1901 / 229 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Ff

El j

t E S O

[494855] Aktien-Gesellschaft Körting's Elektricitäts-Werke.

Soll. Gewinn- und Verluft-Kouto.

An Amortisations-Konto . . . Betriebskosten-Konto . . Gewinnbetheiligung8-Konto «„ Allgemeines Unkosten-Konto Bilanz-Konto (Reingewinn)

M |4 65 551/31 147 322/62 5 924/96

7 983/30 190 081/86

416 864/05 Vilan

1901

März | Per Saldo aus dem Vorjahre

31. | Stromlieferungs-Konto Zinsen-Konto Garantie-Konto

E M.

253 488/64 99 852/21 63 000|—

416 864/05

An Konto der Elektrizitäts-Werke

Bau-Konto

Kautions-Konto

« Debitoren- und Kreditoren- Konto

« Betheiligung an fremden Unternehmungen . .

Bankguthaben und sfonstige disponible Kapitalien

M |S 1919 191/82 226 800 |— 19 125/90 40 658/88 396 650/03

949 043/45

Hannover, den 31. März

3 511 470/08 1901.

T

März | Per Aktien-Konto 31. pi

Dividenden-Konto Popoteen Sous

(Reingewinn)

Aktien-Gesellschaft Körting’s Elektricitäts-Werke. Der Vorftaud.

Frie. E / i A Revidiert und mit den ordnungsmäßig geführten Geschäftsbüchern in Uebereinstimmung gefunden

Hannover, den 21. Mai 1

901.

Franz Krause, beeidigter Bücherrevisor.

Kapitalbetheiligungs-Konto

autionswe<sel-Konto . : Neservefond8-Konto . .. Gewinn- und Verlust-Kont

E

3 000 000|— 121 685/12 150|—

21 949 33 10 000! 167 603/77

190 081/86

3 511 470/08

[49691] Glückstädter Fischerei-Aktien-Gefsellschaft.

Gewinn- und Verlust-Konto pro 1900/01.

Credit.

Unterbilanz aus 1899/1900

Allgem. Versicherungs-Konto . .

Salz-Konto

Effekten-Konto

Immobilien-Konto

Logger-Kapital-Konto

Inventar-Konto

Viktualien-Konto

Allg. Betriebs-Unkosten-Konto

Heringshandel-Unkosten-Konto

Maschinen-Konto

Böttcherei-Konto

Equipage-Konto _

Zchifffs- und Schiffs-Inventar-Instand- haltungs-Konto

Immobilien- und Jnventar-Instand- haltungs-Konto

E onto egelmacherei-Konto

Zinsen-Konto

Activa.

Salz-Konto Effekten-Konto Immobilien-Konto Logger-Kapital-Konto Inventar-Konto Materialien-Konto Kassa-Konto Viktualien-Konto Maschinen-Konto Böttcherei-Konto Cquipage-Konto Fijhereigeräthe -Konto Segelmacherei-Konto Unterbilanz

M |S 43 217,71 13 443 7 704 92 78'—

2 23175 19 051/68 82978 16 51419 25 080 04 13 121'87 4 948 06 38 270.94 86 055 57

15 057/17

1 509/82 79 659/08 2 884 90 7 719 41

377 377 89

Neich8-Subvention g 1000 L S

Einnahme an Miethen

Brutto-Erlös des Fanges pro 1900 .

Unterbilanz

A

atus þpro 15.

5 16979 16 685|— 109 355/87 238 764/11 829/77 2780/97 561/62 3 481/21 26 587192 65 186|— 7 356/25 133 133/40 9 070 18 011/59

629 973150

Glücîftadt, den 26. Juni 1901.

Behrmann.

Aktien-Kapital-Konto Netzfonds-Konto Anleibe- Konto Konto-Korrent-Konto

Der Vorstand.

D. Schilling. Mahn

A [A 14 000 495,50 344 870/80 18 011/59

Ü iiadiidadidii des 377 377189 Passiva.

Md 500 000|— 15 000|— 50 000|— 64 973/50

j 1

629 973/50

[49687]

Brauerei VBodenstein, Act.-Ges. Magd

eburg-Neustadt.

Activa. Bilanz ver 30. J uni 1901. Passiíva.

Grund und Gebäude Inventar Lagerfäfser . . . Versandfäfser Pferde und Wagen Beleuchtungs-Anlage Bahnwage

Efekten- Bestan Kasse-Bestand Diverse D

Dl)

Mani A) s

Ah A 920 200!|— 366 988

12 90

100 O) 7 000 4 000

162 635/50

22 3981/27 365 557131 330 062/67

89150

I N 4 50

2195 2357:

Unterstüßzungsfonds8- Gratifikation8-Konto 4 9/6 Dividende . Tantième

1 0 uUPeCTr- f

ÿ ê 4

Gewiun- und Verlust-Konto ver 1900/1901.

reibungen auf Anlagewerthe und felbafte Forderungen. . . .. nterbalt der Pferde und Wagen ndlungêunkosten und indeunkosten . . ..

M n. AINA Sar v4 d e l

M el

F - ú O) S2 Sf

C d 4 N 95 64190

65 7923111

200 01781

Magdeburg-Neustadt, den 30. Juni 1901. Brauerei Bodeustein, Act.-Ges.

Der Auffichtsrath.

E. Grünwald.

T H

[4 )GSS]

R g y ; Vie in der deute stattgefundenen Generalversamm-

lung für das Geschäftsjahr 1900/1

Dividende von 5% fommt von

01 festgeseute |

heute au mit

50 Á pro Aktie gegen Einlicferung des Dividenden-

scheines Nr. 15 in dem Komtor unserer Vraucerci, |

4 + & L S T) 15 E 4 T A Sieverêibcriir C, Auszablung

\ 4/1DiDeT

idensheinen ein

Die Uebereinstimmung der vorstehenden :

Cncen Kontos mit den von mir geprüften Büchern deschein ce Ï E ‘T, Otto Séblev, gerichtlich

| arithmeti< geordnetes Nummernverzeichniß bei-

-

Der Vorftand. P. Köhler.

h A 1 200 000 120 000 38 000 25 875!

529 925

1451/28 214 191136 65 79311

2195 235175

Credit.

A el 853,49 9 669 76

196 494 56

200 017181

ilanz sowie des vorstebenden Gewinn- und Verlust-

ae id biermit

L “K In s A r ereideter Bücherrevisor.

zufügen Magdeburg-Neustadt, den 20

_

Sevtember 1901.

Brauerei Bodenstein, Act.-Ges.

Der Vorftaud. P. Köhler.

49741 C s Infolge Verlangens einer Minderheit von Aktionären ist die für hente einberufene ordentliche Géieralveisünwilüns vertagt worden, und laden wir hierdur< unsere Aktionäre erneut zu der nunmehr am reitag, den 11. Oktober d. J., Vorm. 9 Uhr, in unserem Fabrikkomtor zu Falkenstein im V. D Sibec dreizehnten ordentlichen Generalversammlung ein. Tagesordnung : 1) Diet t, Bilanz, Gewinn- und Verlust-Konto, Entlastung des Vorstands und deg ufsihtsraths. 2) Beschlußfassung über die Vertheilung des Reingewinns. 3) Cradunmadwalt des Aufsichtsraths. Falkenstein i. V., den 25. September 1901. Der Auffichtsrath der

Falkenfsteiner Gardinen-Weberei und Bleicherei. Gremens Wehner, Vorfißender.

[49451]

Activa. Bilanz am 30. Juni 1901.

P S E,

Fassiva.

Á. S 1 099 800; Sald 30. Juni arantie- u. Delkredere- 1900 T 4 75 000/— E vis b. 9 353,66 in 1900/01 . 6/15 uschreis C —75 006 T5 bid... 046/04 10 000 Abschreibung . 6 Reservefonds-Konto L . | 143 790 Gebäude-Konto: G Reservefonds-Konto I. 11 503 Saldo am 30. Juni Partial - Obligationen- 900 303 976 Konto . . 46 300 000 6 079 amort.

H ind Obliga- | 297 897 tionen. . , 58500 S « e 241 p eO Partial - Obligationen- ashinen-Konto: Zinsen-Konto:

Saldo am 30. Juni / 1900 285 906 Ae Zinfen:

T} 9% Abschreibung «‘ 21 443 Nr. 93 M. 12,50

264 4163 T4 769 Nr. 29 , © 450,— Zugang in 1900/01 . 10 305 Nr. 30 5 750,— 6 212/50

Feuerungs - Anlagen- Dividenden-Konto: Konto: Unerhobene Dividende, Kupon Nr. 24 720i : 21 202/50) , Wohlfahrts - Einrich- 15 9/0 Abschreibung 3 180/38 tungen-Konto . . . .| * 10347/50 18 022/12 | Diverse Kreditoren . . | 148 445/09 Zugang in 1900/01 . 2 404/67 Gewinn- u. Verlust-Kto. 53 462/58 Gas- u. Wasseranlagen- Konto:

Grundstü>-Konto:

|

|

|

|

|

Gerätbschaften-Konto :

Saldo am 30. Juni

900 1

55186 9919/60 Abschreibung .… 5 518/60 Modell-Konto: | Saldo am 30. Juni 1900 Nemscheider Lager-In- ventar-Konto: Saldo am 30. Juni 1900

| | | | Kassa-Konto | Wechsel-Konto .… .. | Waaren-Konto . . .. | Effekten-Konto . . Vorausbezahlte Versich.- | Prämien | Guthaben bei den Banken | Diverse Debitoren |

| | [T1725 781|24 Gewinn- und Verlust-Konto am 30. Juni 1901.

Debet. M A An Handlungs-Unkosten-Konto: | } Per Vortrag Gebälter der Beamten, Reisespesen, Versicherungs- aus 1899 prämien, Bücher; Dru>ksachen 2c. 77 322 64 1900. Steuern-Konto: |- Waaren- Steuern 17 398 93 Konto : Remscheider Lager-Unkosten-Konto : | Gewinn Mietbe, Lobn des Lagerdiener 2 746/51 in Provisions-Konto : | 1900/1901] 239 14242 Provisionen der Agenten 37 038/58} Mietben- Zinsen-Konto: | Konto: Zinsen, Provisionen der Bankhäuser «.. . .. . .. 6 416/54 Diverse Partial-Obligationen-Zinsen-Konto: | Miethen 59/9 Zinsen von A 241 500,— 12 075 Gewinn Agio-Konto: auf Kon- Agio-Gebühr für ausgelooste Obligationen 300'— s Kranken- und Sterbekasjen-Konto : Beitrag des Werks 2 295/70 Invaliden- und Alter | Neitrag des Werks 1 783/86 Unfall-Konto: L Unterstützungsrente 720 158 097176

Grundstü>-Konto . . . . …. Abschreibung M 6,15 Gebäude-Konto 21 Ì 6079,54 Maschinen-Konto . . . T$9/ 0 21 443, Feuerungs-Anlagen-Konto 15 9/9 Í e 8 180,38 | Gerätbschaften-Konto . . u e 5 518,60 Garantie- u. Delkredere-Konto: Zuschreibung 646,34 36 874/01 53 462/58

Reingewinn Per Saldo: Reingewinn, zu vertheilen wie folgt : Reservefonds-Konto 11: 5% von A 5346258 .. . = 2 673,13 Dividenden-Konto : 49/4 Dividende 0 43 992,— Tantièmen-Konto : Tantièmen und Gratifikation . . = 5599,20 Vortrag auf neue Rechnung . 119625 M 53 462,58

Siegen-Solinger Gußstahl-Actien-Verein.

Schmißg. F. Humbe>.

bei der Deutschen Bank in Berlin,

bei der Bergisch Märkischen Bank in Elber- feld und deren Zweiganstalten,

bei der Solinger Bauk in Solingen, 6

bei der Siegener Bank für Handel & Ge- werbe in Siegen, j

bei dem Bankhause A. Levy in Cöln a. Rhein,

on der beutigen ordentlihen Generalversamm- ung ist auf Grund der vorstehenden, genehmigten Bilanz die Vertheilung einer Dividende von

A 24, pro Aktie à M 600,— (Aktien

Nr. 1 bis 1215),

U 483,— pro Aktie à M 1200, (Aktien besblofen Nr. E bis 1524) sowie an unserer Gesellschaftskasse.

FETEN WETDNT, Solingen, den 24. September 1901.

Die Au21zah folat gegen Rüd>a s s s I gs 4 in. pro 1000 1901 Ar “27 resp ry Lr Pn Siegen-Solinger Gufßistahl-Actien-Verein

9736 : ; s Aktien- Gesellschaft für Boden- und Kommunal - Kredit in Elsaß-Lothringen.

Laut dem am 18. Juni 1901 durch den Käiserlichen Notar Nitleng dem Aelteren aufgenommenen Protokoll hat folgende Ausloofung dem Tilgungsplan gemäß stattgefunden:

40/4 Pfandbriefe unserer Gesellschaft. Serie V. Litt. A. à 4 500 (24. September 1887). 61 416 472 513 535 631 800 890 1084 1088 1178 1291 1451 1465 1507 1517 1526 1564 1684 1743 1783 1844 1891 2005 2030 2149 2190 2219 2331 2356 2437 2650 2703 2831 2850 2892 2933 3027 3122 3131 3157 3224 3367 3462 3497 3563 3643 3664 3840 3928 4147 4209 4318 4428 4433 4490 4804 4830 4940 4945 4974 4985 5229 5290 5293 5308 5509 5534 5653 5673 5756 5844 5965 6155 6168 6251 6254 6284 6335 6374 6584 6605 6609 6633 6781 6844 6869 6874 6877 6927 7017 7130 7340 7383 7649 7773 7913 7929 7963 8004 8017 8116 8173 8191 8490 8529 8579 8583 8654 8716 8729 8766 8804 8827 8930 9046 9047 9084 9180 9225 9255 9420 9483 9513 9704 9845 9977.

31/4 9%, Pfandbriefe unserer Gesellschaft. Serie L. Litt. A. à 500 (29. November 1886). 144 172 180 209 248 278 449 458 489 650 932 982 1022 1054 1089 1166 1187 1299 1325 1352 1361 1448 1544 1545 1724 1768 1795 2237 2292 2305 2366 2373 2500 2991 2653 2690 2759 3003 3021 3080 3115 3119 3143 3207 3280 3305 3325 3335 3370 3512 3532 3570 3795 (3863 3922 3990 4168 4452 4453 4458 4493 4510 4560 4582 4830 4856 4919 5238 5563 59607 5683 5689 5731 5740 5811 5905 5955 5979 5998 6162 6165 6202 6217 6233 6355 6398 6679 6786 6806 6926 7059 7087 7122 7179 7302 7464 7587 7650 7664 7762 7818 7918 7938 8200 8220 8233 8452 8745 9021 9147 9270 9303 9418 9477 9548 9567 9601 9658 9766 9802 9880 9927 10041 10063 10096 10151 10176 10304 10487 10567 10669 10693 10714 10740 10744 10814 10821 10879 10913 10927 11103 11191 11254 11264 11415 11619 11682 11775 11850 11859 12062 12065 12283 12434 12447 12478 12481 12587 12860 12870 12915 12929 12946 13032 13059 13154 13304 13315 13509 13513 13568 13582 13628 13659 13730 13796 13854 13969 14052 14234 14256 14257 14371 14377 14394 14492 14501 14533 14652 14782 15097 15141 15152 15602 15688 15861 15947 16034 16092 16168 16399 16474 16557 16591 16608 16668 16762 16899 16900 16992 17102 17206 17245 17278 17338 17349 17390 17401 17598 17643 17691 17747 17811 17828 17840 17851 17893 17960. Serie 1A. Litt. B. à A 300 (29. November 1886). 93 246 339 401 482 536 604 643 682 695 729 832 838: 919 960 1104 1221 1255 1449 1707 1731 1753 1781 1803 1870. 29 99 172 212 243 267 347 L 529 ded (8207806 LEO O 13 2 T4 2E S Di 4 9 1129 1221 1319 1446 1486 1515 15 1617 1633 1711 1851 1852 1891. Ä Serie TI. Litt. E. à « 2000 (25. Februar 1893). 214 346 415 459 481. Seric 17. Litt. A. à ( 1000 (25. Februar 1893). 117 226 482 483 533 579 800 844 880 906 934 983 1146 1365 1382 1900 1943 1949 2030 2248 2331 2430 2555 2882 3011 3069 3080 3106 3156 3169 3232 3286 3388-3418 3499. Serie Ax. Litt. B. à 4 500 (25. Februar 1893). 31 73 111 175 263 283 474 836 1026 1374 1436 1477 1536 1551 2123 2199 2824 2844 3028 3145 3387 3440 3449 3509 3685 3717 3841 3842 3885 3989 4028 4040 4056 4068 4190 4197 4287 4459 4460 4472 4674 5020 5127 5161 5175 5249 5333 5412 5434 5464 9806 6050 6181 6589 6648 6693 6748 6846 6854 6857 6907 6916 6941 6947 6974 7053 7092 7153 7192 7240 7342 7352 7398 7415 7480 7562 7626 7681 7828 7998 8298 8409 8564 8572 8680 8764 8779 8833 8860 8924. Serie Ux. Litt. C. à 300 (25. Februar 1893). 78 243 410 535 595 630 636 739 810 948 1020 1090 1194 1200 1309 1331. 1382

1484 1572 1977. Serie A1. Litt. D. à 200 (25. Februar 1893). 3 194 213 265 313 436 458 634 651 668 990 1030 1043" 1115 1187 1206 1765

1809 1834 1870. T Serie A1. Litt. A. à 4 2000 (6. Oktober 1894).. 705 1050 1114 1145 1208 1252 1376 1387 1494 1573 1629 1660 1728 1756 1771 1838

1852 1940 1991. Serie Ax. Litt. B. à 4 1000 (6. Oktober 1894). 393 667 716 797 786 1701 1777 1942 1969 2227 2419 2562 2843 2998 3117 3330 3352 3458 3459 3469 3594 3628 3709 3732 4068 4400 4593 4854 4960 5037 5104 5171 5236 5404 5414 9940 5774 5787 5857 5871 5890 5949 6000 6098 6115 6143 6146 6171 6173 6196 6207 6238 6294 6309 6407 6483 6502 6507 6533 6563 6573 6585 6590 6594 6771 6792 6899 6970 6977. Serie Tx. Litt. C. à ( 500 (6. Oktober 1894). 508 621 643 675 699 707 743 744 748 765 803 853 863 864 871 881 897 939 958 981 1516 1527 1535 1547 1663 1768 1981 2648 3275 3400 3516 3521 3526 3538 3555 3579 3599 3642 3662 3725 3750 3753 3768 3844 3851 3912 3958 3960 4024 4256 4336 4348 4403 4504 4548 4560 4578 4608 4630 4706 4764 4828 4891 4965 5041 5053 5089 5117 9125 5242 5303 5309 5355 5383 93859 9386 5438 5581 5745 6325 6543 6607 6723 6756 6887 6893 6916 6917 6942 6953 6958 7501 7775 8095 8097 8239 8244 8275 8351 8381 9028 9029 9054 9069 9077 9205 9314 9396 9643 9756 9914 10144 10163 10303 10325 10398 10408 10411 10452 10494 10897 11027 11220 11745 11937 12065 12152 12197 12342 12384 12453 12501 13527 13754 13758 13794 13798 13868. Serie Ik. Litt. D, à A 300 (6. Oktober 1894). 52 149 343 413 565 698 714 859 946 1070 1113 1166 1173 1231 1244 1263 1387 1511 1515 1540 1571 1642 1646 1668 1718 1857 1969 1997 2113 2150 2512 2733 2800 2816 2834 2873 2913 2987 2999. Serie 11. Litt. E. à (A 200 (6. Oktober 1894). 71 76 160 165 187 273 288 348 2575 2728 2799 2909 2918 2936 2950 2974 2978 3046 3067 3091 3182 3275 3278 3306 3329 3355 3418 3451 3473 3602 3696 3781 3798 3810 3839 3898 3901 3940 3953. Die Rückzahlung der oben bezeichneten Pfandbriefe erfolgt am 1. Januar 1902 und hört mit diesem Tage deren Verzinsung auf. Verzeichniß der per L, Januar 1896, 1897, 1898, 1899, 1900 und 1901 verloosten und noch uicht zur Rückzahlung gelangten 4°/9 Pfandbriefe. Serie A]. Litt, A., geloost per 1. Januar 1901 Serie Ux. Litt. A., geloost per 1. Januar 1896 062 573 1914 2142 2344 2392 2425 2440 2445 2175 5983 9746, 2490 2494 2784, Serie TV. Litt. A., geloost per 1. Januar 1898 | Serie U]. Litt. B., geloost per 1. Januar 1901 2908, 411 783 1019 1108 1170 2681 2987 3986 4071 Eeric V. Litt. A., geloost per 1. Januar 1901 4128 4312 5631 6510 6802 6869 7026 7296 147 277 278 1701 2208 2213 2314 2690 2709 7442 7594 8552 8579 8583 8656 8858 8867 2811 3262 3787 4019 4405 4773 5158 5952 8920, 6560 7698 7722 7804 7818 8242 9195. Serie Ax. Litt. C., geloost per 1. Januar 1901 34/9, Pfandbriefe. 106 790 1102 1192 1226 1343 1767, Serie L. Litt. A., geloost per 1. Januar 1899 | Serie Ux. Litt. D., gelooft per 1. Januar 1901 6417, 398 411 829 865 1484 1549 1656 1786, geloost per 1. Januar 1900 Serie Ux. Litt. A., geloost per 1. Januar 1901 2267, 837 1606 1848 1897 1910, geloost per 1. Januar 1901 Serie 10x. Litt. B., geloost per 1. Januar 1901 91 1068 1518 1572 1914 1954 2193 2479 2918 970 1085 1292 2985 3590 3960 4050 4395 4881 4970 5214 5764 6635 6716 6849 7057 4549 5172 6091 6153 6577 6854, 7212 8174 8253 9912 10718 11050 11260 Serie 1017. Litt. C., geloost per 1. Januar 1901 11502 11527 12884 14280 14391 14577 15056 890 1826 2107 2287 2309 3995 4237 4473 15717 16259 16855 16983 17082 17084, 4495 4853 4954 5653 6176 6501 7165 T7714 Serie 1. Litt. ., geloost per 1. Januar 1898 8002 8015 8128 8336 8853 9193 9666 9778 52, 9876 9968 10002 10046 10117 10251 10300 geloost per 1. Januar 1900 10416 10457 11004-11222 11410 11480 11487 194 296, 11656 11840 12037 12048 12095 12437 13607, geloost per 1. Januar 1901 Serie 111. Litt. D, geloost per 1. Januar 1901 197 319 1009, 509 602 856 917 958 1042 1243 1630 1840 Eecrie L. Litt. C., geloost per 1. Januar 1901 1845 1877 2553 3016 3988 5 238 248, Serie 111. Litt. E., geloost ver 1. Januar 1901 Serie U]. Litt. E., geloost per 1. Januar 1901 143 272 2503 2559 2566 2623 2806 3279 152 364, 3605 3957.

t

LOTOs] Westfälische- [49750]

Landes-Eisenbahn-Gesellschaft. D lenz Ae, Brei Bekauntmachung.

Del : ] , Einladung zur vierten ordentlichen General- Bei der diesjährigen planmäßigen Ziehung wurden versammlung unserer Gesellschaft auf Dienstag, don der 49/4 Vorzugs-Anleihe der vormaligen | den 15, Oktober 1901, Vormittags 10} Uhr, Warstein-Lippstädter Eisenbahn vom Jahre | im Geschäftslokale, Bremen, Bachstraße 112/116.

1889 die Nummern Tagesordnung : 39 103 239 297 306 345 369 371 423 482 1) Vorlegung und Genehmigung der Bilanz sowie 521 541 635 703 709 841 Gewinn- und Verlust-Re<hnung pro 1900/1901. augeloost. 2) Entlastung des AenthE und Vorstands.

E Rü>&izablung erfolgt am U. April 1902 3) Neuwahl im Aufsichtsrath. Aae Gesellschaftsfafse in Lippstadt gegen Stimmbere<tigt sind nur solhe Aktien, welche WSueserung der Anleihescheine nebst Zinsscheinen | spätestens am 12. Oktober 1901 bei dem und Zinsschein-Anweisungen. Bankhause J. Schulhe & Wolde, Bremen, Lippstadt, den 23. September 1901. oder auf dem Blirgermeisteramt in Mörchingen

Der Vorstand. hinterlegt werden. F. Schönfeld. Sterneborg. Der Vorstand.

[49749] Straßenbahn Hannover.

Nachtrag zur Tagesordnung für die außerordentliche Geueralversammlung am 19. Oktober 1901, : Antrag des Aufsichtsraths zu Nr. © der Tagesorduung. Die Generalvers ammlung beschließt :

__ Diejenigen Aktien, deren Inhaber innerhalb einer vom Aufsichtsrath zu bestimmenden mindestens 14tägigen Auésc{hlußfrist, deren Verlängerung vom Aufsichtsrath erfolgen darf, unter Einreichung ihrer Aktien sih zur Zuzahlung von 25 9/6 auf jede Aktie bereit erklären und gleichzeitig die Einzahlung leisten, erhalten die Eigenschaft von Vorzugs-Aktien, „welchen ein bevorzugtes Recht nicht allein am Reingewinn, sondern auch bei der Vertheilung der Liquidationsmasse im alie der Auflösung zusteht. Außerdem erhalten die zuzahlenden Aktionäre für jede solche Aktie einen über den Betrag von 250 und auf Namen lautenden, dur< Indofsament übertragbaren Gewinnantheilschein.

Dem Gewinnantheilschein steht ein Stimmrecht in den Generalversammlungen nicht zu. Aus dem Reingewinn werden ohne Nachzahlungs-Verpflichtung vom 1. Januar 1902 an 1) zunächst jährlih bis 4 10 auf jeden Gewinnantheilschein, 2) sodann jährli< bis 40/6 auf die Vorzugs-Aktien

: Aus dem verbleibenden Reingewinn der Gesellschaft sind die Gewinnantheilsheine dur Rükauf zu einem Preise von nit über M. 290 für das Stück zu tilgen; fofern jedoch der Nückkauf unter diesen Bedingungen bis zu dem zur Verfügung stehenden Betrage nicht möglich ist, wird der verbleibende Rest- gewinn zur Tilgung von Gewinnantheilsheinen mittels Ausloosung verwandt. Erst nach Zahlung von 49/0 Vorzugsdividende für das abgelaufene Jahr, ferner na< Tilgung sämmtlicher Gewinnantheil\cheine erhalten die Stamm-Aktien bis 49/9 Dividende. Ein dann verbleibender Uebers<huß wird in der Art ver- theilt, daß jede Vorzugs-Aktie und jede Stamm-Aktie den gleichen Betrag erhält.

ie Durchführung dieses Beschlusses soll nur dann erfolgen, wenn die Gesammtzahl der Aktien, auf wel<e Zuzahlung geleistet wird, mindestens die Hälfte des Aktienkapitals beträgt. Derjenige Faul welcher dur< Zuzahlung eingeht, soll in Gemäßheit der Bestimmungen im d 262 des Handelsgeseßbuhs nicht dem geseßlichen Reservefonds zugeführt, sondern zu außerordentlichen Abschreibungen oder zur De ung außerordentlicher Verluste verwandt werden. ? Ver Aufsichtsrath wird mit der Durchführung dieses Beschlusses beauftragt, insbesondere auch mit der Festseßung der Bedingungen bei einer etwaigen Fristverlängerung für die Einzahlung. Sanuover, 25. September 1901. Straßenbahn Hannover. Krüger.

[49756] Fabrik chem. Präparate, Birsfelden.

Die auf den 9. cr. angeseßte Generalversammlung war nicht beschlußfähig, es findet deshalb Samstag, den 28. September, Abends 61 Uhr,

im hte Bären in Birsfelden eine zweite Generalversammlung statt, deren Beschlüsse na< $ 15 der Statuten rehtsgültig sind.

vertheilt.

Die Verwaltung.

[49735] Activa. ro 31. März 1901. Passiva. M d M W 18 Aktien-Kapital-Konto . 4 3 056 000|— 43 9/9 Prioritäts - Obli- | gations-Konto .. ,| 550 000|/— 94 92/0 Prioritäts - Obli- | gations- Konto . . .| 150 000|— Landeshilfen-Konto . .| 113 870|— Ergänzungsbauten : Amortisations-Konto 1 36 217/34 Zugang 1900/1901 35 896/26] 4 001 106/35} Hypotheken-Konto . . |__17 000/—| 3 923 087/34 Effekten-Konto (nom. | Erneuerungsfonds-Konto 145 805/62 Lo | 126 183/60] Reservefonds-Konto I . 13 900/74 Pensionskasse-Effekten- | Reservefonds-Konto 11 . 21 615/66 Konto | 90 208/70 eon aliS-Fonto 4 25 292/37 Hypotheken-Abtrags-Kto. 5 000|—{| Dbligations - Rüfzahl.- j j f |

Bahnanlage-Konto: | a. ‘ursprüngl. Bauten | 3 906 087/34 b. Verwaltungs - Ge- |

bäude 17 000|— c. Grgänzungsbauten 42 122/75 3 965 210/09

449/90 Obligations-Rü>- | Fonds-Konto . . .. 3 100|— 3 100! Amortisations-Konto I1 4 833/98

| Gewinn- und Verlust- |

15 259171 Konto 54 412/65

Bestände an Materialien 21 190|— |

Summa | 14192 048/36 Summa 4 192 048/36 Debet. Gewinn- und Verluft-Konto pro 31. März 1901. Credit.

zahlungs-Konto . . . Kassa-Konto und Bank- guthaben

|

232 642/26 Per Betriebs- | ab auf Erneuerungsfonds | einnahmen-Kto. 282 879/27 M 721326 | Zinsen-Konto . 1 899/09 e Reservefonds I , 6656,20 Bahnanlage . 35 896,26 Vorräthe an | Materialien . „, 21 190,— 70 955/72] 161 686/54 4X 9/9 Prior.-Obligat.-Zinsen-Konto . 24 750|—| 0/0 do. : 7 687/50 Hypothen-Zinsen-Konto 496/67 Rücklagen : P Erneuerungsfonds 25 000|— Reservefonds I 2 864|— Neservefonds II 4 000! 31 864 4 9/0 Anleibe-Tilgungs-Konto... [7 3100 Amortisations-Konto 11, 19% Ab- | schreibung auf Nachtragsbauten von A 78 019,01 781 54 412/65 | Summa | 284 778/36 Summa | 284 778/36 Die Generalversammlung hat am 16. d. M. beschlossen, den Gewinn von M 5441265 folgendermaßen zu verwenden: 1) Zur Zablung einer Dividende von 32% an die K 1420 000 betragenden Prioritäts-Stamm-Aktien 6 53 260,- 2 1162,65 E H M 4112,05 Die Abhebung der Dividende kann nah dem 16, Oktober cr. bei unsrer Hauptkasse hierselb} erfolgen. Wesenberg, den 23. September 1901. Die Direktion der

Mecklenburgischen Friedrich Wilhelm-Eisenbahn-Gesellschaft.

Berg.

E E A Ld M Ld Betriebskosten-Konto |

32 934/17

Î Ï

O [49739] F ; è Laut notarieller Beurkundung vom 5. September i Jnternationaler Lloyd

a. c. find von unserer Anleibe bedingungêgemäß Versicherung s-A s j j [eibe_ aëg -Actien-Gese aft in auf dieses Jahr entfallende 28 Stü> Schuldscheine Die Akti O s avg : 4 Berin. i vorbe e K E Vie Aktionäre der Gesellschaft werden bierdur ausgelooft worden, und zwar die Nummern u ein ß; dentli G 29 64 65 88 145 151 157 160 178 192 197 214 | Weiner außerordentlichen Generalversammlung

nd URS 00S E S Go GRNOE L. BT 7 | auf Sonnabend, den 26. Oktober dieses a t ERe 579 Sag 90 396 487 500 517 | Jahres, Vormittags 11} Uhr, in den E _ Die Rückzahlung erfolgt gegen Einreichung der | ger 16 Gall zu Berlin, Oranienburgerstraße Schuldscheine und der no< nicht fälligen Zinss<eine | 7" 19, einge R esordnuna : am 20, Dezember a. c., unter wel<hem Tage | Wabl von Mitcfiedern des ufsidtoratbs eine Verzinsung aufhört, bei unserer Gesellschafts- | ‘Der Vorsitzende des Auffichtéraths : kasse zu Furth, bei dem Dresdner Bankverein | EF GOE N “t es L ichtöraths: zu Dresden, Leipzig und Chemnitz, und wird der (l. Kappel. Betrag von fehlenden, niht fälligen Zinsscheinen | hierbei in Abzug gebracht | [49737] Furth bei Chemniy, 10. September 1901. | Baumwollspinnerei & Warperei Furth , „orm: H. C. Müller). in Berlin. Posselt. F. Kühne. | Die Aktionäre der Gesellschaft werden hierdurb [49705] | zu einer außerordentlichen Generalversammlung Bei der heute stattgefundenen Ausloofung | A SENRN an, Dan SV, CALEBIEDUENes Jahres, unserer 4} 9%, Schuldverschreibungen rourden \ellsaft g Berlin oed ui As D. Cs folgende Nummern gezogen: 18 25 80 95 104 109 | iaadefe a Ee RIMIENSUTIETIITAY ir. 16, 134 182 188 200. Die NRü>zablung erfolgt nach | (gciaden S 8 unseres Statuts é : | Wabl von agesordnung: S Eisenach, den 23. September 1901 | ayl von Aitgliedern des Aussichtêraths

Deutscher Lloyd

Transport-Versicherungs- Actien-Gesellschaft

: : | D 3 Eisenacher Terrain u. Baugesellschaft. | Dou ite E eee i

Ia 0A

E aid ra B E O A0

E E L L e E