1901 / 210 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

e E

Q S E Da D ED E E D R R

E

a. ee

I E T

e E D D R R E D E D T R N R R R

Die Prokura des Kaufmanns Neuenbürg ift erloschen.

Den 28. August 4901.

O Dberamteddter Lägeler. Oldenburg, Gressh. 444M

In das hiesige Handelsr egister ist heute zur Firma Zeteler Weberei, Janssen & Eo in Olden- burg Folgendes eingetragen:

Das Geschäft ist durch Kauf auf Paul Danz in Aachen übergegangen, der dasselbe unter der bis- herigen Firma weiterführt.

Die Verbindlichkeiten der früheren Inhaberin und die im Betriebe begründeten Forderungen find nicht mit auf den Erwerber übergegangen mit Ausnabme der Forderungen an die Agenten, welche ihm über- tragen sind.

Oldeuburg, 1901, Auguft 31.

Großf verzogliches Amt sgeriht. Abth. V.

Oppein. [44426] Die dem Franz Brosch für die in unserem Gejell- schaftsregister unter Nr. 32 eingetragene Firma: Schlesische Aktien-Gesellschaft für Portlaud- Cement-Fabrikatiou zu Groschotwiß bei Oppeln ertheilte Prokura ift gelöscht. Amtsgericht Obppelu, den 26. August 1901.

Pirna. i [44205] Auf Blatt 298 des Handelsregisters für den Land- bezirk Pirna ift heute die Firma BUGY & Co. in Gommern und als deren Inhaber der Bau- werke Johann Borsußky und der Baunterneh mer Morg è Dswald Nothe, beide in Gommern, ein- getragen und weiter verlautbart worden, daß die Gesellshaft am 27. August ls “5 errihtet worden ist. Angegebener Geschäfts 33e Ausführung von Bauten und Handel mit Ma iatecialie Pirna, am 29. August 1901. Das Königliche Amtsgericht.

Josef Schneider in

Pirna. [44204]

Auf dem die Firma Secare-Werke, Papier Industrie, Winter «& Sauer in Heidenau be- treffenden Bkatt 202 des Handelsregisters für den Landbez irk Pirna ist heute eingetragen worden, daß eine Zweigniederlassung in Berlin untec der Firma 1Secarce- Werke, Papierindustrie, Winter & Sauer, Heidengu-Dresden , Filiale Berlin“ errichtet ift.

Virna, am 30. August 1901.

Das Könialicbe Amtszeri icht. Plauen.

Auf dem die Firma Schöp Me e Tauerschmidt in Plauen bet reffenden Bl. 303 des Handelsregisters für die Stadt Pla: jen ist beute ‘eingetragen worden, daß Herr Kaufmann Emil Heinri Schöppler Und Herr Kaufmann Emil Heinrich Hans Schöpple beide in Plauen, Prokuristen Les Firma sind.

Plauen, am 29. Auc gust 1901.

iiaglihes Amtsgecicht.

[ j 14206 ]

Plauen. [44207] Auf dem die Firma Moriß Zschocke in Plauen betreffenden Blatt 1504 des Handels1 ‘egisters für die | Stadt Plauen ift beute eingetragen worden, Ka ufmann Her: Moriß Zschocke i ausgeschieden und der da Milhelm Breul in Plau worden ift, daß Nachf. | lautet, da Paul äger in l getreten und ge!ellschaft am

Vlaucen,

tautthann

2 F ITImMA

Der Fabrikant Johann Gottlieb Peiseler jun. ist aus der Gesellschaft auêgeschieden.

Remscheid, den 26. August 1901.

Königliches Amtsgericht. Abth. 1k. Rheydt.

In unser worren:

Die offene Handelsgesellschaft Hunccte & Kill- maun in Rheydt und deren Inhaber die Kaufleute Otto Punele und Josef Killmann, beide in Nheydt. Die Gesel lshaft hat am 1. Juli 1901 begonnen, zur Vertretung derselben sind beide Gesellschafter er- mächtigt.

Rheydt, den 30. August 1901.

Königl. Amtsgericht. Schmalkalden.

Fn das Hiesige Handelsregister Abtbeilung 4 L am 29. August 1901 eingetragen worden:

Nr. 31. Firma Gebrüder VBaumbäch in Schmalkalden. Die Gesellshafter der offenen Handelsgesellschaft sind:

1) Buchdrucker Wilhelm Baumbach in' Schmal-

kalden,

9) Maschinenmeister Carl Baumbach in Schmal-

falden.

Die Gesellschaft beginnt am 1. September 1901. Zur Vertretung der Gesellschaft ist jeder Theilhaber befugt.

Schmalkalden, den 29. August 1901.

Königliches Amtsgericht. Abth. Sommer seld. [44431]

Unter Nr. 127 unseres Handelsregisters A. ist die Firma: Bertha Seliger früher Wittwe Richter in Altgafsen und als Inhaberin Frau Mühlen- besißer Seliger, Bertha, “geb. Meyer, in Altgassen eingetragen.

Sommerfeld, den 24. O 1901.

Königliches Amtsgericht. Stallupönen.

Nach Ablauf der E Aufgebotsfrist sind folgende niht mehr bestehende Firmen, deren Juhaber nicht zu ermitteln waren, gelös{t worden:

1. im Gesellschaftsregister :

3, E Geldbeeg uud Söhne, Gydt-

[44430]

Handelsregister ist heute eingetragen

[44215]

N 8 fuhneu. Nr. 54. Liebrecht und Levy, Eydtkuhnen,

Il. im Firmenregister: Nx. 127. W. Smelkus und Co, Eydtkuhnen. Nr. 222. F. Poctschulat, Kickwieden. Nr. 233. August Boersch, Jentkutkampven. Nr. 240. S. Neumann, Eydtkuhueu. Ir. 2 . Ernst Bachler, Enzuhnen. Nr. 316. Packetbeförderungs-Bureau Joseph ert, Eydtkuhnen. Nr. 348. Bieruath, Enzuhnen. Nr. 361. C h. Varaizky, Eydtkuhnen. Nr. 365. M. Friedländer, Eydtkuhuen. Nr. 366. R. Villain, Eydtkuhneu. Nr. 382; G. Ludzuweit, Kattenau. 383. J. Fuchs, Kattenau. 399. Mathes Vüchler, Mehlkehmen. 104, Georg Ehnier, Bilderweitschen. 407. Otto Puckelwald, Mehlkehmen. r. 410. H. Breuneisen, Wenzlowischken. 113. Ernft Schweiger, Stallupönen. i Carl Mallee, Eydtkuhuen. H. Löwi, Eydtkuhnen. l Carl Achenbach, Stallupönen. Nr. 439 Jwau Repfon, SRETRYREA, Stallupöuen, den 27. August 1901 Könialiches Amtsgericht

| Stallupönen.

PrenzIau. Bekanntmachuug. In unfer Handelsregi!ter Abtheilung Ç [ragen Augutt 1901 Karl Stegemaun Pr ‘cuzlau, Brauereribe)ißer Marl tegemann

Nudolph Schnuecenberg in Prenzlau, | T 010 a. Dal v nd uin

Rudolf bu #

Kellcr Hermanuu Wetzel

«

T Ï

Hermaun Kersteu Klinfow, In

Ï

It ) Wilhelm Fleischfrefser Fürsten werder, Inhaber K1ufmann Wilhelm Fleiscbfresse

Preuzlau,

Rathenow.

M

Hiibner & Nönicfe, Rathenow,

Nathenow, G : ôniagl Ravensburg. Amtsgericht

G)

tiaven&burg.

j

i p

eirma

„Albert und Julius Wagner in Ravensburg.“ C Can T5 A T ¿fi 7

et L

„B'eichereci und Appretur Schornreute; Emil Degerdou, in Schorureute Beadéigemeinde Ravens@bura.“

«t

Remischeid.

ψ r ) wu der Firma J. Gottlieb Peiscler

Netascheid-Haddenbach

| Firma F. A. | loschen.

| GStarg

i | Wit ttenberger

A. N: ahe

Die unter Nr 352 des Firmenregisters eing

Schwe E "Duditibuea,

Stallupöuen, | Kontalhes ard, Mecklb. m biesigen Handelsregiste Nr 29 hatolhté Schirmer“‘ beute an Stargard i. M., Großherz V isSCn.

Ï Ha

Richard. Beinhauer n at en worden Wissen, 24. August 1901

KZ5nialiches Amtsgericht

Witte nberg, ERZ. Halle. r Va r T l A rit

Konfectionshaus, mund Hirschseldt_ mit dem Site

Inh.

pt

Ta

Witteuberg,

v ittlage. U _Strath: man 1 - E seu

e

Wittlage, V ittlage.

Es cu

m

Wittlage, 98 Mou 1

ibt Wittlage. Firma J. H.

e Irma |!

Wittlage,

Wittlage. Y ck= T L «L

Z3ittlage, VWitilage Heinrich Nögge in Effen Y 2A L. 6 E T. 4 7

Wittlage,

| Giessen.

in Gebhardshain und als | A P Dir I h 0r

Sicg- | in Wittenberg |

| beschränkter Haftpflicht

_| Pirmasens.

| Haftpflicht,

Genofssenschafts-Regisier.

EBerlin. [44437] Bei dem Central-Bureau der Vereinigung Deutscher Grundstücsvermittler, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht, zu Berlin ist heute unter Nr. 201 in "das Genossenschaftsregister eingetragen worden : An Stelle des ausgeschiedenen Hugo Kuhles ist Alexander Stoye zu Obershönweide in den Vor- stand gewählt. Berlin , den 26. August - 1901. Königliches Amtsgericht T. Abtheilung 88. Berlin. [44440]

Bei der Brandenburgischen Baugenosfenschaft, ein- getragene Genossenschaft mit bes{ränkter Haftpflicht, zu Berlin ist heute unter 75 des Genofsenschafts- registers eingetragen worden : E Sigleur ift aus dem Vorstande ausgetreten. Berlin, den 26. Auguit 1901. Königliches Amtsgericht 1. Abtheilung 88. Berlin. [44438]

Nach Statut vom 13. ._ August 1901 wurde eine Genossenschaft unter der Firma „Versandhaus Zeus, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haft- pflicht“, mit dem Sitze in Berlin gebildet und heute unter Nr. 222 in das Genossenschaftsregister ein- getragen. Gegenftand des Unternehmens ijt die Her itellung, An- und Verkauf sowie die Bärmitteluütig von Waaren zu gewerblicher, ges{chäftliher, haus- und landwirthschaftliher Verwendung. Die von der Ge- nossenschaft ausgehenden Bekanntmachungen erfolgen in der für die Firmenzeihnung vorgeschriebenen F A im Berliner Lokalanzeiger und bei Unzugänglichkei deéselben bis auf anderweitigen Beschluß der Senceal) versammlung im „Deutschen Reichs-Anzeiger“. Die Haftsumme beträgt 19 Æ Die höchste zulässige Zahl der Geschästsantheile beträgt hundert. Die Mitglieder des Vorstandes sind: Louis Volkmann zu Berlin und Hans Kucke zu Wilhelmsberg. Willens- ertl ärungen des Vorstandes erfolgen dur mindestens zwei Mitglieder, _ die Zeichnung geschieht, indem die Zeichnenden der Firma ihre Namens unterschrift bei- fügen. Die Einsicht der Liste der Genossen ist in den Dienststunden des Gerichts Jedem gestattet. Berlin, den 28. August 1901. Königliches Amts- gericht T. Abtheilung 88. E erlin.

Nach Statut vom 29. März 1901 nebst Nachtrag vom 2. Juli 1901 wurde eine Genossenschaft unter der Firma „Bauhülfskasse Röntgeuthal, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht“, mit dem Sitze in Berlin gebildet und heute unter Nr. 223 in das Genossenschaftsregister eingetragen. Gegen- stand des Unternehmens ist die Beschaffung von Baugeld und Hypotheken für die Mitglieder der Genossenschaft beim Bau von kleineren Wohnhäusern in der Kolonie Nöntgenth al bei Zepernick. Die Hasft- summe beträgt 50 (A Die höchste zulässige Zahl der Geschäftsantheile beträgt 10. Die von der Ge- nossenschaft ausgehenden Bekanntmachungen erfolgen I der Form, daß der Firma die Unterschriften des

orsipenden oder dessen Stellvertreters und: cines Ps 8mitgliedes binzugefügt werden, im l-Anzeiger und bei Unzugänglichkeit sfelben bis auf _auderweitig en “nts r alve rsamm- ngsbes{luß ‘im eutschen ÿteihs-An zeige L Der

critand zeichnet für die

[44439]

der, von denen eines der Vorsitzende oder Stellvertreter e nuß, der ¿Firma der Ge haf j It n rift betfügen. Di Leopold Baerwo!l \

ermann * Die Ei ficht ] n des Ge-

§ Í . August 1901.

[44436] | °

vertbhungs - Ge HSeno enscha ift la uft vom

Ot nl,

L. O

BELAURMa ns: [44441] iefige Genone baftêre l bei lih des Spar- und Vorschußwercins Lollar d. wm. u. H. eingetragen: G

L 4 «L L

n teine

Wally s Hal

Gießen,

(iy

Amt gericht

| Wülhausen. Genofsenschaftöregiste r [44442]

des Kaiserlicheu Amtsgerichts Mülhausen. a Band T11 unter Nr. 14 ist heute bei dem Nodern - Nammersmatter Verein, cingetragene

Darlcehnskasseu- Genossenschaft mit un- „Rodern

Wv! 4

r

Mülhausen, d Bekanntmachung. Genossenschafstsärcgisterciutrag. Spare- & Darlehenskasse, E. G. m. Thaleischweiler, | f

Pirmascus, è j F Af ht Pirmasens. Befanntmachung.

Genossenschaftsregistereiutrag. Donsicderser P S EB E Gen. un. unbesdck Haftpfl., betr. hei î : idoR ITI

Eing.

Pirmasens,

tine.

ter Nr. 12 tra ; Vangenoi Fenschaft, eingetragene Genossenschaft mit beschranfter

| L igen,

| Art. 1017 Genossenschaft mdem |

Umschlag mit 12

Piebl und |

Varmen,

| und Werkzeuge, versiegelt,

ister wurde beute |

| G. m. b, H.

| Barmen,

hannes Brauckmann in Stade, fowie der Banguier Tbeodor Körner daher sind zu Liguidatoren bestellt. Stade, den 27. Auguît 1901.

Königliches Amtsgericht. T.

Muster-Register.

(Die ausländishen Muster werden unter Leipzig veröffentliht.)

Aschaffflenburg. [44493] In das Musterregister wurde eingetragen : Aktiengesellschaft für Buntpapier- und

Leimfabrikation in Aschaffenburg, 1 versiegeltes

Paket, enthaltend 37 Geschmacksmuster, Fabrik-

nummern 182, 187, 188, 189,193, 194, 195,496,

209, 210, 20] D 2314, 245. 248, 290 O51 002

256, s 7h 259, 263, 268, 278, 279, 281/283, 284

988, 289, 290, 991, 204 08, 3150 SLZ 318,

Muster für plastische Erzeugnisse bestimmt, Schuß-

frist 3 Jahre, angemeldet am 9. August 1901, Vor-

mittags 113 Uhr.

Aschaffenburg, den 31. August 1901.

K. Amt3gericht.

Barmen.

In das Musterregister ist eingetragen:

Nr. 3168. Firma August Jung Söhne in Varnmen, Umschlag mit 24 Mustern für Etikette, verschlossen, Flächenmuster, Fabriknummern 9067 bis 9088, 9090, 9091, Schußfrift 3 Jahre, angemeldet am 30. Juli 1901, Nachmittags 5 Uhr 15 Minuten.

Nr. 3169. Firma Barmer Actiengesellschaft für Besatz - Industrie (vorm._ Saatweber «& Cos.) in Barmen, Paket mit 7 Mustern für Besagartikel, versiegelt, Slähenmustec, Fabrif- nummern 9494, 9495, 9500; 950; 9502, 9603, 9521, Schugfrift 3 Jahre, angemeldet am 2. Angust 1901, Mittags 12 Uhr.

Nr. 3170. Firma Uesseler & Gregrowicz in Barmen, Umschlag mit einem Plakat und 24 Mujttern für Etikettes für Liqueur und Branntwein, ver- stege Lt; Flächenmuster, Fabriknummern 501, 502 bis

524, Schußfrist 3 ch Jahre, angemeldet am 6. August 1901, Vormittags 10 Uhr.

Nr. 3171. Firma Müller, Lieser « Co., G. m. b. H. in Barmen, Umschlag mit 50 Mustern für Besaßtztressen mit eingeflohtenen Figuren, ver-

ficgelt, Flächenmuster, Fabriknummern 2551—2600, Schuk frist 3 Jahre, angemeldet am 7. August 1901, Vormittags 11 _Uhr 15 Minuten.

Nr. 3172. Firma Evertsbusch «& Höfinghoff in Barnieu, Umschlag mit 2 Mustern für Kleider- stoß, verschlossen, F lähenmuster, Fabriknummern 759, D Nheingold, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 7. August 1901, Vormittags 11 Uhr 30 Minuten.

Nr r. 3173. Firma G. Köttgen «& Co. in E Umschlag mit 4 Mustern für Besat-

bändchen, versiegelt, Fläche! imuster, Fabriknummern

Art. 2150, 2151, 2154, 2155, Squßfrist 3 Jahre,

angemeldet am 8. August 1901, Nachmittags 4 Uhr

30 Minuten.

Nr. 3174. Firma Panue Wiukelsträter in Barmen, Umschlag mit 34 Mustern für irische versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern

1050, Schutzfrist 3 iel angemeldet am 9. August 1901, Vormittags 11 Uhr 30 Minuten.

Nr. 3175. Firma Kaiser & Dicke in Barmen,

Mustern für Besatzartifel, ver siegelt, Flächenmuster, Fabriknummern Art. 47655

47666, Schus frist 3 Iabre, angemeldet am 10. August 1901, Vormittags 11 Uhr 30 Minuten.

Nr. 3176 Firma Maun «& Schäfer în Varmen, Ums nit 30 Mustern für Ziebliten,

henmuster, Fabriknummern Art.

verschlossen 3560— 3566, 3: 39 3572— 3582, 3586, 3589, 3591, 592, 3600— 3602, 3604—3607, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet a 12. August 1901 rmittags 10 Uhr 15 Mi Í Nr. 3177. Firma Schumacher «& Co. in Umscblag mit 1 Muster f figürtl iches Inserat bezw. auch Geschäftsschild aschinen d Fabrik 11 j zre, angemeldet am Nachmittags LO D? ‘inuten tr. 3178. Firma Bartels, b. H. in Varmenu, Pad Bandstohlartikel versiegel e zenmutster, Fabri mern N i 1 9617/3, 2618/3, 261‘ 26: O1, Lon. 2023, 2E 2625, Schutzfrist 3 Jahre, a1 gemeldi am 19. August 1901, Nach ec 1 5 Ubr 15 M l Nr. 3179. : Panne « LWinkelsträter in Barmen, U ns g mit 10 Musi ür irische Z1 versieg zelt, Fl benmuster (CNLAUAN ern Ï hußzfrist 3 Jahre, ang tetdel Normittags 11 Ubr Müller, Lieser & Ea. Barmen, Umschlag mit je

o ner L

[44256]

ck Aut tritt U L Tri

ummer 138, 15 U wust 1901,

D.

Ey 14

0 Min ut

Bec gent! nern Art. 30 2619, Jahr ngemelt am 23. Auguit 1901 Vormi tags 11 Ubr 30 Minuten Ir 3 1: Barmer Sxporb-SeseQar, in Barmen, Umichlag mit 2 Muîte un terao Ï Ungen -

L IDETrTOTPCT CIn geie l au darstellend mpete bla?end, in nit Lorbeeriranz geben von

Medaillons, Ueberschrift Buffalo Bill, Ueberschrift Sitting Bull ;

The American IZOr ; Rankenarabesken,

+

76: Drei

L VLL L L

Jahre, an 111Tags 4 Ubr Scchwartner in ( für Umschlag-

(Ftifette üt Velour chutborden versiegelt, D L iA a O CIL E Ï - hutzfrift

ijt 1901, Vormittags

Ernft

na Wilhelm Viisgen in Barmen, N usltern i lo at :rtifel Per ck31 ite n Müller e Eyfeléfamp in mit 1 Muster für façoniertes Farben, versiegelt, Flächen Art 4883 (Breite 204 "”), mel im 28.-Augutt 1904, ¡I UUI 49 Min Nr. 31 cirma ülingenburg & Halbach Barmen, UÜmsclag mit 40 Mustern für hohl-

a 1uimnwollen

ewebtes Kravattenband, versiegelt, Flächenmuster, abriknummern Art. -757, 798, 804, 806, 811, ‘812, 13, 814; 815, 816, 818, 821, 827, 828, 829, 830, 32 833, 834, 839, 836, 843, 844, 845, 846, 847, 18, 849, 850. 851, 852, 853, 854, 855, 856, 8957, 58, 859, 860, 861, Séubfrist 3: Jahre, angemeldet mt 9. August 1 1901, "Vormittags 11 Uhr 30 Minuten Nr. 3186. Firma Klingeuburg & Halbach in Barmen, Umschlag mit 40 Mustern für hohlge- ohtes Kravattenband, versiegelt, Flächenmuster, T abrifm immern Art. 863, 865, 367, §68, 869, 870, E71, 877, 879, 883, 884, 885, 886, 887, 889, 890, boi 892, 893, 895, 897, 898, 899, 900, 901, 902, 3 901, 905, 906, 907, 908, 909, 910, 911, 912, 13, 914, 915, 916, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet

929. August 1 1901, Vormittaas 11 Uhr 30 Minuten. Nr. 3187. Firma Klingenburg «& Halbach in Barmen, Umschlag mit 26 Mustern für hohblge- tes Kravattenband, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern Art. 917, 918, 919, 920, 921, 922, 5 924, 925, 926, ane 928, 929, 930, 931, 932, +4 934, 935, 936, 937, 938, 939, 942, 943. 944, ußfrift 3 Jahre, angemeldet am 29. August 001, Vormittags 11 Uhr 30 Minuten.

Barmeu, den 31. August 1901.

Königliches Y Amtsgericht. 83a.

bersbach, Sachsen.

In das biesige Musterregister ist pordeii : Nr. 201. ersdorf,

[44244] eingetragen

Firma August DHoffmanu in Neu- 1 versiegeltes Packet mit 50 Mustern er Kleiderstoffe mit den Fabriknummern 101 bis mit 2150, 1 versiegeltes Päcket mit 0) Mustern baumwollener und balbseidener Kleider- ofe mit den Fabriknummern 2151 bis mit 2200, Muster für Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, iaeme ode t am 3. August 1901, Vormittags 10 Uhr. Nr. 202. Lithograph Julius S Stolle in Neu- ersdorf, 1 versiegelter Umschlag mit 21 Stück tustern für Titbogravhische Gntwürfe, und zwar a 1—8 Einladung farten und Nr. 9—21 Waaren- ife tten für die Tertilbranhe, M ter für Flächen- ¿euaqnisse, Schußfrist 3 Fabre, angemeldet am

0. August 1901, Mittags 12 Uhr. Nr. 203. Firma Hermaun Wünsche's Erben 1 Ebersbach, 1 versiegeltes Paket, enthaltend Muster für baumwollene Blusen- und Kleider- fe, Fabrifnummern 29575 bis mit 29579, 29582 it 29587, 29589 bis mit 29592, 29594 bis mit 9597, 29599 bis mit 29604, 29606 bis mit 29610, 9612 bis mit 29617, 29619, 29621 bis mit 29626, 9629, 29631 bis mit 29636, 1 versiegeltes Paet pit 50 Mustern für baumwollene Kleider- und Blusenstoffe, 7 Fabrifm immern 29702, 29704 bi8 mit P9719, 29721, 29722, 29724 bis mit 29741, 29743 is mit 29746, 99746 bis mit 29756, 1 versiegeltes baumwollene

mit _50. Mustern für leider- und Blusenstofffe, Fabriknummern 29183 E 99347. 29349, 29350, - 29352

mit 29354, 29356 bis mit 29359, 29518, P9519, 29523 99524, 29527. bis mit 29529, P32, 29535 bis mit 29540, 29542, 995A! 3, 29545, P9547 bis mit 29558, 29560, 29561, 2956 1, 29565, 568, 29570 bis mit 29572, 1 versiegeltes Packet 50 Mustern für baumwollene Kleider- und senstoffe, Fabriknummern 29069 bis mit 29064 29080, 29082

29068, 29071, 29073 bis mit 99100 bis E 29106

s mit 29094, 29096 29109, 29110, 29112 bis mit 2: )117, 29119 bis mit P9124, 29126, 1 versiegeltes Pake t mit 50 Mustern baum Kleider- und Blusenstoffe, bis mit 29129 29131 bis mit it 29144, 29146 mit 29165,

bis

i

mit 29171, 29173 bis mit 29182 ri zx

r rif D) abrit-

n ckFet mit 50 Mustern für baum nd Blusenstoffe, Fabriknummern 296 19, 29643, 29645 bis mit

29652 bis mit SOD. 29660 bis mit

nit 29640, 29676, 9 mit 29686 2964 A bis mit 2 z

99697 bis mit

mit 50 Muñîtern Blu?!enstoffe ri

9760 bts mit

L Es

777 bi3 mit 29779

MS(3

29002, 29004 29017, 29019 029, 29031 7, 29039, 29041

"052

tgust 1901, V

irma August Hoffmann in i Neugers- « 4 tet mi Ö Iu rn

ner Klei e 220 2

ummwollei ( tbrifnummern 99: l bis mit 2 00,

Tur Fl henerzeug n ife x 7

] dei am l luguit 1901,

Ebersbach, - 31 August 1!

liches Mintoa ric

reiburg, Sehles. [44234]

Ï . . not * 4 T Nusterreagister i Deut ingetragen

Handel esellschaft A. ju Freiburg (Schles. ): (1 ihlosenes Packet hâäuse Aufsäte Fabrifnunmm 106 bi

as 4 Ubr.

-

Willmann u.

: : Pa Auffätren 6. C) bi a G

n „Di N Mi ster zit Ubrengebäufen, Fabrifnumn c) Z24 996 Oh 97 P 976 N 2, 604. G06 GOS, G14. G10 bis 612 9) ein vers{loss- nes Packet, enthaltend 1 Muster aas Ke Ee - cinem Ubrengebäuse, Fabriknummer 613, sowie Î M. } * s . ey

Auller zu Uhrengehäuse-Aufsätßen, Fabrik

I

nummern 652 bis 658, 700 bis 708, 753 bis 761, 763 bis 776, 900 bis 905, 955, 956:

4) ein vers{lofsenes Paket, enthaltend 24 Muster zu Uhrengehäufen, Fabriknummern 750 bis 752, 762, 765, 768, 771, 774, 900, -902, 904, 950, 951, 9595; 1000 bis 1009, fowie 10 Y Nuster zu Ubrengehäuse- Aufsäßten, Fabriknummern 1000 bis 1009, fowie 3 Mutter zu Pendeln - für Uhren, Fabriknummern bis 63,

plastishe Erzeugnisse, Schutzfrist 10 Jahre, an- gemeldet am 24. Auguît 1901, Nachmittags 4x Uhr.

Freiburg i. Schles, den 27. August 1901.

Königliches Amtsgericht.

EWohenlimburg. [44488]

In unser Musterregister ist am 24. August 1901 Folg endes eing etragen :

9îr. 109. Firma Mit, Ribbert in Elsey, ein versiegeltes Paket mit Mustern für Blaudruck, Fabrifnumme en 11286—11292, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 22. August 1901, Vorm. 9 Uhr.

Hohenlimburg, den 31. August 1901.

Königliches Amtsgericht.

EHohenstein- Ernstthal.

íIn das Must erregister ist. eingetragen:

Nr. 247. Firma J. G. Böttger in Sohenstein- Ernstthal, 1 vers{lossenes Paket mit 13 Mustern zu Bett- und Tiscbdeken, fowie Schneidzeugen, Ge- \{äftsnummern 1033, 1037, 1038, 1042, 1043, 1048 bis 1053, 1057, 1059, Flächenmuster, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am s. August 1901, Vormittags 410 Uhr.

Nr. 248. Firma Otto Kunze in Oberluugwit, 1 DeciGloftene Paket mit 17 Mustern zu Socken und Strümpfen, Geschäftsnummern 01/52, 52k, 92 Ww, 93, 94, 941, 942, 998, 96, 957, 584, 99, 60, af E Eb, L gla Le nmuster, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 4. August 1901, Nach- mittags £6 Uhr.

Hohenftein-Erustthal, am 2. September 1901.

Königliches Amtsgericht. (Unterschrift.)

Kempten, Schwaben. Musterregistereintrag :

Nr. 54. Vereinigte Kunstanstalten, Aktien-

gesellschaft Kaufbeuren, ein offenes Packet mit

15 Mustern, Nr. 3790 Wei npreisliste, Nr. 3791

Postkarte, Nr. 3792 Etikett „Juwel

Bier-Etiketten, Nr. 3794 Bier-Etifett, Nr.

Adreßtkarten, Nr. 3796 Haarwasser- Ctifett, Nr: 3

Etiïett, Nr. 3798 Katalog-Einlagz, Nr.

Transparent-Plakatchen, N 3800 laïa

soda”, Nr. 3801 Pla fat „Kamillo“, Nr.

„Kaffe erösterei“ und Nr. 3803 Plakat

Muster für Flä enerzeugnisse, Schuf rist d rei

angeine Tdet am 18, lugust K 901, Born In.

)

Kgl. Amtsgericht Kempten. M eisSCtn. In das Musterregister ift eingetragen : Nr. 301. Firma ‘Blech- Judustrie-Werke und Chemische Fabrif, Aktiengesellschaft, vormals Johannes Quaas in Meißen, zwei versiegelte Pae! mit 1) drei Mustern für Bilder, Fabrik- mumit nern Ll L; 1501/10, 31/5 Fläche nerzceug se, vier Muster für plastishe Erzeugnisse, und zwar drei Muste1 für Dofen, Fabriknummern 503, 1045 J. G., 1160, bh. ein G r für Uhrgehäuse Fabi ifnummer 106, Schußfrist drei Jahre, angemeldet August 1901, Nachmittags ‘16 Ubr . 302 Kaufmann Hecrmanu Meißen, | ein versiegeltes Packet mit für Linoleumbelag it Asphaltpappe, i ise, Ge ter 1, Schußf1 am dés Au ust 1 )01, Vorm as z11 l Ferd. Thürmer in Meiß , t mit vier Must cn f

[44490]

[44492]

Jäger 4

T nfn Piano pritnummern «

J 4 "n D

s 112 Ubr Meißen, am Q

L L A

Zittau. n das iste ingetra

rma Lebenstein « Strupp in

richlossener Briefumschlag mit ses

halbwollener Damenkleiderstoffe

t(gnifi Dessin - Nummern 1

mit 26 -MuBTit dret » angemeldet am lugutît 1: Mittags 3 Uh! Zittau, am 2. September 1901

M K richt dalelbit

Konkurse.

[44380] Konkursverfahren.

Ueber è BYermöge! Hotelbesiters Karl Rost i in Binz ist am 31. August 1901, Mittaas 124 Ubr, der Konkurs eröffnet. Verwalter: Rechts inwalt Jacobi in Bergen. Anmeldefrist bis zum 15. Oktober 1901. Erste Gläubigerversammlung am 20. September 1901, Vormittags 11 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 25. Oktober 1901, Vormittags 10 Uhr. Vffene1 mit Anzeigefrist bis 15. September 1901

Vergen N., den 31. August 1901

Königl. Amtsgericht. Abth

"R Ärreit

Konkursverfahren. leber den Nachlaß des Friseurs Hermann Böse 1 Osterfeld ist am 16. August 1901, Nachmittags 4 Ub der Konkurs eröffnet. Verwaltet Aftuar 2 P n Vottroy Anmeldefrist bis 25. Sep te mber 1901 Fríté Gläubiaerverfammlung am 16, Rad 1901, Vorm. 19 Uhr. All meiner Prüfungstermin am 4. S 1901, Vorm. 1k Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefriît Li “r, Zevtembe! 1901 Bottrop, 16. August 1901 Königliches Amtsgericht

Aonfur@&#verfahren. Nermögen des Ackercr& Obenheim wurte am 2 rm. 8 Uhr, tas Konkurêver!

! ry ci nit ITTCH m

14327

Philipp ptember l eröffnet Anzeiae- und Anmeldetriit his zum 26. Oktober 1901. Erste Glâäuk fammlung un Dienstag, den 24. Sevtember 1901, Vorm. 9 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am Dienêstag, den 12, ‘November 1901, Vor mittags 9 Uhr, im Sitzung#saal hiesigen Amts zerihts Kaiserliches

Amtsgericht in Erfstein i. Els.

7 j versammlung am 28.

wv e t

| [44364]

[44358] Bekanutmachung. Veber das Vermögen von 1) Karl Scheller, Wirth, 2) dessen Ehefrau Fanny, geb. Klein, Been,

) der Wittwe Johannes Klein, P go: S Großhauser, ein Milchgeschäft betreibend, alle in Frankentha! wohnhaft,

ist am 30. August 1901, Nachmittags 3# Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter : Heinrich Straub, Rechtsanwalt in Frankenthal. Offener Arrest erlassen mit Anzeigefrist bis künftigen 16. September 1901 eins{ließliG. Ablauf der An- meldefrist bis 21. Oktober 1901 eins{ließlich. Erste Gläubigerversammlung am Dienêtag, den 24. Sep- tember 1901, und allgemeiner Prüfung8termin am Donnerstag, deu 318. Oktober 1901, jedes- mal Vormittags 9 Uhr, im Sitzungssaale des Kgl. Amtsgerichts H ntatrentval.

Fraukeuthal, August 1901.

Kg l. Amtsgerahtsscreiberei.

(L. S.) Schaeffer, K. Ober-Sekretär. [44357] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Selterwasserfabrikanten Rudolph Kunath in Graudenz ist am 31. August 1901, Nachmittags 5 Ubr, das Konkursverfahren er- offnet. Verwalter: Kaufmann Ludwig Mey in Graudenz. Anmeldefrist bis 3. November 1901. Erste Gläubigerversammlung den 5. Oktober 1901, Vormittags UL Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den 16, November : 1901, f Vormittags 11 Uhr, Zimmer Nr. 13. Offener Arrest mit Anmeldefrist dis 30. September 1901.

Graudenz, den 31. August 1901. Der Gerichtsschreiber des Königlichen [43535] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Klempnermeisters Hermann Standke in Greiz, Lindenstraße, ist heute, Nachmittags 5 Uhr, der Konkurs eröffnet worden. Verwalter: Kaufmann Hermann Paeltz in Greiz. Anmelde ermin : 16. Sevtember 1901. Erste Gläubigerverfammlung: D283. Sevtember 1901, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin: 5. Of- tober n9os, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest bis . September 1901. _ Greiz, d en 28. August 1901

Amtsgerichts.

Amtsgerichts:

Konkursverfahren. E en des Schneidermeifters zl Heudeb er, Jeßt uni bekann ten Beschluß des Königli ichen Halberstadt am heu- das Konkuyrs- Kaufmann Mar alberstadt. Offener Arrest mit An- zum 11. Oktober 1901. Anmeldefrist S ftober 1901. Erste Glâ I bige r September 1901, Vor All Jemeiner Prüfungstermin am 1908, Vormittags 9 Uhr,

Ie rwalter:

mittags 9 Uhr. 21. Oktober Zimmer Nr. 11 Halberstadt, den 31. Aug1 ist 1901. Reusche, als Ge erid hte schrei ber DeS Königlich en Amté 3 eri Its. N bth. [44334] Konkurseröffnung. Ueber das Vermögen dc8s Kaufmanns uud Br ‘aucreibesigers Albert Morell in Halle a. S., Krausenstraße 3, alleinigen Inhabers der Firmen : Hallesche Weiz able ‘brauerci è Martin Schneider Halle a/S.“ und (Bruno Tocevel Halle a/S.“ iît heute, Bormt ttags 104 Uhr, von ' 1 Amtsgericht, 7, zu Halle a. l T

arator

t.

V ? (Oi

13. Oktol 1001 Erste Gläubigerversan 30. September 901, Vormi ttags rPrüfungstermin den . Oftober 1901, VEERNEIE S 10 Uhr, E 1 Halle . S., den 2

Ugcmein

Konkursverfahren. Veber das Vermögen des Konditors Hermaun Graf beute, am 31. August 1901, Nahm. 6 Uhr 5 Minu das Konkursverfahrên eröffnet worden. V

Kaufmann Mar Nestler zu Kalbe a. Q

Arrest mit Anzeigevflicht bis zum 18. September Anmeldefrist bis zum 3 eptember 1901 (rit Gläubigerversammlung an Gerichts|t |

Nr. 1, am §20. September L908, Vorm. 111 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin au 11. Ok tober 1901, Vorm. f 1 ithr.

Kalbe a. S., den 31. August 1901

Könialiches Amit ericht [44362] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen Pferdezucht-Genofsen- schaft, eingetragenen Ge nossenschaft mit unbe- schränkter Haftpslicht| in Liquidation, Kriewen wird | n 31 if mittags 111 hit Der Kanilei zum Konkursy sind bis zun ans Beil wba

anderen Gläubige

in §8 132 der nfurêo1 vezeichnctkei | stände auf den 19. September 1901, Vor- mittags 11 lhr, ut 1r Prüfuna der angemeldeten Forderunaen à en 10, Oktober 901, mittags 1 Übr, Por dem U zeichnete e icht im neuen Gericht8gel im ermin an raumt. Allen * gehörige Sa male ciraë an den leiîten, Besile De welche sie aus ì in Anspru b nel 30 cptembet it

niglihes «An eri!

[44342]

Í as Kal. Ami für Zivilsachen ermögen des m jât Schuhfabrikanten Johann Neinbold,

DTIACN ur dessen Vater Andreas N

geseulich vertret i

bold, Geschäft âbdrei bier, Fabri! röberger

“2 Ube. |

j M aas

Bäckermeisters und | zu zu Kalbe a. S. ift 1!

| Wittwe des Mailänder

Vors |

| 190

| Bruno F

| offenen | Max Ebenstein in

siraße 34 u. 1 Rgbd., Läden: Nymphenburger- straße 155a. und Elvirastraße 10, am 31. August

1901, Nachmittags 5 Uhr, den Konkurs eröffnet.

Konkursverwalter : Rechtsanwalt Dr. Georg Reischle ies, Thal 74/111. Offener Arrest erlaffen, Anzeige- frisi in dieser Richtung und Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis Montag, 23. September 1901 eins{ließlich bestimmt. Wahltermin zur Be- {lußfaffung über die Wahl eines anderen Ver- walters, Bestellung eines Glaubigeraus schusses, dann über die in S 132, 134 und 137 der K.-D... be- zeichneten Fragen in Verbindung mit dem allge- meinen Prüfungstermin auf Mittwoch, 2. Oktober 1901, Vormittags 9 Uhr, im Zimmer r- Nr. 57, Justizpalast, Erdgeschoß, bestimmt.

München, 31. Avgust 1901.

Gerichtsschreiber: (L. S.) Merle, K. Sekretär. [44448] Bekanntmachuug.

as Kgl. Amtsgericht O, 1, Abtheilung B. für Zivilsachen, hat mit Beschluß vom Heutigen,

Vormittags 11 Uhr, über das Vermögen des Schreinermeisters Xaver Stangl dahier, Steinstraße 27/1, auf A: itrag des Gemeinschuldners den Konkurs eröffnet und offenen Arrest erlassen ; Konkursverwalter: Rechtsanwalt Grieser in München ; Anzeige- und Anmeldefrist bis 21. September 1901 einshließlih. Erste Gläubigerversammlung in Ver- bindung mit dem allgemeinen Prüfungstermin ist auf

Dienstag, den 1. Oftober 1901, Nachmittags 5 Uhr, im Sitzungssaale 19, Mariahilfplatz 17/H Au anberaunit.

München, den 2. September 1901.

Der Kal. Sekretär: (L..S.) [44379]

Ueber das Vermögen des Bäckermeisters Karl Ringe in Neustadt a. Rbge. ist durch Beschluß des hiesigen Königl. Amtsgerichts Abth. 1 vom 9. September 1901 der Konkurs eröffnet. Ver- walter: Rechtsanwalt 1). Preuß hier. Anmeldungen der Konkursforderungen bis 1. Oftober 1901. Termin zur Wahl eines anderen Verwalters sowie Bestellung eines Gläubigeraus\chusses ist auf den 2. Oktober 1902, Vormittags 10 Uhr, und Termin zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 22, Oktober 1901, Vormittags [A Uhr, vor dem unterzeiwneten Gerichte, Zimmer Nr. 9, anberaumt. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 30. September 1901 ift erlaffen.

Neustadt a. Rbge., 2. September 1901.

Der Gerichtsschreiber Kgl. Amtsgerichts. [44343] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Zigarrenhäudlers Osfar Altunicéel aus Plaueu, z Z. unbekannten Aufenthalts, wird heute, am 31. August 1901, Nah mittags 6 Ubr, _das Konkursperfahren eröffnet. Konkursverwalter Herr Nechtsanwalt Justizrath Dr. Schumann hier. Anmeldef rist bis zum 7. Oktober 1901. Wah [termin am 17. September 1901L, Vormittags 212 Uhr. Prüfungstermin aux 16. Oftober 1901, Vormittags ¿1k Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 20. Sep- tember 1901.

Königlic es

Schmidt.

Amtsgericht Plazu1en. [44356] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Schuhwaarenfabri- fanten Gustav Tetzlaff in Pr. Stargard ist am 30. August 1901, Vormittags 10 Uhr, das Konkurs- verfabren eröffnet wo rden. Konkursverwalter : Justiz rath Tomaschke in Pr. Stargard. Anmeldefrist bis 1. November 1901 Erst Gläubigerversammlung 20. September 19014, Vormittags 9 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin S1. November 1901, Vormittags 9 Uhr, Zimmer 31. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 1. ® tovember 1901.

Pr. Stargard, den August 1901.

GAntaltid ¡ N11 - eridt

14382] Konkursverfahren. Ueber den N U früheren Pächters Stralsund, Fäbrbrüdcke 2, wird heute, it 3 4 Ubr, das btsanwalt Dr. alter ernannt. Sevtember Es wird

l des er- YBerwalters, jerausS-

& 132 enstande auî Vormittags meldeten

Vor : Ge richte

19, Septeutber 1901, n lhr, k y (FOTLELUNGEN A di 3. Oktober 1901, mittags 10 Uhr, vot 00 ‘L Termin anberaumt. A iche eine zur OdCT

at, von dem derungen, für Befriedigung rwalter bis zum

Anzeige zu machen.

Amtsgerit in Stralsund. Amtsgericht Ulm a. D. Konkursverfahren.

n der Angelika Mailänder,

F! taschenbierhändlers Johaune®& in N t am 30. August 1901,

mittag l Konkuréverfabren eröffnet

fe O | f Ulm und

Traub daselbft

; Wahk

i Glâäus-

&8 132 TOCTUNGOLN eptember

rts

Y3

wie zur Vrüfuna de j Montag, den 30, , Nachmittags 3 Uhr, | ; | 1901

J L tai rei Ï nobi

| [44331] Ocffentliche Bekaun Rg,

(i | i ri g Müllers Giegerich n dur bl fiverth lu

Amorbach,

| [4433 Konkursverfahren

_— v F

K it n dad Vermögen der Bandelsgesellschast Alfred und Berlin, r-Wildelmitr. 11,