1901 / 224 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

5 _—

Hüttig, phot. App.|10 | Huldschinsky . . [12

Humboldt, Masch.| 9 | ae Bergbau .| 9 [10

owrazlaw.Salz!| 43! Yy

0

1000 |—,— Sächs.Guß. Döhl|163 | 1000 190,25bzG do. Kamg.V.-A.| 2 600/1200/89,00bzG do. Näbf. konv.| 6 1000 |164,25bzG | S.-Thür. Braunk. | 8 400 1110,50G do. St.-Pr. L 300 202,00G Sächs. Wbst.-Fbr. 15 111,50G Sagan. Spinnerei| 0 295,00bzG SalineSalzungen| 2#| 9 | 1145B_ Sangerh. M--:ch. 224/224] 140,00G Saxonia Zeinesi/14 101.50G Schäffer u.Walker| 3 71,75G Schalker Gruben|75 180,60bzG Schering Chm. F. 12 105,60bzG N V.-A.| 43 118,75G Schimischow Cm. 11 E Schimmel, Masch.| 5 -— Schles. Bgb. Zink/27 [282,50G do. St.-Prior. 27 278,00bzB do. Cellulose .| 4 31,25G do.Elekt.u.Gasg.| 5i| 108,75 do. Lat B} 70,25bzG do. Koblenwerk) 123,00G do. Lein Kramfta|11 148/00G do. Portl.Zmtf. 173 208,00bz Schloßf. Schulte| 6x 50,25bzB Hugo Schneider .| 8 ——— Schön. Fried. Ter.| 5 —— Schönhauser Allee| 0 | 12325G Schomburg u.Se.| 8 | 137,00bzG Schriftgieß. Hud| 9 | 185,00bzG Schudert, Elektr.15 | 115,50bz Schütt. Holzind. .10 | 8 | 119,75B Schulz-Knaudt . ./15 [12 4 145,00bz B Schwaniß u. Ko. 6 | 8 4 115,10G Seck, Mühl V.-A.! i. Eig. |— Z.| 4 pr.St.|610,00bzG Mar Segall , .| 84| 64/4 .|4 pr.St.[1760G Sentker Wkz. Vz./12x| 4 1000 [111,00bzG Siegen-Solingen |15 | |4 150 |6,29G Siemens, Glasb. .17 [18 4 1000 [112.00 et.bzG | Siemens u.Halske|/10 |— 4 450 180,50G Simonius Cell. .\12 [10 4 600 1178,50bzG Sitzendorfer Porz.| 4] 44/4 5à,75à178,00à178,75bz | Spinn u. Sohn .| 0 | 3 4 | 1000 170, 50G SpinnRenn u.Ko.| 64| 7 4 | 500/10001127,50G StadtbergerHütte/15 | 4 | 1000 192,60G Stahl u. Nölke ./10 (8 600/300 |71,00bzG Staßf. Chem. Fb.|12 | 4 114,00G Stett. Bred. Zem.|14 [1053/4 | 200 fl. [52 25B do. Chamotte|30 |25 14 | 000/600/244,50bzG . Eleltriait| 8 |—/4 | 1000 113625G do. Gristow .|12 | 4 | 300 |—,— do. Vulkan B12 [14 | | 1000 [41,99G StobwasserLitt B10 | 300/1000/53,90et.bzG | Stöhr Kammg. 112 | 300 195,25bzG Stoewer, Nähm.| 7x 1000 1142,50G StolbergZinkabg«] | 1 74,00bz Akt. u. St.-Pr-| | 500 187,00bzG Strls. Spl. St.-P.| 7 | 600 127,50G Sturm Falzziegel| 74| | 300 1126,25bzG Sudenburger M [1200/300183,25bzG Südd. Imm. 40%‘ 300 Terr. Berl.-Hal. . do. Nordoît . 1000 d do. Südwest . .| 1000 195,506 do. Wißleben .|—; 1200 176,50& Teuton. Misburg| 9 1 [1200/ 600/65,756 Thale Eil. St-P. 10 |52 Do. V.-Afkt.'10 15217 4 | 1200/300/142,25G Thiederhall…… . ./8 184 | | 1200 Thüringer Salin./12/;/32/5/4 | 300 R do. Nadl. u. St.| 84] 4 1000 Z Tillmann Eisenb.|15 [10 1 8, Titel, Knstt. Lt.A.| | 500 75bz Trachenbg. Zucker|11 | 600 3 250 Tuchf. Aachen kv.| 5 1000 2 00bz Ung. Asphalt . ./15 1000 1150, do. Zudcker . . [124 | 6 pr.St.[658,00B Union, Baugesch.| 9 | 1000 180,10G do. Chem.Fabr.113 | 1000 179,30bzG do. Elektr.Ges./10 1 105,50G U. d. Lind., Bauv. /|i 97 500 164,00G do. V.-A. Ati,97 1000 |—,— E, 1000 1147,00bzG Varziner Papierf [143 1000 178,00B Ventki, Masch. .| 7 1000 |125,00G V. Brl.-Fr. Gum.| 5 1000 1104. 00bzG Ver. B. Mörtelw.| 74 1000 1129 00G Ver. Hnfichl.-Fbr.| 7 1000 22 25bzG Ver. Kammerich 15

g

1000 [109,00 et.bzB | Ver. Köln-Fottw./12

s 1000/ Burbach . (103 1000 50B Central-Hotel I (11 136,25G do. do. II (110)|/44 E Charlottenb.Wasserw 135,256 Chem. F. Weiler (102 Pee do. unf. 1906 (103 10150bzG | Constant. d. Gr. 237,75 Cont. E. Nürnb. 88,00G Contin. Wasser | 00G Dannenbaum 249,00bz Dessau Gas. . 209,30bzG do. 1892 104/25 do. 1898 76,50G Dt. Asph.-Ges. do. Kabelwerke (103 2

10 |

.

S | Fonds, and Ulti F Deutsch er Reichs- Anzeiger

101 60G zeiate im allgemeinen eine rvhige Haltung.

Lies Die Umsätze erreihten auf fast allen Gebieten

99 25G einen nur geringen Umfang. ;

103,00G Auf -tem Fondsmarkte baben fich hbeimishe An- : Und A [leihen segen gestern leiht abgeschwächt; fremde

G45 Renten stellten \ich gleihfalls etwas \{chwächer.!

106 4065 Das Geschäft in inländishen Bahnen war leblos

106 40

bei leit abgeschwähten Kursen; ausländische ; 102406 Bahnen blieben meist angeboten und notierten viel- d 2 : é 9 103 25G fa niedriger. A / : e 99,20G n Bank-Aktien machte sich mäßige Kauflust s L bemerkbar. +

M ———

¿ | 1200 /600¡—,— Buder. Eisenw. (103)!4 | 0 4

r

Î j

O

Baug. St.P.[12 [1 eric, Asphalt. | ahía, Porzellan ./25 /30 4 | aiser-Allee . . .| i. Lig. | Kaliwerk Aschersl./10 [10 4 Kannenaießer. . .| 6 | 9 [4 Kapler Maichinen| 8 | 4 4 KattowißerBrgw./14 [14 4 Keula Eisenhütte .14 |— 4 Kevling u. Thom.| 7#/ 8 | Kirchner u. Ko. .|1 Klauser Spinner. | Köblmann,Stärke|17 Köln. Bergwerke .! do. Elektr.-Anl.| 0 do. Gas- u. El. 8 | Köln-Mül. B. fkv.| 4 | Kölsch Walzeng. 13 1 König Wilhelm kv./20 [15 do. do. St.-Pr./25 [20 Königin Marienh.| 5 | 5 Königsh. Kornîsp./10 '10 Kgsb. M\ch. V.-A.| |i0 do. Walzmühle|/12 [13 Königsborn Bgw./10 [12 Königszelt Porzll.|14 |— | Körbisdorf. Zucker| 64| 94 Kronprinz Metall'16 [10 Küwpperbusch . . . 124/12 Kunz Treibriemen 11 [10 q

q

0

t 4 4 4 4

pt J] brr N A J J

[e]

102

i m ck

O O H R A

1 1 1 1 1 1

S | o | #2o|

10ck e fn f É E E Db E VE m 0Âm Dm Dle Dle 0E Db D E ck Z - Es E r E E FRRERRRERRRARERRRRRRRRRRER RRRRR s FRRRREE| FRRERRERAREREE

do. Kaiser-Hyp. An do. Linol. (103) do. Waff. 1898 (10: Do, D. 102 Donnersmarckh. (100)|3 100

do. L Dortm. Bergb. do. Union do. do.

do. do. Düffeld. Draht Elberfeld. Farb. Electr La Elekt. Licht u. K. (1 Engl. Wollw. do. do. 105 Erdmannsd.Sp.(100)|5 do. do. (105 ral Elektr. (103 ster u. Roßm. (105 age Gelsenkirchen. Beraw. 99/25G Marie (10: 23625bzG | Germ. Br. Dt. (102 NAIS Ges. f. elekt. Unt. (103 165,50 do. do. (103)! 62,75G GörlMasch.L.C.(103)!| 67,25G Hag. Text.-Ind. (105 69,75B allesche Union E 6 146,75bz anau Hofbr. (103)|4 113,00G arp. Bergb. 1892 kv.|4 150,25G artm. Masch. (109/41 129,75B Helios elektr. (102)/4 246,50bzG do. unf. 1905 (100)/4x 133,75 do. unk. 1906 (102)/5 61,50et.bzB | Hugo Hendel (105)/4 195,75bzG Hendel Wolfsb. 105 44 107,590G Hibernia Hyp.-O. kv. '4 5000/10001134,50G d do 1898/4

°6'25 Auf dem Markte der Bergwerks-Aktien herrschte

100106 am Beginn der Börse für einzelne Werthe Begehr: 5e

99 bz im weiteren Verlauf konnten sih die Kurse gut | 3

\ 102,25 behaupten. l

I Ri a I Vit P Pa PADO i Pa fe e Pra L A A

03

2 03 93 05 05 05 05 03

enen | B | op d.

R EREEREREEck E

+ és m R —— T / 4 Der Bezugspreis beträgt vierteljährlih 4 50 S. 2A | Insertionspreis für den Raum einer Druckzeile 30 „4, 1 / Ì : Alle Poft-Anstalten nehmen Bestellung anz S A | Juserate nimmt an: die Königliche Expedition 109,75G Schiffahrts-Aktien und die übrigen Transport- für Berlin außer den Post-Anstalten auch die Expedition S h j des Deutshen Reichs-Anzeigers 1000 u. 500/97,09bzB werthe erschienen wenig verändert. | 8W., Wilhelmstraße Nr. 32. L RAE Ah | Ul e é Ee E 1000 u. 500/88,75 Auf dem Geldmarkte zogen die Säße etwas an | Ei l U é : Y' j S A E Ns O E Privatdiskont: 22 9/0. : d inzelue Uummern kosten 25 s. | / Berlin 8W., Wilhelmstraße Nr. 32. U. ; =—= = -— 1000—500 197,50G Y : : A 2000—500 198/09SH Produktenmarkt. 2 s m OOS. « = A i 1000 se0O Berlin, 19. September 1901. M 224. Berlin, Freitag, den 29. September, Abends. 1908. f g tg An Place Som 1000 kg) BY st [ l f D D t e ch N . A N E E E L S I E N X F Ta E E n Mark: eizen, märkisher Sommerweizen estellungen auf den Deu en Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen St S Nnzotigor tir das mi ntt ; E 159,50 ab Bahn, Normalgewicht 755 g 158,50 bis sämmtliche Post-Aemt ir Berl i d E A E I d D L Preuß] [hen D La ats An eiger für das mit dem 1. künftigen Monats beginnende Vierteljahr 1000 u. 500/92'25G 160 Aba eme (e Taufeiden Monat, bo: 169,50, bis nehmen jan e Post-Aemter, für Berlin auch die Expedition dieses Blattes, ZW. Wilhelmstr. 32, sowie die Zeitungs-Spediteure entgegen. 1000 u. 500 A 100 Aae, Abnahme ini Oktober, do. 164.25 bis Der vierteljährlihe Bezugspreis des aus dem Deutschen Reichs-Anzeiger und dem Königlich Preußischen Staats-Anzeiger bestehenden Gesammtblattes einschließlich des Postblattes O 26,60G 164,75 Abnahme im Dezember, do. 168,25—168,75 und des Central-Handels-Registers für das Deutsche Reich beträgt im Deutschen Reichs-Postgebiet 4 # 50 S. i i 5000 1.1 1000 8840iG E E ags matt, E uh fester oder Minder- Bei verspäteter Bestellung kann eine Nachlieferung. bereits erschienener Nummern nur soweit erfolgen, wie der geringe Vorrath reicht. 8, b G ? l q A "n E Ke D S S M L E A "E A ZESCREE LUi 500 1101,90 Roggen, Normalgewicht 712 g 135,50—136,25 E E E 1000 194,756 Abnahme im Oktober, do. 138,50—139,50 Abnahme e i A s A 2000—500 103,20G im Dezember, do. 143—142,75—143,75 Abnahme Jnhalt des amtlichen Theils : See Majestät der Kaiser und König haben Aller- 4) Der Antrag auf Ucberlafsung eines Abonnements ist E 9306 im Dn A mit 2 d oder Minder- Ordensverleihungen 2c. E ne : bei gs Vermittelungsanstalt am Ort anzubringen, mit welcher L erth. att, im Verlaufe fester. en nahbenannten Marine-Offizieren 2c. die Erlaubniß zur | auch die Zeit der Abonnementsgespräche im voraus verein- C RI E „Hafer, Pommer mati e A S Deutsches Reich. Anlegung der ihnen verliehenen den Os N e bart wird tb ita B / 1000200 Ch vreußisber, posener, \{lesisher mittel 140 Ernennungen, Charakterverleihungen 2c. theilen, und zwar: d S Euer eines Gesprächs beträgt 6, die Höchst- | 1000—500 |—, bis 146, pommerscher, märkischer, mecklenburger, i: E dah “r e _| des Großfreuzes des Königli s Aa ner H : i E 5 preußischer, posener, \{lesisher geringer 185139 N Dor: ReeforCboeebiidinäoleitunen fir Nate J Se ev ria Lo en s und Da S Lren-G eus n Aa _ 5) Abonnementsgesprähe dürfen nur in Angelegenheiten . russischer 136—140. Still. T ; gel. Großherzoglih oldenburgischen S Ra s id Vers des Theilnehmers oder der zu seinem Hausstand oder Geschäft 1000 L Höchster Sarbw. (103) 44 ILL h E r VET? | gehörigen Personen geführt werden.

Mais, runder 126—127 frei Wagen, ameri- Bekanntmachung, betreffend den Nachtdienst im Fernsprech- O B L n 2 y E E :

i U ¿A h ( s j : Nov]; N ll Qa | dienst-Ordens des Herzogs Peter Frie L y ; 2

örder Bergw. (103)|4 | 11: kanischer Mixed La. 143 frei Wagen. Matter. verkehr „zwischen Berlin und Mün hen, Berlin und Nürn- Allerk ¿chstil 7 A “d es c Gt / udwig Berlin, den 19. September 1901. 300 {116,00bzG ö\ch Eisen u. Stahl/4 | 1.4. Weizenmehl (p. 100 kg) Nr. 00 20,75 bis berg, Frankfurt (Main) und München, Frankfurt und - erd) ihrem General-2 jutanten, Vize-Admiral Fret- Si A APA a

1200/ 600 owaldt-Werke (102) /4x| 1.1. 006 23,590. Matt. Nürnberg. herrn von Senden-Bibran, Chef des Marinekabinets; Der Reichskanzler.

brd I] jer bel rk jrá J} F A I

D

mm mm omm Sm

j

Der Kassamarkt der Industriepapiere lag \chwach.

A |

00°

MoORIDIOL | O | |

©

tdórs

| I | il hl R ——— =—===K

m O

fr.

| î

Hm A

O

p jmd

l 1

rom

Kurfürstend.- Gef.| i. Li Kurf.-Terr.-Ges. .| i. Li Lahmeyer U. Ko. .11 [1 Langensalza... . 2/0 Lapp, Tiefbohrg./20 | Lauchhammer. . .| 7 |— Laurahütte . . . .|16 |— Do: L fe, Vérk Lederf.Eyck u.Str. 12x] 8 | E 9 Leopoldgrube . . :| 9 St.-Pr.| 5 |

Leopoldshall . do. Leyk.-Josefst.Pap.| 3 Ludw. Löwe U. Ko. /24 Lotbr. Cement . ./14 do. Eis.dopp.abs.| 1 do. __St.-Pr.| 6 Louise Tiefbau kv. 1 | do. St.-Pr.| 5 | LüneburgerWachs 16 | aschinen/10 | Märk .Masch.-Fbr. 12 | Märk.-Westf. Bw.| 0 Magdb. Allg. Gas| 7 Baubank| 44| Bergwerk|35 | . do. St.-Pr./35 | do. Mühlen . 11 Mannh.-Rheinau | Marie, konî. Bgw./| Marienh.-Koßn. .| 7 | 6 Maschinen Breuer/10 10 | do, Budau/14 14 do. do. neue|— |— do. Kappel/17 Misch. u. Arm.Str.| 6 MassenerBergbau| 9 Matbildenhütte. ./12 Mech. Web.Linden| 7 do. do. Sorau/11 do. do. Zittau/14 Mechernich. Bgw.| 0 Meggener Walzw. 20 Mend.u.Schw.Pr./15 Mercur, Wollw. .| 7 Milowicer Eisen .|12 Mitteld. Kammg.| 6 Mix und Genest|12 Muülh. Bergwerk .| 43 Müller, Gummi .| 7}! 81 Müller Speiscfett|16 Nähmaschin. Ko; 11 11 Nauh. \äuref. Pr./15 | 0 Neptun Schiffow.| 8 | 9 bz E Neu.Verl.Omnib.| 6 | 0 14 [1.10 | 1000 |—,— Ver. Met. Haller/123 Neue Bodenges. «+— | [4 | 1.1 1000/200195,00bzG Verein. Pinjelfab.'11 do.Nr.401—26000| | |4 | 1.7 [1000 /200/95,00bzG do.Smvrna-Tep.| 8} Neucs Hansav. T.!| 0 | 0 |—!fr.Z,| 2000 179,00bzG Viktoria - Fahrrad] 0 Neurod. Kunst-A.| 8}| [4 1000 195,75B Vikt. -Speich.-G.! ( Neuß, Wag. i. Lig.| |i95\—|f 44 pr.St.[400,00bzG Vogel, Telegraph. /12 Neußer (Eisenwerk/24 [21 4 1000 1100,00bz Vogtländ. Masch. Niederl. Koblenw.| 7 [li 500/10001134 00bzG Vogt u. Wolf Nienb. Vz, À abg, 1000 156,00G Voigt u. Winde . Nolte, N. Gac-G. 1200/ 600186,10G Volpi u. Schl.abg. Nordd. Eiswerke . 600 156,50bzG Vorw., Biel. Sp. do. V.-A. 1000 159, 25G Vorwobhler Portl. do. Gummi. 1000/300183,00G Warstein Gruben do. Jute-Spinn. 1000 149,00G Wasserw. Gelsenk do. Lagerb. Berl. 1500 188,50G Wenderoth .… do. Wollkämm. .|15 1000 11550G Westd. Iuteîp. . .| NordhauserTapet.! 3} 300 81, 50G Westeregeln Alk. Nordstern Kohle .[16 1200/300/196,00bz B do. V.-Akt. Nürnbg. Herk.-W./12 1000 |—— Westfalia C.ment/25 Ob :ribl.Chamot.!/12 1000 1116 50B Westf. Draht - J./15 do. Eisenb.-Bed.| 9 1200/ 600196,00bzG I e 1D do. E.-J. Car. H./13 92 904 do. Stahlwerk|17 do. Kokswerke. .[/12 117.00bzG Wevereberg ...| 0 do. Portl.Zement/13 92 25bzG Widing Portl. . ./13 Odenw. Hartft.. .| 6 117 50G Widrath Leder . .12 Oldenb. Eisenh. k. 15 71,00G Wiede, Maschinen! 0 Opp. Portl. Zem. 12 94 75b1 do. _Litt. A. 4 Orenst. u. Koppel|20 110 25bzG Wilhelmi Weinb. 'i 99 Osnabrück.Kupfer|10 69,00B do. V.-Akt.'i 99 Ottensen, Eisenw. |11 64,75B Wilhelmshütte . [10 er 12 76,00G Wilke, Dampfk. [124 age-Ges.konv.| 4 79,20bzG Wiss. Bgw.St.Pr.| 5 uä, Maschin.| 6 56,00 Witt. Glachütte 10 h V.-A.| 4} - iger Maschin.| 8

et et ek f Jra Pra ere Jp Pre

J] bunt M UIOTO fut dund bad bft J O E

| . |

| .

T L

O

J 0 dD S

P Cla E C E E pet L e mt

bei gung ith ep Fina str ebe H ce

| l |

Dics | | m

E

O”

A SA J S pi duk denk eYAJ bank ank pins J] J bd und J J J J f] bd J J J f] funk m} m] brd pad C bund pad fk J

dia ac Med

r | A | R v »ckck j ck ck

E

77T,75G Îlise Bergbau (102)/4 | 1.1.7 | ; 06 Roggenmehl (p. 100 kg) Nr. 0 u. 1 18,00 bis hof ce ; ; j r : : J V: 1000 55/10G Jo law, G 19,20, do. 18,50 Abna v Matt. Mittheilung, betreffend die Reichsbank-Nebenstelle in Anklam. des Ritterkreuzes des Ordens der Königlich Kraetke. c C a

hme im Dezember. : na liwerke, Aschersleb./4 | 1.6.12/1000 u. 500/97,25G Rüböl (p. 100 kg) mit Faß 58,50 Geld Ab- Anzeige, betreffend die Ausgabe der Nummer 40 des „Reichs- württembergischen Krone: 1000 97 .00bzG Folte Gesu G A0 1 ‘410| (1008, nahme im laufenden Monat, do. 56,30—56,10 bis Gesebblatts-. dem Korvetten-Kapitän Trummler beim Marinekabinet:

‘00G Ln E L 00,00G 56,20 Abnahme im Oktober, do. 54,60 Geld Ab- Marinekabinet ; E E

Königsborn (102)|4 4. 98 35 : u : S ú Í T E König Ludwig (102)4 | 1.1. 95 50G nahme im November, do. 54,30 Abnahme im Königreich Preußen. des Nitterkreuzes erster Klasse des Königlich Í E A : Sid) Krupp 100 4 | Detembet, b8. H eel De M Eis Ernennungen, Charakterverleihungen, Standeserhöhungen und 5 württembergischen Friedrihs-Ordens: Nen gs eres verkehr zwischen Verlin llmann u. Ko.(103)| 2000 u.1000|90,00G Berlin, 18. September. Marktpreise nah Er- sonstige Personalveränderungen. Z dem Rechnungsrath Maßmann beim Marinekabinet; B M Münch D Mi Alis 1A Nurn berg, Frankfurt 1000 |[92/75et.bzB | mittelungen des Königlichen Polizei - Präsidiums. (Main) und München, Frankfurt und Nürnberg.

Laurahütte, Hvp.-A.|3x| - L : Í : z P L :

Jou Eon (129/44, ; 100 0 1C),25G (Hose und niedrigste Preise.) Per Doppel-Ztr. Erste Beilage: des Ritterkreuzes erster Klasse des Großherz ogli ch Vom 1. Oktober ab wird im Fernsprechverkehr zwischen

Miarbeb Baubk (103) 44| 1.1. ‘2000-500 | Wei V Sorte e «A s Di pas Personal-Veränderungen in der Armee 2c. VABTRen Droens. von Zähringer Löwen: den oben bezeichneten Orten der Nachtdienst nah Maßgabe

Macnesmröbr. (105 : eizen, “s el-Sorte —,— #; —,— R eizen, dem Hauptmann von Schmid im ersten Ersaß-See- der vom Reichskanzler unterm 19. September erlassenen Be-

Mass. Bergbau (104)| i geringe Sorte —— M; —_Æ oggen bataillon und Vorstand des Bekleidungsamts in Kiel ; stimmungen über die Benußung der Fernsprechverbindungs-

Mend. u. Schw. (103 ute Sorte {) 13,90 4; 13,87 4 Roggen, Mittel- Y 2 : leitungen zur Nachtzeit ein richtet E E

M. Cenis Obl. (108 Sorte) 13,84 4; 13,81 «G Roggen, geringe der Großherzoglich badischen kleinen goldenen R i Lo :Gteporite 20D

Naub. säur. Prd.(105 84'25G Sorte {) 13,78 M; 13,75 Futtergerste, gute Verdienst-Medaille: Berlin, den 19. September 1901.

Neue Bodenges. (102) : b T of G4 av E i R: Ae E L ° e Gta Kas Wil a Mat

Neue Bodengesf. ( S t 4a va an I Se E Es Sein e Majestät der K önig haben Allergnädigst geruht: dem Bootssteucer erster Klasse Peter Georg Bock: Der Staatssekretär des Reichs-Postamts.

%,90G ateince Sorte 13.20 qs T t Ser L n eeeQürgermeis Staude zu Halle a. S. den | sowie E Kraetke.

E a gute Sorte*) 16,10 X; 15,30 4 Hafer, Vittel- Rothen Adler-Orden dritter Klasse mit der Schleife, 6 Ehr ‘01108 des Grofiherazoali „Dle i

2E Sorte 15,20 4; 14,40 & Hafer, geringe dem Ersten Prediger beim Charité-Krankenhause in Berlin des SAEGA Lana he Pop her oglich mecklenburg- ZL : R E

91,30bz Sorte 14,30 4; 13,60 A Rihtstroh 7,16 4; Osfar Rohde, dem Stadtrath, Rechtsanwalt und Notar, e E E R A I , Die der Reichsbank-Hauptstelle in Stettin untergeordnete

92/60bz 6,50 A Heu 8,00 A; 5,60 # Erbsen, Justizrath Elze, dem Stadtrath Hermann Keferstein, dem Fregatten-Kapitän Freiherrn von Shimmelmann, Reichsbank-Nebenstelle in Anklam wird vom 16. Ok-

s gelbe, zum Kochen 40,00 d; 29,00 M Speise- dem Stadt-Baurath Ewald Genzmer, sämmtlih zu Halle Marine-Aitaché für die nordishen Reiche. tober D. J. ab zur Vermittelung von Wechsel- und Lombard- 25 bohnen, weiße 50,00 M; 25,00 A Linsen 60,00 M; a. S, und dem Amtsvorsteher - Stellvertreter Karl Czer- Geschäften mit Kasseneinrichtung und beschränktem

100,25G c V Bu Me; 5 eo E é (2 c ° g e D e , UirnnorEop . wol

am Rlndileise von Furtonn i A iw wonsfki zu Schloß Groß-Strehlig im Kreise Groß-Strehliß Giroverkehr versehen werden. 98,00G dito Baulbfleish 1 kg 1,30 4; 1,00 4 Schweine- den Rothen Adler Orden vierter Klasse, 10 90G fleisch 1 kg“1,60 A; 1,30 & Kalbfleisch 1 kg dem Stadtverordneten-Vorsteher, ordentlichen Professor an Deutsches Reich. 97 5G 1,70 M; 1,10 & Hammelfleish 1 kg 1,60 A; der vereinigten Friedrihs-Universität Halle-Wittenberg, Ge- n 102,706 1,20 « Butter 1 kg 2,80 „6; 2,00 4 Gier heimen Regierungsrath Dr. Dittenberger zu Halle a. S. Seine Majestät der Kaiser haben im Namen des Die von heute ab zur Ausgabe gelangende Nummer 40 98,00G 60 Stück 4,40 4; 240 4 Karpfen 1 kg und dem Geheimen Kommerzienrath Albert Dehne eben- | Reichs den Kaufmann Paul Tiede zum Konsul in Puerto des „Reihs-Geseßblatts“ enthält unter i :

S 2,20 #4; 1,20 \& Aale 1 kg 2,60 #; 1,20 daselbst den Königlichen Kronen-Orden dritter Klasse, Cabello (Venezuela) zu ernennen geruht. Nr. 2800 die Vekanntmachung, betreffend die dem inter- 97 50bzG 2,20%; 1,00 “Bars E 00 L, 0,20 __ dem Leutnant Richter von der Marine-Feldbatterie des E x / nationalen Uebereinkommen über den Eijenbahnfrachtverkehr 92/60b 5 Sgleie 1 e 2,40 arine 20 U “Bleie 1 _ Ostasiatishen Erpeditionskorps den Königlichen Kronen-Orden S beigefügte Liste, vom 17. September 1901.

92,6 ( - “1 as E R ¿P ierte er Z L ° l L t l e l Novli E L Det

vai, 1,40 A; 0,80 «A Krebse 60 Stück 16,00 ; vierter Klasse mit Schwertern, | Der Admiralstabs - Sekretär Trenck ist zum Geheimen Berlin V, den Al Seplemer Os, ns R S ch Lt Se E T elen d ‘Ri Cane Registrator in der Kaiserlihen MarineXrnannt worden Kaiserliches Post-Zeitungsamt. 99;25bzB ¿ S u Lüneburg, bisher in Uelzen, den Koniglichen j : Weber stedt. 1E e g +) Ab Bahn frei Haus. Kronen-Orden vierter Mans : *

103,25bzG *) Frei Wagen und ab Babn. dem Rektor a. D. August Kuhlmann zu Bückeburg, Bekanntmach

1000 u. 500/95/00G Ausweis über den Verkehr au7 dem bisher auf Vegotan “und dem emeritierten Lehrer Johann A B 7 G i ung.

2850 Berliner Sch{lachtviehmarkt vom 18. Sep Krohn zu Bargteheide im Kreise Stormarn, früher zu | Bestimmungen über die Benußung der Fernspre- 1010S |t ember 1901. Zum Verkauf standen : 630 Kinder, Neversdorf im Kreise Segeberg, den Adler der Jnhaber des verbindungsleitungen zur Nachtzeit. Königreich Preußen 98506 Ila een 2324 Schafe, 9809 ene. Mnlglichen Haus-Ordens von Hohenzollern, : 1) Die Fernsprehverbindungen zwischen Orten, in welchen . É Plttevanaa ocuai [ dg B Ae na - „20 BEBEE e E Ene Eduard Tiller zu Nacht-Fernsprechdienst abgehalten wird, können von den Fern Seinc Majestät der König haben Allergnädigst geruht: 103/59bz oder 50 kg Schlachtgewiht in Mark (bezw. für meister a. D “Wil Gel E T iben I spreh-Theilnehmern in der Zeit von 9 Uhr Nachmittags bis den Landgerichtsrath Keller in Frankfurt a. M. zum D L I: 102,506 1 Pfund in Pfg): Für Rinder: Ochsen: 1) voll- Allgemeinen Ehrenzeichens, y dam das Kreuz des | 7 Uhr Vormittags im Sommer und bis 8 Uhr Vormittags | Landgerichts-Direktor in Verden,

1000 ' Zoologischer Garten ./4 | (600 u. 300110340G | fleishig, ausgemästet, hôchsten Schlachtwerths, höchstens dem ) get E Hei D L im Winter sowohl zu Einzelgesprächen als auch zu Gesprächen den Staatsanwalischaftsrath Nonnenberg in Bromberg i. fia. DfferdDannenb (100)|—]| fr.3. Lp 7 Jahre alt, bis —; 2) junge fleischige, niht aus- G _Bürgermeisterei-Beigeordneten, Obersteiger U t\ch zu | im Abonnement benußt werden. zum Ersten Staatsanwalt in Stendal 15000 Mett Unt. u 14:10 R emästete und ältere ausgemästete —; mt e” Ee M, E Seile N R 2) Gewöhnliche und dringende Einzelgespräche sind unter den Gerichts-Assessor Otto in Neisse zum Staatsanwalt 200/900766,50G t fyr N 2630 3) mäßig genährte junge und gut genährte ältere E ottlieb Lämke zu Kurzig im Kreise Meseriß, | denselben Bedingungen wie am Tage zulässig. Sie können | in Oppel j n 4 e G E A 2 ENO 5 i / E un : Doe i ft —Æ a ol s s F n ( ( . S n Oppeln, 1000/500}—,— Deft. Wyin. Mont./4i| 1.17 E bis ; 4) gering genährte jedes Alters bis —. dem Hofinspektor Friedrich Fenner zu Carow im Kreiß indeß nur zu den dur Mae Mac p ce its E ior Hta-Hllofigr N v tue L N. 1000 119,70bz Spring-Vallev . O La 1s ppe dcidns D) [l E A ischi böcb Schl chtwertbs Ne en ld Fit on l ch O ç - j c l egten Zelten VCi »Cr1dte Aseior Neuber in Königsberg L Rr, tum LOUO: Lan Una. Lofalb.-O. (105)|4 |1,1,47,10/10000-2008r.]93,00G bis E _ ry enl "iduadas Zu gut Y 9 s E “C En E g Zugführer a. „D. id fe st | abgewickelt werden. Landrichter in Ly j

e 1 —— ———— an ene _— u 0e u mnbur( Fife - »j 1 - „R e: g. Ï init d 22 s --_ C S 21 Sali 10 ri D S e R L E I Je Menerdars, dn Eenieh Me o), Mbonneneitepete snd fie sele Berri eor 9G « Rssessor Brinck zum Amisrichte 1200/6 1.90 ute wu 5 ». Stü): is 48. Färsen und Kübe : 1) a. vollfleishige, (G; L o L A G Ey e gen Z g, ih zwischen denselben Theil Zempeiburg,

1206 A 1676 ae O notiert (Park p. Stü): autgimdlete Mürien bôchsten he : 1) e. VEREO is run dhefer zu Saarbrüdcken und Karges zu Schleifmühle | nehmern zu denselben Zeiten hergestellt werden. Bn Gerichts - Assessor Zenthoefer in Neuwedell zum

EER 55,25 Berliner Lebens- Vers. 3200B., ain d vollfleis&ige - ausgemästete Kühe höchsten Eldac fe PRMEER, E E Rent ir a. D. Jedes Abonnement umfaßt mindestens die Dauer eines | Amtsrichter daselbst 4 G n 2 zut

O) E j Ä Q = F P g “t s F Ÿ J g G E is 7

1000 199 25G udckerfb. Kruschw. 28 500 210006 Concordia, Leb.-V. Köln 1100B. S(lahtwerths , höchstens 7 Jahre alt, bis ; *eiften en zu Nauen, den ahnwärtern a. D. Backes zu | Monats. Es kann jederzeit beginnen, aber die Monatsdauer den Gerichts-Assessor Fischer in Krotoschin zum Amts 1/1200/500[170 25G ß E Germania, Lebens-Vers. 1000bz. 2) ältere ausgemästete Kühe und weniger gut en!- reise era im Kreise St. Wendel, Hoffmann zu Dörbach im | wird stets vom folgenden 1. oder 16. des Monats gerechnet. | rihter in Bahn,

1000 134,206 Obligationen iudustrieller Gesellschaften. Kölnische Hagel-Versich. 416G. widelte jüngere Kühe und Färsen - bis —; 3) máßig Mo e Wittlih, Hoppe zu Bredow im Kreije Osthavelland, Für die Zeit bis zum Beginn des Monatsabonnements ift der den Gerichts-Affsessor Sh ul) in Mewe zum Amlsrichter

600 1123,00G Acc Boeïe u. Ko.(105) 44; 1.4.10, 1000—500 Magdeburger Feuer-Versich.-Ges. 3215B. genährte fürsen und Kühe 45 bis 48; ns ohr zu Bübingen im Kreise Saarbrücken, Niehus | antheilige Betrag der Monatsabonrementsgcbühr mit der ersten | in Myslowit e Tas E

5

owrazlaw, Salz ./4 | 1.1. 2

i

O

I GS S

»

As dd Jnt Prrs m m Pim o Mo

Prm uned dund puuck en) J J Ÿ

cdpa dpa

S T n N RNNO

—_ 2 bt pmk pk pmk bund une brend Pud pk Pre ere Pee rend pak Pra Pk pack Predi drmm fred Pert Pren rack dran Prom Pre s T S 20H s ° T S0 . . p b bt bt e O m S m r O

S R T Smne S

_— L

IlIol|ooNn] o tos]

—_—

wr e L pu bund dme emc redi ed Perm rend borne Pk pri pk T

ps

I NODO

101,00G

_ _

Ot O

©| lll Pt I CO A J

at ei O M

|loRRN

"ver

4 D A Pr

111,90bzG do. do. (101)/33 106, 50bzG Niederl. Kohl. (105)/4 En Nolte Gas 1894 (100)/44 S Nordd. Eisw. (103)/4 | 80,00bzG Oberschles. Eisb. (105)]4

206,00G do. Eis.-Ind. C.-H./4 E E do. Kokswerke (103)|4

1000 102,75bzG Oderw.-Oblig. (105)|44 1000 1121,50 Patzenh. Brauer.(103)/4 | 1000 125,75G do. IT (103)4

1000 beG Pommer Gu Ankl 1

—_—— OONOS

_—_

s 1 t N E A a R

A] bent n] J J J drcd Puck f

_— E

—_ dund d J t Sd Sd Set Spri Sema De e d ti Pm P 2 ad Sem Send Seh dh reh rec Jean Pren Pren Perm ° T M S S

Dent Jurnet Pren Pert Prt Pert ernt Pren Pran L O00 C9

”-

1200 1177,00 ommersch Zuck. Ankl.'4 1000 1127,25G hein eta. 108 4 1000 |15550G Rb .-Westf.Klkw.(105) 44 B as do. 1897 an 4} )} 1000 Lebe Romb. Hütte (105)'4 1 [1000/500/41,00( Scalker Grub. (100) 4 1000 }105,50B do. 1898 (102)/4 1000 160,10G do. 1899 (100) 4 1000 1172,50G Sél. Elektr. u. Gas/44 1000 111,09B Schudckert Elektr.(102 N 4 300 152,00B do. do. 1901/44 600 80,75B Schultheiß-Br. (105)/4 1200 126,00et.bzB | do. 1892 (105)'4 1000 148,506 Siem. El. Betr. (103)/44 1000 127950G Siem. u. Halske (103)|4 1000 186,50G do. do. (103)'44 E Ds Teut.-Migsb. (109) 1} 1000 207,25b4 Thale Eisenh. (102)/4 1000 7103,90L Thiederh. Hvp.-Anl./44 1000 }120,00bzG Tiele-Windler (102)/4} 600 1125 50bzB Union, El. Gef. (103)'44 1000 176,00G Westf. Draht (103)/4 ; O Pes e Wilhelmshall (109 44!

© p pt (_

bund bt P onet drnct funtò dret dure dund redi erat rend

® de 5 L T O 1] J dund 2x] dund dund J

B 1 bes n

ck pk O

a

-

t

C7 s Dts ‘an Pee 2} Peck dent 25 c fa

n

O0

:

en, E C2 En L OCUNs | ]

O0

4 4 4 4 4 4 1 4 4 4 1 4 1 : 1 4 4 ; 1 1 L 4 i 4 4 4 4 4 4

i= h f —— —— f im

_

_ E O | ck»| ooON| | 006 |

1 E, 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1

C t eet Pert Peti errei Deren Pen Pernnth a} F eti eti Ge I ani

j e S

P} i} O but bct) I

p

S _A E at 1 e R

e} u} Peri Vene Peri Predi n} ferti c} Seri ent puendi prt CLÒ Ì

I 1 | Se

_ —_

1000 Zeitzer Maïh. (103)!44 1000 |—,— Zellstoff .Waldh. 102) 44

edi eret seenndti let seen rent spe gent Spree emed end Sd Free ents reh spe Prers Pre) Perm

1 1 4 1 1 4 1 4 4 4 4 4 4

p d 1 C0 ps

L Lal

ao boi i Lia E altun Mi bea lus I L I Ì

—_ t ed a} fet a Ÿ det e}

Iunt lmt ien int Irc fen emed randt fee (eet eeres É O eet 2

——

ck_— S

do. Gußstablw.|20 ., Wrede, Mälzerei| 6 39,00bzB Wurmrevier . ..| 8} 13,308 Zeitzer Mascbinen!20 1200/6001109 50bzG Zet B e df

1 vas

4 E “x

P L qu pat ti i t c ini ani k p E N Ce E E

eréb, elekt. Bel.| 3 0 15 il 4 9Y 10 fipanf. Unteri.! 0 atbenow. opt. I.| 7 Raucw. Walter .' T} Ravenébg. Spinn.! 9} Redenb. A u. B'§ Reiß u. Martin .| 7} Rhein.-Nafi. Bw.'15 do. Anthrazit 10 do. « Bergbau do. Llébamotte. 8} do. Metallw, .'14 do. Spiegelalas 10 Do. Stablwocrke do. Vi, Industrie 21 Nh.-Wesif. Kalkw. 9 Ricbeck Montanw. 14 Rolandsbütte O RaouabacherHüttcn 20 Mositer Bruk.-W. 1 do. Zuderfabr Nothe Erde, Etien Säâchi. Elektr.-W

m U O t Pt I Wi m A U bs bend J) Ì

| 25° | |+| 2] S-

L d L E n D e dis Ds i in o ins dis is dis L D E R R B e e Vin vim Ms pin Vis Win Wn pi b

I T T

en J} bus

1000 172,75W ellst.-Fb, Wildb.'15

m do O T pat at a} unt Hey

K

I Ͼ

1000 195,00bz A.-G. f. Anilinf. (105)/4 | 14,10! 500—200 101,50G Magdeburger Hagel-Vers.-Ges. 655G. genährte Färsen und Kühe 40 bis 43. Kälber: u Schönebeck im Kreise Kalbe, bisher u Klein- hr i 25 | » Tee ç ) 1500/300456 be a ; ara (109) 41 Es i g Prade arben Lebens-Vers.-Ges. 590G. eee Failtälber (Voran lhman) und ves T Machnow im Kreise Teltow, Pietscher n N, und Monatsgebühr zu entrichten. Die Lösung des Abonnements den Gerichts-Assessor von Briesen in Marburg zum 500/ 300150, ,VUb 4 «O t.-J. (102 ) 82 75G reuß. Lebens-Vers. 850G. â 66 bis 68; 2) mittlere Mastkä und gu S s Ey : E : S R L s - pi sien | fs Elcir-BLI 4 | 1410 1007200 (7/0 | Preuß. Rational Stett, 0B. Eargtilier (2 bls (7 Y geringe Smuolilte i | Aae ma Sor Lu Erehof in Kelle Loucaburg dere Guts | gleiss langer verchnliber Tabeagriortihe pu enteichlen, Pie | richter in Pete 50 eman in Hannover Jum Ats o Haas D A | Loos Thuringia, Erfurt 2500G. is 58; 4) ältere gering genährte Kälber (Frefser) f c S S s ——-ck ed. E 2 ei langer gewoynickchzer Zagesgejpr zu entrihten. Die | rihter in Hötensleben E88 S | Anhalt. Noblen. (100)/4 nee n -O Die Union, Hag.-V. Weim. 800B. 35 bis 40. Schafe: 1) Mastlämmer und jüngere mmerer August Jagd, dem Kutscher Friedrich Jagd, Gebühr ist im voraus fällig. Bei Berechnung des Monats- den Gerichts:A} r inr Schw Niol oto 1 99 90bz Aichafienb. Pap. (102) 44 2000—500 ? i L beide g ng erihts:Assessor Dr. jur. Shweling in Bielefeld 1000 F | Berl. Zicbor -F. (103) 4 1000 u. 5) (u Wilhelma, Vagdeb. Allg. 1040 et.bz.B. Masthammel 65 bis 68; 2) ältere Masthammel Ka S rsheln im Kreise Pr.-Eylau, den Gutsarbeitern | betrages wird der Monat zu 30 Tagen berechnet, zum Amtsrichter in Zserlohn, i: 1000 180,00bzG | Berl. Elektrizit. (100) 4 1000 u. 500/100,10G 60 bis 64 ; 3) mäßig genährte Hammel und Schafe E rl Sulz zu Loschen desselben Kreiscs und Joachim ine Erstattung von Gebühren für niht benußte Ge- den Gerichts-Assessor Grote in Ufeld a. H zum Amts

5

q

findet nur statt mit DOEE des 15. oder zu Ende eines Monats. | Amtsrichter in Gnadenfeld,

1

T T7, T J. - a ŸY t jt

-_

S E s o l S innt denb (pad dend (und spuntd iva sud iun imt

—_

000 |— L o. (100)4 500—2000 i Berichtigung. Vorgestern: Bresl. Spritf. | (Merzschafe) 51 dis 57 ; Holístei ied gge / i is i L Ï | i Î l : ;

s E E, s, L ¿ (100 i 00—2000 [101, gung ( l pritf. | (Merzschafe) 51 bis 57; 4) Holsteiner Niederungs- gers zu Depenau im Kreise Plôn das Allgemeine Ehren- | sprähsverbindungen erfolgt niht. Jst indeß die Gesprächszeit | richter in Vöhl und 150 145258 | do do. 18904] 1000 c 50b1G Biêmarthütte (102 ij 1000 201.758 Bochum. Bergw.(100) 4 100 175 5bG | do. Gußstahl (103)4 1000 131 0b: BraunihwKohbl.(108) 4j

1000/ 60OL1EG 75bi Breel.Lelfabrif. (103) 4

1000/ 500014 1064 do. Wagenbau (1905) 4

O/S h T0 Do (106) 4j O Key um Brieger St.-Br. (108)'4

inan je gesinnt na it fee ja ses t

50bz 500 u. 200 199,006 }

ÿ 169,75G, geîtr. Berichtigung irrthüml. Gej ichafe - _— Qu : VBfund t ei : d 0| 500 u. 200 [99,908 Königsb. 34 °/% St.-A. 95,60bzG. ‘Mannh. 4 0/9 Sie p gr / f pf D eti füt : E E Max Scchwerdtner aus Deutsch- nicht oder nicht völlig ausgenuzt worden, weil der Betrieb ge- den Gerichts-Assessor Dr. Robery in Neunkirchen zum 500—3000 [102,708 St.-A. 95,60b¿G. Oest.-Ung. Stb. Ergänz. 189 | 100 Pfund lebend (oder 50 kg) mit 209% Tara- Ossi x TOLN uts: | stóôrt war, so wird uegleió geb er, wenn möglih, in der- | Amtsrichter in Aldenhoven zu ernennen, sowie

d m} t

C tb. i e “2 j E (e D AUD R Ï Y g Ï Ï F dp Q m ¿ f Ÿ i Ï o o 1200 110 75G -,—. Hamb. Hypbk. 143,30b¿G. Medlbg. Hypbk. | Abzug : 1) vollfleishige, kernige Schweine feinerer Sasen Ee Sorbb, d. Z- N Se D R selben Nacht ein Ausgleich geboten. Zst wegen Störung des dem Gerichtsschreiber, Sekretär Richard i in Thorn den 1000—500 [104' 1786zG. Dortm. Union i. fr. V. 45,50ù,30ù 50bz. Rassen und deren Kreuzungen, höchstens 14 Jahr E s g n Dande zu verlethen. Betriebs das Gesprä haupt nicht zu stande gekommen | Charakter als Kanzleirath zu verleihen. 1000 (—, Georg-Marienbütte 98,75bzB. Harpener Bergb. alt : a. im G:wichte von 220 bis 280 Pfund 60 bis und hat ein Ausgleich niht erfolgen können, so wird auf i 1000 u. 500/94 10bz Ee Ey d reßfpans. Unter] 4bzG. Gharlottenb. | 61; b. über 230 Pfund lebend (Käjer) 63 s s es Antrag des Theilnehmers ein Dreißi stel der Monatsgebühr 1000—500 [101,708 ZWasjerw. dbl. 1010. Dich. Kabelw. Wbl ' 2) fleishige Schweine 57 bis 59; gering entwidelte für das Gespräch zurücgezahlt : 1000 4,00G Magdeb. Feuerv.-Ges. Akt. 3220V 54 bis 56; Sauen und Eber 57 bis 55 M :

Ï

y bt 2} P S eet 2 Ÿ eet cem met et

e eet et s sat jet set et set smt t

4 d J P P}

I 10 Ï 17 Ï

1 1 1, 1 1 1 L, 1 1 1 L 1 1 I i 1 ] 1 1

Tre Fire it eee ae seen seres jen ¿is