1901 / 211 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Hüttig, pbot. App.[10 110 | Hulèefchinsky . . ./12 |—| Humboldt, Masch.| 9 |—| Jlie, Bergbau . .| 9 {10 | Inowrorazlaw.Salz| 44] 43 Int. Baug. St.P./12 [12 Jeserich, Aephalt .| 95/10 Kabla, Porzellan ./25 [30 Kaiser-Allee . . .| i. Lig. Kaliwerk Aschersl./10 [10 Kannengießer. . .| 6 | 9 Kapler Maschinen! 8 | 4 KattowiberBrgw.|14 [14 Keula Eisenhütte ./14 |—| Keyling u. Thom.| 74 8 Kirchner u. Ko... ./14 Klauser Spinner.| 0 Köhlmann,Stärke/17 Köln. Bergwerke . 30 do. Elektr.-Anl.!| 0 | do. Gase- u. El.| 8 Köln-Müî. B. fkv.| 4 Köl Walzeng. .|13 | König Wilhelm kv./20 do. do. St.-Pr.|25 |: Königin Marienh.| 5 | Königsb. Kornsp./10 110 4 | Kgsb. Msch. V.-A.! li01|— fr. do. Walzmühle|12 [13 14 | Königsborn Bgw.'10 [12 [4 | Königszelt Porzll.|14 |— (4 | Körbisdorf. Zu>er| 63] 9x4 | Kronprinz Metall'16 [10 4 | Küpperbusch . . ./123/124/4 Kunz Treibriemen|11 [10 4 | Kurfürstend.- Ges.| i. Lig. |—|f Kurf.-Terr.-Ges. .| i. Lig. |—|f Lahmever U. Ko. ./11 [10 4 Langenî\alza. . . .| 2 | 0 4 Lapp, Tiefbohrg.|20 | 4

tee S.-Thür. Braunk.| 8 [10 [4 96,50G do. St.-Pr. L 8 [10 4 600/1200/89,25G Sächs. Wbst.-Fbr./15 | 4 1000 }161,25bzG Sagan.Spinnerei| 0 | 0 4 400 [11625G SalineSalzungen| 21| 5 |4 200 1205,00G_ Sangerh. M---<.|224/22x/4 113,00bzG Saxonia Zeumeri/14 |12 [4 298,00bzG Schäffer u.Walker!| 3 | 0 14 41160G_ Schalker Gruben|75 |— [4 140,50G Sd,ering Chm. F.|12 |15 4 106 ,25bz do. V.-A.| 43] 44/4 72506 Schimischow Cm. 11 | 7 [4 186,00bzG Schimmel, Masch.| 5 | 105,00bzG Schles. Bgb. Zink}27 | 118,00bzG do. St.-Prior.|27 | P do. Cellulose .| 4 HEIA I do.Elekt.u.Gasg.| 55] 289,90G odo. Ltt. B.. .| 5i| 295,25bzG do. Koblenwerk} 0 | 37,50G do. Lein Kramsta} 9 | 109,50GS do. Portl.Zmtf./173 73,25 Schloßf. Schulte| 6| Hugo Schneider .| 8 | Schön. Fried. Ter.| 5 | $ Schönhauser Allee| 0 | 0 Schomburg u.Se.| 8 | 8 Schriftgieß. Hu>| 9 | 6 Gaus O E Schudert, Elektr.|15 | 0 125,25bzG Schütt. Holzind. .110 | 8 143,00bzG Schulz-Knaudt. „|15 [12 190,256 Schwanißt u. Ko. 6 | 8 117,00b¿G Se>, Mühl B.-A.| i. Lig. | 122,75G Max Segall . .| 83] 141,25B Sentker Wkz. Vz./122! S Siegen-Solingen [15 |—| pr.St.1621,00G Siemens, Glasb. [17 | Z3.|Æ pr.St.|1790G Siemens u.Halske|10 |— | 1000 1114,50B Simonius Cell. .|12 150 17,80G Sigzendorfer Porz.| 43 | 1000 /125,50B Spinn u. Sobn .| 0 | Lauchhammer. . .} 7 |—} 450 182,00G SpinnRenn u.Ko.| 64| 7 | Laurahütte . . ./16 |—|4 600 1183,10bz StadtbergerHütte|15 | do. i, fr. Verk. 182,90à ,60et.à183,00bz | Stahl u. Nölte ./10 Lederf.Eyd u.Str.|1231 8 (4 | 1000 171,00bzG Staßf. Chem. Fb. 12 Leipzig.Gummiw.| 9 | 9 4 | 500/1000|130,00G Stett. Bred. Zem. 14 | Leopoldgrube . . 16 |7 | 1000 1[97,50G do. Chamotte/30 | L2opoldshall .… .| 4 |— | 600/300 175,75bz do. Elektrizit.| 8 do, St.-Pr.| 5 |— 600 [114,50G do. Gristow .[12 Leyk.-Josefst.Pap.| 3 | 3 200 fl. [53,00bz do. Vulkan B|12 Ludw. Löwe u. K0./24 |24 1000/600|268,00bzG StobwafserLitt B|10 Lothr. Cement . ./14 [14 1000 114050G Stöhr Kammg. .|12 do. Ei\.dopp.aba.| 1 ji.D/4 300 125,80G Stoewer, Nähm.| 7x do. St.-Pr. 6 |i.D'4 1000 146 25G StolberaZiunk abg«!| Louise Tiefbau kv.| 1 | 4 300/1000}56,75B Akt. u. St.-Pr-| do. St.-Pr.| 5 |— 300 199,00bz Strli. Spl. St.-P.| 7 LüneburgerWachs/16 |—| 1000 [142,90bz Sturm Falzziegel| 74 Lutber, Maschinen|10 |— | 1000 179,00G Sudenburger M.| 0 | Märk.Masch.-Fbr.|12 | —| 500 198, 50G Südd. Imm.40%//20 | Märk.-Westf. Bw.| 0 |— 600 }26,50bz Terr. Berl.-Hal. .| Magdb. Alig.Gas| 7 | 8 | 300 1126,508 do. Nordost . .|0| do. Baubank| 4z| 5 [4 1200/300183,50G do. Südwest. .| 0 | do, Bergwerk|/35 |464/4 300 1444,00G do. Wikleben .| do. do. St.-Pr./35 (46i4 | 1. 300 1444,00G Teuton. Misburg} 9 |1 | do. Mühlen . ./10 1:40) 1000 Thale Eis. St.-P.{10 [5211/4 | Mannh.-Kheinau | 6 1000 195,50G do. V.-Aft [10 1527/4 Marie, koni. Bgw.| 4 1200 178,00bzG Thiederhall ……. .| 8 | 8 [4 Marienh.-Koßn. .| 7 | 1200/ 60067,50bzG Thüringer Salin.|12/5/32/5/4 | Maîschiunen Breuer|10 1000 198,50G do. Nadl. u. St.| 83|— 4 | D0, Butau/14 1200/300/142,50bzG Tillmann Eisenb.|15 [10 4 | Do. Kappel|17 300 1151,00G Titel, Knstt. Lt.A.|— | 1 4 | Nis: u. Arm.Str.| 6 1000 151 50G Trachenbg. Zu>er|/11 |— 4 | MafienerBergbau 1000 1116 50bzB Tuchf. Aachen kv.| 5 10 14 | Mathildenbütte. .[12 500 {91,10bzG Ung. Asphalt . .|15 [12 [4 Pech. Web.Linden| 7 600 1118,75B do. Zud . (124/1244 do. do. * Sorau/11 1000 1174,50B Union, Baugeich.| 9 | 6 [2 4 0

s

Lu BYE Auf dem Fondsmarkte baben si< heimishe An- | 97.00G leiben gegen gestern abges<hwächt; fremde Renten

97,00S stellten fich gleichfalls etwas niedriger.

P 6 101,20G Das Geschäft in inländishen Babnen war lustlos, E die Kurse erschienen aber leiht gebessert ; ausländische S 99,00G Bahnen blieben angeboten und notierten vielfa

ets niedriger. Gs

B In Bank-Aktien machte si<h mäßiges Angebot

1000 191,30G bemerkbar. i i

[1000 u. 500/106,40G Auf dem Markte der Bergwerks-Aktien herrschte

[1000 u. 500/106,40G am Beginn der Börse s{<wa<he Stimmung; im UUd 1000 u. 500/102,50B Verlauf konnten si die Kurse jedo gut behaupten.

f. | 100 E00 R Der Kassamarkt der Industriepapiere lag s<wa<h.

A y s Sghiffahrts-Aktien und die übrigen Transport-

98'606 werthe waren ein wenig {wächer. b pr G P p

22G Auf dem Geldmarkt zogen die Säße etwas an. i F E

100,25G Privatdiskont: 22 9/o. ì E

92,75bzG 4 : 4

O S Burbach

148,00G Central-Hotel I n E do. do. IT(110)/4x] 102,00bzG | Charlottenb.Wasserw\t | 125, Ms Chem. F. Weiler (1024 | 88,25G do. unf. 1906 (103)/4x| 46 50G Constant. d. Gr. (103)/4z 270,00bzG | Cont.E.Nürnb.(102)4 | 221,00bzG Contin. Wasser (103)4 | 104 25G Dannenbaum (103)/4 | 77,00bzG Dessau Gas . . (105)/4t| —— do. 1892 (105)/4z —— do. 1898 (105)4 | A Dt. Asph.-Ges. (105)/45/ 76,00G do. Kabelwerke (103) /45| 107,25S do. Kaiser-Hyp. Anl. 4 | 10225B do. Linol. (103)/45! 32,00B do. Wass. 1898 (102) 4 | 142,908 dd: O; (102) 45) 129,50 et.bzB | Donnersmarth. ( 100/34 59,80G do 00 t

[1200/6001136,25G Buder. Eisenw. ase '4

j f j

p pack er jr

Sm mm band Jad das “pi O E H

nd prak 2m] drr erd

i

j

_— ©

D

ad N J i A A I

D d.

S bund jmd þ

J —Ì J ps r UOUO fei dret jund pit pak pu LNI C funk pak fmd wi v J v} prak

p

j [975

bs

BdD |

bnd Jork berech pre pr Prem pmk pre Prm Pr pra amd Jem pre: Mm pf in pre pr bere Pre prmek pf Prdk prurdk jf Pud pre rek danch jf

j i

B

FRRPRRRRERRERERRREE| E E —> VE> M A P H>

ron

ren car Im b jd 4 N A A J

A —oO | DSOSOS

| œ | —_—— C3 bi

| EARRPRRRERRRRERREE R

i Ee

T Dortm. Bergb. O

152,10G do. Union (110)/5 | C A do. do. (100)/5 | 115,25G do. do. (1004 110,00G Düsseld. Draht (105)/4x| 107,75bz Elberfeld. Farb. (105)/4 | E Electr. Liefergsg.(105)|4x 141,00G Elekt. Licht u. K. (104) 43 161,00G Engl. Wollw. (103) 4 | -182,00G do. do. _ (105/41 Cr Erdmannsd.Sp.(100)/5 | 111,10G do. do. (105)/4 | 97,10G Frankf. Elektr. (1021

109,80G En S E 97,80B 2 : S i pf - 89,380G Es Der Bezugspreis beträgt vierteljährlih 4 4 50 S. | A A I Insertionspreis für den Raum riner Drudzeile 30 e 101,006 y Alle Post-Anstalten unehmen Bestellung anz h G A F, i | Juserate nimmt an: die Königliche Expedition 98,008 Produkteumarkt. für Kerlin außer den Post-Anstalten au die Expedition | a s L | des Deutschen Reichs-Anzeigers

98,00G Berlin, 4. September 1901. | 8WM., Wilhelmstraße Nr. 32. i D! GLeE 1A und Königli<h Preußischen Staats-Anzeigers

A j i if i : . I A B Es | Berlin $W., Wilhelmstraße Nr. 22. | E Die amtlich ermittelten Preise waren (per 1000 kg) Einzelne Aummern kosten 25 A | Wilh 3

f LSDWE et e O E f: L ——————S : E in Mark: Weizen, Normalgewicht 755 g 163,50 8 Hil

13000 u. 00I—,— bis 162,75—163 Abnahme im laufenden Monat, ; j E j [1 a 200193 50G do. 164,75—164,/25—164,50 Abnahme im Oktober, Me 210. Berlin, Donnerstag, den 5. September, Abends. [1000 u. 500[101,19G do. 168—167,50—167,75 Abnahme im Dezember, uit L | 2000—500 |—,— do. 170,75—171 Abnahme L: eia 1902 mit 2 Æ E | 1000 |—,— Mehr- oder Minderwerth. Matt. : : L E M L A R N 0/5000 u.1000|89,59bzG Roggen, märkisher 138—139 ab Bahn, pom- Juhalt des amtlichen Theils: Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht: | aus gewünscht, sondern Ee E Ortes, Don mere ns 1000 96 75G Normalgewicht 712 g 136,50—136,25 Abnahme im s ; j A Hohenzollern beschlossenen Verleihung von Dekorationen des | wird, mil dem taxpflichtigen, a S 1 ADONr gur Vere /9090—500 [105,00B laufende Donat, 6 O A S A D Deutsches Reich. Fürstlih Hohenzollernschen Haus-Ordens Allerhöhst- IESE, „XP eas des Yinlertegien A . M 1000. S0 hme i b . 141,75—141,25 Abnahme i S far : Le s tou io Nhänder a L, R Gn Ai ortletlen UND 4war: i B 20)“ versehen werden; dagegen ijt, wenn der ÿ A 100.75G Dazembés Bart E M rats 08 F Mai 1902 mit Erlaß des Reichskanzlers, betre p s Abänderung der Tele- | ihre Genehmigung zu ertheilen, und zwar: bi go Gade Salt Für kis Äuatührung s Be- s ë j D (D 1 » n “_ / L I A Ä L O . 97 A L L . f 2 A E et De! mt Un} | 2 Su uin V t ‘7 11000 u. 500[102 25G 1,50 „A Mehr- oder Minderwerth. Matt. graphenordnung vom L dp r ier Reichab E | des Ehrenkreuzes dritter Klasse: ftellung in Aussicht genommen hat, der als 3 Wörter zäh- 17 | 1000 |—— Hafer, pommerscher, märkischer, me>lenburger Mittheilung , betreffend ie Srrichlung einer E N an den Hauptmann Freiherrn Schen> zu Schweins- | lende Vermerk (XP [Betrag des vorausvbezahlten oder hinter- :1.7 | 1000—500 |72,50B feiner 151—161, pommerscher, märkisher, medlen- Nebenstelle in Helmstedt. : ie 12 «ite des 1. Großherzoglih Hessischen Infanterie- eaten Botenlohns] von [Name - der Bestellanstalt])“, z. B

| 1000—500 |—,— rone j 140—148, y \ Bek mad betreffend die Einfulk r von Pferden Eseln, | Verg, d la suite des 1. r oBerzoglic) YHDe}cen „FNfantcerie- legten Botenlo ms} von [Name der Bestellaniiall})) , F. V. L 500 [103,706 burger, preußischer mittel 140—148, pommerscher, Bekanntmachung, velresfend BlE r von Pferden, S, | o ibaarde-) Regiments Nr. 115, zugetheilt dem Großen | „(XP 120 von Glauchau)“ anzuwenden O EAE märkischer, me>lenburger, preußisher geringer 139 Maulthieren und Mauleseln über die Grenzjtation Elten im | R, Megunents JET, 129, «SUYES Yr0B ZG 120 on Gle uchau)“ uwend V. L io T [1000 u. 500 28250 bis 139, russischer 135—140, Normalgewicht 450 g Regierungsbezirk Düsseldorf. | Generaljtabe, und E V. Wenn ein Telegramm, fur wel<hes nah Den Des 11000 u. 500\—,— 134——133,75 Abnahme im laufenden Monat, do. Bekanntmachung, betreffend die Postverbindungen vom Fest:

| an den Fürstlih Hohenzollernshen Forstmeister a. D. | stimmungen unter Il[ Botenlohn hinterlegt ist, auf telegra: F [500 00/1014 ? 37,50—138 Ab i it 4 : 5 Co E Niehos Franz Reger in Landshut: sowie hishem Weae bis zum Bestim sorte hat befördert werden j E M ae 2 E S 4 lande nah den Nordsee-Jnseln Borkum, Juist, Norderney, | Franz Reger in Landshut ; jowie phishem Wege bis zum Bestimmungsorte hat befr verd 0C 97,004 (eDr- : 6 C a »

S e V | B S d A in der Zeit | ( ille: önnen, so wird von hier aus der Aufgabeanstalt durch 10 1009 )6 99 Mais, La Plata 121—123 frei Wagen ameri- Baltrum, Langeoog, piekeroog und Wanger oog in Der Zeit Der go ldenen Fhr en-Medaille: fonnen, jo mird von Hter aus gave ( d ps? Sas - 1 Â- V _ dd Ul 1

F V n 00 I LO A ft Prt m Prt Pert C Pert Pren Pren (J Peck Pork

D bi prrk N L d

=— _> n e N S

beni pre jah Pre por rend undi d ren pem Jrr Jproc ermd Pr rraeek jrdk pk pf brt pr pin Perl bk jmd [lim dreh drr jf

d a} bund J] A bard e] J] J bor J J D men D and gn

A —— si i Lia iren icateibdiavdi M O LS D D D Dk . S

Pa Pet D Pt Pn 2] Pet Pn n] 1] 2] Perk Vi Prt Pre QO Pueck n] H Prt O far Pud De

O pf Mir Hm bd

236,40bz rister u. Roßm. (105)/4t| 1. 148,10bzG Gelsenkirchen.Bergw.|4 | 165,008 Beorg - Marie (103)/4 | 63,50G Germ. Br. Dt. (102)/4 | 72,90G Ges. f. elekt. Unt. (103)/4 | Ss do. do. (103)/43 148,00G GörlMasch.L.C.(103)|4x| 114,50G_ Hag. Text.-Ind. (105)]4 | 155,590bzG Hallesche Union (103)/6 | 132,798 Hanau Hofbr. (193)/4 | 253,90 Harp. Bergb. 1892 kv.|4 | 131,25G Hartm. Masch. (193)[44| 60,75B Helios elektr. (102)/4 | 202,75bz do. unf. 1905 (100)/4x| 108,60bzG do. unk. 1906 (102)'5 | 134 50bzG Hugo Hendel (105)/4 92,00et bzG | Hendel Wolfsb. (105)|4x Hibernia Hyp.-O. kv.!4 | 120 00ct.bzB do. do. 1898/4 | 122,008 Höchster Farbw. (103) 78,25bzG Hörder Bergw. (103) 97 ,0B Hoch Etsen u. Stahl Ly. Howaldt-Werke (102) 104,00G Ilse Bergbau (102) 91,50bzG Inowrazlcav, Salz . ¡7,29G Kaliwerke, Aichersleb. ) 199,595 Kattowitzer Bergbau .1| 1000 108,75G Köln. Gas u. El. (103) .1 /1200/600/58,50bzG Königsborn (102) 1200 188,50bzG König Ludwig (102) 1000 196,00B König Wilhelm (102) 500 182,50G Fried. Krupp (100) 1000 1116,50G Kullmann u. Ko.(103) 1000 |—,— Laurahütte, Hyp.-A. 1000 150,25 Louise Tiefbau (100) | 1000 106 10bzG Ludw. Löwe u. Ko. 1009 135,69G Magdeb.Baubk. (103 100 fl. |—,— Mannesmröhr. (105 1200 Kr.|—,— Mas}. Bergbau (104)4 1200/600/109,00G Mend. u. Schw. (103)!43 )/1200/600/115,105 M. Cenis Obl. (103)4 1000 1114 090bzG Naub. säur. Prd.(103 G Pi es Niederl. Kohl. (105 1200 1 Nolte Gas 1894 (100)/43 1200 179, 50G Nordd. Eisw. (103)/4 1000 1206, 00G erd. eei ib (105 L Fes do. Eis.-Jud. C.-H 1000 10425 H do e (103 1000 12: Obz(S L IDETW. blig. (105 1000 1130 00H Page: Brauer.(10:3 1000 162 00G ; y 10 1200 1178 590B 16 1000 1139,00G Pommerich Zu>.Anlk 1000 1157,50bzG Rhein. Metallw. ( 1 1009 1128 00bzBG Nb.-Westf Klfkw.(105) 1,10 1000 14 50G 1897 (10: 1.1 11000/500143 69bzSG ». Hütte (105 110 1000 107 00B fex Grub V 7| 1000 1895 (102 1000 1899 (100) 1 1000 Fleftr. u. Gas'i 200 ftr.(102 GOO (0% do. 1901 1209 50S Schultheiß-Br. (105 1009 153,00bz do. 1892 (10f 1000 Siem. El. Betr. ( 1000 Siem. u. Halske 1000 i do. do. 1000 / T eut.-Misk 1009 Thale Eisenh. 1000 30,2514 Thiecderb. H

p

et 2s —— R

oe 222

R M A A L A. - E E M L Ls

e] bund Prumnd C prak pnck prechen}

Lin park prerdk pin

R R M

1 —J

pi pre emel pem

[7 V

S D [Ern

m

Am

h _——

pm pre rum perrcd Pren dra Pran Pee Pee red jdk jk med Ph Prem erh rem Pm Perm rah Pre jer

1 bm brr Je mk Pet blen Win T3 br fert Pur pi Prk fmd brei jet i> pf pri Prt erk Pl jk

4 4 4 | E 4 4 4

] J dent fand uk n] n] benat enck fund

S

pl jk

Ilo|roeoNn]| % tocs|

P] —] ect brd J A

rom

E ca R r L E T EACTTL N Sopntonmher Lz L Meldezettel oder Postkarte mitgetheilt, daß Botenkosten nicht 0/96,20G G L: E Abra ag t dén R A O E an den Rentner Johann Josef Werker zu Bonn. erwachsen sind. Auf Grund dieser Meldung wird dem Ab- 44 / 96,40€ Provenienz: 117,25—117 Abnahme im laufenden A 2 E E N. 2 Geraer E 5009750 3 Monat. Behauptet. : Königreich Preußen. sender der E Betrag nah Abzug einer Gebühr v » 12 i Uu. O0) ( DU I E e C [914 2 Ä . M c D N S G c d Q ‘Ucfac3 ilt. 10/1000 u. S Weizenmehl (p. 100 kg) Nr. 00 21,25 bis Ernennungen, Charakterverleihungen, Standeserhöhungen und 20 j G Bestimmung über die Art der Weiter- 10| 1000 110909,00G 24,009. Matt. E sonstige Personalveränderungen. R O F Li s, _ \L Jt keine Bestimiung über die Art der S 7 | 1000 }97,90G Roggenmehl (p. 100 kg) Nr. 0 u. 1 18,20 bis Allerhöchster Erlaß, betreffend die Genehmigung eines Nach- Deutsches Rei. beförderung getroffen, dann wählt die Ankunfts-Telegraphen- In A 19,40. Matt. ; f : 4 trags zu dem Reglement der landschaftlichen Feuerversiche- anstalt die zwe>mäßigite Art nach ihrem bejten Ermessen. Das 000-600 TIOLIOR NRüböól (p. 100 kg) mit Faß 58,50 Brief Ab- rungs-Gesellshaft für Westpreußen vom 16. Februar 1863, Cs P S LSS leiche findet statt, wenn die vom Absender angegebene Art (2000 u.1000[90,605 nahme im laufenden Mo E: E 2 nebst dem Wortlaut dieses Nachtrags vom 9. Juni 1897. der Weiterbeförderung sich als unausführbar erweist. “1000 193008 56,70 —56,60 Abnahme im Oktober, do. 54,60 Bri E 7 ) y e aa è E C rve z E R Qt b Ta H Lat bunt 2 n e Alnabme (1s E D 54—53 80 Abnahme in Die auf Grund des Artikel 48 der Reichsverfa)}ung er- 5) 8 8, Absatz Il erhält folgende Taitun g: O L0G 5) \ i Si dhto * Fo Ke s cer I Wll ogr 6 V A D) G D j O7 O 10 Brtr 4 f irho > i PMNr Ine T'elearam! I 0 1000 u.300097,00bzG Mai 1902. Nahe Sichten sest. lassene Telegraphenordnung vom 9. Juni 1897 wird, wie Für gewöhnliche Stadttelegramme . (Telegramme an

2000 I ENS folgt, abgeändert: Empfänger im Orts- oder Landbestellbezirke des Aufgabe- Obersten z. D. Appe zu Berlin, bisher à MP) für „eigenhändig zu bestelen““ folgender Zujaß/ z i i 1000 J dem Obersten z. D. Appelmann zu Berlin, bisher à la} „( \[P) für „eigenhändig z stellen“ fol Zujaß D rE Se teitt hierzu Ao Í L Af. +1+t pr Tos m1 3 Z hl oi . 4 h ostollon! R 8 14 Absas V rhâält folaende Fassung:

1000 u. 500199'80(S Berlin, 3. September. Marktpreise nah Er- Adler-Orden dritter Klasse mit der Schleife, nicht zu bestellen“. ) .8 14, Absatz c ( l trivattelegramme des außerdeutshen Verkehrs, deren Aufgabe O 4 20 5 für: Weizen, gute Sorte —,— L l Ee irroC oi hes Sn n Gin laGens dem fkatholishen Pfarrer Peter Müller zu Evvelborn im | 20 (4 für das Kalenderjahr im voraus zu entrichten. Erfolgt m facber vorgeschrieben oder vom (Empfänger

—_—

4 4 4 4 4 1

E | E | A R > > >

O r rf r 1þ> Mb M > #> wor

pom Jali Spra d Pad ech pem Jch dh eet Jp ec Ph red Sprech Pee Pre red erme Pk s ° A ° S T

din puri fund bau en) J «J n} J J

pk

Pt pt O J pt TIO Punt dant Juen J prr

r met

Abänderung der Telegraphenordnung

11A

C5 i E E>

pad en)

[T T P pre peln jr pre an erem fert r] Pre pee pre

E p pen

D

,- 4 p Drn pel derd Serre pr Pad pad Predi eh emed ded pre Pk Pre ree Perth eee red para Pra pee

do. do. Zittau1 1000 1149,75G do. Chem.Fabr.|13 [10 eer M pr.St.1635,00G do. Elektr.Gesf.|10 [10 Meggencr Walzw.|20 1000 185,00bzG U. d. Lind., Bauv.|i I7| Ylend.u.S><w.Pr.|15 1 1000 185, 25bzG 0. N -A. A [9 Mercur, WoUw. .} 7 | < 12/ 1000 1107508 V do: IK Milowicer Cijen .|12 500 165,00k;G Varziner Papierf Niitteld. Kammg.!| 6 1000 |—,— Nentki, Mach. Mix uud Genest|/12 1000 1156 00bz B, Brl.-Fr. Gum. Mülh. Bergwerk .| 41 1000 178,50bzB Ver. B. Mörtelw. WViuülier, Gummi .| T} 1000 1125,00G Ver. Hnfichl.-Fbr. Müller Spcisefett|16 1000 1103 00bzG Ver. Kammerich 1000 1129 00G Ver. Köln-Rottw. Nauh. säuref. P1.'15 1000 120 25bz3G Ver. Met. Haller Neptun Scbiffow. i 1000 1111,60G Verein. Pinielfab. I eu.Berl.Omnib.| 6 ; 1000 |—,— do.Smvrna-Tep »)(eucs Panav. J. -|fr.Z.1 2000 17950G Biftoria- Fahrrad Neurod. Kunst 5 j j 1000 l O 00bzG Vikt. « Spei b. G Neuß, Wag. i. Lia. 95|—|fr.3./|4 pr.St.|360,00G ‘ogel, Telegr Neußer Ei ; 1000 1108,00bz togtländ. Maid Niederl. K obl 500/1000140 25bzG Vogt u. Wolf 1006 55,00G Voigt u. * 1200/ 600185 00V Volpi u E 600 160,75bzG Vorw., Bi 1000 [88 50b¿G | Vorwobler Ÿ 1 00G Warstein 50 60bz Waffer Wenderot 36,75 Westd. Jutesz 1 50G Westeregeln k : b; I Do B -Alkt s 75BV tf 122 00bzG 28,90bzB 9 106495 1206 25bzB

L

1

a lin prt r pm Pet j prak

Diechernich. Vgw.

|=>> A pet T

>45

.—

bunt penet D pad dert dn dent dena dect dert dert drct

|

[S bd p ed e P a tach emed Sh Se ed Predi Pod Pre reen * *

J} J dun C

Ì ci Ao E 2 tis 1 D R Ls wie c E G L, n E a ai V : E M astgr N ino (Sohithr n Z NVfe Fr edes Nor 2000—900 139,Tobz G Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht: 1) Im 8 3, Absay IV ist hinter der Abkürzung. | Postorts) wird cine Gebühr von 3 Pfennig Jur jedes Ol, I N S i 5 mindestens jedo<h der Betrag von 30 Pfennig erhoben. Für 500 |—' ; Tul E Mai s Z ae (8 ride Huld N: | S legramme nach dem L 2000—500 |—— suite des Fuß-Artillerie-Regiments von Hindersin (Pommerschen) einzuschalten. d M E M Em Aiéeié Notenlohn E T Nr. 2 und Jnspizient des Fuß-Artillerice-Mater ials, den Rothen Tages) für „von 10 Uhr Abends bis 6 Uhr Morgens | der wirt E : M 36,90 H A G E E ï 1 Í L s -. E PC-Dh ¿ V a L P p L 21 p Ls E E. E NMyrinnattolo J » Des Deutfd »} Bo tehrs iowie folc e S O P mittelungen des Königlichen Polizei - Präsidiums. dem Kreisphysikus E D., Sanitätsrath Dr. Kahne 28 3, Absatz VITI erhält folgende Fajjung: i Brivattelegramme Des Ddeu1]<en rteyrs, 10m olche 5900 1102,09 (Höchste und niedrigste Preise.) Per Doppel-Zir. maún zu Köniasberg i. Pr., bisher in Pr. Eylau, dem Für die Hinterlegung und Anwendung einer abgekürzten | ; —— M I

pet pern dert C Á)

) F Ös q M d Dr ì Gil M, Di a E Î g 4 a d ¿2 C y L é 2s ea Ti os nerden nur Dann 1d Ton ot wenn dres fatholishen Pfarrer und Definitor Rademacher zu Neuwied, | Aufschrift bei einer Telegraphenanstalt ijt eine Gebühr von ore U IRRPE i R E E C N

Mas j p

L

A E Ql [5 F I |

|

|

|

L N Predi un mi Pet Pré F P] A

—1—I00 6 |

r - 105 E08 Weizen, Mittel-Sorte —,— #; —,— # Weizen entweder t el 2 ¡ei 500 1.200 1109,60 H el l ai S E , / , L : t y ; F a pn Paas s z a 4 dds s N nen f F lonram : Deret Nuf 500 100,90 H geringe COTIE S : 4A S Roggen, Kreise Ottweiler, dem Gerichisfkajsen - Kontroleur, Rechnungs- | die Hinterlegung der abaetürzten Aufschrift ium 2., 3 oder | beantragiî WOorven t. 2 A I E A E Aa i A O 109,7UHD E F fai f O, “Zellen rath M e nzel zu Breslau und dem Ober Sefretar, Kanzlel- | 4. Kalenderviertelzahr und wird de Bereinbarung gleichzeitig gabeort außerhalb (FUropas 1CaIl B ns P G E u aae: E 000—500 1 O0 L E YIWWOOgen ering git G At: C C wre iovtor | e T e L edi et ahe M vrantt ç t! Mate *nN0 nacau}tenden wenn Der eue ZufenIthhalls VCS 1000 |97/50bzG orte o fr S d h Futtergerste, gute rath Su>au zu Elbing den Rothen Adler-Orden vierler | für das ganze folgende Kalenderjahr oie 0 E [ur Enofä a in Deutihland Rai und der Empfänger die Ñ L L L f Me / L YeSievy -. s | dns laufende Jahr nur derienige Fhoilhot aa der Gebühr zur mPptanaer n d CuTtdiani LLCC 10 Ve 1 [ang Le O“ es Sorte*) 1480 A; 1420 G Futtergerste, Klasse, A E E O eta s DAS LORTEIS E E R O “4 Na chionbnma non Telearammen niht ausgeschlossen hat 1000 }1102,00G Mittel-Sorte 14,10 #4; 13,50 A Futtergerste, dem General-Direktor der Provinzial-Städte-Feuer-Soztetat | Erhebung, welcher auf die Zeit vom Beginne des Beitritts Jéachjend1 I D e E E ausge] Monen Yat. î “) e“. E - s e C4 0 N Es > ua t “nor 21! 0 c A 9 V * 1 9 yy v1 Nis nottorso No E ats L I LTLLL L A L 44 Ì 1000 100 708 geringe Sorte 13,40 #4; 12,80 # HPagser, der Provinz Sachsen, Geheimen Regierungsrath Kaßyner zu | vierteljahres bis zum Jahres|<luß entfällt. Die weitere Ver L Staats i enjtte A G 0 1000 7755 gute orte*) 16,30 #4; 15,40 Æ Hafer, Ptittel- Merseburg und dem Bergwerfksbehgter Hermann Sols zu | längerung der Verabredung erfolat stets für ein volle‘ Antrag qu anitagr e B fn In e l ( 1000 s So 5,3 1460 Æ HPafer, geringe Berlin den Königlichen Kronen-Orden zweiter Kla}e, | Kalender1ahr. l I S t Sp 47 +n . d d rg 7 D - e Ÿ î e < - 1 -. H H pr lin Se s 7 1000 1l'50B Sorte 40 A: 13,60 A Nicbtstroh 7,32 M; de Ober á j D G G stein zu Wahlhaujen Wird die Verabreduna ni ht verlängert a Di Berlin A - s a D k ' m m L/ eritleutnant a. V. von Pan teln ZU ZBUljli uJen j ISITD DIC X CravredUung Uai VeTiagnueri, 41 O a ( R A E a V . en .- a » - s V 1 P 6 S A p e l L, A 74 | "1000 6 70G E as M Ln Su A Sten, im Kreise Heiligenstadt, bisher Bataillons-Fommandeur 1m | dem 31. Dezember des Jahres, für welches (10/$000—1000[93 0b wo E A0 E E E Infanterie-Regiment Nr." 155, und dem Geheimen Rehnungs richtet worden ist. a. Le, E O E E DODNe welt 29, O ; ZA - XInicn Di E Ÿa . * Q A d, Seba 7 1500 u. 200|—,— Do d Rirdelfcla 8.20 M: 000 a revisor beim Rechnungshofe des Deutschen Reichs, Rehnungs- | 3) Im L, M— 2K o L ar 25 2 f E o 1 A Ie TE s nt j 37? . » ros Dr »y D A Ö 4110| 500 " s Rindfleisch von der Keule 1 kg 1,70 #4; 1,20 A rath Pfeiffer den Königlichen Kronen-Orden Frier L |zutragen: : : E i 10! 2000—500 - g dito Bauchfleish 1 kg 1,30 4; 1,00 A Schwetne- dem Eisenbahn - Stations - Assistenten a. V. De1inr10 | Im übrigen erfolat die Festsetzung 2.8 | 2000—500 fleisch 1 kg 1,60 M; 1,20 M ile e L j kg Noa> zu Berlin, dem SalinenFaltor Fri eder S 0 Rg nach den Bestimmungen unter VI1I Am 18. Oktober d 3000—200 |—,- 1,60 M; 1,10 A PYammelslei! kg 1,50 M; Dürrenbera i ‘eise Mersebura, dem Militär-Munkdirigenten D Wg c E Gas i a S MED Os e 1000 u. 500194,00G 1:10 4 Butter 1 kg 2,60 4; 2,00 p Gier E C An ute Ls Straßburg i E., bisher im 4) $ 5 erhält folgende Faljung: | Reichsbankstelle in 0 M - Aa n E V P PTS a. « S L I M Ci Zil U : L. / E s j » p c. liel» aid T 1 V E GU Stüd 4,40 Mh; 2,40 M. S Karpfen 1 kg Fuß - Artillerie - Regiment Nr. 10, und dem Bauunternehmer N Q L), z B N e be e Lc s E 1000 “y 240 A; 1,20 A Aale 1 kg 2,60 A; 1,20 Franz H abi< zu Emden den Königlichen Kronen - Orden ‘te, nah welhen Telegramme gerichtet werden Tonnen. verkehr eröffnet werden. 71 O S Zander 1 kg 2,60 #; 1,20 Æ Hechte 1 kg O0 M e ô its u Telegramme können na< allen Orten aufgegeben A E 2,20 M; 1,20 M Barsche 1 kg 1,80 4; 0,30 vierter Kaye, L L aal 7 [1000 u. 500 y Swleie 1 kg 240 M; 1,20 A Bleie 1 kg dem Hauptlehrer Leopold S und> zu Marienwerder unL i Nt E L, Ties ita S R < u ol 10NN E i K a DLE a URLE E hom Aöhr ! Fe Metkausen im Landkreise ist am Bestimmungsort eine Teiegraphenantait nz: 2 ntmadchu 4,10! 1000—500 [104, 1,40 4; 0,80 A Krebse 60 Stü> 16,00 4; dem Léhrer Karl! Feldkamp zu Meylaujen 1m L | a rhanden, so erfolat die Weiterbeförderung von der äußersten e aub e : i 1000 2,50 M Düsseldorf den Adler der Jnhaber des Königlihen Haus- LSEIRNES Ee S Tediber billi E E Jm Anschluß an meine Bekanntmach a 4.101600 u. 300 Orde * ahon:nllorn oder on dec C Zuf i Telegraphenantall | nber v. I. (A.-Bl. S. 375) bringe ih rdens von Hohenzollern, „1 G Tre r Qa | tember v. J. (A.-Bl. S. 30) dri 1000 |—, *) Frei Wagen und ab Bahn. dem Bootsmannsmaaten Wilhelm Lange von der entweDel durch die Post, oder dur SUDOten, C „PON 3, daß für die Zeit vom 15 1209/30016 | DfferdDannenb (100 ! 400 [T. Mätrosen-Division, vormals an Bord S. M. Kanonen- | und Eilboten. Ver Aufgeber kann verlangen, day das T&& | 15 Dazember d. J. noch an einem dritten q ICLD 2/AInent Ï Ï M u e \ - j E ps E D j M I e o. ata g ezei ads Teleqraphenanjtalt 2. S Ï V. 4% L T) A 2 S a W Elekt. Unt. Zür. (103)/4 | 1.4.10 10 boots „Zltis“, das Militär-Ehrenzeichen er)ter Kla}e, ramm bis m S ELRO n M Se rap, [am Sonnabend jeder Woche zu der für è 1000 Bapta S Ed Bee 14 j 7 T 10100404 dem früheren Tambour im 3. Ostasiatischen Infanterie | LELEgrap s unü s dort 1s zum A UNgSoTi VULG) Vit tage festgeseßten Zeit und unter den bekannten 2 s i eft, Alpin. Vêont./44 LO | - : : L: arc >_ u Stottin | Post befördert werde. E ebe ou Reerden. Els Maulthier« 1000/5001149 00bz( Spring-Vallev : i 136011] 1000 $ |— Regiment, jeßigen Stu>ateur Otto Schilas ky zu Stettin | Post E l get E Absenders oder des Empfängers | di Einfuhr von Pferden, Eseln Maulthi 1000 Ung. Lokalb.-O. (105)|4 [11.47/10 10000-2008r.|33,00bz das Militär-ÉEhrenzeichen zweiter Klasse, sowic 1IL Auf Verlangen des Abjenders oder des E - ( Mauleseln über die Grenzstation Elten gesta! «7 [1200/6090 L E : t den Kriminal-Shußmännern Baumgart Große und | werden Telegramme auh von einem Vrte mil Lelegrapyen Düsseldorf, den 27. August 1901 7 k ® 0 M L , j Y -_ L “u R D is D Ï A ; V e 4PM eut -E é 1200 3007199, Wingeleith den SZhußmännern Dehn Drener, | anstalt nah einem anderen Orte mit Telegraphenanj}tait dura Der Regierungs Präsident (j LUUO [09,292 a y i; i O L E © L E L E A ' | Gisbhoten beförde ( \ j edo< nur dann, wenn | e S O 1| 1000 1224 Versicherungs-Aftien. Heute wurden notiert Gudlat, Heusterberg, Jeserich, Krahn und La ndrod>, | Cilvoten beordert. Es geschieht dies edo Dienst efélofsen.| J B 7 500 i S (Mark v. Stü>): Berliner Lebens-Vers. 3100B., E sämmtlich zu Berlin dem Hüttenmeister Hein ri | dle Telegraphenanjtalt am X ejstimmungsorte Den S ge ionen j Koenigs 172,100 Thuringia, Erfurt 2325G., Victoria zu Derlin 4 Gottschalk zu Gerresheim im Landkreise Düsseldorf, | hat und die Entfernung zwischen den beiden Anstalten nicht | t 122,00 j dem bisherigen Gemeinde-Vorsteher Karl Fromberger uber 15 km beträgt. Geht in solchen p das ETTanges MALSeRorn, Se, Sea i 5. Ohl : f | auf Verwendung von Eilboten vom Absender aus, jo ijt auc) Naudw. Malter | 71 s j e ‘eise Kanzlei-Gehilfen a. D. | auf Deren! 2 / i | Kavenes q j 117 Obligationen industrieller Gesellschaften. 7 Au S og Am ep Rae B E ion dem | von diejem der Botenlohn, und zwar im voraus, zu entrichten. | Ä Wi L, s L «* Ÿ L s ', 2 G ¿fn z ; p . » Ä F E d pa R C » D e gge I) g ; L L y d Kedenb. A u. B| 8 |- 7 [L T, Dbz | Rec Boete u. None ri Ey ry A 5 ti R E i Sortiermeister Daniel Boni zu Forsbah im Landkreise Jst die Höhe des ENEN Ens E Ee O a i Die Postverbindungen vom Festlande nah den Nord- Reiß u. Martin , | A.-G. f. Anilinf. (105)/4 | 14.10| 500—29 |—,-— MLIgung, Pee: S T iO Ae s : 9 ß Milhel lender cinen entsprehenden Betrag bei der Aufgaveanjiau } RKhein.-Nasfi. Bw.115 do 03) 4 7 | 5000—500 1103 90 . 5,80 Marienb. - Koyenau 65,50bzG., Mülheim a. Rhein, dem Bahnwärter a. D. Wilÿe Ld E v 7 Es E | R aibeagit bz A-G. f. Mt-J 103) = 4 10 1000 1 brs Beriditiauna irrtbüml, Gestern: Schöneb. Dröôkide zu Bu>tow im Kreise Teltow, bisher zu‘ U>ro im | hinterlegen. Vertangi der Smpanger I De adt A i j 4 N K Dre Le = 2 a E D L L ULIF S LIILTI Ds At s » —_ E x F As 1 0 4 v Ÿ CNIOTITA . A do. Bergbau i j E Allg. Elektr.-G.1-I11/4 | 14.10| 1000-500 97 809 em.- A. 9,290 1g. Eisenb. G.-A. 1859 Kreise Lu>au, dem Gedingenehmer Karl Korn zu Rüders- | Telegrammen dur< eine benahbarte Telegraphenanka! | Zeit vom 1 }

<4

ane L s i i Feet Dare rend S Dees Prm Pre ned erd Jes

Nähmaîschin. $211

p p t t

a a) n pm p pet jem pem

T wr

ry e) - Ba

La

4

DE Ten A R I G I bes Feinde

U O bs bt m) 2] 2 pet Pert dent fred an} pri 2} dert dert drt dern C

y Q) ry ry (0) S 9 2 a

e - —_. r -_ “e s p

D ie v É i Ve= ven Dl b Db D D Db E Df Db

-- O 1 j

wn es De

« lg .

aNO I T5b lele 1

Ld, DJL L LEIC* CBINGEL I ÿ Union, EL Ges. 00 Beit D

Wel

1000 do : 1000 Wilhelméhall 1009 - Zeitzer Vaich. 1000 Zellstoff. Waldh. (A

Z U)

15 5068 '

» I M

é L A

rir, r / j Dro 5 s

ti. Zement 13

I DUO |

t a A EER

Hartît.. ijenb. k.115 )ortl. Zem.112 nft, u. Koppel[20 nabrüd>. Kupfer[10 ŒEijentw.[11 12

ä K

Ï

1e e pi nbe Di Vi V p rb p

Ï

É ti erd ent fmd Hema Jet Heren Ht red fred Ser Seen et Peer erth; Je erer Pre rere

- } Ï

50 116,00bz 71,25b1 65,00G T6 00A

A P

)/ 300080,75b:6G 59,8 IE i Ÿ

i f dei rect ree dere (rent le. eret Hemd) fm atb Dch Pren nat Pet Pech enh pet pet pet dent) pern, fert) prets) punetb. Prets Þe

U E «A

E a

î ia L v

ri et T 1

i T T T A

_ No 1

R

Pw |>||

Wo 4)“ ZT O M ad

b. Vcaichin.! & B.,-A.! 4}

eniger Maschin.| 8

a} Pt} Vis F

57

Gufstablw.!2 62% H | STCDCe, Malzercei 10.1068 Wurmrevier i 13:80G Zeitzer PVaichiner 12 0061G Zellstoffverein . 4

7 Zelist.-Fb. Wldh.115 [12 102 00G Zuderfb. Kruschw.[28

L L t E L e n ie ie Vin Vi Wn Wi ph Wi s Mm V Mis ph vhm

JD |

= de

gs, Spinnerei dra. Schönwald Poi. Sprit-A.-G Preßzipanf. Unteri

S,

oel h pk in e bm vin e le d 6 in bn nb dd detibud ind drddud dde ut

e

| Now

x

see - Inseln B JFuist, Norderney, Baltrum, Langeoog, piekeroog und Wangeroog zestalten n< in der l. 30. September, wie folgt

1. Nah Borkum.

L S 7. bi

1000 [101,254

l bamott | d do ¡ 1 t.-A. 91bzG r. Be : e j : ; tral haler x sich ecin- T ¿6 Botenlohns zu do, Metallw. [14 nf ob 0) 1000 193,00bz F M ELEIES A. 91G. Sr. Verl. dorf im Kreise Niederbarnim, dem Mirthschaftsschaffer | hat er c ein- fur allemal zur Tragung des Bc j

do. Metaliw.. 100,00bz | Anhalt. Koblen. (100)4 do. Spiegclalae _, | Aichaffenb. Pap. (102)144 do. Stahlwerke j 1200/ 6001143 00et bzG | Berl. Zichor.-F. (103)4 do. Vi. Industrie!21 \6 150 145 25b4 rl. Elektrizit. (100) 4

U , E E TPAN 4 as G ert A dor s on hs N Natonlok : n E T 2000—500 |— 4 /0 MDL L } Schöneb. Schloßbr. Gottfried Shrodt zu Jlnish im Kreise Neumarkt, dem verpflichten; vom Absender vorausbezahlter Botenlohn wird in 1) Von Leer nah Borkum mittels Dampfschiffs

1000 u. 5001—.- Petersb. eleftr. Bel. 40, 10dg@ 147 75G. Kutscher Johann Falk zu Neudörfchen im Kreise Marien- | solhen Fällen angerehnet. 4 Stunden: 1 11 abet MUitc 14, D n f

0/1009 u. 500/99, .0bzG werder und dem Hirten Wilhelm Grotohßky zu Pinnau 1V. Die auf Verlangen des Absenders von emem Orte | am 17. und 19. September 12,0, am 23., 25., 27. und 500— 2000 1101, 69b1OG v, “O î

500 u. 200 [100.00 attoroiger Bergb. Wbl. I3,ZN im Kreise Pr.-Holland das Allgemeine Ehrenzeichen zu ver- | mit Telegraphenanstalt na<h einem anderen Orte mil | tember 11,0.

L 1 1 1 l Î Ra.-Viesif. Kalkw.] 9 |— Í 91, 25bzWH do do. (100)44} 1 ; 0! 500 u. 200 1109,0 «S leihen Telegraphenanftalt dur<h Boten zu beföordernden 4 Ciegramme 9) Von Emden na< Borkum mittels Dampfschiffs I j I I l 1 l A

1 I I 1 1 1 ( 1 1 C I Niebea Vlontanu lj 4 204 258 Berl. Hot.-G. Katierb.!4z! 1 RKolandetütte 9 | / 4 505 do do 189044! 1, RombacherHütten - j 138 00bzG Biémard>bütte (102) 4j 1 Roscher Brunk.-W.113 |— 7 ‘1000/ 6000— Bochum.Bergw.(100)/4 | 1 do Zuderfabr.113 121 1000/ 5009141 00bzG | do. Gußstabl (103)4 11 Rothe (rde, Eilen 12 |— 7 1200/300089 25 BraunihwKob[.(103)44! 1 GSäcii. Elektr.-W J 1000 e | Bresl Velfabrik.(103)4 | 1 do. Gute: 2 7 | 1200/6060 0G | do. Wagenbau (103)4 | 1 èc na.V.eŸ Ï ] 100 T Ï do do (103) 4k! 1 do. Sahî nv ) I 100) 5 50 j Brieger St-Br. (103)\4 | 1

SOO— SUUE LICZ E | i müssen, wenn die Bestellung nicht von einer bestimmten Anstalt | 3 Stunden 1000 —— 9 j 1500 1101756 Fonds- und Aktieu-Börse. |

É f L , Ï ag, l E 10450G Berlin, 4. September 1901. Die heutige Börse | l 1000 u. 20050 s zciote im allgemeinen eine s<hrwac<he Tendenz. |

|

1000—500 1102 0065 Die Umsätze erreichten auf den meijten Gebieten 1000 4756 einen nur geringen Umfang i A