1901 / 202 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

amipmero- ages omni tb

aidiailidiei 22) L R Le R Le A Zes E E E

P Gre

Ss s E P C S I I E T E E E rp

E R N

SGec. 159133. Kammgarngewebe ähnliher Stoff mit Baumwollkette, Obershuß aus Kammgarn und Unterschuß aus mit Wolle gemishter Baumwolle. Schmit & Weuthen, M.-Gladbach. 16. 7. 1901. Sch. 12 927.

S7b. 158962. Rohrzangenstiel mit kegelförmigem Kopfe und daran rund verlaufenden Zähnen. August Verns, Cronenberg. 22. 7. 1901. B. 17 453.

Aenderungen in der Person des Inhabers.

Eingetragene Inhaber der folgenden Gebrauchs- muster find nunmehr die nachbenannten Personen. 29b. 153 670. Säurefeste Web- u. \. w. Waaren. 29b. 153671. Web-, Wirk- und Strickwaaren u. \. w. Fried. Krupp, Efsen, Nuhr.

38. 75538. Mehr\chihtiges Fournier. Georg Schöne, Dresden, Falkenstr. 3.

Verlängerung der Schußfrist.

Die Verlängerungsgebühr von 60 M ift für die nach- stehend aufgeführten Gebrauchsmuster an dem am

chluß angegebenen Tage gezahlt worden. 3. 100504. Korsett u. |. w. Engel-Ott «& Ebner, Ebingen, Württ. 2. 8. 98. E. 2811. E S, 1901. G6. 96307. Hahn mit Nükschlagventil. Heinrich Gehrke & Co., Berlin. 24. 5. 98. G. 5132. 26,43. 1901. G. 100823. Maischentschaler u. #. w. Paul Wiese, Breslau, Bartschstr. 15, u. H. Galle, Peterwiß. 11. 8. 98. G. 5440. 9. 8. 1901. G6. 101124. Sicherheitsvorrihtung, um dem Platen der Pechbehälter bei Faßpichapparaten vorzubeugen u. st. w. J. B. A. Ritter, Basel; Vertr. : F. Haß- lacher, Pat.-Anw., Frankfurt a. M. 15. 8.98. M. 5936. 6. 8.1901. D. 103430. Büchse zum Gleicbrichten von Pinsel- haaren u. st. w. Vereinigte - Pinsel - Fabriken, Mlirnbera. 26.9, 98. V! 1765. 828. 1901. D. 103602. Pinselhaar-Gleichstoßmaschine u. \. w. Vereinigte Pinsel - Fabriken, Nürnberg. 27. 9. D 1756. 8.8 O0 1. 100929. Ausfchalter bzw. Umschalter u. \. w. Schroeder & Co., Offenbah a. M. 10. 8. 98. Sd. 8153. 9. 8. 1901. 21. 103607. Kontaktfinger u. \ w. Siemens «& Halske Aktien-Gesellschaft, Berlin. 28. 9. 98. O 3 S IOOL 23. 102184. Kräuselseife. C. F Halle a. S., Pfännerhöhe 71/72 Sch. 8199. 8. 8. 1901. 25. 102001. Umspinn - Maschine u. #. w. Maschinenbau-Anstalt für Kabelfabrikation Conrad Felsing jun., Berlin. 13. 8. 98. M7270! 10,8. 190k 25. 102 496. Spinnläufer mit Fadenwinkel u. \. w. Maschinenbau-Anstalt für Kabelfabrikation Conrad Felsing jun., Berlin. 30. 8. 98. De 7931. 10: 8. 1901. 26. ‘100874. Gashaupthahn obne ODruckfeder u. \. w. Oscar Jungmaun, Schleiz i. V. 12. 8. 98. F. 2254. 10. 8. 1901. 26. 114006. Gasglühblihtbrenner u. \. w. Gott. Himmel, Tübingen, Württ. 8. 10. 98. H. 10 736. 2, S. 190L 31. 102923. Drehbarer Modellringträger u. \. w. Vereinigte Schmirgel- & Maschinen-Fabriken A.-G. (vorm. S. Oppenheim «& Co. und Schlesinger «& Co.), Vannover-Hainholz. 21. 9. 2), 1303, D. 8. 190L 32. 102 602. Glas-Mosaik u. \. w. Frit Gerhardt, Penipelforterstr. 80, u. Carl Padberg, Königspl. 2 Düsseldorf. 5. 8. 98. G. 5425. 3. 8. 1901. 34. 102620. Selbstthätiger Gurtbalter für Roll- laden u. s. w. C. Leins «& Cie., Stuttgart. 29. 8. 98. L. 5606: 3. 83. 1901 34. 115918. Msöbelrolle u. \. w. Ernst Bender u. Albert Bergfeid, Altena i. W. 30. 8. 98. E T 0A O 36. 101392. ESandbeizapparat für u. \. w. Joseph Krutwig, Bonn. E TO6L L 8 190L 86. 141 681. ngévorrichtung Des i 1. 1 Wilhelm Mceyer, 14. 9. 98. M ¡84 E 19091 T, 101 378. ach - Ausftakungs Fritz Herbst, Braunsch

J J 411 L 10411

42. 100 237. Châtelain, Paris

42. 101 10 Stell Franz Hugershoff, Lei

V J Â

Schulze, L2G YS

[N

D 429 ), 0. L9V1 42. 101 564. Mit graden B U. f. w. C. F. W. Krenzlin, R. 8999. 1. 8. 1901

423. 102714. nichiet barer Metallkasten u. \. n r. & M. Lauten- schläger, Berlin. 1 T D. 7. 8. 1901 45. 102637. Wendegabel für He tdemaschin L T h it Köthner,

{

Michalk, De

2 Usbee,

Deutsch Amerikanische Maschinen-Gesellschaft, {Mild u. î. n S. Brieger,

54. 102 L etlame - (C

Gebrüder Pilz, S&bletta

D «4j Ï M I n

54. 102 941 Zusammenfaltbare

u. î.w. August Feine, Mainz it

F. 4997 ». S, 1901

54. 103467. Dekorationsborte. u. \. m Engelke

ck Co., Hannover. 1: 5 3. 8. 1901

T2. 102998. Zündladungskörper u. \. w. Ver,

cinigte Köln - Nottweiler Pulverfabriken,

Côln a. Rb. 17. 9. 983. V. 1745. 8. 8. 1901

S2. 102537. Trockenapparat u. #. w. Actieu-

Maschinenbauanstalt vorm. Venuleth «&

Ellenberger, Darmstadt. 12. 9, 98. A. 2975

26. 7. 1901

S6. 101655. Blech-Konus-Spule u. #. w. H. N.

Leichsenring, Naumburg b. Großenhain. 25. 8. 98.

L. 5595. 3. 8. 1901.

Löschungen. Infolge Verzichts. 20. 135 866. Zweiseitig zu benußzender Doppel- hemms{huh u. \. w. 72D. 152760. Patronenhülse u. \. w. Berlin, den 26. August 1901. Kaiserliches Patentamt. von Huber.

Handels-Register.

Altenstadt, Hessen. [41663] Bekanntmachung.

Joseph Halberstadt ist Detfioben. Die Wittwe desselben, Amalie, geb. Münz, zu Glauberg, führt das Geschäft als Inhaberin unter der bisherigen Firma Joseph Halberstadt in Glauberg weiter und hat ihre beiden Söhne Leopold und Moses Halberstadt als Prokuristen beibehalten.

Altenftadt, 20. August 1901.

Großh. Amtsgericht.

Berlin. Handelsregister [42407] des Königlichen Amtsgerichts x zu Berlin (Abtheilung A.}.

Am 21. August 1901 ist in das Handelsregister eingetragen (mit Auss{luß der Branche):

Bei Nr. 11100 (Firma Holz «& Herold, Berlin.) Firmeninhaber wohnt jeßt Berlin. Pro- kurist Willy Pegel zu Berlin.

Bei Nr. 220 (Firma C. Stieghahn, Berlin.) Firmeninhaberin ist jeßt Wittwe Emilie Eichler, geborene Frißshe, Berlin. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Verbindlich- keiten ist bei dem Erwerbe bedfelben durh die Wittwe Emilie Eichler, geborene Frißsche, zu Berlin ausge- {lossen. Dem Paul Schmidt in Berlin und Mar Gensichen in Berlin is Gesammtprokura, dem Edmund Eichler in Berlin Einzelprokura ertheilt.

Bei Nr. 8977 (Firma J. F. Poppe «& Sohn, Verlin.) Firmeninhaber sind jeßt: 1) Wittwe Bertha Charlotte Karoline Schmidt, geb. Kammeyer, 2) Geschwister Schmidt, a. Elise Anna Marie, geb. 1. September 1883, þ. Friedrih Ernst Heinrich, geb. 12. Mai 1889, c. Helene Charlotte Pauline, geb. 2. Mai 1893, d. Gertrud Johanna Marie, geb. 17. August 1894, sämmtlih Berlin. Erbengemein- haft. Die Gemeinschaft hat am 14. Mai 1901 be- gonnen.

Bei Nr. 9282 (ofene Handelsgesellshaft Baer «& Lehmann, Berlin.) Die Gesellschaft ift aufgelöst. Der bisherige Gesellschafter Bruno Baer, Kaufmann, Berlin ist alleiniger Inhaber der Firma. Die Firma lautet jeßt Vruno Baer. Die geânderte Firma ist nah Nr. 11 193 Abtheilung A. übertragen und zwar Firma Bruno Baer, Berlin, Inhaber, Bruno Baer, Kaufmann, Berlin.

Bei Nr. 11 117 (offene Handelsgesellschaft Vogel’s Buchdruckerei, Berlin.) Die Gesellschaft ist auf- gelöst. Der bisherige Gesellschafter Kaufmann Otto Werner in Berlin ist _ jeßt Alleininhaber der Firma Die Firma ist in Otto Werner geändert. Die geänderte Firma ist nah Nr. 11 190 Abtheilung A. übertragen und zwar Firma Otto Werner, Berlin, Inhaber Otto Werner, Buchdruereibesitzer, Berlin.

Bei Nr. 1165 (Firma Gebrüder Borutraeger, Verlin mit Zweigniederlassung in Leipzig.) Pro- furist Alexander Fischer in Berlin.

Bei Nr. 7663 (Firma Rosenstein & Fischer, Verlin.) Einzelprokurist ist auch Max Mannbeimer zu Berlin.

Nr. 11187 offene

[42515]

Handelsgesellschaft Georg Knöpfel & Sohn, Charlottenburg (Poftbezirt Plößensee) und als Gesellschafter Kaufmann Berlin 1) Georg Knöpfel, 2) Otto Knövfel. Diesell

am 1. Juli 1901 begonnen.

Nr. 11 189 offene Handelsgesellshaft v. ShuæÆ mann & Mittelhaus, Schöucberg, und als Ge- sjellshafter Kaufmann 1) Mar von Scuckmann Schöneberg, 2) Rudolf Mittelhaus, Schönebera Dieselbe hat am 24. Juli 1901 bego1

Nr. 11186. Firma Ernst Günther's Verlag, Leipzig mit Zweigniederlassung in Berlin, Jn- haber Jacques Jolowicz, Buchbändler, Berlin.

E Firma Neue Berliner Mösörtel- werke Hermann Grell, Berlin it iet Frau NBNortha Groll aok

Li  L 1

- À 4 O. Firmonitnhkhakor trmontn kat

* Tenn DaDeTr _

10/1111 11914

—_ &

rmann Gr Berlin, è

Könialiches

EZerlin.

144 Cohn & Sohn, Gesellschaft schränkter Haftung.

amer i 4/1 C1 i M en Ö if D p

Lte 72 599 U „54, 2: “- ù ü T A

L +4 Ç Berlin, è Gal 4 Æ

Breslau.

D. Guttentag hier

Neat a r!

Felix Meefauer

oh Nr. M August Franz, Breslau.

Breéëlau, de: Auaust 1901 Königliches Arntsugericht.

411 - x Í 774419 C

Dessau. [42417] Unter Nr. 73 Abtheilung A. des biesigen Handels- gisters ist beute eingetragen ten ie ofene delsgesellshaft Gebr. Sommerfeld mit dem und als Gesellschafter 1) Mar f 2) Franz Sommerfeld in

D ; eau ie Gesellshaft hat am 15. April 1901

Ai

m Ar I L L

- bt 1 s

“A --

A. \ Â L

Z O S e D M

egonnen Des}au, den 20. August 1901. Perzoglih Anhaltisbes Amtsgericht. Döhlen. [42418] Auf Blatt 368 des hiesigen Handelsregisters ist heute die Firma Gustav Ebert in Deuben und

als deren Inhaber der Kaufmann Bernhard Gustav Ebert daselbst eingetragen worden.

Angemeldeter Geschäftszweig: Vertriebvon Kolonial- waaren, Zigarren, Farben und Tafelglaswaaren.

Döhlen, am 22. August 1901. :

Das Königliche Amtsgericht.

Dortmund. [42419]

Die im Handelsregister eingetragene Firma Salli Gaus zu Dortmund (Inhaber der Firma: der Kaufmann Salli Gans zu Dortmund), sowie die dem Kaufmann Moriß Gans zu Dortmund für die genannte Firma ertheilte Prokura ist gelöst.

Dortmund, den 17. August 1901. j

Königliches Amtsgericht.

Emden. Bekauntmachung. [42427]

Im Handelsregister Blatt 610 is heute zur hiefigen Zweigniederlassung der Firma Schulte & Bruns in Papenburg eingetragen :

„Dem Kaufmann Heinrich Schulte in Emden ist Prokura für die hiesige Zweigniederlassung ertheilt.“

Emden, den 21. August 1901.

Königliches Amtsgericht. 3.

Emden. Bekanutmachung. [42426] Im hiesigen Handelsregister A. Nr. 30 ift heute eingetragen die Firma Hirsch v. d. Walde in Emden und als deren Inhaber der Produkten- händler Hirsch van der Walde in Emden. Emden, den 21. August 1901. Königliches Amtsgericht. 3. Forst, Lausitz. [42428] In unser Handelsregister Abtheilung A. ist heute unter Nr. 196 die Firma Hermaun Werner in Forst i. L. und als Inhaber der Kaufmann Her- mann Werner in Forst i. L. eingetragen worden. Forst i. L., den 22. August 1901. Königliches Amtsgericht. Fraustadt. Befauntmachung. [42429] In unser Handelsregister Abtheilung A. ift beute zu Nr. 29 Heinrich Haase in Fraustadt als Jnhaber der Firma C. Dannehl eingetragen worden. Fraustadt, den 17. August 1901. Königliches Amtsgericht. Friedeberg, Neumark. [42430] Im Hantdelsregister A. ist bei Nr. §1 Gebr. Vartholome hier vermerkt: Die Handelsgesell- schaft ist aufgelöst, die Firma erloschen. Friedeberg Nm., 21 August 1901. Königliches Amtsgericht. Garding. BSefanntmachung. [42431] _An Stelle des ausgeschiedenen Geschäftsführers Kaufmanns August Kielholz ist der Bahnhofswirth Wilhelm Alberts hier als Geschäftsführer der Gardinger Privat-Spar- und Leihkasse, Ges. m. b. H. bestellt. Garding, den 19. August 1901. Königliches Amtsgericht. Giessen. Bekanntmachung. [42434] In das hiesige Handelsregister wurde beute ein- getragen: Die Firma „F. Leitßzow u. Co.“ zu Gießen ist erloschen. Gießen, am 23. August 1901. Großherzogliches Amtsgericht. Hadersleben. Befanntmachung. [42435] In unserm Firmenregister ist beute unter Nr. 37 die Firma Anna Schröder, Hadersleben, und als deren Inhaber die Ebefrau des Kaufmannes Jacob Schröder, Anna Christine Schröder, geb. Naëmussen, in Hadersleben eingetragen. Hadersleben, den 19. August 1901.

Königliches Amtsgericht. Abtb. 1. Jülich. [42511] In das Handelsregister A. wurde beute unter Nummer 78 die Firma Michael B. Ryan, Jülich, Firmeninhaber: Michael Bartholomäus Rvan zu Cöln, eingetragen.

Jülich, ten 20. August 1901. Königliches Amtsgericht. Krenznach. Befanntmachung. [42439] Bei Nr. 194 unseres Gesellschaftsregisters, woselbst die offene Handelsgesellshaft in Firma „M. Noz“ mit dem Sitze zu Kreuznach eingetragen ist, wurde unt Uebertragung dec Firma nach Nr. 49 des lSregaitter Abtheil daf mann Wilhelm Schopper fura ertheilt worden ist Kreuznach, den 19. August 1 Königliches Amt

7 i

Kröpelin.

&

[42440] hiesi deléregister it beute Blatt 127 unter Vir. 125 die Firma Christian Roft Kröpelin u als deren Inbaber ({ tan O Í

J

der Kaufmann Kröpelin i. Großherzogl

Lehe. îm biesigen Handelsregister A. Nr

Firma „Aug. Meyer in Lehe““ eingetragen Die Zn tederlafung îin Vrake ist aufg

Lehe, 17 August 190

L Berihteid r Königl. Amtsger

Limbach, Sachsen. 5 [42449]

Ì GHandol Ar tr 4 it “A i

xirma Th. Linduer in Wittgensdorf nbaber der jrabrifant Herr Hermann 1e b ner v iDaft V Y L ectfatio nd Korsfetschonern Limbach, den 22. Au ift 1901 Königlides Amtsgericht. Lüdenscheid. Befanutmachung. [42450] Die Firma R. & E. Wissing, Lüde Inbaber aufmann Ernst Wissina

t - L

ibern Ink Ä M n Nr. 603 des ( Lüdenscheid, den 21. August 1901 Königliches Amtsgericht.

*

Ï

Ï «trmenreaiiter A vol 5 A TTULHE ILTAL A D

î

L

Meppen. [42453] In dem Handelsregister des vormaligen Amtsgerichts Haselünne is die Firma B. Hiemann zu Bakerde am 20. August 1901 gelös{t Königliches Amtsgeridt Meppen. München. Bekanntmachung. Betreff: Registerführung Handelsregister I. Neu eingetragene Firmen. ,„Eckmüller & Petrucco“, Offene Handels-

[41477]

gesellshaft zum Betriebe einer Universalsteinfabrik eines Marmor-, Mosaik- und Betonbaugeschäftes in München, A Ee aDe 190. Beginn: 16. August 1901. Gesellschafter: Fabrikant Oswald Petrucco und Bauunternehmersgattin Anna Eck- müller, beide in München. Prokurist : Bauunter- nehmer Michael Eckmüller in München. 11. Veränderungen eingetragener Firmen.

1) „Gebrüder Petrucco“/. Offene Handels- gesellschaft infolge Ausscheidens des Fabrikanten

8wald Petrucco aufgelöst; nunmehriger Allein- inhaber unter gleihec Firma: Fabrikant Johann Petrucco in München.

2) Otto Ludwig. Inhaber Otto Ludwi ge- [öscht; nunmehriger Inhaber: Verlagsbuchhändler Florian Hahl in München, Sendlingerstraße S,

3) ¿Max Krell Nchfg. Johanna Krell“. Inhaberin Johanna Krell in Freising gelöscht; nun- mehriger Geschäftsinhaber unter der Firma ,„Max Krell Nachf. Marcus Lewin“‘: Kaufmann Marcus Lewin in Freising.

4) „Erust Teichert München“. (Hauptnieder- lassung Meißen ; Zweigniederlassung München). Offene Handelsgesellschaft infolge Ausscheidens des Theilhabers Gottgetreu Max Schmidt in Meißen aufgelöst; Aleininhaber unter der Firma „Ernst Teichert“: Fabrikbesißer Ernst Christian Teichert in Meißen. Prokurist: Kaufmann Julius Heinri Eberhard Weßling in München.

111. Löschungen eingetragener Firmen. ¡Carl Reidelbach & Nachf.“ München, den 17. August 1901.

K. Amtsgericht München I. Neu-Ruppin. [42456]

Die Zweigniederlassung der Aktien-Gesellschaft A. L. Mohr in Neu-Ruppin H.-N. B. 2 ist gelö\{t worden.

Neu-Ruppin, den 14. August 1901.

Königliches Amtsgericht. Oldesloe. SBefanntmachung. [42457]

In das hiesige Handelsregister Abth. A. Nr. 7

(betreffend die Handelsgesellshaft Gebrüder Gerde- mann, Oldesloe) ist heute eingetragen : _Die Gesellschaft is aufgelöst. Nach dem Aus- scheiden des Kaufmanns Hermann Gerhard Timper wird das Geschäft von dem bisherigen Gesellschafter Kaufmann Moriß Philipp Franz Gerdemann in Oldesloe unter der bisherigen Firma allein weiter geführt.

Oldesloe, den 21. August 1901.

Königliches Amtsgericht. Paderborn. Befanntmachung. [42458]

In unser Handelsregister Abtheil. A. ist beute unter Nr. 26 die Firma Albert Hesse zu Pader- born und als deren Inhaber der Kaufmann Albert Hesse zu Paderborn eingetragen.

Paderborn, den 16. August 1901.

Königliches Amtsgericht. Pirna. [41927]

Auf dem die Firma Julius Enterlein in Mügeln betreffenden Blatte 65 des Handelsregisters für den Landbezirk Pirna ist beute eingetragen worden, daß die Prokura des Herrn Hermann Böhme in Mügeln erloschen ist.

Pirua, am 21. August 1901.

Das Königliche Amtsgericht. Saarbrücken. [42460]

Bei Nr. 69 des Handelsregisters A., woselbst die Firma „Frit Voges, Auskunftei Merkur“ zu St. Johann eingetragen steht, wurde beute einge- tragen: Dem Kaufmann Fritz Weber zu Malstatt- Burbach ist am 19. August 1901 Prokura ertheilt.

Saarbrücken, den 20. August 1901.

Königliches Amtsgericht. 1, Sonneberg. [42463]

ZU der Firma Eduard Schmidt in Sonneberg

Nr. 214 des Handelsregisters A. ist beute eingetragen worden, daß Bauunternebmer Paul

chmidt in Sonneberg alleiniger Inhaber dieser Firma ist.

Sonneberg, den 10. August 1901.

Herzogl. Amtsgericht. Abtb. 1. Usingen. Bekanntmachung. [42513]

In unser Handelsregister Abtbeilung A. ift beute bei der unter lfd. Nummer 23 eingetragenen Firma Raphael Baum zu Ufingen Folgendes eingetragen Der Kaufmann Bernhard Baum ist in das Ge als persönlih haftender Gesellschafter ein-

Ufingen, 30. Juli 1901.

Königl. Amtsgericht. 111. Wolsenbüttel. [42464]

das biesige Handelsregister Band 11 Blatt 11

144 As

7TH etreten S

Hermann Duwe. têézweig: Handel mit Materia

Materialwaarenbändler ung: Seinstedt. den 17. August 1901. oglibes Amtsgericht. N inter Wolsenbüttel. In das hiesige Handelsregister Band 11 Nr 11 it b ute eina r 4 Bezeihnung der Firma August Gudehus. Angegebener Geschäftszweig Vandel mit Material- und Kolonialwaaren Koblen un : Inbaber der aufmann August Gudehus in Börßum. Urt der Niederlaffung: Börßum. Wolfenbüttel, den 19. August 1901. Herzogliches Amtsgericht.

Winter

,

Zwickau. [42466] Auf dem die Firma Max Liebenthal & C°. Nachf. in Zwickau betreffenden Blatt 1427 des biefigen Handelöregisters ist heute eingetragen worden, daß d'e Firma erloschen ist Zwickau, am 22. August 1901. Königliches Amtsgericht.

Genoffenschafts-Register.

Kaiserslautern. Befauntmachung. [42394] In der Generalversammlung des landwirtschaft- lichen Consumvercins e. G. m. u. H. in

Biedesheim vom 11. Mai 1901 wurde der Land- wirth und Gastwirth Heinrih Dippinger in Biedes- m an Stelle des ausgeschiedenen Vorstandsmitglieds akob Best 11. gewählt, Der Eintrag bezüglich des leßteren wurde gelöst. Kaiserslautern, 17. August 1901. K. Amtsgericht.

KaisersIlautern. Betanntmahungen. [42395]

7. In der Generalversammlung der Spar- und Darlehensfasse e. G. m. u. H. zu Hirschhorn vom 21. April 1901 wurde der Bäker und Spezerei- waarenhändler Heinrih Brenkolt in Hirs{horn an Stelle des ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedes Adam Blauth gewählt. Der Eintrag bezüglich des letzteren wurde gelöscht.

T1. In der Generalversammlung des Sembach- Wartenberger Darlehenskafsenvereins e. G. m. u. H. mit dem Sißze zu Wartenberg vom 21. Juli 1901 wurde der Oekonom Friedrich Würßz in Sembach und der Adjunkt Jakob Daniel Krehbiel in Wartenberg an Stelle der ausgeschiedenen Vor- standsmitglieder Daniel Jakob Kinzinger und Heinrich Kirch gewählt. Die Einträge bezüglih der beiden leßteren wurden gelöscht. ;

Kaiserslautern, 22. August 1901.

K. Amtsgericht.

Nagold. [42398] K. Württ. Amtsgericht Nagold.

In das Genossenschaftsregister Band [11 Blatt 37 ist heute die Molkereigenossenschaft Spielberg eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht eingetragen worden.

Das Statut ist vom 27. Juli 1901.

Der Siß der Genossenschaft ist Spielberg.

Der Zweck der Genossenschaft ist die Verwerthung der Milch auf gemeinschaftlihe Nechnung und Gefahr.

Rechtsverbindliche Willenserklärung und Zeichnung für die Genossenschaft erfolgen durch den Vorsteher oder seinen Stellvertreter und ein weiteres Mitglied des Vorstands.

Die Zeichnung erfolgt, indem der Firma die Unter- schriften der Zeichnenden hinzugefügt werden.

Die Bekanntmachungen der-Genossenschaft erfolgen unter der Firma derselben und gezeichnet durch den Vorsteher bezw. den Vorsitzenden des Aufsichtsraths im Amtsblatt des Oberamtsbezirks.

Mitglieder des Vorstands sind:

1) Oekonom Nueff, Vorsteher, 2) Schultheiß Keller, Stellvertreter des\elben, 3) Gemeinderath Morhardt,

sämmtliche in Spielberag.

Die Einsichtnahme der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts Jedem ge- stattet.

Den 5. August 1901.

Amtsrichter Schmid.

Konkurse.

[42332] Bekanntmachung.

Das K. Amtsgericht Augsburg hat mit Beschluß bom 22. August 1901, Vormittags 114 Uhr, das Konkursverfahren über das Vermögen des Schneider- meifters Karl Zimmermann in Augsburg, Kohlergasse 392, eröffnet. Konkursverwalter : Justtz- rath Striebel in Augsburg. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 12. September 1901 ist erlassen. Forderungen sind bis zum 12. September 1901 beim Gericht anzumelden. Erste Gläubigerversammlung und der damit verbundene Prüfungstermin am 20. September 19018, Vormittags 1A Uhr, Sitzungssaal Nr. 11, links, parterre.

Augsburg, den 22. August 1901.

Gerichtsschreiberei des Kgl. Amtsgerichts. Der K. Sekretär: Bleicher. [42351]

Ueber das Vermögen der offenen Handels- gesellschaft in Firma „Gebrüder Stratmann“ zu Beckum, ift heute, am 21. August 1901, Na mittags 6 Uhr, das Konkursverfabren eröffnet. Ver- walter: Justizrath Andreas Geisthövel zu Beckum. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis 5. September 1901. Anmeldefrist bis 25. Sevtember 1901. Gläubigerversammlung am 9. September 1901, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 14, Oktober 1901, Vormittags 10 Uhr.

Beckum, den 21. August 1901.

Kal. Amtsgericht.

[42304] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Laeklederfabrikanten Jacob Johann Wilhelm Ginuz, in nicht einge- tragener Firma Wilhelm Ginz in Bergedorf, Wentorferstraße Nr. 1 11, ift beute, am 23. August 1901, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Dr. Kellinghusen in Berge- dorf. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 21. Sep- tember 1901. Erste Gläubigerversammlung am 13. September 1901, Vormittags 1141 Uhr. Prüfungstermin 11. Oktober 1901, Mittags 12 Uhr.

Das Amtsgericht Bergedorf. Veröffentlicht : W. Müller, Gerichtsschreiber. [42323]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Max Hugo Herrmann (Firma: Herrmann «& Steiu) in Berlin, Artilleriestr. 9, i| beute, Vormittags 10} Ubr, von dem Königlichen Amtsgericht 1 zu Berlin das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kauf mann Schieferdecker in Berlin. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 22. September 1901. Erste Gläubigerversammlung am 21, September 1901, Vormittags 104 Uhr. Prüfungstermin am 22, Oktober 1901, Vormittags 11/ Uhr, im Gerichtsgebäude, Klosterstraßé 77/78, 11 Trevven, Zimmer 12. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 22. September 1901

Berlin, den 23. August 1901.

Der Gerichtsschreiber

des Königlichen Amtsgerichts 1, Abtheilung 83.

[42312] Ueber den Nachlaß des am 16. Februar 1901 ver- storbenen Restaurateurs Hugo Wiedner von hier, Louisenstraße 33, wird heute, am 20. August 1901, Vormittags 10 Uhr, das Konkurtverfahren er- öffnet. Verwalter: Kaufmann Hermann Kossack bier, Enderstraße 18 Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis einschließlih den 20 Sep- tember 1901. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungstermin am 28, September 1901, Vor- mittags 9 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Schweidnizer Stadtgraben Nr. 4, Zimmer 90, im

sui Stock. Offener Arrest mit Anzeigepflicht is 20. September 1901 eins{ließlich. Königliches Amtsgeriht Breslau.

[42313]

Ueber das Vermögen des Ofenbaumeisters Wilhelm Bursian in Dürrgoy wird heute, am 21. August 1901, Nachmittags 1 Uhr, vas Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Julius Baer in Breslau, Herrenstraße 30. Frist zur An- meldung der Konkursforderungen bis einschließlich den 19. Oktober 1901. Erste Gläubigerversamm- lung am 21. September 4901, Vormittags 11 Uhr. Prüfungstermin am ©®. November 1901, Vormittags 9 Uhr, vor dem A Amtsgericht hierselbst, Schweidnißer Stadtgraben Nr. 4, Zimmer 90 im 11. Stock. Offener Arrest l gige 8epfliht bis 14. September 1901 ein-

ießlich.

: Königliches Amtsgeriht Breslau. [42339] Konkursverfahren.

Veber das Vermögen des Bierbrauereibesitzers Fritz Blessing zu Pfungstadt wurde heute, Nach- mittags 5 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Amtsgerichtstaxator Georg Reichard zu Darmstadt. Anmeldefrist bis 12. September 1901. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prü- fungstermin: Samêtag, den 21. September 1901, Vormittags 10 Uhr, Sitzungssaal. Offener Arrest ist erlassen; Anzeigefrist bis 12. Sep- tember 1901.

Darmstadt, den 22. August 1901.

Großhl. Amtsgericht Darmstadt Ax. Veröffentlicht: E Gerichts\chreibergehilfe. [42295] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Architekten Karl Krüger in Dessau, Wilhelmstraße Nr. 39, ist am 22. August 1901, Nachmittags 4 Ühr, das Konkurs- verfähren eröffnet worden. Konkursverwalter ist der Rechtsanwalt Wache in Dessau. Anmeldefrist bis 27. September 1901 eins{ließlich. Erste Gläubiger- versammlung am 20. September 1901, Vor- mittags 97 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 18. Oktober 1901, Vormittags 92 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 20. Sep- tember 1901.

Dessau, den 22. August 1901.

Herzoglich Anhaltishes Amtsgericht. Veröffentlicht: (L. 8.) Stößel, Bureau-Assistent,

Gerichtsschreiber Herzoglichen Amtsgerichts, i. V. [42296] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Tischlermeisters Wil- helm Bertel in Dessau, Werderstraße Nr. 9, ist am 23. August 1901, Vormittags 11 Uhr, das Kon- fur8verfahren eröffnet worden. Konkursverwalter ist der Rechtsanwalt Dr. Ascher in Dessau. An- meldefrist bis 27. September 1901 einfchließlich. Erste Gläubigerversammlung am 20. September 1901, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prü- fungstermin am 18S. Oktober 1901, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 20. September 1901.

Dessau, den 23. August 1901.

Herzoglich Anhaltishes Amtsgericht. Veröffentlicht: (L. 8.) Stößel, Bureau-Assistent, Gerichtsschreiber Herzoglichen Amtsgerichts, i. V.

[42331]

Ueber das Vermögen des Landwirths Adolf Rutschmann in Riedöschingen wurde beute, am 21. August 1901, Vormittags 114 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann F. Wehbinger hier. Anmelde- und Anzeigefrist mit öffentl. Arrest bis 25. September 1901; Wahltermin am Mitt woch, den 18. September 1901, Vormittags 10 Uhr, und Prüfungstermin am Mittwoch, den 9, Oktober 1901, Vormittags 10 Uhr.

Donaueschingen, den 21. August 1901.

Der Gerichtsschreiber Großh. Amtsgerichts: Ph. Bauscchlicher. [42349] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns L. Philipp in Dortmund, Westenhellweg Nr. 1254, ift beute, Vormittags 104 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter ist der Bücherrevisor Emil Kirhberg in Dortmund. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 13. Sep- tember 1901. Konkursforderungen \ind anzumelden bis zum 23. Oktober 1901. Erste Gläubiger versammlung den 17, September 1901, Vorm. 11 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den 5. No vember 1901, Vorm. 11 Uhr, Zimmer Nr. 39.

Dortmund, den 23. August 1901.

Meyer,

Gerichtsshreiber des Königlichen Amtsgerichts. [42348] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Wirths und Händlers Josef Hümbs von © Essen-Altendorf Sekt. 3 Nr. 997 ift durch Beschluß vom heutigen Tage der Konkurs eröffnet. Der Rentner Hünewinckell zu Essen ist zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest und Anzeigefrist bis 15. September 1901. Anmelde- frist bis 1. Oktober 1901. Erste Gläubigerversamm- lung 20, September 1901, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin 11, Oktober 1901, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amts geriht, Lindenallee 74, Zimmer 6, bierselbît.

Essen, 22. August 1901.

Mergenthbal

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerkchts. [42353] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Händlers Carl Happel zu Schonnebeck, Mittelstraße 170, ist dur Beschluß vom heutigen Tage der Konkurs er öffnet. Der Kanzleirath Kremer zu Essen ist um Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest und An zeigefrist bis 11. September 1901 Anmeldefrist bis 1. Oktober 1901. Erste Gläubigerversammlung 1%, September 1901, Vormittags 114 Uhr. Prüfungstermin 11, Oftober 1901, Vor mittags 10 Uhr, vor dem Königl. Amtsgericht Lindenallee 74, Zimmer 6, bierselbst.

Essen, 22. August 1901.

Mergenthal, Assistent,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

42354]

i Ueber das Vermögen der offeneu Handelsgesell- schaft in Firma Bentheim & Cie. hier, Ober- mainstr. 31/33, ist heute, Vormittags 11,15 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Der hiesige Rechtsanwalt Dr. Hesdörffer ist zum Konkurs verwalter ernannt. Arrest mit Anzeigefrist bis zum 14. September 1901, Frisk zur Anmeldung der Forderungen bis zum 9. Oktober 1901. Bei \{rift, licher Anmeldung Vorlage in doppelter Ausfertigung

dringend empfohlen. Erste allgemeine Gläubiger- versammlung Donnerstag, den 19. September 1901, Vormittags 9 Uhr, allgemeiner Prüfungs- termin Dienstag, den 29. Oktober 1901, Vormittags 9 Uhr, Heiligkreuzgasse 32, 11. Sto, Zimmer 19. A

Frankfurt a. M., den 21. August 1901. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. 17. [42301] Konfursverfahren.

Veber den Nachlaß der am 19. Juni 1901 bier verstorbenen unverehelihten Anna Pape von hier ist am 21. August 1901 der Konkurs eröffnet. Ver- walter: Brauereibesißzer Schwabe hier. Anmeldefrist bis 1. Oftober 1901. Erste Gläubigerversammlung den 12. September 1901, Vormittags 11 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den 10. Oktober 1901, Vormittags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 1. Oktober 1901.

Fürsteuberg, den 21. August 1901.

Großherzogliches Amtsgericht. Vorn.

42341]

Durch Beschluß des K. Amtsgerichts Germersheim vom 23. August 1901, Vormittags 10x Uhr, wurde ber das Vermögen des Buchbinders Wilhelm Frauk, in Germersheim wohnend, das Konkurs- verfahren eröffnet, und der Geschäftsagent Wilhelm Henneberger in Germersheim zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 10. September 1901. Anmeldefrist für Konkurs- forderungen bis zum 13. September 1901. Erste Gläubigerversammlung über die Wahl eines etwaigen anderen Verwalters, über die Bestellung eines Gläubigeraus\{chu}ses und über die in § 132 K.-O. bezeichneten Gegenstände, sowie allgemeiner Prüfungs- termin am Montag, den 23. September 1901, Vormittags 9 Uhr, im Sizungsfaale des K. Amts- gerichts Germersheim.

Germersheim, 23. August 1901.

Kgl. Amtsgerichts\chreiberei. Schöndorf, Kgl. Sekretär. [42343] Konkursverfahren.

Ueber den Nachlaß des Schriftsezers Ludwig Rohrbach zu Wieseck is heute, am 22. August 1901, Nachmittags 45 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Jean Boeck in Gießen. Offener Arrest mit Anzeige- und Anmelde- frist bis zum 20. September 1901. Erste Gläubiger- versammlung und Prüfungstermin: Mittwoch, den 2. Oktober 1901, Vormittags 10 Uhr.

Gieften, den 22. August 1901.

Großh. Hess. Amtsgericht. [42305]

Ueber das Vermögen des Ingenieurs Richard Viktor Skowronek in Glauchau wird heute, am 22. August 1901, Nachmittags 16 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter Herr Nechts- anwalt Leyn hier. Anmeldefrist bis zum 20. Sep- tember 1901. Wahltermin am 16. September 1901, Vormittags ¿11 Uhr. Prüfungstermin am S, Oktober 1901, Vormittags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 10. Sey- tember 1901.8 eian

Königliches Amtsgeriht Glauchau. [42335 Bekauntmachung.

Das K. Amtsgericht Hof hat am dreiundzwanzigsten August 1901, Vormittags 114 Uhr, über das Ver- mögen des Schuhmachermeisters Hans Hager in Hof, Klosterstraße 13, das Konkursverfahren eröffnet, offenen Arrest mit zweiwöchiger Anzeigepflicht erlassen, zum provisorischen Konkursverwalter den Kommissionär Friedrich Egloff in Hof ernannt, die erste Gläubiger- versammlung auf Dienstag, den 10. September 1901, Nachmittags 3 Uhr, und den allgemeinen Prüfungstermin auf Samstag, den 5. Oktober 1901, Nachmittags 3 Uhr, im hiesigen Sißungsfaal anberaumt. Die Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen dauert bis eins{lüssig 16. September 1901.

Hof, den 23. August 1901.

Gerichtsschreiberei des Kgl. Amtsgerichts. Dütsch, K. Sekretär. [42340] Konkursverfahren.

Unter Bezugnahme auf die Publikation in der [V. Beilage zum Deutschen Neichs - Anzeiger vom 10. August 1901, Nr. 189, betreffend Konkurs eröffnung über das Vermögen des DanielMüller IUx., Ziegeleibesizer in Enkenbah, wird ergänzend bemerkt, daß der Konkurss{uldner zuglei alleiniger Inhaber der zu Enukenbah unter der Firma ,Gebr. Müller“ bestehenden Holzhandlung, Chamottensteine und Falzziegelfabrik ist.

Kaiserslautern, den 22. August 1901.

Kgl. Amtsgerichtsschreiberei. Niederreuther, Kal. Sekretär. [42355] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Schreinermeisters Wilhelm Wagner zu Schneidhain ist am 20. August 1901, Nachmittags 1 Ubr, das Konkurs verfahren eröffnet. Verwalter: Nechtäanwalt Machol zu Königstein i. T. Anmeldefrist bis 12. September 1901. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin 20. September 1901, Vor mittags 10 Uhr. Offener Arrest 1 Anzeigefrist bis 12. September 1901

OeFentlich bekannt gemacht

Königstein, den 20. August 1901

Di erich1s\chreiber

des Königl. Amtsgerichts. Abth. 2a. (N. 2 [42318]

Ueber das Vermögen des Kaufmanus Hermaun Rudolph Lauche, Inhabers des Kakaobutter- Geschäft& unter der Firma: Hermann N. Lauche, in Leipzig, Moriyßstr. 1, ist heute, am 23. August 1901, Vormittags 412 Ubr, das Konkur@verfabrer eröffnet worden. Verwalter: Herr Kaufmann Paul Gottschalck hier, Floßplay 24. Wabltermin am 14, September 1901, Vormittags 11 Uhr. Anmeldefrist bis zum 28. September 1901. Prü fungstermin am 10, Oftober 1901, Vormit tags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzcigcpflicht bis zum 23 September 1901

Königl. Amtsgericht Leipzig, Abib. 11 A! Nebenstelle, Johannisgasse 5, den 23. August 1901 [42299] Konkur@&verfahren.

Ueber das Vermögen des Fahrradhändlers Paul Hasse in Mittweida wird beute, am 22. Augusi 1901, Nachmittags 6 Uhr, das Konkurwverfabren eröffnet. KonkurWerwalter: Herr Ortörichter Bürger bier. Anmeldefrist bis zum W. September 1901 Wahltermin am 19, September 1901, Vor mittag€ 11 Uhr, Prüfungttermin am 10. Qk.

tober 1901, Vormittags 10 Uhr. Offener

Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 18. September 1901. Königl. Amtsgericht Mittweida.

[41423] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Simon Csuka, Kleider- händler in Mülhausen, Shmiedg. 2, ist durch Be- {luß des Kaiserlihen Amtsgerichts Mülhausen heute, am 19. August 1901, Morgens 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. _ Der Geschäfts- agent Wurmser in Mülhausen is zum Konkurs- verwalter ernannt. -Anmeldefrist, offener Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 10. September 1901. Erste Gläubigerversammlung am 5. September 1901, Morgens 9} Uhr. Allgemeiner Prüfungs- termin am 8, Oftober 1901, Morgens 9: Uhr, Dreikönigsstr. 23, Saal 7. (N. 41/01.)

Mütlhausen i. Els, den 19. August 1901.

Der Gerichtsschreiber: Bachmann.

41427]

j B aal: Amtsgeriht München T, Abtheilung A. für Zivilsachen, hat über das Vermögen des Kauf- manns Franz Schmidt, Alleininhaber der Firma Conrad Schmidt Rahmenfabrik, Spiegel- und Oelgemäldehandlung in München, Baader- straße 42/0, am 16. August 1901, Nachmittags 9% Uhr, den Konkurs eröffnet. Konkursverwalter : Nechts8anwalt Dr. K. Buhmann hier, Neuhauser- straße 16/11. Offener Arrest erlassen, Anzeige- frist in dieser Richtung und Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis Montag, 9. September 1901, eins{hließlich bestimmt. Wahltermin zur Beschluß- fassung über die Wahl eines anderen Verwalters, Bestellung eines Gläubigeraus\chusses, dann über die in §§ 132, 134 und 137 der K.-O. bezeichneten Fragen in Verbindung mit dem allgemeinen Prüs- fungstermin auf: Mittwoch, 18. September 1901, Vormittags 10 Uhr, im Zimmer Nr. 57, Justizpalast, Erdgeschoß, bestimmt.

München, 16. August 1901.

Gerichtsschreiber (L. 8.) Merle, K. Sekretär. [42327]

Das Kgl. Amtsgeriht München 1, Abtheilung A. für Zivilsachen, hat über das Vermögen des Uhr- machers und Optikers Robert Bischoff in München, Thal 59/0, am 21. August 1901, Nach- mittags 3 Uhr, den Konkurs eröffnet. Konkurs- verwalter: Rechtsanwalt Wilhelm Foerst hier, Schwanthalerstr. 13/1. Offener Arrest erlassen, Anzeigefrist in dieser Richtung und Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis Donnerstag, 12. September 1901, eins{ließlich bestimmt. Wahl- termin zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, Bestellung eines Gläu- bigeraus\husses, dann über die in §8 132, 134 und 137 der K.-D. bezeihneten Fragen in Verbindung mit dem allgemeinen Prüfungstermin auf: Sams- tag, 21. September 1901, Vorm. 10 Uhr, im Zimmer Nr. 57, Justizpalast, Erdgeshoß, be- stimmt.

München, 21. August 1901.

Gerichtsschreiber: (L. S.) Merle, K. Sekretär. [42334]

Das Kgl. Amtsgeriht München 1, Abtheilung A. für Zivilsachen, hat über das Vermögen des Buch- händlers Georg Kunick, Alleininhaber der Firma Münchener Lehrmittelhandlung Georg Kunick dahier, Marimiliansplaß 12b./0, am 21. August 1901, Nachmittags 3 Uhr, den Konkurs eröffnet. Konkursverwalter: Nehtsanwalt David Mosbacher hier, Nosenstraße 4/1. Offener Arrest erlassen, An- zeigefrist in dieser Nichtung und Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis Donnerstag, 12. Sey- tember 1901, einschließlich bestimmt. Wabltermin zur Beschlußfassung über die Wabl eines anderen Verwalters, Bestellung eines Gläubigeraus\{husses, dann über die in §8 132, 134 und 137 der K.-O. bezeihneten Fragen in Verbindung mit dem allge meinen Prüfungstermin auf Freitag, 20. Sep tember 1901, Vormittags 10 Uhr, im Zimmer Nr. 57, Justizpalast, Erdgeschoß, bestimmt.

München, 21. August 1901.

Gerichtsschreiber: (L. S8.) Merle, K. Sekretär. [42347] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Firma Münster" sches Tageblatt, e. G. m. b. H, zu Münster, ist beute, 12 Uhr 30 Min. Mittags, der Konkurs eröffnet. Konkursverwalter i Herr Amtmann a. D. von Eichstedt zu Münster Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis zum - 1901. Anmeldefrist bis zur Termin zur Beschlußfa anderen Verwalt 9) ausschusses,

Anlegung dern und Wertbsachen 7. September 1901, Vormittags 10 Uhr, Zimmer Nr. 7. Prüfungstermin den 30. Sep tember 1901, Vormittags 10 Uhr, Zimmer Nr. 7. (Nr. 11—01

Münster, 21. August 1901.

Königliches Amtsgericht. Abtb. 6

[42336] i Bekanntmachung. 5 i. Baver. Amtösgericzt Wet n bat am 22. August 1901, Mittags 12 Ubr, über den Nacblak das am 14. März 1901 în Oettingen verstorbenen

tadtmühlbefizers Karl Veyer daselbst den G Ani / ° § My vifort! T 4 Q if trâbern «lde

Li L v4 L L

T L

rderungen vie die i 132 ff. RN..K.-.O. | ¡cichneten Fragen Freitag, den 20. Sevptembe 1901, Vormittags 94 Uhr, im diesgericbt- lichen Sitzungssaale Oettingen, den 22. August 1901 Gericht&schreiberei des K Amttgerichts (Ta D) (Unterschrift), Sekr.-Assistent [42326] Vekanntmachung. Ueber den Nachlaß des am 1. August 1901 ver- itorbenen Väekermeisters Max Scholz aus Schebiy ist am 21. August 1901, Nachmittags 5} Uhr, das Konkurtverfahren eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Lasker in Trebnitz. Anmeldefrist bis 20. Oftober 1901. Erste Gläubigerversammluna den 20, September 1901, Vormittags 10 Uhx. Allgemeiner Prüfungütermin den V. November 1901, Vormittags 10 Uhr, vor dem unter- zeichneten Amksgericht, Zimmer Nr. 1 Trebuig, den 21. August 1901 Königl icdes Amtsgericht

d y && i N

R Dre A T A Es

Ae D de Pr P R R R A Mt p A Meni: Pru egi V RIEE

E

t S

F ai E nos de r uINE e n. A

Dn

A fo &