1901 / 196 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E E

23 L TE E Ee A E L L ae n O S

“De S Ci Sts Pr CI T E Do

E T R L T

E E

-

mati irgen arma i mrn

m

M E E D E eide Q E

Berent. Bekanntmachung. [40915]

Nach den von uns angestellten Ermittelungen sollen die nachstehend, in unserm Firmenregister noch ein- getragenen Firmen erloschen sein:

Nr. 42. Firma M. Warmbrunn Nachfolger C. Hindenberg. Inhaber Kaufmann Carl Hinden- berg zu Lippush Glasfabrik.

Nr. 86. Firma J. Th. Willich, Inhaber Kauf- mann Johann Theophil Willich zu Berent.

Nr. 93. Firma Franciska Jaudernal, Inhaber Altsizersohn Martin Jandernal zu Berent.

Da der Aufenthaltsort bezw. die Nehtsnacßfolger der eingetragenen Firmeninhaber nicht bekannt ge- worden es soll das Erlöschen der Firmen gemäß 8 31 Absatz 2 des Handelsge)eßbuchs von Amtswegen in das Firmenregister eingetragen werden.

Die obengenannten Firmeninhaber und ihre etwaigen Rechtsnachfolger werden hiermit von der beabsichtigten Löshung benachrichtigt und aufgefordert, ihren etwaigen Widerspruh gegen die beabsichtigte Löschung bis zum A. Dezember 1901 bei uns schriftlich oder zu Protokoll des Gerichts\chreibers geltend zu machen. Ï

Berent, den 10. August 1901.

Königliches Amtsgericht. Berent. Bekanntmachung. [40916]

Zufolge Verfügung vom 10. August 1901 sind an demselben Tage folgende Eintragungen in unser Firmenregister bewirkt worden bei den Firmen:

Nr. 57. R. Gottschalk,

Nr. 60. J. Fleischer,

Nr. 62. Rud. Menard,

Nr. 73. Ernst Jane,

. 74. C. Wendlikowski, H. Fleischer, S. Lewinuek vorm. Jsaac Wolff, Fr. v. Gruchalla vorm. L. v. Czar-

Aloyfius Bochnke, D. Blau, . M. v. Piechowsfki:

Die Firma ift erloschen.

Berent, den 10. August 1901.

Königliches Amtsgericht. Berleburg. [40917]

In unser Handelsregister Abth. A. ist heute unter Nr. 41 die ofene Handelsgesellschaft in Q „Gebr. Birkelbach““ mit dem Sitze der Gesell- [aft Erndtebrück eingetragen. Die Gesellschafter ind die Kaufleute Nudolf und Ewald Birkelbach zu Schameder. Die Gesellschaft hat am 17. Juli 1901 begonnen.

Berleburg, 15. August 1901.

Königliches Amtsgericht.

Berlin. Handelsregister [40919] des Königlichen Amtsgerichts A zu Berlin. (Abtheilung B.

Bei der unter Nr. 969 der Abtheilung B. des A Ettegiltes des Königlichen Amtsgerichts I

erlin eingetragenen, zu Berlin domizilierenden Aktiengesellschaft in Firma:

Preußische Feuer-Versicherungs- Actien-Gesellschaft ist am 12. August 1901 eingetragen worden :

In der Generalversammlung vom 30. März 1901 ist der Gesellshaftsvertrag geändert worden:

In Abtheilung B. des Handelsregisters des König- lihen Amtsgerichts 1 Berlin ist am 12. August 1901 bei Nr. 1499, woselbst die Aktiengesellschaft in Firma :

Holzbearbeitungs Aktien-Gesellschaft vorm. Otto Mauksch mit dem Sitze zu Görliß und Zweigniederlassung zu Berlin, letztere unter der Firma : Holzbearbeitungs Aktien-Gesellschaft vorn. Otto Maufksch, Filiale Berlin eingetragen steht, Folgendes eingetragen worden :

In der Generalversammlung vom 28. Juni 1901 ist beshlossen worden, das Grundkapital um 300 000 M zu erböben.

In Ausführung dieses Beschlusses ist das kapital um 300 000 M erböbt worden.

Das Grundkapital beträgt nunmehr 850 000 M Daëselbe ist eingetheilt in 850 auf den Inhaber und je über 1000 M lautende Aktien.

Demgemäß ist in der vorbezeichneten sammlung § 6 des Gesellschaftöv worden. Die neuen Aktien {ind ausgegeben.

Gustav Georg Weiksel des Vorstands geworden

In Abtheilung B. des Handelsregisters des König lihen Amtsgerichts 1 Berlin ist am 12. August 1901 unter Vir. 1515 die zu Berlin unter xirma :

po 4 K Grund-

Nit Ti V

e-Filter- und brautechnische Maschinenfabrik |

Act. Ges. vorm. L. A. Enzinger Abtheilung

Berlin“ in Berlin koRnt ) mnt

ns L L A L CIHNICOCTTA

ï 4 J A K t derlanung der „T

k J D 4 E A 1 T L. 4 a. Rhein domizilierenden Aktiengesellschaft in F

,„„Filter- und brautechuische Maschinenfabrik |

Act. Ges. vorm. L. A. Enzinger“

—_ Ÿ

Arn

ls Natan Î

ntlicbe Bekanntmacbungen der Gesell im Deutschen Neichs-Anzeiger.

e F A4 Ï « L a L La iu Liormas

L 1

zu Worms |

lihen Amtsgerihts T Berlin ist am 12. August 1901 unter Nr. 1516 die Aktiengesellshaft in Firma: ,„Monoline, Maschinenfabrik, Aktiengesellschaft““ mit dem Sitze zu Berlin eingetragen worden :

Der Gesellschaftsvertrag datiert vom 5. Juli 1901.

Gegenstand des Unternehmens ift:

1) die Herstellung und der Vertrieb der Sehz- maschine „Monoline“.

2) die Anfertigung, Erwerbung und Veräußerung von Gegenständen, insbesondere von Apparaten und Maschinen, auf dem Gebiete der Eisen- und Metall- industrie und des Druckereigewerbes, sowie auch der Erwerb darauf bezüglicher Patente und Lizenzen.

3) Der Erwerb, die Pachtung, Errichtung oder Veräußerung von Anlagen, welche den zu 1 und 2 gedachten Zwecken dienen und die Betheiligung an Gesellschaften . aller Art, deren Geschäftsbetrieb zu den gedachten Zwecken in Verbindung steht.

Das Grundkapital beträgt 550 000 \ Dasselbe ist eingetheilt in 550 auf den Inhaber und je über 1000 M. lautende Aktien.

Die Aktien werden zum Nennbetrage ausgegeben.

Die Gründer haben sämmtliche Aktien übernommen.

Nach näherer Maßgabe § 31 des Gesellschafts- vertrags bringt die Aktionärin: zu Berlin domi- zilierende gat in Firma Maschinen- fabrik Gustav Fischer & Co. ihre zu Berlin betriebene Seßmaschinenfabrik in die Gesellschaft ein.

Für diese Einlage ist der Inferentin- der Betrag von 521 als vollgezahlt angesehenen Aktien der Gesell- chaft gewährt worden. Der von dem Aufsichtsrathe zu bestellende Vorstand besteht aus einer oder mehreren Personen.

Willenserklärungen und Bekanntmachungen für die Gesellschaft müssen, um für dieselbe verbindlih zu sein, abgegeben werden :

1) Falls der Vorstand aus einer Person besteht, von dieser oder von zwei Prokuristen,

2) Falls der Vorstand aus mehreren Personen be- steht, entweder von. einem zur Alleinvertretung be- fugten Vorstandsmitgliede allein oder von zwei Vor- standsmitgliedern oder von einem Vorstandsmitgliede und einem Prokuristen.

Stellvertretende Vorstandsmitglieder wirklichen gleihe Vertretungsbefugniß.

Die Berufung der Generalversammlung erfolgt durh öffentliche, mindestens 21 Tage vor dem Generalversammlungstage diesen und den Tag der Bekanntmachung nicht mitgerechnet zu erlassende Bekanntmachung.

Oeffentlithe Bekanntmachungen der Geselllshaft erfolgen im Deutschen Reichs- und Königlich Preufischen Staats-Anzeiger.

Bekanntmachungen der Gesellshaft erfolgen, wenn sie vom Vorstande erlassen werden, in der für die Firmenzeichnung vorgeschriebenen Form, wenn sie vom Aussichtsrathe erlassen werden, fo sind sie mit der Firma der Gesellschaft, den darunter zu setenden Worten: „Der Auffichtsrath“ und der Namensunter- chrift des Vorsißenden oder des ihn vertretenden Mitglieds des Aufsichtsraths zu versehen.

Die Gründer der Gesellschaft sind;

1) die zu Berlin domizilierende Kommanditgesell- {aft in Firma: Maschinenfabrik Gustav Fi! ker & ( 0.5

2) der Fabrikant Gustav Fischer zu Berlin,

3) der Banquier Franz Gaedicke zu Berlin,

4) der Kommerzienrath Leopold Koppel zu Berlin,

5) der Kommerzienrath Georg Bürenstein zu Berlin.

ie Mitglieder des ersten Auffichtsratbs sind:

Der Rechtsanwalt Felix Kallmann zu Berlin und die vorstehend ad 4, 3, 5 Genannten.

Den Vorstand der Gesellschaft bilden :

er Fabrikant Gustav Fischer zu Berlin. er Ingenieur Rudolf Hundhausen zu Berlin.

Von den mit der Anmeldung der Gesellschaft ein gereihten Schriftstücken, insbesondere von dem Prüfungsberiht des Vorstands, des Aufsichtsraths und der Neviforen kann bei dem Gericht, von dem Prüfungsbericht der Revisoren auch bei den Aeltesten der Kaufmannschaft von Berlin Einsicht genomn werden. 5

Berlin, den 12. August 1901.

Königliches Amtsgericht 1. Abtbeilung 89.

haben mit

Ä 101 L 4

Berlin. Handelsregister [40920] des Königlichen Amtsgerichts X zu Berlin (Abtheilung B.).

In Abtheilung B. des Handelsregisters des König- lichen Amtsgcrichts 1 Berlin ift bei Nr. 345, wo- \elbît die zu Berlin domizilierende Aktiengesellschaf in Firm Südd

eutsche Brauerei Carl Kinß «& Co engesellschaft . August 1901 eingetragen

T Ï Ae 44 L onttacdt

L x «Ä Ï

mt Acert L DOUL Li

x

D {

Sportpark Kz

ct b 1 L L L an _

T 1 C 4 A T A

irfürftendamm Aktiecngesel : zu Berlin vermerkt stebt,

i 54 2 «Â

pu Ÿ i

9 M e [1 L E 4 M + e r S

L H Ï L 4

Deutschland Lebens-Versicherungs-Akticn- Gesellschaft zu Berlin t dem Sitze zu Berlin cingetragen worden

+. et

Die Gründer haben sämmtliche Aktien übernommen.

Die Aktien werden zum Nennbetrage ausgegeben.

Der von dem Aufsichtsrathe zu bestellende Vor- stand besteht aus einer oder mehreren Personen. Es können auch stellvertretende Vorstandémitglieder be- stellt werden.

Die Berufung der Generalversammlung erfolgt durch offentliche Belakituiacbnmg \pätens drei Wochen vor dem Versammlungstage. L

Diese Frist ist dergestalt zu bemessen, daß zwischen dem Datum des die Bekanntmachung enthaltenden Blattes und dem Datum der Versammlung selbst, beide Daten * niht mit eingerechnet, ein Zeitraum von 3 Wochen liegt. S

Oeffentlihe Bekanntmahungen der Gesellschaft erfolgen im „Deutschen Reichs-Anzeiger““.

Für die Form der Bekanntmachungen des Vor- standes sind die für die Firmenzeihnung gegebenen Vorschriften maßgebend; Bekanntmachungen des Aufsichtsraths werden mit der Firma der Gesellschaft unter Hinzufügung der Worte: Der Aufsichtsrath, ves Vorsitenden bezw. dessen Stellvertreter unter- zeichnet.

Die Gründer der Gesellschaft sind:

1) die zu Berlin domizilierende Aktiengesellschaft in Firma: Berliner Bank, 2) die zu Berlin domizilierende Kommandit- gesellschaft in Firma S. Kaufmann & Co., 3) der Banquier Eugen Ellon zu Berlin, 4) der Versicherungs-Direktor Alerander Müller zu Berlin, 5) der A Otto Meyer zu Berlin. Die Mitglieder des ersten Aufsichtsraths sind: 1) Der Bankdirektor Johannes Klewiß zu Berlin, 2) der Nechtsanwalt Dr. Max Gelpcke zu Berlin, 3) der Kaufmann Kommerzienrath Paul Heck- mann zu Berlin, . 4) der Sanitätsrath Dr. Julius Keuller zu Berlin, der Kaufmann Dr. Hermann Heinrih Meier zu Bremen, ; der NRhedereibesißer Auguste Nudolpho Fried- rich de Freitas zu Hamburg, der Fabrifkbesizer Rudolf Schoeller zu Düren, der Banquier, General-Konsul a. D. Arthur von NRosencrantz zu Dresden, der Rentier Alexander Chrambach zu Char- lottenburg.

Vorstand der Gesellschaft ift :

der Versicherungs - Direktor Robert Mertins zu Friedenau. E

Von den mit der Anmeldung der Gesellschaft ein-

ereichten Schriftstücken, insbesondere von dem

Prüfungsberichte des Vorstands und des Aufsichts- raths fann bei dem Geriht Einsicht genommen werden. a

Berlin, den 13. August 1901.

Königliches Amtsgericht T. Abtheilung 89.

Berlin. Handelsregister [40918] des Königlichen Amtsgerichts x zu Berlin (Abtheilung A4.).

Am 14. August 1901 i} in das Handelsregister eingetragen (mit Aus\{luß der Branche):

Bei Nr. 3254 (Kommanditgesellshaft Friedrich Stolzenberg & Co. Präcisfions-Werkzeug- maschinenbau, Reinickendorf, mit Zweignieder- lassung in Berlin.). Die Gesellschaft ist aufgelöst, die Firma erloschen.

Bei Nr. 8471 (offene Handelsgesellshaft Lindauer «& Weruicke, Schöneberg.). Die Firma lautet jeßt Hermann Wernicke, Firmeninhaber ist jetzt Hermann Wernicke, Kaufmann, Schöneberg. Die geänderte Firma ist nach Nr. 11 116 Abtbeilung A. übertragen und zwar Firma Hermann Weruieke, Schöneberg, Inhaber Hermann Wernicke, Kauf- mann, Schöneberg.

Bei Nr. 3167 (offene Handelsgesellschaft, Adolfo Pries «& Co. Malaga mit Zweigniederlassung in Berliu). Prokurist Emilio Bustamante in Berlin.

Bei Nr. 6444 (offene Handelsgesellschaft W. Korn feld, Berlin). Die Prokura des Isidor Hirs{feld ist erloschen.

Bei Nr. 2914 (Firma Jacob Golde, Berlin). Einzel-Prokuristen 1) Alex Golde in Berlin, 2) Ernst Julius Golde in Berlin.

s a. M O ck Bei Nr. 2228 (Firma

Reform Technisches

§4 Bureau Nobert Gloguer, Berlin). Die Firma | a

ift nach Charlotteuburg verlegt.

s Firma Frauz Gerike, Berlin, ¿ Gerife, Kaufmann, Berl

Firma Johannes Leschke, Berlin,

np Q

De 7E 2s Lescbîe, Kaufmann, Berlin.

Firma Benno Gurwitz, Berlin,

tr La

vi t V 197091071 5 P | Gurrwit Kaufmann, Berlin. |

| Danzig““ eingetragen worde1

o ¿nen enan U Ai is nons- und Erxport-Geschäft, Ge-

Ls

Vas Erlêschen der i 1) Ed. Götß’sche Sortiments- und Anti- quariats - Buchhaudlung (A. Winekler) Berlin, Buchbändler Adalbert zu Berlin, Abtbeilung A. Nr. 9171. 2) Eduard Aron ¿u Berlin, | 1 Berlin lbtbheiluna A

ITINCn :

2 inhaber t

v [A K M A 41 Inn UCITi ATOT zu 4

Nr. 9554 3) Gebrüder Friede

T ri 5

zu Berlin, Inhaber Kauf " Hor! er t .

us (A L Ï «L444

L MNorlin T Ne 9 t - ® L Î V L

l) L. Julliard und A. Corne ¿u Berlin,

* hak 19 E C a4 B .. J eli. Fnbader Kaufmann Alexandre Corn zu VBeritn,

rmenregister Berlin 1 33 G68 ) Arudt & Wiehe zu Berlin, die dation bef s V iidator Eautmann

err L „lli Att

T F N ch La L A * L L

Whitncy, Graaff «& Co aiect trl nuna der * ¡7

+ % T T

«f 9 Ï Ï Mili Lies G45! Lai d V V U 4 «1 7 11764 lle A4 Ea nt La h ¿C173

Latte rprtt r - Lv t L

14 902

) Alb. Schwarz zu Berlin, son F Lrt Frau Kautmann lertt y '

Ur: bit T Wel ies F

L f L L Ls ® da L

nt, Gesellschaftéregister Berlin 1 Nr. 16629 Helms & Dittmar zu Berlin, die fi idation befindet, Liquidator ist Kaufmann rerer iu Berlin. CAAÁ

n T Ne. 13219 Hincke & Bergmann in Verlin, Cyr at b Es Ta Ten d e e Î ä 4 Lil Ds N 18s F

F # - . Hd

Emil Tempel iu Berlin 9 (mil Temt Î iu Werlin

405

| Danzig.

ion 1 2E A A

Kaufe |

. 4 Hr + f nentcgtiicrt

. zu Berlin, als | Firma in Loudon, | (

11) L. Abramovici zu Berlin, Inhaber Kauf. mann Luzer Abramovici, früher zu Berlin, jeßt un- fannten Aufenthalts, Firmearegister Berlin 1 Nr. 30 707,

foll von Amtswegen in das Hantelsregister cin- getragen werden.

Etwaiger Widerspruch ist binnen 3 Monaten seit Ss dieser Bekanntmachung geltend zu machen.

Berlin, den 14. August 1901.

Königliches Amtsgericht 1. Abtbeilung 90.

Bretten. Haudelsregister. [41072] In das Handelsregister (btheilung A. Band É wurde zu O.-Z. 115 „Firma Sal: Rothheimer in Gondels8heim“ Folgendes eingetragen : Nr. 2. Hermann Wertheimer, Kaufmann in

Bruchsal, ist in die Gesellschaft als persönli) haf-

tender Gesellschafter eingetreten. Bretten, den 10. August 1901. Großh. Amtsgericht.

Bretten. Handelsregister. 41073]

In das Handelsregister Abtheilung A. Band [ wurde zu D.-Z. 124, Firma „Kauß und Schwarz- beck in Gochsheim““ Folgendes eingetragen:

Nr. 2. Die offene Handelsgesellschaft ist dur den am 16. Oktober 1900 erfolgten Tod des Theil- habers Ernst Kaußz aufgelöst worden.

Die Firma ist erloschen.

Bretten, den 10. August 1901.

Gr. Amtsgericht. Buchen. D [40766]

Nr. 6353. In, das andeleregises des Großh. Amtsgerihts Buchen Abth. A. Band I wurde zu O.-Z. 7 Firma H. Sichel Buchen eingetragen:

Das Geschäft ist auf Kaufmann Samuel Sichel in Buchen übergegangen, der solches unter unver- änderter Firma weiterführt.

Bucheu, den 13. August 1901.

Gr. Amtsgericht.

Cassel. Handelsregister Cassel. [40922]

Am 7. August 1901 i} eingetragen zu A. Koch, Hofglaser F. W. Schombardts Nachfolger Caffel:

Die Firma ist auf die Wittwe des bisherigen In- habers Marie Koch, geb. Küllmer, in Cassel über- gegangen.

Königliches Amtsgeriht. Abth. 13. Cassel. Handelsregister Caffel.

Am 12. August 1901 it eingetragen :

R. « N. Weber, Bettenhausen, offene Handelsgesellschaft, begonnen am 1. Januar 1900. Gesellschafter sind die Kaufleute Rihard Weber und Nobert Weber, beide in Bettenhausen.

Gegenstand des Gewerbebetriebes ist: bâcksel-Schneiderei und -Schroterei. Chemnitz. [40924]

Auf dem die Firma „Wilhelm Frey jr.“ in Chemnitz betreffenden Blatt 886 des Handelsregisters wurde heute Herr Kaufmann Alfred Robert Frey in Chemnitz als Prokurist eingetragen. :

Chemnitz, den 15. August 1901.

Königl. Amtsgericht. Abth. B. Chemnitz. [40925]

Auf dem die Firma „Otto Schuricht“‘in Chemuig betreffenden Blatt 2223 des Handelsregisters wurde heute verlautbart, daß Herr Techniker Bruno Herbert Felix Schuricht in Chemniß Prokura ertheilt er- halten hat.

Chemnitz, den 15. August 1901.

Königl. Amtsgericht. Abth. B. Danzig. Bekanntmachung. [40927]

In unser Firmenregister ist heute bei der unter Nr. 1687 registrierten Firma „K. Mendel, Danzig“ eingetragen worden, daß das Handelsgeschäft dur Erbgang auf die Wittwe Mathilde Mendel, geb. Baer, iîn libergegangen ist, welche es unter unveränder fortsezt. Demgemäß ist in unser H.-R. A. Nr. 760 die Firma K. Mendel in Dauzig und als deren Inhaberin die Wittwe

Mendel, geb. Baer, in Danzig eingetragen.

‘Mathilde J urenregister bei der unter

[40923]

Dampf-

Ferner ift in unser Prok

Nr. 854 registrierten Prokura des Gustav Mendel in

D 1 f irma eingetragen worden, daß die nachdem das Handelsge!chäft e Mendel, geb. Baer, in

mzig Übergegange1 s

anzig, den 14. August 1901.

Königliches Amtsgericht. 10.

--

Bekanntmachung. [40926] G

In unser Gesellschaftêregister ist beute bei der

unter Nr. 559 registrierten Firma „Franz Werner,

1, daß die Gesellscaft : Gesellschafter Max

unter unvere-

Inbaber fort- in unser H R. A. unter Franz Werner in Danzig der Kaufmann Mar Aldert

T 7

ulze da!eldît cingetragen worden. Danzig, den 14. August 1901 Amtsgeriht. 10.

mnt Als Sv H H H

| Detmold [40929]

inter N Gandolaroaiitora M Lth Ï Ä Ï \ ù ü «4

na C. Pecher in Detmold if

-_ , t pm A

e L40441 8 s (N #

ite ck

Detmold, 10. Auguî

Fürstliches Amtsgeri Detmold. 40928) zu der ünter Nr. 4 unseres Handelêregiîters B geiragenen Firma Lipvische Conservenfabrik C. Strangmeier & Co. Gesellschaft mit be- Hiddesen ist heute cWn-

Ï Ee H

schräufkter Haftung

r

Detmold, 13 zu Füritlidh

Verantwortlicher Redakteur : Direktor Siemenroth in Berlin. B.: Heidrich) in Berlin. Norddeutschen Buchdruckerei uad Verlagd-

Berlin SW., Wilhelmstraße Ne. 32.

C D e

2 196.

Der Inhalt dieser Beilage,

: : die e in welher die Bekanntmachungen aus den Handels- muster, Konkurse, sowie die Tarif- und Fahrplan-Bekanntmachungen der deutschen Eisenbahnen enthalten find, ers

Central-Handels-Register

Fünfte Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Montag, den 19. August

Das Central - Handels-Register für das Deutsche Reis kann durch alle Post - Anstalten, für 8,

Berlin auch dur die Königliche Expedition des Deutschen Rei

Anzeigers, SW. Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

Handels-Register.

Dresden. [40932]

Auf dem die Firma Schleich «& Fuchs in Dresden betreffenden Blatt 1535 des Handels- registers ist heute eingetragen worden, daß dem Kauf- mann Erich Fuchs in Dresden Gesammtprokura der- gestalt ertheilt ist, daß er die Firma nur gemeinsam mit einem anderen Prokuristen vertreten darf.

Dresden, am 16. August 1901.

Königliches Aintsgericht. Abth. Le.

Dresden. [40931]

Auf Blatt 9606 des Handelsregisters ist heute die unter der Firma Dresdner Roman - Verlag Stryk « Remert mit dem Sig in Dresden er- richtete offene Handelsgesellschaft und weiter Folgendes eingetragen worden: Gesellschafter sind der Buch- drucereibesißer Friedrich Wilhelm Eduard Stryk in Loshwitz und der Buchhändler Hermann Theodor Remert in Dresden. Die Gesellschaft hat am 1. August 1901 begonnen.

Angegebener Geschäftszweig: Betrieb einer Ver- lagsbuchhandlung.

Dresden, am 16. August 1901.

Königl. Amtsgericht. Abth. T e.

Dresden. [40930]

Auf dem die Firma Heinrih Thomschke in Dresden betreffenden Blatt 696 des Handels- registers ift heute eingetragen worden: Der bis- herige Inhaber Theodor Woldemar Lehmann ist ausgeschieden. Der Kaufmann Friedrich Eduard Richard Börngen in Dresden is Inhaber.

Dresden, am 16. August 1901.

Königl. Amtsgeriht. Abth. Tee.

Dresden.

Auf

«

[40933] Blatt 9607 des Handelsregisters ist heute Firma Victor Wünschek in Plauen bei esden und als deren Inhaber der Kaufmann Albert Robert Wünschek in Dresden ein- getragen worden

Angegebener Geschäftszweig: Handel mit Petroleum. Dresden, am 16. August 1901.

Königl. Amtsgericht. Abth. T e.

Eichstätt. Bekauutmachung. Betreff : Führvng der Handelsregister. \. Folgende Firmen wurden neu eingetragen :

l) „Karl Schenkel Hotel Adler“ zu Eichstätt, Inbaber Karl Schenkel, Gasthof mit MNestaurant. 2) „Joseph Eder“ zu Eichstätt, Inhaber »darkutier Josevh Eder in Eichstätt, Fleisch- und dbarkutierges{äft.

„Mathias Scherer“ zu Eichstätt, Inhaber

rfutier Matbias Scherer in Eichstätt, Fleisch

*barfutierges{äft.

,„Faspar Meyer“ zu Eichstätt, Inbaber tausmann Kaspar Mever in Eichstätt, Schub

ngeschäft mit Shubmacherei.

Georg Munker““ zu Eichstätt, Inhaber

mann Georg Munker in Eichstätt, Käse- und tefsenbandlunag.

--Frauz Jägle Charkutier“ zu Eichstätt,

ber Charkutier Franz Jägle in Eichstätt,

e b- und Charkutiergeschaft.

„/) „Michael Vogl Hotel blaue Traube

Eichstätt, Jnhaber Gasthofbesiter Michael Vogl in

Jid)itatt, Gasthof mit Restaurant.

e-„Gebrüder Tag“ zu Jugolstadt, Inbaberin

% 9 « 4 A Ï p v f % d I) 5e L mnuswittwe Clara Tag in Ingolstadt, Raul

do

-_ r i

Niet P L L

[40071]

x

F 2té S, F L ¡Mathias Alberter Ochsbräu“

S S Ï f A ä { « satt, Fnhaber Bierbrauereibesizer Mathias Albc

l D'itatt, Bic

nh A

Î TLOCIHCNHDUTAa a F * f T, Schaudig“ betriel mn Heinrich Wäge

Ga

unt As welche f

ellshaftsfirma „Georg Hessing & |?

O e n

Cie # ¿1 Rebdorf wegen Auflösung der indeiêgelellschaft und Autecinandersezung der G

_#) die Gesellshaftösfirma „Hose

» Soluhofeu infolge Auflôfun

l\haft und A

g der offenen

USCInanterIeBung ;

f: Einzelfirma „B, Mann“ in Greding ;

(l) die Einzelfirma „Josef Alberter Ochsbräu““ |

in Eichstätt ; gez), Ne Einzelfirma „Adam Schuler“ icin : ! lfirma heim E, Kiefer“ uu Pappenheim. Eichstätt, s. August 1901

Kal. Amtsgericht

Gin

Elbertela.

inter Nr. 370 des Handelsreaiïlers A Firma

„Ferd. von Hagen Söhne“, EvertEäaue Aciragen

| vem 30 I! ri 1901

| 1601 T noert ind nou fait

11 Tj O i 7 .. » J ich, | schränkter Haftung.

Ï cftenen

ck& Wüälzlein“ | !

Dane |

| weiler

¡u Konu- |

„Cementfsabrik Pappen- |

| beiricbene offene | Firma i 4

[409351 !

und Königlich Preußischen Staats-

Adolf von Hagen, Kaufmann, Wiesbaden; Franz von Hagen, Kaufmann, Elberfeld; Ehefrau Dr. med. Wilhelm O, Christine, geb. von Hagen, Neu- wied, und Ehefrau Kaufmann Gottfried Herberts, Johanne, geb. von Hagen, Antwerpen, sind aus der Gefellschaft ausgeschieden.

Elberfeld, den 10. August 1901.

Königl. Amtsgericht. 13. Elberfeld. [40939]

In das Handelsregister Abth. A. ist heute unter Nr. 369 die offene Handelsgesellshaft Schlieper «& Cie., Elberfeld, und als persönli haftende Gesellschafter die Kaufleute Friß Schlieper und Mar Cohen, Elberfeld, eingetragen. Die Gesellschaft hat am 1. August 1901 begonnen.

Elberfeld, den 10. August 1901.

Königl. Amtsgericht. 13. Elberfeld. [40937]

Unter Nr. 112 des Handelsregisters A. Firma Hermann Jonas, Elberfeld is eingetragen :

Die Firma ist erloschen.

Elberfeld, den 12. August 1901.

Königl. Amtsgericht. 13.

Erfurt. [40940]

Im Handelsregister A. ist heute unter Nr. 343 die offene Handelsgesellshaft Adolfo Richter «& Co_ in Manila mit Zweigniederlassung in Erfurt eingetragen. Gesellschafter sind die Kaufleute Adolf Bruno Nichter hier sowie Friedrih und Reinhold Nichter in Manila. Die Gesellschaft hat am 1. Juli 1895 begonnen.

Erfurt, 14. August 1901.

Königliches Amtsgericht. 5.

Frankfart, Main. [40780]

Kohleneinkaufs. Gesellschaft mit beschräukter Haftung. Unter dieser Firma ist beute eine Ge- sellschaft mit bes{hränkter Haftung mit dem Sitze zu Frankfurt a. M. in das Handelêregister einge- tragen worden. Der Gesellschaftsvertrag ist am 6. Januar 1901 abgesc{lossen. - Gegenstand des Unternehmens ist die Beschaffung guter und billiger Brennmaterialien vor allem und in der Hauptsache für gemeinnügige Kohlenkassen und andere gemein- nüßige Konfumentenvereinigungen, die Schaffung von allen hierzu nöthigen Einrichtungen, wie Lagerpläte und fo weiter, die Förderung der Errichtung und des Ausbaues von Kobhlen-Kassen und anderen gemein: nützigen Konsumentenvereinigungen, die Verbreitung von Schriften, die \sih mit derartigen Dingen be- fassen. Die Gesellschaft kann auch die Verwaltung der von Kohlen- und Sparkassen angesammelten Sparbeträge übernebmen. Das Stammkavital be- tragt 20500 A Bei der Bestellung mehrerer Ge schäftsführer sind je zwei derselben zur Vertret der Gesellschaft befugt. Geschäftsführer Privatgelehrte Dr. Philipp Stein, der Karl Lembach, beide zu Frankfurt a. M Portefeuiller Heinrih Reinhardt zu Offenbach und der Goldarbeiter Philipp Nies zu Hanau.

Fraufkfurt a. M., 2. August 1901.

Königl. Amtsgericht. Abth. 16.

Frankfurt, Main. [40779]

11

H L, L

T

na nund

Veröffentlichungen aus dem Handelsregister. |

1) Ocularium, Justitut für Augeugläser unter ärztlicher Aufsicht, Gesellschaft mit be schränkter Haftung. Der Gefellsd durch die Beschlüsse der Gesellschafterversammlungen 1. Mai 1901 und

Ocularium Gesellschaft

J L mit be- Stammfkavital der Gesellschaft ist v um 34 000 M auf 64 000M erböbt. Auch bei der Bestelluna

anveTi Im

t hrere

|

T] Li L 174 nut A Y t {5 F

U } INTTUTIi a i 2) Georg

ira Prt

Ven

Hesse Söhne. Die von der Aktionäre 99, Mai 1901

A

der Goneralneorsan a 4 L L ü 1s

ind zu dem Betrage “i

A {al a

4) Carl Engelhard Nachf. Max Gotthilf

| Roseuapotheke Frankfurt a/M. Das bisl

; hn hatten thefer Karl Œna dem dahier wohnhaften Apotheker Garl Ei RKof napothbele furt bier ! bente Geschäft ist auf den 1 Apotheker Max Gotthilf überge f 1

dem!elben als Li it Engelhard Nachf. Max Go Nosecnapothele Frankfurt

hrt UDTI

der Firma Carl t hilf i

5) Hermann Zeiße. 6) Ed, Sager Nachf. A. ira des Kaufmanng

ic rel Af Ï

7) Kics l

Firma ift er Bofsong.

Karl Eitel wu Fraulk Houben. rloscben

4) G, E, Morgenusiern.

irma "n n Aautm da T] transft rt } Id i Ïs h

f det

F D

| Kaufmann |

ttänortran j astêvertragq ift

V) T3 j

&#& Mull |

Tir it Ia 1

vrofura il ® | Friedberg, Lauterbach Wilhelm Sack Nach- | | folger. Die Firma ift erloschen | ¡}) Heddernhcimer Kupferwerk vorm. F. A. | D i sversammluna | Puy G. A.

izelkfaufmann unter | le j a/M. dahier

| August Cahn

Güterrechts-, Vereins-

, Genossenschafts-, Zeichen-, Muster- und Börsen. eint au in einem besonderen Blatt unter dem

für das Deutsche Reich. (a. 196)

-Registern, über Waarenzeichen, Patente, Gebrauchs-

Titel

Das Central - Handels-Register für das Deutsche Reich erscheint in der Regel tägli. Der

Bezugspreis beträgt L # 50 4 für das Vierteljahr. Insertionspreis für den Raum einer Druczeile 30 A

erbin zu Frankfurt a. M. als Einzelkaufmann unter unveränderter Firma weitergeführt.

9) Neumann & Co. Unter dieser Firma be- treiben Kaufmann Samuel Neumann zu Frankfurt a. M., Drehorgelbauer Karl Mar Kleider zu Klin- genthal und die Ebefrau des Kaufmanns Mar Meinel, Hedwig, geb. Gößel, zu Frankfurt a. M. ein Handelsgeschäft in offener Handelsgesellschaft, welche mit dem Sitze zu Frankfurt a. M. am 15. Mai 1901 begonnen hat.

Frankfurt a. M., 3. August 1901.

Königl. Amtsgericht. Abth. 16. Frankfurt, Main. [40943] Veröffentlichungen aus dem Handelsregister.

1) Ludwig Werwatz «& Co. Aus der unter dieser Firma betriebenen offenen Handelsgesellschaft ist Kaufmann Marx Oliven ausgeschieden. Die offene Vandelsgesellshaft wird von den bisherigen Mitgesellschaftern, dem zu, Frankfurt a. M. wohn- haften Zuschneider Ludwig Werwaß und Kaufmann Baruch Schonunger zu Frankfurt a. M. unter un- veränderter Firma forgesetßzt. i 2) Veer, Sondheimer & C°. Jn die unter

dieser Firma zu Frankfurt a. M. betriebene Kommanditgesellshaft ist Kaufmann Leo Wreschner zu Frankfurt a. M. als persönli haftender Gefell- schafter eingetreten. Die Prokura desfelben ist damit erloschen. Der persönlich haftende Gesellschafter Nathan Sondheimer is zur Vertretung der Gesell- schaft ermächtigt worden. _3) A. Schweigler. unter dieser Firma früher von dem Kaufmann Alphons Schweigler zu Frankfurt a. M. betriebene Handelsgeschäft wird seit dessen Tod von seiner Wittwe Katharina Shweigler, geb. Perlenfein, zu Frankfurt a. M. als Statutar- erbin unter unveränderter Firma fortgeführt. Dem Kaufmann Gottlieb Perlenfein zu Frankfurt a. M. ist Einzelprekura ertheilt.

4) Frankfurter Filiale der Deutschen Bauk. Dr. Georg von Siemens ist aus dem Vorstande ausgeschieden.

9) A. «& G. Prösler. Das unter dieser Firma betriebene Handelsgeschäft ist auf den zu Frankfurt a. M. wohnhaften Kaufmann Leovold Matthiae

rgegangen und wird von demselben als Einzel- aufmann unter unveränderter Firma fortgeführt. ie Prokura des Leopold Matthiae ist erloschen.

6) Norbert Mayer. Unter dieser Firma be treibt der zu Frankfurt a. M. wohnhafte Kaufmann Norbert Nathan Frankfurt a. M. ein Handelsgeschäft als Einzelkaufmann.

7) Heuricch & Meuser. ie unter dieser Firma bisher betriebene offene Handelsgesellschaft ist auf gelöst. Das Handel wird von dem bis berigen Kausmann Peter Jakob Henrich Frankfurt a. M. als Einzelkaufmann unter unveranderter Firma fortgeführt.

8) E. Klett. le Prokura der Ebefrau Iosepb

4 Klett, MNosfina, geb. Meschenmoser, ist er-

N a2 Vas

Mayer zu

«pi A 4 4 ear

T Handel YA c y PViitgesellschafter

"F L t _

10!Men. 9) Theodor Bänder. Die Firma ist in Thcodor BVäuder & Co- geändert. Die Gesell- schafter, Photograph Theodor Bänder und Viktoria Budzbanowéka sind nur in Gemeinschaft zur Ver tung der Gesellschaft berecbtiat _10) M. Oppenheimer Söhne in Liquid. ie Bollmacht è Kaufmanns Jakob Opvpvenl al

t s

1 y

LICT

it rl Ai Y In i 0y toll 104

414 L v Ï ch L L A L A 4

Ÿ r Ayr (Ap t v1 Cn lay LLA | Li

t L A L Ï L A

4 1K Á T RLA 1

or bectdigte L v}

F Y

Sa V L Tui

i 2 im Mitligquidator [k llt. Frankfurt a. M., §8. August 1901. ® K tal PTTT A d Ï "reiberg. luf Blatt 845 îì Handelêreagiisters f F - § ., : A Î lmt bt t

„C. G. Maluschka“

A L

. Freiberg Freiberg, am 14

4 Ä

TTEOSSEN., Bekauntmachuug. 14 r Ï 1A f v e D ir. 30 irma „Thee Rosbach Com Roquetie“, Nicder-Nosbach. Fricdberag, am 15

mil dem Qi zu

Großl

| GeilenKirehen. 10947

n das r ter R V tr n da 14 ICT 15

tet lauft J tmmer

T urch urrd ï 5 Ï %.

(ui 1 r ï

Geilenkirchen, 15. Au Königliches Amtsgericht

Gerresheim. Befanntmachung.

ift 1901

erin Gesell tôr

Ÿ « Ï d ü

Veurath it auf t übertragen auf 1 l Stei ta wu A r

e K e ia t Ï

Gerre@&sheim, 30. Auli 1901 Ea! Amit

ei At Ä

Gerresheim. BVefanntmachung

L C

i Ï 4

„„Medicinisches Ein- und Au&uhrhaus Juh. Ferdinand und Willy Serre&“ Hochdahi d è |

eingetragen. Die Gesellschaft begonnen.

Hannover. beute die

lasjungsort Hannover und als deren Inhaber Kaufs

mann

Heidelberg.

[40944] | ; Kaufmann (alu!schla | 4

| Eiscubahngesellschaft in | berg. Vie Firma ist erlofd

‘v

in Heidelberg. D A l ha

| unt i, Rheinische Falzziegel- | | und Thonwerke, Gesellschaft mit beschräukter | | Haftung dahier, tragen

Ï i L A è

Herzberg, Harz. Befanntmachung. [40958]

(Malm

Tor.

Einzelne Nummern kosten 20 4.

1) Ferdinand Serres, Kaufmann zu Hochdahl, 2) Willy Serres, Kaufmann zu Hochdahl,

eingetragen worden.

Die Gesellshaft hat am 1. Juli 1901 begonnen.

Zur Vertretung derselben ist jeder der Gesellschafter ermächtigt.

Gerresheim, 2. August 1901. Kgl. Amtsgericht.

Gerresheim. Befanutmachung. [40948]

Die in dem Firmenregister unter Nr. 65 ein- getragene Firma Deckers « Boese ist gelöst. Vas Handels8gewerbe is übertragen durch Vertrag auf den Kaufmann Oskar Meffert zu Düsseldorf, welcher dasselbe unter der Firma: :

¡1Deckers & Boese, Nachf.

S Inh. Oskar Meffert“ fortführt.

Gerresheim, 9. August 1901. Kgl. Amtsgericht. Görlitz. [40951] In unser Handelsregister Abtheilung A. ist unter Nr. 242 die Firma „Wilhelm Lucas, Spediteur, Moys bei Görliß“ mit dem Siß zu Moys, Kreis Görlitz, eingetragen worden. Inhaber der- selben ist der Spediteur und Kohlenhändler Wilbelm Lucas zu Moys O.-L. / Görlitz, den 12. August 1901. Königliches Amtsgericht. Gumbinnen. Befanntmachung. [40953] In unser Handelsregister Abtheilung A. ift beute unter Nr. 41 die Firma Elise Kosa-Gumbinuen eingetragen. , Inhaberin der Firma ist das Fräulein Elise Kosack in Gumbinnen. Gumbinnen, den 7. August 1901.

Königliches Amtsgericht. Gumbinnen. Befauntmachung. [40952] In unser Firmenregister sind folgende Firmen: I. C. Schawaller Nr. 139 und

H. Frochlich Nr. 225

zufolge Verfügung vom 1. d. Mts. gelöscht.

Gumbinnen, den 8. August 1901. Königliches Amtsgericht.

Hannover. _Befkanutmachung. In das hiesige

j i j [40954] Handelsregister Abtheilung A.

Nr. 1565 ist heute die Firma Köhler & Busse, offene Vandelsgesellshaft mit dem Niederlafsungsort Linden und als deren Inhaber die Schlossermeister

Theodor Köhler und Ioseph Busse, beide in Linden, hat am 1. Mai 1901 Haunover, den 15. August 1901. Königliches Amtsgericht. 4 A. Bekanntmachung.

igen Handelsregister A. Nr

Adolf Brennecke mit

[40955] 1566 ift Nieder

Im hie) Firma Adolf Brennecke in Hannover Hannover, den 15. August 1901. Königliches Amtsgericht.

etngetragen.

4A.

Handelsregister. Etngetragen wurde

1) Zu Adth. B. V.-3. 46 Vte

[40791]

Abt T Firma

„„Bau-

| gesellschaft Leimen, Gesellschaft mit beschränkter | Haftuug““ in

L

Leimen. Gegenstand Unter t der Erwerb und die Verwertbuna von n, Ankauf, Errichtung und Verwerthung n, fo! [ diefen nmfapital be und

1 DCnen ßejellichaft

ift am

[T A4 e iy J P [1 ,„Deidelberg - Speyerer Liquid.“ Heidel

Irma

44) »+ A

zum Handelöregister A. Band 11 O.-2. 135 na „Popp-Tracenkle Juh. Hugo Gais“

Das Geschäft ist ohne die im koaründetes 2 naer n

“Îr 1 Li Li

: x MNorhi Lit o t 6 T TTTETIT ZCT Di CUiCI au 1UTINaI G kor i dor als Cid ul

| „Louis Huber, Popp Tracukle Nachf.“ t

ü Ï

um lten Firmenreaiît

Firma „Jacob Kolb“? in

Bd. II UD.-3. 15 Neckargemünd. di Drotfura L "A .

damit k DrTotíura PPUPD

41TUI

Kolb ift erloschen

Heidelberg, den 10. Augu

Grokh. Amtsgericht

A Ä s Gan dgl wi ks Ä p -Zz Li Ï L Ai L Ï î It

Firma Regina Oberthür mit dem Nieder- rie Hattorf un? Inhaberin Fräulcin îÎ Ì s tra Herzberg a. H., den A Königliches Amt Bekanntmachung. L E T T P k ty ; bt Vogel & Vees | Hof g dat als

“4 v 7)

-

E E E E E ERLRSA 2E

T

R TE ten rone ehm u 1 ader 20 a de

ge D t

He ta

7

d. D T °

Nt ‘pes E 6, L i ck b: de

- E

pw