1901 / 196 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

is, ¿Phot. App. e [10 14 |! : uldichinsky . 2 |— 4 boldt, Masch. 9 4 se, Bergbau 1/9 110 4 owrazlaw.Salz| 44| 43/4 | Baug. St.P.12 [12 | eri G. 93/10 ! abla, Porzellan . Fa E Kaifer-Ällee . . Kaliwerk Aschersl. 19 10 Kannengießer. Kapler Maschinen 8 2 KattowißerBrgw. 14 [14 | Keula Eisenhütte .|14 Kevling u. Thom.! 74 <ner u. Ko... .'14 ser Spinner.| 0 Köblmann,Stärke 17 Köln, Bergwerke . 30 do. Elektr.-Anl.! 0 do. Gas- u. El.| 8 Köln-Müs. B. fv.| Z Kölsch Walzeng. . König Wilhelm fv. 20 | do. do. St.-Pr.125 Königin Marienh.! 5 | 54] Königsb. Kornsp. 10 [10 f Kgsb. Mich. V.-A.! [i0 do. Walzmühle|12 113 | Königsborn Bgw. 10 [12 Königszelt Porzll.|14 | Körbisdorf. Zucer| 63 9x Kronprinz Metall!16 [10 | Küpperbusch . . 123/124 Kunz Treibriemen 1E 10 Kurfürstend.- - Gef. i. Liq. | Kurf.-Terr.-Ge/. .| j. Lig. | Labmeyer u. Ko. . 1] 10 Langensalza Lapp, Tiefbohrg. Lauchhammer. .. S E L Lir, Berk. Lederf.Ey> u.Str. Leipzig.Gummiw. Leopoldgrube . . Leopoldshall . . do. St.-Pr, Leyk.-Iosefst.Pap. Ludw. Löwe u. Ko. Lothr. Cement do. Eis.dopp.abg. do. St.-Pr. Louise Tiefbau kv. do. St.-Pr. Fonchur gerWachs Luther, Maschinen Märk.Masch.-Fbr. Maáärk.-Westf. Bw. Magdb. Allg. Gas do. Baubank 41 do. Bergwerk 35 do. do. St.-Pr.'35 - do. Mühlen . [10 Mannh.-Rheinau | 6 Marie, konî. Bagw.!| 4 Marienh.-Koun. .| 7 Maschinen Breuer 10 p, Butau'14 Lun f 17 M. u. Arm.Sitr.!| 6 M narSeraban 9 Mathildenbütte. .'12 Mech. Web Linden! 7 do. do. Sorau'11 do. do. Uan 14 Mecherni<. Bgw.! 0 Meggener Wa alzw./20 Mend.u.Schw.Pr. 15 Mercur, Wollw. .| 7 Milowicer Eisen i Meitield. Kam Mix und Genes it Mülb. Bergwerk . Müller, G1 Müller Spei it Nähmaîchin. Kot Naub. säuref. Pr. Neptun Schiffow. 1000 1114 90bz Neu. Berl Omnit i 1000 Neues H Daniavr fr.Z 9000 Neurod. Kunst- j 1000 Neuß, Wag. i.L Neußer Eiic:wertk 2 Niederl. Koblenw. Nienb. Vi. A at i Nolte, N. Gas-( Nordd. Eiewerk Do.

118,75G S.-Tbür. Bránuk. 4 | 98,25bzG do. St.-Pr. T ‘600 /1200}89,50bzG Säâchî. Wbit.-Fbr. 18 [— 1000 160,00 zG Sagan. Spinnerei Ä 0! 400 1117,75G SalineSalzunen 15 | 205/00G Sanger. M E a2 224! 112,25bzG Saxonia Zement/14 [12 | Schäffer u.Walker| 3 | 0 4 | Schalker Gruben!75 |— (4 | Slbeniay Chm. F.|12 [15 4 V.-A.! 43! 44/4 Sgimischow Cm.111 | 7 14 Schimmel, Masch.!| 5 |— 4 Schlei. Bgb. Zink/27 122 [4 | do. St.-Prior./27 do. Cellulose . do.Elekt.u.Gasg. do. Att D do. Koblenwerk! J Lein Kramfta Portl.Zmtf.| N z Scbloßf. Schulte) 6 132,60bzG Hugo Schneider .| 8 152,75bzG Scön. Fried. Ter.| 5 | 220 ‘00bz Swönbauser Allee 0 54 20bzG Schomburg u.Se.!| 8 | —— Schriftgieß. Hu>| 9 | 6 E Schudert, Elekkr.{15 | 0 134 56G Schütt. Holzind. 10 | 8 146,00bzG Schulz-Knaudt. „[15 |12 190,00bzG Schwanigtz u. Ko. 6 |8 118,10G Se>, MUU E V.-A.| i. Tg 1209,25G Mar Set all . # —_—,— Sentker Wkz. Vz. L S Siegen-Solingen |15 |— >t.|620,00G Siemens, Glasb. .[17 [18 ./1800,00G Siemens u.Halsfe|/10 | 106,10bz Simonius Cell. .!12 19 6,80G Sigendorfer Porz. 4x! 4x 135,00bzG Spinn u. Sohn .| 0 | 80,50bzG SpinnRenn u.Ko.! 63 | 600 j185,00bzB StadtbergerHütte 16 à184à183, 90a184,90à,75bz | Stahl u. Nölte .|10 | 1000 [72,25bzG Staßf. Chem. Fb. 12 500/1000127 50 G Stett. Bred. Zem./14 | | 1000 195, 50G do, Chamotte!|30 | 600/300 73/50et. bzG do. Elektrizit.| 8 600 114,508 do. Gristow .!/12 | 200 fl. |—,— do. Vulkan B/12 1000/600 268 .CIbzG Stohbwafsser V.-A.!| 0 1000 1135,50G do. Litt, B10 300 |26,80G Stöhr Kammg. [12 | 1000 45,75G Stoewer, Nähm.!| 74 300/1000/55 ‘00bz StolbergZink abg« 300 199,50bz Aft. u. St.-Pr-| 1000 |159,000zG Strls. Spl. St.-P.| 7 1000 182,00bzG Sturm Falzziegel!| 7 500 197,00bzG Sudenburger M.! 0 600 }28,50et.bzG | Südd. Imm.40%/20 300 1127,75 Terr. Berl.-Hal. . 1200/3300 84,004 Ÿ do. Nordoît 0 0

D

93,99G 9625S Auf dem Fondsmarkte haben fih heimische leihen 97 00G gegen gestern im Kurse gebessert; fremde R 97:00-H stellten fih dagegen unverändert.

E Das Geschäft in inländischen- Bahnen war mäßig # # 60G belebt ; ausländishe Bahnen blieben theilweise gefragt f s 103 50G und notierten höher. N i Eg G An Bank - Aktien machte fi< etwas Kauflust E em 92,755 Auf dem Markte der Bergwerks-Aktien berrite 106,25G am Beginn der Börfe s<hwa<e Stimmung; im Bee 106,25G lauf trat jedo mäßige Befestigung ein. E Der Kafsamarkt der Industriepapiere lag fest. 99 25G Schiffahrts-Aktien und die übrigen Transport,

at werthe waren gut behauptet. 99/00G Auf dem Geldmarkte blieben die Sätze unver. L ändert. lialoie A1

25 +2] 102,50bzG 199,90G 96,75bzG

88, 156 G l s pi A M 298 Der Bezugspreis beträgt vierteljährlih 4 (A 50 „. L | Insertionspreis für den Raum einer Druckzeile 30 „. I

| Produkteamarkt. \ Alle Poft-Anstalten nehmen Bestellung au; S O Inserate nimmt an: die Königliche Expedition | | | |

(1200/6001134,75G Buder. Eisemw. (103)'4 | 135,00b Burbach . ; (103)/5 | 151/00 Central-Hotel I (110) 4 | do. do. TT (110)/4 103,0 ,90bzG Gharlottenb.Wafserw!4 | 238 00bz(SG Chem. F. Weiler 103)! 4 | 88,00G do. unk. 1906 (103) 44! F 6256 Constant. d. Gr. (103)/4t| 274,00bzG Cont. E. Nürnb. (102)/4 | 213,50 Contin. Waffer (103)!4 | 104,10G Dannenbaum (105)! 4 | 79,50bzB Dessau Gas . (105) 4x} —_—— do. 1892 (105) 144) —_— do. 1898 8 14 |

E!

I A bh

D

| Him vim P

N J N brt J J

7 Dt. Asph.-Ges. (105)/44| 76,50G do. Kabelwerke (103)/4/ 106 50H do. Kaiser-Hvp. Ani j 101,758 do. Linol. (l 4E) 32,1065G | bo. Waf. 1898 (102) 1 | IUES | 2e nent 25 onnersmaráäh.{100)!3{! 59,75G G do y Mee v ortm. Berg t 15%,00G do. Union E t Aue o do. D f 115,25G do “a n Ch pi ufseld. Draht (105)/43 105,10bzG | Elberfeld. Farb. (105)! | 79, En Electr.L ag 3 .(105)/44] a E let i (103) | I n ou, 32,00G A do, L d. us S NEDRGU O S p. 105411 | z( rankf. Ele Ae 199) 1 [44 225 ‘00bz G Bab Non, 105)/44! 144 25bzG Gelsenkirchen. Berns 4) 166,75 Georg - Marie (103 59,00G Germ. Br. D t. (102) 1 74,10G Gel. f. elekt. Unt. 103)/4 j E do. (103)43] 146,50B GprlMas®. L.C O 13 116,50bzG Hag. Tert.-Ind. (105) E | 152,75bzS Hallesche Union (103)|6 132/00bzB Hanau Hofbr. (10 03)|4 |

_— L A

T5 oe | SE

e-r

MOONNES La ies anen ——_—__—

ÆD0000 | M |

J J J pt J ei Ÿ hund drid prud jerid qu

pet M pu O bn C a] brd pre 2} prnn Pr C fd Pran Jem c} Puk park

S5 | E

D

J pad D

D ——

L pad dund Junt J

r F enn pk funk Punk Per pur pk beraten P

Ÿ T eretemei É E E E E

S

: e für Berlin außer den Post-Anstalten auch die Expedition | i 3 des Deutschen Reichs-Anzeigers Berlin, 17. August 1901. 8W., Wilhelmstraße Nr. 32. j i] N il ja | und Königlich Preußischen Staats-Anzeigers Die amtlih ermittelten ée waren (per 1000 kg) | Einzelne Uummern kosten 25 4. | 49 | Berlin 8W., Wilhelmstraße Nr. 32. in Mark: Weizen, Normal gewiht 755 g 168 bis L : d 167,50 Abnahme im September, do. 169,75—169,25

O1 Behn in B E 6 196. Berlin, Montag, den 19. August, Abends. 2901.

Mehr- oder Minderwerth. Fester. Roggen, märkisher neuer 141,25 ab Bahn,

Normalgewiht 712 g 143—142, 75—143 Abnahme es ¿ va Sue oa S 7E 14450 Abnahme im Inhalt des amtlichen Theils: Berau tm>Gqung: aus den bayerishen Regierungsbezirken Oberbayern,

8 00% Oktober, do. 146—145,75 Abnahme im Dezember Ordensverleihungen 2c. Am 20. d. M. werden bei den badischen Staatseisenbahnen tak Canal Oberfranken, Mittelfranken, Unter- 103,00G mit 1,50 „« Mehr- oder Minderwerth. Fester. Deutsches Reich für den Gesammtverkehr eröffnet: R A E Ss e schen K D f

2 ( C S „Hafer, pommerscher, märkischer, medlenburger eutsche GIEDe 1) die 37,24 km lange Hauptbahn Neustadt— u b A E ergi) Si reise onau Ee,

259, 60bz: S Harp. Bergb. 1892 kv.[4 | 99/25G feiner 154—164, pommerscher, märkischer, me>len- Ernennungen, Charakterverleihungen A. Hüfingen mit den Stationen Kappel b. Lenzkirch, Röthen- aus dem badischen Landeskommifsariat Frei urg,

132,50G Hartm. Masch. (103 )i44| [1000 u. 500/102,40B burger preußischer mittel 149—153, rusfis{her 142 : ç ) aus den hessischen Provinzen Oberhessen, “Rheint hessen, 63,106zG Helios elektr. (102)/4 | 1000 |—,— bis 146, Normalgewicht 450 g 136, 50— 136,25 Ab- Bekanntmachung, betreffend die Eröffnung von Eisenbahnen. | bah, Loffingen, Sa deR, Bachheim, Unadingen, Döggingen | aus dem Großherzogthum S asen-Weimar,

202,70bzG do. unk. 1905 (100)/44] A 500 |—,— nahme im laufenden Monat, do. 135,25 Abnahme Bekanntmachung, betreffend Erweiterung des Fernsprech- | und Hausen v. ) aus dem Herzogthum Braunschweig,

S Qr do. unk. 1906 (102)/5 | —,— b 2 M Mehr- oder Mind b, verkehrs. 2) die 12,19 km lange normalspurige Nebenbahn 109,75bzG | Hugo Hendel (105)/4 | 103,60G im September mit 2 „6 PVehr- oder LMinderwert Q ; K Mm i s ) aus dem Herzogthum Sachsen-Meiningen, 104/008, Still. Landespolizeilihe Anordnungen für die Regierungsbezirke aldfir<— —Elzah mit den Stationen Kollnau, Gutach im 9) aus dem Herzogthum Sachsen-Altenburg,

135,20B Hendel Wolfsb. (105)}14|

92,60bzG Hibernia Hyp.-O. kv.!4 | e Mais, runder 123—125 frei Wagen, amerikan. Gumbinnen und Bromberg zur Verhütung der Ver reitung | Breisgau, Bleibach, Niederwinden, Oberwinden und Elzach. E s

192 O0B4G do. do. 189384 E Mired 130—132 frei Wagen. Fest. i der Maul- und Klauenseuche. Berlin, den 18. August 1901. 0 E is Veto Anhalt «Coburg-Gotha, a R Pier Qarew. (1 44 105,25G Weizenmehl (p. 100 kg) Nr. 00 22—24, Landespolizeilihe Anordnung für den Regierungsbezirk Arns- Der Präsident des Reichs-Eisenbahnamts. 12) 2e dem Ä Larhorhum ‘Reuß jüngerer Linie “20 CTEE SEeTOn 0A Still. berg zur Verhütung der Einschleppung un Verbreitung Jn Vertretung : C L CSUTIE Lothri gerer Unie 97,00 Roggenmehl (p. 100 kg) Nr. 0 u. 1 18,60 bis der Geflügelcholera. Kraefft. Ga aus E H P Lothringen a

s im Regierungsbezirk Bromberg zur Entladung mit

i 7 V Hay H Hn E V Hl Hn M H H Vf Vf Mi M Mf Pl

rant dena pan D dard jut Pur E tD

p b O js n m Pn t P V Âm l 20 L N Mr a LO Jra J

O ira j j ir I j R É

DE E jed puerd jen pumncò pitnd jurbed: prt È Uo S E

D PDPP ee

d 7

a

E

A la j S J“

G E:

|

Fun fund per Jeetd e a ov I Ea Dire Mata Le 0e lem P- t So

T

E i Ï s 9 Va Ï W E | | E E E H >> | aaa fei i A E

A r

S 1

tos | E

ps É D ¡wtr a rc

T

Î

S

—_— Me Are R; E fri d E

L I go] | 00

i pl vi En rh rin lm vi Vin V Vi Wên D VE DEn VÉm DEm Dm DEm É D DEn VEm Wi Dl Vim VEm P Em Én DPn VEn VEn Vêm P Van V ram En En En in Em S

H 44s

E f At M T 2 e p U Q

/

74

das Ld

—— ——- i L 1D 0D N T t i N C O S Mo O

78,50G Höich Eisen u. Stahl|4 19,80. Still.

58,00G Howaldt-Werke (102)!43 ¡ —,— se Berc (102)/4 98,754 2 ; ; ; ; . oi 80bzG N In L 1 2G Rüböl (p. 100 ke) hie o 58 60 4 Zweite Beilage: Er der Eisenbahn gelangende Rindvieh bis auf weiteres 10G Kaliwerke, Aschersleb.|4 —,— nate E UNERDE ATH . 20, E Uebersicht der Ausprägungen von Reil i beschränken. erke, Asche : in a L münzen in den er (7,258 Kattowiter Bergbau 33 —— nahme im Oktober, do. 54,90 Abnahme im De E s Bekanntmachung. H Augus ) 99,508 Köln. Gasu. El. (103) 13 10256 zember. Still. deutshen Münzstätten bis Ende Juli 1901. Saz: 5 < g Brombverg, den 7 (. E guit 1901. L s 108,50G Königsborn (102)'4 Lk Ee Erweiterung des Fernsprechverkehrs. As R RNdent, 1200) s 64,00bzG König Ludwig (102)/4 96,00G Königreich Preußen. A ç T S : Ly of J. V. 1200 89,25 König Wilbelm (102) 4 97 25S S Í Der Fernsprehverkehr zwishen Berlin und Freiherr von Lueßto1o. 1009 |96.75G Sried Feupo (100) 1 506 10120G Ecnennungen, Charakterverleihungen, Standeserhöhungen und. | Bolkenhain, Schandelah, Taucha (Bz. Leipzig), i 509 |82,50bzG Fried. Kéupp (100 1 2000 u.1000/90,00(5 sonstige Personalveränderungen. Velpke (Braunschweig) und Vorsfeld de ist eroffnet Ei LERE 3 1620 1S00bIB Bekanntmachung, betreffend die Ausgabe des Programms der | worden. Die Gebühr für ein geroöhnliches Gespräch bis zur 1009 u.3000]97,25(S Berlin, 16. Auaust. Marktyreise nad Technischen Hochschule zu Berlin für das Jahr 1. Oktober | Dauer von 3 Minuten beträgt für sämmiliche Beziehungen 1 M Landespolizeilihe Anordnung. 2000-500 [100,50G erlin, 16. Aug L P be 1901/02 und die Jmmatrikulationen an derselben. Berlin, den 17. August 1901. i

«_ N P R E pet ti eti Prem rh Spendk Sema Penn end Jerk eren Pemdti Pet É a port É pee red jene pre pk pt pem endi jk pk Predi drm rena Pen med fran Prmenh ermei jed Pte Prm Pr Pom pern

p pk *

Ce G S Ani

300 145; 5,00bzG do. Südwest .

200 1455 C0bzG do. Witzleben . 1060 |—,— Teuton. Misburg} 9 1000 195,50G Thale Eis. St.-P.|109 1269 177,00G do. V.-Afkt [10 1200/ 600 67,50G Thiederhall 1000 197,25G Thüringer Salin. 1200/300 146,00 et.hz L do. Nadl. u. St. 300 Tillmann Eisenb. 1000 54/50 H Titel, Knstt. Lt.A. 1000 1117,00bz Trachenba. Zuder 500 }100,00bzG Tuchf. Ra-Len kv. 600 1120258 Ung. Asphalt 1000 |—,— E 1000 1148 50G Union, Baugesch. « pr.St.1675,00G do. Chem Fabr 1000 192 090bzG Ele ftr (Heî, 1000 |83,50bzG 1000 100, 00G 500 66,25bzG

1000- F—— 1000 [162 00bzG

79 00L ä

n red pad fp dh Pat med Pad Smd di Seme Prem Senat Prm Prem meh Pen Perenci emed Pen

_— MIM R

tor

C

_ | —_

O

D Tas

Q ta s

do r -.

mrs c A Ula a R R A U RATABA Bft bai LA

m O i

| X L

|

1000 e Louise Ti efbau (100 11 1000 151,50G Ludw. Lôwe u. Ko. '4 1000 1108 ,.00bzG Magdeb. Baubk. (103 1000 134,506 Mannesmröhr. (105) J I ava Maff. Bergbau (104 1200 Kr.[—,— Mend. u. Schw. (103 1200/ 600|—, M. Cenis Obl. (103) 1200/6001115 ,00B Nauh. säur. Prd.(103 1000 1115 00& Niederl. Kobl. (105) 600 |— Nolte Gas 1894 (O, La0O f Nordd. Eisw. (103 1200 (9.75B Obvéricble\. Eisb. (105) 1000 208 00G do. Eis.- Ind. C.-H. 1000 - fo (103 Ee o. Kokswerke (10: 1000 }103,00G Oderw.-©O blig. (105 1000 1124256 Patzenh. Brauer.(103)!4 1000 130,258 Ii (103 1000 03,0086 Fofto eraerBr.(105 1200 1182,50bz@ ommer jud-Ankl. 1000 12 9'508 è Met tallz». 1000 156 00G eftf Klkw 1000 1128 00G Rh. 1897 1000 470068 B h S (V) Romb. Hütte i 191000 [106 209 Fier Sen 1-0 do. 1898

A | Bo e | O

C

bt pt Dl d ddt eee p D dre Pk

1000 1116,00 Laurahütte, Hvp.-A. : E 8 ) - 18, Da dio Rofl fh S ir 4 hrahli 2000—500 |—,— mittelungen des Königlichen Polizei - Präsidiums Verzeichniß der Vorlesungen und praktishen Uebungen an der Kaiserliche Ober-Postdirektion Da die Geflügelcholera in Jtalien in bedrohlichem 1000 195 0063 (Höchste und niedrigste Preise.) i oppel-Zir. ani ) e DIre G U » herrscht und in leßter Ne 5 i eltA E 1000 |95,00G R e Motle T L LPECK hen Hochschule zu Hannover im Winter-Semester Griéèsbad. mfange herrs<t und in egter Zeit nahweislih mehrfach 2000—500 |— Weizen, ° Atttel-Gorte —.— d: ——— d Mett 1901/02. L von dorther nah Deutschland eingeshleppt worden ist, so A R i ealiinins L E N C Bel, Ï H E s s ( Ì e is s D - s L Eis ae S 1000 185,59bz( geringe Sorte —,— Ak nir 0h r Bekanntmachung, betreffend den kommunalsteuerpflihtigen Rein- ——- - | ordne ih, s e Ms g RESTTEE Mus P- 500 196 T5biG E 5 6 Roaacu SU É Betriebe der Eisern-Sieaener Eisenbahn i Be pung und Verbreitung er Seuche vorzubeugen z gute Sorte*®) 14,20 A; —,— M oggen, Víitt ertrag aus dem Betriebe der Eisern-Siegener Eijenbahn im Q s 9 ai E P ; UMe gen, 1000 u. 008 99,50 Sorte —,— &; —,— K Roggen, geringe Jahre 1900/01. Landespolizeilihe Anordnung. auf Grund des. $ 7, sowie der 88 17 und 18 fg. E 102605 Sorte —,— &; —,— M Futtergerste, gule « Zur Verhütung der Weiterverbreitung der | bis 28 des Reichs - Viehseuchengesches, ferner des 8 1 der 1000—500 194,50 Sorte**) 16,00 d; “E fl Futtergerste, Maul- und Klauenseuche durch künstliche Jnfizieru1 q Bundesraths - Jnstruftion zu diesem Geseh und der S8 1, 3 I Hes E 2 r ges Guttergerste, (Impfen) gesunder Thiere wird auf Grund des $ 1 der | und 7 des Ausführungsgesehes vom 12. März 1881 bezw. (i Í L V —_ - F . - - D p 9 p ha F7 F; 1 S Y è 1 5 M p zw chit L S too) 16 M s: 1680 & Süles Mittel: Seine Majestät der Kaiser und König haben Aller- | Bundesraths-Jnstruktion vom 27. Juni 1895 (Reichsgese- Bl. |Z 7 des Ausführungsgeseges vc V 18. Juni 1894, in Ver- 500 |93,50bz e 15 70 M; 15,00 M ¡Pi e. “geringe gnädigst geruht : S. 357),- gemäß S 20 Abjf. 1 des Reichs-Viehseuchengejeßzes | bindung mit S 6b Ab}. 3 der Gewer ‘beordnung in Faqung “e A R j ua d Ü S ' r s pr s e ec T d »O 77> | y c 11 p 5 { ry NA v h inttor 1000—500 |—,— Sorte 14,90 Æ; 14,30 A Richtstroh 7,66 ; den nahbenannten Marine-Offizieren die Erlaubniß zur | vom 23. Juni 1880 (R.-G.-Bl. S. 153), 1. Mai 1894 | vom 30. Junt 1901, mit Ermäch tig ¡jung des Herrn Ministers 1000 Tze 700 “M Genu 7,90 4: 6,50 M Erbin Anlegung der ihnen verliehenen nihtpreußishen Orden zu dts arby S. 409)“ zu folge Ermächtigurtg des Herrn | für Landwirthjczast, e und Forsten f für den hiesigen 1000 102 25G gelbe, zum Kochen 40,00 Æ; 25,00 A Speise ertheilen, und zwar: Ministers für Landwirthschaft, Domänen undo Forsten Folgendes | Jeg e ungs E bis auf weiteres Folgendes an : A) “i E E a e Do À A - 11 prtl 1000 [98,75G dohnen, weiße 45,00 M ; 25,00 M Linsen 65,00 4; a as c L L | biermit angeordnet: | 2 Säm! mte aus Jtal ien herrührenden Geflügelsendu ngen 1000 1109,40 3000 Æ Kartoffeln 9,00 A; 5,00 M des a N T Le 4 "Aibred Klasse des Königlich S Die künstlich e Uebertragu1 1g des Anste>ungsstoffes durfen auf der Eijentk vahn nicht entladen werden, bevor sie 1000 |—,— Rind fle is von der Ee l kg 1,60 A; 1,20 A ächsishen Albre<hts-Ordens: der Maul- und Klauenjs 1d Tt d h nit | amtsthierärztlih untersu<ht worden sind. 1000 (07'00G Inde @ 901 Aa L aa s E E M der Maul- und Klauenseuche auf Thiere, die sih nicht in einem ra m 1600 [65,20G m 1599 1000 [94'30bzG dit o Va! A Ls kg 1 j 204; 1,00 e ps dd 1 K __ dem Kontre- Admiral! von Prittwiß und Gaffron, Seuchengehöft befinden, ist verboten. 2) Wird durch die amtsthierärztlihe Untersuch ung bei s Ä dde y fet ee ( ne Ç Ç : - e | nor S.ondur dio oflnno lor festaeft c G Ly Des Sl. Elektr. 1000—500 [99/108 leish 1 kg 1,660 «; 1,20 varvsel Ober-Werftdirektor der Werft Danzig; S 2. Ausnahmsweise darf die Genehmigung zur künst- | einer Sendung die Geslügelcholera fe geftellt, so hat der

1000 [103,00G 7 M1 T] S S BIEE, 1,60 A; 1,10 A Hamnelfleish I kg 1,60 A; z s ‘amtete Thierarzt den Weitertranspvort vorl ; or: 300 191,09 5 ) CBG Cleta: l L 2000--1000192 008 , 1,10 «A Butter 1 kg 2,60 M; 2,00 M Gier des Offizierkreuzes desselben Ordens: lid hen Anste>ung solcher Thiere ($ 1) von dem Landrath er- | beamtete Thierarzt den Weitertransport läufig zu unter-

( R S T : n be a ves j r a 4 ber / | sagen und der Ortspolizeibehörde Anzeige zu erstatten.

600 [82,506 theiß-Br. (105) 4 | 1.17 [500 u. 200—,— 60 Stü> 4,00 (4; 240 # Karpfen 1 kg dem Korvetten-Kapitän Schüß im Reichs-Marineamt; | theilt werden, wenn pay nei m schriftlichen Gutachten des be- i Q Obitnelizelbebärde has bei der Bekaublune ler

s Á 05 500—200 |—,— 240 #&; 2,00 4A Aale 1 kg 3,00 X; 1,409 ; Í Gs amteten Thierarztes L die Weiterverbreitung der Seuche A N E E C, Kre E E e 103/44 500 199,25G Zander 1 kg 2,80 4; 1,40 M4 Hechte 1 kg Ritterkreuzes zweiter Klasse desselben Ordens: | den örtlichen Verhältnissen ausgeschlossen erscheint und | Sendung- nah Maßgabe des F 7 bezw. der SS 2, 3, 4 und 9

d pt 00 O

»e- e. 2

L T E g . Uls Dis Pad J dart ut J du Jae pu Pre pati I J bet Q Jl Paas park exit} pu

S S

p p O D I C pi wr p wr

m S I R

wr

- —. ps ! 19 O pad D _

m ————————

è E L T L A S Lk L eas gy pet g E T Tit a7 P Ra 0 Alp E R C E r Sy

p pt pt ba

—< »e-

sund end dent pern pur prt dmck pet É

Zes | |

r ti ria. Mi be Mia Ma Na Nb be

".-

1000 30

1000 124 50 1000 |11375bzG 1000 [129/008 1000 20 50bz(9

- tan f EOR S B M E

S)

e

pad send Pud pt L ps L O) —1 p d Tas

_— R pt}

d *

1

A4 m Q L l O L = | w C Les

t n Ÿ eet prt i Y n Y c Y feme an} fet pen a] e] m] m] m] fu a) m) t bi J] m) e) d F C

|

L Qs G Ï C E L L L L L L L L L Ln L L Le L D dn D Dn o d in in in n die in di in De n di di in wée m Wn bm Wn Wim v6 ie i vis di i

—Ì ps T

a Ÿ reti p pt pt C

1000 55 50bz Ÿ Siem. Œl Ve tr 1000 251 0 1000 O U do do. 1000 [— T erlinden (u "14 Ns « CIUTCEN . Zit K s 5 a 00 M: d e n B e , e, : v0 : Uf alor 1 nortahroa 1000 210,006; G T eut.-Migsb. 3000—200 |—,— 1 40 „Æ; 0,80 Krebse 60 Stücl 15,00 # bes Q deuedeetiea chden: dl alle: des Srl 8 3. Künstlich angeste>te Thiere sind vom Zeitpunkt der gege B Geflug Es , zu verfahren . 1000 142 0063 G Thale Eisenh. 2)4 1000 u. 500194,50G 210 M q PEO E ARSERE E: S SO)IIE E Q on ) | Anste>ung ab, ohne Nü>sicht darauf, ob Erscheinungen der | n Falle die Thiere binnen 12 Stunden einen Standort 600 [14125 et.bzG AEede Ei A J E Ds 95,1 es *) Ab Babn Jerzoglid vadijchen R LERGE wi 4 Zähringer L ada | Seuche wahrnehmbar sind oder nicht, den seuhekranken Thieren | erreihen fönnen, wo sie durchseuche en oder abgeshlachtet werden 1000 175.0063 Bestf Draht 103 L117 1000 Ee g e.) Frei Wagen und ab Babn : dem Kontre-Admiral L iederichsen, Direktor des tech- | gleich zu behandeln (8 59 f. der $ Bundesraths. 3nstruktion). | jollen, tann die DENAEEde die Weiterbef orderung der 1000 1111,006zG do. Kuvî | A. O Lu n R nishen Departements des Reihs-Marinecamts ; S 4, Wenn die fkünstlih angeste>ten Thiere nicht er- | ungetheilten Se:

kranken, so sind die Gehöfts oder Stallsperre und die sonstigen | der Transport a uf Wagen erfolgt, deren Einrichtung das

1000 E Wilbelmäh : 7 [1000 5001102 "H é - 1000 |— So edelmdhal i O 1ANA ZAR I T des Kommandeurkreuzes zweiter Klasse T N y Zelftoff Walt U T7 1000 [108106 Ordens: Schußmaßregeln so lange aufre<t zu erhalten, bis die Unver- Herabfallen Bon es! th, Streu, Futterreften 2c. verhindert

1000 1159,50, Zellstoff Waldb. (102) 4i| 1.1.7 | 1000 [103,106 desselben iafei i festges |

1000 |—, 3oologiiher Gar 1,4,10/600 u. 300[100,4005 Q : Z : #5 5 dâächtigkeit der Thiere dur< den beamteten Thierarzt festgestellt Von dieser Befugniß wird namentkli<h dann DeEIRE zu 1000 i BOEELEGUEpeT Barren « 1,10/600 u. 3001100,4 dem Kapitän zur See von Ei>ftedt, Vorstand der D J nachen fei f dem Bahnhofe oder it Dahs g E M ¿ Iz Konstruktions- Abtheilung des Reichs-Marincamts : ist und die zur Unterbringung benußten Stallräume nach $ 67 | machen jein, wenn auf dem Inhofe oder in dessen Nähe 1000 [3710 e Code 5 R ai E 2 R t See | ; der Bundesraths- Instruktion desinfiziert sind keine zur Absonderung d r Send! ung geeigneten Räu mlichkeiten 1200/39075,00 R 103 c e Wi aa des Ritterkreuzes zweiter Klasse mit Eichenlaub 8 6. Zuwiderhandlungen werden, sofern na< dem | zur Verfügung stehen. Wird die Erlaubniß zur Ueberführung G g 114 nh Navhta Gol d-Anleib e 4j M 000— 1000197 .006;G desselben Ordens: Strafgesezbuch nicht eine hohere Strafe verwirkt ist, nach | der Thiere in einen anderen Polizei ibezirk ertheilt, jo 1jt der 1000 [105504 Oest. Alpin. Mont./4i ¿7 | 10100/404 |—,— dem Kapitänleutnant Kranzbühl er im Reihs-Marineamt; | ZZ 66 und 67 des Neichs - Viehseuchengesezes vom 23. Juni | betreffenden Polizeibehörde unverzüglih von der Sachlage 7 /1000/ 50015350 bz | Spring-Balley. id;li E E R des N B P ; m „… | 1880/1. Mai 1894 bestraft. | Kenntniß zu geben.

1090 24 Í y Id. L a D I 10000-IOKr 3 00b1 Ÿ es itterkreuzes zweiter Klaj}e desjelben Ordens: Gumbinnen, den 4. Nuaust 1901. 3) i ür die bei d der amtsth ierärztlihen Un terîu 1d zuna nicht

1200/ 600f112,60L | dem Oberleutnant zur Sce von Usedom, Adjutanten Der Regierunas - Präsident verseucht befundenen S-ndungen ist die Genehmigung zur En y M Ï L 11 -_ » - . » : u ® "1000 163 D Verficherungs-Aktien. Heute wurden notiert des Staatssekretärs des Reihs-Marineamts ; M F ladung und Weiterbeforderung von der zuständigen Orts

| | el ttofver i; i j 1000 « Ç | Í é (U 7 Í ellst. -Fb. Wldb [15 !1 111 1000 [2205 | (Mark v. Stü>): Germania, Lebens-Vers. 1000 bzG., ; d Knispel. | polizeibehörde auf Grund der ihr von dem beamteten Thierarzt

Siem. u Halste

- }

D f 2 ls C s C » f V A pat, p * s _ 4 » s » ay yYy » A l on V 1 Nit n nh Ar (V7 Uo n D, 2,40 „X ; 1,20 o - Barsche 1 kg 1,80 4; 0,5 h dem Oberleutnant zur See von Usedom, Adjutanten | deshalb eine Schädigung der umliegenden Betriebe nicht zu | E landespolizeilchen L OANLO Ae RAES 18 é ENNTIOI D Süleie 1 kg 2,40 #; 1,20 A Bleie 1 kg des Staatssekretärs des Reihs-Marineamts ; fürchten ift. | Amtsblatt Stück 44 S. 630 , betreffend Maßregeln

d.

5000—5001101,00:.5

x Ll 1 E bt

I R

r O L

na untor dor Nadin 0 T C, UNQ UNICT Ver nqunqgq qe1italten, DaR

1)

(part ent) lend set net Drei prnn nre Wendt senn geren drnen sandt) Dm seat spre (pern srenath Prm

.. -.

ODésnabrü> Kupfer 10 ODttenien, Eisen

Pana; ..

Î

Sz E a T 4 4 A T

Ï

I s Ï

Zellst.-Fb. d ] i d), 4 ae e E : Se, Ferner : uderfb. Kruíchn 500 [218/5803 | Magdeburger Hagel- Vers «Ges. 689 bz, Magde- zu machenden M ittheilung über das Ergebniß der Unter- burger Nückvers Ses. 770 B., Victoria zu Berlin der }Ge iten Mraile Des. Königlich spanischen suhung zu ertheilen. Liegt der Bestim nungso rt der Sendung i 2209 V. Ordens für Verdienste zur See: ij [in einem anderen Polizeibezirk, so ist die Ortspolizeibchörde 000 1974 f S Land Anordni1 L A ua > P E eE 600 [121,256 | Obligationen industrieller Gesellschasteu. dem Korvetten-Kapitän Kinderling, Artilleric-Offizier SARARAGIE Ge PRorduung, L | dieses Bezirks unter Bezeichnung der Sendung na Art, Zahl O E Acc Boe 6) 44 1.4.10, 1000—500 j— 5 , y vom Play und Vorstand des Artillerie: und Minen-Depots in Jn Verfolg der Deklaration vom 9. April 1896 (Außer- | und sonstigen allgemeinen Kennzeichen der dazu geh ¡rigen 1500/ 30011 {7 A-G. f. Anilinf.(1099)4 | 14.1 L "e O LDT 120 901169 2% g rater: Mrs - M, Wilhelmshaven. ordentlihe Beilage zu Nr. 16 des Amtsblatts für 1896) zur | Thiere von der Genehmigung des Weitertransports nöthigen- 000 111 ; z RE l A Tr ey | T E E g Ser landespolizeilihen Anordnung vom G6. Dezember 1895, be- | falls tele( ¡raphi) 1< oder telephonis<h zu benachrichtigen. 1009 | 91,25 Gestern: S mort Anl. treffend die Abweh die Einschl d | T T T) 0! 1000—50x i i „20b4C Nortd. Grèfreb.-VBérbr. X 96 906: E reffen le IWweYyr gegen Le in} CePPung CT| Die Sendung ijt am Bejstimmungsorte für die Dauer von 1000 1000 [100,90 Nürnb. Ver. Pftbr. 100,40G. Canata Pacific ul Maul- und Klauenseuche in den diesseitigen Regierungs: | aht Tagen ciner polizeilihen Beobachtung und Absonderung 1000 R 93, 40k, x j 20bz tashau-Oderb. Gold- Deutsches Neid. bezirk dur<h das aus anderen Reichs stheilen stammende | zu unterwerfen und darf nur dann in den freien Verkehr e 1 1000 u. 5001 —' bl. v - i [t t i: Vieh (Außerordentliche Beilage zu Nr. 49 des Amtsblatts für | seßt werden, wenn der Besißer cine amtsthierärztliche Âe 10/1000 u. 500899 58 151bz¿, Gl Wollen-Ind. 64,504 Laurabütt DigS Ne Majestät Der Kaiser haben im Namen des | 1895), bestimme ih, daß die Vorschriften der vorbezeichneten | scheinigung darüber beibrin zt, daß cinc am Schlusse der Be 500-2000 [101,506 L. fr l a184,75b; a s den Agenten H. G. Björn zum Vize-Konsul in Kragerö | landespolizeilihen Anordnung sih auf das aus nahbenannten | obad htungsfrist vorgenommene erneute Untersuhung die i 50) u D) 06 | | orwegen) zu ernennen geruht. Neichstheilen : l | Seuchenfretheit der Thiere ergeben hat 0) 209 m. 20005 1) aus den preußishen Regierungsbezirken Magdeburg, Die Abschlahtung von Thieren und die Bu E rung der - 2 Merseburg, Erfurt, geshlahteten Thiere ist mit polizeiliher Erlaubniß auch vor E L | Fouds- und Aktien-Börse. | | 1000 —500 j g - g B a 1000 x Ï Dey L «Auguit 1901 Die ù 1000 u. 500096 25G | zelate im allgemeinen eine ziemli fes 1000—500 [102 104 Die E sâtte erreichten auf 1000 94 902 nennenêwerthen Umfang

d

Reiß u. Martin Rhein.-Nafi. Bw do ntdrazit

= =) -

Î

>. 0 _-

q B 0

Rositier L 1 De Z1 ter 2 Rothe Trde Sächi. Elcktr. -f do. Gutft

de A L. 746

-

P E E E E E

-_

Wned inend rene eenadd nft iinned Wend nad Grd Wunned unnd sand uM d S4 t d

l D e A A E S E

o. î.