1901 / 220 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[46961] [46776]

Die Herren Aktionäre es l Keats Maschinen Gesellschaft Actiengesellshaft in Frankfurt a/M.

Aachener Hütten-Actien-Vereins Activa. Bilanz-Konto per 31. März 1901. Passiva.

werden E zu de D A 2 E E ordentlichen Generalversammlung auf Sams- ; / i

tag, E 19, Oktober 1901, Nachmittags Dou und Monopole 500 000/— Aktienkapital 340 000

4 Uhr, in Hoyer's Union-Hôtel zu Aachen ergebenst | Kasse 4 15 722/90 Se IG ats 200 000

eingeladen. Wechsel und Effekten E 50 668/15] MNefervefonds 34 000

Tagesorduung : Vorräthige Maschinen, Materialien 2c. | 455 245 77 Spezial-Reservefonds -61 000

1) Bericht des Aufsichtsraths und des Vorstands. | Bureau-Lager- und Werkstatt-Cin- | Prioritäts-Anl. Litt. A 100 000

2) Bericht der Prüfungskommission und Ent- richtung und diverse Betriebs- Ï R 45 644

lastung der Jahresrechnung. bestände 18 655/55] Konsol. Darlehen der Akt.-Ges. vor-

3) BesWlußfasina über die Gewinnvertheilung. | Konto-Korrent-Debitoren 183 331/91 mals Ioh. Jacob Rieter & Cie. . 25 000

4) Wahl von Mitgliedern des Aufsichtsraths. Banquier-Kredit / 79 667

5) Wahl der Kommissarien zur Prüfung der Konto-Korrent-Kreditoren 296 910

Bilanz für das laufende Geschäftsjahr und 4043 4052 4077 4134 4148 4315 4338 4375 4381

Reingewinn 41 402 e E S Feststellung der denselben für ihre Mühe- T 952 œo1loa 7 De | 4471 4499 4509. j : O | G K 2E ieeneen Enc Gade, 1223 624/28 1223 624 G [46780] Altona-Kaltenkirchener Eisenbahn-Gesellschaft. Gewinn- und Verlust-Berechnung. Einnahmen. Gewinn- und Verlustrechnung pro 1900/01. Ausgaben.

s 996 20e

8& 17 des Gesellschaftsvertrages. Nur diejenigen | „Soll. Gewinn- und Verlust-Konto per 31. März 1901. Haben. 380 406 416 A a A E pt E an R E Aktionäre sind an den Abstimmungen in der E e «4 e 2 761 806 808 857 878 962. M I S E M enne, ae Prioritätszinsen Litt. A. 5 000|—|| Vortrag aus vorigem Jahre . . 530/01 |, 1 1GOL ia Werle, L R Ie L: OH r S bun M. t, d A

i E Falls es sich um Aktien handelt, welche auf den Betriebskosten e Dankfiodivilei vol 5 2 NePE L Gincânge ruf fri L 257 809/51 bei. den Herren Robert W arschauer & A 1) s Ee 172 051 Vogt E Be A E N fGrebinaen 5 6 623/93 geschriebene Forderungen 14269 Gesellschaftskasse, und zwar: Litt. A. mit 9) Betriebs-Einnahmen

b. falls es sich um Jnhaber-Aktien handelt, bei Netto-Gewinn per 1900/01 4 __ 41 402/41 f E R E o U a acl

: —[— | ¿ablung. | z) Zinsen des Erneue- der Gesellschaft selbst oder einem deutschen Notar 258 48214 258 48214 | Von früheren Verloosungen restieren vom Jahre " rungsfonds . .. 8 434/76

oder einer etwa sonst vom Vorstand bestimmten 12. September a. c. stattgefundenen Generalversammlung wurde beschlossen, den | 1900 Litt. B. 927 969. Stelle hinterlegt worden find. Vei awvins A 202,41 wie folat u A | : Meney Berlin, 15. September 1901.

_Hinlerleg : ; : G : E E und zwar: Falls die Hinterlegung von Inhaber-Aktien bei a. A6 b 000,— werden dem Aufsichtsrath zur Vertheilung an feine Mitglieder, welche an | Actien-Gesellschaft fürAnilin-Fabrikation,

: _von Ink . für die chwebende Schuld 1.| 4833 Der Auffichtsrath. Der Vorstand. einem Notar erfolgt, is die Hinterlegungs-Be- den Sigzungen theilgenommen haben, und an die Vorstandsmitglieder D, T scheinigung desselben wenigstens zwei Wochen i Vertügung R A 9 | 9 [46771] 2 x G 4202

I. A.: Gustav Bedcker. I. At Ferd. Oolinéx. i | l e M 8 10 899 Activa. Por aTTICsG A V Ei A b. 36 000,— werden dem Spezial-Reservefonds überwiesen, Actien - Gesellschaft Zuckerfabrik Haynau, 5) Ueberschuß E S

E Vilanz þevr 31. März 1901. Passiva. E i 402,41 werden auf neue Nehnung vorgetragen. Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden des Notars muß die hinterlegten Aktien nah der S hierdurch zur zwanzigsten ordentlichen General, 395 648 ; : M [A | A K [2 Nummer bezeihnen und den Vermerk enthalten, a2 ‘Borflkk d der Keats Maschinen Gesellschaft Actiengesellschaft. versammlung auf Montag, den 14. Oktober An don R d: 40 000/—]] Per Aktien-Kapital-Konto . | 1/500 000 daß dieselben vor Ablauf des anzugebenden Tages der James R: Me. Donald. A. Goeb-Rigaud cr., Nahm. 5 Uhr 15 Min., in Schmidt's Os Abs ib royenhain . e. A j h Hypotheken - Konto Generalversammlung nur gegen Nückgabe der Be- D : : L , Hotel, Haynau, ergebenst eingeladen. 0 Ter ung 156,— | 154 620|— Großenhain ; scheinigung wieder ausgehändigt werden. N Tagesordnung : Maschinen-Konto Großenhain 46 91 946,— Ber 109 000,— L Be Hinterlegungöstellen sind folgende [46777] [46794] Bochumer Verein 1) Entgegennahme des Geschäftsberichts, Bericht | Verwendung des Reingewinns: 3 299,30 gupo rene Firmen bestimmt: : K ats Maschinen Gesellschaft j R E der echnungs-Nevisoren, Feststellung der | 1) Zur Nücklage in den L ilanz-Re- \ M. 95 245,30 ontO i

in O c für Bergbau und Gußstahlfabrikation. Bilanz und der Gewinn- und Verlustrechnung D De 476230 Chemniß . 138 000

»oin : c ., ; \ L "V A Schaaffhausen’scher Baux- | Actiengesellschaft in Frankfurt a/M. verein, In der heute stattgefundenen achtzehnten ordent-

é ; servefonds = 1/29 von 98 691,58 M donto E Verloosungsanunzeige. pro 1900/1901, Verwendung des Jahresgewinns A Werkzeug-Konto Großenhain 6&7 026_— Konto für Ar eiterzwecke Laus O d Na Justizrath A Paleto und A Entlastun ; 9 M O L Aud i Zugang N 176,38 Großenhain j L vom Ï ugu En le nachfolgenden 1 O Sal. Oppenheim Jr. & Co., lichen Generalversammlung unserer Aktionäre wurde R Dl L Berlin : A. Sthaaffhausen' scher Banks- | der statutenmäßig aus dem Auffichtsrath aus- Obligationen ausgeloost, nämlich Nr. 12 65 71

rung h 2) Wahl von Aussichtsrathsmitgliedern. b. 1/36 von 65 000 M. 730338 Konto-Korrent-Konto : 138 Ta 185 206 216 923 232 289 303 310 327 | Zur Tbeilnahme en Hanns Mever sind M 19 10 °/0 Abschreibung. . _. „720,38 M S , : g 2 A “d « S0 f la E araus [Page ¿T Dito J. Burchard in Hamburg | 351 396 440 469 489 531 533 607 621 625 629 | diejenigen Aktionäre berechtigt, welche späteftens bis 3) Zur N Eid ne: Paal « Sonts Großen- Ga E E Viénaois A i va torbenen Herrn | 640 681 760 765 771 781 803 822 849 866 893 | 11. Oftober cr., Abends 6 Uhr, ihre Aktien a E O F Siamm, ain Ey: T ie CEaoomite de | 0E MiaScite Bere Ober Di enen Heren | 936 959 1009 1059 1062 1087 1092 1138 1158 | unter Einreichung eines Nummernverzeicnisses de: A Hn i e i S erat Brüssel : Comp heiten aaa L Wi E L vit À f hte E wählt. 1172 1190 1197 1200 1209 1233 1274 1303 1326 | ponieren, entweder in Haynau bei der Kasse unserer - 9 9/0 auf A? 100 Stamm- EBruxe es, v Gx ölly in Winterthur in den Aufsichtsrath gewählt. 1361 1363 1367 1419 1453 1505 1551 1561 1581 | Gesellschaft, in Breslau bei den Herren Gebr, Prioritäts-Aktien Litt. B. . . Luxemburg: Bis Ges E E Cs 1586 1587 1658 1669 1679 1691 1699 1712 1713 | Guttentag, in Liegnitz bei den Herren Selle &

c. 4309/0 auf 1020000 AStamm- Nothe Erde bei Aachen, den 13. September 1901. 1718 1723 1783 1790 1805 1809 1922 1950 1957 | Mattheus, oder bei einem deutschen Notar (§8 16 Aktien 85 890 Der Aufsichtsrath. Der Vorstand. [46778]

1964 1990 2051 2060 2093 2128 2153 2187 2190 | des Ges\.-Statuts) Der Geschäftsbericht liegt vom 4) Zur Abschreibung auf Hochbauten [46987] Keats Maschinen Gesellschaft

2201 2254 2273 2297 2320 2351 2354 2363 2383 | 20. September cr. ab zur Einsiht der Herren Akto- und Werkstattsmaschinen 1 2390 2391 2427 2429 2589 2656 2665 2690 2726 näre in unserem Fabrikkomtor aus. 9) Zum Vortrag auf neue Rechnung 305 D U, 5 : 2729 2820 2823 2867 2884 2885 2903 2907 292: Pereinigungs-Gesellschaft für Steinkohlen- | Actiengesellschaft in Frankfurt a/M. | 5554 2943 2970 2982 2988 122 Stück à Der Vorstand. bau im Wurmrevier. In der heute stattgefundenen Sißung des Auf- | 4 1500,—.

Haynau, den 12. September 1901. Suite wie oben | 98 997 alt é Kühne. Brößling. Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hiermit | sihtsraths unserer Gesellshaft wurde

[46959] : i W 17165] [46781] ; ; ; Bei der am 15. März d. I in Gegenwart eing M 0 oner Jnstallationsgeshäft für Licht u. Wasser A. 6., Münden Actiengesellschaft zur Eintraht in Mannheim. Partial - Obligationen [sink splhtute Mae Mün Wir M us “ak go E n s Oktober N E; Vormitiags 11 Hen. O Em S OIA Per DU Dezember 1 Bilanz per 31. Dezember 1900. a ASSÍVA,

gezogen worden : Ealvatorstraße 20/1 stattfindenden

Litt. A. 15 37 69 104 181 213 217 411 i 465 596 610 621 660 675 691 734 771 784 as prdenltiyen Generalversanminug

883 928 1111 1158 1169 1221 1237 1249 1251 1339 1379 1380 1388 1395 1408 1411 1425 1444 1463 1526 1535 1556 1578 1615 1622 1700 1761 1778 1780 1814 1847 2004 2059 2125 2172 2226 2249 2279 2319 2329 2432 2445 2462 2511 2519 2587 2616 2625 2667 2680 2760 2815 2820 2831 2846 2935 2994 3001 3072 3117 3171 3190 3196 3197

: M M.

An Inventar-Konto: Per Aktienkapital-Konto : 4 Saldo p. 1. Januar 1900 50 Akt. T. Em. à #4 150,— . Æ( 7 500,—

Tagesordnung: (5 9/% Abschreibung) . . O L O

1) Bericht des Vorstands nebst Vorlage der Jahres-Bilanz. Ï O : S 4 110 000

2) Bericht des Aufsichtsraths und Vorschlag zur Gewinn-Vertheilung. Konto-Korrent-Konto : | noch nit einbez. 75% „, *82500 , 27500,— |:

3) Bicuß liber Gntlastung von Vorstand und Aufsichtsrath, sowie über die Vertheilung Debitoren Reservefonds-Konto es Reingewinns. ¿

4) Neuwahl von Aufsichtsrathsmitgliedern. e DalihenKonto

: : : E SLO München, 14. September 1901. : " 3210 3277 3278 3287 3388 3424 3493 3523 356 3591 3634 3771 3775 3796 3867 3869 3919 395 Be VErsRnA,

hiermit ein.

Gewinn- und Verlust-Konto: Gewinn . . Mehrerlös aus Kaisergarten

E E

i M. S S 2075/01] Per Vortrag aus 1899

Steuern 1026/10} Erlös aus dem Betrieb des Kaiser- Unkosten 354/10 garten

Abschreibungen 192/95) Erlös aus dem Verkauf des Kaiser- Reingewinn 1 993/56 garten 30 234 30 234/66

35 876/38 35 876: Mannheim, 31. Dezember 1900.

Actiengesellschaft zur Eintracht.

1) Betriebs-Ausgaben pro 1900/01 70/86] 2) Erneuerungsfonds: a. reglementsmäßige Nülage . . 27 702 b. Zinsen 8 434 36 137 3) S a ervesonds

üdlage 5 000 4) Zinsen für die schwebenden Schulden

zusammen | 325 648

zusammen

Von dem N zu. .| IOT 559/79 die Staatseisenbahnsteuer . 2 562

bleibt Reingewinn 98 997 |T6

T Gi E Sa E

M. 16 489,— 166,35 i A6 1G 655,35 109% Abschreibung . . . .-, _1 665,35 Modelle-Konto Großenhatn . 4 7 686,— 160 Mena g ELO8—- i ferde- und Wagen-Konto 3 500 Sroßenhain 956, 20 9/0 Abschreibung. . . . , 192,— Arbeiterwohnungs - Konto e e a M 73 750, R E

Frankfurt a. M., den 12. September 1901. Der Vorstand.

Activa. Vilanz vom 31. März 1901. Passiva. Die Einlösung derselben erfolgt vom 2. Januar t “E E ma S S H G E

zu der am 24. Oktober d. JIs., Vormittags

11 Uhr, in Aachen, Lagerhausstraße Nr. 28, \tatt-

findenden ordentlichen Generalversammlung cin- geladen. Tagesorduung: i

1) Genehmigung der Bilanz nebs Gewinn- und Verlustrechnung des abgelaufenen Geschäfts- jahres.

2) Beschlußfassung über die Verwendung des Reingewinns sowie über die Entlastung des Aufsichtsraths und des Vorstands.

3) Wahl von Aufsichtsrathsmitgliedern. .

In der Generalversammlung sind diejenigen Aktio-

näre stimmberechtigt, welche ihre Aktien spätestens 14 Tage vorher bei der Gesellschaft selbst oder bei 7 der Aachener Bauk für Handel «& Gewerbe,

Herr Otto J. Burchard in Hamburg zum Vorsitzenden und :

Herr Kommerzienrath Ludwig Noell in Mül- heim a. Rhein zum stellvertretenden Vor- sißenden des Auffichtsraths

gewählt. E Frankfurt a. M., den 12. September 1901. Der Vorstand. [46992] : Harkort sche Bergwerke & chemische Fabriken zu Schwelm und Harkorten.

Actien-Gesellschaft in Gotha.

Auf Grund der §8 3 und 21 des Statuts beehren wir uns, die Aktionäre unserer Gesellschaft zu der diesjährigen ordentlichen Generalversammlung auf Sonnabend, den 19, Oktober, Vorm.

F, I, ab zu 103 0/6, also mit ( 1545,— pro Stü, bei Er Gesellschaftskasse in Bochum oder bei dem A. Schaaffhausen” schen Bankverein in Cöln i gegen Rückgabe der mit Uebertragsvermerk auf den A. Schaaffhausen’shen Bankverein in Cöln zu ver- sehenden Stücke nebst Zinskupons Nr. 30 und Talons. Pee Zinskupons werden von dem Einlösungs- vetrage in Abzug gebraht. Der am 2. Januar k. J. fällige Zinskupon Nr. 29 wird besonders eingelöst. Die Verzinsung der ausgeloosten Obligationen hört mit dem 31. Dezember d. J. auf.

Bon den früheren Ausloosungen sind die Obligationen Nr. 628 1177 1191 1438 1951 2014 2104 2784 2874 1036 1037 1173 1940 noch nicht zur Einlösung präsentiert worden.

[46993] Chemische Fabriken Harburg - Staßfurt vorm. Thörl & Heidtmann, Actien-Gesellschaft.

Neunundzwanzigste ordentliche Generalve sammlung am Sonnabend, den 12. Oktohn 1901, Nachmittags 2} Uhr, im Bankgebäude der Commerz- und Disconto-Bank, Hamburg, Ein- gang Neß Nr. 9.

Tagesordnung : 1) Vorlegung der Bilanz und der Gewinn- und Verlust-Hehnung für die Geschäftsperiode vom 1. Juli 1900 bis 30. Juni 1901.

2) Statutenmäßige Wahlen.

Einlaßkarten zu der Generalversammlung sind gegen Hinterlegung der Aktien vom Dienstag, den

1) Bau-Konto:

a. Für Anlage und Ausrüstung der Bahn (nach dem Vor- jahre) . . 2127 262,73 M , Hierzu: für den Aus-

bau der Strecke

Kaltenkirchen —Bramstedt sowie für sonstige Ver- besserungen u. Erweiterungen von Bahn- anlagen . .

15 478,95 ,

1) Aktien-Kapital :

a. 1340 Stamm-Priori-

täts-Aktien Litt. A. à 300 A . 146 Stamm-Priori- täts-Aktien Litt. B. L c. 1200 alte Stamm- Aktien à 300 A d. 550 neue Stamm- Aktien à 1200 M. . 2) Unterftützungsfonds : a. Bestand aus dem Vorjahre 1008,50 M. b. Hierzu Ordnungs-

—| 1860 000

M.

Fuhrwerksunkosten-Konto Großenhain :

Zweigniederlassung Chemniy . 4 476 510,35 Erlös » 445665 / M173 053,70 Abschreibungen 69 655,35 Feuerversiherungs-Konto Großenhain : Vorausbezahlte Prämien 1 400 Fabrikations-Konto Großenhain: Vorräthe ‘an Rohmaterial, rohen, be- arbeiteten und in Arbeit befindlichen | Theilen 129 324|—

402 398/36

Gießerei-Konto Großenhain : | Vorräthe an Rohmaterialien | Betriebsunkosten-Konto Großenhain : | Vorräthe an Materialien

Vorräthe an Materialien

Kohlen-Konto Großenhain : Vorräthe an Koblen

M Geschäftsunkosten-Konto Großenhain :

m Dl Vorräthe an Drucksachen 2c.

| Kassa-Konto Großenhain : | Baarbestand 4641/26

Wechsel-Konto Großenhain: | RNimessen abzüglih Diskont

Konto-Korrent-Konto: Debitoren abzüglich Skonto

Gewinn- und Verlust-Konto : Verluft aus früheren Jahren M 275 368,65 | Verlust pro 1900/1901 . . 217602,46| 49297111

: 5 000 295

1 782 123132 Debet. Gewinn- und Verlust-Konto per 31. März 1901.

zusammen 2 142 741,68 M | strafen . 28,— , », Hiervon ab: | Abschreibungen auf Hochbauten und Werkstatts- maschinen 4 367, | bleiben 2 138 374/68 2) Erneuerungsfonds: a. in Effekten . 236 552,33 M b. in Oberbau- materialien . c. im Bankgut- R. MITALE ) Spezial-Reservefonds : | 7 m Gele 25 000 4) Materialien-Konto : Betriebs, und Werkstatts- „„_ Materialbestände . . . ) Bank-Guthaben

1 036/50] c. Hiervon ab gezahlte | Unterstützungen . . 33 3) Erneuerungsfonds : a. Bestand aus dem Borjahre b. Hierzu Nücklagen pro 1900/1901 . . . .| 36137 4) Spezial-Reservefonds : a. Bestand aus dem | E s 20 000 b. Hierzu Nüdcklage pro 1900/1901 5) Bilanz-NReservefonds : a. Bestand aus dem E b. Hierzu Nücklage pro 1899/1900 3716/16} 44764

17. September, an, in den Geschäftsstunden bei der Commerz- und Disconto-Bank, Hamburg, in Empfang zu nehmen. Hamburg, den 14. September 1901. Der Verwaltungsrath. B. Arnold, Vorsitzender.

der Aachener Disconto-Gesellschaft, ) Aacheu, | 97 Uhr, im Hotel Wünscher in Gotha ergebenst der Bergisch-Märkischen Bank, einzuladen.

den Herren Robt. Suermondt & Co.,

den Herren Deichmann «& Co,.,

dem Herrn A. Levy, | den Herren Sal. Oppenheim Fr. |

Ferner bringen wir zur öffentlichen Kenntniß, daß bei der am 28. August cr. erfolgten notariellen Aus- Tagesordnung: loosung der 42% Obligationen unserer Zeche 1) Vorlage der Bilanz und Erstattung des | ver. Carolinenglück die nahfolgenden Nummern Berichts des Bor des Aufsichtsraths | gezogen worden sind: und der Revisoren. Nr. 85 114 115 174 175 180 209 286 303 324| Cölu, 2) Genehmigung der Bilanz, Entlastung des R 399 434 495 522 624 646 650 670 684 692 | [46989] I Vorstands und des Aufsichtsraths. (10 (24 (36. L N l s f f i iri 3) Verwendung des Restes des Reingewinns | Die Einlösung dieser Obligationen à 1000 Æ er- Gesell ha l für Gasindusirie 30 Nr. 5 des Statuts). folgt mit dem zu zahlenden Aufgeld von 3 9/6, also in Augsburg. Die Aktionäre werden hiemit zur diesjährigen

4) Wahl von Aufsichtsrathsmitgliedern. mit 1030 M für jede Obligation, vom 2, Ja- 5) Wahl von Nechnungérevisoren für 1901/1902. | nuar 1902 ab außer bei unserer Gesellschafts- ordentlichen Generalversammlung auf Montag Diejenigen Aktionäre, welche ih an der General- | kasse bei dem Bankhause Gebr. Beer in Essen- den 14, Oktober 1901 Vormittags O0} Uhr, vereiu, versammlung betheiligen wollen, haben ihre Aktien Ruhr. A A in das Börsengebäude dabier eingeladen E der Deutscheu Genossenschaftsbauk nebst einem doppelten Nummernverzeichniß oder den Mit dem 31. Dezember 1901 hört die Verzinsung e f: 9 Tagesordnun; Pt von Soergel, Parrifius & Co., Depotschein der Reichsbank oder eines deutschen | vorstehender Obligationen aus. Ta i 1) Berichterstattung des Boritauds binterlegen und bis zum Versammlungstage belassen. | Notars spätestens am dritten Tage vor dem Bei Cinlôsung der Obligationen müssen die zu- 5 Rechnungsablage Genebmigung derselben und (Art. 21 des Statuts.) Versammlungêtage, also am 16. Oktober cr., gehörigen Zinskupons mit eingereiht Werden, anderns A Decbarae-Ertbeilun g A N 4 Aachen, den 14. September 1901. entweder bei falls wird der Betrag der fehlenden Zinskupons 3) Besclußfassun ü er die Verwendung des 6) Rückständige Dividenden 1 611 Der Auffichtsrath. der Actien-Gesellschaft für Montanindustrie | zurückgehalten und zu deren Einlösung verwandt. E inacutnue 9 n S 7) Schwebende Schuld 1: in Berlin W., Wilkelmstr. 70 b., Die Talons sind jedoch unter allen Umständen ein- t i E a d a. Bestand aus dem (46991) : der Nationalbank für Deutschland in | zuliefern. g Lum Dec E E gg fe rae . , , . „] 108000 Hôtel Actien-Gesellschaft Badersee. Berlin W., oder Von den früheren Ausloosungen sind die R E Ga 4 Dee a Gi b. Abtrag pro 1899/19001 1200 106 800 Nachdem in der Einladung zu einer außerordent- der Breslauer Discoutobank in Berlin W., Obligationen SIT 290 O EIY, G9 erv REG 1 der üblichen Geschäftsstunden in unserem Komtor 8) Shwebende Schuld 11: } lihen Generalversammlung auf den 27. Sep- oder nicht zur Einlösung präfentiert worden. vorzuweisen a. Bestand aus dem tember a. c. ein Formfehbler vorgekommen ift, ergeht der Deutschen Bauk in Berlin W., oder Bochum, den 9. September 1901. “Die Bilanz sowie der Geschäftsbericht liegen zwei 59 000 hiermit neuerdings Einladung zu einer außer-| der Württembergischen Vercinsbank in Der Verwaltungsrath. Wochen vor der Generalversammlung im Gesell schafté- b. Abtrag pro 1899/1900 2 167 ordentlichen Generalversammlung auf Sams- Stuttgart, oder i fomtor zur Einsicht der Aktionäre E Ee 9) SchwebendeSchuld111.} tag, den 12. Oktober 1901, Vormittags dem Hofbankhaus Max Mueller in Gotha, oder Au êburg i 14 September 1901. : 9) S Se n ne Saale 10 Uhr, im Höôtel-Gebäude. der Tirektion der Gesellschaft in Gotha reichung der Aktien unserer Gesellschaft zum er Vorsitzende des Aufsichtsraths: Be Nori R «92106 ag 2009/6 Abschreibung P * 5 » 0 - v H Sp v) T7 1 P B B f » 4 f 2 Su % IVaA, G j q o Tages…sorduung : 1 interlegen. Das Duplikat des Nummern- | Zwecke der Zusammenlegung von 5 zu 4 bis zum Gustav Riedinger : | b T are Ry O Arbeiterwohnungs - Konto 1) Erhöhung des Grundkapitals durch Ausgabe | verzeichnisses wird mit dem Stempel der" Depotstelle | 30. September d. I. und bitten die Inhaber a rShacin ate : E Großenkbain: von neuen, eventuell Prioritäts-Aktien. d ei die Stimmenzahl zurück- | von Aktien, die betr. Stücke nunmehr schleunigst | [47009] Dlle

S ind einem Vermerk über die ay Konto) 5 478.95 2% Abslreibung . . . 1475, 9) Ergänzungswahl in den Auffichtsratb. gegeben und dient als Legitimation zum Eintritt in | bei unserer Gesellschaftêkasse einzureichen. Mm t : ; é —— _—— Zweigniederlassung Chemnitz

Bezüglich Anmeldung Grünberg i. Schl., den 13. September 1901. Vereinigte Ultramarinfabriken c. Hiervon ab Abtrag

Aktien-Gesellschaft

242 696/06 S Co, :

dem A. Schaaffhausen” schen Banuk- verein, :

dem Herrn J- H. Stein,

der Direction der Disconto-Gesell- schaft, E

dem A. Schaaffhausen”’schen Bauk-

54 882/05 978 83317 308 860155

6 107,30 ,

978 833177 Berlin

l 782 123132 Credit. 41 048/46

17 280/98 106 50188

Gebäude-Konto Großenhain : 29% Abschreibung . . . . M Maschinen-Konto Großenhain : 5% Abschreibung . . Werkzeug-Konto Großenhain: 10 9% Abschreibung ü 20,: Miethe . Inventarien - Konto Großen- Bilanz-Konto : hain : E e 217 602/46 10% Abschreibung . . . Modelle-Konto Großenhain : 15 9/9 Abschreibung s a Pferde- und Wagen - Kouto

Per Dividende-Konto: Verfallene Divi- dendenscheine . 200 Fabrikations-Konto : Bruttogewinn ein\{[. 19 517143

[46958] Wir verlängern hierdurh dic Frist zur Ein-

97 585/63 : Generalversammlung | die Versammlung. S ALEE A j Len S S E... Q wird auf § 27 des LENTLLEN e JOUNNe 2 Bergschloßbrauerei u. Malzfabrik 1.5

Statuts verwiesen Der Geschäftsberiht von Gescbäftäunkositen-Konto (6 57 047,42 Ze l t (C ; / ew g esMaftsunkosten-Konto . . M 57 047,42 Badersee, 13. September 1901. Bilanz nebst Gewinn- und Verlustrechnung werden | y 10) Uebers{uß. . Betriebsunkosten-Konto 63 683,40 Der stellvertretende Vorfitzende i j vormals Leverkus, Zeltner & Consorteun | s y Betriebsunkosten-Konto . . . U : Köln a. Nhein. zusammen | 2565 991/31 zusammen

vom 1. Oktober cr. ab im Geschäftslokale der Gesell- | E Wilh. Brandt, Aktiengesellschaft. Arbeiterversiherungs-Konto 9 997 41 des Auffichtsraths: : ( . 4 ¿ ¿ q E E i g8e. F XTI. ordentlihe Generalversammlung d Altona, den 24. Mai 1901. Nevidiert und rictia befunden.

haft (Sütenallee wur Eins er Aktionäre | —- e 1587 T a Stets lha t (Schützenallee 18) zur Einsicht der Aktionärc | [46470] Steuern-Konto E, : 158.70 Frtß v. Stetten aufliegen. via Seb rev r-Konto } 786 E : e am L, Oktober 1901 fälligen Kupons Aktionäre am 10, Oktober 1901, Vormittags Die Direktion. Altona, den 20. Juni 1901. Sebâäudereparatur-Konto . . „, 3736,04 | unserer Obligationen werden vom 21, d, Mts, | L0 Uhr, imGeschäftslokal, Hohenzollernrings5, Cöln: Dr. Giese. H. Frandckenberga. Mever.

1 000 96 585 101 559174

2 565 991

Di Gotha | ia Zinsen-Konto . , 8 582,75

j den 14. September 1901. Berlin * * fs ab bei unseren Zahlstellen: Nati i G D; Beg y : y Eonto-Eorront-Eanta E as ei unseren Zahlstellen: Nationalbank für Taßes…sorduung : Die Dividende s Recbnunadsiabr 1900/1901 ist festaefett wordon Konto-Korrent-Konto: Der Aufsichtsrath. ¿ U L Zta A D é 1Den C für das Rechnungsjahr 1: i ist festgesetzt worden : H et pa A 9 T i Deutschland, Berlin, Breslauer Disconto- 1) Geschäftsbericht für 1900/1901. a. für Stamm-Prioritäts-Aktien Litt. A. auf 4} %, Verluste . 13 284/79 A

Zur Beshlußfassung über die Errichtung der Ge sellschaft mit Firma: „Motivhaus“ Actien-Ge- sellschaft und mit dem Sitze zu Charlottenburg wird biermit gem & 196 tes Deutschen Handels geseßbuches m 10. Mai 1897 cine General- | versammlung aller in dem von den Gründern mit | der Anmeldung der Gesellschaft eingereichten Ver-

in 19. Februar 1901 aufgeführten Aktio- nach dem Architektenbau i Berlin W., Wil traßze, aut Montag, den 7. Oktober 1901 Vormittags 10: Uhr, einberufen Berlin, den 12. Sept 1901 G nialid N mt 9 T4 1 V tl lu »

Hampe

p. Barnewiy, Vorsiyender Bank, Breslau und Berlin, Commerz- und 2) Genehmigung der Vilanz und Beschlußfahung ». für S Prioritäta-Afti tt. B. auf K 0 E 37 21916 | Disconto-Bank, Hamburg, Berlin und Frank: über die Gewinnvertbeilung « e L L A A T ; ult 1 A S furt a. M., Deutsche Genosseuschafts - Bauk 3) Entlastung desVorstands und des Aufsichtsratbs. R S „Großenhain, den 15. Juli 1901 V S G s O vou Soergel, Parrifius & Go., Commandit- Eintrittskarten können in Empfang „genomm Großenhainer Webftuhl- und Maschinen-Fabrik, Aktiengesellschaft. gesellschaft auf Actien, Berlin und Frankfurt | werden gegen Deponierung der Aktien bis spätesten °em Altonaer Credit-Vercein in A Blücherstraße 12 R d Die Direktion i a. M., Herrea Erttel, Freyberg & Co., | 9. Oktober inkl. an unserer Gesellschaftskasse, t Geschäftsstunden dur. erein in Altona, Dlücherstraße 12, vom 1. Dezember d. Js. ab während Nieli : Leipzig, und dem Schlesischen Bankverein, | Cöln, Hohbenzollernring §5, bei der Königlichen Altona, bes 1a L So in Altona, Holstenstraße Nr. 223 1. Norltekende Bilam und Gewinn C Breslau, cingelöst. _ Hauptbank, Nürnberg, oder bei den Herren , = Seplember 1901. L, dacidl acfüTeten von mi Berlin, den 11. September 1901 Baß «& Herz, Frankfurt am Main. _ Die Direktion. Ä. E "Grote ha dan R R Allgemeine Deutsche Kleinbahn Gesellschaft, fe H. Frandcken derg. roßenhain, de ì

[46985] L Ï Terrain-Altien-Gesellschaft Nürnberg-Süd in Nürnberg. Aus dem Auffichtsrath i geschieden derr Friedr. Wilb. Kieß, Kaufm 1 [ Nürnberg, 13. September 1901. Der Vorstand.

c. für Stamm-

Bonn tas J e Pluih D La e L 5 i ä A Ccacn Einlieferung des betreffenden d ividendenschein unter Beifüguna eines Nummerverztcich- bei þ ‘Ac, die Zahlung der fälligen Dividende vom 15, September bis 30. November d. Js.

p t ai h igge i t

Ÿ

ild big Gat

N 5 A # 1 Waächtl Ï

| #

set

e E E N F s

Actiengesellschaft.

da m Ï e Cöln am Rhein, den 14. September 1901 Dr. Ol

Dex Vorstand,

deter E T L L A