1901 / 230 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

M r

rf ag mrr memrtetttne mrn meter ed t

E es IRD

E E E E E E E E)

[49753]

Hombruch Varoper Rectoratschulverein, Actien Gesellschaft.

1901 j An Grundftü> März | Gebäude

L T «Debitoren Kassa

Soll. 1901 } An Unkosten

März] , D:

298 95 582/95

Der Auffichtsrath.

Kaeder. Vahlhaus.

[49752]

Activa.

k 9 97 250 15 000|— 15 000|— 600 000

Konto Grunderwerb Eifenbahn-Anlage-Konto Eisfenbahn-Anschluß-Konto 11... abrik-Anlage-Konto Maschinen- und Kessel-Konto. . . .| 400 000/— Mobilien-Geräthe-Konto : 5 000/— Konto elektrische Beleuchtung u. Anlag 2 000|— Konto Arbeiter-Wohnungen : 133/65 Konto-Korrent-Debitoren 1 356 651 02 Wechsel-Konto, Bestand 106 655/39 Kasse-Konto, Bestand 5 068/40 A Bestand 303 514|— Obligationen-Konto: Nicht begebene | 135 000|—

Vbligationen | Betriebs-Konto, Vorräthe 352 965/47 3 394 237/93

ewinn- und

: 4. Effekten-Konto (Kursverlust an Effekten) E elei NoRo bschreibungen Reservefond-Konto : Beamten-Pensions-Kasse . Dividenden-Konto . . .. Vortrag auf neue Nehnung

3 294/50 211 700/15 107 767/72

11 251/90

5 000|— 168 750|—

4 088/04

H. Schmidt.

511 852/31

Per Aktien-Kapital Hypothek Kreditoren

Gewinnu- und Verlust-Konto.

1901 | Per Schulverein März S1;

Der Vorftand. C. Bothe.

uni 1901.

Aktien-Kapital-Konto Reservefond-Konto Delkredere-Konto Konto-Korrent-Kreditoren Obligationen-Konto . . Dividenden-Konto Vortrag

erluft-Konto.

1900 | Zuli Per Saldo 1901 |

Juni | é

H Wechsel- Verlust- u. Zinsen-

Konto: Gewinn auf Zinsen Betriebs-Konto

| | S |

Activa. Bilanz vom 31. März 1901. Passiva.

6 000|—

6 500|—

32|—

Es

12 532|— Haben.

582/95 j

582/95

Valcke, Tellering & C°- Actien-Gesellschaft Benrath.

Bilanz, abgeschlossen am 30. Passiva.

E Eli es

h. E

2 250 000 194 000 950 000|— 997 399 89 500 000|— 168 750|— 4 088/04

| M

3 394 237/93 M. | 10 036/71

25 562 40 476 253/20

511 852/31

In der heutigen Generalversammlung ist die Dividende auf 72 9/4 oder M 75,— pro Aktie

festgestellt und kann vom 25. September ab bei:

Herrn C. G. Trinkaus, Düsseldorf, dem Düsseldorfer Bankverein, Düsseldorf,

unserer Kasse in Benrath erhoben werden.

Venrath, den 24. September 1901.

i; Der Auffichtsrath. Herm. Tellering, Vorsitzender.

[49746]

Activa.

Grundstüd>e . . E Abschreibung Maschinen und Apparate . . . M Abschreibungen Elektrische Anlage . . . Utensilien und Mobilien E 3 Abgang + -—« Abschreibung . Effekten E Kassa, Baarbestand Wechsel abzügl. Diskont Kohle, Vorrath . Waaren, Vorrath . . Debitoren : Bankguthaben E r T

5 000,— 27 000,

Debet.

An General-Unkosten-Konto : Gehälter und Löhne, Reisekosten, Porti Versicherungskosten, Provisionen, Zinsen, Fuhr lôhne, Kohle, Reparaturen 2c. . . Abschreibungen H Bilanz-Konto: Vortrag aus 1899/1900 M Reingewinn pro 1900/1901

1 000 ( (21175 38 £0840 1 870 60 575 236 389/58 539 167 73

Gewinn- und Verlust-Konto.

Steuern,

S CBL L 39 599,02

D Aktien-Kapital . . Oypotheken . eservefonds 1 Reservefonds 11 . Kreditoren ¿ Gewinn- u. Verlust-Konto: Bortrag aus 1899/1900 i 2 (2LT1 Reingewinn

vr. 1900/01 39 599,02

I «A

. Brutto- gewinn

42 320/73

Derselbe vertheilt si, wie folgt : Zum Meservefonds 1... .KM Zum Reservefonds Il. . statutarishe Tantième dem

Auffichtsrath E vertragsmäßige Tantième dem

Vorstande und te<niscen

Beamten Lu 10 9/9 Dividende . G Vortrag auf neue Rechnung

2 023

4 000,

30 000,

1 323,15

2 616,65

a 357 9:

M 42 320,73

Thaméêbrü>, den 31. August 1901. Thüringer Malzfabrik Schloß Thamsbrüct Actien-Gesellschaft.

_Der Vorstand. Heinr. Kruböffer.

Kranken - Möbel

Bimmer u. Straße. Extra - Preisliste IV.

Patent-Sofa „Unicum“.

Das Beste der Welt.

—| 97 51217

Bilanz nebst Gewinn- und

von uns geprüft und genehmigt.

Der Auffichtsrath."

Hermann Graeser

[46041]

Per Vortrag aus 1899/1900

A 2721,71

e 94 790 46

Verlust

Thüringer Malzfabrik Schloß Thamsbrü> Aktien - Gesellschaft.

Bilanz.

118 170|—

42 32073

939 167/73

Credit.

M.

97 512/17

97 512 17

- Konto sind

7) Erwerbs- und Wirt S- C Go

Keine.

S) Niederlassung A. von Rechtsanwälten.

[49984] Bekanntmachung.

Rechtsanwalt Christian Gewinner dahier wurde heute in die Liste der beim Oberlandesgeriht Augs- burg zugelassenen Rechtsanwälte eingetragen.

Augsburg, den 25. September 1901.

K. Oberlandesgerichts-Präsident. J: V: von SiMêéXer:

[49985] _ Der Rechtsanwalt und Notar Fraenkel hierselbst ist verstorben und demzufolge in der Liste der bei dem hiesigen Landgericht * zugelassenen Anwälte ge- lôösht worden. Landsberg a. W., den 24. September 1901. Königliches Landgericht.

S S a T R E E E E t D S E E R

9) Bank-Ausweise.

Wodchen-Ueberficht

Vayeris chen. Notenbank

vom 23. September 1901.

Activa. Metalle N Bestand an Reichskassensheinen Noten anderer Banken .

[49983]

M. 30 164 000 48 900 9 991 000 47 265 000 2 838 000 4 000 2 874 000

e E eGien N - » Lombard-Forderungen L. Ga e » sonstigen Aktive Passiva. Das Grundkapital De ee L Der Betrag der umlaufenden Noten . Die fonstigen tägli< fälligen Ver- Bn S Die an eine Kündigungsfrist gebundenen Verbindlichkeiten . A A Die sonstigen Passiva N Verbindlichkeiten aus weiter begebenen, im Inlande ¿zahlbaren Wechseln... .. M3111 678,45. München, den 25. September 1901. Bayerische Notenbauk. Die Direktion.

7 500 000 2 670 000 63 336 000

8 908 000

6 430 000

Stand der

Württembergishen Notenbank

am 23. September 1901.

[50014]

Activa. |

11 764 545/11 95 175|—

2 394 700|— 14 114 997/96 7255 971/11 1 015 674/45 1016 864/04

Metallbestand . . Reichskassenscheine . Noten anderer Banken Wechselbestand . Lombardforderungen Effekten A Sonstige Aktiva

Passiva.

Grundkapital Reservefonds. A Uiilaufendé Note... 7. 9: Täglich fällige Verbindlichkeiten . An Kündigungsfrist gebundene Verbindlichkeiten n 124 200|/— E E 4 819 72531 Eventuelle Verbindlichkeiten aus weiterbegebenen, im Inlande zahlbaren Wechseln A 1 081 774,04.

[49982] 2 Stand der Badischen Bank

am 23. September 1901. Activa.

9 000 000/— 065 203/05

s 2 2AM Reichskassenscheine . ¿

Noten anderer Banken .

Wechselbestand . 14 015 599/27 Lombard-Forderungen E 7 471 170|— E Ti, 27 799/06 Sonstige Aktiva 3 604 197/49 T0 909 GOGI3T

4 861 690/49 39 950|— 789 200'—

Passiva.

9 000 000 e 1 1 959 107/08 . 1 9 889 100|— e | 9 357 820/83

E e M

Reservefond . A

ea

Täzlich fällige Verbindlichkeiten .

An Kündigungsfrist gebundene Verbindlichkeiten

Sonstige Passiva .

703 578 40 30 909 606/31 i i P R

Die weiter begebenen, no< nicht fälligen deutschen Wechsel betragen M 163 002,75.

„Schlafe patent“.

Jaekel’s Patent-Möbel sind die besten Raumersparniß - Möbel.

Illustr. Preisliste, Abth. X Patent-Möbel ; , v Abth. 1 Metall-Bettstellen / gratis und franco.

Berlin SW., Markgrafensir. 20, E>e Kochsiraße.

Î Ï | }

| |

10) Verschiedene Bekannt: machungen.

[49759] „Adler“‘

Vürger- und Handwerker-Kraukeu- und Sterbekasse (E. S. 177)

Frohnhausen- Essen-Ruhr.

Die ordentliche Generalversammlung der Kranken- und Sterbekasse „Adler“ für Bürger und Handwerker (E. H. 177) zu Essen-Frohnhausen findet am Sonntag, deu 13. Oktober, Nachmittags 5 Uhr, im Lokale des Herrn Pannenbä>er zu Effen- Frohnhausen statt.

j Tagesorduung : 1) Berichterstattung über den Stand der Kase.

2) Neuwahl von 4 Vorstandsmitgliedern.

3) Wahl eines Revisors. 4) Festseßung der Gebühren des Kassierers. 5) Abänderung der $$ 2, 8, 9, 15, 16 desg Statuts. 6) Verschiedenes. Der Vorstand __ der Kranuken- und Sterbekasse „Adler“ für Bürger und Handwerker (E. H. 17%). Der Vorsitzende : J. B. Waßmann.

[50015] Kundmachung. Tabak -Regie- Gesellschaft des Türkischen Reiches.

Die Herren Aktionäre der Tabak-Rêgie- Gesellschaft des Türkischen Reiches werden hiermit zur Theil- nahme an der Mittwoch, den 23. Oktober (10, Oktober a. St.) 1901, 1? Uhr Nach- mittags, in dem Gebäude der Gesellschaft zu Kon- stantinopel, Rue Voivoda (Galata), stattfindenden ordentlichen Generalversammlung eingeladen.

Gegenftände der Tagesorduung find:

1) Bericht des Verwaltungsraths.

2) Genehmigung des Rechnungsab\{<lu}es für die mit 13. März (28. Februar) 1901 zu Ende gegangene Betriebsperiode.

3) Vorschlag des Verwaltungsraths wegen Fest- fepurg der Dividende und Dotierung des Re- ervefonds,

4) Wahlen in den Aufsichtsrath.

_ Zur Theilnahme an der Generalversammlung ijt jeder Aktionär berechtigt, welcher bis spätestens Samstag, den 12. Oktober (29, September a. St.) 1901, mindestens 30 Aktien der Ge- img bei einer der nahfolgenden Deponierungs- tellen hinterlegt : in Konstantinopel bei den Kassen der Ge- , sellschaft, in Berlin bei dem Bankhause S. Bleich: röder (Behrenstraße), in London bei der Agence de la Banque Impériale Ottomane (26 Throgmorton _ Street), in Paris bei der Agenee de la Banque DIRECREES Ottomane (7 Nue Meyer- eer), in Wien bei der K. K. priv. Oesterreihi- schen Credit - Anstalt für Handel und

__ Gewerbe.

Die Beschlüsse der Generalversammlung werden mit Stimmenmehrheit gefaßt.

Je 30 Aktien geben das Recht auf eine Stimme, doch kann niemand mehr als 10 Stimmen im eigenen und 20 Stimmen im eigenen und im Vollmadts- namen geltend machen.

Konstantinopel, im September 1901.

Der Verwaltungsrath der Tabak-Regie-

Gesellschaft des Türkischen Reiches.

[49760]

Durch die Generalversammlung vom 16. Sev tember 1901 is die Auflösung und Liquidation der Firma: Deutshe Syphon- & Bierkannen- Gesellschaft, G. m. b. H., hier, Alexandrinen straße 110, bes{lossen worden und werden die Gläubiger der Gesellschaft hierdur< aufgefordert, sih bei der Gesellschaft zu melden.

Berlin, den 25. September 1901.

Deutsche Syphon- & Bierkannen-Gesellschaft,

G. m. b. S. Der Geschäftsführer : Peril.

[49981] Bekanntmachung, betreffend die Allgemeine Fahrradversiche rungsgesellschaft in Wittenberge. Nachdem eine am 21. September d. J. in Witten berge stattgehabte Generalversammlung der „Allge meinen Fahrradversiherungsgesellshaft“ in Witten- berge die Auflösung dieser Gesellschaft und die Liqui- dation beschlossen hat, hebe ih den dur meine Bekanntmachung vom 29. August d. J. auf Dienstag, den 8. Oktober, Nachmittags 5 Uhr, im Kaiserho! zu Wittenberge anberaumten Generalversamm- lungêtermin wieder auf. Potsdam, den 24. September 1901 Der Negierungs-Präfident. Jn Vertretung: von Tzschoppe

| [49441]

|

|

| machen bei

Î

Reform- Bettstellen

mit „Schlafe patent“, rinnen; für jede Bettbreite. Sprungfeder-Matratze

Die „Phlox“ Glühlicht Gesellschaft mit be- schränkter Haftung in Heidelberg ist dur Beschluß der Gesellschafter aufgelöst ; die Gläubiger werden aufgefordert, ihre Ansprüche geltend zu

F. Dippel, Liquidator, Heidelberg, Bergheimerstr. 14.

15fa< verstellbare

Keilkissen

Astbmatiker, Wöchne-

Preis 20 Mark.

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels- muster, Konkurse, sowie die Tarif- und Fahrplan-Bekanntmachungen der deutschen Eisenba

Vierte Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Freitag, den 27. September

Güterre<ts-, Vereins-, Genofsenf\

1904.

hafts-, Zeichen-, Muster- und Börsen-Registern, über Waarenzeichen, Patente, Gebrauhs- nen enthalten sind, ersheint in einem besonderen Blatt unter dem Titel

Central-Handels-Register für das Deutsche Reih. (n. 2304)

Das Central-Handels-Register für das Deutsche Rei < al Anstalten önigliche Gxpedition des Deutschen Reichs- und Königlich Preußischen Staats-

die

Berlin au m 2 ilhelmstraße 32, bezogen werden.

Anzeigers, SW.

fann dur< alle Post-Anstalten, für

Bezugspreis beträgt A Æ 50

Das Central-Handels-Register für das Deutsche Reih erscheint in der Regel tägli<. Der für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 >$. Insertionspreis für den Raum einer Dru>zeile 30 .

Vom „Central-Handels-Register für das Deutsche Reich“ werden heut die Nrn. 230 À. und 230 B. ausgegeben.

Waarenzeichen.

(Reichsgesez vom 12, Mai 1894.)

Verzeichniß Nr. 76.

Nr. 50 321, H. 67283, Klasse 16Þb.

Erdbeeren mit SCHIagSahne

Eingetragen für C. L. Heinrich Nachfolger, Königsberg i. Pr., zufolge Anmeldung vom 6. 5. 1901 am 31. 8. 1901. Geschäftsbetrieb: Liqueurfabrik, Fruchtsaftpresserei und Weingroßhandlung. Waaren: Spirituosen, Fruchtsäfte und Weine. Nr. 50 322. V. 1471.

Klaffe 16b.

Eingetragen für P. J. Valckeubérg, Gesell- schaft mit beschränkter Haftung, Worms a. Nh., zufolge Anmeldung vom 20. 4. 1901 am 31. 8. 1901. Geschäftsbetrieb: Weingroß handlung. Waaren : Weine. Der Anmeldung ist eine Beschreibung bei- gefügt. Nr. 50 323. B. 7228,

Eingetragen für Carl Breidinug «& Sohn, Soltau (Hann.), zufolge Anmeldung vom L. WOL!: am 31. 8. 1901. Ge

scha{tsbetrieb : Ausfuhr ‘:ad Gin- fuhr von Waaren, sone theilweise /

O S om 4 ήtizur Az, Herstellung der- 2 y selben. Waaren :

Fruchtshaum- (D) wein. (otto, Nr. 50 324. K. 5617, Klasse 22a. Eingetragen für Mar Koenig, Berlin, Fehr- bellineritr. 6, zufolge An- meldung vom 22.10.1900 am 31. 8. 1901. Ges \häftsbetrieb: Vertrieb nahbenannter Waaren. Waaren: Aerztlihe In- strumente und Apparate Sesundheits- u. Kranken- pflege-Artikel, Taschen- apotheken ohne Juhalt, PBerbandtaschen und -Kasten, Verbandmaterial, Prä- servativs, Zahnhalsbänder, Ketten aus Bernstein, Elfenbein, Knochen, Celluloid, Ambroid und künst lidem Bernstein (Copal). Nr. 50 325. D. 2948. Eingetragen für C. Deffner, Eßlingen a. N., Württbg., zufolge Anmeldung vom 31. 1. 1901 am 31. 8. 1901. Geschäftsbetrieb : Metallwaarenfabrikation. Waaren: Lurus- und Haushaltartikel aus Metall, nämli<h: Ampeln, Arm leuhter, Ashenbecher, Aschenschalen, Auflaufformen, Auflaufringe, Auf- säße für Leuchter, Badehäuschen : für Käfige, Berzeliuskessel, Berzeliuslampen, Besen, Beste>keimer, Beste>kträger, Bierbeher, Bierglas- träger, Bierglasuntersäße, Biscuitdosen, Blumen- tôpfe, Blumenvasen, Bouillontassen, Bowlen, Bowlenkannen, Bowlenkühler, Bowlen- oder Bier- Service, Bowlenlöffel, Bratende>kel, Bratenplatten, Bretter, Brotkörbe, Brotschnittenständer, Bücher- gestelle, Büchertisße, Burgunderständer, Bürsten, Butterdosen, Butterkühbler, Buttermesser, Butter- teller, Cabaretmenagen, Kasserole, Champagnerbecher, Zigarrenablagen, Zigarrenabshneider, Zigarrenbecher, Zigarrenlampen, Zigarrens<halen, Zitronéenlöffel, Zitronenpre sten, Kognak- oder Weintablettes, Konfekt- \haufeln, Kuvertständer, De>kel für Spargelshüsseln, Speiseplatten und Spéeisewärmer, Dessertkörbchen, Doppelrechands, Eierbecher, Eierkocher, Eierlöffel, Eiermenagen, Eierplatten, Eiseimer, Eislöffel, Eis- \halen, Eisfervice, Eiszangen, eléktrishe Lampen, Erdbeerschüfseln, Erdbeerlöffel , Císig-, und Oel- gestelle, Etagéres, Falzmesser, Fensterspiegel, Feuer- euge, Fiaskoständer, Fischplatten, Fis{\<üseln, Flaschenbalter, Flaschenkorke, Flaschenringe, Flafschen- hilder, Flaschenteller, Flaschenträger, Flaschen- untersäße, Frisierlampen, Fruchtsaftkannen, tere shalen, Fußbatwännen, Warderobelem<ter, arten- leuhter, Geldshipp<en, Geldtishe, Geléedosen, müseeinlagen, Gemüsekreuze, Gemüseringe, Gemüse- ifseln, Gestelle, Giefikannen, Gläserkörbe, Gläser- Gre lâpe (Gläserteller), Gongs (Tischglo>en), Grätenschalen, Grog-Service, Hängelampen, Hand- leuchter, Heißwasserkannen, Honigdosen, Hummer- gabeln, Hummershüsseln, Hummerbeste>e, Jagd-

Klasse 16Þ.

Klasse 23.

Warenzaoithen

A Iardinièren, Käfigständer, Kaffeebretter, Kaffeebüchsen, Kaffcefiltriertrihter, Kaffeekannen, Kaffeemaschinen, Kaffeeservice, Kannenteller, Karten- \chalen, Kartoffels<üfseln, Käseglo>ken, Käsehalter, Käsereiber, Käseschüsseln (Käseplatten), Kassetten, Kaviardosen, Kehrbesen, Kehrschippchen, Kerzenhalter, Kinderwärmteller, Kirchenleuchter, Klavierlampen, Klosetgarnituren, Kohlenrehands, Kompotschalen, Körbe, Korke, Korkständer, Krebs\{<hüsseln, Kuchen- messer, Kuchenplatten, Kuchenschaufeln, Lampen, Laternen, Leselampen, Leseleuhter, Æuchter, Leuchter- aufsätze, Lichtlöscher, Lichtmanschetten, Lichtschirme, Lichtsparer, Lichtste>ker, Liqueurgestelle, Liqueurgläser, Ligueurkannen, Liqueurservice, Löffelbeher, Löüffel- förbchen, Löscher, Maggiflaschenhalter, Marmelade- dosen, Menagen, Mietubaltèr, Messerbänkchen, Mefsserständer, Milchkannen, Moccabecher, Muskat- nußreiber, Muschelhalter, Nachtlampen, Nelson- Kasserols, Notenpulte, Notenständer, Obstmesser, Oelgläser, Papageikäfige, Parfümgestelle, Parfüm- lampen, Pastetenbeher, Pastetenformen, Petschafte, Pfännchen, Pfeffermühlen, Pfefferstreuer, Pfeifen- jalter, Pfropfen, Pfropfenständer, Pianolampen, Pilgabeln, Pi>klgestelle, Präsentierteller, Pudding- ringe, Puddingschüsseln, Punshbowlen, Punschlöffel, Nadieschenständer, Nagoutformen, Ragoutmuschel- halter, Rahmfkannen, Räucherlampen, Rauchgarni- turen, Nauchserviceteller, Nauchtische, Nechands, Reflek- teure, Neisebecher, Neisekocher, Reiseleuhter, Num- kannen, Numservice, Saftkannen, Salaibeste>e, Salat- heren, Salatshüsseln, Salzlöffel, Salznäpfe, Salz- alen, Salz- und Pfeffergestelle, Salzstreuer, Samo- vars, Sardinendosen, Sardinengabeln, Sauçièren, Schalenkörbchen, Schippchen, Schirmständer, Schlüssel- \{hränke, Shmu>kafsetten, Schnellkocher, Schreib- zeuge, Schwedenhülsen, Seifendosen, Selleriebecher, Senftöpfe, Servierbretter, Serviettenringe, Sherry- gläser, Sherrykannen, Siegelstö>e, Sparbüchsen, Spargelroste, Spargelschaufeln, Spargelschüfsseln, Spargelservice, Spargelzangen, Speiseplatten, Speiserest-Ableger, Speisewärmer, Speisewärmer- de>el, Spirituskännchen, Spucknäpfe, Spülnäpfe, Stahlbronzemesser, Stammtischständer, Ständer für Theekessel, Ständerlampen, Sturzmaschinen, Suppen- löffel, Suppenshüsseln, Tabletten , Tafelaufsäte, Tafelbürsten, Tafelleuhter, Tafelshippchen, Teller, Tellerhalter, Tellerständer, Theebecher, Theebüchsen, Theecier, Theegläser, Thbeekannen, Theekannen-Unter- säße, Theekessel, Theekefselständer, Theelöffel, Thee- maschinen, Theeservice, Theesiebe, Theesiebuntersäte, Theetische, Tinteñlöscher, Tische, Tischglo>ken, Tisch- kartenhalter, Tischplätthen, Tischtuchklammern, Toilettentis<e, Toilettenspiegel, Tortenmesser, Torten- platten, Tortenschaufeln, Tranchierbeste>träger, Traubenscheren, Trinkbecher, Tunkeschüsseln, Unter- säße, Verdampfschalen, Virginia-Anste>er, Vogel- badehäuschen, Vogelbauer, Vogelkäfigständer, Wand- arme, Wandfeuerzeuge, Wandleuchter, Wandwasch- gefäße, Wandwaschapparate, Wärmelampen, Wärm- flashen, Wärmeteller, Waschständer, Waschtoiletten, Wasserbadkoher, Wassereimer, Wassergläser, Wasser- kfannen, Wasserkessel, Wasserkrüge, Weihwasserbehbälter, Weinflaschenuntersäte, Weingläser, Weinkannen, Weinkrüge, Weinkorke, Weinkrugteller, Weinkühler, Weinkühlerständer, Weinservice, Weintabletts, Wind- leuhter, Zahlbretter, Zahlteller, Zahnstocherbeher Zeitungs\ständer, Zimmtstreuer, Zu>terdosen, Zu>er- kförbe, Zu>erlöffel, Zu>erschalen, Zuerstreuer, Zu>ertellerhen, Zückerzangen.

Nr. 50326. M. 4834. fKlasse 23.

e H 0M

Etngetragen für Emil Otto Mö>el, Crottendorf i. Erzgeb., zufolge Anmeldung vom 20. 3. 1901 am 31. 8. 1901. Geschäftsbetzieb: Herstellung und Vertrieb von Maschinen zum Reinigen von Spiel- karten. Waaren: Maschinen zum Reinigen von Spiel karten. Der Anmeldung ist eine Beschreibung bei- gefügt.

Nr. 50 327. K. 6119, Klasse 26 e.

Kneipp maláta-kávé

Nr. 50 328. K. 6118, Klasse 26 e.

Sladová káva Kneippova

Eingetragen für Kathreiner's Malzkaffec-Fa- briken, G. m. b. H., München, zufolge Anmeldung vom 29. 4. 1901 am 31. 8. 1901. Geschäftsbetrieb: Landesprodukten-, Kolonial- und Materialwaaren- Handlung. Waaren: Malzkaffee.

Nr. 50 331, L. 3713, Klasse 28.

Eingetragen für Dr. phil. W. Bröeking, Wies- baden, Bärenstr. 4, zufolge Anmeldung vom 6. 5. 1901 am’ 31. 8. 1901. Ges{häftsbetrieb: Verlags-

bu<hbandlung. Waaren: Verlagswerke.

Nr. 50 329. S. 32483, K

Eingetragen für Berth. Siegis- mund, Leipzig, Stephanstr. 16, zufolge Anmeldnng vom 18. 9. 1900 am 31. 8. 1901. Geschäfts- betrieb: Papier - Großhandlung. Waaren: Schreib-, Post- und Druckpapier.

Nr. 50 330. F. 3773.

Eingetragen für Wolfgang Feter, Berlin, Ritterstr. 15, zufolge Anmeldung vom 4. 6. 1901 am 31. 8. 1901. Geschäftsbetrieb: Vertrieb von Papier. Waaren: Papier und Briefumschläge.

Nr. 50 332. St. 1594. Klafse 32.

FUNG jl HOANG

50 333. St. 1596.

Nr.

A U 1RERE 7 BAYAPIA E

E T Roe gden ÂE n did

2 gem i N C 4 2 A et ar s p) L n 7 M 4 M L e W ———— I De ge S (R E MCOTIGUICIOIINC O CCtI Tee u

Eingetragen für J. S. Staedtler, Nürnberg, Kirchenweg 10, zufolge Anmeldung vom 20. 8. 1900 am 31. 8. 1901. Geschäftsbetrieb : Herstellung und Vertrieb na<genannter Waaren. Waaren: Blei-, Farb-, Kreide-, Rötbel-, Schiefer-, Tinten-, Patent- und Künstlerstifte, Radiergummi mit und ohne Holzfassung.

Nr. 50 334. R. 3993. Klasse 32. HEIL ALLDEUTSCHLAND

Eingetragen für J. I. Rehbach, Regensburg, zu-

folge Anmeldung vom 12. 6. 1901 am 31. 8. 1901. Geschäftsbetrieb: Blei- und Farbstiftfabrik. Waaren: Blei-, Pastell-, Schicfer- und Farbstifte, Bleistift- halter, Federhalter, Griffel, Kreide, Kreidehbalter, Künstler- und Patentstifle deren Einlagen, Radiergummi.

Nr. 50 335. B. 7379. „THREE FLOWERS“

Eingetragen für Bleistiftfabrik vorm. Johann Faber, Act.-Ges., Nürnberg, zufolge Anmeldung vom 3. 4. 1901 am 31. 8. 1901. Geschäftsbetrieb : Her- stellung und Vertrieb von Blei-, Farb-, Schiefer-, Kopier- 2c. Stiften, sowie von sonstigen Schreib- materialien. Waaren: Blei-, Farb-, Schiefer- und Kopierstifte, Patentstifte, Federhalter, Radiergummi und verni>elte Bleistifthalter. -

Nr. 50 336. W. 3415s, Klasse 32,

un A UnQü

Klasse 32,

Eingetragen für F. S. Webster Company, Boston (V. St. A.); Vertr.: Pat.-Anw. Paul Müller, Berlin, zufolge Anmeldung vom 21. 12. 1900 am 31. 8. 1901. Geschäftsbetrieb: Fabrifation und Vettriceh von Schreibmaschinen - Utensilien, Koblenstoffpapier (carbon paver), Schreibmaschinen- bänder, Kopierleinwand, Maschinenöl, Kopier-, Stempel- und Vervielfältigungstinte. Waaren: Schreibmaschinen - Utensilien, nämli<h Farbbänder, Maschinenôl, Koblepapier, Kopiertinte, Vetrbiel- fältigungstinte, unverwis{bare Tinte, Kopierblätter.

Nr. 50 337. H. 6475. Eingetragen für E. N. Herzog, Meerane i. S., zufolge Anmeldung vom 29. 1. 1901 am 31. 8. 1901. Geschäftsbetrieb: Buchdru>erei. Waaren: Schreib- und Zeichenhefte, Schreib- und Zeichenblö>e, Papier zu Schreibheften, Zeichenbücher,

Klafse 32.

S Gultäfien.

Nr. 50 238. N. 1734. Eingetragen für

A. Nichterlein,

Berlin, Prenz-

lauerstr. 47/47 a.,

zufolge Anmel-

dung vom 17. 5.

1901? an 231 8.

1901. Geschäfts-

betrieb: Haus-

und Toiletteseifen-

Fabrik und Par-

mee Aa

Hausfseifen, LToiletteseifen,

Seifenpulver,

Klasse 34.

Soda,

Stärke, Pußmittel, Parfümerien, Eau de Cologne,

Kopfwasser, Pomaden, E «Pulver, Cosmetica und Hautcreme. Nr. 50 339. W. 3659,

Extraits, Zahnwasser -Zund

Klasse 34,

Wagnerit

Eingetragen für X. Wagner, Colmar, S0 Waaren: Wasch-

_6. 1901 Seifenfabrik.

Anmeldung vom 12. 6. Geschäftsbetrieb:

am

zufolge 1901.

seifen, Toiletteseifen und Schmiermittel.

M. 4742.

Nr. 50 340.

Eingetragen für V A. Möhrling, Nord- N&W hausen a. H., zufolge An- 6 meldung vom 21. 1. 1901 f am 31. 8. 1901. Ge- i schäftsbetrieb: Fabrika- tion von Toilettemitteln. Waaren: Ein Hautkon- T! servierungsmittel. (} F X

4 f K Me

Klasse 34.

URE

vorzuglich ste

Hautconservirung

f

N

e adi

i dd J 2 » I N D E [" S/ATAA x

H) Klasse 34,

Pri- | ma- Ober |schal|Seife

Eingetragen für Paul Pflügge, Reideburgerstr. 1, zufolge Anmeldung 1901 am 31. 8. 1901. i fabrik. Waaren: Haushaltungsseifen. dung ist eine Beschreibung beigefügt. Nr. 50 342. N. 1732,

E I Bech

Lg h mr ene)

j Ged | avrantirt î reine und unüber Hroffene : Toilette - Span - Seife JA.Michterlei

C ZI A R

Geschäftsbetrieb :

Halle a. S., vom 18. 5. Seifens Der Anmel-

Klasse 34,

2,

N M! e F pas ax D

Seife nte

G aranftirnt reine und unübertref sene

¡ Y Toilette = Span - Seife A. N | Beevenibaaia Soi O

Latreite ete

Laenconiz ions

; [ E DoDr S. L d F igs! upd zur Piegs der emar î ___ _loiselse = Seife derteuzer

a aan ] j

chterlein. f

S B I i) 4 Faris [j

Eingetragen für A. Niehterlein, Berlin, Prenz-

lauerstr. 47/479, zufolge Anmeldung 1901 am 3. 9. 1901.

und Vertrieb von Seifen. Waaren

Geschäftsbetrieb :

vom 11. 5. Herstellung Toiletteseifen.

Der Anmeldung ist eine Beschreibung beigefügt.

Nr. 50 345. Sch. 4399,

Klasse 24,

SChatzwasSer

Eingetragen für Schay & Co., Hamburg, Borg- felderstr. 1, zufolge Anmeldung vom 14. 3. 1901 am

3, 9, 1901. Geschäftsbetrieb

Chemische

Fabrik,