1901 / 230 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Hüttig, phot. App./10 [10 Huldichinsky . . .12 | Humboldt, Masb.! 9 | se, Bergbau nowrazlaw.Salz Baua. St.P. eseri, Asphalt] 94/10 abla, Porzellan .25 30 Kaiser-Allee . . .| i. Lig. Kaliwerk Aschersl./10 10 Kannengießer. . ./ 6 | 9 Kapler Ma\chinen! 8 | 4 KattowißzerBrgw./14 14 Keula Eisenhütte :/14 Keyling u. Thom.! 74 8 Kirchner u. Ko. ./14 |— Klauser Spinner. 0 Köblmann,Stärke 17 Köln. Bergwerke .'30 do. Elektr.-Anl.! 0 do. Gas- u. El! 8 Köln-Müi. B. fv.! 4 Kölich Walzeng. .13 König Wilhelm kv. 20 do. do. St.-Pr.'25 Königin Marienb.? 5 Königsb. Kornip.10 Kgsb. Mich.V.-A.|— do. Walzmühle/12 Königsborn Bgw.|10 Königszelt Porzll. /14 Körbisdorf. Zucker| 64 Kronprinz Metall!'16 [1 Küpperbusch . . 1271 Kunz Treibriemen 11 1 Kurfürstend.-Gef.| i. Li Kurf.-Terr.-Geî. .| i. Li Lahmever u. Ko. .'11 Langenialza. . . .| Lapp, Tiefbobrg. 2 Lauchhammer. . . Laurabütte . . . .1 do. i. fr. Verk.) Lederf.Eyck u.Str.'12x Leipzig.Gummiw. Sep A eopoldsbhall .…. do. St-Pr. Ley!.-Josefst.Pap.| Ludw. Löwe u. Ko. 24 Loibr. Cement . .'14 do. Eis.dopp.abg.!| 1 ‘i do. St.-Pr.! 6 Louise Tiefbau kv. 1 do. St.-Pr.! 5 LümebturgerWachs 16 Luther, Maschinen 10 Märk Masc.-Fbr. 12 Máärk.-Westf. Bwo.! 0 Magdb. Allg. Gas! 7 do. ¡Baubanfk| 45 do. Bergwerk|35 do. do. St.-Pr./35 do. Mühlen [10 Mannbh.-Rheinau | 6 Marie, foni.Bgw.! 4 Marienh.-Koßn. .? ( Maichinen Breuer;10 do. Butckau14 L Do. A do. Kappel\17 Mich. u. Arm.Str.! 6 MafsenerBergbau!| 9 Mathildenbütte. .[12 Mech. Web Linden! 7 do. do. Sorau!11 do. do. Zittau/14 Mechernic. Bgw.! 0 Meggener Walzn./20 Mead.u.Scw.Pr./15 Mercur, Wollw. .! Milowicer Eisen .112 Mitteld. Kammg.| 6 Mix und Genejît'12 1 Muülh. Bergwerk .| 43 Müller, Gummi. (1 Müller Speisefett!16 MNähmaschin. Koch/11 1 Nauh. \äuref. Pr.'15 Neptun Schiffew. 5 Neu.Berl.Omnib.! 6 Neue Bodengeî. « do.Nr.401—26000!| Neucs Hanísav. T. 0 | 0 Neurod. Kunst-A.| 8} Neuß, Wag. i.Liq.|— [i 95 Neußer Eisenwerk/24 / Niederl. Koblenw. Nienb. Vz. A abg. Nolte, N. Gae-G. ! Nordd. Eiswerke .| 1 do. V.-A.! do. Gummi. . do. Jute-Spinn. do. Lagerb. Berl.| C do. Wollkämm. . 1: NordhauserTapet.! 3} Nordftern Koble 116 Nürnbg. Herk.-W. q Odericbl.Cbhamot.{1: do. Eisenb.-Bed.! 1 do. E.-I. Car. H./1 do. Kokswerke. (14 do. Portl.Zement!1: Odenw. Hartft.… .| ( Oldenb. Cisenb. f. 1: Opp. Portl. Zem. 12 Orenst. u. Koppel|20 Osnabrücckt Kupfer/10 Ottenien, Eiicnw. 11 angt lil O flage-Gei.konv.! 4 udi&, Vaichin.! 6 M Wi A 4 ger Mascbin.| 8 detereb. eleft. Bel. 3 etrol.-W. V.-A.! 0 hön.Bergwerk A 15 ongs, Spinnerei! 4 4. Schönwald! 9 oi. Sprit-A.-&./10 ipanf. Unteri.! 0 athenow, opt. J. 7 NRauw. Walter . 7j Ravcneda. Spinn. 9 Redenb. A u. B. § eiß u. Martin . 74 Nhein.-Naf, Bro. 15 dos. Unithragzit 10 do. Bergbau .10 dos, Ghamotte.! 8} do. Metallw. .'14 dos. Spiecgelalas 10 do. Stahlwerke 16 do. Vi. Induftrie’21 h. -Uesti. Kalkw. 9 wbeck Viontanw. 14 Molandohütte. . .| 9 MombachecrHütten 20 Rosither Bruk.-W. 13 dos. Zuderfabr.'13 Mothe Erde, Eiien:12

Sä. Elektr. -W

m b] J] 4 a

Predi

0/1 94,75G i Mf, - 17 E Berlin, 26. September 1901. Die beutige Börse ; s cl nz eiger

101,25G zeigte im allgemeinen eine matte Tendenz. :

—,— Die Le erreichten auf fast allen Gebieten einen

99,00G erbeblihen Umfang. 1LEN

103,00bz Auf dem Fondsmarkte haben sich heimische An-

98'09G [eiben gegen geftern abgeschwächt; fremde Renten y Und 94 50H stellten fih au niedriger. 2

106,40G Das Geschäft in inländishen Bahnen war mäßig

106 40H und die Kurse erschienen leiht algcianoge aus-

500] —,— ländishe Bahnen blieben zum theil stark angeboten A e , 9 und notierten wesentlih niedriger. 99,09bzG In Bank-Aktien machte sich_ großes Angebot zu l ch 97'90bz G erbeblich abgeschwächten: Kursen bemerfbar. 4

06256 i Ai “ies Mae A Bergwerks-Aktien berrschte 100.006 urchgehends matte Stimmung. ¿ B00 Privatdiskont: 39/0. Ultimogeld 41 o. H 5 T i R Æ 10200 Der Bezugspreis beträgt vierteljährlih 4% 50 A. S j Insertionspreis für den R i Produktenmarkt. Ale Post-Anstalten nehmen Bestellung an; E spreis für den Kaum einer Druckzeile 30 4. 109,10bzG Berlin, 26. September 1901. für Berlin anßer den Post-Anstalten au die Expedition |

Inserate nimmt au: die Königliche Expedition 96,9IbzG Die amtlich ermittelten Preise waren (per 1000 kg) | 8W., Wilhelmftraße Nr. 32. : des Deubshen Reihs-Anzeigers

88,90bzG in Mark: We izen, Normalgewidt 755 g 156,50 Einzelue Uummeru kosten 25 4 f Ai gt 1 l uud Königlih Preußischen Staats-Anzeigers

Buder. Eisemv. (103)!4 | GentaleHoiel À (110) 4 | al-Hot 4 | do. do. Tl (110)/4x! Charlottenb.Wasserw|4 Chem. F. Weiler (102)/4 | do. unf. 1906 (103)/43 Constant. d. Gr. (103)/4z| Cont. E. Nürnb. (102)/4 00G Contin. Waffer (19 4

-

Do. 00S Sächs. Wb 109,00bz SalineSalzungen 2t [294,00bzG Sangerh. Mc-ch. 224/224 gs Saxonia Zemzni 14 14 139,80G Schäffer u.Walker 3 | 0 101,10bz Schalker Gruben75 |— 70,00G Sdaering Chm. F. 12 174,90bz do. V.-A. 453 104,90bz(S Schimishow Cm. 11 115,00H Schimmel, Masch.! 5 S Sthles. Bgb. Zink'27 —— do. St.-Prior. 27 283,25bzG do. Cellulose . 269,75bzG do.Elekt.u.Gasg. 26,10bzG do. B 108,00 et.bzB | do. Kobleraverk/ 0 65,00bzS do. Lein Kramfta/11 122 ,50bzG do. Portl.Zmtf. 17x 144,00bzG Scchloßf. Schulte! 6i 208,10S Hugo Schneider .! 8 45,00bz Schön. Fried. Ter.| 5 —,— Schönhauser Allee! 0 E Schomburg u.Se.| 8 Schriftgieß. Huck| 9 131,75bz Schutckert, Elektr./15 185,00G Schütt. Holzind. ./10 ere gte Schulz-Knaudt . „| 116,10G Schwanitß u. Ko.| 6 | 8 144,75B Seck, Mühl V.-A. REL 115,00G Mar Segall . . .+ 84| 64/4 | .1601,00bzG Sentker Wkz. Vz./124| 14 St,11700bz Siegen-Solingen [15 |— 4 C T Siemens, Glasb. ./17 [18 4 6,25G Siemens nalen 10 |— 4 | 110,00bzB Simonius Cell. ./12 /10 4 80,50bz _ Sitzendorfer Porz. | 600 1172,60bzG Spinn u. Sohn .| 0 50A173,10à172,50à172bz | SpinnRenn u.Ko.| 6t 1000 170,00bz StadtbergerHütte|15 128,25G Stahl u. Nölke .'10

00 192,75bzG Staßf. Chem. Fb.|12 |

600/300 167,50b¿G Stett. Bred. Zem. 14

600 |113,00S do. Chamotte/30 200 fl. |—— do. Elektrizit.! 8 1000.

106

A

231,25bzG Dannenbaum (1093)4 | E E Dessau Gas . . (105)/43 103,25bzB do. 1892 (105) 4x! 76,19bzG do. 1898 (185 4 |

Qn e

D S *

J eck Per O drk Park Perdk ] Pk 1] Pen J 2] dert m} 2nd 2] fred J 0} bec bard Par durdt en} n] e} cu] 0] Peck 0 ui} brer J J Ì J

P H Dt. Asph.-Gef. (105) /45/ 291,09bzB do. Kabelwerke (103)/45 291,00bzB do. Katier-Hyp. Anl./4 | 65,50 do. Linol. (103)!44! 105,005 do. Waff. 1898 (102) 4 100,00G do. Do. (102 144 30,00bz Donnersmartb.(100)|34 136,25bzS do. ,.(100)/44 145,10bzG | Dortm. Bergb. (105)/4t 57,90G do. Union (110)!5

P do. do. (100)/5 147,10bz do. do. (100)4 | S Düffeld. Draßt (105)/4i} 115,25G Elberfeld. Farb. (105)/4 | 109,59B Electr. Liefergs3.(105)/4x4| 100,00bzGB Elekt. Licht u. K. (104)/4t! S Engl. Wollw. (l 131,00 do, dô. 100) 44 Erdmannsd.Sp:(100)/5

do. do. (105) 4 riser Elektr. 1B 4x

Ao | Bm

3

oor wr Tr

| |

B p pk nur ad

LUIDNRIDICL | D] |

|

oa ® | bis 155,75 Abnahme im Oktober, do. 161,75 bis Berlin 8W., Wilhelmstraf 2 S 161,25 Abnahme im Dezember, do. 166,25— 166 Ab- helmstraße Nr. 32. À , E : ç ? D 1+ J 5 L S 98,00bzG nahme im Mai 1902 mit 2 #4 Mehr- oder Minder- 2 230 C Ene = s

Flau. ° i Frei 7 S —— O n Normalgewicht 712 g 134—133,75 E Ea ita ditt i dia L iN, Greilag, des 27. September, Abends. 1901.

S bis 134 Abnahme im Oktober, do. 137,50—137 bis S 2 7 7

SEE 137,25 Abnahme im Dezember, do. 142—141,50 L Bestellungen auf den Deutschen Reichs-Anzeiger und Königli Zreußishen S -9 ; E N 7 : : 91'756 Abnahme im Mai 1902 mit 1,50 „« Mehr- oder nehmen ge Pon Aas für Berlin auch die Expedition dieses Blattes, Sw Wilhelm 32, sowie die T iumecSrbiie, A: E E E 101,208 Minderwerth. Flau. j er vierteljährliche Bezugspreis des aus dem Deutschen Reichs-Anzeiger und dem Königlich Preußischen Staats-Anzeiger bestehenden Gesammtblattes einscliezlih des Postblattes

99.00 Hafer, vommerscher, märkis{her, medcklenburger E Nanit - ; f Bn pes N i Os l G R Leo DTCLURE: Ce eien und des Central-Handels-Registers für das Deutsche Reich beträgt im Deutschen Reichs-Postgebiet 4 4 50 4. 3

88'50B burger, preußischer, posener, \{lesischer mittel 139 Bei verspäteter Bestellung kann eine Nachlieferung bereits ershienener Nummern nur soweit erfolgen wi i i an . D E p 4 .— 1 GOV Lo n f NEOG | bis 146, pommersther, * mürtisher, mofleabürger, \ folgen, wie der geringe Vorrath reit. E preußischer, p schlesischer geringer I S 1 Y i roi 8] @-h - ETTT Ct - - 104,00b; eine Ladung preußischer 137 aus Kahn bier, ru]}ischer Inhalt des amtlichen Theils: : E i has 500 -- bz 135—139, Normalgewidt 450 g 136,25—136 Nb- Déléüibétitkik e h Deutsches Reich. e Der Reingewinn, bei dessen Ermittelung die Geschäftsunkosten, 100,25B nabme im Oktober, do. 137,50 Abnahme im Dezember, gen 2c. Sei Maiestät d L ¿ba Q Ab reibungen Und Rüklagen durch Abzug zu berücksichtigen sind 103,50bz do. 142—142,25—142 Abnahme im Mai 1902 mit ¿ eine Majestät der Kaiser haben Allergnädigst geruht : wird verwendet wie folgt: S —,— 2 d Mehr- ove Miderwerty. L / Deutsches Reich. Db E Ober - Posttassenbuchhalter Böhm in Frankfurt S mindestens 59% werden alljäßrlich einem Reservefonds T L 58 Mais, runder 127,50—128 frei Waaen, ameri- Ern : Oder), den Ober-Postsekretären Ho tg Ee N geführt, C E fanisher Mixed 142—143 frei Wagen. Still. ennungen, Charafterverleihungen N i Hüb a CóL P Ie D PEL Konigsberg f Pr.), þ. alsdann sind den Mitgliedern der Gesells{aft bis zu 50 —— : » bi Beschluß des Bundesraths, betreffend QUver in Coln (Rhein), Kersting in Leer (Vstfriesland), | jeweiligen G i Di E N 104,50B e Leon G D Korporationsrecht i dn die Deutsche Gesellschaft für Wi von | Siewerth in Thorn und Wernicke in Berlin sowi u 7 | leweiligen Grundkapitals als Dioidende zu gewähren F R 23,590. Matter. en an dite „Deutsche Gesellschaft für Bergbau | F.r.,.:5 O: e es e Serie e S ven c. von dem um die Beträge : b verutinve c E 98,256 î c - O bo O oa D - . 4 E U , 2 ero I 5 B o C a e H R E L G rage a und b ermtnderten N mnagemtnn E A Roggenmehl (p. 100 kg) Nr. 0 u. 1 17,30 bis und Jndustrie im Auslande“, nebst einem Auszuge aus dem Postmeistern Busse in Freyjtadt (Niederschlesien), Fehr e in | erhält der Verwaltungsrath als Vergütung für seine Thätigkeit 609 104,006zG | 19,00, do. 18,25 Abnahme im Dezember. Matt. Gesellshaftsvertrage. : Saarunion, Haase in Leipzig-Reudniß und Riedel in | d. der s{liezlich verbleibende Theil des Reingewinns fällt D Rüböl (p. 100 ks) mit Faß 58,50 Geld Ab- Bekanntmachung, betreffend das Verbot der Abhaliung von E L NUS L U Scheiden gus: dem Dienst: den | wiederum den Aulheiléeizüern F, 101.06 nEIEE. It, tailenes Uy e L E Dehinialten, bchufs Bekämpfung der Maul- und Kiauen- | jarafter als Nechnungsrath zu verleihen. Di E Sand vertritt e E nach außen in allen ihren 98 10 ) / l -TTODeT, 0D. 90,00 Tief onag euche im Negi i i Ject8ge]Masten und fonstigen Angelegenheiten eins{ließlib derientae: 98,10G im Dezember, do. 53,30 Abnahme im Mai 1902. he im Regierungsbezirk Gumbinnen. i Mispa gen Angelegenbeiten eins{ließlich derjenigen,

p

D M jn j i i i i n S rand predk prr prredh prmend pre pem prak jon D edi Prem Jean drecedà derk forme pen jeeeed M

m O m m m D Mm) Ma s S O O R R S 44

Pd pi S - D

p D

zes

dad N duand d Fe d pad p _—_ o p pl pu bk pr ree jeth fred pra Jam Prorektor rect dme Pad dh neh 2 dh Pad anat Pee rent pr pan 4 4.0.0 0 5 0.0 0 0E «A T A G0 E A

O Fred Fund df Peck pad e] dund pie J J e] dent jft bend dend O bund ex} pft dend C) fene fran

C

wo

- 4 4 2 4 2 4 4 4 1 4 2 4 4 4 1 4 + - - 2 t 2 t t t 4 - 1

+

-

4

4

4

f ifter u. Roßm. (105)/45 elsenkirhen.Bergw.'4 226,000z Georg - Marie (103)'4 45,00bzG Germ. Br. Dt. (102) 4 | 165,50S Ges. f. clekt. Unt. (103)/4 60,006zG do. do. (103) 4t' 5E GörlMaîch.L.C.(103)|47! 68,40B Hag. Terxt.-Ind. (105)/4 | 133,00bz Hallesche Union (103)/6 113,00G anau Hofbr. (103)/4 154,00B arp. Bergb. 1892 kv.|4 128,50H Hartm. Maich. (103) 4x! 230,00bzG Helios elektr. (102) 4 | 131,25 do. unf. 1905 (100)/44 60,19bzG do. unk. 1906 (102)'5 184,80bz G Hugo Henckel (105)|4 106,69bzG Henckel Wolfsb. (105) 45 133,60G Hibernia Hyp.-O. kv./4 S7,75G do. do. 1898/4 U Höchfter Farbw. (103)/44 115 25bz Raa Bergw. (103)|4 119,00S Hösch Eisen u. Stahbl|4 19,005 Howaldt-Werke (102)/44 59,00 H e Verahau C Se LPS nowrazlaw, Salz . 2 102 00bz(S Kaliwerke, Aschersleb.'4 93,50bzG Kattowißer Bergbau!3 BES gt Köln. Gas u. El. (103)'4 93,59bzB Königsborn (102)/4 108,50G König Ludwig (102)/4 90,50bzSG König Wilhelm (102)/4 (0,90 ried. Krupp (100)!4 92 50bzG [mann u. Ko.(103)/4 79,75bzG Laurahütte, Hvp.-A./35 115,00G Louise Tiefbau (100)|44 Epe Ludw. Löwe u. Ko./4 47 30bz Magdeb.Baubk. (103)/44 98,10G Mannesmröhr. (105)|45 32,50G Maff. Bergbau (104)/4 É p Mend. u. Schw. (193)/45 S M. Cenis Obl, (103)/4 103,90G Nauh. \äur. Prd.(103)/4 108,10& Neue Bodenges. (102)|4 104 00bzG do. do. 101)/33 R SS Niederl. Kohl. (105)/4 T Nolte Gas 1894 (100) 44 80,00bzG Nordd. Eisw. (103)/4 209,00bzS Oberschles. Eisb. (105)/4 E do. Eis.-Jnd. C.-H.|4 1000 /102,60G do. Kokswerke (103)|4 1000 120,25 5 Oderw.-Oblig. (105) È 1000 [129,00B Patzenh. Brauer.(103) 4 1000 |52,00bzG do. II (103)/4 1200 |17v,00bz PfefferbergerBr.(105) 4 1000 1120,00bz G Pommer Zuck.Ankl.'4 ——. 154,00bz Mee, eg auw, (LON) 1 L! LOUV rege Rh.-Westf.Klkw.(105)'4 L 1000 143,10bzSH R Se (103) 4 1 4 1 1 4 4 4

E E D

“j OOAAN D ——

[e

Ms Ms Vas M V [V M V V V V V [0 H V Hn Hm M D Me Vi pl Dle Vie Vf Dm Ar Var V V | VB Ar Wn Sm V Als AÔs

"v wr G A de 1

bb Ms 1 b Min pn pin pf p fi f m

1 T

D 1

G

S

R N 0 or

e Go || wox

/600/232,00bzG do. Gristow .[12 | 00 1135,00S do. Vulkan B\12 300 122,50bzG StobwasserLitt B'10 1000 141,50:5 Stöbr Kamma. . 12 300/1000/52,40bz Stoewer, Nähm.!| 7t 300 191,50 StolbergZir.k abg« 1000 1137,50bz Aft. u. St.-Pr-! 1000 168,00bz& Strls. Spl. St.-P.i 500 171 25bzG Sturm Falzziegel| (4 600 128,00et.hbzB | Sudenburger M. 300 1125,50 Südd. Imm. 49%//20 1200/300183,00bz (S Terr. Berl.-Hal. . 900 do. Nordost 300 F do. Südwest. . 1000 |—,— do, Wißleben . 1000 195,50G Teuton. Misburg| 9 1200 174,50bzG Thale Eis. St.-P./10 1200/ 600/61,00bzG do. V.-Aft,/10 1000 196,70B Thiederhall .. .{ 8 1200/300|—,— Thüringer Salin.|12/s 1200 |—,— do. Nadl. u. St.| 8i| 300 1145,50G Tillmann Eisenb.!15 1000 149,60bzG Titel, Knftt. Lt.A.| 1000 1102,00bzG Trachenbg. Zucker/|11 500 187,00et.bzB | Tuchf. Aachen kv.! 600 |—,— Ung. Asphalt 1000 1170,00bz do: U! 1000 1150 50& Union, Baugesch.| * | 6 pr.St.670,00B do. Chem.Fabr./1: 1000 179,00 do. Elektr.Ges.!] 1000 172,10bzG U. d. Lind., Bauv.|it 1000 11045068 do. V.-A. A 1. 500 160,25bzG do. do, 1000 |—,— Varziner Papierf 1000 |142,50 et.bzB | Venßki, Masch. 1000 172,00bzW& V. Brl.-Fr. Gum.! : 1000 1125,090& Ver. B. Mörtelw. 1000 1104 50bzG Ver Hnfschl.-Fbr. 1000 1125 000zG Ver. Kammerich 1000 119,00bzSH | Ver. Köln-Rottw. 1000 1105,00 et.bzB | Ver. Met. Haller 1000 1—,— Berein. Pinjelfab. 1000/200188, 50bzG do.Smyrna-Tep 1000/200188, 50bz& Viktoria - Fahrrad 2000 177,309 Vikt. -Speich.-G. 1000 192,00bzH Vogel, Telegraph. Á pr.St.1395,00H Vogtländ. Masch 1000 193,00bz Vogt u. Wolf 500/10001131 80bzG Voigt u. Winde . 1000 |55,10G Volpi u. Scbl.abg. 1200/ 6003,10 Vorw., Biel. Sp. 600 |50,20bzG Vorwobler Portl. 1000 [88,00 H | Warstein Gruben 1000/300|—, Wasserw. Gelsenk 1000 H150b;¿G Wenderoth .… 1500 182,508 Westd. Jutesp. . . 1000 1124 C00b¿G Westeregeln Alt. 300 180506 do. B.-Akt.| 4j 1200/300/194,00bzB | Westfalia Czment!25 1000 Westf. Draht - J.15 1000 111325 d Kupfer . 9 1200/ 600199 0b do. Stablwerk 17 1000 |85,75b4W& Widing Portl. . .[13 1000 1113 50bzG Widckrath Leder . ./12 1000 191,756b4G Wiede, Maschinen! 0 1000 1117508 do. _Látt. A. 4 400 175,V0et bzG Wilhelmi Weinb. 'i 99 1500/300193, 10h; | Do. V.- Pt. i 99 1000 1103,00bz& Wilhelmshütte . .!10 1000 169, 50B Wilke, Dampfk. .[124 1000 163,00bz | Wiss. Bgw.St.Pr.! 5 1000 175,00bz Witt. Glasbütte .10 1500/300179, 255 do. Gußstablw./20 1000 157,00 | Wrede, Mälzerei! 6 1000 ; | Wurmrevier , . .| 8} 1000 164,00bzG | Zeitzer Maschinen/20 5! 500 R. 131,00bzW& | Zellstoffverein . .| 4 1000 112,10 | E, Wldh./15 | | Ï

0

7 1

% Â

SOE

i in in f vên vin n ém | ém | e f via v v vi dla vl Dl É Die V Ô V î Dên Di pên De Vêm Ém pi Ên Dl Dn Dle É Dl É Dl pm Dêam Mim ém Dl Én Dên Ml pl Drn fm V Df Df De bf V L S Z bos | u | 5h

(Ft E welche nah den Geseßen eine Spezialvollmacht erfordern. Der Vor- (E was matter. Grz stand führt die Verwaltung selbständig, soweit nicht nab dem G Cid 20 Eta ild. vudigab z ; Dos es Í S c P ez L E L andig, ]oweit niht na dem Ge- 91'00bz H Spiritus mit 70 „\( Verbrauchsabgabe ohne Königreich Preußen. D preußische Regierungs-Baumeister Eberhard Seel | fellshaftêvertrage die Hauptversammlung bos bar Beritaltaatat J ¿ [el Daus s a k .. E 2 itorli Fr N + C : itunwirfen hat: or Ht an No Motsunas in O T e R N gg O Faß 42,00 srei Haus. Ernennungen, Charakterverleihungen, Siandeserhöhßungen und Ut arr zum Kaiserlichen Eijenbahn-Bau- und Betriebs- mitzuwirken hat; er ist an die Weisungen des Verwaltungsraths und 95/50H Berlin, 25. September. Vtarktvreije nach Er- sonstige Personalveränderungen. Znspektor bei der Verwaltung der Reichseisenbahnen in Elsaß- E OUO E A mittelungen des Königlichen Polizei - Präsidiums. Anzeige, AMONEnS Ausgabe der Nummer 30 der „Geseß- Lothringen ernannt worden. Anstllur Í E, Dao Se ungoratl unter Festseßung der 10125G (Höchste und niedrigste Preise.) Per Doppel-Ztr. ammlung“ «elt jtenungSbedingungen ernannt. Mitglteder des Vorstands können U (L l . D i ; l j 2 nur deutshe Reichsangehörige sein. Sl E fer: Weizen, gute Sorte —,— i; T Bekanntmachung, betreffend die Jmmatrikulation auf der Der Verwaltungsrath bestimmt ob ein Mitglied oder mebrer J e A A T RLAN ¿1 ¿ o: ut e S E i nes E LLUtB TILT4I aale, L Ul _LLLGLTIEO DLPer meDrere 100,008 eizen, Mittel-Sorte lz N FOCIZEN, Königlichen vereinigten Friedrihs-Universität Halle-Witten- In Gemäßhei Ege Tie e E Mitglieder den Vorstand bilden sollen; er seßt die Vertbeiluna der 95 50bz geringe Sorte —,— ; —— & Roggen, berg für das Winter-Semester 1901/02 - n Gemäßheit des F 11 des Schußgebietsgeseßzes vom | Geschäfte unter die Mitglieder und ihr Verbältnik zu vir ene eue 100 5055 gute Sorte*) 13,70 4; —,— M Roggen, Mittel- | ¡VZ. 25. Juli v. J. (R.-G.-Bl. S. 813 ff.) wird Nachstehendes ver- | Er ordnet dic erforderliche Ztellvert B r A, zu einander fest. 99,00bzG Sorte —,— M; M Roggen, geringe öffentlicht: ein Mitalied erse Et IES a Pa 5 E einer Yèitte 9150R ck . F { E h v _TULYLTC c CrTIrTeCcic Velegieren. n ickterem 7xaue da 97,00B S a i g A E gere Der Bundesrath hat unter dem 20. Juni d. J. beschlossen: | der Vertreter während feiner Mitwirkung im Borstand due ) bâtigkeit —— | Mittel S rte 13,90 e; 13,10 A itbeinécile Der mit dem Sitze in Ts\ingtau gebildeten , Deutschen | As Mitglied des Verwaltungsraths nicht ausüben. 600 gz tTTe «Sorte 2,90 M; 1 O E Futter erte, Seine M estät d Ani h T Neeb 2 Gesellschaf D Í i fil WCui] d y 1000—100 |88'50646 geringe Sorte 13,00 A; 12,30 # Hafer, die —ajestät der Konig haben Allergnädigst geruht: A jaft fur Bergbau und Jndustrie im Aus§- | 1000—100 S3 25G ute Sorte**) 16,10 A; 15,30 Æ Hafer, Vittel- dem Prinzen Heinrih XXX. Reuß, Hauptmann im ande“ auf Grund ihrer vom Reichskanzler genehmigten | du E 500 _ N Sorte 15,20 Á; 14,40 M E. Vaser, geringe Leib-Grenadier-Regiment König Friedrich “Wilhelm L. Sazungen die Fähigkeit beizulegen, unter ihrem Namen Nechte, } ndé der sofern der Norstzn N us einer Vérsoit 1000 u. 500097,50bz Sorte 14,30 4; 13,60 A Richtstroh 7,32 ; (1. Brandenburgischen) Nr. 8, den Rothen Adler-Orden erster | !nSbejondere Eigenthum und andere dingliche Rechte an Grund- | besteht von dieser oder von denjenigen Beamten der Gesellschaft a" wat 102 64 1,00 M Heu 8,20 4; 6,00 M Erbsen, Klasse, stücken zu erwerben, Verbindlichkeiten einzugehen, vor Gericht | unterzeichnet sind, welhe etwa der Verwaltunasrath dur Font oda aas S pem jun eren. L Se B E dem Major von Bodecker beim Stabe des Husaren- | U klagen und verklagt zu werden. : biat utt E R E ch 1; Wwetße oU, p t PINIEN 2 é D S , De O S nte _1000 |—,— 30,00 E ete Kies 5 00 E a Regiments Konig Humbert von Jtalien (1. Hessischen) Nr. 13 L Se La S U 16256 Rindfleisch von der Keule 1 kg 1,70 4; 1,20 A und dem Rittmeister von Fathenow im 1. Großherzoalich uszug aus dem Gelellschaftsvertrage ü J) . De 00 aut Ä 5 T) c ck C A a 9 _ , L Y N 9 » ck N B 500 [100/25G dito Bauchfleisch 1 kg 1,30 A; 1,09 4 Schweine- Medcklenburgishen Dragoner-Regiment Nr. 17, kommandiert | _ Die unter dem Namen „Deutsche Gesellshaft für Bergbau 1000—500 |—,— fleisch 1 kg 1,60 4; 1,30 A Kalbfleish 1 kg als Adjutant bei der 4. Kavallerie-Jnspektion, die Königliche | Lndustrie im Auslande* errichtete Gesellschaft hat ihren 1000 |[98'00G 1,70 4; 1,10 A Hammelfleish 1 kg“ 1,60 4; Krone zum Rothen Adler-Orden vierter Klasse, Fupotan. Gie unterstebt dem Rechte und Gerichte i P raf ras 1,20 Á Butter 1 kg 2,80 «; 2,00 4 Gier dem Regierungs- und Medizinalrath Dr. Meyhoefer zu | ?- ?- Æingtau, tit jedoch für alle aus dem Gesellshaftsverbältni 1000 S 60 Stück 4,40 4; 240 # Karpfen 1 kg Düsseldorf den Rothen Adler-Orden vierter Klasse : Leyen den Slretligleiten zwishen ibr und den Gesellschafts- —,— 99 Ô I A 6a Ï c É E Gs , mitgiedern oder zwischen thr und den GesellsWaftäoraanen don 1000 [100 1065 A SEE T co A: L204 ‘Dihtefi _ dem Kapitän zur See Gülich und dem Geheimen Regie- | Berlin zuständigen Gerichten B Aman: aa oan 000 1100,1063G ZIILOE O E) L EO R Vex 1 run S teilber Düteldort fr sgpatapg at E. Gl L E B L 1000 97, 90G. | 2,00 M ; 1,00 M Barsche 1 kg 1,80 4; 0,80 6 aat DteD erg zu Dußseldorf den Konmaglichen Kronen- c Aus ließlicher Gegenstand des Unternehmens der Gesell. 1000 197,508 Séleie 1 kg 2,40 A; 1,20 A Bleie 1 kg “hes Malta O E E : Ms nue {i U 1000 19320bz 140 A; 0,70 A Krebse 60 StückX 16,00 4; dem Polizei-Jnspektor, Polizeirath Janke zu Potsdam a. der Betrieb von Bergbau, Hüttenwerken u 1dusftrien,

2e] | Illi —_—

beh pmk Predi sh pn Pm end pen Pera Pre seen ph Pedro pern D pre pre p a ] n) r] r] r] i] m] m] bur jur prt c] m] drrr duns pet O) e]

[ay d O

0/1 609

| ©© |

; è

_——

—_ bd fern pn di Prem pre Pra pre rad Prtl ree pem d É pri jmd É pi pm eh Permedh Prm emed rh jed Pre med pre Ph ded Prm mnd pem ph Prem Prem mnd Jack Peer Perendk pre Poren F R O ckA I A S E d 0 L D So __P

m||o|cooN]| r Om 1

Sor H

O N wet

|

1 Ce Mb S au E N

D

“o

C0 R R R R S A a jen

ck— N P Pt n N n Prt Pk n P) n] Pt N CO N À O

L

(O 0 a0 D p a (P (O D 0D | P j (0 c0n ce e (O J ee 00e 00D Jl 0Oi als (e Dis O0: af (fts de (Di P Ds 0e D BORs gOD DOR DOR D Df D DOD DOD À | 00D 1D Me: Pas (O af d d Pi A JOD D: D D D | d (e. } r i s M

/s

h la Ra und | S |

—_——

00 D s D d pati P ti Prt Perm red Perth Pre Pee real, * s

ps * M R

M O

O Ern

0

Srélärungen des Vorstands sind für die Gesellschaft e unter dem Namen „Deutsche Gesellschaft für itrio t y s y o M b, A

p

A M. ; 4444 A Ui Î TeS

l dech pem dern e] m] p C I pet de pet ph a Y c] prets deme pin an ] demi

d tes

B R A C R Gi A

nw | C0

O

¡

_-

O10

sud pri dend untd punti dend dund dect

5 E M * L prt pem pem sum deth pet pu

« t pt A Pt pt pt mnt et dns P Pu den O

grn t (v B | W000 00D _ ded us T1 Mais w- 1

4 s °

7 n UT

-

pat 74

11 1000/ 500138,50etbz G Romb. Hütte (105) 1090 106,00H do. De 103) 41 1990 |60,10G Schalker Grub. (100) 4 10009 1172,25G R : Gras (102) 1000 1111,09B do. 1899 (100) 300 192,00B Sl. Elektr, u. Gas/44 600) 130,228 Schuckert Elektr.(102) 1200 1116,59bz do. do. 1901/44 1000 149,10bz& Scultheiß-Br. (105)/4 1000 1277,00bz do. 1892 (105)'4 1006 87 S0etbzG Stem. El. Betr. (103) 44 dat Wo iem. u. Halske (103) 4 1000 1205,00ctbzG | do. do. (103)/44 1000 1103,75G Teut.-Misb. (103) 4} 1000 [11100B_ Thale Eisenh. (102)/4 600 1125 506zB Thiederh. Hyp.-Anl.'44 1090 177,00H Tiele-Winckler (102)/4} 1000 193,096; B Union, El. Ges, (103)/43 1000 |—,— Westf. Draht (103)/4 JOUE Draa do. Kupfer (103)/4 1000 |—, Wilhelmêhall (103)'44 1000 —, Zeitzer Maich. (103)44 L. Lg. i Zellstof.Waldh. (102) 44 1200/20 naa Zoologischer Garten .4 1090/500|— DfterdDanuenv (100)|— 1000 [113 50bz Elekt. Unt. Zür. (103)/4

S

-

E A ee M ris E L E A E D L av p Ea B E E

| | 4006 |

vim ait: ul a

[1 rets

1000—500 198,00bzG 2,50 M den Königlichen Kronen-Orden dritter Klasse, ferner der Erwerb und die Verwertbung k dlécoD It r L den Oberleutnants von Trott zu Solz im Füsilier- | D S E E in v1, *) Ab Bab p B orähnrf (Geiß Ta - ». alle diejenigen Handelsge\chäft 500 u. 200|—, v E gr O Regiment von Gersdorff (Hessishen) Nr. 80 und Schulze | „„ihneten Betriebes erben over met 500—200 |—, ) Urei Wagen und av Davon. im Eisenbahn-Regiment Nr. 1, dem Oberleutnant zur See | ucmmnbinn M 5 G (H Ï f » M vf „Cat. An E M a e o F R * q A D P p D in ao0e 500 Be! Ausweis über den Vértedr aur vem VBecké von der II1. Marine-Jnspektion, dem Bürgermeister Die Dauer der Gesellschaft ist

Ho 00 R OObs | Berliner Shlachtviehmarkt vom 25. Sep- Wolff, dem Ober:Jngenieur Louis Thiersch, beide zu | nit beschränkt.

3000—200 |—,— |tember 1901. Zum Verkauf ftanden : 763 Rinder, Griesheim im Rrelje Höchst, und den Brandmeistern der Die Organe der Gesellschaft sind: 1000 u. 500/96,00H | 1956 Kälber, 1254 Schafe, 10 046 Schweine. Berufsfeuerwehr Karl Baehr und Richard Nuzitschka der Vorstand,

2000600 107 0G 5 Marktpreise nah den Ermittelungen der Preis- zu Frankfurt a. M. den Königlihen Kronen-Orden vierter | der Verwaltungsratb,

G 1000 8 R festseygungs-Kommission. Bezahlt wurden für 100Pfund Klaîte, “n die Vauptversammlung.

1000 198,90G oder 50 kg Schlachtgewicht in Mark (bezw. für dem Amtsrath von Dieze zu Barby im Kreise Kalbe „Pas Grundkapital der Gesellshaft beträgt eine Million Mark 1000 a y 1 Pfund in Pfg.) : Für Rinder: Ochsen: 1) voll- das Kreuz der Komthure des Königlichen Haus-Ordens d zerlegt în tausend Antheile zu tausend Mark, welches von den Gesell- 1000 u. 500|—, fleïshig, ausgemästet, höchsten Schlachtwerths, höchstens Hohenzollern : C t LITUEUS Von | 1d rn voll gezeihnet ist. Auf die Antheile sind 25 9% ecingezabl 0' 1000—500 [102,90G 7 Jahre alt, bis —; 2) junge fleischige, nicht aus- N dem Ober-F »rmoisterát B 5 dne D 7 Der Verwaltungêratb ist befugt, weitere Einzahlungen mit mindestens Í 1000 102,50G j gemästete und âltere ausgemästete S bis : Ap lif N CT=7 euermel tersmaaten f 0 TNer, vem Zahlmeister- vierzegnlagiger Zablungéfrist zu erfordern und die Bedingungen fest- 0'600 u. 300/100,30G& 3) mäßig genährte junge und gut genährte ältere APPU anten Kruse, dem Ober - Maschinistenmaaten Olde- | zuseyen, unter denen die vorzeitige Vollzablung der Antbeile

r.3. O ay 5 bis ; 4) gering genährte jedes Alters bis —. wurtel, sämmtlich von der I[. Werft-Divifion, dem Torpedo- | stattet wird. i : Navpbta Gold-Anleibe 44 +10 5000 100006 a0 68 Bullen: 1) vollfleischige, bôchsten Schlachtwerths Dber - Maschinistenmaaten Holzapfel von der Il. Torpedo i Cine Erböbung des Grundkapitals kann nur von der Hauptver 1090 _—— Ock airin Tp Ui 17 10100/404 ErEE bis s 2) maäßîg genährte jungere und gut Abtheilung, den Betriebs Ingenieuren Hermann Rövscher E mit Genehmigung des Reichskanzlers beschlossen we 1000/200143. 00G | Spring-Vallev . . . (4 [12501] 1000 § |— enährte ältere bis —; 3) gering genährte und Valentin Hemmer, dem Werkmeister Friedrich | J" dem Velhlu}se find die Bedingungen festzustellen, unter welchen Una. Lokalb.-O, (105)|4 [1,14,,10]10000-200Kr.|93,00bzG is —. Färsen und Kühe : 1) a. vollsleisige, Koh, dem Ober - Aufseher Jakob i | die neuen Antheile ausgegeben werden. Wird eine solche Erhöhung 191/25bzS DVerficherungs-Attien. ausgemästete Färsen höchsten Schlachtwerths bi | ck ger be

J.

5

O

E E

E E n

n M T s b G10 | = | oto _——

dund dund dund dend und dund hut dund sund mnt untd dus Eb s s S TA M g ati ence dh gea Here nt Dee emt a. Y ar Y eet emt C) n Pas

N t

Le E s N E E E E a

Ï Î

_— —_

Pa H E O en eee net Der ert erat semes erne rent Pur: Perm sren erma sren Ht Hen rat eet 2

_—_

Io] 1 11 110-2] j

O

Een

Lt Mf

Deus 1d dend ins dund Jens derd derd dercd drct L) 10d Üs dent dret (f fred (t dure J dn Perm Pre Perntd Pet (fs dera (f (f pur Pernd Jnt Pee Prets (fit Peti Fred rad daes jft dts Preecb dend peeetà prt fts fund

D a Ÿ pt 2} pet a] m] i] m] m] m) C pt pet m] 2} i a Y prt am} det prt e } a} m} a dent I

_—

-_ _ -7 N nt m} m m L n} Predi 3 Wi r I ‘a O pt dent 2] i} 2] fti prt dent pet 2m} ernt 2m] dert drct punct deé C)

.—

or Gu tor. 1

—_

T

pt eet eet S t send sett sab mati rand ah mah enn Pren emt dh nb gb gent anns n nts naeh ntt) Bb nh rh emaß nd unn eni erna Den Dumm ns b me Par pee prr emb reh enk prr Prm pre Prt Prem reh Pei Peer Pi Ph drei Pert Pren mh erme reti rh rh deme Pra drama Per pmk prt dreh reh reh Pm P Pk pmk prt dmm reer pee Prm Predi Prm rem Pemendh Predi Pra Pra red reh Pren dreh Perm meb Pre deren semen sern dreh drk dme sem Prem Prem prach Predi mnd sere pmk dret reh deem serm Pre prr see Prem Pran pee per seraat prr

Ï S

Scherer, dem | bes{loïen G it :

_ F s E. D / el beschlossen, so sind die ersten Zeichner und deren Recbtänachf

QUIS + g ; Sprizenmeister bei der freiwilligen Feuerwehr, Schuh- E L u L. 6x E D

i \ q ; b. vollfleishige , ausgemästete Kühe höchsten Ne E lligen Feuerwehr, Schuh- | rechtigt, auf die neu auszugebenden Antbeile nad Verbältuit ibrer

21500bz gee Ie notiert (Vêark p. Stück) : Sélachtwerths , böstens 7 Jahre alt, bis ; machermeister Schrodt, den Fabrikarbeitern Wilhelm | ursprünglichen Betbeiligung zum Parikursc zu eichnen 9 ag E I Seri e: 2) ältere ausgemästete Kühe unt weniger gut enl- Petri und Augustin Link, sämmtlih zu Gries- | Die Mitgliedschaft der Gesellschaft wird durch die Zeichnung

Lic DUWHAUNIG

| widelte jüngere Kühe und Färsen bis —; 3) mäßig heim im Kreise Höchst, dem Kaufmann Heinrich Beer zu | Antbeilen erworben. Die Zeichner der Antheile und deren dem

L L 444

genährte Färsen und Kühe bis ; 4) gering Schwanheim im Kreise Höchst, den Fabrikarbeitern Adam | "!chstige Rechtsnachfolger find zur Vollzablung des Nennbetrags der

ns L Q pet n} eti a Y eti ferti an Ÿ ert gent gemi pet uts m Ÿ

Se |

E R L Ls Eo D Ln D D D d in in Wi s Wis i in din in vin Wi ri f 6m rb Dn s

-

pz N

j Î

1200/6001103 30bzG uderfb. Kruschw.[28 198,00bz Berliner Feuer-Versich. 2800bz. Berliner Lebens«-Bers. 3200B. Concordia, Leb.-V. Köln 1110G.

1000 172.258

et ent mt eet i d spre iee id nd and nad nad gee dend arn enn derr denb dent det!

1 1000 [96,.00bzG

110/1200 0010S Obligatiouen industrieller Gejeilschaften. | Kölnische Hagel-Versich. 410B. genährte Färsen und Kühe bis —. Kälber: Bauer zu Sulzbach desselben Kreises und Philipp | Antheile verpflichtet, haben indessen über diese Vollzahlung b

1 ] ] S 1000 [5506 5: é 1) feinste Mastkälber (Vollmilchmast) und beste Saug- Schab hs F: r eine weitere Verbindlichkeit nicht. D | fand die Vertdutralina As 7

( 2 DObad i L Magdeburge sf „Ges. 3510B. ) feumite Pas - Schabel zu Höchst a. M. dem Feldwebel rif S. dis Mort Tei a es y eriammiung zuslandig iff

L 1000 (2E | O l Arit-C106/4a d UrgeT Ee Set HAL „E, Soil fálber 68 bis 70; 2) mittlere Mastkälber und gute Klâärle, dem Der è Feucrwgan J ohann Siebe Ner, S Be ee tungen der Gesellschaft haftet ihren Gläubigern | ,, Þ wenn die Auflösung der Gesellschaft oder deren 1

l

2

e | No

t I

Verschinelzung

de Ö # C 4 » do z ° J l. M | ol f 4 . 4 7 - Ï s In 1000 2 50bz | A.-G. f, Anilinf. (105)14 ¿S 102,00bz Magdeburger Vagel XICTI Gej. 6500 nur das Gesellshaftôvermögen. | mil eimn mderen Gesellschaft oder die Umwwantl ing ibrer rechbtlihen

' l Saugkälber 66 bis 68: 3) geringe Saugkälber 58 g D

500 [11250bzB | d 103 i 00 1194 105 Nordítern, Leb.-Ver. Be 94008. Saugkälber 66 bis 68; 3) geringe Saug dem ( So Ä j i i j s |

1500/30052 20) | A-G. f. MU-I. (102)4 82 756 - eds L Ge6 L S LIOYE Ee bis 62; 4) ältere gering genährte Kälber (Frefser) No Gefreiten Karl Sollmann, den Feuermännern Die Urkunden über die Antheile werden nah Entrichtung des | Form in Frage stcht

* 1500/2 20b4 I. (102/4 | 14 Preuß. Lebens-Vers. 835G. # | bis —. Schafe: 1) Mastlämmer und züngere polepH Simon und Jakob Dörr L, sämmtli | vollen Nennbetrages auf den Inhaber ausgefertigt und ausge! indigt. : i onstigem \ 00 5 Die Union, Hag.-V. Weim. 825bzG Masthammel 65 bis 68; 2) ältere Masthammel h der Berufsfeuerwehr zu Frankfurt a. M., dem Ober- | Ueber die einzelnen Theilzablungen wird dur einen Interimsschein, | Anlaf beruft i 000 1198. 00bz& | Anbalt. Koblen. (1004 | L, Ee | Wilbeima, Vtagdeb. AUg. 1040et.bzG 60 bis 64 ; 3) máßig genährte Hammel und Schafe [Omelzer Heinrich Sonntag zu Groß-Dubensko im Kreise | welcher auf den N@ämen lautet, quittiert. Beschlüsse über Auflösung, Umwandlung oter Verschmelzung de 1500 [95,00bz | Aschaffenb. Pap. (102)/44| 1.1. 500 |—,— | O DeD, erle —— | (Merzschafe) 51 bis 57; 4) Holsteiner Niederun Rybnik, bisher in Königshütte O.-Schl., und den Werkmeistern Die Puterimbsheine sind, unbeschadet der dem Zeichner des An- | Gesellschaft find nur gültig, wenn wenigstens drei Viertel ter An-

j ' Ey 1 «t

1... M e | Berl. Zicbor.-F. (103)/4 | 1. ® R a | Berichtigung. Gestern: Königsb. 34 9/9 St.-A. | schafe bis —, auch pro 100 Pfund Lebendgewicht Karl Berke y zu Nothenhohl im Kreise Altena und Wilhelm theils obliegenden Verbindlichkeit, zur Vollzablung durch Indossament | theile in der Versammlung etreten Be der. Lie i - «44411474645 Ll L

1

-

men Dor O orn 111 F 2 Ï ç wenn der Verwaltungsrath f Î nf

«4 |

1000 - Tem | Allg. Elektr.-G.1-I114 | 14. 500 197, 50b1G | l 1500/ 300/115,00bzG | do a M 100 500 Thuringia, Crfurt 2450G. 1000

hot Amor De? CIDeTen

D e

ns | db

f Stb Mata a F

7

da t Je e Tal /*

Set L

5

110 10090 |86.00b4G | Berl. Elektrizit. (100)4 L iz 100,80bz | aa Jn Bufarester Sit «s # x5 50G —_ i I i j E ; der nibfen eds Waden abo E | do do, (100) 41 7 16 c 101.708 | 96,2064G. Bukarester St.-A. 1584 fl. 85,50G. dis M Schweine: Man j jabite für Lohmann zu Bubbecke desselben Kreises das Allgemeine übertragbar. m so kann zu gleichem Zwecke innerhalb der nächsten sechs Wochen is 1.7 [1200/ 120,00b3G | Berl.Hot.-G. Kaüerb.|44! 1.1.7 |? . 200 199,909 | Dtsch. Grdkred. Gotha Pfdbr. V1L1 92,30G. Dtsch. | 100 Pfund lebend (oder 50 kg) mit 20 % Tara- Ehrenzeichen sowie Werden zur Verwerthung von Grund- und Bergwerkseigenthum, | mals eine wußerordentlicbhe Haurtversammluna b e Gege E ay ; 1305083 | do do. 18904}! 1, 20 9,2068 Bank ult. 190,40a19và190,404189,30à,90à,75bz. | Abzug : 1) vollfleischige, kernige Schweine feinerer dem Professor Dr. phil. Bernhard Lepsius zu Gries von Rechten, Konzessionen und ger aliven Unternehmungen auf |} welcher gültig Beschluf gefaßt werden fann “au wenn weniger 118

' , : L A R L ane cnn entge v

|

4 0

vilbicaze ite d Vis aja e

h

L I

Ï l = A y Es B A T = i i 32 00et bz | Bismarckhütte (102)4i 101,60bz | Dreédner Bank ult. 123,10à121,(5à122,50à121,75a | Rafsen und deren Kreuzungen, bôchstens 14 Ja T hei ; j i : Veranlafsung, unter Leitung und Mitwirkung der „Deutschen Gesell- drei Viertel der Antbeile vertreten sind ur GAATH eit Cal Aos S 4i I 25),0,5 | Bochum. Bergw.(100)/4 | 1.1. m q 122bz. Schaaffh. Bankv. 110,506bzG. Br. Gevels- | alt : a. im Gewichte von 220 bis 280 Pfund E. verleihen, Kreise Höchst die Rettungs-Medaille am Bande zu saft für Bergbau und &Zndustrie im Auslande“ neue Gesellschaften | \chlüsse ift E R daß fi F Erk [e ne E 7 5,05 | do. Gußstahl (103)4 | L1, 102, 25G | berg —,—. Dtiscy.-Atl. Telegr. 103dzG. Donnerêm.- ; b. über 280 Pfund lebend (Käjer) v2 bis j en. gegründet, so e die ersten Zeichner der ursprünglichen Gesellichaft | wenigfiens zurci Dritteln der 5 dex M E Ee viebrheit von 124, 7564G | BraunschwKohl.(109)/44| 1, E Hütte 173,25b3. Düsseld. Masch. 85B. Dvnam. | 2) fleishige Schweine 56 bis 59; gering entwiccte und deren Rechtsnachfolger befugt, nach Verhältniß ihrer Antheile | Stimmen angenommen werden E E A

1 t 7 [1000/ 6004166,75H Greel.Velfahbri?.(103)14 | 1, Í y A t Find N 16 B . 55 bis 57 e QApoi T s E

1 11000 202 0E L Wagenbau (10814 “50095 00 Trust ult. 148,25à4,50bz. Gelsent. i. fr. V. 155,50 | 53 bis 55; Sauen und Eber 55 bis 57 M auch als erste Zeichner an der Aufbringung des Grundkapitals für _ Abänderungen und Ergänzungen das Satzung können nur mit 7 einer Mehrheit von wenigstens zwei Dritteln der in der Versammlung Ï

7 [1200/304178 598 do Do (103)/44| 1.1. 306 à154,75bz, Görl. Masch. 147B. Dessauer Gas | Rindern waren, des geringen Umsahyeszwegen, maß- jede der neuen Gesellshaften zum Parikurse zuzüglich der entstehenden | | vertretenen Stimmen beschlossen werden.

_—_ M -

1000 [60.00 | Brieger St.-Br. (103)/4 | 11. 30 40/, Obl. —,—, Vers. Allianz 1000G. | gebende Preise nicht festzustellen. Gründungékosten theilzunehmen.

4