1901 / 205 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Marktort

gering

Qualität mittel

niedrigster

Át.

höchster

M.

niedrigster

Gezahlter Preis für 1 Dopp höchster

elzentner

niedrigster t.

höchster

M.

Doppelzentner

werth

M.

Verkaufs-

p Durchschnitts- preis

für

1 Doppel- zentner

M.

Durch- shnitts- preis

t.

Außerdem wurden am Markttage (Spalte 1)

nach überschläglicker

Doppelzentner (Preis unbekannt)

Am vorigen Markttage

b

E 0-0. &# 4.6 4mm

Halberstadt . Eilenburg Marne Goslar Duderstadt . Lüneburg. Paderborn . Limburg a. Goch . Neuß .

Dinkelsbühl . Ueberlingen .

Nostock

Waren i. M. Braunschweig . Mlienba L Mülhausen i. E. «

Bemerkungen. Die verkaufte PYeenge w Ein liegender Strich (—

. alter Hafer

13,60 15/75 20,70 14,00 13,00 12,75

13,50

12,80 13.00 12,70

15,00 15,00

| | | | | j | j | |

| \ j | | | | j

| |

13,90

13,60 13.00

12,70 15,00 15,00

13,70 16,00 12,80 15,10 13,33 13,00

13,75

14,00 13,27 12,70 13,00

15,60 16,00

ird auf volle Doppelzentner und der Verkaufswerth a ) in den Spalten für Preise hat die Bedeutung, daß der b

13,80

12,80 16,00 13,67 13,50

13,75

14,40 1320 12,70

13,00 15,60 16,00

ch: Haf.ex.

13,80 16,25 12,90 16,10 13,67 13,50 14,20 14,00 14,00 13,00 12,50 14 80 13,590 13,10 13,30 13,30 16,20

13,90 16,29 12,90 16,50 14,00 14,00 14,20 14,00 14,00 14,00 13,90 16,90 13,50 13,10 13,65 13,30 16,20

uf volle Mark abgerundet mitgetheilt. etreffende Pre

95 600

162 688 99

2 750 202 1 560 276

5 120 19 060

126

12,80

13,50 13,75 14,20 13,75 13,47

13,00 14,17

12,80 13,60

15,75

is nicht vorgekommen ist, ein Punkt (.) in den leßten sechs Spa

12,80

14,10 13,75 13,50

13,25 13,50 13,00 14,29

13,05 13,00

17,00

Der Durscnittspreis wird aus den unabgerundeten Zablen berechnet. lten, daß entsprechender Bericht fehlt.

dD ps

DO dO DO DO D DO A 2E. FEN, 0000 900900090 90909 9

bo DO Ps

g Samt N rent L ie ies L E a Ein i e

P E

(Aus den im N

Handel und Gewerbe.

eichsamt des Innern zusammengestellten chten für Handel und Industrie“.)

Waaren: von Bauholz, außer Eichen und Nußbaumholz (von 43,6 hem Kautshuck (von 32,7 auf 30,5) von Koks von Steinkohlen (von 41,4 auf 32,1) von ungezwirntem, ungefärbtem Leinengarn (von

auf 38,4) von ro (von ‘5,3 auf 3,0)

18,1 auf 9,5) von

Borussia) 52,50 4, Berliner Bratenshmalz ( y Der Markt erschien unverändert fest.

Berliner Stadtshmalz 0 lz (Kornblume) 54,00—56,00 A Sped:

(Krone) 53,00 A,

—,—, Dresdner Bank 129,00, do. Bankverein 104,50, Leinziger do. 5,00, Sächsische do. 118,50, Deutsche Straßenb. 154,00, Dresd. Straßenbahn 177,00, Dampfschiffahrts-Ges. ver. Elbe- und Saalesch. 137,50, Sächs.-Böhm. Dampfschiffahrts-Ges. —,—, Dresdener Bau- gesellschaft 149,00.

__ Leipzig, 28. August. (W. T. B.) (Shluß-Kurse.) Deiter - reihishe Banknoten 85,40, 39/6 Sächsishe Rente 88,80, 33 9/0 do. Anleihe 99,90, Leipziger Kreditanstalt-Aktien 165,79, Kredit- und Sparbank zu Leipzig —,—, Rae Bank-Aktien 4,80, Leipziger Hypothekenbank —,—, Sächsishe Bank-Aktien 118,75, Sächsische

oden-Kredit-Anstalt 115,50, Casseler Jute-Spinneret und -Weberei 160,00, Deutsche Spißen-Fabrik 202,00, Leipziger Baumwollspinnerei- Aktien 156,00, Leipziger Kammgarnspinnerei-Aktien 140,00, Leipziger Wollkämmerei —,—, Stöhr u. Co. Kammgarnspinnerei 136 00, Tittel u. Krüger Wollgarnfabrik 120,75, Wernshausener Kammgarn- spinnerei 30 00, Altenburger Aktien-Brauerei —,—, Hallesche Zucker- raffinerie 175,00, Leipziger Elektcizität8swerke 108,75, Polyphon Musikwerke —,—, Portland-Zementfabrik Halle —,—, Thüringische Gas-Gesellschafts-Aftien 221,50, Mansfelder Kure 911, Zeiße1

araffin- und Solaröl-Fabrik 132,00, „Kette" Deutsche Elbschiff-

ahrts-Aktien 82,90, Kleinbahn im Mansfelder Bergrevier 70 00, R Siraßenbahn 141,00, Leipziger Elektrische Straßen- ahn 74,50. /

Bremen, 28. August. (W. T. B.) Börsen-Schlußbericht. Scchmalz fest. Wilcox in Tubs 457 Z, Armour shield in Tubs 452 S, andere Marken in Doppeleimern 46} #. Speck fest. Short clear middl. loko S, September-Abladung 455 s. Kaffee ruhig. Baumwolle willig. Upland middl. loko 46 4.

Kurse des Effekten - Makler - Vereins. Deutsche Dampfschiffahrts-Gesell|haft „Hansa“ 1374 bez., Norddeutsche Lloyd- Aktien 1152 Gd., Bremer Vulkan 153 Br., Bremer Wollkämmerei 169 Gd., Delmenhorster Linoleumfabrik 157 bez.,, Hoffmann's Stärkefabriken 1714 Br., Norddeutshe Wollkämmerei und Kamm- garnspinnerei-Aktien 1335 bez. s

Hamburg, 28. August. (W. T. B.) Schluß-Kursé. Hamburg Kommerzb. 108,50*), Bras. Bk. f. D. —,—, A N 138,00, A.-C. Guano-W. 81,00, Privatdiskont 24, Hamb. Packetf. 118,65, Nordd. Uoyd 115,50, Trust Dynam. —,—, 39/6 Hamb. Staats-

Sparkasse Komm.-Oblig. 49/9 91,75, do. 42 %/ 99,00, Wechsel auf Berlin —,—, do. auf London —,—.

__ Getreidemarkt. Weizen pr. Herbst 8,06 Gd., 8,07 Br., pr. rühjahr 8,49 Gd., 8,50 Br. Roggen pr. Herbst 7,05 Gd., ,06 Br., pr. Frühjahr 7,33 Gd., 7,35 Br. Mais pr. Juli-August

5,42 Gd., 5,44 Br. Hafer pr. Herbst 6,65 Gd:, 6,66 Br., pr. Früh- jahr 7,00 Gd., 7,01 Br.

29. August, 10 Uhr 50 Minuten Vormittags. (W. T. B.) Ungar. Kreditaktien 640,00, Oesterr. Kreditaktien 632,00, Franzosen 629,50, Lombarden 87,00, Elbethalbahn 474,50, Oesterr. Papierrente 98,75, 49/6 ungar. Goldrente —,—, Oesterr. Kronen-Anleißhe —,—, Ungar. Kronen-Anleihe 92,90, Marknoten 117,12, Bankverein 443,00, Länderbank 401,00, Buschtiehrader Litt. B. Aktien —, Türkische Loose 98,25, Brüxer —,—, Straßenbahn-Aktien Litt. A. 243,50, do. Litt. B. 239,00, Alpine Montan 414,50

Budapest, 28. August. (W. T. B.) Getreidemarkt.

Weizen loko besser, do. pr. Dktober 7,93 Gd., 9E Be pp. April 8,33 Gd., 8,34 Br. Roggen pr. Oktober 6,68 Gd., 6,69 Br. Hafer pr. Oktober 6,31 Gd., 6,33 Br. Mais pr. August —,— Gd., —,— Br., pr. September 5,17 Gd., 5,18 Br., pr. Mai 5,08 Gd., 5,09 Br. Kohlraps pvr. August 13,75 Gd., 13,85 Br. :

London, 28. August. (W. T. B.) (Schluß - Kurse.) Englische 22 9/0 Kons. 943/3, 3% Reichs-Anl. 90%, Preuß. 3# 9/0 Kons —, 5 9/6 Arg. Gold-Anl. 94x, 44 9/9 äuß. Arg. —, 69/6 fund. Arg. A. 97, Brasil. 89er Anl. 65*/s, 5 9% Chinesen 974, 329% Egypter 1004, 49/0 unif. do. 1074, 34 9% Rupees 643/s, Ital. 5 9/9 Rente 974, 5 °/o fonf. Mex. 98}, 49/% 89er Russen 2. Ser. 101, 4% Spanier 70/s, Konv. Türk. 243/32, 49/6 Trib.-Anl. 98, Ottomanb. 11, Anaconda 94, De Beers neue 35/8, JIncandescent (neue) 16, Rio Tinto neue 52/3, Plaßdiscont 22/16, Silber 27, 1898er Chinesen 85?/s.

Getreidemarkt. (Schluß.) Die Marktlage war ruhig zu Eröffnungspreisen. Stadtmehl 23—29 sh.

An der Küste 1 Weizenladung angeboten.

96% Javazucker loko 105 nominell, Rüben-Rohzucker Hn 8 sh. 27 d. Käufer ruhig. Chile-Kupfer 662, pr. 3 Monat

67/5.

Liverpool, 28. August. (W. T. B.) Baumwolle. Umsay:

7000 B., davon für Spekulation und Export 500 B. Tendenz:

Mailand, 28. August. s T. B.) FJktalienishe 5 %/o Nente 102,674, Mittelmeerbahn 534,00, Méridionaux 702,00, Wechsel auf Paris 104,073, Wechsel auf Berlin 128,45, Banca d’Italia 862,00.

Florenz, 28. August. (W. T. B.) Bei der italienischen Meridional-Eisenbahn betrug vom 11. August 1901 bis 20. August 1901 im Hauptneß die Einnahme 1901: 3259 571 Lire, 1900: 3 164043 Lire, 1901: —+ 95 528 Lire. Seit 1. Januar 1901: 69883 793 Lire, 1900: 72938 865 Lire, 1901: 3055 072 Lire. Im Ergänzungsneß betrug die Einnahme seit 1. Januar 1901: 5 543 621 Lire, 1900: 5 662 178 Lire, 1901: 118 557 Lire. i

Madrid, 28. August. (W. T. B.) Wechsel auf Paris 39,75.

Lissabon, 28. August. (W. T. B.) Goldagio 38.

Amsterdam, 28. August. (W. T. B.) (Schluß-Kurse.) 49/6 Russen v. 1894 —,—, 39/6 holl. Anl. 95/5, 5 9/9 garant. Mex. Eisen- bahn-Anl. 383, 59/6 garant. Transvaal-Eisenb.-Dbl. 944, Trans- vaalb.-Akft. —,—, Marknoten 59,30, Russische Zollkupons 192,00.

Getreidemarkt. Weizen auf Termine geschäftslos, do. pr. Novbr. —,—, do. pr. März —,—, Roggen auf Termine fest, do. pr. Oktober 129,00, pr. März —,—. Nüböl loko 2833, pr. September-Dezember 284, pr. Mai 291/s.

Java-Kaffee good ordinary 32. Bancazinn 704.

Brüssel, 28. August. (W. T. B.) (Schluß-Kurse.) Exterieurs 707/16, Italiener 98,50, Türken Litt. C. 26,60, Türken Litt. D. 24,52, Warschau-Wiener —,—, Lux. Prince Henry —,—.

Antwerpen, 28. August. (W. T. B.) Petroleum. (Schlußbericht.) Raffiniertes Type weiß loko 174 bez. u. Br., do. pr. August 173 Br., do. pr. Septbr. 184 Br., do. pr. Okt.-Dez. 18} Br. Fest. Schmalz pr. August 109,75. j

New Vork, 28. August. (W. T. B.) _Die Fondsbörse er- öffnete stetig; auf Deckungen der Baissiers stiegen die Kurse, dann wurde der Markt, als die Nachfrage nachließ, unregelmäßig und lustlos. Der Schluß war aber willig. Aktien -Ümsay: 460000 Stück.

Die Preise für Weizen eröffneten, auf große Ankünfte im Nord westen und Verkäufe des Auslandes, steigerten fh sodann auf be- deutende Abnahme der Vorräthe an den Seepläßen, Erportkäufe und

Be BA Sn mri BERRIRNA D -

L PRRC Erd

T IT E: M

1 j z j ) pefulc 1 / Deckungen der Baissiers, sanken aber später wieder infolge lokaler Anl. 88,75, 34 9/9 do. Staatsr. 101,35, Vereinsbank 159,50, 69/0 | Ruhiger. Middl. amerikanische Lieferungen: Nuhig. August-Sep- | Verkäufe und schlossen s{chwach. Die Mais preise, anfangs ent- Chin. Gold-Anl. 102,10, Schuckert —,—, 3# 9% d der | tember 45/54 Verkäuferpreis, September 4/5, do., Oktober 43/4, | sprechend der Mattigkeit des Weizens willig, erholten si demnächst finländishen Vereinsbank —, Hamburger Wechslerbank 97,00, Bres- | do., Oktober-November 42/6, do.,, November-Dezember 422/54 do., | auf ungünstige Ernteberihte und Deckungen der Baissiers, fielen jedoch lauer Diskontobank —,—, Gold in Barren pr. Kilogr. 2788 Br., | Dezember-Fanuar 4?!/6«—4?2]/64 do., Januar-Februar 42/6, Käuferpreis, | später gleichfalls auf geringen Erportbegehr und lokale Verkäufe und 2784 Gd., Silber in Barren pr. Kilogr. 80,15 Br., 79,65 Gd. | Februar-März 42?!/6, Verkäuferpreis, März-April 4?!/64 do., April- | {lossen auch s{chwach.

Wechselnotierungen: London lang 3 Monat 20,315 D! 20/208 Ob M =— b: : (Schluß-Notierungen.) Geld auf 24 Stunden Durchschn.-Zinsrate 20,30 bez., London kurz 20,434 Br., 20,394 Gd., 20,423 bez., London Glasgow, 28. August. (W. T. B.) Noheisen. Mixed | 249%, do. Zinsrate für leßtes Darlehen des Tages 2s %/o, Sicht 20,454 Br., 20,417 Gd., 20,44 bez, Amsterdam 3 Monat | numbers warrants stetig, 53 h. 5 d. per Kale h. d. per | Wechsel auf London (60 Tage) 4,843/z, Cable Transfers 4,874, 167,25 Br., 166,75 Gd., 167,15 bez., Oesterr. u. Ung. Bkpl. 3 Monat | laufenden Moa (Sbluß.) Mixed numbers warrants 53 h. | Wechsel auf Paris (60 Tage) 5,20, do. auf Berlin (60 Tage) 84,35 Br., 83,85 Gd., 84,20 bez., Paris Sicht 81,20 Br., 80,90 Gd., | 64 d. Verkäufer. Middlesborough 45 h. d. 947/53, Atchison Topeka und Santa Fs Aktien 788, do. do. 81,06 bez., St. Petersburg 3 Monat 214 Br., 213 Gd., 214 bez., Paris, 28. August. (W. T. B.) Die Börse war in ihrem | Preferred 974, Canadian Pacific Aktien 1107/s, Chicago Mil-

„Nachri L zl N L N Maschinen aus Gußeisen (von 17,6 auf 15,0) von Eisenerz (von L G R A S Ga Eisen-, Stahl- und Maschinenausfuhr sowie Metall- A as 10,0) von rohem Kupfer und Niel (von 16,8 auf 12,1) Das Juli-Heft (Nr. 90) der „Verhandlungen, Mit

; N Ciufalhr Gtobbrilanniens von anna bls Juli 1901: | -*/on alte (isen (uan §3 a 1-0) e Bon agen Vanlan (von | Knd us cel er-, borandgrgeben vondem Ghiiaflbrer G-A Mee Die Ausfuhr von Eisen und Stahl aus Großbritannien in | 39,3 auf 34,9) sowie von Theer, Pech, Asphalt u. dergl. (von | Berlin hät folgenden Snhalt: 1. Biographie Theodor Ritters den Monaten Januar bis Juli 1901 gestaltete sich dem gleichen Zeit- | 38,5 auf 35,6). Dagegen ist die Einfuhr von Weizen und Spelz von | von Haßler wellaus Vorsitzenden Com Birektoriitt des Zentrale raum der Vorjahre gegenüber folgendermaßen: 90,9 auf 129,1 Millionen Franken gestiegen, die Einfuhr von Oel- verbandes deutscher Industrielle. Von H. A. Bueck. 1898 1899 1900 1901 \ämereien von 21,9 auf 33,5 Millionen Franken, die Einfuhr von Roh- 11. Rundschreiben an dié Mitglieder des Zentralverbandes Mengen in Tons baumwolle von 19,6 auf 26,8 Millionen Franken und die Einfuhr von deutscher Industrieller, betreffend “Geschäftsführung und Zollauskunfts-

Eisen und Stahl | 1931572 2056449 ‘2260116 1709316 Chilisalpeter von 22,4 auf 26,5 Millionen Franken. , /

P I E

Werth in Pfd. Sterl. Die belgische Ausfuhr war im Ganzen um 26,0 Millionen | (tlscher A L R Fentralvea Im Ganzen 13 442272 15 112 659 19910 649 14998 582. | Franken geringer als in den ersten fieben Monaten des Jahres 1900, /

: 1 O S : E führers. IV. Eingabe des Zentralverbandes deutscher íöIndustrieller New York Sicht 4,21 Br., 4,18 Gd., 4,19 bez., New York 60 Tage | Verlaufe lustlos und die Kurse haben auf den meisten+Gebieten keine | waukee und St. Paul Aktien 166}, Denver und Rio Grande Diese Ausfuhr blieb also im laufenden Jahre den Mengen und und dieser Nückgang zeigt sich Ge meisten (nah dem Werthe n an den Bundesrath, betreffend das Zolltarifgesez. V. Eingabe des Sicht 4,174 Br., 4,144 Gd., 4,164 bez. *) Kassa. wesentlihe Veränderung erfahren. Nur russishe Industriewerthe referred 924, Illinois Central Aktien 146}, Louisville u. Nashville MWerthen na hinter 1899 und 1900 zurück. Dem Jahre 1898 gegen- Millionen Franken) bei folgenden Artikeln: Steinkohlen (E ee Zentralverbandes deutsher Industrieller an das preußische Banbels- Getreidemarkt. Weizen ruhig, holsteinischer O E O BODeE uf Meinungskäufe. Rio Tinto waren auf Amerika | Aktien 1055/3, New York Centralbahn 1544, North. Pac. Preferred über zeigt si eine Verminderung der Menge, daneben aber eine Er- auf 53,7) Eisenbahnwagen a p ees t A C G4 Ministerium, betreffend den Verkehr mit Mineralölen. VI. Ein- La Plata 126,00. Noggen ruhig, südrussisher matt, cif. | niedriger; Minenwerthe schwach; nur Debeers wurden gefragt und | 98, Northern Pacific Common Shares —, Northern Pacific 3 °/o höhung des Werths, welche sih bei den meisten Waarengruppen, 31,9) Es roßer Rübenzuder Ee 4d, „aus t Stabl q i 164 0 abe des Zentralverbandes deutscher Industrieller an den Bundesrath, Mneaig 99—103, do. loko 102—105, medcklenburgisher 132—139. | notierten höher. Castrand 189, Yandmiñes 1048. i Bonds 72, Norfolk and Western Preferred 894, Sout ern Pacific besonders aber bei Eisenbahumaterialien und Weißblech, deutlih er- | auf L) Maschinen aus Schmiedeeisen E 4 von d Riel Potresfent die Reichstagsbeshlüsse über Abänderung des Gewerbe- Mais fester, 1244. La Plata 97. Haser \letig. Gerste (Schluß-Kurse.) 3 9/6 Französishe Rente 101,60, 4 0/9 Italien. | Aktien 59?/s, Union Pacific Aktien 1014, 49/9 Vereinigte Staaten fennen läßt. Ï - __| 12,9) S Stahlträger von 4,7 auf 1,3) ro es Kupser und U | cerihtsgeseßes. VI1. Die Denkschrift der Aeltesten der Kauf- stetig. Rüböl still, loko 57. Spiritus till, pr. August 14—134, | Rente 98,60, 39/6 Portugiesische Rente 26,05, Portugiesische Taback- | Bonds pr. 1925 1374, Silber, Commercial Bars 585. Tendenz für In den einzelnen Waarengruppen erreichte die Ausfuhr für die | (bon 9%, ( auf vie Bap ungezwirntes, „ungefärbtes Oer gerer Sit mannschaft von Berlin, betreffend die Neugestaltung der deutschen pr. August - September 14}—135/s, pr. September Oktober —,—, | Obligationen 516,00, 49/6 Russen 89 —,—, 49/0 Russen 94 —,—, | Geld : Leicht. genannten sieben Monate des laufenden und des Vorjahres nah- | 413,9 auf T e e e: L A l 0 ei t wcafbury zeigt | Handelspolitik. Von Dr. Alexander Tille. VIII. Das deutsche pr. Oktober-November 144—133. Kaffee behauptet. Umsay 2000 Sack. | 34 9/6 Russische Anleihe —,—, 3 %/ Russen 96 86,10, 4/0 spanische Waarenbericht. Baumwolle - Preis in New York 85, itehende Mengen und Werthe: dagegen dle Ausfuhr von roher Wolle belgi] jen A r]prungs ren Eisenbahnwesen und die Denkschrift über die Verwaltung der öffent- Petroleum abwartend, Standard white loko 6,90. äußere Anleihe 71,35, Konv. Türken 25,05, Türken - Loose | do. für Lieferung pr. Oktober 7,81, do. für Lieferung pr. Dezember : Menge in 1000 Tons Werth in 1000 £ 24,3 aus 36,1 Millionen Franken), die Auéfuhr von Weizen und Spelz lichen Arbeiten in Preußen 1890—1900. Von Dr. Walther Kundt. Kaffee. (Nachmittagsbericht.) Good average Santos pr. Sep- | 104,25, Meridionalbahn —,—, Oesterr. Staatsb. —,—, Lom- | 7,83, Baumwollen-Preis in New Orleans 8}, Petroleum Stand. 1900 1901 1900 1901 (von 23,0 auf 31,9), von rohen Häuten (von 25,9 auf 32,9), von | Tx Berichtigung. tember 274 Gd., pr. Dezbr. 284 Gd., pr. März 29 Gd., pr. Mai | barden —,—, Banque de France —,—, B. de Paris —,—=, | white in New York 7,50, do do. in Philadelphia 7,45, do. Refined C 20 38359 1628 rohem Kautschuk (von 20,2 auf 24,9) und von Stahlschienen (von g E 294 Gd. Ruhig. Zuckermarkt. (Schlußbericht.) Rüben- | B Ottomane 528,00, Crédit Lyonnais 1041, Debeers 874,50, | (in Cases) 8,50, do. Credit Balances at Dil City 1,25, Schmalz C 2 67 957 610 4,9 auf 8,8). (Bulletin Mensuel du Commerce Spécial de la Breslau, 28. August. (W. T. B.) Schluß-Kurse. Schles. 3 °/o Rohzucker I. Produkt Basis 889/69 Rendement neue Usance, frei an | Geduld 136,00, Rio Tinto-A. 1326, Suezkanal-A. 3748, Privat- | Western steam 9,15, do. Rohe u. Brothers 9,25, Mais pr. Sep- E y S7 530 563 Belgique.) L.-Pfdbr. Litt. A. 99,00, Breslauer Diskontobank 75,50, Breslauer Bord Hamburg pr. August 8,224, pr. September 8/25, pvr. | diskont 2!/16, Wchs. Amst. k. 205,93, Wchs. a. dts{ch. Pl. 122/16, | tember 604, do. pr. Dezember 607/s, do. pr. Mai 624. Rother Gisenbahnmaterial .… .. . + 4 329 176 2203 Wetslerbank 100,00, Kreditaktien —,—, Schlesisher Bankverein Bandeisen, Bleche, Platte C 36 594 36

Oktober 8,372, pr. Dezember 8,40, pr. März 8,60, pr. Maæi | Wchs. a. Ital. 4, Wchs. London k. 25,19, Schecks a. London | Winterweizen loko 76}, Weizen pr. September 75/3, do. pr. : 142,00, Breslauer Spritfabrik 170,00, Donnersmark 183,00, Katto- 8,724. Nuhig. 25,21, do. Madrid k. 352, Galvanisierte Blehe . . . . : 14 245 1 880

52,50, do. Wien k. 104,60, Huanchaca 89,75, | Oktober 75&, do. pr. Dezember 774, do. pr. Mai 803/,. Getreide- t j ta 40 Shore if 96 5 nensdheidt Aft. 97,75 D E n E m Konkurse im Auslande. wißter 184,00, Oberschles. Eis. 96,50, Caro Hegenscheidt Akt. 97,75, MWeißblech . Í ¿ ¿Ls 153 2412 9 081

O E L T. 2 A. “Jes E A R r p T I E A E

S 1 r E E N n Er E I

Rumänien.

_ Wien, 28. August. (W. T. B.) (Schluß-Kurse.) Oester- | Harpener 1235,00, Metropolitain 569,00, New Goch G. M. —,—. fraht nah Liverpool 3, Kaffee fair Rio Nr. 7 5), do: Mio E ¿u 1 Oberschles. Koks 124,00, Oberschle). P.-Z. 92,00, Opp. Zement reichische _41/5 9/9 Papierrente 98,75, Oesterreichische Silberrente Getreidemarkt. (Schluß.) Weizen fest, pr. August 21,20, | Nr. 7 pr September 4,75, do. do. pr. November 4,90, Mehl, Guß- u Schmiedeeisen, anderes 209 S 3 S 94,50, Giesel Zement 94,50, L.-Ind. Kramsta 145,00, Schles. Zement 98,60, Oesterreichishe Goldrente 118,90, Oesterreichische Kronenrente | pr. Septbr. 21,45, pr. Septbr.-Dezbr. 21,90, pr. Novbr.-Febr. | Spring-Wheat clears 2,80, Zudcker 33/z, Zinn 25,70, Kupfer 16,50. ei. s V 79 94 318 7: | 147,50, Stbles. Zinkh.-A. 311,00, Laurahütte 182,29, Bresl. Oelfabr. 95,65, Ungarishe Goldrente 118,60, do. Kron. A. 92,85, Oesterr. | 22,456. Roggen ruhig, pr. August 15,25, pr. Novbr.-Febr. 15,65. |_ Chicago, 28. August. (W. T. B.) Die Weizenpreise Únbearbeiteter Stahl. . . . . 210 125 2455 141fÈ | Anmeldung Sluß | 68,00, Koks-Obligat. 92,40, Niederschles. elektr. und Kleinbahn- 60er Loose 140,00, Länderbank 401,50, Oesterr. Kredit 632,00, Union- Mehl fest, pr. August 27,65, pr. Septbr. 27,65, pr. Sept.-Dez. | seßten im Einklang mit New York son etwas niediger ein, mußten Scwarzblech i 40 30 419 31 g Ui o T: der Zt Ats zefellihaft 60,00, Cellulose Feldmühle Kosel 144,00 Oberschles. bank 531,00, Ungar. Kreditb. 640,00, Wiener Bankverein 444,00, | 28,00, pr. Novbr.-Febr. 28,65. Rüböl fallend, pr. August 63, | auch im Verlaufe auf Verkäufe und geringe Nachfrage noch weiter Parey. 2 A. a S pa L Ea A Handelsgericht Fallit DEO ERe L der | L I p D E R 6 / b e Nh Nordb )4.00 Buschtieh Ÿ 0 0 F[beth h i Gorth D x Sonthr k D a. G Mei (29 d „Ks Fon f nh E i Sas Dit a Va è Maaren aus Eisen und Stahl . 25 37 584 (96 S ¿Forderungen Verifizierung Bank-Aktien 115,00, Emaillierwerke „Silesia“ —,—, Schlesische Böhm. ordbahn 404,00, Buschtie jrader 1020,00, El ethalbahn | pr. Septbr. 62, pr. Septbr.-Dezbr. 62, pr. Januar - April 62. | na geben und {lossen schwah. Die Preise für Mais konnten umme 2260 1/09 19911 14998 bis S Elektrizitäts- und Gasgesellschaft Litt. A. —,—, do. do. Litt. B. 475,00, Ferd. Nordbahn 5760, Oesterr. Staatsbahn 629,50, Lemb.- | Spiritus behauptet, pr. August 28, pr. Sept. 284, pr. Sept.-Dezbr. | ih anfangs behaupten, fielen aber später auf lokale Verkäufe und L E C E Én Sroßb L E) E N E 103,00 Br. i Czernowiß 527,00, Lombarden 87,50, Nordwestbahn 465,00, Pardu- | 282, pr. Januar- April 29. schlossen ebenfalls schwah. Cr LOETIY V S ON es 1898: 10 167 O B S ee Bukarest azä S. Weis | 31. August/ | 15./28. Sept. Magdeburg, 28. August. (W. T. B.) Zuckerbericht. bißer 379,00, Alp.-Montan 415,00, Amsterdam 197,60, Berl. Scheck _ Rohzucker. (Schluß.) Ruhig. 8890/9 neue Konditionen 21,75 Weizen pr. Septbr. 69/4, do. pr. Oktbr. 70, Mais per Sep- E Dn VOPTEIEEE DOE t ( 900 11 486 L i ckt Ry E G alea 13. Septbr. 1901 Kornzuckter 88 9/6 ohne Sack 9,30— 9,42. Nachprodukte 75 9/9 o. S. 117,12, Lond. Scheck 239,40, Pariser Scheck 94,95, Napoleons 19,03 bis 2225. Weißer Zudcker behauptet, Nr. 3, für 100 kg | tember 53/9, Schmalz pr. September 8,824, do. pr. Oktbr. 8,90, 899 : 341 366 Pfd. Sterl , 1900: ) 351 Psd. Slerl. un® N ) 1901 d l 1901 : 10 620 394 Pfd. Sterl. Während 1901 für ca. } Millionen r

: L | 695—7,20. Stimmung: Ruhig, stetig. Krystallzucker 1. mit Sack 28,95. Marknoten 117,12, Russ. Banknoten 253,35, Bulgar. (1892) 94,50, | pr. August 25/3, pr. Sept. 254, pr. Oktbr.-Jan. 23?/s, pr. Januar- | Speck short clear 8,80, Pork pr. September 14,175. —- “E Ain à 7 kon holhen Nariakron aus . Lindenberg | 30. August/ | 10./23. Sept. | Brotraffinade 1. o. Faß 29,20. Gemahlene Raffinade mit Sat Rima Murany , Brüxer —,—, Prager Eisenindustrie 1995,00, April 26. h j ] Rio de Janeiro, 28. August. (W. T. B.) Wechsel auf

Pfd. Sterl. weniger Va}schine1 Me U E beiden Borjahren E ra Smär- | 12. Septbr. 190 | 3895. Gemablene Melis mit Sack 28,45. Stimmung: —. Roh- Hirtenberger Patronenfabrik —,—, Straßenbahnaktien Litt. A. | St. «Petersburg, 28. August. (W. T. B. Keine | London 10/s.

igen, ‘wutte Ler E E Ee Fabre 1900 gegenliber 2 dan 17 : 1901 | zuer T. Produkt Transito f. a. B. Hamburg pr. August 8,20 Gd., 344,00, Litt. B. 239,00, Veit Magnesit —,—, Pester Vaterländ. | Börse. Buenos Aires, 28. August. (W. T. B.) Goldagio 131,30.

S S L T E L t | ) . Popta E 29. August 8,271 Br., pr. Septbr. 8,25 Gd., 8,324 Br., pr. Oktober 8,35 Gd.,

genommen La S D Es welcher ü ETYAUPS | (Väleni de Muntc 11. Septbr. | 8,40 Br., pr. Oktbr.-Dezbr. 8,35 Gd., 8,40 Br., pr. Januar-März

S aetSieen elder 13 etwa jeringer als 189 gewesen var. | 1901 | 8,55 bez., 8,524 Br. Ruhig

S don beid E s E E i Hannover, 28. August. (W. T. B.) 3#9/9 Hannov. Pro- . Untersuchungs-Sachen. “In den beiten «SabTen Turi waHbrend DeT 11ICPCI LC L | l

6. K mImani (l C esellscha ien au Akti n Uu î Di i i i l Be | | vinzial Unl it C 9,0 j 4 o 0 Hannov. Provinzial Anleibe 104,10, Ée Au get Lt z Cr nale DIC DeTICDICDCNCI L Â ImNCcI (F) mili 4 Ï 1 ZVCTIDEN Ing

lust- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl. 7. Erwerbs- und Wirthschafts-Geno})en})cha!? i i Os 34 0/4 Hannov. Stadtanleihe 99,00, 4 9/9 Hannov. Stadtanleihe 103,00, 3. Unfall- und Invaliditäts- 2c. Verficherung. é entl én H c ¿V 8. Niederlaffung 2c. von Rechtsanwalten. Zwangsöversteigerungs-Srge»ni||e. 49/6 unfündb. Hannov. Landes - Kredit - Oblig. 103,00, 4 9/6 kündb. 4. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. +4 9. Bank-Ausweise Beim Königlichen Amtsgericht 11 Berlin gelangten di Celler Kredit-Oblig. 103,50, 4 9/% Hannov. Straßenbahn-Oblig. 92,60, 5. Verloosung 2c. von Werthpaplteren. 10. Verschiedene Bekanntmachungen. nacbbezeicneten Grundstüde zur Versteigerung : Preußischestr. 5 zu | 4140/4 Hannov. Straßenbahn-Oblig. 93,00, Continental Caoutchouc- x Deuts{-Wilmerstorf, dem Maurermeister Ern|t ichen Komp.-Aktien 470,00, Hannov. Gummi-Kamm-Komp.-Aktien 204,00, gehöri Nutzungswerth 15000 Mit dem Baargebot von | Hannov. Baumwollspinnerei-Vorzugs-Aktien 33,90, Döhrener Woll- er Militär-Strafgerichtsordnung die Beschuldigten | pagnie | 217000 ÆMA und 95000 VHvp blied die * en väscherei- und Kämmerei-Aktien 142,590, Hannov. Zementfabrik- ia ari 2n ierdur für fahnenflüchtig erklärt. | it Aktien - Gesellschaft zu Berlin, Dorotbeenstraÿe 995/96, Meist- | Aktien 117,00, Hörtershe (Eichwald) Zementfabrik-Aktien 60,00, (42034) i , Verfügung. don Nolornis+ | Trier, den 22. August 1901. (3. Rhein ) 29 wegen Fahnenfluht wirt bietende. ürerstraße U roß-Lichterfelde, dem Kaus- | Lüneburger Zementfabrik-Aktien 123,50, Jlseder Hütte-Aktien 720,00, In der Untersuchungs]ache gegen den Ftejervin Gericht der 16. Division. D De Musketier Jakob Bach der 9. Kompagnie | Grund der §8 Militär-Strafgeseßbuchs ingswerth 2350 A Weit dem Der Gerichtsherr: | des 7. Rbein. Infanterie-Regiments Nr. 69 wegen | sowie der §§ 356, 360 der Militär -Strafg idt , E U L, ¡Ferfabrik Neuwerk -Aktien 80,50, Zuckerraffinerie Brunonia- E tis veaen Fabnenflubt wird auf G1 v. Schele, Dresen, li e d bat: - anador Wi g eas Kg E T Loe Aktien 112,00. e j i P O ea Milit Wo Set ofaofotk ea iei Generalleutnant u. Divisions- Gerichts. Assessor. | Militär-Strafge]cßbuchs sowte de des H. Grell’ schen Frankfurt a. M., 28. August. (W. T. B.) Shluß-Kurfe. e O A R Mez, Sl e v v agate Kommmandeur. 14, Ecke Kant ond. Wechsel 20,422, Pariser do. 81,00, Wiener do. 89,30, i 04 Vor auf ars ua de gi my Aa H D j z | für fahnenflüchtig erflär S Reichs. A. 90,80, 39/6 Hessen v. 96 88,20, Italiener 98,70, t e!Muldig R erdur ür ahnenflüd tig erklärt. | [42505] : Trier, den 22. August 1901. vort. Anl. 25 §0, 5 9% amort. Rum. 91,20, 4 v/6 russ. Kons. 99,70, ces DEN 15. Auguit 1901. In der Untersuchungssache gegen Gericht der 16. Division. 40/6 Russ. 1894 95,70, 49/6 Spanier 70,70, Konv. Türk. 24,30, U Gericht der 39. V1y1/101 | den Musketier Jakob Hartmann der 3. Komp., Der Gericbtsberr Unif. Ggvpter 108,00, 5 9/6 Merikaner v. 1899 —,—, Reichsbank Der S rihtsherr Musketier Peter Wimmroth | der 5. Komv Þ ele Dresen, 153,50, Darmítädter 120,00, Diskonto-Komm. 174,40, Dresdner Bank Tiymannu L éfetier Emil HSuntinger ivisio! Gerichts-Afsesfor 129,50, Mitteld. Kreditb. 1014,30, Nationalb. f. D. 99,00, Oest.- 43234] Fnfanterte-)iegtments Jr. 161 wegen Fahnenflucht | ung. Bank 119,80, Oest. Kreditakt. 198,80, Adler Fahrrad 143,00, In der Untersuhungssache ä y S5 69 N. des MPiilitar-Straf- Allg. Elektrizität 178,80, Schuckert 106,30, Höchster Farbw. 340,00, Jacob Schmitz Uk. der Jn §S 396, 360 der Viilitar Bochum Gußst. 165,80, Westeregeln 207,20, Laurahütte 133,00, Frhr. v. Sparr (3. Westfäl.) Nr. 16 wegen Fahnen Beschuldigten hierdurch für Lombarden 21,90, Gotthardbahn , Mittelmeerb. 102,60, Bres- flucht wird aufGrund der §S§69 ff. des Militär-Straf- lauer Diskontobank 76,20, Anatolier 83,80, Privatdiskont 2*/s- gesetibuhs sowie der §8 356, 360 der Militär-Straf- | den 22. August 1901. Effekten-Sozietà chluß.) Oesterr. Kredit-Aktien 199,30 B |

16. Division.

E l In der Untersuchungsfache gegen den PVcusketier chIODEN | 4) den Unteroffizier Heinrich Möhlmann der | Lubens er 5. Komp. Inf. Regts. von Horn

i

l) Untersuchungs-Sachen. | Du Militär-Strafgeseßbuchs sowie der §S 356, 360 | 3) den Musketier Johann Schuch der 7. Kom- | [43258] Beschlagnahme-Verfügung. b

(Gefreiten) Alois Freny vom VBez.-Kommando

Colmar, geb. am 5. Februar 1873 zu Obenheim, |

L | i : Í Hannov. Straßenbahn-Afktien 52,590, Zuerfabrik Bennigsen-Aktien u von 44 900 . aar blieb Wiener u. Co., G. m. b. Ö. 112,00, Zud auf Grund der 88S 69 f. des | ordnung der chuldiate bierdurch für fahnenflüchtig E | r 8 356, 360 der | erklärt und sein im Deutschen Reiche befindliches

ordnung die Beschuldigten | Vermögen mit Beschlag beleg t Trier, den 22. August 1901.

t Ä

90ND: ear aure eater roi cdbiac i O T "T 7 O O O R” ¿E E I _—__ - G ú R nile - "e. E Fp ap t E. „Mig v E o _ 5 - P, L cus ey E j S D 4 t j E

_

[43232]

Fn der Untersuhungssahe gegen den Musketier

Wilbelm Josef Engel, 6/160. wegen Fabnenfluht | 2) Aufgebote, Verlusi- u. Fund- | gesegbuchs sowie der §3356, 860 der Militär Strat-| \@(hen, Zustellungen u. dergl.

flüchtig erklärt c y Trier den 22. August 1901 , Zwangsversteigerung. , n && AU s L L im Weg det F ing vollítr ing Gericht der 16. Division. Norlin ; 110 es E

i gerihtéordnung der Beschuldigte hierdurch für fahnen- | B. A Franzosen ombarden —, Ungarische Goldrente —,—, flüchtig erklärt Der Gericht l err E Hotthardbabn —,—, Deutsche Bank 193,50, Diskonto-Kommandit Düsseldorf, den 27. August 1901. i E a ande for) B A Sd Berliner Handelsgesellschaft Cy Königliches Gericht der 14. Division. Generalleutnant u. Divisions- Gerichts-Asse}or A n, M ctmunder Union —,—, Gelsenkirchen ies | Kommandeur. Der Gerichtöherr x. V Grüner Weg Nr —, Har —, Laurahütte —,—- (43235) sud 4 ven Musketier | [43231] v. Schele resen, n In Oberschlesien sind am M. gestellt 6339, nicht Portugie]en —,—, —, Schweizer Zentralb, Fried id bos T e E aue E PUETETIEL | Qn der Üntersuungssahe gegen den Rekrut Jo- Generalleutnant u. Divisions- Gerichts- Assestor t E rey D r Eintragung rohtuwitia acítol ine Magen = ras ck An io ¿FTICDTIC or b ch ompagnie Jus. - MCgte | * C T A Y P E l E d de 2 uf den Namen der E B E N: Xt alie O C ie Watoat E 5 0/6 ments Freiberr von Sparr (3. Westf.) Nr. 16 hann Dieß vom Bezirks-Kommando 1 Trier wegen Kommandeur. “D är j Kaufmann Emili talten I Ceridtonai y E Mm Ö Simplond. A ) J J L M e e Es Ls l | Fahknonfludh math uf Grund ber &8 69 ff ded ; L : Ï gl aufImal mi TNerik E E 40/4, Reichs-Anleibe i wegen Fahnenflucht wird auf Grund der §S 69 Fahnenfluht wir „Ei R VS UN v9 M. l [43257] Beschlagnahme-Verfügung. un Piceritaner —, Iglien ' o T G à Militär-Strafgesetbuchs, sowie der §8 N G0 ia rafgesetbuhs sowie der §5 356, 360 der * P ntortudunatind, aon don Mualoti ckchcudert 107 ? es Tillitar-Strasgeleybvud c ba, S E 1 ¿1 Ht H b Heid te l n VES Untersuchungssache agegen den (USTCTICT Schudckert 107,50. »» Mster. C Eo bis fon. Met A biete 1 Milte afgerihtsordnung der Beschuldigte hier- | ck P a 7 R, % Côln, arauf Rüböl loko 62,00, pr. er Militär-Strafgerichtsordnung der Beschuldigte (14 geri! rd ing er Desuidigie hier- | Seinrih Legros der 4. Komp. des 7. Rhein. Jn L C M 29, AUuguii, D. « c ' ki rdurch für fabnenflüt erflärt | für fabnenflüchtig erklart. | fanterie-Reaiments Nr. 69 wegen Fabnen aefraat, und es genüaten Oktober 59.00 g R E D D 5 D A orn É Mluaust 1901 | E E. Deduna der Nachfrage Dat heinii fälis Rohlensyndikat beschloß, Düsseldorf, den 27, August 1901. | 2 d) ‘der 16. Divisio der SS 69 ff. des Militär nd Genofsens&aftäbutter di In. ta ur Lieferungen vom 1. September a Königliches Gericht der 14. Divifion. Tir ver 16. Don S n, unt Genossenscha tébutter Wle Ti { Vin Ï C Ì 4 ICTCLUTNH Ou E L Ner T a0 27 Dn Ì ° , r khnonfiGdtia C V rif, Sud mit et 111 und Genossenschaftsbutter i handelt fi ie nah Tage Des E 142906] ¡ i v. Schel Dresen. | S R E T Ri S E E nas E S ch m 14 Der Marft ltnife abaea ken erei net l ite k î Nutikoblé L, “In der Untersucbunasfs 1e ieaen L E A il (6 richt A ay CTTLIOTI U cin Um C1 c 104 45 n ugaci Es ( L L L La L H s - eds s dn A a K k F D Y L L VILAL L RIO 4. L L 10s L G L A @ n ai q «f a D V 5 T1 A u fowaare wird wenig an unt sowie bei AÆ&tfoble un ir die Tonne und dei 1) den Musketier Wilhelm Tüunermann| der A bia nögen mil Beschlag bele Ui im 1 Di hrocin ÆŒ t A für die Tonne zu erhöhen. 2) den Musketier Albert Zacke /3. Komi u Trier, den 22. August 1: un 9, November gedrückt waren acaen sollen für Mebrlieferungen von Kokékoblen, Fein- und Grus- ) den Musketier Friedrich Belgardt der 4. Kompv., | [42507] ericht der Division dur da Ï Es L «, _ ° D T v A r: 4 . H M au inländische blen die bisberigen Notierungen beisteben bleiben k {) deu Musketier Jakob Dechmann der 5. Komp., ïn der Untersuhungssache gegen Der Gerichtshe : rdgesd der Verbraud eôden, 28. August. (W. T. ! 3 0/6 Sächs. Rente 83,60, 1 Musketier Arthur Kahn der 7. Komp., 1) den Muéketier Karl Zimmer der 2. Kompagni Notierungen 34 0/5 do aatsanl. 100,00, Vrest adtanl. v. 93 99,79, Sf: erie-Regaiments von Horn (3. Rhein.) Nr. 29 2) den Musketier Clemens Dechmann der 5. Koms- Tafelschmalz é 165,50, Berliner Banl —, Dresd. Kreditanstalt : Fabnenilut werden auf Grund der §8 69 ff. | pagni

L

_

an der Nuhr und in Vberschlesten An der Rubr find am 28. M. gestellt 15 194, rechtzeitig gestellt feine Wagen.

M » T L 4E VCT R ontanadi » t

b T M

rat

E R T

e T Gat

1901, Vormittags 10: Uhr, a t «T ty J

1 S intoru0i &Keridht 4 L E Hi f M L

L RTUL A

L M Ÿ «„SUVCI L t),

dp F ntt Ä via