1901 / 221 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

>

Ee Sächs. Näbf.koav. 93,00bzB S.-Thür. Braunk. 189,25 do. St.-Pr. I 164,25G Sächs. Wbst.-Fbr. 116,00G Sagan. Spinnerei 203,50B SalineSalzungen 111,50G Sangerh. Mc*ch.| 297,09bzG Saxonia Zement 41150G Schäffer u.Walker 140,25bz Schalker Gruben 7: 10125G Schering Chm. F. 71,50G do. V.-A. 179,60b Schimishow Cm. 107;106 Schimmel, Masch. 118,75G Schles. Bgb. Zink: do. St.-Prior. 282,00G do Elckt u Gasg, _ 1204,00G o.Clekt.u.Gasg.| : 1200/600|284,00G do. Tb Bi 1000 [31,75bzG do. Kohlenwerk 1000 1108,50G do. Lein Kramsta 300 171 00et.bzG do. Portl.Zmtf. 1000 [123,00G Schloßf. Schulte 1000/600/148,25bz Hugo Schneider . 1000 1213,00G Schön. Fried. Ter. 53,75 bz Schönhauser Allee —_— Schomburg u.Se. ee er A Schriftgieß. Hu 123,590G Schuctert, Elektr.|1: 138,50bz Schütt- Holzind. . 181,00bzG Schulz-Knaudt. 115,75G Schwanihß u. Ko. 119,75B Se>, Mühl V.-A.| i 141,10G Mar Segall . 115,10G Sentker Wkz. V3. St.1627,00G Siegen-Solingen 41780G_ Siemens, Glasb. . 112,75G Siemens u.Halske 6,29G Simonius Cell. .|1( 113 90bzB Sitendorfer Porz. 80,50G Spinn u. Sohn . _ 1178,00bzG SpinnRenn u.Ko. 60à ,90à177,75à178,10bz | StadtbergerHütte 1000 171,50G Stahl u. Nölke . 500/1000/127,50G Staßf. Chem. Fb. 1000 192 50bzG Stett. Bred. Zem. |1- 600/300 |74,00bzB do. Chamotte|: 600 1114 50G do. Elektrizit. 200 fl. 152 25B do. Gristow .|1: 1000/600|256,75bzG do. Vulkan B1: 1000 [137,50G StobwasserLitt B 300 |—,— Stöhr Kammg. .|1{ 1000 142,500zG Stoewer, Nähm.| 7 300/1000/53,10bz StolbergZinkabg« 300 [98,00B Aft. u. St.-Pr« 1000 1142,00bzG Strls. Spl-St.-P.| 7 1000 |—,— Sturm Falzziegel| 7 500 192,00bzG Sudenburger M.| 0 600 |27:75G Südd. Imm. 40%/20 300 1126,10G Terr. Berl.-Hal. .| [1200/300/83,25G do. Nordost ../ 0 | | 300 1439,00B do. Südwest. .| 0 300 |—,— do, Wißleben .|—| —,— Teuton. Misburg] 9 [11 | 95/50G Thale Eis. St.-P./10 |52,;/4 76,25bzG _do. V.-Akt [10 9217/4 66,75bzB Thiederhall…. . .| 8 | 8 [4 97,50bz Thüringer Salin.|12/;/32/5/4 143,00bzG do. Nadl.u. St.| 85| |4 136,50G | Tillmaun Eisenb.|/15 [10 |4 148, 25G *| Titel, Knstt. Lt.A.|— | 1 | 51,00(H Trachenbg. Zu>er|11 |— | 113 50bzG Tuchf. Aachen kv.| 5 95,00bzB Ung. Asphalt . [15 117,50B Ddo, E 5 172,00B Union, Baugesch.| ( 150,75G do. Chem.Fabr.|/13 Z5t.1658,00B do. Elektr.Ges.|10 [10 | 81,C9et.bzG | U. d. Lind., Bauv. |i 97 82 25bzG do, V.-A. Ali.97 106,00G do. d. M N 62,50G Varziner Papierf [141 —,- Venyzki, Masch. .| 7 152 00bz V, Brl.-Fr. Gum. 78,00G Ver. B. Mörtelw. 125,00G Ver. Hnfschl.-Fbr. 99 75G Ver. Kammerich |1 129 00G Ver. Köln-Rottw. |1 22,00bzG Ver. Met. Haller|1 111,40bz;B Verein. Pinjelfab.[11 —,— do.Snmyrna-Tep.| 83 79,75G Viktoria+ Fahrrad! 0 96,75G Vikt. -Speich.-G.!| 0 360,00bzG Vogel, T elegraph. 12 100,10b¿G Vogtländ. Masch.| 8 500/1000136, 50bz Vogt u. Wolf . ./14 1006 156,00G Voigt u. Winde .| 64 1200/ 600|86,10& Volpi u. Schl.abg.| 600 57,75bzG Vorw., Biel. Sp.| 64 1000 189 2 5bzG Vorwohler Portl./18 1000/300 4'008 Warstein Gruben! 71 1000 50 25G Wasserw. Gelsenk,'16 1500 187,50G Wenderoth .… . .| 5 1000 115 25G Westd. Jutesp. . .| 3 300 |5150G Westeregeln Alk.!17 1200/300/198,50bzB do V .-Akt.! 41 Wi stfalia C«ment|25 [20 ZUOCHHT, b

L)

Hüttig, phot. App. Huldichinsky Humboldt, Masch. Ilse, Bergbau Inowrazlaw.Salz Int. Baug. St. P. esericb, Asphalt . abla, Porzellan . Kaiser-Allee Kaliwerk Aschersl. Kannengießer. . . Kapler Maschinen KattowißzerBrgw. Keula Eisenhütte .| Keyling u. Thom. Kirchnex u. Ko... Klauser Spinner. Köhlmann,Stärke Köln. Bergwerke .'30 do, Elektr.-Anl.| 0 do, Gas- u. T. 8 Köln-Mü/. B. kv.| Kölsch Walzeng. .13 | König Wilhelm kv. 20 } do. do: St.-Pr./25 |( Königin Marienh. Königsh. Kornsp./10 Kgsb. M\ch.V.-A.| |i do. Walzmühle|12 Königsborn Bgw.|10 Köniaszelt Porzll.14 Körbisdorf. Zuker| 64 Kronprinz Metall 16 Küpperbusch . . [123 Kunz Treibriemen|11 Kurfürxstend.- Ges.| i, Lig. Kurf.-Terr.-Gefs. „| i. Lig. Lahmeyer u. Ko. .|11 [10 Langensalza. . . .| 2 Lapp, Tiefbohrg./20 Lauchhammer. . .| 7 Laurahütte . . ._./16 do L Mt, Veil, Lederf.Ey> u.Str. 123 Leipzig.Gummiw.| 9 Leopoldgrube . . .| 6 Leopoldshall .. F do, St.-Pr. Leyk.-Josefst.Pap. _ Ludw. Löwe u. Ko. | Lothr. Cement .. - do. Eis.dopp.abg. | do, St.-Pr. Louise Tiefbau kv. do, St.-Pr. LüneburgerWachs|16 Luther, Maschinen|10 Máärk.Masch.-Fbr.|12 Maärk.-Westf. Bw.| 0 Magdb. Allg. Gas| 7 Do. Baubank| 4x] dos. Bergwerk|35 |4 { do. do. St.-Pr./35 14 Fdo, Mühlen . ./10 | Mannh.-Rheinau | 6 | Marie, kon. Bgw.| 4 | Marienh.-Kotzn. .| 7 | MaschinenBreuer|10 |10 | do, Budau/|14 [14 | dos. do. neue| |— do. Kappel|17 Nich. u. Arm.Sitr.| 6 | MassenerBergbau| 9 Mathildenbütte. .|12 Mech. Web Linden] 7 do. do. Sorau/11 do. do. zittau|14 Mechernich. Bgw.| 0 Meggener Walzw. |20 Mend.u.Schw.Pr.|15 Mercur, Wollw. . Milowicer Eisen .|1 Miiteld. Kammg.| 6 Mix und Genest|1 Müh. Bergwerk .| 44 Müller, Gummi .| 73 Müller Spei\cfett|16 Nähmaschin. Koci; 11 Nauh. \äuref. Pr.|15 Neptun Schiffow.| 8 Neu.Berl.Omnib.| 6 Neucs Hansav. T.| 0 Neurod. Kunst-A.! 84 Meuß, Wag. i. Lig.| Neußyer Eisenwerk|24 Niederl. Koblenw.| 7 Nienb. Vz. À abg,| Nolte, N. Gas-G.| 5 Nordd. Eiewerke . do. VB.-A.| f do. Gummi . . do. Jute-Spinn.!| do. Lagerb Berl. do. Wollkämm. .|15 NordhauserTapet.| 31 Nordstern Koble . Nürnbg. Herk.-W.|1: WVberiwl.Chamot.!12 do. Ciienb.-Bed.!| ( do. E.-I. (Lar. H./13 do. Kokowerke. .[1: do. Portl.Zement'13 Odenw. Hartst.. Oldenb. Eisenb. k Opp. Portl. Zem.[12 Orenst. u. Koppel!2 Osnabrück .Kupfer Ottensen, Eisenw. Panzer Daa Brei, )audid, Maschin.| 6 do. V.-A.| 41 Peniger Maschin. Peterob. elekt. Bel Petrol.-W. V.-A Phöôn.Berawerk A Pongs, Spinnerei Porz. Schönwald Poi. Sprit-A.-G Preßispanf, Unteri Rathenow. opt. J Rauchw. Walter . Ravenobg. Spinn Redenb. A u. B Reiß u. Martin Rhem.-Nafi. Bu do, Anthrazit Lo Berabau LO, Sdamotte ¡do Metallw. . do. Spiegelala L Stablwerke do. W. Industric RNh.-Westf, Kalku MKiebed Montanw Rolandebütte 8 RombacherHütten 20 RKosiher Brnk. -W A) Zudcentabr. 13 Notbe Erde, ien Sächs, Elettr.-W.!1 do. Guiist. Dôb do P An s

S N E L e AE E

O

i f u d Deutsch er Reics- nzeiger belebt; Ostpreußen erschienen anziehend; ändi —,— Bahnen blieben gut behauptet. A auländisde 101,40G : t D - n ate E ausan 8 Verkaufs H A ust bemerkbar ; späterhin trat jedo E 108958 Auf dem Markte der Bergwerks-Aktien bere und G während des ganzen Börsenverlaufs \{<wahe Stim, mung.

Der Kassamarkt der Industriepapiere lag wad,

Schiffahrts-Aktien und die übrigen Traupoe pr O E 4 Row reußischer Staats-Anzeiger. Privatdiskont: 25/z ‘r E &

inne L —R

1000 185,00bzG Buder. Eisenw. (103 200/600[136,76B Burba 2 : 00 E tral-Hotel 300 |135,25bzG do. do. II (110 1000, |=,— Charlottenb.Wasserw 600 Chem. F. Weiler (102 do. unf. 1206 (103 Souant, d. Gr. (103 D, __| Cont. E. Nürnb. (102 E ENG Contin. Waffer (108

4U0,49DZ annenbaum

103/60bzG

76,50bzG do. Do

308,00bzG Dt. Asph.-Ges. (105 308,00bzG do. Kabelwerke (103 72,90G do. Kaiser-Hyp. Anl. 106,50G do. Linol. 102 101,25G do: Wass. 1898 (102 Lo Do: D 102) 143,508 Donnersmarh. ( n

D 109

Das Geschäft in inländishen Bahnen war mi

tos pi J J J] brd

L O

E E E

S pel dek je rc Fi fer dun fe tors

e]

mm a m

S Rh tim r

Am

> L d

ma O A

OODD

Fd O >

r

R

=

Produktenmarkt. ï L | i Druckzeile 20 i is ü ljährlih 4 (A 50 „$4. Fer Insertionspreis für den Raum ciner Druckze A 102,20bzG ita A avi di La | e A O ns anz N G Inserate nimmt an: die Königliche Expedition e Dle Qi N PEEle warnt (vex: 1000 kg) für Berlin außer den Post-Anstalten auch die Expedition Ÿ S 1.1 des Deutshen Reihs-Anzeigers

A F T E und Königlich Preußischen Staats-Anzeigers

1000 v. 500|110,25G in Mark: Weizen, Normalgewicht 755 g 158 : : 1000 v. 500 97,00bzG Abnahme im laufenden Monat, do. 159—158,75 c 8W., Wilhelmstraße Nr. 32. Berlin 8W., Wilhelmstraße Nr. 82.

1000 1. 500|88/50& 159,50 Abnahme im Oktober, do. 164—163,75 hig Einzelue Uummernu kosteu 25 S A S M 5 1000 [—— 164,25 Abnahme im Dezember, do. 168—167,75 = p: É 1901.

p o O

[146/50G “P 52,90G Dortm. Bergb. (105 E do. Union (110 153,10bzG do. do. -(1C9)

—,— do. do. (100) / 115,25G Düsseld. Draht (1

C S

O

05 109,50B Elberfeld. Farb. (105 100,00bz Electr. Liefergsa.(105 S Elekt, Licht u. K. (104 134,75bz Engl. Wollw. (103

E do. do. 105

.132,00G Erdmannsd.Sp.(100 000 |—,— do do 10

| PRRRRRRRRARRARARRRREER R RRRE

—— O

1000 u. 500/101,16B bis 168,50 Abnahme im Mai 1902 mit 2 4 Mehr.

1000—50 97,06 | oder Minderwerth. Matt. M 221. : Berlin, Dienstag, den 1 . September, Abends.

mm Sm Am S

S bk pt P pi jdk prndk pern brem jen nd Pram pm prmdk umd fend pr mei feme fd pmk ern med D pu Prunk jd fc erd jmd B L D: M D S S O

s dD D

S Roggen, Normalgewicht 712 g 136—136% Abnahme im Oktober, do. 139,25—139,50 Abnahme im Dezember, do. 142,75—142,25—142,50 Abnahm: | / | : ] Ab ift: im Mai 1902 mit 1,50 „6 Mehr- oder Minder JFuhalt des amtlichen Theils: im Regierungsbezirk Bromberg zur Entladung mit gereist: i 9275 werth. Matt. u ; | der Eisenbahn gelangende Rindvieh bis auf weiteres der Unter-Staatssekretär im Staats-Ministerium Freiherr 2,75 bs Hafer pommerscher, märkisher, me>lenburger Ordensverleihungen 2c. beschränken. von Se>endorff, mit kurzem Urlaub. 101,29G feiner 151—161, pommerscher, märkischer, me>len, » Bromberg, den 8. September 1901. / 96 25G burger, preußischer, posener, \{lesisher mittel 149 Deutsches Reich. | n Ser Regierungs-Präsident. 5000 1.1000/88,75bzG bis 148, pommerscher, märkischer, me>lenburger, Uandespolizeilihe Anordnung, betreffend die Abwehr gegen J. R 2000—6500 /98,25G R posener, \lesisher geringer 135—139, die Einschleppung der Maul- und Klauenseuche in den Re- Freiherr von Luehow 500 [101,90G russis<er 136—140, Normalgewiht 450 g 138,00 t bezirk Brombe Ö V ° Ni í fli di 1000 195,25G bis 138,25 Abnahme im Oktober mit 2 4 Mehr gierungs8dezirl Dromverg. s id) amiligzes. 2000—500 1103,50G oder Minderwerth. Unverändert. be, 1000 u. 500 Ta Mais, La Plata 123-—125 frei Wagen, ameri Königreich Pren A U s Deutsches Nei ch. 105. if i —142 frei 100, i S ungen ur óni ï sz b L kanischer ‘Mixed Ta. 141—142 frei Wagen, do. I1 138 Ernennungen, Charakterverleihungen, Standeserhöhung nigrei< Preufße eat Berlin, A7, Septoither:

102,90B : s) ; . 99 lz O lee N, ee NIg E E E o sonstige Pexsonalperänverungen. Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht: Seine Majestät der Kaiser und König hielten, wie

6 126 Abnahme in Tausenden Lrotc, ‘bo, 123 M Allerhöchster Erlaß, betreffend die Verleihung des Enteignungs- h 3 den bisherigen Rechtsanwalt und Notar Dr. Rudolf aus Danzig gemeldet wird, gestern Vormittag die P

ae 123,50 Abnahme im Oktober. Fest. ï ; ' : i re<ts an den Landkreis Guben. : Di l ) ; l Weizenmehl (p. 100 Eg) V. 00 21,00 bis S e, betreffend die Anmeldungen zur Aufnahme von | Crisfolli in Berlin und den bisherigen Superintendenten a. D. über das XVIÍI. Armee-Korps und das Geshwader-Landungs-

104,40G 23,50. Matt. Anzeig! n Oänialie Q Seminar : pri St. Elisabeih Si d-Schul ÿ ie Vorträ

28,25G / i >chülern in die Königliche Kunstshule und das Seminar | und Pastor prim. an St. Elisabeth Siegmund-Schulße | forps ab und hörten am Nachmittag die Vorträge des

08/30 S 19 2 AgERe T (p. 100 kg) Nr. 0 u. 1 18,10 bit fâr Zeichenlehrer sowie in die Unterrichts-Anstalt des König- | in Breslau zu Konsistorialräthen zu ernennen. Chefs des Birilkabinets. Wirklichen Geheimen Raths

7E ; Rüböl [0 100 ks) mit Faß 58,50 Brief Wh Mus zu Berlin für das Schuljahr Dr. von Lucanus i und L eeRe des Militärkabinets,

3700 nahme im laufenden Monat, do. 56,20—56,30 Ab. g j; i c ill X Yeneralmazors Grasen von Hu!jen-Yaë]eler.

E nahme im Oktober, do. 55 Brief Abnahme im No- __ Auf Jhren Bericht vom 28. August 2A v Ag E i ;

96 60G vember, do. 54,50 Brief Abnahme im Dezember Landkreise Guben im Regierungsbezirk Franksurt a. O.

22,00G do. 53.70 Brief Abnahme im h o Schwa weer. d. s. r d aues oe Bens, ac) e

3'955 Spiritus mit 70 A Verbrauchsabgabe ohn ; ina o A ädi : Schlaubemühle beschlossen hat, das Snketgnungsreht Jur die A C Ne Dye 5

100 00s Faß 42,00 frei Haus. Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht: i Vides Chaussee erforderlihen Grundstü>ke verleihen, auch Der Staatssekretär des Reichs-Postamts Kraetke 1i|stt vom

98,3555 dem Hauptmann Fri>e vom zweiten Ersaß-Secbataillon, genehmigen, daß die dem Chausseegeldtarif vom 29. Februar | Urlaub zurückgekehrt und hat seine Dienstgeschäfte wieder

95,50G dem Kreis-Schulinspektor, Oberpfarrer und Ee 1840 (G.-S. S. 94 ff.) angehängten Bestimmungen wegen der | übernommen.

101256 Berl it, 14. September. Marktpreife nah E ore Q Bey, Den A T As TT: VAn-Gehékmen Chausseepolizeivergehen auf die gedachte Straße zur Anwen- Der Senats-Präsident beim Reichs-Militärgericht Ritter 0 mittelungen des Königlichen Polizei - Präfidiuni Mädchenjhule in Soest Hermann Funcier, dung kommen. Die eingereichte Karte erfolgt anbei zurück. von Koppmann ist vom Urlaub nah Berlin zurückgekehrt.

(190,00G x E : : S: “v : Fo > è i

92 758 öhste und niedrigste Preise. er Doppel-Ztr edierenden Sekretär, Rechnungsrath Foc>tenbro> im , 2 C rléaniliän- Îd i n y 1C5 2209 (eizen, gute Sre tis e N Kriegs-Ministerium, dem Militär-Jntendantur-Sekretär a. D., Neues Palais, den 4. Be 1901. L Der hiesige Großherzoglih badische Gesandte von Jage- 77,406 Weizen, Mittel-Sorte —,— 4; —,— H Weiz Rehnungsrath Die y zu Baden-Baden, bisherbei der Jntendantur E Wilhelm Kk. ia Mann ist Had Berlin zurü>gekehrt und hat die Geschäfte der D UELS geringe Sorte —— &; —— A Ros des X V. Armee-Korps, dem Rendanten a. D., Recznungörath Für den Minister der öffentlichen Arbeiten: | Gesandtschaft wieder übernommen. 95 (9G gute Sorte —,— M; —,— 4 Roggen, Mit Kaspar zu Hirschberg i. Schl., bisher beim Festungsgefängniß ; Schönstedt. A Sorte —,— H; —,— M Roggen, gern in Rastatt; dem Ober-Zahlmeister a. D. Freiherrn von Zedliß An den Minister der öffentlihen* Arbeiten.

ANE Sorte —,— H; —,— M Futtergerste, gut E ¿24 Alo ; D “2

S3'ROha Sorte*) 14,80 A: 14,00 u f und Neukir<h zu Hofgeismar, bisher beim Dragoner s L ee S Aus Mitte -Sori Ry 6 11 4 A Huttergets Peeviant Bee W is. ibi Mig) Icetiidas Ministerium für Landwirthschaft, Domänen E gra E M M, ; Rapitän “S ÍaE, am

—— am 1 C . “2 em f de 3 ‘e . o M pn , / E 0H. Y G E _— 90,50G Ste Sorte®) 16,30 6; 1640 M Hafer, Mittel Heiter d. D. Beutel zu Spandau, bisher in Gnesen, den und Forsten. 15, September von Chinkiang nah Schanghai in See gegangen. 3408 Se 1 e R h L N Rothen Adler-Orden vierter Klasse, A A Die Oberförsterstele Grünau-Dahme im Regierungs- | _ S. M. S. „He ces Se E n Didifa nat ‘Tongku 1000 ee do. Kokswerke (103)/4 | 4290 ry h 2E M “i _Richtstroh 7,00 4; dem Korps-Stabsapotheker Berneg au beim X. Armee- bezirk Potsdam ist zum 1. Dezember 1901 und T erzews fi, ijt am í M gy “rrabé n " citgettatioi au 1000 [12300b;G Dderw.-Dblig. (189) &| 1.1.7 | 500'u.200 [100,60bzG R ae Kecbe O L A Erbsen, Korps den Königlichen Kronen-Orden vierter Klase, Ly die Oberförsterstele Kaßenelnbogen im Regierungs- | in See gegangen, am 4 =cepremet ad: ánt 18 SCécu , aßenh. Brauer.(103)/4 | 1,1. F Lori geive, zum Kochen 40,00 M; 295,00 M Spelse- dem Geheimen Nen Biedermann beim Kriegs- bezirk Wiesbaden zum 1. Januar 1902 anderweit zu beseßen. e Tita e L ZEA gegangen un9 «( . D ember Uhingtau ange en.

1000 1125,25bzG do IL (103)/4 | f ! bohnen, weiße 50,00 M; 25,00 A Lins j i l 129, j L iten ) JU,UU y 2 H Linsen 60,00 M e S AdeA 2 9 ino Fhrenzeihens

1000 |55,50bz& efecbarncds O s : q E: n i M «a Ministerium das Kreuz des Allgemeinen Ehrenzeichens, S Fi ; ità

1200 [177 40B PreerbergerBr S | 1,4, s Ü 30,00 M Kartoffeln 8,00 M; 5,00 M Ln Strafanstalts - Oberaufsecher Albert Werl zu a q. 8 H Ô S. M. S. „Fürjit Bismar>“, Kommandant: Kapitan 1000 [127,258 Pommersh Zu. Ankl.\4 | 1.1.7 | 98,01 Rindfleish von der Keule 1 kg 1,70 A; 1,20 M E E ‘1E 7 Qi eh i Ministerium für Handel und Gewerbe. zur See Graf von Moltke, mit dem Chef des Kreuzer- 1000 [157/00 Rhein. Metallw. (105)4 | 1.4 —,— dito Baulhfleish 1 kg 1,30 4; 1,00 44 Schweine- Brandenburg a. H., dem Revisor-Gehilfen Karl Kießmann L IULTSE dys Bord, und 1000 [125506 Rh.-Westf.Klkw.(105) 1 11. 1600 1102,30G fleish 1 kg 1,60 X; 1,30 & Kalbfleisch 1 kg bei der Artillerie-Werkstatt in Spandau, den Maschinisten a. ‘D. Bekanntmachung. Geschwaders, Vize - Admiral Bendemann an Bord, un

1.10 1000 144,50G Romb. Hütte (105) 4 | 117 | 1000 [101 60bzG | 1,70 &; 1,10 «G Hammelfleish 1 kg 1,60 4; Georg Barasc zu Breslau, bisher beim Bekleidungsamt Bei dem Berggewerbegericht zu Beuthen O.-S. ist dem | S. M. Torpedoboot „Z I", Xommandan!: E

Ol 1000 r n Schalker Grub. (100) 4 | 1.4. 1000 [98,60G 1,20 Butter 1 kg 2,80 #4; 2,00 „#« Eier des VI. Armee-Korps, und Johann Körber zu Wesel, bisher Bergmeister Osterkamp in Kattowiß die kommissarische | zur Dee Urte, ind am P E e E 1000 60,10 _- 1899 (103/14 A E ee H S E 120° Es S a a „Karpfen d kg beim Proviantamt daselbst, dem Eisenbahn-Haltestellen-Auf Wahrnehmung der Obliegenheiten „emes Stellvertreters des Port Qu T, E gegan mandant: Fregatten-Kapitän 1000 1172,50G Sé. Elektr. u. Gas/44]| 14. 500 |97'80G Zander T Es 1968 Os es n B seher a. D. August Goerke zu Königsberg i. Pr., bisher n | Gerichtsvorsigenden unter gleichzeitiger Betrauung mit dem | S. t D. 0 ans Mar orgen bo T inGettaa und 1000 [111,00B Schuert Elektr.(102)/4 | 1.1. 000 |87/ 20G | 2,4046; 1,20 —- Barsche 1 ke 1,80 %- 0,80 À Kuggen, den Eisenbahn - Weichenstellern a. _D. Johann | Vorsiß der Kammer Süd- Kattowiß und mit der Stell- | Bachem, ist am 14. September in Lissavon eingetro 1 Mrt do. do, 1901/44] 1.4.10/2000—1000|92'80G Swleie 1 LZ 2.40 gee Sg Bi 0,80 Æ Radwan zu Gogolin im Kreise Groß - Strehliß, Karl | pertretung im Vorsiz der Kammer Nord-Kattowiß des Gerichts | beabsichtigt, heute von dort nah Madeira in See zu geYen. 600 |31/75B SbulibeilBr. (ide)lg!| 1‘1-70/2000-—1000793,80 Sihleie 1 kg 2,40 4; 1,20 A Bleie 1 kg N i G m Vorarbeiter Wilhelm | skoytr de S. M. Torpedoboot „S 92“, Kommandant: Kapitan- 1200 [120,50bzG do 1892 (105)!4 500—200 |—,— 1,40 A; 0,80 A Krebse 60 Stü> 16,00 4; Polloczek zu Namslau und dem Vorarbeiter Wt übertragen worden. ant Vfundheller, ist am 16. September von Tschifu 1000 [17 ,60bzG | Siem. El. Betr. (103)/44] 1.4.10/ 500 [99/25G 2,50 M | Müller zu Breslau das Allgemeine Ehrenzeichen, 10e ; Berlin, den 12. September 1901. nah Tsi in Gt ar jen. C Fig 000 280,00bzB Siem. u. Halske (103)/4 | 1.4.10| 2000—500 [98/256 dem Hauptmann Wilberg, aggregiert dem Feid-Artillerie- Der Minister für Handel und Gewerbe nach Lsingiau in See Zegangen,

X G 95k « U, Jy M î —_ 0 «A 1“ Iz 1 A P ( D Qs o / w e L u » Ver ZCnIter ! A N Z bri Pn Ministeriun heil uber DIC Fahrte Der 1000 fe Do. igt? (109)/14) 1,28 | 2000—500 [103,10bzG *) Frei Wagen und ab Bahn. Regiment General-Feldmarschall Graf Waldersee (Schleswig- Im Auftrage : M ATUUA s M E mit: Rg ans fer 1000 Leut Nie. (109 1 T 3000—200 S cen) Nr. 9 und kommandiert zur Dienstleistung als Adjutant Fid>ler. Lru p pentransportdampfer ¡Folgende . Ver Vamy 1000 1104;00B Thiederh. Hyp.-Anl. o 19820 beim Stabe der 111. Armee-Jnspektion, dem Besther Vavid p O Os !

( I i zv.-Anl. 14 E 1000 98 20 S S a C Cr M l Cc A / “R A A 9 v Map D antr E 1000 1124 50bzG Tiele-B indler 102 9 F ' ; B Furaoneopi » Nltsiter Wilhel 2, der, beide zu p : und am nämlichen Lage weltergegangen. Ver Vamp7\cl l 4,506 Tiele-Windler (102) 44| 1.1.7 | 2000—500 [192,C9bzG Ausweis über ‘den Verkebr auf dem Jurgeneit, dem Altsizger Wilhelm Zander, vewe p Dhers( nrath. V u mlic R Contamher M: Sgit E 000 130000 Union, El. Ges. (103) 4] 1.1.7 | 1000 98,C0bzWG Berliner Schlachtviebhmarkt vom 14. Sep- Pokallna im Kreise Heydekrug, und dem Bahnwärter Wil- Evangelischer Ober Kirhen ) _| „Pisa“ passierte am 16. September Port Said. Ver 1000 |[103,90bz 8 Kupfer 109)! Tol 6 Es tember 1901. Zuw Verkauf standen : 4884 Rinder, helm Lenz zu Dülmen im Kreise Coesfeld die Rettungs- Dem zum Konsistorialrath Allerhöchst ernannien. bis- | Dampfer p TTCIR F N T Le: S 6 E "2 1000 e Wilhelmsball (103)/44| 1 5001102 90B b y Kälber, 12738 Schafe, 8520 E Medaille am Bande zu verleihen. herigen Rechtsanwalt Un ENDE D. r O 2 Berlin it | Dampfer „K S E am 13. d. V. in Shangyal ar R Zeitzer Maïch. (103)/4}| 1,4, -500 [103.008 Marktpreise nah den Ermittelungen der Pre eine etatsmäßige Rathsstelle bei dem Kömguchen Konhitorum |} und ging am 15. weiter. 1000 ViME Roe 0b. (102) a T 103,00B festsepungs-Kommission Bezablt wurden ffe 160DswO der Provinz Brandenburg verliehen worden. l | : Zoologischer Garten . 4, e 09,608 oder Schlachtgewicht in Ma zw. [ur De sistorialr Allerhöchs nannten vie | 1000 |— J f Kg © Migewid Dem zum Konsistorialrath Allerhöchst ernc U i. Lig. |—— FerdD : | 1 Pfund in Pfg.): Für Rinder: Ochsen: 1) voll- ; ‘igen Superintendenten a. D. und Pastor prim. an Skt. | = y aje der 200/3006575 Elekt. Unt. 3ür, (109/14 | LTi0| 810 [—— eig, audgemöitet, öchsten Silahtiwerths, Free MSRSHME L000 G Elisabeth Siegmund-Schule in Breslau ist die erledigte | Danzig, 16. September. Jhre M vie M. T. B. 1000400 Oa eD-Ameihe/ti 14.10 5000 —1000(96/25bzG geméstete as Mez etl R his 65; Landespolizeilihe Anordnung. Stelle eines vollbesoldeten geistlihen Raths bei dem König- | Ka iser und die K aise d. n E A s r N 7 j C D est, Alpin. Mont. 1,7 | 10100/404 |—,— t T 2 ; 7 x 9 1008 s : Danlftart p im Sachsen verliehe ‘de erichtet, am Sonntag Nachmittag eine Fyay:t auf der Motiia

1000 113,50bzG G E 14 1230| E Ee 3) mäßig genährte junge und gut genährte ältere Jn Verfolg der Deklaration vom 9. April 1896 Nr. 642 lihen Konsistorium der Provinz Sachsen verliehen worden. | 5 v at B Le e e T A der Scbichau'schen

1000/500[145,506,G |[ Una. Lofalb.-O. (105)14 |1,1,47,10/10000-2008r.|93,00bzG de dis le: gering genlgrte je A S tverihs T Ib (Außerordentliche Beilage zu Nr. 16 des Amtsblatts für | Werft. Allerhöchsidieselben begrüßten im Vorbeifahren die auf - L: gu s 4 J, 2 P - U D » N a E i D Ö 4 LIUCGITLUI dd * >Sul “d S n v _L

O P 2 ——— ——— |> Bullen 1) vorige, boden Gs E a 1896) zur landespolizeilihen Anordnung vom 6. Dezember | dem russischen Panzerkreuzer „Novik“ paradierende Bejazung.

l 1200/301198 75G (Mark p Seit “Alice” 1006 een E enährte ältere 54 b18 59; 3) gering genährte 46 1895 Nr. 2347 T Ib, betreffend die Abwehr gegen Mo Königlihe Kunstshule und Seminar für Zeichen- | An Bord der Yacht „Jduna“ wurde der Thee eingenommen.

Eis 1000 D Wee O e J: E E 15 E A Er ner Xecben9- is 5L. Fär s 1 : 1 ollfleishige, Einschleppung der M au ls- und Klauenseuche in Den N s B f bi s 2 bs ry p j Die fitriac P ‘ade Des T ki Arm ce: Korps bei

7 1900/6 Zeliftoffverein . 4 ——— Vers. 3200B., Concordia, Leb.-B. Köln 1100B. rsen und Kühe: 1) a. v Met Menn e t qu deren Reichs- lehrer (Klosterstraße 75). Die gestrige Pat i B A

1 | 1000 [102 108 Zuderfb.Kruscbu;[28 200 [208208 Magdeburger Feuer - Verfich. - Ges. 3230bz., Magde- | Wugemaf ete Prien höchsten Sclahtwertts s c CeuIgen Eg erungOenr" Hur è tliche B O R Io Schuljahr 1901/02 Hoch-Strich war vom Wetter begünstigt. Seine Majestät

i 02 106 Zuderfb. Kruschw.|2 208,002 i T S a Ss B Ee —; b. vollfleishige , ausgemästete Kühe höchste heilen siammende Vieh (Außerordentliche Beilage zu Nr. 4 : e iser übergab zunächst die neuen Fahnen vor der

1,10/1200/3001170 10b¿G burger Vagel-Vers.-Ges. 655G., Magdeburger Lebens- | De Bge Md; (7 e eiti | f \hrifte gli if Front den Oberen der betressenden Me : 1000 [34 20G Vers.-Ges. 590G., Preuß. bebens-Vers- 8206. ers, rbr B Jahre a 52 bis [n 1895 des Amtsblatts), e Q da die eten Anmeldungen vom 25. September ab ai, ggen | Front den Obersten der betreffenden Regimenter mil 123.0008 , ; Preuß. National Steit. 950G., Thuringia, Erfurt | 22, FUere ausgemästete und weniger gul ce er vorbezeichneten landespolizeilichen Anordnung ich auf das | 9 und 2 Uhr). Dabei sind Zeihnungen einzureichen. furzen Ansprache Sodann ritt Allerhöchstderselbe die Front 4 i Stett. 950G., Th y j g R Tze a 20: j : i / ( i urzen Ansprachen. Sodann ritt Älerhocztderjetve die 7 de Obligationen E t i gy 25008. Die Union, Hag.-V. Weim. 8104. widetle Ungeve Kihe y L ms aus nahbenannten Neichstheilen: Gia izt Aufnahmeprüfung am 10. und 11. Oktober. Nachzügler | ber Boie ab. Seiner Majestät folgten Jhre Majestät die 4,10, 1000—500 ¡97,75G 0 ar) Rue 49, p A E ußishen Regierungsbezirken Königsberg, i e Qulas | forin Geine Qnialide Hohe x Prinz Albrecht 1 )| 500—200 1102,10 genährte Färsen und Kühe 40 bis 43. Kälber: l) _ U eigen S Raven Solin Etrafund fönnen niht auf Zulassung renen. | Kaijerin, R Königliche ues j + Pr p wee e)

5000—500 [104/25bz B Beriti Am 13.2 Soslom. N e, 1) feinste Mastkälber (Vollmilhmast) und beste Saug- anzig, Zrarienwerver, Erfurt Kildegheim, y s La Ét ; hes, | Seine Kaijerliche Hoheit der Prinz Tschun, welcher im Wagen jay. N IOOO 24-500 1859 a egung, Am 13.: Koslow-Woron. Obl. | kälber 66 bis 69 ; 2) mittlere Mastkälber und gule Breslau, Magdeburg, Merseburg, Erfurt, Hildesheim, | y nterrichts-Anstalt des Königlichen Kunstgewerbe? | Fi ersten Treffen standen die Infanterie und das Landungs )! 1000—500 [97/40bzG 9 98,20bz. Vorgestern: Buenos-Aires Gold- | Saugkälber 62 bis 64; 3) geringe Saugkälber 54 Düsseldorf, Cöln, Trier und Aachen, Museums (Prinz-Albrechtstraße Nr. 7). | Korps des Uebungs-Geschwaders, leßteres unter dem Kommando

4 —_— A C00 DRLOO I

_—-

B e De G O E Se E dk pre pern e] prr e] urn n] J] drk

ODîDD

mm mm N C ror

T: Frankf. Elektr. (103 100,25G Frister u. Roßm. (105 235,25bzG Setsentirten. Bergw. 147,50bzG Georg - Marie (103 165 50G Germ. Br. Dt.… (102 62,79G Ges. f. eleft. Unt. (103 67,25G do. Do. 103 69,75B GörlMasch.L.C.(103) 147,00et,bzG | Hag. Text.-Ind. (105) 113,60G Hallesche Union (103) 151,75G Lun Hofbr. (103) 131,00G_ arp. Bergb. 1892 kv. 250,00bzG | Hartm. Masch. (103) 133,00G Helios eleftr. (102)4 6140G do. unk. 1905 (109 197,50bzG | do. unf. 1906 (102) 107,50G Hugo Hentel (102 133,25bzG Hen>el Wolfsb. (105 87,50G Hibernia Hyp.-O. k do. do. 1898 115 25bzG Höchster Farbw. (103) 120,75G PTios Bergw. (103) s\< Eisen u. Stahl

Ff O©O

——, [ry C0

Mi m VOLO

O | o

Ille

L- R R R

Amn 2

A Ats

S O] [I E

O

S

0D

ace] lll 11 Dro] | m0 Doc | H |

pu D) R Q H > O 0H

woe

e

I Io] rx] o

TT,T5G 55,10G Nea Serte (102) E, Jlse Bergbau v 104 00G Inowrazlaw, Salz . 99,00bzG Kaliwerke, A\chersleb. 79,000 Kattowißer Bergbau 95,599G Köln. Gas u. El. (103) 108,75G Königsborn (102) 54,20 bzG KLaig Ludwig (102) 86,506 Köyig Wilhelm e 96,30G Fried, Krupp (100 80,00G ullmann u. Ko.(103)| R aaurabtte e 0) E Loutle Tiefbau | 48,50G Ludw. Löwe u. Ko. 104,50bz Magdeb.Baubk. (103

31,50G A gnedmrodr, (101

G af. Bergbau (104)

1200 Kr.|—,— Mend. u. Schw. 103) 1200/ 600] —,— M. Cenis Obl. (103) )/1200/600]103,50bz Nauh. säur. Prd.(103 1000 1111,00bzG Niederl. Kohl. (105 L F” Nolte Gas 1894 (100 e 80'00bzG Nordd. q ae S Q D bersles. Eisb. (105 1000 |206,006 | Do. Eis «Ind, C.-H.

O

mm mm a m m 00 A O ja

J N] erk brd

dor

4 4 4 1 4 14 4 4 4 4 4 4 1 4 4 1 4 4 4 4 4 4 1 4 4 4 4 1 1 4 4 4 1 1 4 1 1 |4

14 4 4

e,

P de A NZHEN Cr O toe o

val 4

D

Ik pk pmk per Pk mek Pre t Pre pre Pm pk pr É dk prt D prak fer dk pn Prunk dk erer pri unk fr jed jmd mek ermd jdk Prm jr

m Pet p pet Pet 2] Prt pt 2] Puk pet Pn fend fti L J dns L

N 3 -

6

Pm

ta M> H p p >>

© | o J GJY J e) J) duc fand denk J J

—— >—

= L B T E R E

E rf En P M C M Mr H r E E Nr E

s pt 2 C00 5 i O

j j j

Am >Z E D

m

j

dund _©D

Z

P

11

J prt Penn J J J 2nY drk F O

wee

—_——_ Ik ph pk pr k pr P pre É rc COUDO pu

bal *

J bum C

pl Mb M M i Ma l H i

RORS|

m C0 C0

O

O-A | | ) J J] n] dund J

pas pt Us _

91

E

s s 0

p G at Cum

. A s D D S f D D 10S V

ind bund ST dund E P hd sund dund hut pern untd prets furt dent P pet Per fet emei Det

F

ti ntli S r Se e Sd eem as Y] c F fti drei Q) an Pa) s

pt DL) t

t s C

en

_E

A O]

Ie 27 Î S“ j

———_— —-

S

15. d. M. in Port Tewfik angekommen

S

ets

117,00 7.00b:G 95,10 120 00bzGH 75G iding h 117,508 Wi>rath Leder . .[12 71.006 Wiede, Maschinen! 0 »,256 do Litt, A.! 4 75b4 Wilhelmj Weinb.'i99 do. VB.-Akt. i 99 T4 Wilhelmshütte . [10 |— 75,00G Wilke, Dampfk. [124] 0 80,25 Wi. Bgw.St.Pr.| 5 | 56,750 Witt. Glashütte .[10 [10 do. Gußstablw.[20 h Wrede, Mälzereil| 6 15,5] 500 R. 139, 25B Wurmrevier . 8j 13250 Zeißer Maschinen|2

7 | 1200/6008114 2b Zellstoffverein 4

M -

| C00

M m Bi nl Dl wi wle wi nl pl wll wis lis wb was vi lin wle pin pin v h h irm rand nh annd n drnn neb gra mans rei mnß emaß nes nb mdf ns ment

J

j —, _. -

s °

sien idened unnd duaned, Dreb dund [dunn gund Dent dund una Sl f

er |

Ï Ï

Î 2. [a hut i I O deus dend J an J J dres drecd drt dund 2} dend v} dent bunt dend du È

1 1 I, I,

e | wor! oi5o |

di in ie fis pi vis, pin ps, V vi Wie: Wine, Wi. pie Wi, i Wis, i vi li ins vi fin nine vi Wien. p Wi Wn pl Wi plan Wi Win li Wi n ai win: li nin wn pin win n vin ln vin pn pi pi l pl Dn En pl f | 0 |

y 112,008 Acc. Boese u. Ko.(105) 44 ¡ u 0 O,.TOG A-G. f. Anilinf Most „1000 S do (103) 44 1500/ 309 120,4 bj A.-G. f, Mt.-J (102) F 114,90bz Allg. Elektr.-G.1-111/4 100 50bz¿G | de do IV lj T T, Anhalt. Koblen. (100)4 51 0b O | Aschaffenb. Pap. (102)/44 s Berl. Zicbor.-F. (103) 4 j L S ENG | Berl. Elektrizit. (100) 4 16, (D I do do, (100) 44

1000 6 0b;G Berl.Hot.-G. Kaiserb ij 1000 203 00et.baVB- | do do 1490 44 1500 179 v0b1W Bismar>hütte (102)'44 1000 123, 80bGW Bochum. Bergw.(100) 4 1000/ 600165, 00 L 3) 4 1000/ 2001139 .00b: G zrauni{wKo 5) 4} T1 1200/300086 M i 3) '4 1000) d. B ICHT j h l | do. Wagenbau Ï __ 103} 4j

M F A N ; Í

«3! S!

ei

1000 [8,25G. Obl E Zemens u. Halele 4% | bis 58; 4) ältere gering genährte Kälber (Frefser) 2) aus den bayerischen Regierungsbezirken Oberbayern, Schuljahr 1901/02. Seiner Königlichen Hoheit des Prinzen Heinrih. Seine 2000—500 L y 43 bis 45. Schafe: 1) Mastlämmer und s Pfalz, Oberpfalz, Oberfranken, Mittelfranken, : da: da T chen | Königliche Hoheit der Prinz Friedrih Leopold kommandierte 1000 u. 500|— Piasthammel 65 bis 68; 2) ältere Masthamee, Schwaben, i: ; Anmeldungen vom 23. September ab (täglich pee | die Kavallerie. Einige Offiziere und eine Abtheilung 0 O0 OCO L y (Merisctats) dl bid de 4) D O erungb- 3) aus den württembergischen Kreisen Shwarzwaldkreis, | 9 und 2 Uhr). Dabei sind Zeichnungen .einzurei<en, | von den Mannschaften des ‘russishen Panzerkreuzers 500—2000 „T5ba( | « D; g : j P b , San R an Ls u t 500 u. 200 100,000 Fouds- und Aktieu-Bö ihafe 24 bis 32, au pro 100 Pfund Lebentgewihk Donaukreis, i L Freib namentli R er E 3. bis 9. Oktober. Nachzügler „Novik“, dessen Kommandant ein Hurrah ausbrachte „wohnten Ÿ' 500 u. 200 1100,.00G o en rse. bis X Schweine: Man zahlte für 4) aus dem hadi hen Landeskommijjariat FFreivurg, _ E Aufnahmepru ung vo1 | der Parade bci. Es fand ein zweimaliger Vorbeimarsh

N E N Gh D Berlin, 16. September 1901. Die heutige Börse | 100 Pfund lebend (oder 50 kg) mit 20/9 Tara- 5) aus den hessishen Provinzen Oberhessen, Rheinhessen, | können nicht auf Zulassung gm statt : beide Male führte Seine Majestät der Kaiser Jhrer

E06 10 750 | deigte tim allgemeinen eine shwache Tendenz. Abzug : 1) vollfleischige, kernige Schweine Jae 7) aus dem Großherzogthum Sachsen-Weimar, Gera Evald | Majestät der Kaiserin das 1. Leib-Husaren-Regiment, das 1000—500 [104'50G | , Die Umsäye erreichten auf wenigen Gebieten | Rafsen und deren Kreuzungen, höchstens 14 Ja aus dem Herzogthum Braunschweig, rn} : | uveite Mal im Galopp, vor. Nach der Parade nahm Seine 1000 “ia einen erheblichen Umfang. alt: a. im Gewichte von 220 bis 280 Pfund 60 bis 8) aus dem Herzogthum Anhalt, | Maiestät militärische Meldungen entgegen, darunter dic des 1000 u. 500/95, 10b4B Auf dem Fondsmarkte haben si< heimische An- | 61; b. über 280 Pfund lebend (Käser) 63 bis —; 9) aus dem Reichslande Lothringen i Majestät militärijcze Micidung gegen, run leihen gegen vorgestern abgeshwäht; fremde Renten | 2) fleishige Schweine 57 bis 59 ; gering entwidele : stellten sih dagegen etwas höher. 54 bis 56; Sauen und Eber 57 bis 59 M

iet S S usenet sar Md Wen Wend Warn) drn ann Wdumad Wuand Want iden nad wen d d nd ee t t nts S d Ms Ged Mt Ü t 0 <ÉÖn e D d 0 n É S

a) i] } m m} P} emt a} n} lden an qm} am} an Y bent int an} int

t l lt se i l e s e Dent Jem sind seen

7! 1000—500 1101,70 ] 94.008

1000