1901 / 215 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Pud

92,75G E Ä

7 Das Geschäft in inländishen Bahnen war mäßi

S belt Me Farje lagen ziemli setz antlänti Bahnen blieben vernahläfsi

edi t. :

101,25G In Bank-Aktien machte fh mäßige Kauflust be- e d

99/00G E Markte der Bergwerks-Aktien herrschte c ÉV ei S 2 H cl cer dns durchgehends ziemlich feste Tendenz. E

S Der Kassamarkt der Industriepapiere lag s{chwach.

92,25G Stiffahrts-Aktien und die übrigen Lransport-

106,50B E waren N S e L Sh

DS G uf dem dmarkte blieben die Säße wi

102,40G gestern. / E E Und

9910S Privatdiskont: 22 9/o.

9825S

——— N Königlich Preußischer Staats-Anzeiger. |

4 Huldscinsky . . .|12 |— [4 (17 | do. St.-Pr. I j : Burbach . (103)|5 Humboldt, Masch.| 9 |— 4 17 | 50G Sächs. Wbst.-Fbr. 1 L Central-Hotel I (110)4 | | N s E do. do. Il (110)/4x! SalineSalzungen| 22| 5 4 | 1. 101,50bzG Charlottenb.Wasserw|4 | Sangerh. M: -ch./2##/225/4 | 1. E Chem. F. Weiler (102)/4 | L, Saronia Zeinegi/14 [12 4 | 1. 88,50G do. unk. 1906 (103)/4z; /299,00bzG Schäffer u.Walker| 3 | 0 4 | 1. 6.00bzB Constant. d. Gr. (103)/4z) 41150G_ Schalker Gruben|75 |— 4 | 1. 265,00bzG Cont.E. Nürnb. (1 14040G _ Sdering Chm. F.|12 |15 4 | 1. 218,00bzG Contin. Waffer 104 50bzG do. V.-A.| 44| 414 | 1. 104,50 Dannenbaum S Schimischow Cm.11 |7 4 | L. 77;10G Dessau Gas. . 184,00bzG | Scimmel, Masch.| 5 |— #4 | 1. do. 1892 108,50bzG Scbles. Bgb. Zink|27 [22 4 | 1. é do. 1898 118,25bzG do. St.-Prior. 27 (22 4 | 1. 2,006 Dt. Asph.-Gef. E do. Cellulose .| 4 |— 4 | 1. N do. Kabelwerke (193)!44/ R do.Elekt.u.Gasg.| 54! 5/4 | 1. ,T5G do. Kaiser-Hyp. Anl./4 | 281,25G do. Läátt.B.. .| 541] 51/4 | L 1200 1102,25G do Linol. (101,

Hüttig, phot. App.|10 [10 2 .1 | 1000 R S.-Thür. Braunk. | E] Buder. Eisenw. 109 | j Ilie, Bergbau . .| 9 [10 (4 (1. 000 Sagan.Spinnerei| 0 Snowrazlaw.Salz| 44! 43/4 | Int. Baug. St.P.[12 [12 4 Jescrid, Asphalt .} 94/10 4 } Kahla, Porzellan .|25 [30 14 | Kaüser-Allee . . .| i. Tig. nri Kaliwerk Aichersl./10 [10 14 Kannengießer. . 16 (9 4| Kapler Maschinen] 8 | 4 4 KattowiterBrgw./14 [14 4 | Keula Eisenhütte .14 |— 4 | Kepling u. Thom.| 75! 8 4 | Kirchner u. Ko... 4 1 Klauser Spinner.| 0 | 0 / Köhlmann,Stärke/17 [17 Köln. Bergwerke .|130 |33i| do. Eleftr.-Anl.| 0 |—| do. Gas- u. AL| 8 Köln-Müî. B. kv.| 4 | Kölsch Walzeng. ./13 ! König Wilhelm kv. 20 do. do. St.-Pr./25 Königin Marienh.!| 5 | Königsb. Kornsp./10 | | Kgsb. Mich. V.-A.| [i 01;—|fr. do. Walzmühle|12 113 4 | Köniasbern Baw.!10 112 [4 Königszelt Porzll./14 |— 4 | Körbisdorf. Zucter| 63| 944 | Kronprinz Metall'16 10 4 | Küpperbusch . . „124/1244 Kunz Treibriemen|11 [10 (4 | Kurfürstend.- Ges.| i. Lig. |— fr. Kurf.-Terr.-Geî. .| i. Lig. |— Lahmeyer u. Ko. . 11 [10 4 Langenialza . . Lapp, Tiefbohrg.!|:

M114

ä 0 prak jr pee dh deem jemand Pre Preeedk dere rec red Pad pee Pre Prm Pera: A K A 5 F. M

O |

Mis bis far Funk Fark drk dert 1e Prt Prt [fts Pt t Prt Ju

[es

1 ps jr k jk jk dert br prt P prak pund d k mem Ob pad

Fnd fund] J] J

294,75bzG do. Koblenwerk| 0 |— [4 | 1. 31,50G do. Was}. 1898 (102) 4 | 33,50 do. Lein Kramsta| 9 [11 4 j 500 1144,50G Do. De 102)|44) 109,50G do. Portl.Zmtf. 175/13 | j 1000/ 600/147,75G Donnersmarckh. (100)!3x| 72,10bzG Sloßf. Schulte] 6{|— 4 | 1000 }/60,00bzG do. ._. (100)/4) 127,00G Hugo Schneider .|-8 | 8 4 | —,— Dortm. Bergb. (102) 151'10bzG | Schön. Fried. Ter.| 5 | 8 4 | 151,50G do. Union (110)/5 220,00 Schönhauser Allee| 0 | 0 53,00bzG Schomburg u.Se.| 8 | E Schriftgieß. Huck| 9 | 6 S 1A Schudert, Elektr.|15 ; 0 | 123,50G_ Schütt- Holzind. .10 | 8 143,25bzG Sculz-Knaudt . .[15 [12 190,50bzG Schwanißtz u. Ko. 6 |8| 116,25bz Seck, Mühl V.-A.| i. Lig. | 120,10G Mar Segall . . .| 3E] 139,50G Sentker Wfkz. V3./125| E N Siegen-Solingen |15 |— t.1625,00bzG | Siemens, Glasb. .117 [18 | St.11780G Siemens u.Haléske/10 |— | 114,00%z Simonius Cell. ./12 [110 4 | 6,00G Sigendorfer Porz.| 4t| 45/4 | 122 00bzB Spinn u. Sohn .| 0 |— 4 | Laudbbammer E SpinnRenn u.Ko.! 68! 7 | Laurabütte . i 182,50bz StadtbergerHütte|15 |— (4 | do. ‘1. fr. Verk. 183bz Stahl u. Nölte .10 |— 4! Lederf.Eyckä u.Str. | 1000 172,00G Staßf. Chem. Fb.|12 |— 4 j Leipzig.Gummiw.| | 500/1000/131,2958 Stett. Bred. Zem./14 [1044 | Leopoldgrube . | 1000 [97,608 do. Chamotte|/30 [25 4 | L ogpoldshall . . .| | 600/300 174,25bzG do. Elektrizit. 8 | do, St.-Pr.!| : 600 [114,508 do. Gristow ./12 Leyk.-Josefst.Pap. 3 200 fl. 152 25B do. Vulkan B/12 Ludw. Löwe u. K0./24 | 1000/600}266,00G StobwafsserLitt B/10 Lothr. Cermert . ./14 1000 {139,00G Stöhr Kammg. [12 do. Eis.dopp.abg.| 1 300 25,70G Stoewer, Näbm.| 73 do. St.-Pr.! 6 1000 145,00bzS StolbergZink abg! Louise Tiefbau kv. 1 300/1000}56,00bz Akt. u. St.-Pr-|— | do. St.-Pr.| 5 300 [100,00 et.bzB | Strls. Spl. St.-P.| 7 | LüneburgerWache 16 1000 1140,50bz& Sturm Falzziegel| 7 Luther, Maschinen |10 1000 179,00bz& Sudenburger M Märk .Masch.-Fbr. 12 | 500 197,506 Südd. Imm. 40°/0!2 Márk.-Westf. Bw.| 0 600 |—,— Terr. Berl.-Hal. . Magdb. AUg. Gas! 7 300 1126,00G do. Nordoît Do. Baubank! 43 1200/300183,50B do. Südwest. do. Bergwerk 35 300 1444,00& do. Wigtleben . do. do. St.-Pr./35 300 1144,00G Teuton. Misburg do. Mühlen . .10 1000 |—,— Thale Eis. St.-P.! Mannh.-Rheinau | 6 1000 195,50G _do. V.-Ukt Marie, koni. Bgw.| 4 1200 177,75G Thiederball . . .| è Maricnh.-Koßn. .| 7 1200/ 600166,72G Thüringer Salin.'12/ Maschinen Breucer|10 1000 ]98,00G do. Nadl. u. St. do. Budau 14 1200/300]144,00bzGSG Tillmann Eisenb. do. Kappel'17 300 1151,090& Titel, Knstt. Lt.A. Mich. u. Arm.Str.!| 6 1000 153,00bz&S Trachenbg. Zuder MafsienerBerabau' 9 1000 [11500 et.bzG | Tuchf. Aachen kv.| : Matbildenbütte. .12 500 196, 50bz& Ung. Asphalt Y¿e.Web.Linden| 7 600 53 do. Zudcker do. do. Sorau/11 1000 2,00B Union, Bauges. do. do. Zittaus14 1000 1151 596 do. Chem.Fabr. Hiechernich. Bgw.| 0 Æ pr.St-1645,00bz do. Elektr.Ges.|1 Meggener Walzw. |20 1000 183,00bzG D. Lind., Bauv i Mend.u.Schw.Pr.|15 1000 185,60bz& do. V.-A. A Mercur, V:ocllw. .| 7 1000 1106,0C& do. L Yiilowicex Éijen .[12 500 164,00G Varziner Parer! PYiitteid. Kammg.| 6 1000 |—,— Ventki, Masch. . Mix und Genest|1: 1000 1153 00bzG V. Brl.-Fr. Gum. Mülb. Bergwerk . 1000 178,75bz Ver. B. Mörtelw. Yeulier, Gumnni. 1000 1125,00G Ver. Hnficbl.-Fbr. Müller Speisefet! 1000 1100 25bzG Ver. Kammerich Nähmaîchin, K od 1000 1129 00G Ver. Köln-Rottw. Naub. säuref. Pr. 1000 |22,00bzG Ver. Met. Haller Neptun Scbiffew.| ? 1000 [112,00bzB Verein. Pinielfab. Neu.Berl.Ounib 1000 |—,— do.Smyvrna-Tep 9icucs Hanjsav. T. 2000 183,00bzG Viktoria* Fahrrad Neurod. Kunst-A. 1000 199,50w Viít. -Speich.-G Neuß, Wag. 1.1 pr.St.|350,00G Vogel, Telegraph. Neußer Eitenwer 1000 1104 90bz Vogtländ. Maîch.| 5 |- Niederl. Koblenw. 500/1000139 50bzG Vogt u. Wolf . [11 Nienb. Vz. À abg. 1006 Þ4,50bz&G Voiat u. Winde | Nolte, N. Gao-G. 1200/ 600185,75W Volpi u. Scbl.ab Nordd. Eièwerke . 600 160,25bzG Vorw., Biel. Sp. do V.-A. 1000 159, 50G Vorwobler Portl. do. Gummi. 1000/300|54,00& Warstein Gruben do. Jute-Spinn. 1000 0, 50bzG Wasserw. Gelsenk4/ 1 do. Lagerb. Berl 1500 8508 Wenderoth do. Wollkämm. . 1000 1136,50 Westd. Juteîp NordhauserTapet.! 300 81506 Westeregeln Alk. Nordstern Kohle . 1200/300/203,00bzG do. V.-Akt. Nürnbg. Herk.-W. 1000 -- Westfalia (¿ment Obericbl.Chamot. 1000 1122, 00G Westf. Draht - I. do. Eijenb.-Bed. 1200/ 600129,090bz do. Kupfer . do. E.-I. Car. H. 1000 PÞ8,00LzG do. Stahlwerk do. Kofkewerke. . 1000 1121 50G Weverederg . do. Portl.Zement'13 1000 94 25bzG& Widing Portl Odenw. Hartsi. . 1000 1117506 Widckrath Leder Oldenb. Eisenb. k 400 172,00G Wiede, Naicdinen Opp. Portl. Zem. 1500/300096,00bzG do itt, A. E A Koppel 1000 1115, 06dz8 Wilhelmi Weinb. Osnabrück.Kupfer 1009 |68,00bz& do. V.-Akt Ottensen, Eisenw. 1000 165,00G Wilhelmshütte . . )anzer 1000 76,0068 Wilke, Dampf. Da e-Wei.konv. 1500/3009 41 00065 Bf Baw St Pr Pau, Maschin. 1000 155,50bz Witt. Glashütte do. V.-A. 1000 y do. Gußftahlw.": Peniger Maschin. 1000 166,00bzG Wrede, Mälzerei Petersb. elekt. Bel.| 3 500 R. 0,68 Wurmrevier . Petrol.-V. V.-A.| 0 1000 13,00b¿G einer Maichinen Phôn.Bergwerk A 15

| œ | RREERERRRE

G Berlin, 9. September 190L

27,60baG Die amtlich ermittelten Preise waren (per 1000 kg) e— ; D z S

E, li cen, E D. R Der Bezugspreis beträgt vierteljährlih 4 50 S. d S | Insertionspreis für den Raum einer Druckzeile 0 S. 100,90G Abnahme im Oktober, do. 167 Abnahme im De, | Alle Post-Anstalten nehmen Bestellung an; | S Gf | Inserate nimmt au: die Königliche Expedition G ¿ember mit 2 Mebr- oder Minderwerth. Matt. für Lerlin außer den Post-Anstalten au die Expedition | M4 N S des Deutschen Reichs-Anzeigers

fat Roggen, märkisher 138 ab Bahn, Normal- ? | S§W., Wilhelmstraße Nr. 32. h E M h und Köuiglih Preußishen Staats-Anzeigers —— gewicht 712 g 137,75—137,25—137,590 Abnahme s | Einzelner Uummern kosten 25 S | A S ES Y Berlin §W., Wilhelmstraße Nr. 32. —— im Oftober, do. 140,50—140—140,29 Abnahme im 52 eti E

i Dezember mit 1,50 «6 Mehr- oder Minderwerth. S Matt.

T ait e ponmecsdher, máttiäher, Mibuberen Berlin, Dienstag, den 10. September, Abends.

D it pa Ou e »ck

mm

N do. do. (100)/5 !

115,25G do. do. (100) 4

110,00G Düsseld. Draht (105)/42; : 107,006¿G | Elberfeld. Farb. (105) | Ll Electr. Liefergsg.(105 (H) :

15

ror

Pm

s

| |

H 1B H V 1E V | 1 H f H E D

j

-

139,00G Elekt. Licht u. K. (104)/42) 161,00G Enal. Wollw. (103)| 32,00G do. do. (105)4 R Erdmannsd.Sp.(100)|5- | E do. do. (10914 | 93,25bzG ranff. Elektr. (103)/4z| 228,75bzG Frister u. Roßm. (105) 43! 147,90G Gellenkirhen.Bergw. 4 | 164,50bzG Georg - Marie (103)/4 | 62,758 Germ. Br. Dt. (102)/4 | 65,25bzG Ges. f. eleft: Unt. (103)/4 ; (0,00ect.bzB do. do. (103)4x 148,00G GörlMas.L.C.(103) 44 114,255 Hag. Text.-Ind. (105)[4 | 152,50G Halleithe Union (103)/6 | 131,00G Hanau Hofbr. (193)/4 293,50G Harp. Bergb. 1892 kv.|+ | Hartm. Masch. (103)|4x] Helios elektr. (102)4 | do. unf. 1305 (100)4x; do. unf. 1906 (102))5 | Hugo Hendckel (105)/4 Hendel Wolfsb. (105) 4i/ Hibernia Hyp.-O. kv.4 | 11925636 | do. do. 18984 | 4

dracd pen t

i r n n C0 M O R R S

fr. |

tor

j

; |

pk pr C pre jed prak cum] rek J

E —— p pt prr pet pet D pel per lera pre prrek jeh prrerk

t O

L feiner 151—161, pommerscher, märkischer, medlen-

D

l 1]

E burger, preußischer mittel 140—148, pommerscher, Ü Gage i ; R E 89'256; G märkischer, mecklenburger, preußischer geringer 135 j a : D E E T 98/250 bis 139, russischer 136-140, Normalgewicht 450 g : Jnhalt des amtlichen Theils: den Königlichen SLonen D en dxrliter Klase: Derau "n mah Un d : G6 EOAE 138,50 Abnahme im Dezember, do. 142 ois N Ordensverleihungen 2c. dem Hauptmann Kauba; sowte Durch Beschluß der Zulassungsstelle an der Börse zu | 103,508 a B Air gas 2 6. MEE E A Deutfches Reich den Königlichen Kronen-Orden vierter Klasse: Berlin sind unter dem. 22. August 1901 6 (00 008 M. 10D 5 Mais, La Plata 120—122 frei Wagen, ohne S A dem Leutnant Vogl. 31/9 Proz. Großherzoglich mecklenburgische Landes-Anleihe, pg 0220 ct-baG | Angabe der Provenienz: 118,25 Abnahme im lau- Landespolizeiliche Anordnung, betreffend Maßregeln zur Ver- gegeben auf Grund der mecklenburg-shwerinschen Verordnung ——— fenden Monat. Rubig. : Y hütung der Einschleppung der Geflügelcholera aus Jtalien E E Ee A betreffend BUSIRRe Don T S- A 71;10G Weizenmehl (p. 100 kg) Nr. 00 21,00 bis A in den Regierungsbezirk Königsberg. : Deutsches Reich. E O E E E N GES für He Lamp, Cyr Ls e 23,75. Still. j A E Bekanntmachung, betreffend die Ausgabe von auf den Inhaber E DESREN U: Mus nemünde— Gjedser (Negier ungsvzali 104 25bzG Sen, (p. 100 k8)-Nr. 0:u, 4 Aan. A autenden Landes - Schuldverschreibungen für die Dampf- Landespolizeilihe Anordnung. Ea con da zum Börsenhandel an der Berliner Borse 104,2 9 30. Matt. : ; E La T a Giekiéc Dur die Gro : N E _—. | zugelassen worden. : eds Rüböl : (p. 100 ke) mit Faß 58,50 Geld Wh frem ee swerinshe Shuldentilgungs-Kom: E ux Ver Ing der Us) Le mg L S s "" Die Tilgung dieser Anleihe geschieht durh den Ankauf F 103,90G nahme im laufenden Monat, do. 56, e E fen E P: | cholera aus Jtalien und_ der Verbreitung der Seuche | von Schuldverschreibungen nad Maßgabe der dazu bestimmten 97,00G 56,30 Abnahme D Oktober, do, B Abe mijhon. | wird auf Grund der §8 7, 17 und 18 flg. des Reichs-Vich- Mittel. L) g edit: G0ddn zu ve) 97,008 dgl qs Le De 99,00 Geld Avnagome u Königreich Preußen. euer S E E N S B a Die Schuldverschreibungen, welhe von der Groß- | a T E : f i tat A 1894 (R.-G.-BVl. S. I), TeLnee De ° der Bundesraths- . i het nti 2 {Fi ú | O S Ernennungen, Charakterverleihungen, Standeserhöhungen und - i R A esraths: | herzoglihen Schuldentilgungs - Kommij}10n aus- 2/1009 u. 500/97'508 sonstige Personalveränderungen.

R pa D D P

1 D LD ter

dei

R R ——

Y—l l m R i n

J N J du J'J

A S

L

bo |

i Sal

bk pmk jk pk prt brr pr p prt dk pet pk prr pk prerdk pmk prak pre rech derk C

Fund fand ¡fts dru dund an] ferad prncd en] e Ì

Eos] | 111 Ore] | oe

«71 da

T due Stain

S REM C A Ä e inf s wia AR E B gi C:

i f f P P ck

121,00G Höchster Farbw. (103)/43 (17,50bzS Hörder Bergw. (103)'4 | 24 ,50B Höh Eisen u. Stahl/4 | Ls Howaldt-Werke (102)/43 105,00bzG Jlise Bergbau (102)/4 93 50bzG Jnowrazlaw, Salz .|4 (i258 Kaliwerke, Aichersleb.!4 99,59(S Kattowißer Bergbau!31 ) 108,75G Köln. Gas u. El.(103)|43 1200/60052 ,00G Königsborn (102)/4 1200 [89,00G König Ludwig (102)/4 1000 195,80 König Wilhelm (192)/4 500 182,25bzG ried. Krupp (100)/4 116,50G :llmann u. Ko.(103)'4 I —— Laurahütte, Hvyp.-A.!'3: 1 50,90G Louise Tiefbau (100)/41 Lj 105,20G Ludw. Löwe u. Ko./4 | p 33,40bz Magdeb.Baubfk. (193)|43 1 1

L i

Ra fna Wfa em Prt erk ft ite Wir ert fk Pert Pert nt Wf Pk Prrk Peel Pr ¡fe dend N bend e A e 1 A k t N P as E n

1

R prt prt D pre dk peeel jer prumedb

1m m m m O O Lr bd

G

ntr - O7 Ii 7 O Ç r H E D ov e s wq ma l A rb E a Nuf E E S: i E gegeben werden, lauten auf den Jnhaber und sind seitens Fs - : e Ste C S& 1, 3 und 7 des Ausführungsgeseßes vom 12. Marz 1001 | desselbe kündbar. V seiten der Großherzoglichen M 5 gts, E A i s . F IZ u „U gSge]eB | WUALT es\selben unkündbar. on seiten der Großherzoglichen i d 100.006 Belang peA Ee na M, Sinatdshuden, | (bezw. § 7 des Ausführungsgesezes vom 18. Juni 1894) zu- | Regierung können die Schuldverschreibungen vom 1. April 1911 ck+ c +95 B lin T September. Marktpreise nah Er- betreffen Die KunDIgung er prozentigen Prioritäts- fol » Er ichti n des He n I nisters e r (2 andwirth d aft A E è è E M S « L A 0 dis o E 1000 198,258 E L N Bolizei zan : Obligationen IV. Emission (II. Theil) der Werra-Eisenbahn folge Srmachqugung "es Herrn Ministers fur LandwirtY]chas!, | ab zur Einlösung gegen Baarzahlung des Kapitalbetrages 1000 195,50 mittelungen des Königlichen Polizei - Präfidiuns. Ds : | G L Eh | Domänen und Forsten für den Umfang des Regierungé- | binnen einer alsdann zu veröffentlichenden Frist gekündigt werden. F 5000-500 101 251 (Do ien niedriglis Mes) on A bezirks Königsberg Folgendes angeordnet : | Für die Sicherheit des Kapitals und der Zinsen haften 25bz ULT: ; & —— —— . —— è R A T p C L T ets S L l es E A D po s C E e 12000u.1000/90,00G. Weizen, Mittel-Sorte i É as K Weizen, A, Sämmtliche aus „alen E RRRNe N. nee | die gesammten Einkünfte der Großherzoglichen CEijenvayn- 1090 [92 '80bz atcinge. Sortè «s: | sendungen dürfen auf der Eisenbahn nicht entiaden M verwaltung, sowie die Einnahmen der Landes-Steuerkasse.

bem be erh pr pre Dad rend pernedb ermei Pretb pee erk tk erna derk Pren pmk rek pmk Preradk dorerk prak Pran dre S D M S“ L D D CLES

Pans C) pm Prt Pk Jem Pert Va fi

1 ll

IlIo|æxeon]| r

bd pr jet pr Pre ere pre Prt rer Pre erre erk ree Pad Prem erk

M d

praad dad pen rund 7

prt pt prnk e) I]

D

Mm e

[S

[e

O

e |

= D

b prt em jeh Pee deme pet pre permeks

D903 M Roggen, S Q: un E e g, ne Cm r Lanlî p ‘4101000 u 3000/97 250 ar ae M S Roggen, Mittel- Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht: | vor. 18 E RLAS E ide e Fiiiuia Viki Die fälligen Zinsscheine und die rückzahlbaren bezw. ge- Wi 17 |2000--500 [106 5 Sorte*) 13,86 #; 15,8 oggen , geringe é É RNeichsbhe Tes S A «i S D: WO s e ntersuhung bei

BMe-N 100.508 Sorte*) 13.82 46: 13,80 M pra quie dem bisherigen Reichsbepollmächtigten für Zölle und

V kündigten Stüe ind bei der Eisenbahn- Hauptkasse zu Shwerin, f in Berlin bei der Deutshen Bank in Berlin und s

2) L

_

s Mauinesmröhr. (105)|/43 R Mass. Bergbau (104)/4 : 5001108,50G Mend. u. Schw. (193) 1 1,10/1200/600/115,50 | M. Cenis Obl. (103)4

1000 |115,10bzG | Nauh. säur. Prd.(103)/4 O Tr Niederl. Kohl. (105)|1 100 Pee | Nolte Gas 1894 (100) 43 1200 179,40bzG Nordd. Eisw. (103)'4 1000 1206,00& Oberschles. Eisb. (105)/4 1000 Pre do. Ets.-Ind. C.-H./4 1000 }103,69G do. Kokswerke (103)4

T es.

—_—— T O0 t) mi O

| einer Sendu ie Geflügelcholera festgestellt, so hat der S | cs E E R E C j Einer Sendung die Geflügelcholerc gestellt, jo ha 1000 [95/006 Sorte**) 14,80 4; 14,20 4 Huttergerste, A Steuern, Geheimen Regierungsrath Dirksen zu Dresden den | h¿gmtete Thierarzt den Weitertransport vorläuhig zu unter 1000 4——ck= Mittel-Sorte 14,10 4; 13,50 #4 Futtergerste, h Nothen Adler-Orden zweiter Klasse mit Eichenlaub, : n 2 ' ' I p - s - 0 ° Mm 2000—500 |—,— | geringe Sorte 13,40 Æ ; 12,80 «A Yafer, : dem Postdirektor Hildebrandt zu Berlin den Rothen | 0j 1000 185 00G Sorte**, 16,30 A; 15,40 A § Mit Adler-Orden dritter Klasse mit der Schleife E S 5 m ‘Q : e L Las gute Sorte" *) 16,30 M; 19,40 M afer, Adler-Orden dritter Kla}}e mil Der U, | Sendung nah Maßgabe des 8 7 bezw. der 8 2, 3 undd e Er Div Saa E n r D 500 96,90 Sorte 15,30 4A; 14,50 #ÆA fer, geringe dem Landes - Psnchiater, Geheimen Sanitätsraih Dr. | 5 Dea T aBg Marine E 29 7 1897 | Ble auf dle Zinszahlung und Rückzahlung bezw. Kundigung .7 [1000 u. 500|—,— ck . R Nit "7 é A C E, ee e } DET landespolizeilichen Anordnungen vom 2. Nugu})t 189 | bezüglichen Bekanntmachungen geschehen in Berl bis au? 0! 2000—200 |— - Sorte 14,40 Æ; 13,60 Æ Richtstroh 7,00 ; Ocbeke zu Bonn, dem Landesrath Vor ster zu Düsseldorf, | (Gxtirablatt zu Stü 23 des Amtsblatts) bezw vom 23. Mai | iters E L A O a o An 500 102,60G 6,50 M Heu 8,40 4; 5,50 M Erbsen, M dem Landes-Baurath, Königlichen Baurath OÖstrop lifibies E E a badi MMavedel T | METTELFO. CUYET UN „Reichs-Anzeiger“ auh in der „Berliner F 1000—500 94,25bz elbe, zum Kochen 40,00 A; 25,00 A Speise- daselbst dem Schriftsteller Dr »hil. Ringhoffer zu Berlin, | 189) (Amtsblatt S. 422), betreffend Maßregeln gegen die | Börsenzeitung“. A 5063 Os PROLN ohnen, weiße 45,00 4 ; 25,00 „G Linsen 65,00 &; den Postmeistern 2. D. Ma d x zu Dresden ‘bisher in Geflügelcholera, zu verfahren. E / Ñ Schwerin, den 7. September 1901. 1000 7122 50G derw.-Oblig. (105)/# 500 u.200 [100,606 30,00 Kartoffeln 8,50 #; 9,00 # E E L En s bishe L: G 6 T { A A Im Falle die Thiere binnen 12 Stunden einen Standort | Großherzoglich mecklenburgishe Ministerien R S -| Payeny. Brauer.\) 4 500 199,506 | Rindfleisch von der Keule 1 kg 1,70 4; 1,20 & gege Mud U D l In e A En erreichen können, wo sie durhseuchen oder abgeschlachtet werden | des Innern ‘der Finanzen 1200 |179,50B PfcferbergerBr (105)14 | 1410 oos ao waientads dito Bauchfleisch 1 kg 1,30 4; 1,00 ,46 Schweine- E a. V. QDUB I Hesel im Kreise Aurich den | sollen, kann die Polizeibehörde die Weiterbeförderung der | èm Auftrage: m Auftrage: 1000 11393008 P mbar 6 t y E s ana Ton Da | fleish 1 kg 1,60 4A; 1,30 & Kalbfleisch 1 kg Rothen Adler-Vrden vierter Klajje, unactheilten Sendung unter der Bedingung ge1itaiten daßz | “S hn e T 4 56/50 | Pommerih Zu. Ankl. | A 1,60 A; 1,10 A elfleish 1 kg 1,60 A; dem Obver-Postkassen- Rendanten a D. Drechsler zu N ge YELT ten eNLSS E gung 9 p # Schmidt von Prollius. 06 156,508 | Rhein. Metallw. (105) 1000 [88,79G_ 1/90 % Butt E r e 200 E L: E a O Rh E Wlaste der Transport auf Wagen erfolgt, deren Einrichtung das i -5, (9D Rh.-Westf.Klkw.(105) 23 19900 102,405 echV #6. Dullier B #1 ; 2,00 M Frankfurt a. O. den Königlichen Kronen-Orden dritter Ka}e, | Serabfallen von Koth, Streu, Futterresien 2c. verhindert.

1.100 1000 44 50G | 1897 (103) 43 000 198. 00G 60 Stück 4,40 K; 2,40 A Karpfen 1 kg 0 Ahérlontnat ur See Goeke Î idanten c P s G g 1,1 /1000/500]43/25bz | Romb. Hütte (105)|4 1000 | ! dem Oberleutnant zur See Goeße, Kommandant] Von dieser Befugniß wird namentlich dann Gebrauch zu B he Königreich Preußen.

Z

S

s E E Ore o! R | außerdem bei den auf den Zinsscheinen bemerften einzelnen F (Ne U meE Ortspolizeibehörde Anzeige zu crfatien. | Zahlstellen kostenfrei zahlbar. Ebendaselbst erfolgt auc die F Die Ortspolizeibehöcde hat bei der Behandlung der fostenfreic Aushändigung neuer Zinsscheine.

D

Err | E | ——————

S

j

| |

I t pt p pee P p eb Det Ph reh Perth Per prr Pre Pre

T l bs Q S Pt bet prt pee a] Pert pu df a] den -

wer _— L O10 00

oRNO| | 027

d

D 00

ror

L ph Di ded spe dp Drmk ena Peti Prem pee Ser ere ard per rek

pes * * * * . . . : % p s P ermd Pm Prt Prt Dent permd L AICIO pen

Demi Dae eh eti r gt gra jem

Mr t .

E)

E m L D U N N n B R

v Me M V D Di b V6 É E | s pet Hin Mim bend brm Dem Pee Prets bm brm pru pl 1s pt drendk derd durch df

p

O

S

dund ckÌ gun prt

eq s A et p prt pet ree p eh prena Pre

p

io | 00 1 O

12 1000 |100,40bzG 940 A; 1,20 4 Aale 1 kg 2,60 6; 1,20 & ck M Jarno tes S 75“ den Vostsekretäre E; e G Rh [ 1000 107,00B Schalker Grub. (190) E mama Zander 1 kg 2,60 A; 1,20 t Hechte 1 Az Ee E n n (da Berlin E tsi machen sein, wenn aur dem Bahnhofe oder in dessen Nâl D 102,90G | do. 1898 (102) 1090 |99,00bz(S 990,4; 1,20 M Barsche 1 kg 1,80.,6; 0,80 A Andrejen zu Kei, Dem zu Dee S. sti zu La | feine zur Absonderung der Sendung geeigneten Näumlichkeite: 1000 172,506 do. 1899 (100 1000 [93 80bzB D e? 9 L i. P, Nößelmann zu Anklam, Sebastian zu Rathenow, i es : 1000 1111 05H | Sól. Elektr. u. Gas|43 0! 1000—500 77 Sqleie l kg 2,40 é; 1,20 e: Bleie 1 Ta s E 5 L c if aravhe „c enten “G j M. ZACtL. K. Ho «Lv 1000 26'306 1,40 Á; 0,80 M Krebse 60 Stüd 16,00 Á: Winzlet zu Botódam, Dem Ober-Telegrap yen-K}hltenien N L. I «c (Rh All too t t » P pr Pyr j ehre -- » , . 5 _— « D «c s Babu A O 115 r alla d 0/2000—100092/50& 2,90 M i Sre Zu Sleun und dem P g D. VEYCE® | betreffenden Polizeibehörde unverzüglich von der Sachlage | 21. Division in Frankfurt a. M. zu ernennen u! ) denselben unter A, 200—,— °) Ab Bal zu Kesjenich m Landfkreije Bonn den Königlichen Kronen: | Fenntniß zu geben. Beilegung des Titels „Militär-Oberpfarrer“ mit den Geschäften 500—200 |—,— b Babu. M Orden vierter Klasse e A a l, ‘boi heu a Lot ortndrno | eines folien beim XVI[I. Armce-Korps zu betrauen | e E s Ei 6 D. ) mtsthierärztlihen Unterjuchung | eines 10 den Den 111. Armec-Korps zu bvelrauei. 01 500 199,29G **) Frei Wagen und ab Babn. f do Ci S S E kitor S 9. JUr die vei ver ul / 0! 2000—500 [98,7505 Hus S0 D E Kabinets Driesirüger A L SRINE ee a, E | nicht verseucht befundenen Sendungen ijt die Genehmigung 2000—500 [102,90bz in Berlin, jegt zu Lubmin im Kreije Greisswaid, das N) | ¿ur Entladung und Weiterbesorderung von der zuständigen Orte des Allgemeinen Ehrenzeichens, j | ;

- _— Ls

4

_— M —_

941 L

p D) t L -_

x e 60 D L 7 s D -= ano Matotät wor C Ant habn Alloranädiatt goruht* zur Verfügung stehen. Wird die Erlaubniß zur Ueberfuhrung Seine Majestät der König haben Allergnädignii geruytl. : 14 î e aon Diniltanä-Nftarrer lin 21 Dinistana-Nftarrer v der Thiere in einen anderen Polizeibezirk ertheilt, jo t der den Divisions-Pfarrer Zechlin zum Divisions-Pfarrer der

Gn)

pet grd rena nt

- am U.

j Î

300 154,50B Scucdert Elektr.(102) 600 181,75B | do. do. 1901 1200 1130 00bzH | Scultheiß-Br. (105 1000 151 59bz& do. 1892 (105 1000 12583,75G | Siem. El. Betr. (103) 4 1000 188 50bz;¡G Siem. u. Halske (103 1000 —,— do. do. (103)!4 1990 1207,90V Teut.-Misb. (103 1000 104,10G | Thale Eisenh. (102) 4

us pt pie ps vf ps D a D p ps

pt t

C “-

E E a Led Let Lien dend Jaed derd 0mY P derd deli) I

t K G e

m L

|

i in Le i in be Vin vin Vie vin d ie Vi V i V | -—

t] M

E E

G ch

tes

Den and pu gnt ) C) L L Ée Ee En e L e Den V6 V Vi eb Wle D pem e Mm b D Pr

dus dund O

Krieas-Ministerium

i

O R E E E E

O l -

Ï v6

2 |

dund dun gund gent dens rect putd dend duns sund pes fund dus pur gund pates hund jues dus unt duns duns dens dund Zons

vas pt p t ps p et Mt set t pee Ü s s

-— pes bent am} dent a} dent am)

p (——) j

-

Ï _.

dund nt duns nts dus L 5A dus

a C de L | # | L t 2 Ÿ i a Ÿ nat et 5 t des I i I R IIO bus Vent D On 3 n Prt Pet Pt gend J un J dend dees dend due

„is dund avo } G R E R E e r U

_—_ _— —_— d d sont pm irt (rent samt gent pan) pre pen) enes p D

Zu Mitgliedern des Apothekerraty | Dauer von fünf Jahren ernannt worden

_

ut tver tor a E t cid agu C R

L And L s d a E

E ded “S Se S 0 in S fe e l S 1 t b at e sat smt —Ì p) ) O

ent iert ent

d wil

Kathenow. opt. I. 7 Raue. Walter .' T4 Kavenebg. Spinn. 31 Redenb. A u. B 8 Keiß u. Martin .! T4 Rhem.-Nasfi. Bw.|115 do. Anthrazit [10 dos. Bergbau .[10 do, Ghameotte.! 5} £93. Pi laiilwu 14 do. Spicagclglas! 19 do. Stablwerte 16 da. Lu. Intustrie21 Ry. Woch. Kalkw. 93 Riebeä Moutanw. 14 ÑSolandebütte ÿ

|æœl Sor

I -_

=1

3000—200 |—,— "t ixeibenórde auf Grund der ihr von dem beamteten Thierarzte| Seine Majestät der König habe! Allergnädigst geruht: * s G a y N 0LIAL hörde auf Grund der ihr von dem beamteten Tilerarzte Seine Majental der Kong haven ZNUeCrgnavIgni acrunt: 000 u. 500194,00&8 don Schukmännern Ebel, Fr Märker, Oskar |?, L 4 j c ; : Aal U a j al 1090 7133,50 Thiederh. Hyp.-Anl.'4 O s, N Schußgmännern De Ho Me Mr ee De K ats ar | ¿u machenden Mittheilung über das Ergebniß der Unterjuhung dem Dekorationsmaler Georg Hartwig, Muüinhaber 600 [136,00bzG | Tielc-Winlec (102 2000—500 [101,70bzG Ausweis über den Verkehr auf den tüller, Bodemann, Rohde, Schreen, Wunder, 1000 198, 29bzW Berliner Shlachtviehmarkt vom 7. Sep einem anderen Polizeibezirke, so ist. die Ortspolizeibehordi Prâdikat eines Königlichen Hof: Dekorationsmalers zu 1 rieben 19000 J106,10G } D j vis 200 Pg E R e o S N Kriofträgs n D “g F 7 M I i 1m Us 9 i ' e R Oi C Mi 1ILLCGIEN L eTOTaAllonSImauici l Vericigen. 1000 |—,— | Tr Braiee (108 1000 ini tember 1901. Zum Verkauf standen : 4410 Rinder, Briefträgern a. D. Becker zu Frankfurt a. M., Wilhelm | dieses Bezirkes unter Bezeichnung der Sendung nach Art, | | i 5 ; A pa its C : Qi E tal Zahl und sonstigen allgemeinen Kennzeichen der dazu gehörigen 1000 T—, | Zeitzer Maich. (103): 0! 1000—500 ¡104,000 Marktpreise nah den Ermittelungen der Pt ito un reie Itprign18, bisher in Wittenberge, dem Landvr1e\ 1000 Zellîitoff Waldh. (102) 1000 12,7568 festsezungs-Kommission. Bezahlt wurden für 1 ad träger a. D. Wiegand zu Hofgeismar, dem Holzhauermeister | f5lls telegraphisch oder telephonish zu benachrichtigen Der Gerichts- Assessor Dr. Lange ist : E T) ec Mm „C D d ps t. iat B Mile Vyy t antur UFesso hyoî dor v D Î n D L f is Qa) U j i g b ) g - | Die Sendung ist am Bestimmunasort für die Dauer von | Zl tendantur-A}essor bei der Korps- Futenda 1000 y L Pfund m Pie): für Rinder: Ole: u Pyrehne im Kreise Landsberg, dem innmermann und Brand g s A A ; eischig, aus8gemästet, bôchsten Schlahtwertys, L a E l L un T S Ene r unen Ee T Te5 100 e H u Mühlhausen i. T! d d iegeleiardbeiter Friedri ch zu unterwerfen und darf nur dann in den freien Verkehr ce . e dae {L 81 —_ P * » v Ÿ S U p} L L : L . M erte s s fi: L s L c: d È 4 A Ret 1 . i A z 1000 N Gold-Anleibe 4j 4 10:5000—100t 36306 gemästete und ältere auêsgemästete 60 bis 69; euyaujen 1. 2). S on R E jsezt werden, wenn der Besiger eine amtsthierärztliche Be Ministerium der geistlihen, Unterrichts I ' 1,7 Lrt i i A R Ehrenzeichen Tami g j er co: f Medizinal-Angelegenheiten 1000/50 bz | Spring-Valley . . ._.(4 ¡125811 1000 § |[—,— 53 bis 56 ; 4) gering genährte jedes Alters 50 bis 52 Ehrenzeichen, sowie achtungsfrist vorgenommene erneute Untersuchung die Seuchen 200/60911:410bzG 30 bis 63; 2) mäß áhrte iu ; ettunas-Medai I d ‘eibe R ; e 1 1200/3001199 755 60 bis 63; 2) mayig genährte jüngere und T Rettungs-Medaille am Bande zu verleihen. Die Abschlachlung von Thieren und die Ausführung d 1200/600[119 50ct bzG | Zellftoffverein | ; genährte ältere 5% bis 59; 3) gering genährte % i innerti! 4 11000 | ellst.-Hb, 1000 [220,008 5 » Stück): Berliner Lebens-Vers. 31u06 r Zheion hüben G é Ablauf der Fri i iâthie d torfuchu Annató in Naumburg a. S., gt C Y 3 - 500 121800 5 (Mark 1 Stü) : Berliner Lebens-Vers. 31v0G., | ausgemästete Färsen höchsten Schlahtwerths d:8 Ablauf der Frist und vor amisthierärztliher Unterjuui (au a | )1200/500174,00bzG O E E 1 v4 i j i i L n 2G i n Köniasgbera i. ? Preßipanf. Unters! 0 1000 |650B Feuer - Versich. - Gej. 3230Sd Magdeburger Hagel- | SHlachtwerths , höchstens 7 Jahre alt, 53 dis 2; den nachbenannten Offizieren des Kaiserlih und Königlich | j, Stallungen von Geflügelhändlern, die hauptsächlich | Kunze in Königsberg L s jy 9 urn vertr «4c, i t Art 11 Morin A : D a Z Es i n A 6 ai 4 L Y _—— O s p 3 I L s J i E i Í N E 118 tas Obligationen industrieller Gesellschaften. Ea, Grsurt Z4Z29L Victoria zu Berlin | wickelte jüngere Kühe O b1 Das 62; L) N Urden zu verleihen, und zwar. | Jtalien eingeführt wird, sind nah § 17 des Reichs-Viehseuchen die Apotheker: de n R ch i enábrte Fársen und Kühe 47 bis 51; 4) ger ' | oecie u. Ko.(105) 44: 1.4.10; 1009—500 E Be Chef nl ( 1000 | hinsichtlih des gesammten Geflügelbestandes zu unterwerfen Dr. Bongarhy in Aachen, do (103) 44 e

1000 198,258 2 I l H 4 U z I C Í G zu ertheilen. Lieat der Bejtummunagsort der Sendung in | der Firma „(Geora Hartwia u. Co.“ zu Charlottenburg, das 1000 177,006 Union, El. Ges. (103 Oberüber, Zarnke und Brandt, sämmtlih zu Berlin, den 9 ' L D a E i 9 G î ? 1000 |—,— Wilhelmshall (103 1000 u. 500[101,755 1303 Kälber, 13901 Schafe, 7392 Schweine. Krause zu Berlin, Krüger zu Bromberg und Bartel zu Witt Thiere von der Genehmigung des Weitertransports nöthigen "Aa | Soologiicher Garten . 0/600 u. 3001100,19& oder 50 kg Schlachtgewicht in Mark (bezw. für Ernst Born, dem Waldarbeiter Fricdrih Born, beide zu 2cht Tagen einer polizeilihen Be Absonderung …. Armee-Korps angestellt worden 5 j e ai : - í t Tagen eimer polizeilichen Beobachtung und Abjonderung | [X. Armee-Korps angel IVOrDOCI E L B j et meister der fr en Feuerwehr Wilhelm Blankenburg s 1000/500| ' 7- Sabre alt, 66 bis 70; 2) junge fleishige, nicht aus- n freiwilligen Feuerwehr Wilh D M : ¿el G 7 Mili 2 P tis wit Me „C 9 Wslaomoinso | G i A 1000 j, Oeft. Alpin. Mont.|44 10100/404 1109,50 3) mäßig genährte junge und gut genährte ältere Will zu Spißen im Kreise Pr.-Holland das Allgemeine | fheinigung darüber beibringt, daß eine am Schluß di Beob D Jain con Ung. Lokalb.-O. (105)]4 |1,1,43,19/10000-200Kr.133,00bzG Bullen: 1) volifleishige, höchsten Schlachtwerths dem Kanzlisten Willy Manns zu Neustettin die | Freiheit der Thiere ergeben hat. r { 1000 161.00 | Versicherungs-Aktieu. Heute wurden notiert | dis 52. Färsen und Kühe : 1) a. vollfleischige geschlachteten Thiere is mit polizeilicher Erlaubni} auch vor die Apothekenbehyer : # "BS j 1g j udertd u!@ s E N J Dw 5 D 0 a am L e Le | s s p e A A Cz W 1 Üa Poi. Sprit-A.-G. 10 Lo L R vis ne Germania ens- Vers. 1000Gd., Magdeburger | —- b. vollfleischige, ausgemästete Kühe höchsten Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht : zulässia | pharmazeutisher Assessor Fr öli h in Berli 600 1123,00b1G | Vers.-Gei. 678G., Preuß. Lebens-Vers. 800bz.G., | 2) ältere ausgemästete Kübe unt weniger gut en!- ojsterreihisch-ungarishen Jnfanterie-Regiments Nr. 20 folgende | oder n erheblichem Umfange mit Geflügel handeln, das aus | Tychsen in Döllmhz; 500/ 300159,25 M 3 Y L G i E E, | geseßes einer fortlaufenden amtsthierärztlichen Beaufsichtigung Bethge in Neuenrade (Kreis Altena), 1500/ 300P9,25W c e je n o L 7-10) 500— 200 [102,00 genährte Färsen und Kühe 42 bis 45. Käl det! den Nothen Adler-Orden zweiter Klasse: geley f g. D

1 e } L I vês Ce Is at et 2} t D pa

_—

1500/ 300[124,00bzB d

G Ä ck (5 Í ck Ale ck ° Ï 0 W p i S o 5000—500 [104 00 et.bzG Berichtigung Am 3. September: Wechsel L) feintte 2 tajtfälber (Vollmilchmast) und beste Sax dem Obersten und Negiments-Kommandanten Keltscha und S 5. Die Kosten der amtsthierärztlihen Untersuchungen | Engelbrecht in Berlin, [XA) 2 "O G z s

lber 6s bis 72; 2 t Masttä und gE Dal t 6 v ; Ba is 5 a i - | : ;

1090—500 77 90.9 ja. 2 "n —- Dorges! Ser iber 64 bis ch6 men S E dem Zweiten Obersten Pitter Edlen von Pittershof: | fallen dem Besißer der Thiere zur Last. | Medizinalrath Dr. Hartmanu in Magdeburg. O C ¡4 0/6 Staats-Anl. v. 1899 97,90B. Pr. Hyp.-A.- | big 6: d ERS ; Fre ; c | ch 6. Zumiderhandlungen gegen diese Anordnung werden 1000 1101 2063BV | gie Pirbr X /J. 74,20b¿G Uh di bis 62; 4) âlfere gering genährte Kälber (Frese) C g rden dritter Klasse: Y 9. ues Nei gegeu vie 0 g Vel

1000 3, Ce T, S/I E : inschw. Landes- | 38 bis 45. Schafe: 1) Mastlämmer und ¡üng6 E WOLEX UeN H gemäß Z 06 Ziffer 4 des Neichs-Viehseuchengesehes bezw, des

E 00 ; ny. 2/01 : Masthammel 65 bis 68; 2) ältere Majibammi dem Major oPJ er; | S 328 des Reichs-Strafgeschbuchs bestraft. î Î u, A s Ï |

|

f, Mt.-J. (102) 4 0 1000 A T5 | . London (8 T) 2041b1G 0 ndc 20,41

_—

7, O

EÉlektr.-G.1-111'4

11 14 1500 J101,0vbzi ul 1.4 1000 |=, do do IV 4j 11 1000 196,00 Anbalt. Koblen. (100) 4 | 1.1 1000 Aichaftenb. Pap. (102) 44 1.1 1200/ 600, b Berl. Zichor.-F. (103) 4 | 11 150 Berl. Elektrizit. (100) 4 14 Dn do 11

11

14

L]

11

1.1

1.1

11

V V e P t P t e t t

Hauptverwaltung der Staatsschulden

0/1000 u. 50002 CMteuldct) b1 be Ï R O ra den Rothen Adler-Orden vierter Klasse: & 7. Vorstehende Anordnung tritt mit dem Tage der Bekanntmachung, 0— 2000 [102 dds r“ D Mo F S s

7 : | Veröffentlihung in Kraft. Die sämmilichen 4prozentigen Prioritäts-Oblise o 9 ? F vaewidt dem Oberleutn 3öhm; | Veröffe t j [an d Î i

59) u. D, Fonds- uud Tftieu-Börse. E En zus 85, aud pro s d Lebendgew“?, , : E ant Dou : | Königsberg, den 19, August 1901. gationen IV. Emission (Il Theil) der Werra-

10; 509 u. 20 y i is M Schweine: An e Taro- den Königlichen Kronen-Orden zweiter Klasse: Der Regierungs-Präfident Eisenbahn vom 1. Jali 1890/1. Januar 1892 werden im

Ï

:00—3000 [102,72 in, 9. September 1901. Die heutige Börje | 100 Pfund lebend (oder 50 kg) mil 20 % hort s y p N D : Í 1000 Lade (unt GMEMIÍEIS e lustio( Béi s | Abeua 1) bolifcisdige dele Schweine feinerer dem Oberstleutnant Jake; von Waldow. Auftrage des Herrn FinanyMinisters den Besiygern zum

| 1000 E00 a Ran ie Umiáne errciczten au? Tcinem Webtet etnen j NRaften „und deren Kreuzungen, böchitens 14 7! 1000 |- rhedlichen Umfang i z j alt : s. im Gewichte von 220 dis 250 Pfund b: e 1.1.7 (1009 u. 50002650 : cem Fondömarkte haben sich heimische An- | —; b. liber 280 Pfund lebend (Käser) 64 bis ire G) 44! LLT | 1000—&09 j aen poraeitern theilweise abgeshwächt: fremde | 2) fleishige Schweine 61 bis 62; gering entridci 117 1000 itellten uh dagegen wenig verändert | 59 bis 60; Sauen und Eber 60 bis 61 M

I 1000 De . (100) 4} î 1000 2 Berl.Hot.-G. Kaiïerh.'4j 7

1500 do do 180 4} 1000 Biómarcshütie (102) 4z 1000/ 600 B Bechum. Berg 1000/ 500 j too. Guÿftabl 0/002 V | BrauntchwA od

—_ ie fet dent jar aat t ntt ett eel spre ide pee dme sdennath Bilk jut:

RombacberHütten 20 Kosrker LErnk.-YB., 13 de ZJugaecrfabr. 1 Nsotbe (orde, Ctien 12 Gti. Eicttr.-W. U do. Gul. Vot

do. Kawg.L

d. May. fonr

J} 4

K

Ï

j) 4}

2

00. TWageudau i: Co (

Griceger St.-Br

d 0 e n D S

Ï 1( (1 Ï T I

1 z Breel.Celfabrik (105) J (1 (1

W)J 4