1901 / 227 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Zwangsversteigerungen. zu vertheilen und den Rest von 176583 4 auf neue Rehnung A Buadfond, 22 S inialw E D.) x Peanv vettee 3 é L t B 2 l : Beim Königlichen Amts ericht I Berta o Lie Dor E N ufsichtsrath des Hörder Bérgwerks- nes Bee bei pan S As: die Erhöhung { Penny seit der Er: Iu Î Ç c Î 1 g ec nachbezeihneten Grundstüde zur Versteigerung: Znva idenstraße 145, | ereins spra si, auf vielfache Anfragen hin, im Einverständni OAnng S BEO Sevt a M W. T._B)) Die Börse war lus 9 ° : o 0 ° e der Frau Anna Mayer gehörig, Nußzungswerth 19 150 # Mit :t dem Vorstand, wie „W. T. B.* ferner meldet, einstimmig dahin aus, Paris, 23. September. (W. T-B. } r lustlos R s-A d E Ï cem FORLooT Lee M E: e s E Aga Se daß für Gn Es Bs beschlossenen Dividenden-Vorschlags R Ds es e bewegten sh: in enge, Grenzen E B ribte: n um cll en cl e nzeiger Un 0mg l Treu l) en ad 3- nze T. sasserstraße 64/65, Meistbietender. L auf- | pon 10 °/o fein Anlaß vorliegt. i t; Tinto lagen y L: s À ; nn Martin Herzberg gehörig, Nuzungswerth 18 680 «A Mit s dén, 23. September. (W. T. B.) 3 %/ Sächs. Rente 88,50, | rand 187, Nandmines . ¿ = i Z R dem Baargebot von 270 000 A blieb die offene Handelsgesellschaft in | 3, o du: Staatsanl. 99,90, Dresd. Stadtanl. v. 93 99,30, Allg. ( uß-Kurse.) 3 ‘lo Framösilde Mente L Pallen, A S # B él lin, Dienstag, den 24. September E E Meistbietende. / : 10,45, Dresdner Bank , anfverein 101,00, Lelpziger Do. S o E E C I e Dei Königl ien AmtEgeriGt U Berl n bezeitneien | 19200, Si Se don orhisehis Gel, ver: Eibe, und Saalesd. 34 0lo Ruslsche Anleibe pay. Lúrten 2420 erfi, Türen - Loose ersaÿren etressen V 9 LEIYEZ L T traßenbahn ,00, a 144 - u z - é De (4 S1 . ¡ E Grundstücken, Ae So ac na A E E I A Sächs.-Böhm. Dampfschiffahrts-Ges. —,—, Dresdener Bau- E A De A Dau Seh Loms 11er a D ! Vi R 9: s v4 pan —_,—. R E e A R s 1 i Deuts . Wilmersdorf, Halensee, dem ‘Maurermeister s Ne 1G 23. September. (W. T. D.) (Ste) de wo, Geduld 139,00 o Tinto-A, e E Ai A 3702, Pritee: ; 10. Verschiedene Bekanntmachungen. inrich L see gehörig. ; 5 Z ,70, o. edu i «A. i - , Y - : E L a Gc Da O E 5 S U Fa E Ne E Eevlaas d le lLAttien "163,00, Kredit- und | diskont 1*/s, Wh. Amst. k. 206,50, Whs. a. dtsch. Pl. 1221/5, 1) Untersuchungs-Sachen 1901 Nr. 661, lautend auf Gottfried Gratwohl in [49077] _ Aufgebot. 2) a P 5 Sparbank zu ‘Leipzig —,—-,, Leipziger Bank-Aktien 2,90, Leipziger | Wes. a. Ital. 3!/s, „Weh|- London. b S y4s a. London e E E Sor! Mer 1300 M, Dreizehnhundert Mark, Der Schuhmacher Jojeph Mersmann zu Sassen- | des Verschollenen zu ertheilen vermöge Dea t ypothekenbank —,—, Sächsische Bank-Aktien 118,00, SiBue 25,224, do. Madrid k. 350,00, do. Wien k. R pan 90,50, 48751] Steckbrief. beantragt. Aufgebotstermin vor Gr. Amtsgericht berg hat das Aufgeb ee s J E E OReT O En für Kohlen und Koks Per Kredit-Anstalt 114,75, Casseler Jute-Spinnerei und -Weberei | Harpener 1215, Metropolitain 614,00, New Goch G. V. 63,00.

Untersuhungs-Sachen. ; Z Aufgebote, Verlust- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl. 7

6. Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gefellsch. Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung. g" E HEN FRE B Senolten Gatten. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. + R E Verloosung 2c. von Werthpapieren.

n f 0 DO ps

9. Bank-Auswetfe.

Jzebot des in der Steuergemeinde Tägliche Wagengestellung

- E T s S B pa v s 5 c f 9 U ae Sto A ck T orf o 9 120150 9 Das i it : ( Gegen den unten beschriebenen Musketier Albert Ueberlingen ist bestimmt auf Montag, den Sassenberg belegenen Grundstücks Flur 4 Nr. 402/0,79, G e Srhée Anzeige zu machen. an der Ruhr und in Oberschlesien. 160,00, Deutsche Spitßen-Fabrik 212,00, Leipziger Baumwollspinnerei- Getreidemarft. (Schluß.) Weizen ruhig, pr. Septbr. 21,10, Schulz, zur Disposition der Ersaßbehörden, vom 14. April 1902, Vormittags 10 Uhr. Es Lappenbrink, Garten, groß 39 qm, 0,05 Thaler 2 E N..N Probst An der Ruh nd am 23. d. M. geftellt 14833, nit Aktien 150,00, Leipziger Ne a acarufwpiuittreiettien 140,00, Leipziger | pr. Oktober 21,29, pr. A L 21,80, pr. Januar-Aprik Bezirks-Kommando Anklam, welcher flüchtig ist, ist ergeht die Aufforderung an den Inhaber der | Reinertrag, beantragt. Es werden daher alle | Veröffentlicht S. Gori Bibe Diure iti jest üt f in Ba e O Wollkämmerei —,—, Stöhr u. Co. Kammgarnspinnerei 184,9) 22,15. Roggen rubig, pr. Seplbr. 15,5 pr. Januar ALnil 15,65, die Untersubungshaft wegen Fahnenflucht verhängt. | Urkunde, feine Rechte spätestens im Aufgebotstermine Perfonen, welhe das Eigenthum an der vor- | 149979 E E N eLa Ses As She lest find am 23. d. M. gestellt 5956, niht | Tittel u. Krüger Wollgarnfabrik 117,50, Wernshausener Kammgarn- Méhl ruhig, pr. Sept. 27,10, pr. Oftober 27,25, pr. Nov.-Febr. Gs wird ersucht, ihn zu verhaften und in die | bei diesfeitigem Gerichte anzumelden, widrigenfalls | genannten Parzelle in Anspruch nehmen, auf- (49079] K. Amtsgericht Geislingen. In S erl Fei ‘V K E l spi ei —,—, Altenburger Aktien-Brauerei 170,00, Hallesche Zucker- | 27,80, pr. Sanuar-April 28,20. Rüböl ruhig, pr. Septbr. 624, Militär-Arrestanstalt in Stettin oder an die nächste | die Kraftloserklärung der Urkunde erfolgt. gefordert, ihr Recht spätestens im Aufgebotstermin A B, ¿ retzeitig geftellt feine Wagen. T iere 170.00, Leipziger Elektrizitätswerke 109,25, Polyphon | pr. Oktober 824, pr Septbr «Dezbr. 6 ge E E: Militärbehörde zum Weitertransport hierher abzu- | Ueberlingen, den 14. September 1901. am E November 1901, Vormittags 9 Uhr, s L Bauer B Fer Sraggek hat als df ; Did îringî Spiri i S S ; er 2 r. r. tef Sr. Amtsgericht: Tniumelden widrigenfalls ihre Aussliofnmng orfalgon | towelenheitöpfleger das Aufgebot zwecks Todes- Ad j rif Hall Thüringische | Spiritus ruhig, pr. Septbr. 204, Pr. ck-to ' liefern. r. Amtsgericht: anzumelden, widrigenfalls ihre Ausschließung erfolgen E „Das AUsgeLr z __ _DOdDeL Gas.Ge ere haft Atlien 226 ge men Randfelver Kuxe 915, Zei er | Dezbr. 29, pr. Januar-April 295. ; O. U. Abtshagen, den 14. September 1901. , (gez.) Bommer. wird. E erflärung der am 30. April 1851 zu Nearhausey ; “fin und Solaröl-Fabrik 120,00, „Kette" Deutsche e Rohzudcker. (Schluß.) Rubig. 889%/o neue Konditionen 2083 Gericht der 3. Division. Dies veröffentliht: Der Gerichtsschreiber Warendorf, den 13. September 1901. D.-A. Nürtingen geborenen Friederike Feldmaier, Nachwei Cd ara\fin- 1 Let S ier 68 00 bis 20+. Weißer Zudcker \{chwach e 0: e 100 Kk Der Gerichtsherr: (Unterschrift). : Köntaliches Amtsgerich Tochter des Michael Feldmaier, Taglöhners und der für die i Eis ahrts-Aktien —,—, Kleinbahn im Mansfelder Bergrevier v8, x / 71 L SErtcytBher Uner r). Königliches Amtsgericht. Mae Norbara Falis: E S RA r verlangte und gestellte Wagen für die in den Ctjen- Große Leipziger Straßenbahn 138,00, Leipziger Elektrische Straßen- . 23x, pr. Oktober 235/s, pr. Okt.-Jan. 23/8, Pr. Januar- v. Gilgenheimb, [49070 Aufgebot [49069] Aufgebot. Maria Barbara Feldmäier, geb. Federshmied, beide Direktionsbezirken G0: Halle und Erfurt babn A ¿lg (V0, April 24s. / l Generalleutnant und Divisions-Kommandeur. Der Ackerbürger Wilhelm Schüler und der | . Der Sattlermeister Karl Scblabow in Wiek hat von Ginge1 a. F., beantragt. Dieselbe ist hon vor belegenen Kohlengruben. Bremen, 23. September. (W.T.B.) Börsen-Schlußbericht. St. Petersburg, 23. September. C E Sis auf _Beschreibung: Alter 23 Jahre, Größe 1m 62 ecm, | Schmidtmeister Ferdinand Thurmann, beide zu beantragt, den verschollenen, am 27. September 1856 AOT L7%n e Jahren nach Amerifa gereift In O Am 2. September 1901 wurden verlangt 3910, gestellt 3910 | S{malz fest. Wilcox in Tubs 514 H, Armour shield in Tubs | London 93,85, do. Amj|terdam —,—, do. N Sileis vas auf Statur mittel, Haare dunkelblond, Nafe gewöhnli, | Stolpe a. O. und vertreten durch den Rechtsanwalt | in Gramtiz geborenen Christoph Carl Philipp a ie Sur diesel few in Neckarhausen ein Wagen zu 10 t, am 3. September verlangt 3863, gestellt 385%, | 51} H, andere Marken in Doppeleimern 524 & F. Speck stetig. | Berlin 46,30, Wechsel auf ba T E B q vate von Mund gewöhnli. Besondere Kennzeichen: Täto- | Krafack zu Angermünde, haben das Aufgebot der auf | Kagelmacher für todt zu erklären. Der bezeichnete Aitrag i zugelafse O S am n September verlangt 3898, gestellt 3898, am 5. September | Short ‘clear middl. loko A, De E E Kaffee A T A 4. ou E O / 38) 0 o Bodenkredit: 2 eli O ans linken Unterarm, Frauengestalt den Grundbuhblättern der ihnen gebörigen Grund- | Verschollene wird aufgefordert, sih spätestens in dem es: D aeicaika bet S Mai 1005, e, E E N S 276: s ; iddl. j / S 5/0 All, S 0 a RBA am rechten Unterarm. tüde Bd. Ia. Nr. 7 bezw. Bd. IV Nr. 131 v auf den 15. April 1902, V l - N , L R: 00 , 0r- 812, gestellt 3807, am 6. September verlangt 3763, gestellt | behauptet. Baumwolle ruhig. Upland middl. loko 445 Î : E NL O i ¿Vi } C E ti d. ir. 7 bezw. Bd. Nr. 131 voi : 2, Vormittags 10 Uhr, 8. M 902, Vor 5763 Um 7. September verlangt 3858, gestellt 3858, am 8. September Kurse des Effekten - Makler - Vereins. Deutsche | Pfandbriefe 9s, L Don omn Po UE (49117] Stebriefs-Erledigung. Stolpe für Martin Schüler eingetragenen unverzins- | vor dem unterzeichneten Gericht anberaumten Auf- iben va E O CRENE MUE E O verlangt 21, gestellt 21 (Sonntag), am 9. September verlangt 3974, Dampypfschiffahrts-Gesell\chaft „Hansa“ 125 Br., Norddeutshe Lloyd- fonto-Bank 378, ga a artin, E N Warschauer Der gegen den Sänger und Schauspieler Gustav lichen Hypothek von 57 Thlr. 15 Sgr. 11/; Pf. gebotstermin zu melden, widrigenfalls die Todes- | 1) p die Noershollene: is sväteitena tim Mf gestellt 3974, am 10. September verlangt 3948, gestellt 3948, am | Aktien 107} bez., Bremer Vulkan 149 bez., Bremer Wollkämmerei 316, Me für auswärttgen Pa , Haupt wegen Diebstahls und widernatürlicher zum Zwee der Ausschließung des Hypothekengläubigers erklärung erfolgen wird. An alle, welhe Aus- gebotstermine l Merk! Wh ara i il. September verlangt 3976, gestellt 3976, am 12. September 1743 Gd., Delmenhorster Linoleumfabrik 161 Br., Hoffmann's Nontuterpes an “93 September (W T B.) Italienische 5 0/ Unzucht unter dem 30. April 1901 in den Akten beantragt. Ie Rechtsnachfolger des Hvyvotheken- kunft über Leben oder Tod des Verschollenen zu ertlätuna TfUTOEH Gde drIgensals die Jod 3881, am 14. September verlangt 3982, gestellt 3982, am 15. September | garnspinnerei-Aktien 133 Gd. Rente 102,61, is 103 321 Wechsel auf Berlin 127,80 Banca nommen. s auf den LS. November 1901, Vorm. 10} Uhr, | keitens im Aufgebotstermin dem Gericht Anzeige zu | der Verschollenen zu ertbeilen L E CIEE S verlangt 85, gestellt 85 (Sonntag); im Ganzen wurden vom 2. bis Hamburg, 923. September. (W. T. B.) Schluß-Kurse. Hamburg. MesiG O E OZS | 1 Berlin, den 14. September 1901. vor dem unterzeichneten Gericht, Zimmer 14, an- maden. S im Aufgebotstermine dem Gericht G zu machen 15. September verlangt 46 909, gestellt 46 896 Wagen zu 10 t. Kommerzb. 104,75, Bras. Bk. f. D. —,— Lübeck-Büchen —,—, I M drid, 23. September. (W. T. B.) Wechsel auf Paris 42,424 Der Untersuchungsrichter beraumten Aufgebotstermine ihre Rechte anzumelden, Bergen a. R., den 16. September 1901. Ven 17. Sauteinbes T90L O I Ae A.-C. Guano-W. 78,00, Privatdiskont Hamb. Patetf. 106,10, LRTDIIT 54 Sadbinbee (E El 10 i E beim Königlichen Landgericht [. widrigenfalls ihre Ausschließung mit ihrem Rechte Königliches Amtsgericht. 3 E d Aas Nordd. Lloyd —,—, Trust Dynam —,—, 39/0 Hamb. Staats- Lissabon, 23. September. (W. T. B.) Goldagio B: l : . S 4 G

8 Lo

D ertheilen vermögen, spätestens

vo1AnA0O0nN 11m UCIDUTTi LUliU

Si My «T» 3A S +5T l) an die Verschollene, fich spätestens +1111 1! "ol y + non g stermin zu melden, widrigenfalls

a amb s p

ung ersoige

4 Y n alle,

J L

P s 9 T oT h Der (Fitaen 4 Cl en

Mid Ae - 0 V 4 D. M -N Prob t s Ï 2 ; - erfolgen wird. 49038] A: A i M Vor 25T ; Ee : : L - 97 Soy B.) (S ¿ 4 0/ [49116] Kgl. Amtsgericht Horb. 9 f a [49038] ‘K. Amtsgericht Biberach. Veröffentlicht durch Gerichtsschreiber Dinfke er Anl. 88,70, 34% do. Staatsr. 100,00, Vereinsbank 158,00, 6 ?/o Russen b 1894 612 E Sépieuer E oE (Sruo Me Eise. Zurücknahme des am 11. September 1901 gegen Angermünde, den 19. September 1901. | Aufgebot. ti [49081] L E en A A Nah dem Bericht des" Eschweiler Eisenwalzwerks | Chin. Gold-Anl. 102,25, Schuckert —,—, 34 9/9 Pfandbriefe der babn-Anl. 38/6, 5 9/o garant. Tranévaal-Eisenb.-Obl. —, Trans den Schirmfliker Josef Steinberger von Bergholz Königliches Amtsgericht. 2 Marianne Zwerger, geb. Endres, Chefrau des : E I ied Ps (Aktien-Gesellschaft) zu Eshweiler-Aue für 1900/1901 _find | finländischen Vereinsbank —, Hamburger Wechslerbank 99, (9, S vaalb.-Akt. —,—, Warsch. Wiener 1024, Marknoten 59,37, Russishe vegen Widerstands gegen die Staatsgewalt erlastenen | [41948] ‘udwig Zwerger, Wirths in Ochsenhausen, hat das | Pauline Volz, Ebefrau des Fohannes Volz Tags- im abgelaufenen Geschäftsjahr an Halb- und Ferkigerzenge Nen, bt | auer Diskontobank —,—, Gold in Daten Po A Ls Zollkupons 192. z edbriess. _ i 1]. Auf. dem Grundstük Bl. Nr. 31 Torga sind | X12 verfabren zum Zwecke der Todeserklärung | [öhners in Göppingen, hat das Aufgebot " Dea an diversen Abgängen 26 039 t (gegen 34 647 t in 1899 1900) versandt | 2784 Gd., Silber in Barren pr. Kilo é E B (93 Ev, Getreidemarkt. Weizen auf Termine geschäftslos, do. pr. n 2V. September 1901. E, in Abtheilung 111 unter Nr. 1: S es am 20. März 1838 in Ochsenhausen geborenen | Todeserklärung ibrer Schwester, * der i 93. No. worden, welche einem Werth von 3 813 902 (gegen 9 2 So ent- | Wehselnotierungen: London Tan 9 E E 1 bez, London | Novbr. —,—, do. pr. März ——, Roggen auf Termine weichend, Amtsrichter v. Liebenstein. _ 27 Thlr. 6 Sgr. 6 Pf. mütterlihes Erbtheil der uders Benedict Endres, welcher im Jahre 1859 | vember 1842 zu Donzdorf geborenen Anna Rieger sprachen. Das Gewinn- und Verlust-Konto wert einen Saldo von 20,257 bez., London kurz 20,385 L 20,398 Gd., 20,3 5 Vez-, O on d PL Oktober 121,009 pr. Màâàrz 125 00. Nübsl lofo 283, pr. [49118] Beschlaguahme-Verfügung. äFohanne Rosine Lange auf Grund des Erbrezesses L S2 senhausen aus nab Italien in den Krieg | Falitec: det AtRZUR Rien "e T aalöbnerg Neger, 71 635 K auf, wovon, nah Deckung verschiedener Abschreibungen, | Sicht 20,414 Br., 20,374 Gd., 20,38 bez, Meeren § Monat Oktober-Dezember 28!/s, pr. Mai 28?/s. In der Untersuchungsfache gegen den Soldat 1./177 | vom 20./21. März 1838 : zogen und seither verschollen ist, beantragt und ift | Cäcilie Rieger, geborenen Klaus, von BeE Bendi Se 92479 M vertheilbar bleiben. Von dieser Summe sollen, vor- | 167,20 Br., 166,80 Gd., 16680 bez. Deslere: n. s E SSC œava- Kaffee good ordinary 35. Bancazinn 704. vermann Albin Scholz wegen Fahnenfluht “wird | _eingettagen. Das Erbtheil ist ausgezahlt. Der | Wr dielem. Antrag zugelassen worden. Der Ver- | Dieselbe ist im Jahre 1865 nah Amerita förmli bebaltlih der Genehmigung der Generalversammlung, 2000 K zu | 84,35 Br., 83,85 Gd. 84,20 bez., Paris Sicht 80,99 E, S Ce Turemburg, 23. September. (W. T. B.) Die Einnahmen der auf Grund der §8 69 f. des Militär-Strafgesezbuchs | über diese Post ausgefertigte Hypothekenbrief ist ver- schollene wird aufgefordert, sich spätestens in dem | ausgewandert und seitdem verschollen. Für dieselbe Gratifikationen für Angestellte bewilligt und 20479 K auf neue | 80,80 bez, St. Petersburg 3 Tro n R ew B r 60 Tage Luremburgishen Prinz - Heinrich - Bahn betrugen in der fowie der & 356, 360 der Militär-Strafgerichts- | loren gegangen. Der Eigenthümer des Grundstücks, | A7 Dienstag, den 8. April 1902, Vormitt. | wird in Donzdorf in Vermögen pflegschaftlih ver: E , m; 4 4 - m g 2 C 6 7 E E o c q , N e Á L EE M patt, N E E R i ne ) “d “1 d Ua E x) ) Rieth E E R L 14 Li Li Lil C DUEI LEg a C Tse Rechnung vorgetragen werden. Die Bilanz vom 30. Juni d. I. er- | New York Sicht 4,22 Br., 4,19 Gd., 4,21 bez., New Yo an 15 Septbr.-Dekade 1901: 119680 Fr., gegen das Vorjahr weniger ordnung der Beschuldigte bierdur für fahnenflüchtig | Oäusler Gustav Mielchen zu Torga, hat das Auf- 10 Uhr, vor dem K. Amtsgericht hier anberaumten | wc Antrag ist zugelassen und Aufgebots giebt u. a. als Aktienkapital 1 200 000 M; un _den Rücklagen, _dem Sicht 4,18 Br., 4,15 Gd., 4,1 bez. e v T 62 99 810 Fr. erflärt und fein im Deutschen Reiche befindliches gebot des Hypothekenbriefs zum Zwecke der Löschung Aufgebotstermin zut melden, widrigenfalls seine Todes tit Belt 2E Donnerstag C 8s Mai Delkredere-Konto und als Kreditoren 230 033, 1846, bezw. 579 709 Getreidemarkt. Weizen matt, holsteinisc er ¿eret f E Antwerven, 23. September. (W. T. B.) Getreidemarkt, Vermögen mit Beschlac gt. der Post beantragt. j ertilarung erfolgen wird. An alle, welche Auskunft | 1902, Vormittags 10 Uhr ‘Es ergebt iun Un Y L N U att efördert 3 438 827 Pe mdur Do 00; A E E i E mzr ) i; Schlußberi Naffiniertes Tv lolo Gericht der 1. Division Nr. 23. stehen in Abtheilung Til unter Nr. 1: ermögen, ergeht die Ausforderun j fas fue d 1 532 t Ga T ee 3232 887, ben 1 1668797 in Mais fest 1283. La Fadta Len Daser zus Gerte 17} O Ser "Ba be pr ene ber 18 Yr. Dor O E 2 G ro fe 100 Thaler Secufrélber n 4 S Zinsen für Jo- Aufgebotstermin dem Gericht evo! nzeige zu | gebot sonen und 1532320 t Güter gegen 3 20220, ezw. bia. Rüböl rubig, loko 57. Spiritus till, pr. September R R D » A Malt, t. E A S1 ieadgeciäitärall E E E E i Per mselhe o des NVorjiabres Die Einnahmen betrugen im ruhtg. MuDo ug - c l do vr Novéffber-Dezember 18} Or Ne Schmalz Tr. riedrich August, H. z. S. Kriegsgerichtsrath. ann WVedat zu Lauer aur Grund des Bertrages Pa - ertla demselben Monat - des Borjahres. A N L Die Geia 14—134, pr. Sep Oktober 14—134, pr. Oktober-November . pr. Moveiver-Vez ( BTedact zu La g Sn 12 Savioiißer 1901 Hb E anf 5 973 49 77 Die Ge'ammt- —1: r. September-Oktober ,_Pr. - s Sritombor 193? A e g 12. September Den 17. September 1901. i Auguît d. 28 aag arie Be e S at L S As 7 14—13L, pr. November-Dezember 14—134. Kaffee behauptet. Umsay E “M 93.- September. (W. T. B.) Auf der Fondt- V PeILENRRAAS Be vom ck——————— 1865 und der Verfügung Amtsrichter ffne r. 5 me dertelben belief 1d bis Gnde 2 ugu t ck Se U 0 Us c E a G 2 Qr Y V % 0 1 4D. L e @ ckV- . Uj Le 5 R Î Inter ing he g Des zu s ; 25. c j ( j y ee n 2 529 388) " i 2000 BuS Petroleum rubia Ee Gaod average Santos pr. Sep börs e war bei Beginn des heutigen Verkehrs die Geschäftsthätigkeit voîtion de y RA rben Mfeuet Musletier | 9. März 6 [49089] K. Uns Eßlingen. O E Kaffee. (Nachmittag? ; L 3 * | gering. Die Haltung wurde bald unregelmäßig, als die Spekulation n A E O E I C T Tnaeträei G E10 a Mle lievelio Aufgebot C 4 ck21 9a43 N; 2 L L) (3 L tai gering. Ie Daltung IUTDE a ) Un Ege n R _DoG 5M , ai Oa tempara vom Landwebprbezit nowraz y | _, CINMgeitagen. (D) OLDEI T an dle unbpverecDe La FPOIEN e S s, S 310/ tember 29 Gd., pr. Dezbr. 294 Gd, pr. März es per pr ib zu umfangreichen Realitierungen in Kupferaktien schritt, welcher Um- wegen zFabnenfluht wir l ] or L8 69 ffÆ des | lihte Marie Medack zu Tauer abgetreten. Der er ant 1: ini 12935 In R Breslau, 23.September. (W. T. B.) Schluß-Kurle. Shles. 34% | 31 Gd. Behauptet. Zuckermarkt. (Schlußbericht.) Küben- stand, im Verein mit Anzeichen, daß ein Goldimport auf Hindernisse M i S afna famio vor &S N28 26n [mor | Ovpothekenbrief ist verloren gegangen 1 lebt h L „Pfdbr. Litt. A. 98,25, Breslauer Diskontobank 70,50, Breslauer | Robzucker 1. Produkt Basis 88°/% Rendement neue Usance, ?rei In | stößt, die ‘Veranlassung zu ‘einer allgemeinen Abschwächung gad. Hz Et Et Ea bor DOEEnThts Kong [thümer des inditads - Böttchermetiter Auaust | Weiler ist Wechslerbank 98,00, Kreditaktien —,—, Sclesisher Bankverein | Bord Hamburg pr. September 7,25, pr. Oktober 7,70, pr Dezember Akti ge viele: 830 000 cktüd. t y Aililar-Sirasgeriht8ordnung der Desuldigte Zier | Se ; undItuds, ter August | S: 142,00, Breslauer Spritfabrik 170,00, Donnersmark 176,10, Katto- | 7,80, pr. März 8,05, pr. Mai 8,174, pr. Juli 8,30. Matt. e ß: 830 000 S

E Ea ani TaSE, L essen m Aimvel. h | gr ottchermelster Zugulil } Seit 31. August 1890 ist derselbe vershollen. Auf | (17964] Aufgebot. l , M E ä E A ( L L Anteil uCc q Criiat ul ein l! 01 Men OVLLIITAO 4 a L Uo Ll ige C LIDUODLDCLCTIes A “N 8 N D Gw V Mir a Me “Ul j M. Martens “16 9 tôrid eti G T A n | Die We izenvreise |chwächten si, auf bedeutende Exporte aus Reiche befintlibes Vermöaen mit Bes 1 beleat | briefs bebufs Lö!chung Poît beantrag Antrag seine L ummer E E E R S X P . o F Din G 50 G fs c p e c C D C zel 4 LL L R LALSY L ' q p D É M Ld DUTLLL Ld L (Ci 1114 ( Dit B V 1+ » wißer 177,50, Oberschles. Eis. 93,90, Caro Hegenscheidt Akt. 89,90, Wien, 23. September. (W. T. B.) (SWhluß-Kurje.) Oester- | Rußland. matte Kauflust, günstige Ernteberichte in Europa, Verkäufe Bromberg, den 2 Oberschles. Koks —, Oberschles. P.-Z. 94,00, Pp. ement | reihische 4!/s%/% Papierrente 98,45, Oesterreichishe Silberrente der Hausfiers und der Baissiers, sowie auf Zunahme der Ankünfte im “Gericht A i nen, ergeht an den Verschollenen Aufforde vf #, 2 F q r of e “de 2e 7 : F : F s D Us FSGIN D EY S E 4 Rin 2 O O L VEIGLLLNY ALs LEL (e L Éa, L Dea E Lie U TOTDE 96,50, Giesel Zement 94,30, L.-Ind. Kram L E S lf E 98,35, Oesterreichishe Goldrente 118,80, Oesterreihishe Kronenrente Innern gleichfalls ab; \ließlich befestigten fie sich jedoch wieder im Der Gerichtsberr: E haler Kaufaelder für Fobann Georae Lorenz | kung, fh spätestens in dem auf Freitag, den 148,00, Schles. Zinkh.-A. (—(Zaurabütte 177,5 , Dreël. h 4 t. | 95,55, Ungarishe Goldrente 118,49, do. Kron. A. 92,49, Oesterr. | Finklang mit Mais und auf bedeutende Abnahme der Vorräthe an den J. V.: von Mükblberg, Braun | auf Grund des notariellen Kauf- und Verbfändunas- | 2. April 19023, Vormittags 11 Uhr, b 68,00, Koks-Obligat. 92,00, _Niederschle|. elektr. und Kleinbahn- | ger Loose 139,00, Länderbank 397,00, Oesterr. Kredit 616,50, Union- | Seepläteen und {lossen stetig. Die Preise für Mais, anfangs aus : E imten * y zu melden efellihaft 58,30, Cellulose Feldmühle Kosel 130,00, Oberschles. | 5 Seepläten und \c (

k

; : N Seneralmajor und drieasaeribtärath vertrages vom 2. März 1852 fraft Verfügung vom | !!m Aufgebotstermin nf i | e Cr bank 524,00, Ungar. Kreditb. 622,00, Wiener Bankverein 428,00, | Tnstigere Ernteberichte auch nachgebend, zogen weiterhin auf Exportiause Briaade-Kommaideur e 18: Mai 18: “_\ feine Todeserklärung erfol von C taatsbabn, das Aufgebot erlassen und Au ank-Aktien 112,50, Emaillierwerke „Silesia“ 120,00, Shlesische Böhm. Nordbahn 397,00, Bushtiehrader 995,00, Elbethalbahn | T A Peer ge ae E S eivenlanden, durchweg an und mite taz fe But Bi | ngetrage: ie Ovvotbek ift du kluna as. l alle, welhe Auskunft über Leben und Tod Ner- botstermin auf Sonnabend, den 30. 9 Elektrizitäts- und Gasgesellschast Litt. A. do. do. Litt. B. | 45900, Ferd. Nordbahn 5500, Desterr. Staatsbahn 613,00, Lemb.- {losen “* dati e N E t Dor über dieie Post ausgestellte Hyvotbeken. | ollenen geben können, aufgefordert, bis zum Auf vember 1901, Vormittags 10 Uhr, vo! 101,00 Br. , s | Czernowiy 534,00, Lombarden 80,90, Nordwestbabn 453,00, Pardu- | (Schluß- Notierungen.) Geld auf 24 Stunden Durhschn.-Zinsra?t 2) Aufgebote Verlust- U Fund- brief ist verloren gegangen ie Eigentbümerin des | gedotste dem Gericht Anzeige zu machen R N Be n Fürstlichen Amtsgericht bestimmt. Magdeburg, 23. evtember. (W. T. B.) Zuckerbericht. | bißer 372,00 Alp.-Montan 346,00, Amsterdam 197,39, Berl. Sched | 4%, do. Zinérate für leytes Darlehen des Tages 34 9% T T n . Ö * | Gr ti L ata ntêrichter Fromn r genannl Werner ivird aufgefordert, sich spätest Kornzucker 88 9%/9 ohne Sc G 72. Nachprodukte 75% o. S. | 117,25, Lond. Sheck 239,25, Pariser Scheck 94,85, Napoleons 19,01, | Wesel auf London (60 Tage) 4,823, Cable Tranéfers 4,594, sachen Zustellungen U der l itzerin rmin zu rigenfal 6.25—6,70. Stimmung: tit. Krvstallzuckder 1. mit Sack 28,70 Marknoten 117,26, Ruff. Banknoten 253,00, Bulgar. (1892) 92,00, | î f 7 . q . Faebo

01 mt Art O - mICiOEI IDIOTTIGÉ s

val

ten 1 f in (6 K. Amtsgericht Geisli . j un AusgevorSlermin zu metden, wibrigensaus s 4 E A L V 2 uIgar. (19 —+ Wechsel auf Paris (60 Tage) 5,21’/s, do. auf Berlin (60 Tage) E Egon | J I prfaaae i Brotraffinade 1. o. Faß Gemablene Raffinade mit Sack | Rima Murany 425,00, Brüxer —,—, Prager Eiseninduîtrie 1449,00, 94°/,«, Atchison Topeka und Santa Aktien 754, o. do D a «or vaag E Hirtenberger Patronenfabrik —,—, Straßenbahnaktien Litt. A. Preferred 96 Canadian Pacific Aktien 110, Chicago Mil- Für die zum Zwecke der Zwangsversteiger Nr. LEI Ae, Der 1 Stubas 533 00, Litt. B. 227,00, Veit Magnesit —,—, Pester Vaterländ. waukee und ‘St. Paul Aktien 162!/», Denver und Rio Grande lagnahmten, dem Maler Friedri LST Mertelkit | S rondie Geben tun Abtheiluna Ti unter Nr bet E E O arung Mai Sparkasse Komm.-Oblig. 4 9/6 91,79, do. 44 9/0 98,50, Wechsel auf | Preferred 94, Illinois Central Aktien 1443, Louisville u. Nashpille gebörigen, auf hiesiger Stadt] [dmark belegenen Aer Ee Pee a AEIEE L en Ses e J O E E gebc es 1 MPETII 9 A, E Tondon Lau Aktien 104*/z, New Vork Centralbabhn 1564, or. Par Fred Ci Es nd 609 ist Herr Senator erih | Anna Rosine Loebelt, g Z n Heute keine Produttendor!e. i j 962, Northern Pacific Common Shares —, Northern Pacific ielbst heute zum Sequester Hannover, 23. September. (W. T. B.) 3}{ 9/9 Hannov. | 24. September, 10 Uhr 50 Minuten Vormittags. (W. T. D.) | 4 n LaCi and Western Preferred 87, Southern Pacific Wittenburg, epteml vinzial-Anleibe 99, Hannov. Provinzial-Anleid —, | Ungar. Kreditaktien 621,00, Vesterr. Kreditaktien L Franzo en Aktien 57}, Union Pacific Aktien 98°/z, 4 9/6 Vereinigte Staaten | Gre bes Amts 34 9/9 Hannov. Stadtanleihe , 49/9 Hanno anlei : | 613,50, Lombarden 81,00, Elbethalbahn 458,00, eiter. reen e | Bonds vr. 1925 1394, Silber, Commercial Bars 58!/s Tendenz | 49/9 unkündb. Hannov. Landes - Kredi lig. 00, 4 9/% fündb. | 98,45, 49/6 ungar. Goldrente —,—, Veslterr. Kronen- nleibe Zeir! | Geld: Leicht. d Z Laut ergangener Anzeige ist der von Celler Kredit-O 9 75, o Hannot rafen eDblig. 93,50, | Ungar. Kronen-Anleibe 92,45, Marknoten 117,29, L anderen TeE | Waarenbericht. Baumwolle - Preis in “New York t, Nan el Emil Delitzsch, f | lu ent seitdem 1 ollen se 44 9/6 Hannov. Straßenbahn ig Continental Caout{chouc- | Länderbank 396,00, L ushtiehrader Litt. B. Aktien —,—, TU he | do. für Lieferung pr. November 7,64, do. für Lieferung pr. Janna! Thum, unterm 1. Juli 1886 ausgefertigte Versiche- | entbaltsort ihrer etwaigen Recht O Le R En En URees, Drmegen P90 Komp.-Aktien 470,00, “nov. Gummi-Kamm-Komp.-Aktien 204,00, | Loose 94,25, Brüxer —,— Straßenbabn-Aktien Litt. A. —,— | 7,68, Baumwollen-Preis in New Orleans 8!/s, Petroleum Bes göíchein Ser. A. Nr. 93 771 verloren gegangen. | kannt. Der Eigentbümer des Grundstücks, Häu ah L e 20s Érmieimegy ift zugelassen und | Hannov. Baumwollspinnerei-Vorzugs-Aktien 31,00, Döbhrener Woll- | do. Litt. B. —,—, Alpine Montan 346,00, Nordbahn —. | white in New York 7,50, do. do. in Philadelphia 7,45, do. Kesind De Inkaber dellelben wird biermit aufoeldrhert. | Ernst Michael zu As nd\tucls, Da wäscherei- und Kämmerei-Aktien 141,50, Hannov. Zementfabrik- davest, 23. September. (W. T. B.) Peute keine | (in Cases) 8,50, do. Credit Balances at Vil City 1,25, Sm ein isprüch in Bez Aktien 110,00, Hörtershe (Eichwald) Zementfabrik-Aktien 60,00, | Produktenbörse. Western steam 10,55, do. Rohe u. Brothers 10,75, Mais pr. E M rungöschein innerha Lüneburger Zementfabrik-Aktien 121,50, Ilseder Hütte-Aktien 720,00, London, 23. September. (W. T. B.) (Schluß-Kurse.) Englische tember 64, do. pr. Dezember 63), do. pr. Mai 64. Ee heute ab gere Hannov. Straßienbahn-Aktien 43.50, Zuckerfabrik _Bennigsen-Aktien 24 0 » Kons. 93/4, 3 0/, Neichs-Anl. 904, Preuß. 3} 9% Kons. —, Winterwroeizen loko 76! a, Weizen VL. September 744, do. D a À rielbe 120,00, Zuderfabrik Neuwerk-Aktien 80,00, Zuerraffinerie Brunonia- | #,0/, Arg. Gold-Anl. 95}, 44 °% äuß. Arg. —, 69/0 fund. Arg. A. | Oktober 74, do. pr. Dezember 76/4, do. pr. Mai 79% ks Getreide ersiberungébedingungen Aktien 110,00. 98? /., Brasil. 89er Anl. E6}, 5 °/% Chinesen 98, 34 °/ Egypter 1004, fraht nach Liverpool ?/s, Kasfee fair Rio Nr. 7 S do ebl, n Duplikat ausgefertigt y Frankfurt a. M., 2 evtember. (W. T. B.) S@&hluß-Kurse. | 40/4 unif. do. 1074, 3} 9% Rupees 644, Ital. 5 9% Rente 98!/s, 5 o Mr. 6 _Pe: Oktober 4,90, do. do. pr. Dezember 5,10 16.50. eipzig, den 21 ptember 1901. t is im Aufgebotéte: J Lond. Wechsel 20,385, d. Wiener do. 85,275, | kons. Mer. 99}, 49/6 89er Russen 2. Ser. 101, 49/6 Spanier 70!/z, Spring-Wheat clears 2,80, Zudcker 34, Hn 29,15 QUy s "an Allgemeine tenten- Capital- | 1901, Vormittags 10 Uhr, l | 3 0/6 Reichs-A. 90,30, 3 9/6 Hessen v. 96 87,50, Italiener 99,20, | Konv. Türk. 234, 49/6 Trib.-Anl. 98'/s, Ottomanb. 10?/z, Anaconda Visible Supply an Weizen 32625 000 Bushels, do. und Lebensversid bauk T ,_ [zeichneten Gericht anzumelèen und di n vor A..R. Probít er angebli seit dem Jahr 3 0/4 port. Anl. 25,60, 5 9 amort. Rum. 90,50, 4 °/6 ruf]. Kon!. , | 8}, De Beers neue 36/4, JIncandescent (neue) 17, Rio Tinto | Mais 12 930 000 Busbels. L E i CnSPeTh jerungsbank Ceutonia. | zulegen widrigenfalls die zu 1 bis 111 bezeichneten | Veröffentlicht dur Gerichtsschreiber Dinkelacker. E N IORS 4 °/0 Ruff. 1894 95,70, 49/6 Spanier 70,00, Konv. Türk. 23,80, 51?/s, Platdisfont 2/16, Silber 26/6, 1898er Chinesen 83?/s. Chicago, 23 September. (W. T. B.) Die Ledentende Ls Dr. Bischoff Dr. Æort Cm) fenbriefe für fraftlos d was Ea E Unif. Gavpter —, 59% Mexikaner v. 1899 , Reichsbank der Küste 3 Weizenladungen angeboten. ; preise gingen, auf ungünstige uropäische_ J tarftberichte, und (69:4 Bekanntmachung. 153,70, Darmstädter 116,00, Diskonto-Komm. 172,30, Dresdner Bank 9694 Javazucker loko 10 nominell, Rüben-Robzudcker | Exporte aus Rukland, matte Kauflust, Verkäufe der 4 aus! Zin u: ie derzeitigen Inbaber der abba 124 0, Mitteld. Kreditb. 104,20, Nationalb. 7 D. 97,70, LLe loko 7 b G d. mat. Cbile-Kupfer 66, Þr. 3 Monat der Baisfiers, sowie auf Zunahme der Ankünfte im Pg Mais» olice Nr. 70014 wie des i bon i die : i do: „DABNE fu w dil Í i : | ung. Bank 117,20, Oest. Kreditakt. 194,50, Adler Fahrrad 139,00, | 6632 g. L {licklid erfuhren 174 jedoch, infolge der späteren Festig M S Láven, fommenen Pfandscbeins über olice Nr. 20910 | gelö! ht n ird 5 A Ler anes Alig. Elektrizität 170,30, Schuckert 100,59, Höchster Farbw. 330,00, Wollauktion: Tendenz fest bei behaupteten Preisen und lebe marfktes und auf bedeutende Abnahme der Vorräthe an Den L Mais, er Leipziger Kranken Invaliden- und Lebensver- | Niesky, den 8. Au st 1901. | mann, i E Bochum Gußft. 160,09, Westeregeln 207,50, Laurabütte 176,50, hafter Betheiligung. E g eine Aufbeîterung „und shlofsen flelig. E For Le Ernte = dededen zeiellshaft zu Leipzig ï / E Kontaltck Um rir. V.-A. Canníftatt, Sobnes des Iakob Friedrih Hauke | imaen , Lombarden 20,50, Gotthardbahn 154,60, Mittelmeerb. 103,70, Bres- Dem .W. T. B.* zufolge, ift, nah einem telegraphishen Bericht | anfangs, au] ungünstige europäische Marktberichte und gunsnge le: qu ba ert, thr Anrecht an die genannten Do 067] Aufacvo1 E E E E Darbera Hafen M | Habelschwerdt, den 14. September lauer Diskontobank —,—, Anatolier 82,00, Privatdiskont 34. 4 Vize-Könias von Indien, Regenfall im allgemeinen nur im Suden beridte abgeshwächt, stiegen später, au] _Éxportkäufe, 10wi vätestens den 24. Dezember 1901 dem | er Anbauer Johann Kri dot, s di [s A d | &öntaliches Amtsaericht. Effekten-Sozietät. Heute geschlossen | ded (etreten. Es wird befürchtet, daß der | Deckungen seitens der Playjpekulanten und \{lofsen fest. 4 per zeichneten Direktorium nachzuweisen, at das Aufa in Bil ; « vopg Varngg- e 1 n 23. S ber. (W. T. B.) Rüböl loko 61,50 | onsun aufhôr ic nteaussihten haben fih jedoch in Weizen pr. September 68*/», do. pr. Dezember 70}, Ma 055 Uls na § 62 der Satunagen verfabren werden wird. | buche von Oldendo { Blatt 22 Abtb Da Dea at auf dem Oef RIEE L M m Bal l ege N :1 E Ad Z 00 2 O O NERSAL GRDONEES je sind gut in den nordwestlihen | Dezember 59}, Schmalz pr. Oktober 9,95, do. pr. Januar 9,9% Leipzig, den 13. September | einactraaene Hvvotbek zu Gunsten der minder- | Gemeinde Drackenitein, wobnbaft, soll im Jahre | de * Eko! wog A e Ra e a Aufsicbtöratbs der Wissener | Provinzen, doch verdorren die Ernten in Raiputana und im südlichen | Speck short clear 9,49, Pork pr. Januar 16,30. el aví Das Direktorium der jährigen Kinder des verstorbenen Vollböfners (Christian | 1860 förmlich nach t MERE, e Jahr „Ebeleute Johann Peter lanz fu | vor- | Punjad. Rio de Janeiro, 23. September. (W. T. B.) Wed Gegenseitigkeit Meine in Bol in Höbe von 100 Thalern beantragt. | unter dem Namen Profes 93. September. (W. T. B.) Baumwolle. Umsay: | London 114. 5 (o 131. Vers: g 1e q cil, e D E En d aufeeeo Tagt. | unter Namen Profes 10 000 B., davon für Spekulation untd „Bee 500 De Tendenz: Buenos Aires, 23. September. (W. T. B.) Gosdag eriiherungsgesellshaft von 1855. vorbe nt i Nab | Rubiger. Amerikanishe good ordinary ieferungen: Rubig, stetig. Gar A L E nl mg von 523555 Abschreibungen, 100 | Oftoder 43/64—4?/e« Verkäuferpreis, Oftober-November 4/«—#« O! l 1 f i nin bestimmt auf Donnerêtag, den | erfolgen wit es wein d j s A A H e P A v E T va s Na ati Min rinine eine, Nechte anzumelden und di Urkunde | 24. April 1902, Vormittags 10 Uhr. Es " desalcicben in den Reservefonds und 122091 ar cetrinn bis 4], Verkäuferpreis, Januar-Februar 44 e do, Fe- g, Sollsried Wranw aurer von Hari vorzulegen, widrigenfalls è traftloserfklärung der | ergeht nun die Aufforderun -. antbeile bleibt ein Reingewinn von 746 553" er nähsten | bruar-März 4 , do.,, März-April 4/6« do, April-Mai sabe emeinde Wittenhofen, hat das Aufgebotsöver- | Urkunde erfolgen wird P E: aae OT beide; [M m ; i | Glaëgow, i tember. (W. T. B.) Keine Börse n Vorschufwerein * dorf vom 10. April i

INCi “L,

98,70. Gemablene Melis mit Sack 28,20. Stimmung: —. Rob- zucker I. Produkt Transito f. a. B. Hamburg pr. Sepidr. (2 Gd., 7,55 Br., pr. Oktbr. 7,70 Gd., 7,6 (4 , Pr. „Dez. Gd.,

| pr. JIanuar-März 8,02} Gd.,

Nx 11} tf

«K E Li

t

19. S perzogli

aamigfraottzivc Bg O D et Dp Ot E N Are 1

Is «F d a E M

N L A 11

Ä

J 1/4 Eo nr or § Ï Í N

Jahres, von

1. Mai 1902 I

lb cines

1 a E 1 41057 G Q A

w L M nir Ats Ansprüd Rechte

tätermine am 10. Dezember

Ll w Wuns y 1TeCtt

cht 1886 verschollen is / usgefordert, sid s im Aufgebotstermine a K. Amtsgericht Geiêlingen. | 18, April 1902, Vormittags 11} Uhr, bei de Aufgebot. M van A R g Dun l 9 ] ) 10 zu melden,

114M mali ho ä Ï 2 DCUlaDr

ch L

t N ird

l f 14 | leid) wet Î s d L, O (De s 2 s Y 5 5

Ï a Mori An 4

I T Ÿ f í ( in Hauß- | © E ersch 4d, 1 Manaen. | um Aufgebotstermine det A114 N

Oi. L L A »

C f

Johann 5 i ceinde in Bod t Wangen, A. Cannítatt, beantrag Gustav | ot der Urkunt r die im Grund- | Will | | 7

191 C 1 n

1 M1

- 7 L L LLLL T

tens in dem auf Dounerstag, den 28. No- vollen sei vember 1901, Vormittags 10 Uhr, vor dem | Vermögen verwaltet, Der Ant if

y Ver À bneten Gericht 1 lufgebots

lasten und | 1902 zw m

S «02d» .. LVIT L

tse

Aufgebot.

5 M

L

Príim, de