1901 / 208 p. 16 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Forst, Lausitz. [39310] 1) je 1 Muster Nr. 402, Nr. 212, Nr. 104 für Tischtücher und Servietten,

2) je 1 Muster Nr. 81, Nr. 123, Nr. 125 für Handtücher, S

sämmtlich verschlossen, Flähenmuster, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 20. August 1901, Nach- mittags 2x Uhr.

Schlitz, 21. August 1901.

Großherzoglich Hessisches Amtsgericht.

Im Musterregister des hiesigen Amtsgerichts ist Folgendes eingetragen :

Nr. 1422. Uhrmacher Nichard Moser in Schmölln, Abbildung eines Uhrgehäuses moderner Richtung, Fabriknummer 1003, plastisches Erzeugniß, Schußfrist 3 Jahre, unvers{lossen, angemeldet am 13. August 1901, Nachmittags 4 Uhr.

Nr. 143. Schmöllner Regulatorgehäusefabrik Schade u. Co. in Shmöllu, 5 Abbildungen von Uhrgehäusen im Jugendstile, Fabriknummern 1001, 1002, 1005, 1006, 1007, pvlastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, verschlossen, angemeldet am 15. August 1901, Nachmittags 43 Uhr.

Schmölln, 15. August 1901.

Herzogliches Amtsgericht. Schmölln, S.-A. [42475]

In das Musterregister des unterzeihneten Amts- gerichts ist eingetragen :

Nr. 144. Firma Carl Brandt jum., Gößnitz,

folgende Muster: 21 Abbildungen von Uhrketten, Geschäftsnummern: 5543, 5544, 5545, 5546, 59570, 5571; 5572, 55973, D974, D97D, 2976, 3978, 9079, 5583, 5584, 5585, 5586, 5587, 5588, 9989 und 5590, 8 Abbildungen von Anhängern, Geschäftsnummern : 206, 208, 209, 210, 211, 215, 216 und 217, 8 Auflagen zum Emaillieren, Geschäftsnummern: 39, 40, 41, 42, 43, 44, 45 und 46, Muster für plastishe Er- zeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, c«1gemeldet am heutigen Tage, Vormittags 105 Uhr. Oberstein, 16. August 1901. Großherzoglihes Amts8gericht. OMenburg. [40305] Zu O.-Z. 131 des Musterregisters wurde unterm Heutigen eingetragen: Nr. 18 524. Ein verslossenes Es enthaltend Sp. 4: Ein versiegeltes Kuvert, enthaltend 4 Ab- | ® Blätter Flächenmuster der Firnfi Adolf Schell drücke von Etiketten auf Blechbüchsen, und zwar | in Offenburg, und zwar Blatt XXXXI1]1, Nr: u. b, Nr: 2a u. b. Nr. 4126, Nr. 4127,. Blatt XXXXITII, Nr. 4128, Sy. 5: Flächenerzeugnisse. Nr. 4129, Blatt XXXXIV, Nr. 4130, Nr. 4131, Sp 6: Dre Sihe. Nr. 41392, Blatt XXXXV, Nr. 4133 A u. B, Lahr, 19. August 1901. Nx. 4134 Blall XXXXVs, Nr. 82, Nx. 83, Gr. Amtsgericht. Nr. 84 Nx: 80: Ny. 86, N, 87, Nr. 88, E 99, R N Nx: 90, Nr: 91, Nr 92, Nb. 93/5 Ne: 9 I 95, Lauban. E A [39311] Schußfrist 3 Jahre, Anmeldung 2. August, Nach- tes unser MUMELLLUEE ist heute unter Nr. 53 | mittags 2 Uhr. : eingetragen worden : ; 55 o Df _ Der Kaufmaun Adolf Schottländer in Lauban, DReE, l Bes, Miatazeri@i. Karton zum Einpacken von Taschentüchern, plastisches OMenburg S [41994] Erzeugniß, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am In das Musterregister Band TT is eingetragen:

G V rat 9: ] bade i 2 Muster Sesellschafts\pi ik A Laa Jirma Böhringer und Reuß in Offenburg: | 2, "ste von Gesel\haftospielen, Fabeitinnmmer 185 " Königliches Amtsgericht. Gesan Pi raa P a E L Kreisellotto, verschlossen, vlastisGe Erzzutniife, Scbütis E L / L l D, B c Cx : 99 C S Neuhaldensleben. [43454] E geme des am 7. August 1901, Vor- E angemeldet 22. August 1901, Voru.

ŒX Ca E T I 6 n 6 ; M i D U : :

In unser Musterregister ist unter Nr. 200 ein- P Elenbie E. 7 Maur 1001 Schmölln, den 22. August 1901. E N ; Vie B L, Herzogl. Amtsgericht. L Firma Mugs Lonis & Lo. Ben un Gr. Bad. Amtsgericht. Lie ez) eschränkter Haftung, in euhaldenslebeu, | PÖsSnecK. [43666] éa E 247 ein vershlossenes Paket, worin befindlich eine Tafel Im Musterregister wurde unter Nr. 89 eingetragen : In das Musterregister ist eingetragen: Photographien und 7 Handzeichnungen, enthaltend Firma Conta & Böhme in Pößnecf, ein ver- Nr. 191. Firma. R. M. Krause, Inhaber: Abbildungen von Fabriknummern 2257, 2260, 2264, | fiegeltes Kuvert Nr. 72 mit angeblich 50 Abbil- Fabrikbesißer Max Krause hier. Ein ver- 9965, 2266, 2267, 2268, 2269, 2270, 2271ab, | dungen von Modellen zu Porzellanfiguren, Fabrik- | \chnürtes und viermal versiegeltes Packet, über- 2272, 2273, 2274, 2275, 2276, 2277, 2278 und 2279, | nummern 8972 doppelt, 8973 doppelt, 8974 doppelt, | [chrieben mit M. K. 85. 2070, 2073, 2074, 2086, und ein Blatt, enthaltend Inschriften zu Nr. 2275, | 8975 doppelt, 8976 doppelt, 8977 doppelt, 8978 | 2088, 2089, 2090, 2096, 2098, 2101, 2102, 2103,

S : Laasphe. é [43665] Fo unser Dres ist heute eingetragen: In unser Musterregister ist unter Nr. 15 ein- r. 219. Firma C. A. Heyde in Forst i. L., | getragen : i;

ein versiegeltes Packet mit Mustern für Buckskin- Fabrikant Wilhelm Schuppert Îr., in Firma

fabrikate, Flächenerzeugnisse, Fabriknummern: 161 | Schuppert & Fritsche, in Laasphe: 1 attet

bis 193, Schußfrist 2 Jahre, angemeldet am | mit 3 Paar Mustern für Strümpfe, Flächenmuster,

1. August 1901, Nachmittags 5 Uhr 40 Minuten. Fabriknummern 187, 184, 1641la, Schußfrist Forst, den 2. August 1901. 3 Jahre, angemeldet am 17. August 1901, Nach-

Königliches Amtsgericht. mittags 6 Uhr. |

Forst, Lausitz. [40218] | Laasphe, den 21. August 1901.

In unser Musterregister ist heute eingetragen : Königliches Amtsgericht.

Nr. 220. Firma G. Klemm in Forst i. L., acht versiegelte Packete mit Mustern für Bukskin- fabrikate, Flächenerzeugnisse, Fabriknummern 2000 bis 2046, 2047—2087, 2088—2127, 2128—2167, 2168—2205, 2206— 2242, 2243—2256, 2260—2286, 2287—2334, Schußfrist 2 Jahre, angemeldet am 7. August 1901, Nachmittags 34 Uhr.

Forft, den 8. August 1901.

Königliches Amtsgericht. Forst, Lausitz. [40740]

In unser Musterregister ist heute eingetragen :

Nr. 221. Firma M. R. Wolff in Forst i. L., drei versiegelte Pakete mit Mustern für Buckskin- fabrikate, Flächenerzeugnisse, Fabriknummern 660 bis 669, 670—681, 690—699, 700—712, 720—729, 73 bis 739, 740—752, 770—778, 780—786, 800—809, 820—829, 840—849, 850—859, 860—869, Schuß- frist 1 Jahr, angemeldet am 9. August 1901, Nach- mittags 44 Uhr.

Forst, den 10. August 1901.

Könialiches Amtsgericht. Freiburg, Breisgau. [42752]

In das Musterregister ist eingetragen :

Nr. 109. Firma Hubert Steinle & Werner, Freiburg i. B., Vercpackung und Inhalt eines viereckigen mit einer Goldshnur ums{lungenen Patets sogenannter Freiburger Leckerly, dessen obere Seite ein farbiges, das Freiburger Stadtwappen und o urger Münster sowie Inschrift enthaltendes Bild \{ließt, Fabriknummer 563, Pplastishes Er- zeugniß, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 19. August 1901, Abends 6 Uhr.

Freiburg, den 20. August 1901.

eute, Vormittags 11x Uhr, von dem Königlichen

[43759] [43778] Konkursverfahren. mtsgericht T zu Berlin das Konkursverfahren

Ueber das Vermögen des Brauercibesißers Otto Ueber das Vermögen des Spezereihändlers Hofmann in Hartenstein wird heute, am 30. August | Ignaz Jehl von Ebersmünster wird heute, am 1901, Vormittags 84 Uhr, das Konkursverfahren er- | 28. August 1901, Nachmittags 5 Uhr, das Konkursver- ¿fnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Raabe in { fahren eröffnet. Der Nehtskonsulent Simonin Schlett- Schneeberg. Anmeldung der Forderungen (unter | stadt wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkurs- Angabe des Betrages und des Grundes sowie eines | forderungen find bis zum 1. Oktober 1901 bei beanspruchten Vorrechts) beim unterzeihneten Amts- | dem Gericht anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung geriht bis zum 20. Oktober 1901. Termin zur | ül die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl Wahl eines etw. anderen Verwalters und eines | eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung Gläubigerausschusses, ferner nah § 132 d. Konk.-O. | eines Gläubigerausschusses und eintretenden Falls der 14. September 1901, Vormittags 9 Uhr. | über die im § 132 der Konkursordnung bezeichneten Prüfungstermin der L. November 1901, Vor- | Gegenstände auf Dienêtag, den 24. September mittags 9 Uhr. Offener Arreft (Konk.-O. § 118), | 1901, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung Anzeigefrist bis zum 30. September 1901. der angemeldeten Forderungen auf Dienstag, den Königliches Amtsgericht zu Hartenstein. S. Oktober 1901, Vormittags 10 Uhr, [43792] E vor dem unterzeichneten Gericht Termin anberaumt. M Be ck T 2 1 NoTYT a‘ (Ant P Ueber das Vermögen der Frau Therese Nosen- T Arrest mit Anmeldefrist bis 24. September franz, gev. Förster, in Bürgel ist heute, am A 26. August 1901, Nachm. 4 Uhr 45 Min., das Kon- fursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter : Schuhmachermeister Oskar Schramm in Bürgel. Anmeldefrist ist bestimmt bis 4. Oktober 1901. Offener Arrest ist erlassen. Anzeigefrist bis 4. Ok- tober 1901. Erste Gläubigerversammlung am 21. September 1901, Vorm. 10 Uhr. Prü- fungstermin am 19, Oftober 1901, Vorm. 10 Uhr.

ng in Holzfassung eingesette Metallplatte, mit

olzs » gitter, offen, Muster fir plastische Erzeug- | An : 1 nifse, ußfrist 3 Jahre, angemeldet am 23 August | eröffnet. Verwalter: Kaufmann Shieferdecker in 1901, Nachmittags 24 Uhr. Berlin C., Klosterstraße 65—67. Frist zur Anmeldung ilfsrihter Xeller. der Konkursforderungen bis 31. Oktober 1901.

[39944] | Erste Gläubigerversammlung am 26. September 1901, Vormittags 41ä Uhr. Prüfungstermin am 19. November 2901, Vormittags 11 Uhr, im Gerichtsgebäude, Klosterstraße 77/78, Til Treppen, Zimmer 6/7. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 31. Oktober 1901. : Berlin, den 30. August 1901. Der Gerichtsschreiber ,

des Königlichen Amtsgerichts T. Abtheilung 82.

[43755] Ueber das Vermögen der offenen Handelsge- sellschaft Borchardi & Wagner zu Berlin, Brunnenstr. 14, ist beute, Vormittags 104 Uhr, von dem Königlichen Amtsgeriht 1 zu Berlin das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Dieliß in Berlin, Burgstraße 1b. Frist zur An- meldung der Konkursforderungen bis 9. Oktober 1901. Erste Gläubigerversammlung am 24. Sep- tember 1901, Vormittags A057 Uhr, Prüfungstermin am 23. Oktober 1901, Vor- mittags 10? Uhr, im Gerichtsgebäude, Kloster- straße 77/78, 11 Treppen, Zimmer 13/14. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 9. Oktober 1901. h Berlin, den 30. August 1901. 2 Jena, den 26. August 1901. Pg O E abi f | Der Gerichts\{reiber Großh. Amtsgerichts. des Königlichen Amtsgerichts T. Abtheilung 81. O C CE 5 S : E : [48948] A „Konkursverfahren. bei dem Gerichte anzumelden. Es ist zur Beschluß- ' [43746] Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Kaufmanns Max fassung über die Wahl eines anderen Verwalters Ueber das Vermögen des Gastwirths Wilhelm | Bandmann zu Köuigshütte wird heute, am | 5 eintretenden Falls über die in & 132 d “Cas Sis ; ; f 92 9 0) Na hntitine 2 Nr So8 QOrofire, [ Und eintretenden Falls über die in § 132 der Kon- Scheinhardt in Weruningerode ist heute, am | 28. August 1901, Nachmittags 3 Uhr, das Konkurs- fursordnung bezeichneten Gegenstände, sowie zur 27. August 1901, Nachmittags 42 Uhr, das Konkurs- | verfahren eröffnet. Konkursverwalter: Kausmann Prüfun D nlormeloaten S Elen e auf Lrei- verfahren eröffnet. Der Fabrikant W. Bender | Stephan Suchy zu Königshütte. Konkursforderungen 2 e E b E B F 8

Nach- L N D U E ind bis zu! 15. Oktober 1901 bei de Gerich tag, den =«. SebÞptem er , ormittag

)- f hier i zum Konkursverwalter ernannt. Erite | sind dis zum Oktober 1901 bei dem Gericht | 16 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte Termin Gläubigerversammlung den 6. September 1901, | anzumelden. Erste Gläubigerversammlung den SlercE Allen Personen ‘welche eine zue Mañes Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit An- | 12. September 1901, Vormittags 11 Uhr, aébórige Sade in Besitz haben oder zur Konkursmasse zeige- und Anmeldepflicht bis 27. September 1901. | vor dem unterzeichneten Gerichte, Zimmer Nr. 15. Civas (nid D e auf eaoben, ms an L Prüfungstermin den 12, Oktober 1901, Vor- | Allgemeiner Prüfungstermin den 24. Oktober | S... g Ind, MuIgegeael, E E mittags 11 Uhr.

L Ss L S8emeins dner zu verabfolgen oder 3 eisten, au i 1901, Vormittags Al Uhr. Offener Arrest S M Pt erle ui ae D A l Bleicherode, den 27. August 1901. Ms pag De E

Tuttlingen. : K. Amtsgericht Tuttlingen. In das Musterregister wurde heute eingetragen: Michael Birk, Kartonagefabrik in Trossingen, ein versiegeltes Paket, enthaltend drei Etuis zur Verpackung von Mundharmonikas mit Fabrik- Nrn. 10, 11, 12,. Muster für plastishe Erzeugniffe, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 8. August 1901, Vormittags 8 Uhr. Den 8. Angust 1901. / Oberamtsrichter (Unterschrift).

Ulm. K. Amtsgericht Ulm a. D. [41992]

Sn das Musterreaister ist eingetragen:

Nr. 80. Karl Schnuabl, Schlosser in Ulm, 9 Modelle einer Tabakspfeife „Phönixpfeife“ aus Blech, eines bestehend in Kopf mit Blecheinsaßz, welches cmailliert wird, das andere bestehend in Kopf mit Porzellaneinsaß nebst blechernem Wasser- sack, welches lackiert wird, beide offen, ersteres mit der Geschäftsnummer 1, letzteres mit der Geschäfts- nummer IT versehen, Modelle für plastishe Er- zeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 19. August 1901, Vormitt. 11,57 Uhr.

Den 20. August 1901.

Stellv. Anitsrichter Probst. Villingen, Baden. / [40739]

Nr. 15 197. In das Musterregister ist eingetragen :

Band 11 Nr. 46: Firma Jmhof & Mukle in Vöhrenbach, eine versiegelte Rolle, enthaltend die Zeichnung eines Orchestriongehäuses, Fabriknummer 3195, Muster für plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 8. August 1901, mittags 54 Uhr. i:

Villingeu, den 12. August 1901.

Großherzogliches Amtsgericht. Villingen, Baden. : [42480]

Nr. 15685. In das Musterregister wurde ein-

getragen : l

Lahr. [42477] Nr. 17 766.“ Unter O.-Z. 281 wurde zum dies- seitigen Musterregister eingetragen : Sp. 2: Carl Huck Sohn in Lahr. Sp. 3: 1901 19. August, Vorm. 10 Uhr.

Kaiserlihes Amtsgericht zu Schlettstadt. (gez.): Daber, Amtsgerichts-Nath. Beröffentlicht :

Der Amtsgerichts-Sekretär: (L. S.) Brünn. [43765] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Mühlenvächters Christian Lodahl aus Küblingen ist, da derselbe seine Zahlungsunfähigkeit nachgewiesen hat, heute, am 28. August 1901, Nachmittags 54 Uhr, das Kon- fursverfchren eröffnet. Der Rechtsanwalt Fink in Schöppenstedt ist zum Konkursverwalter ernaunt. Konkursforderungen find bis zum 18. September 1901

e

E

E L: E BrM E P I UD: E G G Ee:

ep Ms id A var Dp Pa E rot,

mit Anzeigepflicht bis zum 15. September 1901.

iti pet Én f U R A i M mgt E FARE D

I E IQUO Es I A R L E E U I p44 BUND L E

eve e Lit

| Ï F i F F t Ï î

i wi 5 F

E“ E O t E RA E Rad Si da iti

s

L

N n e

Mbit: ay aut ibe t ed ee

-

R

R T,

f

T

ent vie i n A L E d Mi

8 - m

mrn

Großh. Amtsgericht. Freiburg, Schles.

worden :

Nr. 126. Vereinigte

7. August 1901, Vormittags 114 Uhr. Freiburg i. Schles, den 8. August 1901. Königliches Amtsgericht.

Gemünd. s In das Musterregister ist eingetragen :

Nr. 3. Brück, Carl Nicolaus, Buchhändler, Mechernich, 1 farbige Postkarte, enthaltend 4 An- sichten von Mechernih und Umgebung, Geschäfts- nummer 8, offen, Flächenmuster, Schußfrist 3 Jahre, Bormittags

angemeldet am 14. 104 Uhr. Gemünd, den 16. Auguft 1901. Königliches Amtsgericht. 2. Göppingen. K. Württ. Amtsgericht Göppingen. íIn das Musterregister ift eingetragen :

Nr. 180. Mechanische Stadtbah in Göppingen, 38 Muster Bloufen flanell, Dessin 57 bis 94, in einem versiegelten Um {chlag, für Flächenerzeugnisse, Schutzfrist angemeldet am 6. August 1901, Vorm. 9 Uhr.

Den 6. August 1901.

Laundgericbtsrath Plieninger. Gräfenthal. In das Musterregister ist eingetragen :

August 1901,

Nr. 196 Firma Karl Moritz in Taubeubach, les 3 Tafeln mit Photographien über 12 Porzellangegenstände mit den

cin versiegeltes Packet, enthaltend 3 Geschäftnummern: 896, 897, 898, 899, 900, 901

921, 922, 930, 931, 932, 933, Mustér Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre 3. August 1901, Nachmittags 25 Ubr. Gräfeuthal, den 4. August tégeribt. Abth. 11.

1901.

Gräfenthal. In das Musterregister ist (f

schaft mit beschränkter Haftung in

dorf, cin ver|chlossenes Kistchen enth nd 1 Asche

\chale, Geschäfténummer 1673, Muster für

Erzeugnisse, Schutzfrist

16. August 1901 [1 Gräfenthal, den 21. August

Derzc Amtsgericht

halt

«H 4 M Ays t+ « COTIMILITAUE

Gräfenthal. In das Muîterregister ist eingetragen : Nr. 198. Firma Carl Moriß in T

ein versiegeltes Paket

Photographien über 18 Porzellange(

Geschäftsnummern 936, 937, 938, 939, 940, 941

942, 943, 944, 945, 902, 954, 955, 956, 957, 958

965, 966, Muster für plastishe Erzeugnisse, Schutz

frist 3 Jahre, angemeldet am 24. August 1901

Vormittags 9 Uhr. Gräfenthal, den 26. August

Herzogl. Amtsgericht.

G räsenthal.

In das Musterregister Nr. 199. Gräfenthal, ein

1901, Abth. 11.

ut angetragen :

versiegeltes Packet, 4 Karten mit 8 Mustern aus Porzellan in Abbil dung, mit ten Geschäftsnummern 7209 (Einzelsache) B18, 7217, 7229, 7223, 7224, (220, (201 mit Pendants), Muster für plastishe Erzeugnisse Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 24. August 1901 Vormittags 9 Ubr.

Gräfenthal, den 26. August 1901.

L l. Amtsgericht. Abth. I1[. Inowraziaw.

Im Musterregister ist Nr. 5 für die Firma iotvragiaw ein offenes Modell, :

[42241 eingetragen

Vormittags 11 Ubr 50 Minuten. Juowrazlaw, 17. August 1901. Königliches Amtsgericht.

[39940] In unserem Musterregister ist heute eingetragen Freiburger Uhren- fabriken Aktiengesellschaft incl. vormals Gustav Becker zu Freiburg i. Schl., ein verschlossenes Packet, in welchem sih 14 Stück Muster zu Hang- uhren befinden, Fabriknummern 1057—1070, plastische Erzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am

[41358

G

(39092] | Buntweberei am

90 L Ô Jahre,

[38360]

ur plastische

angemeldet am

42966]

Firma Kämpfe & Heubach Gesell- Wallen-

plastische

aubenbacch, nthaltend 4 Tafeln mit

y ands Ÿ Kon enitande mit den

[43668

Firma Carl Schucider’s Erben in enthaltend

(alles

worden als Nichard Rommel zu eine Thüringer

ostbratwurst aus Marzipan, plastishes Erzeugniß, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 14. August 1901,

Muster plastischer Erzeugnisse zur Vervielfältigung in allen geeigneten Stoffen und Farben, Schubfrist 3 Jahre, angemeldet am 19. August 1901, Mittags 12 Uhr 18 Minuten. Neuhaldeusleben, den 24. August 1901. Königliches Amtsgericht.

Neuss. Musterregister zu Neuß. Monat August 1901. Nr. 33. Name und Firma: Louis Secelsohn, Kaufmaun, alleiniger Inhaber der Firma Victor Stockhausen in Neuß, 1 versiegeltes Packet, ent- haltend 25 Stück Seife, Muster für plastische Er- zeugnisse, Fabriknummern 1600 bis mit 1624, ) | Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 14. August 1901,

Nachmittags 5 Uhr 50 Minuten. Neuf, den 20. August 1901. Königl. Amtsgericht. 3. Neustadt, Orla. In das Musterregister ist einzutragen : Nr. 15. Firma G. Franz Frißsche in Neu- stadt (Orla), ò versiegelte Packete mit je 50 Mustern und 1 dergleichen mit 49 Mustern für Kleiderstoffe, FlächenerzeuaniFe, Fabtiknummern: . 9300—9307, 9350—9391, IT. 8850—60, 62, 63, 64, 68, 69, bis 20, 9250—55, 57—64, I1T. 9200—9203, 9210 20—22, 9450—9453, 9600 IV. 8600—06, 10, 18 28, 8950 bis 61, 9100—11, 17—19, 30—32, 9220—22, V, 8760—89, 9051—53, 55—57, 61, 62 bis 54, 56—58, 9001, 2, 8 VI. 8700—15, 18—21, 24, 26, 27, 8730 38— 59, Schutfrist 3 Jahre, angemeldet am 13. 1901, Nachmittags 2 Uhr. Neustadt (Orla), am 14. August 1901. Großberzogl. Sächs. Amtsgericht. Norden. [41996] In das biesige Musterregister ist eingetragen : 1) Nr. 134. Firma Julius Meyer &æ& Co. zu Norden, 1 Muster eines MRegulier-Unterofens, Fabr.-Nr. 7, Pplastishe Erzeugnisse, Schutzfrist Jahre, angemeldet am 13. August 1901, 114 Uhr 2Bormittags. 9) Zu Nr. 125. Firma Julius Meyer «& Co. zu Norden hat für den Kamineinfakß am 13. August 1901, 114 Uhr Vormittags, die Ausdehnung der Schubfrist auf 35 ? angemeldet Norden, den 19. August 1901. : E

Gäntalidheos 4 OLOIIIHGLLEO 441i

[41995]

[43449]

8800— 14, 17

9216, 9400, 1,

12, 9670—82,

9150

Î,

) 90 9, 090

s / August

¡Fabr.-Nr. 288

Oberndorf. [42479] Kgl. Amtsgericht Oberndorf.

In das Musterregister wurde eingetragen :

Nr. 187. Firma K. Mayer & Söhne in

Schramberg, ein versiegelter Briefumschlag, ent

haltend :

Î Al. d L

Stückd hbergestellt, in jede

Größe, unter Bezeichnung

Fabrikfations8nummer 100,

b. Zeichnung von Uhbrschildern mit nah vor- und

rückwärts \pringender glatter oder verzierter Rand-

cinfassung in jeder Ausführung, Façon und Größe

unter der Bezeichnung „Ubrschilder“ mit der Fa-

brikatton8nummer 101, . Zeichnung eines Ubrgebhäuses, bei welchem

Schild und Rückwand mit Fuß aus einem Stück

tmnit vor- und rückwärts fpringender glatter oder ver-

zierter Nandeinfassung bergestellt und der vor Staub

\bütßende Kasten der NRandeinfafsung entsprechend

angebracht ist, in jeder Ausführung, Façcon und

Größe unter Bezeichnung „Uhrgehäuse“ mit der Fa-

brifationsnummer 102

_d. die äußere Form und Zeichnung eines Uhr-

\c{ildes, hberstellbar in jeder Größe und Ausführung

mit dem Namen „Roma“ und der Fabrikations-

nummer 103,

Muster für

5 Jahre,

11 Uhr.

» »4 41 Zeihnung

rlastis@be Erzeugnisse,

Schutzfrist angemeldet 13. Auguît 1901,

Vormittags

Amtsrichter Albus.

Oberstein. [41356] _n das hiesige Musterregifler ist unter Nr. 437 etng tragen :

Firma Julius Maurer, Obersiein, Gegen-

doppelt, 8979, 8980, 8981, .8982, 8983, 8984, 8985, 8986, 8987, 8988, 8989, 8990, 8993, 8994, 8244, 8245, 8246, 8247, 8248 doppelt, 8249 doppelt, 8250 doppelt, 7032, 7033, 7037, 7038, §810, 6811, 6812, 4398 doppelt,- 6410, 6411, 7635, Plastische Erzeug- nisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 26. August 1901, Vormittags 11F Uhr. Pößneck, den 26. August 1901. Herzogl. Amtsgericht. T. Poesen. In unser Musterregister ift eingetragen : Nr. 57. Die Firma Sigismund Ohnstein zu Posen, ein offener Umschlag mit fünfzehn Mustern für Baubeschläge, abgebildet auf 4 Blättern mit der Bezeichnung „Müuster geseßlih ges{hüßt“, Fabrik- nimiera 21, 22,23, 20/2 28, 91,92, 89, 060, 37, 38, 39, 40, 41, 42, 43, 51, 52, 53, 61, 62, 63, Schußfrist drei Jahre, angemeldet ‘am 16. August 1901, Mittags 12 Uhr. Posen, den 19. August 1901. Könialiches Amtsgericht.

[41993

Riesa. úIn das Musterregister is eingetragen : Bei Nr. 205. Firma Aktiengesellschaft Lauch- hammer in Riesa hgt für die ‘unter Nr. 205 ein- getragenen Muster Vor)eßermit Lilie, Fabr.-Nr. 1160, Borsetzer mit Distel, Fabr.-Nr. 1161, Vorseßer mit Geranium, Fabr.-Nr. 1162, Zigarrenruhe, Fabr.- Nr. 2733 a, Schale mit Berliner Dom, Fabr.-Nr. 3152, Etagère mit 2 Platten, Fabr -Nr. 4324, Etagère mit 2 Platten, Fabr.-Nr. 4325, die Verlängerung der Schutzfrist auf weitere fünf Jahre angemeldet. Riesa, den 26. August 1901.

Könialiches Amtsaericht.

[43663

Rochlitz. [41352] Jn das Mustershutregister ift eingetragen worden: Nr. 65. Edmuud Kührt, Fabrikaut in Geringswalde, 2 versiegelte Pakete mit je 50 Muîtern für baumwollene und wollene Herren- socken, Damen- und Kinderstrümpfe, Dessin 900/1 bis 12, Dessin 950/1—18, Dessin 1050/1—20, Dessin 333/20—29 und 50—61, Dessin 1000/1 —12, Dessin 1100/1—16, für Flächenerzeugnisse, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 13. August 1901, Nachmittags 5 Uhr. Rochlitz, am 14. August 1901. Könialiches Amtsgericht.

SaaIlseid, Saale. Jn das Musterregister ift eingetragen : Nr. 35. Gärtuer Gustav Jost in Saalfeld a. S., 2 Muster füc Ansichtépostkarten mit Gruß us dem Manöver bei Saalfeld a. S. 1901, Flächenmuster, Schutzfrist angemeldet am 15. Auguît 1901, Nachin Saalfeld, den 15. *

Herzogl. Am Schirgiswalde. In das Musterregister ist cingetragen worden: Nr. 42. Carl Stein, Knopffabrik in Soh laud a. d. Spree, 1 versiegeltes Packet mit 2 Mustern Knöpfe, Geschäftsnummern 30 und 35, vlastisbe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 9. August 1901, Vormittags 10 Uhr. Königliches Amtsgericht Schirgiswalde,

am 14. August 1901.

Leidler.

_—

Schlitz. In das Musterregister wurde eingetragen : Firma Woelm und Baumgärtner in Schlitz, ein Packet mit 6 Mustern 5 Tischzeugmuster, ein Handtuchmuster —, Flächenmuster, Geschäftsnummern 72, 74, 404, 206, 208 und 121, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am §. August 1901, Nachmittags 5 Uhr 40 Minuten. Schlitz, den 8. August 1901.

Großh. Hess. Amtsgericht Schliy. Schlitz. In das Musterregister wurde eingetragen : Firma Gg. Langheinrich in Schlitz, 1 Muster A. B. 385 für Tischtücher, Servietten und Hand- tucher, offen, Flähenmuster, Schubfrist drei Jahre, angemeldet am 10. August 1901, Vormittags 9 Uhr 45 Minuten. Schlitz, den 10. August 1901.

Großh. Hes. Amtsaericht Schlitz. Schlitz.

[39626]

[40220]

[42243]

stand: cin versiegeltes Packet, angeblih enthaltend

Jn das Musterregister wurde eingetragen: Firma Woelm und Baumgärtner in Schlitz:

2104/2107, 2108; 2109, 2110, 222 21232124; 2087, enthaltend 21 Photographien von Mustern für Majolika- und Fayencewaaren ;

Nr. 192. Firma R. M. Krause, Jnhaber: Fabrikbesißer Max Krause hier. Ein ver- \chnürtes und fünfmal versiegeltes Paket, über- rieben mit M. K. 86. 2055, 2058, 2060, 2061, 2062, 2063, 2064, 2065, 2066, 2067, 2068, 2069, 2082, 2083, 2084, 2085, 2095, 2097, 2099, 2100, 2111, 2112, 2113, 2114, 2115, 2117, 2118, 2126, 2127, 2128, 2129, 2130, 2131, 2132, 2139, 2140, 2141, 2142, enthaltend 38 Photographien von Mustern für Majolika- und Fayencewaaren. Schußfrist 3 Jahre. Angemeldet am 20. August 1901, BVor- mittags 112 Uhr.

Schweiduitz, den 21. August 1901.

Königliches Amtsgericht. Schwelm. [43215]

In unser Musterregister ist eingetragen :

Nr. 315. Commanditgesellschaft Schmidt «& Cie. in Schwelm, 4 Stück Metallmöbelgriffe, 8 Stück Metalls{hlüsselshilder oder Griffschilder, Fabriknummern 5051, 5055, 5059, 4067 bezw. 2178, 2179, 2186, 2187, 2194, 2195, 3202, 3203, plastische Erzeugnisse, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 10. August 1901, Mittags 12 Uhr. Schwelm, den 10. August 1901.

Königliches Amtsgericht. Spremberg. j [43664] In das Musterregister ist eingetragen :

Nr. 122. Fabrikbesißer Fedor Sinapius Firma A, Sinapius Spremberg Lausitz, Muster für Buckskfin in 2 Packeten, Flächenmuster, Fabrik- nummern 7780—7787, 7790—7797, 7800—7831, 7844 7855, 7860—7861, 7868, 7876, 7389, 7895, 7896, Schußfrist ein Jahr, angemeldet am 20. August 1901, Vorm. 10 Uhr. Spremberg, Lausitz, den 23. August 1901. Königliches Amtsgericht. Triberg. Nr. 11 445. In das Musterregister unter O.-Z. §5 eingetragen: Schwarzwälder Metallwarenfabrik L. Schwer, G. Westermayer & Cie. in Triberg, ein offenes Packet, enthaltend das Muster eines Metalluhrgehauses mit zwei seitlich angebrachten durchsichtigen Zelluloidstreifen, die in verschiedenen Farben hergestellt werden, Fabr.e-Nr. 37, plastisches Erzeugniß, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 24. August 1901, Nachm. 3 Uhr. Triberg, 26. August 1901.

Großh. Bad. Amtsgericht. Tübingen. [42019]

Kgl. Württ. Amtsgericht Tübingen.

In das Musterregister ist unter Nr. 21 tragen : Christian Erbe, Mechaniker und Optiker in Tübingeu, cin Instrumentarium für faradishe Be- ecinflussung des Herzmuékels für Neurasthenie (Nerven- s{chwäche) mit Fuß- und Handplatte und Hand- elektroden für Haus und auf der Reise, im Ziunmer und im Bett für trockene Galvanisation und für elektris{e Bäder, verfertigt nah Dr. Hofmann in Marbach a. B. und Dr. Lange in Baden-Baden, offen, Muster für plastishe Erzeugnisse, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 14. August 1901, Nach- mittags 3 Uhr.

[43450] wurde heute

einge-

Hilfsrichter Xeller.

Tübingen. [42489] Kgl. Württ. Amtsgericht Tübingen.

In das Musterregister ist unter Nr. 22 ein-

gctragen :

Ch. Erbe, mechanische u. optische Werk-

stätte in Tübingen, ein „Cathcart Mikrotom*,

verbessert nah Professor Lüpke, mit aufgeshraubten

Glasleisten, feitliher angeshraubter Führungsleiste,

um das Ausgleiten des Messers zu verhüten, mit

Einschnappvorrichtung, um nad dem Gehör zu

schneiden, mit Federdruck, offen, Muster für plastische

Erzeugnisse, Schubfrist 3 Jahre, angemeldet am

91. August 1901, Nachmittags 3 Uhr.

Hilfsrichter Xeller.

Tübingen. [427511

Kgl. Württ. Amtsgericht Tübingen. In das Musterregister is unter Nr. 23 einge- tragen :

rh. Erbe, mechanische und optishe Werk- stätte in Tübingen, cine Badeplatte, nah Dr.

Band I1 O.-Z. 29: Die Firma Ph. Haas «& Söhne in St. Georgen hat für das unter O.-Z. 29 eingetragene Muster für Flächenerzeugnisse Ver- längerung der Schußfrist auf die Dauer „von 3 Jahren angemeldet. Ferner Band Il Nr. 47 S. 49: Ph. Haas «& PENE in St. Georgen, ein versiegeltes Kuvert, enthaltend, photographish aufgenommen: a. vier Muster von hölzernen Uhr- schildern, Fabriknummern 334, 335, 336, 337, Þ. fünf Muster von hölzernen Uhrgehäufen, Fabriknummern 780, 1781, 1782, 8783, 784, Muster für plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 17. August 1901, Nachmittags £6 Uhr.

Villingen, den 20. August 1901.

Großherzogliches Amtsgericht. Völklingen.

Fn das Musterregister ist eingetragen:

Nr. 14. Fenner Glashütte, vormals Ras- piller & Cie., Ges. m. b. S. zu Fenne, ein versiegeltes KistWen, angeblich enthaltend: einen Nöômer Golo mit Balusterbein, Fabrik-Nr. 975, einen desgleihen mit Knopfbein, Fabrik-Nr. 976, einen Römer Eduard mit Knopfbein, Fabrik-Nr. 977, einen desgleichen mit Balusterbein, Fabrik-Nr. 978, einen Nömer Mydas, Fabrik-Nr. 979, Muster für plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 5. August 1901, Nachmittags 5F Uhr.

Völklingen, den 5. August 1901.

Königliches Amtsgericht. Waldheim. [43451] In das Musterregister- ist eingetragen worden:

Nr. 134. Firma C. F. Günther in Waldheim, ein versiegeltes Packet, enthaltend zwei Stü Zigarrnkisten-Deckel mit verschiedenen eingebrannten Mustern, Fabriknummern 1 und 2, Muster für Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 23. August 1901, Nachmittags 4 Uhr.

Waldheim, am 26. August 1901.

Königliches Amtsgericht.

[39312]

Werden.

Im Musterregister ist heute eingetragen :

Firma W. Döllken & Comp. zu Werden, Muster für folgende plastishe Erzeugnisse: a. Treppen- vfosten, Fabriknummern 16, 17, 18, 19, 20, 21, 26, 38, 40, 41, 42, 4, 6, 11, 13; b. Konsolen, Fabrik- nummern 1052, 1083, 1084, 1085, 1086, 1085, 1089; e. Thüraufsäte, Fabriknummern 2013, 2014, 2015: Z 3 Iabre, angemeldet am

[41353]

offen, Schutzfrist

8. August 1901, Vorm. 10,10 Uhr. Werden, den 10. August 1901.

Königliches Amtsgericht.

Konkurse.

[43784] Bekanntmachung. E

Das K. Amtsgericht Augsburg hat mit Beschluß vom 29. August 1901, Nachmittags 34 Uhr, das Konkursverfahren über das Vermögen des Zivil- u. Militärschneiders u. Juhabers cines Militär- cffektengeshäfts Johann Brenner in Augs- burg, A. 35 und Bismarckstr. 20, eröffnet. Kon- furêverwalter : Rehtsanwalt Sand. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 5. Oktober 1901 ist erlassen. Forderungen sind bis zum 5. Oktober 1901 beim Gericht anzumelden. Erste Gläubigerversammlung 20. September 1901, Vormittags 9 Uhr, Prüfungstermin am 18, Oktober 1901, Vor- mittags L0 Uhr, Sitzungssaal Nr. T1, links, parterre.

Augsburg, den 29. August 1901.

Gerichtsschreiberei des Kgl. Amtsgerichts. Der K/ Sekretär: Bleicher.

[43953] . Konkursverfahren. i

Ueber das Vermögen 1) des Kaufmanns Christian Wolff, 2) des Kaufmanns Carl Wolff, beide in Naseband, wird heute am 29. August 1901, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Bruns in Bärwalde i. Pomm. wird zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 15. September 1901. An- meldefrist bis zum 21. September 1901. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungs- termin am 30, September 1901, Vormittags 10 Uhr. :

Bärwalde i. Pomm., den 29. August 1901.

Königliches Dritger ee. Wothe, Gerichtsschreiber.

43751 | leber das Vermögen des Kaufmanns Max Loebmann in Verlin, Neuenburgerstr. 15, ist

Blume, Sekretär, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts, Abtheilung 1. [43789] Brandenburg a. H. Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen der Firma L. Crohn, Inhaber Kaufmann Hermann Crohn zu Branden- burg a. H., ist am 28. August 1901, Abends 73 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Kaufmann Oscar Brerendorff hier. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 24. September 1901. Anmeldéfrist bis zum 24. September 1901. Erste Gläubigerversammlung am 26. September 1901, Vormittags 10 Uhr, Zimmer Nr. 46. All- gemeiner Prüfungstermin am 3. Oktober 1901, Vormittags 10 Uhr, Zimmer Nr. 46.

Brandenburg a. H., den 28. August 1901.

Königliches Amtsgericht. [43766]

Ueber das Vermögen des Kaufmauns Oskar Nega aus Breslau, alleinigen Inhabers der Firma Gebrüder Nega hier, Albrechtsstraße 7, wird heute, am 27. August 1901, Nachmittags 1 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Carl Michalok von hier, Hummerei 56. Frist zur An- meldung der Konkursforderungen bis eins{ließlich den 23. Oktober 1901. Erste Gläubigerversamm- lung am 27. September 1901, Vormittags 11 Uhr. Prüfungstermin am G6. November 1901, Vormittags 10 Uhr, vor dem unter zeichneten Gerihte, Schweidniter Stadtgraben Nr. 4, Zimmer 89 im ll. Stock. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis 19. September 1901 ein \{ließlich.

Königliches Amtsgericht Breslau. [43773] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Gärtners Heinrich Waldmann zu Göttingen, Haniholzweg 26, wird beute, am 29. August 1901, Mittags 1 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Ernst Müage hier wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 2. November 1901 bei dem Gerichte anzumelden. Erste Gläubiger versammlung am 23. September 1901, Prü fungstermin am 7. November 1901, Mittags 11 Uhr, vor dem unterzeichneten Geriht. Offene1 Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 19. September 1901.

Göttingen, den 29. August 1901.

Königliches Amtsgericht. Il. [43787] Konkur®verfahren. Ueber das Vermögen des Ziegeleibesitzers August Leuschuer Neuseußliß bei Seußlit wird beute, am 29. August 1901, Nachmittags 6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Kommissionär Bernhard Bräuer in Großenhain. Forderungsanmeldetermin bis zum 30. September 1901. Erste Gläubigerversammlung am 21... Sep- tember 1901, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 19. Oktober 1901, Vor- mittagé ¿11 Uhr. L Arrest mit Anzeige- vflicht bis zum 15. September 1901. Großenhain, am 29. August 1901. Königliches Amtsgericht. [43779] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Manufacturwaaren- Häudlers Audreas Friedrich Auton Hartz, in Firma Auton Harhyh ¿u Hamburg, Barmbeck Hamburgerstrafe 70 PITC beute Nachmittaas 13 Ubr Konkurs eröffnet. L Buchhalter Bernhard Henschel, große Tb e 39a. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis September d. J. ein- {ließilich. Anmeldefrist zum 5. Oktober d. J. eins{lictilih Erste Gläubigerversammlung d. 18, September d. Js., Vormttgs. 11} Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin d. 16, Oktober d. Js., Vormttgs. 10 Uhr. L

Amtsêgeriht Hamburg, den 28. August 1901.

Zur Beglaubigung: V [ste, Gerichtsschreiber. [43781] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Schuhmachers Hinrich Theilengerdes zu Hamburg, Hammerbrook- straße 103, wird beute, Nachmittags 14 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter: Buchhalter P. Woldemar Möller, Neuerwall 72. Offener Arrest mit Anzeige- frist und Anmeldefrist bis zum 16. September d. J. eins{ließlid. Erste Gläubigerversammlung und all- emeiner Prüfungstermin d. 27. September d. Js.,

ormttgs. 11} Uhr. :

Amtêgeriht Hamburg, den 29. August 1901.

Zür Beglaubigung : H ol ste, Gerichtsschreiber.

o Cner

[43815]

Königliches Amtsgericht zu Königshütte. [43818]

Ueber das Vermögen der Gewerkschaft Nister- thaler Erzbergwerke mit dem Sitz in Krefeld ist beute, am 30. August 1901, Vormittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Nechts- anwalt Dr. Deswatines in Krefeld ist Konkursver- walter. Anmeldefrist bis 20. September 1901. Erste Gläubigerversammlung am Samstag, den 21. September 1991, Vormittags 10; Uhr. Prüfungstermin am Samstag, den 5. Oftober 1901, Vormittags 107 Uhr, Zimmer 20. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 20. Sep- tember 1901.

Krefeld, den 30. August 1901.

Königliches Amtsgericht. [43768]

Ueber den Nachlaß des Kaufmanns Otto Ludwig Neuschütz, Inhabers einer kaufmännischen Lehranstalt in Leipzig, Reichs\str. 1, ist heute, am 29. August 1901, Nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter: Herr Nechtêanwalt Dr. Wunschmann hier. Wahltermin am 23. September 1901, Vormittags Uk Uhr. Anmeldefrist bis zum 2. Oktober 1901. Prüfungs- termin am 12. Oktober 1901, Vormittags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 28. September 1901.

Königl. Amtsgericht Leipzig, Abth. T1 A1, Nebenstelle, Johannisgasse 5, den 29. August 1901. [43811]

Ueber das Vermögen des Chefkondukteurs Moritz Brühl, seither in Mainz und jeßt in Wien wobnhaft, wird beute, am 28. August 1901, Vormittags 115 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Bureaugehilfe Heinrich Nicolai in Mainz. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 18. Seyp- tember 1901. Anmeldefrist bis 9. Oktober 1901. Allgemeine Gläubigerversammlung und Prüfungs termin: 23. Oktober 1901, Vormittags 10 Uhr, Justizpalast Mainz, Zimmer Nr. 61.

Grofherzogliches Amtsgericht Mainz.

Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der in Liquidation getre

tenen offenen Handelsgesellschaft Leo Faller ils in Rappoltsweiler, vertreten durh il Liquidatoren : Faller F Nappoltswe! us B Colmar, wird mittags 6 Uhr, dat nkursver Amtsgerihts-Sekretär Jacobs il verwalter ernannt. 1901. Erste Gläubigerbversammlun( d tember 1901, Bormittags 11 Uhr. Prüfungs termin: 30. Oktober 1901, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest und Anzeigepflicht 10. Oktober 1901.

Kaiserliches Amtsgericht zu Rappoltsweiler.

[43986] Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen des Konditorcibesfitzers Leopold Eiding in Rastenburg ist am 28. Auguit 1901, Vorm. 114 Ubr, der Konkurs eröffnet. Konkuräverwalter ist der verecidigte Bücherrevisor Dembowski in Rastenburg. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 12. September 1901. An- meldefrist für Forderungen bis zum 1. Oktober 1901. Erste Gläubigerversammlung am 26. Sep tember 1901, 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den 10, Oktober 1901, Vorm, 10 Uhr. |

Rastenburg, den 28. August 1901.

Königliches Amtösögericht. [43812]

Ueber das Vermögen des Bauunternehmers Hugo Böhme zu St. Johann ist am 29. August 1901, Mittags 12 Uhr, der Konkurs eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Justizrath Simons in St. Johann. Anmeldefrist bis zum 4. November 1901. Erste Gläubigerversammlung am 25. Sep tember 1901, Vormittags 1A Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte Zimmer Nr. 14 —. All gemeiner Prüfungstermin am D2W, November 1901, Vormittags 1A Uhr, daselbst. Offener Arrest mit Anzeigefrisi bis zum 25. September 1901.

Saarbrücken, ten 29. August 1901.

Königli®cs Amtsgericht. 11.

Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 20. Sep- tember 1901 Anzeige zu machen. Schöppenstedt, den 28. August 1901. Ri eß, Ger.-Aspirant, als Gerichts\{reiber Herzogl. Amtsgerichts.

[43788] Koukursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmauns Paul Bach- manu, in Firma Konufektion8haus „Germania““ Paul Bahmaun zu Spandau, Havelstr. 17 a., wird heute, am 29. August 1901, Vormittags 11 Uhr 10 Mêin., das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Kaufmann Julius Hegert zu Spandau, Schön- walderstr. 108. Konkursforderungen sind bis zum 1. November 1901 bei dem Gerichte anzumelden. Erste Gläubigerversammlung am 24. September 19014, Vormittags 10 Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin am 12. November 1991, Vor- mittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Potsdamerstr. 34, Zimmer 28. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 1. November 1901.

Königliches Amtsgericht zu Spaudau. [43757] 0

Ueber das Vermögen des Dachdefers Wladis- laus Letzelberger zu Tremefsen ist am 29. August 1901, Nachmittags 33 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Eichler in Tremefssen. Anmeldefrist bis zum 19. September 1901. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungstermin am 28. September 1901, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 19. Sep tember 1901.

Tremessen, den 29. August 1901.

Königliches Amtsgericht. [43952] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Bermögen des Damenschuciders Antou Kerausch in Aachen wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 10. August 1901 angenommene Zwangsvergleich dur retsfräaftigen Beschluß vom 10. August 1901 be- stätigt ist, bierdurch aufgehoben

Aachen, den 2!

4

J 1204 4

Konkursverfahren. Y Gan rätortnhron ho IETT M Ml a6 dog

Müihlenbauers Christian Detlev Ahrensböck wird nah erfolgter ?2 Sc{blußtermins hierdurch aufgehoben

Ahrensböck, den 27. August 1901

Kkor:nali s WTONRDCTIDHILICDES

Stammer in Abbaltung des

-

f R A «41114 Li Le

Das Konkursverfa

[43752] Koukursverfahren. Drechêslers Oswald Eisert

das Vermögen des ¡u Verlin, Luisen- ufer 27, in Firma Eisert & Lindblad zu Berlin, [lexandrinenstr. 95/96, ist infolge Schlusvertheilung d) Ab a des Schlußtermins aufgehoben worden

Berlin, de:

ch 1 H

Konkursverfahren. as Konkursverfahren über das Vermögen des Schneidermeisters Philipp Schmidt zu Berlin 8., Oranienstr. 160 (in Firma Ph. Schmid nacbdem der in dem Vergleichstermine vom 9. 1901 angenommene Zwan kräftigen Beschluß vom 9 der Schlußtermin abgehalten ist Berlin, den 24 Auguît 1!

bi Der Gerihts|ch

Î I F

L L L

hp L

[43756] Konkur@&verfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Edmund Haeudler zu Berlin, Hasenhbaide 74, ift zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu beruüsichtigenden Forderungen der Schlußtermin auf den 24, September 1901, Vormittags 11} Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte 1, bierselbst, Klosterstraße 77/78, Zimmer 12, bestimmt.

Berlin, den 27. Auguît 1901.

Der Gerichtsschreiber

des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 83. [43754] DERIEVEN E,

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der

offenen Handelsgesellschaft Heinrich olff

tos

E E

ps

sie ode E M

Ce: