1901 / 194 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Handels-Register.

Ahrweiler. SBefanntmachung. [40619] In unserem Gesellschaftsregister, woselbst unter Nr. 7 eingetragen ist die Actiengesellschaft Bad Neuenahr, wurde heute Folgendes vermerkt: 2 Die. in der Generalversammlung vom 10. Juni 1901 bes{chlossene Erhöhung des Grundkapitals um 301 200. M. ist ausgeführt.

Ahrweiler, den 13. August 1901.

Königliches Amtsgericht. T. ATllstedt. Bekanntmachung. [40458]

Unter Nr. 2 des Handelsregisters Abth. B. Bd. 1 ist heute zur Firma „Zuckerfabrik Oldislebeu, Gesellschaft mit beschränkter Haftung zu Oldis- leben“ Folgendes eingetragen worden : _

„Oberamtmann Hugo Ulrich in Harras ist als Geschäftsführer in der Generalversammlung vom 27. Juli 1901 auf weitere 3 Jahre wiedergewählt worden.“

Allstedt, den 10. August 1901.

Großh. S. Amtsgericht. Angermünde. ___ [40459]

In unser Handelsregister Abth. A. ist heute die Firma M. Flügge mit dem Niederlaf)ungsorte Angermünde und als deren Inhaber der Buch- Seuerabesitter Mar Flügge hier eingetragen.

Angermünde, den 1. August 1901.

Königliches Amtsgericht. Bergedorf. _ [40460] Eintragung in das Handelsregister. 1901. August 14.

Peter Vik, Bahnhofshotel in Bergedorf. E aoeE; Peter Matthias Vick, Gastwirth, hier-

selbst. N Das Amtsgeriht Bergedorf. (ge) ScmD

Veröffentliht: W. Müller, Gerichtsschreiber. Berlin. Handelsregister [40463] Des Königlichen Amtsgerichts A zu Berlin.

(Abtheilung B.)

Bei der unter Nr. 350 der Abtheilung B. des P Deldrenters des Königlichen Amtsgerichts I

erlin eingetragenen, zu Berlin domizilierenden Aktiengesellschaft in Firma:

„Berliner Panorama-Gesellschaft““ ist am 10. August 1901 eingetragen worden :

Das Vorstandsmitglied Kaufmann Georg Bluhme ist gestorben. /

Der Kaufmann Paul Kreih zu Charlottenburg ást Mitglied des Vorstands geworden.

Berlin, den 10. August 1901.

Königliches Amtsgericht 1. Abtbeilung 89. Berlin. Handelsregister [40462] des Königlichen Amtsgerichts L Berlin

(Abtheilung A.). E

Am 10. August 1901 ist in das Handelsregister eingetragen worden (mit Aus\{luß der Branche) :

Bei Nr. 6234 (offene Handelsgesellschaft: Steller «& Behm, Berlin): Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die Firma ist erloschen. Ly

Bet Nr. 950 (offene Handelsgesells{aft: Jensch «& Co., in Liqu., Berlin): Die Firma ist er- Toschen.

Ferner je mit dem Sitze zu Berlin:

Nr. 11 083 Firma: Dampfwäscherei „Carmen“ Robert Hausdorf, Inhaber Robert Hausdorf, Kaufmann, Berlin.

Nr. 11084 Firma: Joseph Felix Kellerhoff, Inhaber Joseph Felir Kellerboff, Kaufmann, Char- lottenburg. :

Nr. 11 085 Firma: August Krauß, Inhaber August Krauß, Architekt, Berlin.

Nr. 11087 Firma: Hermann Worthmann, Inhaber Hermann Worthmann, Kaufmann, Berlin.

Nr. 11 086 Kommanditgesellschaft: Lucien Leclerc & Cie., Charlottenburg, und als persönli haftender Gesellschafter Lucien Adrien Leclerc, Kauf- mann, Lille. Die Gesellschaft hat am 19. März 1901 begonnen. Ein Kommanditist ist vorbanden. (Branche: Wein- und Spirituosenhandlung. Ge- shäftsstelle : Eislebenerstr. 9.)

Bei Nr. 11052 (Firma Oppenheimer «A Rosenbaum, Berlin): Prokurist ist Kaufmann Bernhard Friedlaender, Berlin

Bei Nr. 857 (Firma: Leonhardt «& Co., Schöneberg): Einzelprokurist ist Ingenieur Fried- rich Wilbelm Leonhardt zu Berlin

Bei Nr. 9924 (offene HandelsgesellsGaft D.

VBrüninghaus Söhne, Barmen mit Zweige |

niederlassung zu Berlin): Die Prokura des Vorwerk junior ist erloscen

Am 13. Auguît 1901 ift eingetragen des Prokurenregisters Berlin 1 ( liner-Nacht-Omnibuslinie Inhaber Jenyen, Direktor zu Jlmenau i. Thr., Ber- lin): Die Prokura des Landwirths Willy Heinrich Wulff zu Berlin ift erloschen Berichtigung. Die laut Bekanr vom 8 Firma beißt ritig

P. L. Brögelmanu «& Co.

Berlin, den 10./13. August 1901.

Königliches Amtsgericht 1. Abthcilung 90 Berlin. Handelsregister [40461] des Königlichen Amtsgerichts ï zu Berlin (Abtheilung A.).

Am 12. August 1901 ist in das eingetragen (mit Auss{luß der L

Bei Nr. 7494 (offene Handelsgesell «& Scchwerseuski, Berlin) aufgelôft Liguidator ift der Bradt, Berlin Nr. 10831 (Firma Richard Devrient Verlag, Berlin). Inbaber ift jet: Theodor Max Schwarz, Buchhändler, Berlin

Bei Nr. 11021 (Firma M. Kranig & Co., Berlin). Die Prokura des Paul Kunath ift erloschen.

Bei Nr. 11059 (offene Hantelsgesellshaft Ge- brüder Pinczower, Berlin.) Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der bisherige Gesellichafter Louis Pinczower ist alleiniger Inbaber der Firma.

Bei Nr. 9765 (offene Handelsgesellsh2ft Hermann Sachse & Co., Berlin.) Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der bisherige Gesellschafter Kaufmann Hermann Satbse, Berlin, ist alleiniger Inhaber der

irma.

Bei Nr. 4770 (offene Handelégesells haft Max Volkuer & Co., Berlin.) Der Restaurateur Adolf Ospalski ist aus der Gesellschaft ausgeschieden. Die Gesellschaft ift aufgelöst. Der bisherige Gesell- \{hafter Max Volkner zu Berlin ist alleiniger ÎIn- haber der Firma.

August

bei Nr. 13 445

r.

itmachung

»TA s Gecio!Miec

Kaufmann Moritz

a % Le L

Bei

Neue Ber- | Eduard |

Die Gesellschaft ist

Nr. 11088 ofene Handelsgesellschaft Marken- dorf & Ackermanu, Berlin und als Gesellschafter 1) Julius Markendorf, Kaufmann, Wilmersdorf, 2) Siegfried Akermann, Kaufmann, Berlin. Die- selbe hat am 7. August 1901 begonnen. Branche Oos und Handel mit Plüschen und Krimmer,

eshäftslofal Jerufalemerstraße 43.)

Nr. 11089 Firma Otto Lindner Maurer- meifter, Berlin, Inhaber, Otto Lindner, Maurer- meister, Berlin.

Gelöscht sind: _ :

Nr. 9906 die ofene Handelsgesellschaft Zimmer- mann «& Stumpf, Berlin. S

Nr. 31 403 Firmenregister Berlin T die Firma Gustav Stiller, Berlin.

Nr. 8699 die Firma Literarisches Cenutral- Geschaefts-Bureau des Jmprovisators Herr- mann, Steglitz.

Berlin, den 12. August 1901.

Königliches Amtsgericht 1. Abth. 90.

Bielefeld. [40464] In das Handelsregister Abtheilung B.— ist bei îr. 12 des Registers (Fischer & Krecke, Gesell-

schaft mit beschränkter Haftung zu Bielefeld

mit einer Zweigniederlassung in Berlin) beute

Folgendes eingetragen worden: : Durch Beschluß der Gesellshafter vom 13. Jnli

1901 ist das Staminkapital um 40000 Æ erhöht

und beträgt jeßt 100000 # Der Gesellschafts-

vertrag ist entsprechend abgeändert. Bielefeld, 9. August 1901. : Königliches Amtsgericht. 6.

Bocholt. Bekanntmachung. [40465] Die unter Nr. 125 des Prokurenregisters für die Firma Bocholter Thonuwerke Bernard Boeinck zu Bocholt eingetragene Prokura des Kaufmanns Franz Korte zu Bocholt ist erloschen. Bocholt, 7. August 1901. | Königliches Amtsgericht.

Brake, Oldenb, [40466] In das Handelsregister des Amtsgerichts ift heute zur Firma „Aug. Meyer in Lehe“ eingetragen: Die Zweigniederlassung in Brake ist aufgehoben und die Firma hier gelöscht. Brake i. O., 1901, August 7. Großherzogliches Amtsgericht.

Bromberg. Befanntmachung. [40467]

In das Handelsregister A. ist heute eingetragen worden :

Nr. 369: Bei der Firma Adolph Salomo in Bromberg: Das Geschäft ist auf die Wittwe Marie Salomo, geb. Fieberg, in Bromberg über- gegangen ;

Nr. 370: die Firma Wladislaw Gonczerzewicz mit dem Sitze in Bromberg und als deren In- haber der Kaufmann Wladislaw Gonczerzewicz in Bromberg;

Nr. 371: die offene Handelsgesellschaft Spagat «& Co. mit dem Sitze in Bromberg und als deren Gesellschafter die Kaufleute Sally Todtenkopf und Casper Spagat in Bromberg.

Die Gefellschaft hat am 1. Juli 1901 begonnen.

Bromberg, den 9. August 1901.

Königliches Amtsgericht

Cassel. Sandelêregister Cassel. [40468]

Am 10. August 1901 ist eingetragen zu Fröhlich «& Wolff, Cassel:

Die Gesellshafterin Wittwe Wolf ist aus der Gesellschaft ausgeschieden. Gleichzeitig ist der Kauf- mann Richard Wolff in die Gesellschaft als versön- lih haftender Gesellschafter eingetreten.

Die Prokura des Richard Wolff ist erloschen.

Königliches Amtegeriht. Abth. 13.

Cassel. Handelsregister Cassel. [40469] Am 12. August 1901 ist eingetragen zu Philipp Schuell, Caffel : Dem Ingenieur L. Schinkel, Cassel, dem Kauf mann O. Ecckhoff, Wahlershausen, und Kaufmann B. Holle, Cassel, ist derart Prekura ertbeilt, daß immer zwei der Genannten die Firma gemein- schaftlih zeihnen können. Die Prokura des Heinrih Strippel ist erloscen. Königliches Amtsgericht. Abth. 13.

Chemnitz. [40470]

Auf Blatt 5058 des Handelsregisters wurde beute die am 20. April 1901 errichtete offene Handelsgesell schaft in Firma „Brüder Hahn“ eingetragen und verlautbart, daß Herr Buchhändler Karl Hermann Rudolf Hahn in Plauen bei Dresden und Herr Photograph Tbeodor Wilbelm Alfred Habn in

[ z Gesellschafter sind.

gegebener Geschäftszweig: Betrieb eines vboto-

gravbischen Ateliers

Chemnig, den 13. Auaust 1901.

Königl. Amtsgericht. Abth. B.

Cöln. Bekanntmachung. [40471] In das hiesige alte Handelsregister ist eingetragen: Am 13. August 1901 unter Nr. 6139 (F.-R.) bei der Firma „Mandewirth & Cie.“, Cöln: Die Firma ist erloschen. Kgl. Amtsgericht, Abth. T11?, Cöln.

_Bekanntmachung. * [40472] biesige Handelsregister Abth. A. ift ein-

am 13. August 1901 : unter Nr. 936 die ofene Handelsgesellschaft unter der Firma „Malzfabrik Kalscheuren Winter & Salomon“, Kalscheuren. Persönlich haftende Gesellschafter sind: 1) Garl. Winter, Kaufmann zu Cöôln, 2) Moriy Salomon, Kaufmann zu Koblenz, im Begriffe, nah Cöln zu verziehen. Die Gesellschaft hat am 1. Juli 1901 am 13. Auguft 1901 : unter Nr. 937 bei der offenen Handelsgesellschaft unter der Firma „Gerhard Kolvenbact/“, Cöln. Die Christine Josepha Kolvenbah, Ehefrau Josef Hubert Peter Becker zu Düren, und Peter Josef Kolvenbach, Kaufmann zu Frauenthal bei Liblar, sind aus der Gesellschaft ausgeschieden. Gleichzeitig ist der Kaufmann Josef Hubert Peter Beder in Düren in die Gesellschaft als persönlich haftender Gesellschafter eingetreten ; am 13. August 1901

begonnen ;

unter Nr. 938 bei der Firma: „Herm. Jos. Schmitz“, Cöln:

Die Firma is geändert in: „Herm. Jos. Schmitz, O fensHmi.: Kgl. Amtsgericht, Abth. 111? Cölu.

Cöln. Bekanntmachung. In das hiesige Handelsregister Abth. B.

getragen : am 13. August 1901: i unter Nr. 240 bei der Aktiengesellschaft unter der Firma: „Bonner Bavaren Kueipe““, Cölu.

Rechtsanwalt Dr. jur. Wilbelm vom Grafen ist aus dem Vorstande ausgeschieden und an seiner Stelle Nehtsanwalt, Justizrath Theodor von Coellen zu Cöln zum Vorstandsmitgliede bestellt.

Kgl. Amtsgericht, Abth. T11?, Cölu. Danzis. Bekanntmachung. [40474]

In unser Handelsregister Abtheilung A. ift heute unter Nr. 758 die Firma „Werner Kessel, Dauzig““ und als deren Inhaber der Kaufmann Werner Gottlieb Friedrich Kessel in Danzig ein- getragen worden. Angegebener __ Geschäftszweig : Baue mit Fahrrädern, Schreibmaschinen und

omtorutensilien.

Danzig, den 12. August 1901.

: Königliches Amtsgericht. 10. Darmstadt. [40620]

In das Handelsregister is heute eingetragen worden :

Bezüglich der Firmen :

1) P. Rettig in Darmstadt : Geschäft und Firma sind auf Hugo Haeßner, Kaufmann in Darm- stadt, übergegangen, der sie unter der abgeänderten Firma P. Rettig, Junh. Hugo Haeßner in Darmstadt weiterführt. Die in dem seitherigen Geschäftsbetriebe begründeten Forderungen und Ver- bindlichkeiten sind von dem jeßigen Jn vaber bei dem Erwerbe ausgeschlossen. Die der P. Nettig Ehe- frau Johanna, geb. Nupp, ertheilte Prokura ist er- oschen.

2) M. Fleutje in Darmstadt: Die Firma sowie die dem K. Flentje ertheilte Prokura sind er- loschen.

3) Sch. Braun in Darmstadt: Die Firma ist erloschen.

4) Heinrih & Hans Müller in Darmstadt: Die Firma ift erloschen.

Darmstadt, den 6. August 1901.

Großh. Amtsgericht Darmstadt I. Darmstadt. [40621]

In das Handelsregister ist heute eingetragen worden :

Die Firma Geflügel- & Wildhalle Carl & Gustav Lindau zu Darmstadt. - Inhaber Carl Lindau und Gustav Lindau, Kaufleute in Darmstadt. Die offene Handelsgesellshaft hat am 1. August 1901 begonnen.

Darmstadt, den 10. August 1901.

Großh. Amtsgericht Darmstadt L. Dortmund. [40475]

Die Kaufleute Frit Ringenberg und Hugo Fautsch zu Dortmund \ind zu Vorstandsmitgliedern der Firma Dortmunder Verkaufs - Verein für Ziegelecifabrifate, Actien Gesellschaft zu Dort- mund, bestellt.

Die Gesellschaft kann nur durch zwei Vorstands- mitglieder vertreten werden, und zwar in der Weise, daß diese nur gemeinschaftlich die Firma zeichnen und damit die Gesellschaft vertreten können.

Der Kaufmann Wilh. Althüser hat sein Amt als stellvertretendes Vorstandsmitglied niedergelegt.

Die Kaufleute Otto Bülle und Mar Sthlitter zu Dortmund sind in der Art zu Prokuristen bestellt, daß sie nur ermächtigt sind, in Gemeinschaft mit einem Vorstandsmitgliede oder dessen Stellvertreter die Gesellschaft zu vertreten und die Firma zu zeichnen.

Dortmund, den 6. August 1901.

Königliches Amtsgericht.

[40473] ist ein-

Dresden. [40476] Auf dem die Firma Hartmaun «& Ebert in Dresden betreffenden Blatt 7482 des Handels- registers ist heute eingetragen worden: Der Techniker Hubert Theodor Arthur Oskar Valerian Reisewitz in Dreéden ist in das Handelsgeschäft eingetreten. Die hierdurch begründete offene Handelsgesellschaft hat am 1. Januar 1901 begonnen. Die Prokura des Valerian Neisewitz ist erloschen. Dresden, am 14. August 1901. Königl. Amtsgeriht. Abth. 1 e. Dresden. [40477] Auf dem die Firma Carl Görler in Dresden betreffenden Blatt 3605 des Handelsregisters ist beute cingetragen worden, daß dem Kaufmann Alfred Reinhold Görler in Dresden Prokura ertbeilt ist. Dresden, am 14. August 1901. Königl. Amtsgeriht. Abtb. 1e. Dresden. [40478] Auf Blatt 9604 des Handelsregisters ist beute eingetragen worden, daß unter der Firma Dresdner Luxuscartonnagen- & Etuis-Fabrik Bure- hardt & Jahn mit dem Sitze in Dresden cine offene Handelsgesellschaft errihtet worden ist, welche am 1. Juli 1901 begonnen bat, und daß deren Ge- sellschafter die Kaufmannsehefrau Pauline Auguste Burckhardt, geb. Rast, und der Kaufmann Artbur Bruno Jahn, beide in Dreéden, sind. Sodann it verlautbart worden: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der Gesellschafter Arthur Bruno Jahn ift aus- geschieden. Die Kaufmannéebefrau Pauline Auguste Burchardt, geb. Rast, führt das Handelsgeschäft und die Firma fort. Prokura ift ertbeilt dem Kauf- mann Marimilian Carl Friedri Thec Burck- hardt in Dresden. Angegebener Geshäftäuweig kartonnagen- und EŒEtuiéfabrifk Dresöden, am 14. August 1901. Königl. Amtsgeriht. Abth. le. Dresden. [40479] Auf Blatt 8306 des Handelsregisters, betreffend die Firma Kahle & Cleß in Dreêôden, Zwweig- niederlassung des in Leipzig unter der gleichen Firma bestehenden Hauptgeschäfts, ist beute ein- getragen worden, daß. dem Kaufmann Hugo Ette in Kattowitz Prokura ertheilt ist. Dresden, am 14. August 1901. Königliches Amtsgericht. Abth. 1e. Dresden. [40480] Auf Blatt 6481 des Hantelsregisters ist beute ein- etragen worden, daß die Firma M. W. Geb- ardt in Dresden erloschen ift. Dreóden, am 14. August 1901. Königl. Amtsgeriht. Abth. 1e. Duisburg. In unser Handeléêre

Betrieb einer Luxus-

[40241] ister Abtheilung B. ift unter Nr. 20 die Aktiengesellschaft in Firma „Bürger- liches Brauhaus Act. Ges. vorm. Gebr. Werth“ mit dem Sitze in DULEEUEg cingetragen :

Der Gesellschaftsvertrag ist am 1. Juli 1901 fest- geitellt

Gegenstand des Unternehmens ist

a. die Uebernahme und dec Betrieb des seither unter der Firma Gebr. Werth in Duisbur, betriebenen Brauereiunternehmens, g

b. die Ferstellüng und der Vertrieb von Bier

- und Nebenprodukten jeder Art,

c. die Errichtung von Fweigniederlafsun en, die Uebernahme oder Errichtung von Anla en Erwerb und Veräußerung von Grundstütee Geschäften oder anderen Unternehmungen, welche zur Erreichung des zu a. und bh. ge- dachten Zweckes dienen, sowie die Betheiligung an solchen in jeder Form, L der Erwerb anderer, in die Geschäftszweige der Gesellshaft einshlagenden Geschäfte und die Fortführung derselben unter ibrer bis. herigen Firma mit oder ohne einen die Nat. folge andeutenden PEEane

Das Grundkapital beträgt 330 000 M, eingetheilt in 330 auf den Inhaber lautende Aktien über je 1000 A, welhe zum Nennwerthe ausgegeben werden

Die Bierbrauereibesizer Otto Werth jun. und Willi Werth bringen in die Gesellschaft ein:

a. die in der Steuergemeinde Duisburg belegenen Grundstüde Flur 14 Nr. 2582/97 2583/97 nebst aufftebenden Gebäuli feiten, das gesammte todte und lebende Inventar sämmtlihe Maschinen und Utensilien, die eleftrische Lichtanlage, die Fastage, den Fuhr- park und die Mobilien nebst Flaschenbeständen, überhaupt alles, was in der Tare der Herren Kraemer und Herold in Düsseldorf vom 4. Mai 1901 verzeihnet, und was überhaupt heute vorhanden ist,

. die Vorräthe, wie solche in der 31. Mai 1901 verzeichnet sind, von 70 333,05 M, den baaren Kassenbestand vom 31. Mai 1901 mit 139,36 M,

. den Wechselbestand vom 31. Mai mit 45,50 4,

. die Außenstände für Bier, Abfälle und Mietben, wie folche am 31. Mai 1901 vorhanden waren, im Betrage von 12 794,82 M,

g. von den Herren Otto Werth jun. und Willi Werth einzulegendes baares Geld im Betrage von 30 916,49 ÆMÆ,

zum Gefammtbetrage von 709 201,62 e

Der Uebernahmeprcis wird an dieselben in fol- gender Weise gewährt :

a. in 327 volleingezahlten Aktien von je 1000 4,

b. in 3000 Æ baar, t :

c. dur Uebernahme der auf den eingelegten Grundstücken und Gebäuden ruhenden Hyyo- theken im Betrage von 323 000 A,

d. dur Uebernahme von Schulden an Lieferanten im Betrage von 56 201,62 M,

zusammen 709 201,62 M.

Zu Willenserklärungen, insbesondere zur Zeichnung des Vorstands für die Gesellschaft bedarf es, wenn der Vorstand aus mehr als einer Person bestebt, der Mitwirkung zweier Vorstandsmitglieder, oder eines Vorstandsmitglieds in Gemeinschaft mit einem Pro- kuristen.

Der Aufsichtsrath ist indessen ermähtigt, cinzelnen Vorstandsmitgliedern die Befugniß zu ertheilen, die Gesellschaft auch allein zu vertreten, diese Befugniß auch zu widerrufen.

Solange die Herren Otto Werth jun. und Willi Werth oder einer derselben dem Vorstand angehören, hat jeder dieser Herren die Berechtigung, für die Aktiengesellschaft allein rechtsverbindlich zu zeichnen.

Der Vorstand hat in der Weise zu zeichnen, daß die Zeichnenden zu der Firma der Gesellschaft ihre Namensunterschrift hinzufügen.

Vorstandsmitglieder find:

1) Bierbrauereibesißzer Otto Werth jun

2) Bierbrauereibesißer Willi Werth,

beide zu Duisburg.

Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen durch den Deutschen Reichs-Anzeiger in Berlin und die Rhein- und Ruhrzeitung zu Duisburg mittels einmaliger Einrückung, und ergeben unter der vom Vorstande bezw. Aufsichtsratbe zu unterzei- nenden Firma der Gesellschaft.

Gründer der Gesellschaft sind:

1) Brauereibesißer Otto Werth jun.,

2) Brauereibesizer Willi Werth,

3) Rentner Otto Werth senior,

4) Restaurateur Karl Werth

zu Duisburg, i

5) Ziegeleibesizer Karl Balzer zu Weilburg a. d. Lahn. k

Diese fünf Gründer haben sämmtliche Aktien über- nommen

Die Mitglieder tes Aufsichtsraths sind:

Kaufmann Johannes Welker zu Duisburg Kaufmann Emil Flechtheim zu Düsseldorf Rentner Otto Werth sen. zu Duisburg, Regierungêrath a. D. Chrzescinki zu Berlin,

Brauerei-Direktor Christian Höôfel zu Düsseldorf

Von den bei der Anmeldung eingereihten Schrift- stücken, inébesondere dem Prüfungsberichte des BVor- stands und des Aufsichtsraths, sowie dem Prüfungs- berichte der Revisoren kann bei dem unterzeichneten Gericht Einsiht genommen werden, der Prüfungé- beriht der Revisoren kann auch bei der Handeit- fammer hierselbst eingesehen werden.

Duisburg, 25. Juli 1901.

Königl. Amtsgericht. Ebeleben. Befanntmachung. (40481)

Bei der im biesigen Handelöregister Abth. A. Nr. l eingetragenen Firma C. F. Wunderlich ist heute die Wittwe Clara Wunderlich, geb. Herz, als In- haberin eingetragen worden.

Ebeleben, den 13, August 1901.

Fürstl. Schwarzb. Amtsgericht. 11. F Ehrenbreitsteiïin. (40482)

Bei der im Handelöregister Abtbeilung B. unter 4 eingetragenen Firma eere feuerfester und sáurc- fester Produkte, Akticugesellshaft Vallendar, ift als Vorstandsmitglied Leonhard Franz Scheid, Fabrikdirektor in Wirges, und ferner eingetragen: Den Kaufleuten Otto Zimmer in Mallendar und Fritz Holzkneht in Vallendar is Prokura ertheilt.

Die Prokura des Erhard Stich in Wirges n erloschen.

Ehrenbreitstein, den 14. August 1901.

Königliches Amtsgericht. Fichstätt. Befauntmachung. Führung des Firmenregisters lLetr.

Das bisher von dem Kaufmann Joseph ( in Eichstätt unter der Firma „Joseph betriebene Handelsgeschäft ist mit der Firma aur des Kaufmann Joseph Schmid jun. doztf ü

5

F

Inventur per Um Betrage

[40622]

id sen.

angen, welcher das Ges{häft unter der bisherigen Ema fortführt. Eichstätt, 10. August 1901. Kgl. Amtsgericht.

Franksart, Main. [40250] Veröffentlichungen aus dem Handelsregister :

1) Josef Heimberger. Unter dieser Firma be- treibt der zu Frankfurt a. M. wohnhafte Kaufmann Fosef Heimberger zu Frankfurt a. M. ein Handels- geschaft als Einzelkaufmann. z

2) Weil & Baer. Unter dieser Firma betreiben die zu Frankfurt a. M. wohnhaften Kaufleute Jacob Weil und Nathan Baer ein Handelsgeschäft in offener Handelsgesellschaft, welche mit dem Sitze zu Frankfurt a. M. am 1. Juli 1901 begonnen hat.

3) Vender & Bernhardt. Die unter dieser Firma mit dem Siße zu Worms seit 19. April 1899 bestehende offene Handelsgesellfhaft hat ihren êiß nach Frankfurt a. M. verlegt. Gesellschafter ind die zu Frankfurt a. M. wohnhaften Kaufleute Bilhelm Bender und Gustav Bernhardt.

4) Adolf Börner Nachf. Die Firma des von dem Kaufmann Franz Börner zu Frankfurt a. M. bisher unter der obigen Firma betriebenen Handels- geshäfts in Franz Börner geändert. _ :

5) Dowald & Stamm. Unter dieser Firma be- treiben die zu Frankfurt a. M. wohnhaften Kauf- leute Wilhelm Dowald und Karl Stamm ein Handelsgeschäft in offener Handelsgesellschaft, welche mit dem Sitze zu Frankfurt a. M. am 25. Juli 1901 begonnen hat. /

6) Gesellschaft für mechanische Judustrie mit beschränkter Haftung. Gemäß Beschluß der Gesellshafterversammlung vom 6. März 1901 ist das Stammkapital der Gesellshaft von 150 000 M4 um 50 000 M auf 200 000 erhöht worden.

7) Salomon Beuthner. Unter dieser Firma betreibt der zu Frankfurt a. M. wohnhafte Kauf- mann Salomon Beuthner zu Frankfurt a. M. ein Handelsgeschäft als Einzelkaufmann.

83) Noseubaum «& Langenbach. Die offene

Handel8gesellshaft ist aufgelöst. Liguidatoren find

die bisherigen Gesellshafter Kaufleute Aler Rosen- baum und Aler Langenbach zu Frankfurt a. M. Jeder derselben kann einzeln handeln.

9) Gebrüder Pafsavant. Kaufmann Conrad Grumbach zu Basel ist aus der unter dieser Firma geführten offenen Handelsgesellschaft ausgeschieden. Die offene Handelsgesellshaft wird von den übrigen Gesellschaftern, den zu Frankfurt a. M. wohnhaften Kaufleuten Kommerzienrath Richard Passavant, Karl Koßenberg, Hermann Pafssavant und Andreas Neander unter unveränderter Firma mit dem Sitze zu Frank- furt a. M. fortgeführt.

Frankfurt a. M., 29. Juli 1901.

Königl. Amtsgericht.

Abth. 16. Freiburg, Breisgau. [40484] Handelsregister. In das Handelsregister Abtheilung B. Band 1 D.-Z. 8 wurde eingetragen : Firma A. Förster & Cie. Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Freiburg betr. Die Vertretungsbefugniß der beiden Liquidatoren | beendigt. Die Gesellschaftsfirma ist erloschen. Freiburg, den 8. August 1901. Großh. Amtsgericht. Freiburg, Breisgau. Handelsregister. In das Firmenregister Bd. 11 O.-Z. 211 wurde tingetragen : irma Ch. Delabar, Freiburg, betr. : Vie Firma ist erloschen. Freiburg, den 10. August 1901. Großh. Amtsgericht. Friedberg, Hessen. T _ “Bekanntmachung. n das Handeléregister wurde eingetragen : Nr. 28. Unter der Firma: Rosbach Springs Thomas R. Dewar betreibt Thomas Robert Lewar aus London Handel mit dem in Nieder- Kosbah gewonnenen Wasser. Ort der Niederlassung t Nieder-Rosbach. Bernhard Pfestroff zu Hom durg v. d. H. hat Prokura. Friedberg, am 12. August 1901. Großherzoglich Hessishes Amtsgericht Friedberg.

Gemünd. Bekanutmachung. [40486] Ím Handelsregister ist eingetragen, daß: der Kauf- ann und Chemiker Dr. philos. Friedrich von

Wnern zum Mitgliede des Vorstandes der Firma ruch & Cie, Aktiengesellschaft zu Call, bestellt orden ist mit der Befugniß, die Gesellschaft allein

ind selbständig zu vertreten.

Gemünd, den 10. August 1901. Königl. Amtsgericht. Abtb. 2.

Gnoien. E Zum hiesigen Handelsregifter ist

Ar. 95 eingetragen:

-Þ. 3 (Handelsfirma): Molkerei Gnoien, Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung.

[40483]

[40485]

[40253] beute unter

- 4 (Ort der Niederlassung): Gnoien. op. 6 (Rechtsverhältnisse der Gesellschaft): Gesellschaft mit beschränkter Haftung Begenstand des Unternehmens ist die gemeinschaft- zee Verarbeitung und Verwerthung der von den Algliedern gewonnenen Milch. Vode des Stammkapitals 22400 M (zwei und anzig Tausend Vierhundert Mark). Gesellshaftêvertrag vom 28. Juni 1901 in [2]. Geschäftsführer : Gutsbesitzer Heinri Paetow auf Alt-Pannekow, Gutspächter Otto Mende zu Behren-Lübchin, Gutébesiger Paul Troll auf Duckwiß. Gnoien, den 12. August 1901.

Großherzogliches Amtsgericht. bross-Gerau. Bekan itmachung. 40487] gz, e Aktiengesellschaft Ölfabrik Groß-Gerau- d MER hat in ihrer Generalversammlung vom

. Juni 1901 beschlossen : ne Grundkapital der Gesellschaft wird um 1000 M erhöht durch Ausgabe neuer auf den saaver lautenden Aktien gun Nennbetrage von je day Vie Ausgabe der Aktien erfolgt zum Kurse ie 100% mit Stücktzinsen zu 4 °/ vom 1. April - an. Die neuen Aktien nehmen am Gewinn 2 1. April 1901 ab theil. ammtliche Aktien sind gezeichnet und die Beträge t zingezablt worden und hat somit die Erböbung LPrundkapitals stattgefunden. Eintragung im Handelsregister ist erfolgt. Groß-Gera 13. August 1901.

Gross-Umstadt. Bekanntmachung. [40488] Nach dem Beschlusse der Generalversammlung vom 8. Juni 1901 der Zuckerfabrik Grofß- Umstadt, Gesellschaft mit beschränkter Saftunug in Groß-Umstadt, soll das Stammkapital der- selben um 73 500 L, fonach auf den Betrag von 673 500 Æ erhöht werden. Eintragung im Handelsregister ist erfolgt. Grof;-Umstadt (Hessen), am 14. August 1901. Großherzogliches Amtsgericht.

Hagen, Westf.

In unser Handelsregister ist heute die Otto Zumbrunn in Hagen und als haber der Hutmacher Otto Zumbrunn zu getragen worden.

Hagen, den 9. August 1901.

Königliches Amtsgericht.

Hagen, Westf. [40490] In unfer Handelsregister ist heute die am 26. Juli

1901 errichtete ofene Handelsgesellshaft Hein-

richs & Schabrich zu Hagen i. W. und als

deren Inhaber die Kaufleute Eugen Heinrichs und

Joseph Schabrich zu Hagen î. W. eingetragen. Hagen, den 9. August 1901.

Königliches Amtsgericht. ' Hamburg. [40256] Eintragungen in das Handelsregister des Amtsgerichts Hamburg.

1901. August 10.

Louis Bock ck# Sohn. Die offene Handelsgesellschaft unter dieser Firma, deren Gesellshafter Julius August Ludwig Bock und Paul Ludwig Ernst Bock waren, is durch das am 23. Januar 1901 erfolgte Ableben des Gesellschafters F. A. L. Bock aufgelöst worden; das Geschäft wird von dem genannten P. L. E. Bock, Kunsthändler, hierselbst, als alleinigem Inhaber, unter unveränderter Firma fortge]eßzt.

Fred. C. Jenkins. Um Einzelprokuristen für diese Firma is der bisherige Gesammtprokurist Albin ( bestellt worden.

Die an Alfred Weddigen ertheilte Gesammt- prokura ist aufgehoben.

Jordan «& Nicol. Die ofene Handelsgesellschaft unter dieser Firma, deren Gesellshafter Gustav Jordan und Gustav Eduard Nobert Nicol waren, ist dur den am 31. Juli 1901 erfolgten Austritt des Gesellschafters G. E. R. Nicol aufgelöst worden; das Geschäft wird von dem genannten G. Jordan, Kaufmann, hierselbst, als alleinigem Inbaber, unter unveränderter Firma fortgeseßt.

W. Becker «& Co. In das unter dieser Firma bisher von Johannes Albert Wilbelm Beer, Juwelier, hierselbst, als alleinigem Inhaber, ge- führte Geschäft ist am 1. August 1901 Hermann Friedrich Mar Giercke, Kaufmann und Uhrmacher, bierselbst, als Gesellschafter eingetreten: die an dem genannten Tage erritete offene Handels- gesellschaft seßt das Geschäft unter unveränderter Firma fort.

Der Gesellschafter H. F. M. Giercke ist von der Vertretung der Gesellschaft und von der Zeich- nung der Firma derselben ausgeslossen-

Emil Fanta & Co. Gesellschafter : Emil Fanta und Heinrich Gustav Mar Godenrath, beide Kauf- leute, hierselbst.

Die offene Handelsgesellschaft hat begonnen am 1. August 1901.

Brügmanu «& Japsen. Die offene Handelsgesell- schaft unter dieser Firma, deren Gesellschafter Jürgen - Hinrich Brügmann und Adolph Peter Robert Japsen waren, ift aufgelöst und die Firma erloschen.

Watts & Co. Zweigniederlassung der gleichnamigen offenen Handelsgesellshaft zu London.

Gesellschafter: Ernest George Meers, Charles Horsey und Arthur William sämmtli Kaufleute, zu London.

Die offene Handelsgesellschaft bat begonnen am 1. April 1872.

Die hiesige Zweigniederlassung ist erribtet am 15. Juli 1901.

Zum Einzelprokuristen für diese Firma ist Alfred Heinrich Carl Schröder, Kaufmann, bier- selbst, bestellt worden.

Feddersen & Fraenkel. Zum Einzelprokuristen für diese Firma ist James Moritz Hess, Kauf mann, hierselbst, bestellt worden.

O. Puttfarcken. Die an Ludolph Friedrich Voigt ertheilte Einzelprokura ist aufaeboben.

Deicken & Behrmann. Der Gesellschafter Nicolaus Behrmann ist am 13. Juli 1901 durch Tod aus dieser offenen Handelsgesellschaft ausaescieden : die Gesellshaft wird von dessen Wittwe Sovbie

[40439] Firma deren In-

Hagen ein-

Herzberg, Kaufmann, hierselbst,

James Meers,

dem überlebenden Gesellschafter Johann Carl Heinrich Deicken, Weinhändler, bierselbst, unter unveränderter Firma fortgeseßt.

Zum Einzelprokuristen für diese Firma ist Her- mann Edwin Harwardt, Kaufmann, hierselbst, be stellt worden.

Guido Müller & Co. Die offene Handels- gesellshaft unter dieser Firma, deren Gesellschafter Guido Hartwig Eduard Müller und Edmund Paul Golds{hmidt waren, is dur den am 10. August 1901 erfolgten Austritt des Gesell- schafters E. P. Goldschmidt aufgelöst worden ; das Geschäft wird von dem genannten G. H. E. Müller, Kaufmann, zu Bergedorf, als allcinigem Jnhaber, unter unveränderter Firma förtgesett.

August 12,

Max Naabe «& Co. Die Kommanditgesellschaft

unter dieser Firma, deren persönlih haftenter

Gesellschafter Friedri Max Naabe war, ist auf- elôst. Laut gemachter Anzeige ist die Liquidation

beschafft ; demnach ist die Firma erloschen.

Libert Westphalen. Zum Einzelprokuristen

diese Firma ist der b

für isherige Gesammtprokurist Friedrih Heinrih Otto Drewes, Kaufmann, bier- selbst, bestellt worden. Die an Edmund Wichmann ertheilte Gesammt- prokura ist aufgehoben. Caledonian Insurance Company ju FOMORLIN: Die von dieser Gesellschaft an Nicolaus Martin Louis Thomann, in Firma L. Thomann, ertheilte Vollmacht ist aufgehoben worden. Deseniss & Jacobi Actiengesellschaft. In der Generalversammlung der Aktionäre vom 7. April 1900 ift eine Abänderung der §8 19 und 28 des Gesellschaftêvertrags, die Bezüge des Aufsichtäraths und die Vertheilung des Reingewinns betreffend,

Großh. Hess. Amtsgericht.

beshlossen worden. z wg

Anna, geb. Fessler, hierselbst, in Gemeinschaft mit |

Dampfschiffsgesellschaft „August Leonhardt“ Gesellschaft mit beschränkter Haftuug. Der Gesellschaftsvertrag datiert vom 5. Juli 1901. Der Sig der Gesellschaft ist Hamburg. Gegen- stand des Unternehmens ist der Betrieb der See- fahrt mit dem Dampfschiff „August Leonhardt“ und der Betrieb aller mit diesem Gegenstand des Unternehmens im Zusammenhang stehenden Geschäfte. E Das Stammkapital der Gesellschaft beträgt

é. 160 000 Gesellschaft

Zur Führung der Geschäfte der werden zwei Geschäftsführer bestellt.

. Jeder der Geschäftsführer ist allein beretigt, die Gesellschaft zu vertreten und zeichnet für die Gesellschaft, indem er der Firma derselben seine Unterschrift beifügt.

Oeffentlihe Bekanntmachungen der Gesellschaft, welche geseßlih erforderli sind, erfolgen in der „Damburgischen Börsenballe“. S

Zu Geschäftsführern der Gesellschaft sind:

Adolph Hugo August Leonhardt und Mar Adolph Heeckt, s

__ beide Kaufleute, hierselbst, bestellt worden.

F. Weber Hamburg Gesellschaft mit be- schränkter Haftung. Der Name des Einzel- prokuristen dieser Gesellschaft lautet rihtig: Kurt Vermann Karl Naeumann.

Das Amtsgericht. Abtheilung für das Handelsregister. (gez.) Völckers Pr. Veröffentliht: Weh rs, Bureau- Vorsteher.

Herrenberg. [40493] K. Amtsgericht Herrenberg.

Im Handelsregister, und zwar in der Abtheilung für Einzelfirmen, wurden unterm 12. August 1901 die hienach aufgeführten Firmen gelöst:

1) Die Firma C. A. Klemm, gemischtes Waaren- geschäft in Herrenberg.

2) Die Firma Christian Schnaidt, gemischtes Waarengeschäft in Unterjesingen.

3) Die Firma Carl Hailer, gemis{chtes Waaren- geschäft in Gültstein.

4) Die Firma Gottfried Schmid, gemis{tes Waarengeschäft in Poltringen.

5) Die Firma F. Leuschner, gemis{chtes Waaren- eshâft in Gärtringen.

6) Die Firma Jakob Frleischle, Waarengeschäft in Oberjettingenu.

7) Die Firma Friedrich Bühler, Konditorei- und Spezereiwaarengeschäft in Herrenberg.

8) Die Firma Pauline Gauger, Vichhandlung und Meggereigeshäft in Herrenberg.

9) Die Firma J. J. Weber, gemischtes Waaren- geschäft in Kuppiugen.

10) Die Firma Wilhelmine Mick, gemischtes Waarengeschäft in Mötzingen.

11) Die Firma Ludwig Rapp s7r., Baumwoll- und Ellenwaarengeschäft in Herreuberg.

12) Die Firma C. Huber, gemishtes Waaren- geschäft in Bondorf.

13) Die Firma Hermann Sutter, Waarengeschäft in Gärtringen. 14) Die Firma A. Petri,

Herrenberg.

15) Die Firma Heinrich Marquardt sr., Spezerei- und Konditoreiwaarengeshäft in Herren- berg.

gemischtes

gemischtes

mech. Strickerei in

Oberamtsrihter Kapler.

Ilmenau. [40494] In unser Handelsregister Abth. A. Bd. 1 it heute bei der unter Nr. 118 eingetragenen Firma „Ewald Hildebrandt, glastechnische Industrie, Anstalt in Jlmenau““ eingetragen worden:

„Die Niederlassung der Firma ist nach Gotha verlegt worden“.

Ilmenau, den 13. August 1901.

Großh. S. Amtsgericht. 11. Stepharus. IImenanu.

In unser Handelsregister Abth. A. Bd. 1 ift beute bei der unter Nr. 100 eingetragenen Firma Michael u. Haase Jlmenau eingetragen worden:

„Die Handelsgesellschaft ist am 1. August 1901 aufgelöst worden. Die Firma besteht nur noch als Liquidationéfirma fort. Der Kaufmann Herr Otto

[40495]

| Berchem hier ist Liquidator."

Ilmenau, den 13. August 1901. Großh. S. Amtsgericht 11. Stepharus. Jöhstadt.

In das Handelsregister des unterzeicneten gerichts ist heute auf dem worden :

1) daß der Apotheker Christian Eduard Ernít Leisching in JIöhbstadt aus der Firma „Marien- apothefke von Ernst Leisching in Jöhstadt“ ausgeschieden,

2) der Apotheker Friedrih Julius Emil Haecker in Wildenau Inhaber der Firma ist und

3) daß die Firma fünftig „Marienapotheke von Emil Haeccker““ lautet.

Jöhstadt, den 13. August 1901.

Königliches Amtsgericht.

[40496] n Amts- Blatt 98 eingetragen

Karlsruhe. Befanntmachung. [40625]

Auf Grund des § 31 Abs. 2 H.-G.-B. soll die Eintragung des Erlöscheus der im Handelsregister A. Band 111 O.-Z. 45 Seite 89/90 eingetragenen Firma S L. Koch, Karlsruhe, von Amtêwegen erfolgen, nahdem die Anmeldung durch die bierzu Verpflichtete nit herbeigeführt werden konnte. Die Inhaberin der Firma Frau Lina Koch, geb. Trautwein, Ehefrau des Kaufmanns Hermann Koch, zuleßt hier wohnhaft, wird biermit auf- gefordert, einen etwaigen Widerspruch gegen die Ein- tragung des Erlöschens der Firma binnen ciner Frist von drei Monaten schriftlich oder zu Pro- tokoll des Gerichtsschreibers geltend zu maden.

Karl@&ruhe, den 10. August 1901.

Großh. Amtsaericht. 111.

Karlsruhe. Befanntmachung. [40624] In das Handelöregister B. Band 1 O.-Z3. 60 Seite 513/4 is zur Firma Alemaunenhaus zu Freiburg, Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung, Karlsruhe, eingetragen :

Nr. 3. Das Stammkapital wurde durch Beschluß der Generalversammlung vom 27. Juli 1901 um 500 „M erhöht und beträgt jetzt 21 500 „M Karlê&ruhe, den 13. August 1901.

Großh. Amtsgericht. 111.

KarIsruhe. Befanntmachung. [40626] In das Handelsregister A. Band I O.- Z. 88 Seite 213/4 ift zur Firma: j L. Kammerer, Karlsruhe eingetragen : Nr. 2. Die Prokura des Anton- Saar ist er- loschen. Karlsruhe, den 14. August 1901.

Großh. Amtsgericht. [IIL. Köpenick. [40497] _ In unser Handelsregister Abtheilung A. Nr. 126 ist am 13. August 1901 bei der daselbst einge- tragenen offenen Handelsgesellshaft in Firma Balzer & Co mit dem Site zu Grünau einge- tragen worden, daß die Gesellschaft aufgelöst und die irma erloschen ist.

Köpenick, den 13. August 1901.

Königliches Amtsgericht.

Labiau. Handelsregister. [40498]

Die unter Nr. 2 unferes Handelsregisters A. ein- getragene „Holzflößereci- u. Schleppdampfer- Gesellschaft Bounell & Rudowski““ in Labiau ist aufgelöst und daber gelöst.

Labiau, den 8. August 1901.

Königliches Amtsgericht.

Landau, Pfalz. [40499]

Im Handelsregister wurde eingetragen, daß die Firma „M. Meitler““ in Landau erloschen ist.

Landau, Pf., 13. August 1901.

K. Amtsgericht.

Leipzig. k s [40519] . Auf Blatt 4452 des Handelsregisters ist beute die Firma Käseberg & Oertel in Leipzig gelöscht worden. Leipzig, den 13. August 1901. Königl. Amtsgericht. Abth. 11 B.

Leipzig. : [40500] Auf Blatt 362 des Handelsregisters ist beute ein- getragen worden, daß dem Kaufmann Herrn Andreas August Oscar Clemens, Kaufmann in Leipzig, für die Firma Rödiger «& Quarch ebenda Prokura ertbeilt worden iît. \

Leipzig, den 13. August 1901.

Königl. Amtsgericht. Abth. 11 B. Leipzig. [40517] Auf Blatt 10405 des Handelsregisters ist beute eingetragen worden, daß aus der Firma Leipziger Elektrizitäts-Gesellschaft, Kreßschmar «& Hilde- brandt in Leipzig der Gesellschafter Herr Christian Wilhelm Karl Werner NRöber ausgeschieden ift.

Leipzig, den 13. August 1901.

Königl. Amtsgericht. Abth. 11 B. Leipzig. [40518]

Auf Blatt 9379 des Handelsregisters ist beute eingetragen worden, daß in die Firma Jute- Spinnerei u. Weberei, Träunkner & Würker Nachf. in Leipzig-Lindenau cin Kommanditist eingetreten ist.

Leipzig, den 13. August 1901.

Königl. Amtsgericht. Abth. 11 B. Leipzig.

Auf Blatt 11 161 des Handelsregisters ist beute die Firma Leipziger Verlagshaus, Arthur Schneider in Leipzig, und als deren Inhaber der Kaufmann Herr Erdmann Hermann Arthur Schneider daselbst eingetragen worden.

Angegebener Geschäftszweig: Betrieb einer Ver- laas-, Buch- und Musikalienhandlung.

Leipzig, den 13. August 1901.

Königl. Amtsgeriht. Abtb. 11 B. Leipzig. [40521]

Auf Blatt 11 160 des Handelsregisters ist beute die Firma Hermann Leupold in Leipzig und als deren Inhaber der Kaufmann Herr Hermann Leupold daselbst eingetragen worden.

Angegebener Geschäftszweig : Betrieb eines Agentur- geschäfts für Garne aller Art.

Leipzig, den 13. August 1901.

Königl. Amtsgeriht. Abtb. 11 B. Mainz. [40525]

In das Handelsregister wurde beute eingetragen :

Mainzer Actien-Bierbrauerci, Mainz. Dem Kaufmann Gustav Friedrich Schwarß zu Mainz ist Gesammtprokura dergestalt ertheilt worden. daf er zur Vertretung der Gesellshaft in Gemeinschaft mit einem Vorstandsmitgliede berechtigt ist.

Mainz, den 14. August 1901.

Großh. Amtsgericht.

[40520]

Mayen. [40527]

Der Kaufmann Bernhard Gottschalk zu Maven ist aus der offenen Handelsgesellschaft „Martin Gott- schalk‘“’ in Mayen auégeschieden. Die Firma wird von dem jeßt alleinigen Inhaber Salomon Gott shalfk 11., Kaufmann in Mayen, unverändert fort-

geführt. Kal. Amtsgeridt Mayen. Mayen. [40627]

Im hiesigen Handelsregister ist am 10. August 1901 die Wittwe Johann Anton Comes, Margaretha, geborene Koblhaas, zu Mayen als Inhaberin der Firma J. Ant. Comes daselbst eingetragen worden.

Kgl. Amtsgeriht Mayen. Metz. Bekanntmachung. [40528]

l. Im Gesellschaftsregister Band 1V Nr. 745 wurde eingetragen die Firma Deutsche Nähr- mittelgesells haft Wolber & Brückner in Sablon,

Die Gesellschaft ist eine offene Handelsgesellschaft, welche am 5. August 1901 begonnen hat. Die Ge- sellshafter \ind:

1) Emil Wolber, Kaufmann in Sablon,

2) Julius Brückner,Kaufmann in Straßburg i.El\.,

später in Mey.

Zut Vertretung der Gesellschaft ist jeder Gesell- schafter ermächtigt.

IL Im Gesellschaftsregister Band 1V Nr. 746 wurde cingetragen die Firma Verkaufêvereinigung der Lothringer und Luxembur er-Ziegeleien, Gesellschaft mit beschränfter Saltung, in Mey. am 23. Juli ey errichtet worden.

1901

Der ee U Nasyertoas ift durch Notar Frenckel in Mey Die Gesellschaft ist eine Handelsgesellschast mit

beschränkter Haftung im Sinne des Reichögesetzes vom 20. April 1892 und 20. Mai 1898. Gegenstand des Unternehmens ist der Vertrieb der in Lothringen und Luxemburg von den Gesellschaftern fabrizierten Ringofen - Ziegelsteine deutschen Normal- formats, sogenannter Hintermauersteine. Das Stamm- kapital beträgt 20 000 „A und wird in 49 Antheil-

scheine von je 500 M zerlegt.