1901 / 223 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E E E E C

annover eingetragen, daß der Rentier Georg einde aus dem Vorstand ausgeschieden ist. Haunover, den 11. September 1901. Königliches Amtsgericht. 4 A. Wayvau. Bekanntmachung. [47736] Im Genossenschaftsregister ist bei Nr. 2, betreffend die Haynau’er Molkerei, Eingetragene Ge- nossenschaft mit beschränkter Haftpflicht in Haynau am 13. September 1901 Folgendes eîinge- tragen worden : : An Stelle des ausgeschiedenen Nittergutsbesitzers Julius Bahn in Nied.-Hermsdorf ist der Mitter- utsbesitzer Hermann Klose aus Nd.-Michelsdorf zum Borstandsmitgliede bestellt und der Rittergutsbesißer Storch ist von neuem zum Vorstandsmitgliede ge- wählt worden. Haynau, den 13. September 1901. Königliches Amtsgericht.

Kiel Genossenschaftsregister. [47737]

Beamten-Wohnungs-Verein zu Kiel, ein- getragene Genossenschaft mit beschränkter Haft- pflicht, Kiel. Gegenstand des Unternehmens : Ueber- lassung von gesunden und zweckmäßig eingerichteten Wohnungen zu billigen Preisen an die Mitglieder; Haftsumme: 300 %; höchste Zahl der Geschäfts- antheile: 10; Vorstand: Gustav Franz Schwandt, Landschafts-Sekretär und MNendant, Vorsitzender, Friedrih Konrad Müller, tehnischer Sekretär, \tell- vertretender Vorsißender, Max Moser, Hochbau- techniker, Jaan Siem, Expedient, Rudolf Friß John, Bureau-Diätar, sämmtlich in Kiel. Statut vom 31. Juli 1901; Bekanntmachungen erfolgen durch die monatlichen Mittheilungen des Allgemeinen Beamten-Vereins zu Kiel, die Kieler Zeitung, Nord- ostsee-Zeitung und Kieler Neueste Nachrichten unter der Firma der Genossenschaft, gezeihnet von zwei Vorstandsmitgliedern, darunter dem Vorsitzenden oder dessen Stellvertreter. Die vom Aufsichtsrath ausgehenden Bekanntmachungen werden von dem Vorsitzenden - unterzeichnet. Geschäftsjahr ist das Kalenderjahr. Die Willenserklärungen des BVor- stands müssen von mindestens zwei Vorstandsmit- liedern, darunter dem Vorsitßzenden oder dessen

tellvertreter, gezeihnet sein. Die Zeichnung ge- \chieht durch Hinzufügen der Namensunterschriften zur Firma. E A .

Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der SoeGithuubén Jedem gestattet.

Kiel, den 14. September 1901.

Königliches Amtsgericht. Abth. 4.

Koschmin. Befanntmachung. [47738]

Fn unser Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 9 „Spar und Darlehnskafse, eingetragene Genofsenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht iu Jzbiczno‘“‘ eingetragen worden, daß die Be- kanntmachungen nur im Krotoschiner Kreisblatt und Anzeiger erfolgen. L

Koschmin, den 7. August 1901.

Königliches Amtsgericht.

Krefeld. [46935]

In das Genossenschaftsregister Nr. 3, betreffend die Genossenshaft Solidarität Arbeiter Consum Genossenschaft für Crefeld und Umgebung, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht, mit dem Sitze in Krefeld, ist heute eingetragen, daß durch Beschluß der Generalversamm- Tung vom 18. August 1901 an Stelle des aus dem Vorstande ausgetretenen Vorsitzenden Franz Horster dahier der Weber Johann Krahn zum Vorfißenden des Vorstands gewählt worden, und daß gleichzeitig das Statut durch einen Zusatz zu § 10 abgeändert worden ist.

Krefeld, den 10. September 1901.

Königliches Amtsgericht.

Krefeld.

In das Genossenschaftsregister ist eingetragen: Aus dem Vorstande des Crefelder Beamten- Consum-Vercins, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht zu Krefeld ist aus- geshieden der Schatzmeister Julius Peres und an dessen Stelle der Beisißer Stations - Assistent Hans Pesch zu Krefeld zum Schatzmeister gewählt. Neu eingetreten ift in den Vorstand der Ober-Telegraphen Assistent Otto Hartung zu Krefeld, und zwar als Beisitzer.

Krefeld, 10. September 1901.

Königliches Amtsgericht.

Ludwigshasen, Rhein. RNegistereiutrag betr. die Firma „Rödersheimer Darlehenskassen Vereiu, ciugetragene Genossenschaft mit un beschränkter Haftpflicht“ mit Siß in Röder&heim.

[46936]

[47740]

Nikolaus Neufeld und Johan Selinger, beide in Rödersbeim, sind als Vorstandsmitglieder aus geschieden An deren Stellen gewal 1) Johannes Yioda

2) Johannes Neufeld

Rereinsvoritehers, beide in Rödersheim. Ludwigshafen a. Rh., 14. September Kal. Amtsgericht Lütjenburg. In das Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 5 Spar- u. Darlehnskasse, eingetragene Ge- nossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht zu

[47741] |

Haftpflicht in Liquidation eingetragen worden, daß die Vertretungsbefugniß der Liquidatoren Guts- besißer Anton Hartmann in Trzementowo_ und Be- sißzer Paul Krüger in Grenzdorf beendet ift.

Nakel, den 12. September 1901.

Königliches Amtsgericht. Posen. Bekanntmachung. [47743]

Fn unser Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 44 bei der Deutschen Tischler-Rohstoff und Werkgenossenschaft zu Posen, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht der Tischlermeister Max Baum zu Posen als Vorstands- mitglied eingetragen worden.

Posen, den 16. September 1901.

Königliches Amtsgericht. Potsdam. / 4A

Fn unser altes Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 12 („Bauverein der Maurer von Pots- dam und Umgebung. Eingetragene Genosfsen- schaft mit beschränkter Haftpflicht“) eingetragen worden, daß die Vertretungsbefugniß der Liquidatoren beendigt ist. Die Firma ist deshalb im Genossen- schaftsregister gelös{cht worden.

Potsdam, den 11. September 1901.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1. Reutlingen. [47778] K. Amtsgericht Reutlingen.

In das hiesige Genossenschaftsregister wurde heute bei dem Vau- und Sparverein Reutlingen, e. G. m. b. H. in Reutlingen folgende Statuten- änderung eingetragen :

In der Generalversammlung vom 13. Januar 1901 wurde zu § 2 der Statuten beschlossen, den Gegenstand des Unternehmens dahin zu erweitern, daß ein Theil des Gewinns einem zu errichtenden Unterstützungsfond zuzuweisen fei.

Den 6. September 1901.

Landgerichtsrath Muff. Ruhrort. : / [47745]

In unser Genossenschaftsregister ist zu der Firma „Evangelischer Spar- und Bauverein, einu-

getragene Genossenschaft mit beschränkter Haft- | pflicht‘““ zu Laar bei Ruhrort eingetragen, daß an |

Stelle des Pfarrers Haberland der Sattlermeister Julius Klaffke in Laar zum Vorstandsmitgliede be- stellt ift. Ruhrort, den 16. September 1901. Königliches Amtsgericht. Tremessen. Befanntmachung. [47746] In dem Genoffenschaftsregister is bei der Ge- nossenschaft Molkerei - Genossenschaft, ein- getragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht in Rosenau Folgendes eingetragen: S E. e Sp 6: f. „Die Vertretungsbefugniß der Liqui- datoren ist nah geschehener Vertheilung beendigt.“ Tremessen, den 9. September 1901. Königliches Amtsgericht. wWörrstadt. Befanntmachung. [47779] In der Generalversammlung des landwirth- schaftlichen Cousumvereius e. G. m. u. Hasft- pflicht zu Oberhilbersheim vom 24. Juli 1901 wurde an Stelle des ausgeschiedenen Heinri Hangen 111 zu Oberhilbersheim der Landwirt Sohann Schwarz VI11 in Oberhilbersheim als Mit- glied des Vorstandes gewählt. Eintrag zum Ge- nossenschaftsregister ist erfolgt. Wörrstadt, den 13. September 1901. Gr. Amts- gericht. Zabern. Genossenschaftsregister Fabern. Es wurde heute unter Nr. 64 bei dem Gunz- weilerer Spar- und Darleheuskafsenvereiu, e. G. m. u. H. in Gunzweiler eingetragen: Laut Protokoll der Generalversammlung vom 16. Juni 1901 sind an Stelle der ausscheidenden Vorstandsmitglieder Jakob Clement, Tagner, und Josef Wiest, Wirth Gaspard Krummenadcker und Josef Heckler, alle în Gunzweiler, als solch gewählt worden. Zabern, den 16. September 1901. Kaiserliches Amtsgericht.

Muster-Register.

ie ausländishen Muster wexden unter Leipzig veröffentlicht.)

Hagen, Westf. [47728] S c e r ï G o‘) In unser Musterregister ist heute unter Nx. 373

eingetragen worden :

[47747]

P ÿ

(2

Folaendes «L L.

Ger Kaufmann Bernhard Paschen in Hagen Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeihneten

B. hat ein ges{lossenes und versiegeltes Paet, entbaltend 22 Photographien von 22 Regutateuren

n Geschäftsnummern 306, 307, 312, 428, 429, 430, 435, 438 u. 441, mit den Geschäftsnummern 311, 314, 431, 432, 433 bei olgenden 10 Photographien yvo!

n Gescäftänummern 439, 306, 307, 420, 421 De

Regulateurs mit der Geschäftsnummer 313 übergede1

J ‘A und die Muîter

Kaköhl eingetragen:

Die Genossenschaft ist durch Beschlü} ! Generalversammlungen vom 17. un ïuli 1901 aufgelöset Die Liguidation erfc durh d Vorstand

Lütjenburg, den 16. September

Könial. Amtsgericht Maulbronn. :

K. Amtsgericht Maulbroun. Einträge in das Genossenschaftsregister. Unter dem Schil

Knittlingen““, e. G. m. u. H., wurde heut Band 111 Blatt 17 unter Nr. 7 eingetragen

t Friedri Goll -wurde zum t Waldmeister Gottlicd Krohn

Lj IVL

J 5

lae Krobmer wegen Ueber dem Vorstand ausge L Bau T Geora Bild l vtember 1901 Amtsrichter Ul Nakel. Bekanntmachung. 17742 n erem Genossenschaftärealter Nr. S tit bei der Hengfsthaltungsgenofsenschaft Greuzdorf, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter

{ild der „Molkereigenofsenschaft |

Eintraauna in das Musterregister am 28. August 1901 NRormittags 11 Uhr 50 Minuten angemeldet. Di ck{chutfrist beträgt drei Jahr Hagen, den 31. August 1901 Königliches Amtsgericht. | Hanau. I In das Musterregister ist eingetragen a. Nr. 1111. E. G. Zimmer | 19 Muster für plastishe G \{losscnen Paket, Nrn ck{chutifrist 3 Jabre, an Normittags 11 Ubi Nr. 1112. Conrad Deines Jr. in uster für

2657 bis

J

Kriefums{lag, Virn. 2933 bis 2945 ein

In *

ind Nr. 2947, Sc{hutfrist 3 Ja

1m 13. Auguîit 1901, Vormitt

: Heiur. Hanau, 32 Muïter für 5

ver! Viriof Q y

mi 4 ino tanme in cine

10630 106

10G

1070

10

313, 315, 317, 318, 420, 421, 422, 423, 424, 425, 426, 4 Photo- irapbien mit 10 Abbildungen von Gehäute-Aufsätzen

434, 436, 437, 439 und 440, ferner die Aufsäße auf beifo Regulateuren

423, 424, 425, 441, und die Pendellinse des beifolaender einen Photographie abgebildeten

plastische Eszzecugnisse zur

[47459]

mann in Hanau, rzeugnne tn einem ver 2675 eins{liecßli,

ldet am 3. August 1901,

Hanau, Flächenerzeugnisse in einem ver-

«& Aug. Brüning in | Flädheneri Î

1, | gelöshten Firma Robert Cook und 10686, 10687, | der jeßt noch in

Nr. 1114. E. G. Zimmermann ix Hanau, 3 Muster für plastische Erzeugnisse in einem ver- \{lossenen Briefumschlag, Nrn. 2676, 2677, 2678, Schußfrift 3 Jahre, angemeldet am 24. August 1901, Vormittags 104 Uhr. i þ. Die Firma Conrad Deines Jx. in Hanau hat die Verlängerung der Schuyfrist rechtzeitig be- antragt 1) für das am 16. August 1898 angemeldete, unter Nr. 912 des Musterregisters eingetragene Muster Nr. 2304 und : 92) für das am 24. August 1895 angemeldete, unter Nr. 733 des Musterregisters eingetragene Muster Nr. 1928, für das bis 24. August 1901 Eintrag der Schußfrist beantragt ist, um weitere 3 Jahre. / | Die Firma Heiur. «& Sue Brüning in Hanau hat Verlängerung der Schußfrist rechtzeitig beantragt 1) für das am 16. August 1898 angemeldete, unter Nr. 913 des Musterregisters eingetragene Muster Nr. 7371 um weitere 7 Jahre und für das Muster Nr. 7401 um weitere 3 Jahre, 2) für die am 27. Auguft 1898 angenreldeten, unter Nr. 915 des Musterregisters eingetragenen Muster Nr. 7422, 7427, 7458 um weitere 7 Jahre, sowié für die Muster Nr. 7443 und 7453 um weitere 4 Jahre. Hanau, den 10. September 1901. Königliches Amtsgericht. 5. Torgau. | In das Musterregister ist eingetragen: Nr. 13. Firma F. H. Schmidt in Torgau, 1 versiegelter Briefumschlag mit einem Muster für Briefumschläge mit s{raffiertem Außendruck, Adreß- liniatur und Bezeihuung zum Aufkleben der ret- marke, Geshäftsnummer 511, Fläthenmuster, Schuß- frist 3 Jahre, angemeldet am 24. August 1901, Vormittags 11 Uhr 30 Minuten. Torgau, 30. August 1901. i Königliches Amtsgericht.

Konkurse. [47825]

Ueber das Vermögen des Kaufnzanns Georg Braune hier, Geschäftslokal: Alexandrinenstr. 118, Privatwohnung: Gitschinerstr. 83, ist heute, Vor- mittags 104 Uhr, von dem Königlichen Amts- gericht 1 zu Berlin das Konkursverfahren eröffnet. Berwalter : Kaufmann Dielißz in Berlin, Burgstr. 1þ. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis G. November 1901. Erste Gläubigerversammlung am 15. Oktober #901, Vormittags 107 Uhr. Prüfungstermin am 28. November 1901, Vormittags 11 Uhr, im Gerichtsgebäude, Kloster- straße 77/78, II Treppen, Zimmer 13/14. Offener Nrrest mit Anzeigepfliht bis 9. November 1901. Berlin, den 18. September 1901. 7 Der Gerichts\chreiber j

des Königlicher Amtsgerichts 1. Abtheilung 81. [47823] j Ueber das Vermögen der Frau Mathilde Lange, eb. Kaiser, hier, Werkstätte: Luisenufer 12, Privatwohnung: Engelufer 16, ist heute, Nahmittags 1 Uhr, von dem Königlichen Amtsgericht T zu Berlin das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Schieferdecker ia Berlin, Klosterstraße 65—67. Frist ¿ur Anmeldung der Konkursforderungen bis 9. No- vember 1901. Erste Gläubigerverfammlung am 17. Oktober 1901, Vormittags 1ULl Uhr. Prüfungstermin am 28. Novembev 1901, Vor- mittags 107 Uher, im Gerichtsgedäude, Kloster ftraße 77/78, 111 Treppen, Zimmer 6/7. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis 9. November 1901. Verlin, den 18. September 1901.

Der Gerichtsschreiber des Königlihen Amtsgerichts 1. Abtheilung 82. [47551] Konkursverfahren. Ueber den Nachlaß des Gastwirths E. Schulz zu Gerzlow bei Bernstein wird heute, am 16. Sep- tember 1901, Vormittags 94 Uhr, das Konkurs- verfabren eréffnet. Der Kaufmann Otto Bar- kusky zu Berlinhen wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 19. Ok tober 1901 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten. oder die Wahl eines anderen Ver- walters, sowie über die Bestellung eines Gläubiger- auss{usses auf den 2. Oktober 1901, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den G6. November 1901,

[47729]

Gerichte Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkurêmasse gehörige Sacke in Besiy baben oder zur Konkursmasse etwas fchuldig siad, wird aufgegeben, nihts an die Erben des Gemein- \{uldners zu verabfolgen oder zu leisten, - au die Verpflihtung auferlegt, von dem

aus der Sache abgesonderte Befriedigung in An

6. November 1901 Anzeige zu maten. Königliches Amtsgericht zu Berlinchen. [47561] Oeffentliche Bekanntmachung.

j

l Üeber das Vermögen des Manufaktur- und Modewaarenhäundlers Theodor Graser, in SogeiiraRe hierselbst, ut der Konkurs eröffnet. bierselbit. ener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 31. Oktober

, | Firma Theodor Graser & Co., Nr. 33 a. Nerwalter: Rechtsanwalt Dr. Bulle 1901 eins{liœli Anmeldefrist bis zum 31. Ot tober 1901 eius{licßlich. Erste Gläubigerversamm

allgemein

_—

thors|tratze). Bremen, den 17. September 1901, Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts Stede, Sekretär. Konkur@&verfahren. Ueber das Bermögen d

[47557] n | Handelsregister dieses Amtsgerichts

bestehenden Zeptember 1901

der jet _Bremen | Nobert Cook, ijt am 14.

Normittags 9} Uhr,

ldefrist bis

Gläubigerversammlung

Besitze der Sade und von den Forderungen, für welche sie

spruch nebmen, dem Konkursverwalter bis zum

luna 11. Oktober 1901, Vormittags 114 Uhr, r Prüfungstermin 22. November 1901, Vormittags 1A Uhr, im Gerichtshause hierselbst, 1, Obergeschoß, Zimmer Nr. 69 (Eingang Viter-

Jahre, ans- | Schiffsmaklers Carl 1as 114 Ubr. | Heinrich Nobert Kock in Bremerhaven, zur Zeit | unbekannten Aufenthalts, früheren Inhabers der im von Amtêwegen Inhbal ¿r Firma

das Konkursverfahren er- 9 | ffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Dr. GClaujse! 5 T T] D 7 Ar ‘Y T L)

Mittwoch, den 9. Oktober 1901, Vormittag 91 Uhr. Prüfungstermin: Mittwoch, den 6. No. vember 1901, Vormittags 97 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 26. Oktober 1991 einfchließlich. Bremerhaven, den 17. September 1901.

Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts:

Tiemann, Sekretär.

[47517] Veber vas Vermögen des Korrespondenten Pau] Tavoukdsi zu Es Grolman straße 48, ist heute, Vormittags 11 Uhr, das Kon. kursverfahren eröffnet. Konkursverwalter ist der Kaufmann W. Goedel jun. zu Charlottenburg, Bayreutherstraße 1. Frist zur Anmeldung der Kon: kursforderungen bis zum 10. Oktober 1901. Erst Gläubigerversammlung am 14. Oktober 1901, Vormittags 1A Uhr, und allgemeiner Prüfung- termin am 15, November 1901, Vormittags 114 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, im Zivil. erihtsgebäude, Amtsgerihtsplaß, I1 Treppen, Vevorkor 44. Offener Arrest mit Anzeigepflicht biz zum 1. Oktober 1901. Charlottenburg, den 17. September 1901. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abth. 11.

[47532]

Ueber das Vermögen des AræwHhitekten Eduard Schiþpers zu Cöln wurde am 14. September 1901, Vormittags 11 Uhr, der Konkurs eröffnet, Verwalter : Nechtsanwalt Friling zu Cöln. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 4. November 1901, Ablauf der Anmeldefrist am selben Tage. Erste Gläubigerverfammlung am 14, Oktober 1901, und allgemeiner Prüfungstermin am ES. November 1901, jedesmal Vormittags O Uhr, im hiesigên Gerichtslokal, Norbertstraße Nv. 7; 11. Etage,

Cöln, den 14. September 1901. Königliches Amtsgericht. Abth. TIT1.

[47548] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Hofbuchhäudlers Paul Baumann in Dessau, alleinigen Inhabers der Firma „Paul Vaumann'’s Hofbuchhandlung“ daselbst, ist am 16. September 1901, Nachmittags 12 Uhr 20: Min., das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter i der Rechtsanwalt Justizrath Freyberg in Dessau. Anmeldefrist bis 16. Oktobev 1901 einschließlich. Erste Gläubiger- versammlung am 4. Oktober 1901, Vormittags 97 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am. 15. No- vember #901, Vormittags 10‘ Uhnv.. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 4. Oktober 1901, Dessau, den 16. September 1901.

Herzoglich Anhaltishes Amtsgericht. Neröffentlicht: (L. 8.) Blo ck, Sekretär, Gerichtsf{hreiber Herzoglichen Amtsgerichts.

47547] Konkursverfahren.

Veber das Vermögen des Väekers ud Konditors Gustav Hüniche in Ziebigk b. Dessau ist am 17. September 1901, Vormittags 103 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkuréêter walter ist dex Rechtsanwalt Langwagen in Dessau. Anmeldefrist, bis 15. Oktober 1901 einscliæ&lid. Erste Gläubigerversammlung am 4. Oktober 2901, Vormittags L057 Uhr. Allganner Prüfungstermin am L. November L901, Vor mittags ÆX0 Uhr. Offener Arrest mit Aug pflicht bis zum 4. Oktober 1901.

Dessau,. den 17. September 1901.

Herzoglich Anhaltishes Amtsgericht. Veröffentlicht: (L. S8.) Blo, Sekretär, Gerichtsschreiber Herzoglichen Amtsgerichts.

[47543] Ueber das Vermögen des Ziegeleibefitzers Paul: Richard End hier wird heute, am 17. September 1901, Vormittags 114 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Yert Nech8anwalt Dr. Heim hier, Waisenhausstraße 29. Anmeldefrist bis zum 10. Oktober 1901. Wabl termin am X48. Oktober 1908, Vormittags 94 Uhr. Prüfungstermin am 18S. Oktober 1901, Vormittags 9} Uhr. Offener Arrelt mit Anzeigepflicht bis zum 10. Oktober 1901. Dresden, den 17. September 1901. Königliches Amtsgericht. [47835] Konkursverfahren. Uebex das Vermögen des Agenten Bernhard Camps zu Düsseldorf, Charlottenstraße 55, wi? beute, Abends 9 Uhr, das Konkursverfahren eröffne Der Rechtsanwalt Dr. Carl hier wird zum Konkul verwalter ernannt. Offeuer Arrest, Anzeige- Anmeldefrist bis zum 28. Oktober 1901. (ritt Gläubigerversammlung am 10. Oktober 1901, Mittags 11S Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin am 14. November 1901, Vormittags 14 Uhr, Kaiser-Wilbelmstraße 12, Zimmer Nr. 7. Düsseldorf, den 16. September 1901. Königliches Amtsgericht [47062] Bekanutmachung. Beschluß des K. Amtsgerichts Fürth vom 20. À 1901, Vormittags 84 Ühr, auf Eröffnung des Ko? fursverfahrens über das Vermögen des Konditor? Georg Rupprecht in Fürth. Konkursverwalle Agent Konrad Daniel Ecktart hier. Erste Glaudig versammlung Freitag, den 13. September (k Vormittags 104 Uhr. Allgemeiner Prüfung termin Dienstag, den 24. September (r- Vormittags 9 Uhr. Frist zur Anmeldun Forderungen bis Samötag, den 14. Septem Offener Arrest und Anzeigefrist bis 7. Septemder Fürth, den 12. September 1901. Der Gerichtsschreiber des K. Amtsgerich! (L. 8.) Dußler, K. Sekretär, v. n [47751] K. Württ. Amtsgericht Gaildor?. j Ueber das Vermögen des Albert Föll, Bäder? und Spezereihändlers in Fichtenberg, !!! * 16. September 1901, Vorm. 9 Uhr, das Kon! verfahren erêffnet und Bezirksnotar Schaidie Gschwend zum Konkursverwalter ernannt wet Offener Arrest mit Auzeigefrist bis 7. Vktober 17 Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner na fungstermin am 16, Oktober 1901, Ns mittags 3 Uhr. Gerichtsschreiber Bühl [47837] Konkursverfahren. y Ueber das Vermögen des Kaufmanns M. Stark zu Gnesen ist am 13. Spl Gerlin Vormittaas 12 Uhr, das Konkursverfal j Konkurêverwalter Amtsanwalt Hoffman und Ver Anmeldefrist bis zum 19. Oktober he Nr. 32

zum 26. Oktober

Gläubigerversammlung den 12. Okt Vormittags 10 Uhr. Allgemei

Ï G äarreit erlassen worden. Konkursverwalter : Jnann Vitomar Schaffbirt hier. Anzeige- und L

1 Der

Wiel) baft

términ den LL. November 1901, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 12. Oktober 1901. Guesen, den 18. September 1901. Königliches Amtsgericht. [47498] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Buchbindermeisters David Lindemaun zu Graudenz, in Firma David Lindemann, ist am 14. September 1901, Nachmittags 4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Nerwalter : Kaufmann Ludwig Mey in- Graudenz. Anmeldefrist bis 3 November 1901. Erste Gläubiger- versammlung den 5. Oktober 1901, Vormittags 11 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den 16. No- vember 1901, Vormittags A Uhr, Zimmer Nr. 13. Offener Arrest mit Anmeldefrist bis 30. September 1901.

Graudenz, den 14. September 1901.

Der Gerichtêschreiber des Cas Amtsgerichts: John.

[47833] Bekanntmachung.

Beschluß des K. Amtsgerichts Greding vom

17. September 1901, Nachmittags 3 Uhr, auf Er- öffnung des Konkurses über das Vermögen der Eisenhändlers - Eheleute Christian und Eva Marie Lang in Thalmässing. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Feiner in Noth. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis Dienstag, den 8. Oktober 1901, ein- \{ließlich. Wahltermin und allgemeiner Prüfungs- termin: Dienstag, den 15. Oktober 1901, Vorm. 9 Uhr. Greding, 17. September 1901. Burkhard, K. Sekretär.

[47506] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Ziegeleibesißers Joseph Kulik in Blottniß wird heute, am 16. September 1901, Vormittags 114 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Hugo Drabich hier wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 1. November 1901 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{chufses und eintretenden Falls über die in § 132 der Konkursordnung bezeichneten Gegen- stände auf den 10, Oktober 1901, Vormittags 10 Uhr, und zur S der angemeldeten Forderungen auf den 14. November 1901, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Zimmer Nr. 3, Termin anberaumt. Allen

ersonen, welche eine zur Konkur8masse gehörige ache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas uo sind, wird aufgegeben, nihts an den Gemein- \huldner zu verabfolgen oder zu leisten, au die Ver- pflichtung auferlegt, von dem Besitze der Sache und von den Fordérungen, für welche fie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in S nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 16. Oktober 1901 An- zeige zu machen.

Königliches Amtsgericht zu Groß-Strehlitz. [47555] Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Arnold Sommer zu Hamm is am 16. September 1901, Nachmittags 64 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Genten wu Hamm. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 10. Oktober 1901. Anmeldungsfrist für die Konkurs- forderungen bis 31. Oktober 1901. Erste Gläubiger- versammlung am 10, Oktober 1901, 10 Uhr Vormittags, und Prüfungstermin für die ange- meldeten Forderungen am 7. November 1901, 10 Uhr Vormittags.

Hamm, den 16. September 1901.

Königliches Amtsgericht. [47496]

Ueber das Vermögen des Droguisten Fritz Köster zu Herne, Bahnhofstr. 82, ist heute, am 14, September 1901, Nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: RNechts- anwalt Reit in Herne. Anmeldefrist bis 15. Oktober 1901. Erste Gläubigerversammlung: 7. Oktober 1901, Vormittags 9 Uhr. Prüfungstermin : 4. November 1901, Vormittags 9 Uhr. Vffener Arrest mit Anzeigefrist bis 15. Vktober 1901.

Herne, 14. September 1901.

Königliches Amtsgericht.

[47522 Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Flaschenbier- und Materialwarenhändlers Albin Feustel in Triebes ist heute, am 17. September 1901, Vor- mittags 9 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Fabrifdirektor Paul Schulze in Hohbenleuben ist zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest mit An- ¡eigevfliht bis 15. November 1901. Anmeldefrist bis 15, November 1901. Erste Gläubigerversamm- lung Sonnabend, den 12. Oktober 1901, Vormittags Ul Uhr. Allgemeiner Prüfungs termin Sonnabend, den 23. November 1901, Vormittags 11 Uhr.

Hohenleuben, den 17. September 1901. Fürstlißes Amtsgericht. (gez.) Ott. Beglaubigt und veröffentlicht :

Gerichtsschreiber des Fürstlichen Amtsgerichts:

(L. S8.) (Unterschrift), Amtsg.-Assistent.

N j 121 J

_Ueber das Vermögen des Droguisten Johannes Venri Scholz, Inhabers der Droguenhandlung in Leipzig-Schleußig, Könneritstr. 50, Wohnung daselbst, Quandtstr. 14, ist beute, am 16. Sep lember 1901, Nachmittags 5 Uhr, das Konkursver- sadren eröffnet worden. Verwalter: Herr Kauf un S ines Müller bier, König Iohannstr. 22. VBahltermin am 7, Oktober 1901, Vormittags 11 Uhr. Anmeldefrist bis zum 21. Oktober 1901. Prüfungstermin am 2. November 1901, Vor- mittags L Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- Vilicht bis ¿dm 16. Oktober 1901. „_, Königl. Amtsgericht Leipzig, Abth. 11 A!, ebenstelle Johannisgaîse 5, den 16. September 1901

[47524]

Ï

Ueber das Vermögen des Schuhmachermeisters Rudolf Schwalbe zu Magdeburg, Leopoldstraße ir. 9, ift am 17. September 1901, Vormittags 113 Uhr , das Konkursverfahren eröffnet und der

A L 44 efi bis wum 19. Vktober 1901. Erste

StettiMgerversammlung am 41, Oktober 1901,

in unWtags 100i Uhr. Prüfungstermin am urWember 1901, Vormittags 10 Uhr. eburg, den 17. September 1901

puiglihes Amtsgeriht A. Abth. 8.

[47494] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Landwirths Karl Wilhelm in Laubow ist heute, am 16. September 1901, Vormittags 11 Uhr, das Nen eröffnet. Der Privatsekretär Krüger aus Reppen wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkurs- forderungen find bis 7. Oktober 1901 anzumelden. Prüfungstermin den 16. Oktober 1901, Vor- mittags 10 Uhr, vor dem hiesigen Amtsgericht. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 7. Oktober 1901.

Reppen, den 16. September 1901.

; : Hoehn,

Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts. [47063]

Ueber das Vermögen des Väekerei- und Mühlen- besißers Karl Ss in Rittersgrün wird heute, am 14. September 1901, Vormittags 107 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter Nechtsanwalt Otto Kästner hier. Anmeldefrist bis zum 10. Oktober 1901. Wahltermin am 28, Sep- tember 1901, Vormittags 10 Uhr. Prüfungs- termin am 26. Oktober 1901, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 25. September 1901.

Königliches Amtsgericht Schwarzenberg, am 14. September 1901.

[47554] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Firma Friedrich August Hermes Nachf. zu Wald is heute, Nachmittags 5 Uhr, von dem Königlichen Amts- geriht 3 das Konkursverfahren eröffnet. WVer- walter: MNechtsanwalt Dr. Noest in Solingen. Offener Arrest mit Anzeigepfliht und Frist zur An- meldung der M bis zum 15. Oktober 1901. Erste Gläubigerversammlung am S8. Oktober 1901, Vormittags A1 Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin am 29, Oktober 1901, Vor- gie 11 Uhr, im Gerichtsgebäude, Zimmer

T. v

Solingen, den 13. September 1901.

Der Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts. Abth. 3.

[47495] Konkursverfahren.

(Auszug.) Ueber das Vermögen des Kaufmanns Peter Brodersen in Westerland wird heute, am 15. September 1901; Vormittags 10 Uhr, das Kon- fursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Buch- druckereibesißzer Roßberg in Westerland. Termin zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Berwalters, fowie über die Bestellung eines Gläubigec- aus\{husses und eintretenden Falls über die ime § 132 der Konkursordnung bezeihneten Gegenstände: den 11, Oktober 1901, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrêst mit Anzeigefrist bis zum 25. No- vember 1901. Konkursforderungen find bis zum 25. November 1901 bei dem Gerichte anzumelden. Allgemeinex Prüfungstermin den 16. Dezember 1901 im Gericht.

Westerland, den 15. September 1901.

Königliches Amtsgeriht Tinnum, zur Zeit in Westerland. Veröffentlicht: M öller, als Gerichtsschreiber.

[47507] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kantinenwirths Franz Budzyúski in Wreschen wird heute, am 17. Sep- tember 1901, Nachmittags 1 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Peyser in Wreschen wird zum Konkursverwalter ernannt. Kon- kursforderungen sind bis zum 9. Oktober 1901 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschluß- fassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wähl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{husses und eintretenden Falls über die in § 132 der Konkursordnung be- zeihneten Gegenstände und zur Prüfung der an- gemeldeten Forderungen aufden 17. Oktober 1901, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Ge- rihte, Zimmer Nr. 8, Termin anberaumt. Allen Per- sonen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besi haben oder zur Konkursmasse etwas {uldig sind, wird aufgegeben, nihts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au die Verpflihtung auferlegt, von dem Besitze der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 9, Oktober 1901 Anzeige zu machen.

Wreschen, den 17. September 1901.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[47518] Konkursverfahren.

Ueber den Nachlaß des Lederhändlers Fricdrich Wilhel?n Drescher in Zittau wird heute, am 16. September 1901, Vormittags. 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Herr Nechts- anwalt Thiemer in Zittau. Anmeldefrist bis zum 5. Oktober 1901. Wahltermin und Prüfungstermin am 16, Oktober 1901, Vorm. {14 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 5. Oktober 1901.

Königl. Amtsgericht Zittau.

[47519] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Schneidermeisters Karl Michel in Zittau wird beute, am 16. Sep tember 1901, Nachmittags {1 Uhr, das Konkurs- verfabren eröffnet. Verwalter: Herr Rechtsanwalt Justizrath Bischoff in Zittau. Anmeldefrist bis zum 5. Oktober 1901. Wahltermin und Prüfungstermin am 16, Oktober 1901, Vorm. 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 5. Ok- tober 1901.

Königl. Amtsgericht Zittau.

[47520]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Metgers Heinrih Schindler in Achern ift Termin zur Prüfung nacträglih angemeldeter Forde- rungen auf Freitag, den §. November 1901, Vorm. U0 Uhr, vor Gr. Amtsgericht anberaumt.

Achern, den 13. September 1901

Der Gerichtsschreiber: Kunz

[47838] Bekanntmachung.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Emil Uwis in Nosengarten wird nach stattgehabter Sc{blußrehnung aufgehoben.

Angerburg, den 13. September 1901.

Königliches Amtsgericht

[47510] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen der

Firma Danz & Cie. zu Barmen, Inhaber Wilhelm und Paul Danz, wird, nachdem der în dem

Vergleichstermine vom 14. Februar 1901 angenom mene Zwangsvergleih durch rechtskräftigen Beschluß

vom 21. Februar 1901 bestätigt ist, hierdurch auf- gehoben.

Barmen, den 14. August 1901.

/ Königliches Amtsgericht. [47511] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schneidermeistèérs Max Beckert in Barmen wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Barmen, den 6. September 1901.

Königliches Amtsgericht. Abth. 6. [47493] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Deutschen Darlehusvereins, eingetragene Ge- nof}fenschaft mit beschräukter Haftpflicht in Berlin, Wilhelmstr. 43, ist zur Erklärung über die Vorschußberechnung Termin auf den 23. Sep- tember 1901, Vormittags 107 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht T hier, Klosterstr. 77/78, I1T Tr., Zimmer 6/7, anberaumt. Die ‘vom Ver- walter eingereihte Vorshußberechnung is auf der Ger S ebenda, Zimmer 4, zur Einsicht der Betheiligten niedergelegt.

Berlin, den 12. September 1901.

Ñ Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abth. 82. [47824] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Architekten Robert Schmidt zu Berlin, Hübener- straße 2, ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters der Schlußtermin auf den 27. Sep- tember 1901, Vormittags 10} Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht L, hierselb, Kloster- straße 77/78, TIT Tr., Zimmer 6/7, bestimmt.

Berlin, den 12. September 1901.

Der Gerichts\chreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abth. 82.

[47492] Abn f Saerilt Vg

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Benno Goldstein hier, Wilsnacker- straße 36, ist infolge eines von dem Gemeinschuldner emachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichstermin auf den 10. Oktober 1901, Mittags 12 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht T in Berlin, Klosterstraße 77/78, 2 Treppen, Zimmer Nr. 12, anberaumt. Der Vergleihsvors{hlag und die Erklärung des Gläubigeraus|chus}ses find auf der Gerichtsschreiberei des Konkursgerihts zur Einsicht der Betheiligten niedergelegt.

Verlin, den 14. September 1901.

Der Gerichtsschreiber

des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 83. [47505] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Optikers Heinrich Christoph Janssen genannt Ketzner in Sülldorf wird nach erfolgter Abbaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Blankenese, den 14. September 1901.

Königliches Amtsgericht. [47503]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Josef Mayser in Breslau in ein- getragener Firma „Schlefische Electrotechnische und Metallschraubenfabrik J. Mayser““ wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 28. Mai 1901 angenommene Zwangsvergleich durch rehts- kräftigen Beschluß vont 28. Mai 1901 bestätigt ist, hierdurch aufgehoben.

Breslau, den 12. September 1901.

Königliches Amtsgericht [47826]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des am 4. Dezember 1899 in Breslau verstorbenen Schaustellers August Herrmaun in Breslau wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins und Ausführung der Schlußvertheilung hierdurch aufgehoben.

Breslau, den 12. September 1901.

Königliches Amtsgericht. [47827]

Tas Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Albert Pieczonka zu Breslau wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins und Ausführung der Schlußvertheilung hierdurch auf gehoben.

Breslau, den 16. September 1901.

Königliches Amtsgericht. [47508] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schneidermeisters Hermann Schult in Brom- berg wird nah erfolgter Abhaltung des Schluß termins hierdurch aufgehoben.

Bromberg, den 10. September 1901.

Königliches Amtsgericht. [47523]

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des Bergmanns Heinrich Möller, Nr. 13 zu Kirch- horsteu, wird nah Abbaltung des Schlußtermins und Schlußvertheilung aufgehoben.

Bückeburg, 14. September 1901.

Fürstlihes Amtsgericht. 1. [47790] Konkursêverfahren.

In dem. Konkursverfahren über das Vermögen des Landwirths Friedrich Heine in Stermsdorf ist zur Prüfung einer nahträglih angemeldeten Forde rung Termin auf Dienstag, den 24. September 1901, Vormittags 9 Uhr, vor dem Großherzogl Sächsischen Amtsgericht bierselbst anberaumt.

Buttstädt, den 13. September 1901.

Der Gerichtsschreiber des Großherzogl. Sächsischen Amtsgerichts. [47828] Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Paul Freymaun in Danzig, Brod bänkengasse 38, ist zur Prüfung der nachträglih an- gemeldeten Forderungen Termin auf den 28. Sep tember 1901, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlihen Amtösögeriht hierselbst, Pfefferstadt, Zimmer Nr. 42, anberaumt Danzig, den 11. September 1901 Gerichtsschreiber

des Königlichen Amtsgericht [47829] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über den Nacblaß der am 7. April 1899 u Abbau Löblau verstorbenen Ortsarmen Wittwe Laura Buchna, geb. Kretsch maun, ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Ver walters, zur Erbebung von Einwendungen gege

i E F T T 4 d b 2 S{lufiverzeihnißi der bei der k

1 das LUngcIT i VNovrthiluens a «5 rtbeilung iu R A A ICDi

ion don ard L INCnen M eCrToheru Ï

ks L rüd Schlußtermin auf A L

en 28, September 1901, Vormittags 11 Uhr,

vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Pfeffer- stadt, Zimmer 42, bestimmt.

Danzig, den 12. September 1901.

s Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abth. 11. [47556] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Spezereiwaarenhändlerin Jda Otte zu Dort- mund wird nah erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdurch aufgehoben.

Dortmund, den 11. September 1901.

Königliches Amtsgericht. [47552] Konkurs Max Stelljes, Wremen.

Das Honorar des Konkursverwalters wird auf 725 M, der Betrag seiner erstattungsfähigen Aus=- lagen auf 52,01 M. festgeseßt. Nach rechtskräftiger Bestätigung des Zwangsvergleichs findet Termin zur Abnahme der Schlußrechnung hier am Mittwoch, 9. Oktober 1901, Morgens 10 Uhr, statt.

Dorum, 10. September 1901.

Königliches Amtsgericht. [47541]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schneiders Frauz Max Hummißtßsch in Trachau wird nah Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Dresden, den 16. September 1901.

Königliches Amtsgericht. [47542]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kürschners Franz Wilhelm Dittrich, früher in Dresden, jeßt in Paris, wird nah Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Dresden, den 16. September 1901.

Königliches Amtsgericht. [47540] :

In dem Ferdinand Loecf’shen Konkurse foll die Schlußvertheilung erfolgen. Bei einer verfüg- baren Masse von 892 # 6 4 sind 4324 \. nit bevorrehtigte ¿Forderungen zu berüsihtigen.

Forst i. L., den 16. September 1901.

G. Bohrisch,

_ Verwalter.

[47546] Bekauntmachung.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Zigarrenproduzentin Anna Louise Müller, geb. Pertuch, in Frankenberg wird hiermit ein- gestellt, weil gegen den Einstellungsantrag der Ge- meinschuldnerin ein Widerspruch fristgemäß nicht er- hoben worden ist.

Frankenberg, am 16. September 1901.

Königliches Amtsgericht. [47499] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Hermaun Stechmesser, früher hier, wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins und Vollziehung der Schlußvertheilung hierdurch auf- gehoben.

Greifenhagen, den 14. September 1901.

Königliches Amtsgericht. [47544] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Tischlermeisters Friedrich August Flügel in Fend wird nach Abhaltung des Schluß- termins hierdurch aufgehoben.

Großenhain, den 16. September 1901.

Königliches Amtsgericht. [47545] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Klempuermeisters Carl Julius Kreher in Böhla b. Geißlit wird nah Abhaltung des Schluß- termins hierdurch aufgehoben.

Großenhain, den 16. September 1901.

Königliches Amtsgericht. [47533] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Herrenartikel-Händlers Georg Tiarks, allei nigen Inhabers der Firma Tiarks Gebr., wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hier- dur aufgehoben.

Amtsgericht Hamburg, den 16. September 1901.

Zur Beglaubigung: Holste, Gerichtsschreiber. [47534] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Strumpfwaarenhäudlers Siegmund Simon, in Firma S. Simon, hier und in Altona, wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Amtsgericht Hamburg, den 16.

Zur Beglaubigung: Holste, Gerichtsschreiber. [47535] Konkur@®&verfahren.

Das Konkursverfahren über das Nahlaß-Vermögen des früheren Drogen-, Kolonialwaaren- und Chemifalien-Häudlers Carl Richard Kalbitz, in Firma Herm. Binne, wird nah erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Amtsgeriht Hamburg, den 16. September 1901.

Zur Beglaubigung: Holste, Gerichtsschreiber. [47526] Konkurs@verfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Minna Osterhuber, Inhaberin der Firma M. Osfterhuber zu Hannover wird nah erfolgter Abbaltung des Schlußtermins hbierdurch aufgehoben. Hannover, den 16. September 1‘

Königliches Amtsgericht. [47527] Konkurs®&verfahren.

In dem Konkuröverfahren über das Vermögen des Schlossermeisters Fricdrich Paulmann in Haunover i nabme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen 2s lufzverze A der Vertheilung zu und zur Beshluß-

r Glâuk über die niht verwerthbaren Vermögensstücke der Schluktermin auf den 16. Ok- tober 1901, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte bierselbst, Am Cleverthor Nil ; Nr. 6, bestimnmit Hanuuover, den 16. Sept

Köntal

September 1901.

it 71,5 Ÿ Va U L H {(Y

Zimmer tember 1901 lies Amtsgericht. 4A

[47528] Konukfur@&verfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Ehefrau Dora Bergmanu, geb. Klein, in Hanuover ist zur Abnahme der S{lußrehnung es Verwalte zur Erhebung von Einwendungen

att r 4 4

LIL'VUILITA 0

2 E Gs F. B ) .

16 Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung

enden Forderungen und zur Beshluß- ( ubiger über die nicht verwerthbaren nsftüccke der Schlußtermin auf den 15. Ok- tober 1901, Vormittags Uk Uhr, vor dem

Vertr 52 ch«SCTIN O

Soaereen eret de

E E RE E

M se

#7 ME T: Sanne 5 anan “T A SU G Or S D R ti A

pn

f gge E

M