1901 / 227 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

rof i j î fti f - s i s stoß bei Shilowo (vgl. Nr. 226 d. Bl. T E x e Tags Rechtsanwalt Hugo Caro ein | bis zum endlichen Absftieg nah gefahrvoller Hoch und Naht- | Eisenbahnzusammen! i bei ] 3 d. Bl) Nan E ei ces Lagen er e Tie ars Le reibbaltige | fahrt, wieder. Hier übertxifft die Verwandelungskunst das bisher Er- | wurden 53 Reservisten und Soldaten verlett, 4 von ihnen s{wer.

&asuistik den Hochshülern die nöthigen Kenntnisse ihrer juristischen | reihte um ein Erheblihes. Die Durchquerung der Wolkenschichten,

9 9 v 9 ? * . 5 S: - : i 2 Dae es S spenstes“, der Blick von oben auf Rügen E um Deut en Re 8-An e U d [ reu e Staats-An e eni O a e D E ta E al e lang des E D ecleufetile Malmö find mit ait J Ka ndb I COECRn E E Et: E T. B) Î a cl T n nl l l N Pi l f Î Ä Sr iber die # i sverbältniß zu- dentli ; fl iese Luftballonfahrt dürfte allseitig n der hiesigen Sägerei un olzlagerei der iengesell i e ( e traasverbältniß zu- | ordentliher Treue dargestellt. Diese Luftballonfahrk d 14 i [ e ea M v E aesetigt ift m E E Pflhten um, o gröiceen Q den E „déi TUGEa Em e en l Haft Kallundborg - O IDAEDE, O Jeux T nT tine M 227. Berlin, Dienstag, den 9 September 1901. gewissenhafter und sorgfältiger erfüllt. Der Unterrichtsplan Wirklichkeit damit verbundenen ¡feiten und Gefahren, d L R cecuntihte vie O L e sen 0 Gebe e der Hochs ei J sbericht soeben erschienen | Gefühl des Schwindels, den Schrecken vor der Tiefe, die s{limmen | die a 44 geg S l ) ude, Ä Dou e Sekretariat ‘Berlin a Ls deri e aide zu Fährnisse einer der Landung vorangehenden Schleppfahrt 2c. erspart. E E e D e Me e Megt i : beziehen ist, hat damit eine son bei Gründung der Hochschule für E L haften ihre Mobilien fort. Um 3 Uhr wurde Wie Deutsches Reich. den dritten Jahrgang vorgesehene Erweiterung gefunden. Dem vor- Der Vorstand des „Vereins Berliner Kaufleute und | Felegraphen-, Telephon- und Eisenbahnverbindung mit Kallundborg y Ï : : : Z liegenden Jahresbericht ist noch zu entnehmen, daß die Direktion der Industrieller“ versandte soeben an ]eïne Mitglieder das Pr o- bedrohen, da au der Bahnhof von den Flammen ergriffen war; Auswärtiger Handel des deutschen Zollgebiets mit Getreide und Mehl Anstalt der _ bisherige - stellvertretende Direktor, Er B gramm für die von ihm im Winterhalbjahr 1901 02 zu dieselbe wurde später aber wiederhergestellt. Die Feuerwehr, wel&e i beil B ee DosEu A A O lerischer Leiter veranstaltenden Vorträge. Diese Borträge finden, statt n dur zwei Dampfsprizen aus Kopenbagen unterstüßt wurde, hofft im Jahre 1901. indessen nah wie vor der Hod e L: L er bild O “eau her, im großen Saale des „Kaiserhofes 7 sta un jeßt, den Brand, der die ganze Stadt bedrohte, auf seinen Herd be- 1) Ei note und Lehrer und hat sih speziell die Fachausbildung der beginnen am Mittwoh, den 16. Oktober. Das _Programm renzen zu können. Der dur das Feuer angerichtete Materialschaden E j Schüler vorbehalten. lautet: 16. Oktober: Geheimer Justizrath, Professor Dr. eziffert sich nach Millionen. Menschen sind bei dem Brande nit - i und Franz von Liszt: „Völkerfrieden und nationale Arbeit“; 20. No- i /

; 5 E hb 3 ums Leben gekommen. Mannigfaltiges. vember: Friß Mauthner: „Vorlesung aus eigenen Werken“ ; 11. De-

An Emanuel Reicher's Hochschule für dramatische | ballonfahrt, von den Vorbereitungen zur Auffahrt beginnend Moskau, 23. September. (W. T. B) Bei dem gestrigen E p ft e B e i l a g e

t | / \ F if ili ä | Davon Ausfuhr zember: Dr. Paul Spies: „Cine Reise nach Brasilien“ (erläutert Davon sofort ) Berlin, den 24. September 1901. durch Projeftionsbilder); 15. Januar: Dr. med. Albert Moll: „Der Gesammt-Sinfuhr\ erzollt oder zollfrei E aus dem freien N A A A Fle von Einfluß des städtischen Lebens und Verkehrs auf das Nervensystem“* ; Waarengattung | | «Freien Verkehr |! Gaitun gegen Zollna(hlaß T AF „lleber bey Wolren nennt fich C E Mitt on | 12. Februar: Professor Dr. Max Dehoir: _„Die soziale Funktion, der L : j | | | attung Verkebr scenishen Wandelbildern, die am gestrigen Vontag d Des ct T, Kunst“: 12. März: Wirklicher Admiralitätsrath Dr. Paul Felisch : Nah Schluß der Redaktion eingegangene | | | stunde im Wissenschaftlichen Theater der „Urania“ zum ersten Male | Soziale Fragen im modernen Strafrecht“ ; 16. April: Königlicher Depeschen Sept. | Januar | Sept. - | Januar | Sept. | Januar |} Sept. | Januar Ausbeute-Klafse | Januar | - Sept. | Januar einer eingeladenen Zuhörershaft vorgeführt wurde. Der gewählte Hofschauspieler N. Christians: Dramatischer Vortrag. pejshen. s E | P N y g i n t. | Janu N | Janu Name deckt si genau mit dem Inhalt. Ueber die Wolken gelangt | L A E ar, Hälfte | 15. Sept. | Hälfte | 15. Sept. | Hälfte | 15. Sept. | 15. Sept. ! | 15. Sept.| Hälfte | 15. Sept der mit Flügeln von der Natur niht ausgestattete, diesen Mangel RNominten, 24. September. (W. L. D.) Zhre 4 von jeher beflagende und sehnsühtig nach den. Fähigkeiten Leipzig, 24. September. (W. T. B.) Das „Lipziger Tage- | Ma1estät die Kaiserin besuchte ge}itern Nachmittag in : i dz = 100 kg des Vogels verlangende Mensch nur auf zweierlei Weise: | blatt“ meldet aus Riesa vom gestrigen Tage: In der der hiesigen Begleitung - der Gräfin zu Stolberg-Wernigerode und des | | 1 1 : entweder indem er mühfam hohe Berge erklimmt oder indem er | Speicherei- und Speditions-Aftiengesellshaft gehörigen Oelfabrik Kammerherrn Grafen von Keller das Kinderheim und _ver- L 2H . . | 1292 451/14 550 469) 996 957/10222544] 8%56729| 1768326| 3116| 835979 Weizenmehl: es e ien U ne Sten e E arien erstickten ein Werkführer und zwei Arbeiter an Brunnen- E E S daselbst. Jhre Majestät besuchte später úes7 ¿s iul 211 aag 4292675] * 38878| * 687 806) 35 446| 590060 1: Klasse (1-80 E äßt. Beide Formen einer 2 STTull 9 Uriel ie ga sen. Gar ie Arbeiterwohnungen. E ; | | 2 9 992 e O O a5 es Menschenseele behandelt die neue Vorführung, deren 3 7 y | | È iber 3 C ) Wandelbilder in gewohnter Meisterschaft von den Malern 92 L o Gas 0A B) Sanne Gier Triest, 24. September. (W. T. B.) Der Dampfer des E _.| 212873 3 904810/ 180385 2844527} 96 908 1239010! 65 174| 600918 || 2- Klase (über 7075 %/o H. Harder und W. Kranz bergestellt sind, während Dr. F Budapest, 23. September. (W. L. D.) Seine Kallertige | | y

L Sb F L ; ü . Klatte (1—70 9/0) L Cu L o d “nialiche Hohei erthortoa. Friedrich b è eine | Oesterreihishen Lloyd „Erzherzog Franz Ferdinand Polit den begleitenden Text verfaßt hat, welchen und Königliche Hoheit der Erzherzog Friedri hat auf Roggenmehl :

Mechlausfuhr

37 791

A | 8 630 = | | |

277

O

Q i A NSS

81 982 54 795

00 M D N

S O L H

13 5

R N

Bl. if \ Ft erf | 2. Klafse (über 60—65 9/0). . .. der andere eine Hoch- und Dauerfahrt mit dem Luftballon, und zwar d. Bl.) folgende telegraphishe Antwort abgesandt: „Danke | macht. Sofort nah der Ankunft erstattete der Kommandant |

- ; V (Fz ; -Stup äßli es i S Jagd zuge- | Jnfanterie - Regiments ist heute früh 6 Uhr hier i | e | E L E rate. Der erste Akt de wei Gruppen von Bildern | brand-Stuppah anläßli) d ilvschü ben (val. Nr. 226 | eingetrof : L : L 44 aae «(442 549/10 153 710) - 332106) 7914008] ‘2767| 80583 | 3 3 | 131 807 brachte. Der erte Akt Der, E , Grupp 5 Lot N stoßenen Zwischenfalls mit Wildshüßen (vgl. Nr. 226 | eingetroffen und hat auf der Rhede an einer Boje festge- Mais 6} 7 914 008 7 0 19 517 Fen L L zerfallenden Darstellung betrifft somit eine Dergvelletgung, d. Bl.) sche 2 t t i cht. S1 | i att 1anda! Weizenmehl E 17225| 2624860) 16835| 221005 9 697| 223550 183 595 | Roggenshhrotmehl) . . ..

ist als Typus einer gefahrvollen, aber reich lohnenden Bergbesteigung für Telegramm. Zur Beruhigung diene, daß niemand | des Schiffes mit dem zweiten Kapitän und dem Schiffs- | A Ds Aatbeuteverbälia

die Ueberwindung des höchsten Bergriesen Europas, des Mont Blanc, verlekt wurde. Traf mit Raubshüßen bei Dammerung i

I

O

| | VR nigliche Hoheit der Erzherzog Friedri h hat auf eine | i L O L allaen Ote I 4715641 4590472) - 382337| 3913025] 43409| 158564| 40494| 131826 Necitator Wagner mit markiger Vortragsweise wirksam zu Gehör Gratulation des Feldmarschall-Leutnants Grafen von Wurm- | mil dem Batatll , 1) R Q e | | | 4 c | Klasse (1—60 9/6) | 134 16 172 CUC C

: E E es , | | n | | D wird in den einzelnen Betriebsanstalten be- I O A Ei derselben {oß auf den mi begleitenden Förster arzt Meldung bei der Sanitätsbehörde, worauf sich eine E 1052) 14411} 1046| 13340 %23695| 364714; 22| 189 480 sonders festgeseßt.

gewäblt und als Gegenstük eine Luftfahrt, die in freier Erfindung E A idert METICEDEN. 1D, E 8 S ' | Sanitätsfommisfhion jn ärztlihen Besuch an Bord des | : | j |

y i der }o] erwiderte. ' 0

eine Anzahl aer Erfahrungen der jüngsten geit zu rin Schiffes begab. Nachdem das Schiff um 81/4 Uhr die „libera 2) Niederlage- und Veredelungsverkehr. | 3) Einfuhr in den freien Verkehr fesselnden Gesammtbilde vereinigt. In diejem weiten Rahmen haven ——— Niederlage-Verkehr

nach Verzollung. Veredelungs-Verkehr (Müblenlager 2c.) | | Davon verzollt

e as je of [04 Air Q 44 N i Q d-Direktoren ; : ; h ¿u s a (Getal Ste s ) er mit anderen Lloyd-Vireltoren zusammengedrängt, ausgehend von der um beide Grupven von | nimmt, ist der Torpedobootzerstorer „Cobra“ (vergl. Nr. 224 E gt O Schiffes V C Bildern ein ideales Band s\{lingenden, wenia bekannten | d. Bl.) niht durch einen Frrthum in der Steuerung gesunken, da | ZUr egrüßung an Dord des Ses.

Be 2 L P a ch ï 9 F r Mon 4th 0 ; Thi 5 5 tfostagot Tr s das Gt c C a A Qr Y c - 5 r Thatsache, daß die Erfindung des Luftballons und die erste der Berg- | dur LotBunger L 2e rae Fetgenent Ds E zor t Mr London, 24. September. (W. T. B.) Das „Reutersche bezroingung unvorbergesehenen Aufschwung. gebende _Montblanc- 7_Faden Tiefe sank und dort ein Fe en oder eine ander ge de | Bureau“ meldet aus Durban vom 93. September: Besteigung demselben Jahrzebnt angehören, nämlich den Jahren 1653 Stelle vorhanden war. Die Bergungsarbeiten werden eiht von

f i 93 S R S (S r e po DEGGEIOE CUDAIIEN - DUIIE, DEGUS sich der Präsident des Maler und Schilderer eine Fülle von Anfchauung und Belehrung London, 23. September. (W. T. B)_ Wie der „Globe* ver- | I ) ) g '

E Ausfuhr infuhr V 4 Gesammte | „, i : i Einfuhr Verzollt v u Unmittelbäre E E E Ausfuhr “A beim unmittel- bei der im Ver- S e - , , , Ô 7 PN s ÊET e S, Po Fj ; F auf Niederlagen | von Niederlagen |} Niederlagen S Niederlagen Mühlen gegen Waaren- h baren Eingang Einfuhr edelungs-

ne Waarengattung Einfuhr laa Mena e*) in den freien von verkehr : - c Q ç d s d Freibezirk d Freibezirk und [uy und agern 2 Meng e*) A ntt es 1786. Es sind je 9 Bil die- harmonisch ineinander- fließend | statten gehen amtlihe Meldung besage, daß der Leutnant N le m und Freibezirke und Freibezirken | Freibezirken reicki | Lerelt Zollnalaß gattung Verkebr Niedérlantit (Mühle und (5b. 5 nd 1e I Buder, le: harmont]ckch tneinander- fue ¡TALiCcI Del. \ E ) 9 N D di N F Uf li Z ori y tühl inge sid ineinander verwandelnd, die Anschauun E einer Abtheilung die Buren nah Ukamii zuruCgeworsen s : T i V 3e La L N F 1g und ohne grelle Uebergänge fi ineinander verwandelnd, die N Ns Q 24. Septe V. T. BZ Die „Times* meldet | hab pa étten Eingeborene nah Utrecht gemeldet, daß Sept. | Januar . | Januar | Sept. | Jan. | Sept. | Jan. | Sept. | Jan. | seit | Sept. | Jan. : . | Sept. ‘\" Jan. | Sept. | Jan. | seit vermitteln. Im ersten Aft wird man _ dur das fonnige Thal von London, 24. September. V. T. Lo Die “C LURLE O et | habe. A ha t Dgs C g et, daß L E j s j P is L [Bela A ept. | Jan. i Jan. Sey Jan. pt. | Jan. | e Chamonix nach dem Wasserfall des Vard und von hier, immer | aus Schanghai von gestern: Die aus en Zan gter BERrS en der Feind dort zurudgehe. Hälfte | 15. Sept. Á 15 Sept. || Hälfte | Sept. | Hälfte | Sevt. | Januar] ¿lfte | Sept. h urs aufwärts steigend, durch die Zone der Fihtenwälder und der Alven- | einlaufenden Nachrichten über das durch die jüngsten Ueber: f roien binauf in die vegetationslosen Felsen zum Bosson- | \{chwemmungen veranlaßte Elend find hrecklidh. Das Wasser ist Gletscher geleitet. Von da “ab bleibt man in der Eisregion und | noch nit zurückgetreten Es heißt, daß mehr als zehn Millionen Menschen : j : erreicht gegen Abend die Schußhütte an der Aiguille du midi. ohne Ian E. Die „Qineijden Den 1 bemüht, eine “E 985 179| 4248 319] 122118 3570058] 53 613932347] 10 315| 79606] 1466| 3324| 134: | ea hrtoors (1360008 G Le E d aenteß e i 3 i naewob | Hilfsaktion einzuleiten. Die Stadt Schanghai hak eine groye Summe - i i: | | | Hier übernachtend genießt man den Anblick des in ungewol Hilfsaftion einzuleiten. Die Stadt Schangha e große Sum E E n E is L Ll | s 1 : ; 39 | | Glanze leuhtenden Sternenhimmels und des spät über die Eisfelder durch Zeichnungen aufgebracht. Diese Bemühungen nd aber dur- (Fortseßung des Amilichen und Nichtamtlichen in der S 64 661| 1 355 567 1168 899] 3 427. 97746|| 18 760356278] 2 006| 37 850] 28 Roggen . . | 278041| 5750050| 211325] 4292675} 66716 1168899] 288 476 emporsteigenden Mondes und rüstet sich vor Sonnenausgang aus unzureihend. Man besorgt, daß die Noth im Winter sehr groß Ersten Beilage.) “s | L | | zur Ersteigung des Hauptgipfels, der zuerst in der Dämmerung | werden wird, und fürchtet, daß es infolge dessen zu Unruhen ïommen 32 488] 1 060 030 498 903! 31 73463809 | 253 i l /

np

d

R E E E E

Hälfte | Sept: | Hälfte! Sept.

gt E R C D V Pa

ind endlich im vollen Glanz der Sonne vor den Blicken | werde. ersdeint. In ähnlicher Weije giebt der zweite Aft eine Zusls |

1

Hafer . . . | 187423| 3343642 i 2844527} 7038! 498903 212

91 143| 615 302 906 923] 2915| 272: 2161 Gerste . . | 398840] 4849906! 382337] 3913025] 16503] 906923] 29 958

S... ¿% . 1 11047/2239 708 1982 484] 2748

WVejenmehl . . 360| 40943 17021) 119| 124260 - 30) 538] 277| 35: 1 503] 27529

8 Ubr Vormittags. viel. (Brünnbilde: Fräulein Thila Plaichinger, als Freitag (4. Abonnements - Vorstellung): Die | Anfang 7 Uhr. Le, i R O Roggenmebl . .. 6 1071 R | Gast.) Anfang 6{ Uhr. Preise der Pläße: Fremden- Debutantin. Sonntag, Nachmittags 3 Uhr: Zu halben Preisen: 12 M, Orchester-Loge 10 „#, Erster Rang | Sonnabend : Volksthümlihe Vorstellung zu halben Die Geisha. Abends 74 Uhr: Giroflé-Girofla. / Ie E L Parauet 8 #4, Zweiter Rang 6 , Dritter | Preisen: Martha. E : C As Berlin, den 23. September 1901. Kaiserliches Statistisches Amt. Rang 4 Æ, Vierter mng Sitzplaß 2 K 50 A, | Sonntag, Nachmittags: Zu halben Preifen: : vou: SeëL Vierter Rang Stebplay 1 M 50 d. Undine. Abends: Die Debutantin. Nelle-Alliance-Theater. (Gastsviel-Theater) Schauspielhaus. 202. Vorstellung. Mädel, sei L E Mittwoch{: Talolo. (Samoanisches Liebeswerben.) | schlau. Plauderei in 1 Aufzug von Julius Keller. | S{wank in 3 Akten von Adolf Kurth und Viltor “D 20A mant in 4 Aufzügen S - Liean S R Se P rue e L Lessing-Theater. Mittwoch: Haus Rosen- | Laverrenz. Anfang 8 Ubr. B s L H A i Sea i B. ANONIgSDTLUILZ- up. erich e on en i et Fruch ärften Fana 1k É ; S R M Donnerstag: 9 CMERHENC S E: ALZE H O E C O M EESN T O tm p Neues Königliches zern - Yhcealer. G n erag: Dane aon. E M n y A T | Angot. Komische Oper in 3 Akten von Charles Freitag: Vaus No} gen. E L nalität i Lecoca. Tert von Clairville, Siroudin und Koning. | E A Familien-Nachrichten. - - i Durbsénitts Am vorigen Außerdem wurden | Deutsh von E ohm. Anfang 7} Uhr. Bor- L Fr] Matbild Meusel mit Hra gering mittel gut erkauf L U R il Markttage an prt Me 19,9 | stellung Nr. 48 Im Trianon - Theater all- Sciffbaue M; Verlobt: Frl. Mathilde von PVieutel ml +7 | erfaufs- reis (Spalte Le | ILEULUII (L. A DIÎ G s . Schiffbauerdamm 4a. Viitt- | 0,„„tnant Artbur von Wolff (Potédam Tarola 5 a En eng fu ibers{läali 15,7 | abendlich §8 Ubr: „Lebende Lieder“. Nach der Ueues Theater, E - S Leutnant Arthur von Wolff (Potédam). B Marktort Gezahlter Preis für 1 Doppelzentner E o M Durcb- nah überschläglicher 166 » (aonón Q ker\ floins Mroiso wo: Zum D, _Laic: B . Freiin von Sbimmelmann mit Yrn. Y/Dericutan ——— V FAhnttta, | A tz ve Pause (gegen 94 Uhr) feine Pretie. | wo E “ne E uy o Ans dig pa ; d y ck V L x 1 Dopp {hnitts- Schätzung verkau 16, nnerêtag: Opernhaus. 194. Vorstellung. Allda. | Sin heikeres Fan e M N e d e ch4 Di berhard Yrhrn. von LYeltau (SUM Ln niedrigster | höchster | niedrigster | höchster } niedrigster | höchster nier preis dem Doppelzentner s z E As Antonio | 5 Hd. (Mane 8: Geora Engels, als Gaiît.) N nfana Königsberg * —_—_ L licie Hoffmann mit Or h (Preis nbe tet von | 7# Uhr. ¿ h i: Amtérichter und Oberleutnant d. R. Herman! M M i M M M Anfana | Donnerètag und folgende Tage: Das Ewig-Weib- von Grolman (Hirschberg i. Shl.— Orantendurg) liche. E Lte ée Frl. Krysia von Pogrell mit Hrn. Vberleutnan Weizen. ielhaus Weh" dem Sonntag, Nachmittags 3 Uhr: Zu halben Preisen: Hubert Frhrn. von Wangenheim (Lauban—G9a! 23, Po 15,50 15,50 17,50 » os Guliniei 2 M fal ; X SSrill; ‘ci ttenbura Frl Npelheid von Laer mit Ven P O O pt J J; e 1 der lügt. Lustspiel in 5 Aufzugen von Franz Grill- | Der Leibalte. ottenbur( Frl. Adelheid von Ter mit n e d Po f 15,10 15,90 16,60 16,90 parier Anfana T4 Ubr e Dr. jur. Wallher „Schüc ing (S E 14/50 14.50 15 75 17.00 - Theater. Mamsell ehme—Breslau). Frl. Luise Lehmann-“iro E a oa o ao G20 f 16,10 16,30 16,90 17,40 OLELLIOS 0 q a E e bit =; it Hrn. Staats ¿\heutshler (Gocanomw: Bri 7 7t da g Hamburg 3 Akten von Ckarles | Residenz-Theater.(Direktion: SigmundLauten- y ; S E Tzscheutsler Grünberg . - . - - R 17,90 LUES 1740 15,00 ck11 Do tiroudin und T s . &“ Ben 1Le:S 5K L Ust nbe : 2 Z Í s : i L j C * 6 90 : j e rtnemunde j woitel i vot 9 rc uo und Kong. | bura.) Mittwoch : Scin Doppelgänger. (L@ coup de “i Gr Garl von Wiedeba und Nostiß- Ei we berg 16 0) 16, N í 4 17,80 mm alhor ï A Aan y Anfang Ubr ors D _ / D x s - s R b T: T. ari bon XDICDCDaAG) 111 _ Ç vpeln 17 00 17 00 17 9 17 50 (aCnmaldotr- : # 2ÆUUG CT cum. «L O 5 L. L fonuet.}) Zckch{chwank in 3 Akten pon Maurice Hennegquin. - A L Î Alice Zevydewit (tet en B a E C E 9 ; g 5 i; ) uun eutsher Bearbeitung von Benno Jacobson. R Aontnant Hans Eitenrodt K i E E. E r 14,00 14,50 y 17,00 ‘ene aesekt von Siamund Lautenburg. Vorher: © A M L. DEULI s : , Breslau R a E e 15,10 15,90 16,60 16,90 bs E L Ee a. mit Frl. Lili Neuhaus (Berlin). j Slogau 16,60 16,60 16,80 17,00 nerlebnif in 4 Stationen | g ch; e T korsoutnant Slogau . E E Se S / A V,C / L L d 4 » 1 ; Ö Hen. DeTi Ms A R L s s v . j HLCUY » . 6 É E qun 9 15,90 16,00

Mais . . . 1 398206| 9896647!| 332106] 7914008] 66100/1982484 155 : e : E Weizenmehl 14799| 200103! 13920| 183082 879| 17021 MWetterbericht vom 24. September 1901, Abend: Götterdämmerung in 3 Akten und 1 Vor- Donnerstag: Der Bettelstudent. Donnerstag und folgende Tage : Giroflé-Girofla.

I. 337 177 13 272/174907/|| Roggenmehl D 690 5 690)

*) Brutto verzollte Mengen sind hier mit ihrem Netiogewicht nachgewiesen.

U YBinds-

.

in CelNus.

tref narie

d Uls

-

I .

S Cy

L

S

- A 2

up _.

o § L B

niveau reduz.

Temperatur

C Baroineterst. a.09%u. Meeres

§) A

(6) 5 2

m Min T 14% L “L

"0 O S 0 r; A

o O

Ï

_ Ä e. L o h x _

a

J

L!

T, 5

è E - 1]

2

y

U)

«i

4 (C C FICCHCEIO)

L

I

L

e in En C 0D

w

E E

=- = D

I 1]

ACULVOO Ls (C

SS

“j

A munde

_— e

T M

Y «a H; J : S-A

teufabrmwaftter n

S a n

1) “I -1

, C)

S

akon d nnavei F * d. z-DCaTcrT

lend (ded sre (et same set (pet seres erd fend prnn t e

D e, an

J

f Ch =C

VOUOVOLUZ

-

4

) 4 fi M denno bson. d J on Loßber( aeaen J onnerstag e Tage: Scin Doppel- d ovkr (Wiktenberg) Fine Tochtet Noggen. i orher: Jm Coupé. iy j Orn. Mar Grafen Korff-Schmising (Steinau! i; Y Nacbmittags 3 Uhr: Bei bis über die R E L Si ¿Sold (Ersie Posen . E S amn - 14,20 lfte 3 ag 2 E Deewecdicer ontar. Angust Mi Breélau 13,40 | 14,50 14/60 z | E t e en: Hr. Domprediger emsr. Augunt M E RPA e N »O Ey i pz : Deutsches Theater. Mittwoch C R, E A L e Fabrikbesiger Ber? Streblen i, Le e s L On 1D Anfang 74 Uhr s bard Kozlowéki (Bommern a. d. Ruhr). S Gee -4 E 4 : 13,8 2E pern lag î Ï . j S Q.eif An So » L 8 T nenPb IR Z (L . . * . s s s 0 . 0 s g r 0 Pavaume, Finsternik Friedrich - Wilhelmstädtishes Theater. | Fr. Lise von Oppen, geb. Gräfin Spe eran Grenkèra S Be 14 20 1480 P Direktion: I. Friysche. Mittwoh: Die Land- friedland). Frl. Emilie von Platen (Polêt E O Loe T E | 14,20 14,40 | ftreicher. Vperette in 2 en und L A Aalen . i I C i 15,20 i i j Mittwo: ¿usik von C. M. Ziehrer. Anfang 74 Uhr. Gienaen . R N f 5. p 16,80 T 26 | @ Berne Fe. Mittwoch: Ueber unsere | Donnertêtag und folgende Tage: Die Landstreicher. V t tlicher Nedakteur Breslau a E, i i i 14,50 14.60 les | 1021 t. (11, AYeS e Sonntag, Nachmittags 3 Uhr: Zu halben Preisen: , Berantworllicher Aer lin a les alia i | e 14.50 E ¿4 Donnerêtag: Die Goldgrube. Der Bettelstudent. Direktor Siemenroth in Berlin. E mf : 280 12.80 13/80 tus _ E C efin ibi s Verlag der Expedition (Scholz) in Berin e ¿ und Verlag Thalia-Theater. Mittwoch: Ein tolles | Dru der Norbbeutsen Buddruderei un n 23. | Posen _ L a i: h ? erlin SW., m . Î2 f 9 0 N u l : wod, Abents 8 Ubr: Heimath. Schauspiel in | Geschäft. Große Ausstattungspo)se mit Gesang Anstalt, y Dreslau . ._ Deutsche Seewarte. |4 Akten von Hermann Sudermann. | und Tanz in 4 Bildern. Anfang 7# Uhr. Acht Beilagen Streblen i d i S Donnerstaa, Abends 8 Uhr: Die Kronpräten- | Donnerstag und folgende Tage: Ein" tolles (einschließlich Börsen-Beilage), Striegau . E mi | Geschäft. Grünberg . | den Löwenberg Vppeln Aalen Giengen . Breslau . Glogau .

[4

t

-

-

1] - FICICVES 4 (/ck

D îe O

«Ai F

C}

_

V) U

d

(T

t n. D. O

S

(U .

ein Minimum von

land. In Deutshland t d? | Sthiller-Theater. (Wallner-Theater.) Mitt- |

e f 6.

L ge) Gd

|

iber 772 mm liegt übe Freitag: Ueber unsere Kraft. (11. Theil.) | s i |

|

a rortdai

-

S8SEBSSBS

-

13,40 14,00 14,00 13,35 13,80 13,80

S

4:4

j öffent-

a, Abends 8 Uhr: Zum ersten Male: | sowie die Inhaltsangabe Nr. 6 des Nr. 2

. Jugend. i ____| lichen Anzeigers (einschließlich der unter q

L A A e, Bentral-Theater. Mittwoch: Mit gänzli veröffentlichten Bekanntma ungen), beten óniglihe Schau piele. Mittwoch: Opern- | i neuer Ausstattung: Giroflé-Giroflà. Komische | Komma tgesells au

haus. C B ade Der Ring des Nibelungen. | Theater des Weslens. Mittwoch: Neu ein- | Operette in 3 Akten von Charles Lecoca- Anfang | gesellschaften, für die e 16.

Bübnenfestspiel ron Richard Wagner Vierter | studiert : Zar und Zimmermann. | 74 Uhr. 21. September .

I A7 Ï FTCTILA

-

s A Wee S e C Ga DO Ua D a B

-

M E E E E E

e e eus

P

16,20 13,40 13 90

Hos SS

.-

—_—_—

Lei