1901 / 204 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

I E E E E

I I I A E E E A

E inna CERA

uk

mot U ebe UM I-00 M - me) TG Ä aen: e S.

P E

verwalter Herr Rechtsanwalt Dr. Kreher hier. Anmeldefrist bis zum 1. Oktober 1901. Wahl- termin am 20. September 1901, Vormittags 9 Uhr. Prüfungstermin am 19. Oktober 1901, Vormittags 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 10. September 1901. Königliches Amtsgericht Stollberg.

[42832] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Tischlermeisters Hinrich Seekamp in Heme- lingen, Langenstraße 29, wird, nachdem der in dem Vergleich3termine vom 8. August 1901 angenommene Zwangsvergleih durch rechtsfräftigen Beschluß vom 8. Auguft 1901 bestätigt ist, hierdurch aufgehoben.

Achim, den 24. August 1901.

Königliches Amtsgericht. I.

{42843] Konkursverfahren,

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Credit- und Commissionsbauk für Landwirth- schaft, Gewerbe u. Grundstücksverkehr, ein- getragene Genoffenschaft mit beschränkter Haft- pflicht, hier, SW. Schüßenstr. 6 1, ist infolge Schlußvertheilung nah Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben worden.

Berlin, den 20. August 1901.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abth. 81. [42845] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Max Katerbow in Berlin, Chaussee- straße 82 und Meinickendorferstr. 7a., ist infolge Schlußvertheilung nah Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben worden.

Berlin, den 22. August 1901.

Der Gerichtsschreiber

des Königlichen Amtsgericht 1. Abtheilung 84. {42821] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schneidermeisters Johanu Maruhn in Berlin, Dorotheenstr. 83, Firma G. Kilian, is infolge Schlußvertheilung nach Abhaltung des Schluß- termins aufgehoben worden.

Berlin, den 22. August 1901.

Der Gerichtsschreiber

des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 84. [42842] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Leopold Fabian, alleinigen JIn- habers der Firma Fabian & Sommerfeld in Berlin, Brunnenstr. 55, Wohnung: Gontardstr. 1, ist infolge Schlußvertheilung nah Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben worden.

Berlin, den 24. August 1901.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 83.

42967

[ E A Kébeitiniee über das Vermögen des Gärtnereibesizers Edmund Müller in Garde- legen wird nah erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdurch aufgehoben.

Gardelegen, den 26. August 1901. Gerichtsschreiberei des Königlichen Amtsgerichts. Schubert, Aktuar, als Gerichtsschreiber.

[42852] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Zimmermanns und Bauunternehmers Trau- gott Grüner in Gera ist nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins durch Gerichtsbes{luß vom 23. August 1901 aufgehoben worden.

Gera, den 24. August 1901.

Der Gerichtsschreiber des Fürstlißen Amtsgerichts: J V.: Caspari, A -Ger.-Assistent. Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des Landwirths Ferdinand Umbreit von Holzhausen wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Gotha, den 23. August 1901.

Herzogliches Amtsgericht. Abth. 1. (gez.) von Kalckreuth. Veröffentlicht durch den Gerichts\Mreiber. [42838] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des

Möbelhändlers und Tapezierers Otto Thimm L

(42851]

zu Graudenz ist infolge eines von Gemein- \{Guldner gemahten Vorschlags einem Zwangs vergleiche Vergleichstermin auf den 9. 1901, Vormittags 10 Uhr, lihen Amtsgericht anberaumt. Der flärung usset rihts\chreiberei 3 des Konkursgerichts Betheiligten niedergelegt.

Graudenz, den 23. August 1901. Der Gerichtsschreiber des Königlichen [42823] Bekauuntmachung. Der Termin zur Prüfung der angemeldeten Fors- derungen im Konkurse über das Vermögen Rittergutsbesizers Arnold Sumpf wald wird auf den 8. 10 Ubr, verlegt.

Greifswald, den 13. August 1901.

Königliches Amtsgericht

[42359] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Weinhändlers Franz Mersch in Mörchingen ist zur Abnahme der Schlußrehnung des Wer- walters der Schlußtermin auf Mittwoch, deu 18, September 1901, Vormittags 10 Uhr, vor dem Kaiserlihen Amtsgerichte bierselbst im Stadthaus zu Mörchingen bestimmt.

Großtänchen, den 26. August 1901.

(i, S.) Geyer,

Gerichtsschreiber des Kaiserlichen Amtsgerichts. [42847] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über den Nacblaß der Wittwe des Oberlehrers Weger, Klara, ge- borene Wolff, zu Halle a. S. ift zur Abnabme der Sc{hlußrechnung des Verwalters und zur Erbebunga von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berücksichtigenden Forderungen der Schlußtermin auf den 19, September 1901, Vormittags 411} Uhr, vor dem Königlichen Amts- zerichte hierselbst, kl. Steinstraße 7 11, Zimmer 31, bestimmt.

Halle a. S., den 22. August 1901.

Eich, Aktuar, als Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abtb. 7. [42849] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren übeèr das Vermögen des

September dem König in Graudenz, Zimmer Nr. 13, Vergleichsvorshlag und die Er- des Glaubigerausschusses sind auf der Ge

zur Einsicht der

zu Greifs-

November 1901, Vormittags

wegen mangelnder Masse hierdurch eingestellt. mtsgericht Ps - den 21. August 1901.

Zur Beglaubigung: Holste, Gerichtsschreiber. [42846] E

Das Konkursverfahren

und Ziegeleibefißzers Adolf endigt, aufgehoben. Hirschberg, den 24. F 1901. Königliches Amtsgericht.

[42517] Bekanutmachung. hier foll die Schlußvertheilung erfolgen.

auf der Gerichts\hreiberei des Königl.

bestand 5172 M. 92 S. Hirschberg, den 24. August 1901. Emil Cassel, Konkursverwalter. [42834] Konkursverfahren. Firma Cls. Voß, Inhaberin Wittwe Elise Voß in Hohenwestedt, ist zur Prüfung der nachträgli angemeldeten Forderungen Termin auf Mittwoch, den 2, Oktober 1901, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte in Hohenwestedt anberaumt. Hohentwestedt, den 22. August 1901. Karstens, Aktuar, als Gerichtss{hreiber des Königlichen Amtsgerichts. [42835] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Weinhändlers Rudolf Baccker hier wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch auf- gehoben.

Königsberg i. Pr., den 25. Juli 1901. Königliches Amtsgericht. Abth. 7 a.

[42827] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Bruno Oertel von hier wird nah rechtskräftiger Bestätigung des Zwangsvergleichs vom 13. Juni 1901 und nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Königsberg, den 26. Juli 1901.

Königliches Amtsgericht. Abth. 7a. [42836] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Eisenhändlers Richard Willutzki von hier wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins und nachdem der Zwangsvergleih vom 10. Juni 1901 rechtskräftig geworden ift, hierdurch aufgehoben. Königsberg, den 29. Juli 1901.

Königliches Amtsgericht. Abth. 7 a. [42829] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen der Biergroßhandlung Gustav Plessien von hier wird, nachdem der Zwangsvergleich vom 3. Juli 1901 rechtsfräftig geworden ift und der Verwalter Schlußrechnung gelegt hat, hierdurch aufgehoben. Köuigsberg, den 9. August 1901.

Königliches Amtsgeriht. Abth. 7a.

[42837] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Materialwaarenhändlers E. Sprung von hier wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Königsberg, den 13. August 1901. Königliches Amtsgericht. Abth. 7 a. [42853] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen der Minna Clara verehel. Greßner, geb. Rudolph, Inhaberin eines Puht- und Posamenten- geschäfts unter dem Namen Clara Rudolph in Stötteritz, Leipzigerstraße 23, wird nah Abhaltung des Schlußtermins hierdurh aufgehoben. Leipzig, den 23. August 1901. Königliches Amtsgericht, Abth. T1 A !, Iohannisgc [42854] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen der zum Betriebe einer elefktrotechnischen Fabrik unter der Firma J. C. Hauptmann «& Co. in Stötterigt, (Fichstädtstraßze, bestehenden offenen Handelsgesell- schaft wird 1a Abhaltung des Schlußtermins bierdurch aufgehoben. Leipzig, den 24. August 1901. Königliches Amtsgericht, Abth. 11 A!, Johannis8gasse 5. [42819] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Feilenhauermeisters Max Schmidt in Magde- burg, Westendstraße 18, wird wegen ungenügender Masse hiermit aufgeboben. Magdeburg, den 24. August 1901. Königliches Amtsgeriht A. Abtheilung 8. [42863] Beschluß. Konkursverfahren über das Vermögen ter Ehefrau Philipp Saft, Marie, geb. Ziegler, ist nah Ausschüttung der Masse beendet. Nr. 1—99. Münster, den 23. August 1901. Königliches Amtsgericht. Abtb. ( Konkursverfahren. a8 Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Friedrich Hecht in Diesdorf wird nah erfolgter Abhaltung des Sch{lußtermins bierdurch aufgeboben Salzwedel, den 12. August 1901. Königliches Amtsgericht. [42860] Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhmachers Josef Lampe ¿zu Wald ist zur Abnahme der Sc{hlußrechnung des Ver- walters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berüctsihtigenden Forderungen und zur Beschluk- fassung der Gläubiger über die nit verwertbbarén Vermögensstücke sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Auélagen der Schlufitermin auf den 23. September 1901, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hier- selbît, Zimmer 26, bestimmt Solingen, den 24. August 1901. Kroth, Gerichtêschreiber des Königlichen Amtögerichts. [42830] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des

R 230d

V 42826] T - Dc

Ÿ

Lederhäudlers Franz Jacob Rudolph Holl

stein, in Firma F. Hollstein (dessen 3. Konkurs), wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins | durh

( 1 über den Nachlaß des am 25. Juli 1900 zu Hirschberg verstorbenen Guts- Bauch aus Stonsdorf wird, ‘als durch Schlußvertheilung be-

In der Ludwig Kassel’shen Konkurssahe von Nach dem Amts- gerichts T1 hier niedergelegten Verzeichniß betragen die Forderungen ohne Vorrecht 61 102 #4 50 „4 (Vorrechte sind bezahlt) und der verfügbare Massen-

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der

nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hier- aufgehoben.

Taucha, den 24. August 1901.

Königliches Amtsgericht. [42831] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhmachers Gottfried Hermaun Sprenger in Paunsdorf wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Taucha, den 24. August 1901.

Königliches Amtsgericht. [42840] D RLERE Een:

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Heymann genannt Hermann Salomon, Inhaber der Firma H. Salomon jun. in Thorn, wird, nahdem der in dem Vergleichs- termine vom 8. Juni 1901 angenommene Zwangs- vergleich durch rechtskräftigen Beschluß vom 8. Juni 1901 bestätigt ift, hierdurch aufgehoben.

Thorn, den 8. Juni 1901.

Königliches Amtsgericht. [42820] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der verwittweten Fabrikbesißer Lüdicke Hedwig, geb. Stöber, zu Werder is zur Prüfung der nachträglich angemeldeten Forderungen Termin auf den 14. September 1901, Vormittags 107 Uhr, vor dem Königlihen Amtsgericht in Werder anberaumt.

Es soll ferner Beschluß gefaßt werden darüber :

a. ob und wie lange der Gemeinschuldnerin die ihr zugebilligte Unterstüßung weiter verabfolgt werden soll,

b. ob und unter welchen Vorausseßungen sich die Schließung des Geschäfts empfiehlt.

Werder, den 24. August 1901.

Kurpan,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. [43000] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Adolf Wartski, früher zu Klein- Zabrze, jeßt zu Berlin, wird nach erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Zabrze, den 24. August 1901.

Königliches Amtsgericht.

Tarif- 2c. Bekanntmachungen der deutschen Eisenbahnen.

[42960]

Berlin-Stettin-Schlesischer Gütertarif. Am 1. September d. I. gelangt im Verkehr von Dossen, Hermania, Schmagorei, Schwiebus und Wutschdorf nach Stettin und Swinemünde ein Ausnahmetarif für Braunkohlenbriquets in 20 t- Ladungen zur Weiterverfrachtung seewärts zur Ein- führung. Ferner werden die Entfernungen für Kosten und die Stationen der Strecke Czempin— Schrimm vom Tage der Betricbseröffnung der Strecke Kosten—Gräßz theilweise ermäßigt. Nähere Auskunft ertheilen die betreffenden Dienststellen. Breslau, den 21. August 1901.

Königliche Eisenbahn-Direktion.

[42959]

Staatsbahn-Thier- und Vrivatbahn-Staats- bahn - Thierverkehr, Hanseatisch - Oftdeutscher Thierverkehr, Oft - Mittel - Südwestdeutscher Thierverkehr, Preußisch-Bayerischer Thier- verkehr, Reihsbahn-Staatsbahn- Thierverkehr, Schlefisch-Sächfischer Thierverkehr, Ungarisch-

Deutscher Thierverkehr.

Mit Gültigkeit vom 1. Oktober d. J. ab werden für Ueberführung von Thiersendungen zwis{hen Moch- bern und dem städtishen Schlaht- und Viebbofe in Breslau (Breslau, Viehhof) anstatt der bisherigen die nachjtehenden Ueberfuhrgebühren erboben :

1) für Sendungen einzelner Stüce : a. für Großvieh (Pferde, Nindvieh, für 1 bis 3 Stück 3 M 50 A,

für jedes weitere Stück 1 M mehr,

höchstens 7 #4. 50 4 für den Wagen; b. für Kleinvieh (Schweine, Kälber, Schafe 2c.):

für 1 bis 6 Stück 3 M 50 4,

für jedes weitere Stück 50 A mebr,

höchstens 7 #4 50 „t für den Wagen. 2) für Wagenladungen :

wie bisher 7 M 50 „1 für jeden Wagen. Die bisher in den Thiertarifen vorgesehene Be- shränkung, daß nach und von Breslau, Viehhbof, nur Wagenladungen überführt werden dürfen, wird aufgehoben. Breslau, den 22. August 1901.

Königliche Eisenbahn-Direktion,

im Namen der betheiligten Verwaltungen. [42961] Neexpeditionstarif für Flachs und Hanf von Königsberg und Elbing. _Vom 1. September d. J. gelten die Frachtsätze für Flahs, gebechelt, auch für die unter der Be- zeihnung „Kudel oder Kushel* aufgegebenen Sen dungen Mit demselben Tage Stationen Weggewa der baltishen und Pslow-Rigaer Eisen- bahn und Rybinsk Kopajewskaja Hafen der Moskau- Windau-Rybinsker Eisenbahn in die Tariftabelle 1 unter Nr. 4 bezw. 10 einbezogen und für die Stationen Tolotschin der Moskau-Brester Eisenbahn sowie mehrere Stationen der Niäsan-Uralsker Eisen- bahn Nuabelfrachtzuschläge in die Tariftabelle 11 des oben genannten Tarifs aufgenommen. Ferner werden mit Gültigkeit vom 15. Oktober 1901 für eine Reihe von Stationen dèr Moskau- Kursker, Moskau-Kasaner, Sysran-Wijäsmaer, Rjäsan-Uralsker, sibirishen und der russishen Süd- ostbabnen anderweite, um einige Kopeken erböbte RNubelfrachtzushläge eingeführt Ueber die Tarif- anderungen geben die Güterabfertigungéstellen Königs- berg i. Pr. und Elbing sowie die unterzeichnete Ver- valtung Auskunft. Bromberg, den 21. August 1901.

Königliche Eisenbahn-Direktion als geschäftsführende Verwaltung.

Föblen T Io

werden die

[42962] Rheinisch - Westfälisch - Südwestdeutscher Verband.

Am 1. September d. J. treten die Nachträge 1V zum Tarifbeft Theil 11, 1X zu den Heften 1-—4 und X zum Heft 5 der Abtbeilung A. (Baden), V1 zu den Heften 1, 3 u. 5, VI[ zum Heft 2 und V zw Heft 4 der Abtheilung B. (Elsaß-Lothringen), 111 zu den Heften 1—4 der Abtheilung C. (Pfälzische Eisen- bahnen), TIT zu den Heften 1—4 der Abtheilung 1D. (Main - Neckar-Bahn), 1V zu den Heften 1—5 der

Holzhändlers Carl Asbach in Mockau wird

der Abtheilungen F. (Süddeutsche Eisenbahn-Gesel[- haft) und G. (Basel) in Kraft.

Die Nachträge enthalten außer bereits früher ver- öffentlichten Aenderungen und Ergänzungen der Haupttarife:

a. Entfernungen und Frachtsäße für die neu auf- genommenen Stationen Nemscheid-Güldenwerth des Bezirks Elberfeld, Mussum, Stoppenberg und Werth des Bezirks Essen, Emden-Außenhafen und Petkum beh Bezirks Münster und Wimmenau der Reichs- ahn,

b. anderweitige, ermäßigte Entfernungen und Frachtsäße für die Stationen Düsseldorf Hafen des Bezirks Elberfeld und Warendorf des Bezirks Münster,

c. Ergänzungen der Ausnahmetarife 2, 3, 8a., 9, 9a., 9S. und der Seehafen-Ausnahmetarife E. und E.2 fowie neue Seehafen-Ausnahmetarife C. (Ge- treide), D. (Kartoffelstärkefabrifate), E. 1 (Schiffsbau- eisen), P. (Palmöl u. f: w) und D (SoRION u. f. w.) im Verkehr mit den Emshafenstationen Emden, Emten-Außenhafen, Leer und Papenburg.

Die Frachtsäße der Seehafen-Ausnahmetarife C., D., E., E. 1, E.2, P und T. für Mannheim Bad. B. haben vom gleichen Tage ab auch Gültigkeit für die Station Mannheim des Direktionsbezirks Mainz im Nordwestdeutsh - Hessishen Verkehr. Die An- merkungen auf den Titelblättern der Nachträge zu den Déeslen 34, 3B, 30, 3D. U. 3B., betreffend bie Gültigkeit der Frachtsäße für die Stationen Mussum, Stoppenberg und Werth des Bezirks Essen sind zu streichen, ebenso entfallen diese Stationen in den Anmerkungen auf den Titelblättern der Nachträge zu den Hesten F. und G., nachdem die genannten Stationen inzwischen für den Güterverkehr eröffnet sind. Die im Nachtrag 1!1 F: vorgesehene Erhöhung der Tarifentfernung Jechtingen—Lübbecke wird erst vom 15. Oktober d. J. an gültig.

Ferner werden am 1. September d. J. die Stationen Bachheim, Bleibah, Döggingen, Elzach, Gutach i. Br, Hausen o. Wald, Hüfingen, Kappel b. Lenzkirh, Kollnau, Löffingen, Oberwinden, Nöthenbach i. Baden und Unadingen der Badischen Staatsbahn in die Hefte 1—5 der Abtheilung A. und die Station Dortmund Rangierbahnhof in die Veste. 3 dex Abtheilungen A, B, C, D, D. und in die Hefte der Abtheilungen F. und (6. aufge- nommen. Gleichzeitig treten die Entfernungen und Frachtsäße für die Station Hüfingen der Bregthal- bahn im Tarifheft der Abtheilung F. außer Kraft.

Auskunft ertheilen die Abfertigungsstellen.

Cöln, den 26. August 1901.

Königliche Eisenbahn-Direktion, zugleih namens der betheiligten Verwaltungen. [42958]

[I F. 5246. Zum Tarife für den Sächsisch- Schweizerischen Güterverkehr über Lindau vom 1. August 1899 tritt am 1. September 1901 der 11. Nachtrag in Kraft, welcher geänderte und neue Frachtsäße enthält. Soweit durh den Nachtrag Frachterhöhungen eintreten oder Frachtsäße ohne Ersatz aufgehoben werden, bleiben die bisherigen &rachtsäße noch bis zum 30. November 1901 in Kraft. Abdrücke des Nachtrags sind durch die be- theiligten Stationen zu erlangen. Dresden, den 26. August 1901.

Kgl. Gen.-Dir. d. Sächs. Staatseisenbahnen,

namens der betheiligten deutshen Bahnen.

[42957]

Nr. 11 6G. 1544/1577. Am 1. September 1901 werden die Stationen Niederbruck und Oberbruck- Dollern der Eisenbahnen in Elsaß-Lothringen in die Tarifhefte 1 und 3 und die Stationen Elzach und Gutach i. Br. in die Tarifhefte 1 und 4 des Sächsisch - Südwestdeutshen Verbaudes ein- bezogen. Die Frachtsäye sind bei den betheiligten Stationen zu erfahren. “Die in den vorerwähnten Tarifheften 1 und 4 vorgesehenen Entfernungen und ¿Frachtsäße für die Station Hüfingen der Bregthal- bahn gelten infolge Ueberganges der Strecke Hüfingen—

7

Ÿ

Donaueschingen in die Verwaltung der Badischen Staatseisenbahnen fortan nur für Hüfingen, Badische Staatsbahn. Dresden, den 26. Auguit 1901. Kgl. Gen. - Dir. d. Sächs. Staatseisenbahnen, als geshäftsführende Verwaltung.

[42964] Bekanutmachung. Norddeutsch-Hessisch-Südwestdeutscher Seehafen-Ausnahmetarif.

Zum 1. September 1901 werden die Stationen Kollnau der Badischen Staatsbahn und Oberbruck- Dollern der Reichsbahn in die Klasse 1 Baum- wolle rohe, Baumwollabfälle, Baumwollgarnabfälle neu aufgenommen.

Näheres ift auf den Tarifstationen zu erfabren. Hannover, den 22. August 1901.

Königliche Eisenbahn-Direktiou. [42963] Bekanntmachung. Gruppentarife TY (Direktions-Bezirk Altona, Hanuover, Münster), Gruppenwechseltarife V (mit Direktions - Bezirk Berlin, Stettin), TV/V (mit Direktions-Vezirk Erfurt, Halle, Magdeburg) Gütertarif für den Nieder-

deutschen Verband.

Im Uebergangsverkehr mit der Kleinbabn Pritwalk—Putliy (Ostprignitßer Kleinbahn) werden vom 1. September d. Js. ab für die Artikel a. Kartoffeln, Rüben, wie im Rohbstofftarif ge- nannt, Holz der Spezialtarife I[ und 111, beim Uebergang von der Kleinbahn, b. Düngemittel, Wegebaumaterialien , stoffe des Rohstofftarifs, eins{ließlich Braunkohlen, Koks und Briguets, beim Uebergang nach der Kleinbahn, wenn diese Güter in Wagenladungen mit direkten Frachtbriefen von bezw. nah den Stationen der Kleinbahn Pritz- walk Futiy auf der Uebergangsstation Priywalk zur Umfkartierung gelangen, die in den obengenannten Gütertarifen für die Uebergangsstation Priywalk der Preußischen Staatsbahn oder der Prigniyer Eisen- bahn bestehenden Frachtsäße der jeweils zur An- wendung kommenden Spezial- oder Ausnahmetarife unter Beachtung der für lettere bestehenden be- sonderen Anwendungsbedingungen um 0,02 M für 100 kg gekürzt. Hannover, den 24. August 1901.

Königliche Eisenbahn-Direktion.

Brenn- Steinfkoblen,

Verantwortlicher Redakteur: Direktor Siemenroth in Berlin.

Verlag der Expedition (J. V.: Heidrich) in Berlin.

Abtheilung E. (Württemberg), 111 zu den Heften

Druck der Norddeutshen Buchdruckterei und Verlags- Anstalt, Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

Börsen-Beilage

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

1901.

M 204.

Amtlich fesigesiellte Kurse. Berliner Börse vom 28. August 1901.

1 Frank, 1 Lira, 1 Lëu, 1 Peseta = 0,80 4 1 österr. Gold-Gld. = 2,00 4 1 Gld. österr, W. = 1,70 4 1 Krone österr. -ung. W. = 0,85 4 7 Gld. südd. W. = 1200 A 1 Gld. holl. W. = 1,70 4 1 Mark Banco = 150 A 1 ffand. Krone = 1,125 A 1 (alter) Goldrubel = 3,20 4 1 Rubel = 2,16 4A 1 Peso = 400 A 1 Dollar = 420 4A 1 Livre Sterling =

20,40 M

Wechsel. 100 fl. 100 fl. 100 Frs.

Co

E S Es T T S

,

Amsterdam-Rotterdam|

e

N M B A B dBR

0, Do. Brüssel und Antwerpen do. do, | 100. Frs. Skandinavische Plätze .| 100 Kr. Kopenhagen 00 E. Londou Ee | 1L .| 1 Milreis .\ 1 Milreis 100 Pes. | 100 Pes.

L L Se

Dn IA r { _—.

s

, 1 Es mit r e Es S es

2 Lord =

Gr do. Madrid und Barcelona

do. New York do.

E [ee

Md R Co Eer E S S R!

T

L ae

85/30G

A S t

DI 0 bD 20 D 0 D

Do. Schweizer Plätze. .. Do DO, Italienische Pläne . do. R St. Petersburg .. do. Es Warschau

- D S

t

1009 Lire 100 Lire 100 R. 100 R. 100 R. Vank - Diskoutso. E Amsterdam 3. Berlin 35 (Lombard 44). Brüssel 3. London 3. Paris 3. St. Petersburg u. Warschau 9. Wien 4. Italien. Pl. 5. Schweiz 3x, Schwed. Þl. 9. Norweg. Pl. 54. Kopenhagen 5. Madrid 32, Lissabon 4. Geld-Sorte u, Vaunknoten und Kupons. Münz-Duk pr. |—,— Enal. Banka. 1 £/20,425bz Rand-Dut.Î S j Frz. Bkn. 100 Fr. SLPOSO Sovereigns . .|20,388bzG |[Holl. Bkn. 100 fl./168,50bz 20 Frs. -Stüde ./16,205bz Ital. Bkn. 100 L. 7 („SUDz 8 Guld.-Stüce|—,— Nord. Bkn. 100 Kr./112,35bz Gold-Dollars .—,— Oest. Bk. p.190 Kr.|85,35b2G Imperials St. .|—,— do. 2000 Kr. |85,35bzG 1 1

ae pi

-_.

1 e, pu MUNIS S teè

R

L (—_—_—

„alte pr. 500g|—,— Russ. do. p. 100 R. 216,60 bz ba: abg ° s 6,225bz3 do, do. 500 R.|/216,60 bz do. do. pr.500 g|—,— ult. August—,—| Amer. Not. gr.|4,185bzG | ult. Septb.—— do. kleine . . .|14,1775bz |Schweiz.N.100Fr. 81,10bz do, Cp. z. N. V./4,185bz Zollf. 190 R. gr./324 00 bzG

Belg. »è¿. 100Fr.|81,00bz do, fleiné_ 324,00 bzG

Deutsche Fonds und Staats-Papiere. D. Reichs-Schayz 190014 | versch.|10000- 50001102,00B Di. Reichs-Anl. konv.|3{| 1.4.10| 5000—200/100,90G do. do, 135] verich.!| 5000—200/100,80G do. do. ._.13 | versch.|10000—200]90,80G _/ do. ult. Aug. 90,75à,80bz Preuß. konsol. A. kv.|3{| versh.| 50000—150j100,70bzG do. do. [31] 1.4.10! 5000—150/100,80& do. do. 3 | 1.4,10/10000—100191,10G do. ult. Aug Badische St.-(Cii.-A. .|

1.1.7 | 3000—2001104,75bz ti versh.| 3000—100|—,— 5 3000—200|—, 3000 2X0 5000— 200 —— 5000—2N 1914 80G 10000—200 99 T 5000 i 1000 = 1(X _—_— O p Y uns 5000— -— 5000 8'40bzG 5000-— 98, 30bzG 5000 38,00bz& 5000 98, 30bz(G 5000 98 40bz& 5000—200188,20bz 5000 104,60bz *AJOO ) 101,25bz 5000 88,T75bzG 5000 104 400) 5000—50099 00 bz G 5000—50099,20bz B 5000—500188, 75 5000— 200 38,00bzG 5000—500195,00&H ' 4

do. do. : do. Anl. 1892 u. 94! do. Schuldver. 1900/33 do. do. 1896: Baver. Staats-Anl. Do. dDŒ Di do. Eisenbahn-Obl.|3 do. Ldsf.-Reuten!cch.|3} Brnschw.-Lüneb. Sch.|3 do. do. Bremer Aul. 87,88, 90! do, Do. 92, 90! do. do. 1896: do, do. 98, 99: Gr H}N}.St. 1893/1900! do. Do. 1896 do. do. 1899 Hamburger St.-Rnt do. St.-Aul. 1856 do. amortijabl. 1900 do. do. 57, 911 do. do. 93, 9 do, do. 1897 Lüb. Staats- Anl. 95: do. do. 15991: Mel. Eisb.-Schuldv do. kon. Anl. K do. do. 90/94: Oldenb. St.- A. 18913 S achien-UUlt. W.Wbl.13} S «GothaSt.-A.1900 4 &achseu-Mein. Ldêcr.'4 Sächsische St.-Aul.69' 3j do. St. - Rente'3 do. uit. August Scchwarzb.-Rud. Cch./3} Scchwrazb.-Sond. 1900/4 Weimar. Landescred.131 do. do. unf. 19104 Württ. St.-A. 81/83[3t!| x Brdbg. Pr.-Anl. 1-1V 34 dane 1V,VII,VIII do. do. Ser. 1X I do. Ser 111 / Dstp.Prov.-Q.1-V 11 A P do. VIII n.IX Pomm. Provinz. Anl.!3 Posen Provinz.-Anl.!: do, T 3 Rheinvrov.- L do. V-VII Do.

—_—

S ps pu pu sud _—

p L, deus QO dund duns

t eno ros *

L s l O E

wdp- 05

w-- uns span dund dund unt net dum

prt urt O 2] Pt t C

3, S

Le “s —_ L

=—} p E pt

rz m —— E R

4 e é d- 1 t C L pi prt 1

F C +5

} J dund dus

O) (4A 3000— 100 3000—100199,00B 2000— 10089,00.9 5000—100%8,25bz B 1000—2001103,00& 2000—100/103,205zB 1500 u.300|1—,— 5000—100158,T0bz® 43 70ù 80bz

Go O E E Ge Ge C G 6 C G 1h S Ses fe Mf rier ait

©

F "S und d gus gund pt ps s S el ps pu afi» eh c vfin bus punò dant ass d ckf —] t] m Lb] e

e. r

1000—2001 —, 2000—200/102,75B 3000 u.1000197,50& 3009—2001103,75G 000 —ZUUj 5U0U— 1901 5000 200/ 5000— O 5000—200—, 000 1UULN 20bzG 5000— 1001102, 500 O 2080) ; 5000—100197,25b4 5000— 100|57,50 bz 5000—AU 000—509 000— 2001 00— 2U0 L 500 00/92,90bz X unf. 1909/34 3000— 098 Obi i L 4 5OU0—HA ch Do, S s s 4 3t 2, 101 Wb 2 Scch{[l.-H. Prv.-Aul. 99 3} 5000 200M (55 Westf. Prov. - Anl 11/3 5000 200 58,901 z do, do. 111/34 5000— 20S A0 bz do. ITI'4

do 5000—20011053,00b4

leitvr. . V u.VI 3} h 3000—200 i Wesipr Pr R VI'4 000—500[103.60G AnklamAr.190lukv1d 4 000 20011 2,0B Sndrb.Kr.1901ukv.08 4 2000—2001102,50G F eltowerKreis un?.15/4 |

5000- 100011003 509 Lo. do. VLLL3M 1000 u.500197,7509

1 Q U e Ci hun gus pu Ì “T.

-.

§9 00B

4 dus Det: ees nin ps wes Peeats (sies dat dent ss 4 l n} a] mt mt m) Ì ment m}

Berlin, Mittwoch, den 28. August

St.-Anl. 1893] E E TE

do. S Altona 1887,

do. 1894

Avolda | Aschaffenb.1901unk.10/4 Augsburg 1889, 1897/32 a A n: E lE. aden-Baden 83x Qnbas As Barm. 76, 82,87,91,96|34 1899/4

do.

Berlin 1866, 75/34 do. 1876/78/34 do. 1882/98/34 do. Stadtsyn.1900 1/4

Bielefeld D 1898/4 do. E 1900/4

Bonn 1896/3 | D 1900/33

Borh.- Runmnebuna. t

Brandenb. a.H.1 1901/4

Breslau 1880, 1891/33

Bromberg 1895, 1899|33

Cassel 1868, 72, 78, 87/34

Charlottenburg 1889/4 do. 99 unfv. 05/064 | do. 1895 unkv. 11/4 | do. 1885 fonv. 1889/34|

do. 1895, 1899|3x|

4 | [

Coblenz I 19004 do. 1886 fony. 1898/33 Cópeni&1901 unkv. 1014 | Cottbus 19004 | do. | do. 1836/3 | Crefeld 1900/4 | do. 1876, 82, 8833 Daunistadt Dessau do. 1896/33 Dt.-Wilmersd. unk.11/4 | Dortmund 15891, 93 .|Z3| Dresde 1893|34| do. unf. 19104 | do. Grundr. unk. 1910/4 | do. Grundrentenbr.1.14 | Düren 1593 konv.[34| do. 1900/4 | Düsseldorf 1876|23x| do. 1588,1890,1894/31| do. 1899/4 | Duisburg 82,85,89,96|34| Cisenah 1599 uf. 09/1 | Elberfeld kon. u. 1889|34| do. 1899 LII uf.04/05/4 | Erfitet 1890 T6130 do. 1893 ITI /01 1, T4 | Essen TVY, V 1598/3t| Flensburg 1897/34| do. 1901 unfy. 1906/4 | Sranffurt a.Vl. 1899/34 Graustadt 1898/33 Sreib. i. B. 1900 uk. 05 Gießen 1901 unk. 06 (Glauchau 1894/3 Graudenz 1900 uk. 10/4 do. 1900 IlT'4 Gr. Lichterf. Ldg. 96/3 Güstrow Ï Halberstadt Halle 1886, 18 do. 19001, [Tutk.06 Hameln I

Jena 1200 uf. 1910 Karlsruhe 18586, 1889/3 do. 1900 unk. 1905 Kiel 1889, 1598/34 do. 1898 uf. 1910 Köln 1894, 1896, 1898/31 do. 1900 unk. 1906 Königsbrg.1891,93,959|3 do. 1899 unf. 1904

Krotoschin19001 uf.10 Landsobg.a.W. 90 u.96131 Lauban 1597131 LichtenbergGen.190114 Liegnih 1892/31 Ludwigsh.92,9411900 Lüubed 15953 Vtagdeburg 1875/91/31 do. 1591 unf. 191014 Mainz 189114 do. 1900 unk. 1910 do. 1555, 1894131 Mannheim 1555 do. 1897, 189 do.1899,1900uf.04/05 do. 1901 unk. 190 Minden 1895 314 Mülheim, Rh. 99uk.06 Mülheim, Kuhr 53,93} DO, 1599 uut. 1905 Ylunchen 1886/3

do. 1900/01 uf. 10/11 Vi-Gladbacy 15850,53/3 Do. 1599 V 131 do. 1899 V, 1900 Münden(Oaun.) 1901 Vctuniter 145i 34 9aumburg 1900 uf.0 ürnberg 1896, I, 95 do. 1599/1901 uf. 10/1:

L. T nba a M 1900 Lftenburg 1895 do. 1495 Pforzheim 1895/31 do. 1901 unk. 10

Pirmasens 1299 uk.) Poicn 18M 3

| RNemicheid | Khevdt 1891

1? Ï

| Saarbrüdcken 14% 18M

do. 1900 unk. 190 Potsdam 1492

| KNegensburg

do 19 1X

do. IV 1900 uf. 054

| Rirdorf Gem. 18934

î Kontod 1881,

4 41

do j

t. JIobaun 3 (A

Scwonebverg Wem. N

| Schwerin i. M. 1

Solingen 1899 uf. 104

Le M2) d u

pt bt drren red bed Ph ded dk Pre Pre k pre rek Pre Per Prem pre Peck prr Pren

E 1

Ee E R Sp ukeS 2

E

s S IAEES S1

e

co S e L

c

E e 2x bs —J

——Z bas bank Junk

m s

1.

1

L L H ve 1, L; L I;

ve

s

ve

Spi di erei errei Sd Gre Semen Serre Pren Pee uer red

ce e

as

duns 4 dd Sf

c —_—

„3

y Do. 1597 9934! v

A —4 22

—_

I i i A Qn R A P

t pri pl ri S I E R : G SRBSSS D

5 Ib

i

erich.| 5000—200/96,70G

M b ck ¡f e as

Hck p þ 4

O R i t e S

1,1, 1A E I, E H, 1,5,

Co a He LI H R n f i i A M S,

I bt Part Pré É Prmct pen bfi bli pn dueb

| 5000—500[102 90B Spandau 1891| 4| 5000—500|—,— do. 1395/33 | .| 5000—500|— ,— Stargard i. Pom. 95/34 5000—500196,10B Stendal190lunk.1911/4 1000—100}96 105 Stettin Läitt. N. h

4

l | «A,

i 4 4 1 1 x 6G 4 1

2000—200|102,30B do. Lt.P.T-XXI11I 5000—200/96,590G Stuttgart 1895 unk.05| 5000—200|102 25B Thorn 1895 3x, 1. 2000—200/97 25G do. 1901 unf. 1911/4 | 1.4, 2000—100|—,— Wandsbeck 1891 14 | 5000—500/96,50 B Tiéteimar 1888|: H 5

z x {

Lay

5000—500/102 00bz Wiesbaden 1879,80,83|34/ 5000—75 199 30G do. 1896, 1898/34 5000—100/99 390bzGB do. 1900/11 uf.1905/6/4 5000—100/99,306zS Witten 1882 Il 33 5000—200/103,00B Worms899/01 uk.05/07|4 | 2000—500/102,59B | 2000—500[102 60S | 5000—500|—,— 5000—1000/99 70B | 1000—200/96 00bzS 5000—-100[102 90G 5000—200{99 60bzG 5000—100196 20B | 3000—200197,75G d 2000—1001103,20:5 Zentral . 4 5000—100/102/99bz do. I A 5000—100}102'99G do. do. s .| 2000—100198 59B Kur- und Neumärk. 35 5000—100198'50bzG dye neue 5000—200102 6k C, 18 O S OiipreulisWe 0 E

pi i i n] i i D D

S SSS

dend Cr

o P

.10| 2000—2001101,80G 10] 5000—5001102 005 E .10| 5000—500|—,— Pommenite }| 5000—50088 80S 9, 5 L O00 102 00bzB do. Land.-Kr.-Verb ic.| 5009—-200/96 6005 H a | 2000—209196 1( A B | Ae 605 S Posensche S. VIT-X .4 | 5000200 do. Serie D/4 | 1000—500i102 50B do. do. Et | | 3000—500{96,40B do. |DE| 5000—200}98 905 do. (3E) N 103,90G p : 3000—100/104 006 R 3090—100 102006 Sächsische 1000 196,108 Do. 1000 1102,00B do. 10000—200/97,10& .| 2000—500}96,605 Do. do. | 5000—500|102,60B ) landsch 1000 /96,40& . Do. 2000—200|—,— ; do. 5000—200198,50G . do. 5000—200/102,80bz ; do. 1000—200|— ; do. 1000—200|—,— e Do. 5000—200|—,— S do. 2090—200/96,40G E ey i: 2000—2001101 89G d do. neue 5000—200]97 40bzG Schlesw.-Hlst. L.-Kr.| 5000—200/96,00 » ch4 do. | 2000—200}102 00bz& ( ERRTE 2000—100 Ee 920 Westfälische 1000 u. 500196,10G Do, 1000—200/101,80G do. i 1000—500/101,20& do. c N 1000—200/96,00et.bzG do. TL. Folge|3t| 3000—100 96 106 Do. H : do. Q 2000—200|—,— Wesipreuß. ritter. 1/33 59000— 100 97'80G Do. do. 1B D 200010 103 30:5 do. do. 11/3} 3000—50096 39 do. neulandîch. 11/33 5000—500/98,60G do. rittersch. Is 2000—200[102 108 Do. Do. 00 0B do neuland\ch. 11/3

s do. neulandich.|3

0 \ ch .|

| j

landichaftl.|

13

Q 7

mm 1E G

ui pi C br J] G C D

ITÌ, Folge)

L a a] burt burt bund e] CLÒ

-

11

D

1 unt pin ps 3

2000—200196,90G do, 5000—D5UU 96,40 Ÿ ZU00-—200196,6090WH 1000 u.5001102,30G 2000— 200 2000—2001102,6UB 2000—500196,00& 000—5UU -, 5000—500198,75B 5000—5001102,90 et bzG E 31 2000—500196,25bzG N Ta Ta 2000—500/102,25ct.bz B M 000—200/101,506) Uu U „10 Ÿ 1000 —200|— 2000—200101,50bzG ZUVU— U J 9000—2001101,80B 2000—5UUI—,— Hannoversche . . « - -[4 5000—100197,40bz B do. A 5000—1001103,75W Hessen-Nassau .. [4 2000—200/101,70b;G de L 2000—500[102,60W Kur- und N. (Brdb.) [4 2000—200196,75W do. Wi 3000— 100196 25B 7000— 10 96,25B 5000—2001102,10.5 5000— 1001102,00. 5 eni 1 1900—300[96,25B 1000 u. 5001101,75bzB O

Landro. Pfdb. Kl. I[A, E E. 16

j 2

] n} prt pet am] emei puri 25] pemnb m}

-

H H—.- 2

do.

IA,ŸVA, VIA VILVIII, TKA X1-XVILXVIO | 34

but pi phie plis Dund p p pee hund dund ps CI

- -

1 J) e

pt l -

Lauenburger 4 Pommersche. . . . . - 1

5000—20U0 j do 7 5000—500/102,10G Rhein. und j U =- 100) 36,590B do. 5000—200196,50B Säcbsiiche 5000—2001103 40b;G Scblesiicbe 2000—20I— Z000—200—, 5000—2M101,90B 2009—200[101,70b4 5000—200196 0068 2000— 100/102 00G 2000—200196,90H 5000—2001102 60G 2000— 2001101, 60H M) 200057 S0 b 5000—20095 5Ub H 2000— 100196 UUW) A A s "1000 [101 70B 5000—Z50097 4H 5000—2001102,75b1B 9900 200 O U .—- J00— O6, 1UB 5000—500H02 10B Argentinische Gold-Anleibe . 1099 u. 500126,10.9 do. do. klicin 2000—500HUZ V0 do. do. abg 1000 u. G00 OZ GOW do. do. abg. kl 4000—200196 20B Do. innere . . 1)00—500 | Do, L D 5000 u.100 = do. äußere 1488 2000- O DO. dó. 00 £ OUO— A 6, Obs E _ dó. 100 £ 3000— 10096 002 do do, kleine 10/1000 y. 500/101,90b4 i do 150

0 do. 40A Sc{leôwig-Holstein. .[4 do. do Ansb.-Gunz. 7 fl.-L. Augeburger 7 k-L. . Bad. Pr.-Anl. 67 . „4

Braunichw. 20 Thl.-L, Côln-Md. Pr.-Anth.|34| 1,4 Hamburg. 50 Thlr.-L./3 | 1 Lübedcker do. 3b! 1 Meininger 7 fl.-L, Oldenburg.40Thlr.-L.3

Deutisch-Ofstafr. 3.0.15

[e Ine

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 X Schles. altlandschaftl./4 | J 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 l 1 1 1 I 1 1 1 1 I 1

fandbriefe.

Nl I mJ J J mJ I I J J] m] J] J llm] I-I

Sächsische Pfandbriefe.

E

Nentenbriefe. 1,4,10 13} veri 1,4,10 .__ [3h] veri. 14,10 134] versch LTI 14,10 3}! veri 1.4.10 3}! versch 1.4.10 3h] veri 14,10 34k] versch.| 3000—W) 1.4.10 14,10 .[3}] veri. 1410 34! vers. —|p.Stckt -\p.Ste. i ; 12,8 C : Baver. Prämien-Anl.4 | 1,6. E 4 -\p. Ste. 10 29 90bz

3 4

Pappenheimer 7 fl.-L.|—|p.Stck. Obligationen Deutscher Kolouialgesellschaften, LLI

Ausländische Fonds.

1000—2001102,20GB 1000—200|—,— 5000—200}96,105 5000—500|102,00G

| 5000—200/96,50bzG

| 5000—200/96,50bzG 2000—200}102 50B 5000—200/96,10G 5000—200/101,490bzG | 2000—200}/101,75G | 1000—200/96,25G

| 2000—200|— ,—

| 2000—200|—,—

| 2000—200|102,70B

1000 196 30G | 2000—5001101,75G

3000—1501116,50G | 3000—300|199,75bz

7 | 3000—150/106,60G

| 3000—150/100,10G | 5000——100/102,80G | 5000—100/98,20G | 5000-—100/89,60G 103,00bz 99,00G 88,90bz 99 20G 3000—150/99,20G 3000—150|—,— 5000—1001102 70bzB 3000—75 197,25bz 5000—100/98,30bz | 3000—75 |98,00bzG | 3000—75 188,00G 3000—75 |—,— 5000—100/97,60G 5000—100188,30bz |- 3000—200/102,60G [1009- 10000/102,25B [1000- 10000/102,25B | 5000—100/97,75G | 5000—100/97,40G [10000—100|88,40(B (10000—100{88,40G | 3000—75 1102,50G | 5000—75 [98,90bz

5000—75 188,60bzB 3000—60 3000—69 j | 3000—100/[102,69B 3000—150198,75G 5000—100[89,60G 3000—100/102,60B 9000—150198,75G 5000—100/89,60G 5000—100|102,60B | 5000—100198,75G 5000—100190,10G 3000—150|—,— 5000—200/102 40bz B 5000—200197,00bz 5000—200/88 40bz 5000—100/102,80G | 5000—1001102 50B 4000—100/98,20bz 5000—100|— | 5000— 100 98,2 )bz | 5000—100|— | 5000—200197 90bz 5000—200/98 75 09000—200197 80G 5000—60 197,50G 5000—200|— 5000—200|— 5000—200[88,20G

'

1.1.7 |[102,00B

14,10

95,90G

verschieden 195,90G

* 1,17 1[102,10B

1.1.7 [95,90G

verschieden [95,90G

3000—30 |— 3000— 3) 34000—30 |— 3000—30 3000— 3) 3000—20 |—,

3000—30)

3000—30 1103,00bz 3000—30 1984068 3000—30 1102,99SH 3000—0 18 1006) 3000—30 Hu2 90G 3000—30 198 40bz 3000—50 [102,908

' '

' t

102, G

3000—30 [102,90G 3000—30 1102,90G 3000—30 [98,408 3000—30 1103,00bzG 3000—30 [99 25H

7 163,50bzG

Ï 2 D )b4

1333.60B 134/'50b¿B 27 ,40bj4

27.00G

1000—3001108,50bz G

I

I

1

I 1.3 1: Ï

I

1

L,

Bern.

B: ulg. 2

1

D 4“

do.

o. do. do. Do. do.

Egyp do. do. Do. Do. do.

do.

o. do.

Jtal. do.

do do. do DO,

Do

do Pol1

do

Do

do

do

do. DO. Do. do. Do, do

do. do. do. do. do. do. Do. do. DO. do. do. do. do. do

do.

Do.

do.

do

osnische Landes-Anleibe. . E do. 1898| 43

do. do. Chinesische Staats-An d do.

do. D Dänische do.

do. 20000- 100 pr. ult.Aug.| do. do. L e do. amorti. ITL, IV. Luxemb. Staats-Anleihe 82 Mexik. Anleihe 1899 Do. do.

0. do. Oest. Gold-Rente Dv.

do. Do. do. do. Silber-Rente do. ;

do. Do. Do. do. do. do. do. do. do.

do. Do, do, do. do. do. do. do. do. Do. DO. do. do. do. do. do. do. do, Rufs.-Engl. Anleihe do. do.

DO, do.

do. do. do. do. do. do.

DO, L,

Sc{hn

Kant.-Anuleihe 87 konv.

| |

Gold-Hypoth.-Anl. 92| r Nr. 241 5612486 5680|

L Ne; f 0 000/ r Nr. 61 551—85 650|

Chilen.Gold-Anleihe 1889 fl.|

do. mittel! große] leihe . 1895| fleine| 0. 1896| : pr. ult. Aug.| Z 1898| o. ult.Aug.| 1897| tische Anleihe gar... priv. Anl Do. do. | do. pr. ult. Aug.| Daira San.-Anl. .

Finländische Loose

St.-Eis.-Anl.

Freiburger 15 Frcs.-Loose .|fr.Z. Galizische Landes-Anleihe .| 4 do. Propinations-Anleihe| 4 Griechische Anl. 59/6 1881-54| 1,60 d do. fleine| 1,60) kons.G.-Rente 4 %/9| 1,30) do. mittel 4%! 1,30| do. kleine 49% 1,30 Mon.-Anleihe 4 %%| 1,75 kleine 4%) 1,75) Gold-Anl. (P.-L.)| 1,60 do. mittel| 1,60 do. kleine| 1,60 Holländ. Staats-Anl. Obl. 96| è

R. alte 20000 u. 10000) do. 4000—100 Fr.|

| neue!

J | | große| mittel do kleine

Norw. Staats-Anleihe 1888

do. mittel u. kleine

do. Do. 1892|

DO. Do, VE . Kr.-Rente Papier-Rente do. do. pr. ult. Aug. 1000 f. do 100 f. j 1000 fl. Do. 100 fl. do. pr. ult. Aug.

ult. Aug.

Do. Gal. (Carl-L.-B.)

1860er Looje

do. pr. ult. Aug. . 1864er Loose rische Liquid.-Pfandbr. .

Portugiesische 38/59 44 %

k do. kleine

Rum. Staats-Oblig. amort. Do. do. do.

do. kleine do. 1892/93 do, kleine do, amort. 1889 do. mittel do, kleine do. 1890 do. mittel DO, kleine do. 1891 do. mittel DO, kleine do. 1894 Do. mittel dO0. Heine do. 189 do. mittel do. Eleine do. amort. 1898 Schahzanweisungen . . do. mittel do. kleine 1822 do. fleinc do. 1859 . koni. Anleibe 1880 der do. ler do. dr u. Ir. ult. Aug . Gold-Rente 184 8r u.4r do. let do. 8r-Ir ult. Aug. Anleibe 1889 Ler do. 5r u. lr do. 1890 IL Em do. ILL Em do. IV, Em do. 1894 VL. Em do. 1594 do. pr. ult. Aua do. 14K do. pr. ult. Aug A. 89 1,11 25 u. 101 Do. DEl Do, let o, 29r-Ir ult. Aug do. LLI 1591 Staatsrente S, 1-226 pr. ult. Aug Nikolai-Obligationen . do. klein Poln. SchaheObligat do. kiein« Prämien-Anleihe 184 do. 186 Stieagalih, 5, Anleihe Boden-Kredit g konv. Staats-Obligat ved. St.-Anl. 1580) do. 184

do. 1890! 3

do. 1888

weiz. Eidgenofs, 1889

A Do

Serb

(Cisenbabn-Rente iche amort, St.-A. A

3 +

I P

6

5r Nr. 121 5661—136 560| 6 Y 1—20 000 }

45 45

4x |

5

A

N

tor

wr

3

P Ah

Co M C5 I U

_—

Staatssch. (Lok.) . . .| kleine)

250 fl.-Loose 1854 , 3,

s P Pn Pn Pun Pan P R R B D. D, Pun Pun Pun P Ke s Lo C Q Q 7 e le i ia ia e Mia En Mle V Vi V Ea n M s E C T G3 |

e E -

_—

A 4 de de de -— .- e de e

- - -_- _—

_

M -—

ü

E E

—-I

—J J

pm R O

ml

T

—_— N Þ b

v T e Ca j i m CO —J D p i D

100 i R 2 fam brt Pn Hr Pf d i A QIS

N T:

1.4.7

J bY.

E

S O

R

S) t pet et Dum Dun t pet a} e} a} =}

0 [95 40et.bzG

83,10bzB 83,00bzB

1 [103,00G

101, 75bzG

0 195,25bz

183:90bz 83,80à.90bz

167'90bz 429/30bz

97,50G 39,25bzG 39,75bzG 29,90G 29,90G 29 90G 43,30G 43,890G 38,10bzG 38,10bzG 38,10bzG

98'90bz 98,90 bz

98,50bzG

_

gp Puch

97/50bzG 0197,50bzG

101,50B 101,50B

99'20h

99/00G 99.00B

,

78/25bz 78/25b4

140,90bz 4361,00 et.bzG

37,90bzG 37,90bzG 90,90bz 91,00B 90,90bz M M 78,10G 78,25bz 78,25bz 78,590bzB 7850bzB 78,50bzB 78,00bz 78,90bz 78,25bz e eal (8,2 I 78,29 5 78,00b 78,00bz4 78,/Xbz 78,00 bz 94,750bz 95,.00B 95,00