1901 / 198 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

6. Bad. Inf. Regt. Kaiser Friedrich Ill. 1i4; f . Regt. von Stülpnagel (5. Brandenburg.) Nr. 48, dieser unter ust 1900, Kieniß im 6. Pomm. Inf. Regt. Nr. 49, mit tent vom 19. August 1900, Roesner im 3. Thüring. Inf. Regt. Königlich Preußische Armee. Nachgenannte Unterprimaner der Haupt-Kadetten-Anstalt in der | Unteroff. Vorshule in Weilburg: Frech, U. im 3. Niet im Zuf, Me Verseßung in - das Inf. Regt. von Borcke (4.- Pomm.) pen vom 19. August 1900, S lettwein, Schellin, v. Ne 71, Weste, Adler im 2. Hess. Inf. Regt. Nr. 82, ersterer mit Sffttiare, Säbnrtäe Srweunb T Betärtbe C, LIGUE rere Fa hilehe angestellt und zwar: Gefreiter | {les. Inf. Regt. Nr. 50; g. fyr Unteroff. Vorschule - in A t. 21. s E heven im Inf. Regt. Nr. 148, mit Patent vom 19. August 1900, | Patent vom 19. August 1900, v. PErYas im Inf. Regt. von Wittich und Verse dnn en. Im aktiven Heere, Homburg v. d. Höbe, | Rust im Gren. Regt. König Friedri 11. (3. Oftpreuß.) Nr. 4, | burg: vors, Met Ï im Füs. Regt. General.Fes. i Vom 1. Oktober d. I. ab auf unbestimmte Zeit in ihrem Sr h t Inf. Regt. Nr. A Gr. v. [aten-Hallermund 3. Hess.) Nr. 83, v. Buttlar im d. Thüring. Inf. Regt Nr. 94 10. August R U. im 3. Großberzogl. Hes. Inf. Regt. Unteroff. Reuß im 5. Westfäl. Inf. Regt. Nr. 53, Unteroff. Dreger Ga A oltfe (Slef.) Nr. 38, L. im Kommando zur Dienstleistung bei der Gewehrfabrik in Danzig be- | im Kür. t. Königin (Pomm.) Nr. 2, v. Heyden, v. Brüning | (Großherzog von Sachsen), mit Patent. vom 19. August 1900, (Leib-Regt.) Nr. 117, in das 1. Großherzogl. Hess. Inf. Regt. (Leib- | im Inf. Regt. von dér Gol (7. Pomm.) Nr. 54, Gefreiter v. Rode- | Gro L. V

Personal-Veränderungen, 4. Großherzogl. Hess. Inf. Regt. (Prinz Carl) Nr. 118, zur Ref. | werder: v. Sie O im Inf. Regt. Nr. 10 OLIEE Lt. im n Oberlt. im 3. Oberschles. Inf. Regt. Nr. 62, Duelberg, Oberlt. Motiz von Ankhalt-Defsau (5. Pomm.) Nr. 42, mit Patent vom | Meyer, Hoffmann im 2. Thür. Inf. Regt. Nr. 32, ersterer mit beurlaubt. : Aug

tävenhagen, j i / L en) edlenburg. Füf. Regt. Nr. 90; h. zur Unteroff, or- lassen: Clausius, Oberlt. im Inf. Regt. Freiherr Hiller | im 2.Pomm. Ulan. Regt. Nr. 9, ersterer mit Patent vom 19. August 1900, | Ratihmann im 6. Thüring. Juf. E: Nr. 95, Lund, Helds- Garde-Regt.) Nr. 115 verseßt wald im Inf. Regt. Graf Bülow von Dennewit (6. Westfäl.) | shule in Jülih: Schmidt, Lt. im 5. Groß Lee. Hess. Inf. Regt. von Gaertringen (4. Posen.) Nr. 59, Buttler, Oberlt. im Füs. | Mülter, Barczynski im Bear Regt. Nr. 38, mit Patent berg, Bolze im 7. Thüringischen Infanterie-Regiment Nr. 96, E e, woe E Nr. 55, Gefreiter Klo im Inf. Regt. Nr. 176, v. Hepke, Oberst | Nr. 168; i. zur Unteroff, Vorshule in Wohlau: Neubauer Regt. General-Feldmarschall Graf Moltke (Schles.) Nr. 38. v. Kozik, | vom 19. August 1900, Hofrichter, Wilde, Peßholb im Feld- Frhr. Schenck zu Shweinsberg im Drag Regt. Freiherr von Wilhelmshöhe, 18. August. v. Fabeck, Oberst und Kom- | nd Kommandeur des Anf Negts. von der Golh (7. Pomm.) Nr. 54, | Oberlt. im 6. Pomm. Inf. Regt. Nr. 49; k: zur Untero - Vorschule Oberlt. im Inf. Regt. Freiherr Hiller von- Gaertringen (4. Pelen, Art. Regt. Nr. 53, erstere beide mit Patent vom 19. August 1900, anteuffel (Rhein.) Nr. 5, v. Lengerke, Wilke im Hess. Feld- mandeur des JZnf. Regts. Herzog riedrub Wilhelm on Braun- | yon der Stellung als Mitglied der Studienkommission für die Kriegs- | in Bartenstein: v. Debichiß, Lt. im 4. Oberschles. Inf. Regt. Nr. 59, vom 1. Oktober d. I. ab auf unbestimmte Zeit zur Dierst- } v. Eberstein im Leib-Gren. Negt. König Friedri Wilhelm II1. | Art. Regt. Nr. 11, mit Patent vom 19. August 1900, v. Hoepfner [weig (Ostfries.) Nr. 78, mit der Führung der 25. Inf. Brig. be- \chulen enthoben. Balck, Major im großen Generalstabe, zum Mit- | Nr. 63. leistung bei der Gewehrfabrik in Danzig kommandiert. (1. Brandenburg.) Nr. 8, Luniß, Liesmann _im Inf. Regt. | im Thüring. Feld-Art. Regt. Nr. 19, unter Versetzung _in das Groß- auftragt. Jordan, Oberstlt. beim Stabe des Füs. Regts. gliede dieser Studienkommission ernannt. Vom 1. Oktober d. J. ab zur Dienstleistung beim Militär. Mit dem 30. September d. Is. von ihrem Kommando zur | Gerneral-Feldmarshall Prinz Friedri Karl von Preußen (8 Branden- berzogl. Mecklenburg. Feld-Art. Regt. Nr. 60, Otto, Sardemann Fürst Karl Anton von Hobenzollern (Hohenzollern.) Nr. 40, Versegt sind: Leu, Hauptm. à la suite des Inf. Regts. Graf | Knabenerziehungsinstitut in Annaburg kommandiert: die Oberltz.: Dienstleistung bei der Munitionsfabrik enthoben: Nitschmann, | burg.) Nr. 64, Graf v. Kani im 1. Brandenburg. Drag. Regt. | im Feld-Art. Regt. Nr. 47, ersterer mit Patent vom 19. August unter Beförderung zum Obersten zum Kommandeur des Schwerin (3. Pomm.) Nr. 14 und Lehrer an der Kriegs[hule in | Siemering im Inf. Regt. Nr. 146, Walter im Inf. Regt. von | Oberlt. im Inf. Regt. von Borcke (4. Pomm.) Nr. 21, Iblefeldt, | Nr. 2, mit Patent vom 19. August 1900, v. Klei im Feld-Art. Regt. | 1900, Frhr. Hiller v. Gaertringen, Kleemann, v. Wilcke im Inf. Regts. Herzog Friedrih Wilbelm von Brauns{hweig Anklam, als aggregiert zum Inf. Regt. Prinz Moriß von Anhalt- | Horn (3. Rhein.) Nr. 29. Oberlt. im 2. Hannov. Inf. Regt. Nr. 77, dieser unter gleichzeitiger | General-Feldzeugmeister (1. Brandenburg.) Nr. 3 mit Patent v. 19. August | Feld-Art. Regt. Nr. 55, erstere beide mit Patent vom 19. August (Ostfrief.) Nr. 78 ernannt. v. Harbou, -Obersilt. im Fü. Dessau (5. Pomm.) Nr. 42, Ráyle, Hauptm. und Komp. Chef im b. Benzinger, Königl. württemb. Gen. Major und Kom. Versetzung in das Inf. Regt. Nr. 151. 1900, Lürmann, v. Poncet im Feld-Art. Regt. General-Feldzeug- 1900, Schaller im Inf. Regt. von Lüßow (1. Rhein.) Nr 25, Regt. Fürst Karl Anton tg Hohenzollern (Hohenzollern.) Inf. Regt. von Stülpnagel (5. Brandenburg.) Nr. 48, unter Stellung | mandeur der 30. Kav. Brig.,, von dieser Stellung enthoben, Bon: 1. Oktober d. Is. ab auf unbestimmte Zeit zur Dienst- | meister (2. Brandenburg.) Nr. 18, ersterer mit Patent vom | mit Patent vom 19. August 1900, v. Nathbusius, v. Rettberg Nr. 40, unter Enthebung von der Stellung als Vats. Kommandeur | F 1, uite des Regts., als Lehrer zur Kriegs\hule in Anklam, | v. Bredow, Oberst und Kommandeur des Drag. Regts. Königin [eistung bei der Munitionsfabrik kommandiert: Reichel, Oberlt. im | 19. August 1900, -Benarv, Cölle, Cordes im Feld-Art. Regt. | im 1. Bad. Leib-Gren. Regt. Nr. 109, Reus, Wenzel im Inf. zum Stabe des Regts. übergetreten. Liebeskind, Major aggreg. | y. Kleist (Ewald), Hauptm. à 1a suits des Gren. Regts. Graf | Olga (1. Württemberg.) Nr. 25; von dem Kommando na Württem- Inf. Regt. Freiherr von Sparr (3. Westfäl.) Nr. 16 und komman- | Nr. 39, erstere beide mit Patent vom 19. August 1900, Dreher, | Regt. Nr. 172, 9. Loewen ih im 1. Bad. Feld-Art. Regt. Nr. 14, demselben Regt., zum Bats. Kommandeur im Regt. ernannt. Frhr. Kleist von Nollendorf (1. Westpreuß.) Nr. 6 und Lehrer | berg enthoben und unter Ertheilung der Erlaubniß zum Tragen diert zur Dienstleistung bei der Gewehrfabrik in Erfurt, Otto, | Doehring im Feld-Art. Regt. Nr. 54, Iesse im Inf. Regt. Fürst | Umber im 2. Bad. Feld-Art. Regt. Nr. 30, Reinke îm 3. Bad. v. Gablenz, Oberst und Kommandeur des 6. Thür. Inf. Regts. an der Kriegsshule in Meß, mit einem Patent vom |} der Uniform des 1. Hannov. Drag. Regts. Nr. 9 mit der Führung Oberlt. im Inf. Regt. Nr. 174. Leopold von Anhalt-Dessau (i. eagehurg,) Nr. 26, mit Patent vom Feld-Art. Regt. Nr. 50, mit Patent vom 19. August 1900, Steig- Nr. 95, mit Her runa der 00. Zuf. Brig, beauftragt. I: } 15, Juni 1895 als Komp. Chef in das Inf. Regt. Nr. 140, | der 30. Kav. Brig. beauftragt. Prinz Ernst von Sachsen- Vom 1. Oktober d. J. ab auf ein Jahr zur Dienstleistung | 19. August 1900, Lange, Wenzel im Inf. Regt. Prinz | Tebner im 4. Bad. Feld-Art. Regt. Nr. 66, Lendorff im 5. Bad. Schuler v. Senden, Oberstlt. beim Stabe des 4. Magdeb. Inf. Gl8ner, Hauptm. und Komp. Chef im Füs. Regt. General - Feld- | Weimar, Herzog zu Sachsen Hoheit, Königl: württemberg. kommandiert: Arlart, Oberlt. im Gren. Regt. König Friedrich Il. | Louis Ferdinand von Preußen (2. Magdeburg.) Nr. 27, ersterer | Feld-Art. Regt. Nr. 76, Mayer, Winnerß im Inf. Regt. Nr. 97, Regts. Nr. 67, unter Beförderung zum Obersten zum Kom- marschall Graf Moltke (Schles.) Nr. 38, unter Stellung à la suite | Major beim Stabe des 2. Garde - Drag. egts. Kaiserin 3. Ostpreuß.) Nr. 4, Zimmermann, Lt. im Großherzogl. Hess. | mit Patent vom 19. August 1900. Herrmann, - im - Füs. Leil| i "g im Inf. Regt. Ne. 136, Buchholg im Inf. Negt. Nr. 137, mandeur des 6. Thüring. Infanterie-Regiments Nr. 95 ernannt. des NRegts., als Lehrer zur Kriegsshule in Meß, Jaensch, Oberlt. | Alexandra von Rußland, von dieser Stellung behufs Verwendung als nf. Regt. (Leib-Regt.) Nr. 117, zur Gewehrfabrik in Danzig, | Regt. General - Feldmarshall Graf Blumenthal. (Magde- | v. Duhn im Inf. Regt. Nr. 138, Isenbu rg im Inf. Regt. Nr. 143, Janke, Major und Bats. Kommandeur im Inf. Regt. von Stülp- im Inf. Negt. von Goéden (2. Rhein.) Nr. 28, unter Enthebung von Fübrer des Drag. Regts. Königin Olga (1. Württemberg.) Nr. 25 Kneif z, Oberlt. im Füs. Regt. General-Feldmatshall Graf Blumen- bu! p.) Nr. 36, qmmit Patent vom _ 19. August - 1900, | Pflüger im 3. Schles. Drag. Negt. Nr. 15, mit Patent vom nagel (5. Brandenburg.) Nr. 48, E zum Oberstlt. dem Kommando als Insp. Offizier an der Kriegshule in Met, in | enthoben. v. Wrochem-Gellhorn, Major und Kommandeur der thal (Magdéburg.) Nr. 36, Müller-Prövence; Oberlt. im 4. Bad. Pi gers, Bullrich im 4. Thüring. Inf. Regt. Nr. 72, v. Mel- | 19. August 1900, Braune im M pel. Ulan. Regt. zum Stabe des 4. Magdeburg. Inf. Regts. Nr. 67 „veriept. | as Inf. Regt. Nr. 97. : Leib-Gskadr. des Leib-Garde-Huf. Negts., zum Stabe des 2. Garde, Inf. Negt. Prinz Wilhelm Nr. 112, zur Gewehrfabrik in Erfurt, enthin, v. Altrock, v. Frankenberg u. Proshliß (Hans) | Nr. 15, Hermanni im Feld-Art. Regt. Nr. 15, Neuerbourg, Seeliger, Major aggreg. dem Inf. Regt. von E Von ihrem Kommando sind enthoben: die Oberlts.: Wilhelmi | Drag. Negts. Kaiserin Alexandra von APLand) Prinz Albert zu Ebell, Oberlt. im Inf. Regt. Nr. 99, zur Gewehrfabrik in | im Anhalt. Jnf. Regt. Nr. 93, ersterer mit Patent vom 19. August | Rheins, Treush v. Buttlar-Brandenfels im Feld-Art. (5s. Brandenburg.) Nr. 48, zum Bats. Kommandeur im Regt, Frhr. | im 3. Großherzogl. He}. Inf. Regt. (Leib-Regt.) Nr. 117 und kom- S eRO: olstein Durhlauht, Oberlt. im 1. Großherzogl. Spandau, Schmiß, Lt. im Niederrhein. Füs. Regt. Nr. 39, | 1900, v. Oechelhaeuser im Kür. Regt. von Seydliß (Magdeburg.) | Regt. Nr. 51, erstere beide mit Patent vom 19. August 1900, W iese v. Malgahn, Oberstlt. aggreg. dem 5. Garde-Regt. z. F., unter mandiert an der Kriegs]chule in Mes, Wunderlih im Inf. Regt. | Hef|. Drag. Regt. (Garde-Drag. Regt.) Nr. 23, unter Beförderung ur Munitionsfabrik. v. Prittwiß u. Gaffron, Oberlt: im Feld- | Nr. 7, v: Schierholz, v. Wittern im Thüring. Hu). Regt. | im Feld - Art. Regt. Nr. 67, Giebeler, Grosh im Inf. Negt. Beförderung u Obersten ¿zum Kommandeur diejes Regts., Nr. 129, v. Hagen im Inf. Regt« von Winterfeldt (2. Oberschles.) | zum Ritt., als Eskadr. Chef in das Leib-Garde-Hus. Regt., verseßt. Art. Regt. von Podbielski (Nieder\le\.) Nr. 5, mit dem 30. Sep- | Nr. 12, v. Rochow im Ulan. Regt. Hennigs von Treffenfeld | Graf Barfuß (4. Westfäl.) Nr. 17, Fechner im 4. Magdeburg. ernannt. v. Voigts-Rheg, Major un 3. Großberzogl. Hess. Inf. Nr. 23, kommandiert als Insp. Offiziere an der Kriegsshule in rhr. v. Wald enfels, Major beim Stabe des 1. Großberzogl. Hess. tember d. J. von dem Kommando zur Dienstleistung bei der Art. | (Altmärk.) Nr. 16, Bartsch im Geld-Art. Regt. Prinz-Regent | Inf. Regt. Nr. 67, Syffert, S({chlößer im Inf. Regt. Nr. 98, Great: eib-Regt.) Ne. 117, unter Beförderung zum Bhersik. Und.) Fiklam. ag. Regts. (Garde-Drag. Regt.) Nr. 23, zum Oberstlt. befördert. Werkstatt in Danzig enthoben und pri in das F eld-Art. Regt. | Luitpold von Bavern (Magdeburg.) Nr. 4, mit Patent vom 19. August | Groppe im Inf. Regt. Nr. 131, Moller, Grohmann im Inf. na amn ex Stelung axs BEL-NA mae ui Ie He Als Insp. Offiziere sind kommandiert : die Oberlts. : Lilie im | Frhr. v. Welczeck, Rittm. und Eskadr. Chef im Drag. Regt. von von Peucker (SWle].) Nr. 6 verfezt. Heinri, Oberlt. im Feld- | 1900, George im Feld-Art. Regt. Nr. 40, Dieterich, Nagel, | Regt. Nr. 135, v. Holbach im Magdeburg. Drag. Regt. Nr. 6, egts. übergetreten. Freyer, Major aggreg. demselhen Negt., zum | Gren. Regt. König Friedrich T1: (4. Ostpreuß.) Nr. 5, Frhr. Rinck | Arnim (2. Brandenburg.) Nr. 12, mit Pension zur Disp. gestellt Art. Regt. Nr. 72, mit dem 30. September d. J. von dem Kom- | Matthias im Feld-Art. Regt. Nr. 74, mit Patent vom 19. August | Pieshel, Rive im 1. Hannov. Drag. Negt. Nr. 9, Hagemann Bats. Kommandeur im Regt. ernannt. Ans 5 v. Baldenstein im 6. Bad. Inf. Regt. Kaiser Friedrich 111. | und unter Ertheilung der Erkaubniß zum Tragen seiner bisherigen mando zur Dienstleistung bei der Pulverfabrik in Spandau enthoben. | 1900, Stock, Beyer, Seidel, Prusse im Feld-Art. Regt. | im Schleswig-Holstein. Drag. Regt. Nr. 13, Brook im 2. Hannov. Zu Obersten befördert : die Oberstlts.: Frhr. v. Lüdinghausen, | Fr 114 zur Kriegsshule in Meß, v. Rudorff im Inf. Regt. | Uniform zum Bezirksoffizier und Perde-Vormisterungs-Kömeii Stoecker, L. im Feld-Art. Regt. Nr. 33 und kommandiert zur | Nr. 75, erstere drei mit Patent vom 19. August 1900, Lambrecht | Ulan. Regt. Nr. 14, Wackerzapp im Feld - Art. Regt. Nr. 33, en. Wolfs, beim Stabe des 4. Are reis, RDL Lhiese %, | Nr. 159, v. Stangen im Inf. Regt. von Alvensleben (6. Branden- | beim Landw. Bezirk Flensburg ernannt. Dienstleistung bei der Geshüßgießerei, in diesem Kommando vom | im Magdeburg. Train-Bat. Nr. 4, mit Patent vom 19. August 1900, | Tillmanns im Feld-Art. Regt. Nr. 34, Thometzek im Feld-Art. Gen, rae mil, der Silheung, des Zusc Nea. Grif Kirche burg.) Nr. 52, zur Kriegsshule in Anklam. *Theinert. Lt. im Zu Eskadr. Chefs sind ernannt: Frhr. v. Malgahn, Rittm, 1. Oftober d. J. ab auf unbestimmte Zeit belassen. Beß, Lt. im | v. Lübtow im Gren. Regt. König Wilhelm 1. (2. Westpreuß.) | Regt. Nr. 69, Stellbrink, Ubse im Feld-Art. Regt. Nr. 70, bach (1. Niederschles.) Nr. 46, v. Ro rscheidt, beauftragt mit der | Juf. Regt. Nr. 99, vom 1. September d. I. ab als Erzieher zum | im 1. Garde-Ulan. Negt., v. Homeyer, Oberlt. im Kür. Regt. Shleswig-Holstein. Fuß-Art. Regt. Nr. 9, tritt mit dem 1. Oktober | Nr. 7, Bardt, Schenk im Inf. Regt. von Courbière (2. Posen.) | ersterer mit Patent vom 19. August 1900, Blänkner im Gren. Führung des Gren. Regts. Köuig Friedrich I1I. (2. E Me LEe Kadettenhause in Köslin kommandiert. Königin (Pomm.) Nr. 2, unter Beförderung zum Rittm., vorläufig d. J. in seinem Kommando zur Dienstleistung von der Art. Werk- | Nr. 19, Erdmann, Heickerodt im Füs. Regt. von Steiumes Regt König Friedrich I. (4. Ostpreuß.) Nr. 5, Pfoertner v. der diese beiden unter Ernennung zu Kommandeuren der betreff. Regtr, Frhr. v. Oppell, Oberlt. im 1. Garde-Regt. z. F., mit dem 1. Sep- | ohne Patent, und Verseßung in das Drag. Regt. von Arnim statt in Straßburg i. G. zum Feuerwerks - Laboratorium in | (Westfäl.) Nr. 37, Kieckebusch im Inf. Regt. Graf Kirchbah-| Hölle im Inf. Regt. Graf Schwerin (3. Pomm.) Nr. 14, v. Lüttwiß beim Stabe des Kaiser Alexander Garde-Gren. Regts. Nr. 1, tember d. J. von dem Kommando als Adjutant bei der Inf. Schießz- ck (2. Brandenburg.) Nr. 12, v. Lücken, Oberlt. îm us. Regt. Spandau über. 1. Niederslef.) Nr. 46, Böckelmann im 2. Niederschles. Inf. Regt. | Hindersin im Inf. Regt. Graf Dönhoff (7. Dstpreuß.) Nr. 44, Wolff, beauftragt mit der Führung des Inf. Regts. Nr. 181, diejer | sHule enthoben. Gr. v. der Schulenburg-Wolfsburg, Oberlt. | König Humbert von Italien (1. Hess.)_Nr. 13, unter Beförderung Vom 1. Oktober d. J. ab auf ein Jahr zur Dienstleistung kom- | Nr.47, Ludwig, Goebel im 3 Niederschles. Inf. Regt. Nr.50, Bieneck | Rohde im Inf. „Regt. von der Matwiy (8. Pomm.) Nr. 61, unter Ernennung zum Kommandeur des Regts, v. Hartung, | im Königin Augusta Garde-Gren. Regt. Nr. 4, vom 1. September | zum Rittm., à la suite der betreff. Regtr. gestellt: die Us: mandiert: Garfe, Oberlt. im Fuß-Art. Regt. Encke (Magdeburg.) | im Inf. Regt. Nr.155, v.Rohrscheidt, Gr.Finck v.Finckenstein im | Vehlow, Hartwig, Merkus, Sonntag“ im Inf. Regt. Nr. 128, à la suite des Inf. Regts. Derzog bon Holstein (Holstein.) Nr. 85 : P

v4

Le Tex = d. J. ab als Adjutant zur Inf. Schießshule kommandiert. Jetter* | v. Zakrzewski im Kür. Reat. Königin omm.) Nr. 2, Gr. v. Nr. 4, zur Art. Werkstatt in Deuß, Hubert, Lt. im Feld-Art.- | Drag Regt. von Bredow (1. SYles.) Nr. 4, ersterer mit Patent vom | ersterer mit Patent vom 19. August 1900, Kunze, Honig im Inf.

O, IRNIOE Det r C I SE deren, Königl wütttembn Pian L Ta aci des Inf. Regîs Alt Kalgreutk im Kür. Regt. Graf Gefßler (Rhein.) Nr. Si Negt: -Genertl-&eldeinameiliee (2. de Nr. 18, Tae Art. | 19. August 1900, v. Shwerdtner im 2. LeibsHus. Regt. Kaiserin | Regt. Nr. 175, Wuthe im Inf. Regt. Nr. 176, v. Treskow im Obersilt. aggreg. dem 5. Bad. Inf. Regt. Nr. 113, zum Stabe des Württemberg (3. Württemberg.) Nr. 121 und Komp. Führer an der Verseßt sind: die Oberlts.: Blank in der dem Kür. Regt. Graf Werkstatt in Danzig, Strauch, Lt. im Fuß-Art. Regt. Nr. 10, zur Nr. 2, mit Patent vom 19. August 1900, Senftleben-, | Ulan. Regt.“ von Schmidt (1. Pomm.) Nr. 4, mit Patent vom Regts. übergetreten. “M ie Majore z. D. : | Unteroff. Schule in Potsdam, von dieser Stellung bebufs Verwendung | Wrangel (Ostpreuß.) Nr. 3 zugetheilten Eskadron Jäger zu - Pferde Art. Werkstatt in Straßburg i. E., Ziegert, Lt. im Fuß-Art. Regt. | v. Shweinichen im Ulan. Regt. Kaiser Alexander IIl. von Rufß- 19. August 1900, Tiessen, Krause im Feld-Art. Regt. Nr. 35, en Charakter ais Oberstlts. haben erbalten: die Majore z. —* | als Komp. Chef im Inf. Regt. Kaiser Friedri, König von Preußen | Nr. 1, in das Drag. Regt. Freiherr von Manteuffel (Rhein.) Nr. 5, von Dieskau (Schles.) Nr. 6, zur Pulverfabrik in Spandau, Sch ade, | land (Westpreuß.) Nr. 1, ersterer mit Patent vom 19. August 1900, ersterer mit Patent vom 19. August 1900, Schrewe, Pachnio im

v. Vogelsang, Vorstand des Art. Depots in Münster, Bach- | (7. Württemberg,) Nr. .125 enthoben. Hartung im Schleswig-Holstein. Drag. Regt. Nr. 13, in das Kur- Lt. im Feld-Art. Regt. Nr. 57, zum Feuerwerks-Laboratorium in | Eltester, Holleck, Grundig, Metsher im Feld-Art. Regt. | Feld-Art. Regt. Nr. 36, ersterer mit Patent vom 19. August 1900, mann, Kommandeur dés Landw. Bezirks Jauer, Langsdorff, Verseyt sind: die Hauptleute: v. Heyniß, Komp. Chef im | märk. Drag. Regt. Nr. 14, v. Flatow im 1. Großherzogl. Medlen- Spandau. Nr. 41, erstere drei mit Patent vom 19. August 1900, Glück | Macholz im Feld-Art. Regt. Nr. 71, Heißt, Petersen, im Feld- Kommandeur des Landw. Bezirks Münsterberg, Kußen, Kom- | Magdeb. Inf. Regt. Nr. 66, unter Stellung à la suite des Regts., | burg. Drag. Regt. Nr. 17, in das 1. Garde-Drag. Regt. Königin Bom 1. Oktober d. J. ab auf ein ferneres Jahr zur technishen | im Feld-Artillerie-Regiment Nr. 56, dieser mit Patent vom 19. August | Art. Regt. Nr. 72, ersterer mit Patent vom 19. August 1900, mandeur des Landw. e Striegau, Sÿhneider, Am ner | als Komp. Führer zur Unteroff. Schule in Potsdam, Ziehm, à la | Victoria von Großbritannien und Irland, Nunge im 2. Bad. Drag. Hochschule in Berlin kommandiert: “die Oberlts.: Brunzlow im | 1900, Schulte im Gren. Negt. König Friedrih Wilbelm 1. Naß im Train-Bat. Nr. 17, Boyman, im Füs. Regt. von Gers- des Landw. Bezirks Ry nik „Harlfinger, Oberstlt. OEE und | Zuits des Inf. Regts. von der Marwitz (8. Pomm.) Nr. 61 und | Regt. Nr. 21, in die dem Kür. Regt. Graf Wrangel (Ostpreuß.) Niederrhein. Füs. Regt. Nr. 39, - Weber im Inf. Regt. Markgraf | (1. Schles.) Nr. 10, Kannenberg im Inf. Regt. Keith (1. Ober- | dorff (Hess.) Nr. 80, v. Hagen im 1. Hess. Inf. Regt. Nr. 81, Kommandeur des Landw. Bezirks Sangerhausen, zum Landw. Be- | „my. Führer an der Unteroff. Schule in Weißenfels, als Komp. | Nr. 3 zugetheilte Eskadron Jäger zu Pferde Nr. 1; die Karl (7. Brandenb.) Nr. 60, Hecker im Feld-Art. Regt. von Pod- | \{lesisches) Nr. 22, Reymann, Hannig im Inf. Regt von Winter- | Meurer im 1. Nassau. Inf. Regt. Nr. 87, mit Patent vom zirk Torgau Ver)eg. Shmidmann_ gen, 9 WButheno =4 | Chef in das 2. Thüring. Inf. Regt. Nr. 32, Guradze, Komp. | Lts.: v. Mutius im Drag. Regt. von Bredow (1. Sles.) bielsfi (Nieders{le\.) Nr. 5, Shloifer im Feld-Art. Regt. Nr. 35, | feldt (2. Oberschles.) Nr. 23, Rotbe, v. Hevne, Tschentscher im | 19. August 1900, Brill, Gemoll, Eger im 2. Naffau. Inf. Regt. Major und Bats. Kommandeur im Inf. Regt. Prinz Louis Cbef im Gren. Regt. König Friedrih Wilhelm 1. (2. Oft- | Nr. 4, in das Leib-Kür. Regt. Großer Frie (Schles.) Nr. 1, v. Estorff im Feld-Art. Negt. Nr. 62, Firgau im Feld-Art. Regt. | Füs. Regt. General-Feldmarshall Graf Moltke (Schles.) Nr. 38, Nr. 88, erstere beide mit Patent vom 19. August 1909, Sänder Ferdinand von Preußen (2. Magdeburg.) Nr. “h mit Pen}ion preuß.) Nr. 3, unter Stellung à la suits des Regts., | Sander im 3. Bad. Drag. Regt. Prinz Karl Nr. 22, in das Nr. 71. ersterer mit Patent vom 19. August 1900, Martin, Schuß im | im Inf. Regt. Kaiser Wilhelm (2. Großherzogl. Hess.) Nr. 116, mit zur Disp. gestellt und' zum Kommandeur des Landw. Bezirks3 Sauger- | s Komp. Führer zur Unteroff. Shule in Weißenfels, | 2. Westfäl. Hus. Regt. Nr. 11, Naabe im Inf. Regt. Nr. 154 und Vom 1. Oktober d. J. ab auf ein Jahr zur Technischen Hochschule | 3. Oberschles. Inf. Regt. Nr. 62, ersterer mit Patent vom 19. August, | Patent vom 19. August 1900, Scriba im 5. Großberzogl. Hess. Inf. baufen ernannk. b. Kebler, Major und Kommandeur des 1. Ersaß- v. Jaroßky, à la suits des 2. Thüring. Inf. Regts. Nr. 32 und | kommandiert zur Dienstleistung beim Ulan: Regt. Kaiser Alerander II[. in Berlin kommandiert: Frhr. Göler v. Ravensburg, Oberlt. | 1900, Ritter im nf. Regt. Nr. 157, Gr. v. Ballestrem | Regt. Nr. 168, v. Ürff im 2. Großherzogl. Hess. Drag. Regt. (Leib- Seebats., scheidet Ende d. M aus der Marine aus n L | Komp. Führer an der Unteroff. Schule in Cttlingen- als Komp. Chef | von Rußland (Westpreuß.) Nr 1, in dieses Regt., Winkel im im Inf. Regt. von Lüßow (1. Rbein.) Nr. 25 und bis 30. September | v. Sprenger, Gr. v. Saurma-Jelt\ch im Leib-Für. Regt. Großer Drag. Negt.) Nr. 24, Frhr. ShenckzuSchweinsberg, v. Küchler, dem L. September d. I. als Bats. Kommandeur im Inf. Regi. in das Füs. Regt. General-Feldmarsh:ll Graf Moltke (S@hles.) | Jäger-Bat. Graf York von Wartenburg (Ostpreuß.) Nr. 1 und kom- d. I. zur Dienstleistung bei der Gewehrfabrik in Erfurt kommandiert, | Kurfürst (Schles.) Nr. 1, ersterer mit Patent vom 19. August 1900, | Riedesel Frhr. zu Cisenbach, v. Schulßend orff, .Werne- Prinz Louis E R Preußen (2. Magdeb.) Nr. 27 Iugeitet. | Nr. 38, Döring, Komp. Chef im Inf. Regt. von Manstein | mandiert zur Dienstleistung beim Kür. Regt. Herzog Friedrich Eugen Marben, Lt. im Rhein. Jäger-Bat. Nr. 8 und bis 30. September | Gr. zu Stolberg- Wernigerode îm Hus. Regt. von Schill | burg im 1. Großherzogl. Hess. Feld-Art. Regt. Nr. 25 (Großherzogl. V. Shweinihe n, tajor aggreg. dem o R 04. 2E L9V, m (Schleswig.) Nr. 84, unter Stellung à la suits des Regts., als | von Württemberg (Westpreuß.) Nr. 5, in - dieses Regt, v. R REe- d. I. zur Dienstleistung bei der Munitionsfabrik kommandiert, | (1. Schles.) Nr. 4, v. Progen im Ulan. Regt. von Kaßlèr (Schlef.) | Art Korps), ersterer mit Patent vom 19. August 1900, Schult, orp “num A ay S L R T R, u Lor 00908 | Ronfp; Führer zur Unteroff. Schule in Ettlingen, v. Oberniß, | mann, charakteri). Fähnr. im Kür. Regt. Kaiser Nikolaus 1. von Rußland Gronemann, Oberlt. im 2. Rhein. Feld-Art. Regt. Nr. 23, unter | Nr. 2, Kolaczek, Praetorius im Feld-Art. Regt. von Clausewiß | Kubn im Nassau. Feld-Art. Regt. Nr. 27, ersterer mit Patent vom dem d. Zhuring. nf. Negt. Nr. 71, als Bats. Kommandeur in das à la suite des Inf. Negts. Fürst Leopold von Anhalt-Dessau | (Brandenburg.) Nr. 6, in das Hus. Regt. von Zieten (Brandenburg.) gleichzeitiger Enthebung von dem Kommando zur Dienstleistung beim | (Oberschles.) Nr. 21, ersterer mit Patent vom 19. August 1900, 19. August 1900, Eyssen, Vollmar, Maaß, Brauer im Feld- Inf. Bregr. A LcO verseßt. nnt unter Stellung zur Disp. mit | (1- Magdeburg.) Nr. 26 und Komp. Führer an der Unteroff. Shule | Nr. 3, Benckiser, Lt. à la suits des 2. Bad. Drag. Regts. Nr. 21, Feuerwerfs-Laboratoriuum in Spandau, Lichtshlag, Oberlt. im | Siemon, v. Glinsky, v. Garnier im Feld-Art. Regt. Nr. 42, | Art. Regt. Nr. 63, erstere beide mit Patent vom 19. August 1900, Wiel Loete E LITEUn radial Chefs. Paf It E in Marienwerder, als Komp. Cbef in das 4. Großberzogl. Heff. | tritt mit dem 1. Oktober d. J. in seinem Kommando von der Bot- Schleswig-Holstein. Fuß-Art. Regt. Nr. 9, unter gleichzeitiger Ent- | ersterer mit Patent vom 19. August 1900, Mittmann im Felde | Gr. Finck v. Finckenstein, v. Bloc im Garde-Jäge -Bat., Frhr. Pen E tleute E Fs S E Pa Ee N, El AUO 1 Auf Regt. (Prinz Carl) Nr. 118. Haas, Königl. württemberg. | {haft in Nom zur Gesandtschaft in Brüssel über. Gr. v. Hohen- hebung von dem Kommando zur Dienstleiftung bei der Art. Werkstatt | Art. Regt. Nr. 57, Kißler, Stanescu, Gynz v. Rekowski im | v. Kolshausen, Frhr. v. der Borch, Frhr. v. Ulmenstein im von Alvensleben (0. A NIeRIRTZ.) d r an Se IERg A wp Hauptm. À la suits des Gren: Regts. König Karl (5. Württemberg.) | thal, Lt. à la suits des Thüring. Huj. Regts. Nr. 12, mit dem in Deuß. Inf. Regt. Herwarth von Bittenfeld (1. Westfäl.) Nr. 13, ersterer | Westfäl. Jäger-Bat. Nr. _7, ersterer mit Patent vom 19. August hg 5 p A D B D Es Nr 85 Es E Nr. 123 und kommandiert nah Preußen, bisher Komp. Chef in | 1. Oktober d. J. von dem Kommando bei der Gesandtschaft im Haag Rothe, Major und Vorftand des Bekleidungsamts des | mit Patent vom 19. August 1900, Kombst im Inf. Regt. Prinz | 1900, Runnebaum, Frhr. v. Villiez im Hannov, Jâger-

4 «Je 4 » L M La /WLTAL A Gw) U L L Alk L 4

P E E E T E R E E T 7: E E Et ti E T R T N L L E E 5 e E * A L M

F at S a Ï

Ny e

aas Ei co i

h 2 B h

v L

D g Mat p ù , # 1 , , e y s c Sr Ç P s 4 » Ms L ce; Ç E dis r+ M tor Ar § o Ttoro A 4 C 110 E Frh Berger im Inf. Regt. Nr. 140, in Genebmiguna diesem Regt., zum Komp. Führer in der Unteroff. Schule in Marien- enthoben und in das Regt. wledereingereibht. Oste rroht, Lt. der V. Armee-Korps, kommandiert zur Vertretung des beurlaubten Yors- riedrich der Niederlande (2. Westfäl.) Nr. 19, diejer mit Patent voin Bat. Nr. 10, eriterer mil „Patent vom 19. Zug! 1900, e BrYr. be uSet felt G "Sieetc? Graubens B | werder ernannt. Res. des Ulan. Regts. Kaiser Alexander ITI. von Rußland (West- stands des Bekleidungsamts des VII. Armee-Korps, zu diesem Be- | 19. August 1900, Proempeler im Inf. Negt reiberr von Sparr Spiegel V. u. ju Peckelsheim, v. Znaniecki, T rew s im I R I DUTOIO. SIEMTL. TARLERZ-_ « Mit dem 30. . J. von ihrem Kommando enthoben: | preuß.) Nr. 1, in dem Kommando zur Dienstleistung beim Nieder- fleidungsamt verseßt. Frhr. v. Zedlit u. Neukirch, Major und | (3. Westfäl.) Nr. 16, dieser mit Patent vom 19. August 1900, Hess. Jäger-Bat. Nr. 11, ersterer mit Patent vom 19. August 1900, 513 3 d oh p nd Komp. Chef i Inf. Regt ; ; i, O : hl ; : T ie F O ' r ì D N C ç 5 58 F M offe 5 s-Art. Neg von Hinder Berseßt sind: Holß, Hauptm. und Komp. Cbef im Inf. Regt. | g. bei der Unteroff. ule in Potsdam: die Oberlts.: Loth im | {le}. Train-Bat. Nr. 5 bis Ende Februar 1902 belassen. Stabsoffizier des Bekleidung8amts des V. Armee-Korps, zum Vor- | Deutelmoser, Kurß, von Bargen im Inf. Negt. Nr. 158, | Justrow, Messershmidt im Fuß-Art. Regt. von Hindersin von der Goly (7. Pomm.) Nr. 54, in das Inf. Regt. von nte nigi l i im 2. Westfäl. | (Pomm.) Nr. 2, ersterer mit Patent vom 19. August 1900, Aschen - L bi (B

E Ey

HAE 4% Die 2M 00 Mas:

W

I S I

Bs i i ; : Lun) Füs. Regt. Königin eéwig-Holstein.) Nr. 86, unter gleichzeitiger Zu Obersten befördert: Gutjahr, Oberstlt. und Kommandeur stande dieses Bekleidungsamts ernannt. Krafft, Hauptm. und Mit- | ersterer mit Patent vom 19. August 1900, H ü t ut : J L : (Schleswig.) Nr. 84, v. Pannwiß, Major z. D. und Be ris | Verseßung in das Inf. Negt. Herzog von Holstein (Holstein.) Nr. 85, | des Feld-Art. Regts. Nr. 74, Mühblmann, Oberstlt. und Kommans glied des Befkleidungsamts des X1. Armee-Korps, unter Verseßung | Hus. Regt. Nr. 11, mit Patent vom 19. August 1900 und unter 1ch, v. Holbah im Fuß-Art. Regt. General-Feldzeugmeister Landw. Bezir? 11 Altona, ur e L | Frhr. Raig v. Freny im Inf. Regt. von Courbiòre (2. Posen.) | deur des 2. Westfäl. Feld-Art. Regts. Nr. 22. S zum Bekleidungsamt des V. Armee-Korps, mit Wahrnehmung der | Verseßung in das 2. Brandenburg. Ulan. Regt. Nr. 11, Boebmer, X randenburg.) Nr. 3, Griterer „mit Patent gyom g 9 AnguE 1900 SOE] Ly ; Lor U Siri, } Nr. 19, unter gleichzeitiger Versezung in das Garde-Gren. | Vom 25. September d. I. bis 5. Juni 1902 werden als Direktions- Geschäfte als Stabsoffizier dieses Bekleidungsamts beauftragt. | Gumprecht im 2. Westfäl. Hus. Regt. Nr. 11, ersterer mit Patent und unter Verseßung in das guß-Art. L at. Nr. 13, Röltgen im Vezirk Meschede, zum 10TD zirt Stetun, | Regiment Nr. 5, Fatken im Infanterie-Regiment Graf Barfuß offiziere zur Feld-Art. Schießshule kommandiert: Meerwein, Seichter, Hauptmann und Kompagnie-Cbef im Füsilier-Regiment | vom 19. August 1900, leßterer unter Verseßung in das Ulan. Niederschlef. Fuß-Art. Regt. Nr. 5, Clawiter „im We t al. Fuß- pauptm. z. V. und Bezirts zier DEIr (4. Westfäl.) Nr. 17; b. bei der Unteroff. Schule in Biebrich: | Oberlt. im 1. Pomm. Feld-Art. Negt. Nr. 2, Staberow, Oberlt. General-Feldmarshall Graf Moltke (Schles.) Nr. 38, unter Stellung | Regt. von Schmidt (1. Pomm ) Nr. 4, v. Brunn im Westfäl. | Art. Negt. Nr. 7, unter Versegung in das Fuß-Art. Bat. Nr. 13, Landw. Bezirk : die Oberlts.: Noering im Inf. Regt. von der Marwitz (8. Pomm.) | im Feld-Art. Regt. Nr. 35. SGönberg, Oberlt. im Posen. Feld- à la suite des Regts., zur Dienstleistung beim Bekleidungsamt des | Ulan. Regt. Nr. 5, Bender, Nöller im Feld-Art. Negt. Ne. 98, | Hemming, Anderbeiden im Fuß-Art. Regt. Nr. 10, ersterer mit verm Landr zir e Ln QUIOw. f Ne. 61, Lilly im 2. Hess. Juf. Regt. Nr. 82; e. bei der Unteroff. | Ack Regt. Nr. 20, in das Feld-Art. Regt. Nr. 72 verseßt. Eggers, X1. Armee-Korps kommandiert. Schneider, Hauptm. und Mitglied Berendes im Inf. Regt. von Horn (3. Rbein.) Nr. 29, | Patent _vom 19. August 1900, leßterer unter Versegung in das um 9. Dad. Znf. Neg. * , n as | Schule in Weißenfels: die Oberlts.: Boysen, à la suits des | Oberlt. in der Schußtruppe für Südwest-Afrika, scheidet aus derselben des Bekleidungs8amts des XVI. Armee-Korps, unter Verseßung zum | de Salengre Drabbe im Füs. Megt. Fürst Karl Anton von | Garde-Fuß Art. Negt., v. Winterfeld im Garde-Pion. Bat., mit 6. Pomm. Inf. Regts. Nr. 49, unter gleichzeitiger Versezung in das | am 31. d. M. aus und wird mit dem 1. September d. J. im Feld- Bekleidungsamt des 1. Armee-Korps, mit Wahrnehmung der Geschäfte Hobenzollern (Hobenzollern.) Nr. 40, Anker im 6. Rhein. Inf. Regt. Patent vom 19. August 1900, Koch im Pion. Bat. Fürst Radziwill Inf. Regt. von Alvensleben (6. Brandenburg.) Nr. 52, v. der Lübe | Art. Regt. Nr. 46 angestellt. Habenicht, Lt. im Feld-Art. Regt. als Stabsoffizier dieses Bekleidungsamts beauftragt. Graßmann, | Nr. 68, mit Patent vom 19. August 1900, Stat im 7. Rhein. (Vitpreuß.) Nr. 1, mit Patent vom 19. August 1900, Lihnodck, j im Großberzogl. Mecklenburg. Füs. Regt. Nr. 90, unter gleihzueitiger | Nr. 51, zur Dienstleistung beim Train-Bat. Nr. 16 kommandiert. Hauptm. und Komp. Chef im 6. Rhein. Inf. Regt. Nr. 68, unter | Inf Regt. Nr. 69, Traumann im 8. Rhein. Inf. Regt. Nr. 70, | Reinh ardt, v. der Heyden im Pion. Bat. von Rauch (Branden- in das 2. Hanseat. Juf. Regt. Nr. 76, Engelhart im Mas{ke, Oberstlt. und Kommandeur des Fuß-Art. Regts. Stellung à la suits des Regts., zur Dienstleistung beim Bekleidungs- | Göring, Luß im Inf. Regt. Nr. 160, ersterer mit Patent vom | burg.) Nr. 3, leßterer unter urg: Pion in das Hess. Pion. Bat.

—_…_— L Uy ckck ° -. L

5 L e 4

. 171, unter gleichzeitiger Versezung in das Inf. Regt. | von Hindersin (Pomm.) Nr. 2, vom 1. bis 8. September d. I. an amt des XVI. Armee-Korps kommandiert. 19. August 1900, v. Bennigsen im Hus. Regt. König Wilbelm 1. | Nr. 11, Shulze im Magdeburg. Pion. Bat. Nr. 4, mit Patent i Thüring. Inf. Regt. Nr. 95, unter gleih- | Bord eines Schiffes der Uebungsflotte kommandiert. Ballenberg, Teubler, Zeug-Hauptm. beim Art. Depot in Jüterbog, zum Art. | (1. Rhein.) Nr. 7, Karcher im Ulan. Regt. Großherzog Friedrih | vom 19 „August 1900, Wolff im Niederschles. Pion. Bat. Nr. 5, nf. Negt. Graf Schwerin (3. Pomm.) | Oberstlt. à la suits des Schleêwig-Holstein. Fuß-Art. Regts. Nr. 9, Depot in Magdeburg, Lederer, Zeug-Hauptm. beim Art. Depot in | von Baden (Rbein.) Nr. 7, mit Patent vom 19. August | unter Verse zung in das Schleswig-Holstein. Pion. Bat. Nr. 9, Friedri Wilbelm von | unter Gnthebung von der Stellung als Erster Art. Offizier vom Plaß Magdeburg, zum Art. Depot in Jüterbog, verseßt. Herold, | 1900, Vilmar, Neuhaus, Koch im Feld-Art. Regt. von Holÿen- | Rothe im Schles. Pion. Bat. Nr. 6, Span genberg im Hannov. un Inf Neat. von tülv n Mainau, zum Inspizienten des Fuß:-Art. Materials, Schwedler, Feuerwerks-Oberlt. bei der 20. Feld-Art. Brig., zum Feuerwerks- dorff (1. Rbein.) Nr. 8, mit Patent bom 19. August 1900, MWester- Pion Bat. _Nr. 10, NVolkmann im Bad. Pion. Rat. : Nr. 14, [l (5. Brandenburg.) Nr. 48, dieser unter gleichzeitiger Versetzun Major und Bats. Kommandeur im Garde-Fuß-Art. Regt., unter Hauptm., Bock (Günther), Feuerwerkslt. beim Art. Devot in | mann im 2. Rhein. Feld-Art. Regt. Nr. 23, mit Patent vom Woelki, Günther im Pion. Bat. Nr. 15, Blome im Pion. z Gren. Regt. König Friedri Wilbelm 1. (2. Oft ß.) Nr. i Stellung à la suits des Regts., zum Ersten Art. Offizier vom Play Jüterbog, zum Feuerwerks-Oberlt., Handke, Ober-Feuerwerker beim 19. August _1900,_ Sulz, Laengner, Röhrig, Dauber, Bat. Nr. 16, Halke im Pion. Bat. Nr. 17, Link im Pion. Bat. hulze-Höing, Lt. im Inf. Regt. Nr. 167, unter i in Mainz, ernannt. Limbourg, Major im Fuß-Art. Negt. Art. Depot in Danzig, unter Versegung zum Art. Depot in Posen, | Schmelz, Schönfeld im Feld-Art. Regt. Nr. 44, erstere vier mit | Nr. 18, Peters im Pion. Bat. Nr. 20, leßtere vier mit Patent Versezung în das 3. Hanseat. Inf. Reat. Nr. 162; d . } Nr. 10, unter Enthebung von dem Kommando als Adjutant det zum Feuerwerkslt., befördert. Nei el, Feuerwerks-Hauptm. beim Patent vom 19. August 1900, Soldan, Fusban, v. Moers, | vom 19. August 1900, Sachs, Bandermann, Kühn im Cisen- ule in Gttlingen: v. Lengerke, Lt. im 2. Thüring. Inf. Regt. Nr. 32; | der Gen. Insp. der Fuß-Art., als Bats. Kommandeur in das Garde- Fuß-Art. Regt. Encke (Magdeburg.) Nr. 4, zur 1. Art. Depot- | Feldsieper im Feld-Art. Regt. Nr. 99, erstere drei mit | bahn-Regt. Nr. 1, erstere beide mit Patent vom 19. August 1900, der Unteroff. Schule in Marienwerder : die Oberlts. : Maschke | Fuß-Art. Regt. versest. Strempel, Hauptm. und Komp. Chef Direktion, Schleusner, Feuerwerks-Hauptm. beim Art. Depot in | Patent vom 19. August 1900, v. Seydliy-Kurzbach im | Koch, Kosack, Gentner im Eisenbahn-Regt. Nr. 2, ersterer mit nf. Regt. Herzog Ferdinand von Braun’hweig (8. Westfäl.) | im Bad. Fuß-Art. Negt. Nr. 14, als Adjutant zur Gen. Znsp. der Posen, zum Fuß-Art. Negt. Encke (Magdeburg.) Nr. 4, ver egt. Infanterie - Regiment Graf Bose (1. 2 Thüringisches) Nr. 31, | Patent vom 19. August 1900, Schulze im Eisenbahn-Regt. Nr. 3 unter gleichzeitiger Verscpung in das Inf. Regt. von Winter- | Fuß-Art. kommandiert. Michelis, Oberlt. im Fuß-Art. Regk Zu Lts. befördert: die Fähnriche: v. dem Knesebeck, | Husemann, Moeller im 1. Hans. Inf. Negt. Nr. 75, | mit Patent vom 19. August 1900. L A: ; Oberschles.) Nr. 23, Fischer im Inf. Regt. Nr. 147; | Nr. 15, unter Beförderung zum Hauptm., vorläufig ohne Patent, als v. Arnim, v. Veltbeim, v. Plato im 1. Garde-Regt. zu Fuß, | v. Glasow im 2. Hanseat. Inf. Regrt. Nr. 76, Rin ge im Inf. ZU F ibnrichen befördert : die Unteroffiz ere: ! Lech i B ev “e L E M ==— E f. bei der Unteroff. Vorschule in Annaburg: die Oberlts.: Struben | Komp. Ghef in das Bad. Fuß-Art. Neg . Nr. 14 versegt. Wehrle, erstere beide mit Patent vom 19. August 1900, v. Stuckrad, | Regt von Manstein (Schleswig.) Nr. 84, Thilo, Festerling im | 1. Garde Ulan. Regt, Guschall im 6. Pomm In leytere 41744 rlâu g bne 41 n HDan!eat Inf Regt. Nr. 75, Poel im Füs. Regt. Genecal- Oberlt. im Fuß-Art. Reat. Nr. 15, Jffland, Oberlt. un Nieder- V. Fetter, Nabe v. Pappenheim, v. Arnoldi im 2 (GBarte- Inf. Regt. Herzog von Holstein (Holstein ) Nr. 85, v. Wigtent orff o. Brin de n im Feld-Art. Regt. Nr. 4, Frhr, v ] mar’{all Prinz Albreht von Preußen (Hannov.) Nr. 73; @. bei | \{le\. Fuß-Art. Regt. Nr. 5, zu Hauptleuten, E ohne Regt. zu Fuß, erstere beide mit Patent vom 19. August 1900, | im Großherzogl. Medcklenburg. Gren. Regt. Nr. 89, Stockmann im yar Ouf. Regt. Nr. 12 v. Wa 6d orf im Gren. Reg rof. Vorschule in Bartenstein: Franzius, Lt. im Inf. | Patent, befördert und zu Komp. Chefs ernannt _ Meyer b. Rosenberg, v. Loeben, Bock v. Wülfingen, v. Dit- | 3. Hanseat. Inf. Vent Nr. 162, v. Bülow im 1 Großherzogl. | Friedrich 111. (2. Schles.) Nr. 11, v. Winterfeld, j 143; h. beim Militär-Knabenerziebungtinstitut in Anna- | (Georg), L. im Fuß-Art. Negt. von Unger (Oftpreuß) furth im Kaiser Franz Garde-Gren. Regt. Nr. 2, erstere drei mit | Mecklenburg. Drag. Reat. Nr. 17, Wilke im Holstein. Feld-Art. | Fähnr. im Juf. Regt. von Winterfeldt (2. Oberschles.) Nr. 23, die g tg: d erlts.: Wichmann im Inf. Regt. Nr. 160, Mev im | Ne. 1 und kommandiert zur Dienstleistung bei der Militär-Intend., Fatent vom 19. August 1900, v. Livonîius, v. Schwihow im | Regiment Nr. 24, Mever, Spieß, Meier zur Dien'tleistung beim Große nf. Regt. vor 7. Pomm.) Nr. 54 Zahn, Lt. im Niederschles. Fuß-Art. Regt. Nr. 5, Banse, Lt. im

_

,

im Feld - Art. Unteroffiziere: v. Oheimb im Hus. Regt. Graf Goegyen (2 Schles.) n E arde-Füs. MRegt., ersterer mit Patent vom 19. August 1900, | Regiment Nr. 45, ersterer mit Patent vom 19. August | Nr. 6, Gâdeke im Hus _Regt. Kaiser Franz Joseph von Vester- } dem 1. Oktober d. J. treten in ihrem Kommando als | Fuß-Art. Regt. von Dicékau 1Sébles.) Nr. 6, zu Oberlts. de- Frhr. Grothe, v. Heyden im 3. Garde-Regt. 1. F., | 1900, Frhr. v. Buddenbrock im Großherzogl. Mecklenburg. | reich König von Ungarn (Schleswig-Holstein ) Nr. 16, v. Stump-

6, zur Dienstleistung beir mp. Offiziere über: die Lts.: Hellmih (Frig) im Inf Regt. | fördert. Freyer, Lt. im Bad. Fuk-Art. Regt. Nr. 14, in das v. Pawel8z im 4. Garde-Regt. z. F, v. Uechtriy u. Stein- | Feld-Art. Regt. Nr 60, Jffland, Froeshke-Lamfried im | feld, Staunau im Holstein. Feld-Art. Regt. Nr. 24, ndler, Lt. im 3. Magdeburg f Prinz Moriy von Ankbalt-Dessau (5. Pomm.) Nr. 42, von der | Fuß-Art. Reat. Ende (Magdeburg.) Nr. 4, Scheel, Lt. im Pion. kirh im 5. Garde-Regt. z. F.,, v. Skrbenskv im 1. Garde- Schleswig-Holstein. Train-Bat. Nr. 9, v. Kuhlmann im Füs. | v Vevden, charakteris. Fähnr. im 4. Hannov Inf. Negt Nr. 164,

unter Stellung à la suits des Regts. vom 1. September | Ünterof. Vorschule in Weilburg zur Unteroff. Schule in Potsdam, | Bat. Nr. 17, in das Pion. Bat. Nr. 16, versetzt. L ; Ulan. Regt., Gr. zu Lynar, v. Hardt im 3. Garde-Ulan. Regt., Regt. General-Feldmarschall Prinz Albrecht von Preußen (Hannov.) | die Unteroffiziere: Ku nze im Feld-Art. Negt. Ne. 55, Winterer

ab auf ein Jahr zur Dienstleistung beim Hannov. Train-Bat. N - | Würyÿ im Gren. Regt. König Friedrich 1. (4. Oftpreuß.) Nr. 5, Vom 1. Oktober d. I. ab auf ein Jahr zut Technischen Hoch- ersterer mit heat vom 19. August 1900, letiterer unter Berseyung Nr. 73, Eilker im Inf. Regt. Herzog Friedrih Wilbelm von im 2. Bad. Gren. Regt. Kaiser Wilhelm 1. 9 r. 110, Keßel im

la suits der betreff. Regtr. gestellt: ten Brink, Oberlt. im | von der Unteroff. Vorsbule in Woblau zur Unterof. Schule in | \{ule in Berlin kommandiert : die Oberlts.: Herr in der 1. E in das Leib-Garde-Hus. Regt., v. Heyden, Frhr. v. Buddenbrock | Braunshweig (Ostfries.) Nr. 78, mit „Patent vom 19. August 1900, | 7. Bad. Inf. Regt. Nr. 142, Gottbrecht im Inf. Regt. Markgraf Rhein. Inf. Regt. Nr. 65, Frhr. v. Gall (Marx), | Weißenfels, Barhewiy im Inf. Regt. Keith (1. ObersHhles.) nsp, Neumann in der 2. Jngen. Insp. eber in der 3. Ingen. im 1. Garde-Feld-Art. Regt., ersterer mit Patent vom 19. August | Schreiber, Niemeyer, Tetens im Inf. Regt. von Voigts- | Karl (7. Branden urg.) Nr. 60, Koerner im Feld-Art. Negt. Nr. 15, Großherzogl. Hes. Jnf. (Leib-Garde-) Regt. Nr. 115, Reuter, | Nr. 22, von der Unteroff Vorshule in Jülich zur Unteroff. Schule | Insp., Cumme, Reiff im Eisenbabn-Regt. Nr. 3, Müller ium 1900, v. Fiebig -Angelstein im 2. Garde-Feld-Art. Regt., Frhr. | Rhe (3, Hannov.) Nr. 79, ersterer mit tent vom 19. Gr Mylo im Inf. Negt. Nr. 135, Zimmermann im Fuß-Art. Negt.

Lt. à la suits des Anhalt. Inf. Regts. Ne. 93, in dieses Reat. wieder | in Weißenfels Telegraphen-Bat. Nr: 2, Böwing, Lt. in der Betriecbs-Abtheil. der bd. Droste -Hülshoff, v. ETPRLES im 4. Garde - Feld-Art. | 1900, v. Winterfeld im Oldenburg. Inf. Regt. Nr. 91, v. Glan | von Dieskau (Schles.) Nr. 6, Zaeske, Gefreiter im Eisenbabn- eingereiht. Roßmann, L. der Res. des Inf. Negts. von Wittich Vom 1. Oktober d. J. ab als Komp. Offiuere kommandiert: Eiserbabre Brie, G S f Regt., ersterer mit Patent vom 19. August 1900, Pantenius | im Braunschweig. Inf. Regt. Nr. 92, mit Patent vom | Regt. Nr. 2. S, ; y (3. Heff.) Nr. 83 und kommandiert zur Dienstleistung beim 5. Hannov. | a. zur Untercef. Schule in Potsdam: die Lts.: Gr. v. Klinckow- Vom 1. Oktober d. I. ab auf ein Jahr zur Dienstleistung tom- im Gren. Regt. König Friedrich ilbelm T1. (2 Oft- | 19. August 1900, Runde, im 4. Hannov. Inf Regt. Abschiedsbewilligungen. Im aktiven Deere. Wil- Inf. Regt. Ne. 165, früher im erstgenannten Regt., als Lt. mit Pa- | sroem (Rupert) im Gren. Negt. Kronprinz (1. Ostpreuk.) Nr. 1, | mandiert: a. zum Eisenbabn-Regt. Nr. 1: Rohde, Lt. im Ie preuß ishes) Nr. 3, mit Patent vom 19. August 1900, | Nr. 164, G öh v. Dle busen, im 2. Hannov. Drag. Regt Nr. 16, | belmshöhe, 19. August. Thoma, Hauptm. a. D zuleßt Komp. tent vom 1. März 1894 im 1. Hess. Inf. Regt. Nr. 81 angestellt. | v. Gazen gen Gaza (Friy) im 6. Thüring. Inf. Negt. Nr. 95: | Reat. Keith (1. Oberschles.) Nr. 22, Weypland (Rudolf), Lt. 15: Genserowski im Inf. Regt. Herzog Karl von Mecklenburg- | mit Patent vom 19. August 1900, Gr. v. Bothmer im ldenburg. | Chef im Inf. Negt. Nr. 141, unter Ertheilung der Eclaubniß zum Schulz-Briesen, L. im Inf. Regt. Nr. 159, erhält cin Patent | b. zur Unteroff. Schule in Biebrich: die Oberlts: v. Hansiein im Inf. Regt. Prinz Friedrih der Niederlande (2. Westfäl.) Nr. h Streliß (6, Ostpreuß.) Nr. 43, Gerlach im Inf. Regt. Nr. 146, | Drag. Regt. Nr. 19, Walther-Weisbeck im Braunschweig. Hus. ferneren Tragen der Uniform des Gren. Regts. Kronprinz (1. Ost- seines Dienstgrades. Bart \{ch. Lt. im See-Bat., aus der Marine aus- | Inf. Regt. Nr. 99, v. Alt-Stutterheim im Grofßberzogl. | b. zum Eisenbabn-Reat. Nr. 2: Kleecspies, L. im Inf. Ne ) Schröder im Inf. Negt. Nr. 147, mit Pakent vom 19. August 1900, | Regi. Nr. 17, mit Patent vom 19. August 1900, Frhr. v. Bothmer preuß) Nr. 1, mit seiner Pension zur Disp. gestellt. E geschieden und im Füs. Regt. Prinz Heinrih von Preußen (Branden- | Meckllenburg. Gren. Regt. Nr. 89; e. zur Unteroff. S&ule in Weißen» Nr. 167, Plenzke, Lt. im Inf. Regt. von Boyen (9. Ostpreup- Fuß im Drag. Re t. Prinz Albrecht von Preußen (Litthau.) Nr. 1, | im Königs-Ulanen-Regt. (1. Hannov.) Nr. 13, mit Patent vom Wilhelmshöhe, 16. August. v, Brozowski, Gen. L z. D., bura Ï Mr. 35 angestellt Blomever, Oberlt. im 5. Oftafiat. Inf. fels: D omiilaff, Oberlt un Inf Reat. von der Goly (7. Pomm.) Ne. 4l: e. ¡ura Eisenbabn-Ne4 t. Nr. 3 Stahbr, Lt. im Inf. "a alier im Ulan. t egt. Graf zu Dobna (Oftpreuß) Nr. Â Sieben- 19 Augutt 1900. Bredt, v Hennínges im Feld-Art. Regt. bon zuletit Kommantdant von Franfturt ä M,., dic Erlaubniß ¿um Tragen Reat. des bisberigen Ostasiat. Expeditionskorps, aus demselben aus- ir. 54; die Ls.: Schwarz im Inf. Regt. Nr. 136, | von Alvensleben (6. Brandenburg.) Nr. 52, Becher, Ll. 1m “erin ürger im Feld-Art. Regt. Nr. 37, Makrocki, Blümner im | SHarnhorst (1. Hannov.) Nr. 10, ersterer mit Patent vom 19. August |. der Uniform des 1 Garde-Drag. Regts. Königin Vittoria von Groß geschieden und im 6. Thüring. Inf. Regt. Nr. 95 wiederangestellt. | Shramm im 3 Posen. Inf. Regt. Nr. 58, Braumül ler im | Regt Großherzog Friedrih Franz 11. von Me enburg-Schwe Feld-Art. Regt. Nr. 73, ersterer mit Patent vom 19. August 1900, | 1900, Wachter, Ftanzius Im 2. Hannov. Feld-Art. Regiment britannien und Irland ertheilt. 1 l . È dlemann, U. 4. D. und Bezirks-Offizier beim Landw. Bezirk | 6. Rhein. Inf. Regt. Nr. 68, v. Borell du Vernav im Gren. | (4. Brandenburg.) Nr. 24. d. Hanstein, v. Nook im Gren. Regk. König Friedrich Wilbelm 1V. | Nr. 6, Barckhausen, Thiel, Hanebuth, v. Linfingen Wilhelmshöhe, 18. Augüst. Kleckl, U. im Bad: Fuß-Art.

im Gren

# e _— R 9 4 S y ans D S S g ten 10 S D 9 t a 9 C g T . s k ck ét, i - Bartenstein, der Charakter als Oberlt. verlieben. Thoma, Hauptm. | Reat. Kön drih Wilbelm 11. (L. Schles.) Nr. 10, d. zur Mit dem 30. September d. J. von ihrem Kommando zur Déerf,' (1. Pomm.) Ne. 2, Lindner, Frhr. v. Wachtmeister. Willecke im | im Feld-Artillerie-Regiment Nr. 46, erstere beide mit Patent | Negt Nr. 14, dec Abschied bewilligt. Seuffert, Lt. à la aus ¿ D., zuleyt Komp. Chef im Inf. Regt. Nr. 141, zum Bezirks- | Unteroff. ScchBule f Frhr. v Wangenheim Lt. im | leistung bei der Gewehrfabrik in Danzig enthoben: Raade, olberg. Gren. Regt. Graf Gneisenau (2. Pomm.) Nr. 9, erflerer | vom 19, August 1900, Wrede im Feld-Art. Regt. Nr. 62, mit | des Inf. Negts. Nr. 98, zu den Offizieren der Landu Inf. 1. Nuf-

J : .

Offizier beim Landw. Bezirk Samter ernannt. Krengel, Fähnr. im i 2. Thüring. ; 6. zur Unteroff. Schule in Marien- | im Inf. Regt. von Winterfeldt (2. Oberschles.) Nr. 23, Kaulba@e mit Patent vom 9. August 1900, Schlüter im Inf Negt. Prinz |. Patent vom 19, August 1900, E ôtze im Hann. Train-Bat. Nr 10, 1 gebots übergeführt. v. Ko bylinski, Oberlt. z. D., auf sein Gesuh