1901 / 206 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

R T L

[43320] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Fabrikanten Carl Vlasberg, Inhabers der Firma Alex. Blasberg | Nr. 9 des Landgerichtsgebäudes, anberaumt. «& Comp. in Remscheid, Schütenstraße, ist am 24. August 1901, Nachmittags 123 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter: Prozeßagent Paas zu | gelegt. Remscheid. Anmeldefrist und offener Arrest mit An- zeigefrist bis 23. September 1901. Erste Gläubiger- | Der Gerichts|hreiber -des Königlichen Amtsgerichts. [43290] versammlung am 23. September 1901, Vor- [43328] mittags LL Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin

am 5. Oktober 1901, Vormittags 11 Uhr, im Gerichtsgebäude, Zimmer Nr. XV.

Remscheid, den 26. August 1901. Königliches Amtsgericht.

[43326] Konkursverfahren. Ueber das Vermögen der Wittwe Maria Schieuhofen Waareuhaus in Saarburg i. L. wird heute, am 27. August 1901, Vormittags 97 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Herr Gerichtsvollzieher Leineweber in Saarburg i. L. wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkurs- forderungen sind bis zum 27. September 1901 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschluß- log über die Beibehaltung des ernannten oder die ahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\husses und eintretenden Falls über die in § 132 der Konkursordnung bezeich- neten Gegenstände sowie zur Prüfung der angemel- deten Forderungen auf Dienstag, den 8. Of- tober 1901, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte Termin anberaumt. Offener Arrest und Anzeigefrist 27. September 1901. Kaiserlihes Amtsgericht in Saarburg i. L. (gez.) Dr. Hagenauer. Beglaubigt: (L. 8.) Der Gerichtsschreiber : Giels8dorf, K\l. Amtsgerichts-Sekretär.

[43270] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Glasermeisters Emil Vogel in Swinemünde wird heute, am 27. August 1901, Vormittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Srocka jun. in Swine- münde wird zum Konkursverwalter ernannt. Kon- kursforderungen find bis zum 12. September 1901 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Be- \{lußfassung über die Beibehaltung des er- nannten oder die Wahl eines anderen Ver- walters, sowie über die Bestellung eines Gläubiger- ausschusses und eintretenden Falls über die im §8 132 der Konkur8ordnung bezeichneten Gegenstände, ferner zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 20, September 1901, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiy haben oder zur Konkursmasse etwas s{uldig find, wird aufgegeben, nichts ‘an den Gemein|chuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Povertngen, für welche sie aus der Sache abgesonderte efriedigung îin Anspruch nehmen, dem Konkurs- verwalter bis zum 16. September 1901 Anzeige zu machen.

Königliches Amtsgericht in Swiuemünde.

[43267] Konkursverfahren.

Neber das Vermögen des Schuhwaarenhändlers Gottlieb Billmanu zu Thann wird heute, am 27. August 1901, Nachmittags 2 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Der Sekretariats-Assistent Motsch zu Thann wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 20. September 1901 bei dem Gericht anzumelden. Erste Gläubiger- versainmlung und Prüfung der angemeldeten Forde- rungen: Freitag, deu 27. September 1901, Vormittäas 9 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 20. Sep- tember 1901.

Kaiserliches Amtsgericht in Thann. [43277]

Ueber das Vermögen des Baugewerksmeisters Wilhelm Lippke in Zoppot ist am 28. August 1901, Vormittags 94} Ubr, das Konkursverfahren er öffnet. Verwalter: Kreis-Taxator Arnold in Zoppot. Offener Arrest mit Anzeigefrist sowie Anmeldefrist bis zum 28. September 1901. Erste Gläubiger- versammlung 23. September 1901, Vor mittags 10 Uhr, Zimmer 2. Prüfungstermin am 14, Oktober 1901, Vormittags 10 Uhr,' Zimmer 2.

Zoppot, den 28. August 1901.

Königliches Amtsgericht. [43295]

Ueber das Vermögen der Putß- uud Weiß- waarenhändlerin Auguste Minna, verchel. Väuerle, geb. Schumacher, in Marienthal, Hauptstr. 60, wird beute, am 27. August 1901, Nachmittags 4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter Herr Lokalrihter Bäßler bier. Anmeldefrist bis zum 15. September 1901. Wahl- und Prüfungstermin am 26. September 1901, Vormittags Ul Uhr. Offener Arrest mit An- zeigepfliht bis zum 15. September 1901.

Königliches Amtsgericht zu Zwickau.

[43294] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Wirthschaftsbesizers Johaun Gotthold Höhne in Burkau ift zur Beschlußfassung über den Verkauf der zur Konkursmasse gehörigen Grundstücke Blatt 1 des Grundbuchs für Mittelburkau und Blatt 177 desselben für Oberburkau und zur Abnahme der S{lußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berücksichtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nicht verwerthbaren Vermögensftücke der Termin auf den 20. September 1901, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst bestimmt.

Bischofswerda, den 28. August 1901.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[43319] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über den Nachlaß: des zu oppelsdorf verstorbenen Restaurateurs Clemens Fischenich aus Poppelsdorf wird nach erfolgter bbaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Bonn, den 24. August 1901. Königliches Amtsgericht. Abth. 11.

[43281] Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Fräuleins Jda Parlow in Bromberg ift infolge

Bromberg, den 19. August 1901.

Befchluf:.

Konkursverfahren,

Schlußtermins aufgehoben. Delmenhorft, den 17. August 1901. Großherzogliches Amtsgericht. T.

[43293] KonkursverfahHren.

hierdurch aufgehoben. Diedenhofen, den 27. August 1901. Das Kaiserliche Amtsgericht. Dr. Gottschalf. [43268] Konkursverfahren.

hierdurh aufgehoben.

Diepholz, den 28. August 1901. Königliches Amtsgericht. Abth. 2.

[43269] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Kaufmanns Heinrich Dieckmann in Drentwede

wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins

hierdurh aufgehoben.

Diepholz, den 28. August 1901. Königliches Amtsgericht. Abth. 2.

[43461] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des

Steuermahners Wilhelm Kunzmaun von

Durlach wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß-

termins und Vollzug der Schlußvertheilung hierdurch

aufgehoben.

Durlach, den 26. August 1901.

Großherzogliches Amtsgericht. (gez.) Bechtold.

Dies veröffentlicht E Frank.

[43462] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Fuhrunternehmers Ernst Hauck von Durlach wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins und Vollzug der Schlußvertheilung hierdurch auf- gehoben.

Durlach, den 27. August 1901.

Großherzogliches Amtsgericht. (gez.) Bechtold. Dies veröffentliht der Gerichtsschreiber: Frank.

[43323] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Messerschmieds Friedrich Karl Dotzert dahier, Schnurgassse 5 und Bleidenstr. 9, ist, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 1. August 1901 angenommene Zwangsveragleih dur rechtskräftigen Beschluß vom 1. August 1901 bestätigt is und Termin zur Ab- nahme der Schlußrechnung des Verwalters statt- gefunden hat, aufgehoben worden. Frankfurt a. M., den 26. Auguft 1901. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. 17. [43291] Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Hausbesfißers und Handelsmauns Ernst Wilhelin Schuster in Oberleutersdorf ift zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen agegen das Schluß- verzeihniß der bei der Vertheilung zu berück- sichtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nicht verwerthbaren Ver- mögensstückte der Schlußtermin auf den 30. Sep- tember 1901, Vormittags ¿Uk Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst bestimmt. Großschönau, den 27. August 1901. Der Gerichtéschreiber des Königlichen Amtsgerichts. [43330] Konkursverfahren. Nr. 51747. Das Konkuröverfahren über das Bermögen des Landwirths Jakob Baust in Nufloch wird nach erfolgter Abhaltung des Sc{luß- termins und Vollzug der Schlußvertheilung bier durch aufgehoben. Heidelberg, 27. August 1901. Großh. Bad. Amtsgericht. (gez.) Engelbert b. Dies veröffentlicht : Der Gerichtsschreiber: Grasberger. [43273] Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über den Nacblaß des am 28. März 1901 in Bremberg verstorbenen Gutsbesitzers Johaun Micke von dort ist zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur Erbebung von Einwendungen gegen das Schlußver- zeihniß der bei der Vertheilung zu berücksichtigen- den Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die niht verwerthbaren Vermögens- stüde der Schlußtermin auf den 21. September 1901, Vormittags 10 Uhr, vor dem König- lihen Amtsgerichte bierselbst, Zimmer Nr. 10, be- stimmt. Jauer, den 23. August 1901. ® Königliches Amtsgericht. [43288] Das gegen den Mühlenbesitzer Paul Nietschel in Rohna erlassene Veräußerungêverbot wird auf- achobezn. Königsbrüe, den 26. August 1901. Das Königliche Amtsgericht. [43282 Der Konkurs über den Nachlaß der zu Konit verstorbenen Schuhmachermeister Hermann und Emilie, geb. Olbeter, Fellmer"shen Eheleute ist durch Schlußvertbeilung beendet und wird daber aufgehoben. Konitz, den 24. August 1901. Königl. Amtsgericht. [43460] Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Holz- und Baumaterialienhändlers Georg Karl Müller in Kreuznach wird die unker dem 20. August cr. erlassene Bekanntmachung dahin dbe- richtigt, daß der auf den 13. September cr. angesetite Termin nur zur Abnahme der Schlußrechnung de- stimmt ift.

eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichstermin auf den

20, September 1901, Vormittags 10 Uhr, | [43266] vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer

Vergleichsvorschlag ist auf der Gerichts\chreiberei des | Olvenstedterstra Konkursgerichts zur Einsicht der Betheiligten nieder-

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Johann Hinrich Hartmaun Brawe in Delmenhorst wird nah erfolgter Abhaltuug des | hierdurch aufgehoben.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Väckers Nikolaus Schmidt in_ Redingen | Kaufmanns August Friedrich Wilhel wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins fici p U tines As

George Seckcker hierselbst, wird nah erfól ter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns August Wellner in Lemförde

; s : Heuermanns Diedrich Gerhard Blohm zu wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins Rasteder-Brink wird nah erfolgter Abhaltung des

Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen de

Magdeburg, den 19. August 1901. Königliches Amtsgeriht A. Abth. 8.

Konkursverfahren.

Neunkirchen, Bez. Trier, den 23. August 1901 Königliches Amtsgericht.

[43278] Amtsgericht Oldenburg. Abth. L.

1901. August 23.

[43279] Amtsgericht Oldenburg. Abth. Lx.

Schlußtermins hierdurch aufgehoben. 1901. August 23.

En

mtsgericht Oldenburg. Abth. V. Das Konkursverfahren über das Privatvermögen

des Kaufmanns George Eduard Alfred Otto

Hecker zu Oldenburg wird art erfolgter Ab-

haltung des Schlußtermins hierdurch) aufgehoben.

1901 August 28.

[43285] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Adolf Joseph zu Pudewitz ist Termin zur Prüfung einer nachträglih angemeldeten Forderung auf den 11. September, Vormittags 12 Uhr, im Zimmer 10, vor dem unterzeichneten Gericht anberaumt. Pudewitz, den 27. August 1901. Königliches Amtsgericht. [43321] DONEAENSZNER, In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kupferschmieds Julius Thomas zu Ruhrort ist infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichs- termin in Verbindung mit dem befonderen Prüfungs- termin auf den 12. September 1901, Vor- mittags L0 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht in Nuhrort, Zimmer Nr. 6, anberaumt. -Der Ver- gleih8vorshlag ist auf der Gerichtsschreiberei des Konkursgerichts zur Einsicht der Betheiligten nieder- gelegt. Ruhrort, den 24. August 1901. Königliches Amtsgericht. [43289] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Reinhold Rohrbach zu Naumburg am Bober wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins bierdurch aufgehoben. Der Gerichtsschreiber in Sagan, den 22. August 1901. [43292] Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen der offenen Handelsgesellschaft in Firma Bau- beschlägefabrik Elterlein, Markert & Winter - Inhaber Kaufmann Friedriß August Markert und Fabrikant Bruno Hermann Winter in Elter- lein, ist zur Prüfung der nachträglih angemeldeten Forderungen Termin auf den 10. September 1901, Vormittags ¿{11 Uhr, vor dem König- lichen Amtsgericht hierselbst anberaumt. Scheibenberg, den 28. August 1901. Königliches Amtsgericht. [43287] In dem Konkurse über das Vermögen des Müller- meisters Emil Heinzel zu Quirl wird eine Gläubigerversammlung zur Beschlußfassung über die Gebühren und Auslagen des Gläubigerausschusses auf den 5, September 1901, Mittags 12 Uhr, einberufen. Schmiedeberg i. N., 25. August 1901. Königliches Amtäügericht. [43297] Beschluß. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Max Born in Stralsund wird auf dessen Antrag eingestellt, nachdem die betbeiligten Gläubiger ihre Zustimmung zur Aufbebung ertbeilt baben. Stralsund, den 24. August 1901. Königliches Amtsgericht. 43317] Konkursêverfahren. as Konkursverfahren über den Nablaß: des am 19. Februar 1895 zu Werden verstorbenen Wilhelm Grotfkamp wird nach erfolgter Abhaltung des Scblußtermias hierdurch aufgehoben. Werden, den 20. August 1901. Königliches Amtsgericht. [43463] Bekanntmachung. Mit diesgerichtlidem Besbluz vom Heutigen wurde das über das Nachlaßvermögen der in Würz- burg verlebten Verwalter&swittwe Christine Haas eröffnete Konkursverfahren nach erfolgter Schlußvertheilung als beendet aufgehoben. Würzburg, den 26. August 1901 Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts. Der Kal. Kanileirath: (L. 8.) Andreae

Tarif- 2c. Bekanntmachungen der deutshen Eisenbahnen.

[43495] Ausnahmetarif für Düngemittel und Nohmaterialien der Kunsitdlingerfabrikation.

Vom 1. September d. F. ab erbält im Ausnahme- tarif für Düngemittel und Rohmaterialien der Kunst- düngerfabrikation vom 1. August 1900 der Absay „Einstreupulver u. \. w.° des Abschnitts 1, 1 A. für den Bereich der Preußisch - Hessishen und Olden- burgischen Staatsbahnen sowie für deren Verkehe mit der Station Kempen der Breslau - Warschauer Eisenbahn folgende Fassung

„Einstreupulver für Stalldlinger aus Super- phosphat, rohem Kalisalz und Gips oder nur aus

Kreuznach, den 27. Aagui! 1901. Königliches Amtsgericht.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Väckermeisters und Spezereiwaarenhändlers [43496] Mathias Mohr zu Neunkirchen, Bez. Trier, wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins

Das Konkursverfahren über den helm # des

Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Zu gleicher Zeit und fü: die gleichen Verkehrs-

genommen. Berlin, den 27. August 1901. Königliche Eisenbahn-Direktion, namens der betheiligten Eisenbahnverwaltungen.

Ausnahmetarife vom L. Juli 19091 für Futtermittel, Streumittel, Saatgut. Das Empfangsgebiet des besonders ermäßigten * j Ausnahmetarifs für Futter- und Streumittel sowie für Saatgut vom 1. Juli d. I. wird mit sofortiger Wirksamkeit auf den Kreis Lüben der Proviuz Schlefien ausgedehnt. emzufolge ist E Zusäßen laut Bekannt-

rie | mahung vom _ 12. d. irma a. auf Seite 2 des vorgenannten Tarifs zu

Zeile 8 von oben,

b. auf Seite 2 des Tarifs für Futter- und Streumittel, gültig vom 1. Juli bis 30. Sep- tember d. J. zu Zeile 11 von oben

zwischen „Guhrau“ und „Militsh-Trachen- berg“ nachzutragen: „Lüben“. Vexlin, den 29. August 1901. Königliche Eisenbahn-Direktion, als geschäftsführende Verwaltung.

[43448] Bekanntmachuug. Nordwestdeutsch-Hessisher Güterverkehr (Gr. IV/VI).

Vom P. September d. J. ab kommen bei Ab- fertigung von Wagenladungen im Verkehr mit Mannheim Neckarvorstadt ermäßigte Tarif- entfernungen zur Anwendung, während für den Stückgutverkeßhr die bisherigen Entfernungen bezw. ¿Frachtsätze ihre Gültigkeit behalten.

Weitere Auskunft ertheilen auf Wunsch die be- theiligten Dienststellen und das Verkehrsbureau der unterzeihneten Verwaltung.

Caffel, den 24. August 1901. Königliche Eisenbahn-Direktion. [43445] Neg.-Nr. Il G. 1643. Am 1. September 1901 tritt ein neues Tarifbeft Nr. 2 für den Norddeutsch- Sächs. Verbandsgüterverkehr in Kraft. Dieses Heft tritt an Stelle des Norddeutsch - Sächsischen Tarifheftes Nr. 2 vom 1. August 1836 sowie der dazu erschienenen Nachträge 1—VIIT und umfaßt wieder, wie seither, den Verkehr zwischen den Stationen des Eisenbahn - Direktionsbezirks Altona (mit Ein- {luß der Kreis Oldenburger Eisenbahn), der Groß- herzogl. Mecklenburgischen Friedrich Franz - Eisen- bahn, der Eutin - Lübecker, der Kiel - Eckernförde- Flensburger, der Kremmen Neu-Ruppin-Wittstoker, der Lübeck - Büchener, der Mecklenburgischen Friedrih Wilhelm-Eisenbahn, der Neubrandenburg- Friedländer, der Paulinenaue - Neu - Nuppiner, der Fegniyer und der Wittenberge - Perleberger Eisen- zahn einerseits und Stationen der Sächsishen Staats- eisenbahnen sowie der Station Reichenberg der K. K. Hriv. Süd - Norddeutschen Verbindungsbahn andererseits. Gegenüber der seitherigen Fracht- berechnung treten dur) den neuen Tarif mancherlei Frachtermäßigungen, zugleich aber auch Frahterhöhun- gen cin. Leßtere find jedoch nur geringfügig und gelten erst vom 1. November ds. Js. an. Abdrücke des Tarifs können von den Verwaltungen der End- babnen und durch Vermittelung der Abfertigungs- stellen fäufliÞ bezogen werden. Dresden, den 28. August 1901. Kgl. Gen. - Dir. d. Sächs. Staatseisenbahuen, als geschäftsführende Verwaltung. [43446] Ostdeutsch - Nordwestdeutscher Güterverkehr (7. EL/'IV). Berlin-Stettin-Schlefischer Güterverkehr (TI/'HILT). Mit Gültigkeit vom 1. September d. J. wird die Station Kunigundeweihe in die in den oben be- zcihneten Güterverkehren bestehenden Seehafen- Auénahmetarife E. (Eisen und Stahl im Verkehr nach den Scehäfen) und E.! (Eisen und Stahl zum Bau, zur Ausbesserung und zur Ausrüstung von See- und Flußschiffen) als Versandstation einbezogen. Nähere Auskunft ertheilen die betheiligten Güter- abfertigungéstellen sowie unser Verkehrsbureau. Kattowitz, den 26. August 1901. 1V 6/128 N. Königliche Eisenbahn-Direktion.

[43497] Güterverkehr der Gruppe II. (Breslau, Kattowitz und Posen.) Mit \ofortiger Gültigkeit wird die Station Mys- lowiy als Empfangéstation in den Ausnahmetarif 5a für Steine 2c. des Gütertarifs der Gruppe [1 für die Strecke Neisse—Myélowiy einbezogen. Der Frachtsay beträgt von Neisse nah Myslowit 0,39 M für 100 kg. Kattowitz, den 28 August 1901. Königliche Eisenbahn-Direktion.

[43447] Bekanntmachung. Berlin-Stettin-Mitteldeutscher Güter-Verkehr. Mit Gültigkeit vom 1. September d. I. tritt für den obenbezeihneten Verkehr der Nachtrag 3 in Kraft. Derselbe enthält neben verschiedenen bereits ver- öffentlihten Aenderungen, wie z. B. anderweite Fassung der Ausnahmetarife für Wegebaumaterialien und Zucker (14, 14a u. O.), Aufnahme der Stationen Güsen in den Ausnahmetarif für gebrannte Steine, Güsten in den Autnahmetarif für Pflastersteine Kratwieck in den Ausnahmetarif für Gießerei-Roh- elsen, Einführung eines Ausnahmetarifs für den Uebergangésverkehr nah der Franzburger Südbahn (Kleinbahn), Entfernungen für die neu einbezogenen Stationen Hölle, Lichtenberg Oberfr., Marxgrün, Sonnefeld-Weidhausen Herzogth. Coburg des Eisen- bahn-Direktionébezirks Erfurt und Station Domnih des Eisenbahn-Direkltionsbezirks Magdeburg. Abzüge des Nachtrages find bei den betheiligten Abfertigungéstellen erhältlich. Magdeburg, den 27. August 1901.

Königliche Eisenbahu-Direktion,

als geshäftsführende Verwaltung.

_ Verantwortlicher Redakteur: Direktor Siemenroth in Berlin.

Verlag der Expedition (J. V.: Heidrich) in Berlin. Druck der Norddeutschen Buchdruckerci und Verlags-

zweien ditser Stoffe zusammengesetzt.“

Anstalt,” Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

s | beziehungen wird in den Abschnitt T 1 A. des Aus-

Der | Kaufmanns Bu o a tis B Ope urs- MIRION (as: Artifel „Kartoffednger (Gemis e Nr. a, wird nach erfolgter | von uperphospha wefelsaurem iak,

Abhaltung des Schlußtermins hierdurh aufgehoben. | Chilesalpeter und Horn- ris Blutmehl)" auf.

E E

E Börsen-Beilage | zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

M 206. Berlin, Freitag, den 30, August 1901. Amtlich festgestellte Kurse. | Auven St-Anl. 1893 L

do. 6 Berliner Börse vom 30. August 1901. | Alona 187, 551

F 1 Frank, 1 Lira, 1 Lu, 1 Peseta = 0,80 4 1 österr. | Apolda 1895 Gold-Gld. = 2,00 « 1 Gld. österr. W. = 1,70 4 Meno Le 1 Krone öôsterr.- ung. W. = 0,85 A4 7 Gld. \üdd. W. ae ai mo 1908 1 Gld. holl. W. = 1,70 4 1 Mark Banco | Zaden-Baden 1898

1 sand. Krone = 1,125 4 1 (alter) | Ba Oen 1900

= 3/20 A 1 Rubel = 2,16 1 Peso = | Zam erg 82 879196

= 420 4 1 Livre Sterling = | Barm. 76, 82, “1809

5000—5001102 90B Svandau 1891! 4| Bern. Kant.-Anleihe 87 kond.

0 1000—2001102,20G : j 5000—500|—,— do. 1395/34! 1,4.,10/ 1000—200|—,— Bosnische Landes-Anleihe . . 5000—500|—,— Stargard i. Pom. 95/3x| 1.4,10| 5000— 10 do. do. 1898 5000—500/96,70B Stendal190lunk.1911/4 | 1.1. Buig, Vold-Hopoty. Bis 92 1000—100/96,10G Stettin Litt. N., O./3z| 1.L 200|—, 2r Nr. 241 561—246 560 2000—200|—,— do. Lt.P.I-XX11 34) 1.17 | 5000—200/96,25bzG 5r Nr. 121 561—136 560 5000—200/96,25B Stuttgart 1895 unk.054 | 1.6.12 2000—200|102 40B Ir Ne. _1—20000 5000—200/102,25B Thorn 1895 34 0| 5000—200{96,10G _2r Nr. 61 551—85 650 2000—200/97, 25G do. 1901 unk. 1911/4 | 1,4,10| 5000—200/101,90bzG Chilen.Gold-Anleihe 1889 kl. 2000—100|— Wandsbeck 1891 1/4 | 1.4.10| 2000—200/101,75G do. do. mittel 5000—500/96,50G Weimar 1888134 | 1000—200]96,30G do. do. große 5000—-500/101,60bzG Wiesbaden 1879,80,83|3x .| 2000—200|—,— Chinesische Staats-Anleihe . 5000—75 199,50G do. 1896, 1898/34 2000—200|—,— do. do. 1895 5000—100/99/50bzG do. 1900/11 uk.1905/64 2000—200/102.50B ; do. leine 5000—100/99,30bzG Witten 1882 I[l/34 1000 {96 39G : do. 1896 A 2008 Worms99/01 uk.05/07/4 2000—5001101,80bzG L do. pr. ult. S ept i es d bzG . . . o. Ov S EAS Preußische Pfandbriefe. i; ult. Sept. O08 3000—150]116,50G Décische ey 1897

5000—500|—,— 9 | 3000—150/116,5 ] ; 5000—1000|/99'80G 2000—300/109,60G Egypti\che Anleihe gar. 1000—200/96,10H 3000—150/106,10G Do V A 5000—100/102,80G 2§000—150/100,10G do. do. : | 5000—200/98 50B 9000—100/102,75bz do. do. feine 5000—100|—;— i 9000—100/98,60bz do. do. pr. ult. Sept. 3000—200|97/75G | 9000—100/89,20G do. Daiïra San.-Anl. . 2000—100/10:3 30G 4 10000—100|,— Finländische Loose 5000—100/102/80bzG (34 10000—100/99,00G do. St.-Cis.-Anl. . . - 5000—100/102/80bzG do. do. 3 10000—100/89,00G Freiburger 15 Fres.-Loose . ».| 2000—100/98,50B Kur- und Neumärk. 33 3000—600/9) 50G Galizische Landes-Anleihe . 5000—100/98'60bzG do. 2000—150/99,50G do. Propinations-Anleihe 5000—200/102 60G De ee e Griechische Anl. 59/9 1881.54 5000—200/96,70G Ostpreußische 5000—100/102 60bz do. do. kleine 2000—200[101,80G do, 2000—(9 1M7,25bzG kons.G.-Rente 4 9% 5000—500/102/00G do. 5000—100/88,30bz do. mittel 4% 5000—500|— Pommersche 3000—75 |97,75bz do. kleine 49% 5000—500/88'70B d 3000—75 |88,00G . Mon.-Anleihe 4% 5000—200/101,90B S T i fleine 49% 5000—200/96,60G do. 9000—100/97,30G Gold-Anl. (P.-L.) 2000—200/96/108 do. D 5000—100|88,30G N do. mittel 5000—200|— Posensche S. VI-X 4 3000—200/102,60G do. do. fleine ; 215,85G do. 5000—200 E do. Serie D4 1000- 100001102 ,20bz Holländ. Staats-Anl. Obl. 96 Bauk - Diskont Dt.-Wilmersd. unk.11/4 | 1.4.10| 1000—500!102,50B . do. V4 1000-10000/102/,20bz Ital. R. alte 20000 u. 10000 i Ut D1SL0 Sl «ce q | Dortmund 1891, 98 .|3x| versch.| 3000—-500|96 ¿5B . , +88 Amsterdam 3.- Berlin 34 (Lombard 4x). Brüsse! 3. "1893/82 | ' ; ¿vte.Ol

B E S I 09D

m 00

D

95/50bg

e Lc)

83/75bz 83,75bz 83,40G 83,008 103,00G 101,75G 95,40bz 184/25bz 84.20bz

D Os

tom

o

2 NERZ N do D

or —-

I £ pi

D

do. Wechsel. Berlin 1866, 75

do. 1876/78 Amsterdam-Rotterdam| 100 fl. —_,— do. 1882/98 D 100 fl.

do. 0. E do. Stadtsyn.19001 Brüssel und Antwerpen| 100 24 —,— _| Bielefeld D 1898

U 00 100 Grd: do. E 1900 Sfandinavische Pläkze .| 100 Kr. —,— Bonn 1896 Kopenhagen En Gr)

__ do. 1900 London 5 —,— Bard e immessburo 1 Milreis

—_— Brandenb. a.H.T 190

ilrei _-—- Breslau 1880, 1891

4 L Milreis 8M, Bromberg 1895, 1899 100 Pes. l Cassel 1868, 72, 78, 87 100 Pes. .M. |—— Charlottenburg 1889 1s —_,—_ do. 99 unkv. 05/06 M. |—,— do. 1895 unkv. 11 ._—-,—- do. 1885 fonv. 1889 M lm a do. 1895, 1899 —,— Coblenz 1 1900 S do. 1886 fonvy. 1898 . 185,35B Cöpenick1901 unkv. 10 _ Cottbus 1900 C Do. 1889 —,— do. 1896 —— Crefeld 1900 Sia do. 1876, 82, 88 T Darmstadt 1897 . 1213,90bz Dessau

t A A A

[e]

tôr“ ror“ t

e

—_————— OoOO0I

* e De S de At K . R D Co Ds dae pan CIT funk pu jk p pre jen M D bd

-

a El

A Il

-_-

co V3 L 1 e P I D I P C P C P O P

aag

pi pri e] Pk prcá —] O S

tos

R E

c S La: E S3

Uo 00 00 bD 00 0D C0

S S E ck n O

pa:

pk pmk C pur jorme E d pk pk pt C J O _—— —_——

-

-

tors

tors Lo O

[67'10bz 4129/00bzG

9750G 39 20bzG 39,700 30,00bzG 30,00bzG 30, 00bzG 43,40e1.bzB 1100bzG 37,80bzG 37,80bzG 38,20bzG

98,70bz

—,

—— pk J —_— met co

Orr

-_-

tor“ or g =S, S

=ck

or“ ch t Gt Gand

D D S

M ck CS H I C H C P Se

= —_

toe R

————— O0

S

oOoOEIPr

| 0. E, do. Land.-Kr.-Verb 3x neulandsch. 33

|3

pi ri pf ¡ie e t A M QS J E Jund

Sm —Z . S

Lac4 3) I]

S ck

_—_— S J t fei rek: c l

C pi prr per Prm fred peree Prunk bren fmd, b

Q t S

28

C tors -

G D D D

C

pmk prnná pmk n

G e S

DD D S

—— L O C.

_ Spi pi pri i

C S S H OSCS

d

e t pk pel erk prach SSSIANS

O

et ck s Ds t

s ®

L

ck ck C3 p

| 9000—100/97,80bz do. do. 4000—100 Fr. 98,70bz x L 4 Dresden 1893/31 5000—200[99 00B London 3. Paris 3. St. Petersburg u. Warschau 5. | “o. unk. 1910 4 0| 5000—100 103,99G

Wien 4. Italien. Pl. 5. Schweiz 35. Schwed. Pl. 5. | do. 6 1910/4 | 3000—100 r? do.

Norweg. Pl. 54. Kopenhagen 9. Madrid 3k, Lissabon 4, do. Seer N 10400 Sächsische Geld-Sorten, Banknoten und Kupons. Düren 18593 konv.|33| 1000 196,10G do. R . Münz-Duk) pr. |—,— Engl. Bankn. 1 £/20,425bz do. 1900/4 |‘ 1.1. 1000 1102,00B _do. landschaftl. RandeDuk.) H s Frz. Bkn. 100 Fr. a Düsseldorf 187631 | 1/10000—200/97,10G Sthles. altlandschaftl.|4 Sovereigns . ./20,37bz Holl. Bkn. 100 fl./1658,45bz do. 1888,1890,1594/31| v 2000—500196,60& do. 20 Frs.-Stüde .16,21bz |Ital. Bkn. 100 L. |77,90bzG .| do. 1899/4 | 5000—500|—— lands 8 Guld.-Stücke|—,— Nord. Bkn. 100 Kr.|112,40bz Duisburg 82,85,89,96|3 1000 196,40G i do. Gold-Dollars .|—,— Oest. Bk. p.100 Kr.|85,40bz Eisenach 1899 utk. 09/4 | 2000—200|—,— . do. Imperials St. .|—,— do. 2000 Kr. |85,40bz Elberfeld fon. u. 1889|3x| 5000—200/98,40B s do. do. alte pr. 5000g|—,— Russ. do. p. 100 R.|/216,70bz do. 1899 L,ITuf.04/05/4 | 5000—200/103,00B : do. do. neue .. . ./16,245bz do. do. 500 R.|216,70bz Erfurt 1893L., [3x] 1000—200|— h do. Do. do. pr.500 g|—,— ult. Septb. —,— do. 1893 I[T /01 I, TI 1000—200|—,— L do. Amer. Not. gr./4,1875bzG | ult. Oktbr. —,—| Essen TV, V 1598/31 5000—200| —,— k do. do. kleiné . . ./4,175G Schweiz.N.100Fr.|81,10%4 Flensburg 1897 | 2000—200/96,408 » do. do. Cp. 3. N. Y./4,1875bzG |Zollk. 100 R. gr.|324 00 bz do. 1901 unkv. 1906 2000—200|101 89G Belg. N. 100Fr.|80,95bzG | do. kleine . . . .1324,00 bz Granffurt a.Ve. 1899/34] L A0D 9900—ZUVI96 ,VO B

Deutsche Fonds und Staats-Papiere. Sn 0020 0e12| 20002001102 908 do. D.Reichs-Schahßz 1900/4 | versch. |10000- 50001101,90B Grey, Tó0i ut. V9 2000—100L— Westfälische t. Reichs-Anl. konv.|34| 1.4.10| 5000—200/101,00 5 Giepyen 1301 unk. V6 ZU00— LOUI=— ITL Rolae Dt. Reichs-Anl. konv. 31 verich | 5000—20 101/00G Glauchau 1894/31 1000 u. 500/98,00G do. 411, Folge do. D: IRN verl O.) 2200200 91 85h Graudenz 1900 uk. 10/4 | 1000—200/101,80& do. do. do. | versch. | O Ea 5b Va: 1900 11/4 | 1000—500/101/206& do. ck 3 do. ult. Se 2 5000— 150 /01 606 L d | Gr. Lichterf. Ldg. 96]: 1000—200/96,60G do, . Folge|3 A O M foi Ui 5000—150 101 00bG œustrow 1891 (: 200020 efi rich, Tj . s E A J A d Halberstadt SYi|: e ult e V E Halle 1886, 1892|: e , Sep « res ( * (V, Badische St.-Éis.-U. .4 | 1.1.7 | 3000—2001104,80bzG | §9, 1900 1, [ut.06/07/4 do. do, |34| verich.| 3000—100|—,— FIMBE 1895: do. Anl. 1892 u. 94/34| 1.5.11} 3000—200 Hriidroan 10:

L E Ge s l |: : 900 Heilbronn 1900 uf. 10 dO, GMREA 1896[3 j 1| 3000—200|—,— Hildesheim 1589, 1895: ' ; L

| 59000—100/97,40bz do. 20000- 100 pr. ult.Sept. -à98,60G [10000—100/88,40(S do. do. neue| 98,30bz /10000—100/88,40G do. amorti. ITT, IV.| | 3000—19 I—,— Luxemb. Staats-Anleihe 82] | 59000—75 /99,00B Mexik. Anléihe 1899 große| ? | 59000—75 188,50bzG do. do. mittel) 5? E R | 3000-——60 E do. do. fleine| 5 | .1,4.7.10197,50bz | 3000—60 |— Norw. Staats-Anleihe 1888| 3 | 12,8 |—,— | 3000—1001102,25G do. do. mittel u. kleine] 3 | 12.8 |—,— 3000—150498,75G do. do. 1892| | 14104 5000—100189.30B t. do. 894] 31 | 15.4. ,—- 3000—100[102 25G Oest. Gold-Rente | | 1.4.10 [101,30G 5000—150198 75G do. do. kleine | 1.4.10 1191,40B 5000—100189,30G do. do. pr. ult. Sept. —,— 5000—100/102,25G E d 3.9 195,80G 5000—100198,75G do. Papier-Rente ° Z 99,00bzG 5000—100]90,10G do. do. 4 1A -,— 3000—150|— do. D Pr. S —_—— 5000—200/102,40G do. Silber-Rente 1000 fl] h 98,90bzG 5000—200 97,30B do. do. 100 L L A Gs I0bz&G 5000—20088 40bz do. do. 1000 fl. 2 L 93,90bzWG 5000—1001102 80G do. do. 100 fl.| 4 k 8 9VbzG 5000—1090/102,50B do. do. pr. ult. Sept. —_—_ 4000—100197,90bz do. Staatssch. (Lok). . ./ 3 .1,.7 {78,10G 9000—1001— do. do. kleine] ch E 5000—100197 90 bz do. Gal. (Carl-L.-B.) . .| ! 4 i 5000—100|— do. 250 fl.-Loose 1854 . .| 3: / —_— 5000—200197 90G do. 1860er Looje L | 5, 141,50bz 5 5000 200 8 60 D) do. do. pr. ck .,

Z.|4 p. St.1361,00 et.bzG

5000—200197 905 do. 1864er Loose . « .. .|fr.

5000—60 197 25bz Polnische Liquid.-Pfandbr. .| 4 Î j 5000—200|—, Portugiesische 88/59 44 % .| fr. 37,80bzG 5000—200 d do. kleine 37,80bzG

- - 0. i 5000—200|88 20G Rum. Staats-Oblig. amort. 90,90bz 5000—500/96,40G

e 2 : Do. do. kleine 30,30b

9000—200196 605 Sächfische Pfandbriefe. do. do. 1892/93 909 0 1000 u.500[102,50G Landw „Pfdb, Kl. ILA, B i: do. do. kleine 90,90bzG 2000—200|—,— XX1I XXILI.../4 | 1.1.7 102,00bz do do. amort. 1889 i8,10bz 2000—200[102 6UB do. unkv. 1905 XB A, : E do. do. mittel 78,10bz 2000—500[96 0B XIIIA. e, 98 1,4,10 96,00bzGO do. do. kleine / S000 O do. KL.IA, Ser.IA-XA do. do. 1890 5 X1I X11 XIV-X\ l do. do. mittel

I

p 11] Nt f

p pi i j i O S S S S S S . 0 N L N S T S Em RMO L

pad eni pern Ml pet bd

2 j

———

S S S

«L

Lr

Co bt Pet Jnt Pen P Permet

= r

2 Lac

a wr

2e

S Mee G5 C Me C C ree C3 E

1] I) N A I

1] Prt Pri J] m] I I R

UuttuooobPrPck

wr

_do, do. neue! Schlesw.-Hlst. L.-Kr.

do. Do. Do,

a.

T

Pun pem C bund em.

-_. i L He t bt H En t t t S CS

G3 Me e C C13 1+ Cy

Tod L RJES E

2000—200|— ,— Westpreuß. rittersch. T/33 5000—100197 808 do. do. 1B/3 5000—1001103 25G do. do. Il: 3000—500[96 20G do. neulandich. 11/3 5000 500198 60G do. ritterich. 2000—200[102,10G do. do. 11/3 2000—200196,80G do. neulandsch. IT[|3

Mr wr m

P reti fti O reti feme li pl plus pre S a s 5 S 10 7

2

s A id S D E O ets fremd Perm Prei per fk pem: ul ¡S

It t reti t eti eh ri Pei ps edi mei ri rk Pre Prets ee erh reh meh Prehm * M S-M

J] J] m] J J m] m] o] J] m] m] a] on

t

| l s L

Ä C 4

nb I

5000—200 - Fn 96: Bayer. Staats-Anl. ./4 | 5000—200/101,80G R S do. do, [34] ve

y 4Y C ».110000—200199,70bzG Jnowrazlaw 1597|: do. Eisenbahn-Obl.|3

L h n C f 1910

5000—200 89,6 «S s E Uk, s î

2 d s c 11 í R E V H V V, V

do. Ldsf. Rentenich. 3} o as A do. 100 unk. 1905

5000 0D Kiel 1859, 1598 4 } À 4

5000—500198 508 do. 1898 uf. 1910

L R Köln 1894, 1896, 1898/3 5000—50098 50H i ' f )| 4000—500l88,25bzG do. 100 unf. 1906

, En 1 ah N91 93 952

5000—500/98,50bz G Königsbrg.1591,93,99/3

Q, dia QO dus Co C3 C3 ria

wr r 2

), ci

--

—— _—

a-Y haus dus J daes dund 5J dund J J J

Brnschw.-Lüneb. Sch.|3 do. i VIAL 08 Bremer Anl. 87, 88, 90/3} Va M L os Do. do. 1896/3 do. do. 98, 9913 Gr H}.St. 1893/19003 Do, do, 189613 do. do. 1899/4 Hamburger St.-Rut.|34 do. St.-Anl. 1886/3 do. amortisabl. 1900/4 Ih Mh 00, B do. do. 93, 9913} do. do. 189713 Lüb, Staats- Anl. 95/3 do. do. 1899/3} Mel. Eisb.-Scch{uldv.|3} do. foni. Anl. 86/3} do. do. 90/9413} Oldenb. St.- A. 189413 Sachien- Alt. LW.-ODbl.13þ! S -GothaSt.-A.1900 4 S achsen-Mein. Ldscr.'4

E i S J pril euti dert dund Prei dil dres MGLOÉE | gti derk Pri PiMdeeLPLO deut dent fend bed bk Prut derl Dip fend Died dret dp denk fun i] J}

5000 500198 75G 7 T 5000—500[102 90 u. XVIB, XVIIL, do. do. Heine S000 E AIL, XX1I A : verschieden 196,00bzG do. do. 1891 I 90,29 / 1 dw. Krd. A-IVA i 2000—5 001 01,70bzG Landw. Krd, LLA ' Ÿ U do. do. mittel 000— 2001101 50 B X XX-XXIL, s 1,17 101,80bz do. Do. fleine 2000— 200196 005 do. unkv. 1905 IXBA,, do. do. 1894

1000—200196 00G IA ŸA VIA VT vir

: ; LichtenbergGem.1901 2000—200/102,76bzB E L A entli boa A B klein

5000—500]89,25B ane deg M 892191 2000— N ISA K1-XVI XVIIL | 34 | veridieden [96,10G R DD leine

5000 O Io U Ludwigsh.92,9411900 2000—2001101,80G Nentenbriefe "4 p feine

! ut Hannoversche 1.4.10! 3000—30 [|—, 0. 0. Ne 5000—100197,20GH do. _ . 434t| verich.| 3000—30 A do. do. amort. 1

O99 10 b Î e L 7 S Lübed 1595|: 2000—5UU O0 O99 20 j Ÿ 500 oU0199 20H Magdeburg 1875/91!3 h h L MOTL, 400 100 1063.80 J Hessen-Nassau zt 1 410 3000— —,— do. Schaßzanwei Ugen . 2000—2001102 25b4 do

5 s

U Ed s f C3 S "- c

F s t CO l] ernt pt C

m L m,

pad wb l ps ps pêin C3 ps J i“ Ges Cs Cas

es C C C (I C I I C C C I Cd f S.

1} m] m] P]

rp ee

23 ---

f ; do. 1599 uutk. 1904 5000—200198,30bz;(H P Y Om y } 5000—200188 10bzH O D Ì 5000—200 104,60bzG L 1Dsbg.a.ZV. M u.uvA S s Lauban 159i 2000—5001101,25bz

L B L D

L L e e Me El, f

—_

XBA i 1.1,7 26,10G do. do. mittel

Rg S R

_

s chY Z E a ck

as I dns dus P

I E i T)

e S - - a

a e p

ech

5000 500 89,2905 A I s G1) 5000—200188 00bzG ne 1891 unk E

c 00198 009 allg . JUUU—UUIRS U D do. 1900 unk. 19104 2000—OI—, do. 1855, 1894/3

M O - »j 3000 100 v Mannheim 1888/3

L i a a Het Dent See e et e e Di Free t ti red eet endi Sts Set See pre

9 B D. ER CRCERNEN U U de de de i Vin Vie is in Vis in Vin Vis Vis Win pin Vin C C C 7

t * * » 181| verid.| 300020 [e S mittel o N. (Brdb.) 14.10! 3000— 30 1102, 80G - E s GIBROS uo und N. L. b.) 34! verích.| 3000—30 Russ.-Engl. Anleihe „a2 2000— 100196,00B Lauenburger P 1.17 | 3000— 30) S u ps _ Ie y do. 1897, 1898 000— 100196,00B o dhe i 14.10! 3000—30 1103 25G 9. vo V 0 9000— 100189 00A do.1899,1900uk 04/06 5000— 200 U Es N verích.| 3000—30 198,25G do. kons. Anleihe 1850 i l 5000—10088,29B D 1 M - A 1 O2 10.9 y i “p 20 1 do do. C1 r +- do unk. 190i i i \ e A 14.10! 3000—30 H! 859 s y 000—200/103.0008 au j i c 30 Posenihe d h _ j , do. ör u. Ur. ult.Sept e 100110 04 Nindten 195 31 1000— U 96,20B do. E, versch.! 3000—30 198 30H _ Gd-R R ia detequen N E C 4 s " Mülheim, Rh. 99uk. i i V00 u. 5001101,70B Preußische ¡ 14,101 3000—30 102,808 i E E N Sächsische St.-Anl.69/3} 1500 u.3001—, Mülbeim Kubr 89 97! 000— 200 E j ori 3000—30 198 255 do. do 1E d G E 10059 10b4G j Viuldeim, Kuhr Í - do oi M verib.| )— H 2) D D drÎr u S0 do. St. - Rente/3 O enOvI do. 1599 unk, 1900 000—001102,10G Rhein. und Westfäl 14,10! 3000—30 [102,608 90. O, ; D “189 ine do. ult. Sept. | I ),10b4 | Müncben 1556/9 i 2000-100196. 408 do. do. 13}! veri. 3000— j do. Unlc1he a. 2E Schwarzb.-Rud. S.13} 1000—200 N do 1597 9 r 000— 20006,400 SäcGsiche. .… 14.10 3000—30 HO02, 80G do. do 1890 1 u il Schwrzb.-Sond. 1909/4 2000—200/102,40W do. 1900/01 uf. 10/114 | verih.| 5000—200/103,40B Gs 064 14,10| 3000—30 1102 ,80G 2 dee T Weimar. Landescred.|3} 3000 u,100019 i M Gladba 188 | ( | 2000—2U0 do E verich.| 3000 38308 do, _y [V _ do. Do. unk. 1910/4 Juve 200 do Î 2000— ZUUI—, Sc{leswig-Holstein. .|4 14 101 3000—30 1102,80G do. de 1894 VI m Württ. St.-A. 81/8/31] x E do. 1899 V ' 7 | 5000—200/101,90B do. do. [34| verich.| 3000—30 [99,10 do. do, 10 m Brdòbg. Pr.-Anl, 1-1V (3h 1,4,10| 5000—100(—, | Münder : I 101, HanPÞPrv.IV,VILVIII!3 4.10] 5000—200

Kb) A ¡A Ä U S. D) do. do 1X “4 Munter In 1000—200107.00088 UAnob Gunz. 7 l-L.—1|p.Std 13 U do. do dad

do. do. Ser. IX/3}| 1.1 2

do. do. Ser. X 14

R j i Augoburger 7 fl.-L p.Ste. i do do I 5000—500/99,00B | Naumburg 2000—100/102 0 Jet bzG Bad. Pr Anl T, 12 8 300 1141,30bz do. do pr. ult. rIfTie Bayer. Prämien-Anl 1,6, 300 1565,10bz G do. LE-A W 1li 20u p rig Tit IX F Braunichw. 20 Thl.-L,|—\p.Stck. 60 1127,9b4 do. do. ; 9. 0. U. Se ovinz.-Anl./34 osen Provinz. Anl a

Gôln-Md. Pr.-Anth.|: 14,10 300 130,00bz do do » | Hamburg. 8 Thlr.-L./3 | 13, 150 1133,10bz Ry do, des, 1 Kbeinprov.-O ITLIV 34 do. V-VII 3j

150 1X3 00b4 do do LLi 1x K ATLACUIL 184

do. Staatêreute S. 1 h IX XI u, XIV 3 p T «Zal

1 I ] 1 I l I 1 j pa 1 1 1 . XIX unf. 1909/34] 1 I I I 1 I l I I I 1 I I

*2000— 5001102 60H UUU 001) »TDB

«s R U

—-.

c

a

p es

S l p R D p D Af

d] et

d - ez

Ius dund dus S . E pt pu

2

T) U le mt

Lac

a R

d N

l es et e

7

5000—200|—, | Nürnder« i, 97, 9813 j 2000—20096,90H 5000— 100196 20b, G Da VIvUl ut 10/14 vcricb 1000—200102,70W 5000— 1001102 G0b,8 f it j i j 2000—2001101 409b409 5000—200 N t Nt î 2000— 20047 400 MOO0— 10006 GOVA Ï 5000— U TDU F h 5 î Lübeder do 14 EOOA 100 7 0. | Pforzheim j g Me PETEOeO » | Meininger 7 fl.-L v.Steck. 12 7 25b 5 (U) A) j do 1901 un M G ZUX ZU " ga I Cilas vis s ‘) M U) 10k 000—AN—, Pirmaiens 1899 uf Oi 1000 }101,70B Ln —_— - s L ) Éa e 130,32004 5000—200198,00 bz Poicu 1594 7 | 5000— 60007 500 Pappenheimer [— 10. ° G ' 5000— 200 do. 1900 unl 1906 [ 00— 20001 02,7505

mt n} À et i t

do uit do. Nikolai-Odligatio Obligationen Deutscher Kolonialgesellschaften. do do _fleine 000— O0 90by Potodam I 200 20) Deutih-Ostatr. Z3-O.15 | 11,7 | 1000—01108,40G& do. Poln. Scda-Odliga 0 aid, C F, f 5 | do d | 2000— S TUDI Negensb 149/41 ) O A , 4 DO de E N 5000— 00 10,50 B 4 E 1097 !4 ! | 5000—NUOG, 10h G Ausläudische Fonds, do Práämicn-Aaleide

do, X X11 S 3} 101. 70bz B Remscheid 1900 [ 100— A0 108 | Argentinische Gold-Anleihe .| 9 1.1 do do i ESch{chl-H Prv.-Aul 99/34 5000— MP6 90 bi NMbevdöt 1014 [ 1000 u. 00G 1009 dó. de. fleine 9 I 41 Ob do Stieglid d. R ulcide Westf. Prov. - Anl. 11/3 0| 5000—200084,50 b; G do. IV 1900 uf, 06 2000—001102,0095 F do. abg. | 5 1 51, (D do Boden-Kredu dli aat

do do, LLILI3I 0] 5000—20098,40bz Rirdorf Gem. 1004 1000 u SOOHLO TOW D do. aba. ftl! 5 I x2 10bj de konv. EStaats-L dligat

do. do [T4 0! 5000— 2001 25 bg | Nostod Lil 184 / | 000 0G Ob B i do. innere a 1 i a: 1 e Sedwe? E: “A al E

E A , Ft f Ï é G 6 . Ï A do e I 0 de L

Westpr. Pr.-A.V u. V1/34 0| 2900—2000—, do. 1563 U U —, do L cinc ® LLLOI Î °

4 P do. VIH4 | 0! 3000—OOIIOO O Saarbrücken 196/43 10/5000 u.100 Y do äußere : Lw 4 l 7 2,7008 Ï do do 10 AnfklamAr.190lufy154 0 5000 —QUOHLU 40 B Gt. Johann 14K [j 200 —2 I A do, 500 L! 44} i 72.7 | 0 d ] SndrbKr.1901ukv,084 | Ì LetowerKreis unk, 10/4 | 1, j do, do, VINI8I| L

Was

a - —_

_ —_

2000— 2001102, 5,0 | 5000- 10009100 40 bz 0] 1000 u.50098,006W

Schwerin i. M. 1897/34 7 | 3000— 100196 008 do do, fleine! 4j dzs | _do, Elendadu-Rente 0/1000 u. 5001101,90B do 17

_ _—_

ei Duntb ree qum) Mr greecb: (out as s gas gus m} J J J

Ÿ É g Ä 1 Y c Schöneberg Gem. 96/34 0! 5000—501497,008 e do. 100 L! 4j 280d G | S@dwey, Cidgenes. 158 g Â

Solingen 1899 uk, 104 6, 10d 8 | Sardlide amori. G-A. V

La E ai g Et