1901 / 218 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

L

Tes Su t betitelt 1 Awede de gent L p in Wolfa, klagt gegen | mächtigter: Rechtsanwa Carl Cahn zu Frankfurt | jeßt unbekannten Aufentbalts, unter der Bebauvtung, 791] Bekanntmachung. | [46311] 4 gela ichen S E wird dieser ie Moe E e Bie: gar! Bruder von Ohlsbach, *; Zt. a a. M., klagt gegen den Privatier Emanuel Moor, | daß fie dem Beklagten im Jahre 1900 auf ‘l Bei der am 1. Juni d. J. stattgefundenen zwei Generalversammlung des Confumvereins „zum Baum“, A.-G. Sonnabend, den (“Bilanz am 30. Juni 1901. Activa: öffentlichen Bun sung Szu F C abwesend, auf Zablung eines | zuleßt in Frankfurt a. M., Hotel Franfkfurterhof, | stellung Waaren geliefert habe, mit dem Antrage, undzwanzigsten Ausloosung der in Gemäßheit des | 28. September 1901, im Saale des Gasthofs „zur goldnen Krone“. Debitoren Æ 64 379,47. Passiva : Akticafavital “Limburg d den 5. September 1901. * Unterhalts Eeitcazas gemäß § 1708 B. G. B. mit | wohnhaft, jevt mit unbekanntem Aufenthalt abwesend, qm Ls s u Een gan e » igerin AllerböD! sten E E vom 1. f Fp tovember E Ä Der Saal un A. Uhr geöffnet und um S Uhr ges{losen. Der Eintritt erfolgt nur | A 30 000,—. Kreditoren K 28 415,30. ‘Gewin Ee E D238 Wauiasickon Q g Antrac f Verurtbeilung des Beklagten, an | unter der Behauptung, day thn der Dellagke /o o S lei usgegebenen, /o ult au gegen Vorzeigung der Aktie. I inn- und Verlu. & E E Nicreiber des Zwa des, Sozalihen. Landgeri, die Kläg T g Enten Bes Sdlaru s Nermugdes der Durchsicht der von ibe fomponierten vierten | 6. März 1901, von 119 Æ 95 - seit dem 12. Mirz E vom 1. Januar 1896 auf 32 9% berabgeî eßten Tagesordnung: Soll: “Diverse E A SOS E. [46509] E, Zustellung. Bielefe einen monatlichen für je 3 Monatè vorauszah! baren | Symphonie zwecks Aufführung derjelben beauftragt | 1901, von 34 M 80 seit dem 15. März 1 1901 Eberswalder Stadt-Obligatiouen sind folgende 1) Vortrag der Jahresre{chnung, Richtigsprehung derselben und Entlastung des Verwaltungs- Abschreibungen 3564,17. Reservefond #4 600,— M, E Rel E ilt D Unterhaltsbeitrag von 12 &_ vom Tage der Geburt habe und von dem für dieje Arbeit geforderten | und von 59 Æ 70 4 seit dem 20. März 1901 zy Stüde gezogen, worden : j _ und Aufsichtsraths 6 9% Dividende A 1800. Haben: Diverse Pro. ozeßbevollmächtigter: Rechtsanwalt E E Klägerin d. i. vom 5. Dezember 1900, bis zur | Betrage von 500 A noch 300 schuldig geblieben | zahlen und „das Urtheil für vorläufig vollstreckbar zy “ritt. E ibe 2000 A 2) Beschlußfassung über Vertheilung des Reingewinns. M 18 103,40 Gasaustalt Müccin. E G Bielefeld , flagt gegen seine e Ehefrau Oa Mar- Nollez dung S 16. Lebensjahres zu bezahlen, | sei, mit dem Antrage auf Zahlung dieses Betrages erflären. Die Klägerin ladet den Beklagten zur Litt. 5. Ne 84: 130 über e 3) Genehmigung von Aktienübertragungen. Sha Ee Ó N garethe Fischer, geD - Vogelb1 usch, frühe ‘Be SUEINEN, und ladet den Beklagten zur mündlichen Verhand- | von 300 M nebst 49/9 Zinfen seit dem Tage der inindliGen “Verhand! ung des Rechtsstreits vor das 1000 # =.- 2000- 4) Beschlußfaffung über die dem Verwaltungs- und Aufsichtsrath zu gewährende Entschädig ung. : 2 jeßt unbekannten Aufenthalts, unte T der Behaupt tung, fina es Me E streits vor das Großherzog- | Klagezustellung einschließli d er Kosten des voraus- Königliche Amtsgericht A., Abtheilung 2 2, zu Magde. Litt. f Nr. 18 61 92 93 97 107 5) Ergänzungs ¿wahl des Verwaltungs- und Aufsichtsraths. [46326] daß dieselbe ihn be reits wenige Monate nach_ der Tbe Sl rtaieriht zu Gengenbach auf Samstag, gegangenen Arrestverfahrens. Der Kläger ladet den par Domplatz Nr. 9, Zimmer Nr. 11, auf den 115 L _150 164 178 191 über je 5 6) Antrag des Verwaltungs raths we gen UNebertra agung der Befugnisse an den Aufsichtsratb, betr. In der beute stattgefundenen notariellen Ver- am 6. November 1891 stattge [undenent O Ee Bro den 26 ¡Oktober 1901, Nachmittags 14 Uhr. | Beklagten zur mündlichen Verbandlung des Nechts- | 3. Dezember 1901, Vormittags 9 Uhr. 500 A «0000 redaktionelle Abänderung des Statut loosung unserer Prioritäts-Obligatiouen sind böslih verlassen habe, mit dem Antxai ge : Zum “Zwede der öffentlichen Zustellung wird dieser | streits vor das Königliche Amtsgericht, Abth. 9, zu Su Zwecke der öffentlichen Zustellung wird dieser Litt. D. Nr. 24 47 149 176 202 Großenhain, den 11. Scéntenalier 1901. folgerde Nummern gezogen worden: der Streittheile zu scheiden und au Ge D A See Klage befannt_ gemacht. Franffurt a. M. auf den 27. November 1901, Auszug der Klage bekannt gemacht. 906 310 313 321 322 331 459 460 über /

Schul Sei Aus B Litt. A. à 1090 Nr. 9 3! Squid an der Scbeidi 1g IrTagl. See Cabn S evtember 1901 Vormittags 9 Uhr, Zimmer 79. Zum Zwecke Magdeburg, den 31. August 1901. ¿e 200 4 = . D600, Consumverein ee ZUnt aum“, A.-G. B à 1090 Æ N ie Beklagte zur mündlichen ! E E Gs i

Sev 188 219-232 243 255 256 260 267 )

e

1 um Auszug der Kl:

Bielefeld,

Geri its A

A P

ttu p]

Ko N V Landae CTS chrei ber des Köni gli en Candge

r)

A

. 2 SETTE: -MABA E E T. V L aER C R O D E 5 n 1 ÎL gf ; aris or, (Unterschri ift), der öoffentlihen Zustellung wird dieser Auszug : Blau, i. S S, Lg z Quais 12 600 MÆ. Nich. Götze, Vorsitzender. Herrmann Heerde, Stellvertreter. 312.2399 330 367 495. : dlung des Rechts L dadbis Gerichtsshreiber des Großherz oglichen Amtsgerichts. | der Klage bekannt gemacht. i des Königlichen Amtsgerichts A th. 2. Die Inhaber dieser O anen werden bierdur Litt. B. à 500 Æ. Nr. 452 fammer des K N r 1901, V L eriitaaAs | FiGeIn Oeffentliche Zustellun Frankfurt a. Mas den 2. September 1901. [46226] Oeffentliche Zuftellung. : ufgefordert, diese nebst den dazu gehörigen Zins-| 510 563 569 584 606 673 698 709 725. auf den 28. z ega ea e E L s effentli iche Be 2 Dürkhein E Gerihts\chreiber Königlichen Amtsgerichts. 9. Im Prozeß des Möbelhändlers Julius Horn in c n und Zinsschein - Anweisungen bei unserer [46062] Creditverein Langenzenn Actien esells 4 it. Die ersteren werd en mit ( 1050 und die leßteren S R „mit E R e l E O Hi ‘den, Recht sanwalt Falf Sa: | [46520] R Zustellung. Magdeburg, Prälatenstraße 16, gegen die Frau Stadt- Hauptkasse oder bei der Deutschen Bank A Bil S e Z g A} i mit ( 525 vr. Stück am 2. Januar 1902 QFDG E Ee O E N A t ds8 n ufen am | _ Der Grundbesißer Ernst Meyer zu Harzgerode Paula Volland aus Wittenberge und deren Ebemann in Berlin am 2. Januar 19062 einzureichen und | = aus per Juli 1901. PasSiíya. in Haunover bei Herrn A. Spiegelberg, “gs e O ues Menger Proze ßbevol llmächtigter : Recht ganwalt Dr. Lange zu Händler Albert Volland, jetzt in London, wegen den L Rap italswerth in Empfang zu nehmen. : « : i Ee 3 a in Braunschweig bei de r Braunschweigischen (A in 2 Af F hafenbi ea nun unbe- | Quedlinburg, klagt gegen den Accordant und Tiesbau- | Einwilligung in Aufhebung des Miethsve rtrages Die L erz zinfung der ausgeloosten Obligationen hört E R 616 692, I 9s : M S Credit-Anftalt und En Fenthalts N B laaten. L ecen S orbeertia Unternehmer Karl Adelhofer, früher zu Berlin, | vom 31. Oktober 1898 2c., ladet Kläger den Ehe- mit dem 31. Dezember 1901 auf. Ferner sind noch x : S O [99 42 Ea. A 100 000|— an unserer Gesellschaftskasse O usen zie bt As Aaffeubii C boben, | jeßt. unbefannt abwesend, unter der Behaup ‘tung, mann Volland anderweit zur mündlihen Verbandlung uncingelöst : / Melk arie E 99 699|— A 4207/85 | eingelöst. Hs 9 Bekla; D Amtégeriht A i Ner an En ‘a daß der Beklagte B 300 M Theilbetrag eines | des Nechtsstreits unter Bezug auf die zugestellte Litt. C. Nr. 75 über 500 . er ia re : S 04 994/—Y Kreditoren-Konto... . . . . . .} 636 262|— Vraunschweig, 10. September 1901. ] - Q o 2117 ind 407 and C é r Til J s C par Q A das I [M D z 97 4 E 9 A Ti E A iaghais Su [46523 Oeffentliche Zustellung. - en S age E V 3 An A Bt Aschaffen- Darlehns von 400 \{ulde, mit dem Antrage | Klage, deren Antrag gestellt werden foll, vor das Litt. D Nr. 329 und 380 über je 200 M, On o S es 62 B S 13 16071 Grimme Natalis & Co ; Ser Grundarbei er Avtivert PUrowory. | zu Kre- Nel S W die vom n N M [ichaff n | auf fostenpfl lidtige e raeltuna es Beklagten aur Königliche Amtsgericht A., Abtheilung 7, in Mente: | soost am 1. Juni 1900, fällig gewesen 2. Ja- Rafa-Bestand E A O e L Neingewinn . s E 2 819/80 Commandit Gesellschaft auf Actien. feld, Diefßeme straße, 1568, Prozeß E: UT( an E E ng gelad 1 en UAn- Zahlung von 300 4 nebst 49/9 Zinsen seit 13. De- | burg auf den R November 1901, Vormittags nuar 1901. L ° Clan. E e 7 830/32 I n E Dr. Bietenbad) in Uo tlagt Ie E E z L zember 1900. Der Kläger ladet den Beklagten zur | 9 Uhr. Zwecks öffentlicher Zuftellung ird dies Eberswalde, den 6. Juni 1901. 756 450/36 756 150 3E (46560] gen feine Ehefrau ‘Caroline, acb Dornbu! b früber Zetlagter ist {ul [dig an_ den Kl age T 44 mündlichen Verhandlung des Recht tsftreits vor das befannt gemacht. After nzeichen T 1636. 00. Der Magistrat. Activa L Ï (90 200’ 36 c cf b if S id f Cornelius trafe 43 wohnh aft, jett obne 84 A Han uvtsabe nebst D 0 Zin!e1 hieraus sei Herz ogliche Amtsgericht z zu Harzgerod e auf den 14. No- M agdebürg, den 7. Soyteuber 1901. I ff. m O iRR Und Verlust: Konto. Fassiva. ti erfa ri ref Jen. ! nthalts ort, wegen \chwerer | 20. Mai 1901 zu bezahlen el hat sämmtliche D A 1901 Vormtttags 10 Uhr. Zum Saalfeld. Gerihtöscreiber | E j m 2 RLEP I N M IOEE E Cukrownia we Wrzeéni.

g de begründeten Pflichten | Kosten des Rechtsstreits einsließzlich der Kosten des Zwee der öffentlichen Zustellung wird dieser Auszug des Königlichen Amtëgerichts A. Abth. 7. n 1 P E D E E, Zinsgewinn A. Z e J M Ie diesjährige ordentliche Generalversamm- folas uns cittlidhes 1 Ver ha tens und der erlittenen Arre\ tverfahrens zu tragen bezw. dem Klager zu Ie he l bt. E a9 E R H Ae A nSgewinn . ee O O GESIBON U Beust E L 96 lung unserer Gesel[schaft, zu welcher wir die Herren infolg isitt altens und, hr nein inc vid roh : der Klage bekannt gema [462 94] Oeffentliche Zustellung. i i Verlust an We ’rthpavieren 7 032 50 | Aktionäre hiermit ei R M

uchthausstrafe auf dUNn n dem An rage : f Tate A Ae s & d d 10. S vtember 1901. E Sch ä u Neichrveiler x v a“ - D CIC S S 6 L Aktionäre hiermit einladen, nndet am Montag,

ae S olle die rischen den Parteien | 2) Das Urtheil wird für vorläufig vollstreckbar | HDarzgervde, den 10. Septembe Der Fahrradbändler J. Schwer zu Reichweiler i. E, 6) Kommandit- Gesellschaften Vteingewinn. «ae is 281980 | den 30. September 1901, Nachmittags Ma Ber wolle O 5 A I a Ee vertreten durch Gesäftsagent Luttenschlager in - WC) E i 1E ie, ‘in Qui Gôlet- Ertikir Save bestehe! E e 5e tuR ade A Términ ¿zur mündlichen Verbandlung diefer Klage Gerichtsschreiber des Herzoglichen Amtsgerichts. Mithausen L S Tage gegen en Se Sey Akkien U. Aktien- -G (lf t as f 10 648/30 He ôtec 1) zu Wre en mit s S M edu de e R C A S Vie f dite Vom Mes “Biniliné riht auf Samstag, | [46227] Oeffeutliche Zustellung. pi e red i: ZL ohne befannten Wohn- und Au auf ese 1). Nach Sezera verfammlungs- Beschluß vom 9. September ds. Jahres werden t G, Me TOtgenver. Sage Loronung Bek] fl cs Zblichen Verbandlitna 5 Redts- | den D. November LBOR e Vormittags _ Der Zas amens Friß E zu R „® flagt r arren val n zu ens, (R E ein ge l, Viaker Bien vefentliGteu Bekanntmachungen K Pot D ‘verthe ilt, E Vortrag und Besprechung des Geschäfts berichts. O O Vell E r K t C O itunaësaale I ¿eraut N nwalt Hamacher in Idstein ag iefertes Fahrrad und ausgeführte Reparaturen, mi E i i: dem Ne erbe fonds zugetwtiese c T N 2

reits vor die 3. Zivilkammer des Königlichen Land- | 9 Uhr, im Sitzungssaale Nr. 34 dahier anberaumt. urch NechtSanwa C : el R T OA ber den Verlust von Werthpapieren befinden fi S LGA , ckQ'Q s nds zugewiesen 2) Ersaßwahl für zwei M itglie und n streits i iu Di De jeld T G ebEE Sibi “wird der Be eklagte, der Gastwirth und ge en den Metzger Carl S früher ju Jst eim, dem Antrag ge auf Ponte ige, vorläu bin bar D usschließlich in Unterab theilung 2. c i ih E (8,80 aufs neue vorgetragen. Ersa R f. des Aufsidts raths. der und eine geriMts 3 E Le E Q ADZL fb V er in Aschaffenburg, | jeßt unbekannten Aufenthalts, aus käufliher | Verurtheilung des Beklagten zur aylung von R 2S19.S0 ats x 20609 A N 1 n r e Me 3ge Jako Best é früber m C a enourtg, ICE Lv L / e Ta 2 R E x 40 J C I ahl von ? it li ? 1 jenigen Dry mutto T ea t bb o te zuael Nielenaaïe. in unbeftannten Aufentha 1ltS, v ege | Sommer 1901 erfolgter Lieferung von 4 Schweinen 61,70 Æ nebst 4 9/5 Zins seit dem Klagezy istellungs E Langenzenu, 10. September 1901. j welche die O A ¿G fte Saa N U, & C11 YULHM S M S E E J b Li VTV ( Ci DUL V 5

e)

Le: Tae e of B z ündlihen Ver- VoDI ; ér : Wilh. S S f if 2 Eo in wecke de der öffentlichen Zustellung, welche vom Prozeßgel jum angeme ienen und vereinbarten, sofort fälligen | tage, und ladet den Beklagten zur mündli er R E 9 A d Wilh. Stadlinger, Schrenck, F. Brüge vit Anwalt zu bestellen. Zum Zwecke de 1H öffentliche S Wie S E Ses ice, 1-Faufbreisé von 13620, wit dem Antrage au handlung des Rechtsstreits vor das Kaiserliche Amts- Herr Paul Simon ist Mitglied unferes Auf- Kontroleur. Dtettor G F ü gel, prüfen hat. i; Zustellu ng wird diejer ZUSzug CL h ] mil Beschl O R 2 hlung von 1: 36,50 M ne ebît 4 9% Zinsen seit d gericht zu Mülhausen i. Elf. a1 tf Samêtag, den sihtsraths geword en. é - 5 R s Ka sier. 4) Beschl ußfassun g über Ertheilu 1ng der Decharge. L eladen. D DOT Ô t - E 6 ev O F Sono Be 5 gemc aht. lade! tember 1901. Tage Ses Klagezustellung, und ladet den Beklagte n 30. November 1901, Vormitta s 9 Uhr, Berlin, im September 1901. D) Genehmigung ? der Uebertragung der veräußerten

A evtembe i Aschaffeubur i 5. Sep Br a N : j Aktikn Litt. 2 die F er VRALGLN, ff nas tant Aschasse 1té sdeiber des K. Amtsgerichts. E mündlichen Verhandlung des Rechtsstreits vor das | Drei ikönigsstr 23, Saal 7. Zum Zwee der öfent- Berliner Metallwaarenfabrik [46496] 0 atk A E, auf die neuen Erwerber Val!e! A R Zin R P ae S \ Do E nialide Amts8gae f den 2 s 1 Zustellung wird diefer Auszug der Klag È ; E : J R A E

Serichtsfchreiber s Könitalichen Landgerichts. L, 8. Hirn, K. Ober-Sekretär. zniglihe Amtsgericht zu Idstein auf den 24. Ok [ichen Z1 g wird dieser Auszug E B A. Jlirsi & Co. Aktiengesellschaft. Activa. Bilanz am 30. Juni 1901. Passiva Zur Theilnahme an „der Generalversammlung sind

E A y O itliche Zustell 9. Jaber 1901, Vormittags 11 Uhr. E Zwecke | bekannt gemacht. I: Z ft A E D N D O C E E S I E ur diejenigen im Afktienbuche der Gesellschaft ein

513 peffent 1e utte un dor Fe N li iche stellt un f s S) uSzuc der T S.) (3 4 ourg, 0229 E 7 Ua ICICLAd i lenpvu Ce /CIEUU/A el -

fentliche Zustellung. aa R Q Vealau zu Berlin Klage e E Ma H dés v1 s E DICIEE IRENW Goridits reiber des Kaiserl! ichen Amtsgerichts. d 4 Bekanntmachung. int: Fa GEEEN [5 M |S M [4 | getragenen Aktionäre Hatvat, welhe ihre Aktien

C, G d R A ‘903. vertreten dur die Nechts ag S E E des Königlichen Amtsgerichts. : O 2 S S0 G ul ote Des a1 usgesciede enen Aufsichtsraths Srunditücck-Konto, übernommen . _ 39 C00|— S Daprtal L 250 000'— | spätestens bis zum Abend des leßten Tages

E E IC is E e E rb L pe ç v un Q zu Ber t, Der DeTIMI reiber des Komg! Sre = [46510] R efffentliche e E nl 9 - nit le U) Z off! mann aug V ohenh ame eln E. Tit Yebaude-. it ubernommen . . N s: 1 600 S vor der Generalversan mlung im G tomtor der

T N Tat [46516] Oeffentliche Zustellung. _Der Landwirth Aler Paaß zu Halfe G det Gel neralversammlung vom 22. Juli 1901 der E 4d 800|— Ertra: Reservefonds 5 000 | Fabrik nah Maßgabe der Vorschriften im § 21 des

Der O eidermeister Friedrih Banish in Erkner, Solingen, Prozeßbevollmd ihtigter: “Rechtea U Semeinde-Vorsteher Albert Nauls aus Bekum in T03 800 A E - at habe

Zcktu 1teurs Karl Li 1A &Studateurs Marl ZU?

Lia Li

s iy . c 4 P Finster, TTUDert In T Q . (D, E arri vit K 01 Cn 2 2 pie straße 64, wohnhaft, jeßt unbekannten Au Prozeßbevollmächtigter : F LNEE alt Dr. Grobe in | Dr. Noest, klagt gegen den ¿erge ellen G Onrad Auffichtörath 0 ewählt worden.

102 800|— On. 66 100 000!— Statuts niederg

e E Tz 53 Abschreib a «6 5 2 100|— O O E e, 15 878/21 Wrescyeu, E i eptember 1901. derídorf, flaat geaen den Dachdecker- | Däschner, früher in Solingen, auf Ho des Vorstand Lrt o H p E a s z (22

Z -— ewinx- und Verlust- Aufficht ratl , Vorstand. gs e i s R AfolA 93. März ) ka s u nen-Konto, ubernommen . li ¡2 000 ura dete i m Der af J. od Maia e, + | Wechsels vom 23. März 1901 und Pro E Oanta 9 Q: ck : Su I) hold Richter, früher in Erkner, jegt 0s E E e bés R Guhen ameler Zucker-Fabrik. Tags: c l SC2UUOI E ae P S O De L A Aufe M, l und der Behaup- urkunde vom 26. Juni 1901, mit dem Antrage co 5 5 ——— Vorsitzender. F. Mylius. :

F" 3 C 010 M. Juli 1 9061 Nerurthbeil 1Un g des Be ggr Bb zur Zahl ur 1g On U. L o ffm! ann. O. M O hl Ler. Abc 1 75 03 R E - f

tagt E. x, 1 Mechsels e nebst 0 fen fe S Abschreibun 4 224/03 30 000; ostefevte 50 M. echselsumme nebit insen feit t cibung... 224/03} 130 000 )

al rig ng gelieferte Schüß en1 Un fo rm D E E i 2 « 40 A Wecbselunk ften 4632 Bekanutmachung. Eleftrisce Beleud i Ra s-Anl S "Lo —_— [465 56] L

den M ve Bud e, “at it dem n rage auf fostent vfilicht ige E R i p e Fe t Slagezusi E ck Ce GlZoe i S Auf der Genera 2lve eriamrt lun 17 98. Juni d. S4 s Ll e Veleuchi a) nage, Uber- É Ae L erren nale L ; L Verban dlung des e chts- | Verurtbeilung des Beklagten zur Zablung von 44 Lábe E e Beklagten zur mündli hen Verha idi ist als neues Mi itglied unseres Auffichts raths E E A fs ae E O 2 N e I eran I Ul. mt8geridt 1, Ab- | neb /o Zinsen seit dem 1. A ugust 1! 901. Der | ladet den Dellaglen z ° x. LY Herr Landrath Graf von Westarp, Stettin, gewählt S 120/30 ordentlichen Generalvers Camltina nah Dahl-

UDETSVO

O g 4

niSger ® “E Ä na ; io 3 IPT! dit in It al

n 15. November | Kläger ladet den Beklagten zur mündlichen Ver- | des Mechts A n 2. Nove iber In Vor- werden : 10 120/30 haufen a. d. Nuhr, H otel Victoria, auf Dienstag, Uhr. Zum Zwecke der | handlung des MKechtöstrell® bor da? 2 LON 2 mittags g uhr. E tovem A bes Seiden Stolzeunburg, den 11. September 1901. A... 1 120/30 9 000'— den 22. Oftober ds. Js., Nachmittags 2 Uhr, not N usa der Klagt e ibt in 1 Kal berge V y en 12 NoO- Q I Zu DIDC E VE H ¿ 9 ® ; l »y

et D - C1; ) r 5 Í E l Auszu E F S i Cd g Direktion der ensilien- und Mobiliar-Konto, über | DELUGIE, : “01 Uhr. 1 Zustellung wird die er Auszug der Klage etannt 5 Î L E Tage wng : E e Ter, L Ses zemadt. Randower Kleinbahn - Actiengesellschaft. Om S oe e eo Ss 10 000 Vorlage SAELEEERN wn A Beschluß hen Du ellung wird dieser Aus; Solingen, der August 199091. N. Diestel E M ee 1983/93] « O S E A at. G o V 4 _— L 14

Le el. mh Tunna her toe Mil n: T Roth - Gerid btéire bu Te 9 dog S nid li ibe n NAmt8ge : t. ¿ E E At E 11 983 4 M1141} 4 L À L S4 nebIt L ewinn 1901 erthts]ckchreibe 2 des R 4 CTIGAIES i VOOIR erlustrechnung i as am 30. Junt 1!

LVLDELLUTiG 1 r U 29410 DICDTC unga 1 983193 10 000 00 tos 4 2e4A ky F

[te 46228] Oeffentliche Zuftellung. r 4 d) R N 93 l beendete Geïchäftäiahr.

Oeffentliche Zustellung. : t täsreiber des Könialiden Amtsgerichts. Der Handelsmann ¡dor Levv Obersecebad Vie am 1. Oktober 1901 fälligen Kuvons Fubrwerks-Konto, übernommen . .. 200 c eige des Vorstands in Gemäßbeit & 940 i ama eulSellent L Retzann a8 erichts l nigen E E L N unserer Obligationen werden vom 21. d. Mts. ugang 17 Absaß 1 Handelsgeseßbub und Bescbluß- Königlichen Landgerichts. ® | Rerlin, Rosenthalerstr. 44, Prozeßbevollmächtigter : | [46512] Oeffentliche Zustellung. E Sorte, Tant aeaen dek: Xolef Sobn von ab bei unseren Zahlstellen: Nationalbank für 3 = una über die 1wecks Sanieruna der Geif. ck E «L é U

- § rut A nr S il ] y - r ( 0

I a Gtamualt Gtalio tin F, f ¿rfarafenít1 Die Aktiengesellschaft in Firma „Bank für Gru E E ella Le Lo Koln Deutschland, Berlin, Breslauer Disconto- E E cten L edt erfurdettien Malinabmen, indk SE Ene Zustellung Friedrib eige | agt geaen den Herrn H. Schröder, früber in | besi“ in Leipzig, vertreten dur die Rechtsanwälte | F tr astäort ausg Viebv t, j Zt und Darleben Bank, Breslau und Berlin, Commerz- und E E mf E ber folgenden Vorslag tes Aufsi E ter Machs Helgoland, zuleßt lin, Trescko str. 9, jeyt | Justizrath Dr. Langbein und Theile in Leipzig, klagt | "+ dem Antrage auf kostenfällige Verurtheilung des Disconto-Bank, Hamburg, Berlin und Frank- O A E E 1 Kaufe von at ien den Bankbeamten Hermann r c Lehmauu, O A A furt a. M., Deutsche Genossenschafts - Bank Breti Ae. TO. D E A 2 von Soergel, Parrisius & Co., Commandit- gesellschaft auf Nctien, Berlin und Frankfurt a. M., Herren Erttel, Freyberg « Co., Leipzig, und dem Schlesischen Bankverein, Breslau, eingelöst

Wt Berlin, den 11. September 1901. i ah 0 | l ril 1901 hezable j A Mt g ra auf den __No- Allgemeine Deutsche Kleinbahn - Gesellschaft,

rul è Dienêtag, den 12. November 1901, seit dem ptember 1900 R E L e, mit der Actiengesellschaft. Vormittags 9 Uhr, mit de: 17,6 2 J | Anspruchs unter 1 ihre Desriedigung dur Zwangs- ufforderurt n bei dem gedadten richte zuy [46324

10 n U r L

M e e Bremerhavener Baugesellschaft

r Aus; | E L H : in Liquid. tigter Bi or. KRarläruhe, ckevten | E 6. November i | zwar aus der in der 111. Abtheilung unter Bir. 1/1} S in d evtem 1901 Us der Liquidation gelangt eine weitere Nate

T ut Rvr. Roti ; urt! das Urtbeil für vorläufig vollsireck- | für die Klagerin eingetragenen Kausgeideryypoldel Straßburg, de rihts-Sekretär: Weber 13 e pro Akti vom 18. September a. e. Holzbearbeitung, : | Z ab gegen Vorzei und Abstempelung der Aktien d einr. Ratk m ur “gar O : tóftreit fzuerlege: Der Kläger ladet | kaution, fue, i | im Bremer Bankverein zur Au! / . CTCutd ¡uUng. ' 1 ch2 L R Li Glo ao Ra «T tr e au

E ang * G i # 1 ît- O d. è l ¿ur ¡ICDen SCTODANPIUNG d Ti 1 urt VoOTiai oui i ar Zu Bremerhaven, cen 12 D r 1901 L e R

r das Î : lid Am! rist | p | erflâren u i a tes In ‘aare, m i g g Fs 3) Unfall- und Jnvaliditäts- A y. Q] ¿Die Liquidatoren: i Í A S : u bg p Entlast November 1901, Vormittags | kammer ì ben Landgerichts 31 bler 9 «n # ck. e .. Î L 4 ‘. s

cat B A z i An etriebémateria ríaß- und Verbrau , : Per Gewinn- : Ma pad E 1 T L A - November 1901, Vormittags 9 Uhr, Versicherung. 13ZA E S 91 589/04 tortraa von ejenigen alt welche sich an der General-

7

ten s . L D R andlunas-Unkosten-Kont E f ( i e 42 Verlammi U i aber thr Aktien

„einen dei dem ¡ten dias a E e ave! Cöbne- und Gebälter- Kont Fabrikations. spätestens : 3 Tage vor der Generalversamm- rf, fl | 1001 | SIE L E Deo wis le Üa ; b hon S ole E Ta M uts 11 155/23 | lung, währe ichen Geschäftsstunden, Gemba, früber in | den 1 E L fk aner, fal c * O A D | E200 : Vorüand L Ber Mi ait E a4 132 93 77 T der Gesellscha ftofafse in Dahlhausen a.

y ? j E : A A8AG ant ) s zegen Grtbeil n Eintr a tarten lichen Amtsgerichts 1. Abtheilu1 | | Der Gerichtsschreiber beim Königlichen Landgerichte Auffichtärath nunmehr aus folgenden , isïonto und Zinsen-Konilo. . . . . 13 16 i

A : Leiv m 11. Sevtember 1901 J f M LE E e, f Dahlhausen M Þ E 1901. Oeffeutliche Zustellung. L n E Zustellung. 4) Verkäufe, Verpachtungen, e. W. Göhring, Vorsitzender, in Leipzia —- Stahl & Eisenwerk Dahlhausen ¿n Rechtsanwalt Marx daselv,., „lagt | Der Malermeister Christian Johannes Adolf Verdingungen A. Emil Gele stellv. Vorsipender, Gewinn aae e e e «|63750/07 Actiengesellshast. cifen, 2 i a Margaret Findeisen, f der in | Dr. Pl ifi E lenfamp U d | 1 von Brod n in Keine. _mégw lm Es a ebà E | e Fontaine.

1 094 } 4 t}

L E " LE G « Aa 2UCalInen:-Konio . . . « « « 14 244,03 [46340] A E 5E H S 4A A ST “! SOUEEOÓ v O EODER S a 0) 7 üner in Plauen lektr. Beleucb nla nt 1 120 30

e i jd Schulz in Leipzig, s Ütensilien- und Mobiliar-Konto 1 983,93 Ludwigsluster Schauspiclhaus- 5) Verloojung 2. von Werth- Leipzig, den 11. September 1901. eem ——— X | Actien-Gesellschaft.

Die N arms Bank. papieren. Der Toefand. dure aeSatefins Lai i 9 199159 | | lun vird am Montag, deu 30, September utnaet Benno Kohlmann. i s 1, A K BLaEE 6 Uhr, im „Hotel de Weimar“ Ï o f vor das Abtb 1 1 9 i Li E L von Merthpavieren befinden fd [4 _ Bitne Paus Lo Tantiäen nad den E ftatif inde wozu die Aktionäre hierdurch eingeladen F W D A és ta A » ( E id | lich ù Nerk ndluna des ï teitreité Vot ot iu dem au! Mittwoch, den 30 t. E us!Mi lic in abtî u! , / , Das 0 Redtinaunaer eines S s 24 Î j | werden. aus i ri Ee E Ei s L’ Zivilkammer det F ; tober 1901, Vormitt: ags 11 Uhr, rumten lemnißer Acfien F Tärberei den Aufsichtärath intièm ] von y N Tagesordnung : 26. November 1901, Vormittags 10 Uhr. | Dreéden a en 27. November 1901, Vor- | i Zum Zwedle k 1 Zustellun 3391] , f : 06 } 034/70 L) VSericht des Bes Es

e s e ..

E. By LeN ZSST L des V

lichen Zustellung wird dieser | mittags 9 Uhr, mit der Au : i bei | an die Beklagte wird dieser Auszug lage dier- | * Fir sind mit der Einlösung der per 1. Oktober \ 1 { A f [f Direktor Kraus für vertragsmäßig uh | i REeDe t gemadt , _| dem gedachten Werte MgSaeien Bas M 2e» | me Sanne Fron L ad 1901 fälligen Kupons von (d pPpretur:- Anita jablende Entschädigung für seine Arbe 5) Wt 0

hrige ordentliche Generalversamm-

31 Prt «A 14 b Lg

2p

| i l i 6 i f i n 11 Let Den 1? 10 ird - pi mm T j y ? r s his Mats Ö 4M f} 3) Wabl Kalfberge Rüdersdorf, tellen. Zwece der ofsenllichen Zu! Du _Lübec, E des Uenigaeciéh BAa ‘Dieselben werden vom jest ab me eil, Heinrich Körner, Chemnih Aftignaro K 0 E E A EEEEs 4) Wabl L E S M Ï r At E D a s n f" Gs G E S: - : f au m s t Tr S h, L 5 5 ' j 1 j Y n Z E N 5 j— f f Mg 11 i? Î L schreiber des § ven Bu | gee, N L E E adareii L Ia ls Rid unserer Kuponskafse, s eas L t DreEE H x Ablelt I p O i Nort Lo 2999 Ludwigslust, | den Oeff fentliche Zustellung. L i 4 D N R G r Ä ITICDen DEI Berlin, im Sept ntt Di s us dem YAuf- wint-Bortrag . 495 96

Gh; ehn: ee Un

ina fa

: n A. E » Veracsfl atiats dis Mohtäas ¿[t unserer Gesellschaft 1Bgeihiohon U r E anni ch6 e U f E 4 T E ZUBeEtg. ju Frank- | Ullmann u Pr ; pla eburg, klagt gegen | M- Schaaffhausen' her Bankverein Der Vorstand. De L 43851 81] 212 020!98 G. F. W. Sp

R

} l 212 020/98 s D. S l lepi i roze ( den Kaufmann Otto D , früber zu Magdeburg ranzöfch ê Rud. Körner. , ; Für den Aufsichtêrath:

m G. Linson A. 9 V ' Â