1901 / 211 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

t

r Ss e

C RELZS

a

S

ui

Sf

e

s

E Se n E B he

-- e Qi D D T9 D O" 1

“Ee

AllgemeineBrauer- und Hopfen-Zeitung. Offizielles Organ des Deutschen Brauerbundes, des Bayerishen und Badischen Brauerbundes, des Thüringer Brauervereins, des Vereins der Brauereien des Leipziger Bezirks, sowie des Deutschen Brau- meister- und Malzmeister-Bundes. Publikations- Organ sämmtlicher Sektionen der Brauerei- und Malzerei-Berufsgenossenshaft. Nr. 200 und 201. Inhalt : Die Bierbrauerei in Bremen. Bier- brauerei und Malzverkehr im Handelskammerbezirk Olmüß. Ergänzende Bestimmungen zum Brau- steuergeseß der Braufteuergemeinschaft. Verbesserte Malzuntersuhung. Personal-Nachrichten. Bier- brauerei in Hildesheim. Acetylen-Beleuchtung in Brauereien. Bier-Ausfahren an Sonn- und Feiertagen. Dreschen der Gerste. Handels- register-Einträge. Stkerilisieren von englischem Bier. Bierbrauerei in Genf. Mißstände im Biertreberhandel. Hopfenbau in Neu-Seeland. Konkurs-Nachrichten. Kleine Mittheilungen. Tages-Chronik. Hopfenmarkt. Gerfstenmarkt.

Deutsche Kolonialzeitung. Organ der deut- schen Kolonialgesellschaft. (Schriftleitung und Ge- [chäftsstelle: Deutsche Kolonialgesellschaft, Berlin W., Schellingstraße 4.) Nr. 35. Inhalt: Die ge- plante Station in Garua. Von Dr. S. Passarge. Zum zehnjährigen Gedenken eines Ehrentages der deutschen Flotte. Von A. Bocelmann, Danzig. Die Bildung von Kolonialtruppen in Sicht ? Von v. B., Wiesbaden. Zur Arbeiterfrage in den deutschen Südseekolonien. Von E. Hernsheim. Bemerkungen zur Bevölkerungs-Statistik von Deutsh-Südwestafrika für 1901. Von M. R. Gerstenhauer. Die Ausnußtzung der Holzbestände Ostusambaras. Das Verhältniß zwischen Belgien und dem Kongostaat. Literatur : Besprechungen. J. Erhardt f. Die deutschen Kriegsschiffe im Auslande. Verkehrsnachrichten : Postdampf\chiff- verbindungen nach den deutshen Schutzgebieten. Eintreffen der Post aus den deutshen Schußzgebieten.

Das Schiff. Zentral- Anzeiger für die gesammten Interessen der deutshen Schiffahrt, des Schiff- und Wasserbaues und deren Hilfsindustrien. Fnsertions- organ vieler Behörden, Vereine und Gesellschaften. Druck und Verlag des „Deutschen Druck- und Ver- lag8hauses (G. m. b. H.) in Berlin SW., Linden- straße 26. Nr. 1117. Inhalt: Verbandstag und Hafeneinweihung in Breslau. Die Vorbeugung gegen Hochwasser im Memel-, Pregel- und Weichsel- \tromgebiet. Die Fortsezung der Mainkanalisation von Frankfurt bis Offenbach. Natürliche Wasser- straßen. Versicherung. Technishe Rundschau. Literatur. Familien-Nachrichten. Patente und Gebrauchsmuster. Wasierstände.

Centralblatt für die Zuckerindustrie. Wochenschrift für Fabrikation, Landwirtbschaft und Handel. Organ des Vereins Deutscher Zucker- techniker. (Verlag: Verlagsanstalt für Zukerindustrie, G. m. b. H., Magdeburg.) Nr. 48. Inhalt: Rundschau auf dem Weltmarkte für Zucker. Mearktberihte. Zuckerpreise. Wochenumsäte in Zucker. Statistisches. BVolkswirtbschaftliche Rundschau. Ueber Niesenvakuumapparate für das II. Produkt. Ueber kfontinuierliches Zentrifugieren.

Zur Diskussion über „die Elektrizität in der Zuderindustrie". Fabriknachrichten. Mit- theilungen. Personalien. Literatur. Verein Deutscher Zuckertechniker. Handelsregister. Generalversammlungen. Patentliste. Auszüge aus den Patentschriften.

Industrielles Eo. Technisches biott für europäisches und überseeisches wie „Deutsches Offertenblatt“ für Techniker, Maschinenfabriken, Berg- und Hütten- wesen, Hoch- und Tiefbau, Chemische Technologie, Armaturen, Kessel, Kraftmaschinen, Elektrotechnik, Beleuchtungswe®en , ¡rârberei, Holzbearbeitung, Arbeiterhygieine, Graphische Künste, Keramik, Terxtil- Industrie, Schiffbau, Werkzeugmaschinen un wandte Brc (Beigegeben der Woche für Politik, | ft Echo“.) Ve

Inhalt : danken über minium mit Aluminium ljamenausélesema!chine. Inserate sind unzulässig.

Beschaffung8amt.

Marktberichte

Kontor

io Ly ts i Le SnTerelIeC! I

Export Fach- Ausland, \o- Ingenieure,

d M l und Bend

1B T Ey Y und ntralorgan

(Gewerbe.

von Waaren bei Geschäftsörei theker

lenden

aus entzudckerten Rübenî gebilfen in Berlin 1900 rechtlich niht gleichartige Briquets Versendung Wellpappepackungen. Einful jarate nach MNukland

nach ] und Firmennachrih

WMronnihirtit s Brenn Dit s le

Î L414 Ï

Persfonal- Berichiedenes Allgemeines kunst. Organ des

Ubrmadcber Y Halle a. S Einladung #4 Verbandes der Verband der T

De itîcben Deutschen Uhrmacher è dem Jahresbericht des vom Köntiglid ‘odâtishen Institut i eleftrishe Glübhlamve Leitsätze für den Bau von Blitzableitern aus den Reiben unserer Verbandsmitglieder über die Jubclfeier in Harzburg. Vereinsnachrichten Gebrau Verschiedenes. XÆXTade-

Anzeigen

in Harzburg

ck Hmn ZInnci

hêmuster-Regitter. und Antwoortkafsten.

Deutsche Schir1 ¡cher - Zeitung zielles Vrgan des „Verbandes der deutschen

Fabrikanten und doe Interessenten

d Offi-

Schirm-

| Bamberg.

berwaändter !

Branchen“, des Kranken-Unterstüßungs-Bundes der Schirmmacher u. Schirmstockmacher Deutschlands in München. (Verlag undErpedition der deutshen Schirm- macher-Zeitung [Wilhelm Meyer] in Leipzig-Gohlis, Pöslißstr. 13.) Nr. 17. Inhalt : Offizielle Verbands- nachrihten. Aus der Branche. ie Kon- ventionalstrafe im Handelsbetriebe. Der deutsche Geschäftsreisende in Spanien. Die amerikanische Seidenindustrie. Die Reglementierung des Ge- \hâftélebens. Bestimmungen für Handelsreisende in Rußland. Unzulänglihe Wechselformulare. Entscheidung über die Traaweite des Patentanspruchs. Abrechnung für das 2. Quartal 1901 des Kranken- Unterstüßungs-Bundes der Schirmmacher und Schirm- stockmacher (E. H. Nr. 16). Ist eine Zeitung zur Lieferung von Belegeremplaren verpyflihtet? Be- theiligung der Reichsdeutshen an Patenten des Aus- landes. Postalishes. Geschäftliches. Patent- Liste. Gebrauchsmuster-Eintragungen. Muster- register. Waarenzeichen.

Zeitschrift für Hetzungs-, Lüftungs- und Wasferleitungstechnik sowie für Beleuchtungs- wesen. (Verlag und Expedition von Carl Marhold in Halle a S). Nr. 5. Snball! 3. Vex- fammlung der Fahmänner für Heizung und Lüftung. Der gegenwärtige Stand der Heizungs- und Lüftungstechnik. Von Prof. Nietschel. Die Lüftung der Wohn- und Geschäftshäuser. Von O. H. Erich, Zivilingenieur in Hamburg. Neue- rungen an Hähnen und Ventilen. Rundschau und Mittheilungen. Notizen. Patentnachrichten. Bücherschau.

Handels-Register. Aachen. [44734]

Bei der unter Nr. 2352 des Gesellschaftsregisters eingetragenen Firma „W. Kroppenberg““ in Aachen vermerkt: Das Handelsges{äft ist durch Vertrag auf den Kaufmanp Ernst Feder in Aachen übergegangen, welcher dasselbe unter unveränderter Firma fortseßt. Die Firma wurde nach Handels- register A. Nr. 239 übertragen.

Aachen, den 31. August 1901.

Kgl. Amtsgericht. 5.

Aachen. [44735] _Unter Nr. 240 des Handelsregisters A. wurde die offene Handelsgesellschaft unter der Firma „M. I. Horn «& Cie“ zu Aachen eingetragen. Gesell- schafter sind Chefrau Oskar Horn, Maria Johanna, geb. Kohl, Kauffrau, und Wittwe Adolf Horn, Josefine, geb. Ernotte, Rentnerin, beide zu Aachen. Die Gesellschaft hat am 19. August 1901 begonnen. Zur Vertretung derselben ist jede Gesellschafterin er- mächtigt. j , Nachen, den 2. September 1901. Kgl. Amtsgericht. 5. Altona. [44575 Eintraguug in das Handelsregister. 31. August 1901.

A. Ravn «& Co, Hamburg mit Zweignieder- lassung zu Eidelstedt. Dem Kaufmann Julius Albert Franz Holtz in Hamburg ift Prokura ertheilt.

Friedr. Schildkuecht, Altoua. Die Firma ist erloschen.

Königliches Uintsgericht, Abtheilung 3 a., Altona. Amberg. Befanntmachung. [44576]

Das Tuch-Herren- und Knabenkonfektionsges{häft in Firma „Wilmersdörfer & Bildstein““ in Neumarkt i. O. ist infolge Ausscheidens des Kauf manns Ludwig Bildstein aus der offenen Handels- gesellschaft auf den Gesellshafter Samson Wilmers- dörfer, Kaufmann in Neumarkt i. O., übergegangen und wird von leßterem unter der Firma „Samson Wilmersdörfer““ fortbetrieben.

Die Firma „Wilmersdörfer & Bildstein““ wurde im Handeléregister gelöst.

Amberg, den 2. September 1901.

Kal. Amtsgericht. Nothhaas. Augsburg. Befauntmachung.

Der Ingenieur und Kaufmann Wilhelm Hevder in Augsburg betreibt unter der Firma „Wilhelm Heyder, Jugenieur, Pächter der städtischen Tonneuabfuhr und der Straßenreinigung in Augsburg“ ein Tonnenabfubr- und Straßen- reintgungsgeschäft

Augsburg, den 31. August 1901.

Kal. Amtsgericht. Augsburg. Befanntmachung.

Ver Kaufmann Hans Kneißl in Augsburg unter der Firma „Hans Knceißl““ ein d Delikateßwaarengeschäft Augsburg, den 31. August 1901.

Kal. Amtsgericht. Augsburg. Befauntmachung.

R D 9 I 11 r T T L Ver Kaufmann (r L

11A Lai

y GHevmann in Auatbura euImai (1

[44738] |

und Militäreffektenges{äft.

Landesproduktenhändler allda. 11) Wilhelm Kamm, Firma Inbaber: Wilhelm Kamm, Konditor allda.

Inhaber Wilkelm Schübel, Kohlenhändler allda. 13) Lina Fuchs, Firma in Bamberg.

handlung.) Prokurist Simon Fuchs in Ehemann der Inhaberin.

14) Joh. Bapt. Stöcklein, Firma berg. Inhaber Johann Baptist Stöcklein, Fisch- u. Mineralwasserhändler en gros allda.

haber Peter Thomas, Seifenhändler in Bamberg. 16) Georg Kübrich, Firma in Bamberg. Jn-

allda.

17) Bernhard Steingräber, Firma in Bam- berg. Inhaber Bernhard Steingräber, Klavier- u. Harmoniumhändler allda.

138) Heinrich Vonhaus, Firma in Bamberg. Hotelbesißer allda.

i Hotel Vellevue, Inhaber Heinrich Vonhaus,

Louitpold, Firma in Bamberg. Inhaber Wilhelm Bayer, Hotelbesißer allda. 20) U. Krodel, Firma in Keyßerhammer,

Zweigniederlassung wurde von Amtswegen gemäß 142 G. F.-G. gelöscht. i;

21) Arnold Schmidt, Firma in Vamberg. Inhaber Arnold Schmidt, Kunstporzellanmalerei- institutsinhaber allda. 22) W. G. Böhringer, Möhrle & Sigwart, Firma in Stockheim. und lautet nunmehr: Möhrle.

Bamberg, 1. September 1901.

K. Amtsgericht. [.

Barmen. [44578]

Bei der unter Nr. 87 des Handelsregisters A. ein- getragenen Firma „Bureau für Elektrotechnik und Maschineubau Max Meyer Jugenieur““ ist heute vermerkt worden, daß die Firma in „Max Meyer JIngeuieur“‘ abgeändert worden ist.

Barmen, den 14. August 1901.

Königl. Amtsgericht. 8 a. Bautzen. [44579]

‘Auf Blatt 381 des hiesigen Handelsregisters, die Firma Bautuer Velocipedfabrik Wilhelm Fuchs in Bauten betreffend, ist heute eingetragen worden, daß Herr Kaufmann Iosef Angermann in Bauten als Mitinhaber ausgeschieden ist.

Bautzen, am 2. September 1901.

Königliches Amtsgericht.

Berlin. Handelsregister [44581] des Königlichen Amtsgerichts X zu Berlin. (Abtheilung A.)

Am 30. August 1901 i} în das Handelsregister

eingetragen (mit Aus\{luß der Branche):

Bei Nr. 815 (offene Handelsgesellshaft Berliner Musik Industrie A. Pietschmaun «& Co., Verlin). Der Fabrikant Richard Malrtienssen, jeßt Friedenau, ist aus der Gesellschaft ausgescieden. Gleichzeitig ist der Kaufmann Ferdinand Martienssen zu Schöneberg in die Gesellschaft als persönlich haftender Gesellschafter eingetreten.

Bei Nr. 169 (Firma Carl Kaufmann Import orientalischer Teppiche, Berlin). Die Firma ist nah Karlsruhe verlegt.

Bei Nr. 6496 (offene Handelsgesellshaft Wendel «& Co., Berlin). Die Gesellschaft ift aufgelöst. Die bisherige Gesellshafterin Frau Marie Therese Hedwig Wendel, geb. Leisegang, zu Berlin it der Firma. Prokurist ist Emil

L tis L

alleinige Inhaberin Wendel im Berlin.

Bei Nr. 9343 (Firma Cenutral-Verkehrs- und Handels-Justitut Lcopold Schlesinger, Berlin). Die Firma ift erloschen.

VBerliu, den 30. August 1901.

Königliches Amtsgericht l. Abtbeilung 90.

Berlin.

In das Handelsregister des gerichts 1 Berlin Abtbeilung ß ist 1901 Folgendes eingetragen worden:

1527. Internationale Kinematographen-Ge- sellschaft, Gesellschaft mit beschränkter Haftung. | Z esel Berlin.

» T T A Se 100 M L U/HMTI L114 Intornphmen § ILeTnNCcDImeCng U

[44736] !

treibt unter der Firma „Ernst Heymañ“! ein |

i; vid Zti L i Ï HLUTLAZU T! Le Augsburg, den 31. August 1901.

Kgl. Amtsgericht. Bekanutmachung. 1) S. Heßlein junr., Firma Vem Kaufmann Fri Hetlein allda wurde Proku

d i

Herren- und Knabenkonfektion

+1 il L LC U

__2) J. Kaufmaun & Co, offe schaft in Bamberg. Der Gesell Kaufmann in Bam 1 O1 verîtorlt

L

V 417 4 n T1 Kausmann tatt Fotner ñ L A \ k

x Y T S Î \

nann aiuta als hen ge ab eingetreten

er, Firma in BVuttenheim. Firt zu Buttenheim bish

3) I- Winkl

L L L

4) Kathariua berg. Inhbak befiyerin allda 9) Ludwig Brugger,

“y n --

Fl r: Ludwig Brugagaer

VBerurcuther,

t. « +6 5 v o d L s «At eri! Katharina Bernreutber, Votcl

R Fimna in

Tia A L

C11 f #94 Ö e aar ck= An a Dutmacbermeifter Geora S l allda

L A L Ï V) Georg Scheidel, Firma in Bamberg. In- | DCT L, 24% «Ta

i [44577] | in Vamberg. |

1528. Plastische Malerci, beschränkter Haftung.

M al ate 44 (F L As 114

Verlin.

Ld

Gesellschaft

in Bam-s- | in

Bamberg. |

T L L Ï 7) Nicolaus Ernst, Firma in Bamberg, ist |

erloschen

8) J. Schüß & Co, Firma in Hirschaid. |

Ï N Als Prokurist wurde ckchütu in Hirschaid

9) Georg Piel, Firma

bettellt der Kaufmann Josef

in Bamberg. In-

L

Ï Ï Ï

haber: Georg Piel, Kaufmann allda. Spezerei-

10) M. Christof Schauer, Firina in Bamberg. Inhaber: Melchior Christof Schauer, Mehl- und

in Bamberg.

12) Wilhelm Schübel, Firma in Bamberg. Li i : In- baberin Lina Fuchs, Kaufmannsfrau allda. (Kohlen- Bamberg, in Bam-

15) Peter Thomas, Firma in Bamberg. Ju-

haber Georg Kübrich, Herrengarderobegeschäftsinhaber

19) Wilhelm Bayer, Hotel & Nestaurant

Zweigniederlassung in Dürrenwaiderhammer. Die

Die Firma wurde geändert Gebrüder Sigwart &

Der Gesellschafter Herr Hermann Schudt bringt in die Gesellschaft ein:

a. alle feine Rechte aus den unter Nr. 117 008 auf ein Verfahren zur Herstellung plastischer Malerei und unter Nr. 119758, betceffend stuckähnlicher, farbig plaftishe Verzierungen auf ebenem Grund, ertheilten Deutschen NReichépatenten, sowie aus dem für Belgien auf dieselbe Erfindung ertheilten Patent Nr. 151 273, ferner alle seine Rechte aus den auf dieselbe Erfindung für England, Oesterreih und Ungarn erfolgten Patent- Anmeldungen,

b. das Necht, auf die Erfindung Schußrechte aller Art in anderen Staaten nachzusuchen, __c. alle seine Rechte aus dem mit dem Mitgesell- schafter Adolf Rosenbaum unterm 17. Juni d. F. abgeschlossenen Vertrage, betreffend die Fabrikation und den Vertrieb von Apparaten zur Ausübung der plastischen Malerci für den künstlerishen Haus- und Kleinbetrieb, f

d. alle feine Rechte aus dem mit dem Dekorations- maler Ernst Bader zu Heilbronn unterm 3. Januar 1900 geschlossenen Vertrage, betreffend die Ausbeutung des Verfahrens der plastischen Malerei in den Ges bieten: Königreih Württemberg, Großherzogthum Baden, den am Bodensee liegenden Pläßen und den Städten Nürnberg, Augsburg, Würzburg, Straßburg, Mühlhausen und Ludwigshafen. Der Werth dieser Einlage beträgt 25 000 A und wird in Höhe von 10 000 Æ. auf die Stammeinlage verrechnet.

Der Gesellschafter Herr Rosenbaum bringt in die Gesellschaft seine Rechte aus dem obenerwähnten Vertrage vom 17. Juri 1901, betreffend die Fabri- kation und den Vertrieb von Apparaten zur Aus- übung der plastischen Malerei für den künstlerischen Haus- und Kleinbetrieb, ein, zum festgeseßten Werthe e 10 000 M, unter Anrechnung auf die Stamm- einlage

Oeffentliche Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen durch einmalige Einrückung in den Deut- schen Neichs- und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

1529. Exportbraucerei Justus Hildebrand, Gesellschaft mit beschränkter Haftung.

Sitz der Gesellschaft ist Pfungstadt.

In Berlin besteht eine Zweigniederlassung.

Gegenstand des Unternehmens ist Fortführung der unter der Firma „Justus Hildebrand“ zu Pfungstadt seither in offener Handelsgesellihaft betriebener: Bierbrauerei mit allen Nebengeschäften.

Das Stammkapital beträgt 2 Millionen Mark.

Geschäftsführer sind:

Ulrich, Christian, und

Hildebrand, Justus, beide zu Pfungstadt. _Die Gesellschaft ist eine Gesellschaft mit be- schränkter Haftung.

Der Gefsellschastsvertrag ist am 29. Oktober 1900 festge

Jeder Geschäftsführer ist für sich allein berechtigt, die Firma zu zeichnen.

Die Zeichnung geschicht in der Weise, daß der Zeichnende zu der Firma der Gesellschaft, welche mit dem Stempel vorgedruckt sein darf, seine Namens- unterschrift beifügt. Ï

Außerdem wird bekannt gemacht :

Die Gesellschafter, nämlich:

1) Kaufmann Justus Hildebrand 11., wohnhaft zu Pfungstadt,

2) Fabrikant Wilhelm Hildebrand I11., wohnhaft auf der Hahnmühle bei Pfungstadt,

3) Clara, geborene Hildebrand, Ehefrau des (Sroßherzoglihen Kreis8amtmanns Dr. Otto Heinrichs, wohnhaft zu Gießen,

4) Dekonom Philipp Hildebrand, wohnhaft zu Pfungstadt,

5) Kätchen Hildebrand , Pfungstadt,

6) Kaufmann Christian Ulrich, Pfungstadt,

7) Marie, geborene Ulri, Wittwe storbenen Gutsbesitzers Gustav wobnbaft zu Darmitadt,

8) Anna, geborene Ulrich, Ebefrau des Architekten Gustav Wolff, wohnhaft in Halle a. S,

9) Kätchen, geborene Ulrich, Ebefrau des Groß- herzoglichen Zuchtinspektors Friedrich Dett weiler, wohnhaft zu Darmstadt,

Johanna, geborene Ulrich, Ebefrau des Bier brauereibesißzers Heinrih Engelhardt, wohnhaft in Hersfeld,

bringen in die Gesellschaft ein das bisher unter der Firma „Justus Hildebrand" als ofene Handels- gesellschaft zu Pfungstadt betriebene Brauereigeschäft nebst allen Aktiven und Passiven auf Grund der Bilanz vom 31. August 1901 zum festgeseßten Werth von 20000090 Æ unter Anrechnung auf ibre Stamm- einlagen.

Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen durch Einrückung im „Deutschen Reichs-Anzeiger““.

737. Märkisches JIndustrie- und Handels- Syndikat Stechow & Co, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung.

Die Vertretungsbefugniß des Geschäftsführers Anton Schroeter ift erloschen. Der Kaufmann Constantin von Stehoro zu Schöneberg ist zum Ge- {äftsführer bestellt

1143. Nitschel & Co., Gesellschaft mit be- schränkter Haftung.

Die Vertretungsbefugniß des Oscar Ritschel zu Charlottenburg

Verlin, ten 3. September 1901.

Königliches Amtägeribt 1. Abtheiluna 122.

Rordesholm. Befanntmachung. [44582]

In das Handelsregister Abtheilung A. ist bei der Firma „Apotheke in Bordesholm J. Laubinger“ Nr. 10) eingetragen worden

Die Firma ist erloschen.

Bordesholm, ten 17. August 1901

Königliches Amtsgericht.

Borua, Bez. Leipzig. [44583]

Im hiesigen Handelsregister ist heute auf dem die Firma J. G. Wilke in Borna betreffenden Blatte 23 eingetragen worden, daß der Drechsler meister Johann Gottfried Wilke in Borna und Christiane Friederike, verw. Wilke, daselbst aus der Handelége!fellschaft ausgeschieden sind, und der Elektro- technifker Johann Gottfried Wille in Borna als Gesellschafter cingetreten ist.

VBorua, den 24. August 1901.

Königliches Amtsgericht. Brandenburg, Havel. Bekanntmachung.

In unser Handelsregifter A. ist beute unter Nr. 100

die offene Handelsgesellschaft in Firma: Spingat

ledig, wohnhaft zu wobnhaft zu

des ver- Dettweiler,

10)

[44585]

& Seelig mit dem Sitze in Brandenburg a. H. und als deren Inhaber E CZ Ae 1) der Ingenieur Eugen Seelig hier, ; 9) der Werkzeugmacher Arthur Spingat hier sowie als Beginn der Gesellschaft der 1. August 1901 i agen. F E abaabttes a. S., den 26. August 1901. Königliches Amtsgericht. Brandenburg, Havel. e Bekanntmachung. S

Bei der in unserem Gesellschaftsregister unter Nr. 232 eingetragenen Handelsgesellschaft in Firma: „Brandenburger Fahrrad-Judustrie Helft & Oppenheim“ hier is Folgendes vekmerkt :

Der Kaufmann Sally Oppenheim hier ist aus der Gesellschaft ausgeschieden. Die Firma ist in L, Helft eändert.

N Sodann ist in unser Handelsregister A. unter Nr. 101 die Firma „L. Helfft“ mit dem Siye in Brandenburg a. H. und als deren Inhaber der Kaufmann Levy Helft bier eingetragen. Braundeuburg a. H., den 26. August 1901. Königliches Amtsgericht.

Bremen. Handelsregister. [44586] In das Handelsregister ist eingetragen worden : Am 31. August 1901:

Gustav Dier, Bremen: Inhaber Johann Heinrich

Gustav Dier. i 2. Juli 1898 ist

Ewert & Co., Bremen: Am

die Firma erloschen. : : L. Freybe, Bremen: Am 15. August 1901 ift

an Friedrih Julius Hachmeister Prokura ertheilt. wiener Café Central Carl Denecke,

Bremen: Jnhaber Carl Denee.

Bremen, 31. August 1901.

Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts: Stede, Sekretär.

Bublitz. Bekanntmachung. [44739]

Im Handelsregister A. sind beute folgende Ein- tragungen bewirkt : |

Nr. 26. Sp. 2. Firma: Franz Piutzke, Bublig.

Sp. 3. Inhaber: Franz Pintke, Mehl- und Getreidehändler, Bubliß.

Nr. 27. Sp. 2. Firma: Carl Seydel, Bublit.

Sp. 3. Inhaber: Carl Seydel, Bierverleger, Bublig.

Bublitz, den 31. August 1901.

Das Amtsgericht. Abth. 1. Büdingen. Befanntmachung. [44740]

In unser Handelsregister wurde heute eingetragen :

Wilhelm Scheid zu Vüdingen hat das bisher von Jacob Scheid daselb\t unter der Firma seines Namens geführte Handelsgeschäft als Inhaber über- nommen und wird die bisherige Firma „Jacob Scheid“ beibehalten.

Büdingen, 3. September 1901.

Großh. Hess. Amtsgericht. Camen. Bekanntmachung. [44587]

In unserem Handelsregister A. ist bei Nr. 16 Firma Catl Julius Winter zu Camen in Spalte 4 (Prokura) heute Folgendes eingetragen :

Die Prokura des Direktors Friedri Philipp Schäfermeyer zu Hamm, jeßt zu Camen, ist erloschen.

Camen, den 2. September 1901.

Königliches Amtsgericht. Celle. Bekanntmachung. [44588]

In unser Handelsregister A. Nr. 20 ist zur Firma J. L. Schiebler & Sohn in Celle heute ein- getragen :

Dem Geschäftsführer Hermann Belt zu Celle ift Profura ertheilt.

Celle, den 31. August 1901.

Königliches Amtsgericht. T1. Crimmitschanu. [44589]

Auf Blatt 67 des Handelsregisters für den Bezirk des unterzeichneten Gerichts ist heute das Ausscheiden des Herrn Carl Richard Baumgarten aus der Firma Wagner «& Baumgarten in Crimmitschau ein- getragen worden.

Crimmitschau, am 3. September 1901.

Königliches Amtsgericht. Danzig. Bekanntmachung.

In unser Handelsregister Abth. A. ist beute unter Nr. 767 die offene Handelégesellschaft in Firma „Otto Kinder & Co“ in Danzig eingetragen. Gesellschafter sind der Kaufmann Otto Kinder und der Ingenieur Rudolf Erselius, beide in Danzig. Die Gesellschaft hat am 30. August 1901 begonnen.

Danzig, den 30. August 1901.

Königliches Amtsgericht. 10. Danzig. Bekanntmachung.

In unser Handelsregister Abth. A. ift der unter Nr. 730 registrierten Firma „Heinrich Bolt, Praust““, Inbaber „Kaufmann Heinrich Zacob Bolt in Praust*, eingetragen worden, daß die Firma fortan „Heinrich Bolt Nachf.“ lautet und deren Inhaber der „Kaufmann Hugo Boehbnke in Praust* ist.

Danzig, den 30. August 1901.

Königliches Amtsgericht. 10. Dinslaken. [44592] Die unter Nr. 1 des Gesellschaftsregisters einge- ( Handelsgesellschaft „Pflugstacdt «& Scriverius“ ist erloschen.

Dinslaken, den 31. August 1901.

Königliches Amtsgericht.

[44584]

[44591]

[44590] beute beî

dean iTagene

Dresden. [44593]

Auf Blatt 9620 des Handelsregisters ist beute die unter der Firma Verlag des „Verkehr“ und des „Welt-Verkehr““ U. Prölß «& K. Kießig mit dem Sitze in Dresden errichtete offene Handels- gesellschaft und weiter Folgendes eingetragen worden: Gesellschafter sind der Zeitungsverleger und Redak- teut Carl Ferdinand Arthur Prölß und der Zeitungs- berleger Karl Heinri Wilbelm Kießig, beide in Vreêden. Die Gesellschaft hat am 22. August 1901 begonnen. i Angegebener Geschäftszweig: Betrieb eines Zeitungs- XTiags.

Dresden, am 3. September 1901.

Königliches Amtsgeriht. Abth. 1e.

Ellwangen.

L K. Amtsgericht Ellwangen. „In das Hanteléregister, Abtheilung für Gesell- shaftsfirmen, wurde beute eingetragen :

: R. Weil, Lauchheim, ofene Öandelsgesellschaft jaut Vertrags vom 7. Mai 1901. Theilhaber : Kabhael Weil und Leopold Maier in Lauchheim.

_In das Handelsregister, Abtheilung für Einzel- irmen, wurde heute bei der Firma R. Weil, Lauchheim, eingetragen :

[44594]

Gelöscht infolge Uebertragung in das Register für Gesellschaftêfirmen. Den 2. September 1901.

Amtsrichter Abel.

Erfart. [44595] Im Handelsregister A. is beute unter Nr. 348 die Firma Bernhard Rabuske in Jlversgehofen und als deren Inhaber der Buchdruckereibesiter Bernhard Rabuske in Ilversgehofen eingetragen. Erfurt, 30. August 1901.

Königliches Amtsgericht. 5.

Esslingen. K. Amtsgericht Efelingen. [44596] In das Handelêregister für Einzelfirmen ist heute eingetragen worden die Firma Friedrich Stuber, Baugeschäft, Plochingen. Inhaber: Friedri Stuber, Werkmeister in Plochingen. Den 31. August 1901.

Amtsrichter Fra m m.

Fürth, Bayern. Befanntmachung. [44407] Handelsregistereintrag.

1) Mechanische Zwirnerei «& Färberei Er- langen Ulrich Hofmanu““ in Erlangen.

In das unter dieser Firma von dem Kaufmann Ulrich Hofmann in Erlangen als Alleininhaber be- triebene Zwirnerei- und Färbereige\{häft sind der Kaufmann Karl Otto und der Privatier Philipp Pirner, beide in Erlangen, als Gesellschafter einge- treten, und führen die 3 Gesellschafter seit 1. August cr. dieses Geschäft, sowie die Gasglühstrumpffabrikation in offener Handelsgesellschaft unter der Firma:

„Mechanische Zwirnerei, Färberei & Gasglühstrumpffabrik Erlangen Hofmann, Otto & Pirner“‘‘ mit dem Siße in Erlangen.

Obige Einzelfirma ist somit erloschen.

2) „Alexander Birnbaum“, Fürth.

Unter obiger Firma betreibt der Kaufmann Alexander Birnbaum in Fürth ein Waarenagenturengeschäft mit dem Sitze in Fürth.

3) „Creditverein Langenzenn

chaft‘.

Durch Beschluß des Aufsichtsraths wurde infolge Ablebens des bisherigen Direktors Georg Martin Walther an dessen Stelle der bisherige Kontroleur Georg Elias Schrenck, Privatier in Langenzenn, an dessen Stelle der bisherige Vorsißende des Aufsichts- raths Wilhelm Stadlinger, Ziegeleibesißer in Langen- zenn, als Mitglieder des Vorstands gewählt. _

4) „Anton Sahlmannu“‘, Hauptniederlassung in Fürth, Zweigniederlassung in Saaz in Böhmen.

In die von den Kaufleuten: 1) Kommerzienrath Anton Sablmann, 2) Siegfried Sahlmann und 3) Ioseph Sablmann, sämmtlich in Fürth, betriebene offene Handel8gesellshaft Hopfengroßhandel ist der Kaufmann Robert Sablmann in Fürth als weiterer vollberechtigter Gesellschafter eingetreten.

Fürth, den 31. August 1901.

Kgl. Amtsgericht, als Registergericht.

Gera, Reuss j. L. Befanntmachung. [44597] In unser Handeléregister Abth. A. Nr. 548 ist beute die Firma Carl Singewald in Gera (Hut- und Filzwaarengeschäft) und als Inhaber der Hut- macher Carl Ernst Johannes Singewald in Gera, welcher das Geschäft von Carl Friedrich Singewald erworben hat, eingetragen worden. Gera, den 3. September 1901. Fürstliches Amtsgericht. (gez.) Dr. Voelkel. Beglaubigt und veröffentlicht : Gera, den 3. September 1901. Der Gerichts\chreiber des Fürstlißen Amtsgerichts : Dir, A.-G.-Assist.

Actiengesell-

Grossenhain. [44598]

Auf dem die Firma Albin Heyne in Großen- hain betreffenden Blatt 106 des biesigen Handels registers if beute eingetragen worden, daß Herr Bictor Carl Albin Heyne in Großenhain durch Tod ausgeschieden und Herr Victor Albin Hugo Hevne, Gürtler und Graveur in Großenhain, Inhaber der Firma ist.

Großenhain, am 30. August 1901.

Königlih Sächsisches Amtsgericht.

Gumbinnen. Befanntmachung. [44599] Die Firma E. Glatten Gumbinnen ist

in unserem Firmenregister gelöscht. Gumbinnen, den 31. August 1901.

Amtsgericht. Abth. 1V Hamburg. [44741] Eintragungen in das Handelsregister des Amtsgerichts Hamburg.

1901, August 31. :

F. G. Brückner Erben. Zweigniederlaffung der gleichnamigen Firma zu Kottbus. Zum Einzel- vprokuristen für diese Firma ist Mar Fiwtner, Kaufmann, zu Kottbus, deitellt worden.

William Lüders. Inhaber: William Kaufmann, hierselbît. ,

August C. Neher. Die an Hans Paul Adolph Carl Eggerss ertheilte Einzelprokura iît aufgehoben.

De Zuid Asrikaansche Fabrieken voor Ontplosbare StoMen BeperkKkt. 4weig- niederlassung der glei{namigen Aktiengesellschaft zu Pretoria, Süd-Afrikanishe Republik.

Der Sekretär der Gesellschaft Florian Franz Friedrih Rudolph Richter ist aus seiner Stellung ausgeschieden und es ist Frederick Charles Bourne, Kaufmann, bierselbst, zum Leiter (Manager) und Sekretär der Gesellschaft mit der Befugniß bestellt worden, die Firma derselben in Gemeinschaft mit je einem Direktor zu zeichnen Z S

Schwarze & Wichmann. Zum CEinzelprokuristen für diese Firma is Carl Heinrih Uterhardck, Kaufmann, hierselbst, bestellt worden

Gottschalck & Co. Gesellschafter: Gottshalck und Wilbelm Siegmund beide Kaufleute, hierselbst

Die offene Handelsgesellshaft hat begonnen am 31. August 1901.

Wedekind & Hempell. Zu Gesammktprokuristen für diese Firma \ind Carl Johann Gottfried Schlag und Wilhelm August Otto Groth, beide Kaufleute, bierselbît, bestellt worden

September 2.

Carl Lutter. Diese Firma, deren Inhaber August Heinrih Carl Lutter war. ist aufgehoben :

Hugo Arfert. Jnhaber: Hugo Emil Heinrich Carl Arfert, Kaufmann, hierselbst i

August M. Meyer. Inhaber: Friedrich Mori Mever, Kaufmann, hierselbft

W. Schwensen, Muckenheim Nchfl.

r

Lüders,

Siegmunkd

Auerbach,

August Diese

Firma lautet jeyt W. Schwensen.

W. Schwenseu. Das unter dieser Firma bisher

von William Heinrih Schwensen geführte Geschäft

ist von Carl Theobaldus Schultze, Kaufmann,

zu Altona, übernommen worden und wird von demselben, als alleinigem Inhaber, unter der

Firma Carl. Schulze, W. Schwensen Nchflg.

fortgeseßt.

William Schwensen. Inhaber: William Heinrich Schwensen, Kaufmann, hierselbst.

C. Jllies & Co. Zum Gesammtprokuristen für diese Firma ist Alfred Eduard Mau, Kaufmann, hierselbst, mit der Befugniß bestellt worden, in Gemeinschaft mit je einem der bereits bestellten Gefammtprokuristeu L. A. Schulten und A. H. Schneider die Firma per procura zu zeinen.

Ribbeck, Schacht & Co. Gesellschafter: Otto Ribbeck, zu Berlin, Wilhelm Heinrih Ludwig Schacht, zu Valparaiso, und Bruno Friedrich Münchmeyer, zu Charlottenburg, sämmtlich Kauf- Teute. -

Die offene Handelsgesellshaft hat begonnen am

1. Scptember 1901. i Frauz Kroeplien in Liquidation. Laut ge-

machter Anzeige ist die Liquidation beschafft :

demnach ist die Firma erloschen.

Abrahmsohn « Co. Zweigniederlassung der offenen Handelégesellschaft in gleihlautender Firma zu Rotterdam. Die offene Handelsgesellschaft unter dieser Firma, deren Gesellschafter Colla rihtiger Cola gen. Nicolai Abrahmsohn und Marx Neumark waren, ist aufgelöst worden. Liguidation erfolgt dur den genannten N. Abrabhm- fohn, Kaufmann, zu Rottertam.

Heinrich Abraham & Co. Der Gesellschafter Heinrich Abraham is am 27. August 1901 durch Tod aus dieser offenen Handelsgesellschaft aus- geschieden; dieselbe wird von den überlebenden Gesellschaftern Emil Abraham und Richard Carl Abraham, beide Kaufleute, bierselbst, unter un- veränderter Firma fortgesetzt.

G. «& P. Seymann. Die an Georg Friedri Wilhelm Eggert ertheilte Einzelprokura it auf- gehoben.

Cornelsen « Pöhls. Filiale Hamburg. Zweig- niederlassung der Firma Cornelsen & Pöhls, zu Antwerpen. Die an Hermann Jacob Hoff- mann ertheilte Einzelprokura ift aufgehoben.

A. H. Lüders. Diese Firma, deren Inhaber August Hugo Lüders war, ist aufgehoben.

Beu «& Peters. Gesellschafter: Johannes Carl Ludwig Beu, zu Alt - Rablstedt, und Hugo Leonhard Boje Peters, zu Eidelstedt, beide Kauf- leute.

Die offene Handelsgesellschaft hat begonnen am

1. September 1901.

I. A. Siebke, G. F. Denker Nachf. Diese Firma ist erloschen.

Das Amtsgericht. Abtheilung für das Handelsregister.

(gez.) Dr. Oppenheim. Veröffentliht: Wehrs, Bureau-Vorsteher. Hannover. [44600] Oeffentliche Bekanntmachung.

Im hiesigen Handelsregister Abth. A. Nr. 1581 ist heute zu der Firma Carl Scherer mit dem Niederlassungs8ort Hannover eingetragen, daf: die offene Handelsgesellschaft aufgelöst und das Geschäft von dem bisherigen Gesellschafter Kaufmann Friedrich Scherer in Hannover unter unveränderter Firma

fortgeführt wird.

Hannover, den 30. August 1901.

Königliches Amtsgericht. 4 A.

Die V

Herne. [44601] In unser Handelsregister Abtheilung A. ist unter Nr. 35 die Firma Pauls « Hülsmann und als deren Inhaber der Anstreicbermeister Hei 92) der Anstreichermeister August Hülêmann beide zu Herne, am 27. August 1901 ein Kal. Amtsgericht Herne. Bekanntmachung. Handeléregister betr

55 Baich C0 Ac

iri Vauls

ck Aas

Hof. Der Kaufmann unter der Firma: Leo Basch dortselbst ein Manufaktur-, Kurz geschäft.

Hof, den 2. September 1901

K. Amtsgericht Insterburg. Sandels8register. [44603]

Die in unserem früberen Gesellschaftêregister unter Nr. 102 als Zweigniederlaffung ker bestehenden Firma Ernst Pilaski eingetragen Firma L. Burdinski Nachf. zu Justerburg ist nad dem Ausscheiden der bisberigen G dortk elöscht.

Neu eingetragen ist beute in unfer Handels- register A: unter Nr. 43 die L, Burdinuski Nachf. in Justerburg (Wi ind Zigarren handlung) und als deren Inhaber der Ka Paul in I! Justerburg, den 29

Königliches Amts Johanngeorgensliadt.

Auf Blatt 120 [ zirk des unterzeichneten Erlöschen der Firma F. A. Hecerkloh in gceorgenstadt verlautbart worden

Johanngeorgenstadt, den August

Königliches Amtsgericht Karlsruhe. Befanntmachung. _[{44605]

In das Handelöregister B. Band 1 V.-Z. 32 Seite 265/6 ist zur Firma und Munitionsfabrifen in Berlin mit 2Zweig- nicderlaf}ung zu Karlsruhe“ tragen

Nr. 6: Die Prokura de t n Romberg ift erloschen Das stellvertretende Vorstandsmitglied Hugo Hauger ift dem Vorstande ausgeschieden. Kaufmann Rudolf Wagenblast in Karlsruhe ist stell- vertretendes Vorstandömitgliet worden und er- mächtigt, in Gemeinschaft mit einem ordentlichen oder stellvertretenden Vit 66 Vorstands mit einem Prokuristen und die Firma zu zeihnen.

Karlêsruhe, den 31. August 1901

Großh. Amtsgericht. 111 Kattowitz.

In unfer Handelsregister Abtl unter Nr. 438 ift am 27. August 1901 eingetra un 12. April 1901 begonnene offene Handelsge!ellschaft loszynsfi & Comp. in Zalenze selben find die Kaufleute Elkan

HAandolAa

1fnann ITINAI ckuitor t Ctr! uier in ¡

H S

des Handelsr Amtsgericht t beute dat Johann-

das

1901,

aus

A. die (Bo llschaft

zu verkreten

Gesellschafter der

zvynsfi und

Firma woird

Moritz Moses, beide in Kattowit:

Luälwigshasen, Rhein.

in Wunsiedel betreibt | in offener Hc

in Königsberg |

esellschafter |

Lüchow.

| an der Dumme“’ eingetragen

„Deutsche Waffens- |

| Antbeilen

| Nennwerth oder |

144131 |

E, Dzia- |

nur von beiden Gesellshaftern gezeichnet, ebenso, wie nur beide Gesellschafter gemeinschaftlich berechtigt find, Wechsel auszustellen und zu acceptieren, oder Geschäfte, welche den Betrag von fünfhundert Mark übersteigen, abzuschließen. Geschäfte, welche diesen Betrag nicht erreichen, ist jeder der Gesellschafter für fich für die Gesellschaft abzuschließen berehtigt. Königl. Amtsgericht Kattowitz.

Kehl. Bekanntmachung. [44606]

Ins diesseitige Handeléregister A. Band T ist beute unter O.-Z. 61 Nr. 2 eingetragen roorden, daß die Firma „H. Kiefer“ in Kork auf den Kauf- mann Ernst Hermann Kiefer allda übergegangen ist. Angegebener Geschäftszweig: „Essigfabrik, Brannt- weinbrennerei und Weingroßhandlung“.

Kehl, den 31. August 1901.

Großh. Amtsgericht.

Kenzingen. Sandel8register. [44607]

Nr. 9362. In das Handelsregister Abtheilung A. Band I wurde heute eingetragen : O.-Z. 125 Firma Sermann Wageumann We Endingen. In- haber: Hermann Wagenmann Ww., Elise, geborene Schieble, in Endingen. (Geschäftszweig: Wein- handlung.) Kenzingen, den 31. August 1901. Großh. Amtsgericht.

Königsberg, Pr. [44608] Handelsregister des Königlichen Amtsgerichts Königsberg i. Pr.

Am 2. September 1901 i im Handelsregister Abtheilung A. eingetragen :

unter Nr. 1157: die Firma „Gustav Matteru“‘“ mit dem Sitze in Mittelhufen bei Königsberg i. Pr., als Inhaber der Kaufmann Gustav Mattern in Mittelhufen.

Königshütte. [44742] Die im Handelsregister A. Nr. 42 eingetragene Firma Adolf Stubbe zu Königshütte O.-S., In- haber Kaufmann Adolf Stubbe in Königshütte O -S., ist heute gelö\{t worden. Königshütte, den 30. August 1901. Königliches Amtsgericht.

Ludwigshafen, Rhein. Registereinträge. 1) Betr. die Firma: „„Maschinen- und Dampfkesselfabrik Guilleaume-Werke, Gesellschaft mit beschränkter Saftung““ mit Sitz in Neustadt a. H.

Dem Ingenieur Nudolf Guilleaume in Mülheim a. Rh. ist Gesammtprokura ertheilt in der Weise, daß er berechtigt ist, mit einem andern Prokuristen die Firma der Gesellschaft zu zeihnen.

2) Betr. die Firma:

„„Wilhelm Marnet““ mit Siß in Neustadt a. H.

Der Dina Marnet, Ebefrau des Firmeninhabers Wilhelm Marnet, in Neustadt a. H. wohnhaft, wurde Prokura ertheilt.

Ludwigshafen a. Rh., 31. August 1901.

Kgl. Amtsgericht. Ludwigshafen, Rhein. Registereintrag.

Eingetragen wurde die Firma „Vogel & Schmitt“ mit Sitz in Ludwigshafen a. Rh., unter welcher 1) Ludwig Vogel, 2) Andreas Schmitt, beide Kauf- leute, in Ludwigshafen a. Nh. wohnhaft, seit 1. Sep- tember 1901 in offener Handelsgesellschaft eine Groß handlung in Drogen, chemisch-technis{chen Produkten, Gewürzen, Thee 2c. betreiben.

Ieder der Gesellschafter ist für sih allein zur Vertretung der Gesellschaft und Zeichnung der Firma beretigt.

Ludwigshafen a. Rh., 1. September 1901.

Kal. Amtsgericht.

[44497]

[44498]

[44499] Regiftereintrag. gen wurde die Firma: „F. M. Schmitt Söhne“ in Frankenthal, unter welcher 1) Hein- L D O Schmitt, beide Malz seit 1. September 1901 âg eine Malzfabrik betreiben. Je esellschafter ist für fich allein zur Ver- tretung der Gesellshaft und Zeichnung der Firma berechtigt. Ludwigshafen a. Rh., 1. September 1901. Kal. Amtsgericht. Lüben, Schles. [44609] In unserem Handelsregister Abtheilung A. ift Nr. 7 die Firma „Adolf Woywode vormals F. Frauke“ und als deren Inhaber der Brauereibesiter Adolf Woywode in Lüben eingetragen Die unter Nr. 170 des Firmenregisters registrierte „F. Frauke““ ist gelöscht. Lüben, den 30. August 1901. Königliches Amtsgericht Bekanntmachung. [43594] In das Handelsregister des unterzeihneten Gerichts Abtbeilung Band [1 zu Nr. 1 auf Seite 7 ist heute die „Bergener Judustrie-Gesellschaft mit beschränkter Haftung mit dem Si zu Bergen Zum Gegenstand den Betrieb einer Derxtrinfabrik iner Brauerei, des Ein- und Verkaufs der Rohb- rodukte und Erzeugnisse dieser Unternehmen. Diese lden die Objekte der aufgelösten Aktiengesellschaft Bergener Industrie-Actiengesellshaft in Bergen“, ren Vermögen als Ganzes auf die neue Gesellschaft bes{hränkter Haftung übergehen foll Das mmfkapital beträgt 100 000 Æ und sett sich aus 6 Stammeinlagen zusammen Der L dieser Stammeinlagen wird dadur geleistet, daß die Gesell- schafter sich mit den auf ihre Aktien entfallenden am Vermögen der aufgelösten Aktien gesellschaft bei der neuen Gesellschaft mit beschränkter Haftung betheiligen. Gemäß der genehmigten Bilanz entfällt auf die Antheile der GesellsckEaft mit be- {ränkter Haftung der gleihe Werthbetrag wie der jeder Aktie, das sind 1000 A Die Zcktammeinlagen der Gesellschafter betragen biernach: tes Herrn Carl Brohme aus Bergen . 69 000 M des Herrn Brauereidirektors Garl Meicht daselbst E Herrn Buchdruckereibesizers Leontin Menzel aus Salzwedel . i Herrn Kaufmanns Friedrich Weny S D, N j Herrn Gastwirths Heinrich Schorling S E E. cli 2 000 des Herrn Joseph Maverhöferaus Hambura 21 000 ,„ inégesammt . , 100000

Cetnnotr non

d 5 ° er der Gi

T

heute

A

Irma

nt

bat die Gesellschaft

v

Betrag

5 000 1 000 2 000