1901 / 194 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

I E E E E i 4 de M A

Die Dauer der Gesellshaft ist auf ‘zwei Jahre festgeseßt.

Fin Geschäftsführer der Gesellshaft is bestellt worden Herr Alfred Fettich, Ziegelei-Direktor in Mey.

Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß der Beichnende zu der Firma der Gesellschaft seine Ünter- Íchrift beifügt.

Mes, den 12. August 1901.

Kaiserliches Amtsgericht.

Mühlhausen, Thür. [40529]

In unserem Handelsregister Abtb. A. Nr. 41 ift bei der Firma R. Fleck in Mühlhausen i. Th. in Spalte 4 folgende Eintragung erfolgt :

Der Ehefrau dne Fleck, geb. Vockrodt, zu Mühlhausen i. Th. ist Prokura ertheilt.

Mühlhausen i. Th., den 12. August 1901.

- Königliches Amtsgericht. Abth. 4.-

Mülhausen. [40280]

Handelsregister des Kaiserlichen Amtsgerichts zu Mülhausen i. E. L

_ In Band IV unter Nr. 630 des Firmenregisters

Ut heute die Firma Wi «& Vürr in Mül-

Hausen eingetragen worden :

Fortseßung der gleihnamigen in Band V unter Nr: 174 des Gesellschaftsregisters eingetragenen offenen Handelsgesellshaft. Fnhaberin ist Albert Wick, Ebefrau Maria, geb. Haderthür, in Mülhausen.

Sgetiter Geschäftszweig : Delikatessenhandlung.

In Band V unter Nr. 174 des Gesellschafts- registers ist beute bei der offenen Handelsgesellschaft Wick & Bürr in Mülhausen die Eintragung erfolgt, daß der Gesellschafter Alfred Bürr, Kauf- mann, hier ausgetreten ist und das Geschäft von der bisherigen Gesellschafterin Ebefrau Albert Wick unter der gleichen Firma weitergeführt wird.

Mülhausen, 7. August 1901.

Kaiserliches Amtsgericht.

München. Bekanntmachung. [40373] Vetreff : Führung des Handelsregisters. Veränderungen eingetragener Firmen.

1) „Alfred Wahl & Co.“ Offene Handels- gesellshaft infolge Ausscheidens des Theilhabers Mathias Rehe aufgelöst; nunmehriger Alleininhaber Kaufmann Karl Schwinge in München.

2) „S. Greif & Sohn.“ Offene Handels- gesellschaft zum Betriebe einer Fabrik von Komtor- möbeln in München, Hochstraße 4. Gesellschafter : 1) Privatier Simon Greif und 2) Mbbelfabrikant Michael Greif, beide in München. Beç inn: 1880. Die offene Handelsgesellschaft hat sich aufgelöst. Nunmebriger Alleininhaber unter e Firma: Michael Greif, Möbelfabrikant in V ünchen.

3) „„Generaldepot der Firma Georges Apostolou & Fils“ Hans Streit“. Umwand- lung in eine offene Handelsgesellschaft unter der Firma „Generaldepot der Firma „Georges Apostolou & Fils“ Streit & Dau‘. Gefell- \hafter: Hans Streit und Martin Franz Dau, beide Kaufleute in München. Beginn : 1. August 1901.

München, den 10. August 1901.

Kgl. Amtsgeriht München I.

München. Bekanntmachung. Betreff : Registerführung. Handelsregister. T. Neu eingetragene Firmen.

1) Münchener Conservenfabrik, Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Gesellshaft mit be- {ränkter Haftung mit dem Siße in München, ge- gründet durch Vertrag vom 8. August 1901 Urk. des K. Not. München Il G.-R. Nr. 2895 —. Gegenstand des Unternehmens ift die Fabrikation und der Verkauf von Konserven aller Art und die Betheiligung an ähnlichen Unternehmungen. Das Stammkapital beträgt 20000 M Geschäfts- führer: Eduard Houjsedy, Fabrikant in München, und Mar Devries, Kaufmann in Neumarkt i. O. Gesellshafter Eduard Houssedy in München hat in Anrehnung auf einen gleich boben Betrag seiner Stammeinlage in die Gesellshaft eingebracht : Maschinen, sonstiges Inventar und Waarenvorräthe sammt Erstellungékosten laut dem bei den Akten be findlichen Verzeichnisse im Werthsanshlage von 4896 M 97: A.

2) Weiler & Weeer. haft zum Betriebe einer Holzhandlung in Bruck. Beginn 1. August 1901. Gesellschafter: Kaufmann Wilhelm Weiler und Privatier Martin Weder, beide in Bruck.

11. Veränderungen eingetragener Firmen.

1) Alois Reiter & Co. Theilhaber Eduard Klein, Kaufmann in München, infolge Ablebens ge lôösht; weiterer Theilhaber: Kaufmannswittwe Sophie Klein in München; zur Vertretung der Ge sellihaft ist lediglich der Theilbaber Alois Reiter bere{tiat.

2) G. & N. Höllriegel. Kaufleute Georg und Nifolaus Höllriegel als Inhaber gelöst; nun- mébhrige Theilhaber: Otto Müller und Frit Rags-

beide Kaufleute in München unter der Firma:

N. Höllriegel's Nachfolger. Die Außen-

und Verbindlichkeiten sind nit mit über- gangen

3) „Vereinigte Neue Münchener Actien- Ziegelei und - Dachziegelwerke A. Zinstag. A. G.“ Franz Brandl und Lorenz Mever als Vorstandêmitalieder gelös{t; neues Vorstandsmit lied: Fabrik. Direktor Hans Fleishmann in Regens- urg

[40628]

nos G 1delêgesell- 2 Cnt Dandelegctel

ITT. Lösungen eingetragener Firmen „„Cementfabrik Neunkirchen Gefellschaft mit beschränfter Haftung Filiale München in Liquidation“. Nah Beendigung der Liquidation erloschen. München, den 13. August 1901. K. Amtsgericht Müncben 1.

Neuwied. [40531]

In dem Handelsregister A. sind folgende Firmen gelöscht worden

Nr. 143. J. L Gieser zu Neuwied,

Nr. 148. G. D. Melsbach daselbst,

Nr. 164. Rheinisches Engros Lager Jacob Kahn daselbst,

Nr. 210. O. Göhtel daselbft,

Nr. 229, Carl Falkenburg daselbst,

Nr. 213. Holländische Butter Compagnie Ackermann & Cie Nachfolger daselbst,

Nr. 233. Otto Falkenburg Drogueric zum rothen en daselbst,

Nr. 256. - Fränkel daselbst,

Nr. 267. Frau Lina Kaiser daselbs.

Neuwied, den 13. August 1901

Königliches Amtsgericht.

Oberglogau. s In unserem Firmenregister ist die unter eingetragene Firma Robert glogau heute gelö\{t worden. Oberglogau, am 13. August 1901. Königliches Amtsgericht. Obornik. Befanntmachung. [40535] In unser Register A. is heute unter Nr. 9 die Fina Tadeus Leitgeber Kischewko und als derèn Inhaber Dampfztegeleibesißer Tadeus Leitgeber in Kischewko eingetragen worden. Obornik, den 8. August 1901. Königliches Amtsgericht. OeIsnitz, Vogtl. [40534] Auf Blatt 280 Abth. T des hiesigen Handels- registers, die Firma Vereinsbrauere?è Oelsnitz i/V. Actiengesellschaft in Oelsnitz i. V. be- treffend, ist heute eingetragen worden, daß den Herren Fabrikanten Friedrich August Peel und Otto Albin Schmidt in Oelsniß Einzelprokura er- theilt worden ist. Oelsnitz, am 12. August 1901. Königliches Amtsgericht. Oeynhausen. [40535] In unserem Handelsregister Abth. A. is bei der unter lfd. Nr. 99 eingetragenen Firma G. Ottens- meyer in Oeynhausen heute vermerkt, daß der perfönlih haftende Ge/ellshafter, Kaufmann Gottl. Ottensmeyer sen. zu Oeynhausen aus der Gesellschaft ausges{hieden, und daß der Kaufmann Ferdinand Ottensmeyer zu Oeynhausen als persönli haftender Gesellschafter in die Gesellschaft eingetreten ist. Oeynhausen, den 10. August 1901. Königliches Amtsgericht.

40532] r. 68 Kugler zu Ober-

Plauen. [40536] Auf Blatt 194 des hiesigen Handelsregisters ist heute eingetragen worden, daß die ino Gebrüder Buchheim in Plauen künftig Reinhard Buch- heim lautet. Plauen, am 13. August 1901. Königliches Amtsgericht.

Rawitsech. [40537]

Das unter Nr. 41 unseres Handelsregisters A, ver- zeichnete, von dem Kaufmann Paul Liebert bier be- triebene Handelsgéscäft ist auf den Kaufmann Nichard Schwan hier übergegangen, der es unter der Firma ¡Richard Schwan, vorm. Paul Liebert“ fortseßt.

Rawvitsch, den 9. August 1901.

Königliches Amtsgericht.

Rendsburg. Befanntmachung. [40538]

In das Handelsregister Abth. A. ist unter Nr. 145 die Firma Peter Reimer mit dem Siß in Friedrichsholm und als deren Inhaber der ’auf- mann Claus Peter Jürgen Reimer daselbt ein- getragen worden.

Rendsburg, den 7. August 1901.

Königliches Amtsgericht. 2.

RudolIstadt. [40539] Oeffentliche Bekanutmachung.

Im Handelsregister für Nudolstadt Abth. A. ift unterm heutigen Tage die Firma Karl Helm, Rudolstadt, und als deren Inhaber der Nohb- produktenßändler Karl Helm sen. daselbst eingetragen worden

Rudol stadt, den 13. August 1901.

Fürstlihes Amtsgericht. Schalkanu. [40540] Laut Eintrags zu Nr. 23 des Handelsregisters A. vom Heutigen ist die Firma Ernst Döhler in Schalkau auf

a. Lehrer Hermann Döbler in Weimar,

b. Wittwe Minna Döbler, geb. Angelroth, in

Schalkau,

c. Kaufmann Hugo Ludwig in Schalkau übergegangen und wird von diesen als offene Handels- gesellschaft unverändert fortgeführt.

Die Gesellschaft hat am 5. August 1901 begonnen. Zur Vertretung ist nur Hugo Ludwig ermächtigt. Schalkau, 10. August 1901.

Herzogl. Amtsgericht.

Stettin. [40542] In unserm Handeléregister A. ist beute unter Nr. 751 die Prokura des Rudolf Brause in Stettin für die Firma Johannes Brause :u Stettiu ge- [ô\{cht worden.

Stettin, den 6. August 1901.

Königliches Amtsgeriht. Abth. 5.

Stettin. [40543]

In unser Firmenregister ist beute bei Nr. 2705 der Uebergang der Firma Franz Reschke, Stettin, auf den Kaufmann Frit Horn in Stettin als In haber eingetragen.

Stettin, den 7. August 1901.

Königliches Amtsgericht. Abtb. 5. Stettin. [40541]

In unserm Firmenregister ist beute die unter Nr. 2169 vermerkte Firma „H. R. Nietardt“ zu Stettin gelö\{t worden.

Stettin, den 7. August 1901.

Königliches Amtsgeriht. Abtb. 5. Stralsund. Befanntmachung.

Es ist beute eingetragen:

1) in unser Firmenregister zu Nr. 469 bei der Firma Carl Wothke vormals Giulstav von Haken:

In das Geschäft is der Kaufmann Carl Gustav Wothke zu Stralsund als persönlich haftender Ge- sellschafter eingetreten ;

2) în unser Handelsregister A. unter Nr. 41:

Die seit dem 1 August 1901 bestebende ofene Handelsgesellschaft „Carl Wothke vormals Gustav von Haken“ ¡u Stralsund und als persönlich haftende Gesellschafter derselben der Kauf- mann Carl Wothke und der Kaufmann Carl Gustav Wothbfke, beide zu Stralsund.

Stralsund, den 12. Avgust 1901.

Königliches Amtsgericht. 3. Straubing. Befanntmachung. [40546]

Nachstehende, in unserem Handelöregister ein-

getragene, niht mehr bestehende Firmen 1) Nr. 35. Georg Bielmeier in Bogen,

2) Nr. 37. osef Müller in Bogen,

3) Nr. 34. oh. Barbarino in Bogen,

4) Nr. 55. Frz. X. Geiger in Lam,

5) Nr. 56. ndreas Dimpfl in Lam,

6) Nr. 60. Xaver Greiner in Hohenwarkt,

7) Nr. 61. - M. Gaschüh in Nöcfendorf,

8) Nr. 69. delheid Scheipl in Eichendorf,

[40544]

9) Nr. 239. Hans Harrer in Haibühl, 10) Nr. 268. Joh. Nep. Hartmann in Bogen,

N Nr. 241. L, Primbs in Jrlmühle, 12) Nr. 307. C. Römisch in Lam

sollen von Amtswegen gelös{t werden. Die In- aber der Firmen oder deren echtsnachfolger werden aufgefordert, innerhalb 3 Monaten ihren etwaigen Widerspruch gegen die Löschung der Firmen geltend zu machen.

BAnERE, 12. August 1901. K. Amtsgericht als Registergericht.

Suhl]. [40547] In unserem Firmenregister ist die Nr. 323 ein- getragene Firma Otto Bülow A. Gericke Nach- folger, Zweigniederlassung in Suhl, heute gelöscht. Suhl, 13. August 1901. Königliches Amtsgericht. Tondern. BSefanntmahung. [40548] Bei der unter Nr. 13 des hiesigen Handels- registers A. mit dem Sitze in Hoyer eingetragenen

Firma: : : N. Andersen ist heute vermerft : Die Firma ist erloschen. Tondern, den 7. August 1901. Königliches Amtsgericht. Treuenbrietzen. [40549] i Bekanntmachung. /

Die unter Nr. 10 unseres Handelsregisters A. mit dem Sitze zu Treuenbrietzen eingetragene Firma Gottfried Krüger““, Inhaber Kaufmann Gottfried Krüger zu Treuenbrietzen, ist nah dessen Tode auf seine Wittwe Marie Krüger, geb. Köhler, zu Treuenbrießen übergegangen.

Treuenbrietzen, den 8. August 1901.

Königliches Amtsgericht.

Wolgast. [40550]

In unser Handelsregister Abtheilung B. ist bei der Firma „Wolgafter Actiengesellschaft für P eardeltung (vorm. J. Heinr. Kräft) am 7. August 1901 eingetragen:

Der Kaufmann Franz Tippel in Berlin ist aus dem Vorstand ausgeschieden.

Wolgast, den 7. August 1901.

Königliches Amtsgericht.

Worms. Bekanntmachung. [40631]

In unser Handelsregister wurde eingetragen :

S A. Meffiuger in Worms wurde gelöscht.

Worms, den 29. Juli 1901.

Großh. Amtsgericht.

Worms. Bekanntmachung. [40635]

In unser Handelsregister wurde eingetragen :

Die Firma J. Braun in Worms, Viktualien- und Zigarrenge\schäft, ist erloschen.

Worms, den 1. August 1901.

- Großbl. Amtsgericht.

Worms. Befanntmachung. [40632]

In unser Handelsregister wurde eingetragen :

Die Firma Johanu Reuuer, Müllerei und Väterei in Worms, wurde gelöscht.

Worms, den 2. August 1901.

Großbl. Amtsgericht. Worms. Sefauntmachung. [40634]

In unser Handelsregister wurde eingetragen : __Die Fixma Guthmanu «& Seligmann, Manu- safturwaarenbandlung in Worms, wurde gelöscht.

Worms, den 2. August 1901.

Großh. Amtsgericht. Worms. Befannutmachung. [40633]

In unser Handelsregister wurde eingetragen :

Der Gärtner Gustav Ruff bier ist seit 1. August 1901 in die unter der Firma Carl Beth dahier bestehende Kunst- und Handelsgärtnerei als Theil- haber eingetreten. Die Firmeninhaber Carl Beth und Guftav Nuff führen das Geschäft als offenes Vandelsgeshäft unter der seitherigen Firma weiter und jeder ist zur Firmenzeihnung berechtigt.

Worms, den 10. August 1901.

Großhl. Amtsgericht. Zeitz. Bekanntmachung. [40551]

u unserem Firmenregister ist die unter Nr. 603 eingetragene Firma Hermaun Melzer in Zeit gelöscht worden

Zeitz, am 7. August 1901.

Königliches Amtsgericht. Zeitz. Bekanutmachung. [40552]

In unserem Firmenregister ist die unter Nr. 528 eingetragene Firma F. T. Beyer in Kayna ge- [öst worden.

Zeit, am 7. August 1901.

Königliches Amtsgericht. Zeiiz. _Bekanntmachung. [40553]

In unserem Handelsregister A. ift die Firma Otto Beyer in Kaynua und als deren Inhaber der Kauf- mann Otto Beyer daselbst eingetragen worden.

Zeitz, am 10. August 1901.

Königliches Amtsgericht.

Genossenschafts-Register.

Allenstein. [40614] Oeffentliche io uma Rug,

In das Genossenschaftsregister ist beute bei Nr. 1 (Allensteiner Vorschuß- und Darlcehnêverein, Eingetragene Genofseuschaft mit unbeschränkter Haftpflicht) eingetragen, daß der Rentier Israel Frankenstein in Allenstein bis zum 12 September 1901 zum stellvertretenden Kassierer bestellt ist.

Allenstein, den 12. August 1901.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 6. Altenstadi, Hessen. [40554] Bekanutmachung.

Durch Beschluß der Generalversammlung der Spar- und Darlchnéêfasse e. G. m. u. H. zu Oberau vom 17. Márz 1901 wurden an Stelle der ausgeschiedenen Vorstandsmitglieder

1) Rede n, 2) Fobannes Hader 111, 3) Friedri Belzer zu Vorstandêmitgliedern neu gewählt : 1) Heinrih Meides, 2) Heinrih Emmerich, 3) Wilhelm Wenzel, sämmtlih zu Oberau.

Eintragung in das Genossenschaftsregister ift erfolgt.

Altenstadt, den 12. August 1901.

Großberzogl. Amtsgericht. Ahrweiler. Bekanntmachung. [40571]

In unserem Genossenschaftsregister, woselbît unter

Nr. 14 eingetragen ift der Ahrweiler: Winzer-

verein eingetragene Genossenschaft mit unbe-

schränkter Haftpflicht in Ahrweiler, wurde Heut Folgendes vermerft : 9 j

In der Generalversammlung vom 4. t B 191 der

wurde an Stelle von ann Josef paar ZA Josef Schüß zu ran in den Vorstarz gewählt.

Ahrweiler, den 8. August 1901. Königliches Amtsgericht. I.

Aurich. Bekanntmachung.

[3999 Im Genossenschaftsregister des unterzeidneten @

richts ist am heutigen Tage unter Nr. 6 die d Statut vom 17. Juli 1901 errichtete Genossens Auricher Spar- und Darlehnsverein, ec; getragene Genossenschaft mit beschränkter Haf pflicht, mit dem Site in Aurich eingetragen.

Gegenstand des Unternehmens ist die nnahy E erzinfung von Einlagen sowie Gewährung tz

redit. /

Die Haftsumme beträgt 300 (6 Die bhôdste der Geschäftsantheile, auf welche ein Genosse f betheiligen kann, beträgt 20.

Die von der Genossenschaft ausgehenden öffentlida Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft, gezeihnet von zwei L orstand mitgliedern, die von dem Aufsichtsrath ausgehenden unterzeihnet von dem Vorsißenden desfelben, dur die „Ostfriesishen Nachrichten“ in Aurich und bei Eingehen dieses Blattes oder bei Verweigerung de; Aufnahme bis zur nächsten Generalversammlung durch den „Deutschen Reichs- und Staats: Anzeiger“‘.

Die Mitglieder des Vorftands sind Rentier Ger. hard Mingers und Gastwirth Egbert J. Schoone in Aurich.

Zur Abgabe von Willenserklärun en, welche die Genossenschaft verpflichten sollen, ift die der Firma beigefügte Unterschrift zweier Vorstandsmitglieder erforderlich.

Das Statut vom 17. Juli 1901 befindet sich Blatt 4 der Akten.

Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts Jedem gestattet.

Aurich, den 8. August 1901.

Königliches Amtsgericht. TIE Boppard. Befanntmachung. h [40556]

In das hiesige Genossenschaftsregister ist heute bei der Landivirthschaftlichen - Bezugs - Genossen- schaft e. G. m. b. Haftpflicht zu Macken pver- merkt worden: Die Vertretungsbefugniß der bis. berigen Liquidatoren Josef Laux und Auton Birken- heier TI. hat mit der Beendigung der Liquidation aufgehört.

Boppard, den 13. August 1901.

Königl. Amtsgericht. I. Delitzseh. [40557]

In unser Genossenschaftsregister Nr. 6 ,„Molkerei- genossenschaft eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht zu Bageritz““ ist ein- getragen worden: An Stelle des Vorstandsmitglieds

rnst Walther zu Bageriz ist der Gutsbesißer Oswald Reißhauer daselbst in den Vorstand gewahlt.

Delitzsch, den 1. August 1901.

Königliches Amtsgericht. Einbeck. [40558]

In unser Genossenschaftsregister ift zu Nr. 9, Kousum-Verein zu Dassel und Umgegend e. G. m. b. S., beute eingetragen :

An Stelle des Heinri Tönnies ift der Landwirth August Geese zu Dassel als Kassierer in den Vor- stand gewählt.

Einbeck, den 12. August 1901.

Königliches Amtsgericht. Ettlingen. [39929]

Unter D.-Z. 12 des diesseitigen Genossenschafts registers wurde heute cingetragen : Landwirtschaftlicher Cousum und Absatz verein Ettlingen, cingetragene Genosseuschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, Siß in Ett- lingen. Gegenstand des Unternehmens iît:

1) gemeinscaftliher Einkauf von Verbrauhé- stoffen und Gegenständen des landwirtbs{aftlichen Betriebs,

2) gemeinschaftliher Verkauf landwirthschaftlider Er eugnifse.

Vie Vorstandsmitglieder sind:

l) Karl Heilmann, Wagner,

2) Eugen Merz, Milchkuranstaltsbesiger,

3) Johann Schleinkofer, Geometer,

4) Ludwig NRaviol, Landwirtb.

Die von der Genossenschaft ausgebenden öffent- lichen Bekanntmachangen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft, çezeihnet von 2 Vorstandsmit- gliedern, die vom Auffihtsrath ausgebenden unter Benennung desselben von dessen Vorsitzenten unter- zeichnet s

Die Willenserklärung und Zeichnung für die Ee- nossenschaft muß durch zwei Vorstandsmitglieder er- folgen, wenn fie Dritten gegenüber Rechtsverbind- lichkeit baben soll. Z

Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Genossenschaft ihre Namensunterschrift beifügen.

Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts Jedem gestattet.

Ettlingen, den 6. August 1901.

Großh. Amtsgericht. 11. : Haynau. [40562

Im Genossénschaftäregister ist zu Nr. 8 bei dem Göllshauer Darlehuskasseuverein e. G. m. u. H. am 12. August 1901 Folgendes eingetragen worden : Ï ,

§ 3 des Statuts ist durch Beschluß vom 7. August 1901 abgeändert.

Haynau, den 12. August 1901.

Könialiches Amtsgericht. Herrenberg. K. W. Amtsgericht Herrenberg. Den 12. August 1901. Genossenschaftsregister.

Darlehenskafsenvercin Nebringen, Eingetr- Genossenschaft mit unbeschr. Haftpflicht. 1

Auf der Generalversammlung vom 4. April 1A ist als Vorsteher Schmied Faufi abgetreten und Z0- hannes Weippert von Nebringen neu gewählt worden.

Kapler, Oberamtsrichter.

[40563]

Verantwortlicher Redakteur: i Direktor Siemenroth in Berlin. Verlag der Expedition (J. V.: Heidrich) ia Berlin.

Druck der Norddeutschen Buchdruckerci und Verlag#- Anstalt, Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

zum Deulschen Reich

W 194.

Der Inhalt dieser Beilage, in wel

Berlin auch us. die Kön Anzeigers, SW. Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

Genossenschafts - Register.

Meinertshagen. [40564]

Der Kiersper Spar-“ uud Darlehnskasseu- verein zu Kierspe ist cine eingetragene Genofsen- schaft mit Ses Haftpflicht.

Dies zur Berichtigung der Bekanntmachung vom 21. Mai 1901. RA Nr 125

Meinertshagen, den 13. August 1901.

Königliches Amtsgericht. Pirmasens. Befanntmachung. [39931] Geuosseuschaftsregistereintrag.

Spar- «& Darlehensfasse, E. G. m. u. H. zu Waldfischbach. Vorstandsveränderung. Aus- geschieden ist: Eduard Schuster, Nendant. An dessen Stelle wurde das Vorstandsmitglied Karl Hauck zum Rendanten gewählt. Als Vorstandsmitglied wurde neu gewählt Josef Nuber, Aufschlageinnehmer, in Waldfishbach.

Pirmasens, den 9. August 1901.

Kal. Amtsgericht. Rogasen. Bekanntmachung. _ [40565]

In unser Genossenschaftsregister ist bei der Ge- nossenshaft „Bank IudowFy, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Rogasen“ heut eingetragen worden : i

Die Vorstandsmitglieder Boleslaus v. Wolski und Franz Kobylinski sind ausgeschieden. An ihre Stelle sind: l E

Dr. Wysocki, Arzt in Nogasfen, als Direktor, und Kaufmann Waleryan Pawtowicz in Rogasen als Kontroleur in den Vorstand gewählt.

Rogasen, den 11. August 1901.

Königliches Amtsgericht. Schweinfurt. Befanutmahung. [40566]

Der landwirtschaftliche Creditvercin Hof- heim, eingetragene Genossenschaft mit un- beschränfter Haftpflicht, in Hofheim hat in den Vorstand an Stelle des Georg Volk den Glaser- meister Johann Albert in Hofheim gewählt.

Schweinfurt, 10. August 1901.

K. Amtsgericht. Reg.-Amt. Warendorf. [40568]

In unser Genossenschaftsregister ist bei dem unter Nr. 10 eingetragenen Freckenhorster Spar- und Darlehnskasseuverein, eingetragene Genofssen- schaft mit unbeschränkter Haftpflicht zu Frecken- horst beute Folgendes eingetragen :

An Stelle des ausgeschiedenen Vorstandsmitglieds Kolons Heinri Kammann zu Kspl. Freckenborst ist der Kolon Bernard Bußmann zu Kspl. Freckenhorst als Vorstandsmitglied gewählt.

Warecudorf, den 10. August 1901.

Königliches Amtsgericht.

Konkurse.

[40573] OCTELLUMGBURE, Z

Das K. Amtsgeriht Augsburg hat mit Beschluß vom 13. August 1901, Nachmittags 54 Ubr, das Konkursverfahren über das Vermögen des Schuh- machermeisters Georg Singer hier, A. 31, er- öffnet. Konkursverwalter: Rechtéanwalt Prechtl hier. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 2. Sep- tember 1901 ist erlassen. Forderungen \ind bis zum 2. September 1901 beim Gericht anzumelden. Erste Gläubigerversammlung und der damit verbundene Prüfungstermin am Dienstag, 10. September 1901, Vormittags 9} Uhr, Sitzungssaal Nr. 11, links, parterre.

Augsburg, den. 13. August 1901.

Gerichtsschreiberei des Kal. Amtsgerichts. Der K. Sekretär: Bleicher. Allgemcines Veräußerungsverbot.

Nachdem die Eröffnung des Konkurses über das ermögen des Kaufmanns Ernst Schotter, in irma F. Groh zu Berlin, Sfalitzerstr. 44, be- ntragt ist, wird dem 2c. Schotter jede Veräußerung, Berpfändung und Entfremdung von Bestandtheilen seines Vermögens bierdur untersagt.

Berlin, den 14. August 1901. [40408]

Königliches Amtsgericht 1. Abtbeilung 82.

[40420] Allgemeines Veräußerungsverbot.

Nachdem die Eröffnung des Konkurses über den Nachlaß des zu Berlin, Bachstraße 10, wohnhaft gewesenen und am 5. Juli 1901 verstorbenen Ziegeleibesizers Jsidor Ohnstein beantragt ist, wird den Erben des 2c. Ohnstein jede Veräußerung, vfändung und Entfremdung von Bestandtbeilen des Nachlasses hierdurch untersagt.

Berlin, den 14. August 1901.

Königliches Amtsgericht 1. Abtbeilung 82.

[ 13439

Ueber das Vermögen des Joseph Frost, früher Kolonialwaarcenhändler zu Cöln-Deuy, Freiheit- strafe 76, jeßt zu Altenrath, wurde am 6. August 1901, Nachmittags 44 Uhr, der Konkurs eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Heimann wu Cöln. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 18. September 1901. Ablauf der Anmeldefrist am selben Tage. Ersie Gläubigerversammlung am 4. September 1901, Vormittags 112 Uhr, und allgemeiner Prüfungs- termin am 5. fiober 1908, Vormittags F Uhr, im hiesigen Gerichtslokal, Norbertstraße 7,

Etage.

N s

Cölu, den 6. August 14

O1 önigliches Amtsgericht. Abth. 111 1. [40449] :

Ueber den Nachlaß des wu Cöln verstorbenen Bau- und Mösbelschreiners Hubert Mainzer wurde am 9. August 1901, Vormittags 11 Uhr, der

önigliche Crpedition des Deutschen Reichs- und Königlich

WVierte Beilage

Berlin, Freitag, den 16. August

die Bekanntmachungen aus den Handels-, Güterrechts-, Vereins- muster, Konkurse, sowie die Tarif- und Fahrp an-Bekanntmachungen d

Central-Handels-Register

Das Central-Handels-Register für das Deutsche Rei

kann durh alle Post-Anstalten, für

reußishen Staats-

für das

| Insertionspreis für

s-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

19014.

Genossenschafts-, Zeichen-, Muster- und Börsen-Registern, über Waarenzeichen, Patente, Gebrauchs- er deutshen Eisenbahnen enthalten sind, erscheint au in einem besonderen Blatt unter dem

Titel

Deutsche Reich. (x. 1943)

as Central-Handels-Register für das Deutsche Reich erscheint in der Regel täglih. Der Bezugspreis beträat L L 50 4 für das Vierteljahr. Einzelne Nummern fosten 20 S.

Konkurs eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Dr. Löwenstein zu Cöln. Offener Arrest mit Anzeige- frist bis zum 27. September 1901. Ablauf der Anmeldefrist am selben Tage. Erste Gläubigerver- sammlung am 7. September 1901, Vormittags 14 Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin am 9. Oktober 1901, Vormittags 10 Uhr, im hiesigen Gerichtslokal, Norbertstraße 7, II. Etage.

Cöln, den 9. August 1901.

Königliches Amtsgericht. Abth. 1111. [40377 Konkursverfahren.

Neber das Vermögen der Firma „Hermann Korth“ und das Privatvermögen der FInhaberin derselben, Wittwe Anna Korth, geb. Tröbes, in Cöthen, wird heute, am 14. August 1901, Vormittags 114 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet. Der Kaufmann Max Eppenheim in Cöthen wird zum Konkursverwalter ernannt. Kon- kursforderungen find bis zum 12. September 1901 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Be- {lußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters. sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\husses und ein- tretenden Falls über die im § 132 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände auf den 4. September 1901, Vormittags 10} Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 20. Sep- tember 1901, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeidneten Gerihte Termin anberaumt. Allen Personen, welhe eine zur Konkur8masse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas schuldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemein- \{uldner zu verabfolgen ober zu leisten, aub die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den. Forderungen, für welche sie aus der Sahe abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 12. Sey- tember 1901 Anzeige ju machen.

Herzoglih Anhalt. Amtsgericht zu Cöthen. (gez.) Bacho ven. Ausgefertigt: Cöthen, den 14. August 1901. (L. 8.) Jaenicke, Bureau-Assistent, als Gerichts\hreiber des Herzoglichen Amtsgerichts. 3. {40403]

Ueber den Nachlaß des am 7. August 1900 ver- storbenen Kaufmanns Otto Mäusel hier wird beute, am 14. August 1901, Mittags +1 Ubr, _das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Kaufmann Arras bier (Blohmannstraße 7). Anmelde- frist bis zum 6. September 1901. Wahltermin am 17. September 1901, Vormittags 94 Uhr. Prüfungstermin am L7. September 1901, Vor- mittags 94 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 6. September 1901.

Dresden, den 14. August 1901.

Königliches Amtsgericht. [40404]

Ueber den Nacblaß des am 30. Iuli 1901 ver- storbenen Blumenfabrikanten Hermann Emil Krah hier (Bönishplaß 18) wird heute, am 14. August 1901, Vormittags £12 Ubr, das Konkurs verfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Privatus Heinze hier (Wintergartenstraße 32). Anmeldefrist bis zum 6. September 1901. Wahltermin am 17. September 1901, Vormittags 9 Uhr. Prüfungstermin am 17. September 1901, Vor- mittags 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 6. September 1901.

Dresden, den 14. August 1901.

Königliches Amtsgericht. [40435] Konkurêverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Her- maun Bach in Dillenburg wird beute, am 13. August 1901, Nachmittags 54 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Bliy in Dillenburg wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 2. Set

De

| tember 1901 bei dem Gerichte anzumelden. Es

wird zur Beschlußfassung über die Beibebaltung des ernannten oder die Wabl eines anderen Ver- walters, sowie über die Bestellung eines Gläubiger- ausschusses und eintretenden Falls über die in § 132 der Konkursordnung bezeichneten Gegen- stände auf Dienstag, den 3. September 1901, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Saméêtag, den 21, September 19014, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Kon- furömasse gehörige Sache in Besiy haben oder zur Konkurêmasse etwas s{uldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besitze der Sache und von den Forderungen, für welbe fie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 2. September 1901 Anzeige zu maten Dilleuburg, den 13. August 1901 Königliches Amtsgericht. [.

[40445] Konkursverfahren.

Ueber den Nachlaß der Ehefrau Kausmann Daniel Rüscher, Alma, geb. Wundsch, Duisburg wird heute, am 25. Inli 1901, Nat- mittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Wilhelm Luckhaus in Duisburg wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sinkt bis zum 15, September 1901 bei dem Gericht an- zumelden. Erste Gläubigerversammlung am 6. Sep- tember 1901, Vormittags 94 Uhr. Allge- meiner Prüfungstermin am L27T. September 1901, Vormittags 10} Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Zimmer Nr. 42. Offener Arrest mit An- zeigefrist bis zum 4. September 1901

Königliches Amtsgericht in Duisburg.

[40437] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Konditors Eduard HSülsewede in Duisburg wird beute, am 13. August 1901, Nachmittags 6 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet. Der Rechtsanwalt Offszanka in Duisburg wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkurs- forderungen sind bis zum 1. Oktober 1901 bei dem Gerichte anzumelden. Erste Gläubigerversammlung am 6. September 1901, Vormittags 9 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 10. Oktober 1901, Vormittags 10 Uhr, vor dem unter- zeihneten Gericht, Zimmer Nr. 42. Offener Arrest und Anzeigepfliht an Konkursverwalter bis zum 4. September 1901.

Königliches Amtsgericht zu Duisburg. [40501] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Peter Michalik in Kattowitz ist am 12. August 1901, Nachmittags 4x Uhr, das Konkursverfahren eröfnet. Konkursverwalter ist Kaufmann Mar Fröhlidf zu Katto- wiß. Konkursforderungen sind bis zum 14. September 1901 bei dem Gerichte anzumelden. Erste Gläubiger- versammlung am 10. September 1901, Nach: mittags 12{ Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 4. Oktober 19061, Vormittags 91 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 14. Sey- tember 1901. 6. N. 24a./01.

Königliches Amtsgericht in Kattowitz. [39694]

Ueber das Vermögen des Fabrikanten Max Albert Engler in Nieder-Kunnersdorf, alleinigen Inhabers der Firma Gotthold Engler jr. da- selbst, wird heute, am 10. August 1901, Na(- mittags 3 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Carl S{limver in Löbau wird zum Konkursverwalter ernannt. Anmeldefrist bis zum 7. September 1901. - Wahltermin am 2: . August 1901, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin am 20. September 19091, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 31. August 1901.

Königl. Amtsgericht zu Löbau i. S. [40605] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Wirths Ludwig May in Stengelhof bei Seckenheim wurde beute, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Zum Konkursverwalter ist ernannt Kaufmann Georg Fischer hier. Anmeldefrist, offener Arrest und Anzeige- frist bis 23. September 1901. Erste Gläubigerversamm- lung Montag, den 2. September 1901, Vor- mittags 11 Uhr, Prüfungstermin Montag, den 7. Oftober 1901, Vormittags Ul Uhr, vor Gr. Amtsgeriht hier, Abtheilung V1, Il. Stod, Zimmer 10

Mannheim, den 14. August 1901.

Gerichtsschreiber Gr. Amtsgerichts: (L 85 Schwindt.

Kgl. Württ. Amtsgericht Maulbronn. [40604] Konkurseröffnung.

Ueber das Vermögen des Gottlob Talmon, Schuhmachers in Jllingen, angebl. Alleininbaber | der nicht eingetragenen Firma Talmon & Rapp, Schuhfabrik in Jllingeu, O.-A. Maulbronn, ist heute, Vormittags 10 Uhr, das Konkursverfahren | eröffnet worden. Konkursverwalter: Bezirkänotar | Lang in Dürrmenz. Tag, an welchem die Frist zur | Anmeldung bei dem Konkursgericht endigt: 6. tember 1901. Wahl- und Prüfungstermin : 1 tember 1901, Nachmittags 3 Uhr. Arrest mit Anzeig Den 14. August 1901.

Gerichtsschreiber Schaefer. [40443] Konkur®@verfahren.

Ueber das Vermögen des Droguenhändlers | Wilhelm Hinkens ¿u Styrum, Haidestraße 129, | ist am 12. August 1901, Mittags 1 Ubr, der Konkurs eröffnet. Verwalter ist der Kaufmann Otto Gregorius zu Mülbeim - Rubr. Anmeldungsfrist für die | Gläubiger bis zum 23. September 1901. Erste Gläubigerversammlung am 11A, September 1901, Vormittags A1 Uhr. Prüfungötermin am 9. Oftober 1901, Vormittags 10 Uhr, Zimmer Nr. 8. Anzeigefrist bis zum 1. Oktober 1901.

Schmidt, Ober-Sekretär, Gerichtsschreiber des Kgl. Amtsgerichts zu Mülheim- Ruhr.

[40391]

Das Kgl. Amtsgeriht MüncGen 1, Abtbeilung A. für Zivilsachen, hat über das Vermögen des Zigarren- | häudlers Ludwig Pistor in München, Cor- neliusstc. 16/0, am 13. August 1901, Vormittags | 11 Uhr, den Konkurs eröffnet. Konkursverwalter: | Rechtsanwalt Þ)r. Friy Buchmann bier, Prome- nadestraße 3/11. Offener Arrest erlassen, Anzeige- frist in dieser Nichtung und Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis Donnerstag, 5. September 1901, eins{ließlich bestimmt. Wabltermin zur Beschlusß- fassung über die: Wahl eines anderen Verwalters, Bestellung eincs Gläubigerausschusses, dann über die | in §8 132, 134 und 137 der K-O. bezeichneten Fragen in Verbindung mit tem allgemeinen Prüs fungstermin auf: Freitag, 12. September 1901, | Vormittags 11 Uhr, im Zimmer Nr. 57, Justiz- palaft, Erdgeschoß, bestimmt

München, 13. August 1901

Gerichtsschreiber: (L. 8.) Merle,

pit bis 6

40603 : Königl. Württ. Amtsgericht Oehringen. | Konkurseröffnung über den Nachlaß des Christian | Bayer, Schuhmachers in Michelbach a. W., | am 12. August 1901, Nahm. 64 Ubr. Konkurs- verwalter: GeriSbtsnotar Koh in Oebringen beuv. | dessen Assistent Sinn als Stellvertreter ffener | Arrest und Anmeldefrist bis 30. August 1901

| versammlung am

| Ecfert in

| Anmeldefrist bis zum 16. September 1901.

den Raum einer Drucfzeile 30 .

Wahl- und Prüfungstermin: 9, September E90E, Vorm. 9 Uhr. Den 14. August 1901. Amtsgerichts\{hreiber Laur. [40572] K. Amtsgericht Ravensburg.

Ueber das Vermögen des Theodor Amaun, Schuhwaarenhändlers von Ravensburg, wohn- haft in Geislingen, O.-A. Balingen, ist am 13. August 1901, Vorm. 10 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet und Herr Rechtsanwalt Reich in Ravensburg zum Konkursverwalter ernannt worden. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 4. September 1901. Allgemeiner Wahl- und Prüfungstermin am 18. Sep- tember 1901, Nahm. 3 Uhr.

Den 13. August 1901.

Stv. Gerichtsschreiber Liebe r. [40376]

Veber das Vermögen des Wirthschafts- und Fuhrwerksbesizers Franz Albin Baumann in Lugau wird heute, am 14. August 1901, Vor- mittags 49 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter Herr Lokalrihter Wendler hier. Anmeldefrist bis zum 10. September 1901. Wabl- termin am 7. September 4901, Vormittags 59 Uhr. Prüfungstermin am 21. September 1901, Vormittags 29 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 2. September 1901.

Königliches Amtsgericht Stollberg. [40383]

Ueber das Vermögen des Fuhrmanus Fritß Heise zu Streliß if am 14. August d. J. der Konkurs eröffnet. Verwalter: Gärtner Bauer zu Bauhof Streliß. Anmeldefrist bis zum 7. Sep- tember d. J. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin am 21. September d. I., Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 7. September d. J.

Strelitz, den 14. August 1901.

Großherzogliches Amtsgericht. [40444] Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Heinrich Schmale in Varel ist am 13. August 1901, PViittags 12 Uhr, vom hiesigen Königlichen Amts- gerihte das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter Nehtsanwalt Henkel in Nienburg a. W. Konkursforderungen sind bis zum 4. September 1901 bei dem unterzeihneten Amtsgerichte anzumelden. Termin zur ersten Gläubigerversammlung und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen, sowie zur Abstimmung über einen von dem Gemeinschuldner gemachten Zwangsvergleichsvorschlag ist auf Donu- nerstag, den 12, September 1901, Vor- mittags 10 Uhr, anberaumt.

Sulingen, den 13. August 1901.

Königliches Amtsgericht. [40418] Oeffentliche Bekanntmachung. Ueber den Nachlaß des Fahrradhändlers Carl

| Haserodt zu Taruowitz ist am 12. August 1901,

Nachmittags 5} Uhr, der Konkurs eröffnet. Ver-

walter: Der Kaufmann Paul Schubert in C Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 1. O tober 1901. Anmeldefrist für Konkursforderungen bis zum 15. Oktober 1901. Erste Gläubiger- 10, September 1901, Vor- mittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin

jam 5. November 1901, Vormittags 10 Uhr.

Taruowitz, den 12. August 1901. Königliches Amtösgeri Konkursverfahren. s Vermögen des Möbelhändlers Max Wilsdruff, alleinigen Inhabers der Firma „Wilsdruffer Möbelhalle, Max Eckert“, daselbst, wird heute, am 13. August 1901, Vor- mittags 39 Uhr, das Konkurtsverfabren eröffnet. Konfturêverwalter: Kaufmann Paul Schmidt, bier. Sept Wahl - termin am 4. September 1901, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin am 30. September 1901, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 27. August 190L Wilsdruff, den 13. August 1901. Königliches Amtögericht. [40409]

Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über dàs

Bermögen des

| Kaufmanns Albert Schmeling, früber zu Anger-

münde, jeßt unbekannten Aufenthalts, wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins biermit auf-

| gehoben

Angermünde, den 31. Juli 1901. Königliches Amtsgericht. [40379] Konkur@verfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Emil Augstin in Berlin, Pots- damerstraße 9, und Schöneberg, Nollendorfstraße 9, ist, nahdem der in dem Vergleichstermine vom 2. Zuli 1901 angenommene Zwangsvergleich dur rechtsfräftigen Beschluß vom 2. Juli 1901 bestätigt

| ist, hierdurch aufgehoben worden.

Berlin, den 9. August 1901. Der Gerichtsschreiber

des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtbeilung 84. [40406] Konfkfur@verfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen - des Architekten Robert Schmidt 1 Berlin, Ou Vübenerstr. 2, ist zur Beschlußfassung über Einstellung des Verfahrens eine Gläubigerversammlung auf den 3. September 1901, Vormittags 1} Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte 1 bier, Kloster-

| straße 77/78, 3 Treppen, Zimmer 6/7, anberaumt.

Berlin, den 9 August 1901

Der Gerichtss{reiber

des Königlichen Amtsgerichts L Abth. 82.