1901 / 216 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

e ac Sind O c

anger P a, i

e Ag irt

baf

¿t t

%

t R gR H

f

tir h us:

De f i Baiteras i

i

C

uts

A8 dn

ci M Zuerat R E E Z e

(fien!

elnen

Lr 4

A Mas

Des

G f

“-—

Bi

-

geh

Forderungen auf den 30. Oktober 1901, Vor- mittags 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte Termin anberaumt. Allen Personen, die eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas schuldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflihtung auferlegt, von dem Besiße der Sahe und von den Forderungen, für die sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspru nehmen, dem Konkuréêverwalter bis zum 10. Oktober 1901 Anzeige zu machen.

Königliches Amtsgericht zu Frauenstein. [45922] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des verstorbenen Kolons Hermaun Heinrich Buse, wohnhaft gewesen zu Brockhagen Nr. 178, ist am 6. September 1901 der Konkurs eröffnet. Verwalter: Auktionator Broël in Brockhagen. Anmeldefrist bis 27. September 1901. Erste Gläubigerversammlung den 5. Oktober 1901, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prü- fungstermin den 5. Oktober 1901, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 1. Oktober 1901.

Halle i. W., den 6. September 1901.

Königliches Amtsgericht. [45900] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der offenen Handels- gesellschaft Morkowski u. Comp. in Jno- wrazlaw (Inhaber Kaufleute Creslaus Morkowséki und Casimir Sobeskti) wird heute, am 7. Sep- tember 1901, Nachmittags 54 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Der Kaufmann S. Kayser hier wird zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 7. Oktober 1901. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis zum 15. Oktober 1901. Erste Gläubigerversammlung am 28. September 1901. Allgemeiner Prüfungs- termin am 22. Oktober 1901, Vormittags 12 Uhr.

Inowrazlaw, den 7. September 1901.

Königliches Amtsgericht. [45917] Konkursverfahren.

Das Kgl. Bayer. Amtsgericht Kitzingen hat unterm 9. September 1901, Vormittags 10 Ubr, über das Vermögen des Bauuuternehmers Frauz Hof- maun in Kitzingen auf gläubigerishen Antrag das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Nechts- anwalt Eduard Meister dahier. Offener Arrest mit Anmeldefrist bis Mittwoch, den 9. Oktober 1901. Wabltermin: Mittwoch, den 2. Oktober 1901, Prüfuxgstermin: Mittwoch, den 16. Okftober 1901, jedesmal Vormittags 9 Uhr, im Situngsfaal.

Kitzingen, den 9. September 1901.

Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts. A V (l)i 8) Star, K. Séelketae, [45911]

Ueber das Vermögen des Steinbruchbesißzers Wilhelm Kratze in Königsbrück wird heute am 7. September 1901, Nachmittags 3 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkuréverwalter: Herr Lokalrichter Paul Haase hier. Anmeldefrist bis zum 5, Oktober 1901. Wahltermin am 30. Septems- ber 1901, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin am 21. Oktober 1901, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 21. Sep- tember 1901.

Königliches Amtsgericht Königsbrück.

Bekannt gemacht durh den Gerichtsschreiber. [45906]

Neber das Vermögen des Gastwirths Friedrich Adolf Schmidt, Inhabers der Gastwirthschaft „American Bar“ in Léipzig, Katharinenstr. 25, ist heute, am 7. September 1901, Nachmittags 45 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. WBerwalter : Herr RNechtäanwalt Dr. Peter hier. Wahltermin am 26. September 1901, Vormittags 11 Uhr. Anmeldefrist bis zum 10. Oktober 1901. Prüfungs termin am 22. Oktober 1901, Vormittags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 7. Oktober 1901.

Königl. Amtsgericht Leipzig, Abth. 11 A, Nebenstelle, Jobhannisgasse 5, den 7. September [45907]

Ueber das Vermögen der Firma: Leipziger Metbrauerei Noth & Co. Gesellschaft mit beschr. Haftung in Leipzig, Sidonienstr. 45, ist beute, am 9. September 1901, Vormittags 312 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter : Herr Kaufinann Johs. Müller bier, König Jobaunstr. 22. Wahltermin am 30. September 1901, Vormittags Ukl Uhr. Anmeldefrist bis ¡um 14. 1901. Prüfungstermin am 26. Oktober 1901, Vormittags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 9. Oktober 1901.

Königl. Amtsgericht Leipzig, Abth. 11 A, Nebenstelle, Jobannisaasse 5, den 9. September 1901. [45998] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Ewald Artschwager in Stolp ift beute, Mittags 12 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter : Banquier Zander in Stolp. Erste Gläubigerversammluna am 9, Oktober 1901, Vormittags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht und Frist zur An- meltung der Konkursforderungen bis 5. Oktober 1901. Prüfungstermin am 6. November 1901, Vormittags 11 Uhr, im Gerichtsgebäude, Zimmer Mr. 37.

Stolp, den 7.

1901.

CFe akk Sas Li ODCT

September 1901. Raddat Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[45062] Bekanntmachung.

In der Müihlenbesizer Wilhelm Langenfeldt- schen Konkurssache bierselbst soll die Schlußwerthei- lung erfolgen. Es sind 745 M 87 A verfügbar. Schlußrehnung liegt auf der Gerichtsschreiberei des Königlichen Amtsgerichts zu Bahn aus.

Bahn, den 5. September 1901.

E. UedLer, Konkursverwalter [45882] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Carl Lenz in Berlin, Frankfurter Allee 68, bat der Gemeinschuldner die Einstellung des Verfahrens auf Grund der Zustimmung der Konkursgläubiger beantragt. Die zustimmend: n Er klärungen liegen auf der Gerihtsschreiberci, Kloster- straße 77/78, 111 Tr., Zimmer 4, zur Einficht der Konkursgläubiger aus. Widerspruch gegen den Antrag ást binnen 1 Woche zu erbeben

Berlin, den 3. September 1901

Der Gerichtsschreiber

des Königlichen Amtägerichts 1. Abth. 82.

[45920] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhmachermeisters Heinri} Probst zu Berlinchen wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Berlinchen, den 7. September 1901.

Königliches Amtsgericht. [45895]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Max Mohaupt, in Firma M. Mo- haupt, zu Brieg wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins bierdurch aufgehoben.

Brieg, den 6. September 1901.

Königliches Amtsgericht. [45902] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Kürschunermeisterwittwe Hedwig Plischfe, geb. Schulz, in Bromberg ist infolge eines von dem Gemeinschuldner gemahten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichstermin auf den 27. Sep- tember 1901, Vormittags 1LO0è¿ Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 9, des Landgerichtsgebäudes anberaumt. Der Ver- gleidsvorshlag und die Erklärung des Gläubiger- ausschusses sind auf der Gerichtsschreiberei Abth. 6 zur Einsicht der Betheiligten niedergelegt.

Bromberg, den 27. August 1901. : Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgetich1s [45916] K. Amtsgericht Calw.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Melchior Hingel, Gipsers in Calw, wurde nah Abhaltung des Schlußtermins und Vollzug der Schlußvertheilung durch Beschluß vom 7. d. M.

aufgehoben. ; : Den 9. September 1901. H.-Grshr. Sch lierer.

[45899] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Paul Wessolowski in Danzig, Kohlenmarkt 25, ist zur Abnahme der Schlußrech- nung des Verwalters, zur Erhebung von Ein- wendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berücksihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nicht verwerthbaren Vermögens\tücke der Schlußtermin auf den S3. September 1901, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht hierselbst, Pfeffer- stadt, Zimmer 42, bestimmt.

Danzig, den 30. August 1901.

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abth. 11. [45897] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Vergolders Otto Hermann Zalnowsfki in Danzig, Jopergasse 25, ist der zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 14. September 1901, Vormittags 107 Ubr, vor dem Königlichen Amtsgericht hierselbst, Pfefferstadt, Zimmer 42, an- beraumte Termin aufgehoben und auf den 26. Sep- tember 1901, Vormittags UA47 Uhr, verlegt.

Danzig, den 30. August 1901.

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abth. 11. [45898] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Zigarrenhäudlers Oscar Schwarzkopf in Dauzig, Hauétkor 3, ist der zur Prüfung der an gemeldeten Forderungen auf den 14. September 1901, Vormittags 11 Ubr, vor dem Könglichen Amts- geridt bierselbst, Pfefferstadt, Zimmer 42, anberaumte Termin aufgehoben und auf den 26. Scptember 2901, Vormittags 12 Uhr, verlegt.

Danzig, den 30. August 1901.

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. [45919] Koukuräêverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Firma „Versaudhaus Kucfkels & Co.“ zu Düsseldorf und der beiden Gesellshafter Julius Kuckels und Ernst Studeuroth, beide Kauf- leute zu Düsseldorf, wird nach rechtskräftiger Be stätigung des Zwangévergleihs und nach erfolgter Nbhaltung des Schlußtermins bierdur aufgelk

Düsseldorf, den : [ugust

Königliches Amtsgericht.

Abth. 11.

[4592]

Das Konkursverfahren über das n des Zimmermeisters Johannes Gleichen zn Gransce wird nach erfolgter Abbaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben

Gransee, den 7. September 1901.

Königliches Amtsgericht. 459011 Koukursverfahren.

Jn dein Konkuréverfahren über das Vermögen derx verwittweten Frau Martha Lipinski, Inhaberin der Schirmfabrik zu Graudenz, ist zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur Erbebung von Einwendungen gegen das Schlußverieichniß der bei der Vertheilung zu berücksichtigenden Forderungen der Schlußtermin auf den 28. September 1901, Mittags 12S Uhr, vor dem Königlihen Amkts- gerichte bierselbst, Zimmer Nr. 13, bestimmt.

Graudeuz, den 27. August 1901.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts [45912] Konkurs@verfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Hermann Trommler in Hannover ist zur Prüfung der nahträglich angemeldeten For- derungen Termin auf den 3. Oktober 1901, Vormittags 10 Uhr, vor dem Köriglichen Amts- geriht bier, Am Cleverthor Nr. 2, Zimmer Nr. 6, anberaumt.

Hannover, den 3. September 1901.

Königliches Amtsgericht. 4A. [45914] Oeffentliche Bekanutmachung.

In Sachen, betreffend das Konkuréverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Johannes Lüppe, Inhabers der Firma Johannes Lüppe hier, ist Termin zu einer Glaubigerversammlung, die auf Antrag von Konkursgläubigern gemäß § 93 K-O berufen wird, angeseyt auf D. Oktober 1901, Vormittags 10 Uhr. Zweck der Versammlung ist, die aus Anlaß des wischen dem Konkursver walter und dem Konkursgläubiger Dringenberg in Hannover entstandenen Differenzen wischen Konkitrs- verwalter und Gläubigerauësshuß zu erörtern und beizulegen. Der Termin ist gleichzeitig zur Prüfung der nahträglih angemeldeten Forderungen bestimmt

Hanuover, den 4. September 1901

Königliches Amtsgericht. 4 A [45913] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über den Nachlaß des

Tischlermeisters Heinrich Fedderke in Hannover

Morg chCTIm 1

ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeichniß der bei der Bertheilung zu berücksichtigenden Forderungen und zur Ee [Gtnubaltuag der Gläubiger über die nicht verwerthbaren Vermögensftücke der Schlußtermin auf den 3. Oktober 1901, Vor- nOTage 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Am Cleverthor Nr. 2, Zimmer Nr. 6, bestimmt. Haunover, den 4. September 1901. Königliches Amtsgericht. 4A.

[45891] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über den Nachlaß des am 23. März 1901 in Halle a. S. verstorbenen Lohgerbermeisters Hermaun Weber aus Hett- stedt ist infolge. eines von der Wittwe Auguste Weber hier gemachten Vorschlags zu einem Zwangs- vergleihe Vergleichstermin auf den 25. Septem- ber 1901, Vormittags 11? Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht hier, Zimmer Nr. 2, an- beraumt. Vergleih8vorshlag und Erklärung des Konkursverwalters ist auf der Gerichtsschreiberei 2 zur Einsicht der Betheiligten niedergelegt.

Hettstedt, den 6. September 1901.

Lübbecke, Sekretär,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. 2. [45904]

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des am 7. Juni 1900 hierselbst verstorbenen Schuh- machermeisters Eduard Bernhardt wird nach abgehaltenem Schlußtermin aufgehoben.

Hoyerswerda, den 29. August 1901,

- Königliches Amtsgericht. [45884]

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Johaune Helene Kathariua Walter, Inhaberin der Firma J. H. Walter, wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Jessen, den 5. September 1901.

Königliches Amtsgericht. [45905] Konkursverfahren.

I as Konkursverfahren über das Vermögen des ehemaligen Rathskellerpachters Carl Gotthelf Frenzel in Johanngeorgenstadt wird nah er- folgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch auf- gehoben.

Johaungeorgenstadt, den 9. September 1901.

Königliches Amtsgericht. [45894] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Feuerungs- und Kartoffelhändlers Christian Ludwig Theodor Petersen in Kiel, Langer- segen 4a., ift zur Abnahme der Schlußre{chnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung- zu berücksihtigenden Forderungen und zur Beschluß- fassung der Gläubiger über die niht verwerthbaren Vermögensstücke und über die Erstattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubigeraus\{usses der Schluß- termin auf den 3. Oktober 1901, Vormittags 103 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hier- selbit, Ningstr. 21, Zimmer Nr. 11, bestimmt.

Kiel, den 5. September 1901.

Königliches Amtsgericht. Abth. 1. [45888] Beschluß.

Das Konkursverfahren über das Tischlermeisters Josef Kimmel wird, nahdem der in dem Vergleichstermine vom 13. Juli 1901 angenommene Zwangsvergleih durch rechtsfräftigen Beschluß von demselben Tage bestätigt ist, hierdurch aufgehoben.

Amtsgericht Krappitz, 4. September 1901. [45909] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermöaen des Gastwirths Carl Christoph Wilhelm Schade, hier, Noßplat 1, wird nah Abbaltung des Schluß- termins hierdurch aufgehoben.

Leipzig, den 7. September 1901.

Königliches Amtsgericht, Abth. 11 A !, Iohannisgasse 5. [45886] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Hermann Lagro, Inhaber der Firma Waarenhaus J. Stargardt & Co. zu Lieguitz, ist infolae eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Ver- gleihstermin auf den 28. September 1901, Vor- mittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht in L'egniz, Zimmer Nr. 29, anberaumt. Der Verglcichèvorschlag und die Erklärung des Gläubiger nuss{chusses sind auf der Gerichtéschreiberei 4, Zimmer Nr. 28, zur Einsicht der Betheiligten niedergelegt.

Lieguitz, den 2. September 1901.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts

39152] Konkurê&verfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Sattlermcisters Cornelius Schreven in Lobberich wird, nahdem der in dem Vergleichs termine vom 13. Juli 1901 angenommene Zwangs- vergleih durch rechtskräftigen Beschluß vom selben Tage bestätigt ist, bierdurch aufgehoben.

Lobberich, den 7. September 1901.

Königliches Amtsgericht. [45889] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Bauunternehmers Heinrich Geruandt zu Lüdenscheid ist infolge eines von dem Gemein- schuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangs- veraleide Vergleichstermin auf den 30, September 1901, Vormittags Ak Uhr, vor dem König- lichen Amtôgeriht in Lüdenscheid, Zimmer Nr. 2, anberaumt. Der Vergleichévorschlag und die Erfklä- rung des Gläubigerauës{Wufses sind auf der Gerichts schreiberei des Konkursgerihts zur Einsicht der Be- theiligten niedergelegt.

Lüdenschcid, den 2. September 1901.

Lange, Aktuar,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtägerichts. [45890]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Drogisten Rudolf Hassel zu Lüdenscheid wurde im beutigen , Termine beshlossen und verkündet Das Konkuréverfahren mangels genügender Masse auf Grund des §204 Konk. -Ordnung einzustellen, da eine den Kosten des Verfahrens entsprechende Kon- kfurêmasse niht vorhanden ift

Lüdenscheid, den 3. September 1901.

Königliches Amtsgericht. Lohmann. [45903] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Tischlermeisters und Möbelhändlers W. Kauf-

Vermögen des in Krappitz

E Lis R S C G

maun in Marienwerder wird nah erfolgter A, haltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Marienwerder, den 5. September 1901.

Königliches Amtsgericht. [45996] Bekanntmachung.

Das Kgl. Amtsgeriht München T, Abtheilung B für Zivilsachen, hat mit Delns vom 7. Sey, tember 1901 das am 19. Juli 1899 über das Ver. mögen des Kanzlei-Sekretärs Adolf Ehreuthalley früher in München, nun in Regensburg, eröffnete Konkursverfahren als durch Zwangsvergleich beendet aufgehoben.

München, den 9. September 1901.

Der Kgl. Sekretär: (L. S.) Schmidt. [45896] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen deg Schuhmachermeisters Emil WMagedanz zy Daber ist zur Abnahme der Scchlußrechnung dez Verwalters und zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeihniß der bei der Vertheilung zu berücksihtigenden Forderungen der Schlußtermin auf den 2. Oftober #901, Vormittags 101 Uhx, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 2, bestimmt.

Naugard, den 3. September 1901.

Möller,

Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts. [45893] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen deg Kaufmanns Werner Schampe in Kaputh if infolge eines von dem Gemeinshuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichs termin auf den 4. Oktober 1901, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlihen Amtsgericht in le Lindenstr. 54/55, Vorderhaus, 1 Treppe, Zimmer Nr 10, anberaumt. Der Vergleichsvorschlag ist auf der Gerichtsschreiberei des Konkursgerichts zur Einsicht der Betheiligten niedergelegt.

Potsdam, den 5. September 1901.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1. [45997] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhmachers Albert Jüngst hierselbst if infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichs: termin auf den 26. September 1901, Vor- mittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerichte hierselbst anberaumt. Der Vergleihsvorschlag sowie die Erklärung des Konkursverwalters liegen auf der hiesigen Gerichtsschreiberei zur Einsicht der Betheiligten aus.

Rummelsburg, P SQenOR 1901.

ITLCOL j

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts, [45887]

Im Konkursverfahren über das Vermögen des Tischlermeisters ari: Büttuer zu Küpper wird zur Beschlußfassung über des Verwalters An- trag: das zu Küpper belegene Hausgrundstück des Gemeinschuldners freihändig verkaufen zu dürfen, Gläubigerversammlung auf den 2. Oktober 1901, Vormittags 10 Uhr, Zimmer Nr. 12, anberaumt.

Sagan, den 6. September 1901.

Königliches Amtsgericht. [45885]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Bäckermeisters Ferdinand Wittwer in Schönau a. K. ist auf Aputrag des Gemeinschuldners mit Zustimmung aller Konkursgläubiger eingestellt.

Amtsgericht Schönau, 6. September 1901. [45921]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen de Mauufafkfturwaarenhändlers Carl Saure ju Solingen soll in dem Prüfungstermin vom 30. September 1901, Nachmittags 5 Uhr, auch über den Zwangsvergleihsvorschlag des Gemein s{uldners beschlossen werden.

Solingen, den 6. September 1901.

Königl Amtsggpicht. [46033]

Jn dem Konkursverfahren, über das Vermögen des früheren Porzellanmalers, jeßigen Fabrik- gufschers Ernst Hofmanu aus Reichmanus- dorf S.-M., jeßt in Jecha, wird an Stelle des durch Beschluß vom 28. August 1901 zum Konkur verwalter ernannten Kaufmanns und Brauereibesigzers Albert Scheu in Reichmannsdorf S.-M. der Kau! mann Hugo Grippain daselbst zum Konkursverwailler ernannt.

Sondershauseu, den 8. September 1901

Fürstl. Schwarzb. Amtsgericht. 1. Abth.

Tarif- 2c. Bekanntmachungen der deutschen Eisenbahnen.

[46001] j Aenderung der Frachtsätze im direkten Güter verkehr mit der Weimar-Berka-Blankenhainuer

Eisenbahn. Oktober d. L

I »4 NXBeimar

für de

Mit dem 1 gelangen Stationen Berkaer Bahnhof, Nohra Weimar, Obergrunstedt, Holzdorf bei Weimar, Hetshburg, Berka a. d. Jlm, Martinswerk, Zanr- roda, Kranichfeld, Saalborn und Blankenbawn (Thür.) anderweite, zumeist ermäßigte, zum thel erbôbte Frachtsäße zur Einführung L

Soweit Frachterböhuugen sich ergeben, treten }f erst vom 1. November d. I. ab in Kraft. Näheres ist bei den betheiligten Abfertigungsstellen zu fahren.

Erfurt, den 5. September 1901.

Königliche Eisenbahn-Direktion,

im Namen der betbeiligten Verwaltungen. [45096 : Maid vom 1, September 1900 sür Steinkohlen 2c. von belgischen Stationen ns Stationen der Direktionsbezirke Cassel, Cöln, Cid feld, Essen, Frankfurt a. M.,, Mainz, Münmier, St. Joh.-Saarbrücken, der Eisern-Siegener und der Krefelder Eisenbahn. Die Frachtsätze des vor bezeichneten Ausnahmetarifs für Ans (Est)-Gbar bonnages d'’Ans werden vom 1. September 2 e auf diejenigen von Ans (Esft).Station ermaßig

Essen, den 30. August 1901. Königl. Eisenb D:-cktion, namens der betheiligten Verwaltung"

Verantwortlicher Redakteur:

Direktor Siemenroth in Berlin. Verlag der Expedition (Scholz) in Berlin. Druck der Norddeutschen Buchdruckerei und Verlag Anstalt, Berlin 8W., Wilhelmstraße Nr. 32.

Laufende Nummer]| ms |

zum Deuischen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staat

216.

Sm e A E mm Zei H L E E E Sai R

-

Besondere Beilage

des

und Vorname

| Strunz,

| Jorge Harry

Hirschberg Leopold

Moses, Osfar

Nolte, Theodor

Bernikow, Theodor

Peskin,

Aron

Wychgel, Gerhard Jakob

Nikolaus

Starfinger, |

Emil

Thomaß, Willi

Karfunkel, Hans

Berent, Walter

Lemke, Georg

Blumenreich, Nobert

Schulze, Vans

A Weis,

Arthur H.

Sylvan, Fil

[Promovenden |

/

Berlin, Mittwoch, den 11. September

Verzeimniß

der auf den deutschen Universitäten im Winter-Semester 1900/1 erfolgten medizinishen Doktorpromotionen.

und Ort

der Geburt |

1. Juni 1876

3. Juli 1872 Berlin

6. Februar E AURS { Glogau

19. September)

1873

Barranquilla | |

Staats- [Reifezeugniß mit Angabe|

Wohnort | ange-

| Berlin |

j

| Berlin

Glogau | Preußen

|

Berlin

[Immingerode-|

Elberfeld

| 19. Februar |

1872 Tobolsk, Rußland

12. November]

1872 Romny, RNußland 20. April

1865 Smilde,

Berlin | Rußland

Char- | Rußland

lottenburg

/

j j

| Niederlande | Romanowsky, |25. November!|

| 1874

Worones{, |

Rußland 14. Juni 1876 Angerburg, Ostpreußen |21. September 1876 Berlin

j î

| 9. Januar 1875 Berlin 14. September 1877 | Berent, | Westpreußen 2. Februar | 1868 | Allenstein 28. Mai 1875 Berlin 17. Mai 1876 Sorau, N.-L. 31. März 1874 New Orleans

27. Zuni 1873 Alsheda, Schweden

Friedlaender, | 24. Dezember

Wilhelm Heinemann,

Friedrich

Alexandrof, Sergius

Müller, Johannes Flemmina, Vtto Hirs, Max Jofirowici,

Simon

L pliawsky, SCmIoRn

Wunsch Mar

1876 Pasewalk 6. April

1870

Wernigerode

Oi

26. August

1874

Simferopol,

j

MNukßland 7. April 1873 Magdeburg 5, Auguíît 1867 Britz b. Berlin 3. Januar 1877 Berlin 15. März 1875 Odobesti, Rumänien 24 April 1873 Wiatka, Rußland 4. Januar 1876 Schubin, Posen

)

Berlin

Nieder- lande

Berlin | Rußland

Char-

j Preußen lottenburg

Berlin | Preußen

Nieder- | Preußen Finow

Berlin | Preußen

Pribber now, Pommern Berlin

Preußen

Preußen

Preußen

Nord- Amerika

Berlin

E L Schweden

Berlin

Berlin | Preußen

Berlin Preußen

Berlin

Naiîten-

burg

Britz

Berlin

Berlin Berlin

Ll

Berlin

*

hörigkeit |

[Columbien|

| Preußen

| -” î | Preußen

6

Vorbildung | E

(also bei Inländern | Studiengang

der Anstalt | dasselbe oder nah | I |

und des (Angabe der Studienorte| a o . [ad 1 , l Q e o! |Datums, bei Ausländern| und der Studienzeiten Angabe des Druorts und gegebenenfalls Referent

an jedem derselben) |

| | ; | Titel der Dissertation

l 7 j mit |

Colloquium oder Rigorosum (mit Angabe

des Verlegers g | des Datums)

L. Universität Berlin.

Gymnasium zum heiligen Kreuz Dresden

| Straßburg A 1 | Würzburg 1 | Berlin 3 |

| Berlin l | Heidelberg

| Breslau

| Berlin

| Berlin

Sophien-Gymnasium Berlin Ostern 1894

| Evangelisches Gymna- | ium Glogau VDstern 1894 Gymnasium in Hildesheim Ostern 1895

| Bonn

| Göttingen 3 { München 1 | Berlin 2 | Göttingen 2 | Univ. Tomsk 8

(Rußland)

| Berlin

| Berlin Königsberg Zürich Berlin Groningen Amsterdam Berlin

Geistliches Seminar zu Tobolsk

Realschule zu Romny und Krementschug

Industrie- und Handel8- schule zu Enschede

Gymnasium zu Woronesch 1893

Moskau Berlin

Gymnasium Insterburg

f ) Königsberg 19. Februar 1895

Berlin

Luisen-Gymnasium _ Berlin Oktober 1894

Berlin

Gymnasium Königsberg N.-M. Ostern 1895 Gymnasium Danzig

2. September 1895

Berlin

München Berlin Würzburg Königsberg Berlin Gymnasium Stendal | Berlin Oktober 1889

Friedrics8-Gymnasium J “L,

S lerlin L

Straßburg

L i Berlin tern 1895

Gymnasium Elbing Berlin

Ostern 1894

Gymnafium Bruchsal

1894

München

j (Benf Straßburg Heidelberg Berlin Lund Stodcktholm

Gymnasium Lund 1891

Sophbien-Gymnasiun Berlin 17. September 1895 Gymnasium Wernigerode a. H 1889

Gymnasium Simferopol RNRukiland 1893 Victoria-Gymnasium E Burg stern 1893 Leibniz-Gymnasium Berlin

Ostern 1891

5 philosopbishe 3 medizinische Sem.

Sopbien-Gymnasium Berlin Michaelis 1895 K öniglihes Gymnasium | XFocsani

Sommer 1894

Privatunterriht

| Königsberg Berlin München

| Berlin Würzburg

4 Sem.

| Die Entartung der Uterusmyome | nebst Veröffentlihung eines Falles | aus der cirurgis{chen Universitäts- Klinik in der Königlichen Charité Ae E | Die maligne Lues, besonders vom | geschichtlihen und ethnologischen 21. Februar | Standpunkte beurtheilt | 18399 _Berlin Ueber postoperativen JIleus Nig. Berlin 6. März

| 1900

| Ueber frühe Fälle von Erxtrauterin- Nig. gravidität mit Berücksichtigung des 10. ult

| gegenwärtigen Standes der Lehre 1900

| von der Ertrauteringravidität

S Berlin

| Die Augenheilkunde des Avicenna | (nach dem liber canonis zum ersten Mal ins Deutsche übersetzt (111. Theil) |

| / Berlin

| Veber- eine eigenthümlide Form

| familiärer Erkrankung des Zentral-

nervensystems e O Der beutigeStand der Ruptura Uteri Berlin

Rig. 6. März 1900

Nig.

Rig. 0. November 1900

Rig. . November 1900

. November 1900

Rig. . November „land 1900 Derlin Vagina bei Kindern Rig. Berlin T ult 1900

| Ueber die Entwickelung der Anzeigen | zur Perforation, besonders in Deuts{- | land

Sarkom der

| Ueber die Histologie der mens{lichen | Nabelschnur mit besonderer Berück- sihtigung der Allantois und des Dotterganges E Berlin Fünf Fälle von Meningitis Berlin

Prof. Olsbausen |18.

(oll. Dezember 1900

Rig. 10. März 1899 (Soll.

Sy Januar 1901

leber maligne Ovarialgeshwülste bei Kindern Berlin

Prof. Gufßserow | 22.

R x pa Die beutigen Ansichten über e ) : Goll. 9 oh f ck T ç Behandlung der placenta praevi shausen | 22. Janua1 Dalin 1901 Ueber die Tbymus | Coll. Berlin Birchow | 22. Januar 1901 Rig. . Februar i i 1898 Zur Aetiologie der Polya Coll. rh. acuta von Leyden! 22. Januar

Berlin

Ue ber

moral insar

Morin x «CTiIn 5

Zur mechanis{Wen Behandlung der | Rig. Fettleibigfkeit | 17. Juli Berlin 1900

Die habituelle Luxation der Patella Coll, 15. Februar Z l 1901 Vie chbirurgishe Bebandluna der Nia. Lebercirbose 22. Februar 1895 Ueber fôtalen Hydrocephalus auf Grund der Fälle in der Königlichen Charits

Nia. 20. November 1900

Goll März 1901 Rig. 26. Juli 1895

Kasuistisher Beitrag zur Leb: Der Ps6ud IOITTTE J, t

e 7) 4 4 f nantasticti l J.

Haemorrhagische Apoplerie Berlin

Ueber den Tranévort von ansteckenten Goll Kranken in Berlin ¡bon Let 5. März

E Berlin 1901

Be Grenzen der normalen Körper- Rig. temperatur des Menschen nah oben 5. Märi und unten 1901

Berlin

NouromFYyositia et ntaxia

3 oholicst Rig Berlin 17.

S7 Ful

Multiple kongenitale Kontrakturen Rig

A Stuttgart, 22. Mai Deutsche Unions-Verlags-Gesells{.

| Im

s-Anzeiger.

1901.

O E: | ersten Falle zu Spalte 10:

Datum Zensur

der | Approbation | als Arzt

rite

magna

| cum laude |

cum laude |

summa cum laude

rite

cum laude

9. November 1900

cum laude

cum laude

2. November 1900

magcgna cum laude

magna cum iauds

T

T

|

| j

{ | | | |

E

e ———_——__

Datum der Promotion

30. Oktober 1900

. November 1900

. November 1900

. November 1900

4. Dezember 1900

. Dezember 1900

. Dezember 1900

. Dezember 1900

. Dezember 1900

. Dezember 1900

22. Sanuar

1901

. Januar 1901

Januar 1901

. Februar 1901

5, Februar

1901

Februar

1901

5. Februar 1901

2. Februar

1901

26. Februar

1901

März 1901

8. Märi 1901 15. Märi 1901

15. März

Î Â

Ï

T

1901 5, März 1901

», März 1901

5. März 1901