1901 / 218 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

m “Mw vGiN p erung e wmd Mete: “Aa e e T

Hüttig, phot. App.!10 x Sächs. I ¿Gbf fonv.! 6 Huldicbinsky . [12 90 60bzG S.-Thür. Braunk.!| 5 Humb oldt, Masch.! 9 .7 ‘690/1200/89,00bzG e St.-Pr. T! 8 Ilse, Bergbau . .! 9 [10 : 1000 1164,90bz Sächs. Wbft.-Fbr. 15 Ino razlaw Salz! 43! 41 E 400 1115,00bzG Sagan. Spinnerei! 0 Int. Baug. St. P. 12 300 1205,00G SalineSalzungen Jeserich, Asphalt . 1000 111,50 Sangerb. V -cch. Kabla, Porzellan . 1000 |297,75bzG Saxonia Zemezi Kaiser- Allee ¿ pr.St.1150G Schäffer u.Walker Kaliwerk Aschersl. | 1000 1140,40G Schalker Gruben Kannengicßer. . .| 6 1000 1101,10bzG Sa ering Chm. F. Kapler Maschinen! 8 1000 170,50G do. V.-A. KattowißerBrgw. 14 1000 1181 ,60bz Schimischow Cm. Keula Eisenbütte .14 1000 1107,10bz Sch immel, Maîch. Kevling u. Thom.| 73 1000 1118,75G Schlej. Bgb. Zink Kirchner u. Ko... . 14 1000 |—,— St.- Prior. Klauser Spinner. 0 1000 E Cellulose . Köblmann, Stärke 17 300 1283 Le Elekt.u Gasg. Köln. Bergwerke .130 .1 /1200/600 284 T5bz Läitt

do. Eleftr.-Anl. 7! 1000 32 80bzG 5 „Koblenwerk do. Gas- u. Fl. 1000 1 2e n Kramsta Köln-Müs. B. kv. 300 170,00b¿zG Por tl Zmtf. Kölich Walz eng © 1000 1120,00bzG off. Schulte Könic. Wilbelm kv. 2 1000/600/150,00bz Schne ider . do. Do. Skt E Bo 1000 216,75G n. S1 ted. T er. Königin Marie 600 152 ,00bz chônhauierAl lee Königs :b. Kornîp. 1000 |—,— homburg u.S Kgsb. Mh. V.-A. 1000

do. Walzmühle 1000 1124 00b;B Königsb orn V Bgw Königszelt Po orzll.

1000 1139 75bz 1000 1187 50bzG Ros ZUdcker Kronp z Metal U

600 |115,10bzG KÜPPe erbusd 4 1000 1114,10G Kurf.-Terr.-Ge 1000 1112 00bz Lapp, Tiefbohrg.!2 mner 450 80) i 0bzG do. Lf Verk. 180,25à179 10à179,75bz ibe n 1000 200 fl. E L) „OOPP. 414 200

1000 20 10G KUnz 2 ? reibriemen 6 Pr. St. 630 00bz Lahm ever U. Ko. 159 6,25G Lauck C G00 17 9 75h; Lederf.Cy u. É 1000 72,00G V 14 L, Leopolde ball 1,7 | 600/300 E L: E 1000 {K A i. E St.-Pr.! 6 [i D4 1 1000 E: L F ET E L, L: Ë. 1 1

85,90G Bude. Eisenw. 103)'4 | 137,00bz urba . 103)|5 ree Central-Hotel T (110) 4 38,25bzG do. do. Il (110)/4x E Charlottenb.Wafserw!4 193,00G Chem. F. Weiler (102)|4 s do. unf. 1906 (103)/243 88 ,00bzG Constant. d. Gr. (103)/4z 1200/ 600 45 758 Cont. E. Nürnb. (102)|4 1000 }254,50bzG Contin. Wasser (103) 1 1000 F Dannenbaum (103) 4 1000 #104 59G Dessau Gas . . (105)/43 1000 175,30bz do. 1892 (105) /41 10900 |—,— do. 1898 (105) 300 1310,00G Dt. Asph.-Gei. (105) 30 310,00G do. Kabelroerke (103) 1000 175,00bzG do. Katier-yup, Anl, 600 1106,50G do. Linol. (103) 1200 1101508 do. Wass. 1898 (102) 400 131,60G do. i: (102) 4x 500 1144 00G Donnersmarckh. (100)/37 1000/ 600/147 009bz vo. COO)IE 1000 52 80G Dortm. Bergb. (105)/43 1000 |—,— do. Union (110): 1000 1152,50G do. do. (100) 1000 |— do. do. (100) 1000 1115,25G Düsseld. Draht (105)|47 1000 !109,50B Elberfeld. Farb. (109) 1000 |[105,10b3G | Electr.Liefergs3.(105) 42 1000 J Elett. Licht u. K. (104) 4: 1000 1137,00 O) Engl. Wollw. (103) 500 1159,25B do. do. (105)/43 í pr.St.132,00G Can nsd.Sp.(100)|: 1000 |—,— d 0. (105) 1200/300|—,— Frankf. Elektr. (103)/43 1200/600 96,2 25bzG Frister U. Roßm (105) 43 1000 1235,29G& Ge lsenfirhen.Bergw. : 1000 147 60bzG Georg - Vèazie "0 1000 1165,25 Germ. Br. D (102)/ 1000 |62,75BG Del. f. eleft. Unt. (103) 1 1200/ 600/66,50bzG Do (103 ;) 43 1000 169,75B Gr Mas ch.L.C (105)|1 Lt 600 1146,00et bzG | Hag. Terxt.-Ind. (105)|1 1000 1114,90bzG Hallesche Union (1093) 300 152,758 Hanau Hofbr. (103)| 1000/ 500/131,508 Harp. Bergb. 18: N ky. 1000 |259,90bzG Hartm. Maîch. (103 13 1090 1133,75G Helios elektr. (102) 4 1000 60,0 H Do. unf. 1305 (100) {X 1000 1199,25bz do. unk. 1906 (102)'5 1500 107,25bzG Hugo He nckel (105)! 5000/1000/135 00S Hendel Wolfsb. (105) 14 2503 Stoewe 4 C8 i 1000 191,00et. bz V Hibernia Hyp.-O. kv. 300/1000154 ch bz sz Stolbero: i L do. _do. 1898 4 Q 9 i 0 Ns 300 116 90G Höchster F Farbw. (103 »)) 11 1200/ 600/12 1,00G Ho rer S (103)|4 1000 Ti 5 )bz Höch Eisen u, Stabhl'1 1000 »5 00e t .bzG How valdt-N Verfe (102)/41 1003) Ilie Be hi uleb (102) 2000 1104 00G Inowrazlaw, Salz .|4 1000 92,50b zSG Kaliwerke, Aschersleb.'4 1000 176,00bzG Kattowiter Bergbau 2000 195,598 Köln. Gas u. El. (103 1000 |108,75G Königsborn (102 1200/600156 09bzG K ónia Ludwig (102

sa antag Das Geschäft in inländisYen Bahnen war etwas [eh

E hafter und die Kurse zeigten sich theilweise anziehend-

|—,— ausländishe Bahnen wurden angeboten. d L 101,25G In Bank- Attien machte sih für einzelne Wertk-

rei Verkaufslust bemerkbar. x 2

99,00G Auf dem Markte der Bergwerks-Afktien berrs{te

A während des ganzen Börsenverlaufs {wache Stim.

——ck e D

| 02-4 bum Pre jam ee rent jun bed rend s) rreeh jer dure

mr 0 10

s -

pr p þe bt O 5 2 D pi L) O O

4, t è

pre dun pern drama drk rank rum pu T

,

0) 5 i ait mung. E 93:00G Der Kassamarkt der Industriepapiere lag matt. 1090 u. 500|106,40G Shiffahrts-Aktien und die übrigen Transport, 1000 u. 509 O werthe waren wenig verändert. Und 7 (1000 u. 500/102,40G Auf dem Geldmarkte erschienen die Sätze 4,10 500 103,25G

( gestern. S L E 99,90G Privatdiskont: 23 9/9.

‘10/1000 u. 500/97,00bzG pr S 0 9

: E N D) 5 d 2E

: 1000 93,006. PVroduïtenmarkt. E 4 E : 1000 102,30GBG ; :

600 S Berlin, 12. September 1901.

1000 u. 500 119,108 Die amtlich ermittelten Preise waren (per 1000 kg) c .10/1000 u. 500/97,40B in Mark: Weizen, Normalgewicht 755 e 160 : : E 5 : SGPEWR n R . —R gee t 58, (D bis 160,50—15 59,75 Abnahme im laufenden Mon j Der Bezugspreis beträgt vierteljöhrlih 4 A 50 4. h e : h Ausertioiandéria für den al einer Druizuile 30 ». ‘10/1000 u. 500 101,066 do. 161,75—162—160,79 Abnahme im Oktober, da h Alle Post-Anstalten nehmen KLestellung anz | A MRSS l | Inserate nimmt au: die Königliche Expedition

1000—500 j97,50G 165,75—166 50—165,50 Abnahme im Dezember, do, | für Kerlin außer den Post-Anstalten auch die Expedition | i “S ¿Rh | des Deutshen Reichs-Anzeigers

ç Q il E I A H è il e E 98/00G 170, O S erren im P lait 1902 mit | SW,., Wilhelmstraße Nr. 32. E E 17 1A | und Königlich Preußishen Staats-Anzeigers

1000 2 v6 (CDrts OoDer 2 tinderwe Ö !l - 2 \ J 6 G

1000 |—,— Roggen, märkischer 138—139 ab Bahn, Normal. ie Einzelne Uummern kosten 25 s. 4 1B De 22 _____Verlin S§W., Wilhelmstrafze Nr. 32

300 f e gewicht 12 g 137; S 759— 137,29 Abnahme ie O S E R 3000 u. 300|—,— a io b do. 140, 50—140,75—140.25 Abnahme

1000-500 |—— do. 143,50—143,25 Abnahme im V 218. Berlin, Freitag, den 13. September, Abends.

ae E I

D S M3 1 i D U i 11 t Mm L Q Sts d wes p [am

Ma Q ror

[Ny

| -

b S D D

e e] pen 2] fs fand Part erd I innt dene Þe

E Go f [Gtr r V | R S R R P m O H

E A E b 4

3

- 0 E

ec

L Tai OO Luis E15 bid vit id A Laa C H L Ma S TiA E

dek penedk prt Puck puendk prreck jn park jem e

R ° —,

C

O L A E

| Mck ck rf pl pla Ma Mm Men pm H de pla Mb _ck a Ms rb l p Q. s S

B IMNDINO |

w

7 4 et 4

brt prt P pk pem pre rech sern Pre Prem prr prach pre spr pre Pam Pam pem pre pra pen rem 2 7) dit puek

prd D

C O + ‘- A C) by M F

c

qu

«

ulz-Knaudt. . hwanißz Wis , Mühl ®

R S2 Sr 777 r

22 E pk purá 7

i D

S

_ pa,

I

G G Ge

Jontitied bié bath leb bec ER L 2G P)

M H H Hes H f H

Se)

egens* Sol ingen

iemens, Glasb. . temens U. Hals

t +4

er, ( (M 2 2 im ember T iol1006 fp 10195 Mai eien mit 1,50 #G Mehr- oder Minderwertb,

La 19e ois gR'95 Matt. V scher, märkisher, mecklerbur 100 96 95 H Hafer ommer} d) er, ¡rger # , T2 ,; . . 5000 u. 1000/89 5 2b G feiner 151—161, pomme ersher, märkisGer, medlen, i Jnhalt des amtlichen Theils: Bet m&@G ung. Königreich Preußen. 2000—500 [98/40bzG burger, vreuß ier vosener, \{lesisher mittel 140 F ; 9 d j S O g V Me “i r nage , L des K J Sge S 111 500 1101,75G bis 148, pc \mmerscher, märkischer, . mecklenburger, Ordensverleihungen 2c der p ea s E S s tin 110. April 1892 (el E eine Majestät der König haben Allergnädigst geruht: 1000 95,75G ret Fischer, vosener, \lesischer gering er 135—139 Deutsches Reich. er Sassung Des Geseßes vom 10. April “s (Reichs- 9000—500 [103 50S reußi pose1 | rg „189, Geseßbl. 79) ist folgenden K Fenfa * Bai bisherigen außerordentlichen Professor in der philo- D C russi! her 1: (E 140, Iormalgen vit 450 g 1: G95 f Ï l E e H D ) U gendP n ILAITTEN asse 1000 u. 500|—,— E C L M 20 N Gn nnungen, Charafterverleihungen 2c. 1) der Krankenk 4 (E. 7 Hamb | sophischen Fakultät der Universität zu Göttingen Dr. Konrad 1000 109,C A G bis 136, 50 Uh ahme e im lau S (OnNat, 5A 1: I9DU Ñ i L L b t 1d K fe nk e a asie „Grisch auf ( H. in amt Urg, | d ke J A 1000 u. 500/102/50G Geld Abnahme im Dezember, 142,590 Geld Ab: 4 mmtmaHing E E E un b des B n 2) der „Central-Kranken- und Sterbekasse der Tischler | von Seelhorst und den bisherigen außerordentlichen Pro- A 1060 |—,— nahme im Mai 1902 mit 24 ‘M ehr- oder Minder- eb sicht der Mnn: eugt und des Branntwei! und anderer gewerblicher Arbeiter, aus\hließlich aller | fessor in der inedizinischen Fakultät der Universität zu Mar- F o M 70'80bz werth. Unverändert. A L Ver raus im Monat August 1901. Berg- und Erdarbeiter,“ (E. H): in Hamburg us Dr. Ernj|t Romberg zu ordentlichen Professoren in | M —E R L E ) \[ ta c nN__-192 ftrot aae amer! oq. 0 5 ie J PETLE M x, 1009 500 [103 90G Mais gÎa a Pl s e e E O E Königreich Preußen. von neuem die Me Gen igung ertheilt worden, daß sie, vor- | denjelbe! A zu ernennen, sowie A f U ouu 1199, mier a. (ei Wagen, do. 99 bis i s “i Ï ev x Sta rdneten-Ver u V 1000 101/19 S Tanga du Ret 5 Ernennungen, Charakterverleihungen, Standeserhöhungen und | behaltlih der Höhe des Krankengeldes, den Anforderungen des A Saa ge c ia Mrs E P S I SELURM Ung ju E 1000 u. 500/28 25G 1o( frei YXBagen. el. 100 Ke Nr. 00 21,00 bis jonstige Personalveränderungen. ch S (5D Des Krankenversicherungs ac}eßes genügen. Unliam getroffenen Wahl den bei der städtischen Verwaltung

e ) E ne bl M S H Le Ad 1000 u. 500/98,90(B Wetzenme. S a ; / i s ( zu Breslau beschäftigten Referendar a. D. nglaube als :000—1000/104,00bzG* | 23,75. Still. Allerhöchster Erlaß, betreffend die Verleihung des Enteignungs- | Berlin, den 10. September 1901. Le: Be ; Unglaube als

: ) L M : Cg Dor Natchakaniler besoldeten Beigeordneten der Stadt Anklam für die geseßliche

1000 90,79 bzGB 09 genmehl (p. 100 kg) Nr. 0 U. T 18,1: c rehts an die Gemeinde JIlversgehofen im Landkrei)e Erfurt. Ver Reichskanzler. A ntabau er von zwölf Fahren O : | 4 as H

1000 197,09S 9,30. Still. a Anzeige, betreffend Ausgabe der Nummer 29 der „Geseh- Fm Auftrage: E N

O Nübôl (p. 100 Kg ) mit Faß 58,50 Geld L Sammlung“ Ä Gruner | infolge der von der Stadtverordneten-Versammlung zu q E I A e E

P 1] s O pt pad pem pf en] dund pu 2,

O

bt pmk druck jer pri Tf 1] but Vf pu bnd (O bet a] pi pr I prnn prmek

1OOOICARALER

-

a mm Pr P j

oth . Sement o.

1 1 1 1 1 1

pm prr jm me Pren dret Pet fremd rem Prt Prem Prem Premath prmen dem rece jed senk pre jenen

p p pl pr bd m] d 4 n)

L 1000 11 12 5 l 1 Kurfürstend.- - Ges. Á Pr. St. H 80G Lang et alza . G 05s 1000 Laura! (0,1905 Leipzig.Gumr 500/1000/198 ‘0bz S0 1000 yy aba Tiefbau kv.

I M N A ba

00 1000 1000 M)

S O Gt. Pr

oh I? 5 ct Lünet urgerZvad L

1

Lutber, Mai

x. Mark Pa 1,5 Märk.-Weitf. Bu

d -Sl L

pri fra red pem Pren

bent Pera Pera fs umd Pet Pren ped pf

J e] a] bund J] =

-

A,

ry ryr e p

ck45

tr)

bi

1200 |87,50bzG König Wi helm (102 1000 298 Fried. Krupp (100 500 §1,75bzG ful t

1000 u. 500196 60G ah ir nat, do. 56 60—56,30 f bi ep c ea f | Gerresheim getroffenen Wahl den General-Sekretär des Auf- nahme im laufende! Zona M Bekanntmachung, betreffend das kommunalabgabepflichtige | B E E 200197 ,50bzG N do. 54,80—54,90—54,70 Ab- Neineinkommen der Bröithaler Eisenbahn-Aktiengesellschaft (t VUO u. 20K « « S / U L 100,00G nahme undbe)oldete Beigeordnete der Stadt Gerresheim rur die E 5

J o S Ed 2,009 56,40 Abnahme im O tober, do. 55,20 Geld Ab- I | sichtsraths der Glashüttenwerke Hein rih FEEN und den VOU u. v4 C : É A L. L 1 è LC

76 h2N nahme im Vitovember, do. H ç G As U S Rechtsanwal und tar eff Peusquens dajelbit S

00 005 bme im Dezember, do. 53,90 Brief Abnahme in aus dem Betriebsjahre 1900. | Branntwein-Erzeugung undBranntwein-Verbrauch| e, v Notar Zojef Peusquens daselbst als

Stu At 1000 R im Monat August 1901. e :

9JS,25H Mai 1902. Ruhig. E à i S L jeßlihe Amt ler von sjechs Jahren zu bestätige!

95, 50S Nach den Angaben der Direktivbehörden. | /

D255 |

p piá p A n R R R R R R P R R P i R R R R R R R R R R P É L l i i Pi Pt Pi et Pl Per P Pet Pk drdk rk

ree

"L

A Berl in, 11. September. M arktpreise nah Er- Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht : Z A N L A S S nittelungen des gliche: Polizei - Präsidiums, Mull ven! Bericht vom 26: Zuli d. J. will JY de Þ De } (Gemeinde Jlversgehofen im Landkreise Erfurt auf Grund des Geseßzes vom 11. Juni 1874 (Geseß - Samml.

S. 221) hiermit dás Recht verleihen, zur Durchführung der

A,

daTondormonat enber l G

] H E S Dre “ise J Per Doppel-Ztr __ dem Hauptmann a. D. von Busse zu Freienwalde a. D _Im Kali : U. L „os 1 ag Des aa p. O L A Qa L bisher à la suite des FFühtlier-Regiments Prinz Heinrich von August 4901 2000 500 [100 50G deizen, Mittel-Sort L Reizer : en (Br randenburgischen) Nr. 35, dem technischen Eisen- 2000—500 [99 508 i irte E M ogger zahn-Sekretär a. D.,, Rechnungsrath Gropé zu Halle a. S. ia L u (iaontfun ho Gris N 5 C ite Sorte C: —— 4 Röggen Mit und dem Rentner Friedri h Bühring zu M.--Gladbach den i Verwendung ; V1 | LePanen SNEMYC O Ugen AOE Eigenthum der Stadi my i E, j i s adt ge mgt Rothen Adler-Orden vierter Klasse, | E bgelassen ne E n Srfuri an ver Poststraße in Zlversgehofen Un bege ver M F dem Hauptmann von Gottberg, Adjutanten bei dez Rot S SS- Bie are Sap erwerben oder dauernd zu beshränken. Der vor- ; ita ati ichen Znfanterie Bri iagade, dem Eisenbahn (Büter- | “0 erzeugi e. ec S s É S | gelegte Lageplan folgt anbei zurü. L 7 ienten a. D. Otto Kloß zu Weimar, dem Eisenbahn- | É 2E | ZE4 Homburg v. d. H., den 6. August 1901. Wilhelm R.

sverwalter a. D. Ka rl Hartmann zu Schweidniß, Thielen. Studt. Freiherr von Hammerstein.

ringe | Kleinbresa im Kreise Neumarkt, und dem Bahn- Nidbtitr 2 K: meister a. D. Gustav ) ; I) 5. itn Kreise i R A ñ . Richtit itroh 7 t, fler a. V. Gujtar D fler zu es en a. E. 1m Kreie die Minister der öffentlichen Ar beiten, der geist ,80 A Erbse He sher zu Hohenmölsen im Kreise Weißenfels, den König- G Ptnlitos E E a e _— Q 95,00 A Speise lihen Kronen-Orden vierter Klasse, D crottler too! | lichen 2c. Angelegenheiten und des ZJnnern.

1000 —_

1 O _—,—

1000 149 50G 1000 105,.00bzG 1000 130 50bzGB

100 A

A

alendermonats

ad dund pee pra pre dra dret fre deut jet jut T T T s T T

(li

d

Wr üs T

luf

- _—\

lm

5,00 é Linjen 69,00 d; dem fatho ) l Klemens Happekotte zu | 3,00 M; 9,00 Vorbe 1m Landfkreije "Essen und dem evangelischen Lehrer kg Ü R 6 ( n it h y S g 1,0 M Ai E rnit Nahrius zu Dammkfelde 44 Kreise Marienburg W.-Pr.

L Y don i V

7 1 _TW VU E d Can d f , Ink aver Des Königlichen Haus X ITDeCNS Von

Minisierium der geistlihen, Unterr Medizinal-Angelegenhei

22)

ï

2,00 #6 Ca dem Haushofmeister Franz Wortmann zu Anholt im Karvfen 1 Kreije Borken das Kreuz des Allgemeinen Ehrenzeichens, 60 M; n Kriminal-Wachtmeistern Gustav Hoffmann und de, den_ Kriminal-Shußmännern Lampe ‘eumann, Tägge, den chugmän nern Falk, nover . D Ll i i Hagen, Krause und Piper, sämmtlich zu Berlin, | YWellsaien . S0 4 13: #414 Die von heute ab zur Ausgabe gela lizeisergeanten a. D. Kirchhoff zu Siberiiidt, ben | BEANIAE E p E L AO 2902 | der „Geseß-Sammlung enthält unter Weichenjstellern a. D. Falk zu Kolberg, Fißer zu | &«konallora f as E E R Nr. 10298 die Verfügung des Just iz-Mimijier Kreije Glogau, bisher: in Breslau, Hanke w“= die Anlegung des Grundbuchs für einen Theil ttigzu Greiffenberg im Kreise Lówenbe 1, dem Preußen. . 0 7! 3071 5633 | 617 l ¡ Amtsgerichte Herl orn, Höhr - Grenzhause tivheizer a. D. Gutshmann zu Liegniß, | i A A : j elnbogen, Nastätten, R üdesheim, Usingen, rtern a. D. Baier zu Obe Wa denburg im | Layvel E S 940 0011 | 1399| 23009 853 | und Weilburg, v om 26 August 1901. nt burg, bisher in Niede Hi D : S ch rfte 41 E E Ee G : S S 321 e Berlin W., DeN 13, Deptem! ber 1901 / Kreije Trebniß un Be M e I 23 84: 9714 d 96 209 551 : gd) Gese Sam ml ings-Amt (ünsterberg, dem Han imerwerts Verwalter Ernt E | 1 012 302 9 905 j Weberssted anzhausen im Lan fri eise e Landeberg und dem Ber Mecklenburg . . 25 36 26 14 872 drich Winkler zu Siersleben im Mansfelder das Allgemeine rens jowie chlici;l. Allsted motivheizer Friedri ch Temme zu Rheine im | und Vslhetm) . mes 4 9 276 die Rettungs-Medaille am Bande zu ver- | Fbendurg- - “as : N 234 l 292 Jn Gemäßheit des S 46 des ommunalabgabengesezes o Jeudgdt 928 4 om 14. Juli 1893 (Geseß-Samml . 152) wird zur öffent F lid en Kenntniß gebraht, daß das im on Steuerjahr : : Brem E f i f 93 ommunalabgabepflihtige RNeineinkommen der Lia N Ei, cob Liaie un môhis estät der Kaijer und König haben Aller: | Hambu! i 2 14: 7 31 14: Brölthaler Eisenbahn - Aktiengesellshaft aus dem Verficherungs-Aktien. Heute wurden notier E d m R lets O HELUDI, Elsaß-Lothringen 443 96 . 856 2628 |Betriebsjahre 1900 auf den Betrag von 48450 A fest (Mark p. Stück): Allianz 1010Br liner Ledens- | 1, 9 F¿rsen und Kühe: 1) a. vollfleish . dem Reichskanzler, Präsidenten des Staats-Ministeriums E estellt worden ist. E, e D L L MC, 0700. Maadebe sgemästete Färsen höchsten Schlachtwerths Bülow pee e der auswärtigen Angelegenheiten Grafen von uergebiet | 44157 | 48007 |22935| 772706 | 187858 | Sôln, den 8. September 1901. mästete Kühe Hhôc s e Erlaubniß zur Anlegung des von Sciner Majestät | Der Königliche Eisenbahn-Kommissat abre alt bis Xm Kaiser von Rußland ihm verliehenen St. Andreas-Ordens Mit Anspruch auf Steuerfreiheit wurden ausgeführt im «L N Looouto cs Miethe A tere ausgemästete Kühe und weniger gu? S fiheller Monat August: Altmann Obligationeu industrieller Gesellschaften. J E widelte Fs re Kudhe und zarter bis E Branntwein, roh und gereinigt 4757 h] A. 1 L ia a oa y end un De L Ss Ther E íte [milchbmast) und beîte Sau ®) Hierunter find auch enthalten die Alkoholmengen, welche zur E Ma! tfâlbe t (Vo i itl e O, taftfäl lber ind gut Deutsches Reich. Grlangung der Steuerfreiheit nah dem Freihafe gebiet Hamburg aus- | Angekommen:

z ¿ E “-* Ï h iz c- or aut H ? 4 d ves d a m i L 3) aerin E, L Lern Q geführt, ADCT Qu Y u In sche TAger IUT c genommen wur Cn, Um DOnN f Seine Ér ellen Ju St ÁÂ M ite und 1} mter Ñ a Ie ähe e (Frefser) 24 bei dem Kaiserlichen General-Konsulat in Neapel | jy verarbeitetem Zustande wieder ausgeführt ju werden. Nicht abe z de aate-Mii n des

L

chäft J l nor Ey Deegs É é ves Méninéóni E I nâhr tilämmer und jünget{ 2 ¿gten Gerihts-Assessor Dr. Krause ist auf Grund des | sind darunter naWgewiesen Branntwein und L | Jnnern Freiherr von Hammerstein, von Breme! i A L A7 ur Wi 1

Oberarzt am Kranken a )erzigfeit zu Konmgsberg 1. Pr. berger ist das Prädikat _Mrofessor

e

S °

A. 2,

Cu 4

Ï

C C(C)CCI(C/

U 11 L

E

O Eo

F

rut... hr Loo

Wo 7“) L L N

L V-A

e

wee e Le » l r -

S )

s L 1 Ï

n ) ranntweinfabrikate, die | bis 68; 2) ältere Mas tha! Sten dax a T vom 4. Mai 1870 die Ermächtigung ertheilt | gegen Steuerfreiheit auf Ausfuhrlager (Bfr. O. § 58) gebracht wurden. | Seine Excellenz der Präsident des Neid “Eisenbahnamis, ¿ßig genäbrte Ham mel und SQa!! Ms lid in Vertretung des“ Kaiserlihen General-Konsuls Berlin, den 12. September 1901. | Wirkliche Geheime Rath Dr. Schulz, von Bremerhaven b7 : olsteiner Niederungt erd gültige EhesGäiekungen zwischen Reichsangehörigen Kaiserliches Statistishes Amt \chafe is uch pro 100 Pfund Lebendgewi@* Tzunehmen und diese Eheschließungen zu beurkunden. j von Seel y | Fouds- und d Dean-BLEts. j ; weine: Man 16 Scheel. in, 12. September 1901. Die beutige Bs 100 Pfu eben oder 50 kg) mit Zu g Lara- T | Berlt aomoinon cine f vas F od nz. H biua : vollfleischiae. fern wei feiner jebieten cinen | Rassen un eren !‘ euzungen, höchstens F 1 Zas! alt: a. im Gewichte von 220 bis 280 Pfad 62 Jrr Ï eimishe An- ; b. über 280 Pfund lebend (Käser) Gs; bis ite nde Renten blieben | 2) fleishige Schweine 59 dis 61 ; gering atwid c! | 55 bis 58; Sauen und Gber 58 bis 60

E E E N E 7

E E E