1901 / 195 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Außerdem ‘wird hierbei bekannt gemadt, daß die ;

Gesellshaf“er Rittergutsbesißer Oberleutnant Amandus Dan in Schadlowiz und Fabrikbesizer Heinrich Kurtßig in Inowrazlaw das“ bisher Unter der Firma ees Kurtzig in Jnowrazlaw betriebene Sicher-

eits-Fahrstu (fabrikgeschäft nebst allen ausstehenden Forderungen, vorhandenen Waaren, Maschinen, Ge- räthen, Werkzeugen, Komtor- und Lagerutensilien, Pa und Mustershußrechten und Rechten aus

atentanmeldungen in die Gesellschaft einbringen zum festgeseßten Gesammtwerth von 100 000 4, wovon je 50 000 A auf ihre Stammeinlagen an- gerechnet werden. __ Oeffentliche Bekanntmachungen der Gesellschaft er- folgen im Deutscheu Reichs-Anzeiger.

Nr. 1483. The Ever Ready M'f’g mit beschränkter Vatimg-

Mg Firma ist durch Beschluß vom 9. August in: The Pertable Electric Light mit beschränkter Haftung geändert. èr. 870. Deutsche Feuertrotz-Gesellschaft, Gesellschaft mit beschränkter Haftung.

Die Vertretungsbefugniß des Geschäftsführers Neitemeier ist beendet. Der Direktor Anton-Köhler in Hannover ist zum Geschäftsführer bestellt. Ut Sus vom 27. Juni 1901 sind die Be- stimmungen des Gesellschaftsvertrages hinsihtlih der Vertretungsbefugniß abgeändert und if unter anderm bestimmt: :

Ieder Geschäftsführer ist zur alleinigen Vertretung der Gesellschaft befugt.

Nr. 546: Grande Distillerie srançaise P. Bardinet Gesellschaft mit beschränkter Haftung.

T urch Beschluß vom 15. Juli 1901 ist die Ge-

sellschaft aufgelöst. s Walther Peck in Berlin ist

Der Kaufmann Liguidator.

Nr. 1082: Deutsches Zucker Syndikat Ge- sellschaft mit beshräukter Haftung.

In Ausführung des Beschlusses vom 26. Juni bt das Stammkapital um 1500 auf 169 500 M. erhöht. y

Nr. 202: And. Hoffmaun «& Co. Gesellschaft mit beschränkter Haftung. 7

Geschäftsführers

Die Vertretungsbefugniß des Wilhelm Kneer ist erloschen.

Nr. 1508: Hermann Janicke Gesellschaft mit beschränkter Haftung.

Dem Kaufmann Franz Pernet junior in Berlin ist Profura ertheilt dergestalt, daß er in Gemein- hast mit einem Geschäftsführer die Gesellschaft ver- treten darf.

Berlin, den 13. August 1901.

Königliches Amtsgericht T. Abtheilung 122. Bernburg. [40758]

In das Handelsregister Abtheilung A. ist heute eingetragen worden :

Nr. 81 zur Firma „Friedrich Dolge“‘ in Bern- burg: Die Firma ist in „Friedrich Dolge Nach- folger“ geändert. Inhaber ist jeßt der Faufmann Friedrih Kuhne in Bernburg. Die Haftung für die im Betriebe des Geschäfts begründeten Verbindlich- keiten des früheren Inhabers, Kaufmanns Friedrich Dolge, und der Uebergang der im Betriebe des Ge- schäfts begründeten Forderungen ift bei dem Erwerbe des Geschäfts durch Friedrichd Kuhne ausges{lossen.

Nr. 235: Firma „Emil Matheus“ in Bern- burg; Zweigniederlassung der unter gleicher Firma i7 Berlin bestehenden Hauptniederlassung. In- haber: Kaufmann Emil Mathbeus in Berlin.

Beruburg, den 9. August 1901.

Herzogliches Amtsgericht. Bernburg. [40759]

Unter Nr. 226 des Handelsregisters Abth. A. ift heute die Firma Max Rosenbush «& Co, offene Handelsgesellschaft in Nienburg a. S., und als deren Inhaber der Kaufmann Mar Nosenbusc, der Klempnermeister Albert Siegmund und der Gaîst- wirth Gustav Hindemith, sämmtlich in Nienburg a. S., eingetragen. Die Gesellschaft hat am 1. August 1901 begonnen.

VBVeruburg, den 10. August 1901.

Herzogliches Amtsgericht. Bernburg. [40760]

In das Handelsregister Abtbeilung A. Nr. 237 ist beute eingetragen die Firma Gebr. Kohlberg, offene Handelsgesellshaft zu Bernburg, Zweigniederlassung der in Halle a. S. unter gleicher Firma bestehenden Hauptniederlassung, und als Inbaber dieser Firma der Viebbändler Otto Koblberg in Halle a. S, der Viebbändler Ernst Koblberg in Halle a. S. und der Viebhändler Carl Koblberg in Bernburg. Die Ge- sellshaft hat am 28. März 1892 begonnen.

Bernburg, den 14. August 1901.

Herzogliches Ämtügericht. Bersenbrück. [40762]

In das hiesige Handelsregister Abtheilung A. ist heute unter Nr. 42 eingetragen :

„Firma Frit Kreke in Bersenbrück“ und als deren Inhaber: „Friy Kreke in Bersenbrück“.

Bersenbrück, 31. Juli 1901.

Königliches Amtsgericht. Brakel. deg Mang. [40763]

In unser Handelöregister Abth. A. Nr. 2 ift beute bei der Firma Fr. Rüping zu Witten mit Zweig- niederlasjungen in Driburg, Neesen und Char- lottenburg eingetragen:

Die Zweigniederlassung in Driburg am 13. August 1901.

Brakel, den 13. August 1901.

Königliches Amtsgericht.

ift gelöst

Rmreslau. [40765]

In unser Handelsregister Abtbeilung A. it beut cingetra en worden:

Bei Nr. 1388, Firma Paul Wuitek (Wuitet Passage) hier betreffend: Das Geschäft ift unter der veränderten Firma Paul Wuitek auf die Kauf- leute Heinrih Harazin und Paul Urbach, beide in Breslau, übergegangen, und hat die nunmehrige offene Handelsgesellschaft am 1. Juli 1901 begonnen Zur Vertretung der Gesellschaft sind die Gesell- hafter nur gemeinschaftlich befugt.

Bei Nr. 317. Die Firma Conrad Neugebauer

hier ift ecloschen.

Nei Nr. 1541, Firma Julius Sckeyde hier betreffend: Dem Robert Sckevde, Breslau, ift Pro kura ertbeilt

Bei Nr. 2529, Firma J. Glücksmann & Co hier betreffend: Der Margaretbe Glücktêmann.

aab Wi A

Breslau, ist Gesammtprokura ertheilt.

Bei Nr. 2960, Firma Molkerei Wiltschau Gottlieb Dittmann hier betreffend: Das Geschäft ist unter der veränderten Firma Molkerei Wiltschau Eduard Kleinert auf den Molkereibesißer Eduard Kleinert in Wiltschau übergegangen.

Bei Nr. 3333, offene Handelsgesellschaft Leo Knorr «& Co hier betreffend: Die Gesellschaft ift aufgelöst. Der bisherige Gesellschafter, Kaufmann Alfred Langner, Breslau, ist alleiniger Inhaber der

Firma.

Nr 3414. Offene Handelsgesellschaft Hentschel «& Braun, Breslau, begonnen am 1. August 1901. Perfönlih haftende Gesellschafter sind Haus- besitzer ermann Hentschel und Kaufmann Armin Braun, beide in Breslau.

Breslau, den 8. August 1901.

Königliches Amtsgericht.

Breslau. f ea In unser Handelsregister Abtheilung A. is heut eingetragen worden: Bei Nr. 606, Firma Albert Gründel hier be- treffend: Das Geschäft ist unter der veränderten Firma Julius Gramer auf den Schneidermeister Julius Gramer in Breslau übergegangen.

Bei Nr. 2638, Firma Altmann «& Friebe hier betreffend: Der Kaufmann Friedrih Altmann zu Breslau ist in das Geschäft als persönlich haftender Gesellshafter eingetreten und hat die nunmehrige offene Handelsgefellshaft am 1. August 1901 be- gonnen. Dem Franz Maronne, Breslau, ist Prokura ertheilt.

Breslau, den 10. August 1901.

Königliches Amtsgericht. Camburg. [40767]

Zuckerfabrik Camburg, Aktiengesellschaft.

In der 20. ordentl. Generalversammlung am 3. d. Mts. wurden als Mitglieder des Vorstandes wiedergewählt :

a. SLCMgut eiger Wilhclm Starcke in Weißen-

rels, b. Ga Ner Nobert Zschausch in Posewit, c. Gutsbesißer Gottfried Köhler in Mollshüß.

Dies is in das Handelsregister Abth. B. unter Nr. 1 heute eingetragen worden.

Camburg, den 12. August 1901.

Herzogl. Amtsgericht. Cassel. Sandelsregister Caffel. [40768]

Am 6. August 1901 ist eingetragen zu Gundelach & Co, Caffel:

_Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die Firma ist übergegangen auf den Kaufmann Albert Hördemann,

Cassel.

Königliches Amtsgericht. Abth. 13. Chemnitz. [40769] Auf Blatt 5059 des Handelsregisters wurde heute die am selben Tage errichtete offene Handelsgesell- haft in Firma „Franz Stein « Sohn““ in Chemnitz eingetragen und verlautbart, daß die Glafermeister Herren Friedrih Gottlob Franz Stein und Arthur Ottomar Stein daselbst Gesell- schafter sind.

Chemaîiy, den 14. August 1901.

Königl. Amtsgericht. Abtb. B.

Colditz. [40770] Auf dem die Firma H. Warncck betreffenden Blatt 32 des Handelsregisters ist beute eingetragen worden :

Die Firma lautet künftig: H. Warneck Nachf. Gerhard Niedner in Colditz, der bisherige In- haber Herrmann Warneck ist ausgeschieden.

Der Apotheker Louis Wilhelm Gerhard Niedner in Colditz ist Inhaber.

Colditz, 13. August 1901.

Königliches Amtsgericht.

Colditz. [40771] Auf dem die Firma Max Engelmann betrefen-

den Blatt 85 des Handelsregijters und dem die

Firma J. T. Engelmann betreffenden Blatte 75

desselben Registers ist eingetragen worden :

Die Firma ift erloschen.

Colditz, den 13. August 1901.

Königliches Amtsgericht.

Dresden. [40772] Auf dem die Firma Richard Scheibenbauer

in Dresden betreffenden Blatt 5091 des Handels-

registers ist heute eingetragen worden, daß dem

Kaufmann Bernhard Hermann Scheibenbauer in

Dreéden Prokura ertheilt ist.

Dresden, am 15. August 1901.

Königl. Amtsgericht. Abtb. Ic.

Dresden, [40773] , Auf Blatt 9605 des Handelsregisters ist beute die Firma Moritz Schüller in Niederpoyritz und als deren Inhaber der Kaufmann (Ernst * toriy Schüller daselbst, sowie weiter eingetragen worden, daß dem Kaufmann Moriß Paul Schüller in Nieder. povyriy Prokura ertheilt ift. Angegebener Geschäftäzweig: Betrieb ciner Wein- kelterei, Sektkellerei, Fabrikation von Essenzen und Erxtrakten. Dresden, am 15. August 1901.

Königl. Amtsgericht. Abtb. le.

FEibenstock. [40774]

Im Handelsregister für den biesigen Landbezurk ift das Erlöschen folgender Firmen eingetragen worden und zwar a. auf Blatt 189 Reinhard Hofmann in Schönheide, b. auf Blatt 175 Fl, Ebert in Oberstüten- grün, c. auf Blatt 214 A. Seidel in Schönheide. Eibenstock, den 8. August 1901.

Königliches Amtsgericht. Eiseuberg, S.-A. Befanntmachung. [40775] Im hiesigen Handelöregister Abth. A. ilt beute unter Nr. 48 die früber în Leipzig-Reudnit bestandene Firma Lucke & Röhr mit dem Sitze in Eiseuberg und als deren alleiniger Inhaber der Kaufmann Friedri Robert Röhr in Eisenbera, welher auch die Berechtigung zur Führung der Firma nachgewiesen hat, cingetragen worden. Eisenberg, den 14. August 1901.

Herzogliches Amtsgericht. Abtb. 3. Emden. Bekanntmachung. [40776] Im hiesigen Handelsregister Abtbeilung A. Ne. 25 ist die bisherige Firma Albert Kreuzburg zu

Cohn, Breslau, ist Prokura ertbeilt. Dem Wal.

Emden abgeändert in Albert Kreuzburg, Juh.

demäëï Berent, Breslau, und dem “Max Ritter,

selben Kausmañn Oscar Stephan aus Münster i. W. eingetragen : Dazu- ist ferner vermerkt : i Von dem im Betriebe des-Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten hat der Erwerber Stephan nur die in der Anlage zum Protokoll des Notars Metger in Emden vom 24. Mai 1901 (Nr. 310 des Registers) einzeln aufgeführten Posten in der angegebenen Höhe insgesammt 7117 Æ 17 § ‘übernommen. Emden, den 14. August 1901. Königliches Amtsgericht. 3. Fischhausen. Handelsregister. In unser Handelsregister Abth. A. ist heute unter Nr. 45 die Firma Bahuhofshotel August Waschkau zu Neukuhreu und als deren Inhaber der Kaufmann und Hotelbesißer August Waschkau in Neukuhren eingetragen worden. Fischhausen, den 12. Juli 1901. Königl. Amtsgericht. Abth. 2. Giessen. Bekanntmachung. [40252] In das Handelsregister wurde eingetragen : Die Firma Hermann Thiele in Gießen ist erloschen. Gießen, den 13. August 1901. Großh. Amtsgericht. Graudenz. Befanntmahung. __ [40781] Zufolge Verfügung vom 12. August ist an dem- selben Lage bei Nr. 482 des Firmenregisters ein- getragen, daß die Firma A. de Resèe, Inhaber Kaufmann Alfons de Nesée zu Graudenz erloschen ist. Graudenz, den 12. August 1901. Königliches Amtsgericht. Gummersbach. Befanntmachung. [40782] In unser Handelsregister ist heute die Gesellschaft mit beschränkter Haftung: „Oberbergische Wein- u. Kognak - Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung“ mit dem Siß in Gummersbach eingetragen

worden.

Der Gesellschaftsvertrag ist vom A 1901. Die Gesellschaft endigt mit dem 30. Juni 1911. Die Geschäftsführer sind: 1) der Kaufmann Ernst Rötger zu Gummersbach, 2) der Kaufmann Wilhelm Lambach zu Nöelseßmar bei Gummersbach. Zur Vertretung der Gesellschaft und zur Zeichnung der Firma A Zusay des Namens ist jeder Geschäfts- führer berechtigt.

Gegenstand des Unternehmens ist der Erwerb und Verkauf von Wein, Kognak und verwandten Artikeln,

insbesondere Herstellung und Verkauf von Lambach’s Kräuter-Kognak.

Das Stammkapital beträgt 20 000 M Gummersbach, den 14. August 1901. Königl. Amtsgericht. I. Hagen, Westf. [40783]

In unser Handelsregister ift bei der Firma Her- mann C. Schmidt zu Hamburg mit einer Zweig- niederlassung zu Hagen heute Folgendes eingetragen worden: Der Kaufmann Wilhelm Vitting zu Hagen i. W. ist in das Geschäft als Gesellschafter eingetreten. Die Gesellshaft hat am 1. Juli 1901 begonnen. Zur Vertretung der Gesellshaft und zur Zeichnung der Firma ist jeder Gesellschafter für fich allein berechtigt.

Hagen, den 7. August 1901. Königliches Amtsgericht. Hagen, Westf. [40785]

Bei der unter Nr. 99 in unserm Handelsregister Abth. A. eingetragenen Firma Westfälische Strumpfwaarenfabrik Hermann Korublum, Altenhagen, ist heute Folgendes eingetragen worden : Die Firma ist geändert in: Wilhelm Müller SLECf@s Strumpfwaareufabrik , Alten- agen. agen, den 10. August 1901.

Königliches Amtsgericht. Hagen, Westf. [40784]

In unserm Handelsregister ist beute bei der unter Nr. 122 eingetragenen Firma Bach «& Viet in Hagen Folgendes eingetragen worden: Der Kauf- mann Eduard Vick zu Hagen ist aus der Gesellschaft ausgeschieden. Der andere Gesellschafter Irigenieur Carl Bach zu Hagen führt das Geschäft unter un- veränderter Firma als Einzelkaufmann fort. Hagen, den 12. August 1901.

Königliches Amtsgericht. Hagenow, MeckIb. Ene)

Zu Nr. 19 des hiesigen Handelsregisters ift beute das (Irlôöschen der Firma Fr. Gaethke zu Hagenow eingetragen.

Hagenow, 15. August 1901. Großherzogliches Amtsgericht. Halberstadt. [40788]

Bei der unter Nr. 193 des Handelsregisters A. verzeichneten Firma E. Jürries - Halberstadt ist an Stelle des Kaufmanns Louis Jürries dessen Wittwe Marie, geb. Detto, als Inhaberin einge- tragen.

Halberstadt, den 8. Augu?# 1901.

Königliches Amtsgericht. Abth. 6. Halberstadt. [40787 Die Firma A. Mahreuholz-Schlanstedt, H.-

A. 571, ist beute gelösckt. Halberstadt, den 10. August 1901. Königliches Amtëégericht. Abtb. 6. Hamburg. [40789] Eintragungen in das Handelsregister des Amtsgerichts Hamburg. 1901, August 13. Serila-Bouillon-Gesellschaft mit beschränkter

Haftung.

j “e Gesellschaftsvertrag datiert vom 3. August 901

Der Sih der Gesellschaft ist Hamburg.

__ Der Gegenstand des Unternehmens der Gesell- schaft besteht in der Fabrikation und in dem Ver- triebe der von Ella Goldschmidt zusammengestellten Bouillon in fondensierter Form, welche aus einer Zusammenmishung verschiedener im Handel be- findlicher Präparate und den Extrakten gewisser Pflanzensamen unter Hinzufügung von Gewürzen und Geschmadtreagentien bestebt.

Das Stammkapital der Gesellschaft beträgt A 21 000,

Der Gesellshafter Johannes Carl Otto Lange überträgt seine sämmtlichen Rechte, welhe er in Bezug auf die von Ella Goldschmidt wsammen- geîtellte Bouillon „Serila* hat, insbesondere seinen Gewinnantheil von 509% und seine Nechte an dem auf seinen Namen beim Kaiserlichen Patentamt angemeldeten Wortshuß „Serila“ auf die Gesell-

[40778]

Oscar Stephan zu Emden und als Inbaber der-

Der Werth dieser Uebertragung wird auf #. 7000,— festgeseßt und dem einbringenden felldaster-ala volleingezahlte Stammeinlage ange, rechnet. i „„ Die Gesellschafterin Ella Goldschmidt überträgt ihre sämmtlihen Rechte bezüglih der Bouillon Serila, insbesondere das Rezept der Bouillon Serila, sowie das Recht, im În- und Auslande Patente und Schußmarken nachzusuhen und zu verwerthen, auf die Gefellshaft. Der Werth dieser Vebertragung wird auf A 7000,— festgeseßt und der einbringenden Gesellschafterin als volleingezahlte

ee ee: A A

“Zum alleinigen Geschäftsführer dex Gesellshaft ;

Wladislaus Strzelczok, Kaufmann, biersett

Ri A Nas Zum Einzelprok hter tobert. Zum Einzelprokuristen diese Firma ist Leonhard Schulz, Kaufmann, pie selbst, bestellt worden.

Wichmann’s Flaggengeschäft. Durch einen Vermerk ist zu dieser Firma darauf hingewiesen daß bezügli des alleinigen Inhabers Max Meyer L (nträgung in das Güterrechtsregister er. olgt ift.

Barmbecker Brauerei Actien-Gesellschaft, Der Beschluß der Generalversammlung der Aktionäre vom 29. April 1901, betreffend Erhöhung des Grundkapitals um 41 524 800, ist zur Höhe von Æ. 1319 000 dur Zeichnung von 1319 auf den Inhaber lautenden Aktien à 1000 A zum Nenn- werthe und Baarzahlung des vollen Nominal- betrages ausgeführt worden.

: August 14.

Otto Lindemann. Inhaber: Otto Hinrich Louis Lindemann, Kaufmann, zu Bahrenfeld.

Rudolph F. Maass & &o. Zul Einzelprokuristen für diese Firma ist Arthur Richard Oscar Maass Kaufmann, hierselbst, bestellt worden. :

H. F. Hinsch & Co. Diese Firma, deren alleiniger Inhaber Emil Otto Heuer war, ist aufgehoben.

D m Scene: Abtheilung f#r das Handelsregister. Ï (gez. ölckers Dr. Veröffentliht: Wehrs, Bureau-Vorsteher.

Hamburg. [40790] Eintragung in das Handelsregister des

Amtsgerichts Hamburg.

1901. August 15.

Rudolf Neugebauer. In das unter dieser Firma bisher von Rudolf Hermann Neugebauer, Kauf- mann, hierselb, geführte Geschäft, sind am 15. August 1901 der bisherige Einzelprokurist Daniel Julius Arthur Zeuner, Kaufmann, hier- selbst, als persönlih haftender Gesellschafter und ein Kommanditist eingetreten. Die damit errichtete Kommanditgesellschaft seßt das Geschäft unter der Firma Rudolf Neugebauer «& Co. fort.

__ Das Amtsgericht. Abtheilung für das Handelsregister.

N (gez.) Oppenheim. Veröffentlicht: Wehrs, Bureau-Vorsteher. Heinrichswalde, Ostpr. [40492] Die Firma Br Lepfin, An-Nokaiten, ein-

getragen unter H.-R. A. Nr. 3, ift erloschen.

Heinrichswalde, den 12. August 1901.

Königliches Amtsgericht.

Hildesheim. Bekanutmachung. [40792] In das hiesige Handelsregister ist beute Blatt 1465

zur Firma Ahsftedt Schellerter Zuckerfabrik zu

Schellerten Snsetragen:

Gastwirth Wilhelm Westermann aus Oedelum is aus dem Vorstande ausgeschieden; an seiner Stelle ijt der Hofbesizer Heinri Langkopf aus Abstedt zum Vorstandsmitgliede gewählt. j Hildesheim, 12. August 1901.

Königliches Amtsgericht. L.

Ibbenbüren. [40793]

In das Handelsregister A. ist beute unter Nr. 27

die Firma Hermann Feldmeyer zu Steinbeck,

Gemeinde Recke, und als deren Inhaber der Müblen-

besißer Hermann Feldmeyer daselbst eingetragen.

Ibbenbüren, 3. August 1901.

Königliches Amtsgericht. Königsberg, Pr. Handelêregister des [40794] Königlichen Amtsgerichts Königsberg i. Pr.

Am 13. August 1901 ist eingétragen im Handels- register Abtbeilung A. : bei Nr. 163: die ofene Handelsgesellschaft J. S. Feinbergs Nachfolger ist aufgelöst und die Firma erloschen. am 14. August 1901 : bei Nr. 203: Für die Firma H. Berneaud mit dem Siye zu Stettin und Zweigniederlassung in Königsberg i. Pr. ist dem Robert NRegner in Stettin Einzelprokura ertheilt.

Kupp. y (407%)

Im Handelsregister A. wurde beute unter Nr. b

die Firma Sebastian Scheiza zu Alt-Poppelau und

als Ae p nbaber der Kau man S Ee zu - eingetragen. mtsgeriht Kupp,

12. August 1901. S D

Kupp. [40796]

Im Handelsregister A. wurde beute unter Nr. 9

die Firma Josef Mainka zu Alt-Budkowitz und als

deren Inhaber det Kaufmann Josef A ainfa ju

Alt - Budkowitz eingetragen. Amtögeriht Kupp,

12. August 1901.

Linz. [40522]

In unserem Gesellschaftöregister sind die nat-

benannten offenen Handelsgesell\haften:

1) Sie mea Lorschcid in Linz, _

2) Erich Krämer Zweigniederlassung in Casbach,

Gesellschaft für Rheinische Bergwerks-

und Kupferhüttenbetrieb Zweignieder-

lassung in Sternerhütte bei Linz, Gebrüder mitt in Severinsberg, Nicharz und in Linz, 9. und A. Hirsch in Linz,

ebrüder Keller in Linz, Blumenthal & Cie in Linz, Bernhard Kessel und Cie in Unkel, Johann Josef Haller in Unkel

von Amtêwegen gelöst worden.

Linz a. Rhein, den 9. August 1901.

Königliches Amtsgericht.

Verantwortlicher Redakteur: Direktor Siemenroth in Berlin. Verlag der Expedition (J. V.: Heidrich) in Berlin.

Druck der Norddeutschen Buchdruckerei und Verlags-

schaft.

Anstalt, Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32

M 195.

Der Inhalt dieser Beilage, in wel

muster, Konkurse, sowie die Tarif- und Fahrplan-Bekanntmachungen

Vierte Beilage : zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Skaats-Anzeiger.

Berlin, Sonnabend, den 17. August

19014.

i 8 d andels-, Güterrechts-, Vereins-, Genossenschafts-, Zeichen-, Muster- und Börsen-Registern, über Waarenzeichen, Patente, Gebrauhs- r Be es 2 e tat nen E sind, erscheint auch in einem besonderen Blatt unter dem Titel

Central-Handels-Register für das Deutsche Reih. (x. 1953.

Das Central-Handels-Register für das Deutsche Reih kann durch alle Post-Anstalten, für | Berlin auch durch die Königliche Sepedition des Deutschen Reichs- und Königlich Preußishen Staats- | Anzeigers, SW. Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

Handels-Register.

Linz.

a. egen 1) P. Habrich in Linz, 3 Simon Mayer in Unkel, 3) Seligmann Simou in Linz, 4) I. A. Scholten in Casbach, 5) Josef Ankeuband in Linz, 6) D. David in Unkel, 7) Carl Schwambornu in Linz, 8) Jul. Georg Winkelbach in Unkel, 9) Gottfried Sauer in Linz, 10) Jos. Schnorrenberg in Linz, 11) Wilhelm Schmitz in Linz, 12) I. Liethert in Linz, 13) Joh. Jof. Clasen in Unkel, 14) Conr. Vincenz in Linz, 15) Wm. Reuter in Rheinbreitbach, 16) Ferdinand Unkel Wwve. in Linz (die de Peter Unkel bier ertheilte Prokura ist erloschen), 17) Serz Jacobsohn in Hönningen, 18) Joh. Nagel in St. Catharinen, 19) F. Mühlenbrock in Linz,

20) Johaun Sauer in Linz (die dem Joh. g Sauer hier ertheilte Prokura ist erloschen),

Georg otura 21) Peter Joh. Henscheid in Linz, 22) Cath. Grimm in Linz, 23) Jos. Herpers in Linz, i \ 24) Seligmann Moses in Rheinbreitbach, 25) Jos. Bremer in Linz, 26) Heinrich Josef Lurz in Linz,

27) Wittwe Seligmann Moses in Rhein-

breitbach (die dem Bernhard van Geldern Rbeinbreitbach ertheilte Prokura ist erloschen),

28) Wittwe Abraham Moses in Rheinbreit-

bah, 29) N. Ent in Erpel, 30) F. C. Bennerscheid in Erpel, 31) Salomon Levi in Unkel, 32) Theodor Moses in Unkel,

33) Catharina Abels, geb. Orthey, in Linz,

34) Wittwe Anton Peiß in Linz,

35) Wittwe M. Schulze in Linz,

36) C. Burgart in Linz,

37) A. Blüm in Linz,

38) Lorenuzini in Linz,

}9) Peter Heckner in Linz, , N

40) Cath. Lück, geb. Rechmaun, in Linz,

41) G. Blumenthal in Linz,

42) Jos. Heekner in Linz,

43) F. Wm. Theberath in Linz,

44) Steph. Beer in Linz,

45) Wilh. Hönnerscheid in Linz,

46) Hub. Köhler in Linz,

47) Josef Wincenz in Linz,

48) Josef Glaser in Linz,

49) W. W., Haas in Hönningen,

50) J. S. Klein in Linz,

51) B, J. E. Gerecke in Linz,

52) Joh. Bapt. Nihgen in Linz,

53) G. Löhndorf in Linz,

54) Jacob Levi in Linz,

55) Peter Speich in Hönningen, W. Kraus in Hönningen, J. I. Homscheid zu Stern bei Linz A. Kraus 1H. zu Hönningen, I. P. Hansen in Linz, |

) Anna Maria Mieklin in Hönningen,

David Feist in Liuz, | Krumscheid und Brünus in Linz,

) Jos. Matoni in Liuz (die der Frau Bosel l Z ertheilte

toni, Catbarina. Scherer, hier

rofura ist erlos{en)

64) Ferd. Seimes in Unkel, Louise Weiß in Linz,

C. Winecken in Unkel,

7) Martin Abels in Voun

derlaîsung in Hönningen, E

A. Scchwarzendahl in Hönningen,

)y

E, Broich ¿zu Roland&mühle bei Rhe

breitbah (die dem Peter Broich zu Nolandsmü ertbeilte Prokura ist erloschen),

70) C, Pfannkuch, M. Abels Nachfolger, Sönuingen a. Rhein (die dem Theodor Gehrke Vönningen ertheilte Prokura ift erloschen),

71) W, und J. Klutmaun in Hönningen,

b. Auf Antrag 1) Josef Wallach, - Yohann B. Lenzen, A, B, Unkel, : N, G. Seiwert, ) Joh. Jos. Kaufmann,

6) Salomon Wallach, Ale von Linz, gelöscht worten.

Linz a. Nhein, den 9. August 1901.

Königliches Amtsgericht.

Lübeck. Handelsregister. | 405 „Am 14. August 1901 ist eingetragen bei ma „Heinr, Borgwaldt“ :

Lem Heinrich Friedrih Karl Ambrosius in Lübeck

m Profura ertbeilt. Lübeck, Das Amtsgericht. Abth. 1V.

Lübz, [407

N das biesige Handelsregister ist heute Fol. 141

# F A eingeiragen

balte 3, Warenhaus Max Sodemann. vaite 4. Lübz.

0M

ulte 9, Kaufmann q nitand des Unternehmens AewaatrengeickZft

Lübz, den 13. August 1901. Der Gerichtsschreiber Meyer

[40523] In unferem Firmenregifter find nachstehende Firmen

und einer 2Zwe1g-

Mar Sodemann zu Li Manufaktur- un

m

zu

ble

in

in

24] der

71 I

ibi d

E E A ligen: Im hiesigen Handelsregister is am 10. un 14. dieses Monats auf dem die Firma C. G. Glier «& Sohn in Markneukirchen betreffenden Blatt 25 eingetragen worden, daß der bisherige Prokurist Kaufmann Marx Richard Glier in Markneukirchen als Mitinhaber in das Handelsgeschäft eingetreten ist, daß die hierdurch begründete ofene Handels- gesellshaft am 1. Juli 1901 begonnen hat und daß die dem genannten Glier ertheilt gewesene Prokura erloschen ist.

Markneukirchen, den 14. August 1901.

Königliches Amtsgericht.

Meerane. f [40799] Auf Blatt 809 des Handelsregisters ist heute das Erlöschen der Firma Hermann Pohle in Meerane eingetragen worden. Meerane, den 14. August 1901.

Königliches Amtsgericht.

Meerane. Í E _ [40800] Auf Blatt 822 des Handelsregisters ist heute die F Oswald Pohle in Meerane und als In- aber der Baumeister Franz Louis Oswald Pohle daselbst eingetragen worden. E Angegebener Geschäftszweig: Baugeschäft. Meerane, den 14. August 1901.

Königliches Amtsgericht.

Meissen. j [40798] Im Handelsregister des unterzeichneten Amts- gerihts if Heute auf Blatt 442 die Firma Ca- millo Schuchardt in Meißen gelös{t worden. Meißen, am 12. August 1901.

i Königliches Amtsgericht.

Montjoie. [40841] In unser Handelsregister A. ist heute unter Nr. 2 die Firma „Felix Jansen“ zu Montjoie und als deren Inhaber der Kaufmann Felix Jansen zu Montjoie eingetragen worden.

Montjoie, den 5. August 1901.

Königliches Amtsgericht. Neustrelitz. S _ [40801] In das hiesige Handelsregister ist heute Blatt 233 Nr. 175 eingetragen:

Spalte 3: Otto Hohberg.

Spalte 4: Neustrelitz. E

Spalte 5: Kaufmann Otto Hobberg zu Neustrelitz.

Neustrelitz,’ den 12. August 1901.

Großherzogliches Amtsgeriht. Abtheilung T. Ohlau. Berichtigung. [40283]

Die in Nr. 177 dieses Anzeigers unter Nr. 36 305 erfolgte Bekanntmachung betrifft niht die Firma Meßner & Miris, sondern die Firma Meßner «& Mirisch hier, Gesellschaft mit beschränkter Haftung. 5

Ohlau, den 15 August 1901.

Königliches Amtsgericht.

Ohligs. [40802]

Zu Nr. 53 biesigen Gesellschaftsregisters, woselbst die ofene Handelsgesellschaft unter der Firma Gebr. Haufßels in Merscheid eingetragen, ist vermerkt vorden, daß der Konditor Hugo Haußels dafelbst aus der Gesellschaft ausgeschieden ist. Die Firma ist nah dem Handelsregister A. Nr. 82 übertragen worden.

Ohligs, den 14. August 1901.

Königliches Amtsgericht.

Ortelsburg. Befanntmachung. [40842

In unserem Firmenregister ist heute die unter Nr. 345 eingetragene Firma „E. Jastrzemski““ zu Fricdrihs&hof gelölht worden.

Ortelsburg, 8. August 1901.

Königliches Amtsgericht

Osnabrück. :

Iu der lfde. Nr. 14 des Handelsregisters B. ein etragenen Alktiengesellschaft Terraingesellschaft Osnabrück-Nordwest it beute nacbgetragen ;

V} K 4 4 L Kaufmann O Middendor

Abth. 3. [ 40803]

ermann

folge Ablebens aus dem :

n sciner Stelle Kaufmann

Osnabrück zum Vorstandsmit Oësnabrücck, 12. Auguît 1901.

Könialiches Amtsgericht

Psorzheim. Sandel@&register. tum Handelsregister Abth. A. wurde eingetragen

1) Band 111, D.-3. 267 (Firma Wehrle, Wolf ck Cie. hier): Der Gesellschafter Engelbert Winter balter ist am 5. Auguït 1901 aus der Gesellschaft ausgetreten.

2) Band I hier, Inhaber Steiner bier ) Band IV, L

} D.-3. 64 (Firma Steiner & Arlaud hier): Der Gesellschafter Richard Steiner ist aus der Gesellschaft ausgetreten

Firma Richard Steiner

Baumaterialienbändler ichard

i Die Firma wurde iîn Albert Arlaud vorm. Steiner « Arlaud ge- andert | T : A Pforzheim, den 13. August 1901. Grob Amts jerict. IL. Radolfzell. Sandelsregister. ) C” ) I A Gaandso U 1.2) S0 TCC 1 Ma Firma A. Bilger in Gottmadingen einactraaen, dai dem Kaufmann und à Auguít Wilbelm Bilger in Gottmadingei ertheilt wurde. F Radolfzell, den 7. Auguît 1901 Grofik lmtsgeriht Reichenbach, Schles.

- s itr PCISTCGTIICTE

[40806

In unserem Firmenregi!sl i am 5. Auguit 1901

[40804] |

Das Central-Handels-Register für das Deutsche Reih erscheint in der Regel täglich. Der Bezugspreis N M 50 S für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 S. Insertionspreis für den Naum einer Drutzeile 30 4.

Salzwedel. [40810] Die Firma R. G. Wagner zu Salzwedel Nr. 79 des Handelsregisters Abth. A. ist heute gelöscht worden. 4 Salzwedel, den 14. August 1901.

Königliches Amtsgericht.

Schivelbein. Befanntmahung. [40811] In unser Handelsregister ist heute bei der Firma I. Barz hier nah Löschung der auf die Umwand- lung der Firma in eine offene Handels8gesellshaft si beziehenden Eintragungen Folgendes vermerkt worden : Die Wittwe Barz befindet sh mit ihren Kindern, die mit Ausnahme des Karl Barz unter ihrer elter- lihen Gewalt stehen, in ungetheilter Erbengemein- \{aft. Ihr steht nach dem gemeinschaftlichen Testament der Fheleute Barz vom 15. März 1898 Verwaltung, Nießbrauch und freie Verfügung über den Nachlaß zu, solange sie sih niht wieder verheirathet. Schivelbein, den 10. August 1901. Königliches Amtsgericht.

Schivelbein. Bekanntmachung. [40812] In unser Handelsregister ist heute der Uebergang der Firma Abraham Maunheim hier auf die Wittwe Mannheim, Aurelie, geb. Salinger, und ihre Kinder Nosa, Ida und Joseph Mannheim, sämmtlich hier, eingetragen worden, mit dem Be- merken, daß die Wittwe Mannheim sich in Lnge theilter Erbengemeinschaft mit ihren Kindern be- findet und zur alleinigen Vertretung der Firma befugt ift. s Schivelbein, den 10. August 1901.

Königliches Amtsgericht.

SeCeesen. [40813]

Bei der im hiesigen Handelsregister für Aktien- gesellshaften eingetragenen Firma: „Actienzuker- fabrik Seesen““ ist heute vermerkt, daß an Stelle des durch Tod aus dem Vorstande ausgeschiedenen Rentners Rudolf Lohmann hieselbst der Landwirth Fritz Bittelmann hier als Mitglied in den Vorstand gewählt ift. :

Seesen, den 8. August 1901.

Herzogliches Amtsgericht. v. Rosenstern.

Siegburg. Befanntmachung. [40814]

Im Handelsregister Abtheilung B. ift beute unter Nr. 7 eingetragen die Firma „Michaelshaus mit beschränkter Haftung“ mit dem Sitze in Sieg burg. Gegenftand des Unternehmens: Errichtung, Unterhaltung, Bewirthschaftung und Sicherstellung eines fatholishen Vereinshauses zu Siegburg. Stammkapital 20 000 A Der Gesellschaftsvertrag ist am 5. August 1901 abgeschlossen und sind durch denselben zu Geschäftsführern bestellt: 1) Rektor Lambert Lambery zu Siegburg-Wolsdorf, 2) Lehrer Peter Peters zu Siegburg.

Siegburg, den 12. August 1901.

Königliches Amtsgericht.

Sofia. Vekanntmachung. [ 40844]

Die Firma „M. Neufeld & Co “‘, Zweig niederlassung der gleihnamigen Hauptfirma în Berlin, ist heute antragsgemäß gelöst worden.

Die Prokura des Adolph J. Eisner ist erloschen.

Sofia, den 6. August 1901.

Kaiserliches Konsulargericht.

SiassTurt. [40815] Im Handelsregister A. Nr. 54 ist beute die offene Handelsgesellschaft Firma Henze & Lüddecke ! i Sitze in Staßfurt und als deren Gesell- x Viebbändler Otto Henze und der Viehb-

ndler Oskar Lüddecke in Staßfurt eingetragen Di t bat am 1. August 1901 begonnen. Staßfurt, den 12. Augu

Ÿ -

» (Ges 1! f

[40816]

lôregister A. ist beute unter Nr. §11 ne Handelsgesellshaft Franz Witte & Co

mit dem Sitze zu Stettin und Beginn vom 15. Juli 1901 eingetragen. Persönlich baftende Gesellschafter find die Kaufleute Franz Witte und Ludwig Stanfewiß in Gothenburg. Ferner ist daselbst eingetragen, daß

n" t ck55 T rit mann in Slel und Fri

Stettin.

In unser Hande «t andeln C d

dem Max Grund in Gotbenburag Prokura ertheilt Stettin, den 8. August 1901. Königliches Amtsgericht. Abth. 5. Strassburg. Handelsregister [40629] des Kaiserlichen Amtsgerichts Straßburg i. E. In das Firmenregister, Band V1 Nr. 207, wurde beute eingetragen Franziska Gensburger in Straßburg. Inbaberin ift Franziska Gensburger, geb. Gint- burger, in Gütern getrennte Ebefrau des Kaufmanns David Gensburger, hier Dem Kaufmann Da Benéburger obgeaannt, ist Prokura ertheilt worden Der angemeldete tsuweig ift Betrieb einer Weinhandlung In das Gesellschaftsregister rwourde beute eingetragen : Niechl & Keller in Strasßburg-Neudorf. Persönlich baftende Gesellschafter find 1) der Kaufmann Iaceb Riebl ’)) der Kaufmann Arnold ]

in Straßburg

Band V111 Nr. 91,

ira

bei Nr. 672 das Erlöschen der Fraufe A Co in Guadenfrei Inbaber: Kaufmann

Gotifried Hor tit worden. lmtsgericht Neicheubach in Schl.

Kêniglid

Strassburg. Sandel8register [40630] des Kaiserlichen Amtsgerichts Straßburg i. E. In das Gesellschaftsregister wurde heute in Band VI Nr. 262 bei „A. Egtermeyer « Cie in Straßburg als Zweigniederlaffung der Firma A. Egtermeyer in Münster i/W.““ ein=- getragen : E Albinus Johannes Fuhrmann aus Münster i. W. ist aus der Gesellshaft ausgetreten. Das Geschäft wird unter der alten Firma von dem seitherigen Gesellschafter Kaufmann Josef Sütfeld, Straßburg, Blauwolkengasse 23, weitergeführt.

Straßburg, den 25. Juli 1901.

Kaiserliches Amtsgericht. Strassburg. Sandel8regifter [40545] des Kaiserlichen Amtsgerichts Straßburg i. E. Im Gesellschaftsregister wurde heute eingetragen : 1) in Band VI unter Nr. 35 bei „Brauerei zur Stadt Paris J. Burger“: S Die Firma is mit dem Handelsgeschäft, für welches sie geführt wird, an die Gesellschaft „Brauerei zur Stadt Paris J. Burger Gesellschaft mit be- schränkter Haftung“ umgelegt worden mit dem Rechte, die Firma mit oder ohne Beifügung eines das Nach- folgeverhältniß andeutenden Zusaßes fortzuführen. Hinsichtlich der im Betriebe des Geschäftes be- gründeten Verbindlichkeiten haftet die erwerbende Gesellschaft nicht.

2) in Band VIII unter Nr. 93: e-Brauerei zur Stadt Paris, J. Burger, Gesellschaft mit beschränkter Haftung“ in Straßburg. j Der Gesellschaftsvertrag wurde am 6. Juli 1901 errichtet. l Gegenstand des Unternehmens ift: N Der Fortbetrieb der in Straßburg und Schiltig- heim unter der Firma „Brauerei zur Stadt Paris J. Burger“ bestehenden, bisher den Herren Johann Burger und Johann Paul Burger gehörenden Bierbrauerei und Mälzerei. : : Zur Erreichung dieses Zweckes kann die Gesells haft Immobilien erwerben, Wirthschaften, Kantinen, Brauereien, Mälzereien und Eisfabriken pachten und verpachten, einrihten und betreiben. Sie kann \ih auch bei industriellen Unternehmungen ähnlicher Art betheiligen, oder solhe vachhten oder erwerben.

Das Stammkapital beträgt 4 800 000,

Zu Geschäftsführern wurden ernannt Titel Direktoren :

1) Johann Paul Lucian

direktor in Straßburg, | 2) Dr. Lo Braun, Brauereidirektor in Schiltig- beim. j

Die Geschäftsführer vertreten die Gesellschaft ge- rihtlich und außergerihtliÞ in allen Angelegen- heiten, mit allen Befugnissen eines Generalbevoll- mächtigten, namentlich auch mit der Befugniß der Anstellung und Entlassung von Prokuristen, Bevoll- mächtigten und anderem Personal, zur Erwerbung, Veräußerung und Verpfändung von Liegenschaften, zur Löshung von Hypothekeneinschreibungen unter Verzicht auf dinglide NMNechte, au ohne Zahlungsnahweis, zur Aufnahme von Darlehen, zur Empfangnahme und Quittierung aller Gelder. Beobachten die Geschäftsführer bei Ausübung diefer und anderer Befugnisse nicht die ihnen im § 16 des Statuts oder nachträgliÞh von den Gesellschaftern auferlegten Beschränkungen, so bewirkt dies keine Nichtigkeit der durch sie namens der Gesellschaft ge- \{lossenen Necbtsgeschäfte gegenüber dritten, sondern nur ihre Verantwortlichkeit gegenüber der Ge- fellichaft. s

zu folgenden Geschäften bedürfen die Geschäfts fübrer der vorherigen Genehmigung der Gesellschafter- versammlung:

1) Annahme Jabresgehalt 2) Erwerbung, von Liegenschaften, ,

3) Abs{luß von Pacht- und Mietbverträgen

4) Ertheilung von Vorschüfsen, die über A 8000, betragen

mit dem

Burger, Brauerei-

Angestellter mit über #4 3000,

Veräußerung untd

Vorschüsse, die weniger als „{( 8000 betragen, föônnen nur bis zu einer Gesammtsumme von ÁM 30 000, von den Geschäftsführern ohne Vor- kenntniß der Gesellschafterversammlung bewilligt werden. Ist diese Summe erreicht, so muß, bevor weitere Vorschüsse geleistet werden können, die Ge- nehmigung der Gesellschafterversammlung ertheilt worden sein. G

Ueber die Geschäfte, deren Vornahme nah Ziffer 3 und 4 den Geschäftsführern obne vorherige Ge- nebmigung gestattet ist, haben die letzteren in der nächstfolgenden Gesellschafterversammlung Bericht zu erstatten

Zur Bildung des Stammkapitals Gesellschaft eingebracht : :

Friedri Johann Burger und Johann Paul Lucian Burger, beide in Straßburg, namens der offenen Handelsgesellshaft Brauet zur Stadt Paris J Burger mit dem Siye in Straßburg das von ihnen unter der angegebenen Firma zu Straßburg und Scbiltigheim betriebene Brauereci- und Müälzerei- geschäft nebst Betricbsmaterial, sowie verschiedene MWirtbschaftsanwesen mit dem Rechte, für die Ge- sellschaft die bisberige Firma mit oder ohne Bei- fügung eines das Nachfolgeverhältnit andeutenden Zusatzes fortzuführen

Die in dem Geschäftsbetriebe begründeten rungen sind in dieser Sacheinlage nicht eindegritten,

Gesellschaft baftet nicht für die im Betricde des Geschäfts bearündeten Verbindlichkeiten der cin

baben în die

ei S

¡t Orbes

l DEE N U 1128464 Straßburg, è

Ld

Gil

j

legenden Gesellschaft. Î | Im einzelnen wurde cingedraht und von der Ve-

| sellschaft übernommen

FER E as b

n e # p i. «

L , Y Bp À 7

S

e s E aat: Sei Lg L

atum

d u e urig d g e

Set

#a M G A L, 1A h A A