1901 / 191 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

1000 1118,75G S.-Thür. Braunk.| 8 1000 197,80bzG do. St-Pr. T/ 8 (600/1200/88,00bzG Sächs. Wbst.-Fbr./15 | 1000 158,25G Sagan.Spinnerei| 0

117,75G Saline ungen| 24 205,00G Sangerb. aich. 221 Saxonia Zement/14 Schäffer u.Walker Schalker Gruben Sajering Chm. S:

do. A. Schimischow Cin. Schimmel, Masch. Schles. Bab. Zink:

do. St.-Prior.

do. Cellulose . S do.Elekt.u.Gasg. ) 279,00G do E D 1200/ 600/286,00 et.bzG | do. Koblenwerk

1000 133,50G do. Lein Kramsta 108,70G do. Portl.Zmktf. 69,75bzG Schloßf. Schulte 133,00 et.bzB | Hugo Schneider . 148,25bzG chóön. Fried. Ter. 210,008 Schönhauser Allee 53,60bzG Schomburg u.Se. 6 0A Schriftgieß. Huck T Schutert, Elektr 135 25G Schütt: Holzind. . 138,75bz Schulz-Knaudt. . A Schwanißt; u. Ko.

118,75G Seck, Mühl V.-A. 120,00 et.bzG | Marx Segall . E 22K Sentker Wkz. V3. 115,00bzG Siegen-Solingen St.1630,00bzG Siemens, Glash. .

41805,00G Siemens u.Halske 103,10bzG Simonius Cell. .

3,00 Sitendorfer Porz. 136,00B Spinn u. Sohn . at SpinnRenn u.Ko.| 64 00 1180,00bzB StadtbergerHütte|15 ,90à80,25à79,75à80,59bz | Stahl u. Nölte .[10 71,00«H Staßf. Chem. Fb. 12 128,00G Stett. Bred. Zem. 14 94,75bzG do. Chamotte|/30 72,008 do. Elektrizit.| 8 114,50G do. Gristow ./12 S E do. Vulkan B\12 | 270,50bzG Stobwasser V.-A.!| 0 | 135,25G do, Litt, B10 | 25,30bzG Stöhr Kammg. 12 | 46,30bzG Stoewer, Nähm.| 7x 51,00bzG StolbergZink abg-| 95,00bzG Aft. u. St.-Pr-| 158 ,00bz Strls. Spl. St.-P.| 7 83,60G Sturm Falzziegel| 74) 10025G Sudenburger M.! 0 | 29,50bzG Südd. Imm. 40/20 127,75G Terr. Berl.-Hal. .| 84,09þ;G do. Nordoît . .| 431,75B do. Südwest. .| —_— do. Wißleben . reu agf Teuton. Misburg) 95,50G Thale Eis. St.-P./10 | 75,00G do. V.-Aft [10 |5 67,00G Thiederhall …. ../ 8 | 95,75G Thüringer Salin.|12/s/ 145,25bzG do. Nadl. u. St.| 84) n s Tillmann Eisenb.[15 [1 55,00bzB Titel, Knstt. Lt.A.] | 111, 25bzB Trachenbg. Zucker]|11 | 100,506 Tuchf. Aachen kv.] 5 120 25G Ung. Asphalt . .[15 174 50B do. Zuder . . 12} ) 1148 50G Union, Baugesch.| I

41675,00bz do. Chem.Fabr.|13 95,00 do. Elektr.Ges.|10 80,00bzG U. d. Lind., Bauv. |i 97 96,504 do. V.-A. A |i.97 61,75bzG do. do. B.| 2

—,— Varziner Papierf [1441/1 162,50bzG Venkki, Mach. .| 7 77,80 bz V. Brl.-Fr. Gum.!| 5 124,258 Ver. B. Mörtelw.| 74 113 50G Ver. Hnfschl.-Fbr.| 7 | 130, 00hzG Ver. Kammerich .[15 20,00bzG Ver. Köln-Rottw./12 [1 114,00 et.bzG | Ver. Met. Haller 12412 —_— Verein. Pinielfab.|11 79,75G do.Smyrna-Tep.!| 8} 99,75G Viktoria Fahrrad| 0 ckt.1350,00G Vikt. -Speich.-G.! 0 |

120.00B Vogel, Telegraph. 12 133,60bzG Vogtländ. Masch.| 8 1006 158,00W Vogt u. Wolf . ./12 1200/ 600181 10et.bzG Voigt u. Winde .! 64 600 164,10bz& Volpi u. SchLabg.| 1000 190,006 Vorw., Biel. Sp.| 64 1000/30082,30G& Vorwobler Portl./18 [18 1000 51,50bz Warstein Gruben! 7j 1500 [6,008 Wosserw. Gelsenk,/16 1000 11354, 008 Wenderoth . 300 22568 Westd. Juteip. . .| 1200/300/194 00 Westeregeln UAl!k.17 1000 196,00 do. V.-Akt.| 4}! 4j 1000 1122 50G Westfalia C4ment|25 120 1200/ 6090/95, 10bzG Westf, Draht - J./15 |—

1000 199,10etbzG do. Kupfer . .| 5

1000 1121,75bzG do. Stahlwerk/17

1000 193,00bz& Weversderg .. .| 0

1000 1118,00 Widcing Portl. . .[13

400 179 50bzB Widckrath Leder . ./12 1500/300194 2515 Wiede, Maschinen! 0

1000 111125bz do Látt, A.! 4

1000 168,00b4 Wilhelmj Weinb.!i 99

1000 161,00bzG do. V.-Akt.'i 99

1000 78'008 Wilhelmshütte . .[10 1500/ 300(81,005 Wilke, Dampfk. .[124

1000 169 60 Wi. Baw.St.Pr.!| 5

1000 Witt. Glashütte 10 1

1000 do. Gußftahlw.!20 15.5 500 R. 15,75B Wrede, Mälzerei! 6

1000 113,75W Wurmrevier . . .| 84 1200/600132 90B Zeitzer Maschinen 20

°

Das“ Geschäft in inländishen Bahnen war mz belebt; die Kurse zeigten si leiht gebessert. 6g ländische Bahnen lichen gut behaupte ert) auße

Pa s un Deutsch Pi | Auf dem Markte Bergwerks-Aktien herrs ; V: cl wittend des ganzen Börsenverlaufs ziemli fte cichs- Anzeiger

Der Kassamarkt der Industriepapiere l : iem s E c : A ag gleihfallz : iffahrts-Aktien und die übrigen T 102,108 werde E Sd ie B Su U S uf dem Geldmarkte erschienen die 99,29G niedriger. 9e ehwas

H, phot. App. [10 10 14 inêfy .. 112 ¡4 umboldt, Masch.! 9 |— [4 e, Bergbau . .| 9 [10 4 wrazlaw.Salz!| 44| 44/4 t. Baug. St.P./12 [12 4 eserih, Asphalt .| 93/10 (i ahla, Porzellan ./25 130 |4 Kaiser-Allee . . .| i. Lig. |—|f Kaliwerk Aschersl. [10 [10 4 Kannengießer. . .| 6 | 9 4 Kapler Maschinen! 8 | 4 4 KattowißerBrgw.|14 [14 [4 Keula Eisenhütte .14 |— 4 Kevling u. Thom.| 7 chner u. Ko... .| Klauser Spinner! 0 | Köhlmann,Stärke 17 |17 Köln. Bergwerke .|30 [33x do. Elektr.-Anl.| 0 |— do. Gas- u. E18 |8 Köln-Müf. B. kv.| 4 |— Kölsch Walzeng. ./13 | König Wilhelm kv.|20 [15 do. do. St.-Pr./25 [20 Königin Marienh.| 5 | 54) Königsb. Kornsp./10 [10 | Kgsb. Msch. V.-A.| [i01 do. Walzmühle|/12 [13 Königsborn Bgw. [10 |12 Königszelt Porzll.|14 |— Körbisdorf. Zucter| 64| 94 Kronprinz Metall 16 Küpperbusch . . .124/12x/4 Kunz Treibriemen|11 [10 4 Kurfürstend.- Ges.| i. Lig. |— Kurf.-Terr.-Ges. .| i. Lig. Lahmever u. Ko. Langensalza Lapp, Tiefbohrg.! Lauchhammerknv. Laurabütte . . . .11 do. i. fr. Verk.| 180 Lederf.Eyck u.Str. Leipzig.Gummiw. Leopoldgrube . Leopoldshall . do, St.-Pr. Leyk.-Josefst.Pap. Ludw. Löwe u. Ko. Lothr. Cement do. Eis.dopp.abg. do. _St.-Pr. Louise Tiefbau kv. do. St.-Pr. LüneburgerWache Luther, Maschinen Märk Masch.-Fbr. Märk.-Westf. Bw.| 0 Magdb. Allg. Gas| 7 | do. Baubank| 44| do. Bergwerk|35 | do. do. St.-Pr.135 | do. Mühlen . ./10 | Mannh.-Rheinau | 6 | Marie, konî.Bgw.| 4 | Marienh.-Koßn. .| 7 | Maschinen Breuer|10 | do. Budau'14 do. Kappel/17 Mi. u. Arm.Str.| 6 MafsenerBergbau!| 9 Mathildenbütte. ./12 Mech.Web Linden! 7 do. do. Sorau/11 do. do. Zittau/14 Mechernich. Bgw.! 0 Meggener Walzw. |20 | Mend.u.Schw.Pr.|15 Mercur, Wollw. .| 7 Miiowicér Eisen ./12 Mitteld. Kammg.!| 6 | ( Mix uud Gencît'12 1 Mülh. Bergwerk .| 44 Müller, Gummi .| 7j Müller Speisefett'16 Nähmaîschin. Koch| i! Naub. säuref. Pr./15 Neptun Schiffew.!| 8 Neu.Berl.Omnib.| 6 Neues Hansav. T. Neurod. Kunst-A. Neuß, Wag. i. Lia. Neußer Eisenwerk 2 Niederl. Koblenw.!| 7 Nienb. Vz. À abg. Nolte, N. Gas-G.| 5 Nordd. Eiewerke . do. B.-A.| & do. Gummi. .. do. JIute-Spinn.! 44! 0 do. Lagerb. Berl.| 0 | 0 do. Wollkämm. .115 | 0 NordhauserT apet.| 3}! 4 Nordfrern Koble .116 [20 Nürnbg.Velociped[12 | 8 Dberil.Cbamot.'12 do. Eisenb.-Bed.! 9 do. E.-I. Car. H.113 do. Kokewerke. .12 do. Portl.Zement/ 13 Odenw. Hartft.. .| 6 Oldenb. Eisenb. k. 15 Opp. Portl. Zem./12 Orenst. u. Koppel 20 10 snabrück Kupfer 10 ttenien, Eisenw. 11 Es s U afsage-Gei. konv. aud, Mascvin do V.-A áger Maiîcbin. eteréb. eleft. Bel! 7 etrol.-W. WV.-A bön. Berawerk A ongs, Spinnerei or¿. Schönwald oi, Sprit-A.-G refipanf. Unter atbenow. opt. I Raucbw. Walter Raveneba. Spinn. ! ( Redenb, A u. B Reiß u. Martin .| 7 RNhein.-Nafi. Bw./15 do. Anthrazit [10 do. Bergbau .[10 do, Ghawotte.! S} do. Metallw. .[14 do. Spiegelglas 10 do. Stadlwerfke 16 do. W. Industrie21 «Westf. Kalkw. 9 lebeck Montanw.'14 olandedüttc 2 RomdacderHütten 20 Roscher Brak.-W.'13 do Fubentade 13 Rothe Erde, Eiien 12 Sä. Eleftr.-W. 10 do. Gußst. Débl'164 do. Kama. V-A. 2 do. Nähbf. fonv.! 6

Burbach Central-Hotel T (110 do. do. IT(110 Charlottenb.Wasserw Chem. F. Weiler (102 do. unk. 1 03 Constant. d. Gr. Cont. E. Nürnb. Contin. Wasser Dannenbaum Dessau Gas. . do 1892

do. 1898 Dt. Asph.-Gef. (105 do. Kabelwerke (103 do. Kaiser-Hyp. An L wen 0

9. Wass.

500 i bzG do. do. L 1000/ 600/148 ,30bz Donnersmarh. ( 100

1000 |59,75G do. (100 tm. Bergb. 147006 | Fern ein (110

1000 li, 200127,00b3G Berlin, 12. August 1901.

Bs do. do. (100

115,256 38 50bzG f

Tag w Düsseld. Draht 105 L E Die amtli ermittelten Preife waren (per 1000 kg y Ver Semgspreis beträgt vierteljährlih 4 4% 50 d 7

109,10bzG | Elberfeld. Farb. (105 :4.10/1000 u. 500/101,10G in Mark: Weizen, märkischer neuer Alle Post-Anstalten nehmen Ke LUE T T e LY

70,00bz Electr. Liefergsa.(105 1000—500 [98,00G C Ie ; (780 g für Berlin stellung an; r T T E E Ie | Insertionspreis für den Raum einer D zei

135,75G Elekt. Lich K 104 ‘4110| E 170,50 frei Mühle, Normalgewicht 755 g 168,5 | außer den Post-Austalten auch die Expedition a A E | Inscrate nimmt au: die Königliche De i 5 2000—500 : ou

Buder. Eisenw. g 103

Lind

Maia G tab Ne nd Ca A G A A A

Dn B A

MEck Mîck E M Hi Har M MES V HEr vf VE- 1E 1E 1m Dl 1 f Har H H Eck Hn E Hr r H T toe 10e

+ck H tôrs r

und

T Mp _ck tor drn

99/256 Privatdiskont: 21/z 9/0.

i —— Königlich Preußischer Staats-Anzeiger.

Aan D m O j t i P I Irr

n R _ck A

oes ror

1000 u. 500 109,00bz

————————

M O O H Hfck C5 H HE= t Ld 100 O4

E E S . V. S2 6

Ql i n i 00 S O L D D Om Smn

E S ima ONONOIONIINAODONNE

pm

DA M M D R

v

eft. Licht u. ; ¿ L Engl. Wollw. bis 168,50 Abnahme im September, do. 170,25 big 8W., Wilhelmstraße Nr. 32. T e 1h - 1M 0 : s do. do. 170,50 Abnahme im Oktober, do. 172,90—172,75 Einzelne Ka Sen kosten 25 15 I E Ch 1h i und R LANIs HriGia Anzeigen Erdmannéd.Sp. e ite “e Ges mit 2 4 Mehr- oder Minder- De | RIR D ATERSB 4 \ eid E Preußischen Staats-Anzeigers 0. Á rth. Steigend. Pt eritn «d î 106 Frankf. lektr. (103 werth. Stegen eh Wilhelmftraße Nr. 32. 215,00 et.bzG | Frister u. Roßm. (105 145,25bzG Gelsenkirhen.Bergw. Georg - Marie (1 Germ. Br. Dt. (102 Gef. f. elekt. Unt. 10S

do. do.

GörlMasch.L.C.(103

Hag Text.-Ind. (105 alle

a ck ck ck | Pr Ls ca. E

[Wr E

P C ror

Roggen, märkischer neuer 141 ab Bahn, Nor- Q pte —— malgewiht ¿L e for TU 50 Mah Aae d M 191. b zig

eptember, do. 144,25—144, nahme im Oktober 1 lieu do. 145,50 Abnahnie - im E mit 1,50 Á ends. | 19 O1. x 206 oe ice mctisdher, edlen an des amtlichen Theils: Bran ntwein-Erzeu ung undBranntwein-Verh a | aa he Union (103 o, Me "renhisder mittel 151 196, rusisde 1B e a im Monat Juli 1901. e E ASAD üge? fin 2a "seiten Eee iger-Ausstellung cbinmie Ge- 8 L L, /0bz bis 146, Normalgewicht 450 g 135,90—135,25 Ah, ; ah den Angabe R u G V Et treffen am Ausstellungsorte mit F Bara Sab 1892 fv. T o loro | nahme im September mit 2 4 Mehr- oder Deutsches Reich. gaben der Direktivbehörden. Ursprungszeugnissen verschen se Hartm. Masch. (103) 1 . 500/102,906;zB | Minderwerth. Still. ; : Ernennungen, Charakterverleihungen 2c. Helios elektr. (102 E 000 |—,— Mais, runder 119 frei Wagen, amerikan. Mixed Uebersicht der Branntwein-Erzeugung und des Branntwein: Im Kalendermonat

do. unk. 1905 (100 1 ri 126—126,50 frei Wagen, ohne Angabe der Pro- Lg Cert ; do. unk. 1906 (102) venienz: 118 Abnahme im September. Fest. p Verbrauchs im Monat Zuli 1901. Juli 1901 wurden

Hugo Hentckel (105 4. 103,60G Weizenmehl (p. 100 kg) Nr. 00 21,75 Landespolizeilihe Anordnung für egi ; BaBel olfsb. 105) 4.1 104'00G 94 00. Fest, hl (p 8) bis burg, betreffend Shhußma E an Begteus sbezirk Merse- 2 R Hibernia Hyp.-O. v. Ae é 98,10G N hl (p. 100 kg) Nr. 0 1 18,50 b g gegen die C eflügelcholera. zur steuerfreien 119 256zG ótbfter Farbw (109) L ] 105,396 19/70, 19 Abnahme im Sertuinter: Fest. L Zweite Beilage: Oas Gs 120,00G Bbcder Bergw, (103) L 97,00G Rüböl (p. 100 kg) mit Faß 57,20 Abnahme Uebers Sten L E I : 4 abgelassen 78,75G Hôsch Eisen u. Stahl 4, 97/008 im laufenden Monat, do. 55,80—55,60—56 bis der Ergebnisse des Betriebes der Zuckerfabriken ezirke erzeugt S0 Howaldt-Werke (102) 1, _—— 55,80 Abnahme im Oktober, do. 55,70 Abnahme des deutschen Zollgebiets im Monat Juli d. J. und i: Ilse Bergbau (102 . E im November. Fester. der Zeit vom 1. August 1900 bis 31. Juli 1901 dér im

—_—_ D —= —, E E jt parat Jank unk pem sund prr

S |

A A A O OT E tor o

Ens 00 wm

| f | | c | j 1 l

m O m m m R D O M R

E

El S

E E L E t Le Le Le E fe d dec d dn d dn d dn dus din: d Wi dn ün dns din di d dim Wn di dn V Wis d Was dien ries r V Di d d df dl Wn v vis | nl | d vén E pr rén DE m d pl ri E r V E D G Dn WE SEm V V Em Mm V VE V V Er b Ln V V V bme P M E H M Hr Hnr M E HEn V E S,

S Nami Saz Sama P Saar S

rjprun isse jen jein, die eine genaue Bezeichnung de mania Thiere und die ‘ortspolizeiliche Beseimguns i gen Basen, daß der Herkunftsort der Thiere und dessen l J Un Umtlreije von 5 km seit mindestens 6 M frei von Geflügelholera und s ge, aare L [lügelhol anderen se C ‘ete Geflügelkrankheiten sind. S A J 9 w . Z 2. Das am Ausstellungsorte eintreffend igel ist f , : ? | ( nde Geflügel i beim Ausladen auf der Eisenbahn oder, dla es E bers 2 wel eingeht, vor der Verbringung nah dem Aus- | lte lungsplaße dur den mit der Aufsicht betrauten beamtete Thierarzt zu untersuchen. Dieser hat dabei die Beachtung bes j unter Nr. 1 für die Beibringung von Ursprungszeugnissen |W

D) p AP tor

18 |

gern unter

verblieben

E R R T E N P Sp: 0G 20S a

Pun Freud e] Prctd rent fund fue ernt J dund C pueed Prend drend J fred Juni pu jf L pen fend am] fend pu

g in

erkehr geseßt

Juli

zersteuerun

ck| [e |

E ÉS

pat D) ae] | 11 Gre] | A

lnstalten

in den La Kontrole

S) S) s

R D O N

des Kalendermona

1901 sind i

gs- N

ps c

S nd nah den freien V

J

chnungsmonat

[uny S

teinigun

darunter S $) steuerlicher

vollständig ( Zu

j î

»

- S

f

. j j

Im Ne 1901 sind

I

T) pumá pmk pr

denaturiert und

Am Juli

ckck S 42 6) R R R R R R R R R R R R R R R R R R R R i i R 4 4 P

7

m||o|cooRN| o tos

o| C0]

e

nre N Qu

tg T E t i

Los

Ge L f En En d n n [S | 0E de D É 1 D d 0 Li dim V V E V D Dl i 0 0E Dl V 0 D Dl d V D V 0E Ok v V | | O6 VEn V E 0E Dl Al V E D D An Ds 1 Ale D | B E | 1E VAS Dn Ee S R |

N

D

.

|

ck V D C G

U Uo I 00 —J s J pk pak i bank C S

|

m m m m R A2

_—— C D A D R —— M —R—R dund pu P l bt A O A A ert bers Ps J I

O C

ps I I O f G3 N OO a O

ps _O OONtID

e

11

Mt a M L L L L R R R dent pin pee dund am) O O i pi BS

1G S SS

t,

Miet + F a v p “Das T (t.D, E, E D E R & gr T Q. h 4 T ai E O E T DERE Al

E

Bunt hund sud fianct Jur fred pat fn É pen

—_ und ® D

—_—_ n tg] m N

s O O O O E O L

C3 pi b o

I] 006

O Om O O0) a O _- ©

_

nd et pern Predi Predi Pren rent Prm L fut

t m

“t s s * o Pu punS untd Dura Pud dund dement Pueetò rend

_

..

us dvd V pru fts ot GE uad DE P ied dend ferntd dert fernt dred hu surt puri P puri dund duns jet È

| 4006 |

—,— | 105 00bzG | Snowrazlaw, Salz .|4 a il i rif | Y : L E ' & h hp N m "e J | 93,00G Faliwerke, Aschersleb. 4 —— Kübenverarbeitung und des Jnlandsverkehrs mit Zucker Ganzen gegebenen Vorschriften zu prüfen und darf nur für solche 7,79G Kattowißer Bergbau 31 F sowie der Ein- und Ausfuhr ‘von Zucker im Juli 150 et Ctioie auf Grund einer sorgfältigen Unters j Ie A Se Du S 10234 100,30G 1 1901. A A verdächtig erscheinen, die Ueberführung nach beit Auefiat an 1) 108 önigsborn (102 97,75G “S R j elite S laße ges / C Hs D P [1200/600/62,60G König Ludwig (102)/4 | 96,00G Berlin, 10. August. Marktpreise nach Er- Königreich Preu Hektoliter Alkohol s Se genatton. A é E 20 | 1200 g:00G König Wilhelm (102)/4 98,25G mittelungen des Königlichen Polizei - Präsidiums, Ernennun C l Sal : | tell D E Dle zur Unterbringung des Geflügels auf der Aus- F 2c ried. Krupp, e 4 101,50G (Höchste und niedrigste Preise.) Per Doppel-Ztr, sonsti è Ba Sharakterverleihungen, Standeserhöhungen und Preußen. | | | u ung dienenden Kähtge und sonstigen Behälter müssen vor 120,00bzB E n A Bul DL0OS für: eizen, gute Sorte —,—, &; —— A ge Personalveränderungen. Ostpreußen 375 | 3339 | 2873 L] Die: Sebrauche gehörig gereinigt und desinfiziert werden | S Caurabütte, up. Bei 94,00 eizen, Mittel-Sorte —,— #; —,— A Weizen, Westpreußen . . 155 | 14521 | 14009 s n 98: les gilt namentlih auch für solche Käfige, die nach Benußzung | 91,00G Ludw. Lôwe u. Ko./4 | 1410/1000 u.3000]97/25 geringe Sorte —,— #Æ&; —,— A Rogg Brandenburg. .| 1579 | 318 (12001 | ‘122253 3 323 | zum Lransport des Geflügels im Ausstellungs érweiide 108 50bzG 0E | 127,206 = : N Mittel: B, 19318 [12091 | 188 687 R D us]telungsraum verwendet E u Magdeb Baubk. 104 2000500 100,508 dh E A A; Fes M. En s t C imern L 2009 | 23603 |22 303! 128915 | werden. E ( 34,72 annesmröbr. (10: 2000—500 |—,— E C eringe E e 2301 91420: 198911 TiEZE | Vie Reinigung und Desinfekti ist i » ‘Moir 100 fl. |—,— Maff. Bergbau (104)/4 | 1000 |95/00G S , L is Futtergerst S les 0} 214130 19524! 110555 | . p Wi HtEligung und Veëinfektion ist in der Weise zu be: [1200 r. 1— Maff. Mck)A | 1. 5, Gt e M Fu E e, gute Es i Shlesien . ._. 2167 | 29178 |og 2557| 11055: wirkcn, daß nach Entfer v defr Mieatta M zu be: 1a Mend. u Sw. O B ; | 0d 0 Si Sorte*) 16,00 #4; 15,00 A Futtergersts Seine Majesfät der König haben Alleranädi O 1 688 f N e 125 596 | fönsiiger A Sft fung Fer Gulterresie, des Kothes und 1200/600/115,00B Naub säur. Prd.(103) 4 | 1410| 1000 [85206,G | Mittel-Sorte 14,90 4; 13,90 4 Futtergersit deut Käthe i : gnädigst geruht: | Schlesw.-Holstein| 3475 | 3104 | 5248| 100208 | (auh Sipstangen Futter t e M allen ihren Theilen 1000 1114,506zG | Niederl. Kobl. (105)4 | 1.17 | 9690 geringe Sorte 13,80 4; 12,80 Hafer, B oniglih bayerischen Major z. D. Werthmann zu [Hanover . . .| 6300| 2361| 1117| 2966| S) Slhslangen, Futter: und Tränkgeschirre) mit heißer A Q Nolte Gas 1594 (100/44 99 50G gute Sorte*) 16,50 ; 15,80 M Hafer, Viitteb e TEE t “a Fpnfanterie-Negiment König Wilhelm Westfalen . . , 9643 | 1587 AEE| S ate De (3 e Be Waschsoda auf 100 1 Wasser) D Ee Nordd. Eisw. (103)/4 iei tee Sorte 15,70 A; 15,00 A Hafer, geringe eon Wurtitemberg, dem Direktor des Meteorologische Hessen-Nassau 427 | al uns ZOOO grundach gewa|chen und demnächst mi i »Ftpi C O E S S e. , r 1 r 4A 1 orts 9 s l N è 5 D 1 B . “l 1d C I & O h 5 a c p , wo G T mit Kalkmil r N e 26bIG Obershles,Eisb. (105)4 | LL i o 103.00G Sorte 14,90 M; PETLA A n g Ta 1 ntes, außerordentlichen Professor an der Erlen Buse deE Kheinland T 6 905 4999 d 10388 Degiatek „Statt Kalkmilh können auch andere A Ie ey o. Eis.-Ind. C.-H./4 | 1.1.7 | 1000—500 194,75 3,82 A "Heu 7,90 A; 5, Crojen, versität zu Straßb i : maren 4 VOPenzoUern . 1 | “17 Ey S csinfeltionsmittel (fünfprozenti tarbolsäur Bron are 1000 197 008 do. Kokswerke (103) |4 1000 a P Speise x zu Straßburg 1. E. Dr. Hergesell em Köni lich . 17 ls t 4 t «O2 „{fUnfprozentige Karbolsäure, Krejolwasser 1000 1107,00G Oderw.-Oblig. (105)|44| 1.1. 200 [100,75G elbe, zum Kochen 40,00 4; 25,00 4 Spelst- württembergischen Medizinalrath Dr. Scheurlen z 9 iet E Kreolin, Lysol, Bazillol) verwendet werden / 1000 123 50G o D L «Ao j eil, 49 ohnen weiße 45,00 M; 25,00 M Linsen 65,00 M; art, de cs L = MES o eur en zu Stutt- Preu Ben G “S 34 954 | 130 233 105529 | 79 ; Q Wenn die N toe Ano 1 F d 1000. [1ST 0E Patenb. Brauer. (105) 4 i 7 109759 30,00 n E A Aartofiéln: 900: M: 6.00 A E 8 G Freire a. D, Sanitätsrath Dr. Asverus zu è 9 791 661 | 147 899 aufgestellt Debet seaungslisge, unmittelbar nebeneinander 1000 164,90bzG PfefferbergerBr.(105)4 | 1.4.10! 1000—500 |—.— Rindfleish von der Keule 1 kg 1,60 4; 120A-— rihter. Rent isher in Meß, und dem bisherigen Ergänzungs- | Zern . . 2829 | 9240 | 5166| 29103 ; 399 | Scheidewände ‘n [ind diejelben möglichst durch dichte 1200 [181 75B T i | 1.4. ( 6 dito Bauchfleisch 1 kg 1,30 4: 1,00 4 Schweine» rihter, Rentner Friedrich Binder Nuv SRONE Sadsen . 894 | 960 | 2120| 29103 | 6328 | Sgeidewände (z. B. Glas- oder Blechplatten) von einander 1000 1295005 Pommer ch Zu. Ankl.'4 | L: O u fet g 1 Gr i in Zul M C Ds Ee zu « uprehtsau, bisher R u L . 9% I G69 J 189 Q 613 zu trennen “. L L ) von cinander 0 4000 He RE G hein. Metallw. (105) 4 | 1.4. 91'50bz fleisch 1 kg 1,60 «A; 1,20 «Á Kalbfleish 1 kg Suz u. W., den Rothen Adler-Orden vierter Klasse N Fg - ‘f 2467 4322 | 1207| 618; E T R iA ‘vin ieder Gléfdgs! 2 ; | 11 1000 128 00b2G Rh.-Weftf.Klkw.(105) U n 101,10dz 1,60 M; 1,10 4 Hammelfleisch 1 kg 1,60 A, dem Köniagli bayerischen Obersten S ck link 6 F aven d e  J 0D 5 108 9185 a. Aae 3 960 Abs 5 2 «M Jeder Geslügel-Ausstellung it ein zur etwaigen li 10 1000 16 20S 2°: ¿ gen (103) i E: 97,25bz 1,10 ÁÁ Butter 1 kg 2,60 b; 2,00 M Fier deur des 4 Fn anterie : Ne i nt Es d) amn Komman- Fon s ic À 252 1 696 469 r 4 E ) “4 )onderung_ und näheren Untersuchung tranfen oder s

| / 500435 096 omb. Hütte (105)4 | 1, 100,408 60 Stück 4,00 (A; 2,40 «A Karpfen 1 kg E e eglmenls Konig Wilhelm von | Necklenburg . 309 09 | 779 1a | 23941 | dähtigen Geflügels bestimmter aenüac R E 1 eLE

1,1 [1000/500135 09bzG [f b (100 ' ; #4 P urttemberg, den p - L 1 109 77 9 Jes destimmter, genügend aroßer uu

1.10| 1000 11082505 Swalker Grub. (100)/4 4. 9.00 A: —— A Aale 1 kg 3,00 A: 10A g, Den ! oniglichen Kronen-Orden zweiter Klasse Thüringen (ein- ch 96 | 2 618 sprechend ausaelì ttotos Mh f D großer und ent-

4 E do. 1898 (102)/4 | 1,4. 97,00G e En 8 d Aodhlo dem Königli 3 j é e {ließ;l. Allîte ¿Prechend ausgestatteter Raum bereitzustellen, der gaeae ie 1000 164,008 do 1899 (100) 4 93 60bzG Zander 1 kg 2,60 M; 1,40 A Hechte 1 kg : n Koniglih württembergischen Regierungsrath Eb iel. Allstedt | sonstigen Ausstellunasräume derart “ahne Gegen Die B Sl. Eleftr. u. Gas/4| 14. 500 [93'300 2,40 4; 1,20 M Barsche 1 kg 1,80 4; 080 4 dite alch zu Stuttgart den Königlichen Kronen-Orden | Que, Dstheim) 806 | 152 1 732 | daß eine Uebertragung von Seuchenkeinceo olen „fein muß, 1000 108 25G Scudert Œlektr.(102) 4 | 11 85 50G Scleie 1 kg 2,40 M; 1,20 M Bleie 1 äs dritter i lasse, Q =4/TDeNn &ldenburg Gde 6 596 105 4 1 207 C 5 is. ft e CIPNTELINEN nici stattfinden kann.

d; 2 raunshweig é os 996 16 - A e Fe 4 US3 aus estellte Geflügel ist während der Dauer

0 N O

300 153,008 do. do. 1901/4¡| 1.4.10! 90,50b 1,40 A; 0,80 A Krebse 60 Stück 18,00 em biahori La 45 Rae 600 [22/5009 StbultbeißBr (iegy/a| 1-4-10/2000 100079050 j erbe andten bisherigen Attaché bei der Königlich bayerischen Ge- | Anhalt . .. . j 198 i 845 897 | der Ausstellung fortlaufend veterinärpolizeilich zu beobachten

1200 1137 00bzB 1893 (105)|4 y schaft in Berlin, Obe ; Zet T Ó 75 426 | Der mi » Mt 37 ,00bz T b, 592 41 1L E ti E h rleutnant im Könial ; Lübeck ; 90: 126 | Der mit dèr Aufsicht betr be te Thierar: E 1000 [49 355 Siem. El. Betr. (1084 Ea 2. Feld¿Metilorie. Molt e m Koniglich bayerischen | Fe * -- + 50 295 d 703 40 : _GUch)t velraute beamtete Thierarzt hat mindestens 1000 [254,25 e E Bett: (1081 H r PRR a tr *) Frei Wagen und ab Bahn. d Artillerie: Negiment Horn, Freiherrn von Mau chen- S oe 0 s E 479 747 einmal am Tage jammtliche Ausstellungsthiere zu besichtiae “Dei 1000 190,506 do. do. (103)/4] 1: 102,606 Eisen genann Bechtolsheim, dem Großherzoglich badischen pan E 98: 2807 | 2279| 32384 3753 | der Ueberwachung ist namentlich darauf zu achte: “je Mae di S y k, 34 S. - z Uz, b ) s » @ é C T an-Lo . o00 E E D v H e As s Dis / E A, 1000 208 50G Terlinden (105)/5 | 1.1.7 | 5000—500 1101,00.» Eise a n-Vetriebskontroleur Weiß zu Baden-Baden, dem 1y-Tolhringen : 296 - 1 004 1964 | gefallener Thiere oder erkranktes Geflügel au 1000 1104.25 “Cr Ag t rb (102) y fe O O ens bisher p atons-Af ijtenten a. D. Fraaß zu Bühl i Baden Deutsches keinesfalls ohne Vorwissez des beamteten ea 2 yale (Tisenh., - ) u. 5001941, 50G Ser in e und dem Kaiserli n a arr "I Steueraeohis 019 | 1a: | | werden S : R 19g Thiederb vp.-Anl: lil LL 1000 E Ausweis über den Verkebr auf den zu Schwei Bete L De E a. V. Simon Steuergebiet 48 952 | 166 304 [122964 | 967 804 184 956 C E L Gs : 1000 |62 O0et.bG | Westf“ Drabt (1034| 1000 - (8,2066 | Berliner Shlachtviehmarkt vom 10. Auguil Stocklach Von Königlichen K genau, bisher zu Forsthaus Mit Anspru auf Steuerfreihei der Sine anders, son ner Ausstellung die Geflügelcholera 1000 1112,00bz& * rat E , 1, 1000 E 1901 Zum Verkauf standen: 3705 Unter, , Len Komguchen Kronen-Orden vierter Klasse Ç Ee auf Steuersreiheit wurden ausgeführt im | Ler eine andere leicht übertragbare Geflügelseuche Aue r 2,00bzE do. Kupfer (103)4 1000 i , - - Monat “Jul ge\uüyrt im | wir B j ; gel)euche aus oder 1000 [— Wilbelmshall (103) 44] 1.17 [1000 u. 500[102 40G 1391 Kälber, 13882 Schafe, 8019 Schweins A dem Eisenbahn-Zugführer a. D. Heinrich Numstätter raun j tis | wird der Verdacht solcher Seuchen dur den beamteten Thier- | 1000 na Zeitzer Masch. (109) ti 14.10! 1000 “200 Ot N S Marktpreise nah den Ermittelungen der Þ: 34 Straßyburg i. E, das Kreuz des Allgemeinen Ehrenzeichens niwein, roh und gereinigt 40 362 h] A. arzt festgejtcllt, so sind die erkrankten und die seuchen ober 55,00 Zellstoff Waldb. (102) 4i| 11. 1000 [192 90S festseßungs-Kommission. Bezahlt wurden für 1 L dem Eisenbahn-Lokomotivführer a. D Lucian Ambiehl tum

oto] l

E)

--

daß Kadaver „aus den Käfigen 2c. Thierarztes entfernt

unt res Fend: Dent Peets Junt Prect Penn 2} e} bunt pt C) a N

10 |

_—

a Ÿ mb Dun eat en a Ÿ erti 25} Det Hunt dent prnn C

A E E E L R R P E E R L L R E

13 f n | Branntweinfabrikate . T j d. ansteckungsvcrdächtigen Thiere efart ie fon M S 1000 E N Î , / : a A L i j p in Ven JVeovaqitunas- 1000 B E Garten N 600 u. E 9, N i 1 Pfund in Pfa): Fie Rinder : Desen: 1) ob A Try GAA Sry dem Bahnmwärter a. D. Georg Erlargung der Slerepend,ertdalten die Alkobolmengen, welhe zur dieses Mey gee ma dem Ent ai: D as Beidein A IONG | QeraDemebgum e | 147 0 [== | NBbe alt, 02 bi 66! 2 Junge fleisaige nid ab MNY "ocn, das Allgemeine Ehrenzeichen, ee | f rect tcau! Fulanbisbe ger purüsgenomimen wurden, um von d | mi eze” [0 ader Thiere betrauten Personen zu. gestatten E 105,756zG Naphta Gelo-Anleiße 4j 14.10 5000—1 97/10bzB gemästete und ältere ausgemästete 97 bis dem Gärtnergehilfen Joseph Clauf zu Saargemünd | !înd darunter naWgewiesen Branntweta und S aruntatatet aber | verbieen. 0 I den anderen Ausstellungsräumen zu 1000 1106,50 pring-Vallev “I 23d „10s [— 54 bis 56; 4) erng gere ipete jedes Alters 50 bis gegen Sleuersreiheit auf Ausfuhrlager (Bfr. O. $ 58) gebracht wurden. Vorstehende Anordnungen hat der

5) máßig genährte junge und gut genährte e Ne Rettungs-Medaille am Banoe zu verleihen rifate, die 1000/5001146 00b5G | Ung. Lofalb.-O. (105)|4 |!101/10]10000.9008r [93/25bzG Bullen: 1) vollfleishige, höchsten Schlachtwertb! Verlin, den 12. August 1901. schon vor dem polizeilihen Einschreiten zu treffen (8 17

1000 02 1.) C 7 2 Î G p «C j y p ; Wf Í 59 G: S und i s 1s Abja 2 D 9 2 ¿Vi ° 4 4 5 J * t S | —— | jenditte altere da bis 99; 9) gering venitete M fiserlihes Statistisches Amt. fort die Ort6polizelbehörde uon eee gteciÓ hat er so 11! 1000 17275G Zellstoffvercin . .| 4 1000 356 Verfi bis 52. Färsen und Kühe : 1) a. vollfleis In Vertretung: ordnungen in Kenntniß zu Edin Ai Veleaungen und An- 1,1 | 1000 [101,006zG Zellst. -Fb. Wildb.|15 1000 1224 00bz y cherungs-Aktien. Heute wurden notiert | ausgemästete Färsen höchsten Schlachtwerths Fuhry. denten, nöthigenfalls tele bish, Ame a Berungs-Präsi

1,10 100/200 0M et dzG | Zuderfb. Krushw.!/28 500 N17,0w0 E R: Goncordia, Leb.-V. Köln 1100B., | —- h, volle ausgemästete Kühe bude Deutsches Nei ch. s Derienl E f le egraphish, Anzeige zu erstatten. O 123 7501G Tran ert-Bet 18500, Dreb baa Me Sch(lachtwerths e e e es aut Z Seine Majestät der Ka if b R —— ranke oder verdächtige Geflügel ago abes, auf dem das

hs j ey frtas 7 y PAgct- DeT].+ | 2) ere ausgemästete und wen aller haden Sd En O t gesilanden hat oder von de 1000 E Obligationen industrieller Gesellschaften. Ges. 640G., Magdeburger Rückvers.«Ge]. 775B. widelte jüngere Kühe und Färsen 50 bis 53; 5) máßi den Geheimen Ober Diet L geruht : Landespolizeilihe Anordn aaQ den Minden angenommen werden Ee 2s L des anne L y L Q ; Ul un p i: s ung, R01h), rejste 2c. ' f ver O A-G. F Anil 1024 | LrIO E [—— por rabri ärsen und Kühe 40 dis 44 ti foer sherd im Reichsamt des Jnnern Dr. Wilhelmi zune Been betreffend Shußmaßregeln gegen P Gera (s unreinigt ‘worden i if Vf em Seslügel herrühren, ver: 1500/2001123 0064G G r ae Gg 0 5000—500 [104,10bz Berichtigung. Am 9.: Köln. Wechslerbank | 2} feinste astfälber (Bollmilchmast) und bei "wenden des Ober-Seeamts zu ernennen. cholera. Uge! hesinfizieren. : gehörig zu reinigen und zu J. zi - t (102) u U as Ané a. "e 9%: Mo. álber 6 j @ j 0D a S 7 ck "A ap p g 1500 1101, bw Alla. Eleftr.-GL-111 4 | 1410| 1000—500 Ds 10L G 93,20B. Vorgestern: Dtsch.-Wilmersd. 4 ©/4 Anl. Sarctälk bis F mittlere j E L E L Mit Ermächtigung des Herrn Ministers für Landwirth A E Solange der Verdacht eincr Jeuchenartigen Er- 1000 |— do do [V4 1000 [100,606 102,75bzG. Luxemb. Pr.-Henry 87bz. Berl. Hotel bia 58: ber S b E x Kälber ( Domänen und Forsten ordne ih zwecks Verhütung der V cthscaft, franfung besteht, darf au gesundes Geflügel aus de Aus- 107,00bzG Anhalt. Koblen. (100)4 1000 193,60 Kaiserhof 80bz. Eschweiler Eisenw. 92,10G. Wil- 40 bis g tere Ee ng genabrte und | D L E: von Geflügelcholera dur Gef gel - Ausstell g der Verbreitung stellungsräumen nit entfernt werden - dasselbe il en Us 28 let pa 103 41 20000 P20 befi Bore-C dae 40 bis 48. Schafe: 1) Maf Lämmer und F dèr fem bisherigen Kaiserlichen Konsul in Lima Ströms- | des & 17 und der 88 19 bis 28 des Meicbaoiente en as Grund | thierärztlicher Feststellung eines Seuchenausbrucks Das us, », É erl. Zicdor-F. ( ) E Î N tene 1 1 Ï Ï e Y Ï E t CengeIcyee vom Î F Ï T! e ck a K Ey Ls s T )CT 1tets Schaf! C Entlassunag aus dem Reichsdienst 23. Juni 1880/1. Mai 18 Z S eine bakteriologische Prüfung erforderlich ist, für die Dauer Tar

D: 0-4-0 1.0-00-0 1.0}

"” "”

_—

_ L 4 A i p

m } L } R E } 5 t E p E

r T T

-= aAioOI

cigol |+||

_—

Ia] l]

T T S1 TSTSTST T 24 N 2 T R

|| I Sw]

Ä _—

Ï

T5 j} S. | t emt a) gt t n Ÿ nt (0 s

4 -—

a Ÿ P vet tiÌ

181]

-— .. -

L1

14

14

1.1

11

L1 Berl. Elektrizit. (100)/4 | 14 900k 60 bis 64; 3) mäßig genährte Hammel und friheilt worde Z 94 (R-G.-Bl. 1880 x fünf de. do, -(100)/44] L1 102,00d4 B (Merzschafe) 56 bis 58; 4) teiner | Puy S. 409) und des 8 7 des Ausführungsgeseßzes dh li 3/1894 von fünf Tagen nach dem leßten Erkrankunasfall dor f Berl.Hot. -G. Kaüserb.|44| 1.1 99.75 j ida 1 nd 1881 (6.-S. S, 1 D ngsgejeßes vom 12. März | außerhalb des Beob tin z6fall, der si -e_— F 09.7O Fonds- und Aktien-Börse. E —, au pro zahlte S %-S. S. 128) für den Regierungsbezirk Merse Tr Veacungsraums unter detn Nusstellungs- do. | 975 ond 28 bis 34 A Schweine: Man burg die thierärztli ffchti | zir * } geflügel ereignet hat. lun Biemardckhüite (102) 4| L1 aussctigung sämmtlicher öffentlichen ie Sl ç Bochum. Bergw.(100)4 | 11 ie Sch achtung gésunden Geflügels und die Ausführun do. Gußftahl (109)4 | 11 Ausführung l BraunshwKobl. (103) 44! 1.1

1000 L Breél.Velfabri?. (103)4 | L1

200/608 15%6,50G | do. Wagenbau (103)4 | 11 Ï -,- | do. do (103/44! L1

' Briéger St.-Br. (108)/4 | 11

1H

-_.

| «s | v0

-_

102,254 Berlin, 12. August 1901. ebend (oder 20% Geflügel-Ausf j éo [ velgie fin allgemeinen dine luîtlose Dal Abg: 1) vollfleisthige, ternige Schweine lake unte ‘an, stellungen unter Beachtung folgender Gesichts- | der geschlachteten Thiere könen Bennaels und die Aus / 102,25 Die Umsäye erreichten auf keinem Gebiete einen | Rassen und deren Kreuzungen, högites 14 7 s polizeilich gestattet C d inen auch vor Ablauf dieser Frij i L ce Umsäye erv Massen und deren Kreuzungen Sind 6) M : / ‘allet werden, sofern nach dem Gutachten des 7 11000 u 5004 Auf dem Fondsmarkte haben si heimische Anleihen | —; b. über 300 Pfund lebend (ztäser) bis

7 | 1000—500 1102 0068 gen vorgestern etwas abgeschwäht; fremde Nenten | 2 Schweine 58 bis 69; gering i 1000 50H tellten sich dagegen meist nnverändert. 5e b 7 ; Sauen und Eber 54 his 56

0 and aier ea m-t Wn ai are red es S S t d b a jt a it c} Y Ss im} m

P

L [E