1901 / 227 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

L age O C E T R N

S R E M E E E S ia aat a T T M E N I T T A T S T T I Er“ A R

E E t

Gummi arabicum, Quassia, Galläpfel, Aconitin, Agar-Agar, Algarobille, Aloe, Ambra, Antimerulion, Caraghen-Moos, Condurangorinde, Angusturarinde, Curare, Curanna, Enzianwurzel, Fenchelöl, Sterit- anis, Cassia, Cassiabruch, CassiMores, Galangal, Ceresin, Perubalsam, medizinishe Thees und Kräuter, ätherishe Oele, Lavendelöl, Rosenöl, Terpentinöl, Holzessig, Jalape, _Carnaubawahs; Crotonrinde, Piment , Quillajäarinde, Sonnen- bluménöl, Tonkabohnen, Quebrachorinde, Bay- Rum, Sassaparille, Colanüsse, Veilchenwurzel, Insekftenpulver, MRattengift , Parasitenvertilgungs- mittel, Mittel gegen die Reblaus und gegen andere Flau BADnge Mittel gegen Hauss{hwamm, reosot, Carbolineum, Borax, Salpeter, Mennige, Sublimat, Carbolsäure; Hüte, Mügen, Helme, Hauben, Schuhe, Stiefel, Pantoffel, Sandalen, Strümpfe, gestricklte und gewirkte Unterkleider, Shawls, Leibbinden, fertige Kleider für Männer, Frauen und Kinder, Pferdetecken, Tischdecken, Läufer, Teppiche, Leib-, Tish- und Bettwäsche, Gardinen, PANtger, Kravatten, Gürtel, Korsetts, Strumpf-

alter, Handschuhe, Lampen und Lampentheile,

Laternen, Gasbrenner, Kronleuchter, Anzündelaternen, Bogenlichtlampen, Glühlichtlampen, JlUuminations- lampen, Petroleumfackeln, Magnesiumfackeln, Pech- fackeln, Scheinwerfer, Kerzen, Nachtlichte, Oefen, Wärmflaschen, Kaloriferen Rippenheizkörper, elektrische Heizapparate, Kochherde, Kochkessel, Bakösen, Brut- apparate, Obst- und Malzdarren, Petroleumkocher, Gasfocher, eleftrishe Kochapparate, Ventilations- apparate, Borsten, Bürsten, Besen, Schrubber, R Quäste, Piassavafasern, Krazbürsten, Weber- arden, Teppihreinigungéapparate, Böhnerappäarate, Kämme, Schwämme, Brennscheren, Háarschneide- apparate für Menschen und Thiere, Schafscheren, asiermesser, Rasierpinsel, Pudergquäste, Streich- riemen, Kopfwalzen, Fiisiermäntel, Lockenwidckel, Haarpfeile, Haarnadeln, Bartbinden, Kopfwasser, Schminke, Hautsalbé, Puder, Zahnpulver, Pomade, Haaröl, Bartwichse, Haarfärbemittel, Parfümerien, Räucherkerzen, Refraichisseurs, Menschenhaare, Per- rüdcken, Fleten, Phosphor, Schwefel, Alaun, Blei- oryd, Bleizucker, Blutlaugensalz, Salmiak, flüssige Kohlensäure, flüssiger Sauerstoff, Aether, Alkohol, Schwefelkohlenstof , Holzgeistdestillationsprodukte, Zinn(lorid, Härtemittel, Gerbeertrakte, Gerbe- fee: Collodium, Cyankalium, Pyrogallussäure,

bezüge, Feuereimer, Schäfte, Sohlen, Gewehrfutterale, Aktenmappen, Schuhelastiques, Pelze, Pelzwáaren, Firn e, Lade, Harze, Klebstoffe, Dextrin, Leim, ije, Fleckwasser, Bohnermasse, Degras, Wagen- \chmiere, Schneiderkreide, Garne (auch Stopf-, Strick-, Hâkel-, Stick- und Nabgarne), wirne, Bind- faden, Waschleinen, Tauwerk, Watte, Wollfilz, Haar- filz, Pferdehaare, Kameelhaare, Hanf, Jute, Secgras, Nesselfasern, Rohseide, Bettfedern, Schaumwein, Bier, Porter, Ale, Malzertrakt, Malzwein, Frucht- wein, Fruchtsäfte, Kumiß, Limonaden, Spirituosen, Bitters, Saucen, Pickles, Marmelade, Fleischextrakte, Punschextrakte, Rum, Kognak, Fruchtäther, RNoh- spiritus, Preßhefe, Gold- und Silberwaaren, nämlich: Ringe, Halsketten, Uhrketten, Arm- bänder, Broches, Hemdknöpfe, Tuchnadeln, Frucht- \chalen, echte Schmuckperlen, Edel- und Halbedel- steine, leonishe Waaren, Tressen, Brokades, Tasfel- geräthe und Beschläge aus Alfenide, Neusilber; Britannia, Nickel - und Aluminium, Gloen, Schlittenschellen, Schilder aus Metall und Porzellan, Gummischuhe, Luftreifen, Regenröckte, Gummi- \chläuche, Hanfschläuche, Shweißblätter, Badekappen, dirurgishe Gummiwaaren, Radiergummi, technische Gummiwaaren, einshließlich Gummitreibriemen, Dosen, Büchsen, AgarrentpiPen, Serviettenringe, Federhalter und Platten aus Hartgummi, Gummi- \{hnüre- Gummihandschuhe, Gummipfropfen, Noh- gummi, Kautschuk, Guttaperha, Balata, Schirme, Stöcké, Koffer, Neisetaschen, Tabacksbeutel, Tornister, Geldtaschen, Brieftashen, Zeitungsmappen, Photo- gravhiealbums, Klappstühle, Bergstöcke, Hutfutterale, eldsteher, Brillen, Feldflaschen, Taschenbecher, uts, Anthrazit, Koks, Feueranzünder, xaffiniertes Petroleum, Petroleumäther, Brennöl, Mineralöle, Stearin, Paraffin, Knochenöl, Dochte, Möbel aus Holz, Rohr und Eisen; Strandkörbe, Leitern, Stiefelknechte, Garnwinden, Harken, Kleiderständer, Wäscheklammern, Mulden, Fässer, Körbe, Kisten, Kästen, Bilderrahmen, Goldleisten, Thüren, Fenster, hölzerne Küchengeräthe, Stiefelhölzer, Werkzeughefte, laschenkorke, Korkwesten, Korksohlen, Korkbilder, Korkplatten, Rettungsringe, Korkmehl, Pulverhörner, Schuhanzieher, - Pfeifenspißen, Stockgriffe, Thür- flinken, Schildpatthaarpfeile und Messerschalen, Glfenbein, Billardbälle, Klaviertastenplatten, Falz- beine, Elfenbeinschmuck, Meerschaum, Meerschaum- vfeifen, Celluloidbälle, Celluloidkapfeln, Celluloid-

Nr. 50 306. T, 2056. Klasse 42.

TRÜLLER

Eingetragen für Harry Trüller, Celle, zufolge Aumélbung vom 12 4. 1901 am 39. 8.1901. Ge- schäftsbetrieb: Nahrungsmittelfabriken und Versand- geschäft. Waaren: Backwaaren, Konditoreiwaaren, ama riee Marzipan, Kaffee, Kaffeesurrogate,

alzfkaffeé, Getreidefaffee, Zichorien, Thee, Kräuter aller Art, Gewächse aller Art, Obst, Früchte aller Art, Gewürze und Gewürzessenzen; Feu een, Frucht- säfte, Fruchtäther, Pilze, Fleis, Fleischwaaren, SleiiWerart, Fische, Austern, Krabben, “Krebse,

aviar, Sämereien, Geflügel, Wildpret,_ Gelée, Marmelade, Puddingpulver, Gelée-ErxtraktFaucen- pulver, Saucen, Saucenwürze, Essig, Essig- \prit, Essigessenzen, Backpulver, Senf, Paraffin, Wachs, Stearin, Mehle, Gries, Graupen, Sago, Sórot, Kleie, Stärke, Puder, Dextrin, Futtermebl, Fleishkonserven, Fishfkonserven, Fruchtkonserven, Ges müsekonserven, Backonserven, Fleischmehl, Knochen- mehl, Spirituosen, Wein, Liqueur, Bier, Limonade, Mineralwasser, Selterwafser, Brennspiritus, Syrup, Honig, Mil, Käse, Caseïn, Quark, Butter, Schmalz, Margarine, Oele ünd Fette aller Art, Kindermehl, Panirmehl, Salze aller Art, auch Badesalze, Lakrißen, Cachou, Leim, Gelatine, Nudeln, Maccaroni, Vanille, Vanillin, Zucker, Saccharin, Konservierungspulver, Suppeneinlagen, Suppentafeln, Chokolade, Kakao, Liqueurextrakte, ätherische Dele, Malz und B Präparate, Eier, Eierkonserven, Hefe, Seife, Seifen- ertrafte und Präparate, Soda, Vaseline, Wise, Zündhölzer, Thiér- und Pflanzeneiweiß, Insekten- pulver, Klebemittel, Bartwichse, Toilettenartikel, Roh-, Rauch-, Kat: und Scnupftaback, Zigarren, Zigaretten, Muscheln. Tinte, Tintenlöscher, Korken, Farbe, Lack, Tusche, Politur, Harz, Siccatif, Papier, Pappe, Bretter, Karton, Sâe, Körbe, Gläfer, Koffer, Flaschen, Kartonnägen, Beutel, Düten, Kisten, Dosen aus allen möglichen Materialien, Bindfaden, Plakate, Kalender, Besen, Pinsel, Bast, Gummi, Bleistifte, Federhalter, Drucksachen, Messer, Scheren, Gabeln, Zylinder, Glübstrümpfe, Photographien, photo- graphische Apparate únd Geräthe, Porzellangeschirr, Steingutgeschirr, Glasgefchirr, Emaillegeshirr. Be- leubtungs-, Koh-, Hetz-, Back- und Plättapparate

30. 8. 1901. Geschäftsbetrieb: Tapezierer- : artifel-Händkung- E e ice Bedarfs

Nr. 50 310. K. 6246. Klafse 9d.

Eingetr agen für Seinrih Kieffer, Inhaber Ful ieffer, Künzelsau, Württbg., zufolge nmeldung vom 10. 6. 1901 am 30. 8. 1901. Geschäftsbetrieb: Herstellung und Vertrieb von Sensen, Sicheln und Strohmessern. Waaren: Sensen.

Nr. 50 311. P. 2677. Klasse 9b,

Eingetragen für W. K. & C. Peace Limited, Sheffield; Vertr.: Justizrath Ornold u. Nehtsanwalt Homever, Berlin, Leipzigerstr. 103, zufolge Anmeldung vom 16. 2. 1901 am 30. 8. 1901. Ge|chäftsbetrieb: Stabl- und Eisenwaarenfabrikation. Waaren : Feilen und Raspeln.

Nr. 50 313. A. 2792. Klafse 2 f.

Ferrum

-Eingetragen für Actiengesellschaft Ferrum vorm. Rhein «& Co., Kattowitz: Zawodzie, zufolge Anmeldung vom 17. 6. 1901 am 30. 8. 1901 Geschäftsbetrieb: Maschinen- und Kesselfabrik. Waaren: Geschweißte und genietete Blecharbeiten,

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachun muster, Konkurse, sowie die Tarif- und Fahrplan-Bekanntmachungen

Berlin auch durch die Königliche Anzeigers, SW. Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

aarenzeichen.

Nr. 50 318, V. 1490.

Sechste Beilage

Berlin, Dienstag, den 24. September

den Anspruch auf Vollrente nit aus. Entschdg. Nr. 776 des Bayer. Landesversicherungs-Amts v. 17. Oktober 1899. (Aus Reger’s Entschdg.). Formerfordernisse der Berufung; Pflicht des Schiede- gerichts zur Klarstellung, ob eine von Dritten ein-

worden ist oder genehmigt wird. NRev.-Entschdg.

1900. Der Erstattungsanspruch der noch nicht 15 Jahre alten Kinder eines Versicherten gemäß § 44 Abs. 1 J. V. G. ift au dann G, wenn die Che ihrer Eltern niht durch den Tod der Mutter, sondern durch rihterlihen Ausspruch getrennt war. Nev.-Entscheidung 842 des Reichs-Versicherungs8amts vom 2. Juni 1900. Verwaltungs- und soziale Chronik. Kassenarzt- und Apothekerangelegen- heiten. Büchertisch. Beantwortung von An- fragen. Verbands-Nachrichten.

Die Modistin, Geschäftlicher Rathgeber für die Pußbranche. Der deutsche Stroh- und Filzhut- Fabrikant, Anzeiger für die gesammte Hutschmuck- Zidustrie: Verlag der „Modisin* G. m. b. H, Derlin SW. 19, „Nr. 23. (— Snhbalt: Unsere Modellhutausstellungen und ihre Neuheiten

3. Sen., v. 11. Oktober 1899. Eine bereits vor dem Unfalle vorhandene Erwerbsbeschränktheit {ließt nach dem Unfallversicherungsgescß vom 6. Juli 1884

gereihte Berufungsfrist von dem Kläger veranlaßt

3838 des MNeichs-Versicherungs8amts vom 25. April

(s aus den Handels-, Güterrehts-, Vereins-, Genossen

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

1901.

\chafts-, Zeichen-, Muster- und Börsen-Registern, über Waarenzeichen, Patente, Gebrauchs-

er deutschen Eisenbahnen enthalten find, erscheint auch in einem besonderen Blatt unter dem Titel

Central-Handels-Register für das Deutshe Reith. x. 2273)

Das Central-Handels-Register für das Deutshe Reih kann durch alle Post-Anstalten, für

Das Central-Handels8-Regist ir das Deut Rei int î : R rpedition des Deutschen Reichs- und Königlich Preußischen Staats- La pela S eisier sir, das DeutiGe Reih ersGeint in der Regel täglich. Der

Bezugspreis beträgt L (4 50 S für das Vierteljah Insertionspreis für den Raum einer Drucßzeile 39 „4.

r. Einzelne Nummern kosten 20 §4.

Barmen. [48878]

Die Firma Carl Dan. Bröking in Barmen und die für sie dem Kaufmann Paul Bröking da- selbst ertheilte Prokura sind erloschen.

Barmen, den 4. September 1901.

Königl. Amtsgericht. 8a.

Barmen. [48879] In unser Firmenregister ist heute bei Nr. 3360 eingetragen worden, daß die Firma Friedrich Elsas Jx. zu Barmen auf die Kaufleute Emil von Maltig und Justus Schwedes daselbst über- segangen ist. Die entstandene offene Hañdels8gesell- daft, welhe am 1. August 1901 begonnen hat und unter unveränderter Firma fortgeführt wird, ist jetzt eingetragen unter Nr. 271 des Handelsregisters A.

Die für die Firma dem Kaufmann Justus Schwedes ertheilt gewesene Prokura ist gelöscht.

Barmen, den 11. September 1901.

Königl. Amtsgericht. 8a. Barmen. [48881] _Die seitens der Firma Quambusch & Meyri in Barmen dem Fabrikanten August Quambusch sen. daselbst ertheilte Prokura ist erloschen.

Barmen, den 19. September 1901.

Königl. Amtsgericht. 8 a.

Bayreuth. BSBefanntmachung. [48506]

24) Unter der bereits im Handelsregister cin- getragenen Firma Michaël Traßl, Oberwarmen- steinach, betreibt der Glasperlenfabrikant Josef Traßl in Oberwarmensteinah" neben der Glasperlen- fabrik cine Hohlglasfabrik, eine Bierbrauerei, ein Spezerei- und Schnittwaarengeschäft.

29) Unter der Firma Hans Horneber betreibt der Baumeister “Hans Horneber in Kulmbach ein Baugeschäft daselbft.

26) Unter der Firma Georg Schüler betreibt der Baumeister Georg Schüler in Kulmbach ein Baugeschäft und ein Dampfsägewerk daselbst.

27) Die Kaufleute Ludwig Mack und Gustav Immel, beide in Bayreuth, führen seit 16. Sep- tember 1901 das von dem Ersteren unter der Firma Ludwig Mak Erste VBlechwarenfabrik in Bayreuth bisher allein betriebene Blechwaaren- R ra unter derselben Firma in offener Handelsgesellschaft in Bayreuth fort. Zur Vertretung der Gesellschaft und zur Zeichnung der Firma ist jeder der beiden Gesellschafter für sich allein be- rechtigt.

Bayreuth, den 17. September 1901.

Königliches Amtsgericht. Berlin. Handelsregifter [49155] des Königlichen Amtsgerichts x zu Berlin.

i N brochen, Zi spitzen, Jetuhrketten, Stahls{hmuck d Geräthe aller Art. -Zerklei smübl Î Eingetragen für Vereinigte Ultramarinfabriken alpetersaures Silberoryd, untershwefligsaures Natron, rohen, Zigarrenspiten, Jetuhrke en, a mud, und. eräthe aller Art. erkleinerungsmühlen, | Dampffessel, Wagenahsen und Stahlfaçonguß. bei.-dèt: FiemaNr.- 949 ‘rid, Eisenoralat, Weinsteinsäure, Zitronen- | Mantelbesäße, Puvpenköpfe, gepreßte Ornamente aus | Saftpressen, Knetmaschinen, Teigtbeil- und. Form- Das Einfubrgaes{äft P 1 » 19 eine Seilerei, einen Sc and d ei ishtes 18: Gleftricitits ; rof ol S liture Selinabihenmnat, \Buedsilberoryd, Cellulose, Spinnräder, Treppentraillen, Schachfiguren, maschinen, ‘Teigwalzen, L Aus\tehmaschinen, Ketten- | Nr. 50 314. S. 3289. Klasse 9 s. vom 25. 5. 1901 am 30. 8. 1901. Geschäftsbetrieb: mtf ete E gs E EEEO Waarengeséft en del O R er RCLIE Mortvieimos- RGiet-Sefellschafe W ser las MWasserstoff\superoryd Salpetersäure, Kegel, Kugeln, Bienenkörbe, Staarkästen, Ahornstifte, ofen, Waffel öfen, Backöfen aller Art, Spekulations- nPHÊNIX,« Herstellung und Nertrieb pon Ultramarin in jeder A th ils : N 5 tes | 5) g Leo a R yen 9) Die Firma Otto Rummler ° Wi 8b S erlin: . Zis E E Stikstofforvdul Schwefelsäure, Salzsäure, Graphit, | Burbaumplatten, Uhrgehäuse, Maschinenmodelle aus | maschinen. Kistenbeschläge, Kistenverschlüsse, Bleche l A . Ä Form. Waaren: Ültvamarin in jeder Form. Nl i A A: g bei A, ift erlosder in irsberg „Durch Beschluß der Gesellschaft vom 2. September Knochenkohle Brom, Jod, Flußsäure, Pottasche, | Holz, Eisen und Gips, ärztliche und zahnärztliche, | yfannen, Drahtpfännen, Dampfmaschinen, Motore | Eingetragen für Heinrih Sachs, Wien; Vertr, : L 2 ——— d2 4a veiTftel E SIRLE, eel don urse L Le G Mita Ruet Stéges ‘befreibt q 1901 ist die Gesellschaft aufgelöst. / Salpeter Kochfalz, Soda, Glaubersalz, Calcium- | pharmazeutische, orthopädische, amn V ger RIs aller Art, Fahrstühle, Röstöfen, Geschäftsbücher, Pat.-Anwälte A. Mühle h: Ziolecki, 10 T 1 Ha 319. B n Klasse 14, Eintäufer. —— Inf E T POLUE sür Modell» | « brikant abe: Sitonee it Vranblgis O giver Die Ota des Georg Tiaden ist erloschen. r ; U. d u 9 S ck09, " e ci i B, e A , Ae ? H - e E p p e 92 ZTE G a du c” Rz; C S R N erc É ( oi ( 4 aß- Liquidatoren find:

l Fisenvitriol, Zinksulfat, Kupfer- | tische, physikalisde, hemische, nautische, elektrotehnische, | Etiketten. EleftrisWe Apparate, Phonographen, | Friedrichïtr. 78, zufolge Anmeldung vom S. 10. 1M ingetragen für Wilh. HSebe- Se —————=, A R G A A C I B S quidatoren nd: A vitriol Kalomel Pikrinsäure, Sinksalz! Arsenik, | photographische Instrumente, Apparate und Utensilien, | Reflamebilder, künstlihe Blumen, fünstlide Früchte, | am 30. 8. 1901. Geschäftsbetrieb: Fabrikation und brand, Elberfeld (Zweignieder- g Seid e. Fachblatt für die Seiden-, Sammt- und aare g V6! aienigu ia: jowie etn Stein 1) Nichard Opitz, Ingenieur, Berlin, Benzin, chlorsaures Kali, photographishe Trocken- | Desinfettionsapparate, Meßinstrumente, Waagen, | Biscuitständer, Schaufenstergeräthe, Musterkoffer. | Vertrieb nachbenannter Waaren. Waaren: Reiß- laffung, Berlin), zufolge Anmel- Band-Industrie mit Berücksichtigung der Färberei, | "o F IG lik Bitt! botreibt 2) Cornelius Meyer, Kaufmann, Berlin, platten, photographische Präparate photographische | Kontrolapparate, Dampfkessel, Kraftmaschinen, | Werkzeuge für Bäcker, Schlähter, Schmiede, | brettstifte und Teppichnägel, aus Stahlbleh geîtanit. dung vom 18. 1. 1901 am 30. 8. } Druckerei, Appretur und des einshlägigen Maschinen- Ler: Gut® ub Braneteibéft R Nalentin G tnSn 3) Georg Tiaden, bisher Prokurist, Berlin. Papiere, Kesselstcinmittel Vaseline, Saccharin, | Automobilen, Lokomotiven, Werkzeugmaschinen, | Schlosser, Klempner, Tischler, Dachdecker, Maurer, Nr. 50 315. T. 2093 Klasse 9b. 1901. Geschäftsbetrieb : Fabrikation : baues. (Unter Mitwirkung bewährter Fachleute in Tiefenklein, Gemeinde ger Nat Bierbvr annt | Zur Vertretung der Gesellschaft sind: N illir: Siccatif Beizen Chlorfalk, Kätechu, einschließli Nähmaschinen , Screibmaschinen, Zimmerleute, Sattler, Schuhmacher, Schneider, ai  M 9 und Vertrieb aller Arten Hätkel-, herausgegeben _von Müllemann & Bonse, Krefeld.) daselbst , Œemelinde Valin, etne Bierbraueret l) Cornelius Meyer für sich allein, Kieselgubr Erze Marnior Sóiefer, ‘Koblen, Stein- | Strickmaschinen und Stikmaschinen; Pumpen, Eis- | Wagenbauer, Tapezierer, Glaser, Maler, Gelbgießer, Eingetragen für Stick- und Stopfgarne, baumwollener und anderer | Nr. 38. Inhalt: Artikel allgemeinen Inhalts: 5) Unter der Firma Robert Arnet betreibt der 2) Richard Opip und Georg Tiaden nur in Ge- fal Thonerde "Bimsstein, Ozokerit Marienglas, | mascinen, lithographishe und Buchdruck-Pressen, | Kupfers{miede, Goldshmiede; Nagelschmiede, Gerber, P. Tzschabran, Stoffe, Streifen und Bänder. Waaren: Häkel-, Der Seidenmarkt in Schanghai 1900—1901 (Schluß). Spéezereibändler Nobert Arnet in Kultb 2 meinschaft miteinander ermächtigt. Asph t Gummiplatten , ‘gewellte Kupferringe, Maschinentheile, Kaminschirme, Reibeisen, Kartoffel- | Seiler, Buchbinder, Konditoren, Lebküchler, Buch- | Berlin, Wald- Stick- und Stopfgarne. Der Anmeldung ist eine | Vorschläge zur allgemeinen Einführung des Welt- Spezertibandluna daselbst et in Kulmbach eine Berlin, den 19. September 1901. Stopfbüchsenschnur Hanfvackungen ; Korksteine, Kork- reibemaschinen, Brotschneidemashinen, Kasserolen, drucker, Schriftseger und Lithographen. | Brecheisen, straße n use Beschreibung beigefügt. D E I er im 6) uter bel Lea RGaèad Schramm betreibt Königliches Amtsgericht 1. Abtheilung 89.

E A Sl olle, Glaë- | Bratpfannen, Eiétschränke, Trichter, Siebe, Papier- | Plomben, Plombenzangen. nmeidung vom R —— 4 SSTIDENDMNDET: —— DCATTTVeTICUTE t UTONIEIDE:SMÄPYe. ; E : Berlin. Arte Q0RA Ie Kieselgu}peiparate, S ete wee förbe Matten, R ie, Orgeln, Klaviere, Dreh- Lo T P —— e S D A L 6. 1901 am Nr. 50 320. N. 1544. Klasse 16a. | Seidenwaaren. Wochenbericht der Seiden. | der Kaufmann Konrad Schramm in Kulmbach [48883] Flascen- und Büchsenvers{lüsse, Asbest, Aóbestpulver, | orgeln, Streichinstrumente, Blasinstrumente, Trom- Nr. 50 307. K. 6254. ane Æ. | 30. 8. 1901. Ge-

d L e G ino dry ; 4 +0 h » F as Han oTäroatsto dog antaltdo I 8s äf j Pi S d 1 trocknungs-Anstalten. Baumwollmarkt. Kurs- | (inen Kolonialwaarenhandel daselbst. on das Handelsregister des Königlichen Amts \chäftsbetrieb: ilsener Pru e

i S) : ; Abtheilung x.

in Garnierartikeln. Frankfurter Brief. | 1) Unter der Firma Wilhelm Moser betreibt | Am 19. September 1901 ift eingetragen : Aktien-Gesellschaft vormals Leverkus, Zeltuer | Londoner Brief. Aus der D | der Seilermeister Wilhelm Moser in Kulmb R S R E, Me E & Consorten, Cölu a. Rb, zufolge Anmeldung { ndoner Brief. Aus der Damenhutbranche. e | ) L(oler in bach

R E O

maten

M cane O

E E LAN

eno ADD t i U asnIeu! A Asbestpappen, Asbestfäden, Asbestgeflecht, Asbesttuche, f meln, Zieh- ‘und Mundharmonikas, Maultrommeln, Asbestpapiere, Asbestschnüre, Putwolle, Pußbgum- Schlaginstrumente, Stimmgabeln, Darmsaiten, Noten- wolle, Guano, Superphosphat, Kainit, Knochenmehl, | pulte, Spieldo]en, „Musikautomaten, Schinken, Sped, Thomaësclackenmebl, Fishguano, Pflanzennährfalze, Wurst, Rauchfleisch, Pöfelfleilh, „FergiGetfe, "ge Roheisen, Eisen und Stabl in Barren, Blöcken, | trocknete und marinierte Fische, Gänsebrüjte, F1!chM-,

Stangen, Platten, Blechen und Röhren; Eisen- und Stahldraht; Kupfer, Messing; Bronze, Zink, Zinn, Blei, Nickel, Neusilber und Aluminium in rohem und theilweise bearbeitetem Zustande, îin Form von

Fleish-, Frucht- und Gemüsekonserven, Gelées, Eier, fondenjierte Mil, Butter, Käse, Schmalz, Kunst- butter, Speisefette, Speiseöle, Kaffee, Kaffee]urro- gate, Thee, Zu@cker, Mebl, Reis, Graupen, Sago,

Eingetragen für C. F. Kindermaun « Co,., Berlin, Möckernstr. 68, zufolge Anmeldung vom 11. 6. ‘1901 am 30. 8. 1901. Geschäftsbetrieb:

Maschinen- und Werkzeugfabrik. Waaren: Werk- zeughalter, Ges windebohrer, Fräser, Neibahlen, Schleifs und Werkzeugmaschinen.

aus der Actienbrauerei ÂAsgch in Asch, Böhmen,

_ Eingetragen für Paul Ed. Nölting «& Co., Lamburg, zufolge Anmeldung vom

beriht. Büchershau. Briefkasten. Ver- schiedenes. Besprechung von Patenten und Ge- brauhsmustern. Patent - Angelegenheiten. chInlferate.

Handels-Register.

7) Unter der Firma Heinrich Besold betreibt der Dampfziegeleibesißer Heinrih Besold in Holl- feld cine Dampfziegelei mit Kalk- und Bakstein brennerei sowie einen Zementhandel und eine Zement- ziegelfabrik daselbst.

8) Unter der Firma Georg Mayer betreibt der Dampfziegeleibesizer Georg Mayer in Hollfeld cine Dampfziegelei und ein Zementwaarengeschäft daselbst.

gerichts 1 Berlin Abtheilung B. ist am 19. Seyp- tember 1901 Folgendes eingetragen worden :

Nr. 1549: Allgemeine Gasglühlicht Gesell- schaft mit beschränkter Haftung.

Siß der Gesellschaft ist Berlin. Gegenstand des Unternehmens ist die Herstellung und Vertrieb von Gasglühlichtfabrikaten und sonstigen Beleuchtungsgegenständen.

l, 8, 1901. Geschäftsbetrieb: Bier-Export. Waaren: | Abterode.

Bier.

| Lampenfabrif. Waaren: Spirituskocher, Pétroleum- | Nr. 50 316. A. 2761.

| kfocher, tranbportable Heizöfen, Heizlampen, Laternen, j , e 4 h

Lamvenbrenner, -3vlinder und -Dochte, Gasbrenner

[488741 | N Unter der Firma Andreas Stadter betreibt G Ap L OETUG! ch0 000 9

C a - o an g N ( or Niorhrauerothentor Androx8 C E » f äftsfübrer ist K: C Gor u be

¿ s | l F200 neren Handelsregister sind die folgenden | Ler E Eten Daner in Sachseu- G tsführer 1i\t Kaufmann Hermann Altenberg, ; ¿Firmen gelöst, weil der Gewerbebetrieb nicht über | V DILLIELU, Le DlETDTauerel Und |— A, nue N 5 L A / biscbe Dunk l Aenderungen in der Person des den Umfang des Kleingewer es binauagebt : 2E TA entwirtd'cha!t dafelbsft. INE MOSIRi ist eine Gesellschaft mit be N, ; c - nd -Zylinder, photograpbishe Vunkelkammerlampen a S e A EEE. Unter der Firma Granitwerk Ludwig | schränkter Haftung.

fugeln, Stablsvähne, Stanniol, Bronzepulver, Blatt- | Backpulver, Malz, Honig, Reisfuttermehl, Erènuß- Stets Cameras, Wässerapparate, Plattenhalter, s Inhabers. N Nr P. Plaut, Nr. Fe: M. M. Plaut, betreibt der Steinbruchbesiger Sit Der Gesellschaftsvertrag ist am 3. September Sietoll. "Quedcksilber. “Lothmetall’, Nellow - Metall, | kuhenmehl, Schreib Pack-, Druck-, Seiden-, Per- Stative T i A d s vtidin, Kl. 9b. Nr. 7547 (P. 180) R.-A. v. 30. 7.95, A 28: Mone. V ans; E 37 F Blach D | E E, “ae ratl, Steine Ber 0 1901 festgestellt. Q Antimon , Magnesium Palladium ; Wismuth, | gautent., SMmpget, LUEAN S T r ïe 7 Eingetragen für Actien- x e D s Dl d Ls E ERDES chacfer, „Hir. v9: | fauereigeschäft daselbst Außerdem wird bekannt gemacht :

9 10 dlc ini bt, P insd P inblech, | Zigarettenpapie Pappe Karton Kartonnagen | Nr. 50 3058, A. 2704. Klasse s. ingetragen fu A Ï Zufolge Urkunde vom 14. 8. 1901 1 d ieb K. Stockhausen, Handelsregister A. Nr. 6: Wolf 64 E s J g As : E E E j Wolfram, * latindrabt, Platinschwamm Platint lec j Zigarettenpapier, B R ma M p ent p d. 0 Des Gesellschaft für Anilin- 1 „P O L Go By un qe ric en Plaut sämmtli in Frankershausen R 11) Unter der Firma Johaun Greim betreibt Wer ermann Altenberg bringt die von ibm ge” Maanesiumdrabt, metallene Ketten, Anker, Cisen- | Lampenschirme, Brieffuverts, Papierlaternen, Papier- Fabrikation, Berlin, An auf W. K. «& C. Peace Limited, Sbeffield : F î © 9 d E

bahn hienen, S{wellen, Laschen, Nägel, Tirefonds, | servietten, Brillenfutterale, Karten Kalender, Kotillort- i Vetlin,

Unterlagsplatten, Unterlagsringe, Drahtstifte, Façon- | orden, Düten, Tapeten, Holztayeten, Lumpen, altes

dr Mk der Treptower Brücke, zufolge T E: F: L Anmeldung vom 22. 5. 1901 ° —_ F ck _— e , s Oi s a 4 9 »y Mronina h , nt olle «4 L Hi s s LE stücke aus Schmiedeeisen, Stabl, s{hmiedbarem Cisen- | Papier, altes Tauwerk, Preßspahn, Zellitoff, Holz am 30. 8. 1901. Gescbäfts-

"au l ebe nt Johann Greim in M machte Erfindung zur Erzeugung von Gasglühlicht Q k, X ) Nr. 61° Ç p Vet L Webereifabrikant Johann Greim in arft- ; Lung Zur eugung Don @asgruyui Vertr : Justizrath Ornold u. Rechtsanwalt Homever, | : T 61: J. C. Schill u. Sohn in Franken- C U A)

Karren, Rosetten, Rondeelèn, Platten, Stangen, | Gries, Maccaroni, Fadennudeln, Kakao, Chokolade, Nöbren. Blecon und Drähten; Bandeisen, Well- | Bonbons, Zuckerstangen, Gewürze, Suppentafeln, bled, Lagermetall, Zinkstaub, Bleischrot, Stabl- | Essig, Biscuits, Brot, Zwiebäcke, Haferpräparate,

phA v (ICDOTIA

[ f ei Bolle und Baumwollenweberei und die #1 Fr¿eugquna tenfilien q Berlin, Leipzigerstr. 103 hain. J S i AURWEB ener HENIY. L ME T EE MERMng Eigen enen O Kl. 6e. Nr. 34 031 (H. 4293) N.-A. v. 25. 11. 98. ZU Iten Lernen: a E L er véègereil ändler und SSL Eu, nee: | in Anrecnuna Vieles Bietcas at eine Stan ins guß, Messing und Rotbguß; eiserne Säulen, Träger, | |chlif, Photographien, photographische Druderzeug- E F s Ee j betrieb : Herstellung und Ver- Zufolge Urkunde vom 3. 8. 1901 umgeschrieben auf Nr. 9E - V S ix SoantexEtausen, mann in Kulmbach einen Spezereihandel und eine | einlage ein. a Kandelaber, Konsole, Balluster, Krahnsäulen, Tele- | nisse, Steindrücke, Chromos, Veldruckbilder, Kup er- | (ingetragen für Aktiengesellschaft für Asphalti- trieb von KFarbîtofén, E gr dErzeiligen Inhaber der Firma Fri Haaß in Nr. 26: S Jung in Hiterode P | Holzbildbauerei daselbst. | Alle Bekanntmawungen der Gesellschaft erfolgen arapbenitangen Zchifäsdhrauben Spanten, Bolzen itiche, Jadierungen, Bücher, Broschüren, Deuungen, rung und Dachbedeckung vorm. Johannes vbarmazeutischen und vboto- É r a n enburg a. Sand Friedrich Niedermeyer, Nr. 59 - V. Rothschild in Abterode 13) Unter der Firma Ernft Pensel betreibt der | m Deutschen Reichs-Anzeiger. Niete. Stifte, Schrauben, Muttern, inte, Haken, | Prospekte, Diapbanien, Cy-, Trink-, Koch-, Waich- | Jeserich, Berlin, zufolge Anmeldung vom 14. 3. |** ravbischen Produkten. t N” f: / Weißenburg a. Sand. i Nr. Ld: I. Stephan in G d E Maschinenfabrikant Ernst Pensel in Kulmbach eine | Nr. 1176: Theodor Francke Erben Gesell- t ‘bosie, Sperrhörner einrammen, | geschirr und Standgefäße ans Porzellan, Stein- | 1901 am 30 8s. 1901. Geschäftebetrieb: Fabrikation aren: Künstliche organi- E P Nl. 14 Nr. 34 177 (W. 2239) R.-A. v. 6. 12. 98. ift einoetracen: ‘Die Fitma ift GEEs G Maschinenfabrik und Eisengießerei daselbst. | schaft mit beschränkter Haftung. ser, | gut, Glas und Thon, Schmelztiegel, Vetorten, | und Vertrieb von Aspkalt- und Theerprodukten v din A S : Zufolge Urkunde vom 16. 8. 1901 umgeschrieben Abte E 17. ite 1901 gs 14) Unter der Firma Adam Sebald betreibt der | Dem Kaufmann Louis Ambos zu Reagenzgläser, Lampenzylinder, Rohglas, Fenster- | Waaren: Isolier- und Anstrichmittel. Der An- dez nd S4 uf J. & J. Baldwin & Partners Limited, E @z, ¡liches Anr E :% | Kunstmüblbesizker Adam Sebald in Nankendorf | Prokura ertheilt. glas, Bauglas, Hoblglas, farbiges Glas, * | meldung ift eine Beschreibung beigefügt. vuddersfield u. Halifax (England). Vertr. : Patent- Königliches Amtsgericht. | cine Kunstmüble daselbst. | E er, | hes. Glas, Thonröhren, Glaéröhren, | Anwälte F. C. Glaser u. L. Glafer, Berlin. Altenburg. [48875] | : | latoren, Glasperlen ziegel Verblendstei Nr. 50 309. H. 6387. Kl. 26 a. Nr. 40 490 (V. 1133) N.-A. v. 21. 11. 99. In das Abtheilung Eingetraaen fürDoppve S «& Triesh, Solingen, e

iguren, Rachel | Zuf Fri Handelsregister B. ift am | Mechanishen VBaumwollenspinnerei und Das Stammkapital ist um 100000 M C j j Terracotten Nippfiguren, Kacheln, Mojaikplat en, Zufolge Urkunde vom 29. 8. 1901 umgeschrieben 12. September 1901 bei Nummer 11 Firma | Weberei in Bayreuth, des Bureaucbefs der Ge und beträat jetzt 200 000 M chubmadber attler, Land- | Thonornamente, Glaësmojaiken, Priéêmen, Spiege ——- aus die Vierländer Conservenfabrik Gesellschaft | Braunkohlen - Abbaugesellschaft „„Friedens- | sellshafît Heinrih Bergmann in Bapreutb ist er Berlin, den 19. September 1901 rthe Gärtner, Gerber, Müller, Ub x, | Glasuren, Sparbüchsen, Thonpfeifen, Posamenten, | zufolge Anmeldung vom /, 4 „4, | . mit beschränkter Haftung, Kirhwärder a. E. grube“’ in Meuselwitz von Amtswegen Folgen- | loshen. An dessen Stelle“ wurde vom Aufsichtörath Königliches Amtsgericht 1. Abtheil tellmacher, Künstler, Maschinenb Schnüre, Quasten, Kissen, angefangene Stickereien, | 72. 12. 1900 am 30. 8 s L j erlin, den 24. September 1901. des eingetragen worden : der Bureauchef Hans Krauß dahier als Prokurist be- | Berlin. 1901. Geschäftsbetrieb: - Q Y : ———_— T Kaiserliches Patentamt, y Messerwaaren- und Werk- - S 7 L

¿h TAE

Pont v Uni

n 4

- t r b I

«4 A4 L «Ai s

3 = (C)(C)

(A

*

S Deutsche Umsatz und Sparbauk Ge- 15) Die Prokura des bisherigen Prokuristen der | sellschaft mit beschränkter Haftung.

Klasse 9 H.

Su

s _ch

(C) e

Handelsregister 4588 in Vertretung cines Mit- des Königlichen Amtsgerichts L Berlin u e _S ! Vorstands gemeinschaftlich mit dem (Abtheilung A.).

von 385 500 K sind nur 656 Stück (nicht 625, | Anderen die Firma in rehtêverbindliher Weise zu Am 19. September 1901 ift in das

Ä

| G *-_ . —_ e 5. Se No L H Vats » d h pS r l Í : i s E : i : y ' : wrer, Schiffsbauer, Aerzte, Apotheker, Dres | Frangen, Borden, Ligen, Hakelartikel, Stabisezern, Bon den nah § 4 des Gesellschaftsverträgs auf | stellt mit der Befugniß, T T L Á | F. En. "Dro Wabi e Berendt Fnstallateure, Elektrotechniker, | Tinte, Tusche, Malfarben, Radiermeîter, Gummi

Graveure, Barbiere; j ¡e1- unD N Le ] S zewebe, Drahtkörbe, Vogelbauer stempel, Geschäftsbücher, Lineale, Winkel, Netyzeuge,

4.

4

| PS s{inennadeln, Stecknadeln, i | Heftklammern, Heftzwecken, Malleinwand, Siegelladck, j |

R

* N F, m aus Tish-, Brod-, Küchen-, : D Eingetragen für Gemüse-, Tranchier- und =

wie infolge eines Schreibfehlers in der Bekannt- | zeichnen. t Actien - Gesellschaft

s i 4+ an Zeitschriften - Rundschau. E machung vom 12. September 1901 angegeben ift)

In, Hutüadeln, Striknadeln, Kravattennadeln, | Oblaten, Paletten, Malbretter, Wandtafeln, Globen, | S&lachtmesser , Rasier- f Y für Anilin - Fabri- rh e oth uümliche Zeitschrift für praktische | im Nennwerthe von 196 800 K ausgegeben.

ln für chirurgishe Zwecke, Fischangeln, Angel- | Rechenmascbinen, Modelle, Bilder und Karten fur | messer, Taschen- und Federmesser, Scheren ; Werk- | tation, Berlin, An der j E eiterversiherun g. Organ des Verbandes Altenburg, den 20. September 1901. mann în Seibelsdorf cine Bierbrauerei daselbst. | Wernicke, g ithschaîten, künstliche Köder, Nege, Harpunen, | den Anschauungsunterriht und Zeichenunterricht, | ¡euge für Schreiner, Zimmerleute, Schlosser, Schmiede, | Treptower Brüde, zufolge Dai / Be spinde ‘aae „tut owi; der Ortskrankenkassen und Herzogliches Amtsgericht. Abth. 1. 17) Unter der Firma Georg Puchtler betreibt |-ist Herman:

) Fiskästen, Hufeisen, Hufnägel, agufeisernié | S{hulmappen, Federkästen, Zeichenkreide, Citompen, Dreber, K -ck rusêgenossenschaften Deutschlands und Allgemeines

tüfer, Klempner, Wagenbauer, Glettro- Anmeldung vom 22. 5. i 4 | der Bierbrauerei und Scchneidsägewerkläbesitie Nei Nr. 11 464 Tina: Jal S Î L e S d p S - - E Ï _ P Le ch4 TITIC L _ nwtlask e m ps 5 U: 7 L 4 Lc L L S WiciVTag cin Citi ICT Ci il Ï l vODannCco Cari. fäße, Kochkessel, Koh- und Haushaltungsgeschirre | Schiefertafeln, Griffel, Zeichenhefte, Zündbütchen, | techniker; Haarsneidemaschinen. qjeigeblatt für die Interessentenkreise der Kranken-, Arys [48876] e m ut A h 2

nfall- und Invaliden-Verficherung. Nr. 18.

cingetragen worden (mit AussSlut der Brn 16) Unter der Firma Lorenz Hofmann betreibt Bei Nr. 11 116 (Firma: Hermann Wernieke, der Gastwirth und Bierbrauereibesizer Lorenz Hof- | Schöncberg Inbaber | t F J

I | | |

aifarver +41 ; | b E / von Huber. [48755] | 1285 Stück festgeseßten Aktien im Gesammtwerthe | glieds des glâser, Blei- und Farbstifte, Tintenfäjjer, Gummi- | ¿eug-Fabrik. Waaren: L, - 4

| i | î Ï |

L fch, ch4 t- F

4 ® -

O

H arie

S S E

14 74 D p D T N J i J (3 nos 91 Lr 411 . J B

/ 1901 am 30. 8. 190L. *n unser Hande ite it untor Nx 91 5 [ Georg Puchtler in Vischofsgrün cine Bierbrauerei | Verlin): Ko: 7 7 = 3 ztüche unser Handelsregister A. ist unter Ir. 21 dic L En Ÿ al Ÿ A H T N . floî á atte B atronen, Putzpomade Wiener Kalk, Pugttücher, (A5 éb rich V p G t unt ckMnecidiâac daf lbît . Sa Ds aus Metall, Badewannen, Wasserklosets, Kaffee- | Patronen, Put F itte tär! - e!astsvelried: Er inbalt ck troi 9 Firma „Carl Lüneberg Dombrowken““ und als | f SSncLiage Bac. müblen, Kaffcemaschinen, WAchemangeln, Radreifen | Polierrotd , Publeder , Rostschuzmittel , Stärfe, | Nr. 50 312. L. 3641. Klasse 9C. îtelluna und Vertrieb von j A ynda t: Zum Streite zwischen den Apothekern und Dr L gte E g gg n n a 18) Unter der Firma Christoph Schneider be a4 s er tre T tonpulver, Stereosfo Spiel- UUNng U tranfenkaß Dn Ho Amtsgerichtörath H eren Inhaber der Kaufmann und Gastwirt arl g

aus Eisen, aus Stahl und aus Gummi Achsen, | Waschblau, Seife, Seifenpulver, Stereo!iope, S Farbsioffen, pharma- p in N ir en. E on Herrn Amtsgerichtsrath Hahn Lünecberg in Dombrowken am 16. September 1901 treibt der Bierbrauerei- und Gutöbesiter Christoph | Zuf ba L ' E s S G ap s _— L A oln p d p n C d. A n - neo  L ch4 l a s L Dc ü _ t Í Ï G y Schlittschuhe, Geschüße, Handfeuerwaffen, Gescohje, | tarten, Roulettes, Turngeratbe, “u S Pr zeutishen und photo- s f S Da Jum rant „Derwaltung und Kechtsprehung. - eingetragen worden Schneider in Veitlahm eine Bierbrauerei daselbst. | fort elohte Bleche, Sprungfedern, Wagenfedern, KRost- | Sprengitoffe, Zündhölzer (Wachs-, Papier- und Po L), L graphischen Produkten. j fti an enversicherung| gele. Fortdauer des „VBe- rys, den 16. September 1901 _19) Unter der Firma Jakob Böhm betreibt d

M öêbel- und Ba: beschläge, S{lôfer, Geld- zrces, Schwefelfäden, Zündschnüre, Feuerwerks- i i L aaren &ünstliche orga- i f 6 ues gungsverhältnisses trotz Unterbrechung der ‘Köniali bes Amtdagericht Abth. 2 Glasermeister und Bawscbreiner Jakob Böhm

infe. Kassetten, Ornamente aus Metallguß, | körper, Kuallsignale, _Uthographiesteine, litho- G p : nische Farbstoffe. 20TzÓAi k : - c eit und Kassenabmeldung. Entschdg. des Kgl. : gliches 2 er R R Nulmbacd eiten Glas: umd DorrUanwaarenkand

ckchnallen Agra3fen Oesen Karabinerbaken, ravbisce Kreide, Mübliteine, Schleifsteine, Zement, 4A p lid d v G 1864 *uUnmsterlums des Innern vom 1. November Baden-Baden. Handelsregister. [47900] eine Glaserei und Bauscreinerei daselbst. Gu L} 11A # U“ VATT O F ü E - P d E - ( Ü g 0 V Ÿ Ÿ 0 handalanaaitós E, g L Bügeleisen {po Steigbügel Blechdojen, heer, Pech, Rohrgewebe, Dawpappen, Kunststein- t % Kunst- ¡und Handelsgärtnerei als land- Nr. 16676. Zum Handelsregister Abtheilung B 20) Unter der Firma Carl Vayer betr Büôügeleilen, CPOoren , gAcig uge, ch : e j NRobtabadck Raucbtab t L , TOE E wirtbschaftlich Netriel 3 lbe Arbeite * Band 1 O..2. ÿŸ BVneumatische Anstalt wurde | @ He L Leuchter, Fingerbüte, gedrebte, gefraiste, gebohrte fabrikate, Stuckrosetten, RKohtabad, Un avad, : / : = s i unt ver Vetrieb; auch solde Arbeiter in | f E vUree f Lithograph Karl Baver in Kulmbach ; und gestanzte Façonmetalltheile, Metallkapseln, Zigaretten, Kautaback, Schnupstaback, Linoleum, 1 l : ute n nd Pandelsgärtnereien, welche auss{hließlich | eingetragen: Lai N graphishe Anstalt sowie cine Bud- und Stei d Drabt} ckhirmgestelle, Maßstäbe, Spicknadeln, | Rollshuywände, Zelte, Uhren, Webstoffe und Wirk- : H ; É A ¿ won ege von Haus- oder Ziergärten Dritter ver- Vorstand ist Dr. Schliep in Baden. Drahtseile, Schirmgestelle, Viahstäbe, Spic6na E ——— Hanf, S s F i j (Schluß in der folgenden Beilage.) Tendet werd | erank VBadeu, 16. September 1901 Sprachrohre, Stockz¡wingen zeîitanzte Papier- und | tone aus Baumwolle, Flachs, Yan, Seide, Kunst- x E tb S dersich werden, unterliegen gegebenenfalls der Kranken- + 1H, S em er N Blecbbucbstaben, Schablonen, Schmierbüchsen, Buch- | seide, Jute, Nefsel und aus Gemischen dieser Stoffe P (7 7, f a verungspfliht. Entschdg. des Bayer. Verw.- Gr. Amtsgericht drucklettern. Winkelbaken. Robrbrunnen, Rauch- | im Stück; Gürtel, Plüsche, Brokate, Bänder, leinene,

e F A ofes,

t Ti

i: Q ede J A à Î Hermann Weorth- druckerci daselbft, mann. Verlin Ja) R dad WQerriB 21) Unter der Firma Karl Ex betreibt der Kauf. | Cz

D VUER - a Ï N ä _

t. L mann Karl Eck în Kulmbach cin Scbnittwauren d Be è A V d

Sen., vom 25, September 1899, | Barmen. 148880) geichatt daselbst. h te bei ®

S

L x Ï L L « S K S

_ E Us 3. Z sei Zaichestoff D 2 Aue Neger's (E dta 4 s ck . X Ï vVndelAros . if Ÿ ) i via 2 P Í g bhelme, Taucherapparate, Nähschrauben, Kleiderstäbe, balbleinene, wollene und seidene Wascbestoîte, Wachs» h : : dey M s r 8 Entschdgn.) ; „Arbeitstag"“ im Sinn In uner Handelsregister \. if t ir. 190 22) Die Firma C hr. Heinr. Fraas dahier if | dur den f E Felds(mieden, Faßhähne, Wagen, einsließlih tut, Ledertuch, Bernsteinschmuck und Bernsteinmund- Verantwortlicher Redakteur: D Ge Bit 2 K. V. G. Entschdg. d. Bayer, cingetragen worden, daß die offene Handelga sellschaft rloschen. Ünter der Firma Julius Vogel, vor: s : En a Kinder- und Krankénwagen, Fahrräder, Wasserfahr- | stücke, Ambroidplatten, Ambroidftangen, Ambroid- (Au r.-Dofes, 3, Sen., v, 4, Dezember 1899, | Louis Weinberg & Co zu Barmen iufgelo!t | mals Chr. Heinr. Fraas, betreibt der Kaufny Universal Couvert GeeDak J. E. Marein

d, -

ry Tis

“mbe z Direktor Siemenroth in Berlin. rer.-Poses, t zeuge, Feuerspriten, Wagenräder, Speichen, Felaen, | berlen, künstliche Blumen, Masken, Fahnen, Flaggen, E s Berlin. Data Entschdgn j) Zum Begriff : Eigene | ift as Geschäft wird unter u nderter Firma | Jul Nogel in Leipala.Lindena Mat @ Ca Wertin 3 L A Verlag der Gxpedition (Scholz) in D è m alung im Sinne des § 7 Ahs. 1 Zffr. 1 | fortgeführt von dem bisherigen Gesellschafter Kauf- | geschäft in Vayureutb. N

N. N (U a s Verla s N Entsc{d d. Bad. Verw. Ger. „Hofes v. [ man n Louis Weinbera iberfeld | e Siems Æ a ¿ F g Ï L i‘ L : chen ruderei und T. Sr - dg T L et ofe nann is LWeinl i u it lnt j Firma Carl Nagel Gingetragen für Carl Loibl, München, Dachauer Deus der Adele o ftraße Nr. 32 tredoni 1899. Heimarbeiter oder Haudgewerbe Barmen. den L September 1901 E Dari Raa D taD straße 48, zufolge Anmeldung vom 4- 3. 1901 rin wer? Entscheidung d. Preuß. Ob.-Verw.-Ger., Königl. Amtsgericht mentiet ri l

L i dasel

Naben, Rabmen, Lenkstangen, Pedale, Fahrraditänder, | Fächer, Veillets, Lederappretur. Der Anmeldung Farben, Farbstoffe, Bronzefarben und Farbholz- } Ut cine Beichreibunz beigefügt.

ertraîte, Leder, Sättel, Klovfpeitschen, Zaumzeug, ciu lederne Ricmen, au Treibriemen, lederne Möbe

S