1901 / 197 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

s E "Ee piel Tine Li E 2E E E E E O L E I E R E E T O E E E A

E I

¡gie

I S E C arden Ämieerd “A S R E v: 4 Ae ini L e wititti r e b: Sh s ao ert s á E “R s

E E

gd rere ofern Er Hr rinen on R O E Ae ats ie E

Auswärts wohnenden Inhabern der gekündigten Rentenbriefe ist es gestattet, dieselben unter Bei- fügung einer Quittung über den Empfang der Valuta den genannten Kassen postfrei einzusenden und die Uebersendung des Geldbetrages auf gleichem Wege, jedoch auf Gefahr und Kosten des Empfängers, zu beantragen.

Münster, den 15. August 1901.

Königliche Direktion der Rentenbank für die Provinz Westfalen, die Rheinprovinz und die Proviuz Hefsen-Nafsau. Pfeffer von Salomon.

[41540] Kóöln-Mindener

Prämien-Antheilsscheine.

Bei der heute stattgehabten 62. Prämienziehung der 32 9%/% Köln-Mindener Prämien-Anutheils- scheine, woran die am 1. Juni 1901 gezogenen

Serien:

S47 SS5 1703 2358 theilgenommen haben, sind nachstehende Antheils- scheine mit den beigeseßten, durch den Tilgungsplan bestimmten Beträgen gezogen worden:

Me A «e Mz. 45 000 42320 Ï 5 000 S S 3 009 u A E N 2 000 44211 . 1 000 4422. 1 000 SBIOE A 1 000 S S 1 000 S N 500 42303 42347 44216 85109 85129 85130 85143 117852 UITSOT T8685 11S 200 Alle übrigen zu den bezeichneten Serien gebörigen N ieine werden mit Pr. Ct. Thlr. 110 ein- gelöst. 4 Die Zahlung vorgenannter Beträge erfolgt vom L, Oktober d. J. an in Hamburg in unserem Kupons-Bureau,

in Berlin vei der Direction der Disconto-Gesellschaft, bei S. Bleichröder, in Frankfurt a. M.vei der Direction der Disconto-Gesellschaft,

in Cöln bei Sal. Oppenheim jr. & Co., in Amsterdam bei Lippmann, Rosenthal & Co. i egen Rückgabe der betreffenden Antheils\{heine und sämtlicher noch nit verfallenen Zinskupons. Die Verzinsung der verloosten Antheilssheine hört mit dem 1. Oktober d. J. auf.

Vollständige Nummernverzeichnisse der zur Rück- zahlung gelangenden Antheils\heine find vom 3. lfd. Monats ab bei uns und den obengenannten Bankhäusern zu beziehen.

Hamburg, den 1. August 1901.

Die Administration der Köln-Mindener Prämien-Anutheilsscheine. Norddeutsche Bauk iu Hamburg.

6) Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsh.

Die bisher hier veröffentlihten Bekanntmachungen über den Verlust von Werthpapieren befinden fich aus\lie#lich in Unterabtheilung 2.

[41373] Í \ „Braunkohlen Abbaugesellschaft Friedensgrube.““ :

Herr Eduard Krohmann, Leipzig, aus dem Auffichtsrath der Braunkohlen-? gesellschaft Friedensgrube ausgeschieden. Meuselwitz, den 15. August 1901. Der Vorstand. K. Fertig.

[41382] ; | x : Eschweiler Bergwerks-Verein.

Wir benachrichtigen hierdurc Îre unseres gen L

N prt 1 4 At o Ari de non don i Aotn Bereins, daz die 4. Serie er Bu 1

unseren Aktien

der Talons

worin letztere ;

fübren find, in Empfang q i Eschweiler-Pumpe, 15. Augu

Der Vorstand.

Hoffmann a K I A ile

Otbberaga. [41166] : : Mannheimer Aktiendruckerci A. G. in Mannheim. Die Herren

t e Hiorhurdk au Ÿ A. Lb k Ur) JU der

C WETCCN DiCi m Mittwoch, den 11. September, Nachmittags S Uhr, in unserm Hause R. 3, 14 stattfindenden XLTE. ordentlichen Generalversammlung er gebenst eingeladen. Tagesordnung : 1) Geschäftt

L1TTFTTPTTO T ALTIona VCT

O A

und Entlastung 3) Wabl eines Auftichtöraths mitalicdes

Der Aufsichtsrath. Anto (41550) ° - Furtwanger Bank i. L. A-G,

Furtwangen.

Die Aktionäre der Furtwanger Bank i. L. Furtwangen werden hierducch zu der am Don- nerêtag, den 12. September ds. Js., Na mittage 4 Uhr, im Gasthaus zum Vchsen statt findenden Generalversammlung eingeladen. Tageêsordnung

(A

°

: h ittakori Ati châftéber ta

i D

» Sod i

“Aktion r welche an der Generalver theilnchmen wollen, werden ersucht spätestens 9. September ifimat fart ( at Furtwangen, ten 16. August 1901. Furtwanger Vank in Liquidation.

4

[41366]

Holzstoff- & Holzpappen-Fabrik Limmrigz-Steina. Bilanz-Konto per 30. Juni 1901.

Debet. M S An Grundstücks-Konten . . . 440 000|— Maschinen-Konten . ....…. 37 000|— None E les Komtor-Utenfilien-Konto. . .. 1i— U R a as Snventurbestände laut Aufnahme Versicherungs-Konto Effekten-Konto, Staatspapiere . noch unbegebene Theil-Schuld- verschreibungen . 5 Kassa-Konto Wehe A5 Konto-Korrent-Konto, Debitoren

1 E

75 002/05 1 400/— 8 200|—

j 250 000|— 3 248/98 16 690|— 349 863 73

1181 407/76 516 000|—

500 A

25 174|—

15 000|—

18 600/72

2 250|—

3211995

72 263/09

1181 407/76 Gewinn- und Verlust-Konto

per 30. Juni 1901.

Debet. 6 A An Grundstück-Konto Coswig 4 285/65 « Reparaturen-Konto . . . 23 315/23 So a 10 000|— Wechsel-Konto . 69/48 Steue Non E Versicherungs-Konto Abscreibungen für 1900/190 Bilanz-Konto, Gewinn

Credit. Aktien-Kapital-Konto . . Theil - Schuldverschreibungs - An-

[leihe-Konto S Reservefonds-Konto . Reparaturen-Neserve-Konto Delkredere-Konto . . S E Konto-Korrent-Konto, Kreditoren Gewinn- und Verlust-Konto ..

Go E bine

Credit.

Per Bilanz-Konto i ¿„_! Fäbtilations-Konto Ï Grundstück-Nutungs-Konten G

G3 s C VWOLIIMO OMNIIN ack 1 Om _ G l| I] Or l MNMON

170 74381 Dividendenschein Nr. 8 (1900/1901) wird ein- gelöst mit

100% = M 100,-— pro Aktie in Leipzig bei der Allgemeinen Deutschen Credit-Anstalt (Abtheilung Becker «& Co.}), Hainstraße 2, in Steina bei der Gesellschaftskasse. Steina, den 17. August 1901. Der Vorstand. Friedr. Willkommen.

[41416]

In Gemäßheit des § 3 des Reichs3gesetes, be- treffend die gemeinsamen Rechte der Besißer von Schuldverschreibungen, berufen wir die Inhaber der von unserer Bank ausgegebenen Pfandbriefe, und zwar sämmtlicher Gattungen, zu einer am Freitag, den 20. September L901, Vormittags 11 Uhr, im British Hotel zu Neustrelitz s\tatt- findenden Pfandbriefgläubiger - Versammlung.

Tagesordnung dieser Versammlung : 1) Mittheilungen über die Lage der Bank.

2) Stundung von Pfandbriefzinsen.

3) Wabl eines Vertreters.

Gezählt werden nur die Stimmen derjenigen Gläubiger, welche ihre Pfandbriefe (

Kupons) spätestens am zweiten Tage vor der Versammlung bei der Reichsbank oder bei cinem Notar oder beî einer der folgenden, von der Mecklen- burg-Strelitz?'s{en Landesre 1 dazu für geeignet

arten Privatbanken, sowie deren Filialen und Vvositenkassen, nämli

Bank für Haudel und Industrie,

Berliner Bank,

Berliner Handelsgesellschaft,

Breslauer Discontobauk,

Deutsche Bank,

Direction der Discoutogesellschaft,

W. A. Hansen,

Mitteldeutsche Creditbank,

Nationalbank für Deutschland,

A. Schaaffhausen’scher Bankvercin,

C. Schlefinger, Trier «& Co.,

sämmtlich zu Berlin,

Venno Lazarus, Brandenburg a. H.,

Meecklenburgische Depositenkasse der Bauk

für Dandel und Judustric, Güstrow,

Mecklenburgische Hypotheken- und Wechsel-

bauk, Schwerin,

F 1 4 ohne Talons und

Ÿ Î Ÿ

Î L n arf H ‘V anüähs l. Ï dericht 2) Vorlage der Bilanz teviftonsberiht

Pfandbriefe jeder Gattung besonders auszustellen find. Wir machen besouders darauf aufmerksam, daß zu ciner Beschlußfassung über Punkt 2 der Tagesordnuug nicht geschritten werden fann, wenn nicht mindestens die Hälfte der in Umlauf befindlichen Pfandbriefe in der Ver- sammlung vertreten ift. Neustrelitz, den 16. Auguît 1901 Mecklenburg-Strelißsche Gypot

ut Ui

hekenbank. r. [410525]

_ Verfallserklärung und Kaduzierung.

der Aktien Nr. 69 di

! Gunsten det G sellsibaft verlustig er Cölnu-Humboldt-Colonie, den 20

August 1901

n | Neuerburg's Maschinenfabrik

Act. Gef,

[41363] Gewinn- und Verlust-Kouto vom 1s. Juni 1900 bis 15. Juni 1901.

Debet. Á. An Terrain-Gebäude-Konto : Abschreibung 5 343 Logger- Konto : 16 177 9 241

bshreibung Maschinen-Konto: Abschreibung Fischerei-Geräthe-Konto : Abnußung 2c. . #51 005,66 Verlust auf See 38 500,— Abschreibung . . 32 033,— Reparatur-Werkstätte : Abschreibung auf Werkzeuge . 200/- Terrain-u.Gebäude-Instandh.-Kto. 3 949 Böttcherei-Konto: Zum Fang verwandte Tonnen

M. 78 619,19 Abschreibung auf Werkzeuge... 300,— Wohnungs-Miethe-Konto Equipage-Konto BVilütalitn Konto Schiffs- und Sch.-Inventar-In- \standh.-Konto S Versicherungs-Konto . Salz Ko Allgem. Betriebs-Unkosten . Heringshandel-Unkosten 25 903/94 BUUEN O A 22 393/62 Schmiede-Konto : | Abschreibung auf Werkzeuge 200|— Segelmacherei-Konto : | Abschreibung auf Werkzeuge 200|— Allgem. Inventar-Konto : | Are e 600|— Netto-Ueberschuß . . M 100 000 | welcher wie folgt zu vertheilen : Geseßl. Reservefonds . M. 10 000 | Neben-Reservefonds . . 46 000 | Dividenden-Konto 6 9/9 36 000 Tantième-Konto .. . 7500 Ao C O0

121 538

78 919/19

1094/06 160 094/75 31 410/09

57 022/83 18 869/69 12 335/78 39 532/27

100 000|— 704 626 41

Credit. Saldo vom 15. Juni 1900 . 490/39 Ausrüstungs- Prämie der Neichs- Negierung Ee 23 000|— Brutto-Betrag des Fanges in 1900 von 19054 Tonnen . .. s 631 136/02

704 626 41 Vilanz am 15. Juni 1901.

| M. Â 8 193/97 172 769/78 307 3671/43 36 966192 800'— 9553/36 99396

176 864/04 3 679/95 18 176/57 2 558/32 836118

9 446/15 328 593/28 8 009/94

5 924 63 2751175 15|—

5 896199

3 725198

Debit Terrain-Gebäude-Konto . Logger-Konto (24 Logger) u Maschinen-Konto (23 Donkeys) . . Komtor-Ameublement ,. - Obligationen-Konto .

Kasja-Konto . s Böttcherei-Konto . Viktualien-Konto . Mannschafts-Konto . Inventar-Konto

HOavarie-Konto . Bersicherungs-Konto . . Fischerei-Geräthe-Konto . Neparatur-Werkstätte-Konto Segelmacherei-Konto Schmiede-Konto

Ballast-Konto

Salz-Konto

Tauwerk-Konto .

103 124/20

T assiva. Aktien-Kapital-Konto Diverse Kreditores Accepten-Konto . Geseßl. Reservefonds M) , 1 Noso F

600 000'— 139 3741/73 16 250 14 230 51 5 000 238 268/96 O0 46 000 26 000

7 500

1 103 124 20

«4 M

Emden, den 14 ust Fischerei - Actien - Gesellschaft „Neptun“.

Der Vorstand. Dc. D. A. Kool. tehcude Bilanz ist von uns geprüf

Der Aufsichtêrath. Tohs Revynvaan. G. C. A. Wrede

Y

[41413] Bekanntmachuug.

Zu der am Samstag, den 21. September 1901, Nachmittags 3 Uhr, im Komtor unseres Etablissements zu Erlangen stattfindenden ordent- lichen Generalversammlung werden die Aktionäre unferer Gesellschaft biermit ein L

Gegenstände der Tagesordnuug find

Li Aa ks won Mel au M t 1) Bericht ber den Yeriau! deg weiten L

ol Ad T Lv

H andi hkred LULLL L L -

G Meidlu P T

) X DIuUnTanung

pro 1899/1900 und

serer Statuten

[ ft nbaber an der Generalveriamm-

luna theilnehmen können, welhe während der drei vorhergchendeu Tage ihre Aktien auf unserem Ee det Ges in Erlaugeu oder bei der Firma Friedrich Feustel in Bayreuth vorgezeigt haben

Erlaugen, am 19 August 1901 S Actien-Gesellschast für Glas-, Spiegel- u. Zinnfolien- Fabrikation in Erlangen in Liquidation.

F. W. Ganfer

[41062] Aktien-Gesellschaft Panzerkassen-, Fahrrad- und Maschinen- Fabriken vorm. H. W. Schladiß.

In der heutigen außerordentlichen General. versammlung unserer Aktionäre ist einstimmig be- {lossen worden, das Grundkapital unserer Ge- sellschaft dur Zusammenlegung von Aktien im Ver- hältniß von 5 zu 1 um höchstens 1200 000 M herabzusetzen, ferner aber auch den Aktionären anheimzustellen, binnen ihnen zu feßender Frist auf ihre Aktien 30 9/9 des Ao Es derselben = 300 #4. pro Aktie mit der Wirkung baar zuzuzahlen, daß die fristgemäß zugezahlten Aftien von der Zu- sammenlegung ausgeschlossen bleiben.

Unter Bezugnahme hierauf fordern wir nun zu- nächst bieebunb die Herren Aktionäre unserer Gefell. schaft auf,

bis spätestens am 2. September 1901

während der üblichen Geschäftsstunden bei dem von uns beauftragten Bankhause Gebr. Arnhold in Dresden A., Waisenhausstr. 16, und Dresden N., Hauptstr. 38, sowohl

1) ihre Aktien nebst zugehörigen Dividenden- einen auf das Jahr 1901/1902 und folgende nebst Dividendenleisten einzureichen,

als auch, wie ihnen hiermit anheimgestellt wird,

2) auf jede dieser Aktien 3009/6 ihres Nominal- betrages = 300 Æ pro Aktie baar zuzuzahlen, dadurch aber den Ausschluß ihrer Aktien von der Zusammenlegung zu erreichen.

Diejenigen Aktionäre, welche auf ihre nebst Zu-

behör w. o. eingereihten Aktien bis zum 2. Sep- tember 1901 bei dem von uns beauftragten Bank- hause Gebr. Arnhold in Dreéden die baare Zuzahlung von 300 4 pro Aktie leisten, erhalten sofort ihre Aktien nebst Zubehör, erstere mit dem Stempel- aufdruck: „Zuzablung zufolge Generalversammlungs- Ds vom 15. August 1901 geleistet“ versehen, zurü. __ Diejenigen Aktionäre, welche diese Zuzahlung nicht fristgemäß leisten, erhalten von je 5 nebst Zubehör w. o. eingereihten Aktien sofort 1 Aktie nebst Zu- behör, erstere mit dem Stempelaufdruck: „Zusammen- gelegt zufolge Generalversammlungs-Beschluß vom 15. August - 1901“ versehen, zurück, während die übrigen eingereichten, aber nit zugezahlten Aktien von der Gesellschaft zurückbehalten und vernichtet werden.

Aktien, auf welche die Zuzahlung nicht ftistgemäß geleistet wird und welhe auch nit frifstgemäß ein- gereiht sind, werden für kraftlos erflärt werden.

Dresden, 15. August 1901.

Aktien-Gesellschaft Panzerkassen-, Fahrrad- und Maschinen- Fabriken vorm. H. W. Schladih.

H. W. Swhladiß.

[41063]

Hierdurch geben wic bekannt, daß die Herren General-Konsul a. D. Arthur v. Roseucrany, Kommerzienrath Theodor Horn und Konsul Hans Björn Graefsse

aus dem Aufsichtsrath unserer Gesellschaft aus- geschieden find.

Dresden, den 15. August 1901. Aktien-Gesellschaft Panzerkassen-, Fahrrad- und Maschinen- Fabriken

vorm. H. W. Schladihß.

H. W. Stbladig.

(41414) Actien Gesellschaft

Braunkohlenwerke Möncheberg, Cassel. Die Hexren Aktionäre der Actien Gesellschaft Braunkohlenwerke Möncheberg, Caffel, werden biermit zu der am Montag, den 30. Sep- tember cr., Nachmittags 5 Uhr, im Hotel du Nord hier abzubaltenden außerordentlichen Generalversammlung eingeladen. Tagesorduung : 1) Erböbung des Aktienkapitals um A 250 000 durch A lautenden Aktien. 2) Abänderung des § 3 der Statuten. Diejenigen Aktionäre, welche an der versammlung tbeilzunchmen wünschen, wollen ihre Aktien bis spätestens 3 Tage vor der Geueral- versammlung bei der Gesellschaftskasse, bei dem Bankhause Mauer «& Plaut, Cassel, oder dei einem Notar gegen eine entspredende Bescheinigung binterlegen. Cassel, 16. August 1901. Der Vorsitzeade des Aufsichtsraths: C. Malcomeß.

usgabe von neuen, auf den Jnhbaber

General-

141411]

Die Herren Aktionäre der Zuckerfabrik Melno werden biermit zur diesjährigen ordentlichen Generalversammlung Sonnabend, den 21. Sep- tember cr., Nachmittags 5 Uhr, nah der Zucker fabrik Melno eingeladen.

Tagcsorduung : 1) Bericht des Vorstants über den Gang un? die Lage Geschäfts unter Vorlegung Aufsichtsraths. ; visionskommission zur Préfung d Rechnungen des Gescha!ts- respektive Decharge-Ertheilung Vorstand u..d an den Aufsichtêratd- ¡weier Mitglieter des Aufsichtsratbs die statutenmäßig ausscheidenden Yerren E. von Bieler, Lindenau, und A. B voGbeim

A/ k L Ey 1A len ! H l

ä 1900/01:

poln A 14191

Die Aki ¿ Statuts bis zum 19. September cr. bci dem Dircktor der Fabrik, Herrn E. Brasack, zu deponieren.

Melno, den 20. August 1901.

Der Aufsichtsrath der Zuckerfabrik Melno.

von Bieler, Vorfitzender

4. è OCc A na) 29 Des

[40831] ;

In der am 22. Juni 1: zu Braunschweig av aechaltenen 31. ordentlihen Generalversammlung der Aftionäre ter Braunschweigischen Eisenbahn- Gesellschast ist Herr. Geheimer Regierungsrat Schmidt in Magdeburg als Mitglied des Auf- sichtöraths reu gewählt worden

Magdeburg, den 12. August 1901.

Königliche Eisenbahn-Direktion

Vorstand

ais n 0a der Braunschweigischen Eisenbahn-Gesellschaft.

zum Deutschen Reich

M 197.

1901. 1. UnterfuGungs-Sachen.

Deffentlicher Anzeiger.

Z Oere, . Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung. 4. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen E 5. Berloosung 2c. von Werthpapieren.

6) Kommandit - Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsch.

Die bisher hier veröffentlihten Bekanntmachungen über den Verlust von Werthpapieren befinden ih aus{chließlich in Unterabtheilung 2.

[41412]

Die vom Aufsichtsrath vorgeshlagene Dividende von 5 °/ für die Campagne 1900/1901 gelangt vom 21. September cr. ab in unserem Fabriffomtor zur Auszahlung.

Zuckerfabrik Meslno.

Der Vorstand.

[41368] Activa.

He Á A Immobilien : -

|

|

Buchwerth am 1. April 1900 | M. 273 893,38 |

Neubau . |

10 323,58 A, M 281 216,96 Abschreibung E ODOO Maschinen, Inventarien und Werkzeuge : Buchwerth am 1. April 1900 j M 143 668,91 laufende Zugänge. . , 12416,89 L M 156 085,80 | Abschreibung (exkl. Er- saßstüke 410 526,62), 14 000,— Waarên und Materialien-Bestand: laut Inventur . Wechselbestand . . Tele ettand Debitoren : Dibekss «se bu6284713;,4 Banquier-Guthaben 35 218,4: vorausbezahlte Ver- siherung8prämie ¿

274 716/96

142 085/80 398 532/97

77 648/27 2 906/14

320 656 06

erluft- und Fundsachen, F CUGgen u. dergl.

Vilanz am 31. März 1901.

Dritte

Beilage

Berlin, Dienstag, den 20. August

Stolper Staerke- u. Kartoffelmehl Fabrik [41409] Actien Gesellschaft.

Ordentliche Generalversammlung am 9. Sev- tember 1901, Vormittags 10 Uhr, Hotel Preußischer Hof.

1) Vorl des Gesa Borlage des Geschäftsberichts und i 9) L Jahr I. ch der Bilanz ) Grtheilung der Entlastung für den Aufsichts- rath und Vorstand. S dle 3) Antrag auf Liquidation Liquidatoren. Stolp i. Pom., den 19. August 1901. Der Aufsichtsrath. G. Steifensand-Shwuchow.

und Wahl von

Aktien-Kapital . . HOypotheken-Schulden NRefervefonds am 1. April 1900. . . Spezial-Neservefonds am 1. April 1900 Noch nicht erhobene Dividende: 1898/99 . M. 39, 1899/1900 . . e 42,— Kreditoren : E E Arbeiter-Unterst.-Fonds , 31 §00,— Gewinn- und Verlust-Konto : | Vortrag aus vorigem Geschäftsjahr M 4 628,40

68 147/29 10 a ff

Gewinn im leßten Geschäftsjahr. . . , 150632,—| 155 260| Vertheilung des Gewinns: | |

S M 150 632, | Nelervefonds 5 9/5 von

AM.150632,— 7 531,60 Kontraktl. |

Tantième an |

die Direktion

und Beamte 8 971,60

Gratifikationen an Beamte . 8 000,— A 93 128 80

40

Tantième an den Auf- sichtêrath 10 % v. é. 93 128,80 Abzüglich der Summe für die Voll- dotierung des Neservefonds 6 821,11 v. 4 86 307,69, 8630,77 i M 84 498,03 Hierzu Vortrag aus vorigem Jahr Bleiben zur Verfügung der _ Generalversammlung M 89 126,43 Es werden vorgeschlager 49/9 Superdividende 33 000 Reservefonds- Bolldotierung 6 821,11 Ueberweisung an den Arb.- Untst.-Fonds Ueberweisung an denSpezial- Neservefds. 35 000 Gewinnvortrag auf nâcbîtes Geschäftsjahr... . M

4 628,40

10 000

34 821,11

4 305,32

1 216 546/20

Debet.

Handlungs- und Betriebs-Unkosten-Konto Steuern- und Abgaben-Konto Oypotheken-Zinsen-Konto . Wechsel-Konto, Diskonto 2c. Reparatur-Konto der Häuser : E, ab Mieths-Einnahme . Interessen-Konto, gezablte Zinsen . .. Schlehte Schulden-Konto, Abschreibung Abschreibungen : auf Immobilien ea D U auf Maschinen, Werkzeuge und E, ¿M000 säâmmtlihe Ersatistücke auf Ma- schinen, Werkzeuge u.Inventarien , 10 526,62 Bilanz-Konto, Gewinn laut Bilanz .

. M1 635,47

S816,

—— ——

Gewinun- und Verlust-Konto.

Rathenow, den 31. März 1901.

Rathenower Optische Judustrie - Austalt

vormals Emil

Vorstehende Bila

den ordnungsmäßig geführten Büchern der Gesellschaft Rathenow, den 15. Juli 1901.

Der Nevifor:

G. F. W. Adolphi, gerichtli di L Die auf 8 9% M4 18, P. vei Herrn E, J. Meyer, Berlin, Voßstr. 16, AuSzablung. , Gemäß § 244 H.-G.-B, machen wir hiermit aus folgenden Herren besteht

Alb. Stäckel, Berlin, V

Julius Klewit, Rathen Direktor Weisker, Mail Alfred Dreher, Berlin.

¿, sowie vorstebendes Ger

Aktie festgese

und bei der Gesellschaftsfasse in Rathenow zur |

Ciù,

1 216 546/20 Credit.

J M. el M el 125 255/03] Per Vortrag aus vorigem 14 051/50 Geschäftsjahre 3 600 Waaren-Konto, 2 201/16 Brutto-Ertrag .

4 628/40

335 617181

1419147 9 498/73 1 933/30

34 026/62

155 260 A

340 246 21

340 246/21

Busch A. G.

vinn- und Verlust-Konto habe i übereinstimmend gefunden.

geprüft und mit |

h vereidigter Bücherrevisor ite Dividende gelangt vom 19, August e. ab

Ï

bekannt, daß der Auffichtsrath unserer Gesellschaft |

G Aer OTNBCNTET,

" Hp Nar ten Ï Le P E L 17k

[41372]

In der außerordentl. Generalversammlung der Vunt- und Luxuspapierfabrik Goldbach vom 9. August 1901 wurde Herr Bankdirektor Friedrich Sparschuh in Bischofswerder neu in den Aufsichts- rath gewählt; die Herren B. Melzer, P. Horfella u. Konsul Graeße verbleiben wie bisher.

Goldbach, 15. August 1901.

Bunt- und Luxuspapierfäbrik Goldbach.

Herrmann G meiner- Benndorf. [41415]

Bank für industrielle Unternehmungen.

Frankfurt a. M.

_ Die Herren Aktionäre werden hierdurGH zu der am Samstag, den 21. September 1901, Vorm. 10 Uhr, im Lokale unserer Gesellshaft, Mosel- straße Nr. 2, stattfindenden sechsten ordentlichen Generalversammlung ergebenst eingeladen. _ _ Tagesordnung : 1) Geschäftsbericht des Vorstands und Prüfungs- beriht des Aufsichtsraths nebst Bilanz und _Gewinn- und Verlust-Rechnung. 2) Beschlußfassung über die Bilanz und Ver- wendung des Neingewinns. 3) Ertheilung der Entlastung an die Direktion und den Aufsichtsrath. 4) Aufsichtsrathswahlen.

Diejenigen Herren Aktionäre, welche an der Ge- neralversammlung theilnehmen wollen, baben ihre Aktien oder den Nachweis der Hinterlegung der Aktien bei einem Notar spätesteus am 18. Sep- tember a. e. entweder

in Frankfurt a. M. bei der Gesellschaft oder bei der Deutschen Geuossenschafts- bank von Soergel, Parrifius «& Co., Commanditgesellschaft auf Aktien, bei der Pfälzischen Bank, i bei den Herren Baß «& Herz, in Ludwigshafen bei der Pfälzischen Bank, in Voun a. Rh. und in Cöln bei der West- , deutschen Bank vorm. Jonas Cahn, in Nürnberg bei Herrn Anton Kohn zu hinterlegen, wogegen denselben die Eintrittskarten zur Generalversammlung ausgefolgt werden. Frankfurt a. M., den 19. August 1901. Der Vorstand. Edckhard. Parrisius.

[41381]

R _Nr. 34 102 117 124 169 233 250 382 4 (49 769 797 802 821 859 900 912 1605 1625 1647

N - Nr. 1048 1079

2923 2927.

Rückständig aus Ausloosung 1899/1900 ist gegebenen, nah uns oder an unte Eschweiler-Pumpe, 31. Juli 1901.

Othberg.

[41173]

« o E 411 563 R ooo 27437: 3) Baares Geld 075/59}

“s ——E— Sa. | 415 382/271

Einnahmen. 1, Juni

I ei SO O00 1 075/59

2 743175

1) Grundkapital . 2) Zinsen 3) Mietbe

S3 819 27

Meckinghoven, den 1. Juni 1901.

[41174]

Gewinn- und Verlust-

Konto.

Debet. | Credit.

N M el

1840 1842 1850 1858 1893 1906 1913 1917 1923 1930 1935 1967 1982. 53 Stück 4 0/9 Verpflichtungsscheine, rückzahlbar am 2. Januar 1902. 1080 1086 1124 1129 1133 1144 1153 1224 1253 1260 1269 1273 1294

Actiengesellschaft Arminenhaus Boun. Vilanz ber 30. Avril 1901.

S S E E D T C Ce T A M E E E E Es

s-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

6. Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesells@. 7. Erwerbs- und Wirthschafts-Genossenschaften. A 8. Niederlafsung 2c. von Rechtsanwälten.

9. Bank-Ausweise.

10. Verschiedene Bekanntmachungen.

[41371] __ __ Bekanntmachung.

Gemäß § 244 H. G.-B. machen wir hierdurch bekannt, daß Herr General-Direktor Marx aus dem Aufsichtsrath unserer Gesellschaft ausgetreten ist.

Continentale Röhren- und Masten-

Walzwerke Actien-Gesellschaft. Der Vorstand.

[41379] Zschipkau - Finsterwalder Eisenbahn-Gesellschaft.

Nachdem der Beschluß der Generalversammlung vom 28. August 1900, das Grundkapital der Gesellshaft um 500 000, Æ zu erhöhen, die Allerhöchste Genehmigung gefunden hat, ift derselbe zugleih mit der Durhführung unterm 14. August 1901 in das Handelsregister eingetragen worden.

Die auf Grund des oben genannten Beschlusses

ausgegebenen 500 Aktien habe ich von der Gefell- schast mit der Bedingung übernommen, dieselben den Erederigen Aktionären zum Kurse von 103 9/6 anzu- ieten. _ Demgemäß fordere ih die Aktionäre der Zschipkau- &insterwalder Eisenbahn-Gesellschaft auf, das ihnen zustehende Bezugsrecht unter folgenden Bedingungen geltend zu machen:

Auf je 3000 Æ alte Aktien entfällt eine neue Aktie zu 1000 A mit Dividendenberechtigung vom 1. April 1902 ab. Das Bezugsrecht ist in der Zeit vom 20. August 1901 bis zum 20, Sexs- tember 1901 an meiner Kasse auszuüben.

Die alten Aktien sind ohne Dividendenscheinbogen mit zwei gleihlautenden Anmeldescheinen, zu denen Formulare an meiner Kasse erhältlich sind, zur Ab- stempelung einzureichen. Zugleich mit der Einreichung 1nd 2809/9 des Nominalbetrags der neuen Aktien nebst 49/9 Zinsen seit 3. August cr. bis zum Zah- lungstage einzuzahlen. Die weiteren Einzahlungen haben mit 250% am 30. September cr., 2 9%) am 31. Dezember cr., die leßten 250/69 am 31. März 1902 zu erfolgen.

Die Aushändigung der neuen Aktien erfolgt nah der Vollzablung und gegen Nückgabe des mit den wuittungen über die vorangegangenen Einzahlungen versehenen Anmeldescheins.

Berlin, den 17. August 1901.

S. L. Landsberger.

'ck , . , Í Eschweiler“ Vergwerks-Verein. Bei der diesjährigen vor Notar JIackels in Eschweiler \tattaefunde \ L N Ihrigen vor Notar J weiler stattgefundenen Ausloosung unse 4 9%%oigen Verpflichtungsscheine sind die folgenden Nummern gezogen worden : ns. E 53 Stück 40/9 Verpflichtungsscheine, rückzahlbar am 1. Oktober 1901.

76 491 521 572 591 608 632 651 717 719 725 748 1660 1688 1706 1711 1769 1789 1807 1808 1833

1299 1384 1411 1435 1485 1488 1501 1513 1523 1555 1563 1583 1593 9095 9 9242 9455 9407 2503 2528 2710 2748 2760 2783 5811 9812 2840 t 03 1983 1593 2025 2048 2343 2455 2497

»QI9 Qr OQr c » C » oa - De 2042 2099 25899 2860 2861 2878 2879 2880

die Nr. 475, aus 1900/01 Nr. 1444.

Nis ukaher akiner Sten dt alons moerhon orA0 Ç ç fs : é ç

Die Inhaber obiger Verz flihtungéscheine werden ergebenst ersuht, diese sowie die denselben bei- 1. Vfktober 1901 bezw. 2. Januar 1902 fälligen Zinskuvons behufs

» Qahlitoll : E Ta Harl i T Pert :

re Zablstellen in Aachen, Cöln, Berlin und Frankfurt a. M. einsenden zu wollen.

Rückzahlung an

Der Vorstand.

Vossmann.

Activa. Bilanz. Passíva.

“( 1 563

221042 S0 000 1 608/85

Sa. 415 382/27

E E, 33 2 2) Schuldenzinsen 3) Grundkapital 4) Gewinn

Gewinn- und Verlustrechnung für das Geschäftsjahr vom 23. November 1900 bis

19041. Ausgaben.

M e S0 000

2 21042 1 60885

u Sa. 183 S192:

Der Vorstand der

Aktien-Gesellschaft Meckinghovener-Grund-Erwerbs- und Baugesellschaft.

Activa. Bilanz. Passiva.

M el

Der Verstand.

Garl Henrer.

P I Drr e

E E

_ E LSLE

C E I E A En N E a: e V T Ey ne

amter t

Cte R

‘De R: mh Am 2b a L