1901 / 229 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E E

E 2A

I E E A

E I I E N

E T E ide a P E E E E S e L E

E Zat N

E it Aline Gie Mer

Wt 7

h e L oe

Mr 8

Neumann, Pat.-Anw., Berlin, Hannoverschestr. 1. 25. 2. 1901. i 79b. St. 6722. Vorrihtung für Zigaretten- stopfmaschinen zur Bewegung des Stopfers. Moritz Stern jun., Frankfurt a. M. Schleußenstr. 15. 31. 12. 1900. « 80b. S. 14771. Verfahren zur Herstellung von Kalksandsteinen. Dr. Walther Schultheß, Zürich, Tunnelstr. 7; Vertr.: E. Dalchow, Pat.-Anw., Berlin, Marienstr. 17. 15. 5. 99. E STLb. K. 21463. Vorrichtung zum Etikettieren von Flaschen, Büchsen u. dgl. Friedrich Kanzlivius, München, Entenbachstr. 119. 13. 6. 1901._ 8S5b. M. 18837. Vorrichtung zum Mischen von lüssigkeiten an Wasserreinigungsapparaten. Con- tantin Menke, Mannheim. 7. 11. 190. S5f. A. 7521. Mischventil für Badeeinrichtungen. Aktien - Gesellschaft Schaeffer & Walker, Berlin. 19. 11. 1900. / S5h. L. 14473. An Abortspülvorrihtungen mit Windkessel dur<h Ausshwingen des Abortsitzes gerad- linig geführtes Doppelventil. Wilhelm Löh, Höchst a. M. 6. 7. 1900. j S86b. C. 9342. Schaftmaschine mit in Hülsen drehbar gelagerten Platinen für Geschlossenfach. Chaize frères, Paris, 19 Rue Cambon; Vertr. : Dr. W. Haußkneht «u. V. Fels, Pat. - Anwälte, ati. 1126, 9.10.1900. 8SGc. B. 25 807. Schußauswechselungsvorrihtung für Webstühle. William Henry Baker, Central Falls Rhode Isl., u. Frederic Ellsworth Kip, Montclair, New Jersey, V. St. A. ; Vertr. : Carl Nösftel, Pat.-Anw., u. R. H. Korn, Berlin, Neue Wilhelmstr. 1. 4. 11. 99. i EEAN SG6c. P. 12648. Bremévorrihtung für die Schlagarme von Webstühlen. Charles Foster Perham, Lowell, Mass., V. St. A. ; Vertr.: F. C. Glaser u. L. Glaser, Pat.-Anwälte, Berlin, Linden- straße 80. 31. 7. 1900. S6g. P. 12469. Schüßenfänger. Max Bruno Pößnecker, Frankenberg i. S. 15. 4. 1901. S6h. H. 25 574. Elektrische Patrone für Jacquard- und Kartenshlagmaschinen; Zus. z. Pat. 115 303. Curt Handwerk, Leipzig, Karolinenstr. 22. 8. 3. 1901.

2) Zurüc>nahme von Anmeldungen. a. Die folgenden Anmeldungen sind vom Patentsucher zurückgenommen. Sf. F. 11960. !Verfahren zum fontinuierlichen Färben von Baumwollgeweben mit substantiven Farbstoffen. 17. 12. 1900. : L120. C. 8689. Verfahren zur Darstellung und Reinigung des o - Nitrophenylmilh\äuremetylketons. 17. 18.- 1900. E F, 5413; gießen für 26: 8. 1901. b. Wegen Nichtzahlung der vor der Ertheilung zu entrihtenden Gebühr gelten folgende Anmeldungen als zurü>genommen. 20e. L. 14614. Sicherung für selbstthätige Kupp- lungen mit waagereht liegenden und zum Auslöfen senkre<t drehbaren Zughaken für Eisenbahnfahrzeuge. 24. 6. 1901. 49d. Sch. 16 285. Schnellspannschraubsto>. 1901. G7c. N. 5502. Messerschärfer aus zwei sich kreu- zent a Stablstäben. 13. 6. 1901. 76b, S. 14931. Krempelwalze mit einem Metall- und Papiermantel. 27. 6. 1901. Das Datum bedeutet den Tag der Bekanntmachung der Anmeldung im Reichs-Anzeiger. Die Wirkungen des einstweiligen Schutzes gelten als nit eingetreten.

3) Benderungen in der Person des Inhabers.

Eingetragene Inhaber der folgenden find nunmehr die iahbenannten Personen. B. 78331. Als Bandage, Armbinde u. dgl. zu benußzender Hosenhalter. Aktiengesellschaft für militärische Patentverwerthung, Berlin, Spener- straße 4. 14d. 124142. Dampfmaschinensteuerung nah Art der auslôösenden WVentilfsteuerungen. Société Anonyme Des Anciens Ateliers de Construction Van den Kerchove, Gent, Belg., Coupure 203; Vertr.: F. C. Glaser u L. Glaser, Pat.-Anwälte, Berlin, Lindenstr. 80. I5a. 122590. <ließzeug zur Verbindung von Zeilentypen mit Stereotypplatten. The Lino- type Company Limited, 188 KFleet Street, London; Vertr.: C. Feblert, G. Loubier, Fr. Harmsen u. A. Büttner, Pat.- Berlin, Dorothbeen- straße 32.

Tb. 116277. Vorri@tung zur Erzeugung von koblenfaurem Yoh- ode xeisecis. Georg Haunes, Dreéden 21. 109569. Verfabren

itwoisen Aufspeichern

Verfahren, Galvanos durch Hinter- Prägeformen verwendbar zu machen

17:6.

Patente

¡um Empfangen und Nachrichten, [

2a. 116718 Verfabren zum Empfangen und zeitweisen Aufspeihern von Nachrichten, Signalen o. dgl.; Zus. z. Pat. 109 569 Z2Zla. 117341. Verfabren zum Empfangen und zur verstärkten Wiedergabe von Nachrichten, Signalen o. dgl.; Zus. z. Pat. 109 569

AKktieseclsKkabet Telegrasenen, Patent Poulsen, Kopenbagen, Amagertorv 20; Vertr. : A. du Bois-Reymond u. Max Wagner, Pat.-Anwälte, Berlin, Luisenstr. 29 22g. 117 008. Verfahren zur Herstellung scher Malerei. „Plastische Malerci““, schaft mit beschränkter Haftung, Berlin. 22g. 119758. Stu>ähnliche farbig plastische Ver- zierungen auf ebenem Grund. „Plastische Ma- lerei“, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Berlin. 34, 110000. Badewanne. Sanitätêswerke Moosdorf & Hochhäusler, Treptow b. Berlin, Köpeni>er-Landstr. 24. 46b. 124 007. Mit einander verbundene und galeich- zeitig gesteuerte Gasluftventile für Exrplosionskraft- maschinen Aktiengesellschaft der Maschinen- fabriken von Escher, Wyß « Co., Zürich: Vertr.: Cark Pieper, Heinrih Springmann u. Th Stort, Pat.-Anwälte, Berlin, Hindersinstr. 3. 47d. 123137. Riemenverbinder. Alb. & E. Henkels, Langerfeld b. Barmen 62. 108 305. Hoblsaum-Nähmastbine. The Singer Manusfacturing Company Euro- pean Works, Kilbowie, Schottl.; Vertr. : Hugo Pataky u. Wilhelm Pataky, Berlin. Luisenstr. 25. S5f, 117796. Verfahren, Asbest+ oder anderen Pappen Kieselsäure einzuverleiben. The London

vlaîti

Gefsell-

Trust Company Limited, 37 Lombard Street, London; Vertr.: C. Feblert, G. Loubier u. Fr. Harmsen, Pat. Anwälte, Berlin, Dorotheenstr. 32. 63. 87228. Kurbellager für Mee Miami Cycle and Mfg. Co., iddletown, Obio, V. St. A.; Vertr.: C. Fehlert u. G. Loubier, Pat. Anwälte, Berlin, Dorotheenstr. 32. G4a. 117126. Erplosionsficherer, Flaschenvers{<luß. Carl Hoffmann, 65. 100600. Anker. Richard SyKkes & Son Limited, Cradley Heath, Stafford, Engl. ; Vertr.: Alexander Specht u. I. D. Petersen, Pat.- Anwälte, Hamburg. i G5a. 114148. Drift- oder Dragganker. Emil zur Herstellung feuer-

Finke, Bremen, Heer Allee 23. SO. 111146. Verfahren ( sicherer und wasserbeständiger Platten. Marx Fertig, München, Thierschstr. 25.

4) Aenderung in der Person des

Vertreters.

72a. 122957. Selbstthätige Feuerwaffe mit gleitendem Lauf. Christian Qvist, Kopenhagen, u. Andreas Peter Valdemar Andersen, Aarhuus. An Stelle der bisherigen Vertreter sind N. Deißler,

Dr. Georg Döllner u. Marx Seiler, Pat.-Anwaälte, Berlin, Luisenstr. 31 a., zu Vertretern bestellt.

5) Aenderung des Wohnortes.

In der Patentrolle ist bei 124 808 ‘der Wohnort des Patentinhabers „Cöln-Lindenthal“ in „Oppeln“ umgeändert worden.

6) Löschungen.

a. Infolge Nichtzahlung der Gebühren.

S: 10 TO2 L10975. Sä: 118923. Sb: 117262 118709 S&t 118893) Net 113 626 Sb: 121 678 1L: 42198 104530. 12: 81 209 96 763 97098. 14: 90315 102409 106 138. 14b: 114944. 15: 110312. . 15a: 112/263. 1c: 121160; 10D: 113/910: LTb: 120/546. 20f: 114695. 21: 70084 100291. 21b: 112112. 22: 95342. 800: 122239, S4: 96 506 101 226 102012. 34b: 121875. 34f: 117024. S841: 120563. 35: 108/799. 3724 81 393 92 496. 40: 91 124 101 505. 42: 54 391 81 900. 432: 95510 98161. 43âs: 117 413. 43b: 117 610 117 843. 45: 86390 95577 97358 101 706 104 536 109256 110007. 46: 102 780. 47 : 66984. 48Sc: 119963. 49: 78919 85 455 85 581 105 374 109399 110694. 49a: 116 602. 49b: 111501. 49f: 116920. 50: 107710. 51: 76452. 51b: 122153. 54a: 117193. 56a: 118998. 58: 97984. 60: 113838 116 328. 63d: 115437. 63h: 120296. 64: 74333. 64b: 118828. G5a: 122215. 68d: 116347. 70: 109578. 70d: 119792. 71: 94130. 72: 1065 731. T6: T9702 9L044 T7: 116/295. SO : 93398 104995 110 825.

b. Jufolge Verzichts.

32b: 114918. S5: 111 106.

e. Jnfolge Ablaufs der geseßlichen Dauer.

11: 38700. 12: 41557. 13: 39 068 46 568. 44: 38 967 45 334 45 849.

Berlin, den 26. September 1901.

Kaiserliches Patentamt. von Huber.

abnehmbarer Mannheim.

[49732]

Zeitschriften - Rundschau.

Landwirthschaftlihes Genossenschafts - blatt. Zentral-Organ der Naiffeisen-Organisation. Herausgegeben vom Generalverbande ländlicher Ge- nossenshaften für Deutschland zu Neuwied. Nr. 9. Inhalt: Bekanntmachungen. (Ausgabe von Aktien seitens der L. C.-D.-K. Einreichung der Geschäfts- berichte u. \. w. der in Preußen domizilierten Ge- nossenschaften an die Regierung. Beiträge für das Naiffeisen-Denkmal.) Verbandstag der \{Glesischen Naiffeisen’shen Genossenschaften am 7. Juni zu Breslau. Monatsberiht der Naiffcisen-Organi- sation pro Juli. Nochmals die Betheiligung von Geistlihen, Beamten und Lebrern an der Verwaltung von Genossenschaften. Der ländliche Realkredit und dessen Verhältniß zu den NRaiffeisen-Vereinen.

Die Behandlung der Konsumbezüge im Rabmen der Wirksamkeit der Spar- und Darlebnskassen Vereine und die neuere Art ihrer Verbuchung. Besteht für die Genossenschaften ein Zwang, \i< in das Genossenschaftsregister eintragen zu lassen? Der Ankauf von Verkaufsprotokollen (Zwangs verfteigerungsgeseß.) Genossenschaftlicher vertrieb Der Berliner Milchkrieg. Das länd- lie Genossenschaftêwesen in ©O

Wein-

Besterreich. Die Meiereigenossenschaften in Friesland. Eine land wirthschaftlihe Genossenschaft in Griechenland im Tahre 1795. Ausländiser Besuch an der zentralstelle in Neuwied. Ueber den genossen- haftlihen Kornverkauf Genofssenschaftliche Vicb- erwerthung von einem Landeêtheile zum andern

leber bobe Fleischpreise. Vom Büdcbertisch.

A

J

v l Anzeigen.

Allgemeiner Anzeiger der Thon-In- dustrie für das Königreih Sachsen, die Thüringi- schen Staaten und die Provinz Sacbsen. Fachblatt für Ziegel-, Chamotte-, Thonwaaren, Kalk- und Zement-Industrie. (Verlag: Friese & von Putt- kamer. [Inh.: Jesco von Puttkamer] h Dresden.) Nr. 37. Inhalt: Hoblformen oder Gießen.

Der neue deutsche Zolltarif. Die deutsche In- dustrie und die privaten Feuerversicherungsgesell- schaften. Großalmeroder Thonlager. Das Krupp"sche Etablissement in Efsen. Vermischtes.

Inserate.

Die Flotte. Monatsblatt des Deutschen Flotten- Vercins. Nr. 9. Inhalt: Die „Vereinigung Deutscher Marine-Vercine“ und die Marine-Vereine. Von Vize-Admiral a. D. Paschen, Kiel. Danzig.

Kurze Betrachtung über dos Zusammenwirken von Flotte und Heer im Kriege. Aus Anlaß der diesjährigen Danziger kombinierten Manöver von Veer und Flotte nah dem Artikel in dem JIulibeft der Marine-Rundshau: „Grundsäye für den kom- binierten Angriff von Flotte und Heer auf fremden Landbesitz.“ Gruß an die deutsche Flotte. Dem Eisenacher Marine-Verein gewidmet von Professor Dr, Fler Moderne Masten. Von der Elbe zum Peibo: Roman von Bruno Wagener, mit An- sichten von Colombo und Singapore. Berichtigung. Vereins - Nachrichten. Das Jahrbuch des Deutschen Flotten-Vereins, Jahrgang 1902. Neu- auflage der Rassow*schen Marine-Tabellen „Deuts{- lands Seemacht“ Bücherschau.

Deutsche Export -Revue. Eine Vierteljahrs- schrift für den deutshen Export. Herausgegeben von Albert Blom. Stuttgart, Deutsche Verlags-Anstalt (vorm. Ed. Hallberger). Nr. 1. Inhalt: Zur (Finführung. Was wir wollen. „German - Export- Review.“ Dieteri<h, G., Ing.: Deutschlands Geschüßfabrikation. Die deutshe Elektrotehnische Industrie. Schwarz, G., Zivil-Ing. : Ueber die Entwickelung des deutshen Dampfmaschinenbaues. Wilda, H., Ing.: Die deutshe Schiffbauindustrie und der Weltmarkt. Nachtweh, A., Prof. : Die deutschen Pflüge. Neuberg, E., Zivil-Ing.: Ver- brennungsfraftmashinen. Maschinen und Apparate für Schießwollfabrikation. Die deuts<he Werk- zeugmaschinen-Industrie. Rupprecht, Heinr., Ing. : Vere modernen Holzbearbeitungsmaschinen. Der deutsche Terxtilmaschinenbau und seine Exportfähig- keit. Tonndorf, Ed. : Maschinen für Buchbinderei und Kartonnagenfabrikation. Müllenbah, H., Ober - Ing.: Ueber Export gesundheitstehnischer Apparate und Ausführungen aus dem Gebiet der praktishen Hygiene. NReissing, Herm.: Die Be- deutung Deutschlands an der Erzeugung von fein- mechanis<en und optis<hen Instrumenten. Ephraim, Jul., Dr.: Farben, Lake und Firnisse. Kleine tehnishe Mittheilungen. Dahlen, H. W., Oekonomierath: Deutschlands Schaumweinindustrie. Die Pforzheimer Gold- und Silberwaaren- Industrie. Schüßler, M.: Die Spielwaaren- fabrifation in Nürnberg. Tanto, Emil, Dr.: Porzellan-, Steingut-, Thonwaaren- und Zement- industrie. Drabsch, Hans: Papier- und Schreib- waaren. Kleine Mittheilungen aus allen Branchen. Notizen und Zahlen.

Deutsche Seiler-Zeitung. Zentral-Anzeiger Be die gesammte Seilerwaaren-Industrie. (Verlag:

erg u. Scho, Berlin 0., Schillingstraße 30.) Nr. 18. Inhalt: Rükbli>ke auf den 13. Ver- bandstag des Deutschen Seiler- und Reepschläger- Verbandes am 9., 10. und 11. September 1901 in Leipzig. Fachausstellung für Seilerei, Reep- shlägerei und verwandte Berufszweige in Leipzig. Gewinnung und Verwerthung der Pitafaser. Derbe Gurten. Neue englishe Hängematten. Vom Hanf- und Flachsbau in Deutschland. Zur Lage des Hanfmarfts. Handelskammerberihte. Original-Marktberihte über Hanf, Flachs, Jute 2c. Mannigfaltiges. Briefkasten. Fragekasten. Aus dem Leben unserer Leser. Arbeitsmarkt. Inserate.

Gewerblih-Technischer Rathgeber. Zeit- {rift für Unfallverhütung, Gewerbehygiene und Arbeiterwoßlfahrt, sowie für Genehmigung, Feuer- sicherheit, Einrichtung und Betrieb gewerblicher An- lagen. Herausgegeben unter Mitwirkung des Vereins deutsher NRevistons-Ingenieure von Gewerbe-Anwalt Dr. Werner Heffter, poliz. Sachverst., berathendem Ingenieur, Berlin NW. 52, Calvinstraße 14. (Ver- lag von A. Seydel in Berlin W. 8, Mohrenstr. 9.) Heft T1. Inhalt: Größere Veröffentlichungen. F. Freudenberg: Ueber den Einfluß des Arbeiter- wechsels auf die Zahl der Unfälle. G. Spatz: An- leitung zur Behandlung der Kreis\ägen und Äbricht- hobelmaschinen. Mit Vorwort von C. Specht. Dr. W. Heffter: Aus den Jahresberihhten der preußishen Regierungs- und Gewerberäthe für 1900 Referate, Patentbeschreibungen, Gebrauchsmuster und Zeitschriftenshau. Unfallverbütung und Gewerbe- bygiene. Belästigungen dur< gewerbliche Anlagen. Errichtung gewerblicher Anlagen. Sonstiges Fabrik- geseßlihe. Arbeiterwohlfahrt. Verschiedenes. Patentertheilungen und -Anmeldungen. Amt- lihe u. f. w. Verordnungen. Vorträge, Vereine, Ausstellungen, Preisausschreiben. Neue Bücher. Tagesgeschihtliche, geshäftlihe und sonstige Mit- theilungen. Persönliches. Sprechsaal. Verein deutscher Nevisions-Ingenieure.

Eis- und Kälte-Industrie. Herausgegeben von Constanz Schmitz, Ingenieur. (Berlin.) Nr. 6. Inhalt: Ueber die Wärmeentwi>elung * bei der Gâärung. Kühblung von Flußschiffen. Constanz Schmitz, Berlin. Projektierte Kühlanlage in Japan. Selbstküblende Wagen in den Vereinigten Staaten von Nord-Amerika. Künstliche Küblung auf Fischdampfern. Zeitschriften- und Bücherschau. Erfindungen und Verbeßerungen. Industrielle Nachrichten. Kleine Mittheilungen. Anzeigen.

Handels-Register. Aachen. [49516]

In der Generalversammlung der Aktionäre der Aktiengesellshaft „„Zoologisher Garten für Aachen und Burtscheid“ mit dem Sitze zu Aachen ist bes{hlossen worden : Die Firma der Ge- sellschaft ist in „Zoologischer Garten für Aachen und Burtscheid Aktien-Gesellschaft“ geändert worden. (H.-R. B. 49.)

Aachen, den 23. September 1901.

Kal. Amtsgericht. 5.

Aachen. [49515]

Unter Nr. 84 des Handelsregisters Abtheilung B. wurde die Firma „Der Volksfreund, Aachener Generalanzeiger für Stadt und Land Aktien- Gesellschaft“ mit dem Sitze zu Aachen eingetragen. Die Gesellschaft ist eine Aktiengesellshaft. Gegen- stand des Unternehmens ist: Erwerb und Fortbetrieb des von der Firma „Der Volkésfreund, Aachener General-Anzeiger für Stadt und Land“ mit dem Sitze zu Aachen betriebenen Zeitungsverlag- und Drud>erei-Geschäfts, mit den dazu gehörigen Fabrik- und Geschäftseinrihtungen. Die Gesellschaft kann zu ibren Zwe>en Grundeigenthum erwerben und veräußern, Zweigniederlassungen und Agenturen er- rihten. Das Grundkapital der Gesellschaft beträgt 600 000 M, eingetheilt in 600 auf den Inhaber lautende Aktien über je 1000 A Die Gründer haben sämmtlihe Aktien zum Nennwerthe über- nommen.

In Anrechnung auf den von dem Gründer Victor Deterre zu zablenden Aktienbetrag von 596 000 M bezw. zur De>ung desselben, bringt derselbe das Vermögen der Firma „Der Volköfreund Aachener General-Anzeiger für Stadt und Land* in Aachen, deren alleiniger Inhaber er ist, in die Aktiengesell- gesellshaft zum Preise von 600 000 A ein und zwar auf Grund der Bilanz vom 30. Juni 1901 mit der Maßgabe, daß der Geschäftsbetrieb seit dem 1. Juli 1901 für Rechnung der neuen Aktiengesellshaft gehen soll, Der Gegenstand der Einlage bestebt aus :

Activa. M A S@hüislen-Konto 2 61 694/82 Maschinen-Konto . . 63 213/54 O e Es 11 055/37 L 8 34776 Papier-Konto:

a. Rotations-Papier 4 7 500,—

b. Accidenz-Papier . 10 000,— 17 500|—

Materialien 2 260|—

Debitoren-Konto: Abonnement . . . . S 12 000,— | Inserate (2 Tagebücher), 17 757,51 Drudfada 2. ». DOGL4S „Heim“-Abonnement ,„, 480,—

9 73740

Inserate (Tagebuch) . , Ga emeth:

38 536 443 130

Sa. |__645 738

* Passiva. Kapital-Konto R C Kreditoren für Lieferung von Papier

a. Notations-Dru>k . #. 22 522,15

b. Accidenz-Dru>k. .¿ 3480,45

Ne R EE Sonstige Materialien ; A 2 400/71

y M ; Maschinen “1, 2722,60| 14438|80 Sa. 645 738/46

Die Aktien sind zum Nennwerthe ausgegeben.

Vorstand der Gesellschaft ist Victor Deterre, Zeitungsverleger und Buchdru>kereibesißer in Aachen.

Der Gesellschaftsvertrag ist am 9 August 1901 festgestellt. Die Direktion bildet den Vorstand der Gesellshaft im Sinne des Geseßes und besteht aus einem oder mehreren Mitgliedern (Direktoren), welche der Aufsihtsrath ernennt. Der Lettere kann Stellvertreter für zeitweilig behinderte Vorstands- mitglieder, und zwar für einèn im voraus begrenzten Zeitraum, auch aus seiner Mitte ernennen. Alle die Gesellschaft verpflihtenden Urkunden und \{riftli<hen Erklärungen müssen, sofern mehr als zwei Direktoren ernannt find, von zwei Mitgliedern der Direktion oder von einem Direktor und einem Prokuristen oder von zwei Prokuraträgern unterzeichnet sein.

Die Gründer der Gesellschaft sind:

1) Johann Josef Lauffs, Kaufmann,

2) Carl Giesen, Rechtsanwalt,

3) Albert Dornemann, Rechtsanwalt,

4) Josef Bimberg, Kaufmann,

5) Victor Deterre, Zeitungsverleger und Buh-

druckereibesitzer, alle in Aachen.

Der erste Aufsichtsrath bestand aus den vorhin unter Nr. 1 bis inkl. 4 genannten Personen; an Stelle des zu 4 genannten Josef Bimberg ist laut notariellem Protokoll vom 28. August 1901 der Fabrikant Franz Dubb:ck hierselbst getreten.

Die Generalversammlungen werden in Aachen gehalten. Die Berufung derselben erfolgt dur< den Vorstand unter Angabe des Zwe>es der Ver- sammlung und der Verhandlungsgegenstände wenigstens 20 Tage vor dem Tage der Ver- sammlung dur< Bekanntmachung im Deutschen Reichs-Anzeiger. Der Tag der Berufung und der Tag der Generalversammlung sind hierbei nit mitzure<nen. Die von der Gesellschaft ausgehenden Bekanntmachungen werden dur< den Vorstand in dem Deutschen Reichs-Anzeiger veröffentlicht.

Zugleich wird bekannt gemacht, daß von den mit der Anmeldung der Gesellschaft eingereihten Schrift- stü>en, insbesondere von dem Prüfungsberichte des Vorstands, des Aufsichtsraths und der von der Handelskammer zu Aachen bestellten Revisoren bei dem unterzeihneten Gerihte Einsiht genommen werden kann. Von dem Prüfungsberihte der Revi- soren fann au< auf dem Sekretariate der biesigen Handelskammer Einsicht genommen werden.

Aachen, den 23. September 1901.

Kal. Amtsgericht. 5. Aalen. K. Amtsgericht Aalen. [49728]

In das Handelsregister für Einzelfirmen Bd. 11 Bl. 35 wurde beute eingetragen :

Firmennummer 313: Apotheke Escha<h mit Filiale Abtsgmünd. Inhaberin Elise Kirn, Apothekers - Wittwe in Eshah. Hauptniederlassung in Eschah. Zweigniederlassung in Abtsgmünd.

Den 24. September 1901.

Oberamtsrihter Braun. Ahrweiler. Befanntmachung. [49517]

Im Handelsregister Abtheilung A. wurde heute unter Nr. 19 eingetragen die Firma DSermann Borg zu Neuenahr und als deren Inhaber der Kaufmann Hermann Borg zu Neuenahr.

Ahrweiler, den 19. September 1901.

Königliches Amtsgericht. 1. Ansbach. Bekanntmachung. [49518]

In das Gesellschaftsregister des K. Amtégerichts Uffenheim wurde beute eingetragen:

Firma: „Electricitätêwerk Uffenheim, Gesell- schaft mit beschränkter Haftuug“ mit dem Siy in Uffenhcim. Alleiniger Geschäftsführer ist der Ingenieur Ernst Kloß in Berlin NW., In den Zelten Nr. 5/11. Gesellshaft mit beschränkter Haftung. Gegenstand des Unternebmens ift die ge- meinschaftlihe Ausnügzung des zwischen den Accu- mulatoren- und Electricitätswerken München und deim Magistrat der Stadt Uffenheim unter dem 11. April 1899 ges{lossenen Vertrags zur Lieferung elektrisher Energie für Licht- und Kraftzwe>e. Vas Stammkapital der Gesellschaft beträgt Zweihundert- a<htzigtausend Mark. Der Gesellschaftsvertrag isl am 4. März 1901 abges{lossen.

Ansbach, am 24. September 1901.

K. Amtsgericht. Arnstadt. Befanntmahung.

Im Handelsregister A. sind die Firmen :

Nr. 24. Setaoe Hesse T P

Nr. 31. ilh. Amling das.,

Nr. 63. CT.S Walthecs Witwe Nachfolger das. antragêgemäß gelös{t worden.

Arnstadt, den 23. September 1901.

Fürstl. Amtêgeriht. Abth. L

Bergedorf. [48172] Eintragung in das Handelsregister. E Detruver u,

Wilhelm Schmidt in Bergedorf.

Nach rem am 2. Juni 1901 erfolgten Ableben des alleinigen Inhabers Friedrich Wilhelm Schmidt ift das Geschäft von der Wittwe desselben, Domcine Caroline, geb. Etweiu, als Vertreterin des Nach- lasses bis zum 1. August 1901 fortgeseyt worden. An diesem Tage ist das Geschäft von dem Deli-

600 000

26 002/60 2 896/35

(49519)

fatessenhändler Johann Hinri<h Christian Bro>- möller, hierselbst wohnhaft, übernommen worden und wird von demselben unter der veränderten ps Wilhelm Schmidt, Jnh. J. H. Christian Bro>- möller, fortgeführt.

Die im Betriebe des Geschäfts begründeten Ver- bindlichkeiten und Forderungen des früheren Ge- shäftsinhabers sind von dem Erwerber F. H. C. Brockmöller niht übernommen worden.

Das Amtsgericht Bergedorf. : __(gez.) Seebohm Pr.

Veröffentliht: W. Müller, Gerichtsschreiber. Bergedorf. [49230]

Eintragung in das Handelsregister. 1901 September 23.

Wulff «& Ramm in Curslack.

Inhaber: August Carl Wulff und Arthur Oskar Emil Namm, beide Kaufleute in Kursla>.

Das Amtsgeriht Bergedorf. : _(gez.) Seebohm Dr.

Veröffentliht: W. Müller, Gerichtsschreiber. Bergedorf. [49520]

Eintragung in das Handelsregister. 1901: September 24.

Johs Piep Nachf. in Geesthacht.

Der Kaufmann Friedri<h Erdmann Mosel in Geesthacht ist zum Einzelprokuristen für diese Firma bestellt worden.

Das Amtsgericht Bergedorf. L __(gez.) Seebohm Dr.. Veröffentlicht: W. Müller, Gerichtsschreiber.

Berlin. Handelsregister [49714] des Königlichen Amtsgerichts A zu Berlin. Abtheilung x.

Am 21. September 1901 ist eingetragen :

unter Nr. 1553 die Firma:

Actien-Gesellschaft Nordtvest-Mitteldeutsches

Portland-Cemeut-Syndikat i der Zweigniederlassung zu Berlin der Hauptnieder- lassung in Hannover.

Gegenstand: An- und Verkauf von Portland- Zement, sowie der Erwerb von Grundstücken, Rechten und beweglihen Sachen, welche hierzu erforderlich oder dienlich sind.

Grundkapital: 207 800 M

Nah dem Beschlusse der Generalversammlung vom 22. Januar 1901 soll das Grundkapital um 33 600 M erhöht werden.

Vorstand:

1) Hugo Franken, Direktor, jeßt Hannover.

2) Hartwig Schlüter, Kaufmann, Hannover.

3) Theodor Zumbroich, Kaufmann, Hagen.

4) Anton Piper, Kaufmann, Charlottenburg.

Prokuristen :

l) Leopóöld Hoppe, jeßt zu Düsseldorf.

2) August Meyer, jeßt zu Hannover.

3) Walther Hensel zu Hannover.

4) Ernst Kohn, jeßt zu Hannover.

5) Adolf Klein, jeßt zu Düsseldorf.

6) Ludwig Behrens zu Hannover.

7) Ernst Braun zu Berlin.

8) Friß Krumbhorn zu Berlin.

Ein jeder ist nur in Gemeinschaft mit einem Vor- standsmitgliede zur Vertretung der Gesellschaft er- mächtigt.

Aktiengesellschaft. Der Gesellschaftsvertrag ist am 3.28. Oktober 1900 festgestellt.

Venn mehrere Vorstandsmitglieder bestellt sind, o sind je zwei derselben oder eins mit einem Pro- uristen gemeinschaftli<h zur Vertretung der Gesell- haft ermächtigt.

Ferner wird bekannt gema<ht: Die Aktien, die um Nennbetrage ausgegeben sind, lauten auf Namen ind je über 200 «A Der von der Generalversamm- lung zu wähblende Vorstand besteht aus einem oder mebreren Mitgliedern. Bekanntmachungen der Gesellschaft, die dur< öffentlihe Blätter er- folgen sollen, werden in den Deutschen Reichs-Anzeiger eingerü>kt: sie führèn die Auf- hrift „Aktien-Gesellshaft Nordwest-Mitteldeutsches Portland-Cement -Syndikat“ und die Unterschrift Der Vorstand“ oder „Der Aufsichtsrath“. Die Seneralversammlungen, die dur<h den Vorstand ein- derufen werden, au< von dem Aufsichtsrath ein en, werden können, werden dur< Einladungen tinderufen, die die Tagesordnung enthalten und jedem im Aftienbuche eingetragenen Aktionär eingeschrieben uzustellen sind.

-_

Vie Gründer, die sämmtliche Aktien übernommen

en, find: l Plan>

Mori f

1) Vorwobler Portland - Cementfabrik & Co. Commanditgesellshaft auf Aktien zu Hannover.

Portland - Cement - Fabrik „Germania“ H. Manske & Co. Commankditgesellschaft zu Lebrte. Portland - Cementfabrik „Germania“ Alktien- gesellschaft zu Lehrte. Cement- und Kalkwerke gesellschaft zu Bestwig Be>kumer Portland - Cementwerk FIlligens, Ruhr & Klasberg, Commanditgesellshaft zu Be>kum.

Lüdenscheider Portland-Cementfabrik, Aktien- gesellshaft zu Brügge (Westfalen). Norddeutsche Portland-Cement-Fabrik, Aktien- gesells<haft in Misburg.

Finkenberg Act. Ges. für Portland - Cement- u. Wasserkalk - Fabrikation zu Ennigerloh bei Be>kum.

) C. Sto>meyer zu Bra>wede, Inhaber Fa- brikant Carl Sto>meyer zu Bra>wede. Benno Gerêmann zu Schwanebe>, Inhaber Fabrifkbesiger Benno Gerêmann zu Schwa- nebed>,

Sächsish-Thüringishe Aktiengesellshaft für Kalkste-nverwerthung zu Bad Kösen, „Westfalia“, Aktiengesells haft für Fabri- fation von Portland-Cement und Wasserkalk zu Be>kum i. W.

Bremer Portland - Cement - Fabrik „Porta“ Act. Ges. zu Bremen.

Portland Cement-Werke Rhenania, Aktien- gesellshaft zu Ennigerloh bei Be>kum in Westfalen.

Lengericher Portland Cement- und Kalkwerke, Aktiengesellschaft zu Münster i. W. Portland - Cement - Fabrik Aktiengesellschaft Valle a. S. zu Halle a. S.

Bernburger Portland-Cement-Fabrik, Aktien-

(4, ellschaft, zu Bernburg a. Saale.

' Wi>ing'sche Portland-Cement- und Wasser- tallfwerke, Aktiengesellschaft, zu Re>klinghaufen.

Narjes & Bender, Portland-Cementfabrik,

Bestwig, Aktien

20) Teutonia, Misburger Portland-Cementwerk, Aktiengesellshaft zu Hannover.

21) Portland - Cement - Fabrik SENES: Aktien- gesells<haft zu Görsniß (Sachsen-Altenburg).

22) Weseler Portland-Cement- und Thonwerke, Aktiengesellschaft zu Wesel.

23) Mitteldeutshe Portland - Cement - up Prüsfing & Co., Kommanditgesellschaft auf Aktien zu Schönebe> (Elbe).

24) Aktiengesellshaft für Rheinisch - Westfälische Cement-Industrie, Aktiengesellschaft zu Be>kum.

25) Portland - Cementfabrik Kronsberg, Aktien- En zu Misburg.

raunshweiger Portlandcementwerke, Aktien- gesellshaft zu Salder. Sächsish-Thüringishe Portland-Cementfabrik Prüsfsing & Co., Commanditgesellshaft auf Aktien zu Göschwit. Hörtersche Portland - Cement - Fabrik vorm. J. H. Eichwald Söhne Aktiengesellschaft zu Hörter. Fer and-Cement u. Wasserkalkwerke „Mark“,

kftiengesells<aft zu Neube>um. Rheinische Portland - Cementwerke, Aktien- gesellshaft zu Cöln. Ennigerloher Portland-Cement- u. Kalkwerke Grimberg & Rosenstein, Aktiengesellschaft zu Bochum. Hannoversche Portland-Cementfabrik Aktien- gesellschaft, Aktiengesellschaft zu Hannover. Gewerkschaft „Elsa“ zu Essen (Nuhr). Bürener Portland - Cement - Werke Aktien-

_ gesellschaft, Aktiengesellshaft zu Büren.

39) Wunstorfer Portlaad-Cementwerke Aktien- gesellschaft, Aktiengesellshaft zu Wunstorf. Portland - Cementwerke Höxter - Godelheim

__A.. G., Aktiengesellschaft zu Höxter.

37) Meteor Aktien-Gesellschaft Geseker Kalk- und Kad Gement Lte, Aktiengesellschaft zu HSeseke.

38) Wicheder Werke und Portland-Cementfabrik, Gesellshaft mit beschränkter Haftung zu Dortmund. 4

39) Portland-Cementfabrik vorm. Heyn Gebrüder, Aktiengesellschaft, Aktiengesellschaft in Lüneburg.

40) Eduard Heyn, Direktor, Lüneburg.

Den ersten Aufsichtsrath bildeten :

1) Hermann Manske, Kommerzienrath, Lehrte.

2) Friedrich Plan>, Direktor, Hannover.

3) August ten Hompel, Direktor, Re>linghausen.

4) Wilhelm Schwegge, Direktor, Be>um.

9) Wilhelm E>, Direktor, Halle (Saale).

Mitglieder des ersten Vorstands waren :

1) Hugo Franken, Direktor, Münster.

2) Mar Kuhlemann, Direktor, Misburg.

3) Mar Arndt, Direktor, Bernburg.

Berlin, den 21. September 1901.

Berlin. [49522]

In das Handelsregister des Königlihen Amts- gerihts T1 Abtheilung B. zu Berlin ist am 21. Sep- tember 1901 Folgendes eingetragen worden :

Nr. 1554: Anglo - Deutsche Finanzierungs- und Patentverwertungs - Gesellschaft mit be- schränkter Haftung.

Siß der Gesellschaft ist Berlin.

Gegenstand des Unternehmens ist die Ausführung von Finanzierungen, Patentverwerthungen, Geschäfts- vermittelungen jeder Art, sowie von ähnlichen Unter- nehmungen.

Das Stammkapital beträgt 200 000

Geschäftsführer sind:

Friß Breuer, Fabrikdirektor zu Charlottenburg, Ougo Nicolay, Geheimer Ober-Finanzrath außer Diensten zu Groß-Lichterfelde. : _Die Gesellschaft ist eine Gesellschaft mit be-

schränkter Haftung.

_ Der Gesellschaftsvertrag ist am 4. September 1901 festgestellt.

_ Jeder Geschäftsführer ist befugt, allein die Gesell. schaft zu vertreten und zeihnet für dieselbe in der Weise, daß er zu der Firma der Gesellschaft seine Namensunterschrift beifügt.

Außerdem wird bezüglich dieser G-sells{haft Fol- gendes bekannt gemacht.

Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen dur<h den Reichs-Anzeiger.

Nr. 1411. IngersolIl Sergeant Com- pany mit bes<hräufter Haftung. Alle Urkunden und Erklärungen find au<h für die Gesellschaft bin- dend, wenn fie mit dem Firmennamen der Gesell schaft und, bei dem Vorhandensein nur eines Ge [hâftsführers, die Unterschrift dessen Stellvertreters tragen.

Nr. 1506: Dahlmaun & Uno Gesellschaft mit beschränkter Haftung.

Den Kaufleuten Max Karl Findling in und Ferdinand Josef Eisen in Gesammtprokura ertheilt.

Nr. 609: Reklame - Gesellschaft Gesellschaft mit beshräukter Haftung. Durch Beschluß vom 24. August 1901 ist die Gesellschaft aufgelöst. Der Direktor Karl Liquidator.

Nr. 30: Controll Neclame Casse Gesellschaft mit beschränfter Haftung.

Durch den Beschluß der Generalversammlung vom 6. September 1901 ist die Gesellschaft aufgelöst. Der bisherige Geschäftsführer Berthold Abrabam- sohn ist Liquidator.

Nr. 682: Fahrrad - Anschluß - Verficherung Gesellschaft mit beschränkter B,

DUry Beschluß vom 10. September 1901 ist die Gesellschaft aufgelöst.

Der bisherige Geschäftsführer Alfred Lion ist Liquidator. Berlin, den 21. September 1901.

Königliches Amtsgericht 1. Abtheilung 122. Beuthen, Oberschl, [49524] In unser Handelsregister Abtheilung A. ist bei der unter Nr. 436 eingetragenen Firma B. Neu- mark & Co, in Beuthen O.-S. beute von Amtswegen eingetragen, daß die Firma erloschen ist. Beuthen O.-S., den 18. September 190

Königliches Amtsgericht. Beuthen, Oberschl. gocaa)

In unser Handelsregister A. ist heute bei Nr. 215 Firma Salo Reich in Lipine cingetragen :

Die Firma beißt jeyt: „Salo Reich, Inhaberin Cäcilie Reich“.

Inhaberin : Cäcilie Reich, Kauffrau, Lipine. Beuthen O.-S., den 18. September 1901.

/ Steglitz Wilmersdorf ift

Fesftina,

Ladewig in Berlin ist

ofene Handelsgesellschaft zu Kupferdreb.

Bischosswerda. [49525] Auf Blatt 66 des Handelsregisters ist heute das Erlöschen der Firma Friedr. August Stiebitz in Tröbigau eingetragen worden. Bischofswerda, am 23. September 1901. Königliches Amtsgericht.

Bochum. Eintragung in die Register [49527] des Königlichen Amtsgerichts Bochum.

Am 10. September 1901: Die ofene Handels- gesells<aft Waarenhaus Gebrüder Böhm in Bochum mit einer Zweigniederlassung in Herne. Die Gesellschafter sind die Kaufleute Heinrih und Iosef Böhm in Bochum. Die Gesellschaft hat am 7. September 1901 begonnen. Zur Vertretung der Gesell|<haft ist nur der Kaufmann Heinrih Böhm befugt. H.-N. A. 251.

Bochum. Eintragung in die Register [49526] des O eN Amtsgerichts Bochum. Am 10. September 1901: Bei der Firma Waaren-

haus Josef Wolff in Bochum mit einer Zweig-

Rug n Herne: Die Firma ist erloschen.

Bonn. N [49716] In unser Handelsregister ist heute in Abtheilung A. unter Nr. 593 die Handelsfirma Gustav Duffhauß mit dem Site in Boun und als deren Inhaber der Apotheker Gustav Duffhauß in Bonn, Kaiserplaßz Nr. 4, eingetragen worden. j Boun, den 18. September 1901. Königliches Amtsgericbt. Abtheilung 2. Bonn. N ; [49717] „In unserem Handelsregister ist in Abtheilung A. die unter Nr. 400 eingetragene Zweigniederlassung der Firma Dauiel Vockamp sowie die dem Kauf- mann Adolf Weber für die Zweigniederlassung er- theilte Prokura beute gelös{<t worden. Voun, den 19. September 1901. Königl. Amtsgericht. Abtheilung 2. Bonn. 4 q / [49715] In unserem Handelsregister ist beute in Abthei- lung A. unter Nr. 532 bei der offenen Handels- gesellschaft unter der Firma H. Schmitz-Dumot A em Siße in Wesseling die Eintragung erfolgt: , Der Kaufmann Hermann Schmitz junior, früher in Wesseling, jeßt in London, ist aus der Handels- gesellschaft ausgeschieden. Boun, den 19. September 1901. Königl. Amtsgericht. Abtheilung 2. Bonn. [49528] In unserm Handelsregister ist Heute in Ab-

Central Bodega Compagnie E. A. Dosse «& Cie mit dem Sitze in Boun vermerkt steht, die Eintragung erfolgt :

Das Handelsgeschäft ist auf den in Bonn wohnen- den Kaufmann Hubert Stollenwerk übergegangen, welcher dasfelbe unter der Firma Central Bodega Compaguie Hubert Stollenwerk weiterführt.

Boun, den 21. September 1901.

Königl. Amtsgericht. Abth. 11. Brandenburg, Havel. Bekanntmachung.

Bei der in unserem Gesellschaftsregister unter Nr. 342 eingetragenen Aktiengesellschaft: Armaturen Fabrik & Alexander Fahrrad-Werk A. G. vorm. A. Jacobi zu Brandenburg a. H. ist Folgendes vermerkt :

Der Alexander Carl Conrad Jacobi is aus dem Vorstand ausgeschieden. Der Kaufmann Albert Andres hier ist als Vorstandsmitglied eingetreten. Brandenburg a. H., den 20 September 1901.

Königliches Amtsgericht.

Braunschweig. [49531]

Bei der im Handelsregister Band V Seite 202 eingetragenen Firma:

j L. Stottmeister & Co ist heute vermerkt, daß der Mitgesellschafter, Kauf- mann Johannes Freitag bieselbst seit dem 1. August d. Is. aus der unter der obigen Firma bestebenden offenen Handelsgesellschaft ausgeschieden und daß dieselbe unter Uebernahme der Aktiva und Passiva pon den Kaufleuten Louis Stottmeister und Henrv Eggeling, beide bieselbst, in unveränderter Weise unter der alten Firma fortgeführt wird. Braunschweig, den 21. September 1901.

Herzogliches Amtsgericht. Donv.

Brieg, Bz. Breslau. [49530] In unserem Handelsregister Abtbeilung A. sind unter Nr. 77 die offene Handelsgesellschaft Klebig «& Kämper mit dem Sitze der Gesellschaft Brieg, Bez. Breslau, und als Gesellschafter 1) der JInstallateur Gottlieb Klebig zu Oppeln, 2) der Ingenieur Ernst Kämper in Brieg, Bez. Breélau, am 23. September 1901 eingetragen worden. Zur Vertretung der Gesellschaft ist nur Gottlieb Klebig ermächtigt. Die Gesells<baft hat am 20. September 1901 begonnen. Königliches Amtsgericht Brieg.

Cassel. Handelsregister Caffel. [49532] Am 21. September 1901 ist eingetragen zu Frit Nobbe, Cassel: Die Firma ist auf die Wittwe Emilie Nobbe, geb. Rothamel, Cassel, übergegangen. Die ibr er- theilte Prokura ist erloschen. Königliches Amtsgericht. Abth. 13 Cassel. Handelsregister Cassel. [49533] Am 21. September 1901 ist eingetragen: Koch & Waldheim, Cassel; offene Handels- gefelGast; begonnen am 10. September 1901. esellschafter sind der Kaufmann Wilbelm Koch und der Schneidermeister Eduard Waldheim, beide in Cassel.

Königliches Amtégeriht. Abth. 13 Chemnitz. [49844] Auf dem die Firma „Jrmscher & Co.“ in Chemniy betreffenden Blatt 5 des Handelöregisters wurde heute Herr Kaufmann Hans Richard Irmer in Chemniy als Prokurist eingetragen.

Chemnitz, den 24. September 1901

Königl. Amtsgericht. Abth. B.

Cöln. __Bekanntmachung. [49534] In das hiesige Handelsregister Abth. B. ift ein- getragen:

[49529]

: am 21. September 1901 unter Nr. 255 bei der Aktiengesellshaft unter der Firma: „The Hôtel du Nord (Cologne)

Königliches Amtsgericht.

Limited,“ London, mit einer Zweigniederlassung in Cöln,

theilung A. bei Nr. 356, woselbst die Handelsfirma.

Die Direktoren : Charles Thomas Taylor, Lewis Jefferis und Baker Philip Daniels, alle zu London, sind gestorben; an ihrer Stelle sind: Nobert Arthur Germaine, Rechtsanwalt zu London, James Edward Costello, Revisor zu London, und Reginald An- thony Daniels, Revisor zu London, dieser als Sekretär, zu Direktoren bestellt worden.

Kgl. Amtsgericht, Abth. 1112, Cöln.

Cöln. _ Bekanntmachuug. [49535]

In das hiesige alte Handelsregister ist eingetragen :

am 23. September 1901 : R fmd on bei E Firma „Spezial esf<ä r ohnungs Ausftattungen Jos. Krüll“, Cöln. E E E Die Firma ist erloschen. am 23. September 1901 : unter Nr. 3841 (G.-R.) bei der offenen Handels- aNt unter der Firma „Joh. Dollheiser“‘, Cöln.

Die Gesellschaft is infolge Uebertragung des Ge- \häftes an Franz Johann Dollheiser zu Cöln auf- gelöst. Die Firma ift erloschen.

Kgl. Amtsgericht, Abth. 111 ?, Cölu.

Cöln. __ Vekanntmachung. [49536] In das hiesige Handelsregister Abth. A. ist ein-

getragen : am 23. September 1901

unter Nr. 609 bei der Firma: „Frau Emma Vlock“‘, Cöln:

Die Firma ist erloschen.

am 23. September 1901: unter Nr. 973 die Firma: „Joh. Franz Doll- heiser“, Cöln und als Inhaber Franz Iohann, S Johann Hubert Franz Dollheifer, Kaufmann, Fabrikant und Ingenieur zu Cöln. Kgl. Amtsgericht, Abth. 111?, Cölu.

Danzig. Bekauntmachung. [49538]

In unser Handelsregister Abtheilung A. ist heute bei Nr. 268, betr. die Firma „L. Levy“ in Danzig eingetragen, daß der Pferdehändler Alfred Levy in das Handelsgeschäft als persönlich haftender Gesellschafter eingetreten ist. Die Firma tit in L. Levy «& Sohn geändert.

Gleichzeitig ist in dasselbe Negister unter Nr. 770 die offene Handelsgesellshaft in Firma „L. Levy «& Sohn“ in Danzig eingetragen. Gesellschafter find die Pferdehändler Leiser Levy und Alfred Levy in Danzig. Die Gesellschaft hat am 8. September 1901 begonnen.

Danzig, den 20. September 1901.

Königliches Amtsgericht. 10.

Danzig. Bekanntmachung. [49539]

In unser Handelsregister Abtheilung A. iît beute unter Nr. 769 die Firma „Gustav Schleifing““ in Bromberg mit Zweigniederlassung in Danzig und als deren Inhaber der Kaufmann Artbur Schleising in Bromberg eingetragen. B

Danzig, den 20. September 1901.

Königliches Amtsgericht. 10.

Darmstadt. Befanntmachung. [49718] Die Firma G. L. Mohr zu Darmstadt ist durh Geschäftsaufgabe erloschen und soll von Amts- wegen der Eintrag im Handelsregister gelöst werden. Der unbekannt wo abwesende Inhaber Georg Leopold Mohr aus Darmítadt eventl. dessen Rechtsnachfolger werden hiervon mit dem Bemerken benachrichtigt, daß die Löschung erfolgt, falls nit binnen 3 Monaten Widerspruch geltend gemacht wird. Darmstadt, den 20. September 1901.

Großh. Amtsgericht Darmstadt [. DeIlmenhorst. [49540] Amtsgericht Delmenhorst. Abth. k. _In das Handelsregister ist zur Firma M. Lüschen

in Delmenhorst eingetragen : Die Firma ist erloscen. 1901, September 18. Dessau. [49541] Unter Nr. 80 des Handelsregisters Abtheilung heute die Firma Gustav Ludwig in Dessau id als Inhaber der Kaufmann Guíîtav Ludwig in jau etngetragen wvrden. (Geschäftszweig: Deli- ejjen, Südfrüchte und Fischwaaren.) Dessau, den 20. September 1901. Verzoglih Anbaltisches Amtsgericht. Donaueschingen. Handelêregister. [49542] In das Handelsregister wurde eingetragen : 1) Abtheilung A, Band 1, zu O.-Z. 33: Süddeutsche Holzschraubenfabrik Weber und Frank in Bräunlingen : Die Gesellschaft ist auf gelöst. Unter O.-Z. 126: Süddeutsche Holzschraubenfabrik C. Frank in Bräuulingen, Inhaber Carl Frank, Kaufmann in Bräunlingen. 2) Abtheilung B. zu O.-Z. T: Schwarzwälder Bankverein Aktiengesell- schaft in Triberg Agentur Donaueschingen. Die Prokura des Robert Scheuer gilt für alle Arten von gerihtliben und außergeritlihen Ge- schäften und Rechtshandlungen, die der Geschäfts betrieb der Zweigniederlassung Donaueschingen mit sih bringt. _ Derselbe vertritt die Gesellschaft nur in Gemein- [aft mit einem Vorstandsmitglied oder einem etwaigen Prokuristen. Donaueschingen, den 13./21. September 1901. Großb. Amtsgericht. Dresden. 49243] Das Erlöschen der folgenden, auf den daneben ge- nannten Blättern des Vandelsregisters eingetragenen Firmen A. B. Münuich in Dresden, Blatt 1151, A. Holleschauer in Dresden, Blatt 2368, Otto Wallrath in Dresden, Blatt 2860, Kenne & Co. in Dresden, Blatt 4189, Oftwald & Kirchgeßner in Dresden, Blatt 5073, Tugelking & Comp. in Dresden, Blatt 5561, arl Schanze in Dreéden, Blatt 5827, Allgemeine Justallations-Werke für elek- trishe Beleuchtung «& Kraftübertragung Dresden Vogel in Dreêden, Blatt 6760,

Gustav Hermaun Fischer in Plauen bei P. Hugo aul Winkler & Co. in Leuben, Blatt 8735,

Andreas Bauer & Co. in Cotta, Blatt 6953, Gebrüder Flegel in Dresden, Blatt 7716, Dresden, Blatt 7772, i Geyer Nac<hf. in Dresden, Blatt 7889, etanx Foßler in Kößschenbroda, Blatt 852 E. Oswald Schenk in Dresden, latt 8904, Ioh. P. Woijtan in Dresden, Blatt 8978,