1845 / 47 p. 3 (Allgemeine Preußische Zeitung) scan diff

| 194 | B : 195 hr gehegt, daß die Unterhandlungen zu einem gedeihlihen Ziele | und ben gelungensten Objekten dieser Art im Bereiche des Vie ber | habers ersieren aber no einen ansehnliGen Theil in seinem Po, Beilage zur All einen i i Ln Tegel Ente Lor Lese E Mh f or | artiides Esettajunrsns dein waer dfe, fie nt | Jafa* "fn abe 108 den ansculóen Zet fe in ge zur Allgemeinen Preußischen Zeitung 2 ne I IN ile.

- e î t, Endes aa i m d ahe von Kassel hierher zurlidgekehr neren dur ridtige Anordnung der Verhältnisse und solide, dabei | Den 15. Februar 1845. : Inhalt. von Dir>in> wirft und wohl zur Tfosung seines Dienst - Verhält- | ches die Grundlage aller Verleumdungen gegen mich bildet, Jm vol e

d t sich nun, ob und wann die Unterhandlungen wieder auf- ren ( oron pa Î Æ fragt s , und wann sie zum Abschluß des Vertrags führen | mit einer gewissen Nettigkeit verbundene Ausführung durchgehends Ps s Cann Po Pr. Cour C D t Auflö i

sind am bemerkenswerthesten R: 1B Brief. | Geld. N S Brie | Gez | „Mie llebungsreise der „Amazone“, nisses das Meiste beigetragen hat, is ein a erdings {wer zu re<t- | len Bewußtsein, dem Publikum eine erbärmlihe Schüler - Arbeit als

l fertigeuder Vorwurf unseemännischer Hartherzigkeit , der unsere junge | das Journal des Schiffes vorgeschoben zu haben, \{lägt das Ge-

önnen. Man {eint allerdings Frankfurt die wenig erfreulihe Per- | einen sehy angenehmen Eindru> machen, „Vem | spektive zu selle man fönne L wi Bau der Kasseler Eisenbahn | jene bei Mügliß zur Ueberseßung der March, „die eine von 50, die i Frankfurt entbehren und die Bahn südlich in Bo>enheim auëmünden | zweite von 20 Klafter Länge und 4 Klafter Höhez zwischen Hohen- | s«. Secbuld-Seh. 100%) : e 197 Flagge betroffen hat. Der Vorfall, welchen die Ostsee -Blät- wissen unserem Reisebeschreiber doch einmal, bevor er die Art und lassen. Diese Drohung kann indessen {werli< in Erfüllung geben, adt und Ludwigsdorf, der bereits oben angedeuteten Terrain - Be- Be R aES « do. Prior.Obl. Die Uebungsreise der ,„Amazone““. ter mit Ret als unerhört bezeichnen, wird im Shiffs - Journal, | Weise, wie jener Schüler die Begebenheiten auf der Reise geschildert Einschnitten abwechselnd, 18 Brüden, amärk. e 1 Jn Uebereinstimmung mit einem dem unterzeichneten Navigations- e a Bai g e irg S 7 Ba ise Brigg iee Gren Wir E soll, n iee böswilligen Entstellungen benußt, um meine

t 4 , L N i ‘asugt, ais eine jpanishe Brigg ihre Flagge bißte re anzugreifen. „Unserer Hand entsinkt die eder“, it

121 ua, ed r d olgenbee ugen Finanz-Ministerial-Schreibeu und zwei Nothschüsse that. Es wurde darauf eht geachtet, Der fer vsychologisch Mid Se Selbstvecnehh, „wir e (nennen

det s / g ation, Chef sah mehreremale hinüber, ohne si< jedv< um die Ursache zu | nit, und denno, wohlan, es sei, wir wollen mit historischer Treue

d denheim is in fei ise mit Frankfurt in einen Vergleich | \haffenheit wegen, mit tiefen : _ i ; e M R Sranfurt muß Ñ A seiner geographi- | jede von mindestens 24 Klafter Länge, und eben so zwischen Tribiß “atelremde: Bel. Anb. Rizenb, hen Lage und seiner kommerziellen Bedeutung, der Vermitte- | und Wildenshwert mehrere bedeutende 6 7 Klafter hohe gewölbte | erunee Did a e i lungspunkt der nordsüddeutschen Eisenbahn werden. Wohl aber T E: Bei Wildenschwert, vom Ciglvoylaza aus, Objekte Obligationen Düss.Elb. Eisenb. 1044 die Uebungsreise d A u ist es bekannt, daß si< in Darmstadt nah de O dos Ser bie Choben cu 5 M nee dg ja fr O Ln 4 Dans, do. in Th. « do. Prior.Obl. F effend Gin 2A reise der „Amazone E an ihn has as asmersam, n ms das Journal kopiren !‘2 Ju einer folgenden Nr. 3 der Stettiner trags wegen des Baues der Main-Ne>ar-Eisenbahn manche Bedenken | bis Cho en an Meven Sluß-Regulirungen in Verbindung mit mehreren | westpe. Panäur, Rbein. Kiseub. Die Stettiner Börsen - ; ; er Urs be leide, konnten jedo den Chef nicht bewegen, sich na Börsen-Nachrichten ist er shon dreister geworden; da hei t gegen Srauffurt erhoben, und auch bei dem projektirten Baue der | großen Brüd>en, beginnen mit jener bei Pardubiß, 40 Klafter ang Groud, Pos, da do. Prier.Obl. Bg agr E, Arien e see vaten vie | der Ursache der Nothschüsse zu erkundigen, Es war ganz flaue Briese. | es niht mehr „Journal“, sondern unverholen sener Huszug des amberg - Aschaffenburger Eisenbahn durhkreuzen si< die Jnteressen | mit 3 Bogen von 8 Klaftern Spannweite un after hohen Qua- o. o, iger Interesse und Werth darbieten konnte, weil der Erzähler die rers per Mai rig d ves he dad E dien R Thai! De ate A besch En E Ein sone Tsn in der uger, : 2 , ¿8 | uns, [ i , 0h arau achten! Deut- at! as dem Reisebeschreiber, wie Eingangs bemer t, aber am se V rfbrt Ui n lemé Ge E Jai vaiaiet rage lih fonnten wir sehen, daß die Leute mit den Tüchern winkten, Alles | meisten Schande macht, ist die Schmach, die 7 Les „jungen“ Flagge, eden Seeleute sollten hier Proben ige Auterelse_ das Kauffahrtei- ohue Erfolg! Der Chef gab als Grund an, daß sich höchst wahr- wie sie benannt wird, andihtet. Da diese Beschuldigungen durch so d : sheinli<h Kranke am gelben Fieber auf dem Schiffe befänden; um | viele Zeitungen verbreitet worden sind und da die ngriffe sid im-

ZL

F È ê

ES8SE1 1111| I S1 R

ums

do

E ed

do 69 eo

Darmstadts und Frankfurts, indem es an Bemühungen nit fehlt dergewölben, wieder die größeren Bauten dieser Art, in öfterer Wie- | Ostpr. Pfaudbr. die Baae von Aschaffenb, statt nah Frankfurt, nah Darmstadt derholung zwischen Kollin und Böhmisch-Brod, deren leßtes die Ueber- Cd f u fortzuführen. Wenn es niht vermieden werden kann, daß bei dem schreitung der Schlucht bei Hlaupietin nächst Prag bildet, vermittelst Seklezisehe do stes ablegen, wozu sede Gelegenheit mangelte, und demna wird also niht êtwa Quarantaine zu liegen, wurde vom Schiffe keine wei- | mer wiederholen, so ih die böswilli j , ; : i gen, - ; werde ih die böswilli tstellt I b czahl der. vetciäubitg Rheder h Ju Me haunien Fe daß | tere Notiz genommen.“ Dies tadelnôwerthe Benehmen des Herrn | ins Klare stellen. M hat “atl emeint, Ma - ‘Varia fi eyrz nig Werth auf diejenigen Barons mußte ganz natürli die Besaßung erbittern, welhe den un- | würde, das Publikum darauf aufmerksam zu machen, von welchen

Amma | maar ja aR

+4 1D D

aue der Eisenbahnen einzelne Orte vor den anderen begünstigt wer- | einer Brüde von 18 Klastern Länge und 8 Klastern Höhe in Ver- E oder SeO begünstigt werden mlissen, muß man denen doch bindung mit einem 44 Fuß hohen Damm, Die bedeutendsten Fels- Éa U ions agd.-Halbst.Eb. immer den Vorzug geben, welche dem Unternehmen das meiste Jn- Abspreugungen waren außer dem bereits erwähnten Chopener Tunnel, | x-ieärieksd'or, Br.-Schw.-Frb.E. teresse verleihen können. Die seit einigen Tagen eingetretene und | am linken Elb-Ufer bei E und Kollin, in der Höhe von 17 Klaf- | Aad.Gldm. à s Th, ¿| 11d. do. Prior.Obl. wird, welche, von s{önem Wetter bezü stigt, eine L aro! noh im Steigen begriffene Kälte hat den Wiederanfang der Erdar- | tern nothwendig, und eben so in der Nähe Prags am Zizkaberge, auf | Disconto. 43 |Bonn-Kölner Esb, U l eaégepeán ge durchgemacht baben g! "Me ns Sup saztt glü>lichen Seefahrern uicht in ihrer Noth beistehen dursten ; aber es | Personen alle diese Angriffe ausgehen, womit allerdings Alles gesagt beiten an der Main- Ne>ar- Eisenbahn unterbrochen , und man muß | dessen so steil abfallendem nördlichen Rü>en nicht nur die Basis des it O erben Bis gen i oscbif D Kris au der fonnte au unserer Regierung eine Slhmach nicht gleichgültig sein, | wäre für diejenigen, die diese Personen und ihre Absichten kennen; den Wiedereintritt gelinderer Witterung abwarten. Der Main is in | Bahnkörpers, sondern auch die denselben stügende Anschüttung dem 4 lodièn, habe. ih nj bts Îa bus ehabt; Vel wacDolhiff fah- die ungestraft nicht allein auf dem Kommandanten des Schiffes sißen | aber einige der Zeitungen, welche die Angriffe auf die „Amazone“ Folge der strengen Kälte zugegangen, was für den Handel um so | Felsen abgerungen und das Nachrutschen des zerklüfteten Gesteins so- |_ f N bt bevor ih nah Preußen Fan Mir ist nu T A ¿jhon bleibt, Herr- von Dir>in> is nit mehr in preußischen Diensten; | und ihren Führer zum Lieblings-Thema gemacht haben, werden au natheiliger ist, da schon in einigen Wochen unsere Ostermesse ihren | wohl oberhalb als au< unter der Bahn dur<h bedeutende Mauer- Kihrung überttagen gewelen und 7 d bestreite N F praktische | auch ein anderer Vorfall, wo Feuer am Bord der „Amazone“ ent- | in fernen Gegenden gelesen oder ihre Artikel werden in dortige Zei= Anfang nimmt. Noch weit mehr is aber zu bedauern, daß die bittere | wände verhindert werden mußte. i i e T R E L N S a sener Gele R t it R, stand, soll mit dazu gewirkt haben. Hoffentlich aber findet die preußi- | tungen aufgenommen, und da die „Amazone“ überall, wo Deutsche Kälte so großes Elend den Armen bereitet, und namentli soll das Wenn Satfkenner aus der vorstehenden gedrängten Skizze der : [2m h bebaubie vielmehr , da E a bessere Ge L E f son- | sche Marine bald einmal Gelegenheit, es zu bethätigen, daß Men- | waren, mit so vieler Freude empfangen wurde und gar Feine wirf Elend an vielen Orten auf dem Lande eine ershre>liche Höhe erreicht Beschaffenheit des Bahnkörpers {on die mannigfachen Schwierig- L ais «M dasjenige pati aa G üben g n D he ge- | schenliebe au unseren Seeleuten beiwohnt und Menschenleben unter | liche Veranlassung ist, die gute Meinung in Betreff der Uebungs- haben. eiten des Unterbaues erkennen werden, deren Ueberwindung nothwen- i 1/2 M L U Mavigation s-Schulen theoretisch M t batten E S en m | allen Umständen zu retten nicht allein von englischen Schiffs-Capitainen fahrt zu verändern, so glaube ih, es dem deutschen Leser im A - : , dig war, um das als Regel angenommene Steigungs-Verhältniß von 3 Mt ] k auh, unter Leitung tüchtiger Lebrer die Gelege heit so 6 Ne eine Verpflichtung genannt wird.“ | gemeinen schuldig zu sein, den verleumdenden Charafter jener An= Stand der nördlichen österreichischen Staats- 1 : 250 möglichst beizubehalten, so dürsten die nathstehenden Andeu- ris. , g E ihre Borketntnisse P Âbe ‘Aula 4 D i (uus , Der Reisebeschreiber liefert in den Stettiner Börsen-Nach= | griffe aufzude>den, und namentli<h werde ih hier die Navigations= i Eisenbahn tungen Mer e gegenwartigen S A v Lp: ae Ï Í 5 M j 4 s ge erwarten lassen | rj Ä id A A S, von der totbflagge e sagt von dem Feuer- N gegen die Beschuldigung, si< insubordinirt und aufrühreris< 5, ntervau den Beweis liefern, daß der Großar eit des Entwur z A / j 4 ge\<iGthen in Verbindung mit den Sto>prügeln und dem dänischen | benommen zu haben, so wie auch mi selbst gegen die Beschuldigun p zu Anfang des Jahres 1845 ; auch die Energie in der raschen und dabei do< soliden Ausführung A i : fa Ï B f “ia Urtheil über die Uebun memand weniger “avipetant Gührer des Schiffes: „Dennoch umshlang alle Schüler ein gemein- | daß die preußishe Flagge den Nothleidenbes bülfe eat e XX Prag, im Januar. Der seit mehreren Jahren im besten | würdig zur Seite steht, und daß der Schöpfer unserer Staats-Eiseu- | Leipzig w Courant im [4 Thl. Fuss. 100 Thlr. 2 u lind Reisebescreibung, so wollen O h < hoff U 7 6 er ibr sames Band, das Band deutscher Zunge, und einstimmig erhob sich | vertheidigen; obgleih ih allerdings ni<t das Prinzip aufzustellen Betriebe stehenden, von einer Actien-Gesellschaft erbauten Ferdinands- bahnen, sicheren und festen Bli>des dem großen Ziele zugewendet, | prankfart a. M. züdd. W....... 100 FL 2 At. ieser CURSE louen, aub. bos Publifum mit as j er selbst die Kraft, als einst körperlihe Züchtigung angedroht ward, die | ate, daß der Capitain eines Schiffes gehalten sei, si< öffentli zu Nordbahn von Wien bis Ollmüß schließt si< die nördlihe Staats- | mit de- Besiegung der physischen Schwierigkeiten und der Herbei- | Petersburg 100 sRbl. | 3 Woch ungsschifes verschonen wird, auf wel Dai L h G n P Mei eines | beim Militairdienst bereits lange abgeschafft ist.“ veraniworten gegen handgreifliche Entstellungen des auf der Reise Eisenbahn von Ollmüb bis Prag an, eine Länge von 335 deutschen | schaffung der dazu nöthigen, so belangreichen Geldmittel, auch die Auswärtige Börsen. Fan a für ben Mertantildienst herán bild i E soll ie Später werde ih auf diese Punkte zurü>fommen und erst von | Vorgefallenen, blos weil es einzelne Jndividuen giebt, deren Beruf Meilen umfassend, Von Ollmüß, an Littau und Mügliß vorbei, bis | zur Leitung und Ausführung des Baues geeigneten Männer e Amsterdam, 11. Febr. Niederl. wirkl. Sch. G44, 5% 4, Vorsicht beim Fracht - Abschluß, beim Unten eich N ‘C inoisse. | dem Dokumente sprechen, b eeihem sie angeblich entlehut worden | es gleihsam geworden, \ih auf Kosten Anderer durch Verleumdungen Hohenstadt in nordwestliher Richtung laufend, überschreitet sie bei | zu wählen wußte, wodur allein es mögli ward, das Riesenwerk | 59 spau. 25. 3% do. 43. Pass. 7%. Ausg. —. Zinal 85. “Pre Ms ‘das Verhalten im Sunde, das Gesebliche bei H d riet sind. Es heißt in der Reisebeschreibung „indem wir theils dem | heben zu wollen, und die, wie es hier der Fall, ohne selbst die Reise Sichelsdorf nächst Landskron die böhmische Gränze, bis Tribi einen | in verhältnißmäßig furzer Zeit bis zu dem jebigen so weit vorge- | Seb. —, Pol. —, Oeaterr. —. 4% Russ. Hope 921, : t Ueberlieferun Rer iCabino und hauptsächlich in pra fis ibe fe T vorlie enden Journa le das Unjern Lesern Jnteressante excerpi= mitgemacht zu haben, das Tagebuch eines der Jüngsten der Besagzun Bogen bildend, von da über Böhmisch-Trübau (wo später der brün- srittenen Punkte zu fördern, Der Unterbau der Bahnstre>e Antwerpen, 10. Febr. Zinsl. —. Neve Anl. 244. E: Stauens so wie As E Manbver ui M Man T, ren, theils mündlichen Berichten einiger Schüler Folgen.“ fälschlich als Schiffs - Journal vorschieben und nun diesem, an si ner Flügel einmünden wird) bis Wildenshwert fast nördlich ausgrei- | einen Bau-Aufwand von mehr als 64 Milliouen Gulden Conv.-Mze. S LERE une a, BLEN Febr, as Met. 1133, M ape e preußischen Seeleute nit Uebun 8 M MuuiaN Ih habe eine zu gute Meinung von den Navigationsshülern, | nit böswilligen, Tagebuche allerlei gehässige Entstellungen und Aus- fend, läuft dann mehr westlich über Brandeis , Choßen, Pardubib, | erfordernd wurde, wie bereits erwähnt, in 4 Sectionen zu ver- | 199 A R OET R a0 S A U E E Manöver mit ger inger Mannschaft. (9 wirklich Dienge | die die Uebungsreise mitmächten, um glauben zu können, daß „meh- | legungen audihten, Die Angriffe gegen mi sind aber der Art, daß von da meist am linken Elbufer über Przelautsch bis Neukfollin, dann über | schiedenen Zeiten zur Ausführung im Konkurrenzwege öffentlich aus- Mate d, L E O A O l! h e Rer E be, übers is e rere“ unter Hièn geflissentlih an jener gehässigen Entstellun des, | die spezielle „Auseinanderseßung, zu welher ih mi< hergebe, nicht Deutshbrod nach Prag, wo sie, amZizkaberge sich hinziehend, den I eboten und von den Gebrüdern Klein welhe früher für eine Londou, 8. Febr, Cons. 3% 99%, Ard. 274. Pas, 61. 4 n ihnen. Aber nun ein Uebungssci für diese Zwede! Jd ubs was sie selbst auf der Reise erlebt, Theil genommen haben sollten, demjenigen überflüssig erscheinen möchte, der das Verfahren jener lichen Theil der Festungsmauern durhbrechend, den von selben umschlosse- | ctien - Gesellschaft den B Theil der Ferdinands - Nordbahn | 5. 165. Int. 625. 5% —. Port. 594. Beras. 89%. Mox. 351. Pera dl mehr, daß es eine sehr gute Wirkung auf die jungen Sie aus- | So lange der Einsender si ni<t nennt, und bei der Unzuverlässig- | Individuen in seinen die Schiffsdisziplin „und hier au die Schul- nen inneren Bahnhof erreicht, der des ausgedehnten Umfangs wegen zu ausgeführt hatten erstanden. Die Section Ollmüß - Trübau, Paris, 10, Febr. 6% Rente fin cour. 122, 50. 3% Rente fn cour, dl le; auh einmal eine Fahrt zu dens auf welder sie neben den | feit aller seiner Angaben, kann gar kein Werth darauf gelegt werden, | disziplin, wie im Allgemeinen das gegenseitige Zutrauen, gefährden- den Bahnhöfen erster Klasse gehört. Bahnhöfe zweiter Klasse zählt | 125 Meile lang, wurde im Oktober 1842 begonnen, der Vollendungs- | 5% Neapl. —. 6% Span. Rente —, Pass. 6%, | chungen, viel Interessantes sahen, und auf welcher ihre f dei ierau daß er „mündliche Berichte mehrerer Schüler vorschiebt, Es wird | den Folgen zu durhschauen vermag. die Ollmüß - Prager Bahn: zu Hohenstadt, Böhmisch - Trübau und | Termin auf Ende August 1844 sesigesest. Die beiden Sectionen von n Wien, IL Febr. 5% Met. 1112, 4% 1014. 3% 78. Barkid Len Kräfte lbe (o ausscließlid e galt ee. damit sein, wie mit dem „Journale“, wel hes er vorsciebt, Jm Schiffs - Journal steht am 27. Mai: „Der Matrose N. N. ebt n m en E der Baadife E lef (is L S t an R, ine Sol 104 u A e da MREE “U 1834 Os: de 1839 1305. Nordb. 1873, Glozn l N ed leider gew bulich in der Handels - Maren E Fall sein my 6: Das Sqiffs=- Journal der „Amazone““, worin jeder Offizier at Lig E ih h di M af ee Unvorsichtigkeit mit esel an Personen und Gütern bedingen, Bahnhöfe dritter Klasse ) bis Prag, 10 ! , wur : E —r- : be dio. wil j : r | das auf seiner Wache Vorgefallene unter rieben hat, is gleih bei | Feuer vor der Front der Mannschaft ern haft zur Rede gestellt.“ haben die Stationspläge : Shwarzbah und Mügliß in Mähren, dann Verbindlichkeit der Herstellung bis Ende Juli E Dal Her- | Königliche Schauspiele. sender P 9 Veste Habe C8, von baß der Rückkehr mit ne übriatn Schiffopazierea di Le rccles den | Die Sache verhielt si< so, Es wurde mir gemeldet, daß jener in Böhmen: Sichelsdorf, Triebiß, Wildenshwert, Choßen, Zamersk | stellungs- Termin wurde für die erst im Juli 1844 zur Ausführung Sonntag, 16. Febr. Jm Opernhause, 20e Abonnem é hohe Finanz - Ministerium im vorigen Jahre überall Elementar- | Geheimen Staats- und Finanz-Minister, Herrn Flottwell, eingereicht | Matrose das Licht aus einer ihm anvertrauten Laterne unerlaubter Weise herausgenommen hatte, um ein Kleidungsstü>, welches ihm

(beim Durchschnitte der Königgräß - Brünner Hauptstraße), Ühersko, | überlassene und im Oftober 1844 in Angriff genommene leßte Section | Vor ellung: Der Kapellmeister aus Venedig, musikalisches Quodlibe ulen für Seeleute errichtet hat. Mit Vorbildung und Vorkennt- | worden. Es war den Schülern nicht zur Pflicht gemacht, dieses abhanden gekommen war, in einem dunklen Orte zu suchen, wobei

Journal zu kopiren, weil es, selbstfolglih, unausführbar war, einige

Przelauts<, Zaborz (bei Elbe-Teiniß), Neukollin, Zerheniß, Böhmish- | der 4 Meilen langen Zwischenstrede von Pardubiß bis Kogiß bestimmt. | 1 Aft, vou L. Breitenstein. Hierauf : Die Sylphide, Ballet in2 Win 1x hi , Brod und Biechowig. , Die Anzahl der sämmtlichen Wätchterhäuser | Da aber der bei weitem größere Theil der 3 ersten Sectionen hon | von p. d Musik von Schneizhöfer. i / Vau Sd d? ir “heoretish A abi AS, n T 50 Schüler ein Dokument fopiren zu lassen, welhes zum Eintragen | etwas Werg angezündet, aber doch glei<h wieder gedämpft worden beträgt über 200. Die im Oktober 1842 in Angriff genommene | 1 Jahr vor dem anberaumten Termine größtentheils ausgeführt u dieser Vorstellung werden- Opernhaus-Billets zu den ei e jungen. Leute wissen gewöhnli sehr gut daß man nie zu viel | des Weges des Schiffes u. e w. oben auf dem Verded>e in stetem | war. Jch ließ gleich die Mannschaft zusammenrufen und hielt ihr Bahn wurde für den nunmehr fast ganz vollendeten Unterbau in | wurde, so konnte auch der von den Herren Gebrüdern Klein ebenfalls | jen Preisen verkauft, nen kann, aber sie wissen auch, woran es ihnen am meisten fehlt, | Gebrauch sein mußte. Meistens suchten Zwei und Zwei ihr Jour=- | die Nothwendigkeit vor, dem Geseße und den Junstructionen gemäß 4 Sectionen getheilt, die zusammen in runder Zahl an Erd- | erstandene Oberbau, welcher über 203,400 Ctr. Schienen und Schmiede- Jm Schauspielhause. _32ste Abonnements - Vorstellung: d ) das Ministerium weiß E auh! Was das Kriegsgepränge“ nal so zu führen, daß wenigstens das, was jedem zur Ortsbestimmung | (es war sogar im Detail vorgeschrieben, wann und wo im Schiffe bewegungen 1,385,000, Selsensprengungen 165,000, Mauerwerk mit | eisen, 68,400 Ctr. Chairs und dann über 320,000 Stü> Längen- Sohn der Wildniß, romantishes Drama in 5 Abth., von Fr, Ÿ it, so müßte etwas genauer angegeben werden was man fkriti- | Und zu den damit in Verbindung stehenden Uebungen diente, darin | Pfeifen und wo Cigarren gerauht werden durften! ), Vorsichtigkeit Mörtel von Ziegeln und Steinen 35,000, tro>denes Mauerwerk und | und Querschwellen erforderte, früher in Angriff enommen und der “Montag, 17. Febr. Jm Schauspielhause. 33ste AbonnenW,y will, Nach der Lust zu urtheilen, mit welcher die jungen Leute | aufgenommen wurde. Die tüchtigeren und zuverlässigen Schüler er= | im Umgange mit Feuer autet zu halten, und da jener Matrose Ufer-Terrassirungen 13,000, Faschinenbau bei Fluß-Regulirungen 7200 fande Bau so ras gefördert werden, daß derselbe mit Anfang des Vorstellung : Der Weiberfeind. Hierauf : Das Blatt hat ih gew im Gebrauch der Kanonen und anderer Waffen übten, sollte man- | ledigten si< auch dieser Uebung na< Erwartung, aber bei der Un= | das Faktum eingestand, gab ih Ordre, daß die in solchen Fällen üb- Kubifflafter und 1,680,000 Kubikfuß Quadersteine umfassen. ahres 1845 in folgender Beschaffenheit \si< darstellt. Auf der ero Im Konzertsaale: 1) En pénitence. 2) Le mari à la nhe annehmen, daß sie si< die Möglichkeit daten, einmal bei | möglihkeit, so viele Journal-Uebungen durchzusehen, wurde es nöthig, | liche Strafe über ihn verhängt werde, nämlich unter Bewachung einer Außer den bei einer solchen meist in bergihten Gegenden si< | sten Section Ollmüß=Trübau is die au im Oberbau bereits vollen- pagne. ; legenheit au die Interessen des Vaterlandes mit den Interessen | allen Schülern zu erkennen zu geben, daß nur die Journal-Uebungen | Schildwache auf kürzere oder längere Zeit mit dem einen Fuß in einen hinziehenden Bahn unumgänglichen zahlreichen Felsensprengungen, | dete Bahn bis zum tribißer Tunnel in der ununterbrochenen Länge T: aru i Aa Tie Gt 4 ¡Fer Rheder zu vereinigen. Das Bischen Exerzieren im Anfang der | derjenigen zur Erfüllung der Vorschrift $. 2—4 der Prüfungs-Jn- | eisernen Ring eschlossen zu werden; dasselbe geschieht auch, wenn Durchschnitten und Aufdämmungen umfaßt die Bahn an 165 größere | von 11 Meilen sammt allen Stationspläßen und Wächterhäu- À ct uf die ate S un Ae, fra in Nr, 39 der Vossisl se hinderte übrigens nie wesentli< die Erfüllung der anderen | struction dienen könnten, von welhen nachher die respektiven Prü= | man z. B. befürchtet, daß ein betrunkener Mann am Bord Schaden Brüen, Viadukte, Straßen - Ueberschreitungen und Durchgänge von | sern bereits vollkommen im fahrbaren Zustande, so daß jeden Tag Beitung Folgendes als Erwiederung : ungszwede, und es muß verwundern, daß man die nöthigen | fungs= Kommissionen, unter Vorsiß des Navigations - Direktors, sich | anrichte. Jh entließ darauf die Mannschaft. Während der Ring ? 4 (das einzigste Mal auf der Reise) hervorgesucht wurde, kamen zwei

3 bis 50 Klafter Oeffnung, meist gewölbt und nur zum Theil mit Holz | die Probefahrten auf derselben be innen können. Zur totalen Vollen- |}7 Die von ihm angeregte Angelegenheit is nichts E alé! bungen zur Erfüllung der Militair fliht in einem Land ll befriedigt finden würden. Der Einsender hätte jedenfalls von vorn überlegt, dann 170 Brüen von 1 bis 3 Klafter Spannweite, endlich über dung dieser ganzen Séction bis Trübau fehlen nur no< die Schluß- ‘gessen; es sind vielmehr auf seine Beschwerde mehrere Zeugen (F108 : E ia O R N bes erein sagen müssen, daß das ihm vorliegende Journal die Arbeit | der jungen Leute auf sehr bescheidene Weise hinten im Schiffe zu mir nommen worden, und da nah deren übereinstimmender Aussage 4M, c orpflicht eingeführt ist, 1 (8 - Kriegêgepränge hervor- | b a Ane Bi er Lide nicht N laue Va und baten um Erlaubniß, für ihren Kameraden Abbitte thal a dür=

300 fleinere Brücken. Die auf verhältnißmäßig kurzer Distanz zahlreih= | Arbeiten an dem shwierigen Tunnel bei Tribiß, der bereits ganz Mi deren en will eines Schülers war inschnitte k de der mähri tion von Hohenstadt | durchgearbeitet, mit den gemauerten Widerlagen, der Ober= und | ‘die am 20, Dezember v. J. im Billet - Verkau s - Büreau anw ; f à j ; j i ie Richtigkei igkei

bo Butigsboef vat anten R E De ER U eid nor Seikeewdliuca: dann Rud mit der ganzen äußeren Verkleidung der Hewesenen Theater = Beamten kein strafbarer Erzeß ausgemittelt n e per der Tendenz, durch Entstellungen und gehaltloses Rai- MeigeR r A ju geben A e L o tinfehe und Voi Ra der Mannsgast bei dieser Gee

\pringenden Gebirgs - Ausläufe 7 größere Einschnitte meist bis zehn | beiderseitigen Einfahrten versehen ist, daher nur noh der Reinigung | den, das widerspenstige Betragen des Herrn Dr. Stra aber vot n , die Uebungsfahrten in ein falsches Licht zu stellen, hat der dieb nit bin aae A, Ee (ege un L T A iel e DerarbAi 4 bäbe, Aebniides ne wider aosteee SUNS

Klafter Tiefe nothwendig machten, Von geringerer Tiefe, meist fünf | der Sohle und der unteren Gegengewölbung bedarf, welche Arbeiten |Beschaffenheit war, daß die Sache nit auf si beruhen konnte, isen er au< noch den Lieblingszwe>, der preußischen Flagge allerlei T kai Jou M M E n fo ‘trifft E a V e Bork Jh freute mi im Juneren des bescheidenen und waderen Beneh=

bis ses Klafter, dafür aber desto länger, sind die dur Abdachung | jedoch bei jeder Witterung ununterbrochen fortgeseßt werden können [sind die Akten e Verfügung vom 11ten d. M. an das Kis E N ddlan aub n E O Sie den Leser absichtlich binter das Licht gefübrt abn C od mens und entließ sie mit der Bemerkung , daß ih mich bei meinem

Live ElibnE diesseits der mährischen Gränze nothwendig gewor- | und bereits so weit vorgeschritten sind, daß die gänzliche Vollendung De Set rei E ar auetan Angeleaendet dur c ufi, fs nd leitiémn Preußen einfallen kann, seiner Flagge S dinad stelle es nicht, wie der Einsender, allein dem ,„, geneigten“, sondern | Nächstkfommandirenden no< näher nah dem sonstigen Betragen des

denen Einschnitte, wovon der südli< von Landskron bei Rudelsdorf | dieses Objektes mit Ende April 1845 gegen ist, Von Tribiß aus | n und diese Schmach dur eine Menge Zeitungen zu ver- | au< dem ungeneigten Leser anheim, den Charakter des Einsenders | jungen Mannes erkundigen würde, aber daß es jedenfalls für ihn

600, jener hinter Tribiß auf der Wasserscheide des Elb- und Donau- | und auf der ganzen 2ten Section bis ardubiß ist in der Länge von “Untersuchung ziehen zu lassen, welche Verfügung ihm unterm 15tent M! PRY O ; j i u beurtheilen, da er bei dieser evideuten Abs t, das Publikum hinter | spreche, gute Freunde unter seinen Kameraden zu haben. Da mein oann i die einfahe Antwort, daß er darin nur ein Mittel | 3 ) | sid P j Nächstkommandirender den jungen Mann sonst nur lobte, so ließ i<

Gebietes 1200, endlih der bei Rostoklat nä<#| Böhmisc - Brod in | 9 Meilen der Unterbau mit Einschluß des Tunnels bei Choben anz. [mitgetheilt worden is, / \ ( 1 nu L ; L / N i ; : ek durch Wasser-Andraug und Ba len Ter- | vollendet, bis auf die Schlußarbeiten an den 2 großen Brüten e zZ Berlin, den 16, Februar 1845, e en gee Le j I, e T0 fit, eler sitétet führt O I 16 Qt ales Mybdren Im SONNe die Manuschaft wieder zusammenrufen, sagte ihr, daß ih bei diesem rain 1600 Klafter Länge umfaßt. Gleich hinter den Einschnitten bei shen Wildenshwert und Choßenz von den Oberbau = Arbeiten sind [ von Küstner, Navigations - Deer Dörsen-Nachrihten, wo Rede von : ; i Í ersten Versehen am Bord die Abbitte um so viel mehr aus den oben Tribiß beginnen die zur Bewältigung der Terrains - Schwierigkeiten sämmtliche Wächterhäuser und Bahnhofsgebäude Zter Klasse vollendet General-Jutendant der Königl. Schauspil. F /\avigations - Direktor - Wirksamkeit is, deutlich genug in den | Ob nun dem Einsender überhaupt etwas vorgelegen hat, welches angedeuteten Gründen annehmen wolle, weil jener Matrose sei nothwendig gewordenen umfangreichen Aufdämmungen, davon meh- | alle Eisenbestandtheile an Ort und Stelle bereits vertheilt, die Shie= | L E T T Tv | (pn aussprehen : , Preußen steht in seiner Bildung Pre | irroncassen founte, danach eine Reisebeshreibung auszugeben, bas Fehler bereue und um Verzeihung bitte und auch, weil ein Jeder da= rere in der Höhe von sieben Klaftern, zur Ueberschreitung der engen | nenlegung ist im vollen Betriebe und wird spätestens gleichzeitig mit Königsstädtisches Theater. M9 es sl< hierin vom Auslande bevormunden lassen dürfte. | überlasse ih denjenigen zu beurtheilen, die diese gelesen haben, und von ergriffen zu sein schiene welche Folgen Unvorsihtigkeit mit Feuer Gebirgsthäler zwischen Tribib, Böhmish-Trübau und Wildenshwert; | den Gebäuden der größeren Bahnhöfe zu Trübau und Pardubiß im Sonntag, 16, Febr, Das Máädl aus der Vorstadt, oder: Ü (f !ngeduld weiß ih zu ehren; aber man sollte niht vergessen, | will hier nur ein Beispiel per AUngenauigkeit und Unehtheit jenes nah sih ziehen könne Í f G Bes jo A Tue und Uhorolo; dann L NLOE uns Des E l, auf bex ganzen 44 Miles Age N Muni vor As ül s n Zeang 4 É at "Be as D fn cent Sg VhAse Merleua tee ‘diesen welihe der Amazone“ dargeboten wurte, sp ree ¡Gelegenhei Dieses i} nun di Vorfall, von welchem der Reise - Beschreiber Böhmish-Brod in der bedeutenden Länge von 1200 bis 2000 Klaf- ardubiy bis Prag ist der Unterbau beendigt, mit Ausnahme einer une von X, Muller. Dazu: (Zum vorle tenmale) Vorstellu U adtunedwertben n trfoti bt ent Eis 4 als ein vortrefflihes Sturms>{f zu baren ; h bin näm / “i : 2 , wurde | sagt: „Dennoch (ih bin nâmlih Offizier der dänischen Marine) um- mnastishen Künstler, Herren Smith, Kenip, Taylor, Hollgoa ytung hen p ishen Wünschen nit ent- | zu Ehren, auch rtrefflich {i} z h rde shlang alle Schüler ein gemeinsames Band, das Band deutsche rae,

tern. Zu den bedeutendsten Werken von seltener Großartigkeit, die | fleinen Strede leihter Erdarbeiten in der Länge ungefähr einer Meile | gy When, wei ä : A 2E j O L ven, weil auf sol<hem Wege nihts Gutes erlangt u werden | unsaafter Rüdreise im Atlantischen Meereund im Biskavi en Meerbusen Chapmátin, vom Drurylane - Theater zu London, Nach dem f sol ge nich ngt zu wer f \ { ischen Meerbuse und einstimmig erhob sh die Kraft, als einst körperlich di ias

der Unterbau erforderte, gehören die Tunnels bei Ludwigsdorf je1 cits | auf der erst im Oktober 1844 in Bau genommenen Zwi ensection l 1 j R E, 4 ; A E : f mábrif be e ne gee bei Tribis und Choben, A e bei Mle gib: daflit: abér sind voni Orban die B D Aft des Stüds : Chinesisher Tanz in gleihem Kostüme, ausges j Ih werde nun die angewandten Mittel beleuchten, die bei | geboten. Einsender fopirt dagegen „mit historisher Treue‘“ aus \ eiz Wel d. bie bel, MUUANL nei i b ung tel e Grose Shwerilelt det Cnimbscung und Dur rbelunt | u Lewe, dat eee bel d Eee sretembeis dollendet | don bex Heren Sm Kemp unt ylor Nag den pu i, Gretenpeie niges wenig Shlfo- Zournal unter ldiebl wor | ,Umciene“ in dei engllifes Aal s Md e Lende de | Wugehrodt warb, de bm Miljindionio bereits lange abgeshaft 11. bot die Schwierigkeit d twä ind Durcharbeit und bewohnt, das te Holz und Cisenmaterial zur Bildung der | Komische Spiele, ausgeführt von Herrn Chapmann. Nah ! ; y : ; Ie - 0 Ee, Wos} 5 ; 12, CT O SUUAE jt) q S ; est S ; Gi Seel en, Siem denen L tren mder Jou | Ges, fo wi Belge" Lee fe teln, L vebesihr von ter Éiree Suith Ties dere ie Bee e de Belg ete p errn 00e Angri auf mh | er Karser parsowelt et Co cel senen Äegageere di | ges ien Cap m Bete Lite prcubilchen Kriegestifes sid ge nene Oeffnung in den Widerlagen ganz ausgemauert und dann mit | Termine verakfordirt, so daß auch hier der ganze Oberbau im Laufe | ausgeführt von den Herren mith, Taylor, Kemp und Hollyoak. Die Köln bi j j N L 3 E HEIREIS y NYE Let ; S S A ü | eitun bt die gedrängteste Zusammenstellu önem Wetter“ darzustellen. nemark straft in Heer und Flotte der Sto>!‘“/ Dies ist unwahr und Montag, - 47: Febr: (Italienische Opern Vorftellung A S arie foletiv on Mle D A 9 Sa stellten Darstellung | nur, wie so vieles Andere, hingeschrieben worden, um Animosität zu

Quadern an der ganzen inneren Glähe, wie oben, so auch | des nächsten Sommers schon bestimmt vollendet sein wird. Die spä ¿ eor. ¿ p 72 0 Verleumdungen aegen us mit / , j L Z i; 2 , j : Í if olgenden Worten: „Unsere kleine abe aus der selbst in allem Detail ent | Ir el M ae Mets E mußte, so daß der Tunnel lib dur die Lis N Tue B Rae deine Eröffnung des Ver- e M ae E, S vin n Ten A ivette, die » Bniaione l is jegt v Danzig einge dE man er= | des Tinfenturs cbsichtlid, dieses Beispiel gewählt, damit den jungen | erregen. Aber es is überhaupt unwahr, daß körperlihe Züchtigung Nie, Bres Maafaß oos 280 Major e und 4 Mose | sfe, ta us de obert Brat tes en nt e | Buff neen Dori (Syra: Angola ‘Zeja: erme, Fot t -imatore:, 1 jt t nächsten Zahre für die Be- | Leuten nici, na Absicht des Eiusenders - das Verdienst gesa? auf gend ciner Gicite ie Qa? unahr, daß ör LUhthöhe bildet, eincu Kosten-Aufwand von circa 600,000 Fl. C. M. | Prager Bahnhofes seit hres a 15, Dezember v. J. erfolgten An- / S indung einer Kriegs-Marine sichernde Fortschritte gemacht und ein | werde, in jenen Stürmen, wie überhaupt überall, wo es darauf an- Das preußische Geseß zur Aufrechthaltung der Mannszucht auf und blos an Quadersteinen über 129906 Kubifsuß t rbele:-| grie bébeulaal d orgeschritten sind und, bisher unünterbrogen 1 Oeffentliche Aufführungen. s zum Bau größerer Kriegsschiffe, wie andere dahin zielende | kam, si als tüchtige, unverdrosseue Seeleute gezeigt zu haben. Also | den Schiffen vom 31. März 1841 sagt: Jn allen Fällen i| der Sqwierigkeiten gerade entgegen esebter Art bot der in der Mitte dem Beginn der besseren Jahreszeit so rasch efördert werden E pet | Donnerstag, 20. Februar, Abends 7 Uhr, im Saale der Sing-AladWalten aller Art, errichtet werden. Der Kommandant der „Amazone“, | ein Journal, worin das Interessanteste, was auf der ganzen Reise | Capitain, vermöge der ihm zustehenden Disziplinargewalt, befugt, der Bahnstre>e is L gg g d Pardubi th Zee E daß d Bu Vollendung bîs è ähnten Zeitpunkte als (¿ | Sechste Sinfoníe- Soiree der Königl. Kapelle zum Besten ihres Bin | hrer ersten Fahrt, der dänische Baron von Dir>in> - Holmfeld, | vorgefallen, nämlich die Stürme, in wel<hen Schiff und Maunschaft | a. Geldstrafen, b. Schmälerung der Kost, c. Gefängniß, d. Anschlie- dene Tunnel bei Choen Ver ie bu: Länge Va 180 Klafter Zun betrachtet Veto darf N E itpuntle als gewiß | und Waljen-Pensions-Fonds, ir Theil: Sinfoule von Mozart GA ht mehr ‘im Dienste des Staats. Der Baron, so scheint es, | si so vortrefflich bewährten, ausgelassen sind, oder- vielmehr, worin | ßen mittelst eiserner Fesseln in den unteren Räumen, e. förperlihe 4 Klaftern Lichthöhe ganz durh Felsen gesprengt werden mußte , i Fader Thiilz S Fidelio S e N ei 9< allen Richtungen weder die Liebe seiner Vorgeseßten, no< | Stürme als \{<önes Wetter geschildert werden, wird als das Schiffs- | Züchtigung zu verfügen, wobei es keinen Unterschied macht, ob der : / à j e. AN seiner Untergebenen gewinnen können und überhaupt seine Stellung | Journal ausgegeben. Um auch cin Beispiel hervorzuheben, wie ver- Schuldige si<h no< im Militair-Verbande befindet oder nicht.

nter den zahlreihen Landbrü@Æ r : - un! 0 T î von Beethoven. , ; “Uta i ; j j j j i Glei Mie bew Tai L fs e ‘Ie Q M Handels und Börsen-Nachrichten. : G Mít V 6. März d, J, wird der 2te Cyklus von 3 Sinfonie-S bildet ihm untergebenen Besaßung der „Amazone“‘, die meist aus dächtig jenes Journal ihm, selbst in dem unerheblichsten Detail, er- Das ganze Geseß war der Mannschaft vor wenigen Tagen bei wölbte, 80 Klafter lane ui gel, Klafter hohe Viadukt; do | Berlin, 15, Febr. Durch namhafte Gewinn - Realisirungen sind die beginnen, und werden die geehrten Abonnenten, welche ihre Pläye s! en jungen Leuten, Zöglingen der Navigations-Sculen, bestand, seinen mußte, will ih nur ansühren, daß der Einsender do<h wohl | der Eides - Ableistung von San bis Ende vorgelesen worden, und jener bei Auwal unweit Prag, in einer Let ge von 50 Klaftern und | Course- im e der Böise eiwas gewichen, stellten sich aber in Folge ver- | halten wünschen, ersucht, die neuen Billets, gegen Borgeigüng #8 "ihtig gewürdigt, Der militairische Gehorsam und die volle | nit der Ae Glauben {enken fonnte, daß die Korvette | selbst wenn das Anschließen mittelst des Ringes irrthümlicherweise als über 7 Klafter Höhe, 9 Bogen, jeder von s Klafter Spannweite mehrter Kauflust am <luß auf ihren gesirigen Stand. l , eliusewen des 1sten Cyklus, von Freitag, den 21sten, bis ink use 2 hade des Seedienstes mußten ohne Zweifel aufre<t erhalten | einen preußischen Gesandten mit Gewehrsalven honorirt habe, wenn | förperliche Züchtigung aufgefaßt worden wäre, so stand do Fein und 64 Klafter hoher Lichts nung, welcher sowohl wegen der kunst, 4% Fraukfurt a. M., 12. Febr. Heute zeigte si an der Börse in ruar, 7 der Musikalien - Handlung der Herren Bote u. Bo, De le my allein förperlihe Strafen, wie sie der Kommandant mehr- | er selbst hinzufügt, daß die Vice-Konsuln den üblichen Kanonen-Salut Mens<h am Bord in der Vermeinung, daß der Capitain nicht das mäßigen Anlage und s<wierigen technischen Ausführun “} verschiedenen Fondsgattungen, namentlich auch Partiallosen und Eisenbahn-Ac- Arts, in Empfang Colo e P nicht abgeholte # verhängen wollte, führten zu gerehtfertigtem scharfen Wider- erhielten. Die Besaßung der Amazone ti der Einsender | Recht habe, körperliche Züchtigung zu verfügen, wenn die übrigen waren zur Sicherung des Grundes allein über ens Std tien, eine größere Nachfrage, und die meisten stiegen et Cte eld ist |/ ver DA Abonnements - Preis für die 3 Soireen beträgt 2 Riblr, - weil sie íin Preußen ungeseplih sind. Jn Dänemark straft | zu „115 Köpfen“, Haben die Schüler, die er vorschiebt, denn niht | Strafmittel nnter den“ obwaltenden Umständen L als unzureichend tief eingerammte Pilotten nöthig, als auch wegen der Großartigfkeit, Flccidud flüssig, Börsen Gi zu Me u da æ M Meter E E Ds Lf Ei U O t und Flotte der Sto>, somit möchte die alte Gewohnheit | einmal die Stärke der Besaßung ihres eigenen Schiffes gekannt? Auf | ergeben sollten. Nur weil es unserem Reisebeschreiber einfällt , bei den \{önen Berbältnisen und der selbst in den kleinsten Details ors: inni, “Die Kauflust in den furhessi hen und sardinischen PartialloseL j _“ Verañtwortlicher Redacteur Dr. J. W, Zinkeisen. L ein t Bde der neuen Verhältnisse entshuldigen; was jedo< | 17 Mann mehr oder weniger eint es ihm nicht anzukommen, | jeder Gelegenheit dem Publikum gehaltlose und bei dieser Gelegen- fältigsten Ausführung, in jederBeziehung als ein Musterbau zu betrachten - | eint vorläufig vollkommen gestillt zu sn; das Haus von ‘Rothschild soll | Gedru>t in der De>er schen Geheimen Ober -HofbuchdrW| weit tieferen Schatten auf das Benehmen des Herrn Ih habe nun die Beschaffenheit des Dokuments dargestellt, wel- ' heit zuglei verleumdungsvolle Phrasen zu bieten, sollen die Naviga=