1901 / 206 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E E t E T

e MicE

E O E E Gen

R 00e E I Le:

E I E

f t

' j f t

f I I E - E E P E E 1 T-B ¿n ge

E E E E B T _—- 2

N j

I N

eet gro;

S Is

E E

R

wann eth E

Schinken, Spe>, Wurst, Rau<fleish, Pökelfleish, ge- räucherte, getro>nete und marinierte Fische, Gänsebrüste, Mil, Fleish-, Fruht- und Gemüsekonserven, Gelees,

ier, kondensierte Mil, Butter, Käse, Schmalz, Kunst- butter, Speisefette, Speiseöle, Kaffee, Kaffeesurrogate, Zu>ker, Mehl, Neis, Graupen, Sago, Grics, Macca- roni, Fadennudeln, Kakao, Chokolade, Bonbons, BlCerlangen, Gewürze, Suppentafeln, Essig, Syrup,

iScuits, Brot, Zwiebä>ke, Haferpräparate, Ba>- pulver, Malz, Honig, NReisfuttermehl, Ae kuchenmehl, Traubenzu>ker, Schreib-, Pa>k-, Dru>-, Seiden-, Pergament-, Schmirgel-, Luxus-, Bunt-, Ton- und Zigarettenpapier, Pappe, Karton, Karton- nagen, Lampenschirme, Briefkuverts, Papierlaternen, Papierservietten, Brillenfutterale, Karten, Kalender, Kotillonorden, Düten, Tapeten, Holztapeten, Lumpen, altes Papier, altes Tauwerk, Preßspahn, Zellstoff, Holzschliff, Photographien, photographishe Dru>- erzeugnisse, Etiketten, Siegelmarken, Steindrü>e, Chromos, Oeldru>bilder, Kupferstihe, Nadierungen, Bücher, Broschüren, Zeitungen, Prospekte, Diaphanien, Cß-, Trink-, Koh-, Waschgeschirr und Standgefäße aus Porzellay, Steingut, Glas und Thon, Retorten, NReagenzgläser, Lampenzylinder, Nohglas, Fenster- glas, Bauglas, Hohlglas, farbiges Glas, optisches Glas, Thonröhren, Glasröhren, Isolatoren, Glas- perlen, Ziegel, Verblendsteine, Terrakotten, Nipp- figuren, Kacheln, Mosaikplatten, Thonornamente, Glasmosaiken, Prismen, Spiegel, Glasuren, Spar- büchsen, Thonpfeifen, Posamenten, Schnüre, Quaiten, Kissen, angefangene Stickereien, Frangen, Borden, Lißen, Hâäkelartikel, Stahlfedern, Tinte, Tusche, Malfarben, Gummigläser, Blei- und Farbstifte, Tintenfässer, Gummistempel, Geschäftsbücher, Heft- klammern, Heftzwe>en, Malleinwand, Siegella>, Oblaten, Paletten, Malbretter, Wandtafeln, Globen, Rechenmaschinen, Modelle, Bilder und Karten für den Anschauungsunterriht und Zeichenunterricht, Schulmappen, {Federkästen, Zeichenkreide, Estompen, Schiefertafeln, Griffel, Zeichenhefte, Zündhütchen, atronen, Pußpomade, Wiener Kalk, Pugtücher, Polierroth, Pußleder, Stärke, Waschblau, Brett- spiele, Stereo\kope, Spielkarten, NRoulettes, Nasen- spiele, Würfelspiele, Turngeräthe, Blechspielwaaren, Ningelspiele, Pupven, Schaukelpferde, Puppen- theater, Sprengstoffe, Zündhölzer (Wachs-, Papier- und Holz-), Amorces, Schwefelfäden, Zündschnüre, Feuerwerkskörper, Knallsignale, Lithographiesteine, lithographishe Kreide, Mühlsteine, Schleifsteine, Zement, Theer, Pech, Rohrgewebe, Torf\null, Dach- Pappen, Kunststeinfabrikate, Stuckrosetten, Linoleum, Nollshußwände, Zelte, Uhren, Webstoffe und Wirk- stoffe aus Wolle, Kunstwolle, Baumwolle, Flachs, Hanf, Seide, Kunstseide, Jute, Nessel und aus Ge- mischen dieser Stoffe im Stück; Sammete, Plüsche, Bänder, leinene, halbleinene, baumwollene, wollene und seidene Wäschestoffe, Wachstuch, Ledertuch, Filz- tuch, Bernstein, Bernsteins{mu>, Bernsteinmundstüke, Ambroidplatten, Ambroidperlen, Ambroidstangen, künstlihe Blumen, Masken, Fahnen, Flaggen, Fächer, Oeillets, Knöpfe, photographishe Präparate, Stifte und Wachsperlen. (Ausgenommen sind Aluminiumwaaren.) Der Anmeldung i} eine Beschreibung beigefügt.

Nr. 50 064. O. 1237. Klasse 26d.

L E NITT

Eingetragen für Dr. A. Oetker, Bielefeld, zu- folge Anmeldung vom 24. 1. 1901 am 15. 8. 1901. Geschäftsbetrieb: Fabrik cemisher Präparate. Waaren: Ba>pulver, Salicyl, Puddingpulver, Gustin (-Puddingmehl), Zitronenessenz, Mandel- essenz, Vanilleessenz, Kuchengewürz, Ba>mehl, Zwieba>, Marmeladen, Gelées, Triebmebl, Koch pulver, Brod, Waschpulver, Drucksachen jeder Art, Mehle, Gries, Saucen, Kräuter, Gewürze, Gelée- pulver, Sauçenpulver, Fruchtaromas, natürliche und künstlide, Konservierungspulver, Salze, Soda, Zündhölzer, Stärkemebl, Putzpulver Nr. 50 065. G. 3548, Klasse 28, I I S E E

V //////////////////// /

1/// A //// I

/ /////// // A7 / //, A//// // /

N A A0 abs E :

H a

B A E p T 4 T «4 w7 A, A P S Pr AotLDR Av

CUCS T SHU T BTGZHHC C T LTT T TT S

ïfulius Galle, Br

Utt

Eingetragen für platz 8, zufolge Anmeldung vom 16. 8. 1901. Geschäftsbetrieb: V sahen. Waaren: Dru>\c eine Beschreibuna bei Nr. 50 066. P. 2625.

Klasse 14. T ALE, C S T ae 25 <LÁ - 7E | A Se | Î E \ T D A R f A F ù do L YETLEZ «T -

E / - 4 |

4

J

x „F Hs “l v s} f f

Gingetragen für Poullier - Loughaye, Lille,

Königgräzerstr. 67, zufolge Anmeldung vom 2. 2. 1901 am 17. 8. 1901. Geschäftsbetrieb: Leinen- zwirn-Spinnerei und -Zwirnerei. Waaren : Leinen- zwirne zum Nähen.

Nr. 50 067. W. 3637. Klasse 25.

Eingetragen für Ludwig Weerth «& Cie., Barmen, zufolge Anmeldung vom 28. 5. 1901 am 17. 8. 1901. Geschäftsbetrieb: Ein- und Ausfuhr-

geschäft. Waaren: Harmonikas.

Nr. 50 068, W. 3638. Klasse 25.

OTÙ

Eingetragen für Ludwig Weerth «& Cie., Barmen, zufolge Anmeldung vom 28. 5: 1901 am 17. 8. 1901. Geschäftsbetrieb: Ein- und Ausfuhr- geschäft. Waaren : Harmonikas.

Nr. 50 069, W. 3567. Klasse 25.

Eingetragen für Ludwig Weerth & Cie,, Barmen, zufolge Anmeldung vom 15. 4. 1901 am 17. 8. 1901. Geschäftsbetrieb: Import- und Exports- geschäft. Waaren: Mundharmonikas.

0 07 Klasse 25,

Nr. 50070. N. 3930.

Eingetragen für F. A. Rauner, Klingenthal i. S., zufolge Anmeldung vom 6. 4. 1901 am 17. 8. 1901. Geschäftsbetriel:: Fabrikation von Musikinstrumenten. Waaren: Musikinstrumente aller Art.

Nr. 50 071, Sch. 4285,

Eingetragen für Heinr. Wilh. Schmidt, Frankfurt a. M., Neue Kräme 20, zufolge Anmeldung vom 17. 12. 1900 am 19. 8. 1901. Geschäfts- betrieb: Import und Export, insbesondere von Thee. Waaren : Kakao und Kakaopulver in jeg- licher Zubereitung, Chokolade in Tafeln oder Pulver zum Kochen oder Essen in jeglicher Art, #5orm und Zubereitung, Zu>er, Zuckerwaaren jegliher Art, Weine, Spirituosen, Liqueure, Kaffee roh, gebrannt oder ge- mahlen, Kunstkaffee, besonders als Malzkaffee, Haferlaffee, Kaffeesurrogate, Früchte roh oder als Marmcsade, Gelee oder sonst zubereitet, Theekannen oder Theetassen und zwar als Ober- oder Untertafsen, Stanniol, Kochgeschirre, Blechdosen, Metallkavseln, Fahrräder, Wagen, Automobile, Schilder aus Papier, Karton, Metall, Glas, Porzellan oder Ble<: Dosen und Büchsen, Kisten, Kasten, Bretter, Kartonshachteln, Celluloidshachteln, Porzellanteller, Zigarrenaîchen teller aus Ble oder Porzellan, Zu>erschalen, Gläser, Bonbons, Schreib-, Dru>-, Pa>-, Seiden-, Pergament-, Pergamin-, Luxus-, Bunt-, Ton Papier, Zigarren, Zigaretten, Zigarillos, Pappe, Brief- fuverte, Papierlaternen, Papierservietten, Karten, Adreßkarten, MNeklamekarten und wissenschaftlice Karten von Gegenftänden und Reisen, Wandkarten Photographien, photographbiîcbe

Kalender, Düten, Slegelmarken, Etiketten, Stein

Klasse 42.

Drukerzeugnisse, drucke, Einschlagpapiere, Papierstreifen {warz oder bunt bedrud>t. Broschüren, Bilder, Zeitungen, Bücher, Prospekte, Preislisten, Notas, CEkgescbirre, Standgefaße aus Blech beziehungsroeise Porzellan Steingut, Glas, Thon; Terrakotten, Papiermachs, Bleistift, Federbalter, Kannen und Kessel, Mil tannen, Glaëpliakate, Firmenschilder, Neklame [<ilder aus Holz, Papier, Karton, Blech, Porzellan, (Zelluloid.

Nr. 50 072. Sch. 4351, Klasse 42,

zetragen für Heinr. Wilh. Schmidt, Frank- (., Neue Kräme 20, zufol Anmeldung Geschäftsbetrieb rport von Thee) wie s{warizer, bee, Java-Thee, Chinesi- fâmmtli<h in |

utAl Aa M1 L i

l », Í ongou,

m, Lapsang, New-Make, Maschin Gunpowder, Imperial Havson centeo Drange, Pe>oec Orange, Pe>koe Broken Orange Pe>koe, Broken Souchona, Fannings, Siftings, Goldentipped Pe>oe, Assamt bee,

Nord-Frankrei{; Vertr.: Alfred Kaul, Berlin,

Varjeeling, Kakao und Kakaopulver in jeglicher Zu-

bereitung, Chokolade in Tafeln oder Pulver zum Kochen oder Essen in jeglicher Art, Form und Zu- bereitung, Zu>ker, Zu>kerwaaren jeglicher Art, Weine, Kaffee roh, Früchte roh oder als Marmelade, Gelée oder fonst zubereitet, Thee als Arzneimittel für Menschen und Thiere, hemis<h präparierte Thees, eglihe Art pharmazeutishe und medizinische Thees, bführ-Thee oder irgend welche Präparate, die unter der Bezeichnung als Thee vorkommen, Kräuter- thee, Theekannen, Theetassen und zwar als Ober- oder Untertassen, Stanniol, Kochgeschirre, Blechdosen, Metallkapfeln, Fahrräder, Wagen, Automobile, Schilder aus Papier, Karton, Metall, Glas, Por- zellan oder Ble<; Dosen und Büchsen, Kisten, Kasten, Bretter, Kartonschachteln, Celluloid\{hachteln, Porzellanteller, Zigarrenaschenteller aus Blech oder- Porzellan, Zukerschalen, Gläser, Bonbons, Schreib-, Dru>-, Pa>k-, Seiden-, Pergament-, Pergamin-, Luxus-, Bunt-, Ton-Papier, Pappe, Brieffkuverte, Papierlaternen, Papierservietten, Karten, Adreß- karten, Reklamekarten und wissenschaftliche Karten von Gegenständen und Reisen, Wandkarten, Kalender, Düten, Photographien, Pphotographis Dru>- erzeugnisse, Siegelmarken, Etiketten, - Steindrue, Cinschlagpapiere, Papierstreifen, {warz oder bunt bedru>kt. Broschüren, Bilder, Zeitungen, Bücher, Prospekte, Preislisten, Notas, Chßgeschirre, Stand- gefäße aus Blech beziehungêweise Porzellan, Stein- gut, Glas, Thon; Terrakotten, Papiermahé, Blei- stift, Federhalter, Kannen und Kessel, Milchkannen, Glasplakate, Firmenschilder, Reklameschilder / aus Holz, Papier, Karton, Ble<, Porzellan, Celluloid.

Nr. & Klasse 25.

Nr. 50 073. H. 6612.

Penn M

T: L:

Eingetragen für Erust Holzweißig Nachf., Leipzig, zufolge Anmeldung vom 22. 3. 1901 am 19. 8. 1901. Geschäftsbetrieb: Exportgeschäft und Gngros-Verkauf von Musikwaaren. Waaren : Musik- automaten, Figuren-Automaten, Postkarten-, Zi- garren- und andere Waaren-Automaten, Orchestrion- Automaten, Orchestrions, Pianinos, Flügel, Har- moutums, Konzert- und Kirchenorgeln, elektrische Pianinos, Dreh-Pianinos, Sessel und Lampen für Pianinos und Harmoniums, Schweizer Musikwerke, Drehbspieldosen, Drehpuppen und Drehvögel mit Musik, Musik - Sparkassen, Ariosa-, Manopan-, Mignon-Drehorgeln, Piano-Melodikos, Vogelorgeln, Melodions, Carrousel- und Straßen-Orgeln, me- hanis< singende Vögel in Käfigen und Dosen, Musik-Wecker, Majolika-Uhren, Christbaumuntersäte mit Musik, Phonographen und Phonographen- Automaten, mechanische Figuren mit und ohne Musik, mechanische Bilder mit und ohne Musik, Neklame- bilder und -Figuren für Schaufenster, Photographie- Albums mit Musik, Näh-Necessaires, Schmu>- und Handschuh-Kasten mit Musik, Nähtishe mit Musik, Biergläser und Bierkrüge mit Musik, Zigarrenkisten, Zigarrentempel, Zigarrenetuis, Nauchservices, Taba>- tôöpfe und Portemonnaies mit Musik, Liqueurservices mit Musik, Tischglo>ken, Schreibzeuge, Wasserflaschen und Fruchtschalen mit Musik, Marienkapellen mit Musik, Majolika-Wandbilder mit Musik, Musik- stühle, Accordzithern, Violinen, Guitarren, Man- dolinen, Accordeons, Konzertinas, Blas-Accordeons, Mundharmonikas, Ocarinas, Metall-Flöten und -Pfeifen, Röhrencymbals, Notenständer, Noten- mappen, Notenpulte, Stimmgabeln und Stimm- pfeifen, Metronome, Tanzfiguren, Elektrisier-, Bilder und andere Unterbaltung8-Automaten

Nr. 50 074. B. 7526, Klasse 26 b.

F

Eingetragen für Vau den Bergh's Margarine Ges. mit beschr. Haftung, Kleve (Nhbeinland) zufolge Anmeldung vom 25. 5. 1901 am 19. 8. 190i. Geschäftsbetrieb: Herstellung und L Margarine, Schmalz, peisefe Waaren: Margarine, <mali

k à

‘. 50075. f. 5612,

Eingetragen für Königl. Preuß. u. Kaiserl. Oestr. Hof-Chocolade-Fabrikanten, Gebr. Stoll- a. Mb., zuf e À

f Ï Ï M s v f 7 Amn «ATITICI CUTNGg VOIN 19 1

Geschäftsl

& 3 folade, sowie Zuckerwaaren pulver, cingemachte j diâtetishe und pharmazeutische Präparat "wie Liaueure

Nr. 50 077. K. 5662, Klasse 26 4.

T1ivol1

Eingetragen für Königl. Preuß. u. Kaisl. Oestr. Hof - Chocolade - Fabrikanten, Gebr. Stollwer>, Cöln a. Rb., zufolge Anmeldung vom 5. 11. 1900 am 19. 8. 1901. Geschäftsbetrieb: Fabri-

kation un5 Vertrieb nahbenannter Waaren. Waaren

4

Kakao und Kakaoprodukte, insbesondere Chocolade, Zu>erwaaren, Ba>- und Konditoreiwaaren, Ba>- pulver, Konserven, eingemahte Früchte, diätetische und pharmazeutis e Ae, sowie Liqueure. Anmeldung ist eine Beschreibung beigefügt.

Nr. 50 076. K. 5347. Klafse 26 d.

Eingetragen für Königl. Preuß. u. Kaisl. Oestr. Hof - Chocolade - Fabrikauten , Gebr. Stollwwer>, Cöln a. Rh., zufolge Anmeldung vom 12. 6. 1900 am 19. 8. 1901. Geschäftsbetrieb: A UtoN und Vertrieb nachgenannter Waaren.

aaren: Kakao und Kakaoprodukte, insbesondere Chokolade, Zuckerwaaren, Ba>kpulver, Obst- und Gemüsekonserven, eingemahte Früchte. Der An- meldung ift eine iGrebang beigefügt.“

Nr. 50 078, R. 3891, Klasse 26 d.

Eingetragen für F. Ad. Nichter & Cie, Rudolstadt i. Th., zufolge Anmel- dung vom 8. 3. 1901 t 19 8 To0E

Geschäftsbetrieb:

Chokoladen- und

Bonbonfabrik. Waaren: Chokolade, Kakao und Zud>er- waaren.

7

Nr. 50 079. B. 7221.

_ Eingetragen für A. F. Barkow, Altona, Bürger- straße 37, zufolge Anmeldung vom 28. 1. 1901 am 19 8. 1901. Geschäftsbetrieb: Zu>erwaarenfabrik. aaren : Zu>kerwaaren.

Nr. 50 080. B. 6826. Klasse 264.

Eingetragen für A. F. Barkow, Altona, Bürgerstr. 37, zufolge Anmeldung vom 31.7. 1900 am 19. 8. 1901. Geschäftsbetrieb : Her itellung und Vertrieb von Zuckerwaaren. Waaren: Wurmkuchen

S 4 f ‘9 und VBondons.

Nr. 50 O81, B, 7538. Klasse 26 d.

Comtesse

Eingetragen für Carl VBierhals, Nürnberg,

hloßäd>erstr. 24, zufolge Anmeldung vom 31. d.

am 19. 8, 1901. Geschäftsbetrieb: Konditorei-

nfabrik. Waaren: Zu>ter- und Ba>waaren,

Ghofkolade- und Kakaofabrikate. Der Anmeldung ist eine Beschreibung beigefügt

Nr. 50 084.

N. 3908, Klasse 26 a.

Eingetragen für M. Nies, Prag-Weinberge; Vertr. : Hugo Pataky u. Wilhelm Pataky, Berlin, Luisensir. 25, zufolge Anmeldung vom 19.* 3. 1901 am 20. 83. 1901. Geschäftsbetriel Zelhwaaren- und Scbinken-Erport. Waaren Wurst- waaren, Selhwaaren und Schinken.

- Fleis

Rr. 50 082. H, 6795. Klasse 26 4.

JOLANDA

Nr. 50 083. H. 6796. Klafse 26 d.

BELLINDA

CGingetragen für Hartwig & Vogel, Dresden, zufolge Anmeldung vom 10. 6. 1901 am 19. 8. 1901. Weschäftsbetrieb : hokoladenfabrik. Waaren: Kakao und Kakaoprodukte, insbesondere Chokolade, sowie Liqueur und Konfitüren, z. B. Biscuits, Waffeln, Makronen, fkandierte und eingemahte Früchte, Zu>kerwaaren, Ba>k- und Konditorwaaren aller Ärt.

Nr. 50 085, K. 6150. Klasse 26a.

Eingetragen für Otto Knorr, Döbeln, Bahnhof, zufolge Anmeldung vom 11. 5. 1901 am 20. 8. 1901. Geschäftsbetrieb: Gastwirthshaft und Konserven- fabrik. Waaren: Eingemachte Pilze, Früchte und Gemüse.

Nenderung in der Person des

Inhabers. | Kl. 37. Nr. 22109 (M. 1947) N.-A. v. 26. 2. 97. Zufolge Urkunde vom 13. 8. 1901 umgeschrieben auf die Portland - Cementwerke Heidelberg u. Mannheim, Aktiengesellschaft, Heidelberg. Kl. 37. Nr. 6708 (P. 37) N.-A. v. 11. 6. 95. Die Firma der Zeicheninbaberin ijt geändert in Portlaud-Cementwerke Heidelberg u. Mann- eim, Aktiengesellschaft, Heidelberg. Kl. 9b. Nr. 28 898 (H 1545) N.-A. v. 18. 2. 98. Zufolge Urkunde vom 10. 8. 1901 umgeschrieben auf die offene Handelsgesellschaft Johannes Heller, Schmalkalden. Kl. 16 a. Nr. 22 541 (W 1421) N.-A. v. 16. 3. 97. Zufolge Urkunde vom 20. 4. 1901 umgeschrieben auf Gehlen & Stammen, Düsseldorf, Cornelius- raße 95.

e. Löschungen.

Kl. 38 Nr. 42 7983 (T. 1686) R «A. v. 10. 4. 1900. (Inhaber: A. H. Thorbe>e & Cie.,, Mannheim). Für Zigarren gelöscht am 27. 8. 1901.

Kl. 32 Nr. 37 S866 (V. 955) N.-A. v. 9. 6. 99. (Inhaber: Vereinigte Berlin-Frankfurter Gummi- waaren-Fabriken, Berlin u. Gelnhausen b. Frank furt a. M.). Gelösht am 27. 8. 1901.

2 Ne. L876 (K 77) N.A. v. B: 1. 95. (Inhaber: Korff & Honsberg, Remscheid). Für Radierguzmnmi gelös{t am 28. 8. 1901. Berlin, den 30. August 1901.

Kaiserliches Patentamt. von Huber. [43304]

m _-

Zeitschriften - Nundschau.

Baugewerks-Zeitung. Organ des Innungs verbandes Deutscher Baugewerksmeister, der Bau ewerks - Berufsgenossenschaften und des Deutschen E Teldockerkintod für das Baugewerbe. Zeitschrift für praftis<hes Bauwesen. Verantwortlicher Redakteur : Bernhard Felis<, Baumeister in Berlin. der (Frpedition der Baugewerks-Zeitung in Berlin.) Nr. 69. Inhalt: Di Methode der \tatishen Momente. beschränktem Raum. für das Baugewerbe Technische Notizen: Soziales nachrichten. Preisausschreiben. Uebe Stein- und Holzpreise aus den Bauberichte: Anfang des Jahres 1901. Auszcinunge1 Berdingungéëwesen Brief- Bau-Submissions- Anzeiger.

G . UnÇ T L

er Montanmarkt. Zeitung

Kohblen-, Eisen- und Cementindustrie Gebrüder Jäne>e, Hannover). Nr. 347 Glossen über moderne Ze markt 2c. Gewerkschaft „Bi Gewerkschaft .Carlufund“, *

«Wi!belmshball“*, Anderbe>. nternationale Saliz- geiellschaft Koblen- und isenmarft. Vom belgischen Koblen- und Eisenmarkt ameri fanishen Eisenmarkt. Bochumer Bergwerks-Gesell \{haft. Consolidirtes Braunkoblen-Bergwerl bei Ayendorf. „Geórgs - Marien - | Hütten- Verein“. Oldenburgische Eisenbütten-Gesell- schaft. Rositzer Braunkoblenwerke, Aktiengesellschaft Gewerkschaft „Ewald* bei Herten. „König Ludwig* in Bruch i. W. Die Gruben e«Eiserner Union“, „Thalsbah* und „Flußiberg* bei Eiserfeld. Verkaufsverein der Rheinischen Braun foblen-Briketwerke, G. m. b. H. in Cöln. Bohrungen auf Koble. Neue Braunkoblenlager in Sachsen Rheinisch - Westfälisches Koblen - Syndikat Die Gefahren des Kohlenbergbaues bei großen Tiefen Zement-Industrie 2c. Oberschlesische Chamottefabrilk früher Arbeitsstätte Didier, Aktiengesellschaft in Gleiwiy. Gründung einer Portland-Zementfabrik in Lübe>l. Rheinisch - Westfälishe Kalkwerke in Dornap. Ausgeschriebene Submissionen Ver chiedenes. Petroleumverbrau< in Dänemark rivat-Marktberichte.

Norn

lor 25n < wet

Essener Börse. Vom Jannovershen Kali - Kurenmarkt. Kurs - Tabelle von Koblen- und Erzbergwerks-Kuxen. Kurs- Tabelle von Kali-Kuxen. Anzeigen.

Deutsche Kohlen - Zeitung. Fachblatt für die Interessen der Es Kohlenindustrie, des Kohlen-, Koks- und Holzhandels, zugleich offizielles Organ des Deutschen Braunkohlen-Industrie-Vereins (Verband der Braunkohlen-Industriellen Deutschlands) und des Magdeburger Braunkohlen-Bergbau- Vereins. Unter Mitwirkung der hervorragendsten Fahmänner her- ausgegeben von Hugo Spamer, Verlagsbuchhändler, Berlin SW 61. Nr. 69. Inhalt: Amerikanische Kohlenausfuhr-Methoden. Deutscher Braunkohlen- Industrie-Verein. (Jahresberiht.) Brennmate- rialienverbrau<h der Stadt Berlin und deren Vororte im Monat Juli 1901. Deutsches Reich. (Rhein- land-Westfalen. Mittel-Deutschland. Sachsen.) Ausland. Submissionen. Berichtigung. An- zeigen.

Elektrote<nischer Anzeiger. (Verleger und Herausgeber: F. A. Günther 1. Sohn, Berlin W., Lüßowstr. 6.) Nr. 69. Inhalt: Elektrischer An- trieb von Schmirgelschleifmashinen. ODreileiter- anlagen. Il. Auszüge aus Patentschriften. Geschäftlihe und finanzielle Mittheilungen. Elektrishe Beleuchtung. Elektrische Kraftüber- tragung. Verschiedene Mittheilungen. Patent- Nachrichten. Sprechsaal. Bezugsguellen- Nachweis.

Handels-Register.

Allenstein. Befanntmachung. [43331]

In das hiesige Handelsregister Abtheilung A. ist heute unter Nr. 164 die Firma Sbrzesny «& Bogajski in Allenstein, offene Handelsgesellschaft, begonnen am 20. August 1901, und als deren ÎIn- haber die Kaufleute Walter Sbrzesny und Boleslaw Bogajsfi zu Allenstein eingetragen worden.

Ulleustein, den 24. August 1901.

Königliches Amtsgericht. Abth. 6. Amsbach. Bekanntmachung. [43332]

Die Firma „Drogueugeschäft in Uffenheim vou G. Flierl, vorm. Apothekec““ wurde heute im Firmenregister antrag8gemäß gelöscht.

Ansbach, 27. August 1901.

Kgl. Amtsgericht. Ansbach. Befauntmachung. [43333]

„„Nothenburger Möbelfabrik mit VBau- geschäft, Gebr. Unbehauen““ mit dem Sitz in Rothenburg o. T. Unter dieser Firma führen Konrad Unbehauen, Zimmermeister, und Leonhard Unbehauen, Architekt, beide in Rothenburg o. T., das von ihnen in offener Handel8gesell\haft mit der bisherigen Firma „Gebr. Unbehauen, Baugeschäft und Möbelfabrik“ betriebene Geschäft weiter.

Ausbach, 27. August 1901.

K. Amtsgericht. mRayreuth. Befanntmachung.

1) Die in Vayreuth befindlihe Zweignieder- lassung der Kgl. bayerischen Bank führt die ¿Firma Königliche Filialbank Bayreuth. Die Kgl. bayer. Bank, deren Hauptniederlassung {i in Nürnberg befindet, hat Zweigniederlassungen in Bayreuth, VNusbach, Amberg, Augsburg, Bamberg, Fürth, Hof, Kempten, Laudshut, Ludwigshafen a. Nh.,, München, Passau, Regensburg, Schweinfurt, Straubing und Würzburg.

2) Unter der Firma Carl Sebald betreibt der Mühlbesißer Karl Sebald in Oberhauenstein eine Kunstmühle daselbft,

3) Unter der Firma Adam Hollweg betreibt der Baumeister Adam Hollweg in Neuenmarkt bei Wiréêberg cin Baugeschäft, ein Dampfsägewerk, einen Steinbruch und eine Kalkbrennerei daseibst.

4) Die Zeugschmiedswittwe Magoretha Popp und deren z Zt. no<h minderjährige Kinder o. Katharina Emma, verbeirathet- mit dem Kaufmann Karl Herold, b. Oscar Gottlieb, e. Fricda Christiana und d. Hans Paul Popp, sämmli<h in Gefrees, fübren seit dem 2. Januar 1896 die von dem

Zeugschmniedmeister Michael Popp in

[43334]

Tohann

} unter der Firma J. M. Popp in Gefrees allein betriebene Zeugschmiede mit einem Eisenhandel unter derselben Firma in offener Handelsgesellschaft in Gefrees fort. Zur Zeichnung und Vertretung der Gesellschaft ist lediglih die Gesellschafterin Mar zarectha Popp berechtigt.

5) Unter ‘der Firma Barbara Nothe betreibt die Bierbrauereibesiterêwittwe Barbara Motbe in Nosenhammer cine Bierbrauerei daselbst. De: Bierbrauer Friedrich Rothe in NRosenhamntier Profura ertheilt.

6) Die Firmen S. Strumpfner und Leim- fabrik Bayreuth C. A. Müller, beide mit dem Siße Bayreuth, wurden gelöst

Firma Erhard Lauterba rwerks- und Schneidmühll VBinnig bei Bern

- dis n Ia 94 14 » S0! ecidlage und Loon T da

Firma Jakob Berbig betreibt châän Jakob Berbig in Weismain ein idebandel daselbst. ter der Firma Georg Agath betreibt der reidebändler Georg Agath in Weis main cinen Getreidehandel daselbst. 10) Unter der Firma Johaun Nothlauf betreibt der Kaufmann Johann Rotblauf in Weismain ein Maarenges<äft daselbst. 11) Unter der Firma Nicolaus Schoberth be M U

mischte

| Dim

¡| Kraus (Gewerk! baft Ï

treibt der Maschinenfabrikant Nikolaus Schobertk

tnelfron cine Fabri ir Herstelluna landwirtb iBaftlicher Maichi Gerätbe daselbst.

12) Unter der Johann und Anton

[ luritfabrifanten Fobann unt

1 seit 1. Januar 1901 cine

mdelsgesellschaft in Weis

tng und Vertretung der Gesell- llichafter allein berecbtigt

13) Unter der Firma Nabeustein « Marquard

treiben die Glasperlenfabrifanten Johann Maben-

Christian Grieibammer, beide in Warmen-

| 1. Januar 1898 eine Glasperlenfabrik

vandelsgesellshaft in Warmensteinach.

Anton Kraus in Weismai Wurstfa n offener Hand main. Zur Zeichn |

schaft ist jeder Gese

} ) 4) Ur 2c!

2 «ain home at Gesell hafter allein l rechtigt

14) Unter

Bierbrauerei daselbst. i ; 15) Unter der Firma Gebrüder Küuncth be

treiben die Müblbesizer Georg und Johann Künneth

fowie die Í o

) wel s u Mathilde

Mahl- und Schneidmühle mit Holzhandel in offener Handelsgesellshaft in Goldmühl. Zur Zeichnung und Vertretung der Firma sind lediglih die Gefell- schafter Georg und Johann Künneth berechtigt. j

16) Unter der Firma Kourad Hühlein betreibt der Bau- und öbelshreiner Konrad Hühlein in Kulmbach eine Bau- und Möbelschreinerei mit Dampfbetrieb daselbst. Bayreuth, den 28. August 1901.

Königliches Amtsgericht.

Eerlin. Sandel8regifter [43482] des Königlichen Amtsgerichts x Berlin. btheilung B.) /

In Abtheilung B. des Handelsregisters des König- lichen Amtsgerihts T Berlin ist bei Nr. 179, wo- selbst die Aktiengesellshaft in Firma:

„Neue Boden-Aktieugesellschaft““ mit dem Sißze zu Berlin vermerkt steht, am 26. August 1901 eingetragen :

In der Aufsichtsrathsfizung vom 11. Juli 1901 ist der $4 der Statuten (Grundkapital) in Gemäß- heit der bereits eingetragenen Erhöhung des Grund- kapitals nah näherer Maßgabe des Sißungsprotokolls geändert.

Berlin, den 26. August 1901.

Königliches Amtsgericht 1. Abtheilung 89.

Berlin. Handel8regifter [43335] des Königlichen Amtsgerichts X zu Berlin. (Abtheilung A.)

Am 26. August 1901 ist în das Handelsregister

eingetragen (mit Auss{luß der Branche):

Bei Nr. 5236 (Firma Hermann Köppen, Lichtenberg bei Berlin). Die Firma ist nach A LSYDEN verlegt. Inhaber wohnt jeßt in Karls- ort.

Nr. 11 241 Firma V. Harbarth Juh. Richard Harbarth, Berlin, Firmeninhaber ijt jeßt Nichard Otto Harbarth, Kaufmann, Berlin. Das Geschäft ist bisher unter der niht eingetragenen Firma V. Harbarth betrieben. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten ist bei dem Erwerbe des Geschäfts dur<h den Kauf- mann Richard Otto Harbarth zu Berlin ausges{lo\sen.

Bei Nr. 9666 (Firma Baugeschäft Margarethe Schueider Schöneberg). Die Firma ist nach Charlottenburg verlegt. Firmeninhaberin wohnt jeßt in Charlottenburg.

Bei Nr. 7093 (Firma Sigismund Schönufeldt, Berlin). Der Kaufinann Georg Engel zu Halensee ist in das Geschäft als persönlich haftender Gesell- schafter eingetreten. Die hierdur<h entstandene offene Handelsgefellschaft hat am 21. August 1901 begonnen. Die Firma lautet jeßt Schönfeldt & Co.

Bei Nr. 11246 (Firma Wilh. Otte, Berlin). Firmeninhaber sind jeßt Kaufmann Berlin 1) Nichard Otte, 2) Paul Otte. Offene Handelsgesellschaft. Dieselbe hat am 30. Juli 1901 begonnen.

Nr. 11 242 Firma Heury Heinemann UAfsse- curanz-Burcau, Dt. Wilmersdorf(BerlinW.), Inhaber Henry Heinemann, Subdirektor, jetzt Drt. Wilmersdorf (Berlin W.). Von Berlin 1 Firm. Neg. 28 173 hierher übertragen. Die Firma befand ih bisher in Berlin. Firmeninhaber wohnte bisher Berlin.

Nr. 11245 offene Handelsgesellschaft Magaziu Heyn Bab «& Heyn, Deutsch- Wilmersdorf und als Gesellschafter Kaufmann 1) Jsidór Heyn, Berlin, 2) Arthur Bab, Deutsch- Wilmersdorf. Dieselbe hat am 19. März 1901 be- gonnen.

Gelöscht sind:

Nr. 4033 die Firma Eggers Verlag, Schöneberg.

Ir. 4532 die Firma Johaunu Friedrich Schukkel, Friedrichsberg.

Nr. 5162 die Firma Hans Schauderl, Friedrichs felde bei Berlin.

Nr. 7411 die Firma B. Sax, Berlin, die Profura des Isidor Sax für die vorgenannte Firma. Nr. 8713 die Firma F. F. Kullrich, Berlin.

Nr. 9515 die Firma Robert Haenusel, Berlin.

Nr. 22 090 Firmenregister Berlin 1 die Firma Emil Wendel, Berlin.

Nr. 32 904 Firmenregister Berlin T di Berliner Hüttenwerke P. Silber, Berlin.

Berlin, den 26. August 1901

Königliches Amtsgeri<bt 1. A

Kosmet-hyg.

Rerlin. J andelsregister des

terlin Abtbeilung B.

Am 24. Auguît 1901 987. „Große Berlincr Motorwagen-Gefsell schaft, Gesellschaft mit bes<ränfkter Haftuug. T Vertretungsbefugniß des Nittergutäbesitzers Albert Heye in Berlin ift erloschen Am 26. Auguît 1901 : 1524. Fr. Gustav Haferkorn Gesellschaft mit beschränkter Haftung. 5iß der Gesellschaft ist Berlin. Gegenstand des Unternebmens ift Herst | rischer Arbeiten aller Art ing von Erfindungen în dieser L

Z5tammfavital beträat 45 000 M

it Kaufmann Wi

14 m «A144

it eine Gesellichaft

| zeiger.

| forn zu

T6 9 L E, c -* 4 * e % H Deutschen Neihs - An- RAutterdeut

tjemadcht

Gesellschafter

T) an He Be cIniage.

Berlin, den 26

Au Ï

ing und Vertretung der Firma ist jeder |

der Firma Georg Püls betreibt der | | Bierbrauereibesiuer Georg Püls in Weismain

Königliches Amtsgericht 1

mernstadti.

In unser Handelöregister Abtheilung ift bei Nr. 44 Firma „Ernst Daerr*’ eingetr Ï daß diefelde auf den Kaufmann

i ICTCii

Va s Fau 5 u 4% ca Pinkwart zu Bernstadt

A in Ï L T) Geschäft

unter der Firma „Ernst Daerr Inh. Nichard Pinkwart“ weiterkübrt Bernstadt, den 23. Augüît 1901

Königliches Amtsgericht

Graud

Bunzlau. [43338]

In unser Handelsregister A. Nr. 3 ift bei der Firma Schlefische Porzellanfabrik P. Donath zu Tiefenfurt eingetragen worden:

Die Einzelfirma is in eine ofene Handelsgesell- chaft umgewandelt worden, welhe mit dem 3. Mai 1901 begonnen hat. Die Inhaber find: die Wittwe Marie Donath, geb. Trepp, zu Tiefenfurt und deren fünf Kinder Georg, Maria, Hans, Margarethe und Louise, Geshwister Donath, daselbst.

Bunzlau, den 26. August 1901.

Königliches Amtsgericht. Burg, Bz. Magdeb. [43339]

In unserem Handelsregister Abth. A. ist heute unter Nr. 203 die Firma Hugo Löwenthal in Burg b. M. und als deren Inhaber der Kaufmann Hugo Löwenthal in Burg eingetragen.

Burg b. M., den 24. August 1901.

Königliches Amtsgericht. Celle. Bekanutmachung. [43340]

In unser Handelsregister A. Nr. 98 ist zur Firma H. Brandenbusch-Kaiser, Kaisers Kaffee- geschäft in Celle eingetragen :

Die Firma i} geändert in H. Brandenbusch- Kaiser.

Celle, den 26. August 1901.

Königliches Amtsgericht. TT. Cöthen, Anhalt. [43343]

Nr. 197 des Handelsregisters Abtheilung A. ist die Firma:

1„Beecckmann & Nevold“ offene Handelsgesellschaft mit dem Sitze in Cötheu, beginnend am 1. September 1901, eingetragen.

Inhaber derselben sind:

a. der Kaufmann Karl BeekEmann in Weißenfels,

b. der Kaufmann Friedri<h Nepold in Jena.

Cöthen, den 23. August 1901.

Herzoglich Anhalt. Amtsgericht. 3. Pannier. Colmar. Bekanntmachung. [43342]

l. In Band Tl1l des Firmenregislers ist unter Nr. 233 eingetragen worden :

,,F+ Allenbach in Andlau“‘‘.

Inhaber der Firma ist Johann Friedrih. August Allenbah, Zwirnerei und Strumpfwaarenfabrikant zu Ändlau.

Die Firma ist aus Band Ill Nr. 111 des Firmen- registers überschrieben.

11. In Band I1Il° des Firmenregisters is bei Nr. 111 „F. Allenbach in Andlau“ eingetragen worden :

Die Firma ist auf den Johann Friedri<ß August Allenbach übergegangen und na< Band [11 Nr. 233 des Firmenregisters überschrieben.

Colmar, den 23 August 1901.

Kil. Amtsgericht. Danzig. Bekauntmachung. [43344]

In unser Handelsregister Abth. B. beute bet der unter Nr. 14 registrierten Handelsgesellschaft in ¡irma „Schrauben - Muttern- und Nieten- Fabrik, Aktieugesellschaft, Danzig“ eingetragen worden, daß die Prokura des Hermann RNiefenstahl erloschen und daß dem Alexander Kraemer in Danzig Prokura ertheilt ist.

Danzig, den 24. August

Königliches Amts Darmstadt.

In das Handelsregister ist beute eingetragen worden | Bezüglich der Firma: P. Gräf in Darmstadt. Dem Wilhelm Höh, Ingenieur in Darmstadt, ift Prokura ertheilt.

Darmstadt, den 24. August 1901.

Großh. Amtsgeriht Darnistadt. DessSau.

Unter Nr. 74 Abtheilung A. des hiesigen Handels- registers ist heute eingetragen die offene Handels gesellschaft „Gebrüder Käsebier““ mit dem Sitze

[43346]

Firma | Î

| in Dessau und als Gesellschafter: 1) Nichard Käse- | bier in Dessau, 2) Emil Käsebier in Dessau. Die | Gesellshaft hat am 1. Juli 1901 begonnen. (Ge- | hâftszweig: Handschubfabrik.) Dessau, den 24. August Herzoglich i Deimold. [43347] Zu der unter Nr. 9 unseres Handelsregisters A. eingetragenen Firma Meyer" sche Hofbuchdruckerci | in Detmold ist te bemerft Dem MNobert Neumann in Lemgo ist Prokura ertheilt. Detmold, 23 Fürst | Dortmund. Gebrüder NRoseuberg i;

Q 111

ù v

Dortmund,

Dortmund. 43348 bim Carl Meinhardt Dortmund | F hetra

Dortmund 4

Doerimund. L

_—

bat sein tci in Wilh. Lähncmann u Affffein betrick Aesd ì Q ann Dani i} 4 e Y m S, E

Î n

der Kirma WüUb Dortmund, ì

L lit

Lähncmann Nahf

N N en ta

Dresden.

i Í S, L E . .. Müller Dre&@en b Gand ierä A B

R, c h L (N Ä ù {(& Ä Y Ä

- Ÿ R

“i nta Er M Zie E E E REAN das ie Pins iun R C S Gs T

g Ert E E L Sen n Lf T à Se r EE A

Sr

L

S e S E E

DCIreTD s

S RIE L S GA

E E

R A U i A E