1901 / 216 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[45206]

Bekanntmachung. :

In dem heutigen, von dem Fürjtlichhen Kommissar abgehaltenen Termine wurden von der Anleihe der Stadt Stadthagen vom 21. Juni 1897 die Obli- gationen Litt. B. Nr. 87 und Litt. B. Nr. 95 E s é. zur demnächstigen Auszahlung ausge- 00

Stadthagen, den 5. Séptember 1901.

Der Magistrat. Ocker.

[46023] Steuerfreie 32%, Staats-Eiscubahn-Anleihe des Großfürstenthums Finland, vom Jahre 1SS9.

Bei der am 1. September d. I. erfolgten Ver- loosung von Obligationen obiger Anlethe wurden die nachstehend verzeihneten Nummern im Gefsammt- betrage von M 124 500 gezogen.

Litt. A4. à 5000 Neichs8marfk.

Ne. 155 224 568;

Litt. B. à 2000 Reichsmark.

Nr. 434 590 692 953 1359 1891 2429 2476 3173 3795 3830 4605 6365 6530 6713 6938 6975 7027 7031 7187 7406 7424 7572 7622 7708 7860 7920 8166 8195 8210 8281 8338.

Litt. C. à 500 Reichsmark.

Nr. 623 664 865 1722 1753 1946 2405 2903 2914 3016 3071 3083 3245 3257 3370 3377 3396 3704 3877 3962 4098 4517 5004 5114 5640 6063 6069 6077 6385 6451 6918 7333 8221 8259 8397 8415 8444 8937 9406 9636 10062 10605 10889 10901 11353 11855 12006 12188 12191 12497 12600 12626 12628 12652 12813 13642 14265 14728 14891 14974 15233 15355 15762 15775 16078 16425 16652 17353 18336 19070 20089 20286 20300 20124 20750 20893 20929 21268 21426 21499 21560 21639 21692 21818 223951 22550 22662 22807 22851 23239 23280.

Alle vorstehend verzeichneten Obligationen werden am 1. Dezember 1901 zurückgezahlt, und hört von diesem Tage ab die Verzinsung auf. Für die bei der Einlösung etwa fehlenden Zinskupons wird der entsprehende Betrag in Abzug gebracht.

Die Rückzahlung findet statt :

in Helfingfors bei der Finlands Bank,

in Berlin bei dem Bankhause S. Bleich-

137509

138878 143603 146660 150274 157055 163752 168143 172022 175684 181102 185234 196292 199562 203832 209416 212968 216469 226747 232951 240917 244514 251248 254193 257475 266298

137911 142456 146435 149472 152456 160889 167047 170678 175024 180457 184363 195570 199424 203633 209271 212003 215856 225992 232246 240714 243865 250841 293718 256174 264194 280661 282766

141935 146249 149301 151750 160175 166043 169138 174955 178462 183535 195286 198269 202892 206800 211964 215458 225487 228699 239181 243119 250835 252998 256130 262505 269472 282134 285525 286790 288138 288647 291849 292105 294231 294369 298108 298806 300768 300898 302361 303188 309102 309128 312137 312349 316479 318057 319633 319984 322821 323109 324409 324549 327212 328377 330023 330157 333031 333129 335229 335283 338564 340318 345929 347412

3951060

349932 354219 354348

287088 288680 292324 294584 299214 301097 303504 309589 314563 318060 320667 323290 324706 329030 330868 333303 339836 343664 347949 391521 3954943

281073 283134

138895

1438238 147397 150519 157446 164823 168244 173006 176227 181994 185998 196403 199729 204076 210926 213376 216598 227069 233058 241907 250179 2951437 254202 258352 267810

287093 290139 293008 295344 299438 301197 306414 311049 314576 318208 320694 3239532 329682 329714 331707 333852 336372 345384 349052 3951857 355066

139912 145883 147966 151081 158648 165266 168639 173077 177575 182334 191700 197386 199970 205961 211338 213930 224058 227730 233797 242153 250182 2951737 255907 259563 268122

281970 283801

287116 290809 293088 297107 299613 301694 306507 311148 314694 318607 320755 323809 325746 329741 331780 334392 337843 345972 349905 3951860 359101

141505 146116 148593 151597 159861 165654 168787 174522 177645 182618 193060 198224 201486 206277 211743

214567

225189 228636 238090 242639 250502 252256 255719 260106 269326 282127 284024 288055 291015 293562 298011 300697 301732 307431 311505 316229 318792 3208795 323884 326022 329953 332395 335008 338090 345788 349907 352680 356215

[46020] f:

Berliner Werkzeugmaschinen-Fabrik

Actien-Gesellschaft vorm. L. Sentker.

Auf Grund des § 25 unserer Saßungen laden wir die en Aktionäre unserer Gefellshaft zur dies- jährigen ordentliheu Generalversammlung auf Montag, den 30. September a.ec., Vormittags 11 Uhr, nah unserem Geschäftslokal, Müllerstr. 35, hiermit ein.

Zwecks Theilnahme an der Generalversammlung hat die Niederlegung der Aktien bis zum Freitag, deu 27. September. 1490L, Abends 6 Uhr, an unserer Gesellschaftskasse oder bei dem Bank- hause Albert Schappah & Co., Markgrafen- straße 48, zu erfolgen.

Tagesorduung :

. 1) Vorlegung des Geschäftsberihts und der Jahresredhnung pro 1900/1901, Beschluß- fassung über leßtere, Festseßung der Dividende und Ertheilung der Entlastung.

2) Aufsichtsrathwah[.

3) Nevisorwahl.

Berlin, den 11. September 1901. Der Auffichtsrath. Albert Schappach.

[46054] Gas Actien Gesellschaft Haardt a/d. Sieg in Weidenau-Sieg.

Die erren Aktionäre unserer Gefellschaft werden hierdurch auf Montag, den 30. September d. J., Nachmittags 4 Uhr, zu der diesjährigen ordent- lichen Generalversammlung in das Lokal des Herrn Seb. Klappert in Weidenau eingeladen.

Die Bilanz liegt vom 10. September ab auf unserem Komtor auf der Gasanstalt zur Einsicht offen.

Tagesorduung : 1) Vorlage des Geschäftsberichts, der Bilanz und E Vene und Verlustrechnung p. 30. Juni 2) Beschlußfassung über die Genehmigung der Bilanz und Vertheilung des Reingewinns, sowie über die Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsraths. 3) Wahl eines Aufsichtsrathmitglieds.

4445 uffor! s A a. ‘auf bie erfolgt | ; fordere i arau der Gesellschaft ifwerl Liufprüchs vamemihL auf, ile

Magdeburger Feinmechanikwerke, Aktiengesellschaft in Liquidation.

Burchardt. [46018] Sieg-Rheinische Hütten - ktiengesellschaft,

Bei der heute stattgefundenen ersten planmäßige, Ausloosuug von 4 °/o Partial-Obligationey unserer Gesellshaft vom 27. Juni 1898 find fol, gende 20 Nummern gezogen worden: :

29 74 191 274 398 403 434 477 484 918.595 594 649 656 744 752 759 789 842 971.

Die Auszahlung des Nominalbetrages dieser Obs, gationen von je 1000 4 mit einem Aufgelde bor 39%, also mit 1030 A pro Stü, erfolgt von 2. Janugr 1902 ab bei unserer Geseh, schaftskaffe in Friedrih-Wilhelmshütte (Sieg) oder bei dem A. Schaaffhausen’ schen Banf. verein in Cöln, Berlin und Essen (Ru gegen Auslieferung der vorbezeichneten Obligationg nebst Zinskupons Nr. 9 bis inkl. 20 und Talons.

Für etwa fehlende Kupons wird der entspretheny Betrag in Abzug g2braht.

Die. Verzinsung dieser Obligationen hört mit dey 31. Dezember dss. Jahres auf.

Friedrich - Wilhelmshütte a. d. Sieg, tz 7. September 1901.

Der Vorstand.

[46208] Aktien-Gesellschaft der Dillinger

Hüttenwerke zu Dillingen a. d. Sagr, Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werda hierdurch zu der am L. Oktober d. J., Vor mittags 92 Uhr, im Gesellschaftshause zu Dillinge a. -d. Saar stattfindenden ordentlichen General: versammlung ergebenst eingeladen. Tagesorduung : : Wakhl des Vorstands der Generalversammlung, Vorlage des Geschäftsberichts und der Bilanz,

M 216.

. Untersuhungs-Sachen.

. Aufgebote, Nerlust- und Bn k ünfell und Invaliditäts- 2c. Versicherung. * Nerkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2.

5. Verloosung 2. von rthpapieren.

6) Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsh.

ie bisher hier veröffentlihten Bekanntmachungen Tier wg Verlust von Werthpapieren befinden ih aus\{ließlich in Unterabtheilung 2.

49 7 n I tao laden wir die Herren Aktionäre unserer

szefellschaft zu der Donnerstag, den 3. Oktober e N Bormitiags 11 Uhr, zu Hannover, Ernst- August-Plaß Nr. 7, im Grand Hotel Tesh & Steffen stattfindenden ordentlichen Generalver- sammlung eim.

bs U D juni

Tagesordnung : 1) Erstattung des Geschäftsberichßts und Vorlage der Jahresbilanz vro 1900/1901. j 9) Entlastung des Aufsichtsraths und des Vorftands. Diejenigen Aktionäre, welche an der Generalver- sammlung theilnehmen wollen, haben ihre Aktien mit einem Nummernverzeichniß in doppelter Aus- fertigung oder die fonst im § 25 unseres Statuts bezeihneten Ausweise in unserem Bureau zu Hannover, Scillerstraße 24, oder bei dem Bank- bause S. Kaß zu Hannover spätestens am 2, Oktober cr. vorzüzeigen und dagegen die Einlaß- farten in Empfang zu nehmen. annover, 11. September 1901.

ustellungen u. dergl.

Dritte Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Mittwoch, den 11. September

[45988] Activa.

Oeffentlicher Anzeiger.

Gas- und Elektricitäts-Werke Bolchen A.-G. Bilanz per 30. April 1901.

Á. |

Grundstück und Gaswerks-Anlage . . | 13227626

Kassabestand, Bankguthaben und nicht | erhobene Anleihe s

Lagervorräthe (Kohlen, Koks, Theer, Installations8gegenstände 2c.) . ..

Diverse Debitoren

Vorausbezahlte Versicherungsprämien und Steuern

Verluste.

Aktien-Kapital Hypothekarische Anleihe iverse Kreditoren Ep Vortrag für Unkosten, Zinsen, Löhne und Steuern Rückständige Anleihezinsen Erneuerungs-Konto Vortrag auf neue Rechnung . .

656190

621¡— 1 900’-

57128

î

m = L)

149 087

ril 1901. Gewinne.

Vortrag aus 1899/1900 Kosten des Betriebes Zinfen (Anleibe und Schuldurkunde) . .

Abschreibungen : Grneuerungs-Konto . . , A 1000,— Anleihe-Begebungs-Konto . „90,44 | Vortrag auf neue Rechnung

Bremen, 18. Juni 1901. Der Vorstand. Iohs. Brandt.

M 16 441/27

Longeville (Meß), 4 Juli 1901. Der Auffichtsrath.

1901.

6. Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesells{. 7. Erwerbs- und Wirthschafts-Genoffenschaften.

8. Niederlaffung 2c. von Rechtsanwälten.

9. Bank-Ausweise.

10. Verschiedene Bekanntmachungen.

[46048] Sächsische Straßenbahngesellschaft, Plauen i.V.

Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hier- dur zu der am 83. Oktober 1901, Nach- mittags 3 Uhr, im Hotel Wettiner Hof zu Plauen . V. stattfindenden außerordentlichen General- versammlung eingeladen.

Tagesordnung : 1) Wahlen zum E 2) Beschaffung der Geldmittel für den Ausbau der neuen Linien.

Zur Theilnahme an der Generalversammlung ist gemäß § 15 der Statuten jeder Aktionär berechtigt, welcher seine Aktien oder von einer deutschen Noten- bank oder einer deutshen Staatsbehörde oder einem Notar ausgestellte Hinterlegungsscheine über solche spätestens am fünften Tage vor der General- versammlung, diesen Tag nicht mitgerechnet, entweder

1) bei der Gesellschaft zu Plauen i. V., oder

2) bei der Vogtländischen Bauk zu Plauen

i. V., oder 3) bei der Creditanstalt für Judustrie und andel in Liquidation zu Dresden, oder

4) bei ‘dem Bankhause Hammer & Schmidt

zu Leipzig unter Beifügung eines mit seiner Unterschrift ver- sehenen Nummernverzeichnisses hinterlegt.

Zur Ausübung der Stimmberechtigung in der

röder, ; bei der Direction der Disconto- Gesellschaft,

in Fraufkfurt a. M. bei der Direction der Disconto-Gesellschaft,

N i i O E. Win ckert, Vorsißzer. Revidiert und mit den ordnungsmäßig geführten Büchern stimmend befunden. Bremen, im Juni 1901.

H. A. Rededcker, beeidigter Bücherrevisor.

Generalversammlung ist eine auf Grund der vor- bezeichneten Hinterlegung ausgestellte, vor Beginn der Generalversammlung vorzulegende Stimmkarte erforderlich, deren Ausstellung bei einer der vor- ftehend unter 1 bis 4 genannten Stellen spätestens am vierten Tage vor der General-

H Verwendung des Reingewinns. Norddeutsche Tiefbohrgesellschaft.

Ertheilung der Decharge. Der Vorstand. ) Neuwahl der Mitglieder des Aufsichtêraths. Hubert Play. H. Meyer.

356683 396882. 4) Aenderung des Statuts der Gesellschaft, und

356291 Obligationen à 5000 Francs. Ï zwar :

40942 42029 42596 42865 43938 44309 44534 1) Ersaß des § 1 dur folgende Bestimmung: 46389 46910 47398 47464 47677 48373 49643 Die Gesellschaft führt die Firma Actien 50204 52924 54367 54583 54585 955001 55422 Gesellschaft für Gas und Electricität mit dem 55765 55864 56822 56990 59146 59287

Aufnahme eines neuen Fabrikations8zweizes. ) Kreditbewilligung für Neubauten.

[45989] [45853]

E

a tue nag Et etm Ee o

thut) dge Fue 1 erer n Ta

E Lt

î ck H H E E E E f i La 4: E !: s 7 z f è I f Ü B “f: L j

E CR

Tia wh ee

4 GoneidiMne: Mutrenntiees:

4 UGDAS: a) 0D ear:

Us et: -

in Hamburg bei Herren Haller Söhle & Cös.,

in tr bei Herren Gebrüder von Roth- schild,

in Amsterdam bei Herrn L. Auerbach.

Von den aus früheren Verloosungen gezogenen Obligationen sind folgende Nummern noch nicht zur Einlösung gelangt :

Verfallen den 1. Dezember 1895. Litt: C. à 500 Reichsmark Nr. 5018 14569. Verfallen den 1. Juni 1896.

Litt. C. à 500 Reichsmark Nr. 1773. Verfallen den 1. Dezember 1896.

C. à 500 Reichsmark Nr. 16528.

Berfallen den 1. Dezember 1897.

Litt. C. à 500 Reichsmark Nr. 10547 19697. Verfallen den 1. Juni 1898.

Litt. C. à 500 Reichsmark Nr. 4088.

Verfallen den 1. Juni 1899.

;, à 500 Reichsmark Nr. 4092. Verfallen den 1. Dezember 1899. Litt. B. à 2000 Reichsmark Nr. 1052. Litt. C. à 500 Reichsmark Nr. 14574 21699. Verfallen den 1. Juni 1900. Litt. B. à 2000 Reichsmark Nr. 7405. Litt. C. à 500 Reichsmark Nr. 8673 10690. Nerfallen den 1. Dezember 1900.

Litt. C. à 500 Reihsmark Nr. 14992

19517.

Litt.

Ltt.

15521

Nerfallen den 1. Juni 1901. A. à 5000 Reichsmark Nr. 177. B. à 2000 Reichsmark Nr. 7168. à 500 Reichsmark Nr. 2339 4063 4086 18224 18864

Litt.

Litt.

Litt. C. 5437 5439 7932 14995 16559 18017 91530.

Obligationen, die 20 Jahre nah Fälligkeit nit präsentiert worden sind, werden als verfallen an- geseben.

Helfingfors, den 2. September 1901.

Finlands Statskontor.

[46022

Rumänische 5 °/% amortisirbare Rente (alte).

(Anleihe von 436 525 000 Fraucs.)

Von den vor dem 14. August 1901 n. St. ausgeloosteu Obligationen find die nachstehend aufgeführten Nummern bisher nicht zur Ein- lösung cingereicht worden:

Obligationen à 500 Fraucs.

164 592 891 2310 2699 3072 4281 4498 6670 7915 8244 9777 10068 10338 10459 10761 10895 10920 11127 12232 12849 13638 14156 14794 15062 15436 15576 18188 18281 18893 19326 19394 90470 20958 21382 21841 23725 94857 25367 26444 28115 98778 29068 30030 30555 31378 31467 32067 32909 33170 33409 34276 35168 35424 35976 36037 37152 38138 38536 38544 39015 39684 61786 61863 62895 64128 64511 65138 66002 66733 66919 67774 68288 68831 69119 69187 72721 74110 74531 T4947 78982 79352 80901 81378 83593 85074 87819 87905 S! 90580 93431 95571 96003 96630 96749 98373 98655 99412 100211 100315 100893 101047 103239 103744 104657 105392 105794 107047 108655 4108740 109194 109787 111966 111996 112131 113015 114081 114728 114754 116456 118451 119502 120172 121562 124016 124152 124161 125725 127397 128189 133621 134886 136713 136751 137218

5092 10367 12206 14913 18426 20580 24822 28420 31225 33017 35204 37636 39500 63287 66347 68423 73713 79344 84226 94525 97676

100222 103489 105837 109617 112296 115906 120298 125445 134747 137299

9820 10916 14125 17555 20337 20357 21875 22743 27301 27787 30089 30113 32121 32670 34588 34858 36249 36570 38603 38935 62025 62132 65140 65697

GSO20

72669

78683

83298

98595 100541 104228 107952 110750 113033 116745 121807 126373 135776

59900 69704 130574 153115 154099 186398 188609

59893

218432 220726 221399 247131 247524 247818 248886 249723 249879

221504 248483

272757

222049 248648 273959

222992 248814 275981

277068 277584 278249 339545 353327. Obligationen à 20 000 Francs. 60059 60061.

278321 278431 279761

6) Kommandit- Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsh.

Die bisher hier veröffentlihten Bekanntmachungen über den Verlust von Werthpapieren befinden ]ich aus\{ließlich in Unterabtheilung 2.

[45818]

Nachdem die am 3. September a. c. stattgehabte Generalversammlung der Aktiengesellshaft Granit- werke Blauberg die Auflösung der Gesellschaft be- {lossen hat, fordern wir die Gläubiger derselben hiemit auf, ihre Ansprüche bei uns anzumelden.

München, den 7. September 1901.

Granitwerke Blauberg in Liquidation. Der Liquidator: Simbert Sallinger.

[46014] . =-. .- . „Lipsia““, chemische Fabrik Act. Ges., Mügeln, Bez. Leipzig. Aus dem Auffichtsrathe unserer Gesellschaft sind ausgeschieden : Herr A. Ultsch, Leipzig, Herr Kommerzienrath Franz Waselewsky, Leipzig. Die nunmehrige Zusammenseßung des Aufsichts- raths ift laut Sißungsprotokoll vom 6. September cr. die folgende: Apotheker H. Konrad, Mügeln, Vorsitzender, Rittergutsbes. Carl Gadegajt, Niedergraushwigt, stellvertr. Vorsitzender, Kammergutspächter Arndt Ublemann. Mügeln, Bez. Leipzig, 7. September 1901. __Dex Aufsichtsrath,

H. Konrad, Vorsitzender.

[46024]

Einladung zur ordentlichen Generalver- sammlung der Aktionäre der Aktiengesellschaft „Deutsche Nähmaschinenfabrik vou of. Wertheim Aktiengesellschaft“ zu Frankfurt a. Main auf Freitag, 4. Oktober 1901, Abends 6 Uhr, ins FabrikgebFude zu Frankfurt a. Main, Burgstraße 88.

Tagesordnung :

1) Bericht des Vorstands und des Aufsichtêraths.

2) Vorlage der Jahresbilanz mit Gewinn- und Verlustrechnung.

3) Entlastung des Vorstands und des Aufsichts- raths.

4) Beschlußfassung Reingewinns.

5) Dgl. über Aenderung der §§ 16 Abs. 1, 17 und 28 der Sayungen.

6) Neuwahlen zum Aufsichtsrath.

Der Ausweis zur Theilnahme an der Versammlung ist nach Hinterlegung der Aktien u 4 Le der Satzungen) bei dem stellvertretenden henden des Auffichtêraths, Herrn Heinrich Wertheim zu Frankfurt a. Main, Kaiserstraße, in Empfang ju nebmen. Die Berichte des Vorstands und des

ufsichtsraths, sowie die Bilanz nebst Gewinn- und Verlustrechnung liegen an der nämlichen Stelle zur Einsicht der Aktionäre offen.

Frankfurt a. Main, 9. September 1901.

Der Vorsitzende des Aufsichtsraths : Karl Wertheim.

über die Verwendung des

y in Weidenau-Sieg. 2) Ersaß des § 2 durch folgende Bestimmung :

Gegenstand des Unternehmens ist die Her-

stellung und der Vertrieb von Gas und elek- trisher Kraft, sowie aller einschlagenden Artikel. Die Herstellung erfolgt in der zu - Weidenau- Sieg errichteten Gasanstalt. ¿

3) Ersaß des § 9 durch folgende Bestimmun|:

Für die Kraftloserklärung und Erneuerung

von beshädigten, vernichteten oder abhanden ge- tommenen Aktien, Dividendenscheine und Talons gelten die geseßlichen Bestimmungen.

4) Ersay des § 17 dabin:

Der Aufsichtsrath besteht aus drei bis höchstens fünf von der Generalversammlung zu wählenden Mitgliedern. Von diesen scheiden jedesmal in

der ordentlihen Generalversammlung je nah

der Zahl der Mitglieder ein oder zwei Mit- glieder aus, sodaß die Amtsdauer eines jeden einzelnen Mitglieds spätestens in der vierten ordentlihen Generalversammlung nach seiner

Wabl sein Ende erreiht. Die Reihenfolge des

Austritts bestimmt \sih nah dem Dienstalter.

Kommt in außergewöhnlicher Weise die Stelle eines Avfsichtsrathsmitglieds zur Erledigung, fo fann dieselbe unbesezt bleiben, solange noch mindestens drei Mitglieder funktionieren; es fann aber auch die Ersatzwahbl in einer außer- ordentlichen Generalverfsaminlung vorgenommen werden. Das zum Ersaß gewählte Mitglied tritt binsihtlich der Amtsdauer an die Stelle seines Vorgängers.

5) Ersat: des § 18 dahin:

Die Mitglieder des Aufsichtsraths haben An- spruch auf Ersay ihrer im Interesse der Gesell- schaft vorgelegten baaren Auslagen. Außerdem erbält der Verwaltungsrath inêëgesammt vier Prozent desjenigen jährlihen Reingewinns, welcher nach Abzug sämmtlicher Abschreibungen und Rücklagen, sowie von vier Prozent Dividende an die Aktionäre übrig bleibt, mindestens aber 100 M für jedes Mitglied.

6) Ersay des § 22 dabin:

Zu Betriebserweiterungen, welhe für ein Geschäftsjahr die Kostensumme von 10 000 Æ übersteigen, sowie zur Erwerbung und Veräuße- rung von Grundeigenthum zu cinem höheren Preise als 10000 Æ, sowie endlich zu Anleihen und Verpfändungen soll außer der Zustimmung des Aufsichtsraths auch die Genehmigung der Generalversammlung erforderlich sein.

7) Absay 2 und 3 des § 23 sollen folgende Fassung erbalten:

Zur Theilnahme an der Generalversammlung ist jeder Aktionär berechtigt. Dieser hat für jede für ibn cingetragene Aktie eine Stimme. Die Vertretung von Aktionären durch privat- schriftliche Vollmacht ist gestattet.

8) Érsay des § 26 dur folgende Bestimmung :

Die Beschlüsse der Generalversammlung werden mit absoluter Stimmenmehrheit gefaßt; bei Gleichheit der Stimmen gelten die Anträge als abgelehnt. Bei Wahlen entscheidet in solchen

Fällen das Loos. 7 9) Wegfall der §§ 27, 28 und 29, an deren Stelle itimmungen treten.

also die gese [ichen i 10) Beschlußfassung über folgenden Zusay- paragrapÿ: I in dem Gesellschaftsstatut mit dem Namen Verwaltungsrath bezeichnete Aufsichtsrath der Gesellschaft führt fortan die Bezeichnung Auf- sichtsrath. Die Willenserklärungen und Bekannt- machungen derselben werden unter der Firma: Actien Gesellschaft für Gas und Electricität. Der Aufsichtsrath. von dem Vorsiyenden oder dessen Stellvertreter unter Hinzufügung ihrer Namensunterschrift

vollzogen. Weidenau-Sieg, 10. September 1901. Der ltungsêrath.

E I

An- und Verkauf von Gruben- und Hüten

DANEELEA ; i

Uebertragung von: Aktien an einen Nißt:

Aktionär. : ;

Gel sedins der Gehälter der Direktoren. 11) Feststellung des Aktienwerthes. Dillingen a. d. Saar, den 7. September 19

Die Direktion. Weinlig. Karcher.

{46019] 4 9/9 hypothekarishe Auleihe der Kaliwerke Aschersleben.

Bei der heute in Gegenwart eines Notars ü Berlin stattgehabten Verloosung der am 1. F zember 1901 gemäß den Anleihe-Bedingungen ¡x Rückzahlung gelangenden

4 9% Theil-Schuldverschreibungen unserer hypothekarishen Anleihe von 6 Millicza Mark sind folgende Nummern im Gesammtbetrax von 226 500 gezogen worden :

a. 151 Stücf Litt. A. zu je 1000 (

35 39 149 281 284 318 320 362 372 413 M 515 518 537 542 547 566 643 760 784 820 B 865 869 942 943 970 978 984 997 1128 18 1164 1185 1211 1233 1247 1263 1265 1282 19 1345 1354 1361 1451 1575 1616 1617 1628 168 1666 1668 1781 1800 1828 1844 1884 1885 190 1951 1983 2033 2041 2085 2086 X 2161 2200 227 9963 2287 2355 2397 26 2450 2461 2506 2515 2529 2537 2579 2 2654 2699 2 3 2923 2928 2946 2997 W 3024 3070 : 2 3125 3132 3140 3170 Wi 3195 3217 3227 3280 3289 3298 3338 5% 3356 3364 389 3403 3476 3481 3488 3503 3536 35: » 3579 3583 3615 3623 N 3669 3675 36 99 3725 3734 3775 3m 3795 3811 î ) 3931 3935 3948 3951.

3938 b. 151 Stück Litt. B. zu je 500 ch_ 108 243 262 298 301 358 363 376 379 391 y 452 493 529 581 596 600 635 657 665 673 Æ 717 732 744 777 784 819 856 863 917 946 Ml 992 1001 1012 1048 1067 1072 1079 109 1 1146 1150 1285 1312 1327 1334 1357 1371 1392 1419 1420 1427 1457 1470 1478 14% 1564 1574 1598 1631 1648 1679 1723 17 1922 1941 1946 1947 1953 1979 1989 2080 2098 2111 2187 2208 2210 2227 2249 2329 2348 2395 2401 2423 2440 2500 2529 2531 9588 2606 2630 2639 2642 2659 2667 279 2 2802 2831 2863 2872 2890 2906 2944 294 3047 3050 3077 3153 3197 3247 32590 3292 2 3265 3280 3305 3310 3324 3399 3412 3415 3521 3587 3612 3619 3643 3661 3662 3(W 3767 3810 3837 3846 3861 3871 3910 3920

3995. F Die Auszablung des Nennwerths dieser geloosten Schuldverschreibungen erfolgt vom 1. zember 1901 ab bei : ae der Kasse der Gesellschaft in Aschersl ú

der Direction der Disconto-Gesellschaft Berlin und Frankfurt a. M

gegen Auslieferung der Stückle und

&-2 » A Y L t Yle Yb A Ds ps Eh t Ee e S t

Lu &

der tau _#

verfallen. / sGeive P pon dem Kapitalbetrage der D ibu gelurzl. Zal ie Betrininng der obne d N verschreibungen hört mit dem 30. November d A Von den früher ausgeloosten Schu cchreibungen sind die nachstehend anges Een Bher nicht zur Einlösung worden : ERE Litt. A. über 1000 &: g 159 324 451 501 538 551 740 834 1064 1135 1289 1562 1963 2320. Litt. B. über 500 M: 509 961 972 976. j Aschersleben, den 5. September 1901-

Kaliwerke Aschersleben.

Carl Fr. Ferber. Otto Geyler

örigen Zinsscheine, welche später als an jenem Tai - dg Betrag der Ewa fehlenden J

] “miederlausiter Maschinenfabrik Akt. Ges. Sorau N. L.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden zu einer außerordentlichen Generalversammlung auf den S. Oktober 1901, Nachmittags 3 Uhr, im Geschäftshause der Gesellshaft hierdurch ein- geladen.

Tagesordnung: 1) Antrag der Verwaltung auf Liquidation der Gesellschaft. 2) Wahl eines Liquidators und Feststellung der Modalitäten der Liquidation. 3) Wahl von Auffichtsrathsmitgliedern.

Diejenigen Herren Aktionäre, welhe an der Generalversammlung theilnehmen wollen, haben bis zum 6. Oktober ihre Aktien bei der Gesell-

schaftsfasse in Sorau oder bei cinem Notar zu

hinterlegen. Der Auffichtsrath. T V: Stein, [46046] Schieferbergbau Actien Gesellschaft i zu Limburg/Lahn.

Wir laden hiermit die Aktionäre uns. Gesellschaft zu einer außerordentlichen Generalversamm- lung für den 5. Oktober, Nachmittags 3} Uhr, nah Krefeld, Ostwall 138, ergebenst ein.

Tagesordnung :

1) Umwandlung der Aktien-Gesellschaft in eine

Gewerkschaft, Ermächtigung des Vorstandes,

000 des Bergwerks-Cigenthums zu veräußern und ein Gewerkschafts-Statut zu vereinbaren. Uquidation der Aktien-Gefellshaft, Ernennung der Liguidatoren. Reduktion des Grundkapitals, Schaffung von Vorrechts-Aktien und Aenderung der §8 4, 10 und 27 des Statuts.

;) SCB igung des Vorstandes über 81 Aktien, welche zum Nußen der Gesellschaft verwerthet werden jollen, zu verfügen. Schieferbergbau-Act,-Gesellschaft.

Der Vorstaud. Alb. Opderbeck.

[45516] Wagenbauanstalt und Waggonfabrik für elektrishe Bahnen (vorm. W. C.F. Busch) Aktien-Gesellschast.

gz Unter Hinweis auf die in der außerordentlichen Leneralversammlung unserer Aktionäre vom 28. August 1901 besblofsene Herabschung des Grundkapitals um bêchstens ‘/, sowie auf § 289° des Handels- p buchs fordern wir unsere Gläubiger hiermit auf, idre Ansprüche bei uns anzumelden. amburg, den 6. September 1901. Der Vorstaud. W. Bu ck. G. Kellermann

[46016]

eg ter in der außerordentliden General- erft mlung unserer Aktionäre vom 15. August 1901 por chien Zuwahl und der danach erfolgten Neu- i hnmerung, besteht der Auffsichtêrath der unter- ¡Qneten Gesellschaft aus den Herren Rittmeister d. R. Moriz Groß in Klohsche, Vorsitzender, Rechtsanwalt Dr. William Altschul in Drebden, s M E Versi nder, onsu Dr. Adolph e D in Dresden, Zivi S O Rus MoYel in Potschappel, A L A n T udo i t s Privatus Hermann Schulze 2 E] in Dresden. reëden, am 7. September 1901.

Aktiengesellschast Panzerkassen-

Fahrrad- und Maschinen-Fabriken vorm. H. W. Schladig. H. W. Schladig.

Gemäß Beschluß der Generalversammlung unserer Gesellshaft vom 23. August 1901 ift Herr Edmund Winkert, Longeville bei Met, aus dem Auffichts- rath ausgeschieden und an defsen Stelle Herr Willy Frandcke, Bremen, gewählt worden.

Bremen, den 9. September 1901.

Gas- und Elektricitäts-Werke Bolchen A.-G.

[46050] Ba

Vereinigte Köln - Wevelinghover Stoff- |

wäsche-Fabriken Act.-Ges.Wevelinghoven. Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft laden wir biermit auf Montag, den 7. Oktober 1901, Nachmittags 4 Uhr, zur ordentlichen General- versammlung nach Wevelinghoven in schäftslokal ergebenst ein. Tagesordnung :

1) Geschäftsberiht des Vorstands und Vorlage |

der Bilanz.

2) Beschlußfassung über die Genehmigung der Bilanz sowie über die Entlastung des Vor- stands und des Aufsichtsraths. Beschlußfassung über eine Reorganisation der Gesellschaft durch Reduktion des Aktien-

fapitals und Ausgabe von neuen Aktien, oder |

unser Ge: |

durch Zuzahlung auf die Aktien, wobei die- |

jenigen,

auf welhe nicht zugezahlt wird, in |

einem bestimmten Verhältniß zusammengelegt |

werden, oder aber: Beschlußfassung Liquidation der Gesellschaft. 4) Wablen zum Aufsichtsrath. 5) Beschlußfassung über eine ev. Vergütung für den abtretenden Auffichtsrath. Die Auêsübung des Stimmrechts unsers Statuts davon abbängig mindestens 3 Tage vor der Generalversamm- lung bei der Gesellschaft binterlegt sind, wodurch die geseßlihe Ermächtigung des Aktionärs zur Hinter- legung bei einem deutschen Notar indeß nicht be- rübrt wird; es können auch von sowie von der Barmer Handelsbank in Barmen aus- gestellte Depotscheine binterlegt werden. Wevelinghoven, 10. September 1901. Der Vorstand. Heinr. Alff.

über

[46052]

daß die Aktien |

In Gemäßheit des § 3 des Reichsgesetes, be- treffend die gemeinsamen Rechte der Besißer von Schuldverschreibungen, beruft die Direktion der Pommerschen Hypotheken-Actien-Bank die Inhaber der von dieser Bank ausgegebenen Hypotheken- Pfandbriefe, und zwar sämmtliher Serien, zu einer am

Sonnabend, den 28. September cr.,

Vormittags 10 Uhr, in der Philharmonie, Berlin, Bernburgerstraße 22/23, stattfindenden Versammlung. i Tagesordnung :

l) Bericht über die Lage der Bank, insbesondere

die Ergebnisse der bisher erfolgten Nach- prüfungen der Pfandbriefunterlagen und des Zinseinganges. Die Bestellung eines gemeinsamen Vertreters und Feststellung der Befugnisse desselben, inébesondere zu einer Theilstundung von Zinsen für die am 2. Januar und 1. April 1902 fälligen Kupons.

Gezählt werden nur die Stimmen derjenigen Gläubiger, welhe ihre Pfandbriefe späteftens am zweiten Tage vor der Versammlung

a. bei der Reichsbauk,

b. bei einem Notar,

«. bei der Seehandlung, der Preußischen Central - Genofssenschaftskasse , einer sonstigen Preußischen öffentlichen Bank- anstalt (Landesbank, landschaftliche, ritter- schaftlihe Darlebnskafse u. \. w.)

oder

d. bei ciner der folgenden privaten Bankinstitute

| nämlich:

ift nah S 25!

Ï

| Ï

j

der Reichsbank |

Die geehrten Aktionäre der Vereinsbank zu Coldiy werden bierfurch zu der Freitag, den 27. Sep- |

tember 1901, Nachmittags 3 Uhr, im Saale des Gasthauses zum „weißen Haus“ in Coldiy abzu-

baltenden zehnten ordentlichen Generalversamm- |

lung erge nsstt eingeladen. : Die an dieser Generalversammlung Theilnehmenden baben sich vor Eröffnung der Generalversamm-

lung durch Vorlegung ihrer Aktien als Aktionäre |

der Vereinöbank auszuweisen. Tagesordnun

1) Vorlage des (Weschäftäberichts und der Bilanz |

auf das Geschäftäjahr vom 1 30. Juni 1901. t Beschlußfassung über Justifikation der Jahres- rechnung auf das zehnte Geschäftsjahr und Entlastung des Vorstands und des Auffichts- raths. Beschlußfassung über Vettheilung des Rein- gewinns und Festsetzung der Dividende auf das abgelaufene Gescbäftsjabr

4) Wahl der Revisionék ommission.

Coldiy, den 9. September 1901.

Der Vorstand der

Vereinsbank zu Colditz.

Garl Weise.

[46051] EEDNNGUng,

In der Bekanntmachung der Tennstedter Bauk Aktien - Gesellschast i. Lig. zu Tenustedt, be- treffend Bilanz, abgedruckt in der 3. Beilage der

Juli 1900 bis |

Nr. 214 dieses Blattes, muß es im Credit zu 2 anstatt Hrpotbek-Ersay richtig heißen Grvotbek Erfurt.

in Berlin : Bank für Handel und Industrie, Berliner Bank, Berliner Handels-Gesellschaft, Commerz- & Disconto-Bauk, Deutsche Bank,

Deutsche Genofsenschaftsbank vou Soergel, |

Parrisius & Co., Direction der Disconto-Gesellschaft, Dresdner Bank, Nationalbank für Deutschland, A. Schaaffhausenu’scher Bankverein, Vorn & Busse,

E. G. Kaufmaun,

in Brauschweig: Otto Weibezahl & Co.,

Breslau: E. von Stein & Co.,

Koblenz: Glüæck & Dornhoeffer,

Dessau: Friedr. Franz Wandel, . Frankfurt a. M. : Ferdinand Sander, ¿ ankfurt a. O.: L. Mende, logau: H. M. Flicsbach's Wwe., amburg: E. Calmann, annover: A. Spiegelberg, ildesheim: Hildesheimer Bank, irschberg: Abr. Schlesinger, agdeburg: Magdeburger Privatbank, Posen: Ostbank für Handel & Gewerbe, Prenzlau: H. Herz, Stettin: Rob. Th. Schröder Nachfl, __„ Wittenberg: Paul Berndt, sowie bei den Filialen und Deposfitenkafsen oben- benannter Firmen hinterlegt haben.

Die zu e. und d. aufgeführten Bankinstitute sind durh den Herrn Minister für Landwirthschaft, Do- mänen und Forsten zur Hinterlegung der Hypotheken- pfandbriefe der Pommerschen Hypotheken - Actien- Bank für geeignet erklärt. 10 Absay 2 a. a. O.)

Das Stimmreht kann au durch cinen Bevoll- mächtigten ausgeübt werten. Für die Vollmacht ist die s{@riftlide Form erforderlich und genügend. (& 10 Absatz 3 a. a. O.)

Zur Ausübung des Stimmrechts bedarf es der Vorlegung der Bescheinigung über die erfolgte Hinter- legung der Pfandbriefe, die für die Pfandbriefe jeder Serie besonders auszustellen find

Berlin, den 6. Sertember 1901.

| 29. September d. Jrs

versammlung zu beantragen ist.

Dieser außerordentlichen Generalversammlung soll an demselben Tage, also am 3. Oktober 1901, Vormittags 11 Uhr, im Hotel Wettiner Hof eine Besprechung der Aktionäre vorangehen, zu welcher hierdurch ergebenst eingeladen wird.

Plauen i. V., den 10. September 1901.

Sächsische Straßenbahngesellschaft. Der Auffichtsrath. Böhler.

[46053] Regenwalder Kleinbahnen- Actien-Gesellschaft.

Die Aktionäre laden wir zu der am Montag, den 30. September d. Irs., Nachmittags 17 Uhr, im Kreishaufe hierselbst stattfindenden diesjährigen ordentlichen Generalversammlung hiermit ein.

Tagesordnung :

1) Geschäftsberiht und Bilanz.

2) Ertheilung der Decharge.

3) Wahl eines Mitgliedes des Aufsichtsraths.

4) Ersatzwahl eines Mitgliedes des Auffichts-

raths an Stelle des Landesbauraths Drews.

5) Antrag des Landeshauvtmanns auf Abâände-

rung des Beschlusses vom 30. Juni 1898, betreffend die den Mitgliedern des Aufsichts- raths zu zahlenden Tagegelder.

) Aenderung der §8 13, 14 und 24 des Gesell ichaftsftatuts bezüglich des inzwischen gebildeten Spezial-Reservefonds.

Zur Tbeilnabme an der Generalversammlung sind nur diejenigen Aktionäre berechtigt, welche ihre Aktien | oder die über dieselben lautenden Depotscheine eines | Notars, des Bankhauses Wm. Schlutow in Stettin, | der Berliner Handelsgesellschaft in Berlin oder amt- | lihe Bescheinigungen nebst einem doppelten Ver- | zeihniß bis spätestens decn 30. September d. Irs., Nachmittags 1 Uhr, Gesell- schaftsvorstaude übergeben. | Die Bilanz, die Gewinn- und Verlustrechnung | und der Geschäftäberiht werden vom 15. bis im Geschäftslokal der Ge- zu Labes zur Cinficht der

j | j |

sellschaft im

Kreishaufe

| Aktionäre auégelegt

Labes, den 9. September 1901. Der Auffichtêrath.

| v. Döring,

Vorsitzender und Landrath.

[145820] Lothringer Lederwerke Aktien-Gesellschaft, Zt. Julien bei Mey.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden hiermit zu der am Mittwoch, den 9, Oktober 1901, Nachmitags 3 Uhr, im Geschäftslokale zu St. Julien bei Mey stattfindenden ordentlichen Generalversammlung eingeladen

Tagesordnung :

1) Bericht des Vorstands.

2) Vorlage der Bilanz und der Gewinn- und Verlust-Rechnung. Bericht des Auffichtöraths. Beschlußfassung über die Genchmigung der Rechnungen und der Bilanz. Beschlußfassung über die Reingewinns. Entlastung des Vorstands. Entlastung des Auffichtöraths. Neuwabl des Aufsichtsraths.

Diejenigen Herren Aktionäre, welche an der Ver- sammlung theilnehmen wollen, belieben ihre Ein- trittôkarten gegen Hinterlegung der Aktien, oder eines Depotscheines der Reichsbank, oder eines deuts Notars bis spätestens den 4, Oktober 190

bei der Gesellschaftskasse in St. Julien bei Met, oder bei der Bankfirma Mayer & Cie. in Mey in Empfang zu nehmen. St. Julien bei Mey, den 10. September 1901.

Vertkbeilung des

| Pommersche Hypotheken-Actien-Bank.

Iuddenberg. Tanzen

Der Vorftand.