1901 / 213 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

L S N L 7957 20e U R R I R0E E TRN

TSORA Vilanz der i i 6 ! i i ude abri [44 94] Einladung! 0 Ftir a. Î am 1 E E R Passîva. viritasfabrit h S L Bra: Ie aco pi Ras 10) Ve iedene Belannt- D T c r L B i { c s Grundf E 53 503 12|| Aftien-Kavital-Konto 429 600|— n e E e S E T Un va S 481 ma ungen. : : , Be A s , Gebäude-Konto . . . 1 368 28498] Hypotheken-Konto 153 000/— f tember 1901 ein - fra E its S um Deu cl Rei 8-An ci du und Aôn Tel - j Maschinen-Utensilien-Konto . . } 228 364/17} Reservefonds-Konto . 16 272 05) Dies Belau findet im Saale der Dreêdner ‘Kunstverein ür i e ad n nzel fr Anscblubgel ret S L Reis E Konto G j 3 800|— Kaufmannschaft, Ostra-Allee Nr. 9, statt. Der Saal L 13 213 B : : : nf\clußgeleise-Konto . i; , 7 185/86} Konto-Korrent-Konto . . . . 99 76874 wird um 11 Ühr E | / S/A , -- E Sonto q E ego S S D geöffnet. Die Verhandlungen be- | 4 he! [ d N) ( -. S eri ch S Gan Ta s S A 25 Gewinn- und Verlust-Konto 104 E ginnen pünftlich L117 Uhr. Sb (L an g un È g j ü fn. par nenten RESDRD n, Sonnabend, den (. September 9GE. Gde E S A 87 341134 Tagesorduung : Die diesjährige Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Güterrehts-, V S vent AL : 41/34 S E S Bei- x e ereins-, Genofsenschafts-, Zeichen-, Muster- und set ck A E E ; 305 4/06 L. 1) s des Nechenschafté berichts nebst Bei a Eee Gencralversammlung muster, Konkurse, sowie die Tarif- und Fahrplan-Bekanntmachungen der deutschen Gifenbahnen énthalten find, er scheint E Erf Peidena Dat ues M BE E -Registern, über Waarenzeichen, Patente, C Sebrauths- A N 806 967/11 | 2) Bericht des Aufsichtsraths und Veshlußaseng | Montag, den 7. Oktober cur., z - J ewinun- und Verluft Konto. Credit. über die Bilanz, fowie den Antrag des Ver- : ; : fi án E c Î éV r â : can: - G D L E E L F T ms Em R rz waltungêraths: Vormittags 14 Uhr, @ck (Nr 213 À } An Betriebs qufwendungen 861 699 01 Per Zuder- Â E Syruys- Seits. 1017 342/44 „Da der gesebliche Neservefonds infolge | in der Städtishen Tonhalle zu Düsseldorf statt Das Central-Handels-R E i N / Ó e U G ) z . egister für das Deutshe Reich kann durch alle Post-Anstalten, für |! H S Feldes eas P OTITGOON » Lande, Wilen uis Gebäudepacht- 2 n E N So L Ee Tagesordnung: Berlin auch dur diz Königliche Crpedition des Deutschen Reichs- und Königlich Preußischen Sl ats: | Bezu g8preis eträgt e S f “adet L L Reich erscheint in der Regel täglih. Der Saldo, Reingewinn . . . |__104 526/32 K L 6 017/54 g v g No a Anzeigers, Ge irhéimstraße 32, bezogen werden. | ;re : A E Einzelne Nummern kosten 20 S. - E 17/64 sollen die übershießenden 60.000 4 als Rehnungsberiht. L H OHDE | In sertions pr is für den Raum einer D ruckzeile 30 A. L A 1 023 359! 98 1 023 359/98 Spezial-Reserve zu besonderen Abschrei- Wahl dreier Rechnungsprüfer. T L Z m 2 A Ä : S is d i Z Der Aufsichtsrath. Der Vorstand. bungen, Amortisation der Priorität und Wakbl zur Ergänzung des Ausschusses. E 7e entral- Handels - Negister fi für das 2 Deutsche Reich“ werden heut die Nen. 213 A. ‘ind 213 B. diStigebes __ Kauffmann. von Parpart. Graf von Alvensleben. ähnlichen Verwendungen abgetrennt werden“ Verloofung der auf der diesjährigen Pfingst- Zeitschriften - N 0 D ; -= Hr - Honigmann. Meyer zu Berten. von S i. Arnthal. Dr. W. Henat\ch. und die Entlastung der Verwaltung8organe auéftellung angekauften Kunstwerke unter die Th tlich e G YA R E | Pren eie A des Jahres 1900. Die ameri- E Terxtil-Berufsgenossenschaft 2c. Verlag Augsburg. Befauntmachung [45251] Die Uebereinstimmung der vorstehenden Bilanz und des Gewinn- und Verlust-Kontos mit den Fe[@rubjallung Uber die Vertheilung des Mitglieder des Vereins. 2 E Centra nee eraus: E e Kon ied dem europäischen Kohlen. A E in Lei ipzig. Nr. 8. Inhalt: Der Kaufmann Matthäus Aumann in Utte nhofeu dnunc 30 aefüb Nj T a i eingewtnn8 9D Lars B s G n : SicherH ? gro I VvIirthIaTtliche Cl - ie Textilindustrie des reti c î E gat M daten R n E Waf Lvetes Mitglieder des Verwaltung®- Der Verwaltungsrath. Schaefer, Friedenau b. Berlin. Nr. 25. Inkbalt : Kohlenstaub. Verwendung von Akazienholz ¿Ur Zarthums Polen. Von D, 6 Saco L, Di L Seile: ¿E e A; N a ei d [E E A gt s D a Enale " aths an Stelle bec aube Wiebe | (42404) E Haupt. E sicherung (Séhluß,) E Zane und Geologie: Bes e Seidenstoffindustrie im © Sfa, n 1000. BeE E Aa iCaos its Ie, B sor c ; : i j E August bis September. | neue oblenfund an der Lippe. Volkswirth- | Niggli. Tertil-Statisti M Bitte Ma os, e E E [44455] & Rae erre brikbesi ster, D rede en, In der Stadt Magdeburg wird zum 1. Ok- Zeitschriften. Literatur. Arzneimittel, chem. "Priva: schaft und Statistik: Aus- und Einfuhr vou ‘Steins L E A Ue ber Ce S es L E i Rechnungs- Abschluß der Zuckerfabrik Schwetz Heinri von Zeschau, ees Dresden. | tober dieses Jahres eine Stadtrathsstelle frei. rate 2c. (Seifenartiges Hautdesinfiziens). Patent- kohle, Braunkohle und Koks im deutschen Zoll- | Throstlefadens. Von Professor O Otto N abb AERES R S Bekauntmachung. [45249] für das Geschäftsjahr 1906/1901. A Wahl der Mitglieder des Aufsichtsraths Und Das Anfangsgehalt ist vorbehaltlich Lir Ge, zie ir Thierärztliche P Berlin (Das ana Ein- n Ausfuhr _von Erzeugnissen der Flügel- Feinspinn-M tascinen in der Flad Hsspinneret. T R Vas T H N n Feltinge N O Activa. Bilanz-Konto per 390. Juni 1901. Passiva. zweier Stellvertreter derselben für das neue | nehmigung des Bezirks. Ausschusses auf 6000 4. fest- Hygienishe Institut). annover (Studienreise; | Bergwerks- und Hüttenindustrie außer Steinkoble, | Fehler am Crighton-Opener. Von Albert Sigrist. | Uhr Sold O Dee Hua “ar s AIAes. eine A 2 Gesch ¿ftsjahr. eseßt, jedoch bleibt die Gewährung eines KERecen En im Sommersemester; Zahlreiche Besucher ; F gunlohie und Koks im deutschen Zollgebiet. | Krempel. Faserabfall - Reinigungsmaschine mit Zu- P b rue Golde und Silberwaaren- und Fahrrad- S % (X A 1A ) Berathung und Beschlußfassung über den ein- (buitiens: bai besonders: geelañeten Bewerber bex 28 Pogien ile Institut ; Der vierzehntägige Fort- Kohlenbergbau im Ober- -Bergamtsbezirk Breslau im | führungévorrihtung und Nustrittsklappe für das | Au Æ ben 5 Soi Q Grundstück-Konto L E 22 762/20] Aktien-Kapital-Konto . . } 790 400|— gegangenen Antrag, zu genehmigen, daß ein Vereinbarung vorbekalten. bildungs- ursus). Standesfragen und Berufs- | 11. Vierteljahr 1901. Die Gesammtproduktion an | Arbeitsgut. Spindel mit Kugellagerung für Spinn- GELUEZ- Den, 5. Septemb ber 1901. Gebäude-Konto. . . j 667 211/38} Accept-Konto . A E 46 663/20 von den Verwaltungsorganen festzusetzender, Bewerber, welche die Befähigung zum Richteramt de ichen Thi Deutschland (Standespertretung der Eisen- und Stahlschienen in den Vereinigten Staaten | maschinen. Verfahren und Vorrichtung, GéA Stn gl. Amtsgerid icht. preußischen jierärzte; Die Stadt Nirderf; Die | tim Jahre 1900. Produktion der - deutschen Hochofen- | fasern während des Krempelns u. dgl. Behandlung Eayreuth. Befanntmachuug. (45109]

Maschinen- Konto 769 483 Obligations-Konto 400 000} auf Handlung S A g :FA E ; 8unfkfosten zu verbuchender L etrag oder zum höheren Verwaltungsdien|t besißen und si dr : ; E Ore Bahnanschlußgeleis- S 37.370|—} Krebitoren. E 759 097142 alljährlich zu Pensionszwecken ausgeworfen | in der Verwaltung praktisch bewährt haben, R Beaufsiht M es S au ta ne thi erârztliche L I R Géfammt-Eisenproduktion | die erforderliche Feuchtigkeit zu ertheilen. Nadelstab- U In das Gesellschaftsregister des Kgl. Amtsgerichts Elektr. L Beleuchtungs8- MOge Konto y 13 211 |— Neservefond . Ee N 976165 werde. ibre Mel dungen bis zum 20. September d. I. R obnsit Ca Kreis Theo Drs E Vei Der Nork N as L Ie: E im Kobhlenb ergbau sirecke. Spinnmaschine mit nach oben offenen, selbst- Berne Band 1 wurde beute eing zetragen die Firma: anton 9 952 S I s 1 L jo a S 2 as. ck va f Kassa-Konto S E . ; 3 353/61 Der Verwaltungsrath an den Unterzeichneten einreichen. M lmed A tétbie lic Tate Ur h Kreis [i ett ai ergbauunternehmung gen im süd- | ständig angetrie benen Flügeln. Vorrihtung für „Lackwaareufabrik Bischofsgrün, Gesellschaft Debitoren 329 038/25 Q Ç, M 9 Q (4 y; Amtsthierärztlihe Prüfung in Bayern; | lihen Spanien. Verkehrswesen : Kohlens, Koks- | Selfaktoren zum selbstthät Anh s W s [mit beschränkt Sn Cla ebi S E E E : 329 0382 der Dresdner Bre cfen & agdeburg, den 23. August 1901. 7 l eb 2 Na C 2 : Kos l el tigen Anhalten des Wagens. er Haftung“ mit dem Site in Betriebs-Konto A 154 70783 Der Vorsitzende Auen e vertrag! A0 Ar E E und ‘Kla auens un DALIque ler and: a Ene im Ruhr- | Streckwerk für Spinnmaschinen Verfabren zur Bischofägrün. y |— ls S seuce; ur Frage der Fleishbeschau i faß- | To Greven. Die 1twide 8 R L Gori bo C ATeS ( L x z c J 1997 13737 Too7 137197 Kornspiritusfabrik (sonst I. L.Bramsch). der Stadtverordneten-Versammlung: Lothringen). “reit Ns Gai bes R, Do tiA, S ror eet o M I eVp: Been gvon Si Dan und Terxtilbändern. N es Wilhelm ta Berne ist beurkundet vom K. : s G “ny es A —: MCTCI De ie atenmufte l F (0 N 1 tan Bern L. R Is G0 Debet. Gewinn- und Verlust-Konto. Credit. Bramshch. Beer. [43250] Brb nte R Leo) Die Stelle eines Viehzucht- | und V Versammlungen: Ergebnisse der Kassenverwal- | Von N. Reise r r. Die Herst ans der Netbaartofte, 1901 unter G.-N. 9 r c. 298 untd: 3 15. E F * 596 55 ; 920 nzeige. inspektors in Mähren tur 9 Knapv N 97 R; ) r llrgs e A Oa! T: GLS, UUD "2A “« s K 15 [45264] Süddeutsche Brauerei In dem hiesigen von Röder’ schen Stift ist durch Zrtilidhen- Mittelsule in E e ae fung des Allgemeinen D appscbaftöpereins zu Bobum, E K. Ante Wir S zur Anl lage und Einrichtung En ley Unternehmens ist: »| 9 6617 : (Bott 1QQ i “C ; Todesf i ‘F+aFtoTl ob s rage S enes: x tr L ( ener j von Facquard - I Mebfket s R ) der Erwerb und Fortbet 8 Abschreibung an Geb bäuden .. . . |12661/72} Per Gewinn- «Vortrag aus 1899/1900 . . 63099 Carl Kinßz & Co Actiengesellschaft, Todeéfall eine Stiftsstelle, bestehend aus 100 A Kantonal-Thierarzt Gg. Dennler. Bezirks-Thierarzt Börse. Ausländischer Eisenmarkt. Notierungen auf VSeELR A 1g. Verfah L. fle Cen Or Wilbelm Bodensee E ip en 6 Fab brifanten i , Y Naschinen O T Bein Io TIORS MlaLiciCcSts, AS: jährlih und event. freier Wohnung im Stiftshause, Henninger. Thierärzte als Gutsbesißer. Die Stelle | dem englishen Kohlen- und Frachtenmarkt. Markt- | Weblitzen “aus einem Stü i. E ‘Wc aare eius fle Mo be unter der Firma Greiner & Co. be stehend geren I h F j gewo s Ï f i U C Ci tD- l ebe e T s : Bah n geleis 4 152 9s Am Dienstag, den 15. Oktober d. J., Vor- frei Desgl R L E ire Se L e E des städtischen Zentral -L SBieh- und notizen über Nebenprodukte. Patentberi{te. | stühle. Webs{hütßen zum Eintragen von Chenille- henden Fabri E Beleuchtung . 33022 mittags 10 Uhr, findet in dem Sizungszimmer «F e \ Ö rch denselben Todesfall eine Fidei- Shlahthofs in Berlin. Als Leiche gefunden. Eine Submissionen. QINORa: Zeitschriftenschau. {uß. Verfahren zum Einziehen der Kette in das ie Herstellung und der Ve onto dubioso . . , «E |__] der Brauerci, Anklamerstr. 29, eine außerordent- Mad ¡portion von 180 M jährlich vakant geworden. esondere Ghrung. Veterinärarzt W. Weber. Der | Allgemeine L vandwerker-Z eitung (früber: Webe egeshirr. Stoff - Neuheiten. Bleicherei Art Papplackwaaren für Elektrizit 71 390/99 7390/59 | liche Generalversammlung ftatt. ; U er Form lind zu dem Genusse der erste österreichische Dr. med. vet. Wissenschaftl icher | Allgemeines Ge wierbeblatt): Organ der averishen | Färberei, Drukerei und Appretur, zugleich he mbe und Export 2c. t i T Ï 30 l Î 4 d T Helde D C C E fk Î x Z L ÿ Das vorstehende Bilanz- sowie Gewinn- und Verlust-Konto habe ih geprüft und mit den ) Tagesorduung : Stei Saite: twen und Fränlein-aus den E báer versorgung der AnVI Ai chen E a iaaea Sd dia (Min. - Entshl. vom 11. De- Theil : Ein neuer Indigo-Konkurrent. Von Dr. M. Das Stammkapital beträgt fünfzigtausend Mark Geschäftsbüchern der Zuderfabrik Schwetz übereinstimmend gefunden. ; L) Abberufung und Neuwahl des Aufsichtsraths. | 7) pon Moede :r-Rippkeim, T Hn : Entlven. L Bezirks; Thierarzt a. D. zember 1899.) Offizielles Organ des Allgemeinen | Kitschelt. Alizarinblau-Neserve unter Paranitranilin- (50 000 M). e 4 Schwetz, den 29. Juli 1901. i 2) Abänderung des § 10 der Statuten dahin, 9) von Ro E Mina e Aussichten a "Thie JET. N Deutschland. Gute Gewerbevereins Miinchen, des Ällgemeinen I Deutschen, roth. Von ans Nichard. Verfabren zur Her- Die Stammeinlage des Gustav Müller und der Albert Schmidt, gerihtlich vereideter Bücherrevisor zu Zoppot. daß der Aufsichts ¡rath aus mindestens 5 und L Rappen, arnehnen, AUNE E. ür Ae E Ausland. Konser- | des Bayerischen und des Badischen Handwerkerbundes. stellung einer leiht flüfsigen und nit absétienbén Marie Bodenschay beträgt je zwanzigtausend Mark Vorstaud der N TEIE Schwetz. Musstepesxah der Zuckerfabrik Schweßt. höchstens 10 Mitgliedern besteht. 1g 4) von B Buddenbrock, pri C 3 eve vit a nd anderen Kautschuk- j Offizielles Publikationsorgan der Sektion X1II Indigopaste. Verfahren zum Ac ‘Ben elakter Seawbe (20 000 Æ), die des Paul Marx zehntausend Mark H. Krech. A. Steinmeye E. Richert O. Hol O. Feilk H 3) Ergänzungswabl des Aufsichtsraths bis zur B) von Geib prâparaten. Vürstensterilisation. Ein Förderer | der Schornsteinfegermeister - „Berufsgenossenschaft. durch Aluminiumpulver und Bisulfit Vorrichtun; (10 000 Æ). : L id Go O. Holy. O. Feilke. F. Horst. Höbe von 10 Mitaliede 9) von Gräbnig, des thierärztlihen Standes. Die 73. Vers lung | (D N ; h | x c g Diese Ei G E : G. Feld L Saale J. Nasmus. S. v. Mieczkowski. F. Richter. 4 O E e Mitg Rer: Prüf d 6)- von Krümensee deutsher Naturforsher und Aerzt Seudeun O en M E Be DOINas 8 N de a PEE E dd v A Uen He In vie Gesea er t E autet: S . S G ) Wahl von Revtsoren zur Prusfung Er Je R E ( nd Aerzte. Seuchenartige | mahungen der Bayerischen H verf ¿s ERVOGIENTIN der L E In die Ge sell baft L Gefell Jr 12 trübîin . Scbeidler. ge ag E ag E O t N in der angeaebe Reibenfolge d e e (V Pre D B ÿ 1 yeri!chen ile rfsfammern. chDU iCLe erf er KUPe. dorrihtung zur Be- eu! aft ringen die ( schafter folgende - Lrt Sra und der Geschäftsführung der Ge- adlige Sat Und Willen, bete R PIOE Fleischbeschaugeseß.. * r Perlonalie Belgisches E a gn, Protoko ll über die 1V. ordent- | bandlung aufgebäumter Stoffe mit Damvf oder ihnen ge gen den Fabrikanten Wilhelm Bodenscha [45036] tellizaft. T Fidei G) H E q 9 “E er]onaiten. Wffene ie Slßung der Handwerks S zu Megensb Flüssigkeit. ‘Vorricht ing zum Färb s C va in Bis betgarüa zl E T 07111 , s E Die Arti é 1h 10 o c (ck P B c L JLEGenSbUrg. I D ung zum ? är en, Z Bleie E T. Bk L D de Forderungen ein : Zur Theilnahme an der Generalversammlung sind e Fideifommißportion gebührt nach der Stifts. Stellen. ejeßte Stellen. Schwarzes Brett | (Mit Anlage 44.8 O) ellenprüfung. | von Cops, Spulen u. dal. mittels Durchtreibens der | „2. Sutiav Müller ein Geschä ftäg1 bab n von

9 3 j h T Fräul oft p â e otont s : 9 1 ‘C Ç s DLUHURG 4D Frau T 5 ) cknoede ne n 30 o S S 7 1 , bens c Vereinigte wieseler & Pirnaer Farbenglaswerke, Aktiengesellshaft, diejenigen Aktionäre berechtigt, welhe ihre Aktien iv ein O Ae G EE E DEE Ee {aus 8geschrieber e und aesubte Stellen). Anzeig jen. Zweikursige T Tag esforibildungssculen. Aussftellung8- Flotte durch das Material. Vorri Podes g zum Färben, | 20 000 M, swanz iataufend M E E Gs e E A Nippfeim'*]chen Familie, na eren Aussterben E S T T E S ng / ul M Ae E München bei der Kasse der Gesellschast hinterlegt haven. von Noeder-Parneh1 terte en Familie Pr ei L was Chemishe Revue über die Fett- und | daa 4 S 11. DeutsWe Handwerks- und Bleichen, Beizen u. st. w von Garnen in Copform. 2 Paul Marr ein Geschäftsguthaben von 10000 A + Ç o » (Fo O L . Ci i “d C Deniu C ci. Mr... Pa (do S Dei 9 A Y 28 T1 F Ds F zs t0hn Ma L A L Lctiva Bil c uni Berlin, den 6. September 1901. . | Stiftsda: nen zu aleciben Theilen. E Ha rzo: Industrte. Wissenschaftliches Zentralorgan Gewerbekamme Mittbeilunge n aus Znnungen, Verfahren zur ves eugung eines seiden ibnlicben Gri fes | ¿c9ntiau] send N arf, : A « o ilanz ber 30. Juni 190k. PassíYa. Der Auffichtsrath der Süddeutschen Brauerei Dis Ros bne i Y bs iw ür die Industrien der Fette, Oele und Mineralöle Berei inen 2c. "anes ves. Briefkasten. | bei gefärbter mer erifi E Mini e. Vorrichtung c. Marie Bodenschatz eine an sie von ibrem Vater Í Carl Kinz & Co_ Actiengesellschaft. Ae verberinnen zu diesen beiden Stellen werden der Seife MWachs-, K B Va ahelfation, Inserate. hum Einw ichen, F mieren _gdèr M ; ® | ¡edierte Darlebensforderung von 20 000 4 R A? j ersut L, L er eifen- a -, terzen- ut Ffabri | i C 1 hens8forde n( 1 Z0 VUU S M A Î T4 Graf Bernsfto rf G: Vor) zende uchT, fich binnen zwei Monaten bei dem unter- c 4M rifation, Ge u z Den V O es Os E, ¿Wang C C - edes l Le olt e C Me E ¿eichneten ge \häftéfübrenden Kurator des cktifts owie der äth erishen Oele und Ha ze, Kaui i\hufk und Le ipzi ger Ubrma er-Jeituna E 4 als N. (EuUerung rfabren zu Färben mit | tau})énd Mark. LLICN- C Lz ZUU VU F C A Le Ey “e E 2a" n «fas e T CANLA BPE E (Bu 40 B : s "I i 8er HDandels- | N mw t d 99 942/46 Neservefondt 87 617199 - | schri ftlich zu melden und der Meldung cine be- uttapercha. egründet von Dr. J. Klimont, fort- | Zeitung für die E Udren-Industrie, Gold- | Vidal 9 organisch n Farbstoffen. Neu mit dem obena! e Ss : D reau Es oto Moi _@ : ? 2 | gla 1bigte Stanuntafel, den Nachweis, daß sie der Dr. L. All gen organischen Farbste ffen. Muisterkarten; | 24 PEN oven nen 4 po au u [eistende l en

rtrieb von aller at, Photographie

enden \{wefel- «Fedem Ter Oelell aefÜü a) on ) L 5 Hp C45 âa És 28 g T C by ] eführt von Dr. N. Henriques. Herausgegeben von | und gu aaren, Musikwe erke, Optik Mechanik und Neue Farbíîto cktimm j Stammeinlage angerechne ie St 1l G l en 3 Anton 14 Ï Jet me s ODC No F umme in ag jen

desi :| 900") 7) Erwerbs- und Wirthschasts- L, ird ger F Hr. L Allen, Hamb y “ifi 28 ent- L: R Î l Ver un l za Aug bUTr zischen o on 1fof esfio n zugeth an nd N und etne “R Ses V L S amburg, Catha inenstra iße 16. Verlag trotecnif Le Her IUS( geg ebe ?n pon Ri [t el n Diebener | rit E * & E z ät tli be (Be Ie Allgem e. o Genossenscha bescheinigte Angabe über ihre Vermögens verhältnisse E e Maschke, Wallenstein & Co., | ü pzig. (Neda ftion und Verlag: Leipzig 21 | E e E E rOgen, ämmt E f aAlgemetne Kreditore | il ibren Lebensw : i Zetlin, Dranienburgerstr. 28. Heft 9. Jnhalt: | henstraße 15 17, c ri R c! | Dezug und Adbjaß. Tytehnische Beilage: Die | erachten ind. i M 11 412,66 én. und ihren Lebenswandel beizufügen. 1 Ka Smelzen ber Cetale C 4 Inhalt: | üßzenstraß 15.) Nr. 17. Inhal : Deutsche | Nernstlamve. Von Direktor e DeLage: A} erden der zu aründer

“R F rungen Königsberg O.-Pr., Ende August 1901. L unter Druck, von Dr. | Die Uhr“. | . e R Lielicbaliin fon i

114 058 61 Banks chuld ., 147 365,40 Keine. D Lippert. Cin ber O ) | "Di eft “die g i Lizenzschuld 170 000,— 328 778106 R Ba pan - —— Max Bülowius, Rechtsanwalt. f Veit a bitecaing fen i Pal tina L De Oberste g uts : fünfzig Phrige | Frag gy as e n die Gese haf Li ; s : 39 E Zt E E d T g C A umitinolen Ma b alâfti nas, j 1 bei Steig 1TâÔ de ern. 5 fi F jah iae 1 5 A E. EE E A. E N I |. Mare q : Die Aspbalte und bituminejen & sung bei Sieigräzern. Das fünfügbrie| Handels-Regist nas deren Konstituierung dur Gintrag L nden Kontc E. V4 2 110 8 Niederla} un A. v Mecklenburgische Bank Don Ingenieur Chemifer C. Elschner ( Schluß! Ì em. “X11 um der Firma L udwig r, Frieot Fran Furt | e an e M egi Ae nah deren K Ou tituier Ns e Z E A 10 000 T q on Yerbessertes Berfabrer ¡ur Trennung der dele von |! ) Main. Leh (T\ atibor Musifkw Tfe - un | Aachen. [45 47] | Cre d vat iter. chAXTLUAnNO VÆUi (L CTIC tnd * D248 |

E : N Rechtsanwälten in Schwerin i. M. (E p flüchtigen Löfung8mitteln, von M. Megger | Automatenhändler Ueber den Ersay der Gesellen Bei der Nr. 1554 des Gesellschaf s ells (Y 11A »y uf nt j e Q ï n 1n85 S s + E G uge: PE G ks il 4 „(L Au Le9 M Ja l ters 0171 DInn E, L rly t- Fon to: F Status ultimo August 1901. Schli 1). B Ueber zwedmäß zige Feuerung8a inlagen | und Meisterprüfungen an gewerblihen Unterrichts eingetraaenen Firma „A. Ma“ | y : A rp “1 eo —— Ti 34 70 Gewinn-Vortrag per 1. Juli [45223] | [4524 Activa. ei der Destillation von Mineralölen, von J. Berg. | anstalten. Etwas über Gesunibdhettayflegs. Ge- | vermerkt: Das Handelsaelchtt n EPEL IWUTIE| 14 033‘ E . «6 14 059,52 | Auf Grund des Reskripts Herzoglihen Staats- | Kassenbesta Bankguthaben und Die Mineralölquellen bei Wie ‘e, von P. Huth. | s{äftlihe Mittheilungen Aus "den lege | auf den L L Aatdng Se ft I GBRormtnn or C L, s Cl ai S v p LIe N T L j i M E & L 8 E f 4 e i el ch us DCT L inen. A E —— Sa IANI M1 012 7B K ov la Ministeri ums, Abtheilung der Justiz, vom 3. v. M. A. e, 6 O Bea ftlihes: Ueber das Gummibarz von | Personalien. Vermischtes. Frage- und Antwort 134 065/33 1900/1901 . , 201018,76) 215 074/60 | Nr. 2612B., ift der Referendar Dr. jur. Otto i ria Rulei F. V. Mueller, von Ed. Heckel. | kate en. Briefkasten Submissione Pater te 3 406/83 R i 4 M s n . zi umt A L) \ E B Das oG S R S On S aientie. Ï 134 Libmann bier nah vorgängiger Beeidigung in die arlehn ge nterpfan n 13 994 182,84 G um ni von Acacia detinens Burch, von G. Mtannih. | Silberkurs. Arbeitsmarft s | bf Prei Zwei neue Substanzen im Zitronenöl, von H. E.

T4 Us J lien and( “eit hieselbst E n Le A e T | Burgeß. Ueber das âtherishe Del von Monarda LLELYU [rift fur praîi ftishe |

Wtr l V A

OT

i 862/14 Liste der bei dem Herzog L Qq15 9E Ton dot 100 Vot otte 078, 999 50 19/25 zugelahenen 1 Rechtsanwälte aetrage gent ei á L DeLiTIgungeT o 1 975 (0,10 Ï Á ck M M Ç dts t c L 4 | é W. Brandel u. E. Kremers. | E r 110 n g- des Verbandes

"n L K

00 E M Dee E M-M A M M

ft 14 O ¡f

«nie

_VLVL, 1

Ç

1 42:

e R T E Dw M

cl nN K ü I ITUTO

L ai

S 677139 | Braunschweig, den 5. Septe bec 1901. lleber Kil von J 1 | Ren : dertfunszig Veark. Vieser Uebernahmeêprei

867/74 09/6: | Der Landgerichts-Präsident : S2 ree 3 000 000,— lleber Kürbisfernöl, von Willard Graham. Zur | 5g, se eus n De ut) inlenkassen und | anche T l A Ls [45248] | Our AUSgewIrNen, Lay E SPTICRIEIRIT: REL den in

5T 54G J. V.: Dr. Tunica. Nanfkaebä O 146 879 63 enntniß des Zedernußöl les, von Leo von Schmoelling. | ; erufsg geno N cu S s und Allg mein e s gi fs s des Vandeiêbregiiters A. wurde die | ** ejell!Mastsvermögen übergegangenen Forde-

2 | [45224] 5 N e E 150 546,41 Das Sonnenblumenöl, von F. Jean. Gemischte D yeigeblatt T UVENCIIETEEE : der Kranken, | “s ene (Bes & ter der Fi m / I il 13 na R 22 » 9 0 E 9 Da 0 U i y Glyceride ir A es Af N a T URÍaR und ivaliden-Versicheruna Nr - | van de ü en Cie“ in A s obn i A im Gesammwtbet 24 0062 In die hiesige Anwaltsliste ist heute der Rechts- M 22 289 190,64 5 eding San Ee au V. Polde u. | Jubalt: No S M ri Ti E “Ne fien i =;, 1 MaGER eingetragen. | Mark, aufr anwalt Philip} „Au igust Maximilian Vollert mit Passiva. und Bildun T balt emiscze Zusammen\ezung | Ind Rechtsprehung " © Qu K cher | Wobn I) k q en mards Aktien Kap p ; Ung uüdung der Äbphailte von Dr. Dtto Helni. | L ü ( 251 Ta! ¡ken versi ing 8. | dem or ite 2 Mari lenberg eing) getragen worden. tien l ee efi Eine raleidbende Methode N liter « | geseb. Zum Invalident versicher runasaesez. Auf welcbe Marienberg Sa., am 3. September 1901. | Reservefc Ô e R O 210 589,36 lrn unftes “A " aal E E rieg F j Zeit erstrecken i 1h e G LATe ‘des | Das Königlih Sächsische Amtsgericht. Kapita [-Einl agen, Sparbücher u. Maberv e. Otto A Seaie allen, et are F. Landes-Versich S tkT S 18 “Abs Di r - q AavcIty 1 0 „5. Prepicu eve as Wesen | &= 95 E E as f S | 102 46 Ï [45226] \ 5 : „Kreditoren - ® . . ° ° e 16 650 043,49 der Kautscb E oc 1 zulation, von Fobn. H. Hart. D L. k ! Nevißo d, lachen, den S IE 2% Der zufolge Resfkripts Herzoglichen Staats. Werle . . . . ° e 429 147,79 e Der tas Nis co ometer (F ng gler-R aa osine, „von A Ents{ i ungen A ) î 8. Ne 17, erunaßzamts C p 10 56 ees | E Abtheilung der Justiz, vom 1. August é 22 289 780,64 gosine. leber den Eo umené 'Test fi für Oele, | Recht8grundsäge. - Verwaltungs- und sozial Aachen. 9 567151 d. Irs. Nr. 2566B. als Rechtsanwalt bei dem R os Le E i i Chroni E Ea H dr. 943 “A F E [15920 L pon G6. n e rth A A von Q q LL L V1 Ci 4 111 I VCTIICOCTUNnQaSse. ! nter ») 4 Ï det q E | [Herzoglichen Amtsgerichte Salder mit dem Wohnsiye Ns von RulisS Tren S C Analyse: Nathweis von-! Roko fett in ubt L but! er, | ges Dorjcqlage zur Umänderung_ des Krankenvers- | gina „Peter Küpper Herstellun, i 102 608/45 | in Salder ¡ugelassene Referendar Bruno Voges aus Ly - Lem v, von F Ea ? der Verseifunas- eseßes. Gründung eines Or ¡fenkasjene | & K wf u 18 Status ultimo Au ust 1901 C - JLONIDES. l elung der erei Ta 18 s h Un V /TLVA Ti j netmaschineu n Aachen und al dan anle Gr. Stöckbeim ift nah vokgängiger Beeidigung beute r 4 ° jab! ber Fette von Othi E Die s i Merbant es ir Provin Flo tin S ls Mert s 5H 2H A) 7 Ï e 9e «. L Lys La L t: S de E A E I » «4a L 0 166 488 + gemäß § 20 der Rechtsanwalts ordnung in die Liste Kasenbestand mit Einséluß des Giro- visce Ünterf cheidun ion Bu É medatine, 1X. orde: e Hauptversammlun; ien Ver- | ein nnctea aa j 4 der bei dem Herzoglichen Amtsgerichte Salder zuge- G í 9 S on W. Pesch Me +77 Bong ‘inigung der Krankenkassen im G Hesse: A den 5 641/64 3 Guthabens bei der Reichsbank 944 240 On ges. vsitaltsce und chemische y j cntasjen 1m @t n | achen, dgn 4 9 416 lassenen Rechtsanwälte eingetragen worden. : ; T E L E D Prüfungen des elbolz-, Lavendel . Unt 14 i Veppenbeim a. 3 s de g 470/15 Salder, den 2. September 1901. Guthaben bei Banquiers . . 123 324 E a y Qyman F. Kebler.. - B E Thymian- Geschäftêbericht der Allgem. O. K. u Aus fem i pw var n Lo 5 ôles, von Lyman F. Kebler. Bestimmung des 1ôs- : CTIGAI VET Agen. 2 zl Uran url | / D Herzogliches Amtsgericht. El mbard Konto aa 0s P wo 1 333 390 lichen Bleies in R A Mt 6 es i a. M beiter-Sürsorae in Caffel Woh g Arnstadt. Beka antmannsg. q E d 5 927 510 ¡ l git N a Dreyer ec Mt s f einribturge ; Sou! Im QVantdelsöregister A. Nr. 136 it beu (Fetten J 062 ‘telmann nwendung des Refraktometers in der | Lagen 5 Firma S. Lind in | Arusta a Sie, Kas Kie i: CIenSDLPo 17 116 2 | [45 5227] Bekanntmachung. a S orten und Kuvons n A E 364 1 lyse des V Wadchses, t Von P. Profio. Qualitativer B Apotl Í S E E D E “dire n Fnb 1e rs Kat m1 nann - e T el Lir s 5 ¡weite Ot V L thek Vot! O O E | Der ‘Justizrath Weber in Halle a. S. ist in der | Debi lauf d N S A4 188 weis von Mineralöl în Harzöl, von Dr. D. | Kassenarzthonorars in Berlin. Differenzen zwischen Ka Tann Aeg Déugler hier als Inhaber auf das G@esammtanwejen

Aval-Konto 0 000 : : Debitoren in laufender Rechnung 11 584 168 in Ha D 1 L nid Mufenverband in Danzi hen | Kausmann Leo Häuéler bier T E dee Un Es

P L 2 j | Liste der bei dem hiesigen Land d lassenen | © f T Q 2 Holde. Technologie: Nelkenbäume und Nelkenöl. | *lsteverein unk Kassenverband in Danzig I d Us M Auslagen der beiden Gesel

Lizenz-Konto 70 000 E g gerichte zugela}jenen Diverse Debitoren . . 6 349 080 ck nologie: Nelkenbäume und Nelkenöl. | nt A und die Firma in S. Lind Nachf. Inhaber G

S S 170 000/— Rechtsanwälte gelöst worden. Pass iva/ ; Ueber D Darstellung von Seife direkt aus Kochsalz, | antwortung von Anfragen Verbandêsnachrihten. Des Häusler“ abacándert wo a aus dem Fond dieter Y

E De E | e e E e Ie S f f B uge I E t worden u ta 2, Zon 1 851 550 65 T 5ST 580/65 | Halle a. S., 3. Ser tember 1901. Aktien-Kapital / 9 000 000 on Dr Karl Stiepel. Literatur. Patentliste. K Di ie Kalksand1einfabri 01 edaktic Arustadt, den Seyteml! M 101 A Als Ge ha [e i - Ÿ Ï . * - § «8 Bde Ä g D a L S D L Li à Í n U «s f. So « l n E E k L Debet. Getwvinn- und Verluft-RNechnun » Credit. Königliches Landgericht. DoEyE mit Einschluß des S S ¿2 V Patentauszüge. Hand els Inotizen an Me ericht über . g Olschew ry C ütten It genieur, erin L Fürstliches i rit A: theiluna L E mann car ui _in 2 arftl utben bestellt, S : E l REIT L“ TEs A: ECA E BAAE verkehrs 304 798 Scchmalz nnd Petroleum von Scheffer und Drascher, | straße 31. (Verlag von C. g, [ „Ne i Angsb velung L | welcher berechtigt ist, die Gesellschaft nah Außen hin | « [4 ———— F, R 1540 740 amburg. Velbericht von H. A. & Gustav Küchler Inhalt: Verein der fan fab | De Kauf Benn tmachung e allein zu vertreten. T ihnung deéselben geschieht

D : | Berpi j s E G i Ham 9 T E ae Set na ai cinfabrit T fmann Karl de Crignis Ai ra be- | in der Weise daû er w der Firm i:

3 itten-Konto M | } Gêwinn-Vortrag p. 1. Juli | 9) Bank- ‘Ausweise. Kreditoren in laufenær Rechnung . 4 547 468 i N b Thranbericht bo on F. G. Brüner, Di A Fur Periieanng von Saar feinen von | treibt unter der Firma Karl de E rignis“ va ine e ‘Nat end iA ft n Ll ora der Gesellschaft 1 9% Abschreibung auf Wohngebäude 1 152,11 M s 6 | 1405584 Diverse Kreditoren . . i 4 522 255 ben, Pamburg. Waaren-Preisliste. I. Lübben jr. auf Jnsel Borku Gewerbe- | Spezerei-, Spirituosen- und Zigarrenbandlung Fe See, SERSgen Ja Als Ge- 3%) Abschreibung auf Fabrikgebäude 7 456,75 8 608 86] Waaren-Konto, Gewinn . | 325 921 eine. RNeserve- 1 d 9 077 7: Glüauf-*, Berg- und Hüttenmännische W | gerichtsgeseß. Verfahren, gebrannten Weißkalk 1a e E, E ERNS schastsblatt ist de Deutsche Reichs-Anzeiger

o mm 21/4 ino Delkredere- E 2077 î j 4 g tenmännishe Wochen me Paas den 3. September 1901 na S ( 4 Ofe gn Konto: 10 9/4 Abschreibung 13 406 83 | E rist. Organ der deutschen Bergbau- Ve ereine (zu was VerHurtend aen machen. s L 006, “_ Ml Amtsgericht i n INRIN T9 A f den Inhalt der f 4. 8 Me © i U ( p Ï . H g 099 (999 909 09

Mobilien- u Utensilien. Konto : 10% Abschreibung 7 [45229] Bekanntma Essen, Aachen, Côêln, Lugau, W aldenburg, Zwickau), Verfahren, gebrannten Weißkalk wassererhärtend zu - ÿ A E E 16

Maschinen-Konto : 10 9/4 Abs reibung p 4 2 400 6: j Das Bankhaus Marcus Nelken u. Sohn bier Ung. y gele: tet von Bergmeist ter Engel und Berg Assessor mach f Zusaypatent 119 176. ) Verfahre en zur S I, SECEIN Sg. r [45250] Bayreuth, a e nber 1901.

Gespann-Konto 100 5 Abs chreibung . . 6 s nominal 750 000 Mark Siebe E ti Akti Mengel, sowie Dr. Lehmann, Dr. Schott. Nr. 35. | Verttelung von fünstliben Steinen aus Wiesenkalk. Belhs Firma „Gebrüder Ba wird von Königl. Amts gericht

Fourage-Konto s t 750 Stúüdck F J b ber lautende Akt hunder Ä gtausend Mark junge en Inhalt: Tietbobrverfahren der Zeche Rkeinpreußen as Patent 117 063 von L. P Ford in London. den R rüdern Franz Bach und Friedrich Bach in | Verlim. Handelsregister [4 51101

ag P oba _948 3: ud auf FZndader iauiende en A je 1000 «M (Nr. 20012750) der Actien- Boa Bera. Alelzr Mel! Zee Kheinpreußzzen. Brief- und Fragekaste S Dare é Aug8burg seit 20. Mai 1901 in offener Handels- | des Köuial A

E ale ooo eni : 3 0 gesells aft Rhederei vereinigter S u Breslau Bon Berg-A essor Menzel in Efsen. Hierzu die | =;, Le B 1d Fragefaften. Neugründungen resp. | -Fschant eine S&breinerei und Eitscbrankiäbrit b nigliheu Amtsgerichts A zu Berlin.

Agio- und Zinsen A a uu il 31851 zum Handel und zur Notierung an der hiesigen Börse E teufen von an SGNE, See Nummer. Ab mischte. änderungen. Patentberich Der° | trieben E S. B Um 2 Sevi CNLSRERUNE B

Gewinn-Saldo 215 074 6 eufen von Schachlen mi Piise Tomson'schen | "Mt = us D A iem s Am 2. September 1201 ift in das Handels E Lis e o r 0 l ——=7 Breslau, den * Mie Fette ftelle ür W ; M Jasserziebeinri ichtung, D. R-P. ale Ln Gen ari w ie S E es Teztit A be Zur Genen dee Gesellichaft ist jeder der | eingetragen (mit Au {luß der N E

399 Vi ( [24 G ür t s ide ellshaf er » ß G (1100 Bu ngs f r erthpapiere. O _ g Ingenieur F. Schulte, Dortmund. Ver- | In dustrie. - Mit der Export, Ausgabe „Der Textil- Augsbur S j eg. Ep 100 Bei Nr. 10896 (Firma Max Pulvermacher, I g- n SCPTenber 1901 Berlin). Die firma ift nah Charlottenburg

4 F 4 Ï Ï G Lyonz i. V. he und Verbesserungen beim Bergwerksbetriebe in | Grporteur“ und 3 Beiblättern. Organ des Vor tandes der Kgl. Amtsgericht verlegt. Firmeninhaber wohnt jeyt in Charlottenburg. wt- 4 L L S