1901 / 201 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[42255]

Die diesjährige Ausloosuug unserer Hypotheken- Antheilscheine findet ‘am 12. September cr., Nachmittags 44 Uhr, im Geschäftslokale der Königs-

[42188] Activa.

Dritte Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Slaals-Anzeiger.

2 201. Berlin, Sonnabend, den 24. August 1901.

j Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmahungen aus den Handels-, Güterrechts-, Vereins-, Genossenschafts-, Zeichen-, Muster- und Börsen-Registern, über Waarenzeichen, Patente, Gebrauchs-* muster, Konkurse, sowie die Tarif- und Fahrplan-Bekanntmachungen der deutschen Eisenbahnen enthalten sind, ersheint in einem besonderen Blatt unter dem Titel

Central-Handels-Register für das Deutsche Reih. (n. 2014)

Das Central-Handels-Register für das Deutsche Reich kann durch alle Post-Anstalten, für Das Central-Handels-Register für das Deutsche Reih erscheint in der Regel täglih. Der Berlin auch dur die Königliche Expedition des Deutschen Reihs- und Königlich Preußischen Staats- Bezugspreis beträgt L # 50 „Z für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 S. Anzeigers, SW. Wilhelmstraße 32, bezogen werden. úFnsertionspreis für den Raum einer Druckzeile 30 4.

Bilanz ver 31. Mai 1901. Í 7) Erwerbs- und Wirthschafts- K _ Genoffenschasten.

j Á. Kissa oil a 2 416/30} Aktien-Kapital-Konto [42362] D f er

berger Vereins-Bank hier, Vortere Vorstadt 48/52, t On E W en G ; 33 2BUEo Ae Es onto-Korrent-Ko itoren e dit E : E ete Juserenten - Verband e, Gen. m. b. S.

att. Königsberg i. Pr., den 22. August 1901. Komtor-Inventar-Konto .… . ypothefen-Konto Gemäß § 29 des Statuts findet am 31. August

Pinnau l e f o ; s j ü 5 abzügl. 10/6 Abschreibung 404 rundstück-Betriebs- Actiengesellschaft für Mühlenbetrieb. Handlungs-Unkosten-Konto E A 146/66N. Monts. findet a! i : 1901, Nahm. 5 Uhr, im Geschäftslokale Zeug- hausstraße 18 hierselb eine außerordentliche

N. Eggert. E. Elfel. A d ee Wechsel-Konto . 08 l abzügl. 0,56 0/0 Abschreibung 126 910 rordentl Generalversammlung statt, zu der die Mitgliéder hiermit eingeladen werden.

ft Pferde- und Geschirr-Konto . . 4 Tagesorduung :

abzügl. 10 9/6 Abschreibung 9 470 A a5 4 289 1) Ergänzungswahl 3 fuH Ï G zum Auffichtsrath: Leihapparate-Konto . .. : 13 060 2) Beschlußfassung über die Bilanz. Kautions-Konto A s 120 3) Statutänderung. ( t : Leihgebühren-Konto . .. E 328 4) Vertragsänderung. leßtere mit den Bezeichnungen Litt. A. Nr. 584 | Reparaturen-Konto .. é: ; 34|— 5) Verschiedenes. 959 593 906 1225 1982 1983 im Nennwerth von | Grundftücks- Konto... ... ... 158 858/75 Cöln, 15. Juli 1901. Se g südd. W. jede, hierdurch E Q ruyg iidiaits 1% pr) 7 A 411 i Der Vorstand - iese Aktien in neue Aktien, zu #4 1000,— jede, im abz 5 L: Verhältniß von 7 alten Aftien zu drei neuen Aktien, s M E E und zwar spätestens bis zum 31. Oktober : S S

[42259]

Frankfurter Gasgefellscha Auf Beschluß der 44. außerordentlichen General- versammlung und unter entsprehender Anwendung von § 290 des H.-G.-B. richten wir an die Inhaber unserer alten Aftien vom 2. Januar 1861,

Vom „Central- Handels - Register für das Deutsche Reich“ werden heut die Nru. 201A. und 201B. ausgegeben.

Zeitschriften - Rundschau. E Ci 1A Deronimaciukg, [42121] a S e E; Gewerbeblatt aus Württemberg, heraus- Fabian Schüler und C

E 60 ügl. 10% Abschreibung . 40|— 371/60

348 052/62

sellschaft, und zwar des Haupt- wie des Zweig- geschäfts, ist fortan ein jeder Gefellshafter in Ge- meinschaft mit dem anderen Gesellschafter oder dem

Bromberg. Befanntmahung. [42126] In dem Handelsregister A. Nr. 159 ist die Firma Otto Schroeter in Bromberg gelöscht.

348 052/62 Unter dieser Firma betreiben der Fabrikant Fabian Debet.

ds. Js., bei Herren Gebrüder Schuster, Neue Mainzerstraße 45, umzutauschen, widrigenfalls die nicht eingetauschten 4 1000 - Aktien öffentlih an Vena fe verkauft und -der Erlös für Rechnung der Besitzer der Gulden-Aktien, welche leßtere selbst dadurch kraftlos werden, bei der zuständigen König- lihen NRegierungs-Haupt-Kasse zu Wiesbaden hinter- legt werden foll. Frankfurt a. M., den 22: August 1901. Die Direktion. C. Kohn. Ludwig Schiele.

Bilanz per 31A. Juli 1901.

F Activa.

Kassa-Konto, Bestand 0 A TALOD

S M. Fliesbachs Ww., Guthaben igA4L1O0 » Meppin, Debe-Saldo s s T0

M. 986,32

[42254]

Passiva. Gerichts-, Notariats- und sonstige Kosten, veranschlagt auf... .. . 4.286,32 Aufsichtsrath-Entschädigung « 300,— Nestbestand zur Beschlußfassung der Generalversammlung . ._,„ 400,— 986,32 Grünberg, Schles., 1. August 1901.

Schlesische Weidencultur-Actien-Gesellshaft in Liquid. zu Grünberg i. Schles.

H. Bromme. Heinr. Peucker.

[42253 Maschinenbau-Actien-Gesellschaft Union.

Ausreichung neuer Dividendenscheine zu Aktien unserer Gesellschaft.

Die vierte Serie der Dividendenscheine zu unseren Aktien kann von heute ab gegen Rückgabe der Talons (Erneuerungs\cheine) und Einreichung eines nach der Reibenfolge geordneten, mit Quittung des Einreichers versehenen Nummernverzeichnisses beidem A. Schaaff- hausen’schen Bankverein (Effektenbureau) in Cöln während der gewöhnlihen Geschäftéstunden in Empfang genommen werden.

Formulare für die Nummernverzeichnisse liegen bei vorgenannter Stelle zur Abnahme bereit.

Essen (Ruhr), den 24. August 1901.

Der Vorstand.

[42285] f : Actien Gesellshaft Rolandshütte bei Siegen.

Unsere diesjährige ordentliche Generalversamm- lung wird hiermit einberufen zum 2. November a. c., Vormittags 1Lè¿ Uhr, im Hotel Katt- winkel zu Siegen.

Tagesorduung : 1) Bericht des Vorstands über die Lc schäfts unter Vorlegung der anz, Gewinn- und Verlujstrehnung und de \häftäberihts für das verflossene Geschäftsjahr.

9) Beschluß über Ertheilung der Decharge.

3) Wabl der Mitglieder des Aufsichtêraths.

Nah § 20 unseres Statuts haben diejenigen Aktionäre, welche in der Generalversammlung stimmen oder Anträge zu derselben ftellen ibre In- terims- bezw. Depotscheine oder Aktien spätestens 5 Tage vor der Gercralversammlung, den Tag der Hinterlegung und deu Tag der Generalversammlung nicht mitgerechnet, bei der Westdeutschen Bank, Bonn, Hardy & Co., Berlin, A. G. f. Montanindustrie, Berlin, oder deimSchaaffhausen'scheu Bankverein, Cöln, zu binterlegen.

Weidenau (Sieg), den 22. August 1901.

Der Vorstand.

v «I T7 IVOUEeN,

[42284]

Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden biermit zu einer außerordentlichen General- versammlung auf Montag, den 16. September 1901, Vormittags 12 Uhr, in das Geschäfts- lokal des Verbandes Deutscher Druckpapierfabriken | in Berlin W., Markgrafenstraße 46 11, s

g v eracbentt i

Tagesorduung :

1) Berathung und Beschlußfaffung über Zu- ¿ablung auf das gesammte Aktienkapital ohne | NRücksicht auf die Kategorie der Aktien.

2) Festseßung des -Verbaltuisses und der Mo- dalitäten, betreffend die Zusammenlegung der- jenigen Aktien, auf welhe keine Zuzahlung geleistet wird, bezugêweise Herabseyung des Grundkapitals.

Neben dem Beschluffe der G lung zu Punkt 1 und 2 bedarf es eines in gesonderter Abstimmung gefaßten Beschlusses der Aktionäre der Vorzugs-Aktien und der

Stamm-Aktien

oi 4 x L

Tui c eneraiverlamm-

er ( s k

gemäß § 288 des - Hantels-

} pbuches. A 3) Waktl zum Aufsichtsrath.

Diejenigen Aktionäre, welhe an dieser General- versammlung theilnehmen wellen, haben ihre Aktien bis spätestens 11, September a. €e., Abends 6 Uhr, bei unserer Gesellschaftskasse in Niederleschen zu hinterlegen.

Niederleschen, den 22. Auguft 1901. Papierfabrik Nicderleschen Aktien-Gesellschaft.

Der Aufsichtsrath.

Gewinn- und Verlust-Konto.

Credit.

andlungs-Unkosten-Konto . ferde- und Geschirr-Konto R S Neparatuxen-Konto . Sine A E rovisions- und Decortage-Konto bschreibungen: Komtor-Inventar-Konto . Gent Rol de ferde- und Geschirr-Konto NBerlieitg-Konto 4 «2

d 10 103/88 1 230|— 1 873/94 ü

1856/80

Per ans Ente i; Leihgebühren-Konto . . | Grundstück-Betriebs-Konto 906 07 67/85 322/18

|

| | | |

j

Dresden, am 30. Juli 1901.

16 360172

Deutshe Müll- und Aschebehälter-Fabrik.

Actien-Gesellschaft.

G. Lehmann.

M A 7281/50 5 399/86 3 E | |

16 360 72

An Patente-Konto

Gewinn- und

[42234] Debet.

10%, Abschreibung. . . . - KássaKonts, Besländ „e -. so Mobilien-Konto, Bestand . . 4 7 085,13

10 9/0 Abschreibung . . . …_» 708,51 Utensilien- und Geräthe-Konto 6 4950,59

1009/6 Abichreibung. . . . , 495,05 Werkzeug- und Maschinen-

Kouto. L e vei E

20 9/6 Abschreibung. ...„ 1654,— Effekten-Konto Wei ao oe é « Konto-Korrent-Konto, Debitores . Waaren-Konto, Bestand Carbid-Konto, Bestand .

Grat Lo L S N S Konto-Zentral-Anlagen in eigenem Betrieb s S A 264 388,47

59/0 Abschreibung . . . . 13 219,40 Kont O on eis o Hera-Prometheus, Budapest . Hera-Prometheus, München:

Debitoren e

Waaren- 2c. Bestände Hera-Prometheus, Wien, Debitoren i; Geschäftsbetheiligungs-Konto #4 82 000,—

334 9/9 Abschreibung 27 333,35 Gewinn- und Verlust-Konto

23 400,—

Gewinn- und Verlust-

i

Betriebs-Konto

Nertriebs-Konto . . .

Abschreibungs-Konto : Patente-Konto R E Utensilien- und Gerätbe-Konto . Werkzeug- und Maschinen-Konto . Konto Anlage Sc(hlangenbad Fabrik-Inventar-Konto . E Geschäftsbetheiligungs-Konto S Zentral-Anlagen in eigenem Betrieb Konto Anlage Dürrenberg . .

Calcium-Carbid-Konto

íInteressen-Konto

äFInterims-Konto

Effekten-Konto

Berlin, 6. August 1901.

: A. 234 000,— | 210 600|—

116 659/24

251 169 07

24 614/02 28 866 21

« 23 400,- 708,51 495,05

1 654,— peft 4 778,10 470 .- 10 789,87 97 333,35 13 219,40 4477,25

Vilanz-Konto þro 30. Juni 1901.

M |S | } Per Aktien-Kapital-Konto .

Konto-Korrent-Konto: Leipziger Bank | 4.192 765,50 |

Div. |

Kredi-

4 455/50 : toren 36 199,13 | Hera-Prometheus, | | _ Budapest, Kreditoren

6 616|— Hera-Prometheus,

Wien, Kreditoren 10 902 60 Hera-Prometheus, 3721/10 München, Kreditoren Debitoren-Reserve-Kto.

3 539/76

6 37662

50 538/39 214176 206/45

1 Linda 9ò5 424/72

54 666 65

594 503 56 | 1464 998/65 onto bro 30. Juni 1901,

72h Per Waaren-Konto 100 230 78 - + Oeratol-Konto 147 7764600 , Zentral-Anlagen in eigenem Betrieb Hera - Prome- theus, Buda-

Verlust

Jy 62 6319 02 1035

144/60

642 148!73

Hera-Prometheus, Aktien-Gesellshaft für Carbid und Acetylen.

A. Landsberger. Vorstehende Bilanz und Gewroinn- und

Berlin, den 6. August 1901.

N. Lion. | Verlust-Berebnung per 30. Juni 1901 habe ih geprüft und mit den faufmännisch ordnungsmäßig geführten Handelsbüchern der Hera-Prometheus, Aktien-Gesell- saft für Carbid und Acetylen zu Berlin in Uebereinstimmung gefunden.

Dr. Stern.

; i Julius Doerdck, / gerihtliher Bücherrevisor bei den Königlichen Landgerichten 1 und 11 Berlin, C., Alte Sc{önhauserstr. 32.

Im Auftrag des Aufsichtsroths baben wir am 6. August 1901 nto ge den ordnungêmäßig L Prometheus, Actien-Gesellschaft für Carbid und Acetylen în Berlin übereinstimmend gefunden.

Verlust-Konto

Berlin, den 6. August 1901. Budage-M ußbl.

geprüft und mit

geführten Büchern der

H. Dodel, Vorsizender des Aufsichtsraths.

[42235] Auf Grund der S8 23

Reuther. 1

9.4 #8 7 Aus dem

Bekanntmachung.

sitzender,

Kaufmann Eduard Burmeister, Hamburg, stell-

vertretender Vorsitzender, Stadtrath Heinrich Dodel, Leipzig | Kaufmann A. Landsberger, Berlin | Vorftand ter [schaft

Gesellschaf

: s und 26 unseres Statuts machen wir bierdur bekannt, daß der Auffichts- rath unserer Gesellschaft aus folgenden Mitgliedern eht : General-Direktor Budag-Muhl, Berlin, Vor-

Mitglieder.

i General-Direktor A. Lands- Direktor N. Lion und Direktor F. Duder-

geschieden die Herren: berger, stadt. Herr Pilz, sodaß der Vorstand zur Zeit aus Herrn

Dr. A. Stern und Herrn Kaufmann A. Pilz, beide

besteht. „Hera - Prometheus“.

Actien-Gesellschaft sür Carbid u. Acetylen. Der Auffichtsrath.

x zu Berlin,

ind aus-

Budag-Muhl, Vorfiyender.

228 964/63 11 242/18

| 90 9311/94

S59| 90 3 000|—

1 464 998 65

4 483199

594 503/56

642 148 73

die vorstehende Bilanz sowie Hera-

Neu eingetreten ist der bisherige Profurist

8) Niederlassung 2c. von R Rechtsanwälten.

In die Liste der bei dem Landgericht zu- Oppeln zugelassenen Rechtsanwälte ist eingetragen der Nechts- anwalt Dr. Friedrih Rothe mit dem Wohnsitze in Oppeln.

Landgeriht Oppeln, den 19. August 1901.

pg

9) Bank-Ausweise. Keine.

F A E R R E 1 R Ct E Et 2E S

10)- Verschiedene Bekannt- i machungen.

[42361]

Die zweite ordentliche Gewerken-Versamm- lung der Gewerfshaft Badenhard findet am Soun- abend, den 7. September c., Mittags 13 Uhr, im Hotel „Zehnpfund*“ zu Thale a. H. statt, wozu die Herren Gewerken hierdurch statutengemäß ein- geladen werden.

Tagesorduung :

1) Vorlage der Bilanz, der Gewinn- und Ver- lustrechnung und des B E für das Geschäftsjahr 1900—1901, sowie Beschluß- fassung úber Genehmigung derseiben. Beschlußfassung über Ertheilung der Ent- lastung an den Gruben-Vorstand.

Wabl von Rechnungs-Revisoren in Gemäßheit

des § 10 des Statuts. Beschlußfassung über die Beschaffung der eventuell durch

weiter erforderlihen Mittel, Einziehung von Zubukßen. Beschlußfassung über Genehmigung der Ein- tragung der Lange’shen Hypotheken auf das vom Königlichen Forstfiskus erworbene Grund- stück und auf das erworbené Braunkohlen- bergwerk Germania I.

6) Verschiedenes.

Thale a. H., den 15. August 1901.

Gewerkschaft Badenhard.

Der Gruben-Vorstand. Budag- Muhl, Vorsitzender.

| [40611]

Frankfurter Acetylen-Gas-Gesellschaft Messer & Co Gesellschaft mit beschränkter Haftung zu Frankfurt am Main. : In der Gesellschafterversammlung vom 29. Junî 1901 ist die Herabschung des Stammkapitals der Gesellschaft auf den Betrag von H 63 000, (sage: dreiundsechzig Tausend Mark) durch Ein- ziebung von zwei Geschäftsantheilen in Höhe. von Á 40 000,— und bzw. #4 7000,— bejhlossen worden. Nach Vorschrift des Gesetzes werden'die Gläubiger der Gesellschaft hierdurch aufgefordert, sih bei der- selben zu melden. L Frauksurt am Main, den 13. August 1901. Frankfurter Acetylen-Gas-Gesellschaft Messer & Eo.

Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Jsaac Haas. Ludwig PÿYaas. Georg Deisenroth. Adolf Messer.

[42264] 2 Durch Bescbluß vom 22. Juni 1901 ist die Ge- sellschaft aufgelö!t. Die Gläubiger der Gesellschast werden aufgefordert, sich bei derselben zu melden. Berliner Allgemeine Baugesellschaft mit bes{ränkter Haftung in Liquidation. C. Knoefél. [41760] E S Die Deutsche Kaffce Nösterei, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Damburg, ilt in Liquidation getreten. Die Gläubiger werden er- sucht, sich zu melden. Der Liquidator: N. Baum.

Füllfederhalter „Vulkan“

garant. dauernd, vorzügl. funktionierend, M 350 p. Nachn. Schwarz & Co., Berlin, Annenstr. 29. LERRES Evangel. Mes bald gesucht in Bomst, Bez. Posen, Auskuust d. d. evang. Bürger in Bomst. [41754] Ce s Die Wittwe eines Negierungsbaumeister möchte Knaben, welche Berliner beziehungswei|€ Charlottenburger Lehraustalten besuchen, 7 Pension nebmen. Beste körpl. Pflege. Bear! fichtigung u. Hilfe bei d. Sthularbeit. nter 416 a. d. Expd. dies. Zeit.

gegeben von der Königlichen Zentralstelle für Gewerbe und Handel. (Verlag der Stuttgarter Buchdruckerei- Gesellshaft [Chr. Fr. Cotta’s Crben].) Nr. 33. Inhalt: Vorkehrunger® gegen das Erlöschen der Anwartshaft auf JInvaliden- und Altersrenten. Vertrieb von Waaren nah dem sogenannten Gella- oder Hydra-System. Invalidenheime für Arbeiter. Ein neuer Wärmemotor. Verschiedene Mit- theilungen. (Winke für die Waareneinfuhr nach Mortuga.: Ueber die Herstellung des Sauerstoffs ür industrielle Zwecke unter Anwendung von flüssiger Luft. Kesselreinigung in Trockenzeiten. Sonnen- blumenmark.) Gewerbliche 2c. Rezepte. Mit- theilungen aus den Handwerkskammern. (Handwerks- tammer Ulm). Ausstellungswesen. Literarische Erscheinungen. Thätigkeit des chemischen Labora- toriums. Firmenwesen. Konkurse. Reichs- N enRe von Erfindern aus Württemberg. (Patents nmeldungen. Patent-Ertheilungen.) Gebrauch8- muster. (Waciaaaiuigen) Ankündigungen. Zeitschrift für Elektrochemie. Heraus- gegeben von der Deutschen Clektrochemishen Gesell- schaft, unter Leitung von Prof. Dr. R. Abegg- Breslau. (Verlag von Wilhelm Knapp in Halls a. S.) Nr. 60. Inhalt: Beiträge zur elektro- Ilytishen Neduktion der Nitrite. Von Dr. Ber Suler (Schluß). Repertorium. Patentnach- ridten. Neue Bücher. Vereinsnachrichten. Die Umschau. Uebersicht über die Fortschritte und Bewegungen auf dem Gesammtgebiet der Wissenschaft, Technik, Literatur und Kunst, heraus- E von Dr. J. H. Bechhold. (Geschäftsstelle : Frankfurt a. M., Neue Kräme 19/21.) Nr. 35. &Fnhalt: Geh. N. Prof. Dr. D. Bütfschli: Mechanismus und Vitalismus. Wie Goethe aus\ah. Von Emil Rechert. Die Fabrikation von Phonographenwalzen. Von W. Foster. Hochfahrten im Luftballon. Die psychishen Eigen- schaften der Ameisen und einiger anderen Insekten. Von Prof. Dr. August Forel. Betrachtungen und kleine Mittheilungen. Was ist ein Krebs? Nordenskjôöld F. Neue Bücher. Akademische Nachrichten. Zeitschriftenschau. Sprechsaal. Allgemeine Brauer- und Hopfen-Zeitung. Offizielles Organ des Deutschen Brauerbundes, des Bavrishen und Badischen Brauerbundes, des Thüringer Brauervereins, des Vereins der Brauereien des Leipziger Bezirks, sowie des Deutshen Brau- meister- und Malzmeister-Bundes. Publikations- Organ sämmtliher Sektionen der Brauerei- und Malzerei-Berufsgenossenschaft. Nr. 194 und 195. Inhalt: Die Einführung einer Landesumlage auf Bier in Böhmen. Ein Wort zu der Kontroverse über die Zymase, ob Protoplasma oder Enzym. Ueber eine Ursache der Explosionen beim Faßpichen mit Einspritzapparaten moderner Konstruktion. Personal -Nachrichten. Handelsregister-Einträge. Selbstkassierender Flüssigkeitsverkäufer. Neuer Bierdruckapparat. Flasche mit Korkvershluß gegen Wiederfüllen. Tages-Chronik. Kleine MViit- theilungen. Hopfenmarkt. Gerstenmarkt.

Handels-Register. Aachen. [42272]

Die unter Nr. 5240 des Firmenregisters ein- getragene Firma „A. Veltin & Cie‘ in Aachen wurde auf Antrag gelöscht.

Aachen, den 20. August 1901.

Kgl. Amtsgericht. 5.

Aachen. [42271] Bei der unter Nr. 194 Handelsregister A. einge- tragenen Firma „Germania IJInternatiouale Auskunftei & Detectiv Büttgen «& Strang“ in Düsseldorf mit Zweigniederlassung in Aachen wurde vermerkt:

t aus der Gesellschaft au8geschieden.

Unter Nr. 236 Handelsregister A. wurde die Firma „Germania Internationale Auskunftci «& Detectiv Peter Büttgen“ in Düsseldorf mit Zweigniederlassung in Aachen und als deren In baber der Kaufmann Peter Büttgen in Düsseldorf eingetragen.

Aachen, den 20. August 1901.

Kal. Amtsgericht. 5. Alseld, Leine. Befanutmachung. [42119]

In dem hiesigen Handelsregister A. ist heute zu der Firma Nobert Brauer, Aug. Funke Nflg. Un Alfeld cingetragen :

„Die Firma ist erloschen.“

Alfeld, den 19. August 1901.

Königliches Amtsägericht. 2. Alt-Landsberg. [42120] oren 15. August 1901 ist in das Handelsregister, Abtbeilung A., cingetragen :

Nr. 28. Firma Hermann Werneuchen, Inhaber Hermann Vandelsmann, Werneuchen.

Alt-Landéberg, den 15. August 1901.

Königliches Amtsgericht.

Beiersdorf,

Beiersdorfk,

Altona.

Eintragungen in das Haudelsregister. 16. August 1901 lok: I. Schäding, Altona. Gen. S. J. Hery, Altona. Die Firma ist erloschen. Königliches Amtsgericht, Abtheilung 3 a., Altona.

Die Firma ist cr-

Der Gesellschafter Peter Strang |

| chrift

Schüler und die Kaufmannsebefrau Klara Kupsch G E in offener Handelsgesellshaft eine Korken- abrik. Dem Kaufmann Fri Oskar Kupsch wurde Pro- kura ertheilt. Aschaffenburg, den 14. August 1901. K. Amtsgericht.

Berlin. Handelsregifter [42123] des Königlicheu Amtsgerichts L zu Berlin. (Abtheilung 1.)

Bei der unter Nr. 1004 der Abtheilung/B. des Handelsregisters des Königlichen Amtsgerichts T zu Berlin eingetragenen Aktiengesellschaft in Firma: „Panzer““ Aktiengesellschaft für Geldschrauk-,

Tresorbau- und Eisen-Judustrie (Siß Berlin, Zweigniederlassung Wolgast) ist am 19. August 1901 als Prokurist eingetragen worden: der Kaufmann Georg Tucholski in Berlin. Derselbe ist ermächtigt, in Gemeinschaft mit einem

anderen Prokuristen und, wenn der Vorstand aus mehreren Mitgliedern besteht, auch in Gemeinschaft mit einem Vorstandêmitglicede die Gesellschaft zu

vertreten.

Bei der unter Nr. 353 der Abtheilung B. des Handelsregisters des Königlichen Amtsgerichts T zu

Berlin eingetragenen Aktiengesellschaft in Firma: Deutsch-Asfiatishe Bauk

(Siß Schanghai, Zweigniederlassung Berlin) ist

am 19. Auguît 1901 eingetragen worden: Dr. Adolf Endemann ist aus dem Vorstand aus-

eschieden ; an seiner Stelle ist der Kaufmann Paul Millington Herrmann zu Charlottenburg zum Vor-

standsmitglied bestellt. j Die Bekanntmachung vom 13. August 1901, be-

treffend die unter Nr. 1518 der Abtheilung B. des Handelsregisters des Königlichen Am“sgerichts T zu

Berlin eingetragene, zu Berlin domizilierende Aktien- gesellschaft in Firma : Deutschland Lebens-Verficherungs- Ukticn-Gesellschaft zu Berlin

wird bezüglich“ der Vertretungsbefugniß der Vor-

i: selbst wenn mehrere Vorstandämitglieder vorhanden sind,

standsmitglieder wie folgt ergänzt: s Die Vertretung der Gesellschaft erfolgt,

dur jedes Vorstandsmitglied allein.

Die Zeichnung geschieht derart, daß der Zeichnende der Firma der Gesellschaft seine Namensunterschrift

beifügt.

Die Form der Firmenzeichnung der ste!lvertretenden Aufsichtsrath be-

Vorstandsmitglieder wird vom stimmt. j Berlin, den 19. August 1901.

Königliches Amtsgericht 1. Abtheilung 89.

Berlin. Handelsregister des Königlichen Amtsgerichts T Berlin (Abtheilung W.).

In Abtheilung B. des Handelsregisters des König- 1341,

lihen Amtsgerichts 1 Berlin sind bei Nr. woselbst die Aktiengesellschaft in Firma

Westinghouse Electricitäts - Actiengesellschaft steht, am 90. August 1901 als Prokuristen eingetragen: 1) der Ingenieur Richard Wahle in Milnersdorf, 2) der der In- Schöneberg mit dem Be- merken, daß jeder der Prokuristen in Gemeinschaft mit einem Vorstandsmitgliede oder einem stellver-

mit dem Sitze zu Berlin vermerkt

Kaufmann Gustav Gerson in Berlin, 3)

genieur Max Müller in

tretenden Vorstandsmitgliede die Gesellschaft zu ver- treten und die Firma zu zeichnen befugt ist.

In Abtheilung B. des Handelsregisters des König-

lihen Amtsgerichts 1 Berlin ist am 20. August 1901

bei Nr. 1216, woselbst die Aktiengesellshaft in Firma

Aktiengesellschaft der Evangelischen Gemeinschaft in Preußen

mit dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, eingetragen : Die Satungen sind in den §§ 6, 7 und 8 nah Generalversammlungsprotokolls vom Insbesondere ist jeyt zum zur Belastung von übereinslimmende Erklärung des Aufsichtsrathsmitglieder er- die Unter- Oeffentliche Be- kanntmachungen der Gesellschaft erfolgen fortan nur | durch den Deutschen Reichs-Anzeiger.

Inhalt des 15. Juli 1901 geändert. Erwerb, zur Veräußerung und Grundstücken eine Vorstandes und zweter forderlid; zu Löîchungeantragen eines Vorstandsmitglieds.

genügt

Berlin, den 20. August 1901. | Königliches Amtsgericht 1. Abtheilung 89.

Berlin. Handelsregister [42122 des Königlichen Amtsgerichts ü Berliu (Abtheilung A.).

Am 20. August 1901 eingetragen worden (mit Auss{chluß der Branche) : Bei Nr. 1292 (offene

aufgel öft.

Firma.

Bei Me. C110 (oftene Berlin mit letztere unter der

Cronmeyer & Co., lassung in Berlin,

Der Kaufmann Gesellschaft ausgeschieden.

[42290]

| Handelsgesells{aft am 12. August 1901 b

ist in das Handelsregister

Handelsgesellschaft : Ferdinand Stange, Berlin) : Die Gesellschaft ist Der bisherige Gesellshafter Kaufmann Albert Kallen zu Berlin ist alleiniger Inhaber der

Handelsgesellschaft : Deutsche Darlehen & Kautious Bank Ganter, Zwveignieder- Firma: „Deutsche Finanz-Werfe““ Cenutral-Organ des gesammten Geld und Verficherungs-Marktes | im Selbstverlage der Deutschen Darleheu- &

Kautions&-Bank Ganter, Cronmcyer & Co.): Friedrich Cronmever ist aus der Zur Vertretung der Ge-

Prokuristen ermächtigt. Dem Marx Flegenheim in Berlin ist Prokura ertheilt. Er ist nur in Gemein- schaft mit einem Gesellschafter zur Vertretung des Haupt- und Zweiggeshäfts ermächtigt.

Bei Nr. 8531 (offene Handelsgesellschaft: Ge- brüder Szafranski, Berlin): Der Gesellschafter Adolf Szafranski ist am 1. Januar 1900, Moriß Szafranski am 1. Februar 1898 verstorben ; die offene Handelsgesellschaft ist aufgelöst; der Gesellschafter Herrmann Szafranski, Kaufmann, Berlin, ist Allein- inhaber der Firma geworden und hat den Kaufmann Georg Isaac zu Berlin als persönlih hastenden Gesellschafter in das Beschäft aufgenommen. Die so begründete offene Handelsgesellshaft hat am 1. Juli 1901 begonnen.

Bei Nr. 11166 (Firma Hermann Schön, Berlin): Offene Handelsgesellschaft. Der Schneider- meister Hugo Junge zu Schöneberg is in das Geschäft als persönlih haftender Gesellschafter ein- getreten. Die Gesellschaft hat am 19. August 1901 begonnen.

Bei Nr. 11130 (ofene Handelsgesellschaft Emmrih «& Schöning vorm. Adolf Gutt- maun Nachf., Berlin): Die Firma lautet jeßt: Emmrih «& Schöning. Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der bisherige Gesellschafter, Fabrikant Georg Emmrich, Berlin, ist alleiniger Inhaber der Firma.

Nr. 11175 Kommanditgesellshaft: Friedrich Meyer «& Co., Berlin, und als persönlich haften- der Gesellshafter Friedri* Meyer, Kaufmann, Berlin. Die Gesellshaft hat am 1. Juli 1901 be- gonnen. Ein Kommanditist if vorhanden.

Nr. 11 176 Firma: H. Hahner Nflgr. Paul Blumenthal, Schöneberg, Jnhaber Paul Blumenthal, Kaufmann, Berlin.

Bei Nr. 16 597 Gesellschaftsregister Berlin T (offene Handelsgesellshaft: Lonai & Neubauer, Berlin): Die Gesellschaft is aufgelöst. Die Firma ist erloschen.

Bei Nr. 6025 (Firma: Gustav Bergmaun, Berlin): Dem Willy Carl Eduard Peyel in Berlin ist Prokura ertheilt.

Gelöscht :

Nr. 8096 Firma: Jos. Kronheim, Berlin.

Nr. 7192 Firma: Otto Balthasar Nfg. Paul Voigt, Berlin.

Ferner Firmenregister Berlin T Nr. 30070 die Firma: Otto Werner.

Berlin, den 20. August 1901.

Königliches Amtsgericht 1. Abtheilung 90.

Bremen. Handelsregister. [42124] In das Handelsregister ist eingetragen worden : Am 21. August 1901:

L. O. Grienwaldt, Bremen: Mit dem am 2. Juli 1901 erfolgten Ableben des Theilhabers Louis Oscar Grienwaldt ist die Handelsgesellschaft auf- gelôst worden. Der Theilbaber August Grien- waldt hat die Aktiven und Passiven der Gesell- chaft übernommen und führt das Geschäft für alleinige Rechnung unter unveränderter Firma fort.

Wilhelmine Kelle, Bremen: Die Firma ist am 1. April 1901 erloschen.

Kahrs & Busch, Bremen: Offene Handelsgefell- schaft, errihtet am 21. August 1901. Inhaber sind die hiesigen Bauunternehmer Johann Kahrs und Anton Busch.

Alfred Möbius, Bremeu, als Zweigniederlassung |

des in Cöln bestehenden Hauptgeschäfts: Inhaber Alfred Möbius. Bremen, 21. August 1901. Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts : Stede, Sekretär.

Breslau.

Jn unser Handelsregister Abtheilung A. eingetragen tvorden:

Bei Nr. 1672, Firma Oswald Reichelt hier betreffend: Kaufmann August Schreiber in Breslau ist in das Geschäft als persönlih haftender Gesel schafter eingetreten, und hat die nunmehrige offene tjonnen

Bei Nr. 3413 Firma Paul Eichert hier be- treffend: Das Geschäft ist unter der bisherigen Firma auf den Kaufmann Anton von Powidzki in Breslau übergegangen. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Ver- bindlichkeiten ist bei dem Erwerbe des Geschäfts durch Anton von Powidzki ausgeschlossen.

Nr. 3415. Firma Paul Bartelmus, Breslau. Inhaber Kaufmann Paul Bartelmus ebenda

Nr. 3416. Kommanditgesellschaft „Dortmund- Düsseldorfer Eisenwerke Gerlach & C°_Zweig- niederlassung“, Breslau, Zweigniedeclassung von Dortmund, begonnen am 1. Mai 1898. Persönlich haftender Gesellsckafter: Fabrikbesiter Albert Ger- la, Dortmund. 1 Kommanditiitin.

Nr 3417. Firma Carl Pförtner, Gräbschen. Fnhaber Restaurateur Carl Pföôrtner ebenda.

Breslau, den 15. August 1901

Könialicbes Amtsaericht.

Bnromberg. Bekanntmachung, [42127]

In das Handeléregister A. Nr. 372 ist beute die Firma Baugeschäft und landeskulturtiechnisches Büreau Jadwiga Ligocki, mit dem Siye in Bromberg und als deren Jnhaberin Fräulein Jadwiga Ligocka in Bromberg cingetragen wordeu.

Bromberg, den 12. Auguît 1901.

Königliches Amtsgericht.

[42125] ist heute

Bromberg, den 16. August 1901. Königliches Amtsgericht.

Cöln. Bekanutmachung. [42130] In das hiesige alte Handelsregister ist eingetragen : am 16. August 1901 : unter Nr. 4618 (G.-N.) bei der offenen Handel8- gesellschaft unter der Firma „Brühler Werkzeug- maschinenfabrik Kuhlmeyer « Kleb“, Brühl. Die Gesellschaft ift aufgelöst. Liquidatoren sind die bisherigen Gesellschafter Wilhelm Kleb und Franz Kuhblmeyer, beide Ingenieur zu Brühl. Kgl. Amtsgericht, Abth. TIT1?, Cöln.

Colmar. Bekanntmachung. [40233] In Band 111 Nr. 126 des Gesellschaftsregisters, Firma Ch. Dietz in Barr, ist eingetragen worden : Der Gesellschafter Karl August Diet, genannt Karl Dietz, Gerber in Gertweiler, ist am 2. Februar 1900 gestorben.

Die Gesellschaft wird unter der bisherigen Firma Ch. Dietz in Barr von den Mitgesellshaftern mit der Wittwe des Verstorbenen, Emilie Die, geborene Hedrich, wohnhaft zu Gertweiler, und mit deren und des Verstorbenen minderjährigen Tochter Emilie Dietz fortgesetzt.

Colmar, den 10. August 1901.

K. Amtsgericht.

Colmar. Bekanntmachung. [42128]

In Band VI des Gesellschaftsregisters ist unter Nr. 11 eingetragen worden :

„Gebrüder Schwein in Colmar.“

Offene Handelsgesellschaft.

Persönlich haftende Gesellschafter sind:

1) Emil Schwein, Schreinermeister,

2) Anton Schwein, Schreinermeister, Colmar.

Die Gesellschaft hat am 1. September 1899 be- gonnen. 9

Zur Vertretung der Gesellschaft ist jeder Gesell- schafter ermächtigt.

Colmar, den 20. August 1901.

Kail. Amtsgericht.

Danzig. Bekauntmachung. [42131]

In unser Gesellschaftsregister t heute bei der unter Nr. 700 registrierten Gesellsha\t in Firma „Jaxt & Co in Danuzig“/ eingetragen worden, daß die Gesellshaft aufgelöst und die Firma er- loschen ift.

Gleichzeitig ist die in unserm Prokurenregister unter Nr. 1013 eingetragene, dem Dr. Georg Dasse in Danzig für obige Firma ertheilte Prokura ge- [öst worden.

Danzig, den 19. August 1901.

Königliches Amtsgericht. 10. Dingelstädt. [42132]

Im Handelsregister A. Nr. 8 ift beute die Firma Joh. Schaefer. Mich. S. in Dingelftädt Eichsf. und als deren Inhaber der Handelsmann Johannes Schaefer, Michaels Sohn daselbst, ein- getragen worden.

Dingelstädt, den 8. August 1901.

Königliches Amtsgericht. 2.

Dortmund. [42133]

In unser Handelsregister ist die am 18. August 1901 unter der Firma A. «& L, Freund errichtete offene Handelsgesellschaft zu Dortmund heute ein- getragen und sind als Gesellschafter vermerk

1) der Kaufmann Albert Freund,

9) der Kaufmann Leopold Freund, beide zu Mühlheim a. Ruhr

Dortmund, den 17. August 1901.

Königliches Amtsgericht.

beide in

Dresden. [41895]

Auf Blatt 9612 des Handelsregisters ist beute die unter der Firma Philipp «& Pricbs mit dem Sitze in Dresden errichtete offene Handelsgesellschaft und weiter Folgendes eingetragen worden: Gefell- {after sind der Zimmerpolier Wilhelm Gustav Philipp in Mügeln (Bez. Dresden) und der Bau- gewerke Ernst Mori Priebs in Großzschahwiy. Die Gesellschaft hat am 20. August 1901 begonnen. Die Gesellschafter dürfen die Gesellschaft nur gemein- sam vertreten.

Angegebener Geschäftszweig : geschäfts.

Dresden, am 20. August 1901.

Königl. Amtsgericht. Abth. Te. Dresden.

Auf dem die Firma Franz Haberland in Dresden betreffenden Blatt 4666 des Handels- registers ist beute eingetragen worden, daß die an Friedrich Max Landgraf ertheilte Prokura erloschen ist.

Dreéêden, am 21. August 1901.

Königliches Amtsgericht. Abth. Ie.

Dresden. [41899]

Auf Blatt 2294 des Handelsregisters, betreffend die Firma Sächsische Ofen- & Chamottewaareu- fabrik vorm. Erust Teichert, Hauptuiecderlage in Dresden, Zweigniederlassung der in Meißen unter der Firma Sächsische Ofen- und Chamotte- waarenfabrik (vormals Erust Teichert) be- \stebenden Aktiengesellschaft, ift heute eingetragen worden, daß die an Ludwig Wilhelm Gustav Gohren ertbeilte Prokura erloschen ist

Dreéêdenu, am 21. August 1901.

Königliches Amtsgericht. Abth. Te.

Betrieb eines Bau-

[41897]

P muten 2 T

aGaD

a D B r A Se» UE NAA A a M i D Ber

an

agt

-

er L an B Ait NAR eet dw RER A 4 R ume

2E

gn ip 1A pet l ami gz R R F E R A b