1901 / 220 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Semi noi e e:

E E E

toe M O Ce A008) 0 A RUaT

E S Ä N n

L h

Lob Frint adrr iki w Ern: mea ah tfi arr, aa Der A Ga M 1 rer M A O Bio s

I E ENAO

Friedriß Quchl, Frankfurt a. M., Zimmerweg 6. 8. 9. 98. Q. 153. 26. 8. 1901. ; S. 1068059. Mulde für Wäschemangeln u. \. w. Stute & Blumenthal, Hannover-Linden. 17. 11. 98. St. 3167. 31. 8. 1901. | 11. 102009. Siderheits-Vershluß für „Stolzen- berger“ Mappen u. f. w. C. Gladitz, Oos, Baden. 22. 8. 98. G. 5469. 20. 8. 1901.

12. 104530. Schüttelapparat u. \. w. Berlin, Spandauerstr. 36/37. 24. 9. 98. 30. 8. 1901.

13. 101961. Dampf-Entöler u. #. w. Julius Schwager, Berlin, Halleschestr. 7. 29. 8. 98. P: S227; 28, 8. L90E

S4, 102762. Elektroden u. s, w, Dey: Culi Kelluer, Hallein u. Wien; Vertr.: Carl Pieper, Heinrich Springmann u. Th.. Stort, Pat.-Anwälte, Merlit, . Oindersnstt, 3. 19, -.9,/.98. N. 9182; 2. 9. 1901.

21. 102918. Hakenumschalter u. st. w. Siemens «& Halske Aktien-Gesellschaft, Berlin. 21. 9. 98. S. 4738. 29. 8. 1901.

21. 104863. Ankerkern für Elektromotoren u. st. w. Bergmann-Elektromotoren- &Dynamo-Werke, Eg L affe Berlin. 24. 10. 98. B. 11 454. atc o L901

21. 124480. Nohrkupplung für elektrishe Leitungs8- rohre u w. Hartmann & Braun, Frank- furt a. M. -Bockenheim. 22. 9. 98. H. 10 650. a1 8. 1901. 21. 127308. Rohrförmiger elektrisher Leiter u. st. w. Hartmann & Braun, Frankfurt a. Y.- Botefenheim. 26. 9. 98. H. 10668. 31. 8. 1901. 21. 127309. Biegsame Rohre u. \. w. Hart- mann «& Braun, Frankfurt a. M.-Bockenheim. O00 98 O LIO9IT C L S L9O0F:

24, 102335. Schornsteinbekrönung u. \#. w. Albin Kühn, Heidelberg, Zwingerstr. 11. 9. 9. 98. O49 17, 8/1901

25. 104815. Langstreifenapparat für Kotton- maschinen u. w. H. Alban Ludwig, Chemnig. B98 L. 0618,20) 8: 1901; i 26. 105458. Apparat zum Abbrennen von Glüh- lihtkförpern u. f. w. C. F. Pilz, Chemnitz, Linden- straße 8/10. 283. 9. 98. P. 4046. 28. 8. 1901. 30. 101746. Mit Inhalator vereinigter Ver- dampfer. M. J. Hahlo, Berlin, Luisenstr. 39. A898, O. 10537, B80; 8. 1901

30. 101747. Desinfektor u. s. w. M. J. Hahlo, Beélin, Luisenstr. 39, 30. 8. 98, 10938. 80/8, 1901. : 31. 139678. Tiegelschmelzofen u. w. Nud. Baumaun, Oerlikon-Zürih; Vertr. : Carl Fr. Reichelt, Berlin, Luisenstr. 36. 19. 9. 98. B. 11 257. 30 8.7 1901

33. 102513. In ein Feldbett umwandelbarer Wettermantel u. |. w. C. W. Ahrens, Hamburg, Bb: Müibren 7 - 7. 9,98. A: 29601 2/9, 1901. 33. 103693. Geldtasche u. w. Gustav Vowe, Elberfeld, Kirchstr. 6. 9. 9. 98. V. 1738. 28. 8. 1901. 33. 105455. Behälter für Geld u. dgl. Wein- aud « Co, Offenba a M. 19; 9, 98: W. 7534. 29. 8. 1901.

34. 1029834. Kaffeebrenner mit Spiritusheizung. Nichard Seichter, Budapest; Vertr.: Ernst von Niessen u. Kurt von Niessen, Pat.-Anwälte, Berlin, Dorotheenstr. 48. 30.8 98. S. 4687. 29. 8. 1901. 34. 101902. Bücherbrett u. st w. N. Lipman, Straßburg i. .VROCciiE, DO. 27. 10,98. L, 5807. 28. 8. 1901. 34. 106003. Deckelvers{luß für Gefäße u. \. w. Neustädter Emaillirwerke H, Ulbricht & Co., Néustadt i. S. 25. 10. 98. N. 2115. 30.8. 1901. 34. 106787. Dedckelvershluß u. \. w. Neu- städter Emaillirwerke H. Ulbricht & Co., Neuftaëti S. 25. 10. 98. N. 2114. 30. 8. 1901. 34. 106800. Gefäßdeckelvers{luß u. \. w. Neu- ftädter Emaillirwerke H. Ulbricht « Co., Neustadt i. S. 17. 11. 98. N. 2145. 30. 8. 1901. S5. 102688. Kurbel u. s. w. Eisenweek Schafstaedt Friedrih Schimpf «& Söhne, Schaf\städt. 30. 8. 98. E. 2866. 29. 8. 1901. 4B, 102 321 Sckcharnierartige Tragstüte u. #. w. W. Bahre, Berlin, Mittenwalderstr. 62. 3. 9. 98. L TIML B. 9 1UL

42, 103 376. Vorrichtung an. Negistrierkassen u. f Franz Trinks, Braunschweig. Kastanienallee G D, 96, L. S050, 209,6. 1001,

42, 104390. Streichmaß mit Maßstab u. \. w. Geora Ott, Ulm. 27. 9. 98. O. 1371. 2. 9. 1901. 42. 105 800. Brille u. s. w. Vührig & Käpcrnick, Mitt. S8 11% D. 115608 L A 100k 42. 105 928 bnsteuerung u. f. w. W. Niehls,

î - «f ) -y - î : - l er Allee 171. L(. 9. 98.

y «4 PLLTL,

H. Lentz, L. 5704.

« V. C L

M, 2075. 3U. 8.

42. 106 193. ckcheitenwassermesser u. #\. w. Siemens «& Halske Aktien-Gesellschaft. Berlin 21. V. V8 -. 4739 190 42. 1268: }

Negiftricrkassen u. \ ihweig, Kai!

99. 8. 1901

45. 102141

Oidtmaun, Klei

30. 8. 1901

45. 102870. Dreshmaschine mit Neinigur rihtung u. s. w. Heinrich Oidtmann, Kl bad, 1, 9. 98. D. 1367. 030. 8. 1901 46. 102765. Behbalter in

u. \. w. Louis Deinrici, Zwickau i

08. H. 10 633. 19. 8. 1901

I. 10 Vor 1 i Metallschlauchch- Fabrik Pforzheim (vorm. Dch. Witenmannu) G. m. b. H§., Pforzheim. 2. 9. 98, W. 7469. 2. 9. 1901

47. 102962, MNiemenspanner u. |. w. Gufßstahlfabrik «& Eisengießerei Hugo Hartung Acticugesellshaft, Berlin. 23. 9, 98 3. 11 200. 20. S LUVL:

51. 103823, Preumatiswe Windlade für Orgeln u. s. w. Tbeodor Kuhn, Männedorf:; Vertr : Karl J. Mayer, Pat.-Anw., Barmen. 29. 8. 98. K. 9093 15 L)

53, 106538. Künslliche Früchte mit natürlichem Stiel. Hartwig & Vogel, Dresden. 15. 11. 98. O. 10965. 28. 8. 1901

GD. 101 391. Dreirad u. |. w ‘Werkc Akt. Ges., Cêln-Klettenberg.

S G 26: & 1001,

"G «

A dw A A s So 7 »), MCUneriraIl Port ur Addterwerl Triuks, B

L L

Ÿ H C x

E v H Mi L

F 90. 9.

Cito - Fahrrad-

31 8. 98.

Loschwiß.

| „Braubach“,

Berliner |

70.. 104063. Palette u. |. w. Carl Reichel, 26. 9. 98. R. 6071. 26. 8. 1901.

76. 102 838. Flortheilapparat u. |. w. Ene Wiede’'s Maschineufabrik, A.-G., Chemniß. 19, 9. 98. W.- 7938. 27, 8. 19041. ï S1T. 100719. Als Vershluß für Schachteln mit anhängendem Deckel dienende Schtve Ü R Kunstanstalt vorm. Etzold & Kießling A. G., iti: ut b. Crimmitschau. 8. 8. 98. K. 8866. L 7: 1901

85. 102 158. Wasserfilter u. st w. D. A. Rankine, Liverpool; Vertr. : Arthur Baermann, Pat.-Anw., Berlin, Karlstr. 40. 5. 9. 98. N. 6003. 27. 8 1901. §5, 102 159. Wasserfilter u. \. w. D. A. Ranukine, Liverpool; Vertr.: Arthur Baermann, Pat.-Anw., Berlin, Karlstr. 40. 5. 9. 98. R. 6004. 27. 8. 1901.

Löschungen.

Infolge Verzichts. Ib. 155894 Hoseit@œmt wm E. 45b. 151063. Schubrad - Säemaschinen - Säe- gehäuse u. \. w. 77f. 148916. Puppenköpfe u. \. w. Berlin, den 16. September 1901.

Kaiserliches Patentamt.

von Huber. [46975]

Zeitschriften - Nundschau.

Zeitschrift für Instrumentenbau. Offizielles Organ der Berufsgenossenshaft der Musikinstru- menten-Industrie, des Vereins Deutscher Pianoforte- Fabrikanten, des Verbandes Deutscher Klavierhändler, des Vereins Deutscher Orgelbaumeister, des Vereins Deutscher Musikwerke-Fabrikanten, des Verbandes deutscher Musilwerke- und Automaten-Händler und des Vereins Deutscher Harmonium-Fabrikanten. Expedition und Redaktion: Leipzig, Thomaskirchhof 16. (Verlag Paul de Wit in Leipzig.) Nr. 35. Inhalt: Verband Deutscher Musikwerke und Automaten- Händler. Eine neue Nepetitions-Mechanik für Pianinos. Ueber die Entstehung der Instrumente mit durchs{lagenden Zungenstimnien und die ersten Anfänge des Harmoniumbaues. Von Walther Lü- hoff, Berlin. Sprechsaal : Die Bedeutung des Pedal-Basses im modernen Orgelbau. Ver- mischtes: Leipziger Herbstmesse 1901. Zum Schuße des reellen Pianohandels gegen Schleuderei. Der Klaviershwindler L. A. Böhm. Bericht der Stutt- garter Handelskammer über die Lage der Musik- instrumenten-Industrie im Jahre 1900. Deutsch- lands Außenhandel in Musikinstrumenten in den ersten sieben Monaten des Jahres 1901. ODesterreich- Ungarns Außenhandel in Musikinstrumenten im Fahre 1900. Der Musikinstrumenten-Außenhandel der Vereinigten Staaten von Amerika im Mai und in den ersten elf Monaten des Fiskaljahres 1901. Aufhebung des Zolles auf Klavierbestandtheile in Kanada. Ist ein Zeitungsverleger zur Lieferung von Belcgexemplaren verpflichtet? Nachtrag zum Erport- verkebr der Musikwaaren-Branche von A. Hartrodt, Hamburg. Vom Zinnmarkte. Orgelbau - Nach- richten. Kritik. Patent - Nachrichten. Gebrauchs8-Muster. Muster-Negister. - Waaren- Zeichen. Jllustrierte Patent - Uebersicht. Personal- und Geschäfts - Notizen. «— Zahlungs- einstellungen.

Der Montanmarkt. Zeitung für die Kali-, Kohlen-, Eisen- und Cementindustrie (Verlag von Gebrüder Jänecke, Hannover). Nr. 351. Inhalt: Der Eisensteinbergbau bei Schmalkalden i. Thür. Kalimarkt 2c.: Alkaliwerke Ronnenberg, Akt.-Gef., Hannover. Kaliwerke „Benthe“, Aktiengesellschaft, Hannover. Gewerkschaft „Mathias“, Kalisalzberg- werk, Wunstorf. Kalibohbrgesellshaft „Werrahall“, Hildesheim. Koblen- und Eisenmarkt: Aktien- gesellshaft „Lauhhammer“. Blei- und Silberhütte Aftiengesellshaft, Frankfurt a. Mi. Konsolidierte Nedenhütte, Zabrze. Krefelder Stahl- werk, Aktiengesellshaft, Krefeld. Hagener Gukßstahl- werke. MRombacher Hüttenwerk „Wilbelmshütte“, Aktiengesellschaft fün ‘ashinenbau und Eisen- lef GewerksMaft Minister Ahenbah“ in Dortmund. Zehe „Julius Philipp“, Bochum. Nheinisch-Westfälishes Koblen-Syndikat. Westfäli cles Koks-Svyndikat. Vom Halbzeugverband. Vom Malzdraht l Vom RNuhrkohblenmarkt. Zement-Industrie 2c.: Vom Zement-Syndikat. Deut- her Zementerport nach dem Schwarzen Meer. :hriebene Submissi Privat - Matkt

ul denes Anzeigen.

toßorot gil rel.

non LONEen.

ung. Organ der deut- (Schriftleitung und Ge- tolonialgesellshaft, Berlin W., de. BE, Inhalt: Johannes Dr. Emanuel Cobn Pago Guttakultur für die Von E. Prager. Die Wirren n und Venezuela und der deutsche Handel. Bon den deutschen Kolonial . und Plantagen: Gesell- sche Kolonialgesell)haften : Erploration Lompani ungen fremder Völker : ng Britisch-Ostafrikas. 11. Die Dabomebahn. Mit rat Besprechungen. ie Kolonial-Autitellung zu r Dr. Kärl Lehmann. Ablösungêtransport- tertehrsönahrihten : Ueber-

nt U

cnisbes Export Fach-

s und überseci)|hes Ausland, so-

utshes Vffertenblatt“ für Ingenieure, Maschinenfabriken, Berg- und Hütten- Hoe und Tiefbau, Chemische Technologie, Kessel, Kraftmaschinen, Elektrotechnik, wesen, Färberei, Holzbearbeitung, Graphische Künste, Keramik, Tertil-

chifbau, Werkzeugmaschinen und ver- ranchen. (Beigegeben der Wochenschrift Kunst und Wissenschaft „Das z von I. H. Schorer, Berlin SW., 29. Nr. 37. Inhalt: Geschäftliche Photographische Negativ-Prozefse.

U Gor teratur, 2 H

f

64. 102271. Bieruntersatz u. |. w.

Vauer & Co., Hambura. H. Y. 98.

28. 8. 1901 G

68. 102149. Feder u n einem

Bandstahl. Halbach & Moeller, Hagen i F ae

L K E I h 26: L 100L

Anton M.

B. 11 152.

n 115 11

Std !

1 der Seilbahnen Sicherbeitsvorrihtung Tiegeltruckpressen Saug- und Druckpumbpe „Vptima“. Deutsche industrielle Thätigkeit im Auslant ampfer-Konkurrenzen Ein neues nung falscher Banknoten Briefs

Literatur. Eingegangene

Handels-Register.

Angermünde. [46861] In unser Handelsregister Abth. A- ist heute bei Nr. 3 eingetragen, daß die Firma Albert Petsch ck& Cie. zu Angermünde erloschen ist.

Angermüude, den 11. September 1901.

Königliches Amtsgericht. Backnang. : [45924] K. Amtsgericht Backnang. Im Handelsregister für Gesellshaftsfirmen wurde heute Fol. 77 Prgeme Neueintragung vollzogen : Aktiengesellschast Gaswerk Backnang. Siy in Backnang. Gegenstand des Unternehmens: Errich- tung und Betrieb eines Gaswerks in Backnang. Das Grundkapital beträgt 125 000 M, eingetheilt in 125 auf den Inhaber lautende Aktien über je 1000 M. Der Gesellschaftsvertrag wurde am 29. Juli 1901 festgestellt. Der Vorstand besteht aus einer oder mehreren von dem Aufsichtsrath nah Stimmenmehr- heit zu ernennenden Personen, deren Amtsdauer vom Aufsichtsrath vertragsmäßig festgestellt wird. Zum alleinigen Vorstand wurde nun in der ersten Auf- sichtsrathsfizung vom 29. Juli 1901 gewählt: Franz Emil Küchler, Ingenieur in Backnang, welcher zur Vertretung und Zeichnung der Firma allein berechs tigt ist. Die Zeichnung erfolgt so, daß der Ver- tretungsberechtigte der gezeihneten oder gestempelten Firma seinen Namen hinzufügt. Die Ausgabe der Aktien, für die durhweg gleiche Nechte bestehen, er- folgt zum Nennwerth; Gründer der Gesellschaft sind: 1) Adolf Winter, Kaufmann und Gemeinderath in Backnang,

2) Albert Braun, Gasthofbesitßzer daselbst,

3) Nudolf Käß, Rentner daselbst,

4) Oskar Smal, Kaufmann und Fabrikbesißer in

Stuttgart,

5) Wilhelm Ensinger, Kaufmann in Stuttgart, 6) Karl Reichert, Kaufmann in Stuttgart, 7) Franz Küchler, Fabrikbesißer in Erfurt welche sämmtliche Aktien übernommen und auf diese den Betrag von 2509/9 des Grundkapitals mit 31250 M baar einbezahlt haben. Dieser Betrag ist im Besitz des Vorstands. Mitglieder des I. Aufsichtsraths sind: Adolf Winter, Backnang, oben / Rudolf Käß, Backnang, oben 3, stellvertr. Vorsitzender,

Karl Reichert, Stuttgart, oben Z. 6,

Franz Küchler, Erfurt, oben Z. 7, Vorsitzender. Die Berufung der Generalversammlung der Aktionäre erfolgt durch den Vorsitzenden des Auf- sichtsraths oder dessen Stellvertreter -vorbehältlich des geseßlichen Rechts des Vorstands hierzu. Der Ort und Tag der Generalversammlung wird von dem Auffichtsrath bezw. Vorstand bestimmt und diese fowie die Gegenstände der Tagesordnung werden mindestens 3 Wocheu vorher im Deutschen Reichs- Anzeiger und Württ. Staats-Anzeiger durch einmal. Ausschreiben bekannt gemacht. Innerhalb der ersten 6 Mongte des Geschäftsjahrs findet regel- mäßig am Sitze der Gesellschaft oder an einem anderen Orte tnnerhalb des Deuischen Reichs eine ordentlide Generalversammlung statt, außerdem können jederzeit außerordentlißhe Generalversamms- lungen berufen werden. Alle Bekanntmachungen gelten als gehörig publiziert, wenn sie einmal dur den Deutschen Reichs-Anzeiger und durch den Württ. Staats-Anzeiger veröffentlicht werden.

Von den mit der Anmeldung der Gesellschaft eingereihten Schriftstücken, insbesondere von dem Prüfungsberichte des Vorstands und Aufsichtsraths, jowie der Nevisoren kann bei Gericht Einsicht ge- nommen werden; ebenso kann das bei. dem zur Ver- tretung «des Handelsstands berufenen Organ, der Handelskammer in Stuttgart, vorliegende Exemplar des Prüfungsberihts der Revisoren dortselbst ein- gesehen werden.

September 1901.

Oberamtsrichter Hefelen.

Berlin. Handelsregister [46862] bes Königlichen Amtsgerichts L Berlin. (Abtheilung A.)

Am 11. September 1901 if Folgendes Handelsregister eingetragen (mit Branche):

Bei Nr.

3. B.

ane P en

in das Auss{luß der

11442. (Mattissohn «& Fiedler, Berlin.) Firmeninhaber if jeßt Simon Böhm, Kaufmann, Berlin.

Bei Nr. 4927. Der Sih der verlegt

Bei Nr. 11 427. (Keller & Neiner, Berlin.) Dem Kaufmann Adolf Opey in Schöneberg und dem Architekten Paul Strauß in Berlin ist Kollektib- prokura ertbeilt 11120. (Cerman & Co., Berlin.)

Gesellschaft ist aufgelöst. Restaurateur Friy

Berlin, i Firmeninbaber. Der Restau eur Josef Kafka, Berlin, ist in das Geschäft als

(N. Mannheimer, Firma it na

Berlin.) Charlottenburg

Bei Nr

belm Wirth, Tischlermeister, Berlin

at am 1. April 1901 onnen.

Zur Vertretung der Gesellschaft ist nur oer Tischler, meister Wilhelm Wirth ermächtigt.

Gelöscht ist: s Firmenregifter Nr. 30844 die Firma P. §, Krause, Berlin. ;

Abtheilung A. Nr. 6578 die Prokura des Wilhelm Bargmann für die Firma Hermaun Leleus, Berlin.

Berlin, den 11. September 1901.

Königliches Amtsgericht T. Abtheilung 90. Berlin. [46863]

In das Handelsregister des Königlichen Amts. gerichts I Berlin, Abtheilung B., ist am 11. September 1901 Folgendes eingetragen worden :

1536. Krefelder Stahlwerk Gesellschaft mit beschränkter Haftung.

Siß der Gefellshaft ist Berlin.

Gegenstand des Unternehmens ist der Handel mit Bergwerks- und Hüttenerzeugnissen, insbefondere der Vertrieb der von der Aktiengesellshaft „Krefelder Stahlwerk, Aktien-Gesellschaft“ in Krefeld her- gestellten Werkzeugstahle; ferner die Uebernahme von Agenturen und fonstigen Vertretungen, fowie über- haupt Handelsunternehmungen jeder Art.

Das Stammkapital beträgt 20 000 M.

Geschäftsführer ist :

Friedrich Wilhelm Hinkel, Kaufmann, Berlin

Die Gesellschaft is eine Gesellshaft mit be- \chränkter Haftung.

Der Gesellschaftsvertrag ist am 2 August 1901 festgestellt.

1537. Mertens & Co., Gesellschaft mit be- schränkter Haftung.

Siy der Gesellschaft ist Charlottenburg.

Gegenstand des Unteruehmens is die Ausbeutung und Verwerthung der von den Gesellschaftern Dr. Mertens und Dannert gemachten Crfindungen, be- treffend die Bearbeitung chemischer Produkte, ein- chließlich der Anmeldung dieser Erfindungén bei in- und ausländischen Patentämtern.

Dcs Stammkapital beträgt 21 000 M

Geschäftsführer ist:

Hermann Jerosch, Buchhändler in Schlachtensee.

Die Gesellschaft ist eine Gesellshaft mit be- {ränkter Haftung.

Der Gesellschaftévertrag is am 15... Juli 1901 festgestellt worden.

Außerdetn wird hierbei bekannt gemacht, daß die Gesellschafter Dr. Mertens und Dannert in die Ge- sellschaft einbringen ihre sämmtlichen Erfindungen, betreffend die Bearbeitung chemischer Produkte, zum festgeseßten Werthe vcn je 7000 #, zusammen 14 000 Æ, unter Anrehnung auf ihre Stammeinlagen,

Oeffentlihe Bekanntmachungen ter Gesellschaft erfolgen im Deutschen Reichs-Auzeiger.

254. Pyrokarta, Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Ï :

Der Kaufmnnn Natban Cohn ist zum Liguidator bestellt. / :

Die Gesellschaft ist durh Beschluß vom 29. Augusß 1901 aufgelöst.

471. Mechauische Steppfutterfabrik, Gescll schaft mit beschränkter Haftung.

Die Vertretungsbefugniß des Technikers Hafner ist erloshen. Der Fabrikant Leopold Kúg ist zum Geschäftsführer bestellt.

574. Rheinisch-Französische Cognac-Geselb chaft mit beschräukter Haftung. /

Der Kaufmann Gustav Jacoby zu Berlin ift zum Liquidator bestellt. i

Die Gesellschaft ist durch Bes{luß vom 29. August 1901 aufgelöst.

595. v. Orth & Co. Gesellschaft mit be- \{chräukter Haftung.

Die Vertretungsbefugniß des Ingenieurs Dr. phil. Ludwig von Orth ist beendigt.

Der Ingenieur Friß Scheible zu Charlottenburg ist als Geschäftsführer bestellt.

737. Märkisches-Judusftrie- und Handels- Syndikat Stechow « Co. Gesellschaft mit beschränkter Haftung.

Der Ingenieur Heinri Meßmer zu Berlin und der Kaufmann Christian Koerner zu Schöneberg sind als-Liguidatoren bestellt. /

Die Gesellschaft ist dur Bes{luß vom 9. September 1901 aufgelöst.

979. Rixdorfer Terrain-Gesellschaft mit be schränkter Haftung. F

Dem Kaufmann Philipp Zalud zu Berlin i Prokura ertheilt mit der Befugniß, Grundstücte zu veräußern und zu belasten. j

1411. Ingersoll Sergeant Compauy mit beschränkter Haftung.

Harry L. Terwilliger, stellvertretender Geschäftsführer geworde

Berlin, den 11. September 1901

Königliches Amtsgeriht T1. Abth. 122.

sönlich haftender Gesellschafter eingetreten. Offene Handelsgesellschaft. Die

Auvguît 1901 begonnen Zur Bertretung der Gesellscbaft ift jeder Gesellschafter ermächtigt, jedo bedarf cs zur Wechselzeichnung der Unterschrift beider Gesellschafter

Bei Nr. 92 Berlin.) Di Paul Prager i

58. (RNeisebazar L. e Prokura des Georg Prager und it erloschen. Firmeninbaberin Frau

an ibrer Stelle sind auf Grund leßtwilliger Ver- fügung die Kaufleute Georg und Paul Prager in das Geschäft als persönlih haftende Gefellschafter eingetreten. Die offene Handelsgesellschaft 18. Iuli 1901 begonnen

Nr. 11 421. Firma Felix Borghard, Berlin. Inbaber Felix Borghard, Kaufmann, Berlin.

Nr. 11 422. Firma Ernst Hildebrandt, Pankow. Inhaber Ernst Hildebrandt, Fabrikant, Pankow

Nr. 11 423 Offene Handelsgesellschaft Ver- einigte Berliner Blousen - Fabrik Zander «& Liuduer, Berlin. Gesellschafter : 1) Georg Zander, Kaufmann, Berlin, 2) Alfred Lindner, Charlottenburg. Die Gesellschaft hat am 1. Sep- tember 1901 begonnen. Zur Vertretung der Gesell-

ermächtigt. A

Nr. 11 424. Offene Handelsgesellschaft &ckÆ Behrens, Berlin. Gesellschafter Spiro, Kaufmann, Berlin, 2) Hermann

tember 1901 begonnen Nr. 11 425 Offene

Wirth & Co., Berlin.

Gesellschaft hat am |

Prager, |

E , i | Seraphine Prager, geborene Perußz, ist verstorben;

hat am !

Kaufmann, |

schaft sind die beiden Mitinhaber nur gemeinschaftlich

Spiro 1) Guflav

Behrens, | Kaufmann, Berlin. Die Gesellschaft hat am 1. Sep-

Handelsgesellschaft W. Gesellschafter: 1) Wil-

Rmeuthen, Oberschl. (46977) Bekauntmachung. i Im hiesigen Handelsregister Abtheilung B. Nr. 11 ! ift beute zu der Firma: | Verkaufsvereinigung des Oberschlesischen Roh cisen-Syndikates, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Beuthen O.-S. J | eingetragen worden, daß Felix Gattel in Beuthen L | zum Prokuristen bestellt worden ist. Beuthen O.-S., den 7. September | Königliches Amtsgericht. f | Beuthen, Oberschl. [46978] | In unser Handelöregister A. ist heute unler | Nr. 450 die Firma I. Czerner in Beuthen O.-S- | und als Inhaber derselben Kaufmann Josef Czerner | in Beuthen D.-S. eingetragen worden. Beuthen O.-S. den 7. September 1901. Königliches Amtsgericht. | Roppara. Bekanntmachung. Ï | In unser Handelsregister A. ist heute bei Ir. | Firma Jacob Schwan zu Boppard, an Stelle | Franz Hzmbelmann, Katda- rina, geb. Mies, die Ehefrau Kaufmann Euge Schwan, Franziska, geborene Hambelmann, #8 | Boppard als Inhaberin eingetragen worden. Boppard, den 6. September 1901. Königliches Amtsgericht.

A S

1901.

[44 366] 55,

der verstorbenen Wittwe

|

_ Verantwortlicher Redakteur: Direktor Siemenroth in Berlin. | Verlag der Expedition (Sch{olz) in Beërlin- Druck der Norddeutshen Buchdruckerei u Verlag Anstalt, Berlin SW., Wilhelmstraße Y t. 32,

2) Friedri (Frig) Wirth, Techniker, Altona. - Die Gesel :

; Sechste Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staäts-Anzeiger.

Berlin, Montag, den 16. September

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Güterrechts-, Vereins- é ¿ ¿ sen- rn, über ei t er, Kiboeie: fonte bie Tarife: und Fabrplan:Bekaäntmadungen ger veuisben L isenba { Güterrechts-, Vereins-, Genofsenschafts-, Zeichen-, Muster- und Börsen-Registern, über Waarenzeichen, Patente, Gebrauh8-

nen enthalten sind, ersheint auch in einem besonderen Blatt

1901.

unter dem Titel

Central-Handels-Register für das Deutsche Reich. x. 220;

Das Central-Handels-Register für das Deutsche Reich kann® durch alle Post - An talten, für Berlin auch durch die Königliche Expedition des Deutschen Neichs- und Königlich Preußischen Staal

Anzeigers, SW. Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

Handels-Register.

BraunschWweig. L [46867] Bei der im Handelsregister Band VI Seite 316 eingetragenen Firma:

Heinr: Meinecke S Is RETE is heute vermerkt, daß der Mitgefellschafter Kauf- mann Heinrih Meinecke aus der unter obiger Firma bestehenden offenen Handelsgesellschaft durch Tod ausgeschieden und dagegen dessen drei minderjährigen Söhne Namens: a. Hubert genannt Friedrich, þ. Heinrich und ec. Walther, Gebrüder Meinecke, sowie der Kaufmann Richard Reinecke hieselbst als Theilhaber in dieselbe eingetreten sind, und zwar mit der Bestimmung, daß zur Zeichnung der Firma nur die Kaufleute Hubert und Nichard Reinecke sowie die Wittwe des Kaufmanns Heinrih Meinecke, Martha, geb. Neinecke, hieselbst berechtigt sind.

Braunschweig, den 11. September 1901. Herzogliches Amtsgericht. ony.

Bremen. Handelsregister. [46868]

In das Handelsregister ist cingetragen worden :

Am 12. September 1901: Eduard Vauer, Bremeu: Inhaber Eduard

Friedrich Heinrih Bauer. Bremer Verkehrsanstalt Hans

Dietrich, Bremen : Die Profura des Adolf

Hilmar Dietrich ist am 7. September 1901 erloschen. Adalbert Freerks, Bremen: Inhaber Arjen

Meinders Adalbert Freerks. Angegebener Geschäfts-

zweig: Agenturen und Kommissionen. R. A. Winkelmann «& Co., Bremen: Am

1. September 1901 ist die Handelsgesellschaft auf-

gelöst und die Firma nach bereits erfolgter Liqult-

dation erloschen.

Bremen, 12. September 1901.

Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts: Stede, Sekretär. Brotterode. [46870]

Im Handelsregister A. Nr. 9 ist zur Firma C. W. Schwarzkopf Söhne in Brotterode ein- getragen :

Das Geschäft ist auf den Kaufmann Slhwarzkopf, Nudolf's Sohn, in Brotterode unveränderter Firma übergegangen.

Brotterode, den 11. September 1901.

Königliches Amtsgericht.

Brotterode.

Jn unser Handelsregister ift eingetragen :

Nr, 9, Firma: Jacob Storch in Brotterode, Nr. 46/77. Firma: J. V. Leser Sohn Caspar in Brotterode,

Die Firma ist erloschen.

Brotterode, den 11. September 1901.

Königliches Amtsgericht. Chemnitz. [46875]

Auf dem die offene Handelsgesellschaft in Firma „Deutsche Compagnie R. Baruch & Co.“ in Chemnitz. betreffenden Blatt 5061 des Hantels- registers wurde heute verlautbart, daß Herr David galf als Gesellshafter ausgeschieden und dadur die Gesellschaft aufgelöst ist, jowie daß die andere Ge- sellhafterin, Frau Nosalie verehel. Baruch, geb. Falk, in Chemniy das Handelsgeschärt unter der seitherigen irma fortführt.

Chemniy, den 12. September 1901.

Königl. Amtsgeriht. Abth. B.

Oskar unter

[46869]

Chemnitz. [46873] Auf dem die Firma „C. Tusche“ in Chemnitz betreffenden Blatt 744 des Handelsregisters wurde beute verlautbart, daß Herr Kaufmann Richard ugo Kunze in Chemniß am 23. August 1897 in vas Vandelsgeschäft als Gesellschafter eingetreten und die ihm ertheilte Prokura erloschen ift. Chemniy, den 13. September 1901. Königliches Amtsgericht. Abth. B. Chemnitz. “Ui

t

[46874] Blatt 5064 des Handelsregisters ist beute die ma „Max Bartholomäi“ in Chemnitz und als deren Inhaber Herr Kaufmann Max Oscar Varlholomäîi daselbst eingetragen worden. Chemniy, den 13. September 1901.

Königliches Amtsgeriht. Abth. B.

Cöln. __ Bekanutmachung. [46871] R das hiesige Handelöregister Abth. B. ist ein- on am 7. September 1901: E Nr. 226 bei der Gesellschaft mit beschränkter 4 ed unter der Firma e gaDO Wahl jr. be 9., Rhederei und Handelsgesellschaft mit deshränkter Haftung“, Cöln. An Stelle des 7as Amt niederlegenden Dr. Adalbert Wahl ist ¿2r- Gurt Wahl, Kaufmann in Cöln, zum Geschäfts- Ihrer bestellt worden.

Die g,Verichtigung. L mise E 30. August 1901 im Handelsregister B. & De COGe 242 eingetragene Firma beißt nicht Roß

Sohn, sondern Rohs & Sohn.

Kal. Amtsgericht, Abth. 111 ?, Cöln.

Darmstaadt.

wórden - Vandelötegister ist Beiliglih der Firma: L. Nachti

j T T gall in Darm- t: Geschäft und Firma sind auf Valentin unte Friseur in Darmstadt, übergegangen, der es der abgeänderten Firma: L achtigall E Fuha er Valenitiu Grab uer tyr, rotura der Leonhard Nachtigall Ghefrau,

Der. (

[46878] beute eingetragen

Darmstadt, den 7. September 1901. Großh. Amtsgericht Darmstadt T.

Dinslaken. [46631]

Lemke zu Dinslaken.

Dinslaken, den 7. September 1901.

Königliches Amtsgericht.

Dömitz. j [46551] _ In das hiesige Handelsregister Fol. 3 Spalte 3 ist heute zur Firma M. Blumenthal in Dömitz Folgendes eingetragen :

Die Firma ift erloschen.

Dömitz, 9. September 1901.

Großherzogliches Amtsgericht.

Dresden. [46882]

Auf dem die Firma Dresdner Molkerei Ge-

des Handelsregisters is heute eingetragen - worden : Gesammtprokura ist ertheilt dem Kaufmann Fer-

die Firma nur in Gemeinschaft mit den Prokuristen Walther oder Ganßauge vertreten. Die bisherige Vertretungébeschränkung der Prokuristen Walther und Ganßauge fällt weg. Die Prokuristen Julius Ernst Arthur Walther und Carl Bernhard Ganßauge dürfen die Firma nur gemeinschaftlih oder je in Gemeinschaft mit dem Prokuristen Ferdinand Christian Adolf Lassen vertreten. Dresden, am 13. September 1901. Königl. Amtsgericht. Abth. Tee. Dresden. [46880] Auf Blatt 9634 des Handelsregisters ist heute die Firma Chemisches Laboratorium Carl Heinr. Postler in Dresden und als deren Inhaber der Kaufmann Carl Heinrich Postler eingetragen worden. _ Angegebener Geschäftszweig: Fabrikation von jammilihen Fetten für Dampfmaschinen- und Motorenbetrieb, sowie elektrischen Anlagen. Dresden, am 13. September 1901. Königl. Amtsgericht. Abth. Te. Dresden. 5 [46883] Auf Blatt 8812 des Handelsregisters ist heute eingetragen worden, daß die Firma Dresdner Molkerei Gebrüder Pfund in Löbtau, Zweig- niederlassung des in Dresden unter der gleichen Firma bestehenden Hauptgeschäfts, erloschen ist. Dresden, am 13. September 1901. Königl. Amtsgeriht. Abth. Le. Dresden. [46881] Auf dem die KommanditgesellsGaft Anton «& Wiegand in Dresden betreffenden Blatt 8297 des Handelsregisters is heute eingetragen worden: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die Firma ist erloschen. Dresden, am 13. September 1901. Königl. Amtsgeriht. Abth. Le. Dresden. [46879] Auf dem die offene Handelsgesells{aft N. Scelig «& Hille in Dresden betreffenden Blatt 4288 des Vandelsregisters ist heute eingetragen worden, daß die an Georg Rechenberg ertheilte Prokura er loschen ist. Dresdeu, am 13. September 1901. Königl. Amtsgericht. Abth. 1 e. Eisenberg, S.-Æ. Befanntmahung. [46884] Im hiesigen Handelsregister Abth. A. ist beute bei Nr. 45 die Firma Eduard Sippach «& Sohn mit dem Siß in Eisenberg betreffend eingetragen worden: Eduard Sippah in Eisenberg int ausgetreten. Eisenberg, am 12. September 1901. Verzogliches Amtsgericht. 3. Elberseld. Unter Nr. 377 des Handelsregisters A. Heinr. Kunipp, Elberfeld ift eingetragen : Jeziger Inhaber ist die Ehefrau des Kaufmanns Heinrih Knipp, Catharina Emilie, geb. Birkenbeil, Handelsfrau în Elberfeld. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Schulden ift bei dem Erwerbe des Geschäfts durch die Ebefrau Heinrich Knipp ausgeschlossen Elberfeld, den 11. September 1901. Königl. Amtsgericht. 13. Ellrich. Bekanntmachung. [46887] In unser Handelöregister Abth. A. ist bei der unter Nr. 61 eingetragenen Firma Boecrgardts & Pohlig in Klettenberg und Kuthlüitte bei Walken- ried am 7. September 1901 der Kaufmann Friedrich Kranz in Berlin als persönlih haftender Gesell- schafter eingetragen worden. Ellrich, den 7. September 1901 Königliches Amtsgericht. Bekanntmachung. [46889] In unserem alten Handelöregister ist beute zu Nr. 250, Firma: H. Ehlers Buchhaudlung, Eschwege, eingetragen worden : Die Firma ift erloschen. Eschwege, den 12. September 1901. Königliches Amtsgericht. Abth. 11. Geestemünde. Bekanntmachung. [46890] In das hiesige Handelöregister Abt A. Nr. 53 ist heute eingetragen die Firma : Roland- Drogerie : Julius Töns mit dem Niederlafsungsorte Geestemünde und dem Kaufmann Julius Johann Andreas Tons in Geeste- münde als Inhaber. Geestemünde, dèn 7. September 1901.

[46885] Firma

Esch wege.

Delene, geb. Hahn, {t erloschen.

Bezüglich der Firma: August Schmidt Nfg., V. Grab in Darmstadt: Die Firma ist erloschen.

Im hiesigen Handelsregister Abth. A. Nr. 6 ist heute eingetragen die Firma Carl Lemke Dins- laken und als deren Inhaber der Buchbinder Carl

brüder Pfund in Dresden betreffenden Blatt 3934

dinand Christian Adolf Lassen in Dresden. Er darf

alle, Saale. [46892] Das Erlöfchen der im Handelsregister Abtheilung A. Nr. 1132 eingetragenen Firma Eugen Adolf ea Sih Halle a. S., Inhaber Kaufmann Eugen Adolf Marschall, bisher in Halle und Erfurt, soll von Amtswegen in das Handelsregister ein- getragen werden. Der Inhaber oder dessen Rechts- nachfolger wird hierdurch von der beabsichtigten Löschung benachrichtigt und ihm eine Frist von drei Monaten zur Geltendmachung eines Widerspruchs bestimmt. Halle a. S., den 6. September 1901. Königliches Amtsgericht. Abth. 19.

Hamburg. [46648]

Eintragunggn in das Handelsregister des Amtsgerichts Hamburg. 1901, September 10.

Sun Life Assuranece Society, zu London. Die Gesellschaft hat die an Heinrih Emil Eduard Nabeler, in Firma H. E. E. Nabeler, ertheilte Vollmacht aufgehoben.

W. Kehrberg & Tempel. Aus dieser offenen Handelsgesellshaft is der Gesellschafter Heinrich Wilhelm Kehrberg am 1. September 1901 aus- O die Gesellschaft wird von dem ver-

leibenden Gesellschafter Carl Albert Otto Tempel,

Kaufmann, hierselbst, in Gemeinschaft mit dem

neu eingetretenen Richard Albreht Kaempf, Kauf-

mann, hierselbst, unter der Firma A. Kaempf

« Tempel fortgesetzt. Schröder « Scholtz. Die offene Handelsgesell-

chaft unter dieser Firma, deren Gesellschafter

Bernhard Julius Traugott Schröder und Emil

Paul Nudolf Alfred Scholß waren, ist durch den

am 9. September 1901 erfolgten Austritt des Ge-

sellschafters B. J. T. Schröder aufgelö}t worden ;

das Geschäft wird von dem genannten E. P. R. A.

Schol, Kaufmann und FabrXant, hierselbst, als

alleinigem Jnhfber, unter unveränderter Firma

fortgesetzt.

Zum Einzelprokuristen für diese Johann Matthias Gustav Bethge, hierselbst, bestellt worden.

Brady « Rosenthal. Die offene Handelsgesell- haft unter dieser Firma, deren Gesellschafter Alfred Amandus Brady und Berthold Adolph Rosenthal waren, ist dur das am 16. Mai 1901 erfolgte Ableben des Gesellschafters B. A. Rosenthal aufgelöst worden ; das Geschäft wird von dem ge- nannten A. A. Brady, Kaufmann, hierselbst, als alleinigem Inhaber, unter unveränderter Firma fortgeseßt.

Société anonyme 4. André fils (Actien-

Gesellschaft A. André junior). Zweig-

niederlassung der gleichnamigen Aktiengesellschaft zu

Paris. :

Die Gesellschaft ist eine Aktiengesellschaft. as Gesellschaftsvertrag datiert vom 15. Juni

Der Siy der Gesellschaft ist Paris.

Die hiesige Zweigniederlassung ist erridtet am 24. August 1901.

Gegenstand des Unternebmens ist:

der Betrieb des Handels in jegliher Gestalt mit Mineralölen, „den daraus gewonnenen Pro- dukten, fowie allen ähnlihen Erzeugnissen ;

__ die Bildung, Errichtung, Erwerbung, Miethung,

sowie der Betrieb von Handlungshäusern, Fabriken

oder gewerblichen Anlagen für den Handel mit, oder die Behandlung von diesen Erzeugnissen ;

die Erlangung, Erwerbung, Ausbeutung und Abtretung von Erfindungspatenten und Licenzen bezüglih der Industrie der Gesellschaft.

Die Gesellschaft kann ih bei allen Unter- nehmungen oder Gesellschaften betheiligen, deren Handels- oder Jndustriebetrieb ein ähnlicher oder geeignet ist, ihren eigenen Handel und ibre eigene Industrie zu fördern und zu entwickeln, sich mit thnen verschmelzen, alle Industriebetriebe unter- nehmen, welche geeignet sind, ihr neue Absaht- gebiete zu erschließen, furz alle Hande[s-, Industrie- oder Finanzgeschäfte machen, welhe etwa ganz oder theilweise mit der Verwirklichung ihres Zweckes zusammenhängen.

Die Dauer der Gesellschaft is auf 30 Jahre, vom Tage der endgültigen Konstituierung an ge- rechnet, festgesetzt.

_ Das Grundkapital der Gesellschaft

F5rcs. 3 000 000,—, eingetheilt in 3000 Aktien

à 1000 Frcs.,, welWe nach Wahl der Aktionäre

auf Namen oder auf Inhaber lauten.

Von dem Kaufmann Marie Jacques Alexandre André sind in die Gesellschaft eingebraht worden: 1) fein zu Paris rus de la tour des Dames 8

betriebenes Handels- und Industriegeschäft

nebst Filialen und Depots zu Saint-Louis- du-Nhône, DünkirWen, Marseille, Liverpool,

Manchester, Brüssel, Antwerpen, Hamburg,

Thameshaven und San Sabba, seine Fabrik.

marken, seine Kundschaft, seine Verbindungen,

seine Rechte auf Ausführung aller am 1. Auli

1901 geltenden Verträge und Abs{lüsse,

ferner seine Miethsverbältnisse in Paris,

Marseille, Dünkirchen, Manchester, Liverpool,

Antwerpen, Brüssel, Hamburg, Thameshaven

und San Sabba;

2) Einrichtungen, Mobiliar, feststehendes und beweglihes Material seines Betriebes;

3) leere Fässer, Waaren und Vorrätbe ;

4) Ausstände, sichér eingehende Handelseffekten, vorausbezahlte Miethen, Kautionen, Baars | bestände, Depots;

5) die gewerblihe Anstalt zu Stk. Louis-du-

Firma ift Kaufmann,

beträgt

Königliches Amtsgericht.

in

Nr St als

Rhöône sammt Gebäuden und 7 Reservoirs.

John Alfred Oldenburg.

E. Nelfky.

H, Magens.

Heinr. Drews.

Hamburg.

M. Mendelsohn.

Veröffentlicht : H

Cv Nr. 299 ist einget Krauß mit dem als Inbaber

Hameln, den 9

Hameln.

In das biesige H

Hameln.

S“

x Y T

Das Central - Handels-Register für das Deutsche Reich erscheint in der Regel tägli. Bezugspreis beträgt L # 50 4 für das BierielcL s L of er Di gi Infertionspreis für den Raum einer Drudzeile 20

r. Einzelne Nummern kosten 20 K.

Diese Einlagen sind im Artikel 6 des Gefellschafts- vertrages näher spezifizier. Der Werth der gesammten Einlagen is auf Fres. 2 980 000,— festgeseßt und es sind dem genannten M. I. A. André 2980 als volleingezahlt geltende Aktien à Frcs. 1000,— gewährt worden.

Die Gesellschaft wird durch einen aus mindestens drei und höchstens fünf Mitgliedern bestehenden Verwaltungsrath verwaltet. Die Verwalter werden aus der Zahl der Gesellschafter dur die Generalversammlung ernannt. Der Verwaltungs- rath kann, behufs Erledigung der Geschäfte, seine Befugnisse ganz oder theilweise einem oder mehreren Direktoren übertragen.

Die Generalversammlungen der Gesellschaft finden im Laufe des ersten Halbjahres am Site der Gesellschaft oder an jeder anderen durch den Verwaltungsrath bestimmten Oertlichkeit statt. Die Berufung der Generalversammlung erfolgt durch Ankündigung in einem zu Paris erscheinenden Blatte für rehtsgültige Anzeigen und hat diese Lung 20 Tage vor dem Stattfinden der ordentlichen und 15 Tage vor dem Zusammentritt der außerordentlichen Versammlungen zu erfolgen.

Die nah Deutschem Rechte etwa nothwendig werdenden Bekanntmachungen der Gesellschast sollen dur den „Deutschen Reichs-Anzeiger““ erfolgen.

Die: Gründer der Gesellschaft, welhe sämmt- lihe Aktien zum Nennwerthe übernommen haben, waren :

1) Marie Jacques Alexandre André, Kaufmann, zu Paris,

2) Victor Graillot, Kaufmann, zu Paris,

3) Ernest Müller, Geschäftsführer, zu Paris,

4) Emile Croctaine, Prokurist, zu Suresnes bei Paris,

5) Ioseph André, Kassierer, zu Paris,

6) François Gauthier, Hauptbuchhalter, zu Paris,

7) Frédèric Retterer, Ingenieur, zu Paris.

Die Mitglieder des Verwaltungsrathes sind :

1) Marie Jacques Alexandre André, Kaufmann, zu Paris,

2) Victor Graillot, Kaufmann, zu Paris,

3) Ernest Müller, Geschäftsführer, zu Paris.

Die Gesellschaft hat:

Julius Edmund Seupke, Kaufmann, hierselbst, zum Einzelprokuristen bestellt.

Bon den mit der Aumeldung eingereichten Schriftstücken kann auf der Gerichtsschreiberei des unterzeichneten Gerichts Einsicht genommen werden.

September 11. Inhaber: John Alfred Oldenburg, Kaufmann, hieselbst.

Rud. Otto Meyer, Gesellschaft mit beschränkter

Haftung. In der Versammlung der Gesellschafter vom 25. April 1901 ist eine Abanderung des § 36 des Gesellschaftsvertrages, die Tantièmevertheilung betreffend, bes{lossen worden. Aus dieser Kommanditgesellschaft, deren persönlich haftende Gesellshafter Eduard Nelky und Friedri Lagus waren, ist am 1. Juli 1901 der Kommanditist ausgetreten; die Gesellschaft wird von ten genannten E. Nelky und F. Lagus, beide Kaufleute, hierselbst, als offene Handels- gefell)chaft, unter unveränderter Firma fortgeseßt.

Durch cinen Vermerk is zu dieter Fixma darauf hingewiesen, daß bezügli des alleinigen Inhabers Jürgen Hinrich Magens eine Eintragung in das Güterrechtsregister erfolgt ist. 1 Zum Einzelprokuristen für diese Firma is Walther Hermann August Ko, Kauf- mant, hierselbst, bestellt worden.

Das Amtsgericht.

Abtheilung für das Handelsregister. (gez.) Ur. Oppenheim. I Veröffentlicht : A. Heitmann, Gerichtsschreibergebilfe, als Vertreter des Bureau- Vorstehers. j [46893] Eintragung in das Handelsregister des Amtsgerichts Hamburg. 1901, September 183.

c Durch einstweilige Verfügung der Fertienkfammer für Handelssachen des Land- gerihts Hamburg vom 12. September 1901 ift

der Gesellschafter Menni Mendelsohn bis auf weiteres nicht befugt, diese offene Handelsgesellschaft zu vertreten.

__ Das Amtsgericht.

Abtheilung für das Handelsregister.

(gez.) Dr. Vppenhbeim. D : A. Heitmann, Gerichtsschreibêr- gehilfe, als Vertreter des Bureau

Vorstehers [46895] Vandelêregifter Abtbeilung A. Firma August G. Niederlafsungsort Hamelu und ust Gottlieb Krauß

ameln. n daë bietge

rann his HUCLILUHCN TIC

Hameln. Zontom ks L 4 DITL H Königliches Amts [46896] andelsregister Abtbeilung A. Firma Bernhard Christian öder mit dem Niederlafsungtort HDamelu und Bernhard Christian

S D L Nai l Age! Inhaber der Weinbändler

¡300 ift beute die

Stôcker in Hameln eingetragen.

Hameln, den 12. September 1901

Königliches Amtsgericht. 111

46894] m Rol As Ç N y Vandeisregiîter Abtheilung A. 301 ift beute eingetragen die Firma

Schröder, Schüler Ä Co

H E11 n daë dichige

E L ÍMA T E

“inte “grit ly, ded rg Ld M v