1901 / 211 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\husses und eintretenden Falls über die in § 132 der Konkursordnung be- zeihneten Gegenstände sowie zur Prüfung der angemeldeten Forderung auf den A. Oktober 1901, Vormittags L197 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiy haben oder zur Funturemaße etwas vis find, wird aufgegeben, nihts’an den Gemein-

uldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Ver-

ist der zur Prüfung der angemeldeter Forderungen auf Montag, den 23. September 1901, Vörmittags 10 Uhr, anberaumte Termin aufgehoben und ist ein neuer Termin zur Prüfung der angemeldeten Forde- rungen auf Montag, den 30. September 1901, Vormittags 9 agf vor dem unterzeichneten Ge- rihte, Zimmer Nr. 2, anberaumt. Ferner ist in demselben Konkursverfahren infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Sara SCleide Vergleichstermin auf Moutag, den 30. September 1901, Vormittags 97 Uhe, vor dem unterzeichneten Gerichte, Zimmer Nr. 2, an-

N NEIOA der Masse an die Gläubiger auf- gehoben

Leobschüt, 2. September 1901.

Königl. Amtsgericht. [44687] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Maurer- und Zimmermeisters Karl Trinkler zu Lübbenau ist, nachdem der in dem Vergleichs- termine vom 6. Februar 1901 angenommene Zwangsvergleich durh rechtskräftigen Beschluß vom 6. Februar 1901 bestätigt ist, hierdurh aufgehoben.

säße für neu in den Verband aufgenotmnmene Stationen der Badischen Staatsbahnen und des Direktionsbezirks Mainz. gekürzte Entfernungen für die Stationen Bauerbäs. Eppingen, Flehbingen, Seis und Zaisenhausen der Badi jen Staats- bahnen, sowie Aenderungen und Ergänzungen der Stations-Tariftabellen und der Ausnahmetarife. Die im Tarifheft D. enthaltenen A für die Station Hüfingen (Bregthalbahn) werden durch den Nachtrag aufgehoben. Näheres bei den betheiligten Abfertigungsstellen.

M 211.

Börsen-Beilage zum Deut hen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Donnerstag, den 5. September 1901.

LlSene auferlegt, von dem Besigze der Sache und von den Forderungen, für welche fie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 23. September 1901 An- zeige zu machen.

Königliches Amtsgericht in Werden, Ruhr. [44849]

Veber das Vermögen der Firma Gebr. Grof zu Kellershammer wird heute, am 2. September 1901, Nachmittags 44 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt WVelder in Wermelskirhen. Dffener Arrest mit Anzeigefrist und Anmeldefrist bis 17. September 1901. Erste Gläu- bigerversammlung 24. September 1901, Vor- mittags 10 Uhr; allgemeiner Prüfungstermin am S, Oktober 1901, Vormittags 10 Uhr.

Wermelskirchen, den 2. September 1901.

Königliches Amtsgericht.

{Frankfurt a. M., den 31. August 1901. Königliche Eisenbahu-Direktion. Namens der betheiligten Verwaltungen. [44689] Frankfurt-Hessisch-Südwestdeutscher Verband. Mit Gültigkeit vom 1. September d. J werden die Stationen der Neubaustrecken Waldkirch Elzach und Neustadt i. Shw.—Hüfingen der Badischen Staatsbahnen in das Tarifheft A. ? (Frankfurt- Baden) einbezogen. Näheres bei den betheiligten Abfertigungsstellen. Frankfurt a. M., den 31. August 1901. Königliche Eisenbahn-Direktion, namens der betheiligten Verwaltungen.

[44691] Bekauuntmachung. Norddeutsch-Dessisch-Südwestdeutscher Verbandsgüterverkehr. Zum 15. September d. J. werden die Säße des Ausnahmetarifs 8 Gießereiroheisen geändert, und in den Ausnahmetarif 9 Eisen- und Stahl nach den Seehäfen 2c. die Stationen Weißenburg und ) i: Bromberg 1899, 1899|: Hamburg Slern)chanze neu aufgenommen, Näheres 100 Pes. . 58,20G Cassel 1868, 72,78, 87/3! ist bei den Tarifstationen zu erfahren. 100 Pes. | ( L Charlottenburg 1889 Hannover, den 31. August 1901. / t 1,2025bz h "1899 unkv, 11/ SRORIGECYE S HENDI N DIerNaes i 100 Frs. | 8 T. |81,00bzB do. 1885 konv. 1889|: [44692] 100 Frs. . 180,75bz do. 1895, 1899/3 Mit dem 1. Oktober d. I. gelangt zu dem Tarife 100 Kr. —,—— Coblenz 19004 für die Beförderung von A Od 2c. zwischen den 100 Kr. E do. 1886 fonv. 1898|3x Stationen unseres Verwaltungsbezirks sowie für den 100 Kr. ; 89,39B Cópenict1901 unkv. 10/4" Verkehr von dens&lben nah den Stationen der 100 K. . 184,5 E Cottbus E übrigen Königlich Preußishen und Großherzoglich 18 Frs. 81,05B “4 1208 B Hessischen Staatsbahnen (Eisenbahn-Personen- und G A 77'85bz Crefeld 1900 4 Gepäcktarif Theil 11) der Nachtrag 11 zur Ein- 100 Lire A do. 1876, 82, 88/32 führung. Durch denselben werden die Sonmmerkarten, 100 R. S Darmstadt 1897 S1 Anschlußrückfahrkarten, Nundreise- und Kupeefahr- 100 R. 213,69 bz VeNaR 1891/4 farten aufgehoben. 100 R. E 1896/34) Derselbe enthält ferner anderweite Bestimmungen, Bauk - Diskonto. Dt.- «Wilmers. unt.114 | betreffend die Geltungsdauer der Nükfahrkarten. Amsterdam 3. Berlin 34 (Lombard 44). Brüssel 3. Bs S Die aufgenommenen Vestimmungen find gemäß 1 (?) Loadon 3. Paris 3. St. Petersburg u. Warschau 5. ba. n unk. 12108 der Eisenbahn-Verkehrs-Ordnung genehmigt worden. Wien 4. Italien. Pl. 5, Schweiz 34. Schwed. Pl. 5. | d. Grundr. unk. 1910/4 Magdeburg, den 1. September 1901. Norweg. Pl. 5. Kopenhagen 5. Madrid 4, Lissabon 4. | dg. Grundrentenbr.1.| f | Königliche Eiseubahn-Direktion. Geld-Sorten, Banknoten und Kupons. Dien 1893 konv.|31| E Münz-Duk) p pr. |9,72et.bB |Engl. Bankn. 1 £/20,41bz ). 1900/4 | Rand-Duk.) St. |—,— Frz. Bkn. 100 Fr. 81, ,05bz Düffeldorf 1876| 34| 1. Sooercigns . 120; 35G Holl. Bkn. 100 fl.) 168,50bz do. 1888,1890,1894| 31 20 Frs. -Stüde . [16,2 215bz Ital. Bkn. 100 L 77,90 L B do. 1899/4 | 8 Guld. -«Stüde|—, _— Nord. Bkn. 100 Kr.!| 112,35 bzG | Duisburg 82,85,89,96|3x| Gold-Dollars ./4 [85G Oest. Bk. p.100 Kr.|85,: §5bz Eisenach 1899 uk. 0911| Imperials St. .|—,— do. 2000 Kr. |(85/35bz Elberfeld fon. u. 1889|: Zu Lo. alte pr. ba Ruf. do. p. 100 R. |: 216, 46bz do. 1599 LITI uf.04/05| l H do. neue . .116,235bz do. do. 9500 R.| 216: 30 bzG | Erfurt 1893L. 1314| do. do. pr.5 ult. Septb. —,— do. 1893 111/011, 114 | Amer. Not. gr.|4, 19G ult, Oktbr: Essen IV, V 1598|31| do. fleine . . ./4,1815 Schweiz. N. 1008r.| 81,00bz Slensburg 1897| 3 „Sofern je doch die Berechnung nah den Neben- do. Cp. 3. N. Y. ,1925G |Zollf. 100 R. gr. 1324 00bz do. 1901 unkv. 1906/4 | klassen (vergl. §§ 8 und 9 der allgemeinen Tarif- Belg. N. 100Fr./83,95bzG | do. fleine .1324,00bz Franffurt a.Vè, 1899/31]

vors riften) eine niedrigere Fracht ergiebt, wird dieje Deutsche Fonds und Staats-Papiere. Fraustadt 189/31 erhoben.“ D.Reichs-Schaßk 1900/4 | versch.|10000- 50001101,80bz Greib. i. B. 1900 uk.05/1 |

Lübbenau, den 26. August 1901.

Nau,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. [44662]

Das K. Amtsgeriht München I, Abtheilung A. für Zivilsachen, hat mit Beschluß vom 3. September 1901 das unterm 11. April 1901 über das Ber- mögen des Kaufmauns Fsidor Sticefelziecher in München eröffnete Konkursverfahren als durch Zwangsvergleich beendet aufgehoben.

München, 3 September 1901.

beraumt. Der O und die Erklärung des Gläubigeraus\chusses sind auf der Gerichtsschreiberei des Konkursgerihts zur Einsicht der Betheiligten

niedergelegt. Briesen, den 23. August 1901. Königliches Amtsgericht. (44: 531] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Baugewerksmeisters Georg Hildebrandt in Briesen ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zux Erhebung von Ginwendungen gegen Gerichtsschreiber: (L 8.) Merle, K. Sekretär. das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu [44653] Koukuréverfahren.

berü ichtigenden Forderungen, sowie zur Anhörung D ; as Konkursverfahren über das Vermögen des der Gläul biger über die Erstattung der Aus lagen a Nittergutêpächters August BVrüggemeyer aus

die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder | & : \ V V Q T -_ : c e 1 TTO Aba 1 ck83 des Gläubigerausschusses der Schlußtermin auf dén San S ri lbhaltung des

19, September 1901, Vormittags 8} Uhr, | “g ° 14. August 190 E Amtsgericht hierselbst, Zimmer 2, Münver, ‘Königliches Amtsgericht.

Briesen, den 31. August 1901. [447438] Konkursverfahren. 4 Wieczerzycki, als Gerichtsschreiber In dem Konkursverfahren über das Vermögen des des Königlichen Amtsgerichts. Abth. 1 Pfarrers UAloisius Bigalke zu Lippiukenu ift zur

ua) 50) Don troSvTrEren Prüfung der nachträglich angemeldeten Forderungen [445 onture + Termin auf den 21. September 1904, Vor-

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der 11 K V verehelichten Alwine Hoferichter, geb, Fricke, PectabA See Nee E A

in Dessau ist zur Abnahme der Schlußrechnung des 9 9 Verwalters, zur Grhebung von Einwendungen gegen teumarf, den 30. ugust 1901.

das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu 4B E, Ao on Imtaaoidta berüctsichtigenden Forderungen und zur D D L E Amtsgerichts. assung der Gläubi er über die niht verwerthbaren 939

Ce N 4 Das unterm 14. Juni 1900 über das Vermögen

Vermögensstücke de plußtermin auf Freitag, deu 2. Septenbex LOGL ß Gaciucians 9 uhr, des Kaufmanus Philipp Straus, Inhabers der Firma Philipp Strauß vorm. Rosfenstein «&

vor dem Herzoglichèn Amtsgerichte hierselbst, Zimmer | L! / as As VED] EITIEC) Kaufmaunseheleute Max und Auna Umenhof | Nr. 6, bestimmt. Strauf in Nüruberg, U Konkursverfahren i ; wird nah Abhaltung des Schlußtermins als durch

in Neustadt a. D. eröffnete Konkursverfahren T den 3. September 1901. S@lukbertbeilüng boendiät: Li altebole wurde mit diesgerihtlihem Beschluß vom 31. vorigen (E S) Bl ock, Sekretär, t ei g Es : ie h oe oben. Monats, als dur rechtskräftig bestätigten Zwangs- G schreiber des Herzoglichen Amtsgerichts. ¡üvruberg, “al T Amtôge ht WUbensberg, den 2. Ceplember 1201. D S P Pa a Rae R Raa 44020] p er en. y Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts. S ee O I as Konkursverfahren über das Vermögen des Der K. Sekretär: (L. 8.) Stemmer. Tapi}sertege}chaqroinyas Nl Wirths Louis Nolte im Union-Nestaurant in 220006 E ‘vex Biug in Blasewiz wird nach Abhaltung des ¿ Bd E [44528] Konkursverfahren 7 ; i E S : Oldenburg wird, nachdem der in dem Bergleich8- Sen Eanfixhs G ; Ee S „¿ | Sclußtermines hierdurch aufgehoben. termine vom 5. August 1901 angenommene Zwangs- In dem Konkursverfahren über das Bermögen des Dresden, den 2. September 1901. vergleih dur rechtskräftigen Beschluß vom selben Fabrikanten Heiurih Bohte hier, Wiener- Königliches Anitsgericht. O E E E U Ds straße 44, ist infolge eines von dem Gemein- 2 Q Tage bestätigt ist, hierdurch aufgehoben. \{uldner ‘gemahten Vorschlags zu einem Zwangs- [44522] Konkursverfahren. D AAY At Oldenburg, den 31. August 1901. vergleiche Ner Gs nin rif Bn ep“ Sevtemb x Ín dem Konkursverfahren über den Nachlaß des Großherzogliches Amtsgericht. Abth. V ergrerche Sergretcs aus d E EELET | verstorbenen Zimmermeisters Heinrich Nohde in 2004) L E S R 1961, Vormittags 10 Uhr, vor dem König- ¡7 6) Se e [43293] Oeffeutliche Bekanutmachuug. K Muitdäerict 1 in Berlin, Vrosterste. 77/78 Nordftemmen ist zur Abnahme der Schlußrehnung Beschluß Le S E A IELEIL, “OLLOIETIEE, CCLCOE T Deo Vilters, Ur Erhebung von Einwendungen Ta 4A E B ain vai [I ILL., Zimmer Nr. 13 14, anberaumt. Der Ber- en d p SGHlußi rze ich f bér b it Dés Nerth il n «Sn Dem Konkurêverfabren über das erm ogen gleidsvorschlag is auf der Gerichtsschreiberei des | Sn Das P N L RS: [bes Schuhfabrikanten Frit Hirsch in Pirmasens Konkursgerichts zur Einsicht der Betheiligten nieder- ju _be rücfsichtigenden Forderungen und zur Beschluß- wurde durd) Beschluß des K. Amtsgerichts dahier ö y gren nmieder- | fassung der Gläubiger _ über die nicht verwerthbarèên | „n Heutige Kaufmann Tul A : gelegt. Vermögensstäcke der [ußtermin auf Mittwoch vom Heutigen der Kaufmanu Julius Hommel in ‘lin, den 27. August 190 : E S Í S Í - | Pirmasens seiner Funktion als Konkursverwalter Berlin, den Der Geritäshreibo den 1s, CMARO 1901, Mittags 12 Uhr, PLiO und dex NaGtaaribitt Ferdinand T Détber in A em Gôt 1th ntSgaer 14 p terie “t A E F BEE A T ani É G T : | A4 Amtsgerichts Abth. 81. Sia Nr S K fti E ANRSUEEE hier}elb}t, Pirma]ens zum Konkursverwalter ernannt. 2) Aus znabmetarif 5 für Wegebau materialien. Di. Reichs-Anl. konv. 3 1,4,10| 5000—200/100,40G Qenen 1901 E 44597 7] De Ra Ian “Gli den 97 Mua un 1901 Pirmaseus, den 26. August 1901. Das Waarenverzeichniß und die _Anwendungs do. do. L versch.| 5000—200/100,40G Gia Da 1900 uk. 1014| Dat Konkurs verfab1 en über das Vermögen des | Der GBeribts\ chreiber Via “Könialichen Nebinger, K Sekretär. bedingungen erhalten eine anderweite Fassung. do, do s versch.|[10000—200 90-70 L E es 1900 11/4 | A ai _PUS L Ee _N Di CTICATSICHTEIDET DES ALUIIgLIC B L Näheres hierüber b I l) on do, ult. Sept. 90, (Uj “t 7 lau! IN #ho 4 5 6 N _— E 445411 Bekanntmachung. täheres hierüber ist bei den Abfertigungssteller i, l : Gr. Licbterf. Ldg. 96|31 ev oie rige Vit infolge Schluß Ait [44556] Konkursverfahren. _ | Sin Douirdbefake Wor Vis zu erfahren. , Preuß. fonfol. A. fv.|i [veri E E 10040R Glistro “895 31 I nderIir. 9d L L ge Sclußverktyenlung Nag V ivi vorfal "h Sp Naila boa R S E L DLLBSIS b w G c A8 G un Qa N ), 5 000— 1 O d L Vas Konkursverfahren über den Nachlaß des | Kolons Christian Rennegarbc, 3) Ausnahmetarif 6 für Steinkohlen ey s | 1410 10000—100190,7 ¿0b Halberstadt 1897/33 heide, wird zur Abnahme der 1 Am S hlusse der Anwendungsbedingungen ist fol do. ult. Sept.| S E, 1 ut 1892/34 Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß gender neuer Absatz enz uschalten. n i Baoische St.-Eis.-A.. E E ard Zt verzeichniß 2c. Termin bestimmt auf den 18. Sep- _ „Auf d die nah den See- und Binnenhäfen mit der do. do. : gran 1895/31 tember 1901, Vormittags 1! Uhr. isenbahn beförderten und_ mik der Cifenbahn weiter do. Anl, 1892 u. i Heilbronn 1900 uf. 10/4 Rahden, den 28. Auguît 1901. verfrachteten Sendungen findet der Ausnahmetarif do. Schuldver. 1900|: y Königliches Amtsgericht.

E rich. 5,1 5,1 J ) Hildesheim 15889, 1895/33 keine Anwendung do, do. 1896): 28 DEE * 1896/21 33 Y Dorter 1 314 Konkursverfahren. Stettin, den 21. August 1901. aver, Staats-Anl. . 160 2 2 De 2 2 a ade 8 Si r V Kater in Demitz-Thumitz ist zur Prüfung der [44557] ; Ds MinbiedbeieCaeihe M E nachträglich angemeldeten Forderungen Wermin au T Kor LUTEVe rsabren über den Vad)lan es fe Dori

Fnowrazlaro 18971314 ° 0 Do, * í Direktion. L do,

L: R D ade os s Es Mesta1 s Ernft o Noch in Freitag, den 27. September 1901, Vor Lothar Klivscch testaurateurs Ernst Otto Roh

Je 1900 uf. 1910/1 do. Eisenbahn-Ob Eng [44711] do. Ldsk. abnrObl. 612 Karlsruhe 1856, 1859/3 Kaufmanus 8 i ai A ett E wird na mittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amts- | wird nah erfolgter Abhaltung des d nach gerichte hierselbst anberaumt.

4 S E ps, A Do. 1900 , 190:

e a. S. Oesterreichisch - Ungarisch Französischer Braichw Lane, Sch.|: Kiel ) unk. Ia06iRs

s Schlußtermins | aufgeboben Eiscubahn-Verband. n E f e do. 1898 uf. 1910/4 i H 2 Sieuteuber hierdurh aufge Pas di er 460 Rofwein, den 29. August 1901. Einführung eines direkten Frachtsatzes für Se n dd Y S B Köln 1894, 1896, 1898/31

Li Ee, Der, ais. RICUTLI D. J E Halle a. S., den 29. August 1901. Könialiches Amtsagericbt. die Beförderung von Gänseleberu als Eilgut j r

Der Gerichtsschreil des KomglUchen Ämtsgericts. Königliches Amtsgericht. Abth. i

[44745] Konkursverfahreu.

] do. do. 1896/3 5000—500l87 N )bz B do. 1900 unk. 1906 4 G E P1200 ! N Schnellzügen. do. do. 98, 99/31 5000—500198 VObs O Königsbrg.1591,93,95|3} Kontursverfahren. [44555] [44532] Mit Gültigkeit In dem Konkurêver? ahren über das Vermögen Das Konkursverfabren über das Vermögen der t | verehelichten Heuriette

6. ) ) G T & 923/1900121 f _900108 NOk2 8 do. 1899 unk. 1904/4 Zn dem Konkursverfahren über das Vermögen des | Widerruf, längstens bis öl. Der ier 1007, A füt be T BA U 696.) 5000 20087 ° Ob i Krotoschin1001 uk.10/4 Kaufmanns Karl Eymes zu Blankenhain ist Schuhmachermeister Kürschnermeifters Hermanu Förster in Striegau | die Beförderung von Gänselebern in Sendungen von do. do, 1899/4 5000—200/104/ 0bzB ga Ed t zur Prüfung der nahträglih angemeldeten Forde Hammelmaun, geb, Schimpf, in Halle a. S. | !!! zur Abnahme der Schlußr U, j zur Srhevung mindestens 100 kg auf einen Frachtbrief als Eilgut V uaburger St.-Rnt./34 2000—500/100, TUbLG E alem 190114 rungen Termin auf den 17, Septen ber 1901, wird nach crfolgter Abhaltung des Schlußtermins hier- | Pon ert e n gegen as Si pag ere ihniß und | mit Sbnellz zwischen Budapest Jozsefváros und 0, M IODIS 5000200 104,60bzG Liegnin 189231 Vormittags 10 Uhr, vor dem Großherzoglich | dur a ufg hobe it. zur X eshlußfassung der Glaubiger über die nicht Budapest nvyugoti v. u. einerseits und Paris RN ARSE g LEIE, 5000 2009 G Ludwigsh.92,9411900 4 Sächsischen Amts gerichte hierselbst anberaumt. Halle a. S., den 31. August 1901. j N R g Ee, ZEe A Douane andererseits der Frachtsaz von 528,40 Fres. do BK 93, 9931 5000 500 99'005 Lübe 1595/3 Blankenhain, den 31. August 1901. Königliche itsaeribt. Abtb. 7 L Ute vf V E L Amte eide i für 1000 kg berechnet e de. “Da 1897/3 5000—500 Ma vRrn „LUES j er WerlMIS!MI [44537] Konkursverfahren. felbst e e 45 p a ena E E Die Abfertigung erfolgt auf Grund Bo Staats- Anl. 95/3 5000—200187,6 dbzG P v4 unt. 1 hren über das Vermögen des |"" Sn don 20 Nuanft 1901 , a. der regleme! ntarischen 2 Bestimmungen, enthalten do. do. 1599/3 i Striegau, den 30. August 1901. im Tarif-Theile 1, Abtheilung A., Meal. Eisb.-Schuldv.|3}

Jn dem Konkurs!

S s D ' S Ui H ste ! Í Y p

Kaufmanus Eduard Staat in H R Ly Königliches Amtsgericht b. der Tarif he ririften enth alten im Tarif- do fon. Anl. 86[3: ELIDLL LLLO) , enlya C do h 99/94/31

Abtheilung B., und s do. 9/9413

[44521] Koukursverfahren. zur Abnahme der E AAAUng de D. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des | zur Erbebung von (Cinwe1 ungen gegen das Schluß- | [44539] Theile I, E Oldenb. St.-A. 189413 Schlossermcisters und Fahrradhändlers Josef | per:eichnik der bei der Vertbeiluna zu berücksicbtigenden Das Konkursverfahren über das Vermögen des c. des Kilometerzeige und der Liefer? risttabelle, Sachsen- Ali.Lb -Obl.|34 Tebroke zu Bocholt ijt zur Abnahme der C Forderungen und zur Bi luf ¡fajjung der Bläaubi( Kaufmauns Josef Richter in Stricgau wird enthalten im ge mein] afi cen Hefte für den Oester- S ‘WothaSt.- 4.1900 4 rechnung des Verwalters, zur Erhebung von Ein- | über die nit verwerthbaren Vermögensstücke sowie | nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins auf- | reichish-Ungarish-Französi-chen Eisenbahn Verband. Sa hien-Mein. Ldôcr.!4 wendunge! 0 x ckchlußverzeichni I f ' r Anbôr 1 ter Gläubiger üb ie (Ers gehoben. Ver vorbezifferte Frachtsaßt findet nur auf Sen- SâVnMme Ct. -Aul.69'3z Vertheilun „ver udnÞtgenten rderungen und | Auslagen unî die Gewährung ng an die Stricgau, a 31. August 1901 dungen Anwendung, welche von einem Eilgut- do, St, - Rente/3 zur Beschluß d Hl ubiger über die nicht | Mit lied des GBläubigeraus!Gusses t bluktermin Könialicbes Amtsgericht. Frachibriefe begleitet sini

nd, în weRER vom Absender S: h 5 eer 3j

( 6 fts » bos Edi el E dh y i Rof3rderuna mit Sehn rieben varzb.-Rud. Sch.\: verwerthbar Ve l el l ZU n 25, Sept ember 1901, Vormittags [44: 549] e Taeeu. x rderung mit Schnellzug vorgeschrieben ist. h j

Lon Men 2 il

i en Aimntëgerti@te

x

: io H t A Ï den 18, September 1901, L Vormittags 11 Uhr, | 1 1 Uhr, hier- as Konkursverfahren 6 alzb i Uln Müblad Rebl imar. Landescred.|3} A M 1 IPT e het! ï Ij t 11 ¿ Ce: D Zal ¿b 1TQ m 4 D Mi I Ï vor dem KöniglichenAmtsgerichte hierselb| mili. j Kaufmanns Friedrich Behr in Tilfit wird, E E E lader Key V 29. do. unf. 191014 | Deitummit He lmstedt, den K Lu nabdem der in dem Vergleichätermin vom 13. Juli ur! und wird nur E zugesiche ¿rt, als es die TUrtt. St..A. 81/83131!| v L e i j 4 ( i betreten pit n j F Bocholt, den 23. Aug F 1901 Zwangévergleih dur rechts- | Seirievöver ß: R vetresenden Zuges gestatten. Bedbg. Pr.-Anl, T-IV Jh 1 Dinfkelborg iretat | Gerichtéschreiber è | Fr vom 13. Juli 1901 bestätigt ist, der Strede Wien S. S. G. tranjit bt it va 1Þrv.IV,VILVILIS | 1 Geri&tsscreiber des Königlichen richt! Iv, : aube 5 i K. G. B. transit werden die Sendungen nicht mit do do. Ser. IX3}| 1 , j Lit g Pri Bekanntmachung. R reh ausge ver, gust 1901 Schnellzügen befördert. i do do. Ser. X 4 |1 [44654 | in Konkur r das Vermögen des Kaufmanns Tilsit, den 31. Au ust 1901 y Wien, am 2. September 1901. Ofty Prov.-O.1-ŸI11/34| 1 Fn dem Ko1 verfabren über tas Vermöaen der | Morith Kochmann bier, ir Firma „G entral Königliches Amtsgericht. ‘t K. Oesterr. Staatöbahnen do. do. Villu LXi4 | 1 ÏA 9 A « Wes L Fi irma äußer und Si iewers in “Bochum | magazin für L ‘ederausscchuitt““, oll eine Abshlags- [447 E Konkursverfahren. E namens der betbeiliaten Verwaltungen. "um. Provinz.-Anl.[3}| 1 Termin zur Prüfung nachtr h angem | vertheilung 1 ) erfolgen. Zu berü nichti S konkfuréverfahren über das Vermögen des : : Dun Provinz.-UAnl. al 1 derungen auf den 20. September 1901, _Mit- | sind dabei 45615 tigte Forderungen. Lohgerbers Bernhard Höcker in „Tondern, do. 1 ta 8 1 2 m4 M Ar o G { 1A r Ta é L Î f Gerich zt sfdbre »i be rei | - lc und reiagrun WE na 44 et óla iter Hb 1 Nu iprov.- DIII, IV Si l ß , L V L Ls (Gi Amteg I TCIgT nd , E Ry v9 do Y- Vir ÌÏ fell î imm J [ itimmit f: ierselbi î ¿Ur Œit n bc ¿altun id des Schlußtermin S hi dur ch au tet ben zeigen. do X X1I- V di i Bochum, è den 2. Septembêr 1901 miS- | noi aus. A Tondern, ten August 1901 [4902 » y I T E T do. TX XI g XIV/ E, gericht L G iy, den 31. AUguit 1 Königliches Amts geri t. Abtheilung : 4 i r do. XVIO 14 I Du L, L 1, I 1, I F I, I, L

5000—5001102,90B Spandau 1.

5000—500|—,— do. 13% 33 L

5000—500] —,— Stargard i. Pom. 95/33 1

5000—500196,70bzE Stendall9lunf 1911/4 | 1.

1000—100196. D Stettin Läitt. N., O./34| 1.

2000200 101.600 do. Lt.P.T-XX1L| 3 1:

—=@ „LW0bz(G Stuttgart 1895 unk. 054 | H

5000—200 102 3063 S Thorn 1895/34, n 4

A

1;

v

1891 | 1000—2001102,60GB Bern. Kant.-Anleihe 87 konv. 1000—200|—,— Die A I ¿ | 5000—200 96, 10G do. 1898 5000—500/102,00G Bul. Gold-Hypoth.-Anl. 92 5000—200}196, 50bz B Nr. 241 561—246 560 5000—200 6 50bzB 5r Nr. 121 561—136 560 | 2000—200/102,50B 1x - Ne. 1—20 000 | 5000—200 96,10G 2r Nr. 61 551—85 650 | 5000—2001/102,209B Ghilen: Gold-Anleihe 1889 kl. | 2000—200/101,75G IG ch4 mittel Lo —,— große 2000—200|—,— Chinesische Staats- Anleibe : 2000—200|— 2000—200|— ,— D p 1000 [96 40G do. 1896 2000—5001101,60G do. ult. Sept.

do. ¿ 1898

Pfandbriefe, E do. ult. Sept. 3000—150 116,50G Dänische do. 1897| è 3000—300/109,50G Cayptiiche Anleihe gar. .| 3000—150/107,00G do priv. Anl... 3000—150/100,00G do! do : 5000—100/102,50B do. do. 5000— 1000: 97,20bz do. : 50 1088, L9G do. aïra es 4 115410 /10000—100|103,00G Sinländisde, a E 5 fr.3.|4 p. St, /10000—1009/99,00H So. St.-Eis-Anl. Le 10000—100/88,80bz Freiburger 16 Fres.-Loose .|fr.3.|46 p. St.|2 3000—600 100 00G Galizische Landes-Anleihe ;| : 11 3000—150|100,00G do. Propinations-Anleihe| 3000—150|—,— Griechische M e /o 1881- 54) 1 ,60 9000—1001102.60B do. Eleine| 1/60 3000—79 97,10bz do. kons. G-Rente 4 %| 1/30 9000—100/88,10G do. do. mittel E 1;30 3000—75 |98,00bz do. do. kleine 4/1 30 3000—79 |88,00G do. Mon.-Anleihe 4%) 1; T5 3000—75 [97/90G do. leine 49%) 1,75 5000—100}97 30bz do. Gold-Anl. (P.-L.)| 1;60 5000—100/8 7'90B do. do. mittel| 1/60 3000—200 102 20G do. do. kleine| 1 ‘60 1000-10000 102:00G Holländ. Staats-Anl. Obl. 96| 1000-10000/102,006G Jtal. R. alte 20000 u. 10000 5000—100/97,50B do. do. 4000—100 Fr. 4 5000—100}97 10H do. 20000- 100 ult. Sept.| Es 10000—100187 „9bzG Do: Do: neue!| 98/40bz 10000—100/87,7óbzG do. amortis. II, IV. —,— 3000—79 |— Luxemb. Staats-Anleihe 82| | 9000—T75 O Mexik. Anleihe 1599 große| 9000—79 88,40L do. do. mittel! 3000—60 do. do. Éleine| 3000—60 Norw. Staats-Anleihe 1885|

3000—100[101,90B do. do. mittel u. kleine 3000—150198,50(H do. do. Sd t 4

5000—100188/90B N BO 3000—100/101,90B D Gold-Rente 5000—150 98,5 «S do. 5000—100 88,90B L do. ult. Sept.! 9000—100/101,90B E A | 5000—100 98,590G L Papier-Rente

| 5000—100 88,90B i do.

| 3000—150\— | 5000—200 102 ? 30bz 5000—20( N97 25b4

| 9000—200[88 00G

| 5000—100 102,90G N : | 5000—-100|— ¿ ; ult.

| 4000—100/98/006z Staatss. (Lok.) fleine

5000—100|— do. : T 5000—100/98 09bz Gal. (Carl-L.-B.) . E f 250 fl.-Loofe 18: H .| | 7 c ¿ f

| 5000—100|— 9000—200098,00bzG 1860er Loose .…. ult, Sept.|

5000—200/98/006 e D 1864er Loose . « . fr

5000—200197 30b4

E Sl 26,60 H Polnische Liquid.-Pfandbr. 9000—ZU0— Portugiesische 88/59 43 % . 2000—200/102,10G do. do. 90009—ZU0I—, do. do. fleine|

2000—200/96,90G do. neulandsch. IT/3 5000—200|— Rum. Staats-Oblig. amort.

5000—500196,40« Do. i eine 2000— 20096605 Sächsische Pfandbriefe. do: do: 1892/90 1000 u.5001102 60G Landw. Pfdb. Kl, LIA do. do. kleine 2000 200190 500 X I, XX1III, [S do do. 1889 9000—200[102,60H do, unkv. 1905 XB A, do. do. mittel 2000 500 96,30 » XLIIA. 34 do. do, G kleine 9000—5001102 00G ). KL.IA, Ser.IA- XA, do. do. 1890 5000—500]98, Zet bzB XI, X1] „X1V -XVI Do, do. mittel 0! 5000 —500/103,190 “E u. XV IB, XYVII, : ¿s Si do. do. Eleinc 0 2000—500196,20B L DI S :IVA' 34 | verihieden [99,8063 do, do. 1891

*»’ F » "i “i (K andw Td, Y £ 0 I 0) 2000300101 S0byG | Band. Sp S (4 | 117 sou | do mit 2000—200196 00G do. unkv. 1905 IXBÁ, ; 117 5 SOE do. do. 1894 10002001. 31 7 |95,80bz „In itte 2000 200/101,60G LA VA VIA VIL VIII, i: s n Ga do. - S 2000—2—, IXA,X1-XVI,XVIO | 34 | verschieden |95,89bz e Ie 1896

SEENE 102,5063 Reuteubriefe. ne _ Mein 2 5001— ,- Hannoverice 14.101 3000—30 - O y E L annover S, , i 0000—100 96,75B do. T 34! verich.| 3000—30 |—,— pee a N la9s 5000—100|—,— Hessen-Nassau 4 | 1.4,10| 3000—30 |—,— E déi anat dar 2000—500[102,308 do. 0h) veri) R ick a0 E Meine A Mz A o d N. (L 0! 3000— 30 1103 30 9. 0, LICUIC - s 2000—200/96, (U 4 Ey pes Brdb [3k] v 3000—30 197,60G Rufs.-Engl. Anleihe 1822 3000— 100 Mannheim 1888[/3;| 1. 2000—100/96,10B Lauenburger 7 | 3000—30 |—,— do, do. klein 2000— 1008900» do. 1897, 1898/34 5000—100]96,10B Vommeri®be 3000—30 [103.50G do. do. 1559 5000—100l98,25G do.1899,1900uf 04/054 5090—200/102,2595 N 2000—30 198,20G do. kons. Anleihe 1889 der 1000—200:103.038 do. 1901 unk. 1906/4 | 1. 5000— 1001102, 40bz B 3000—30 [103,508 do. do. „Jer 2000— 1001102908 Vinden 1895 3}! 1.4,10/ 1000—300/96,20B veri! 3000—30 197,750 do. do, D lr. ult.Sept 1500 u 300 E Mulheim, Rh. 99uk.064 4,1010006 u. 5001101,609B vous j 3000—30 1103.10 S do. Gold-Rente 1854 5x u.4r 5000— 10. Mülheim, Kuhr 59, 9734| 1.4,10| 5000—200/95 20B E ‘131 97.600) do. do. Ler E Do, 1899 uuf. 1905/4 | 1,4.10/ 5000—600]101,60W Rhein. und Wes ftfäl 3000—30 [103408 do. do. ör-Ir ult 1000—200 Véünchen 15886 rén z}| verih.| 2000—100196,20G do verich.| 3000—30 198,20G do. Anleihe E J—Z ' xQ I aal 000—200 K 2008 E i a iat do. do. 5r u. Ir 9000—200[103 0)b; do. 1 34! verih.!| 5000—20u01)6,20 ; Säcbsiiche l 14 10! 3000—30 [103,008 1890 ll 000 u 1000 elta do. 1900/01 uf. 10/ 1 1 | verich.! 5000— 20011083 20b3 G Sle! ische i 3000—30 [103,208 dO. do. I) . Em. *3000—200 s Vi.-Gladbach 1850,53/3} ( | ZUUU—ZUUI— ,- ¿| verich.| 3000—30 |—, do. —_- IV (Em 2000—20 do. 1899 V3}! 1.1.7 | 2000—200 pleswig-Holsiein. .|1 | 1.4.10) 3000—30 [10,40bzG E E Am E do. 1899 V, 19004 7 | 5000—2 ; Edi N B uu 134] veri 3000—30 |—, Fe do. 1894 VI rer Münden(Haun.) 1901/4 2009—200/101,80bz 1 y Ste I 53 b H B Dm E Münster 159731 000 O Ub B Ane b.-Gunz. A 0 E 12 N 0b do. do. ult. Sept zumburg 1900 uf 02/4 2000—1001102 10B a. prac : fl s 900 z do. do. lay «s Ú7 Qui a MOLOR Obi ad. Pr.-Anl. 67 Í do. do. lt, Sep N RTRDera LIG, H O] t W- N obG Baver. Prämien-Aul. 6 300 |[156,90bz do. k. E A 89 1 U )u 10 do. 1899/1901 uk.10/1214 A) 20 l D Braunichw. 20 ThL-L ; Stéck 60 128 3:00b4 E E a age u Osenducg * 1896/8 2000—200l67.20B Cóla-Md. Pr.-Anth. 300 [129/80bz A _ler s 4 r Lfenburga S013 R an Se, e T h ( 2000— 100-200) do. 189531 905 E E A : Wo 90bz do. do, 2 DUVU— 1005 ( „LDUZ Pforzheim 159 z4 0— 10096 0005 C UDCGCE v ü - Q N y do. 0d. A p Ï Ff L5. , s +0 Ç in f Ï 12 2700b4G S D I R000 t ¡ pes 101 unf, 19064 2000 200 Lans e enburg. 40Tble 2 13 : 120 1129,00b4 7D, S G d e O E irmaiens 1299 uf. 064 1IUUU V1 ZUW | a je " E A I »7 4 Sept 5000 200/98,50bz Posen 1594131 5000—500|—, Pappenheimer 7 fl.-L. 12 12740bz do. Nikolai-Obligationen JUVU—2U0135,5V D) do. 1900 unk 1905/4 5000—200[101,80B | Obligatiouen Deutscher Kolonialgesellschaften. do. do. fleine 000 -500192,70bz Potsdain 15924 200— 200 ; Deu tiw-O Ostafr. 3,- «D.|l E 1.7 1000; AUILOS ( H dó. Poln. Schah-Obligat. 2000 00198 Ubi Regensburg 1449 3 UOU— I —, j i do. do. klein 5000—500 do. 1597131 5000—210198,20G Uusländische Fouds. do. Prämien-Anleihe 1564 f E E 101,70bzG Remscheid 1900/4 7 | 5000—50U 102, 00B Argentinishe Gold-Anleihe .| 9 1.1.7 182,00G do. do. L E 200/96,90 bz RKhcvdt 1891131 7 [1000 u. 500196,10WH L B do. kleine] 5 Stieglth, Anleihe 5000—200/88,600 do. IV 1900 uf. 054 10! 2000—5001101,70G | do do. abg : Boi en- Kredit 5000—200/98,49b4 Rixdorf Gem. 18934 10/1000 u. 500/102,75G | Ds, do. abg. ki konv. Staats-Vbligat 5000—2001103 20b4 Roftock 1581, 1884/31 7 | 3000—200099 U B | innere . Schwed. St.-Aul, 158) 3000—200198 40b4 | de, 1895/3 Saatrbrüdcen 1896/34

I I I t (9B Do do. fleinc 1 do. do. 1856 3000—50011053, 10bz y 1s 1.4.10 172,7 I Dk 189)! 34 5000 —ZUOLLUS 100 St Iohann IS9619 Ï Schöneberg Gem. 96/3} l l

,

AaGen St.-Anl. 1

Amilih festgestellte Kurse. Altona 1887, 1889

Kerliner Börse vom 5. September 1901. | "do. 1894

1895 1 Frank, 1 Lira, 1 R 1 Peseta = 0,80 4 1 österr. As nb. 1901unk. 48

Gold-Gld. = 2,00 «4 1 Gld. österr, W. = 1,70 4 A, 1 Krone öfter. «ung. W. = 0,85 4 7 Gld. \üdd. B. Mats A a : 200 4 1Gld. holl. W. = 1,70 1 Maxk Banco Baden-Baden 1898/31

m= =T59 4M 1 fand: Krone = 1,125 A 1 (alter) Bamberg 19004 3,20 « 1 Rubel = 2,16 4 _1 Peso = Barm. 76, 82,87, eh 96

1 Dollar = 420 A 1 Livre Sterling = do. L909

Wechsel. Berlin 1866, 75

1876/78 100 f. 168,45bz do. 1882/98: 100 fl. . 1167,75G do. Stadtsyn.19001 100 Frs. _ 180,95B Bielefeld D 1898/4 100 Frs. . 180,65 B do. E 1900/ Stcadinavisde Plätze .| 100 Kr. 112 ,35bz Bais 1896: Kopenhagen 100 Kr. 112. 10bi 1900/3: Comoen ES . 120,41bz Boxh.- Runmelsburo,

1L M. 120,33G Brandenb. a.H.T 190

1 Milreis | 14 T. |—,— Breslau 1880, 1891 1 Milreis

—__— SDS Ft p O J

rz I O

95/90G

R, me J fund Zuri unk

85,00G

83,80G

83; ,TobzG 83,75hzG 102,00bz 101, Tbe G 101 T5bLG 95 Vet. bzG

184'00bz 84,10à81bz

2 NHPZ

e o i

2000—200197 (29G do. 1901 unf, 1911

2000—100|— Wandsbeck 1891 I | 5000—500/97 ‘0063 Weimar 1888| 3H |

T bunt berrk sre jerei e A O2

e Q A

5000—500 101 8085 Wiesbaden 1879,80,83|34| 5000—75 199,50G do. 1896; 1898| B L 5000—100 99/60 B do. 1900/11 uk. 1905/6 4 1 5000—100 99,60B Witten 1882 ITI ri 1: 5000—200/103,00B Worms99/01 uk.05/07/4 | 1. 2000—5001102 90bz 2000—500[102/90b; O 5000—500|— 5000—1000|99 ‘80 bzB 1000—200 2%, 40B 5000—100}1 02,30G 5000—200 O E 96,90B do. L 9000—100|—. Laudicafti Zentral . 4 2000100 102,9 R 48 P D 102 (0 1 DROO_ 10S: S Kur- und Neumärk. (34 5000—100]97,90 bz O, 5000—200t102 02,60G 5000—200|— 06 LONI 101,7 70bzG E 5000—5 102; 0 5000—500|— 000 Pommersche 5000—500/88/00B do. 5000—200[101,99B do. Land.- Kr.:Verb| 31 5000—200]96,70G M N 131 2000—200]96,25(H [3 5000—200[101,75G Posensche S. VI-X 5000—200195,90(H Serie D 1000—500!102 30G : do. B 3000—500l96 25G : R 5000—200198 50G . Serie C37 5000—100[103,80G : n A 3000—100/104,00G 3000—100/104,00G 1000 E do. landschaftl. : VO 102,108 [10000—2001.- 10G Stel, A GRS 2000—500|—,— : i 5000—500/102 70B 1000 196,60G 2000—200|—!— 5000—200/98,40bz 5000—2001102,80B 1000-——200|—

'

| 1000—200|—

| 5000—200|— 2000—200|— 2000—200/101,80bzG 5000—200]97,30G 59000—200196,00B 2000—200/102,90B 2000—100|—,—

1000 u. 500/95,90G 1000—200/101,75G 1000—500]101,75G |-1000—200|—,— \ . Folge] 31 | 3000—10096,00G do. [3 2000—200|—,— Westpreuß; rittersch. 1/31 5000—100/97,50bz B do. do, 1B/: 5000—100H02,750 do. do. I: 3000—500/96,20G do. neulandsch. [I 5000—500198,20B Do, rittersh. I

ps

pk pk prr, ——

er

3 b n n Q bri J] bt Q bri bd

i irt, j

t pi —_.

tein,

m

O

A Na Bd a 0

. Q.

B RZ R M 22

[ck

Do. | Ï QUUnE und A werben :

S

A I J J I ÞIMA I A A J A A I A A J J] I’ A

Berliner do.

C pk jun p k prnn prndk Prm prrek Perl per erk rk jer

P SIOP L Ls O l E EO N

m S —— 5 C D -

[44710]

Ueber das Vermögen des Kaufmauns Friedrich Haesfer in Zovpot ist am 2. September 1901, Bormittags 10 Uhr, das Konkursverfahr en eröffnet. Verwalter: Kaufmann Conrad Elstorpff in Zoppot. Offener Arrest mit Anzeigefrist sowie Anmeldefrist bis zum 1. Oktober 1901. Erste Gläubigerver- fammlung am 24. September 901, Vor- mittags 10 Uhr, Zimmer Nr. 2. Prüfungstermin am 21. Oktober 19012, Vormittags 10 Uhr, Zimmer 2.

Z9ppot, den 2. September 1901.

Königliches Amts jericht.

[S

rz S pt p b C J O

p i D

gissabon und Les i fleine ..| 4

do. pr. ult. Sept.|

Q uk pad

do. o. Madrid und Barcelona

D- ps

Ls e pt bi pi S n

o —_—_ e

-

O7

L 2 L 2

—] b Qi bi —] s D

Lac) S

29 ‘60bzG 29,60bzG 29,60bzG 43 30bzG 44,00G

38,10bzG 38;,10bzG 38; '10bjG

i pmk pre p C S O0

Italienische di: S ‘Petersburg A

do. é Warschau

3 fm f jim jr j n m M QNÈ R E p T A A T

S O D

[44660] Vekanntma: ung. Das am 20. April 1901 über das Vermögen der

—_— Q. D

r, C

S m —& mer PRS Rd

E ani mien p jrk S C T T pk pee Prem erma erma mad je Jen Prm

m, 2D _J] I

O

o ai 3

Hck ck Cs

S find a J

L 2| L

2| | |

S

97'30bz 97 ,60bz 97,60B

7 G1 f ck ck

[44690]

Alt-Damm-Kolberger Eiscubahn.

Biunen- -Gütertarif.

Mit Gültigkeit vom 1. September d J. in dem vorbezeilhhneten Tarif folgende rungen ein: : l) Besondere Tarifvorschriften. Unter 11 B. 2 am Schlusse des die Frachtberech-

nung für Langholz und dergl. behandeluden zweiten Absatzes ift zuzuseten:

[s

Papi E dund Junt dund fra fpurai L uis puri D S R 50 ° . .

. 2 1 t brd eri bemed ps burt

e D ch7

A d d E

bicto ie E Dot Co I I A J J

fals ive

-

treten Aende-

bck G5 5 I

101,40 et.bzG

101,406 101/50B

y5 »,80G 98'80G 98,20bz

eus S pk pre T frem pern pre

f rut Prei Pen buná O QO

_ D

fd J J dund fut J] J J J O nd jun p

00

bas

L

e V bri bt n R jet pri bk bret S

1000 fl.| 100 fl! 1000 fl.

100 fl.} 41/, 4. Sept. —,—

¿ 78,20bz

R QUA . Silber-Rente

Amtsgerichts.

Vermögen des Nr. 85 Tonnen- S{lußre{chnung, zur

rg ir ZABAC N E Boi? Lur mnd mi c ree Pi Pen emei dem erc prach r sere rene rec dk rk Park Pre pre

naw A Alk ‘baltung des Sch lu thtermins aufgehoben worden. | m 28. Fanuar 1900 verstorbenen Apothekers Berin, den E E E Hermaunu Stitz, Inhabers der eingetragenen Firma : L Der T Ee Chemische Fabrik, Pulverweiden, H. Stitz zu des Könt lichen Amtêgericht 1. Abthei Helle a. S. wird nah erfolgter Abhaltung des Sep Konfkurêverfahrenu. Scblußtermins hierdurch aufgehoben. zermögen des Halle a. S., den 29. August 1901.

In dem Konkucsverfahren über das L L Handelsmanns und Schaukwirths Ernst Königliches Amtsgericht. Abth. 14554 44554

RouturToanToak 2M

1‘ 4 60bz 360 \10bzG

38" 20 D) 38,10 d )0,90bz G

I ),90bzG&G 90,80H 90:80G 78,50bz 78,7T0bz 78,80b 7840B 78,40B 7840B 78,20 bz 78,20bz 78,20bz 78,00 bz 78/30 78,30G 78,0 bg 78,00bz 78,0 & 78,00B 94 ,70by4 J » 10b4 5,25 bz

[3

ia: qus

3000—200 104 80bz

| 3000—100|—, 1; 3000—200]99,00BH 1 3000—200|—,

5000—200|—, 1 5000—200/104,80bzB 3,/10000—200199,50G 5000—200|—,— 1000—100|—, 5000—200|—, 5000—200|—,

ga

e

Pn

lung 82.

S

S 6 €606 sd E O E D G TBIEA L P me E 20S U E E S R S S. D. Q S S T 295.0

y [88 V8 EN

x E Berm gen des

Troifchau Abhaltung des Schlußtermins hierdurch

amort.

T)

S

T » igs o EAUdeina E E Toy

(5

1901.

pr

e

REA

Y meb ete Draa rath rath prt t ¡pen spre pern ena gnt enth (pern pri ps P

ugen

et ps TIU DC pn pn

mittel

as P des L L L) t mtb pt geme

R R R C

Í 1 ; : y Mainz 159114 5000—500 3000—600|— do. 1900 unk. 1910/4

L I I

3000— 100 do. 1885, 1894/31! v

S C Silb T I B I A I GIUGÄSARSGG G A A Ün

100,10bzB

1 ent d l ert t C a l t E f

‘fund asts puncs dund dund pôès I f

c

le die CA U U U U U i Mie vil Vin Vi Vin Dl Din pi lis ps pi Vi Vi Min Min C C C O |

Ì J} gus D

.

n

E E p E L E e

i A s t =)-)

- a

58'60 5 88 .GUb4

)0U— S)

& -

Sept. 185) N

pem ir D T R S M a

em Herzogli

L nen mnt

& S S L

t , una = h vent vrzb.-Sond. 1990/4 über das Vermögen des jen ja EREO E lz gen erfolgt via

iun dun ind hun L, duns unt unt «J

- i U “L. G

4 «E,

5000 100 5000—200 5000—500 5000—200|—, 5000—100/96,00bz;G 5000 100 102,70 Ÿ 5000—200198,25bz

“ang nommene räftigen Besc{bluß

-—- G _—

-— Ï Ï

e

—_

000—20057 30 B MOU—ZUUE 2or-Ir ult.Sep

LLI “la9l

} iet t s m}

100 0064

[44523] | drian, Nechtéanwalt, als Berroallte 11.4 ui n.0 I do. XLX unf. 1909 3 C das Vermögen des | [4 Konkursverfahren. - T5 K ‘4° at do, XX XXI

Bas Eonkuräverfabren über l LONiUTd Ul E q Bermögen des

Schneidermeisters Ludwig i Breslau | T Konk

l F'arif Z F ACIIDUT A Er L N e do. F wird auf Antrag d (Gemein!{Gultners mit Zu | Buchhä udlers Wilhelm Hinze zu Köslin wird 20k} A. Belannimachungen S. -D. Pro-Ani. si E Vier Lexaaaies Mr pu Ces Ins, das. OiabTR us, ©-.-DET DUIS E Ver do. o U,

eingestellt | l rantwortliher Redakteur: 20. do, [114 Breslau, den 31. Auguît 1901 Köslin, h t j [44698] Frankfurt a. M.- Direktor Siemenroth in Berlin. R 4 or. Pr.- “dé uf T A önialibes Amtêgaericb | töniglid lmt8gericzt eff 3 d. df y » an q y : i 0 ! s S E | [447 M „Des Ten As a erBand, » oln | Verlag der Expedition (J. V.: Heidrich) in Berlin Unk lamKt.190lufvl5 4 H Ï à (4! i Ul . im Ï «5 Le dem Konk S verf fs r y r rmögen de | Konkursverfahren über das Vermögen } | Nachtrag V im Tarifbeft 18.2 (Mainz-Baden) | Druck der Norddeutschen Buchdruckerei und Verlag#| onderb.Kr.0lukv.0684

2 1 der Lel:owerKreis unt.15/4 | Käufmanns Julius Moscs Cohu ¿ Briesen | Gärtuers Franz Kallabis zu Dittmerau wird | herausgegeben entyait Gntifernungen und f | Anstalt, Berlin 8W., Wilhelmstraße Ne. 32. do do. Vill!

A

17 L40bG 1T B1.T0b1W& J (V Tb

7 U A i

n

500 2 100 £ kleine

7 | 2000—0 U | Ds, do. L y 10| 5090—509/97,20B i A do. Schweiz. Cidgenofs. 188 , .| 3} do. Eisendahn-Rente . 3

3000—190095,905 Ddo do, D Serdiiche amort. Sl-A. V 4

10/5009 u.10009—,— | d9 AU Cre do. do, 18S 3 2000—2001102,50b;G : Schwerin i. M. 1897/31 K | y 10/1000 u. 500[101,90B do. laÿi

10 6 M 1e Îu io ie dn dio e o p p m g p uf ul em m nf p g nf TJO dund danns ¡9u--4 annd dunnd Mad, Mad ¡duen und unnd [ieb zune nd ¡gund Bund, Bann zzaonned Bund uned Bud uus as

Po eus gD Des J uus dias Sts Js pes fes fers GO) 1 und Fes dus 1 27% Îe

d 5000- 10044103,50b; N 1000 u.504/8,00b4H Solingen 1899 uk. 10/4