1901 / 196 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

1900/1901 zur Vorlage Sie ergiebt, wie „W. T. B.“ meldet, ein- Bremen, 17. August. (W. T. B.) Börsen-Schlußberiht. | 1894 96,00, 4 9/6 konf. Eisenbahn-Anl. von 1880 —, do. do. von sSlieli des Moctrags aus dei Voriaßee (895 590,72 M), cinen | Schmalz sehr fest. Wilcox in Tubs 445 , Armour shield in Tubs | 1889/90 —, 3# Gold-Anl. von os A 10 Ds fredi 2 5 Brutto-Betriebsgewinn von 6 083 064,62 M gegen 10075 822,25 Æ | 444 4, andere Marken in Doppeleimern 45} K. Speck fest. Pioviniese —, Asow s Sawmwieriun t, E urger Dig, 3 iw c i t e B e i l 23 g e in 1899/1900. Der Aufsichtsrath bes{loß u. a., vorbehaltlich der | Short clear middl. loko 43 s, P Ans S. Kaffee | konto-Bank —, Petersburger internationa e P ank I. En,

speziellen Revision der Bilanz, dem Antrage der Direktion ent- | ruhig. Baumwolle fest. Upland middl. loko 423 . —, Russische Bank für auswärtigen Handel —, Warschauer

sprechend, von der Vertheilung einer Dividende abzusehen, rund Kurse des Effekten - Makler - Vereins. Deutsche | Kommerz-Bank —.

- 9 - o 9 0 e

eli [i is fschi selli s Mai Italienische 3 - - i 17300 A zur Dotierung der geseßlihen und statutarishen | Dampfschiffahrts-Gesellshaft „Hansa 1364 Gd., Norddeutsche Lloyd- R U EE- P, B RE C00 me CREEE, d O zuil Deutschen Reichs -Anzeiger und Königlich Preußi hen S{laats -Anzeiger. Reserven zu verwenden und rund 156 000 Æ auf neue Rechnung vor- | Aktien 1144 Gd., Bremer Vulkan 152Br., Bremer Wollkämmerei ente ,80, Mittelmeer ahn { T: Serie 108 “i 703,00, l zutragen. Bei dem Abschluß wurde besonders berücksihtigt, | 1694 Gd., Delmenhorster Linoleumfabrik 162 Br., Hoffmann's Wehfel auf Paris 104,35, Wechsel auf Berlin 79, Banca L EN 0 ( 19 (6 daß die genannte Gefellshaft durch die Wendung der P E A e L Wollkämmerei und Kamm- A 8 Auauft. 0. L B) M t italienisi 2 Ü G. Berlin, Montag, den 19. August

etroffen worden ist. Sie mußte einerseits auf einen Theil | garnspinnerei-Aktien d. lo (De S . L, D.) Oel Der t en f. der von 1hr ¿u Tisergden Propatte erbeblide Prrionadlase bowiligen | Q OSM Pur, 17 Mg (T: B) SAR Aale: Galas, | Moriy anal CenDaRo, Li 01 n Is und andererseits Nohmaterialien, ohne daß die Verkaufs-Syndikate ommerzb. 109,60, Bra}. Bk. f. D. —,—, Lübeck-4 ? V0, | 10. Augu}l : Vau Ln me 1901; L ae Bel ermd p P PEIE ee B | 15 Und U E D A P C N E U R A I D D Amfsiches.

ie Bestände an Halbzeug und Fertigfabrikaten die normale Höhe ordd. Lloy ,00, Tru nal. 9% . - - Fan 1: 24 221 Ure, : 74 821 Lire, Dit Ci lo Watt o, infol e WBikindetung des Verkaufs, die | Anl. 89,80, 34 9/9 do. Staatsr. 101,10, Vereinsbank 159,95, 69/0 | 1901: 3 150 600 Lire Im Ergänzungsneg betrug die Eirnahue Deutsches Reich. Ansammlung großer Noheisenvorräthe nicht vermieden werden Die- | Chin. Gold-Anl. 101,70, S{huckert —,—, 3# 9% Pfandbriefe der | seit 1. Januar 1901: 5 235 597 Lire, 1900: 53 2 Lire, 1900 selben erreihten am 30. Juni d. J. die Höhe von 73 000 t, find | finländischen Vereinsbank —, Hamburger Wechslerbank 97,00, Bres- e 205 Lire. 7. August. (W. T. B) Wefel auf Pari y Uebersitht aber seit einigen Wochen in der Abnahme begriffen lauer Diskontobank —,—, Gold in Barren pr. Kilogr. 2788 Br., Madrid, 17. August. ( W. T. B) ante qu A tudas 39,70, J e 4 ; L n i E

Die Kohlenzehe „Adolf v. Hansemann“ hat, nah dem | 2784 Gd., Silber in Barren pr. Kilogr. 79,75 Br., 79,25 Gd. Daa, O E R E der Ausprägungen von' Reihsmünzen in den deutshen Münzstätten bis Ende Juli 1901. ihr Ende Juni d. J. widerfahrenen Unglück, die Förderung wieder | Wechselnotierungen: London lang 3 Monat 20,313 Br., 20,274 Gd., Antwerpen, 17, August. . (W. I J i e de bemari aufgenommen, welche in allmählicher Steigerung gegenwärtig 450 t | 20,294 bez., London kurz 20,434 Br., 20,392 Gd., 20,41 bez., London | Weizen behauptet. Roggen ruhig. Hafer behaup e erste fest. Gold E Stb T täglich beträgt. : Sicht 20,454 Br., 20,412 Gd., 20,425 bez, Amsterdam 3 Monat SL O ERL (Schlußbericht. ) Raffiniertes Type weiß [ok 1) Im Monat Juli o münzen i ELMTRLEN Ucber die Lage des Gartenbauhandels im Monat Juli | 167,20 Br., 166,70 Gd., 167,10 bez., Oesterr. u. Ung. Bfpl. 3 Monat | 172 bez. u. Br., do. pr. August 177 Br., do. pr. September 18} Br, 4-(I (3 V ( d P

Nickelmünzen Kupfermünzen

E E E

E LEE È ; - : 2 [Hiervon auf = ; , s j j : Ss E ; : i ch » a N N os 35 Br., 8: ., 84,10 bez., s Sicht 81,15 Br., 80,85 Gd., | do. pr. Oktober-Dezember 185 Br. Fest. Schmalz pr. Augus 1901 sind geprägt Doppel- Halbe 0E Fünf- Zwei- Ein- Fünfzig- Zwanzig- Zwanzig- _Zehn- Fünf- _Zwei- __Ein-_ n R A T \ E die T PaRiT Stilie M L, 4 Rer Ee natur 3 Mint D134 S 2124 Gd., 2124 bez., | 108,50. , M oie in: fronen Kronen Kronen Privat marfstücke| markstücke | markstücke | vfennigstücke | vfennig|tüde pfennigstücke | vfennigstücke | vfennigitüde | pfennigstüde | pfennigstüde 1 S gu - D ( E Lz

Î A / | A M. | A A | A b. S L | A N. 'Z

; - : @ ; e 3 : rechnung i; Nach? C DACERAC R ems 8 i i Ft Sicht 4,163 r., 4,135 GOd., 4,195 Dez. L A : _— e Erg c ; . e Es A cecin BitiEnvflalie bie us Wi N rttein emarkt. Weizen stetig, holsteinisher loko —,—, | 31. Woche 1901: Stammlinie 578 km: vom 30. Juli bj E 10 194 6601 2 709 090! 12 903 750 5

| A | - : c c E t : €. rc T oh 9c T P wahl nit mannigfaltig genug ist. Selbst Topfrosen und Lilien La Plata 130,00. Nöoggen slétig/" [übrusier stetig, Gil | 5 August! 109672 Fr, mehx 32023 Fe Von L S München . 703 090 703 090 A 343 758 |

268 724 60 88 910 85 . 42 183/40 27 448i— | 34 400|— 19 000/— 55 000|— 12 000/— : 14 380 50 26 237/20

; ; i ; ewe 9 Hamburg 105—108, do. loko 106—109, medcklenburgisher 136—142. | nuár bis 5. August: 3787892 Fr, mehr 1555105 Fr, Muldner Hütte 161 360 161 360]: - 1235000 PEDadlen Teig E O o e D e Mais befestigt, 124. La Plata 100, Hafer fest, Gersie Ergänzungsneß 445 km: vom 30. Zuli bis 9. August: Stuttgart . . n s S s 502 544 N bés Sostbinderet. Etne gewisse Knappheit herrschte i Dén Groß- fest. Rüböl fest, loko 57. Spiritus till, pr. August 14—13#, | 36062 Fr., mehr 15724 Fr., vom 1. Januar bis 5. August: Karlsruhe . L E E E 995 098

städten für langstengelig geschnittene Rosenblumen in feinsten Sorten, | Þr- August - September 144—13/s, pr. September. Oktober —,—, | 1 154 424 Fr., mehr 503 713 Fr. Hamidié - Ada - Bazar 9 km: Hamburg e

. .

c - ck= © G G - F r E S f" / Ä , I: j sodaß hierfür relativ höhere Preise als im Winter gezahlt wurden. De O ei BE 4 S pee Umsay 1500 Sack. 1000 S E E Ps Auguit S ae vas - S F Wr , f x M elf S 2 18. vel e letzteren etro eum Test Stan ar white o o 1 . U é . E M . lr ; . i i f ü . e er ; | E L So e : Kaffee Oadmitiagsberizt) Good average Sautos ur De | 27367 Se D t T Sus T0 “1984 bas S 9) Vorherwarengeprägt*)| 3 100 167 540/624 241 150|27 969 925/2426742700/123874870/152 791 990/197 921 130 71 970 50450] 35 717 922! 80| 44 340 639 80] 21 150 129/75] 6 213 207/44 n¿var im Juli: für diele Xrèi »o nit gegos ember 2 , pr. Dezbr. 284 Gd., pr. März 294 Gd., pr. 2 367 Fr.), insgesc : : : i z TTTO 7 SSTARE G: T ST T0 2 O EOLIENE S5 2 T aSS A —=ck t —lf———— TSTTO5TI

Kulturen gr A [ae Dle A, o Lt augoNen 292 Gd. Behauptet. Zuckermarkt. (Schlußbericht.) Rüben- | (mehr 2043 756 Fr.). i è E D Ce Areauns 3 110 362 200/627 814 690/27 969 925 2440510900]123998370 193 863 390/197 921 130] 71 970 504/50] 35 717 922 44755 328 30] 21 323 725/80 G213 2071

N Bedin dés Ancftimenats brachten reihlichere “Nieverschläge, [9- REE h E Aucust ‘8 reen Salentes d O V, war das Gebaft i Ertbücturie, fitrel Geldes, au Dub eran eingezogen . 4 056 700/ 14 676 370/23 912 525 70735) 126536 36 570/514 831|—| 29/413 715/60 68 110 90 7 180/45 697/88

daß zu hoffen ist, daß bei vielen Kulturen sich das Versäumte noch | O ftober 8374, pr. Dezember 8,374, pr. März 8,574, pr. Mai | die Kurse fielen ‘auf ungünstigen Bankausweis und weil in Stahl M #) Bleiben . . . . [T1550 138 320[ 1057 400 T23927GI0|TOS 736 854/197 884 560] 71 155 673 BO| 6 304 207/20) _2 090 333 SO] IT 687 217 101 21 316 I 3A 6212 509 56 D 5

nahe n N P Ci wärti Be S G ns 8,674. Nuhig._ L | A l / werthen durch Verkäufe derelgelf Mattigkeit herrschte. Der 3 723 501 220 A 993 308 929,70 M. 68 094 096,55 M. 15 750 272,13 M. Auf den Königlich württem Len S Reno 64 L Wi en, 17. August. (W. T. B.) (Schluß-Kurse.) Oester- | Umfaß in Aktien betrug 150 000 Stück. 2 E a L C

bahnen wurden im Zuli d. J. 3 036 378 Personen elb COER b | reibishe 41/5 %/) Papierrente 99,05, Oesterreichische. Silberrente __ Die Goldausfuhr betrug in der vergangenen Woche 1003 Doll, _*) Vergl. den „Reichs-Anzeiger“ vom 9. Juli , Nr. 160. ; P

Güter befördert gegen 3 036 464 bezw. 721 064 _in e en A E 98,90, Desterreichishe Goldrente 118,65, Desterreihishe Kronenrente | diejenige von Silber 903 O E R Berlin, den 19. August 1901. Hauptbuchhalterei des Reichs-Schazamts.

des Vorjahres. Die Cinnahmen „betrugen aen 4 966 M, 95,80, Ungarishe Goldrente 118,60, do. Kron. A. 93,15, Oesterr. Die Preise für Weizen befestigten sich anfangs auf günstige M iefter.

d. i. 167510 Me mehr als im Zuli 1900. M Ae Ler 60er Loose 140,00, Länderbank 402,00, Desterr. Kredit 642,00, Union- | europäische Marktberihte und ausländische Käufe, s{chwäcten fh :

[e AEL. sid em 7 mig dls dtr 4 Slifbaiun D R be bank 530,00, Ungar. Kreditb. Buscktich e S i bela Leon aber, auf I Hs der R Ie quf B I E E

E E E j E ® | Böhm. Nordbahn 403,00, Buschtiehrader 1033,00, Elbethalbahn | käufe der Haussiers und der Baissiers ab; nach darauf folgender ß —————————————————————————— - E S E Tilsit, 17. August. (W. T. B.) In der Bernstein’schen | 480,00, Ferd. Nordbahn 5790, Desterr. Staatsbahn 637,00, ‘Lemb.- | Erholung auf Deckungen gaben sie_jedoch \ch{licßlich, infolge von 1. Unterfuhungs-Sachen. 6. Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsch

L 5 - n A Nez Gt S 2A ile 2. Aufgebote, Verlust- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl. 7. Erwerbs- und Wirthscafts-Genossenschaften. Angelegenheit wurde, wie die „Tilsiter Allg. Ztg.“ meldet, in | Czernowiß 526,00, Lombarden 90,50, Nordwestbahn 470,00, Pardu- Realisierungen, wieder nach, nd {lossen willig. E 8 reise 3 Un I id Invaliditäts, l Merk ace g dergl a: dect D ga Ee e einer Versammlung der Interessenten beschlossen, im Interesse des | bizer 379,00, Alp.-Montan 419,50, Amsterdam 197,50, Berl. Scheck | zogen im Einklang mit Weizen und auf günstige europäische Markt: d _

Summe 1. 10 194 660 3 573 510 T3 768 2001 123 500| 1071 400 2 E

C z 1 : ; r s : : PtTt - ck 929 5 for S 5 ; : ridete raben. fo aber auf aünstigere Erntebericbté nas 4. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. 9. Bank-Ausweise. Holzha ndels des Ortes, wenn irgend möglich, eine außergerihtlihe | 117,20, Lond. Scheck 239,50, Pariser Scheck 95,00, Napoleons 19,03, | berichte an, _gaben_ sodann aber quf günstigere S nad, p Verloosung g ea: élbpapierén. g 102 Met\Giedene Bekanntmacungen. Abwickelung der Verbindlichkeiten aller betheiligten Firmen an- | Marknoten 117,20, Russ. Banknoten 253,00, Bulgar. L E Fe S IQES später R an IAEES und N en GiaE Ee ( streben. Es wurde ein Comité von sieben Mitgliedern gewählt, | Rima Murany 445,00, Brüxer —,—, Prager Eisenindustrie 1600,C (Scluß-Notierungen.) Geld auf 24 Stunden Durchschn.-Zinorate i 5 ekenbriefes über die i dbu von Brunde | ragrgUn zustreben., E Fn S E ne ues aldigß Hirtenberger Patronenfabrik —,—, Straßenbahnaktien Litt. A. | nom, do. Zinsrate sür leytes Darlehen des Tages nom, 1880 zu Karlsruhe, Amt Karlsruhe (Baden), | Hypothekenbriefes über die im Grundbuch von Brunde | [49593] Bekanutmachung. S N Dg Zes Ta B id ‘cMtatie C7 aue Ea 337 00 “Lit B. 933.00 Veit Magnesit Pester Vaterländ. | Wesel auf London (60 Tage) 4,843, Cable Transfers 4,871 erqu ung -Sagen. von der 7. Komp. Inf. - Regts. Nr. 113, | Band 1 Blatt 3 in Abth. Ill unter Nr. 18 aus Betreff : Schwaiger, Aufgebot. 98 E. 1901 i eine B Ber V m Z 2TICD B ( n Tou. C0 (U 166. s, K D; I L E P e CILC S Le chDrU/ ( 5 A . „2 E 2 S / 1 ' V t aro E 1941); . s L s. V . T i G LC 6 F : od A [( t. 98 1. 16 E S Ti ven T Muni B T B) Schluß-Kurse S(les. 34 9/6 Sparkasse Komm.-Oblig 4 9% 91,75, do. 41 0/0 99,00, Wechsel auf | Wechsel auf Paris (60 Tage) 5,18}, do. auf Berlin (60 Tage) [40880] Steckbrief 9) uen FAUNERE 93 ac Aa Pei S oe O E Ee n e E t as Aufgebot vom 25. April t J. wird dahin L ES d L Ee O ace T E 2A N OA L: Ti D Aa E _| 947/34, Atchison Topek d Santa Aktien 737/s, do. do ; Ï L merlin, geboren am 23. Dezember 1880 zu Mül- gle getragenen neuntaujend Mart auf- | rihtig gestellt, daß der Verschollene Johann 2 „Pfdbr. Li 99,00, Bres Diskontobc 8,00, Breslauer | Berlin —,—, do. auf London —,—. 94’/s, Atchison Topeka und Santa Y (D'/s, do. do, Segen den unten beschriebenen Matr lin, geboren am 23. Dezember 1880 L) Barare ras Part l richtig gestellt, daß der Ver ene Joha Wedalerbank 100,00. Kreditaktien -— Sthlesischer Bankverein Ausweis der Oesterr.-Ungar. Bank vom 15. August, Ab- | Preferred 94/3, Canadian Pacific Aktien 110!/s, Chicago Nil inch Lucas der S ceman L L. Matrosen geen L R atzf Ra r Ÿ e T0. Februar 1902, Vormitiags A0 Ube, E als b ider. ohn ve Brletbbeleute 8 ( nes S Ó T 4e e E E L 2E L Ap 4 Ey F” 4. N d F 2 9 ck M l Aktie 1625 Denver und Nio Grande Ea D tg C S ° L Lot ringen von der 3 Komp. nf.- egts. Nr. J Ee j Ô & E Grafin 1) als ehelicher So n der Bauerêe e eute 2 Bres Spritfabrik 166,50, Donnersmark 185,50, Katto- | und Zunahme gegen den Stand vom 7. August: Notenumlauf | waukee und St. Pau jen 1625/2, Denver und Srand Division, früher an Bord S. M. S. Cormoran ; | mp. Zns / E Sroruds Viecs vf Srafin( her Sohn Y iee 185 E eibe) Cis, 99 35, Caro Hegenscheidt Aft 101,25 373 480 000 Abn. 5 585 000, Silberkurant 265 342 000 Abn. | Preferred 914, Illinois C&ttal Aktién 144, Louisville u. Nashville E a ist und sich e hält Tit die: 4 ‘if Musketier S NNEN NELLEA [0 S Lege Sten E E Mit Ra Sepgf N Dn L E E E Ee R Es A O eCETIE Q B EA: i Qr 1 FRRAOO: O diss 63 c 0, in Gold zah ktie 21 New York C [bahn 153}, North. Pac. Preferred 5 F | Up n 27. September 1879 zu Wollmatingen, Amt Kon- | D )e | e e anzumelde Schöfer, geboren ist. ks \. Koks 12450, Obersbles. V.-2. 9450, Ovy. Zemen 555 000, Goldbarren 944 663 000 Zun. 2 190 000, in Gold zabhlb. Aktien 1023, New Yor êntralbahn 1534, Ÿ ). Pac. Preserre Üntersubungshaft wegen Fabnenf “14 , Amt J el Di Ee anzumeven und l ni i 0470," Giesel Zement'95 00. L Rcanttia 146 25 Sólef Es Wechsel 59 968 000 Abn. 13 000, Portefeuille 301 147 000 Abn. | —, Northern Pacific CommnonShares —, Northern Pacific 3% Es wird C b ibn S L L E) a Set. n. der , 9. Komp. Q Inf.-Negts. Uta, veigensalls die Krastlos- | Landau a. Jsar, 12. August 1901. Ot, 1, A k A Mg « (1 N E F d GIOLLYG s A A Y r D D c 992 C ul Ae ( „T ol a n M avta g fp al Q ck Ç “iße A N Ey p E S L M 7 L z 9 z Ï C ck ge ird. 9 O i 148,50, Schles. Zinkh.-A. 311,00, Laurahütte 184,75, Bresl. Oelfabr. | 7 131 000, Lombard 56 326 000 Abn. 1 303 000, Hypotheken-Darlel ne Bonds 2M Norfolk and We rn Preferred 88, Southern Zott zihnete Gericht in die Militärarrestanstalt in Kiel ören i Mer E IETE Do Pee ee Apenrade, den 27. Juli 1901. K lmtsgeriht 66,80, Koks-Obligat. 93,25, Niederschles. elektr. und Kleinbahn- | 299 476 000 Abn. cs L, P LEE u Umlauf 295 159 000 Zun. R ia or Pie A C vai M9 R ON ZOE (Feldstraße 21) oder an die nächste Militärbehörde Guge (Baden), S R Inf Regts Nr 1 Königliches Amtsgericht. Abth. 2 [41002] Beschluß FoMTHaft 5900 Geollulose Sesdmühle ®-fo : hershleoi 78 0 steuerfreie Notenreserve 227 212 000 Zun. 7 693 000. Bonds pr. 1925 137, SUber, Gcmmercial Bars 9583/s. enden lief O p - Komp. «nf. Nr. 114, h ) L l. . de LOUZ ] luß. * y : Jesellshaft 59,00, Cellulose Feldmühle Kosel 143,00, Oberschles. | 78 000, steuerfreie Notenreserve 227 212 000 Zun. 7 693 Ì 1 ¡uliefera. G i s aths G, N Stets: ber T Sia Ae diee ib Civi ree T P T : Meizen vr. Herbst 821 Gd., 822 Br.. vr. Geld: Leicht. : ri wegen ¿ahnen lucht, werden auf Grund der S8 69 ff. [39306] : j Aufgebot. L ag de rwittweten Frau Kalharinc Dant-Atlien 114,00, Smatüierwerte „Silejia R B 1A ibjab ‘862 g g 863 Br R e “Herbst 7 07 'Gd, ai p real beridt. e - Preis in New York ß, p Ge E Me 1900: Fnspekti des Militär-Strafgefeßbuhs sowie der 356, 360 | Der Hausbesizer Johann Wachtel zu Gnesen, | Shmiß, geb. Brings, in Berlin und des Friseurs s E E E E E E #08 Br. pr. Frühjahr 737 Gd. 7,38 Br Mais pr. Juli Au ¡ust do. für Lieferung pr. Oktober 7,33, do. für Lieferung pr. Dezember ericht der E lon. der Militär-Strafgerichtsordnung die Beschuldigten | vertreten durch den. Justizrath Jahns in Gnesen, E per, Sept in I als "Maat \ | i 5/55 Gd. 5,57 Br. Hafer pr. Herbst 6,65 Gd., 6,66 Br, pr. Früh 7,43, Baumwollen-Preis in New-Orleans 8! ¿troleum Stand (voi ç N i für fahnenflühtig erflärt. De i at das Aufgeb 8 verlo ’gangenen Grund- | der alleinigen Erben des am 16. Mai 1901 zu Magdeburg, 17. August. (W. T. B.) Zuckerberiht. | 5,55 Gd., 5,57 Br. Hafer pr. Herbst 6,65 Gd., 6,66 Br., pr. Früh- | 7,43, Baumwollen-Preis in New.Drleans 8'/s, Petroleum Refined „Æschreibung : Alter : 18 Sabre Größe: 1 m 66 em. Dulsen Reiche befindlich eittrbcen “ard. mit iuldEriefes Se 26 April 1900 über die auf dem | Lichtenberg verstorbenen Kaufmanns Engelbert Wil- Kornzucker 889%/ ohne Sa —,—. chprodukte 75% o. S. | jahr 7,02 Gd., 7,03 Br. white in New Vork 7,50, do. do. in Philadelphia 7,45, do. Refined Statur : mittel. are: dunfelbraun. Augen : grau. ) fund Dermo( 20. 7 : le auf de ( r c

S - 7 - - 9 4 2 S A » e F Y 1 c, na L e (2 Gz 5 N Min ç Kinnd M in GCasos - o. Credit Balances at Ot i 95, Scma ç Lili Kli Beschlag belegt. Grundbuchblatt des Grundstücks Gnesen 298 in der | belm Schmitz aus Lichtenberg, wird die Nachlaß- _—,—. Stimmung: Matt Kry\taüzudker 1. mit Sad s 19. August 10 eye 90 E age, s W. T. B.) R eN I à t As nano 2 E Sly ici Sue gev and, Desne: gewöhnlich. Sprache: kaa B., den 4. August 1901 ITI anl inter Nr. 15 für d L Molter i verwaltung über den Nachlaß des letzteren angeordnet Brotraffinade 1. o. Faß 29,20. Gemablene Raffinade mit Sad Ungar. Kreditaktien 646,00, Vesterr. Kreditaktien 640,00, Franzosen chBeslern steam 3,10, do. Robe u. Drothers 3,20, cas pr, Cr i{ch, eugli und wendis{ch. Besondert Kenn- E E S TY e R T R A R "E Ah L 1d der Rechtsanwalt Schachtel 11; in Berlin z1 DILSELUI Nus E “qug R Ee | and R EThothaTh t fts Jr mbe A di r LIUR E i o. vr. Dezember 64214. Rother ; D ; g2 Tra ; ; Kön 8 G er 29. Division. besißer Johann Wachtel zu Gnesen auf Grund der | Und der Rechtsanwalt Schachte «m Derun zum 28,959. Gemablene Melis mit Sack 28,45. Stimmung: ¿ Hobe 636,00, Lombarden 89 00, Elbethalbahn 480,00, e terr. Papierrente tember 63, Do. pr. Dftober _—, do. pr. Dezember 644. He zeichen : keine. Kleidung, beim Entweichen : Marine- Königliches Seridht d : Division Berwilliginia vom 10 pril 19 Be éiita trä ¿n Nachlaßverwalter bestellt. E zuckder 1. Produkt Transito f. a. B. Hamburg pr. August 8,25 Gd., | 99,10, 49/6 ungar. Goldrente —,—, Vesterr. Kronen-Anleil e —,— Zöinterweizen [loko 78s, Weizen pr. Den, (lle 06 JO Uniform (Matrose). “S B PEELIC O Ta ATEITATEW LBAE R A GundíCut S O gueE S trage S ee Lo T 1001.

830 Br., vr. Septbr. 8,30 Gd., 8,374 Br., pr. Oktober 8,35 Gd., | Ungar. Kronen-Anleibe 93,15, Marknoten 117,20, Bankverein 444,00 Vftober 4 do. pr. Vezember 79/s, 00. Pr. [Vial 924. ( euren [40896] Steckbriefs-Erledigung E eses Ürkante E E e d 4 i ie v6 Königliches Amtsgericht 11. Abtb. 14 s E. Aue - 1 q d + - - î Ç 2. » e tv " ç Ô 1 HNArHAAN 7) tig S U 10 E d G L L » U. L NDA GSBELLLE p N G S 2 VOL s E 8,40 Br., pr. Oktbr.-Dezbr. 8,377 bez., 8,35 Gd., pr. Januar-März | Länderbank 402,00, Buschtiehrader Litt. B, Aktien —, Türkische fraht nah ras E Kaffee fair Mio Nr. 7 R do, Ri Der in den Akten 3 F. I. 744/01 idées Ton 9) Aufgebote Verlust-u Fund- E E E E E, Der aber E d, 855 2 ckchwächer. | Loose 99,50, Brürer Straßenbahn-Aktien Litt. 237,0 September 4.80, do. do. pr. November 4,95, Me eiter Mui 7 E - . } vor] ) ezei _Grundschuldbriefes wird 0971 s 8,590 Gd., 8,55 Br. Schwächer. m J 21 - l 99,50, Dtüxer Tv "1 Straßenbahn Allien H. Me MTEON i B E AEE r 9 ‘Auder 2 4 s in 2675 Gubfer 16 50. Arbeiter Franz Mittelbach erlassene Steckbrief wird N aufgefordert, seine Nechte spätestens im Aufgebots- | [40997] Aufgebot.

annover, 17. Augult. _(W E B ) V8 9/9 QDannob. Pro- 0. Litt. EO 233,00, Alvine LOntían 414 T s f e L E s E euro &; S Mie 6, i E L “4 p V “s bierdur zucückgenommen. sachen, Zustellungen U. dergl. termin am 25 April 1902, Vormittags | Der Kaufmann Nette zu Putlitz bat als Ner- Dg , t N Hedéttie Nrantnatal.9 T N 25 C ves ü Ko 9 nor vetruaen tr p Nachbörse: eizen „, Mais . niedriaer. h » : Ï ( | : ufm: N Ñ ig l : vinzial-Anleibe 99,50, 4 9/9 Hannov. Provinzia Anleihe R : Tui l ber WTI1e Ma us 50 1 el 35 4 L E i; o x in d E eta Medio »inaeführten Berlin, den 12. Augnst 1901. Ul Uhr, Zimmer 16, bei dem unterzeibneten | walter des Nachlasses des am 23. März 1901 in 34 9/6 Hannov. Stadtanleihe 99,00, 4 9/6 Hannov. Stadtanleihe 103,00, | 31. Woche (vom 30. Juli bis 5. August 1901) 235484 Fr.,, | Der 3 N VES VETNINIENEN. TEORN _SLASE A önigl. Amtsgericht T. . 135. 3 : i Beri nzumelden und die Urkunde vorzulegen, | Burghof - Putliz, seinem Wobnsiß, verstorbene 40 , unkündb. Hannov ‘Landes Kredit - Oblig. 10 ,10, gen j 20 399 Fr. Seit Beginn des Be- aaren betrug 12130 062 Poll. (gegen 5 393 83 der Vor Königl. Amtsgericht 1. Abth. 135 [41003] Zahluugssperre Gericht anzumelden und die Urkunde vorzulegen, ahof - Putliy, feinem Wobnsiß, verstorbenen

i | Se O aggr N : : - T e ee QARA L IN N [40879 Es ist das Aufgebot der nachstehenden, angebli | widrigenfalls Kraftloserkläruna der Urfunde er- | Ackerbürgers Karl Friedrih Heinri Gennbur Celler Kredit-Oblig. 103 /6 Hannov. Straßenbahn-Oblig. 93,00, | triebsjahres (vom 1. Januc is 5. August 1901) betrugen tie voe), davon für Stoffe 2012630 (gegen 2 260 546) Doll 140879] Verfügung. 6 widrigenfalls die Kraftloserklarung der Urk ap dTIC l g

( A 90 9 LUNnCC CLe j t i r 9 E | Z t. D In der Untersucbungsfache ( d Hilfs, | abhanden gekommenen Urkunden: 8 Stück Berliner | folgen wird | das Aufgebotsverfahren zum Zwecke der Aus- ’/9 Hannov. Straßenbahn-Oblig. Sontinental Caoutchouc- | Brutto-Einnahmen 5 469 19: Mehreinnahme gegen das Vorjahr jicago, 17. August. (W : 2 Weizenpreise, a o ges ntersjuungst|a@e gegen den HDUss- Ls ; c 99 RIQ A RON N 6,7: es! Es p | blilefuna on Ma T Ron Komite L 41 j aue 7 @ ahn-Dblig 94 00, ( E c rate | S I A at E ZTEYTe 8 A 2405 Fr., seit | fangs auf günstige europäische berichte und ausländise Künse Poboisten (Musketier) der 1. Kompagnie 8. Badi- orr S ROL 22 E E 893, a Guesen, den 2. August 1901. | s{ließung von Nac aßgläubi ern beantragt. mp.-Aktien 478,00, Hannov. Gummi-Kamm-Komp.-Aktien 200,00, | 336 732 Fr. Skodélévo - Iovc Km. 2409 &r., | angs auf günstige europaisc ericóte und auslandisce A nf e - - 36 802, 36 803, 36 804, 3 über je Zni 6 Amtägeri Nachlaßglàä aher aufgeforde Ir D : i s-Aktien 3400, Döhrener Woll- | 1. Januar 88 C08 Fr. î anziebend, gaben fodann, auf erwartete Zun e der Ankünfte un _ Öusanteme-Legiments Ar. 169 ohann Hugo Éitent m Gewinn ntfeliléeinn rana Lol dn E M N eru. Forderungen gegen ‘den Nachlaß / des reie O wäscherei- ui ¡mmerei-Aktien 145,0C annov rentfabrif- | “Budapest, 17. Augus L. L D) Getreidemarkt. | auf Verkäufe, nah; erholte: später wieder auf Decungen Lr CE ag Fahnenflucht u. A,, wird auf Grund von dean Banquier Karl Zeißschel i zu Berlin. [40698) Aufgebot. | Ac irge! Karl “4 e p g n { Geaeiuas 4 L Ls il 1 M L L L 44A L A, Q I ï . L. 64 Li «2 M v + * L . . -. J L e L L v . D @ 9 x F y p r 4 a b . 4 o . L 0 J y ' , t D e _ ER S » Ó Ip L A E A, | ) rbu gers at ; iet T Í einrid) Aktien 117, Sörtershe (Eichwald -mentfabri!-Äktien 63,00, | Weizen loko unverändert, do. pr. Oktober 8,05 Gd., §,06 Br, vr. | {wäcten sich jedod {ließli a: ealisierungen abermals al er §F 69 2c. des Militär-Strafgeseßbuchs, sowie der wu , i l) Der verstorbene Zimmermeister Z. Ballenstaedt | spätestens in dem auf den 16. November 1900 SESBULEE / Ge d de ] zu Gnesen, an dessen Stelle der Konkursverwalter Ne A e O n , zA P G Froenm bier getreten ift Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten b p is F zrden. 5 f & 020 2,8 R), «i i LCH 4 120,00, Zuckerfabrik Neuroerk-Aktien uckerraffinerie Brunonta- 28 Br., p evtembe 5,32 Br., pr. Mai 5,22 Gd auf noch günstigere Ernteberichte ab; später zogen die Prelt Colmar, dex 15. August 1901. beantragt worden. Gemäß § 1020 Z.-P.-O. wird “I, 1 «Iun L L L L L H \ U L LIIL A L 14414/8044 I, d 4b L A Î « , L v t as V- 4 è j j J

"1 G - D j ra n: t Roten und S 356, 36 Meilitär-S licherjtz. 5, vertreten durch den Hechtsanwalt Ur.

Lüneburger Zementfabrik-Aktien 124.00, Ilseder Hütte-Aktien 720,00, | April 8,46 Gd., 8,47 Br. Roggen pr. Oktober 6,71 Gd., 6,72 Br: | Der M ais markt befestigte sih anfangs im Einklang mit Weizen un? 58 396, 360 der Militär-Strasgerichtsordnung der | Blücherst l ©

* G L | rid) anberaumten Aufgebotstermine bei dies im

4 “J T 5) öb ißertrau Mel 2aia il vpnéta oh / L DCTAaAumicen U THCLODLIVILL Ti D Ct r i J s far & E Ros J R À s 2) die Qutsöbe Be au PCciagic =DUCIYNnSIAa, ged. | a. naumoldon is Melden ï

Aktien 112,( a . August 13,75 Gd., 13,85 Br. au eckungen an, um -jedoch s{ließlid, auf geringen vortbegebr Gericht der 39. Division. Pr E S Eis E an anzumel Die Anmeldun G LIIE i E. ed y r E rE s E August. (W. T. B.) (S&luß - Kurse.) Enali! | L E N O Gai e S ads toe. wieder naczugeben. Der Gerichtsherr : Rump, en „Fnhadber der genannten Paptere eine Leistung xranftfur A. L, 2 L it O Me S u-Kur!e. l L, 0 ugutit D. N. Y S uB » Nur d aic erta ind wet nan ega erwarietc c

L TL E L Li pee Gegenstandes und des G j j | : n Ur j i i ewirken, insbesondere neue Zinsscheine oder einen s Q 0417 BariLe Da Biener do. 85,225, | 2400/4 Kons. 94? 3% Reichs-Anl. 904, Preuß. 34 9% Kons. —, | De chbluß war willig. Ligmann. Kriegsgerxichtsrath. ¡zu bewirken, insbesondere neue Zinsscheine oder e OTIU C7 T î ai Ä L A L H A D. d N ) « b ü A i4/V ch L 2 ? L

Dio

du L

E E

Ballenstaedt, zu Wulka, @ _3) die Apothekerfrau Wanda Ritter, geb. Ballen- | 2" Ci Me eaen Urkundlid ] ias im E oRfdol Secaas a at Gndot | [taedt, zu Gräyß E n T R a E 44 0/9 ¿uß. Árg. —, 6% fund. Arg. A; teizen pr. Septbr. 714, do. pr. Oktbr. 72, Mais per Sc [0607] K. Staatöanwaltschaft Stuttgart. pre gy Are ae ange Weite L ga Bg du „baben das Aufgebot des verloren gegangenen | stücke find in Urschrift, oder in Abscht , 59% Chinesen 97, 3} wpter 1004 ember 58 hma . September 24, , pr. Wtr i i Vermögensbeschlagnahme. endun E G E Grundsculdbriefes vom 4. April 1885 über die auf eee Vie unkol B abot deg Recht Rupees 6423/,, Jtal. 59% Rente 963, 50/4 | Speck short clear §,50, Pork pr. September 14,074. : Durch Beschluß der Ferien-Strafkammer 1 des *Mentl den 13. August 1901 dem Grundbuchblatte des Grundstücks Gnesen Nr. 61 | Nerbindlid A 2e Pilichttbeil E L, - E aA 0/4, Syvanie | ) In ( svlvani Auguiît. L Me Hier du K. Landgerichts Stuttgart vom 2. August 1901 ist o O E Ar täae ich I Abtbeil R9 in der 111. Abtheilung unter Nr. 2 für Adolph | E E Al Dana eri Mchtiat E das im Deutschen Reiche befindliche Vermögen des önigliches Amtsgericht 1. Abtheilung 82. Ballenstaedt in Gnesen am 4. April 1885 ein- | H g LUsagen LerCCEQEUige zu werden, vo abwesenden Weh flichtigen: Paul Bernhard Rudolf [41164] Bekauntmachung. i; y getragene Grundschuld von 3000 Æ zum Zwecke ñ G, N s R L Ae aug T N Konrad Koch, geboren 29. Juni 1874 in Mergent-| _Auf Antrag des Postbureaudieners Barth. | der Kraftloserklärung dieser Urkunde beantragt. Der | (zj M tes Mia V prt Üeke huf ige B b b E beim, Meyger, welcher wegen Verletzung der hr- | Schranner in München, Hrüblingstr 10 ITI, wird | Jubaber des vorstehend bezeichneten Grundschuld- | Fuen ieder Erde na dk Thb E ge piliht verurtheilt worden ist, gemäß § 140 Abs. 3 | hiermit gemäß § 367 H.-G.-B., Art. 90 Abs. 1 bayr. | driefes wird aufgefordert, scine Rechte spätestens im | 200g va tar dr bere Su 2a - apa Mk p dteeg 4 Ztr.-G.-B. und §§ 326 und 480 Str.-P.-O. bis | A.-G. B. G.-B., § 8 Z.-V. vom 24. Dezember 1899 | Aufgebotstermine am 25. April 1902, Vorm. E E E ASTVEY zun Betrage“ von 800 M mit Beschlag belegt | der Verlust der bayr. Staats-Vbligation Allgemeines | 19 Uhr, Zimmer Nr. 16, bei dem unterzeichneten | t“, Setne, ur oi worden. Anlehen vom l. Vftober 1896 zu 349% im Betrage | Gerichte anzumelden und die Urkunde vorzuleaen, | tweilsrehten, Vermachtni Den 5, August 1901. von 1000 Serie 18 Kat.-Nr. 894 mit Talon und | widrigenfalls ihre Kraftloserklärung erfolgen wird. | [! gs S gur 0 9 Staatsanwaltägeb. Hein geler. Kupons vom 1. Märi 1900 bis 1. März 1906 im Gnesen, den 2. August 1901. et l wenn n

-

[39065] Nennwerthe von 1000 „M bekannt gemacht. Königliches Amtsgericht. RKechtsnachtheil ein, daß jeder Erbe ibnen H j Y Iu! 4 s e e j ICUUNg Deb ViaMwianes nur Tur den le In der Untersuchungssache gegen 1) den Wehr- München, den 16. August 1901 [34134] Aufgebot.

@ # Ÿ Ÿ y nts Tay ov T Mali dl nann Julius Volz, geboren am 12. Januar 1873 R E E Der Hof - Klempnermeister Hermann Steuer in | Priywalk den 9 August 1901 j Eagenstein, Amt Karlöruhe (Baden) aus dem p R Eb H- Göôthen, als Pfleger des in unbekannter Abwesenbeit | "Königliches Amtsgericht

Landwehrbezirk Donaueschingen, 2) den Wehrmann [40994] i „Aufgebot. Lim S lebenden Kaufmanns Jultus Steuer aus Cötben, |! G

dolf Albert Lehner, geboren am 14. Februar le verwiilwete Keslaurateur - tartha Shmiedichen, | welcher seit dem Jahre 1889 verschollen ist, hat das 1010] Oeffentliche Zustellung.

V zu Zaisersweiher, Oberamt Maulbronn | geb. Birkholz, früher zu Berlin, Neue Königstr. 54, Aufgebot zum Zwecke der Todeserklärung beantragt n Sachen der Ebefrau des Dacbteckers Hermann

3n j p G) M 4 s Î 9 «f G a a wi ben | Becke Annc ise Henriette, ( Weinrich, in

: ; c r 97 A : ç : 5s aher Beschuldiate bi Îi cbti z Wilhelm Brückmann zu Berlin, Blückerste. 9 Hannov. Straßenbahn-Aktien 60,00, Zuckerfabrik Bennigsen-Aftien | Hafer pr. Oktober 6,31 Gd., 6,32 Br. Mais pr. August 5,27 Gd., | auf günstige europäishe Marktberichte, \{chwädhte sich demnächst ade: Veshuldigte hierdurch für fahneuflühtig erklärt. E zu oor ' L

e 0 O a Y arne F 0 nt Math Wern Cs . R C h

S d s

wt d

a E

C E E e E F

L4/ M

2 Iz 2 m

B

Ì e

e O A

. C

C) _—_ -. D E Ì h

(Württemberg) aus dem Landwehrbezirk Donau- jetzt zu Stettin, Berlinerthor 3, hat das Aufgebot Der Julius Steuer und dessen unbekannte G l ed ingen, 3) den Reservisten Martin Zimmermanu, des auf den Namen ihres verstorbeneaen (Themannes, werden daber bierdur öffentlich aufgerufen und auf- | Linden o1ehil Necbtäanwälte Justiz- oren am 14. Februar 1872 zu Lode (Neuchktel), | des Restaurateurs Friedrih Gustav Schmiedichen, | gefordert, ih spätestens in dem auf den 1D. Fe- | rath Dr. Berent und Mever 111. in Hannover,

(geatdöberechtigt in Bierbronnen, Amt Waldshut | dessen alleinige Erbin sie ist, ausgestellten Spar- | hruar 1902, Vormittags 10 Uhr, vor dem | en Dachdecker Hermann Vecker, früber in

(Laten) aus dem Landwehrbezirk Donaueschingen, | kassenbuchs der hiesigen städtischen Sparkasse unterzeihneten Gericht anberaumten Aufgebotstermine nnover, jeßt unbekannten Aufenthalts, wegen Œbe-

ÿ) den Musketier Franz Ludwig Batsch, geboren Nr. 16 218, auf 233 9 5 lautend, das angeblich | ¡zu melden, widrigenfalls der Abwesende für todt er- | {eidung nimmt Klägerin nah Nechtékraft des be-

E 9. November 1879 zu Schönmünzah, Oberamt | verloren gegangen sein soll, beantragt. Der In- | fläct und die Ausantwortung seines Vermögens, | dingten Endurtheils vom 6. Mai 1901 dzs Ver- rei n

- V 4

‘wdenstadt (Württemberg), von der [e Fo Jnf.- | haber der Urkunde wird aufgefordert, spätestens in | sowie die Ertbeilung eines Erbscheins an die l

L

Kammgarn!

Wollkämmerei Stöhr

M 4 4

4

| i innen | fahren auf, und ladet den Beklagten zu dem zur Urn L Ì | nque f i i nOutg je G Mr ae Æ s Nr. 113, 5) den Musketier Wilbelm Kohler, | dem auf den 15, Februar 1902, Vormittags legitimierten Erben, ohne Rücksicht auf diejenigen, | Leistung des für Klägerin normierten (ites und jur

Tittel u. Krüger Wollgarnfabrik 1 Mernêbausener Kammaarn tomane 59 Ati vonnais 1033 cheeré Asvria“ 17. Aua. în Philadelpbia angel TXIDana i loren anm 26. Oktober 1880 zu Durmersheim, 104 Uhr, „vor dem unterzeinelen Gerichtke an? | welche sich niht melden, erfolgen wirt Zugleich | weiteren Verbandlung des Recbtsstreits aut Montag, Saal E Mitenburaer Aktien-Brauer Hallesche Zucke ¿duld 141.00, Rio Tinto-A. 131: ueifanal- i riva over pas. „Nortby“ 16. Aug. v. Boston abge( para L e pat Rastatt (Baden), von der 12. Komp. Inf.- | beraumten Aufgebotstermine eine Rechte anzu* } werden alle, welche Auskunft über Leben oder Tod | den 4. November 1901, Vormittags 10 Uhr, raffin rie 7 eititae Fleftrizitätärwerke 109,00, clvpbon têto Î [3 Ami!t. ZUG U d) a. dts. 1224 lollerdam angel. „Peuas Aug. b. Funczal adgeg E schal Nr. 113, 6) den Musketier Heinrih Gott- melden und die Urkunde „Vorzuieg n, widrigen/als | deg Verschollenen zu ertheilen vermögen, aufgefor- | bestimmten Termine r die Zivillammer 6 des N fifrnerte Ms „Jor br s M ondon fk i; a on | 16. Aug ibra ( „Kiautschau u i Annie Il, geboren am 28. Januar 1877 zu Unter- | die Kraftloserklärung der Urkunde erfolgen wirt dert, spätestens im Aufgebotstermine dem Gericht | Königlichen Lant«c Musfikroerk: d- Zen i l DULINgE L i ' , y q o 4 j j drunne s lüterb den 6. August 1901 | j Gas-Gesellshafts-Aftien 222 ( Mansfelder dure 924 eine 25 201 do. Madrid T. 3: », Wien 41 Duanqaca V, | „Aragontia 16. Aug. in Yoïobama an C P » e Cinit g t. nteutb, Kreis Ingolstadt (Bayern), von der Jüterbog, en G 4 e 2s Anzeige zu machen | einen bei dem Paraffin- un Uri bri ( Fctte Deutsche Œlbibif Jarbener 1254 00, Metrovelitain 567,00, New Goc G. M = ondon, . Augutt. T. N nion de M Alba D: Inf.-Regts. r. 113, 7) den Musketier Köniali CE Amt ericht. Cöthen, den 10. Juli 1901. | walt zu bestellen. Zum Zwecke de fabrts-Aktien j kleinbabn im Mansfelder Bergrevier 70,10, 5t. Petersburg, 17. Auguî B. T. Y Wechsel auf Dampfe Doune Castle” Freitag a. d. Heimreise v. Kap E Ernst, eboren am 14. ‘März 1878 zu Dor- | [37651] Aufgebot. Derzoglih Anhalt. Amtsgericht. 3 | stellung wird dieses bekannt gemacht Giroßñe Seinuae ratenbabn 14 Leiviiger Elektrische 1fzen mndon ». Amiîterdam , do. Berlin 46,021 zes auf | gegangen 19% Kreis bausen (Elsaß-Lothringen), von der Auf den Antrag des HYofbesiters Erich Christian Veröffentlicht | SDannover, den 10. Auguît 1901 Hrote L } rat n 1 : LCLITTG l i t j gen), g

, L

babn 75.0 lin - 4630 Webs ut Paris , Í 1atsrente von | Ber: omp. Inf.-Regts. Nr. 113, 8) den Musketier Franzen in Ekenfund, vertreten durch den Nechts- | Der Gerichtsschreiber Perzoglichen Amtsgerichts, 3 Der Gerichtsschreiber des Könialicben d Burkhardt, geboren am 24. Juni | anwalt Tücksen in Apenrade, wird der Inhaber des | J. V.: Krätsch{. ; Y 6

A T Es O (r) Cr

Pi s hier mit der Aufforderung, en Gerichte zugelassenen An-« le der öffentlichen Zu

‘richt tadt!

i

Gta s

L E E

mil s 19 c S: A ivillammer

t e iz

V ULOLS