1901 / 232 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[9155] Befanntmachiüng, R Bekanntmachung. [ ] Bekanntmachung, [48673] Belanntenamsung, [50646] Bekanntmachung. [32116] s betr. das 37% Anlehen R. der Stadt Frauk- ehufs planmäßiger Tilgung nabenannter | betr. 40 Millionen Mark 4°/%iger Neuer Bei der am 16. September 1901 ftatigehabten Bei der am beutigen e fta Non 28026] [50055] | furt a. M. vom 9. Januar 1884. Auleiheu der Stadt Königsberg i. Pr. sind Berliner Pfandbriefe. Verloosung von Pommerschen 32°, Pro- lvofing: Goling e In E T D 10 Auel R (Sei E Privilegien Verloosung von E der Stadt B e annt machun Bei der am 16. April cr. stattgefundenen | nahstehende Nummern ausgeloost worden : Nachdem die seit Januar 1900 zum Handel an | vinzial - Auleihescheinen 11. und Ill. Ausgabe gezogen : und vom 2. November E “(Ge sez-Sam P Satanelaigg Ga ub am » C: L” Juni S 301 S D “t ad g. 15. Verloosung des Anlehens R. sind nachver- Anleihe E I1SSS. - der Berliner Börse zugelassenen 20 Millionen Mark | sind folgende Nummern gezogen worden: Von der ux. Emission. pag. 753) ausgegebenen Obligationen des Alt- | werden den Inhabern zur Rückzahlung s S 2e dio V d E as l E zeichnete Nummern zur Nückzahlung auf den 31. De- Serie T D. Nr. 654 708 à 1000 4, | Neuer Berliner Pfandbriefe fast völlig emittiert Fx. Ausgabe. Litt. A. Nr. 12 72 115 120 156 168 176 191 | märkischen Wische-Deich-Verbaubes sind bei | nuar 1902 ab gekündigt die Auleihescheine der Privilegs vom 24. November 1898 ausgefertigten zember 1901 gezogen worden: E. Nr. 839 866 883 920 948 991 999 1007 1699 worden sind, ist durch Beschluß der Zulassungsstelle | Buchftabe ©. Nr. 54 63 79 112 134 155 167 239 284 315 318 333 359 366 370 374 382 433 | der diesjährigen Ausloosung fclgende Schuldver- | Stadt Naumburg a. S prozentigen Anleihesheinen der Stadt- 34 Stück zu 20004 {1188 à 500 , F. Nr. 528 530 549 555 567 | vom 25. September 1901 ein weiterer Betrag von | 201 217 218 219 225 E A je 10009 450 453 467 473 und 479, und schreibungen planmäßig zur ! lia lung am 2. Ja- | a. IL. Emission, begeben _nacch dem Aller- | gemeinde Fraustadt sind nach Maßgabe der 34 192 217 353 451 474 491 509 557 564 571 | 582 652 671 672 69 à 200 40 Millionen Mark derselben Werthpapiere zum | Buchstabe D. Nr. 34 36 48 70 89 92 213 222 Litt. B. Nr. 501 512 550 551 640 645 648 | nuar 190 bestimmt worden : höchsten Privilegium vom 7. September 1889 | genehmigten Tilgungsbedingungen solhe zum 583 604 650 659 728 842 1086 1095 1117 1129 y Anleihe von, 1889. Börsenhandel an der Berliner Börse zugelassen worden. | 238 325 330 359 über ie 500 O : 666 677 684 712. : 2) früher zu 5 5% vééziridtich 2 4 o), | Gt: . S N ankelrags Os "g ge. E E 1229 1271 1363 1371 1402 1466 1815 1858 1901 Serie T M. Nr. 70 79 "42 163 179, Serie I M. Der ausführliche Prospekt ist in der Berliner } - Buchftabe Æ. Nr.- 42-70 31 137 über je Die Einlösung der ausgeloosten Obligationen er- L fo Ss Se S Gene gu Litt. A. Nr. 5 17 155 176 313 à 2000 A | worden. S 1923 1932 1935 1971. Ne. 4&7 à 509 A Börsen-Zeitung und im Berliner Börsen-Courier | 200 4 folgt am 31, Dezember d. J. dur die hiefige | Läitt. u. Nr. 1 bis 4 106 107 110 bis 114 122 | Litt. B. Nr. 508 532 585 665 688 à 1000 Frauftadt, den. 23. September 1901. 7 Stück zu 1000 S nitihe von 1890. bekannt gemacht und wird in unserem Bureau, Tx. Ausgabe. B ST ; Stadtkasse. bis 124 200 bis 204 275 bis 279 331 bis 333 365 | Ltt. C. Nr. 785 794 819 873 922 961 998 L Bs Se 2096 2149 2160 2240 2292 2312 2325 2478 Serie 1 P, “Nr. 24 43 57 89 100 117 143 Eichhornitr. 5, unentgeltlih verabreidt. Buchstabe A. Nr. 34 958 189 240 über je Von den früher auëgeloosten Obligationen | biz 369 390 bis 394 425 bis 429 455 462 bis 464 | 1048 1087 1283 1354 1420 1442 à 500 A Der Ma agistrat. 2509 2512 E 2769 2864 2901 2904 2973 | 163 261 274 286/à 500 Æ Die Pfandbriefe werden nicht zur Subsfription | 5000 M i wurden zur Cinlösung noch nicht vorgezeigt: (46 Stü à 100) 4 600 Tbl Litt. D. Nr. 1532 1683 1791 à 200 M aum. 3093 3110 311: 3336 3485 3646 3697 3738 *Aulcihe von 1891. aufgelegt, auch fommen diese 40 Millionen Mark | Buchftabe W. Nr. 2 241 292 303 394 529 724 Litt. A. Nr. 7 27 113 114 149 153 269 278 "D zu 4 9/ (o verzinslich A "" | Litt. E. Nr. 1898 über 100 4 A 3761 3807 3 S5] Se 4068 4128 4160 4223 4237 Serie E. T. Nr. 1251 1293 1303 1354 1371 | nit auf einmal in den Verkehr. Sie werden viel- | über je 3000 2 S Si4 nd Lie B. S r. 619 627. (U. 0 Emisfion) gr ait wie nas R E 4393 4495 4527 4750 4755 4936 5005 5076 5091 1407 1444 - 1450 1456 1469 1522 1529 1619 1652 | mehr den Eigenthümern bepfandbriefter Berliner | Buchstabe C. Nr. 12 60 379 405 427 458 561 Solingen, den Ar September 1901. Litt. 4. Rr. 3 95 957 37 47 50 L N 19. : August ren E E raum T T 5138 306 5330 5359 5402 5418 5436 5493 | 1768 à 00 M Grundstücke ausgereiht als Valuta für erststellige | 677 über je L000 M E e Der _Ober-Vürgermeister: (6 Stü à 500) i 9 2 bos Sts E vom L 6) Komm di t- :G ll 5501 5597 5642 5644 5670 5741 5779 5841| Die “Ausloosung ist erfolgt, soweit die Stücke | Hypotheken auf Berliner bebaute Grundstücke, die | Buchstabe D. Nr. 60 105 219 326 516 571 591 I. V. : Der Beigeordnete: C oppe. E S4 (As Februar 1899 andt ese schaften 5922 3113 6143 6192 6219 6226 6241 6279 | dier Serien nit dur Ankauf zu beschaffen waren. | innerhalb der ersten Hälfte des Grundstückswerths | 595 674 755 929 947 1130 1151 über je 500 Æ [50644] S d S Ls Lit 2 N 9. 1H 393 446 | AU Akti All ‘Gese 6297 6389 6401 6580 6605 6699 6750 ie ausgelooften Obligationen werden den JIn- für das Berliner Pes Institut eingetragen find. Buchstabe Æ. Nr. 17 42 60 76 142 176 258 __oder 22 800 M i Les e Me. Hi 85 39 46 \ len U, E cie d. 6813 6380 6933 6943 6953 6994. babern zur Rückzahlun ig am 1. April 1902 mit dem | Die Zinésheine find halbjährlich am 2. Januar | 274 541 545 über je 200 _ Riâsan- Koslow Eisenbahn Wir uet die Besißer dieser Schuldverschrei- | * Litt S Nr. 685 781 836 8 Ges Die bisher bier verö 28 Stücf zu 500 . Bemerken gekündigt, daß die Kapitalbeträge gegen | u. 1. Juli fällig und zahlbar an unserer Kasse, Die Inhaber der oben aufgeführten Stücke werden 4%. R täts-Anl 886. mgen auf, die Kapi italbeträge g gegen Rüdgabe der | 1009 1054 à S OO T8 i C d e “Verlust erbffe 7039 7122 7161 7253 7298 T7367 7: 7480 | Nückgabe der Stücke und der dazu gebörigen Zins- | Eihhornstr. 5, und bei den hiesigen Bankhäusern | aufgefordert, gegen Ueberreihung der Anleihescheine 10 Priori ats-2in cihe von 1 leiten ‘und der dazu gebörigen Zinssceine Litt. C Nr. 1169 1176 1177 195€ 1: Ge ; aus \chlief ih in 7544 7561 7630 7634 7642 7651 7 80 | seine und Talons vom 1. April 1902 ab bei | Jacquier & Securius und der Nationalbank | und der dazugehörigen Zinsscheine, und zwar bei der Die am 1. Oktober d. J. fälligen und die und Zins\cheinanweisungen vom 2. Januar 1902 « Zir. 1169 1176 1177 1256 125 (Df glich ir

), F

)

D NDNNDATO! s S C I pr C

pk purnk pur C) J]

N

O D

7796 7836 7946 8017 8091 8102 8157 2 8: der hiesigen Stadt-Hauptkasse, bei der Scehand- | für Deutschland. s s : 11. Ausgabe der Zinsscheine Nr. 11 bis 20 und bet bereits fällig gewesenen Kupons, sowie die | Wb bei der Deichkasse in Seehausen i. A. in s g a, 1407 1766 1767 1768 E S512. E in Berlin und bei dem Bank- Die 4 proz. Neuen Berliner Pfandbriefe, | der Ill. Ausgabe Nr. 15 bis 20, nebst Erneuerungs- verloosten Obligationen E obigen Anleihe Empfang zu eben. f Litt D zes 9941 92336 ? z | [90664] 21 Stück zu 200 hause Robt. Warschauer & Co. in Berlin in | welche in Stücken von 5000, 1009, 590, | scheinen die Kapitalbeträge bei der Provinzial- werden vom Verfalltage ab werftäglich in den Die fernere V ‘erzinsung der Anleihescheine hört Lit. E. Ÿ ALEs 9372 5401 L 200 L Uorddeutsche Creditanstalt KönigsbergPr. 3680 8685 8729 ir 88 L Emv psang geno E en E können. 200 und 100 Æ ausgegeben werden, find | Sauptfafse zu Stettin oder der Neuvorpommer- üblichen Geschäftsstunden an den Kafsen E bezeichneten Tage ab auf. I. Ei Nr. 2372 24 J à 100 M Herr Direktor Ernst Friedländer Berlin ift aus 919 9008 9051 9175 S 242 93 Mit dem 1. April 1902 hört die Verzinsung ebenso wie die sämmtlichen übrigen von uns | shen Schulden-Tilgungskasse zu Stralsund der Herren Robert Warschauer Dabei bringen wir die Einlösung folgender bereits d N All misfion, ausgegeben auf Grund | „5 Auffichtsrath unserer Bank ausgeschieden. Q 9529 dieser ‘Obligati onen iets und wird der Betrag der | ausgegebenen älteren und Neuen Berliner vom 1, April 1902 ab in Empfang ¿u nehmen. & (Co. früher ausgeloosten Anleihescheine in Er- Ge mit Le. Ermächtigung ertheilten Königsberg Pr., den 2. “Miri (f 1901 VOoTVeT zeichn eter Schuldverschreibungen | etwa fehlenden Zin sfupons sväterer Fälligkeitstermine | Pfandbriefe mündelsicher gemäß Artitel 74 Für etwa fehlende Zinsscheine wird der Betrag der Herren Mendelssohn & Co. innerung : S d iguna Ir SEGRer VT Simangett Und Der Vorstand E I E Verloo sung mit dem Anfügen in | vom Kapital in Abzug gebracht. e Nr. 3 und Artikel 73 T1 Abs. D des | derjelben von dem Kapital abgezogen. Die Ver- er Direction der Disconto- è in Berlin, i I. Emission Tite L N S RE 9s Juli 0 (4/0): r =—= Sernta ge daß sie le Kapi talbeträge, deren IL. Die zu A: nortisation erforderliben Stüde | Preußishen Ausführungs - Gefe§es zum zinsung hört mit dem 31. März 1902 auf. Gesellschaft ( Litt. A. Nr. 3: 6968 711 917 ? 2000 4 101 104 114 116 504 530 | [50671] Verzinsung nur bis zum Ÿ tüctzablungs stermin (31. De- | unserer Stadt-2 Anleihe von 1889 Serie 1Il, desgl. | Vürgerlichen B E vom 20. September | Die Inbaber der bereits in den Vorjahren der Berliner Handels-Gesell- ) Litt: B. NE 249 262 20s 306 308 309. Litt B. s 1181 1373 1 a Kunsimühle Tivoli in Münthen zember 1901) erfolgt, Rückgabe der Schuld- on 1890 Serie T und von 1891 Serie I und Il | 1899 G.-S. S. 177 7. ausgeloosten Provin ial-Auleihescheine schaft i s "1 Emission 1739 1944 R, 1373 148 A oma L012 194 rfi a Le Keluaié is Ée versrei bungen nebst En ieuerungsscein (Talon) und | sind dur Ankauf beschafft. S Berlin, den 27. September 1901. I. Ausgabe, Buchstabe E. Nr. 1000 über 200 e Direction der Disconto-Gesellschaft in | Litt. A. Nr. 39. Litt C. Nr S6 9165 2203 2204 2421 2496 Auffichtsraths E lied paar w ur Herr der Zinsschein-Reibe I[I Nr 9 bis 20 vom 31. De-| [l[l. Die neuen Zinsscheinbogen zu Serie I Das Berliner Pfandbrief-Amt TIL D Ï . Nr. 194 200 über je Frankfurt a. M. Litt. B. Nr. 111. 118 122 133 149. 2402 AE1E, Ep EaRS res ZAH “atb, 28 2426 | MAEOID D glied gewählt wurde err zember 1901 an bei unserer Stadt-Hauptkasse | und 11 unserer Anleibe von 1891 können gegen Ein- N S V: Minber ? 5000 e, zahlt. Die Kupons sind nah den Fälligkeits-| Seehausen i. Altm., den 24. Juni 1901. 9995 : 054 : 10 TTA 960 : SFOL 500. S y Münch n 190 erheben können. sendung der Talons von unserer Stadt-Hauptkafse V.: Minden. . Nr. 600 über 3000 Æ, inen geordnet einzuliefern. Das Deichamt des M E 3 - N pee Bap L 93286 Ls L | Jeu, O D Vo Le enber 19 K Rückständig find: bezogen werde : : Bekanntmachung. . Nr. 542 547 641 über . Petersburg, im September 1901. Altmärkischen Wische-Deichverbandcs. Litt. E p - 4113 i Hr: m E Ado ‘orstand. aus der 13. Verloosung ver 31. Dezember 1899: Kbuigsbers i. Pr., den 21. September 1901. Bei der infolge unserer Bekanntmachung vom je 1000 , Die Direktion von Luécke. Die Einl ae S e midi ta E S ( ; Nr. 3419 7027 9022 : 3L'D Magistrat Königl. Haupt- und Refidenzftadt. . v. M. beute geschehenen öffentlichen Verloofung z 857 931 O e 4 721 der Rjäsan Uralsk Eisenbahn-Gesellschaft. [48348] Bekanntmachung. Hauptkasse A4 geMteht Der d [50708] aus erloofi er 31. Dezember 1900: 75 ] s 2 e lea E P E F bzoibo H i: 1 o z Ï Me. 920 913-4095 4528 t | [2a ber beutigen Wenien Sipung tes unter: | Brandenburg fb folgende Stiel geiogen worden! n f t 5 U Sl Lee in Ger ete B en Privilegiums | Ausloosung von Siabi-Obligationen ter Aulcle | tien 21e Letemfer 1901 bört die Verzinsung | Tilsiter Möbelsabrik Dampssägewerk chs H h )eutig ofentliden CGißung des unter- D ende Su or i ; Í Gre SSR S ¿iten Priv - de e L Ij 4 A S Seaütfurt a. M., den 16 A 1901. iets Magistrats sind von den Midgcigeinen Litt. F. zu 3000 , 1 Stüdck, und zwar die der je 200 M Bei der in Gemäßheit des Allerhöchsten Privilegiums 1394 (Al llerhôöchstes Privilegium vom 26. Februar dieser Anleibesde ne auf. e Ma blitae n Georg ZDalomon & C°2

af b A L

h - ry o 2 S Ä ab L Magistrat. Rechueiamt. der Stadt Nordhausen I. Ausgabe folgende Nr. 72, werden gleichzeitig an Einlösung derselben unter vom 1. Juli 1882 beute stattgebabten Ausloosung 1894) find 3 Stück à 1000 4%, und

, [s . R De uUSgaD Ï s bo of zwar d 11 1 diato S m : Lig V [9156] Bekauntmachung Nummern ausgelooft worden: E I n, B G Le O: Mie e bers A T S sind freis-Auleihescheinen des hiefigen Kreises Nummern 58, 202 und 252, ferner 3 Stück à 500 &, [eibe T. gelündigte Anlciheschein au: Gt Am 2 É Dev DE0N a RR 3 Uhr A , x T K g c F VIC ch4 ot E erve & j «41 S . das 32% - i a. zu 10 . 49 119 93 7 J43 180 181120 _| bereits aufgehört hat : nämlich die Nummern 9, 22 und 67 gezogen worden. Ir. 1823 ÿ d Ht hof bi » 2 Bent Aobeaieias, e E April A889 262 983 289 297 §01 353 128 401 13 196 502 D G LE und zwar die | Ferner wird der Inhaber des zum L. Oktober Fe D My 9 52 Q 2E A Die vorbezeichne eten O bliga átiinen ‘we Sen iécdurth ee ho i Le gas O M0 G01 liche Q E Dn E m E Ur E Bei der am 16. April cr. stattgefundenen 12. Ver- | 504 514 525 556 561 575 583 603 611 641 708 | Nr. 42. R O A. 1895 gefündigten (uicht fonvertierten) Litt. C. Nr. 22 31 4: 70 201 918 278 | zur Tilgung und Einlö ösung aufgerufen. Zur Aus- E “e Sin ift u E Tilsiter Möbelfat rik Damp fäcor E E loosung des Haupt-Anlchens der vormaligen | 710 715 724 743 781 782. _ Die Inhaber dieser Rentenbriefe werden aufge- | Pommershen Provinzial - AGLLGYORE 291 296 316 328 332 über ie 1000 N 718 208 | zahlung E ist Tern in auf den 8L. März aosfeviiai ame A | & C°_ A. G. Tilsit statt. “wert Georg San Stadt T find nachverzeibnete Nummern b. zu 500 805 821 836 878 899 2 fordert, dieselben in fursfähigem Zustande mit den | T. Ausgabe Buchftabe D. Nr. 909 an die n 5 E 1902 festgesezt, und werde die Inhaber auf- | [50643] Vekauntmaczung. Tagesordnung:

L C : PInnNE ArAo m ük E A : e S rtnór 65 N Ls N 8 s gezogen worden. e eti E L zur Rückzahlung auf den 31. Dezember 1901 gezogen | 972 980 990 1056 1078 110: 12 | | dazu gehörigen Zins scheinen eihe I1 Nr. 5—16 | Vorlegung des Scheines mi it dem T emerfen wieder- Die betreffenden Anleibe cheine werden den In- | skordert, den Nennwerth der Obligatio nen nebst | Die Tilgung d der Anleihe EEA der Stadt Biele- | 1) An s Herrn Eifert, seinen Austritt aus worden : 1337 1350. neviIt Crneuerungs) scheinen bei DeCT hiefigen Reuten- holt erinnert, „daß die Verzinsung schon vom babe ern Einl [öf 1 A l 1902 D iu erfalle nen Zinsen ged Jen Rüdgabe der Oblig ationen feld, All llerböcbstes ß Privileg t vom 14. Februa h 5 M, Do 2 non C TES s c. zu 200 M 1359 1369 1373 1 1420 1431 | bank-Kafse, Klosterstraße Nr. 76, 1, vom 2. Ja- Oftober 1895 ab aufgehö OTT hat. Die Beträge der de n Banorke en Gand i: E 1 E fans und Zins adschnitt an dem genannten Tage oder | 1881, ist für das Rechnungsja alie 1901 band frei e B n 2 mr wh A ggr ou n Erweiterungs-

R La 6 S5 1493 1502 1: 556 1613 | nuar 1902 ab an den Werktagen von 9 bis bis er eingelösten Zinsscheine Nr. i ‘bis 14 fowie G G Fen dem gedacten | f, zter bei der Stadtkasse Saarb i Daf E E] e E E E weiterungs-

1453 1454 1461 1485 1493 1502 1: ; i E Termin ab die Verzinsung der gekündigten Anleibe r Stadtka e Saar rücken zu erheben. | bändigen Ankau on Anleibescheinen erfolgt. if.

1642 1645 1655 1667 1716 1748 1753 1793 182: 1 Ubr einzuliefern, um hiergegen und gegen atun der bis zur Einlösung des Anleibe scheins no zur scheine anfh3 “i Di e Einlösung der leßteren erfolat | Lit dem 31. März 1902 bört die Verzinsung der | Bielefeld, ea f 26. September 1901. | 3) Ergänzungswabl Aufsichtsrath3

1829 1858 1860 1893 1915 1929 1936 1953 1955 | den Nennwerth der Rentenbriefe in Empfang zu | Vorlegung kommenden Zins [eine Nr. 15 bîs 23 R tue ‘biefi 20 “Kreis AnA S L E ersolgt | ausgeloosten Obligationen auf. Der Magistrat. a Gen Aufsichts “3 TDE

1967 1974 2106 2109 2124 2134 2216 221! 2231 nebmen. N I ( i werden von dem Kapital in Abzug gebracht. Wers a 5 E iber 1007. Es Saarbrücken, den 20. September 1901. Toerner. Frobeen, ichtórath

584 589 600 S 732. 2240 2271 2306 2312 2323 92332 2336 23: Bom 2. J anua T E INE ad die Verzinjun Stettin, den 16. September 1901. P a cis-Ausf chuf N Der Vürgermeister : S ender.

Stü zu 200 M 2374 2376 2500 2503 2510 2540 2548 9573 9580 ausgeloosten ; diese se erjabren | Der Landeshauptmann der Provinz Pommern. T e uf. Feldmann.

30 1 9s 206 219 9267 980 300. 2583 2600 2622 2625 2657 2662 2675 2681 2688 mit „dem S&lusse des Jab es 1912 31 - elt | [23 78] E RNE: ZeNl A [2726 1] Bekanntma un [50719] 2 5 9 9

Die Jn iéneter Shuldverschreibungen | 2698 2738 2741 2796 2807 2850 2852 2859 2963 | der Nentenbank. _ |* Bei der heutigen Verloosung von Anleihe- [24862] Do deu du R. berrlidhen Privi- M ergshlofßz Aktien Vrauerei „Magdeburg“.

werden von der Verlo ung mit dem Anfügen in | 3009 3016 3053 3056 3104 3115 3145 3149 3196 ¡e nliefe Ung aus ster Kentenbriefe an die scheinen der Stadt Gubeu sind folgende Stüdcke Ausloosung vou Stadt-Auleihescheinen. legiums bom 13. August 1895 ausgefertigten Die Verren Atttionare r [erdur zur 15S. ordentlichen “Generalversammiung,

Fenntni®k geset 5; sie die Kapitalbeträge, deren 3907 3215 3245 3259 3267 3320 3338 3346 33 Rentenbank Sae faun a durch die Post porto- gezogen : Von der Anleibe vom 24. Januar 1887 sind beute 32°%/igen Auleihescheinen. des Kreises Oftrowo Montes den 21. Oktober a. Cr, Nachmittags 4 Uhr, im Gartensaale „der Reichskrone*

H L Lei) YLITL - L D H &ULT E Ln F i vor L T D c - CRTck E n l N L es ç x - A i x badi

Berz infung nu bis zu N 5 n | 3377 3400 3451 3489 3530 3538 3562 3565 3 UnT E X S if gen, daß der Geld- 1) von der Anleihc vom Jahre 1884 : folg ende Nummern ausgelooft worden, die hiermit sind dem Tilgungsplane gemäß am 17. Jr Is. tagdeburg, Jacobsstraße Nr. 42, ergebenst E E Een,

| 2 f nt d. agesor nung :

C 27 egen Rückgabe der | 3589 3620 792 2739 2788 2800 23810 2849 | betra: ege übermittelt werde. Látt. A. über 5000 M Nr. 5 und 10, gekün idigt werden. G Ehe Dezember 1901) erfolgt, gegen 3589 3620 : : 3788 3800 : 3849 N U T F der c e 5 und 1 zur Einziebung ausgeloost worde "ié S R e Ezrn g 3 zleBung gelooft worden die Kreis- ac 8 eibäftäberichts und Vorlage der Bila nz nebst Gewinn und Verlust- Soirto:

Ee 6 Ee I R Ao Es

zibungen nebst Érneuerungs\d n) | 3898 3906 3914 3934 3943 3949 3965 3! 39 R Zusendung des Gel s geschieht dann auf | Litt. B. über 2000 % Nr. 52 61 75 81 s Buchstabe ©. zu 1000 ( z Anleibescheine Nr. 299, 440, 685, 794, 859 935 R Vai B

: ascherureibe Nr. 8 bis | 4004 4016 4030 4031 403 63 4146 41 19 fahr und Kosten des Sm und zwar bei | und 157, 469 470 536 558 623 624 626 627 686 | 940, 991 1004, 1066, 1077, 1089, 1354, 1369’ S Der Dans Le fassung über die Ve erwendung. des ;

Ne CLC 13 Liv W0_ q S L E L E E a T E ummon hig SRNG url ç ck15; “of A ‘4 c or S 4 EE A O, D , M 3, 394, 399, 2 eutc 7 5 Â c s A die 9 ie E E, A

31. Dezember 1901 „an Vel: Unserer GRbE | L A3 LEIO C0 M14 LIIA SIEE LUIO 2000 1E Ee a Sa Le E B00 i Lanbert 14 Os G Mer. BMOD.ML Nr. 20 200 209.300 A 1372, 1389, 1422, 1681, 1700, 1738, 1769, 1833 äh E des Aufsuhtératts, die Aus\ceidenden find wieder Hauptkasse erheben können | 4407 ] : 59 4465 4527 4543 4549 4553 f Sofern es 10 um CDummen ube l, | 333 397 und 410, Buchstabe D. zu 2000 Æ ur 2 O0 ahlbar.

a) Franfkfurt a. M., den 16. April 1901. | 4571 4586 4587 4616 4629 4675 467 82 4687 | Uf etnem olen Untrage eine or äßige __Litt. D. über 500 A Nr. 441 442 541 564 764 (1 828 831 836 842 857. Den Magistrat. Rechneiantit. | 4727 473 ) 482 3 76 i 963 “E Vel Zu r Ï 575 608 611 614 722 723 740 758 770 und 779, Bon den in früheren Jahren ausgelooften | ; u J 1987 5023 5057 5081 50 51 5145 5193 Berlin, den 13

Î T

n verden diese Anleibescheine biermit | = h ilnabme an der Generalve (58 [lung sind diejenige: = tionäre [aut § 10 unseres n vern werdet e btern 1t8 berechbtiat, welde ibre spätestens ‘am 19. tober a. cer Nachmi tt Muauft 1 T Ti o Se ta ; tudzablung am Januar 1902 mit dem A M utage [9157] Bekanntmachung, | S901 DUZI DUDI E =0ck% 5.217 5224 | Aöniali Di T - Ne bauk für di __Litt. E. über 200 Æ Nr. 813 847 853 856 Nummern sind bis heute nicht zur Einlösung Bemerken gekündigt, daß eine Ber zinsung für die 1 s À rem Komt 1 Neuhaldensleb Y N betr. das 37% Wasserwerks-Anlchen der | 2209 9225 9245 3203 32 ( 3256 9309 9311 9334| SAAPDE Direktion der Renten ant ur Me | 870 890 933 und 934, ugt B. ¿u 500 A 440 Ze it nach dem 31. Januar 1902 nicht mehr statt- i dem Magdeburger Bank i M a E e vormaligen Stadt Bockenheim DOAO DOLS DALU DEUO DEIV 0291 VOUL DOLU DIZ E L ENEY 2) von der Anleihe vom Jahre 1890: O D M L R: n Findet. Die AuHahlung der Nennwertbe erfolat E der 0 é y „Magdeburg, oder vom V: April 1SSDY. | 5539 5576 5583 5623 5628 562 332 5709 5756 Î r1 469M Bekanntmachung. T A: G ber 2000 M Nr. 39 50 und 51, Buchstabe 2 zu 1000 6 D286 587 603 605 660 gegen Rüdeg 1be nleibeseine nebst den ah h tagdeburger Privat-Bank, Magdeburg, N | ck05 -; i 0 L1RVEV) ú p 49 ) 739 O0 J. 7 E x Fe O My G n ImieTice en. Bei der am 16. Avri stattaefundenen 11. Vers- | © , 9797 5 A LPADM E Bei der am 30. April 1901 erfolgten Ausloosung i Litt. B. über 1000 A Nr. 157 174 184 191 9 74 es El R E E p N nicht fälligen Kupons bei x Kreis- Gemeinde-Kafsse ( V Auffichtsrath loosung è des Wasser cwerks-Anlchens der vor- Ie Naber DIeter Unie verden bierdi n Kreis-Anleihescheinen sin ind d folgende Nu immern | Und 295, C U ta E Satina Jes Anletb i ! Ai “ebt aidet in Ostrowo. Cipvert. Morlitondeo maligen Stade Boenheim sind nacverzeichnete | aufgefordert, vom leßten czember d. O ab aezoaen worden : Litt, C. über 500 Æ indet gegen Stnfendung der AnteihesMeine nebst nicht Aus früheren Ausloosungen niht eingelöste An E V L Tse t A «

J)

Un

Mg Ha

T e i His atel ino bios da nabe id it O P A 9 R992 R 247 und 206 fällig 1 Ap nen und Anwetlsuna au: D Tie T a 04 Dezember | die Nominalbetrage der lettere: tüdaabe der TLL. Emission. 299 572 5(3- 607 647 und p C JCT Zins scheinen und Anwe ung an! #. Januar leibes escheine sind nicht G ELT iden

Nummern Zur (l Ung E E éa "i ) é L ( ) 4 l n mor don cky 5 5 ta 1901 gezogen worden: | ausgeloosten Papiere und der Zu ne Nr. 9 Litt. A. à 2000 A Nr. 7. Diese Anleibescheine E Be E Es O S E e Tate an brt Ke Weibifeae aud Der Vorsitzende des Kreis, «Ausschusses: 1 Stück zu 2000 ( | und 10 nebst Talon : unserer Stadt- Hauptkasse Litt. B. à 1000 #% Nr. 20 44 43. Aufforderung gekündigt, - gegen Rüdckgabe derselben Bon die rt die Verzinsuag ax Freiherr von Sch

m1

Ï L, C e. Unser Tre LCTi AiillOnIare werden CTOU | oder dei , de Banquiers H. Bach hier oder | Liäitt. C. à 500 4 Nr. 58 60. mit den nach dem 2. Januar 1902 zahlbaren Zins St. Johann a. Saar, den 12. Juni 1901. 959 E Nachmittags 4 Ühr, _im Central-Hôtel in V

2 Stück zu 1000 M | Ephraim Meyer «& Sohn in Hannover in Litt. D. à 200 A Nr. 90 265 B 27 220 21. D E, A1 "1901 ab, 1 i E u Der Bürgermeister : Folaend . Juni 1901 ausgelooste An- versammluug ergeben|t ] 1 ng 3 9. A Ce fES t Hei ab, mit welchem Tage die f leihescheine der Stadt Oranienburg ds 1880 E Tagesordnung : Berzinjung aushort, vel de p [21558] Bekanntmachung. I. Ausgabe . Jabreébericht.

Gerren Aktion werden hierdurds 21 bor e K “d

zu der am t Oa, den 26. Oktober d. Js., gdeburg stattfindenden 17. ordentlichen Genceral-

J Lv

79 67

9 Stück zu 500 4 t Vom 1. Januar 1902 ab finde eine ernere LIV. Emission. Pr y L 258 295 303 306 332 393. S E Ee E. L TAE De L E S in Empfang zu neqmen. Bei der am 13. Mai d. J. stattgebabten plan- | Buchstabe A. zu 500 4 Nr. 48 (

A G j “A Litt. B. à 500 Nr. 91 64 67. J S d „O E. ber 1898 mäßigen Ausloosung der Auf Grund des Aller- Buchstabe B. zu 200 Nr. 334 i 7 46 70 patt n Ausloosungen sind noch Ltt. C. à 200 A Nr. 215 86 217 225 X a. aus Verloosung zum 31. Dezember Î chsten Privilegiums :

| E » Anleibeschei Jabre 1884 Litt. E. Nr. 1000 - legiums vom eptember 1889 aus- | 398 109 536 363 274 47 159 ingen | nicht eingelöft n en: 90 4 8. er Anleihe]cwein vom Jabre 1884 Litt. E. Nr. 1( efertigten Anleihescheine der Stadt Aken a. E. | 444 242,

E u 4 19: 1 m A j E : Lite. A. è a e PIED. ey } e “der Verlo una ¿um 31. nber 1900 0 “Ai ¡Sgab b Sau folge GIEY e Numue trn gezogen erten zum 2. Jaz 100 * r. 46 113 1

F + - N t i Mir j Un La L11171 1141 4 1444 «I ü 4 s . ü s : 4 - ù L Nr. 54 13. S S en: en zum auuar 1902 f iermit

Litt. B. à 500 Nr. 45. die Anleibescheine vom Jahre 1884 Litt. C . Nr. 211 Buchstabe A. über 500 A h g

¿ 200 M Nr. Y ). über 1000. M, Nr. 108 150 206 215 12 328 366.

s fe of { 4c j N 28 und 70 Lor is 6 f s Î wir vorstehend dezeicynete Krets-AÄnlethe- Litt. D, R 435 1 L oe 60 uber je 500 M, Buchstabe “M über : 200 M d der Zins ! bis Mae F Ls Ly Lee e FRLGEOE 9e 1 cheine den Indadern hiermit zum 1. Fanuar 1902 2% Jir. 909 Uber Z00 M y Ier. 17 70 89 111 vom 31. Dezember 1901 an bei unserer | ‘anglen Kummern 2/29 d1s ein]. 251 (123 SIUd) | fündigen, bemerken wir, daß die Kapitalbeträge gegen Die Tilgung des f pon 21.1 zember d. Js. zurü Die Inhaber der vorbezeihneten Anleibeschein Stadt-Hauptkasse erbe! j SEEL E gi TDL wer bér 7 Ps tn!iendung d T Anlet el in nit den daz! P ge s g [betra a G T L erde n bierdur aufgefordert gegen Rückgabe s / n Ï Y M T or T4 o Aa n d et s Y A) 7 bi _ o y mittel Y It o 0 „Rückständig find : E E ali örigen Zinsscheinen (Kupons) er S dt Gube n V om Zahre 159 ersolgi mi selben und der dazu gebörigen Zinéfheine und An- | lôsun ie Kämmerci-Kasse abzuliefern. Î Bell der 10. Verl î ezember 1900 1D L R 1902 ab bei der Landschaftlichen S eibant o 2 ads weisungen den Nennwertb der Änleibesceine bei der die etwa fehlenden Zinsscheine wi x Be em tin 4 z Nr. Da. 102 103 Nordhausen, den 22 fasse in Köuigsberg i. Pr. und bei der hiefigen ben, der L iftr hiesigen Kämmerei-Kaffe vom 2. Januar vom Hls sungskapital abae ezogen. : In F 13 (zul E Fraufkfurt a. M., den 16. April 1901. Der Magistrat der Stadt Nordhausen. Kreis: Kommunal Kasse in Gmpfang genommen “Der V agistrat. 1902 ab A Empfang 3 P : ol antton c » Vo G Lal « T4 S om L. Janu ar

Maaif Rech i d Oranienburg, den 17. Juni 1901. Magistrat. Re neiamt. oniag. werden fön! Die Verzinsung der ausg n |[ 7 2 ab h terzinsun er Der Magistrat. Kreis- Anleibescheine bört mit dem 1. Januar 1902 auf. Für 1901 sind folgende Greifenberger Kreis- auêg elooste en Anleihescheine auf. feblend i

Ï 4] Le Lw L S6 s dau d va V n tnê°- a1 —_— ——— e Sem [Üerböchsten Privil Nicht mehr verzinst n folgende bereits nleihescheine durh das Loos zur Tilgung seine wird deren Geldbetrag vom Kapital in Abzug | (2221, R Uet R qu o AN : i i ; aus. | vom 14. Oktober 1888 au Schuldver früher ausgelooste. Kreis , - Anleihescheine : estimmt : gebr v : loaîung b buf Til „Mee E "Salcibe usê- iebértiaten und auf vei Inkaber laut: Stadt. | schreibungen der Stadt Mühlhau usen i. ns, [11 Smissio n Litz. C. Nr. 11 und 24 über je 500 4 Stâd Lite „E. R A Aken, den “Der Mag blie Stadt Harburg b vom Jahre 1900 sini fine suleit Ays sind [ find pro 19 bgenannten Anleibescheine zur | seit 1. Januar 1901 Stüd Litt. A. Nr. 8 33 230 à ( er Magistrat. nd [oigende Auleihescheinen, n Stadt Tangermünde nd An

Ltt,

128 168 D 193 330 356.

‘bmen.

rhn Wera 1 n den auf rund Lee AucI Ti Hh 44 S À v A M D v J Wi 7

s D Nummern gezogen : nde Stadt-Anleî Tilaun ausgelooft worten : gertateg- den 30. April 1901. GUU sche r. “e geo

m) D B J a ; U s # ie » D. f, 41 ». it. 46 über 2000 « ago é A. aues der Anleihe ban Jahre “1885: Tite. A. Nr. 13 44 À 5000 10 00 Der Kreis-Ausschuß des Kreiscs Angerburg. | 1 s Stit Litt. D Nr. A7 83 85 41551] : F. Ne 74 und 128 à 1000 « iur au Le R : Litt. A. Nr 2 39 458 163 à BOOD B Litt. E. Nr. 323 328 4 50645 Belannemachung. 996 222 e Ran i L ; 000 M Bekanntmachung für Junhaber von G. Nr. 136 186 284 360 à 500 M 5) È 21 (zulünfti eig A joll den Ausat ; Y 4 4 O0 C Ï Ï . 333 3035 A 500 Ö Ö . S5 00 K 9 D L - V - - « S u B ZU) 4 Den L erbalte n Litt, B. Nr. 44 144 145 14 76 177 î A 2000 M. ¿e l Bei der am 13. September 1901 vorgenommenen ¿ck Litt. C. Nr. 32 G1 124 St. Louis and San Francisco M. 3èr. 112 216 267 396 423 522 586 à 200 A Y „Den a Noel E Y

R | Ds 5.29 , E üd s Nr. : 91 1 Fe i is i tande unterstedt mit Zustimmung de Aufsi (9 à S500 A | _LOOS Ce 2 Ausloosung Stadt Alzeyer 3¿°/oiger Obli- Un 000 Railway Company Die Rüctzablung erfolgt vom L. Januar 1902 es Vonntto: 5 E L O unung des Aufsichté 00 K u i Ne. 162 163 164 166 167 1 762 779 à 1000 L e B morden K : F 20 ivi ab bei K Y N ten-Per ¡fions- und Unterstüßungsfonds a itt. C r Í Í 4 ] ] 1 dee D A Le gationen siad wr Rückzablung aczoge 551 (worde T5 00 Missouri Western Division bi i unserer Ta ämmereifafse. Vie Zinézablung 25 (wfû nftic § 24) soll entsprechend der Beseitiauna der s G 200 M E s l) von der alen vom L. August 1883: E 6 prozent. Bonds. ört mit diesem Tage auf. Go: ion Val leo R e ae E N 4 L ¿ G un ¿ H g 7 candert werden, fi jede Stamm-Prio a b. aus der Anleihe vom Jahre 1891: a 500 M E - Ltt. A. Nr 18 66 und 111 à 500 A Zta Litt. an Ausgabe. 1 152 173 264 _ &8 wird hierdurch zur Kenntniß; gebraht, daß Harburg (Elbe), 20. Auguft 1901. E Ged ie à “« "fas E ame hat le & „& 1000, e G A S t t. 42 53 100 & tonfttausonk QGallavd % Qt ia : D v g mte "a an a Litt. A. r. 288 à 1000 A | usammen . . 21 T Litt. B. Nr. 63 und 210 à 200 4 370 4 30 452 470 À ‘200 U s 9900 M unslausend Vollars der Zt. Louis and San Fran- Der Magistrat. n § 30 (zukünftig 29) soll hinsichtlich d er Gewinnvertbeilung unte j Lit. B B. t p) 1 62 À 500 “U | ie voritebent verieiBneten nleit Deine werden 9 von der Seile vom L. Februar 1889: Fa YZ î m «ff Da 4 i ü C180 N 1 V ay ( OMPAnDY. Miasour ind W estern D enide. abe rigen 9 eten rilkora eh entliche Ne Fontio und * Ab i lung 1 Ï hi y S i : Litt. C. N: j j (17 450 459 | den Be igern mit dem Bemerken kündigt, daß die Litt. C. y 74 164 252 und 287 à 500 A Stüd Litt. 3. t S-A DEE SEn 500 Division, First Mortgags Ses Prozent Gold- | [47003] E : A C EaE adet u VIE positions-, Pensions ‘und met D h uge gct . 200 « in d ‘es mau “Pg l N: ummern versdrie »nen Kavital- Litt. D. 65 90 133 175 und 217 à 200 A Ra ST a Ne 3 500 M Bonds, „datiert 29. Juli 1579 und zablba r 1. August Zur Amortisation G i : „Zuwendungen zu Dit ns- 1 nter 1nagésfonds ausgelooft worden | beträge vom ‘2. Jauuar 1902 i 4, dei unserer abe rn dieser Obligationen wird vom - Litt. C. N Y

5 à 1000 (= 2000 M 1919, ite arden find wer Î k z der 3; ‘/o Liegnitzer Stadt- Uebe r die Y öbe der in dieser Ziffer genannten Ri idftcllunge ‘bestimmt die Gen ——— 491 ute gezogen worden sind zur Auszahlung Obligationen aus dem Jahre 1880 wurden beute versammlung durch Mehrheitsbe\chluß nah freiem S

É. G agr Jor 4 Wir politi: ) « G nmiung L rmessen.

Die ausgelooîte: adt-Anleibesceine sind mit den Stadt- Hauptfafe in den nstunden gegen 6 . Februar 1902 ab gtgen Aushändigung der- ; i (VU M am oder nach dem L. November E zum | folgende Nummern gezogen, und zwar: Lîte, A. IV. amp vuA des Aufsichtératbe Muß ms M R u Zer Ï Une neD! Anvclu 411 m f L Ï Ï t Det Anlei! esc ne mi 4 Ä Dieieni V4 le]Jentlgen

en, sowie der niht fälligen Zinskupons ter Nenn- ie Zu ieser Papiere werden aufgefordert, Preise von 105 nebst Zinsen bis zu diesem Tage, | Nr. 26 39 89 über à 2000 4%, Litt. nz. Nr. 16 L, April 1902 | Lebutfs Autzablun c Eaxvitalien 211 ; o ma bt fillia acwordenen Uns- erth dur die Stadtkasse Alzey er die Deutsche ¡cteit 47 Jauuar 1902 bei der Kreis- bei deren Einreihung am Bureau de e Morenuiile 65 84 130 138 166 über à 1000 « Litt. C. | laut § 24 unserer S

am

E

N E

- 1 Aktionäre, welche an der Gene eralversammlung tbeilzunehmen wünschen, werden F Da Ci

1) N E Se ut § tatut ten ersucht, ihre Aktien bis Donunerêtag, den 24. Ök er Ma einzureichen unv Las t O0 Nr 1M i Î N Es g- tober d. Js., Abends und 1 L hierselbît 1 ¿l Anweisungen zu d Setgicntantiez! von Soergel, „Parrifius | No! Tee R T E N York City. Bonta | É 11 115 132 über à 500 A Dic tadt- | 6 Uhr, bei den Herren Coste & Lippert in Magdeburg, bei der Hildesheimer Bank in Hildes- L L niafone der auddelaniim a G Betros due ¿duo Senden Jingéliias erden. Vom L ebrnar 1902 an hört der E “müstà: dig find: K à & 1000 sind: 8 255, 291, 372 z 6 hein en Zins En e Rüctzablu R Ei se 1. April jesellsG 7 hierzu bereiten öffentlichen Kassen oder einem Notar, sowie im Komtor unserer qs E R E S L E L E TIEOIRIEIS 1 SEYIIS LNES Vom Februar 1902 an hôrt der s D, Sn Bs A S Is Ry R V Zindse al Kudzanung dur unjere Stadt- | Gesellschaft zu deponieren und hiergegen die Einlaß"arten in Empfang 11 nebmer (4 Ane î ört mi i de m 1. A; E Ee dem zu zablenden Kapital zurüdckt en Gintenla f der Xe anuten Wdligationen auf , . gate Li N } Baus 4 T N L G01. gers By N See, 1901 aufhört. Spe mit dem Bemerken gekündigt, daß | Klein-Wanzleben, den 9. September 1901. E “germünde, è epizmder L k zey, den 24. September 1 rcifeubera i. „„ den_14, Jur , “- ugust 15 mit dicsem Termin die Verzinsung qu. Stücke auf- uderfab Q " Ta. Der Magistrat. “Mühlhausen t. T, ). Mai 1901. Großh. Bürgermeisterei Alzey. Der Kreis-Aus\ch{chuf. St. Louis & San Francisco R. R. ©C°. | hêôrt. Reste aus früberen Jahren : keine. | Zuckerfabrik Klcin- Wanzlebe E, G Giesecke Actien Gesellscha?t.

Ulri Der Magistrae. Dr. Sutor. d. Thadden. F. H. Hamilton, Schaymeister. Liegniy, den 13. Juni 1901. Der Magistrat.

mali: eie i rathe fg o:

g aan

«Matin

«Use tefN: gese aner

o ec

et ee