1901 / 228 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Tägliche Wageng an der Ru der Ruhr gestellt keine Fn Oberschlesien find am 24. d. M. gestellt 6 rechtzeitig gestellt keine Wagen.

estellung für Koblen und Koks hr und in Oberschlesien.

nd am 24. d. M. geftellt 16337,

Bremer Wollkämmerei Hoffmann's

Aktien 105

abriken 170 Br., innerei-Aktien 1327 Gd.

Hamburg, 24. September. (2 Kommerzb. 104,60, Bras. A.-C. Guano-W. 78, Nordd. Lloyd 103,00, Anl. 88,50, 3} Chin. Gold-An

Y remer Vulkan 150 Br., menhorster Linoleumfab Norddeutsche

W. T. B.) Sl

E)

rif - 161. Br. Wollkämmerei und

Hamburg. Büchen adetf. 104,40 /o Hamb. Staats- ank 157,75, 69% andbriefe der 95,75, Bres- Barren pr. Kilogr. 2788 Br., 79,40 Gd. 20,23 Gb., „, London Amsterdam 3 Monat Ung. Bkpl. 3 Monat Sicht 80,95 Br., 89,65 Gd.,

020, nidt

Privatdiskont 3!|/s,

rust Dynam. —,— Staatsr. 100,20, V l. 102,50, Schu>ert finländischen Vereinsbank —, H lauer Diskontobank —,—, 2784 Gd., Silber in Barren pr. Wechselnotierungen: 20,264 bez., London Sicht 20,413 B 167,20 Br.,

Königsberg i. Pr., 24. Sep Weizen unverändert. ollgewiht Kon - erite ruhig, große 2000 Pfd. Zollgewicht neuer 126,9 2000 Pfd. Zollgewiht —.

Danzig, 24. September. (W. T. B.) Getrei loko rubig, Umsay 100 t, do. 1 do. inländisher hellbunt 140, do. do. bellbunt 125,00.

tember. (W. T. B.) Geitreide- do. loko inländischer \. 131—131 50, do. alter —, do. zur —. Hafer matter, 0—131,50. Rufsishe Erbsen pr.

Roggen matter, pr. 2000 Pfd. Saat —,—. r. 79,90 Br. onat 20,27

London lang U 20:37

kurz 20,39 Br., 20,374 Gd., 20,395 bez., 80 Gd., 166,90 bez., 83,85 Gd., 84,20 bez., St. Petersburg York Sicht 4,213 Br., Sicht 4,174 Br., 4,145 Getreidemarkt. lata 122—128. mburg 96—98,

Rüböl ruhig, loko 57. ember-Okftober 14 ber-Dezember 14—

E CES Ds Sr R N Ha S R D R B -C E N S U I N Ie ra Ea A

demarkt. Weizen nländ. ho<bunt und weiß 150—167, <bunt u. weiß 130,00, inländisher 132—133,

5—660 g) 120,00, en 140. Spiritus loko fontingen-

Transit ho Oesterr. u.

Noggen loko matter, und polnischer 700.2) T18— 135. Erbf,

bez., Paris 3 Monat 214 Br., 4,183 Gd., 4,193 bez., New York 60 Tage

holsteinisher loko 155—160, südrussisher me>lenburgis<her 132—138.

große (660— Hafer inländischer 126— tiert —, nicht kontingentiert —.

94. September. (W. T. B.) Sch

136, Gerste kleine (62 Gd., 4,16 bez.

Weizen flau, Roggen flau,

Breslau, lofo 98—101,

L.-Pfdbr. Litt. A. 98,2 Wechslerbank 98,0 142,00, Breslauer

luß-Kurse. Schles. 3#%/o bank 70,00, Breslauer Schlesisher Bankverein Donnersmark 177,00, Katto- Caro Hegenscheidt Aft. 89,00, . 94,00, Opp. a 140,50, S<hlef. Zen e 175,75, Bresl. Oelfabr. elektr. und Kleinbahn- Oberschles. Schlesische do. do. Livt. B.

(W. T. B.) Zu>erberiht. Nachprodukte 75 9/9 o. S. zuer I. mit Sa 28,70. Raffinade mit AA,

Breslauer Diskonto Kreditaktien Spritfabrik 170,50, wiger 177,00, Oberschles. Cis. 92,50, Oberschles. Koks 115,25, 96,50, Giesel Zement 24,00, 149,00, Shle]. Zinkh.-A. —, Koks-Obligat. gejels<haft 58,00,

Bank-Aktien 111,00,

Spiritus still, pr. September —134, pr. Ofktober- 133. Kaffee behauptet. Umfag Standard white loko 6,89.

Good average Santos pr. Sep- Gd., pr. Mai (Schlußbericht.) Rüben- Rendement neue Usance, pr. Oktober 7,70, prx Dezember pr. Juli 8,275. Behauptet.

(S{Hhluß-Kurse.) ODester- Silberrente

14—134, vr. Novem

Oberschles. 2000 Sal.

L.-Ind. Kran —, Laurahütt », Niederschles. Cellulose Feldmühle Kosel

Emaillierwerke „Silesia“ 1 Glefktrizitäts- und Gasgesellschaft Litt. A. —,—

Petroleum ruhig,

Kaffee. (Nachmittagsbe tember 29} Gd., 317 Gd. Behauptet. 1. Produkt Basis 88 9/9 pr. September 7,425, Mai 8,174,

pr. Dezbr. Zuder

Bord Hambur 7,824, pr. März 8,078, pr. 94. September. (W. T. B.) 41/5 09/9 Papierrente 98,90, Goldrente 118,89, oldrente 118,40, 00, Länderbank 394,00, Kreditb. 620,00, 395,00, Buschtiehrader Nordbahn 5490, Oesterr. S 00, Lombarden 80,00, Nordwest 39,00, Amsterdam Pariser Sche> 94, Banknoten 253,30, Bul

Magdeburg, 24. September. Kornzu>ker 88 °/9 ohne 6,25—6,65. Stimmung: Schw Brotraffinade 1. o. Fa 28,70. Gemahlene Me Produkt Transito f. a. pr. Oktbr. 7,70 Gd., T7, Fanuar-März 8,174 Gd., 8,20 Br. Ruhig.

Hannover, 24. Septembe vinzial-Anleihe 98,60, 34 9/9 Hannov. 49/9 unkündb.

esterreichische Oesterreichische ‘Kronenrente . A. 92,45, Oesterr. Oesterr. Kredit 614,00, Union- Wiener Bankverein 426,00, Elbethalbahn taatsbahn 610,60, Lemb.- bahn 450,00, Pardu- 197,40, Berl. Sche> 822, Napoleons 19,01, gar. (1892) 93,00, , Prager Eisenindustrie 1450,00, Straßenbahnaktien Litt. Pester Vaterländ. Wechsel auf

rbst 7,92 Gd., 7,93 Br., pr. Herbst 7,06 Gd., ais pr. September-Oktober bst 6,90 Gd., 6,91 Br., pr. Früh-

0 Uhr 50 Minuten Vormittags. (W. T. B) Oesterr. Kreditaktien 611,50, Franzosen bethalbahn 455,00, Oesterr. Papierrente Oesterr. Kronen-Anleihe —,—, 26, Bankverein 424,00, ktien 992,00, Türkische Straßenbahn-Aftien Litt. A. —,—, Alpine Montan 335,00, Nordbahn —. ;

bahn vom 11.—20. Septbr. 3 135 546 Kron.

Sack 8,574—8,67$. ach. Krysta Gemahlene is mit Sa> 28,20. Stimmung: rg pr. Septbr. pr. Okt.-Dez. 7,77

7,975 Gd.,

98,40, Oesterreichif 95,50, Ungarif 60er Loose 139,

P R M S R E Er E BE 1E e o ewe; Mantan egte 0M E -Pe mur T I L S ZEBEI

B. Hambu

455,00, Ferd. Czernoroit 534, r 372,00, Alp.-Montan 3 25, Lond. Sche> 239,2 Marknoten 117,25, Russ. B Rima Murany 420,00, Brüxer —,— Hirtenberger Patronenfabr 230,00, Litt. B. 22 Sparkasse Komm.-O Berlin —,—, do. auf London —,—. Getreidemarkt. Frühjahr 8,36 Gd, 7,07 Br., pr. Frühjahr 7 5,50 Gd., 5,92 Br. jahr 7,28 Gd., 7,29 Br. 2%. September, 1 Ungar. Kreditaktien 617,00, 608,00, Lombarden 80,00, El 98,50, 4909/9 un Ungar. Kronen- Länderbank 398,00, Loose 93,50, Brürxe bo: Lit R ies Ausweis der Süd (— 175 668 Kron.). Ausweis (österreihis<hes Neß) vom 11.— einnahme gegen den entsprehenden 95 723 Kron. Budapest, 24. September. ändert, do. pr. Oktober 7,76 Roggen pr. Oktober 6,67

7,80 Dv.

r. (W. T. B.) 3X 9/9 Hannov. Pro- annov. Provinzial-Anleißhe —,—, nnov. Stadtanleihe 102,29, blig. 102,75, 4 9/6 kündb. traßenbahn-Oblig. 94,00, 00, Continental Caoutchouc- v. Gummi-Kamm-Komp.-Aktien ¿Vorzugs-Aktien 3

Stadtanleihe 97,75, Hannov. Landes - Kredit - D Celler Kredit-Oblig. 103,00, 4 9/9 Hann 425 9/0 Hannov. Straßenbahn- Komyp.-Alktien 470,00, H annov. Baumwollspinnerei und Kämmerei-Aktien Aktien 110,00, Hörte Lüneburger Zem

if —,—,

Veit Magnesit —,—, 0/9 91,75, do. 44 9/0 98,79, 1,00, Döhrener Woll- Hannov. Zementfabrif- fabrik-Aftien e-Aktien 720,00, 5 Zuckerfabrik Bennigsen Zu>erraffinerie Brunonia-

Weizen pr.

,31 Gd., 7,32 afer pr. Her

E N E I E zv aTO Dm

<e (Eichwald) Zement „Aktien 121,50, Ilseder Hütte- bahn-Aktien 43,50—43,7 Zuerfabrik Neuwerk-Aktien 80,00, Aktien 110,00. Frankfurt a. M., MWechiel 20,385, E 3 0/6 Reichs-A. 90,70, 3 9/0 Hess 25,70, 5 9/6 amort. 1894 95,50, 49/0

94. September. (W. T. B.) Schluß-Kurse. Wiener do. 85,266, Staliener 99,10,

Pariser do. 80,89, ar. Goldrente —,—, nleihe 92,45, Marknoten 117

Buschtiehrader Läitt. B.

en v. 96 87,50, Rum. 90,60, 4 v/6 russ. Kons. 99,90, Spanier 70,00, Konv. 59/0 Mexikaner v. 1

3 9/6 port. Anl. 49/0 Ruf. Unif. Egypter 153,55, Darmstädter 115,90, Diskont 124 00, Mitteld. Kreditb. 104,00, 117,20, Oest. Kreditakt. 193, Schud>ert 101,39, Höchster F Westeregeln 207,50, dbahn 154,80, Mittelmeerb. 103.70, Bres- Anatolier 82,90, Privatdiskont 24. (Schluß.) Oesterr. Kredit-Aktien 192,00, Ungarishe Goldrente —,——, Diskonto-Kommandit Berliner Handelsgesellshaft ‘tabl 157,00, Dortmunder Union —,

899 97,40, Reich 171,40, Dresdner Bank Nationalb. f. D. 97,20, Oest.- ung. Bank 20, Adler Fahrrad 139,00, Allg. Elektrizität 174,00, Bochum Gußst. Lombarden 19,90, Gotthar lauer Diskontobank 70,70,

Effekten-Sozietät. Lombarden —,—, , Deutshe Bank 189,90, Dresdner Bank 123,00, Bochumer Guß

sterreihis{<-ungaris<hen Staatsbahn 20. Septbr. 1 804 157 Kron. ; Minder- vorigen Jahres

arbw. 325,00, Laurahütte (W. T. B.) Getreidemarkt. Gd., 6,68 Br., Oktober 6,57 Gd., Mais pr. September 5,12 Gd.,

Weizen loko unver April 8,20 Gd., 8,21 Br. pr. April 6,95 Gd., 6,96 Br.

5,14 Br., pr. Mai 5,11 Gd., 5,12 Br.

24. September. (W. T. B.) (SWhluß-Kurfe.) Englisce 3 9% Reichs-Anl. 903, Preuß. 34 9% Konf. 992, 60/6 fund. Arg. A. 34 9/9 Egypter 1004, Ital. 5 9/6 Rente 98, 49/9 Spanier 70,

Gotthardbahn

—, Gelsenkirchen Laurahütte ittelmeerb. —,—, Schweizer Zentralb. S{hweizer Union Schweizer Simplonb —, s-Anleißhe —,—,

tugiesen —,—, Italien. M Í Nordostbahn talien. Méridionaux Mexikaner Schu>kert —,—, Türkenloose

Cöln, 24. September. (W. T. B.) Oktober 98,50.

Fn der letztabgehaltenen Sihung L. Mannstaedt

23 9/0 Konf. 931, 5 9/6 Arg. Gold-Anl. 95}, 4# 9% äuß. Brasil. 89er Anl. 66, 49% unif. do. 1074, 34 9/6 Rupees 64t, kons. Mer. 99},

5 0/9 Chinesen 97#,

Nationalbank

4 9/9 89er Russen 2. Ser. 101, Rüböl loko 61,50, pr.

4 9/9 Trib.-Anl. 98, Ottomanb. 10, JFncandescent (neue) 24, Silber 26/6, e 1 Weizenladung angeboten. 10 nominell,

__Rio Tinto 1898er Chinesen 83#.

i Beers neue 35/16, neue 47’/s, Pla An der 96% Javazu>er

des Aufsichtsraths des Fagçon- Co. (Aktiengesellschaft) nebst der Gewinn- und Verlustre<hnung Hierna< haben, ie Verluste, wel<e durh Abschlüsse in Halb- den Gewinnvortrag aus 1899/1900 în Höhe von na< Abschreibungen im Betrage daß ein Gewinnrest von 45 263,32 M verbleibt. Eine Dividende wird nicht zur Vertheilung gelangen. , 24. September. Gelsenkirchener A ugust 1901: Monat Juli 1901 u.

eisen- Werkes in Cöôln wurde die Bilanz Geschäftsjahr Ô B," zufolge, zeug entstanden find, 241 403,59 M

ell, Rüben-Robzu>er Chile-Kupser

I R

3 Monat 63#.

Wolle lag sehr fest und besseren und feineren Sorten zu vollen Preisen, andere

Liverpool, 24. September. (W. 8000 B., davon, für Spekulation und Export 500 B. ordinary Lieferungen: Verkäuferpreis, Oktober-November 4e Dezeinber-Januar 4/54 erkäuferpreis, März-April 4/4 Verkäufer-

es berrs{<te gute Nachfrage von 114 509,38 Æ, waren stetig. T. B.) Baumwolle. Umsaß: Gelsenkir (W.T. B.) Bergwerks-Aktienge| 1 184 467 M (gegen 1 114 858 im 1 614 250 im August 1900).

94. September. (W. T. B.) 3 9/6 Sächs. Rente 88,50, Dresd. Stadtanl. v. 93 99,25, Kreditansta do. Bankverein 101,25, Leipziger do. Deutse Straßenb. 152,50, I Dampfschiffabrts-Ges. ver. Elbe- und Saalesch. Sächs.-Böhm. Dampfschiffahrts-Ges. —, haft —,—.

94. September. reiGisce Banknoten

Der Einnahme- Amerikanische Oftober 421 a4?! i November-Dezember 4/54 bis 4/¿, Käuferpreis, Februar-März 4/&—4®/4¿ Werth, vreis, April-Mai 4"/¿4 d. Käuferpreis.

Müllermarkt. Weizen und Mebl unverändert, Mais c mirxed 1 Penny höher. n<ester, 24. Water courante Qualität 6, Mater bessere Qualität 7}, 32r Mo> courante 40r Medio Wilkinson 9, 36r Warpcops Rowland 7/4, 36r Warpcops Wellington 8, Double Weston 8?/z, 60r Double courante Qualität 11!/,, 32r 116 | ard 16 X 16 grey printers aus 32r/46r 183. >

Glasgow, 24“ September. (W. T. B.) numbers warrants ruhig, laufenden Monat. , laufenden Monat Verkäufer. Hull, 24. September. (W. T. B.) Getreide markt. unverändert.

Paris, 24. September. eingetretene

Januar-Februar 4/4/64

34 9% do. Siaatsanl. 100,00, deutihe Kred. 162,29, Dresdner Bank 123,75, : E eytember. (W. T. B.) 12r Water Taylor 6, Straßenbahn 170,00, 30r Water courante Qualität 7! —, Dresdener Bau- S 7 Mule Mavall (W. T. B.)

«v 2 1E Dc 0 G ächsische

(S{&luß-Kurse.) ODesier- Rente 88,70, 34° eivziger Kreditanstalt-Aktien 162,50, Kredit» und i Bank-Aktien 2,60, Sächsishe Bank-Aktien 117,75, Sächsische

Casseler Jute-Spinnerei und -Weberei

er Baumwollspinnerei- | erci-Aktien 140,00, Leipziger

Kammgarnspinnerei Wernshausener Kammgarn-

Roheisen. d. per Kasse, 53 h. 11} d. Mired numbers Middlesborough 45 b. 8 d.

Hypothekenbank —, S t-Anttalt 114,79, 160,00, Deutsche

warrants 53 h Spiten-Fabrik 212,00, Leipzig Aktien 150,00, Leipziger Kammgarnspinn Wollkämmerei 2 Krüger Wollgarnfabrik 117,50, , Altenburger Aktien-Brauerei 170,00, Hallesche Elektrizitätswerke ementfabrik Halle Mansfelder E a

Die heute an verstimmte j Haltung und {loß ohne |

Tinto-Aktien

5 T L

Derselbe eröffnete bereits “in matter - Russenwerthe, Metropolitain und

ç c E o ¿ D Musikwerke —, Eastrand 1844, Randmines 1036.

Gas-Gesellschafts-Aktien Solaröl-Fabrik 119,(

Kleinbahn im

Thüringische Deutsche Elbî

ansfelder Bergrevier 68,00, bn 137,00, Leipziger Glektrishe Straßen-

P 4 S y - S Portland-Z beute stark angeboten.

(Schluß-Kurse.) 39% Franzöfische 39% Portugi

Rente 100,77, 00, Portugiesische -—_— 49% Ruffen 94 —,—, 4 °%5 spanische Konv. Türken 24,02 exkl, Türken - Looje bn 690,00, Oesterr. Staatsh. ——, B, de Paris

| Rente 99,30, Obligationen 521,00 34 9/6 Russische Anle Anleibe 71,10 | 101,50, Meridionalba | barden 105,00, - B. Ottomane 522,00, Crédit Lyonnais Rio Tinto-A. 1201* diskont 1/1, W<s. Amst. k. 206,56, Wis. W<s. London k. 25,20, Madrid k. 351,00, do. Wien k. 104,37, 583,00, New Goch

ahrts-Aktien S

Große Leipziger Straßenba

bahn 70,00.

_ Stuttgart, 24. September.

Joseph Schweizer hat he Bremen, 24. September. (

, 39 Russen 96 89,2:

(W. T. B.) seine Zahlungen eingestellt.

W.T.B.) Börsen-S<hlußbericht. Wilcox in Tubs 513 4-4, Armour in Dovpeleimern loko «4, Oktober-Abladung 49 43. Kaffee Upland middl. loko 444 A.

ffekten - Makler - Vereins. | 120 bez., Norddeutshe Lloyd- |

Bankhaus Banque de

shield in Tubs | Geduld 133,50, ), Suezkanal-A. 3720, Prival- a. dis{<. Pl. 122,6, |

Sche>s a. London Huanchaca 91,00,

G. M. 63,00.

Short clear middl. Baumwolle rubig

25,224, do.

| Harpsaer 1198, Metropolitain Dampfschiffahrte-Gesellshaft „Hansa“

s

Getreidemarkt. (Shluß, Weizen fes, pr. Septbr. 21,25, Oktober 21,35, - pr. ovbr.-Fetruar 22,00, pr. Januar-Apri[ 2,35. Roggen ruhig, pr. Septbr. 15,40, pr. Januar-April 15,75.

Mehl fest, vr. Sept. 27,30, pr. Oktober 27,50. pr. Nov.-Febr. 28.00, pr. Januar-April 28,45. Rüböl ruhig, pr. Septbr. 622 pr. - Oktober 62, Þr. Novbr.-Dezbr. 624, pr. JIanuar-April 62%, Spiritus ruhig, pr. Septbr. 281, pr. Oktober 282, pr. Novbr.- Dezbr. 292, pr. Januar-April 291. N

Rohzucker. (Schluß.) Träge. 88/6 neue Konditionen 201 bis 203. Weißer Zuc@er behauptet, Nx; 3: {ü9::-100: kg

r. STE 233/¿, pr. Oktober 23®/s, Pr. Okt.-Jan. 23/8, Þr. Januar- ri E

St. Petersburg, 24. September. (W. T. B.) Wechfel London (3 Monate) 93,85, do. Amsterdam do. —,—, do. Berlin do. 45,95, Sche>s auf Berlin 46,30, Wechsel Paris (3 Monate) —,— Lo 51, Ruff. 49%/ Staatsrente 96!/s, do. 4/6 fon.

T v. 1880 —,—, do. 49/9 konsolidierte Eisens bahn-Anleihe von 1889—90 1482, do. 3# o Gold-Anleibe von 1894 —,—, do. 5 9/9 Prämien-Anleihe von 1864 475, do. 9 % Prämien- Anleihe v. 1866 353F, do. 49/9 Pfandbriefe der Adels-Agrarb. —, do. Bodenkred. 38/10 9/0 Pfandbriefe 934, Asow-Don Kommerzbank —, St. Petersburger Diskontobank 380, do. Internat. Bank 1. Em. 326, do. Privat-Handelsbank 1. Em. —, Ruff. Bank für auswärtigen Handel —, Warschauer Kommerzbank 259.

Produktenmarkt. Weizen Lot. e Roggen loko 7,00 bis 7,10. Hafer do. 7,80—7,90. Leinsaat loko 21,70—22,20. Hanf loko —, Talg loko —, do. pr. August —. e

Mailand, 24. September. (W. T. B.) Jlalienishe 5 9% Rente 102,45, Mittelmeerbahn 535,00, Möéridionaux 715,00, Wechsel auf Paris 103,20, Wechsel auf Berlin 127,70, Banca d'Italia 867,00.

Die Einnahmen der Mittelmeerbahn betrugen in der 9. Septbr.-Dekade im Hauptneß weniger 118 559 Lire, im Ergänzungs- neß weniger 10 627 Lire, zusammen weniger 129 182 Lire.

Lissabon, 24. September. (W. T. B.) Goldagio 36.

Bern, 24. September. (W. T. B.) Nachdem der Ver- waltungsrath der Nordostbahn dem Rü>kkaufsvertrag seine Bene Uni an ertheilt und ihn der Versammlung der Aktionäre mit dem Antrag auf endgültige Gutheißung unterbreitet hat, ist der Vertrag jeßt au<h vom Bundesrath genehmigt worden.

Amiterdam, 24. September. (W. T. .) (S<hluß-Kurse.) 49% Russen v. 1894 —, 39/0 holl. Anl. 95"/s, 9 °/o E: Mer. Eisen- bahn-Anl. 384, 5 9/6 garant. Etans8vaal-Cisenb.- bl. —,—, _ Lrans- vaalb.-Akt. —,—, Wars. Wiener 102i, Marknoten 59,32, Russische Zollkupons 1917/s. i , :

Getreidemarkt. Weizen auf Termine geschäftslos, do. pr. Novbr. —,—, do. pr. März —,—, Roggen auf Termine unverändert, do. Pr: Oktober 122,00 pr. März 125,00. Rüböl lofo —, pr. Oktober-Dezember —, pr. Mai 28"/s. : L

Fava-Kaffee good ordinary 39. Bancazinn O

Brüssel, 24. September. (W. T. B.) (Schluß-Kurse.) Erterieurs 70, Italiener —,—, Türken Litt. C. 25,50, Türken Litt. D. 23,50, Warschau-Wiener —,—, Lux. Prince Henry —,—. :

Antwerven, 24. September. (W. T. B.) Getreidemarkt, Eee behauptet. Roggen behauptet. Hafer behauptet. Gerste be-

jauptet. / i E :

etroleum. (Sólußbericht.) Raffiniertes Type weiß loko 173 bez. u. Br., do. pr. September 1A Br., do. pr. Oktober 18 Br, do. pr. November-Dezember 184 Br. Fest. Schmalz pr. September 124,50. L j

New Vork, 24. September. (W. T. B.) Die heutige Fondsbörse eröffnete in \{<wacher Haltung und mit weichenden Kursen. Der starke Nückgang von Amalgamated Copper-Aktien ver- anlaßte umfangreiche Liguidierungen, und no<h vor der Mittagsstunde hatten eine ganze Anzahl Werthe beträchtliche Kurseinbußen erlitten. Darunter sind, außer den Getreidebahnen und lokalen Tranéport- werthen, die Aktien der Union-Pacific, Atchison-Topeca and Sant F¿ Southern Pacific, Missouri-Kansas-Texas und der Louisdille- Nashville-Bahn hervorzuheben, ferner folche der American Sugar Refining Comvanv. Später zeigte es \ih jedo, daß die Werthe ven Amalgamated Copper gestüßt wurden, und im Einklange mit den Steigen derselben wurden au< die übrigen Papiere von etner Aus wärtöbewegung ergriffen, die den Verkehr weiterhin beherrs{<te. Ber Schluß war fest. Aktien umsay: 750 000 Stück.

Die Weizenpreise eröffneten stetig und fast unverändert, fielen jedo< weiterhin dur<hweg auf Zunahme der Ankünfte im Innern, g? ringen Exportbegehr, lokale Verkäufe und Schäßung der sichtbaren Norräâthe der Welt. Der S<luß war willig. Die Notierungen für Mais gaben im Verlaufe auf no< günstigere Ernteberidte, Mattigkeit in Weizen, geringe Abnahme der Vorräthe an den Zt vläßzen und geringen Exportbegehr, nah; später führten aver De>ungen der Baissiers eine Erholung herbei und der Swluß war stetig. ; :

(Schluß-Notierungen.) Geld auf 24 Stunden Dur<hschn.-Zinsrate 340/09, do. Zinsrate für legtes Darlehen des Tages 3% Wechsel auf London (60 Tage) 4,32?/s, Cable Transfers 4,59*/y Wechsel auf Paris (60 Tage) 5,20*/s, do. auf Berlin (60 Tage) 941/,6, Atchison Topeka und Santa Fs Aktien 75/9, do. do. Preferred 95}, Canadian Pacific Aktien 109}, Chicago Mil- waukce und St. Paul Aktien 1614, Denver und Rio Grande Preferred 93/4, Illinois Central Aktien 144}, Louisville u. Nashville | Aktien 104, New York Centralbahn 1574, North. Pac. Preferred 964, Northern Pacific Common Shares —, Northern Pacific 3/9 Bonds 72/4, Norfolk and Western Preferred 83, Southern Pacifi Aktien 57%, Union Pacific Aktien 98?/s, 4 %/o Vereinigte Staaten Bonts pr. 1925 1394, Silber, Commercial Bars 58}. Tendenz fux Geld : Leicht.

MWaarenberi<ht. Baumwolle - Preis in New Vorl

Ton

s Q1 Ì do. für Lieferurg pr. November 7,65, do. für Lieferung pr. Januar 7,69, Baumwollen-Preis in New Vrleans 3/16, Petroleum Stand? wbite in New York 7,50, do. do. in Philadelphia 7,45, do. Refined (in Cases) 8,50, do. Credit Balances at Oil City 1,25, Schmalz Western steam 10,35, do. Robe u. Brothers 10,65, Mais pr tember 642, do. pr. Dezember 64/4, do. pr. Mai 64/s. Winterweizen loko 76, Weizen pr. September 74s, do. Oktober 74, do. pr. Dezember 764, do. pr. Mai 794. Getreide Fracht na< Liverpool "/s, Kaffee fair Rio Nr. 7 bs, do. No Nr. 7 pr. Oktober 4,95, do. do. pr. Dezember 5,20, Mebl, Spring-Wheat clears 2,80, Zu>er 34, Zinn 25,05, Kupser 16,50. Die Brutto-Einnahmen der Northern * acific-Badn betrugen in der zweiten Septemberwohe 917 759 Doll. (ge ¡en 759 122 in derselben Woche des Vorjahres; + 158 637 Don) Chicago, 24. September. (W. X. B.) Die Preise u Weizen seiten war etwas höher ein, mußten aber dann auf Ver- käufe und geringe Nachfrage nachgeben und \<lossen willig. E Maispreise fielen anfangs auf reihlihes Angebot, später tral ¡e | auf De>ungen cine Besserung ein. Der Schluß war stetig. Weizen pr. September 684, do. pr. Dezember 70/4, Mas per Dezember 58?/s, Schmalz pr. Oktober 9,9%, do. pr. Sanuar 9,99 Sve> short clear 9,55, Pork pr. Januar 16,374. : i M ontreal, 24. September. (W T. B.) Die Einnabmen 1 GCanadischen Pacific-Eisenbahn in der mit dem 21. Septen endenden Woche betrugen, aas einer Meldung des „Reuter 16 Bureaus", 762 000 (+ 156 000) Vou. Rio de Janeiro, 24. September. (W. T. B.) Wesel auf London 11/14. N Buen 06 Aires, 24. September. (W. T. B.) Goldagio 1310 Fobannesburg, 24. September. Die Rand Gen r Glectric Works Ltd. haben, nah einer Meldung von A. S u. Co. Limited, bereits gejtern den Betrieb wieder aufgenomme?

: Zweite Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

228. Berlin, Mittwoch, den 25. September

Verdingungen im Auslande.

Oesterreih-Ungarn.

10. Oktober, 12 Uhr. Direktion der priv. öfterr.-un Staats- Eisenbahn-Gesellschaft : Lieferung von 300 000 Stü e Se bahn-Quer-Schwellen, 30 000 Stück cihenen und 3600 Stü kiefernen Sefundärbahn-Quer-Schwellen, 1,280 m ? eihenen Weichen-Schwellen diverser Dimensionen. Näheres bei der Abtheilung für Materialwesen der priv. österr.-ungar. Staats-Eisenbahn-Gesellshaft in Wien X/2 hintere Südbahnstraße Nr. 1, und beim „Reichs-Anzeiger“. 8 O Oktober. Eisenbahn Lemberg—Belzec (Tomas8zów): Lieferung folgender Holzmaterialien : 200 Stück Kieferpflöcke, 5,586 m ? eichene Brückenhölzer, 20,709 m 2 eichene Ertrahölzer für 5 kompl. Aus- weichen, 8,8 s Kieferbretter, 0,9 m ® Cichenpfosten, 7,04 m 3 Eichen- bölzer, 10,272 m3 weihes Bauholz, 600 m geschnittene Latten, ide Wall 1, 8 m3 Kieferpfosten,

Näheres im gesellschaftlihen Bureau in Wien 1, Elisa- und bei der K. K. Staatsbahn-Direktion in Lemberg.

welche , au den französischen Hafen Algier in ihren. Fahrplan ein- bezog, aber vor etwa 3 Jahren, infolge von Gerüchten über dortige Pestfälle, eingegangen war, in der kommenden Saison wieder eröffnet ens auch im nä<hsten Winter die rten von New Vork über Genua

Z f. Woermann-Linie. 1. Oktober Postdampfer „Paul Woermann“ nah d S i ) „Paul en Canari- hen Inseln, Conakry, der Goldküste und Togo; 5. Oktober Posts-

pfer „Hedwi na< Gibraltar, Marokko und Westküste bis Sherbro; 8. Oktober Postdampfer „Otto ano

werden foll. Mehrmals follen übri

Hamburger Schnelldampfer ihre Fa

wieder bis Alexandria ausdehnen, wie solches its i V J es bereits in den leßte Jahren der Fall war. : dai

dampfer „Hedwig Woermann“

10. Oktober Postdampfer „Aline Woermann“ nah Madeira, Lome, E L Fs ete Sea Poser „Carl Woermann“ C n Canarischen Inseln, Senegal, Liberia, Elfenbeinküste, Co

und Angola. | E E

Lagos und Kamerun ;

_Nach Mittheilung derselben Korrespondenz finden die nächst Abfahrten der Hamburger Post- und B De

De Sanbura, L e g. Deutsch-Australishe Dampf\<iffs-Gesellschaft.

1 t, Freemantle, Sverabaya und Tjilatjap: 1. ç F > ; ; T

Nach Mossel-Bay, Sydney, Brisbane, Townsville, Makassar, Soera- baya und Padang: 12. Oktober Dampfer „Bergedorf“.

h. Deutsche Levante-Linie.

B Q O Smyrna und Konstantinopel : 30. Sep- SFrpreßdampser „Pera“ (au Odessa [0 S

15. Oktober Erpredaimb er ‘Dios, N Ra Want Oeveaaait und Odessa: 30. September Dampfer „Chios“. Smyrna, Konstantinopel, Trapezunt, Samsun: Bourgas und Varna: 27. September Dampfer tober Dampfer „Argos“.

a. Hamburg-Amerika-Linie.

Nach New York: 26. September Schnellpostdampfer „A

E S e : ne

Bictoria“, 29. September Postdampfer „Graf Waldersee, E Oktober Postdampfer 17. Oftob » Schnell: T: ober Schnell- 24. Oktober Schnellpostd pfet Arouit Bitte M 24. Oktober nellpostdampfer „Auguste Victoria“, 27. Okfktobe Postdampfer Ba Nah i Y R „Nicomedia“. Nach Baltimore: 8. Oktober Postdampfer „Bethania“ 19. Oftober Postdampfer „Acilia". Nach Philadelphia : 10. Of: tober Postdampfer „Abessinia“, 28. Oktober Postdampfer „Armenia“. E 1 _26 September 12. Oftober Postdampfer „Teutonia“. Nach New Orleans: 10. Ok- tober Postdampfer „Silvia“, 22. Oktober Postdampfer „Hoerde“. Nach Galveston: 10. Oktober Postdampfer „Silvia“. Nach Cuba u ] . Oktober Postdampfer „Holsatia“. Amerika und Columbien: 11. Oktober Postdampfer „Canadia“. Nach Cuba, Zentral-Amerika: 28. September Postdampfer „Cheruskia“. a Ba O O 1. Oktober Postdampfer „Crôdatia“. Nach Ost-Asien: 4. Oktober Postdampfer „Serbia“, 13. Oktober Postdampfer „Straßburg“. P O c va

Samarang,

Oftober Dampfer „Sonneberg“.

runde Waldlatten, 20 000 Stü>

bethstr. Nr. Ct Sie a „Columbia“, 6. | _ Oktober Schnellpostdampfer 13. Oktober Postdampfer „Pennsylvania“,

postdampfer „Deutschland“,

Verkehrs-Anstalten.

Anfang Oktober erscheint eine neue Nummer des „Postblatts das eine Beilage zum „NReichs- und Staats-Anzeiger * bildet aber auch allein bezogen werden fann. ; im Reichs-Postamt zusammengestellt wird, sind die wichtigsten Ver- sendungsbedingungen und Tarife für Postsendungen aller Art, sowie für Telegramme enthalten: j scheinen der vorhergegangenen Nummer

Nach Salonik, Dedeagath Nach Malta,

Novorofssisk,

Boston: 9. Oktober Postdampfer

In diesem „Postblatt“, das 15. Oktober

5) è & c A (>4 E m Montreal : „Westyhalia“, Ine, Nach Syra und Nifkolajeff : 27. Dampfer „NRhodos“. Nach Kustendje,

September

auf ‘die Aenderungen seit dem Er-

ì die, Gala, Braila: 2 j “, 30. September Alexandrien und Syrien: 15. Oktober Dampfer

Dedeagatch, Kustendje, Odessa, Galatz

er neu me Dru> (Schrägschrift hingewiesen. Das Poitblatt kann auch neben anderen, O Hilfêmitteln für den Verkehr mit der Post und Telegraphie (Post- bücher, Post- und Telegraphen-Nachrichten für das Publikum u. \. w.) mit Vortheil benußt werden, weil es diese bis auf die neueste Zeit ergänzt. Der Preis für die einzelne Nummer des Postblatts be-

Bestellungen werden von den Postanstalten entgegen-

und Mexico: 7. taxos“. N

Nach Zentral- 09 e : und Braila: 30. Oftober Dampfer

trägt 10 „S. St. Petersburg, 24. September. z Moskau—Kreuzburg—Tukkum

hat eine Länge von 1015 Werft

Dio Gifo bahnlinie N heute eröffnet worden. und gehört der Gesellshaft „Moskau—Windau—Nybinsk.“ _ Sydney, 24. September. t reg Sis mit 500 000 Sovereigns an Bord nah San

amburg-Südamerikanishe Dampfschiffahrts- Gesellshaft und Hamburg-Amerika -Linie.

Nach Nordbrasilien: 15. Oktober Postdampfer „Patagonia“.

_ Mittelbrasilien: 1. Oktober Postdampfer „Nio“, 9. Ok- tober Postdampfer „Dacia“, 15. Oktober Postdampfer „Corrientes“, 23. Oktober Postdampfer „Hispania“.

Südbrasilien :

¿ Neber die deutschen Mittelmeerfahrten der Hambur g- Amerifa-Linie im nächsten Winter theilen die „Hamb. Bei- ' Folgendes mit: L i Die Orientfahrt findet, wie üblih, mit dem Schnelldampfer „Auguste Victoria“ von New York aus statt. innen am 9. Februar und beenden am 25. März die Reise in Genu Zie früher werden dieRiviera, Malta, Egypten, Palästina, Kon- stantinopel, Athen, Korinth, Syrakus, Catania, Messina, Palermo und Neapel besucht. Eine Neuerung macht die Theilnehmer unabhängiger von dem offiziellen Neiseplan und gestattet cs ihnen, nah ihrem Belieben ent- weder in Egypten oder in Palästina längeren Aufenthalt zu nehmen. Der Damvfer kehr® nämlih nah Landung der Passagiere in Palästina nochmals na< Egypten zurü> und holt die dort zurü>gebliebenen, in- ¡wischen nilaufwäarts gefahrenen Reisenden ab. Palästina zum gleihen Zwe> nochmals an. Die Fahrt der Yacht „Prinzessin Victoria Luise“ nah dem and Schwarzen Meer hat ebenfalls \ Das Schiff kommt nach feiner westindischen Reise von New York, nimmt die europäishen Theilnehmer am 29. März in Genua an Bord, führt sie nah der Riviera, nah Palermo, Konstantinopel tvezunt, Batum, Sewastopol, Yalta, Odeffa, Athen, Neapel, Algier, sabon und seyt sie am 6. Mai in Southampton oder am 8. in Hamburg wieder an Land.

W. D. B) Dampfer

e europäischen Tbeil- 30. September Postdampfer „Guahyba“,

s Nach den L Plata-Staaten: 1 Verde“, 5. Oktober Postdampfer „Rosario“, 15. Oktober Postdampfer ftober Postdampfer „Mendoza“.

Postdampfer

ti Bremen, Oktober Postdampfer

Dampfer „Marburg“, n. gs > er Er ; » Pana s 24. Sept. Reise v. Schanghai n. „Heidelberg“, 24. Sept. Meise v. Gibraltar n. Neapel fortges. gent Zuitpol 24. Sept. in Aden und , v. Brasilien ir Antwerpen angek. „Bayern“, n. Ost-Asien bes pa Prinzeß _ v. Ost-Asien 23. Sept. in Aden „Willehad“ 23. Sept. Vtetle L Don n. Antwerpen ges. „D. r“, n. New York best., 23. Sept. Scilly paf. gPfalz’ 23. Sept. Reise v. Villa Garcia n. Vigo fortges. Albert“, v. Ost-Asien kommend, 23. Sept. Sagres passiert. Hamburg, 24. September. (W. T. B.) Hamburg-Amerika - ti Dampfer „Georgia“ 23. Sept. v. Neapel und „Patricia“ V. Boulogne sur mer abgeg. „Belgravia“ Vporto angek.

5. September. (W. T. B.) Norddeutscher Lloyd. : Ost-Asien best, 23. Sept. Peri 1 E st-Asien best., 23. Sept. Perim pass.

E i Jtaga)akt fortge). Postdampfer „Cap

Mo Aas : - „Petropolis Negent Luitpold“ v. Australien

c. Deutsche Dampfschiffahrts-Gesellshaft Kosm os.

5. Oktober Dampfer „,Affuan“, 19. Ofs- tober Dampfer „Numantia“. Nach Zentral-Amerika, Merico und San Francisco: 9. Dampfer „Kambyses“.

Ouessant pass. „Prinzeß Jrene“

ann legt er au in Nach Chile und Peru: SL j

g ' P „H. H. Meier“ ; „Denderah“, erbefserungen

d. Rhederei

__ Nach New York und eCajstania“, 9.

I ç c : c Nob. M. Sloman, Union-Dampfer. n M in Antwerpen, : Baltimore, Karthago“ 23. Sevt. v. Victoria abgeg T «s a V . V, S V (eg. und „Acilia“ 23. Sept. Gibraltar pass. y Suez angek.

„Valdivia“

Sibra „Kiautschou“ j 23. Sept. Curhaven passiert. 4 O > A J » j Ç î j i London, 24. September. (W. T. B.) Union - Castle-Linie. Dampfer „Gaul“ heute auf Heimreise v. Kapstadt abgegangen.

5 c > 5 Y y Rotterdam, 24 September. (W. T. B.) Holland -Amerika- „Maasdam“, v. Rotterdam n. New York, Montag E L «Saron“ Montag auf Heimreise v. abgeg. und „Goorkha“ desgleichen in Southampton angekommen.

fg Deffentlichex Anzeiger.

4: Erledigung. Die in Nr. 225 polizeilih gesperrte 31

| Staats-Anleihe L. E. dem Verkehr frei( Berlin, den 24. September 1901. Der Polizei-Präfident.

Bekanutmachung.

. Deutsche Ost-Afrika-

Ostlinie ‘bis Delagoa-Bay dazwischen :

inie (Neihs-Postdampfer).

und nach den östlichen Westlinie

und Durban l Oktober Dampfer nah Kapstadt, Port Elisabeth, East London, Durban und Delagoa- Bav tober Dampfer „Kronprinz“. 9. Oktober Dampfer „Bundesrath“.

Oinsichtlich der deutschen Schnelldampfer-Verbindung wishen Nord-Afrika und New York meldet die vorgenannte re)pondenz ferner, daß die von der visc unterhaltene

„Kurfürst“. amburg-Amerika-Linie

De E Ostlinie bis Beira: Schnelldamypferlinie, M A

in New Vork angek.

. Untersuhungs-Sachen.

2. Aufgebote, Verlust- und Fundsachen, Zustellunge

3. Unfall- und Invaliditäts- 2c.

. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. Verloosung 2c. von Werthpapieren.

l) Untersu<hungs-Sachen. (49406)

der Upvtersuhungsfache Edhubmacher Paul aus Landwehrbezirk m dessen Aufenthaltsort ermittelt ist, der Be- | vom 29. Mai 1901, sahnenflüchtig erklärt und fein im befindliches Vermögen mit terdur< aufgehoben. le a. S., der 17. September 1901. L Königliches Gericht der 8 r Gerichtsherr :

. Prittwi h.

6. Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsch. . Erwerbs- und Wirthschafts-Genossenschaften. von Rechtsanwälten.

Versicherung. L O 1]

. Niederlassung 2c. 9. Bank-Ausweise.

. Verschiedene Bekanntmachungen.

anzer er! iiha. 2a n M

das Aufgebot | 3. November 1901 fälligen den 4. August 1901 Firma Fiems{< & Heinsius auf in Nauscha, | gezogen und von diesem angenommen, | munalständishen Bank in der Borderseite

verloren gegangenen, am | | Wechsels : d j b s ) _ j A L LAL Li Nr. 38 099 über 800 f wird i 1 * 1828 îin A

ad Dps. 369/73 Rev. 44. | y s MRITE Ao U Big : Karl August Harnisch, Fremden-Legionär, von dem zuleyt 1598 Nachricht vom Kap der guten eingegangen ift,

u ' den Glasmaler Ernft far Hermann Theodor Fabig, i. S

7 nhureen | j

Naumburg a. ; E E wo

Görlitz zahlbar

| Erdmuthe Wilbelmine Therese Fickert, ges. Horn 1884 na<h Amerika ausgewandert,

1888 verschollen,

. März 1848

_4# 9/9 Ungarische Eisenbahn-Gold-Anleibe von 1889 | Zerie 26 007 Nr. 11—-20 à 1000 Fl , Serie 3426 Nr. 31 à 100 Fl

i Blanko-Giro | geb. Stäps N45 belea > 713 : | Beschlag belegt Serie 7138 | X

| Inhaber des Wecbsels wird auf den 14. Mai 1902, unterzeichneten anberaumten Aufgebotstermin feine

: aufgefordert, in Groißi<h : 89 Nr. 91 Î Vormittags | Spracblehrerin : i : / ag A ausgewandert er Kriegsgerichtsrath : | Zimmer Nr. | verschollen, : i

Î H - | widrigenfalls dessen

Görliß, den

| _au au aeborene | 999 505, 357 078, 298 696 à 400 au geboren

ad 7057 IV. 20. 01 Verlin, den 2:

Der Polizei-Präsident.

2) Aufgebote, Verlust- u. jachen,

Kraftloserklärung erfolgen Auguît 1901. liches Amt

Z<ulknabe Richard Alwin Leber, | 1877 vermißt, und 5, Oftober 1840 (mil Pihschel, ulet Uverpool Nachricht eingegangen t erflart werden, ibrer Abwesenheitspfleger 1 1 de machers Karl Julius Bergk in Groitsch, zu 2 : Friedrich Bernbard Bernitein i | Schuhmachermeisters Mar Fi>ert in Gr l | zu 4 des Privatmanns Friedrih Hermann | i t(aîcbinenfübrers s Privatmann

Fund- | September 1901. Zustellungen u. dergl.

E Zwangsversteigerung. Om Lege der Zwangsvollstre>ung soll das in erin, Jägerstraße Nr. 17 und Friedrichstr. Ir. 75, Ale der Jägerstraße, belegene, im Grundbuche von t Friedrichstadt Aniragung des Versteigerungsvermerks auf den Namen [es PVotelbesiters Max Froelich : Votelgrundstü. 2us mit linkem Seitenflügel und unterkellertem m 30, November 1901, Vorniittags ? Uhr, dur das unterzeichnete Gericht, Jüden 3e vir. 60, Erdgeshoß, Zimmer Nr. 8, versteigert „en. Vas Grundstück i e roll niht na<gewiesen, dagegen nah Nr. 4467 © Vedbaudesteuerrolle bei einem jährlihen Nutzungs- mit einem Jabresbetrag von |

Aufgebot.

i ind Müblenbesitzer Zichow, vertreten dur< den Rechtéanwalt Krafak zu |

hat das Aufgebot zum Zwe>e der Aus- | dem Grundbuche | 1 Grundstüds 2 von Zichow Abth. [11 Nr [ zu Gramiow erzinslihen Hypo uf demselben Grundbuchblatt «n Banquier Alexander Jbig L verzinéêlichen

)3 i Januar 1878 aus Dee Bäder “Januar 1878 aut Î E: L «Zl L In Sachen, den Einbruchsdiebstabl : Angermünde die Nummern è| {lichung des er : a ( « Das B t Railway à GICED, | 500 Dollar ind. Die | rihtigen Nummern lauten ingetragenen L L H L, | Pfau în Pegau, zu Berlin einge- atêanwalt 1 Preuzil Es iu NIigu Cn (Unterschrift.) | Friedrih © c Rectbtsnacdfolger der Hypothekengl

F t - 4 aufgefordert,

Die am 16. ds. Mts.

| ubiger werden | lihung aufgegebenen

den 18, No- vember 1901, Vormittags 10! Uhr, Zimmer 14, unterzeichneten Gericht gebotêterminc Ausschließung ngermünde, den 20

Königliches Amtsgerichi

bermsdorfer | Grundbuchs

Gerichtsantheils

Q O i r Schleenhain, ì der Eisenwerke Hirzenhain

135, 836, 838, 851, 857 j

find wieder zum Vorschein gekommen

Alsfeld, den 24

Büc>ing & Langädorff,

Aufgebot. | Firma Fiemí< | Görliti, der Kaufmann Otto Fiem!

mberaumten Auf widrigenfalls eihe von 49 730 A zur Gebäudesteuer 14. Auguít 1901

September 1901 igl mm Gobendorf Lonar quittiert bat, mit ibren Rechten a obig in T odese F

rm. 10 Uhr. factordert d nitt

Bankgeschäft tuñdbu | dbuch eingetragen.

erlin, den 8. September 1901, Inhaber der Aufgebot. r 12, Mai 1902, Vo onigliches Amtêgericht 1. "n

Abtheilung 86.