1901 / 231 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

150072] Konkursverfahren.

Tas Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Hermann Krause, in Firma Her- maun Kremlin Nachfl. hier, wird nah erfolgter Abbaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Königsberg i. Pr., den 3. September 1901.

Königliches Amtsgericht. Abth. 7 a.

[50073] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Eugen Rauter hier wird nah cer- sorge Abhaltung des Schlußtermins hbierdurch auf- gehoben.

Königsberg i. Pr., den 3. September 1901.

[50106] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über den Nachlaß des

B wurde durch Beschluß des K. Amtsgerichts Münchberg vom 26. September 1901 als durch Schlußvertheilung beendigt aufgehoben. Münchberg, den 26. September 1901.

Der Gerichtsschreiber: Step han, K. Ober-Sekretär. [50074] __ Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schneidermeifters Wilhelm Herde in Neiffe ist zur Abnahme der Sc{lußrehnung des Ver- walters, zur Erhebung von Einwendungen gegen (u

Schulverwesers Pohgnn Matthes von Wüsten-

[50079]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Handelsmaunes Salomon Gelbftein inSchokken

wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom

16. August 1901 angenommene Zwangsvergleich durch

rechtskräftigen Beschluß von demselben Tage bestätigt

ist, hierdurch aufgehoben.

TEERZEE E: den 25. September 1901. öniglihes Amtsgericht.

[50127] Bekauntmachung.

Mit diesgerichtlilem Beschluß vom Heutigen

wurde das über das Vermögen des Kaufmauns

Christian Gauff dahier am 14. März 1900 er-

[50138] Bekanntmachung.

Am 1. Oktober d. J. wird von der im Bau be- p normalspurigei Nebenbahn Berent—Cart- aus die Theilstrecke Berent—Gollubien mit den Stationen Gr. Neuhof, Sykorshin und Gollubien dem öffentlichen Verkehr übergeben werden.

Diese Stationen dienen vorläufig nur dem Wagen- ladungsgüterverfehr. Die Annahme und Auslieferung von Sprengstoffen is ausges{lossen. Gleichzeitig mit dem Tage der Betriebseröffnung werden die Stationen in den Gruppentarif T Direktionsbezirke Brom- berg, Danzig und Königsberg die Staatsbahn- wehseltarife mit dieser Gruppe, sowie den Olden-

A 231.

Börsen-Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Sonnabend, den 28. September

1901.

5000—500|[—,— Solinaen 1899 uk. 10] 1000 u. 5001102,00G Bern. Kant.-Anleihe 87 konv.| g 5000—500/97,00G Spandau 1000—200/102,70B Bosnische Landes-Anleibe. .| 4 5000—500196,10G do. 5 | 1.4.10] 1000—200|—,— do. do. 1898| 4x 5000—500/96,10G Stargard i. Pom. .10/ 5000—200|—,— Bulg Gold-Hypoth.-Anl. 92 1000—100/96 ‘00B Stendall90lunk.1911!| 5000—500/101 ,90B 25r Nr. 241 561 —246 560| é 2000—200/101,50bz Stettin Litt. N., O.| 7 | 5000—200/96,00bzG 5r Nr. 121 561—136 560| 6 5000—200j96,00B do. | 5000—200]96,00bzG Ir Nr. 1—20 000! } 6 5000—2001101,90bz Stuttgart 1895 unk.05, ‘6.12| 2000—200/102 50B 2r Nr. 61 551—85 650 2000—200}96,70B Thorn 1895/33 1.4.10| 5000—200/96,00B Be Gold-Anleihe 1889 kl.| 45 2000—100 101,50G do. 1901 unf. 1911! 5000—200 101, 70bzG UN 24 mittel) ü 5000—500/96,75B Wandsbe| 1891 T/ 2000—200/101,75G große 41 5000—500/102,25W8 Weimar | | 1000—200 Mp Chinefiihe Staats-Anleihe - 5000—75 |99,10bzG Wiesbaden 1879,89 83/31 | 2000—200|— do. 18 §95| 6 5000— 100198" '50b¿G do. 1896, 1898/31 4.10/ 2000—200/96 90G ; è fleine| 5000—100198,59bzG do. 1900/11 uf.1905/6/4 | 2000—200 102 20B Z x 1896| 5000—200|[— Witten 1882 IIT3x 1000 196 50G l ut S 2000—500/102,20B Worms99/01 uk.05/07'4 | 2000—5001101,80G 0. ; 1898 2000—500/102,20B Pfandbriefe. « ult. Dft.

N 99 e Berliner | 3000—1501116,40bz Dnische 1897

1000—200/95 50 . (14/ 1.1.7 3000—800/109,70bz Eguptische Anleibe E 5000—100 102 95G x | L 3000—150t106,20G do. S ; 5000—200/97,00bzG * 34/ 1.1.7 | 8000—150/98,00bzG do. do Meine 5000—100|—— : 1.7 | 5000—100/102 10bz do. do. pr. ult. di 3000—200/96 50G do. : 84) 1.1.7 | 5000—100096 80G do. Daïra San.-Anl. . 2000—100[102 10bz G do .1,7 | 5000—100/87,69G Finländische L oofe

5000—100 1024 5 bi G andi haftl. Dl « f E Ri 103, ¿00G 6 E C al C 5000—100/102/50b ‘/94/ 1,1.7 /10000—100/97,70bz reiburger 15 «Loose „|fr.3. L 1001102 00IG de: do. 3 | LL# [10000100|85/30b; Mei eges 25 AmLooie eff

; 9 Galizische Landes-Anleihe . 5000—100|9 7'90B Kure ee 31 4 o R 4 0063 do. Propinations-Anleihc

O A do. 4 LL7 | 3000— 150 Griechijche E aas 1881-54

| É do. kleine 9 R | A 5000—100 102 1 10bzG » 0 O ol 8063 3x| L1.7 | 3000—75 las 0G di toni G: E Los 5000—500|— do: ; 3 | 1,1.7 | 5000—100/86,60G ; do. fleine 4% 5000—500 87,00G Pommersche : 28 3000—75 197 -0bzG \ Mon.-Anleibe 40/ 5000—20C|102,10G do. 1.7 | 30C0—75 187 00bzG ; feine 49% 5000—200 06 10G do. Land.-Kr.-Verb 31 e 3000—75 Ä Gold-A Á P, -Q. ( 92000—200 96,50G po. MeMAADIG. |34| 1,1. 5000—100 9650B do. E mitte! 5000—200[10225G 3 | L1. O nao 00 bz do. do. flein« 5000—200]97,60& Posensche S. L x. 4 3000—200/102,40bz Holländ. Staats-Anl. Obl. 9 1000—500!102 25 [1000-10000 102,108 Jtal. R. alte 20000 u. 10006 3000—500[95 60bzG : : | 1.1.7 1000-10000/101,70G dd: Do: 4000-100 Fr 5000—200[99 | 5000—100 96,30G do. 20000-100 ult. Okt 5000—100 103.40bzG 9 108 96,30B do. do. : neu 3000—100/103 00G 10000—100/87,50G do. L V

r A S amorti). 3000—100[103 00G 10000—100187,50G Luremb. Staats-Anleihe 8: 1000 /96,50G 3000—75 102,50G x n

A midt L M S 1 cki o S C . fi

1000 #101,69G 9000—75 199,00bz B E a L ug fié mitte

10000—200/97 50G landiaftl.|: | 9000—75 187,50G do. do. klein

2000—500][96 80B Stles, altlandschaftl. | 3000—60 |— Norw. Staats-Anleihe 188

5000—500[102 40b; : | 38000—60 197,30G do. do. mittel u. klein

102,4003 3000—100[101,90B i |

1000 196,40B Í 150197 29a do. Is 189.

2000—200|101,90G F E do. 9 5000—200|—,—

000—20Cl101 60G | 3000-100; 90. Deft. Gold-Rente 1000—200 E | 5000—150/97,70G e a: 1000—200|102 50bzG | 9000—100/87,756 do. Kr.-Rente

L000 O E | 9000—100/101,90B do. Papier-Rente ‘10/5000—1000[102,00 | 2000—10097,70G do. do

| 2000—200/96,20G a aale ¿(0G do. do. Ok 2000—200/102 25 9. 3000—150|—,— ilber-Rente f 5000—— 200/97 2024G Sébleaw, «ift. 6 50002001101 40 bz e I IOA 5000—200/96.00B | 2U00—Z00/96,10G do. do 1000 fi 9 ) D 95) do, .1.7 | 5000—20018725b E

| 2000—100 101 O estfäli C L 5000—100f— my d ult. IEL D 1000 u. 500/96,00G do. .Golge 1.7 | 5000—100/—,— do. Staatssch. (Lok) . ; 100000 . : 1.7 | 4000—100/97,75G do. do. flenc 1000—500|— -— : 3 | 1,1,7 | 5000—100/86,75 do. Gal. (Carl-L-B.) . .| : 1000—200/96,00G e . :134/ 1,1. E aa 9G do. 250 fl.-Loose 1854 . .| ; 3000—100/95,60B net [E T, (DE do. 1860er L

2000200 96'506 Westpreuß. ritter. I L t N97,00H E t Loose 5000—100 97 M B 0. c 9 N97 25G do. 34 ck Loose

SOGR 108 08 10s do. e E 34 R, 5000—200 97,40G Doie Seit Dfcndie f 3000—500}96,50G 6, Mei. S 3 11. 5000—60 96,10bz Portugiesische 88/59 44 9% 5000—500/98,10B « DilleriQ. 2/2 | 2,1,6 | © D190, (U) do. do. fleine 2000 )»— 2001102 do. do. TI 3 «do 5000—200 86,70G .

2000— O do. mien. 11/3 | 1.1.7 | 5000—200|—,— S Ee 5000— 500 %26,90G Ss faudbriefe. do. do. 1892/93 2000—200/96,50G Landw. Vfdb. Kl. do. do. kleine 1000 u.5001102,10G XXTi, XXUI, 1.1.7 1102,00G do. do. amort. 1889 2000—200/90,50bzG do. unkv. 1905 XB A do. do. mittel 2000—200]101 90bz S t 14,10 95,00G Ia DD, kleine 2000—500196,30bz& do. KL.IA, Ser.IA- A. E do. do. 1890

Amtlihh festgestellte Kurse. Agthen St-Anl. 1B Berliner Börse vom 28. September 1901. | gus s 1889 31

Königliches Amtsgericht. Abth. 7a. Schlußverzeichniß der bei der Dung zu be- | ¿nete Konkursverfahren auf Grund vorgenommener Aa Ostdeutsch - Berlin-Stettiner Gütertarif cin- rüsichtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung | Schlußvertheilung aufgehoben. ezogen. : 4 [50107] Konkursverfahren. der Gläubiger über die nicht verwerthbaren Ver- | Würzburg, den 26. September 1901. Nähere Auskunft ertheilt unfer Verkehrsbureau. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des | mögensstücke der Schlußtermin auf den 23. Ok- Gerichtsschreiberei des Kgl. Amtsgerichts. Danzig, den 25. September 1901. A Apolda 1895/33 Möbelhändlers Friedrich Ernft Förster in | tober 1901, Vormittags 10 Uhr, vor dem Der Kgl. Kanzleirath: (L. 8.) Andreae. Königliche Eisenbahn-Direktion, 1 Frank, 1 Lira, 1 L 1 Peseta = 0,80 « 1 österr. Aichafenb. 190lunk.10/4 | Königsbrück ist zur Abnahme der Slußrechnung | Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 9, [50128] Bekanntmachun; zugleich namens der betheiligten Verwaltungen. L R Le ne Zu M Ea E, A jt | Augsburg 1889, 1897/33 des Berwalters, zur Erhebung von Einwendungen | bestimmt. Betreff : Konkursverfahren über das Vermögen | [50143] E 00 E OiR B, 6 7 Gld. fürd. W. | ‘do, 1991 unkv, 1908/4

gegen das Stlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu | Neisse, den 25. September 1901. = A «é 1G. holl. W. = 1,70" Las Banco | Baden-Baden 1898/31

It jd L G ba 0 J O

88" ‘70bz 96 '00bzB

E E E E

do

85'00et. bzB 85 ,v0et.bz B 84,20bzG

'

L D S A e

23

A ; 1E G; ; ._ Oktob oi ie nz M 1 fand. Feoue = 1,125 #4 alter erüdfichtigenden Forderungen und zur Beshluß- | Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. e oh A Ta Brand, ey Me v rab, e H Ao 5 A Ti Wn e Goldrubel 320 4 1 Rubel = 2,16 4 1 Po 2) | Bambera E fassung der Gläubiger über die niht verwerthbaren _MP K. Amtsgerich ürzburg hat mit Beschluß vom ächsische S ation Borna în den im Berlin-Stettin 10 1 D l 4,20 “1G Barm. 76, 82,87, l 96! (34 Vermögensstücke Lx S Schlußtermin auf den 24. Ok- Kgl. Württ. Amtsgericht Ochringen. Heutigen auf Antrag des vorbezeihneten Gemein- Sächsischen Güterverkehr gültigen Ausuahme- a0 e ORAE S ge tre Sterling f 9/4 tober 1901, Vormittags 9 Uhr, vor dem Das Konkursverfahren über das Vermögen B \chuldners und mit Zustimmung aller Konkurs- | tarif 5a für gebrannte Steine nah den in diesem Ï Wechsel Berlin 1866, 75/31 hiesigen Königlichen Amtsgerichte bélsimini wördei Jakob Diem, Bauers in Michelbach a. W., | gläubiger gemäß §8 202, 203 u. 205 der K.-O. das | Ausnahmetarife genanten Berliner Bahnhöfen und Aziisiétdam-Rotterd 100 fl l: 168,20bzG po A B Königsbrück, den 25 September 1901. | und seiner Ehefrau Katharine, geb. Vürkert, | Konkursverfahren gegen 2c. Brand eingestellt. Ringbahnstationen einbezogen. Die Fracht wird nah c êrdam- s vis am 100 O of Stadt 1.10014 ar Gerichts\{reiber ‘des Königlichen Amtsgerichts daselbst ist na erfolgter Abhaltung des Schluß- Würzburg, den 26. September 1901. den um 0,06 4. für 100 kg gekürzten Sätzen des Brüssel und Antwerpen| 100 Frs 80,70bz Bielefeld y D 1898/4 s E “Be. | termins und Vollzug der Schlußvertheilung auf- E IGERere: des K. Amtsgerichts. Spezialtarifs 111 berechnet. Dresden, den 26. Sep- do. Do: 100 Frs. do. E 19004 [50067] Bekanntmachung. Len worden. [49413] Der K. Kanzleirath: (L. S.) Andreae. tember 1901. Sfandinavische Pläke .| 100 Kr. 112,306 Bonn 1896/3 Nach stattgehabter Schlußvertheilung und Ab- Den 20. nee 1901. L Kgl. Gen.-Dir. d. Sächs. Staatseiseubahnen, Kopenhagen .- 100 Kr. | 112 1D 1900 33 C E E R Beet ib s Vermögen des 50098 Konkursaufhebun i S E E Milrei ats j 5 Max Liebscher zu Kolberg aufgehoben. Nr, - 19 365 Das ufen über das | der deut Eisenbahnen O S st-Mittel-Süidwesideutscher Verbands e linie Q Sr s eas N E R Kolberg, den 9. September 1901. Novrick 8 & ; Cr cu en ien n . «Wt titel-ZUDI r Berbands- j 4 ilreis e: romberg 1895, Vermögen des Kaufmanns Ludwig Bechmann Güterverkehr Madrid und Barcelona : 56,15bzG Cassel 1868, 72, 78, 87/31 Königliches Amtsgericht. in Offenburg betreffend. Das Konkursverfahren | [50133] Am 1. Oktober d. Ï. treten im Tarifbeft Nr. 4 do. —— Charlottenburg 1889 4 [50129] Konkursverfahren. wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins | Mit dem 1. November d. J. gelangt unter der | ej den Verkehr von den Stationen Baalberge 4,1925bzB do. 99 unkv. 05/06/4 Nr. 18100. In dem Konkursverfahren über das hierdurch aufgehoben. Bezeichnung „Deutsch- Südwestruff fischer Personen- Bernbur Macienbden (Prov. Sadsen), Staßfurt —,— do. 1895 unkv. 11/4 Ae : G; i Gti i rét Offenburg, den 22. September 1901. verkehr über Oderberg“ ein neuer Tarif zur Ein- rie Y f 80,80B do. 1885 fony. 1889/33 Vermögen des Zimmermeisters Konstantin Vogt | Offenburg, den Septen G und Wendessen des Eisenbahn - Direktionsbezirks 0'693 do. 1895, 1899.: in Konstanz ist zur Prüfung der nachhträglih an- _ Großherzogliches Amtsgericht. (gez.) Winter. | führung, welcher direkte Fahrpreise und Gepäck- Magdeburg nah der Station Mannheim der Ba- S Coblen L 19004 gemeldeten Forderungen Termin auf Donnerstag, | Dies veröffentlicht : Der Gerichts zfchreiber C. Beller. | frahtjäße zwischen den Deutschen Stationen Ham- dishen Staats-Eisenbahnen neue bezw. ermäßigte E do. 1886 konv. 1898/31 den 17, Oftober 1901, Nachmittags 14 Uhr, [50075] : burg, Bremen, Berlin, Breslau und Leipzig einer- Frachtsäße des 2 Ausnahmetarifes 22 für Steinsalz in 85/20bz Cöpeni&1901 unkv. 104 vor dem Großherzogliden Amtsgerichte hierselbst { | Der Konkurs über - das Vermögen des Zimmer- E e 5A Gen, Station Ddessa andererseits | F D 100 K. 84/20bz Cottbus 1900/4 anberaumt. 4 meisters August Deter in Friesack wird nah e ql B in in dem Tarif Ma ion win Die Ausnahme-Frachtsäße für Marienborn (Prov. Sdhwehzèr P “M a Frs. 80 85bzG D, 1889/34 Konstanz, den 25. September 1901. erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurh ichen L r Vorschritte M 13 (V.O roor L l : | Sachsen) haben nur Gültigkeit für Sendungen von Vglieni be Pt e R Er rs. (Li, 9) A. Burger, aufgehoben. gemäß den Borfchriften unter ) geneh mig Stationen der Kleinbahn Müriehbotr 2 Bacsidork, | E ans ire

1896/3 78'35B Crefeld 1900/4

Gerichtsschreiber des Großherzoglichen Amtsgerichts. | Ratheuow, den 11. September 1901. n S U rctheilt unser Verkehrs Nähere Auskunft ertheilen die betheiligten Ab- St. Paci s o

[50068] Konfurverfahren Königliches Amtsgericht. L ag Diecriton u Mde

C , 82, 5134| „Zahre N A 100 R tee Darinstadt 1897 31

¡ Eisenbahn-Direktion, zuglei namens der übrigen | !reigungäte en. Ri R Í

Das Konkursverfahren über das - Vermögen des | [50116] E 7 A dtshen Eis Ie E Erfurt, den 23, September 1901. Warschau L Maschinenbauers Albert Friederich in Kosten In dem Konkurêverfahren über das Vermögen des

—— j Dessau 190 L Mf tlen Gean In, Königliche Eiseubahn-Direktion E 114 T E Dig A En 8 N Hs [50144] als geshäftsführende Verwaltung. Bf 4 (L Dortmund 1891, 98 ./34| witd nad erstgter Abbattang dos Sthlußteemins | fleinbändlers Paul Wennmachen (1, Rheydt | {s gen-Ebeloben-Aeula'er, Hohenebra- pefftafübreade Verwaltun aegen A Belt À (embe 5) Besse 2 ( e V L V

Bauk -Diskouto. Dt. -Wilmersd. unk.114 | Dresden ‘1893/33 Kosten, den 21. September 1901. gemacht, über welchen antragsgemäß in dem am Ebeleber und Mühlhausen: Ebeleber

è London 3. Paris 3. St. Petersburg u. Warschau 9. M dke: [50140] L Wien 4. Jtalien. Pl. 5. Schweiz 34. Schwed. Pl. 5. do. unk. 1910 U E i c P Eisenbahi , U E ANUSE: de Olioves AOA, Dad e F: Mit Gültigkeit vom 2. Bftober er. treten im | Mit sofortiger Gültigkeit ist ein „Anhang zu

Frankfurt- Hes S UNYEE Verband. Norweg. Pl. 5. Kopenhagen 5. Madrid 4. Lissabon 4. | 2°. Grundr. unk. 1910) i e It DEO en 1893 konv. [50069] Konkursverfahren. Prüfungstermin. verbandélt werdéi Ul. Det WVer- Verkehr zwishen der Greußen-Ebeleben-Keula'er | den direkten Gütertarifen der Großherzoglich Münz-Duk) E Engl. Bankn. 1 £/20,38bz e 1900 z

D D

102,40B 101,60 101,60G 94,75bzG

81/00 bz

D bek

S RrESRE

O

O Mm “4

P E

e

| ‘l | f

s [4 c

e Q 1 A A ocoS PP je Dos Lo Jf ba Ot bs fes tfi J RO P

C2 E e o

Ae

en pk pi C pk prak enk Prom rh fremd Prm Permeck pm seren Jrr emc brn prr pern

G Rd P P p prr pur þcá CO —Y O mm

ck S -

68,09bz 91 26G 29,20bzG 38,80G 39,10bzG 29,75bzG 29,75bzG 29,75bzG 42,40bzG 43,30bzG 37, 30G 37/30G 37 39G

S L e [Ce

5 m S pi S

Lar] I SISI J duab beat daes bund Lit P Ld Die poék SYPÉS

pi

_ S ELES N G Q U E pi pur pur pr prr pre pk Pre prrmá

mm N Am C

CMBA2ASzS

_

ODD

A Er RSERE

2 ms

—J I S An

Se 3 3 3 .

_

D

C eaen

pr pr pr pee Peck ser eh Pre jm ree Se - pi pk pk 2] 2] brt prnn prnn e) m] J deut

G bd pn jd

00 5 00 D S DO 00 D CE LD E I O ED M M C T C 00 00 D 9 A0 LD C0

Ae

O O D

P i A bd bo J

Î E

99'25bz 99,25bz —499,10bz

c p 4 S

r c Lr 3 5 ck 2

2

L Dr D

9720bz 97 '50bz 97 60bz

t Fei e A pre Puck

Co P BOO!

p O D pt

—_———

4 G L do. Orundrentenbr. Geld-Sorten, Vanknoten und Kupons. G 3 D, M F Sw .-. 4 Das Konkursverfahren über das Vermögen des | X; E au TRE Eisenbahn einerseits und der Hohenebra-Ebeleb d | Badischen Staatseisenbahnen“ herausgegeben Rand-Duk.) St. |—,— 00 ), T6 rfadre l ( MeihävorfeI # auf ‘der G Î enbahn einerfeits und der Hohenebra-Cbeleber un ; e and-Du rz. Bkn. 100 Fr./80,85bz Düsfeldorf Uhrmachers Josef Skory in Kosten wird nah | F E vors! bts dts Ein e S rver, 2 Mühl hausen-Cbeleber Cisenbahn andererseits direkte | worden, der Sonderbestimmungen und Frachtsäße Sovereigns . ./20,385 ebGsHoll. Bkn. 100 fl. 168,30bz do. 1888,1890,1894 31 erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch tonfurêgerihts zur Cinsi Ie IE EDEIE Frachtsäße in Kraft. für den Verkehr zwischen den Badischen Nebenbahnen 20 Frô.-Stüde ./16,195 ebG|Ital. Bkn. 100 L. |78,45bz do. 1899/4 aufgehoben. gelegt. Sevtember::1901. Näbere Auskunft ertheilen die Stationen. im Privatbetrieb einerseits und den Stationen der 8 Guld.-Stücke|—,— Nord. Bkn. 100 Kr./112/25bz Duisburg 82,85,89,96/33| e

anns 9 y C osten, den 21. September 1901. Rheydt, der ónialiteg “erra A Berlin, 20. September 1901. : übrigen Deutschen Eisenbahnen ¿guderersens enthält. A 10 4 1875G ael Bk. DI0 S Su MbiB Elberfeld 1899 1 f. 09) 2 Königlicbes Amtsgericht! (5008: Central-Verwaltung für Secundärbahnen | Die in dem Anhange zu_ den Heften 3 der Abthei- do. alte pr. 50d Russ. do. p. 100R./216,25bz- | do. 1899 1,IL uk 04/054 [50080] Koukursverfahren. (9008 3) Koutursverfahren. Herrmaun Bachstein, lungen A. und B. des Frankfurt-Hessish-Südwest- do. neue 225bz do. do. 500 R./216/25bz Erfurt 1893 1 [31

A de In dem Konkursverfahren über das Vermögen zuglei namens der betbeiligten Verwaltungen. deutschen Verbands - Tarifs enthaltenen bezüglichen do. do. pr.500 g! Ct e 18 Ne Anr ave [Gen E das L; Vermögen R des Juweliers und Goldschmieds Carl Rif- [501: E t Bao. 9 Bestimmungen fommen hierdurch zur Aufhebung. Amer. ‘Not. ar. gr. 4,185bzG n Roe fen V, V 1598| H 1 ur Abnabme der Schlußrechbni S 4 maun zu Rixdorf, Prinz Handjerystr. 18, if zur Am 1. Oktober d. Is. wird der an der Strecke Frankfurt a. M., den 24. September 1901. do, kleine . 8 Schweiz. N.100Fr. 80,90bz _ do. 1901 unk. 1907| 14 zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur | Abnahme der Shhlußrechnung und zur Erhebung von Dito E Et Königliche Eisenbahn-Direktion, 7 o. Cp. 3. N. Y. Zollk. 100 R. gr./32340bz | Flensburg 1897338) Erhebung von Einwendungen gegen dieselbe und zur | Ginwendungen gegen das Sclußverzeichniß der | Qttbergen Northeim zwischen den Stationen namens der betheiligten Verwaltungen. Belg. N. ‘100Fr. 80,75bz [% do. fleine . . . 1323/30 ebB | do. 1901 unkv. 1906/4 Beschlußfassung der Gläubiger über die nicht ver- | Sch[ußtermin auf den 17. Oktober 1901, Vor- | Wehrden (Weser) und Lauenförde neu erc eie 1 L; ETS: Deutsche Fonds und Staats-Papiere. Frankfurt a. M. 1899/32 wertbbaren Vermögens tüdte der Schlußtermin auf mittags 9? Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht Haltepunkt Meinbreren dem Personenverkehr über- [50141) : L D.Reichs-Schatz 190014 | verîch.|10000- 5000/101,6 )bz Fraustadt 1898|: Zt den 24. Oktober 1901, Vormittags 11 Uhr, | hierselbst, Erkstr. 29, 1 Trp., Zimmer 10, bestimmt. | geben. ain gt s Eröffnung des Personeu-Haltepunktes Dt. Reichs-Anl. konv.|34| 1.4,10| 5000—200 100/009 Greib. i. B. 1790 uf 05/4 vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer 11, Rixdorf, den 20. September 1901. Eine Gepäckabfertigung von Meinbrexen findet Grube Emma für den Personenverkehr. do. do. 34] versch.| 5000—: 200 100,00& Ble 1901 une Î, bestimmt. E Settwer nicht statt. E __Am 1. Oktober d. Is. wird der an der Bahn- do. do. 13 | versch.[10000—200/90,30bzG Wettin 1900 uk 104° Kulm, den 24. September 1901| Gericbtsscreiber des Könialicben Amtsgerichts. Nach Meinbrexen kann Gepäck nur dann abge- | strecke Helmstedt—Qebisfelde zwischen den Stationen do. ¡ ult, L: Okt | 90,50à,409bz do. ä 1900 T1 ¿ Königliches Amtsgericht. E R ao Das fdie dds fertigt werden, wenn der Aufgeber sich zur Abnahme | Emmerstedt und Barmke neuerrichtete Haltepunkt Preuß. konsol. A. kv.|3i]| versch.| 5000—1501100,00G Gr &

ckNONAE F E e é i E *No0— 15 i tUichterf. Ldg. 96133 [50085] Konkursverfahren. de sselben am Packwagen nach Ankunft des Zuges auf | Grube Emma für den Personenverkehr eröffnet do. do. |34| 1.4,10| 5000—150/100,00G Glistrors 1895 31

O07 a Ga irähnorfahro Lo 8 Normä ckâ U [ Ï 0000— 190 530 bz & L Prüfungstermine in den beiden bier Das Nonturêve a de [her D äs erm gen e der Bestimmungéstation ausdrücklich bereit erklärt. | werden. | B K p S ol 1.4.1011 100190,20bzG Halberstadt 1897/33 E E u dn E E a tos a Bs d E ar ei tee | Cassel, den 25. September 1901. Privaldepeschenverkehr findet nicht statt. Badische St.-Éis.-A. 4 3000—2001104,890G Halle 1886, 1592 zi G A E E i Av a paogs nue zmers | in Schöuberg i. M: L uns! e qs Ie Digter Avgattung Königliche Eisenbahn-Direktion. Magdeburg, ten 22. September 1901. do. 134 3000—100/99,00B 20, 1001 ¡Llut.06/07 4 4 G p ermeisters Carl Scholz, b. seiner | des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. (50135) Bekanntmachung. Königliche Eisenbahn-Direktion. Anl. 1892 u. 94/31 3000—200/99,00G Hameln 180 lg zefrau Floreutine Scholz, geb. Spaenig, zu Schönberg i. H., den 24. September 1901. 3000—200/99,00bzG Dannover 8905/33

) | ober d. X n der Stredo E Schuldver. 1900/34 h: Y Sächfisch-Haugêdorf, werden vom 1. Dezember Königliches Amtsgericht. E - D. d Wird der an der Stre [50142] Bekanntmachuug. do. V. 1800 3 5000—200|—,— Yeilbronn 1900 uk. 104 | 5000—200/104,10bzG Hildesheim 1889, 1896 3}

worTane h K A rilo MWa Büren zwische ? Stationen E A L 1901 verlegt zu a. auf den sechsten Dezember [50086] Br +20 . Tak Alme ey Den A Hesfisch-Bayerischer Gütertarif vom Baver. Staats-Anl. . 104 Tetén 189631 1901, Vormittags 9} Uhr, b. auf den sechsten In dem Konkursverf iber das Vermögen der | Thülen dem Personen verkehr üb rge ben. 1. Januar 1897. do. Eise p [8 S Jnowrazlaw 1597/34 2e itta ulen dez ent CTYCD S 0 Mt Mae KAR N amoriihor n- t —200|— ,— C (08 Dezember 1901, Vormittags 11 Uhr. offenen Handelsgesellsct aft f nbi Oder- Eine Gepääal fertig: 1 von Thülen findet nit statt. Die im neuen Main-Neckarbahn Bayerische1 0. Sea 1000 100|— Jena 1900 uk. 1910/4 5000—200 Karlérube 1886, 188913

Stall oa: Mett ¿SURE A R N tko 2E R do. Ldsk.-Rentenich.|3} i Königliches Amtsgeribt Lauban. bruch, Gebrüder Glaubiß“ zu Seelow mit Nach Tb Slent Tattu Geväck E A R abavteitiai | Gütertarife vom 1. Oktober 1901 enthaltenen Cnt Brnichw.-Lüneb. Sch.|3 ls o or me s - Ô ° Î L P11 0 A ra Ati O it R prr Ah 1 T1 + @ 1 [50125 | Konkursverfahren. ciner E En in Wriezen i} in- | werden, wenn der Aufge ber sich zur Abnahme der- | [eknungen u d Fracht aße Jur eb bi Und 16 e U VIL 184 5000—200|—,— 00. O UNE 190% N Ir. 28135. Das Konkursverfahren über das Ver- | folge eines von den Gem teinsQuld nern „gemacht en | selben am Packwagen ua Ankunft des Zuges auf | !lad! Paup1bÿ]. gelten ab 1. Vktober 1901 au e Bremer Aul. 87,88, 90131 5000—500/97,75bzG “do 1898 ut 1 0 g 2000—500[101,60bz XL XT! XI 1 d d itte m gen des enero Ernst Engler in Lörrach | Vorschlags zu einem Zwangsvergleih Vergleichs- | ; 3 | die gleihnamigen Stationen des Direktionsbez do. do. 92, 93/31 P H LONS Köln 16 4, 1896 1896 31 5000—500]98,10G i XVIB, "S, do. do. fleine )i M )0— 5 87,2 z( L 144 E, O, v L ü 4 O, k L ne

U ck NBoestimmunasstation ausdrüdlich bereit erflärt. : \ b x _ b d

R A T E j i: J der DesitimmungS}tation gauSLrugua} Verei Era M Hessisch-Bayerischen Güterverkehr. S weit do. do. 1896/3 5

wi nah ( er Abhaltung des Schlußtermins | termin auf den 9. Oktober 1901, Vor- Der Fabrfartenverkauf findet bis auf Weiteres | F915 1M Ge DaverisGen Sülexvertehr. D 5000—500197,75bz& do. 1900 unk. 1906/4 | 1.4.10| 00103 20B XIX, R 34 | verschieden 195,00G do. do. 1591 5000—200l9 7,90 bz 4 Königsbrg.1591,93,95/34| 1,4,10| 2000—20/96,20G Landw. Krd, ITA-IVA do. do. mittel

bur Bes I luß Großb. Amtégerihts hier vom mittags 9/ Uhr, vor dem igl. Amtégeri iht bi E Me R A, cuere® | Frachterhöhungen eintreten, treten die neuen Ent- Ge ÓA 2°. 893/1900|3t

c) 7 v Á D c ï _— L L U «M . E L y A1 5 pf M aro pr 10 T 1.St. Vf A ñ í M 23. ds. M aufgeboben. i Zimmer Nr 1, anberaut mt. Der Vergleichét vorschlag Cassel, den 2? te ber 1901. | fernungen und Frachtsäge erst ab 10. November ü do. / do. : 18963 5000—200187,20 bz do, 1599 unf. 1904 { 10| 2000—0U0 102,00bzOG X, XX-XXTI Le 102,00bz do. do. klein Lörra, den 29. September 190 und die Erklärung des Gläubigerauss{usses sind auf Königliche Eiscubahn-Direktion. | Nrast. D: L U do. do. 1899/4 5000—2001103,70G Krotoschin 1900 uf.104 | 1.1.7 | 3000—200/101,0B do. unkv. 1905 IXBÁ : ) : do. do. 1894 Gericts!chreiberei Großherzoglichen Amts gerichts der Serichts[Yrel iberet des S E zur (in- Müiiuchen, den 23. September 1901. Hamburger St.-Rnt.|33 2000—500 100,10bzG Landsví a.W. I u.90/31 s ZUVU —Z00196,00G XE Y s } LLI 5, 00B do. do. mittel ckteinmann zu ni »Tont [50136] General- Direktion de r K.B.Staatseisenbahnen., do. St.-Anl 1586/3 5000—50057 i »bz Lauban 189713#è : 10 Ö —200 LA p A IAFTLLTLE : i: do. do. kleine S Pans 4 ber 1901. Rheinisch: Wee stfälisch-Belgischer Giiterverfehr. F 03 04] do. amortisabl. 1900/4 5000—500 104, 10B R TERS e 4. S200 R 101,80G IXA, V I XVIII : verschieden 195,00B do, 4 Sd N 5000—500 cin L ICG 2 J . - m E u. . e mittel Is +4 500 8'506 Ludwigsh 9294119004 rih.| 2000—200/101,80G Rentenbriefe. 4 do leine | | Î Ï

e mm ps

bs A vid oerihrs

o ck

S

tor

102,00G

101,30G 101,30G 95/90bzB 98,50

98, 50G 98,40G

Mck Ha Co M O I U H A M P CO

p pt CJT jd pri bur

/ | zj j |

R

S ITILIEO OD ——

m

ULUacocPck

O0 bi J O = D [E A d

_O|D Ba 5 = . D et pt jd ps þt Mis pfl pu pur pi pi J) En Ta

E

J IULIe J J deut dund dund ex

76/80 bz 102,75bz 139,25G

it a dit 0 —m—— Pri undd Jrret =J I-I

m nS irte Es bt prt pr pre jrrmnck du _*

p pk U s

ck

-] es Put ded Prem O Puencd pumad pfd 1

F

—, io K

a2 Q)

37,90bzG 37,90bz& 90,70bzG 91: 20baB

90.75 (H 90756

as So C, d » | -___ b

Î —_—

et eti set t rat Ft Set eet (et Ft Sti Fat Jet Het Sped Sre Jp Hdt ent g Hat Spmect Smeeath Sema Set Seme Se Sperr gy gf e

TI duns hund und hund e * ° t

GOD

E r Beri ero enen 1 unt Deni O 12, bunt QO bunt dene 0 _— I pet pi pin pad

% De, bunt bd Jin hard an dres dund anY did G

pak prt C

(rec ned und (rund (enc dend hin dere drn ders derd fm l p p ls p 7 5 I Ï “C - F

=ck

B

20bzG

ln in vis e Vin in Vis Hi Vis Vin Vin En C C I C j

_—

E E E E E

M E Sr SE S B L s C D pl puná Wis 53 r C

L Sa Da Lz

[50087] Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des C ) x i : me e [5007 zum 4 eft C. und X1X zum Anbana des Heftes C. Kaufmanns Jfidor Lewinski i Lyck ist zur Ab- | 150070] Konkursverfahren. : S L T A T Seme P Bli G-B ischen nabme der S1 ufire{nur ¿4 des Verwalters, zur D as Konkurêvei ï r ta Bermêg des i cel . Erbebung von Einwendungen gegen das Schblußver- Kaufmanus Richard Paasche zl : Spandau wirt E zeichniß der bei der Vertheilung zu berücksichtigenden | na 20 C Le l 4 Werte e des Sd el ifztermins igen zur Abtbei B. All-| jr Î T; s : ckAMAlutnorthoiluna htorburd aufarknhken d mut ¿ur Abtbei }. Forderungen und zur Bescblufifa jung der Gläubiger | chMlußverthellung bier urch aufacboben DRYETEN i ne ( zur À E j d f R i «t thb don 9% S. kor 100 emeine Zar riften Uu s Vas S lt om der M 4 L Le E 90/2413. über di nit erwerthbaren Vermögensstücke ein Spandau, D 2D. SCPLemnDeT 1901. tatio Hagen - C desey für den Gil lautverkebr, Luremb urg Wasserbil lig- Trier einge? | übrt word en, Oldenb. Sit. -A. 189413 Schlußtermin auf ten 19. Oktober 1901, Vor- Königliches Amtsgericht. Frabtsäte für die S Nemscbeid-Güld E rth, | dagegen findet für den „Verkehr | von Gerolstein nad Sacbsen-Alt Lb „Obl. Lage A t 2 vor ax m König ¡lichen Amts | [50092] Konkursverfahren. d F Ergänzung des Artike Ive rzei ichnisses zum Ausnahme ‘| fonen: angen nes E ar} es ne LROe P Ls S «GothaSt.-A.1900 4 z E ium P urêverfahren übe 28 Vermöger T 10 i n un ( | itt. S . „Ldâcr. N L S d den S Septembe r 1901. SEIRN, In dem Konkuréver ahren über das Bermögen tarif 16 für Eisen und Stahl. i : Johann páae! 1 Sey den 23. September S äcbsischeSt - Anl.6d 3} T g Ly S E Fe d, R de des Schuhmachermeisters und Schuhwaaren- Näbere Auskunft ertbeilen die betheiligten Ver- | „„S!+ & Der Ps. E E “e Êt e 3 5000. 100155 406 Müúülbeim.Rb. 99uk.06 4 0/1000 u. 500[101,50b2G Preußische O O! 300030 [102 7: : de f Köni igli iches Amtsgericht Abth. händlers Joscph Awiatkowski in S LOUTg, waltungen 19 Jl. L iuaig i L ee g E : 55,40bz D S | 1410/6000 200096 ¿0G E 4 | 1.4.10) 300090 [102.756 “E D Loe Xesipr., ift insoige eines von dem Get meinschulèn! Cöln, den 25. September 1901. Königliche Eisenbahn-Direktiou, do. M ck 50bz do. 1599 unf, 1906/4 ¿ 5000—5001101, 75G Rhein. und Westfäl. 14,10 3000—30 . Anlcihe 1889

| - ptember E E r hetheiliaten M Scchwarzb.-Rud. Sch.|34 1000—2001 N E | 2A i Zl M p 1 Mo ; i i zugle amens der betheiligten Verwaltungen. 2 gu, - A Snchen 6/414 j XÑ00— 10096 40b 4 34! ve 3000—30 - Württ, Amtsgericht Maulbroun. ay ten Sre S ive n A D ergleiche Königliche Eisenbahn-Direktion. / : l ih namens de be he lig gf Scwrzb.-Sond. 1900/4 2000—20—, goEA 107 C L a i E - N G en he pN eris. 3000—30 [102,906 L _ 1890 [l La i f M UE Der Fn Zer vas, Beemogen.. des Vormittags 10 Uhr, ‘por dem Königlichen Aimts- | [50137] Bekanntmachung. E j è do, bo, unt IDIOIA, °2000--200/104.25B do. 1900/01 uk. 10/11/4 | verih.| 5000—200/163,00bzB Swblefische 1,4.10| 3000—3) [102,806 R 111 Em. Johannes Zundel, Bauers L Polizeidieners zeriht in L bi i Restpr. E niglid U au Vom 1. Oktober d. Js. ab werden die auf der Oesterreichish-Ungarisch-Franzöfischer Württ S A ‘81/83 31 2000— 200] R V.-Gladbach 1880/83/34! LI.7 | 2000—200/96,50G 34| verich,.| 3000—ÆW =— : do. LV, | Wiernsöheim, wurde auf An trag des Gemein- erie n B Ne en auorfdilca Me C D E Strede Bütow—Hobenstein i. Wpr. verkebrenden Eisenbahn-Verband. B E E N t - do. 1899 V3} 2000—200196,508 SwleswigeHolficin. ./4 | 1,4.10| 3000—30 1102, N do. 1894 VI, [dner irch tes frâf tigen zeschluß vom eraumt. Ver D leic r/chlag und die Srilarung üge auf den zwischen De xrnédorf und Sonnenwalde | Einführung des Nachtrags T zum Theil L, Brdbg Pr.-Anl. 1-1 34 5000 -100,—, ds. 1899 V, 1900/4 | 1.1.7 | 5000—200[101,60G 34| versch.| 3000—30 [97/ E . do. ) 9 E ala des Glâubigeraus s\usses ind auf der Gerichts- L O e ap Ltd Abtheil F: VanPrv.IV,VIL VIII!3 5000—200!— Hann ) 1901/4 7 | 2000—2001102 106 a G TLA@ 15 155406 l | t L eingestellt. | 7; i tf Î eu einge erichteten Hal unkt Oslawd amerow na H theilung d IX'3 5000—500!- Münden(Hann *[as Gg de ns d unz.‘ A) p.Stc@ e i ms. schreiberei des Konkursgerihts zur Einficht der Be- urid werd tinfache Fahrfarten und Am Oktober 1901 tritt der Nachtrag 111 zut do. do. Ser. x j 5000 O Münster 1597/34 5000—20019%6,20B Augsburger 7 fl.-L, .|—\p.Stck. B F Metle theiligten niedergelegt r Z O E E é rD G | dem vom 1 Januar 1893 gültigen Theil 1, Ab „90 do. Ser. 4 ¡ e m Naumburg 1900 uk. 024 I 2000— 100101 70B Bad. Pr.-Anl[. 67 , 4 | 128 3009 i Metuler Strasburg, Westpr., den 21. September 1901. ür den “Berl pr zwischen Os dem vom E Wirksamkeit GNony “e Too Q L Nünnberg 1896, 97,9% zl 5,11| 2000—200[96,00B Bayer. Prämien-Anl.\4 | 1,6, 300 ] Ta erich ded Amtsa am ‘ow einerseit und Bütow, Bernsdorf, Sonnen- | {helung A4 in ZBITTagmieil. Gr nänmuunaen G u [50077] Dia dd Gerichtsschreiber Königlichen Amtsgerichts. i e und Kipyusch andererseits ausae geben. Derselbe entk alt Aenderungen und Erganzungen Pomm. pn «Anl./34

5000—100195,70b4G 5000—100/102,20bz G do. 1599/1901 uf.10/1 erih.| 5000—200[102,258 Braunschw. 20 Thl.-L,'— 'p.Stck 60 ULEL La rmö des [50119] Konkursverfahren. üge werden wie folgt von dem Haltepunkt | der reglementarifchen Bestimmungen. v . POViRz* Anl. 3

usen i. Td Hermann Kannengießer in Mühl- Das Konkursverfahren über das Vermögen des x merow abfahren: Abdrücke dieses Nachtrags können demnächst von E en i h. m d, Ne n der Un dem De rgleichs- Kohlen: und Spe erelivaarenbüudilers Johann Nichtuna nah it w: den betheiligten Gisenbahnocrwaltun jen undSlalione 34 A R L Os U 1201 ange genommene Zwang®- | Hermanns zu ermelsfirhen wird, nachdem zug Nr. 282 2 Ubr, zum Preise von 20 Hellern 20 Centimes per p X 18 xv selben Tags R b erdurd eschluy von dem- | der in dem Vergleichstermin vom 1. August 1901 E E 10 23 L Stüdck bezogen werden. do. IX X1 u. XIV 3 Mi blhe f cfätia Th bierdurch aufgehoben. 01 | angenommene Zwrwoangsvergleih durch rechtskräftigen 988 a2 Wien, am 24. September 1901. do. XVIII Si N M E h., den 24. September 1901. } Beschluß vom 1. August 1901 bestätigt ist, bierdurch Nichtung nah Lippus: K. N. Oesterr. Staatsbahnen, do, XIX unk. 1909 si Königliches Amtsgericht. Abth. 4. aufachoben. ua Nr. 911 5,24 Übr namens der betheiligten Verwaltungen. do. XX AXAI [50122] , Konkursverfahren. Wermelskirchen, den 23. September 1901. S 981 956 eh 2 XXII , : 31 Das v Königliches Amtsgericht 91! «Gn l-H. Prv.-Anl. 99/34 lurêverfahren über das Vermögen des Komigli _AmiILgerigi. 915 D. g Westi, Prov. - Anl. 1113 Kaufmänns Georg Raescuer hier wird nah | [50120] Konkur@&verfahren. Gepäckstücke werden von Oslawdamerow unab- Verantwortlicher Redakteur: do. do, L1,111/31 rets frästige ‘r Bestätigung des Zwoangsvergleichs und Das Konkursverfahren über das Vermögen des | gefertigt mitgenommen. Die Fracht hierfür wird Direktor Siemenroth in Berlin. do. do, ITI'4 nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hier- | Anstreichers Hermann Dörschler zu Wermels- auf der Fahrkarten-Endsiation erhoben. N der Ervet (SéHolz) in Berlin. Westpr. Pr.-A.V u.V1/34 durch aufgehoben. i Í M tell j ofävorítà j erlag der Cxpedition ot n g r kirchen ist mangels Masse eingestellt worden. Näheres ist bei den Bahnhofsvorständen zu erfahren. Verlags- Erl Mülheim, Ruhr, den 25. Septemker 1901. rmclöfirchen, den 24. September 1901. Danzig, den 23. September 1901. Druck der Norddeutshen Buchdruckerei und “q nflamKr.190lufvi5 4 ön

Königliches Amtsgericht. Königliches Amtsgericht igliche Eiseubahn-Direktion. Anstalt, Berlin 8 W., Wilhelmstraße Nr. 32 LlioverKrcls untl | 14

2/DI TT, 30bzG 77,30bz Ÿ 77,20bz H 94/60bz 95,10bz 95,10bz

S A F

ri i “F F

dos

J t- 4 ») d. ft 5} X r chtrà N an s N M Königl! iche “Amtsg richt. Am tir Trezel n die Nachträge XXUI | m 1. Dezember ds. Is. kommt die direkte Per pn _ a 9G : : : f sonen und Gepäcabfertigung zwischen Gerol tein Da, - Da 1897 5000—500[87,75bz Lubed „1595/3 l | E E Hannoveriche 4 | 1,4.10/ 3000—30 [—,- 0. do. amort. 1595 und Paris über Herbesthal Vervie ers zur Aufbebang. üb. Staats8- Anl. 95|: 5000—200|87 50 B Magdeburg 1875/91/34! veríh.| 5000—100/97,40G do. Nan verich. 2000—30 ' o. Schaßanweisungen . . Für den Verkehr von Paris nah Gerolstein sind e k 1899131 5000—500197,50B nes 1591 unf. 1910/4 7 _| 5000—100/104,00G Hessen-Nafsau ‘li 1.4.10 E E, ' do. do. mittel j 3000—600|—,— Mainz 1591/4 | L 2000—200/102,40bz do. versch.| 3000— E d di kleine 3000—100|— do. 1900 unk. e 2000—500/102,40bz Kure und N. (Brd b.)4 1.4.10 3000—30 00 Rufi.-Enal. Anleibe 1x22 3000—100[98 00G do. I888, 1894/34] ve 2000—Z200196,50& g Do, . + {8k} versh.| 3000—W —— h do. klein -, 2000—10085,50 » Mannheim _ 1858/3}| 1.1 2000—100/96,50& SAReRULgE . . « « « 1,1. GUUO— V 102,000 k o 1859 dat 5000—100198,25&5 Do. 1897, 15896 31! 1.5. 5000—100 96,25B Pommeriche 14.1 ) 3000—30 102 90 . foni. „Anleibe 1880 ez 99/20bz 1000—200.1 06, 108 do.1899,1900uk.04/05/4 erích.| 5000 200 102,00G Do. verich 3000—30 97,40 E „lei 2000—100/102 99bz Do, 1901 unf. 1906 4 A 5000— 100 102,25 5 Posensche 14.10 J O— K) L Í Bi D u. lx. ult. L un ias 1500 u.300 H aAudten 1895 3} A, 1000—XDU 96,406) do. t! veri{ch.! 3)00— 3) M E Gold- Rente 1884 sru. 4r x

Ee

T 7 7 I t ti i semi t fert Prt r ree unent erren emt pr ement js je

V

C C da e de vie

ini 1890 in Krc ist.

Ja

30 nt a9) af aff t M WHS L Daf D F, A002 289 A0 308, O P E u 0 2 7 »7 N

is L M m p M A et en D: L T LA A T A E E E)

[D

u. a. Aend n der

E E E S N 4 H L

_

D s) 2 Ì [u und Gep: idi racht iße über Longwy Petingen do. fonj. Anl. 86/31

3 3 1. September E N refte einfache Fahrkarten Mel. Eisb.-Sculdv. 3j 3

n t E E

da R R R - _

a} duns ax J J dend duns

uud duns dund Uf F l-t vi n O I E Put pt C Ene J t punt bund C) C uad dund pened

es -

t t —_

-— Ì Ds pr s E D t L R t t w t Ï E en e

——

G L

S s t m

p -

4 e fn 6 1 li Wi is 1s Min Uin Irnt Pet: Pet t Term Wn Win trn Pren Dl ert Pert Wi O Wie Wi | OŸ,, Q L Win Prt

E P Ch), ps ps C L

-

“-

das

5000—200/95, (5W Offenbach a. M. 1900 i Ï 2000—200/102 v0 Cóln-Md. . 34 14,10 300 5000—100/95,70bz Offenburg 1896/3 2000—200187,30B Hamburg. 50 sd Thlr a 18 150 5000—100—,— do. 1895 34 5000—200/95,60B übeder do, [31| 14, 150 vOO—IT— ,— Pforzheim 1895/3} 2000—100%,90B Meininger 7 l-L, |—lp.Std 12 j , Staatsrente S.

i : ñ do. 1991 unk. 1906/4 2000—200/101,60B Oldenburg.40Thlr.-9,/3 | 12 120 1129,75bz \ ult Pirmasens 1899 uk.06/4 1000 }101,60G Pappenheimer 7 fl.-L, p.Stck. 12 -=- b Nea IERgatonn N

Posen 1594 3j LOOE 2001 101.75G Obligationen Deutscher Kolonialgesellschaften. y eine

do. 1900 unk. 1905/4 l . Poln. S bligat Potsdam 24 199241 2000—A— Deutich-Ostafr. Z.-O.|5 | 1,1,7 | 1000—3001108,60G Poln. E

50000 L Ausländische Soda, h De Ds 1564! 000—20096 ,40B Argentinische Gold-Anleibe . 1866 Ai s 60G do. do. kleine do. Stieali 6, Anleihe. .

- —- _— —-

1] J] et bens ax] 2 unt ax} 4} dund duns duns dund

98'50G

C e Se e Se -

Kegensburg 1859 3 do, 1897/34 Remicheid 1900 4 Ps Net 1900 159134} _ do. 1900 uf. 05/4 5000—200/103,| Obs Nixdorf Gem. 1893 4 7 .TOb4 1

R L

_

L ) L 1009 u. 500126, 50wW i do. aba E do. Boden-Kredit 5 )' 2000—500101,70G h do. aba. fl! ! L, do. konv. Staats-Obligat.!| 3,8 )/1000 u. 500/102,00G h innere... 1 Schwed. St.-Aul. 1880! 3} 3000—AX%6 50bz s do. fleine 5 do. do. 1886! 3j I L L, L

98500 G 0B 7 205 84,756

61016

pt Put 2 m} Put C Î D

3000—20 Rostock 1881, 1884/31 S —— (D 18% 3 5000—2/0¡102,90B Saarbrücken 1896/34 2000—200/102,60G St. Johann 189613 5000-1 103,208 Schöneberg Gem. 96/34 | 1000 06 Schwerin i. M. 1897/3]

3000—5456,00W& e äußere 1888 do. - 1890! 3j 10 5000 u.1000—,— . do. 500 2 2000— 2009— b do. 100 £ 0! 5000—50— b do, fleine 3000— 100495 60G do. 97

do. 1888! 3 Sch Eidoenos. 1889 . .| 34 Di isenbahn-Rente . . 3 L, Serbische ämort. St.-A. WB| 4 6

0

do

ed dund jduncd fund R n R R R M Mett M e us an} dus anŸ an} uns dens «} e} 3 CID des ax} 2x} em} dent dent ind ax

DSOSOS DSSEDES A 0

1 f Wn fim Wf LC C prt Pert ert Pt co

Pra dun (end) ns: —_— R R U 1E O