1901 / 194 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

P S E E b N

[40600]

Gemäß § 244 des H.-G.-B. geben wir hierdurch bekannt, daß Herr Carl Cahn in Berlin aus dem Auffichtsrath unserer Gesellschaft ausgeschieden ift.

Bonn, den 14. August 1901.

Grand Hôtel Ièoyal,

Der Vorstaud.

[40689] L Bekanntmachung. Mainzer Straßenbahn-Actien-Gesellschaft.

Die Herren Aktionäre der Mainzer Straßen- bahn-Actien-Gesellschaft werden hierdurch zur ordentlichen Generalversammlung gemäß § 22 des Statuts auf Dienstag, den 10. September d. Is., Nachmittags 4 Uhr, in das Verwaltungs- gebäude, Rheinallee Nr. 35, zu Mainz eingeladen.

Zur Berathung und Beschlußfassung kommen die im § 26 des Statuts vorgesehenen Gegenstände.

Diejenigen Aktionäre, welche sih an der General- versammlung betheiligen wollen, haben ihre Aktien nebst einem doppelten Verzeihniß derselben und außerdem, wenn sie nit persönlich erscheinen, die Vollmachten und sonstigen Legitimationsurkunden ibrer Vertreter in den üblichen Geschäftsstunden längstens bis am 5. September d. Js. bei dem Vorstande oder bei der Bank für Handel und Judustrie zu Darmstadt zu deponieren.

Mainz, den 15. August 1901.

Der Vorstaud. Nötelmann.

[40683] L Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft laden wir hierdurch zu der am Montag, deu 23. Sep- tember d. Js., 11 Uhr Vorutittags, im Kreis- haus Friedrich Karl-Ufer 5, hier, stattfindenden ordentlichen Generalversammlung ergebenst ein. Tagesordnuug : 1) Vorlage der Bilanz und der Gewinn- und Verlust-Rechnung für das erste Geschäftsjahr bis 31. März 1901. Entgegennahme des Ge- \häftsberichts des Vorstands nebst ‘den Be- merkungen des Aufsichtsraths für das erste Geschäftsjahr. Entlastung des Vorstands sichtsraths. Wahlen zum Auffichtsrath. Beschlußfassung über die Aufnahme einer Anleihe von 72 000 Æ zur Beschaffung von Eisenbahnwagen für den Personenverkehr. Zur Theilnahme an der Generalversammlung sind nur diejenigen Aktionäre berechtigt, welche spätestens 2 Stunden vor der Gencralversammlung entweder ihre Aktien bei der Gesellschaftskasse in Berlin, Jägerstraße 10, hinterlegt, oder spätestens am 3. Tage vor der Versammlung die in Berlin bei derKreis-Kommunal-Kasse des Kreises Niederbarnim oder bei einem Notar geschehene P tOerlegung nachgewiesen haben. An Stelle der Uktien genügt auh die amtlihe Bescheinigung von Staats- und Kommunalbehörden und Kassen, sowie von der Reichsbank und deren Filialen über die bei E Mbenouon Aktien. erlin N.W., E Friedrich Karl-Ufer 5, den 2. August 1901.

Reinickendorf-Liebenwalde- Gr. Schönebeckm'er Eisenbahn-Aktien- Gesellschaft. Der Auffichtsrath.

v. Treskow, Vorsitzender.

und des Auf-

[40688]

Eiserfelder Hütte, Actieugesellshaft.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellshaft werden hiermit zur LX. ordentlihen Generalversamm- lung auf Freitag, den 20. September cr., Nachmittags 3 Uhr, in das Gasthaus Fischbach in Eiserfeld ganz ergebenst eingeladen.

Tagesorduung :

1) Bericht des Aufsichtsraths und des Vorstands

über das Geschäftsjahr 1900/1901, Vorlage der Bilanz sowie der Gewiun- und Verluît- Rechnung. Beschlußfassung bezügli der Bilanz, der Gewinu- und Verlust-Rechnung, Verwendung des Reingewinns, sowie Entlastung des Vorstands.

3) Wabl von drei

Behufs Anmeldung des Aktienbesitzes nabme an der Generalversammlung Abs. 4 des Statuts verwiesen.

Die Bilanz nebst Gewinn- und Verlust-Rechnung

vom 20. August ab in unserem Geschäftslokal den Aktionaren zur Einsicht offen

Eiserfeld, den 15. August 1901.

Eiserfelder Hütte, Actiengesellschaft. Der Auffichtsrath.

H. Stein!eitfer.

Aufsichtérathsmitgaliedern.

zur Theil-

auf § 12

[40601] S Motorfahrzeug- und Motorenfabrik Berlin Aktiengesellschaft.

Wir bringen biermit zur Kenntniß, daß der Auf- sichtêrath unserer Gesellschaft na dem Ausscheiden der Herren:

Baurath Alfred Lent, Berlin, General-Direktor Dr. G. Aufs{läger, Hambura, Bauinspektor Albert Köttgen, Côln-Deug, Vber-Bergrath Dr. Paul Wachler, Berkin Rechtsanwalt Dr. Siegmund Meyer, Hannover, Direktor Karl Mommsen, Berlin, Ober-Baurath A. Klose, Berlin,

é folgenden Mitgliedern bestebt :

Kommerzienrath J. Loewe, Berlin, Vorsitzender,

Gebeimer Kommerzienrath M. v. Duttenbofer, Rottweil, stellvertretender Vorsitzender,

Hermann Hcht, Berlin,

Ferdinand Hecht, Berlin,

Direktor Kurt Sobernheim, Berlin,

Direktor W. Busch, Baußten,

Adalbert Graf v. Franken - Sierstorpff, Berlin,

Direktor Hermann Massenbach, Frankfurt a. M.,

Direktor Waldemar Risch, Berlin,

Professor B. Salomon, Frankfurt a. M.,

Emil Kalb, Frankfurt a. M

General-Konful Max Baer, Frankfurt a. M.

Marienfelde-Berlin, den 13. August 1901.

R und Motoreufabrik Berlin, ftiengesellschaft. Der Vorstand. Altmann. A. Curt

[40613]

Activa.

An

ordnungsmäßig geführten, von mir sor

von den Aktien unserer Gesellshaft vom 15. dieses Monats ab mi bei unserer Gesellschaftskasse hier, - Herrn Th. Kerkow hi

M |4 746 274 548 651 5 654) 593 171

E Tanade orräthen E 2% Debitoren

1893 e120

Per Aktien-Kapital

oritäten .

arlehn Reservefonds ._ Spezial-Reservefonds. . .. Beamten-Pensionsfonds -.

| ate udete s en i Es etriebs- und Zuschlagssteuer . . .

Gewinn- und Verlust-Konto :

Vortrag aus Campagne 1899/1900 A 10 331,82 Reingewinn pro Campagne 1900/01 „, 265 397,29

Zudckerfabrik Nauen. Bilanz am 31. Mai 1901.

1 000 000 320 000 100 000

71 465 60 000! 25 000|—

5 573133 35 982/85

275 729/11

Gewinn- und Verlust-Konto.

Betriebs- und Geschäftsunkosten Abschreibungen

Gewinnvortrag aus 1899/1900 A Reingewinn pro Campagne 1900/01 265 397,29

M A 3 319 370/55 194 231|—

M 10 331,82 | 275 729/11

Nauen, den 2. Juni 1901.

H.

| 3 789 330/66

Zuckerfabrik Nauen. Der Vorstand. Weule. Th. Troll.

Per VortragausCam-

1893 751/27 Credit. La 10 331

3 778 998 3789 330

vagne 1899/1900 Zucker, Melasse und Abfälle .

Die Üebereinstimmung der vorstehenden Bilanz nebs Gewinn- und Verlust-Konto mit den

Nauen, den 3. Juli 1901.

Nauen, den 5. August 1901.

gfältig geprüften Büchern der Zuerfabrik Nauen bescheinige ih hierdurch.

: L A. Peckmann, gerichtlih vereidigter Bücherrevisor. Die vorstehende Bilanz sowie das Gewinn- und Verlust-Konto haben wir geprüft und richtig befunden.

Carl Stimming.

F. Winter.

Laut Beschluß der heutigen Generalversammlung kommt auf das Geschäftsjahr 1900/1901 eine Dividende von 20 Prozent zur Vertheilung, und wird demgemäß der Dividendenschein Nr. 2 der Reihe 11

Ier,

t Mark: zweihundert

der Kur- und Neumärkischen Ritterschaftlichen Darlehnskasse, Berlin,

eingelöst.

Gnewikow wiedergewählt.

Von den Auffichtsrathsmitgliedern wurden heute in der Generalversammlung die aus- scheidenden Herren, Rittergutsbesißer Nichavd von Bredow-Bredow und Rittergutsbesißer Wilhelm Jacobs-

An Stelle des durch Tod ausgeschiedenen Aufsichtsrathsmitgliedes, Herrn

Ed. Schurig-Pareß wurde Herr Gutsbesißer Paul Friedrih-Gohliz gewählt. Nauen, den 12. August 1901.

Zuckerfabrik Nauen. Der Vorstand.

[40430] Activa.

An Grundstück-Konto, a A

Bestand 1. April 1900. .

Gebäude-Konto, 1. April 1900. Abschreibung 29/6

Zugang Maíschinea- Konto:

Bestand 1. April 1900. .

Abschreibung 109/59 .

und Utensilien-

Zugang E Betriebs-Konto : Vorräthe [t. Inventur :

Kupfer- und Messingwaaren

Brückenbau und Kessel-

s{chmiede

Eisengießerei

Maschinenbau

Nußtholz-Vorräthe . Effekten-Konto Kassa-Konto Wechsel-Konto E, Pferd- und Wagen-Konto :

Bestand 1. April 1900 .

Abschreibung 209/69 . Modell-Konto: Bestand O

Abschreibung 309/59 °

Zugang Patent-Konto i of XFeuerversicherungs-Konto Konto-Korrent-Konto: Debitoren L Gewinn- und Verlust-Konto : Kursverlust 31. März 1901 Ver 31. März 1901

E è a Ccriuil am

466 993/65

157 653/65 6 9 333/70]

296 555/60 | 29 655|— | 266 900 50 39 098 20

71 816/35

103 490/30

17 079/20 j 209 321180 : 4071 40

9 340 466 987/35

j | j | | I

305 998/80 |

405 779/05 51 23475 52880

3 574190

5 056

2 195/25 9 694 60]

1 1691 348

Per Aktien-Kapital-Konto «„ Hypotheken-Konto . . «„ Gründungsfosten-Konto Delkredere-Konto M

Abschreibung an Debitoren 550,25 |

Reservefonds-Konto S3

Konto-Korrent-Konto : Kreditoren :

Gewinn- und Verlust- |

Konto: Saldo-Vortrag

TPassiva. t MA 1200 000|— 264 000|— 121|—

8663,20 |

8112/95 2 890/— j

212 525/50

3 699/50

| | |

| |

1 691 348/95

Maschinenfabrik J. E. Christoph Actien-Gesellschaft.

er

Vorstand. Fr. Christ op b.

Debet. Gewinn- und Verlust-Konto am 31. März 1901, Credit.

of An

M Gebäude-Konto : Abschrcibung 29/9 von 6 400 Maschinen- und Utensilien- Konto : Abschreibung 10%, von 4 296 555 Modell-Konto Abschreibung 309%, von M 31 258 S iS d Pfterd- und Wagen-Konto: Abschreibung 20%, von A G 320, Unkosten-Konto Zinsen-Konto . CÉffektenKonto .

Maschineufabrik J. Der Vorstand. Vorstehende Bilanzen sind auf Grund und in Uebereinstimmung

9 340 29 655 9 377

. |_1264)—

A

Gewrvinn- Konto :

1901 des Vo

49 636

42 211105 19 6241 219525

113 666

E.

Fr. Christoph

führten Geschäftsbüchern angefertigt. Dies wird hierdurch bescheinigt.

Niesky, den 19. Juni 190L

Hugo Brust,

gerihtlih vereideter Bücherrevisor.

Per Saldo-Vortrag . « Betriebs-Konto . Miethben-Konto

Verlust am 31. März Abzüglich

Saldo-

A 10 3 69950 98 705/95 L L E 3 070/60 und Verlust-

. M 11 889,85

rags, 3699,50 8 190.35

Ï

| 113 666

Christoph Actien-Gesellschaft.

mit den ordnungömäßig ge-

l Machde in der dentlichen General)

m eror Z Tung vom 24. Jul d. J. die Auflö E Central - Verkaufs - Vereinigung für é mauerungssteine Actien Gesellschaft bes{losen worden ist, fordern wir hiermit n 297 des Handelsgeseßbuchs die Gläubiger der Gesellschaft auf ihre An}prüche bei uns anzumelden. x

Stettin, den 2. Auguft 1901.

Central-Verkaufs-Vereinigung für Hintermauerungssteine Act. Ges, in Liquidation. Paul Jankowski.

Erwerbs- und Wirt g: 2 G enofeasdatien

Keine. ° S E E A E E E S R R E

8) Niederlassung 2c. von Rechtsanwälten.

[40386]] Vekanutmachung.

In die Liste der bei dem hiefigen Amtsgericht zu- gelaffenen Rechtsanwälte ist unter Nr. 1 der bis- herige Gerihts-Assessor Johannes Jaensch von hier eingetragen worden. x

Liegnitz, den 13. August 1901.

| Königliches Amtsgericht.

[40393] Í :

In dek“Vste der bei der Kammer für Handels- sahen hier zugelassenen Anwälte ist heute der Name des Rechtsanwalts Gustav Friedrich Gülde in Rochlitz gelös{cht worden. ;

Annaberg, am 12. August 1901.

Königliches Amtsgericht.

9) Bank-Ausweise.

Keine.

M E E E S A T E A T I E E E S

10) Verschiedene Bekannt- Uns machungen.

Die geehrten Mitglieder unserer Gesellshaft werden hierdurch zu einer außerordentlichen Generalver- sammlung am Montag, den 9. September 1901, Nachmittags 4 Uhr, im Restaurant „Zum Markgrafen von Brandenburg“, Hauptstr. 20, hierselbst eingeladen. ;

Tagesordnung : 1) Neu- beziehungsweise Wiederwahl für : a. den General-Direktor, dessen Amitszeit 1902 abläuft, b. den Stellvertreter deéselben, c. das ftontrolierende Mitglied des Ver- waltungsraths. : Braudenburg a. H., den 10. August 1901.

Brandenburger

Spiegelglas-Versicherungs-Gesellschasft. Für den Der General- Verwaltungêrath: Dircktor : O. Toepffer. Otto Meinidcke.

[40602]

Außerordentliche Generalversammlung der Krankenkasse Helios E. H. 136 am Sonntag, 8, Sevtember 1901, Vormittags 1A Uhr, im Kassenlokal, Weidenweg 21.

Tagesordnung : 1) Ergänzungswahl der Direktion. 2) Ergänzungswahl des Verwaltungsraths. 3) Verschiedenes. Berliu, 15. August 1901. Direction

der Krankenkasse Helios E. H. 136.

[40611] Fraukfurter Acetylen-Gas-Gesellschaft Messer & Co Gesellschaft mit beschräufkter Haftung zu Frankfurt am Main. j In der Gesellshafterversammlung vom 29. Juni 1901 ist die Peuablezung des Stammkapitals der Gesellschaft auf den von „M 63 000,— (sage: METEE Tausend Mark) durch Ein- ziehung von j Geschäftsantheilen in Höhe von é 40 000,— und bzw. M 7000,— bejshlofsen worden. Nah Vorschrift des Ges werden die Gkäubiger der Gesellschaft bierdurch aufgefordert, sih bei der- selben zu melden.

Frankfurt am Main, den 13. August 1901. Fraufkfurter Acetylen-Gas-Gesellschaft Messer & Co Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Isaac Haas. Ludwig Haas. Georg Deisenroth. Adolf Messer.

[40681] dd

Bekanntmachung, In der ordentlichen Generalversammlung der Gegenseitigen Lebens-, liditäts- undUnfall- Verficherungs - Gesells e-Prometheusê“ in Liqu. vom 4. Juni 1901 ist die Wabl der beiden Liquidatoren, En zu Putliy und Rehts- anwalts von Glasenapp, bestätigt und als dritter Liquidator der Postdirektor a. D. Herr von Fu in Charlottenburg gewählt worden.

Berlin, den 15. August 190L Der Verwaltungsrath.

Bart.

[40610] Bekanntmachung. j Der Fürstl. Hofuhrmacher Georg Spies n Berleburg (Kreis Wittgenstein) ist gestorben. Alle Nachlaßgläubiger werden aufgefordert, ihre Forde- rungen binnen 6 Monaten dem Unterzeichneten anzumelden. Münster i. W., Wermelingstr. 5, den 14. August

1901. Edm. Spies, Bevollmächtigter;

M 194.

muster, Konkurse, sowie die Tarif- und Fahrplan-Bekanntmachungen der deutschen Eisenbahnen enthalten sind, ers

Dritte Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Freitag, den 16. August

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Güterrechts-, Vereins-, Geno

1901.

( ssenschafts-, Zeichen-, Muster- und Börsen-Regiftern, über Waarenzeichen, Patente, Gebrau(s- eint in einem besonderen Blatt unter dem Titel e

Central-Handelz3-Register für das Deutsche Reith. a: 1914)

Das Central-Handels-Register für das Deutsche Reich erscheint in der Regel täglih. Der

Das Central-Handels-Register für das Deutsche Rei öniglihe Expedition des Deutschen Reichs- und Königlich Preußischen Staats-

Berlin auch durch die Anzeigers, SW. Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

kann durch alle Post-Anstalten, für |

Bezugspreis beträgt L # 50 A für das Vierteljahr. Insertionspreis für den Raum einer Druckzeile 30 A

Einzelne Nummern kosten 20 4.

Vom „Central- Handels-Regifter für das Deutsche Reih“ werden heut die Nrn. 194.4. und 194B. ausgegeben.

m

(10684) VBekanutmachung.

Der Patentanwalt Ernst Wentscher in Berlin ist gestorben und gemäß § 6 Nr. 2 des Gefeßes, be- treffend die Patentanwälte, vom 21. Mai 1900 in der Liste der Patentanwälte gelös{cht worden.

Berlin, den 14. August 1901.

Kaiserliches Patentamt. von Huber.

Waarenzeichen.

(Reichsgeseß vom 12. Mai 1894.) Verzeichniß Nr. 64.

Nr. 49 971, N. 3746. Klasse 27.

Gottfried Rueben, Düren (Rbld.), zufolge Anmeldung vom 19. 11. 1900 am 10. 7. 1901. Geschäftsbetrieb: Papier-Großhandlung. Waaren: Zeichen-, Paus- und Lichtpauspapier (unter Aus\{luß von Koblenpapier).

Nr. 49 972. H. 6540, Klafse 28,

Eingetragen für

Eingetragen für Ferdinand Hirt, Breslau, Königspl. 1, zufolge Anmeldung vom 21. 2. 1901 am 10. 7. 1901. Ge- ihâftsbetrieb: Verlag. Waaren : Bücher.

Nr. 49 973. K. 5598, Eingetragen für Kölnishe Spiel- fkartenfabrik von Joh. Pet. Bürger, Côln, zufolge Anmel- dung vom 15. 10. 1900 am 10. 7. 1901. Ge- \châftébetrieb: Spiel- fartenfabrik. Waären: Geklebte und unge- ——= Tebte Kartons und Bogen, bedruckte und unbedrudckte Kartonnagen, Plakate in Buh- und Steindruck, Kalender. Nr. 49 974, U. 427. Eingetragen für Ull- maun « Comp., Alt- larbe, zufolge Anmeldung bom 22. 10. 1900 am 10. 7. 1901. Geschäfts- trieb: Papier- und appenfabrik, Buche und Ò teindruckerei. Waaren : Fahrkarten, Billets, Bucb- ind Steindruckerzeugnisse

Nr. 49 975. K. 5770.

Klasse 28.

Klasse 31.

Eingetragen für Ernit Kuschnigzky, Gleiwi, zufolge nmeldung vom 14. 12. 1900 am 10. 7, 1901. Geschäftsbetrieb : Teder- undNRiemen- rik. Waaren:

tderriemen.

4b vi

Nr. 49 976. R. 3944. Klasse 32.

SUPeCrator

% Eingetragen für Louis Nosenthal, Frankfurt a. M.,

Saaertitr. 6, zufolge Anmeldung vom 19. 4. 1901

q 10. 7. 1901. Geschäftsbetrieb: Herstellung und

Caeries von Platinbrennapparaten für Holz- und „rorandmalerei und chirurgishe Zwecke. Waaren:

Ealinbrennapparate für Holz- und Lederbrandmalerei nd chbirurgise Zwecke.

Nr. 49 978, D. 3035 Klasse 34,

2

4, ingetragen für L. Dalton & Co., Frankfurt

das 2 Offenbacherlandstr. 21, zufolge Anmeldung

I8. 4. 1901 am 10. 7. 1901. Geschäftsbetrieb :

tellung und Vertrieb von Seifen und Par- en. ren: Seifen und Parfümerien.

Nr. 49 977. C. 3149, Klasse 34.

Eingetragen für Anna Cfillag, Berlin, Friedrih- straße 56, zufolge Anmeldung vom 29. 3. 1901 am 10. 7. 1901. Geschäftsbetrieb: Fabrik

kosmetisher Präparate. Waaren: Haar- und Bart- wuch3pomade.

Klasse 34.

Palmanrchia

Eingetragen für Reinhold Elert vorm. W. Kieselack, Bismark (Pr. Sachsen), zufolge An- meldung vom 7.5. 1901 am 10. 7. 1901. Geschäfts- betrieb: Seifen- und Parfümerienfabrik. Waaren : Seifen und Parfümerien.

Nr. 49 980. K. 6183, Klasse 34,

Waschlob

__ Eingetragen für Eugen Kielmeyer, Eßlingen, zu- folge Anmeldung vom 20. 5. 1901 am 10. 7. 1901. Geschäftsbetrieb : Seifenfabrik. Waaren: Seifen und Seifenpulver.

Nr. 49 981, P, 2765,

Nr., 49 979. E. 2693.

RKlafse 34.

Metall - Putæmittet. -

Eingetragen für Julius Prentel, Berlin, S{ön- hauser-Allee 63, zufolge Anmeldung vom 7. 5. 1901 am 10. 7. 1901. Gesch{äftsbetrieb : d Vertrieb von Pußmitteln. Waaren: Pugßmittel.

Nr. 49 982. D. 2999. Klasse 3S.

Fs Co ¡Fabrikation und

. Eingetragen für Abraham Dürninger & Co., Herrnhut, zufolge Anmeldung vom 8. 3. 1901 am 10. 7. 1901. Geschäftsbetrieb : Herstellung und Ver- trieb von Zigarren, Zigaretten, Rauch-, Kau- und Schnupftadack. Waaren: Zigarren, Zigaretten, Raucb-, Kau- und Schnupftaback. Der Anmeldung ist eine Beschreibung beigefügt.

Nr. 49 983. F. 3761.

Gagulin.

Eingetragen für C. H. Feustel, Lengenfeld i. V., Zroickauerstr , zufolge Anmeldung vom 17. 5. 1901 am 10. 7. 1901. Geschäftébetrieb: Herstellung und Vertricb von Heilmitteln für Hautkrankheiten der Vaukthiere. Waaren: Heilmittel für Hautkrankbeiten der Hausthiere.

Nr. 49 984, K. 6011.

Klasse 2D.

Klasse 2.

LeNIpurgin.

für Knoll & Co., Ludwigshafen a. Kh., zufolge Anmeldung vom 22. 3. 1901 am 10. 7. 1901.“ Geschäftsbetrieb: Chemische Fabrik. Waaren : Ein pharmazeutishes Präparat. Nr. 49 985, M. 4937.

ELSERINUN

Eingetragen für Maschinenoelfabrik und Naffinerie Max Finger Co., Breslau, Kloîterstr. 103, zufolge Anmeldung vom 13. 5. 1901

Eingetragen

Klasse S.

am 10. 7. 190L Geschäftsbetrieb: Herstellung und

Vertrieb von antiseptisch wirkenden Anstrihmitteln. Waaren: Ein antiseptisch wirkendes Anstrichmittel für Holz- und Mauerwerk.

Nr. 49 986. K. 6083.

Krus1us

Eingetragen für Gebr. Krufius, Solingen, zu- folge Anmeldung vom 20. 4. 1901 am 10. 7. 1901. Geschäftsbetrieb: Stablwaarenfabrik. Waaren: Messer, Rasierapparate, Messerscärfer, Zigarren- abshneider, Scheren, Gabeln, Löffel, Korkzieber, Sägen, Streichriemen, Champagnerzangen, Nagel- feilen, Hieb- und Stih-Waffen, cirurgis{he Instru- mente.

Nr. 49 987. K. 5674.

Eingetragen für J. H.

C. Karstadt, Hamburg, Görttwiete 5, zufolge An- meldung vom 9. 11. 1900

am 10. 7. 1901. Ge- schäftsbetrieb: Färberei, Fellfärberei, emische Reinigung, Wüäscherei, Appretur - Anstalt und Trocknerei. Waaren: Ge-

färbte, gereinigte, ge-

waschene, -appretierte und

getrockene Felle; Web- und Wirkstoffe sowie Garne aus Wolle, Kunstwolle, Baumwolle, Leinen, Hanf, Jute, Seide, Kunstseide, Haar und aus Gemischen dieser Stoffe; Herren-, Damen- und Kinderkleider, Bett- und Kibwäsche, Unterkleider, Gardinen und Teppiche.

Nr. 49 988. B. 7246.

Klafse 9b.

Klasse 12.

Klasse 16 a.

KronenskteFrn.

Eingetragen für die Actiengesellschaft Brau- haus Würzburg vormals Hofbrauhaus, Würzburg, zufolge Anmeldung vom 11. 2. 1901 am 10. 7. 1901. Geschäftsbetrieb : Bierbrauerei. Waaren : Bier.

Nr. 49989. §. 6473, lasse 16 a.

Hirschbrauerei Cöln

Eingetragen für Hirsch-Brauerei Gebr. Stein- gröver, Cöln-Baventhal, Tacitusftr. 12, zufolge Anmeldung vom 28. 1. 1901 am 10. 7. 1901.

Geschäftsbetrieb: Bierbrauerei. Waaren: Bier. Ver Anmeldung ist eine Beschreibung beigefügt. 6. 3. 1901 am 10.7. 190L Geschäftsbetrieb: Bier- Kl. 16a Nr. 5916 (B. 84) N. 5 954 (B. 880) 21 146 (V. 3244) 27 199 (B. 4066) Kl. 35 Nr. 26 117 (B. 37834) R.-A. v. 14. 9. 97. Zufolge Urkunde vom 31. 7. 1901 umgeschrieben Kaiserliches Patentamt. von Huber.

ck= ez

: 14.

5 -_

26. 21. 24. 10. 18. 6.1

-

96, . 96, 96, , 96, . 96,

97, . 97,

1 12. 97 1

O fa C ps Je

——

. G

wo S

M: E. n n. O E Q E. m S. D. O Q:

tot

t -_—}—_

E. n. E O... U. Q

Nr. 49 990. O. 12538. Klasse 16 a. R g r v für Franz bst, Leipzig, u. Her- DanR Wolf , Leipzig, OBST&WOLF Sebastian Bachstr. 32, zufolge Anmeldung vom LEIPZIG bandel. Waaren : Bier. , Der Anmeldung ist eine GEGR:1884 Beschreibung beigefügt. Aenderung in der Person des Inhabers. 7489 (B. 879) 12 6046 (B. 2196) 14 647 (G. 1096) 15 192 (B. 2139) 18S T7TS87 (B. 2911) 19 §857 (B. 3020) 27658 (B. 4046) 27 962 (B. 4063) . 97, gy 28 253 (B. 4226) o T L Zufolge Urkunde vom 21. 6. 1901 umgeschrieben auf Brauerei Karl Gregory Aktieugesellschaft, Berlin, Hochstr. 21/24. auf Georg Schöne, Dresden-A., Falkenstr. 3. Aenderung in der Person des Vertreters. Kl. 2 Nr. 45 718 (K. 5327) R.-A. v. 26. 10. 1900. Vertr. : Pat.-Anw. S. H. Mhodes, Berlin. Berlin, den 16. August 1901.

[40375]

Zeitschriften - Rundschau.

Deutsche landwirthschaftlihe Genossen - \chaftspresse. Fachzeitschrift für das landwirth- schaftliche Genossenschaftêwesen. Organ des All- gemeinen Verbandes der landwirthschaftlichen Ge- nossenschaften des Deutschen Reiches. Herausgegeben pon der Anwaltschaft. (Hugo Voigt's Verlagsbuch- handlung, Leipzig.) Nr. 14 Inhalt: Allgemeiner Berband der deutschen landwirtbschaftlichen Ge- nofsenshaften: Der siebzehnte Genossenschaftstag.

Einladung. Wohnungsbestellung für den Ge- nossenschaftstag betr. Erklärung. Beamten- woblfahrts- und Versicherungskasse 2c. Aufsäße: Genofsenschaftlihe Getreideverwerthung im König- reih Sachsen. Molslkereiwesen: Die Leitung der Molkereigenossenshaften. Vom Dünger-, Futter- mittel- und Samenmarkt: Warnung vor Ankauf werthloser, sogenannter Düngemittel. Aus den Verbänden und Genossenschaften : Elsaß-Lothringen. Genossenschaftszeitung. Landw. Genosfen- schaftsanzeiger.

Deutsche Straßen- u. Kleinbahn-Zeitung (bisher: „Die Straßenbahn“). Organ des „Deutschen Straßen- und Kleinbahn-Vereins“. (Redaktion und Expedition : Berlin SW., Planufer 20, II1.) Nr. 32. Inhalt: Die Preußischen Provinzial - Verbände und die Kleinbahnen. Elektrizitäts-Afktien-Gesellschaft vorm. Schuckert u. Co. Mittheilungen : Kr. Neu- wied, Kiel, Kreis Kammin, Kr. Dt. Krone, Kr. Johannisburg, Kr. Pußtig. Deutschland: Berlin, Akt.-Ges. für elektr. Anlagen und Bahnen in Dresden, Süddeutsche elekir. Lokalbahnen in München, Altena i. W., Breslau, Elektrizitätswerke O. L. Kummer u. Co., Hörde, Halle a. S., Heidelberg, Cöln, Kiel-ECckernförde-Flensburger Eisenbahn, Kaysersberger Thalbahn, Lausißer Eisenbahn, Straßburger Straßen- bahn. Technisches. Industrie 2c. Betriebs- Einnahmen. Ausschreibungen. Stellen-Nachweis. Annoncen.

Dresdner Bürgerzeitung. Zeitschrift für vausbesiß und städtische Angelegenheiten. (Organ Allgemeinen Hausbesißervereins zu Dresden.) Dresden-A. (Verlag von Steinkopff u. Springer.) Nr. 32. Inhalt: Amtlicver Tbeil: Befkannt- machungen des Allgemeinen Hausbesißervereins. Nichtamtlicher Theil: Die Wohnungsnoth. Aus öffentlihen Bekanntmachungen. Aus der Stadt- verwaltung. Aus Dresden. Aus Sachsen. Aus dem Reiche. Splitter und Balken. Stimmen aus dem Leserkreise. Kein Nauch und Nuß mehr. Verzeichniß der anstehenden Zwangss- versteigerungen. Fragefasten. Vermischtes. Technische Mittheilungen. Sächsische Pfandbrief- kurse. Für die praftische Hausfrau. Kunstecke. Inserate.

Farbenzeitung. Fachblatt für die gesammte Farben- und Lak-Industrie sowie den eins{lägigen Handel. (Verlag von Steinkopff u. Inhalt: Verband der Lack-, Farben- und Glasgroßhändler von Rheinland und Westfalen. Der Zwischenhandel und seine Bedeutung für das Geschäftsleben. Die Recbts- lage bei Erkranfungen von Angestellten. Ferien. Aus der Praxis für die Praxis. Aus offiziellen Berichten Gebrauhsmuster und Patente. Weltmarkt. Marktberichte. Fragekasten. Submisfion. Geschäfts- und Personalmittbeilungen. - Vermischtes. Eingetragene Waarenzeichen. Inserate.

Concordia, Zeitschrift der Arbeiter-Woblfahrtseinrihtungen. (Carl Hevmann's Verlag in Berlin W., Mauerstraße 43/44.) Nr. 15. Inhalt: Woblfahrtseinrihtungen : Wobl- fahrtseinrihtungen zu Göôteborg. Eine volksthüm liche Kunstausstellung in Essen. Saßungen des Kopenhagener Arbeiterbauvereins. Feuilleton : Die Gründung J. B. A. Godin's. Berichte und Korrespondenzen: Allgemeines. Zeitschriften- übersiht. Gewerbehygiene und Unfallverbütung: Grundsäße für die Einrichtung von Fabriken für Gaslichtglühkörper. Berichte und Korrespondenzen: Berufékrankheiten und ibre Verbü Unfall- verbütung

Zentralstelle für

Gummi- Zeitung, Fachblatt für die Gummi-, Guttapercha- und Asbeit-Jndustrie, sowie deren Hilfs- und Nebenbranchen Organ für den gesammten chirurgischen, tehnishen und elektrotechnischen Handel. Dresden-A. (Verlag von Steinkopff u. Springer.) Nr. 45. Inhalt: Der Zwischenhandel und seine Bedeutung für das Geschäftöleben - Der neue deutsche Zolltarif. Referate. Gebrauchsmuster und Patente. Aus offiziellen Berichten Kurs- tabelle Ausstellungen und Versammlungen. Vom Weltmarkt. Marktberichte. Geschäftss und Personalmittheilungen. Fragekasten. Ein- getragene Waarenzeichen. Inserate.

Deutsche Weinzeitung. Nr. 57. Inhalt : Erläuterungen zu dem Neichêgeset, betreffend den Verkehr mit Wein, weinhaltigen und weinähnlichen Getränfen, vom 24 Mai 1901 Die Staffel der künftigen Weinzölle Internationale Uebersicht über Weinbau, Weinhandel 2c.: Rheinhessen Mittel- rhein. Nahegegend. Moselgegend. Vom Haardt- gebirge. Baden. Franken. Württemberg. Bavern. Frankreih. Spanien. Jtalien. Venezuela. Ver- schiedenes. Eingetragene Waarenzeichen. Firmen- und Personalberichte. Briefkasten. Anzeigen.

Nr. 58 Inhalt: Der Zolltarifentwurf. Aus dem Jahresberichte der Mainzer Handelskammer pro 1900 Aus dem Jahresberichte der unter- fränkishen Handels- und Gewerbekammer. Aus dem Jahresberichte der Handelskammer in Stutt- gart. Die Kreditwürdigkeit des Käufers. Inter- nationale Uebersicht über Weinbau, Weinhandel 2c. : Rheinhessen. Nahegegend. Moyelgegend. Vom Haardtgebirge. Württemberg. Elsaß - Lothringen. Vesterreih-ÜUngarn. Frankreich. Jtalien. Einge» tragene Waarenzeichen. Firmen- und Personal- berichte Briefkasten. Clem.