1901 / 219 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

¿gef i T C

[46609]

Ueber das Vermögen des Josef Döhner, Schlofsermcister in Cölu, wurde am 12. Sep- tember 1901, Vormittags 10 Uhr, der Konkurs eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Junker zu Cöln. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 21. Oktober 1901. Ablauf der Anmeldefrist am selben Tage. Erste Gläubigerversammlung am 10. Oktober 1901, und allgemeiner Prüfungstermin am 4. November 1901, jedesmal Vormittags 10 Uhr, im hiesigen Gerichtslokal, Norbertstraße Nr. 7, 11. Etage.

Cöln, den 12. September 1901.

Königliches Amtsgericht. Abth. 1111.

[46585]

Reber das Vermögen des Ackerbürgers August Höhne zu Drofsen ist heute, Nachmittags 5 Ühr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter: Kaufmann Louis de Carbonnel zu Drossen. Offener Arrest mit Anzeigefrist sowie Anmeldefrist bis 15. November 1901. Erste Gläubigerversammlung am 26, September 1901, Vormittags 11 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 283. November 1901, Vormittags Ukl Uhr.

Droffen, den 10. September 1901.

Kolpin, Ober-Sekretär bei dem Kgl. Amtsgericht.

[46606] Ueber das Vermögen des Landmanns Johann Adolf Stege in Langwardermeide i|st am 10. September 1901, Nachmittags 12 Uhr 25 Min., das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Auktio- nator Wehlau in Tossens. Anmeldefrist bis zum 10. Oktober 1901. Erste Gläubigerversammlung: 10, Oftober 1901, Vormittags 10 Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin: D. November 1901, Vormittags A4 Uhr. Offener Arrest ntit Anzeigefrist bis zum 10. Oktober 1901. Ellwürden, 1901, September 10. Großh. Amtsgericht Butjadiugen. 1. J. V. : (gez) U. Namsfauer. Veröffentlicht: Der Gerichtsschreiber. [46593] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Gutsbesißzers Otto Keßler in Wachholz ist heute, am 10. September 1901, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Dr. Brüel in Geestemünde. Sogen. Wahltermin: Mittwoch, den 2. Oktober 1901, Vormittags 11A Uhr. Prüfungstermin: Freitag, den 15. November 1901, Vormittags [T Uhr. Anmelde- und Anzeigefrist bis 1. November 1901. Offener Arrest.

Geestemünde, 10. September 1901.

Königliches Amtsgericht. [46133]

Ueber das Vermögen des Gastwirths Emil Max Schuitzlein in Glauchau wird heute, am 9. September 1901, Vormittags {11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter Herr Rechtsanwalt Leyn hier. Anmeldefrist bis zum 7. Oktober 1901. Wahltermin am 28. Sep- tember 1901, Vormittags 11? Uhr. Prüfungs- termin am 17. Oktober 1901, Vormittags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht pes zum 7. Oktober 1901.

Königliches Amtsgericht Glauchau. [46588]

Ueber den Nachlaß des am 30. Juli 1901 in Goldberg verstorbenen Lederhäudlers Johaun Carl Gotthelf Müller ift beute, am 11. Sep- tember 1901, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Kaufmann Hermann Gottscling, hier. Offener Arrest mit Anzeigefrist und Frist zur Anmeldung der Forderungen bis zum 1. November 1901. Erste Gläubigerversammlung am 7. Oktober, Prüfungstermin am 11. No- vember 1901, Vormittags 11 Uhr, vor dem biesigen Amtsgericht, Zimmer Nr. 2.

Amtsgericht zu Goldberg i. Schl. [46761] Konkursverfahren.

Ueber den Nachlaß des am 19. Auaust 1901 zu Rostock verstorbenen Gutsbesißzers Adolf Schu- bart auf Lüssow ist beute, am 11. September 1901, Nachmittags 7 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Herr Rechtsanwalt Dr. jur. Knebush zu Güstrow ift zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 1. November 1901 bei dem Gerichte anzumelden. Es sind zur Besclufß fassung über die g des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung cines Gläubigeraus\{husses und eintretenden Falls über die in § 132 der Konkursordnung bezeih- neten Gegenstände auf Donnerstag, den 10. Ok- tober 1901, Vormittags LO Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten F n auf Donnerêtag, den 5. Dezember 1901, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte Termin anberaumt.

n 1. November

Forderungen

Offener Arrest mit Anzeigefrist 1901 Güstrotv, den 11. September 1901.

Ua hs 14A A T pr A Großherzogliches Amtsgericht

Kgl. Württ. Amtsgericht Heilbroun. Konkurseröffnung über den Nachlaß: des + Karl Meyle, gewes. Pferdeschlächters hier, am 12. ptember 1901, Vorm. 94 Ubr Gerichtsnotar Weiß bier: Stellvertreter iats-Assistent Napp bier. Offener Arrest mit

n Farhorunas Ma rnoltatei Lia P as V FOTTCTUNGS: Anmcidetttit bis 7. Oktober

Baues Konture

Í Glaubdî ersammli

am 15, Oktober 1901, Vorm. 11 Uhr. Gerichtsschreiber Gehring. [46601]

[46757] Konkursverfahren.

Nr. 17085. Ueber das Vermögen der Haudelsgesellschaft Huber & Neumaier Wollmatingen wird heute, am 11. September 1901, Nachmittags 44 Uhr, das Konkursverfabren eröffnet

rwalter: Ka y Anmeldetermin: 1. Oktober 1901. Termin zur Be- \clußfassung über die Wahl eines anderen Ver

U ines Gläul r

mora l CTUCTI Inni Un

und Prifungstermin

Konkursv

owie über die Bestelluna ubiaer- ihufies und eintretenden Falls über die in 8 132

r Konkursordnung bezeihneten Gegenstände, sowi zur Prüfung der angemeldeten Forderungen Donners tag, den 10, Oktober 1901, Nachmittags 8: Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht 1. Ok toder 1901

Srofiherzoglibes Amtsgericht zu Konstanz. Der Gerichtsschreiber : A. Burger. [46594]

Ueber das Verm des Müllermeisters Carl Kröger hier ist Vormittags 11 Ubr, der Q nf ra eroffnet C nf ift Prozei D 24 Nnieia

offenen | 11

pfliht bis zum 25. September 1901. Anmeldefrist bis zum 21. Oktober 1901. Termin zur Beschluß- fassung über Wahl eines anderen Verwalters, fowte über die Bestellung eines Gläubigeraus\{usses und eintretenden Falles über die in § 132 der Konkurs- ordnung bezeihneten Gegenstände am 10. Oktober 1901, Mittags 12 Uhr. Allgemeiner Prüfungs- termin am 31. Oktober 1901, Mittags LS Uhr.

Lauenburg (Elbe), 11. September 1901.

Königliches Amtsgericht. [46603]

Ueber das Vermögen des Steinsetzmeisters Franz Heinrich Kreikemeier in Leipzig-Gohlis, Lothringerstr. 8, ist heute, am 11. September 1901, Nachmittags 47 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. erwaltèr: Herr Rechtsanwalt Dr. Hezel hier. Wahltermin am 30. September 1901, Vormittags L Uhr. Anmeldefrist bis zum 15. Oktober 1901. Prüfungstermin am 28. Of- tober 1901, Vormittags Ak Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 11. Oktober 1901.

Königl. Amtsgericht Leipzig, Abth. 11 A1, Nebenstelle JFohannisgaîfse 5, den 11. September 1901. [46758] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des praktischen Arztes Dr. Wladislaus v. Zawadzki aus Rybuo, ¿. Z. in der Provinzial-Irrenanstalt zu Schwetz, vertreten durch seinen Vormund, Besißer Franz Nudnicki in RNybno, wird heute, am 11. September 1901, Vormittags 8 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rentier Conrad Abramowski aus Löbau wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkurs- forderungen find bis zum 26. September 1901 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschluß- fassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{husses und eintretenden Falls über die in § 132 der Konkursordnung be- zeihneten Gegenstände und zur Prüfung der an- gemeldeten Forderungen auf den 5. Oktober 1901, Vormittags A Uhr, vor dem unterzeichneten Ge- rihte, Zimmer Nr. 24, Termin anberaumt. Allen Per- sonen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas {uldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 29. September 1901 Anzeige zu machen.

Löbau, den 11. September 1901.

Königliches Amtsgericht. [46597]

Ueber das Vermögen des Shuhwaarcnhändlers Oscar Diefing zu Magdeburg, Alte Ulrichstraße Nr. 7, ist am 12. September 1901, Vormittags 11 Uhr 20 Minuten, das Konkursverfahren eröffnet und der offene Arrest erlassen worden. Konkurs- verwalter: Berufsgenossenschafts-Sekretär Wilhelm Forke_ hier. Anzeige- und Anmeldefrist bis zum 19, Oktober 1901. Erste Gläubigerversammlung am L0. Oktober 1901, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin am S. November 1901, Vor- mittags 10 Uhr.

Magdeburg, den 12. September 1901.

Königliches Amtsgericht A. Abth. 8. [46600] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Spediteurs Joharin Heiurich Fritzsche, all. Inh. der Firma Heinrich Fritzsche in Heidenau, wird beute, am 11. Sev- tember 1901, Nachmittags 3 Uhr, das Konkursver- fahren eröffnet. Konkursverwalter Herr Kaufmann NRedo in Pirna. Anmeldefrist bis zum 1. Oktober 1901. Wahltermin am 2. Oktober 1901, Vor- mittags 117 Uhr. Prüfungstermin am 19. Ofk- tober 1901, Vorm. 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 25. September 1901.

Das Königl. Amtsgericht zu Pirna. [46611] Konkursverfahren.

Ueber den Nachlaß des am 16. Mai 1900 zu Beeck verstorbenen Bäckers Wilhelm Köster wird heute, am 11. September 1901, Vormittags 10 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechts- anwalt Heitmann RKuhrort wird zum Konkurs- verwalter ernannt. Konkursforderungen \ind bis zum 15. Oktober 1901 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigerauss{usses und eintretenden „Falls über die in § 132 der Kon- fursordnung bezeihneten Gegenstände auf den 5. Ok- tober 1901, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 26. Oktober 1901, Vormittags 11! Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte Termin anberaumt. Allen Perfonen, welche eine zur Konkursmasse gebörige Sache in Besiy haben oder zur Konkursmasse etwas schuldig sind, wird aufgegeben, nihts an den Gemein schuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au die Ver- pflihtung auferlegt, von dem Besitze der Sache und von den Forderungen, für welche fie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nebmen, dem Konkursverwalter bis zum 15. Oktober 1901 An- ¡eige zu machen.

Königliches Amtsgeribt zu Ruhrort. [46132] Konkur®s&verfahren.

Ueber den Nachlaß des Malzfabrikanten Gottfried Knoch in Salzungen, alleinigen ÎIn- habers der Firma Zacharias Knoch daselbst, ist un 9. September 1901, Mittag 12 Übr, das Kon- urêsverfahren eröffnet worden. Der Direktor Her-

in Bachmann in Salzungen ist zum Konkuröver- ernannt. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis

F 4 L ufmann F. Ebel in Konstan: | Allgemeiner Prüfungstermin und Termin zur Be-

i ember 1901 ift erlassen. Forderungen sind is zum 27. September 1901 beim Gericht anunmelden. | sblußfafsung nah § 110 u. 132 Konk.-Orda. ist auf | Dienstag, den %, Oktober ds. Js., Vormit: | tags 102 Uhr, bestimmt. | alzungen, 9. September 1901. | Der Gerichtéschreiber des Herzogl. Amtägerichts. | [46613] Konkursverfahren. | leber das Vermögen des DHotelbesizers und | Bauunternehmers August Felömann in Schuecidemühl ist durch das Königliche Amtsgericht bierselbst heute, am 12. September 1901, Vor- mittags 104 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet vorden. Der Kaufmann Gustav Dreier bier ift i

| zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest mi

11 Uhr. Prüfungstermin den 30. November 1901, Vormittags LO¿ Uhr, im Geschäftshause des Königlichen Amtsgerichts hierselb, Zimmer Nr. 3, im Erdgeschoß.

Schneidemühl, den 12. September 1901. Der Gerichts\{hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[46582] Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Robert Adam hier, Markusstr. 31 und Warschauerstr. 6, Firma: Deutsche Automaten- gesellschaft Adam & Göttert, ist zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berücksihtigenden Forderungen, sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Er- stattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubigeraus- {usses der Schlußtermin auf den 7. Oktober 1901, Mittags 12 E vor dem Königlichen Amtsgerichte T hierselbst, Klosterstraße 77/78, ITs Treppen, Zimmer 5, bestimmt. Berlin, den 10. September 1901.

Der Gerichtsschreiber

des Königlichen Amtsgerichts T. Abth. 84.

[46616] - Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Christian Julius Eduard Ernst Bruhn, in Firma Deutsche Herren - Moden

Vergleichstermine vom 2. August 1901 angenommene

Zwangsvergleich durch rechtskräftigen Beschluß von

demselben Tage bestätigt ist, durch heutigen Beschluß

des Amtsgerichts aufgehoben.

Bremen, den 12. September 1901.

Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts:

Stede, Sekretär.

[46617]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Kolonialwaarenhändlers Carl Hermanu Paul

Pitschmann, in Firma Paul Pitschmann, hier-

selbst ift, nachdem der in dem Vergleichstermine vom

16. August 1901 angenommene Zwangsvergleich

dur rechtskräftigen Beschluß von demselben Tage

bestätigt ist, dur heutigen Beschluß des Amtsgerichts

aufgehoben.

Bremen, den 12. September 1901.

© Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts : Stede, Sekretär.

{46615]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Geldschranfkfabrikanten Georg Heinrich Stein-

forth hierselbft ist nach erfolgter Abhaltung des

Schlußtermins durch Beschluß des Amtsgerichts von

heute aufgehoben.

Bremen, den 12. September 1901.

Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts : Stede, Sekretär.

[46587] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Jacob Donnebaum zu Breslau wird, nachdem der Shlußtermin stattgefunden hat und die Ausführung der Schlußvertheilung nach- gewiesen ift, aufgehoben. Breslau, den 6. September 1901.

Königliches Amtsgericht. [46604]

Die Konkursverfahren über das Vermögen 1) des Isfoliermittelfabrikanten Johann Adam Fried- rih Weber in Chemnitz, 2) des Fleischer- meisters Christian Albin Kaufmanu in Chemnitz, 3) des Materialwaarenhändlers Richard Frit Bor®dorff in Chemnitz, 4) des Glasermeisters Ernft Theodor Uhlmann in Chemniß werden nah erfolgter Abhaltung der Schlußtermine hierdurch aufgehoben.

Chemnitz, den 12. September 1901.

Königliches Amtsgeriht. Abth. B. [46602] Konkursverfahren,

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schreinermeisters Christian Barth in Colmar, Nordstraße 25, wohnhaft, wurde, da si ergeben hat, daß eine den Kosten des Verfahrens entsprechende Konkursmasse niht vorhanden ist, durch Bes{luß K. Amtsgerichts Colmar vom 10. September 1901 eingestellt.

Colmar, den 11. September 1901.

Der Gerichtsschreiber: Koch, H.-Gerichtss{reiber. [46595]

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Schnitt- und Wollwaarceunhändlerin Emilie Marie verchel. Killguß in Lockwitz (Kreischaer straße 12 d.) wird nah Abhaltung des Schlußtermins bierdurch aufgehoben.

Dresden, den 11. September 1901.

Königliches Amtsgeriht. Abtbeilung 1b. (46596]

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Weiß- und Wollwaarcuhändlerin Wilhelmine Ernestine geschicd. Schöuefeldt, geb. Lautzsch, in Dresden, Christianstr. 36 pt., wird na Ab haltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Dresden, den 12. September 1901.

Königliches Amtsgeriht. Abth. Thb.

[46608] Konkursverfahren.

nabme der S{hlußrechnung des Verwalters statt gefunden hat, aufgehoben worden. Frankfurt a. M., den 10. September 1901

(46599] Konkursverfahren.

zur Prüfung der nachträglich angemeldeten Forde

gerihte hierselbst, Zimmer 47, anberaumt. Hildesheim, den 9. September 1901.

{46589] Konfkur&verfahren.

cines von dem Gemeinschuldner zu einem Zwangsvergleiche Veralcichätermin auf der

frist bis zum 30. September 1901. Anmelde- ¡um 9, November 1901. Erste Gläubiger- den 5, Oktober 1901, Vormittags

1, Oktober 1901, Vormittags UA Uhr, vo dem Königlichen Amtsgeribt in J ck 4. 19 ITPTT T b: ÌÏ

ù E | 75rIicericiir. 16, Atmimer anberaumt L

C. Bruhn, hierselbst, ist, nahdem der in dem

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Buchhäudlers Wilhelm Rommel (Sortiment und Verlag) dahier ift, nabdem der in dem Ver- gleihstermine vom 21. August 1901 angenommene Zwangsvergleih durch rechts{fräftigen Beschluß vom 24. August 1901 bestätigt ist, und Termin zur Ab-

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 17.

In dem Konkursverfahren uber das Vermögen des Kaufmanns Adolph Simon zu Hildesheim ist

rungen Termin auf den 2. Oktober 1901, Vor- mittags L1L Uhr, vor dem Könialichen Amits-

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtéêgerichts. 1. In dem Konkursverfahren über das Vermögen det

Händlers Leo Pohl in Jnowrazlaw ist infolge gemachten Vorschlags

nowrazlaw,

T

e GL Vergleichsvorschlag und die Erklärung d walters find auf der Gerichtsschreiberei 5 A : kursgerihts zur Einsicht der Betheiligten niedergoss

Inowrazlaw, dea 10. September 1901. m

Königl:hes Amtsgericht. [45598] Nr. 14 484. Das Konkursverfahren über das Y mögen des Malers Johaun Schweizer ij 6 wurde, da nah Befriedigung der bevorre(t Gläubiger für die niht bevorrehtigten nichts 4A bleibt, mit Beschluß diesseitigen Gerichts J 31. August 1901 Nr. 14 104 aufgehoben. | Kehl, den 6. September 1901.

Der Gerichtsschreiber Großh. Amtsgerichts: (L. 8.) a. A. Schön. - [46591] Koukursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen |

Väckers und Konditors August Hilzhofey ; Schweckendorf ist zur Abnahme der Schlußredny, des Verwalters, zur Erhebung von Einwendun

gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheily zu berücksihtigenden Forderungen der Schlußtern auf den 9, Oktober 1901, Vormitta, 112 Uhx, vor dem Königlichen Amtsgerichte bia selbst, Zimmer Nr. 3, bestimmt. "A Landeck, den 9. September 1901.

Der Gerichts\{hreiber des Königlichen Amtsgerizs [46586] ° j

Der Konkurs über das Vermögen des Rentneg Eduard Bauschmann zu Lauban ist du Schlußvertheilung beendet. b

Amtsgericht Lauban.

[46605]

Das Kgl. Amtsgeriht München I1T hat mit %, {luß vom 10. ds. Mts. das unterm 2. Avril s Irs. über den Nachlaß des in Planegg verstorben Kunstmalers Ernst Wilhelm Stache eröffn Konkursverfahren als durch Schlußvertheilung been) aufgehoben.

München, 11. September 1901.

Der geschäfts. Kgl. Sekretär : Lettne r. [46584] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermèy des Kaufmanns Otto Nose zu Oberhaujy ist infolge eines von dem Gemeinschuldner y machten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Ny, gleichstermin auf den 27. September 1901, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Ani geriht in Oberhausen, Zimmer Nr. 16, anberau Der Vergleichsvorschlag ist auf der Gerichts\chreibes des Konkursgerichts zur Einsicht der Betheili niedergelegt. Oberhausen, den 4. Septembér 1901. TO]1ng, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts, [46598] Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen di Väckermeisters Robert Clemens Herold, fris in Riesa, jeßt in Radebeul, ist zur Abnahne je Schlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung ta Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der beide Vertheilung zu berüdsihtigenden Forderungen und ¡x Beschlußfassung dex Gläubiger über die nicht t werthbaren Vermögensstücke der Schlußtermin atn 10. Oktober 1901, Bor tage, 9 Uhr, 1 dem biesigen Königlihen Amtsgericht bestimmt wozu Riesa, den 12. September 1901. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgeridl [46759] Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen Hotelbesißers Andreas Maichrowitz in S O.-S. ift infolge cines von dem Gemeins gemachten Vorschlags zu - einem Zwangsvergläl Vergleichstermin auf den 27. September 1901, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen AnÏ geriht in Sohrau O.-S., Zimmer Nr. 2, anberau Der Vergleichsvorschlag ist auf der Gerichtsschr des Konkursgerichts zur Einsicht der Betheiligl niedergelegt.

Sohrau O.-:S., den 6. September 1901 Königliches Amtsgericht.

Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen t Klempuermeisters Adolf Granowski in Thon und feiner gütergemeinschaftlißen Ehefrau Jd geb. Schulz, ist zur Abnahme der Schlußre{nn des Verwalters und zur Beschlußfassung der Els biger über die Erstattung der Auslagen und die & währung einer Vergütung an die Mitglieder t Gläubigerauss{husses der Schlußtermin auf ä 11. Oktober 1901, Vormittags 10 lhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte bierselbst, ZimmerZ bestimmt.

Thorn, den 10. September 1901.

Wierzbowski,

Gerichts\{reiber des Königliben Amtsgericht! [46612] Konkursverfahren. j

Das Konkursverfahren über das Vermögen t Kaufmanns Wolf Steilberg in Vlotho 1? nah erfolgter Abbaltung des Schlußtermins è durh aufgeboben.

Vlotho, den 9. September 1901.

Königliches Amtsgericht. (gez.) Wipvpv

Beglaubigt : ú Hidding, Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgeris®

Tarif- 2c. Bekanntmachungtl der deutschen Eisenbahnen.

[46618] Bekanntmachung.

Nordwestdeutsch-Dessischer Güterverkehr

(Gr. TIY VI).

Die am 1. August d. Js. eingeführten Kurzus er TarifentfernungeWzwischen Bremen und nor avon gelegenèn Stationen cinerscits sowie Fra verg (Hess.-Nafsau) und dli davo ; V eer Stationen andererseits treten am 1. wi d. Js. ausier Kraft. Dafür erhalten die u? Entfernungen wieder Gültigkeit. E ertheilen die betbeiligten Dienststellen und das ® febrs-Bureau der unterzeihneten Verwaltun

Cassel, den 10. September 1901. Königliche TTOORN - Direktion,

Namen der übrigen betbeiligten Verwaltung?

[46590]

»_

Ÿ . Meike î 4A LEA

+ Verantwortlicher Redakteur: Direktor Siemenroth in Berlin. Verlag der Expedition (Scholz) in Berik Druck der Norddeutschen Buchdruckerei und Verla

F

% M p F M Anstalt, Berlin §SW., Wilhelmstraße Ar. 2

Börsen-Beilage

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

M 219.

Amtlih festgestellte Kurse.

Berliner Börse vom 14. September 1901.

f, 1 Lira, 1 Lëu, 1 Peseta = 0,80 46 1 österr. G Ol. = 2,00 1 Gld. öfterr. W. = 170

Berlin, Sonnabend, den 14. September

Aachen St.-Anl. 1893 5000—500[102 40G Spandau 1891| 4 do. 1893 .10| 5000—500/97,00G do. 1395 33 Altona 1887, 1889 .| 5000—500196,00bzG Stargard i. Pom. 95/34 do. 1894/35| 1.4.10/ 5000—500]96,00bzG Stendal19%lurk 1911/4 Apolda 1895/34| 1.1.7 | 1000—100/96/00B Stettin Litt. N., O. 3x i Aschaffenb.1901unk.10 .12/ 2000—209/102,00G do. Lt.P.I-XX11|34 1 Krone ósfterr.-ung. W. = 0,85 4 7 Gld. südd. W. | Augofurg 1889, 1297 ;/ 5000—200/95 90G Stuttgart 1895 unk.05 4 00 « 1Gld. holl. W. = 1,70 4 1 Mark Banco Baden-Baden 1898

= 150 A 1’ fand. Krone = 1,125 « 1 (alter) S bera 1900 Goldrubel = 320 A 1 Rubel = 2,16 A _1 Peso = | Barm. 76, 82,67,91,96 400 « 1 Dollar = 4,20 # 1 Livre Sterling = E is

940 4A B ri 1 Wechsel. erun , Ï : do. 1876/78 1 | 5000—100]99 25 D 100 fl 168,30G do tp 1222/98 | 5000—100 092566 | Wilen 1892 T1/84 0, v Ï S do. Stadtsyn. 5000— 103,10G Worms99/01 uk.05/07/4 rüfsel und Autwerpen| 100 Frs. 80,85bz Bielefeld D 1898 2000—500/[102 096 s 80,60G do 10/008 Preufiseh

E

4.10 1000—200{102,00G .10| 1000—200|—,— 5000—200/96 25G 5000—500/102,00G 5000—200/96,40G 5000—200/96,40G | 2000 —200/102,60G | 5000—200/96,50G 5000—200/102,00G 2000—200|101,75G .7 | 1000—200|—,— \ch.| 2000—200/96/30G 2000—200}/96'30G 2000—200/102 40B 1000 196,50G 2000—5001102,00B

fandbriefe. 3000—1501116,40G 3000—300/110,00G 3000—150/107,30G 3000—150/100,00B 5000—100/101,90bzG 5000—100/97,00bz | 5000—100/88,19G 10000—100|—,— 10000—109/98,80G 10000—100/88,60G 3000—600/99 75G 3000—15099,75G 3000—150|— 5000—1001102 20bzG 3000—75 196,75bzG 5000—100|87,25G 3000—75 198 40bz 3000—75 [87,10G 3000—75 |—,— 5000—100197 20G 5000—100/87,10G 3000—200/102,25G 1000-10000/102,25B 1000-10000]101,80bz 5000—100/97,10H 5000—100/97,20B 10000—100/88,10B 10000—100/88,10B 3000—75 |— 5000—75 [98,90G 5000C—75 188,10bz 3000—60 |— 3000—60 |— 3000—100]/101,90B 3000—150/98,40B 5000—100188,60bzG 3000—100/101,90B 5000—150]98,40B 5000—100]88,60bzG 5000—100}/101,90B 5000—100/98,40B | 5000—100/88,60bzG 3000—150|— 5000—200|102.00B 5000—200/96,75bz 5000—200187 60bz | 5000—100/102.90G 5000—100]101,90G | 4000—100/97,50bz 5000—100|—— 5000—100/97/50bz 5000—100|— 5000—200]97,80G 5000—200/98,90G 5000—200197 80G 5000—60 196,75bzG 5000—200]87/206 5000—200187, 20G 5000—200|87,20G

5000—200/102.20B Thorn 1895 34 2000—200/96,75B do. 1901 unk. 1911/4 :12/ 2000—100/102,90G Wandsbeck 1891 14 .| 5000—500197,50G Weimar 1888/33 1866 7521| 71-7 9000—500/102,00G Wiesbaden 1879,89,83/3x , T9134 1.4, 25bzG do 1896, 1898/33

.

Amsterdam-Rotterdam o

S

do. A 100 Frs. ; E 1900 2000—500/102,00G Skfandinavische Pläke .| 100 Kr. E Bonn 1896 5000—500 86 20e G, Paus E Ub A n 1,1900 3 410/5000 1000 99/50bzG ondon A ory.- Kummelsbur 4. 000—2001/95 9 do. 1L 20,29G Brandenb. a.H.1 19014 | 14 s Uffabon und Oporto .| 1 Milreis F Breslau 1880, 1891/3x :| 5000—200/97'60G do. do. „1 Milreis E Bromberg 1895, 1899/31 5000—100/96/00B Madrid und Barcelona| 1 i: . 198,00bz Cassel 1868, 72, 78, 87/31 .| 3000—200/97'25G i 2000—100/102,90G

do. N dns Charlottenburg 1889 New York 4,205bzB do. 99 unkv. 05/06 5000—100/102/90B V4 5000—100/102.906zG

los | Be aa Ll 200 aue und Rade . 180,95B 0. onv. [34 .| 2000—100/98 r- un eumärk. . 180/70bzG do, 1895, 1899/31 5000—100 98 30G do. —,— Coblenz 1 1900/4 5000—200/102,60G d

.| 5000—200|— L

Q do. 1886 fonv. 1898/31 E L ERR 2000—200[101,80B

h 2 Cöpenick1901 unkv. 10/4 . 184,50G Cotthus 1900/4 5000—5001101,90B 9, 5000—500|— Pommersche 5000—500/87 75 B" d

81/00bz do. 1889/33 Er 1896/3 o. A T. 177,95B 5000—200/101,90G do. Land.-Kr.-Verb 5000—200|96,50G U neulandsch.

o

do. Schweizer Plähe. . Do; do. | Jtalienishe Pläkze . Crefeld 1900/4 do S do. 1876, 82, 88/31 2000—200/96/60 | do. [3 5000—200[102 098 Posensche S. VLX.. do. Serie D

e

Berliner

S as

do, Do; Landschaftl. Zentral . do. Ds

cs s S i S '

* t E R S,

@ Dp: M E

N mam

pk pi pem jg pa É brand prak * *

am N I] J] I I I

Lac]

Ct bp Funt Dat mek Î Pud

:

do. S St. Petersburg B Sr Deumstadt 1897/31 do. S o G Dessau 1891/4 Warschau : 216,05G D 1896/34 Bank - Diskonto. Dt.-Wilmersd. unk.114 Amsterdam 3. Berlin 35 (Lombard 44). Brüssel 3. Berns 1891, 98 34 London 3. Paris 3. St. Petersburg u. Warschau 5. E 1893/34 Wien 4. Italien. Pl. 5. Schweiz 34, Schwed. Pl. 5. d D unk. 19104 Norweg. Pl. 5. Kopenhagen 5. Madrid 4, Lissabon 4, | do. Grundr. unk. 1910/4

_ do. Or ¿T4 Geld-Sorten, Bauknoten und Kupons. 40e Srnndrenleubs V l r) y C T onv 34 Münz-Duf) pr. 19,72b3zB ]Engl. Bankn. 1 £/20,41G o. 1900/4 Rand-Duk.) St. |—,— Frz. Bkn. 100 Fr. /80,95bz Düsseldorf 1876|3x Sovereigns . ./2088G ]Holl. Bkn. 100 fl.|—,— do. 1888,1890,1894/31 WFrs.-Stücte ./16,205bzG |Ital. Bkn. 100 L. |78,25bz do. 1899/4 | 8 Guld.-Stücke|—,— Nord. Bkn.100 Kr.|—— Duisburg 82,85,89,96/33 Gold-Dollars .|—,— Oest. Bk. p.100 Kr./85,30bzG | Eisenach 1899 uk. 09/4 Jmperials St. .|—,— do. 2000 Kr. |85,30bzG | Elberfeld kon. u. 1889/31 do, alte pr. 5008|—,— Russ. do. p. 100 R. |216,35bz do. 1899 LIT uf.04/05/4 do. neue .… . ./16,23bz do. do. 500 R./216,30 bzG | Erfurt 18931. . , . Zx do, do. pr.500 g |—,— ult. Septb. —,— do. 1893 1[T/01 1, 1/4" Amer. Not. gr./4,195G ult. Oktbr. —,— Essen TV, V 1898|3x do. fleine . . ./4,1925bz Schweiz.N.100Fr.|81,00bzG- Flensburg 1897/31 do. Cp. ¿. N. Y./4,1925G |Zollk. 100 R. gr.|323,80 bzG do. 1901 unkv. 1906/4 Belg. N. 100Fr.|80,90G do. fleine .. . .|—,— rankfurt a.M. 1899/33 Deutsche Fonds und Staats-Papiere. Sraustadt 1898/31/ DReihs-Schak 1900/4 | versch. /10000- 50001101,80B O D TO0 ur 0018 | N. Reihht-Anl. konv. /34| 1.4.10 5000—200/100,60bzG | Gießen 1901 unk. 064 | do, do, 134 versch.| 5000—200/100,60bzG „auvau etiva do, do, „3 | versch.|10000—200190,30b4G | Graudenz 1900 uf. 104 | G it, Sept.| j —90,10à,25bz 5 1s 1900 14 Preuß, fonsol. A. kv.\34/ versh.| 5000—1501100,40bzG | Sr. Lichterf. Ldg. 96/34 A do. 34 1.4.10| 5000—150/100/'40bzG | Güstrow 1895/34 do do 3 | 1,4.10/10000—100190,50bzG | Halberstadt 1897/33 Vai e Bent, : 104 7 do. 1900 1, ITuf.06/07 L Badische St.-Cis.-A. . 3000—2001104,70G S A do. do. : | 3000—100/98,00bzG | Yameln 1096/31 do. Anl. 1892 u. 94/: 1 3000—200/98,00bzG NAEReE LNIOI do, Schuldver. 1900|: 3000—200|—,— Heilbronn 1900 uk. 10/4 do, do, 1896|: 5000—200|—— Hildesheim 1889, 1895/33 1 5000—2001101,70B

5000—200 97 20G 1000—5001102 40G : do. E 3000—500/96 25b;G . 5000—200]99,10G 5000—100/104,00B 3000—100/104'/00G 3000—100/104/00G

96,50 x EALE do. landschaftl, \: 10000—200]96'80G Schles. altlandschaftl. 2000—500/96,808 do. do 50005001102, 40B landsch A/

e Lac

O

do. Sächsische do.

p J J J J fd

ee bmi pk mei P pk Perm prmek: ck.@ .

S pt

1A O

2000—200/101,5 5000—200 S 5000—200|102 10bzG 1000—200|— 8 1000—200|—"__ 5000—200|—— 2000— 2001 A d do. 2 N 2 00bzG 0. f 5000—200|97 (0B Schlesw.-H!ft. L.-Kr. 4 5000—200196,00B do. do. [3 2000—200/102,50G do. 3 2000—100|—,— 4 1000 u. 500 96,00G 1000—200|—— 3 C iA 1000—500/101,75B i 3 | 2000 age O D TI, Folge D 3000—100/96,25G o. do. 2000—200|— Westpreuß. ritters. 1/34 : R 98,00G do. do. A 3k 5000—100/102,75G do. 11/34! 3000—500/96,75G neulandsch. 11/34 5000—500/98,50G rittersch. F : 2000—200/102,10G ; do. ¿ 2000—200|— neulandsch{. IT/3 5000—500196,50G 2000—200 96,60 1000 u.500|102,40B 2000—200/90,50G 2000—200102.6UH 2000—50096,600 2000—500/102 60B 5000—500197 60H 5000—500/102 80G 2000—500/96,30G 2000—%500/102,10bzG 3000—200/101,90G 2000—200|— 1000—200/96,50G 2000—200/101,90G 2000—200|— ,— .| 2000—200/101,80G 2000—500|— ,— 5000—100/96,90G 5000—100/103,90G 102,00& 2000—500/102,00G Ku d

A

I EO Fund fund O bund J 2°] prt fund Go ®

Coo

k pra Pn fend drt Peti bemzsd mi ct d ci eme rand emei Penn jd pern pem demmcd Perm M bf Ms pt O M M D

a] m pri jed pl an

__——

e

c

Z

S =

2 _, J p e D n eel S Y —_

—- me

1 J) J F D

A A AIIIIIAJ

——

O E, pi QO pur puri (a, pt pen

O

3 x k Baver. Staats-Anl. 4 Er l 1e 34 h 15000200 M Jena 1290 uk. 1910 L 1000— 100 E Karlsruhe 1886, 1889/3 5000—200|— E do. 1200 unf. 1905/4 5000—200/99/30G É - 1896 er 8 2000— COOIOS C0 Köln 1594, 156,159 31 5000—50087 ROK do. 1900 unk. 1906/4 E000. 20G t De Königsbrg.1891,93,95 3j 5000— 200/98 20b¿B do. 1899 unk. 19044 5000—200 87 50b. Krotoschin19001 uf.10 4 : 20011040064 Landsbg.a.W. 90 u.96 33 2000500 100 Lo0I Lauan 1897134 6000 -600 88, 0et.bzG leoterbergSem.191 L D K 04,30 e 00 C anns 5000—500]99,00G FuOwia0h.9 94] S E 5 500000 S Magdeburg 1875, 91 3} 5000—200/87.90B u 1s unk. 1910 l 3000—600|—,— do. 1900 unk. 1910 4 3000—100|— do. 1888, 1894/34 3000—100|—,— Mannheim 1888/3} 2000—100[88.50G do. 1897, 1898/3 1410| 300030 [105.4 5000— 10018 3068 do.1899,1900uk.04/05 4 erich.! ! h do 7 S 500030 T 1000—200{103,00G do. 1901 unf. 19064 | 1.28 | ¡2 Posensche 4 | La % 300030 [10345 2000—100/103,00B Minden 18% 33 300196, do 34| veri. 3000—30 [97 A 1500 u.300|—,— eulheim, Rh, 99uk.06 4 Preußische 14 10! 3000—30 [108 106 | 5000—100|58/40bzG Mülheim Kuhr 89, 97/34| 1,4, 2001. s: do ¿| verií.| 3000—30 [97,80b4G eco ult. Sept itel do. 1899 unk. 1905/4 5000—500/101,50G Rhein. und Wesifäl (4 14 101 300030 103.0065 Sg warzb. -Rud. Sch. 34 1000—200|— München 1586/94/34 .| 2000—100/96,25B do T 134 veri.| 3000—30 [—.— Weim Sond. 1900/4 2000—200/103,00B F 1897001 Sächsische : 1.4.10 3000—30 [103,60bzG “unar. Landescred.|34 3000 u.1090/98,00B do. 1900/01 uf. 10/114 Schlesisch 1410! 3000—30 [103 25k aro. do. unf, 191014 | 3000—200[1041,30G M.-Gladbach 1880,83'3z _ e i! verí.| 3000—30 E De A. 81/63/34/ 1 SEE E pa, a M Schleswig-Holstein 4 | 1410| 3000—30 [105506 Brdbg Pr.-Anl, 1-1V 34 n do. 1899 V, 19004 do do. 13t| veri | 3000—30 [94 4 "t vanPrv.1Ÿ, VIL VIO|3 5000—200|—, Münden(Hann.) 1901/4 e —— O U veri.) r Et —— do * A N | 5000—500|— Münster 1897/34 Ansb.-Gunz. 7 fl.-L,¡—|p.Stck 12 153,80bz 5000—200 I Naumburg 1900 uk 02/4 Augsburger 7 fl.-L, .|—|p.Ste. 12 16,70bz 5000— 10 96'00bzG Nürnberg 1896, 97,9834 Bad. Pr.-Anl. 67 . 4 1.28 300 |—,— 50001001102. 4064 | 2218991901 uf 10/124 Baver. Prämien-Anl. 4 | 1,6, 300 |—— 5 F &ffendah a.M. 1900/4 Se e ME, K p.Stck. as 129008 g LWffenbur 1895/3 “A0. Pr.-Anth. ¿ 29, (F do. L 1898 3} Hamburg. 50 Thlr.- 18 160 |— G Pforzheim 1895 34 übecker do. ¿ 4, 150 11354 25bz do. 1901 unk. 1906/4 Meininger 7 fl.-9, |—|p.Stck. 12 1N7,10bz Pirmasens 1899 uk. 06/4 1000 4 Oldenburg.40Thlr.-9,/3 | 12. 120 1130,50bz Posen 1894/34 5000—00}- Pappenheimer 7 l-L, '—!'p.Steck. 12

do. 1900 unk. 1905/4 5000—200[102,60B Obligationen Deutscher Kolouial esells ften. Potsdam 1892/4 2000—200|— ,— Deutsch-Osftafr. 3.,-O. aer. i Reda!

5000— U —,

5000—200/96, 50G Ausländische Fonds.

5000—500/102,10G Argentinische Gold-Anleihe n F L B

do. do. kleine] 5 1.1

do. do. ab 1,1

do. do. abg. fl! f 1,1

do. innere 1.3L

do. do. fleine! 1,3

do. äußere 1888 14. 14 14 14 14

S

e Dise 3 do, Eisenbahn-Obl.|: q,29. Edsf -Rentensch.|34 Brnichw.-Lüneb. Sch.|3 n do, T Oi Bremer Anl. 87,88, 90131 do, do. 92, 93/3} do. do. 1896/3 do, do. 98, 9931 GrHf,St. 1893/1900|33 do, do. 189613 s do, 1899/4 vamburger St.-Rnt.|34 do. St.-Anl. 1886/3 do, amortisabl, 1900/4 do do. 87, 91/31 ee do. 93, 99 3} E di 1897/3 eub. Staats- Anl, 95/3 ¿dos de, 1899/31 Kedl. Eisb.-Schuldv. |: do. fons. Anl. 861: „do do. 90/94: Udenb., St.-A. 1894/3 ZaGsen- Alt Lb.-Obl. 34 S-GothaSt.-A.1900 4 Sa'en-Mein. Ldscr.!4 Caâhsische St.-Anl.69[3z de St, - Rente!3

\

a

e

t

Sächfische Pfaudbriefe. Landw, Pfdb, Kl. P ! A Ri 1.1.7 }102,50G do. unky. 1905 XB A, XIITA 34 1.410 |[95,90B do. Kl.TA, Ser.TA-XA XI XII XIV-XVI E V XVII, A, A... ,| 3} | verschieden 195,90B Landw. Krd. ITA-IVA, s » S 7 e T A 102 25G do. unfv. 1905 IXBÁ| | XBA ELT 95,90G

3 IA,VA, VIA VILVIT | G IXA KT-XVI XVIIL | 34 | verichieden [95,90G

Renteubriefe. Hannoversche 1,4,10| 3000—30 1—,— do. 34| versch.| 3000—30 |—,— Hessen-Nafsau . . ./4 | 1.4,10| 3000—30 |—,— do. . « « +34] versch.| 3000—30 |—,— r- und N. (Brdb.)/4 | 14.10! 3000—30 [103,10G 0. do. . .134| versch.| 3000—30 |—,— Lauenburger 1.1.7 | 3000—30

t C ri

—_ S t bmi dret ema fre Ft erret (rens fet jen uan LS S ch »

pi fin plan Dent Vin Win Ves É Prt bne Wi CIO Dum Dia Vis Perm S a A 2 23

_ -

unt bund O) J beni bunt C La

O

—- g, r, m g, s, pm

s S und unt dend duns S

« 1 bt Q bt J R 8 R a 18 r, e

L) E -— pa L) C

Si

| T Im

S G3 pa f bus ps

It ed ti pet pt t i C E pi dk l ti i ri eure ec dec Pre n pern pre

J sens an) J enÌ drct dund

—_

1 L, t afi Pert Prt Peer Di C É E ut C L) Wit nt Wi É, Wf C70 O brt fn D E

D s T2 T7 I

es -, & =1

.| 5000—2001103,00B 2000—200[96,50G

—_—— c R

- ———_—— c ——_—

Vent m} } J} J} J

Vitp -Prov.-O.1-VII1|34 es. do. VIIT u. 1X4 omm. Provinz.-Anl.|34 Yy ’rovinz.-Anl./3}

Kheinpros O TILTYV 3 M. E

h 3 do, X XII-XVIL 31 do, IX XI1 u, XTYV3 o X 3j C L unf. 1909/34 0. RX XXI | Xxii z Sue Prv.-Anl. 99/3 f. Prov. - Anl. 11 3 do do, L11131 E ITI

L Ds, 4 Des t. Pr.-A.V u. V1!34 Sen IATufoId 4 14. j crv.KrOlukv,08/4 ‘cliowerFreis unt.15/4 E R

es S

L Bin Pt Pert Peti L É Wi Prt et Ÿ É’ Prt Pren Prt Predi rent D S

-_ —_

——-lal— ll —— A iwd d m)

n Ÿ a Ì ivenn innt ant n}

—_ —_

egensburg 1889/3

J P] m ert trt

SOSOCICCCICSS

do. 1897/34 Remscheid 1200/4 Rhevdt 1891134 do. IV 1900 uf. 054 Rixdorf Gem. 1893/4 | Roftock 1881, 1884/34 S6 P FEE 3 m ———— T A O aarbruden 8963 SUU0— A 103,005 St. Johann 1896 g 2000—200[102,60G Schöneberg Gem. 96/34 | 5000- 1000 103,20G Schwerin 1. M. 1897/3} 1000 u, 7,750bzG Solingen 1899 uk, 10/4 |

13} QO vent}

do. do. 500 g do. do. 100 2 do. do, fleine do. S

ie fe t Zee Mt Jae t enth ja J (t se Ja Jin Jin Ja Dee Je Jad iem Daa See Zire M fin Mie in | ri nin nes nil nin nts Win Irn Int Dm net t nts pr: Prt Pet

Pud) iun junat uns R s R n L

«R

ent lie fiat ee [eet sr lena [ien ¡irt sn s sin ft ¡pet sir [ee H e r d pr [pre

Bern. Kant.-Anleihe 87 konv. Bosnische Landes-Anleibe. . do. do. 1898 Bulo. Gold-Hypoth.-Anl. 92 Zor Nr. 241 5661—246 560

5r Nr. 121 561—136 560

1r Nr. 1—20 000 _2r Nr. 61 551—85 650 Chilen.Gold-Anleihe 1889 fl, do. do. mittel

do. do. große Cbinesishe Staats-Anleihe . do. do. 1895 do. ¿ kleine do. ; 1896

do. e E Set do.

do. do. Dänische do. 7 Egypti\che Anleihe gar. do. priv. Anl do. do. i: do. pr. ult. Sept. do. Daïra San.-Anl. . Finländische Loose

Freiburger 15 Fres.-Loose . Galizische Landes-Anleihe . do. Fropinglions-Anleihe Griechische Anl. 5% 1881-84 do. do. leine kons.G.-Rente 4 9% do. mittel 4%

do. kleine 4% Mon.-Anleihe 4 9% kleine 4% Gold-Anl. (P.-L.) do. mittel

« do. kleine Holländ. Staats-Anl. Obl. 96| Ital. R. alte 20969 u. 10000/- do. do. 4000—100 Fr. do. 29090-1€9 ult. Sept.

do. do. j neue o. amortis. ITT, IV, Luxemb. Staats-Anleihe 82 Mexik. Anleihe 15899 große| ? do. do. mittel do. do. kleine Norw. Staatis-Avleihe 1888| do. do. mittel u. ëïleine| do. do. 1892

do. do.

Oest. Gold-Rente

do. do.

do. do.

do. Kr.-Rente

do

do. do.

Do: Did, ult. Sept.

do. Silber-Rente 1000 fl.

do. do. 100 fL do. 1000 fl

Do, E Sep! . Staats\{. (Lok.) . . .| ¿De kleine| . Gal. (Carl-L.-B.) . ,| . 290 fl.-Loose 1854 , |‘ 1860er Loose | p I ult, Sept. do. 1864er Loose |

do. do. fleine Rum. Staats-Oblig. amort.| ? do. do. kleine! ! 1892/93] 5 kleine] 5

amort. 1889

mittel

kleine

1890

mittel

leine

1891

mittel

kleine

1894

mittel

kleine

1896!

mittel

kleine

amort. 1898 Schaßanweisungen . .| ! do. mittel] ? h do. i kleine! ! „Engl. Anleihe 1822| : b do. kleine! ! b do. 1859)

h tam. Anleihe 1880 Zer

0

e Lc

. do. ör u. Ir. ult.Sept . Gold-Rente 1884 8r u.4r! ! do. Ler! 5

do. 8r-1r ult. Sept.

Anleihe 1889 Per

do. 5r u. lr

do. 1890 IL Em.

do. ILL Em.

do. IV, Em.

do. 1834 VI., Em. 189! :

ult. Sept 1896|

h ult, Sept.

. S9 I,LL 25u 10x

5er

a ler do. 25r-1x ult. Sept

b do. LLI 1891

. Staatdôrente S. 1-226

U i ult. Sept.

. Nikolai-Obligationen .

b do. kleine

. Poln. Schah-Obligat.

b do. kleine do. Prämien-Anleibe 1564! { do. do, 1866! ! do. Stieglih, 5. Anleihe. .| f do. Boden-Kredit ( do. konv. Staats-Obligat.| t Schwed. St-Anl. 1880! do. do. 1886! { do. do. 1890|

do. do, 1888! 3 Schweiz. Eidgenofs. 1889 , ,| 34 do, Eilsenbahn-Rente .. [3

Serbische amort. St.-A. 95 4

do. St.-Eis-Anl. (3

-__

DDRRBR=A=AIWWNRR CoCoCSHANORNEISI

:| 4 do. 100 fl.)

de T C fr.3.| M Holuische Liquid -Pfandbr, s Wh ortugiesische 88/89 44 % .|

1901.

96;10bz

00 —I ©

85,10bzG 84,758 83,80bzG

102,90G 101,25G 101,50bzG 95,30bz 184;40bzG 84,40bz

pi

M A A I

O

p

F F t A m O] O

Qr

; 29/50bz

t

Hr R Rer!

m S S

38,90G

39,30bzG 29,90bzG 29,90bzG 29,90bzG 43,10G

43,60G

37,40bzG 37,40bzG 37,40bzG

98'80bzG 98/80bzG

98/40bz

97,20bzG 97/50bz 97,60bz

a c ,

95,75ct.bzG

,

_——

T T T i pk p jk nt jr pk jd j p fernt prnn J] J Prt Peck Pndk

TO DO D OoOOD

S A

_— mk pre pu C) G

D ISI=D

puaad

D P P D D P ia ——— DODS

bi O O [a

98'60G 98,60G

———— 0e 1 ped F pk pu J J O00

78/20bzB

102,40bz 182,25 et. bzG

—_—— ag T J I

@

S

38/40bzB 38,40bzB 90,70 bz 90,90bz 90,70bz 90,80 bz 78,20bzG 78,20bzG 78,20bzG 77,75B T7,T5B T7,T5B

et eg p Co

77;70bz T7,T5et.bzG 77,Töet.bzG T7,T0bz

A A AA A) et t UOTO ja

I I C C C pt pel fe Prt Dem feme Peti reen Penmeti Predi Pren Peer Predi pem pâts pl

DG

L L I) ps pi p pm

n R R Co Co

L eni pri prt pern pn nact pre a}

Dat Dea net fem fert fet Smet fem Seme Dre Sprech Seen eren Jet Zend Smd enth Smet Sm Jena Jem Jt Prem Pren Jed rath Jena Prem F P _———ch ps prt pre

J J

L L 1.3,6.9.121— - 1,3,6,9,12 1,3,6,9,12

100,00B in au AetonG

164,00bzG

96,60B

65;80bzG

E E E E

«s -

wie grey E

o.

backen pm A; , t

E