1845 / 173 p. 2 (Allgemeine Preußische Zeitung) scan diff

| 842 E | | 843 Rihlr. für die Bahnhofs-Anlage u. \. w. ortsehung der Bera- Seit aht bis zehn Tagen haben alle Zimmerleute ihre Werk- worfenen Bewohner zu organisiren, und wurde gegen d Q f ajestäten der König und die Königin der Belgier werden | Nothomb ist zudem zu einsihtsoroller Staatsmann uud zu sebr Freund | der Graf von Trapani einmal in Barcelona besände, die Ver- thungen zur Revision der (esebgebam e die lage oder Verände- | stätten verlassen und wei en 7 die, ve j beit! wieder auf- | erst zu Konstantine M Die Resultate dieses Mae N ci und: gegen. jehit Tar: zuns Brsicchb j seine Landes als d was ein. so gewagtes Ats , das | mühlung bienen furvehs LE reten werds,‘ 76 besi daes Pläpen betressend , einstweilige Verlängerung men, man ih t iht Tâgelo Fr. erhöhe. stig, die TTE Ra, Deidohuee haben ‘f{h* unter “ugo A mgn: héer N M a $9 99 | jedenfalls eine unabsehbare Agitation im Lände unterhalten haben Hier in- Mádríd- hört- man ‘ebenfalls ‘bie -Behauphs ; | nden Organisation derx. Hauptschule und Annahme einiger | Erscheinungen der Art wiederholen sh alle Ja rez bald sind es die fr: Kriegs-Contribution bezahlt, Viermaltéafên bie Tie" ‘Der Stan dard bemerkt über den:-Anttägbes:Midisterums-im | würdx; tezutranen können. E& hat sich. diéser. Minister geirrt im | General Narvaez, der > frliherhür “sehr laut Ein! Z hinsichtlich der Bereithaltung | ; Arbeit bald die Schneider, \hald d{è. Tapet dem Feinde zusanmen;/bêèr jedesmal mit Verlust geschlagen? pi Mrlanente, Sir H. Pottinger für . seine dem Lande erwiesenen ‘und: in::dru: Mitteln: ver Regierung, die ér: zur Anwenbun | gegen das \so_ében En Betmass rojelt: des: franzóf : Reserve für d| ndes-Militairs-, gent. A a a ea ‘thren dige erh i pee. P L E Át Len G ‘Ir, d * Wnste eine lebenslängliche Rente von 1500 Psd. St, jährlih zu | gebracht; er wußte, wie Jedermann, der- den ‘Resultaten: der. versthies: auszuspré<en pflegte, sei vor einiger Zeit zu G isa der E Ua ns ie E L E. D N N [8 wo“die meiste Arbei anden i,“ ‘mei _eryo 7 F N anien ¿U Band. 68 A willigen : „Es “nihi& {ier sein, ‘als das gerechte Lob, denen Îs: ém léplvrtmr Athen efundenen Gemeinbez; Provinzial- | lung der Königin Zsabella mit dem: Grafen von Trapa adt Lúbe>. Auth in ied : f rustnedt eise Lohn 3 Diese Coalitio f “gewöhnli S 8. Sipung vom 17, Jütí: “*DerVirhze les Lord Merten Bi der Berathung dieses Antrags -im Ober- | und Kammerwahlen, die Augen ni t verschließen wollte, daß die po«. | worden, und die von dem Grafen. von. Montemolin.: [nstalt ‘nah Art des Ranhen Hausés zu“ Häimnt bei Pam» | haß yn s zwänzig Leiter derselbe uchtpoliFeigérihte |- béi: eel rehunT ENteeee Fetifionén von: ac ben Beit ensken Sir H. Pottinger's zöllte. ‘Wenn Ene litish-fatholishe: Meinung: im Lande: in- bedeutendem is, | sprüche dürften nur dazu beitragen, den Ministex-P “worden, : P i A L a YA f gon M E E sud dêm ° N C a 2 “rage uss | E, sogen Meiste tein - Vtten Fal i My i G “eie tp gr | n hatté E i E Pra bei: mehreren Mae ne ner REEE Ansicht. zu E e N Wes A e sat eden jo / By nger , in vorläufiger Untersu | ver- | nationale Erziehun ystem, wel<es in de ge tei Nat Mis gébab len, 0‘ würdè do _der Eifer Und “die | die: e‘ Partei: ihre:*An e’ nicht: fahre ‘lassen: wo te, den n Malaga. haven die Dehörden, um i runt- E, 21. Juni, Unser diesjähriger Wollmarkt hatte | haftet waren, und die übrigen Arbeiter auf dieselben Bedin wo fn in Sihulen Irlands befolgt werde. Da dies S L L, ri E Sir H: Pottinger ba e. fatholische: P h p ht: fahren ‘lassen J ga. haben h ernstlicheren Ruhestö t immten

ei entwi>elte, das“ Länd | Häuptern: derselben: zu verstehén gegeben; allein: von der liberalén Par- gen vorzubeugen, - verschiedene verdächtige Personen aus der Stadt

egebßert und gab—der Residenz eine Lebendigkeit, welche; | ‘ihre Werkstätten zurü>fehren, unter denen sie zu- arbeiten gewei- i enntnissen-abstrahirt,- 0 fand dex qs "Dankbarkeit verpflichten. . Aber der Staats - Secretait des | tei von Anfang an durch die Weise entfremdet, wie das: Kabinet von ewiesen. Die-progressistische- Presse stimmt übrigens. seit- ees “Fie drei Wo marktstage, besonders bei dem herrlichen gert hatten. der Ausübung desselben ein gänzliches eblshlagen der ursprü de étgiî bie Gat, eine“ hö<s| erfreuliche Darstellung ihm:gebilbet dn say er sh gezwungen, seite Hauptstüge bei der: Fatho- Vewaltschritten, Mgr Regierung gegen sie- unternahm, ihren * bei besseren Preisen, si zu einem wahren Volksfeste t i i : s D-I ; davon gehegten Erwartungen. Er empfahl dagegei.das Syste( M! den Handels - Verhältnissen zwischen England und China zu ge- | lischen Meinung zu suchen: Mehrinals: hat der Minister den Muth: ge- | Ton gar sehr herab. Der: Espectador wurde wegen : Aiti- attete. Es mögen etwa 30,000 Stein S T l O D Aa e Lr: „Es garde Me aer BeNe uiaot „wel-. A „Kir R E R Adele welche den rel Er brate dieselbe vor bei“ dem Sch usse seines Lobes jenes | habt, den Prätentiónen derselben entgegenzutreten und Geseß-Projekte | kels voll persönlicher Jujurien. gegen bie ; Minister. durch die Geridjte diesen 1 ‘als verkau ! amtlih gèwogen 18,700, verka , | her, seit dér offizielléèn Wiederi hme seines Porteseuilles, ers ein- | Unkerr er r mter de “der Parö<hial« Ge nes, - wel<hèm! das Laüd für den Antheil, den: derselbë an der | vorzuleäèn} bie:die gerehten Beschwerden der: liberalen Meinung ab- zu einex: Geldbuße von. 1000 Piastern und den osten verurtheilt, aber nicht hier gewogen, ungefähr 6000, nah Proben verkauft 4000 | mal in der Deputirter> Kammer erschienen“ is, ‘habé’ einen Rüdfall | stellen, Die Hochtories, Graf Wi>low und Lord Clancqéffnung dieser glänzenden Aussichten hatte, so- sehr verpflichtet ist. | stellen sollten. Eé' war o glli>lich: gewesen, das Elementar «Unter= Herr Martinez: de- la. Rosa i vou seiner Krankheit vs wie und unverkauft blieben 500 Stein. Die Preise der Wollen stellten seiner Krankheit erlitten, und es flöße sein Zustand ernste Besorgnisse | stimmten dem Bischof bei, wogegen bei weitem - die Mehrheit Mi der. That, es scheint, daß dic vernünftigen Hoffnungen von dem | richts - Gesey: mehr im liberalen Sinne dur<zubringen, Er versuchte: | der hergestellt, so-daß er. seine Abende wieder in der Oper. zubrina sich von 12—16 Réthlr. pro Stein Vis: 304 n fein, Dies s<heint: indeß: nicht der Fall zu sein, dennier hatte erst: | Mitglieder; amentlit) det! Graf von Sk: ¿Germans; dexr del mit China ganz unbegränzt sind, und die Größe der Dank- | das: Gleiche mit dem Universitäts=Prüfungs-Geseße, allein im ent- gen kann. 424 Die: seitherigen heftigen Gewitter haben im Großherzogthum stern eine lange Konferenz mit: Lord Cowley, dem ‘englischen Bot=-| quis von: -Norm anby,-der-:Lord? Monteagle; der Er4rfeit des Landes gegen Sir H. Pottinger muß daher mit denselben scheidenden Augenbli>é, wo er durch die That ein: Zeugniß: von seiner Den Spaniern gilt bekanntlich nihts so hoh als- ihre Stiers dlihen Schaden angerichtet, Am 29sten- und 30sten im neu- | ero : < : Cd :¿4:von Dublin, Lord Stan ley und «der Herzog von: Wels Verhältniß stehen, Wenn. Sir Hugh Gough und Sir Will. bezweiselten Selbstständigkeit hätte ablegen sollen, gab er einem an» | Gefechte, und wenn diese gleich auf den Fremden nicht selten rinen stät ter Kreise bei Stadt Berga und- der Gegend ‘wo die -Fluth Der Univ ers antwortet heute auf. den Artikel des Journal. |: ton das bestehende. System retfertigten und billigten, ufer den Ruhm der britishen Waffen glänzend hervorhoben, so | déren Einflusse Gehör, und die falsche Stellung des Ministers: sprang | abschre>enden Eindru> machen, \o- bli>t. er doch: stets: mit Wohl- Düuser und Mühlen hiuwegriß; am. 19. Juni. in den Aemtern Il des Débats über die B21 des- Erzbischofs von Toulouse; er |. Leßtere erklärte, -daß, obschon er_ seit vielen Jähten einen 6A Sir H, Pottinger, welcher dur< eine wedmäßige Benußung | Jedermann in die Augen. : gefallen auf die dabei mehr als sonst si<_ an Sen Sag aesente j lenau, Blankenhayn und der tadt Magdala. Jm Amte orft „meint, die „französischen Freishaaren'“ würden einigen Hindernissen | gemeitisamer Erziehung von Prötéstañten und Katholiken imme M Siefe al ‘versedei: fotche Früchte zog; Wi“ “zuv aus Dié Wählén in der Hauptstadt haben au< vor Allein ben Zwe>* | nishe National, Daß die Kunst ber Täuromäthie "Lt ¿ waren die Fluthen so hoh und zerstórend, daß die Dorfbewo ner 4 auf ihrem Wege begegnèn. _Das_JoUrnal des Débats gébe | schieden abgeneigt gewesen wäre, er doch 04 se genwärtige, ‘nis ilihen Siegen gezogen worden ist; und man kann zweifeln, ob in gehabt, die Situation aufzuklären und die Regierung von dem läh- |- erlernt und s{ulgere<t ausgeführt werden könne, wurde stets in Ab- Hülfe ras rufen Sturm läuteten. E solhe Wassermässen i die | dem Erzbischof Unterricht über die Revolution; man wérde diesem | es geseblih O mit Eifer“ Und“ mit llen Kräften alis ser Beziehung das Beispiel des geehrten Baronets dem Lande sh \ménden* Eiüflusse dér katholischen: Meinung zu befräen. Die Auss |' rede gestellt. Nur ein spanischer Arm, so meinte man, vermöge einen Zlm {on dreimal in diesem Jahre sehr großartig E und hat] Blatte zum Dank dafür Unterricht über die Kirche gebén; ‘von welcher | hätte. Er ermähnke däs irländische Voik, seinem Beispiele ¡4E eben so wohlthätig erweist als die wirklichen Vortheile, welWe | legung, welhe das Journal des Débats von den brüsseler | spanischen Stier mit der Stange (vara) zurü>zuweisen oder mit dem den unteren Theil unseres Parks verheert und zerrissen. Feld- und | es durchaus nihts verstehe. "und spra vonder UnmögliWhkéit, anderen religiösen Selkfén j ihm gesichert hat,“ d C / Wahlen giebt, und die ihm von: einem Freunde der roßen Bank. und Degen: zu erlegen. Einige hier anwesende Franzosen, der-Botschafts- Gartenfrüchte prangen im schönsten Flor ; auf Obst aber, Kirschen aus- | Die französischen Renten hielten si< heute an- der Börse gut, und | land Geldbewilligungen zu machen, wenn die römisch-katholische, pa Die Times kommt: bei Gelegenheit einer Besprechung des sran- |: seines Gouverneurs, Grafen Meeus, der seit langer Zeil sich zu der fatho- | Secretair, Herzog von Ol., der. Attathé, Herr M., Hexr Veauvallon genommen, nilissen wir verzichten, denn es hat si{ an kéitiem Bäume, | és machte sh, jedo bei stillem Geschäft, eine Neigung zum Steigen | wohl bere<tigt s; “bie natiöinale” Religion Jrlants z0 revih ischen Budgets. auf- die in England wiederholt erhobene ! Se Ens lischen Partei gewandt hat, mitgetheilt worden, is daher durchaus fals. | (der das Unglü> hatte, Herrn Dujarier im Duell zu tödten), def der herrlihen Blüthe ungeachtet, dergleichen angeseßt. i bemerklih. Jn den spanischen Fonds is der Umsaß null; ihre Course | davon ausgeschlossen würde. Man ließ den Gegenstand hier (Fü, die offiziell ang en:ó3 slotten: und 22 im Bau begrissenén. | Das Jour nal-des Débats, wie das. hiesige katholische Blatt, | Sckundant, der Vicomte d'Ecquevilley, wünschten {ene A «Die Großherzogliche. Ländes - Regierung. hat das: Mascthinen-* | sind angeboten‘und nomíüell. Die Eiseñbahn-Actien hätten eine gute Hal- | und das Haus vertagte sich. ___ Mdnósishen Dampfschiffe wären: einè Maske, weil die vom Staat behaupten, und deutsche Blätter. werden: es nac<erzählen, die Wahlen | derlegen und darzuthun, daß. es den Söhnen. Frankreichs Span jer als-zu- wenig: halthar für Akten. und’ Ran und | tung. Stand ‘der Rente: 5prvz. 122. #0. 3prózi 84. 15. Neapol. ; 17 A Mi trañsatlaitisthe: und levantisthe Pafelschiffe erbauten großen | in-Brüssel seien von dem ausschließlichen Liberalismus gegen den ge- |- vorbehalten wäre, das, als so gef s vershrieeye: Handwek lärt, ‘daß sle nur Eingaben auf Händpapier geschrieben annehmen Recepisse 104. 5próz. span. 38%, Neue 3proz. 414. Junnere Arand. Sipung vom 17. Juni. Die schon a myfer nicht babéi: wären: Allêrdings gebe es 42 solcher Schiffe, | mäßigten: Liberalismus geführt worden. Die Wahrheit ist, daß man | Stierbekämpfer als leichtes Kinderspiel A R j Ein: Kampfplass werde. i 1 Squld 324, Neue Diff. 45. Passive 74. Zproz, Port. u rel bs besbüligte bea Diskussion über: die, Angel V dest 13 in Frégakteit mit Maschinen von 450 Pferbekraft um=- | von der liberalen Seite nur Münner gewählt hat, in deren festen | wurde auf dem Landhause eines hiesigen Kapitalisten eingerich# S Ta H (Sf / t R 38 ak 4 67, Actien der Bank von Frankreih 3292, 50. G eu-Seelands bes< tig ‘hèute fast ausf<ließli: die: E fi werdën könnten und vier andere sehr \{<öne Dampfer“ | Charakter man- Vertrauen haben fann, und die niht am anderen: | sechs jugendlihe Stiere (von anderthalb bis. zwei Jah n) auge X Schwerin, 16. Jui, ‘Der Großherzogliche Hof hat we- | i dem F Charles Bulle t nit weniger als 18 Resolat E 240 Pferdekkast wären. So länge. aber Friede bleibe, | Tage zur Gegenpartei übergeben und dann für dieselbe mehr unter- | kaust, ezuige Männer vom Fah zu Rathe gezogen und: dr@hundext: gen -des. Ablebens Sr. Fürstlihen Durchlaucht des regierenden Für- | W Paris, 18. Jüni/ Die Deputirter» Kännier septë heut | Dekresf der Politik der Regiéñing gegen bie neusétländisht liehen au. diese Schiffe dem. Postdienste, das Postamt | nehmen, als selbi} cin steter Anhänger derselben gewagt haben würde. | auserwählte Personen, die Hälfte dem \{önen Geschlecht a sten: zu -Walde> und Pyrmont von heute an auf dr Tage Trauer | bie: Dèbatte übêr das ‘Aus âbe-Bubdget des'Kriegs=Ministériums; und“ | pâgnie vorlegte. Der Aiktägsteller verlangte, daß bas Daus dit he unter dem - Finanz - Minister und'-daher gehörten auch. | Die liberale Meinung hat in. dieser Hinsicht zu traurige Erfahrungen | als Kunstrihter ein eladen. Die Kämpfer“ erschienen nicht ki: ver angelegt. : : zwar über das Kapitel Algerien etreffend fort. Zuerst legte jedo | \olution in einem General-Comité in Erwägung: ziehêi sollte, 70e Schiffe - in, ‘seit: Budget, wie: das: nicht anders mit den |. gemacht, - Der frühere Justiz-Minister war durch die liberale Méi- | malerischen Tracht, deren die spanischen Toreros sich E, Ier : : ber Finanz- Mínister einen Geseh - Entwütf wegen Verbe erung dér lGwerbeubezogen sührausidie F MáSegun en, welche die È ien der britisthen Danipf-Pakët-Linien sei. Zähle man nun jene zur nung: in die: Kammer gekommen, nah bem Falle des liberalen Míni- | solchen Ausschmü>ung, bedurften ihre hervorragenden Gestalten nit. Franfsireid<. Stéllung der Greffiers bei den Ftiedénsgerichten vôr. Dänü seyte | von Seiten der Regierung, erlitten ha 6 will, und er erhob ( Enz 6sische Marine, & müsse man: au) diesseits alle, wenn auch. von: | steriums vor 4 Jahren tritt er ‘in das Ministerium, und in einem Jahre | Der Herzog von Gl. legte glänzende Beweise seines Muthes ab und da tig: E : f i Herr Denis seiné gestern abgebrocéne Rede fort. lehtere denVorwurf, daß sie nur;.um. der esellschaft ihre wohle u pivaten etbaute, do< im Staatddienst verwendeten Dampsshiffe ba- | ernennt derselbe mehr überflüssigs geistliche Vifare und Desservanten (über | wußte sein Pferd gegen. die Stöße. eines- jungen Stíères que ¿¿ Pairs-Kammer. Si üng vom :17. Jun i: Die Kams Die Läge voi Algerien eïscheint - ihm béfriedigend. Er müstert_ bie | Rechte zu berauben, einen Sthein-Vertrag, ben Beitrag von Ben aufsummirèn: Nehme man die ostindischen, westindischen, imit- _200), ‘als je eín fatholischer Pinister zu ernennen gewagt haben | halten, Herr Beauvallon. aber, der es. übernommen hatte, einen. Stier mer. empfing: heute den von der Deputiëten-Kammér bereits angénom- | Hülfsquellen, dié Frankreich in ber Kolonisinine finden werde. Deren \cien abgeschlossen ‘habé, durch welchén dié-Häuptliñge: geröthigs: A ndischen und“ Halbinsel-Pakèt-Dampfschi e, so wie bie Unzahl ber | würde. Unter allen m’uisteriell-fatholishen Kandidaten hat aber auch tödten, eri fe sih selbs mit seinem Degen an- der - re<ten Hand, mênen Geseh-Entwurf über die 200,000 Fr: Unkosten für die Juli- | vorzüglich fünf: 1) die Aufnahme von Eingeborenen in die französische | 9k anschèinend vön der britischén Régierung mieckannte Unab schen énglishen, \hottischen: und irländischen Häfen gehenden dazu, diefer frühere Minister die wenigsten Stimmen exhalten. Die Politik fo daß er drei Finger einbüßte und den Kampfplaÿ verlassen unte, Ì Feste, Man. begatin darauf, ‘dér Bttveiing gemäß, die allge4 | Armeez- 2) der O Assimilirung dér arabischen Jnteressen mit den | kit für ein paar wollene Deen und etivas Täbdá> derselbe# vishen : England und: dem Kontinent fahrenden von geringe- | ber katholischen Partei is in der legteren Zeit dahin gerichtet gewesen, | Einige andere Franzosen fahen: sich von den keinen Scherz ‘verstehens meine Berathung über däs gleichfalls {hon von der Deputirten-Kam- | französischen z 3) die Sicherheit, wel<è dje Errichtung arabischer Büreaus | tretén. Die Regierung sei dabei von deim Wünsche bestimnit ies raft gar niht zu renèn, \o- werde- Sir Charles Napier seinen dieser Art von Liberalen zu bedienen, ihrer Eitelkeit zu hmeiheln, | den spanischen Stieren so in die Enge Hetrieben, daß den anw s mex yotirte- Sparkassen-Geseß. Herr Boullet spräch gegen dásselbe unsetes Davdelsuerbindungen gewähre z 4) der Einfluß unserer Milítair- die bereits früher von der Gesellschaft als Privat-Gütér er SSSrgleich zwischen der französischen und englischen Dampfer «Flotte l zu“ Posten. zu bringen, wo sie nie hingehört haben, wie unter | Schönen ein lautes Angstgeschrei entlo>t wurde, gang den Regeln de erziez 5) die Berührung der jungèn - eingeborenen Bevölkerung mit der | Ländereien sür Kron - Ländereien. zu E ep und gege eie Mivlett um fei sehen. Die britishen Kriegs - Dampf- | ihrem De>mantel , Prätentionen zu machen, deren Befriedi- | Stiergefehtes zuwider, welche erheischen, daß dee Besan gers rig:

und kündigte einige Amendements an. Gra d'Argou t vertheidiäté 0 M ; Le : d gie einige f f heidigt europäischen Bevölkerung án allen Punlien wo sie vereinigt: sein werden. | nannte Landtaxe wieder zu veräußern. Nah Herrn Buller's (4; find“ zahlreicher und stärker als die französischen, und die gung! dann: als ein Aft der Unparteilichkeit und Billigkeit | feinen Gipfel erreihe, wenn der Stier einen st| Der leßte Stier erregte den Gedanken an die

dasselbe „--worauf Herr Charles Dupin einen hr ausführlichen Hérr Jüles de Lästepri , nen „wo el 1 werde l

: 7 « ; S u érr ( Ld | tadélt Alles, was in Algerien geschieht, Alle s : r boni L O e E e, z L N: ; E è ti é i d ali, n Bortrag. begann, in_ welchem er die Einwürfe der Wortführer des | Zon. febler Pabe win Len emáht. Der Frie asmemnil er: hätte die Regierung, si auf das Recht der Eroberung: stühent M} in friedlihén Angéleyenheiten veëwendrten dazu gezählt, wäre | dargestellt wird. Daß die von: der ministeriell - fatholishen Partei die Möglichkeit eines vorliegenden Geseß=Entwurfs Segen das bisherige System der Spar- Le den F ne N sei bei weitem iht dicie (N A i gdánze Jnsel als britische Kolonie in: Anspruch zu nehimen ¿mud Vortheil wenigstens zwanzigfah auf britischer Sette, So gute | vorgeschoberen sogenannten gemäßigten Liberalen haraktershwach sind, | hen Ereignisses in so hohem Grade, daß sämmtliche Dilettapten sich: kassen zu widerlegen suchte, .. ( r hatte seinen Vortrag noch nicht been- behauptet habe. Einige Empörungen' seien seit 2 Monatén aúsgebro@én. britischen Kolonisten nicht allein we en ihrer wohlerworbenen Mister der Schiffbaukun| die frangósishen Dampf- Fregatten wären, wte man ret wohl, und der Eine hat am Wahltage dur eine | vom Kampsplage zur zogen und einen Mann von Fach. herbeirieseu, det, als die Sipung: ‘géshlö}sen wurde. _| Als aber Frankreich festen Fuß in Afrika fassen wöllte, habe (s schérlich A sondern au<h wéil P RCIER tat Par e) einen so „ansehnlichen Tonnengehalt sie babei besäßen, ständen doppelte ‘Defection davon einen Beweis geliefert, daß selbs das fa- | um dem Unholde das Garaus zu mah, Gt e Bai t ès xJpèarás vorausgesehen, ‘daß seine Des dort nicht ohne Müheñ'und Widerstand An iederlassungen auf det Jusel er „Ph der „Gomer“‘, „Asmodée“ und wie sie heißen möchten, in dem tholifhe Journal die Responsabilität dieses Kandidaten von sh: ab Seit vorgestern sind die Staats-Papiere wieder un eigen 4 Deputirtén«Kammer, Sivung vom 17. Juni. Bei agi rqontt werde, Ee Lgarheit Fh:Da wir sesten Fuß in Algerien gefaßt häbent, | sollen. Der Redner ging hierauf zu den gegenwärtigen Differen htigsten Punkte des Verhältnisses des Tonnengehaltes zu der be- | und auf das Ministerium géwälzt hat. Gleicherweise wird Niemand, | Heute die 3proz. baar 31i, auf Lieferung bis 33%; 5proz. baaë der heute fortgeseßten Berathung des Kriegs «Budgets erstre>te h | s Krebit “cid die drei 6 E E 3 gela g Vat Serdindaœumg der neuseeländischen Compagnie und der Regierung über, deren Hi genden Kraft den englischen weit nah. Sie, wären 2000-Tonnen= | der hier die Personen und die. Berhälfnisse kennt, die beiden neuen | auf Lieferung 234. die Debatte über sehr verschiedene Fragen und mannigfache Einzeln- Rathe E Er fa tze Anfsfelling vorgeschla t ‘e fe ibr nüotids Sie er in n D E Reit des jehigen Kolonial-Ministers, jifffe mit Maschinen: von. 450: Pferdekraft, withrênd die Mr En liberalen Deputirten als-Radikale ansehen; fie find in ihren politischen Ostindien und China. heitên : der Militair « Verwaltung: Geñêrál Subervié täbélte die | heine, unv erttkxe sich gegen dfe Vermirtidérung des Kredits, weil dadurch anley, fand, nahdem derselbe die ntscheidung.. eiaer_mit seie ‘r ‘beë ‘Königl. ra dié“ außerdeni ‘viel stärkere Maschinen | Ansichten sehr gemäßigt, allein sie werden au< mit Entschiedenheit 27218 : E des den Soldaten gelieferten Brotes und zeigte zwei | dér Völlzug ber Orbónhañz H 15, April 1845 unmögli würde. Hérr Zustimmung niedergesegten und aus zehn ministeriellen und ün L fen. Der „Precursor‘’, von 4133: Tonnen, habe z. B. eine von | ejne unabhängige Regierung fordern, so wie die Befreiung von dem Paris, 18. Zuni. Die halbmonatliche Ueberlandpost, aus halbe Brote vor. Das beste, sagte er, sei bas für Sträflinge, wäs | Bignon, Berichterstattér- weist zuerst den Vorwurf zurü, als wolle dié | positions-Mitgliedern bestehenden Unterhaus-Kommission nidt e" bec / Sreät Westen“, von 679 Toitneñ, eine von 400, die | [ähmenden Einflusse, den bie katholische Partei bisher über die meisten | Bombay Nachrichten bis zum 12. Moi, aus China vom 18, M nut voi Getraide zweiter Güte bereitet werden solle, das {le<teste Kommission übertriebene Crspatiligén am Budget machen, insoweit es vie | habe gelten lassen, als sie-gegen, ihn: ausgefallen sei. Einen s/cadia’/ , von: 613: Tonnen’ eine von 440 Pferdekraft und in der | Ministerien auszuüben gewußt hat. überbracht, die jedoch, mit Ausnahme dessen, was sie aus dem Pendes das für die Soldaten, zu welchem Getraide étster Güte bestimmt sei, | Arme betresse. Die Kommission habe alle Abstriche am Kriëgs ¿ Buvget | Zustand der Dinge Fönne die Gese {haft nicht länger ertragen, egseMaríne herrsche dasselbe Berhältnißs des Tonnéngehaltszu den Die Bildung des neuen Kabinets wird auf manche Schwierigkeiten | {hab bringen, nichts von Belang míttheilen. Jm Pendschab dauer«

sie habe bereits ihr R A Kapital von 300,000 Pfd, und a aschint; ; stoßen und es selbst mit noh mehr Schwierigkeiten in der Kammer zu käm- | ten nämlich die Jntkrigüen 6 Ee i hutes ‘Aua e L)

Die: Soldatén würden kein gütes Brod bekommen, \o länge man es: | gérechtfertigt. Sie sei aber betroffen von der Ausdehnuùg des Militair- | j , / : dem eine Schuld voù eben-\o' viel aufgewendet, ohne von der Regi Jn dem Tower hat vorigen Soüñabenb bér Herzog von Wel- pfen habeu, da die Elemente derselben in der lehten Zeit sehr verwirrt wor- | Woffs von Dschumbo fort. i f gegen ihn ausgesendeten Truppen für s|<. gewonnen und war uit

ihnen ‘liefere, wie se auch kein gutes Fleis gehabt hätten, so länge | standes. in Algerien und überzeugt, daß, wenn die Kammer zu dieser Ten- t 0 ; es geliefert wurde, Seit sie es si{< selbst gemeinsam fausten, sen Mgen ¡Negierun dle and E ge ein Aff obemand gos 100,000 die Anerkennung eines Rechtstitels auch nur für éinen Morgen LandWton den. Grunbstéîn zu einer üéuen großen Kaserne, der großen | den. sindz allein besteht es aus Männern, die in der öffentlichen Meinung Mitre sie es so gut wie anderè Leute. Für 15 Cent: würde dën Sols réihcn werben. irt es votlié ten AbstriGa brief es pn 4 der“ neuen Kolonie: erlangen zu fönneñ. Zhr Käpital- sei ers itérldv-Kafetne, gekegt. z den Ruf der- Festigkeit und Ueberzeugungstreue haben, so wird si< | ihm nah Lahore gekommen, wo er zwar von der alten Königin und daten weißes Brod, wie er es vorgewiesén, geshäffén werden können, | ‘ine Civil - Ausgabe betreffe. Die Ense ung von brel Räthen Be, | idre Thätigkeit gehemmt, und, was noch shlimmer,-dié tach Nei Man hat neulich beinérkt, däß der elektrishé Telegreph zu South. | ihr Einfluß in“ der Kammer bald fühlbar mahen, Wir s{hliegen | dem jungen Maharadscha gut aufgenommen worden i, aber der während ‘das ihnen jeßt gelieferte dem Staate 17 Cent: Foste. Mars | rihferstättein, habe ber Kömüifsion einé euerüng zu sein géf<ienen, bie |: (and ausgewanderten Kolonisten befänden si" in völliger cmpton bei einem {weren Gewitter den Dienst versagte. hiermit niht die Minister-Kandidaten der katholischen Meinung ausz | Sirdar Juwahir-Singh den „überwiegenden Einftuß zu besißen scheint. schall, Soult verseßte, daß ‘diese Bemerkung, wie Allés, was die | weder ñüglih, nö< glüdlich sei, ünd dicse Ausgabe, béi dém Fitianjzustänbe | siberheit, in Betref des Landbesipës, den sie in Ergland mit An Das aus: 26 Schissen bestehende Geschwader, welches zur Unter- | es giebt darunter Männer, die stets ein Recht auf Achtung in An- | Jun Lahore brachte das Gerücht einige Unruhe hervor, ‘daß die Eng- Kammer äußere, in Erwägun Zezogen ‘tverdên würde. Däs Sóld erscheine in Beträcht ‘der Größe dés allgenieinen Bübgets als tht noth | ren Opfern erkausten. Ihre Aerndten würden verbrannt, ihr eut des- Negerhanvels ‘na der afrifanischen Küste bestimmt is, } \pru< nehmen, wenn man auch ihre Ansihten nicht theilt. Es kann länder in das Gebiet der Sikhs einzurü>en beabsichtigéen. Sir Ch. und Unterhalt betreffende 9te Käpitel des Kriegs-Budgets wurde so= wendig. . Deshalb beharre die Kommission bei ihrem Antrage aof ‘den Ab- | sei in Gefahr, und wenn sie das Kolönial-Amt um Schup ersi 246 Kanonen. ‘ind êinen Gehalt von 10,965 Tonnen, l jevt niht darum handeln, ‘das vor 4 Jahren bestehende liberale | Napier's Aeußerungen mögen die Urade davon ‘und vielleicht, be- dan mit 145,257,665 Fr. bewilligt. Das die Bekléidüng und Lager- Bád, ‘n Marschall Soult sept ven neuem die Beweggründe zu der | werde derselbe hartherzig verweigert. Man siehe jeyt am Ver. Det T inisterium wieder herzustellen, Herr Lebeau \<heint zu kränflih | merft die Bombay Times, au<h Europa ernster genommen Ausstattung ‘angehende 10te. Kapitel erfordert 13/675,819 Fr., und Maßrege u R Her Degumo ui fragt, warum die Ordonuanz | eines allgemeinen Krieges der Kolonisten mit den Eingeborenen, 9 R » Fg f é N, 4 S zu sein, als daß er ein Ministerium bekleiden könnte; zwei frühere | worden sein, als sie sollten. „Doch. fei uicht zu leugnen , däß an die erbei nahm wieder General Subervic das Wort, ‘um sih gegén Büllétin eingérüdt wörden sei Herr Faris nei eh Eine aut Le drei Rb Capitain _ Fibroy, dessen Verfahren der Redner mit A Brüssel, ‘18. Juni. Näh 'êitèm großen Diner im Schlosse | Minister aber, glauben wir, dürfen nicht fehlen : Herr Rogier und | Nachrichten aus Lahore sih jeyt großes Jnteresse knüyse. Einführung der Tuñiques, was eine mit dén er Graf, die Meri | Berichterstattern, hintelchenb motivirt, Maa wolle eine Civil:Regieume t | Ledenschastlihkeit tadelte, habe. den Ersteren verboten, id elen, an welchem p cgerzog und die Herzogin von Nemours, die | Herr Leclercq, der General - Prokurator des Cassationshofes; Alles : übereinkoiimende Kleidung ist, auszusprechen. Der Fra>, die National- Algerien. Die Mad Institution sei gerade der Anfang ju “iner Üen rüsten. Nachdem Herr Charles Buller beinahe Stunden /tzltvër bes dipfoimnátishèn Eórps und mehrere Notabilitäten Theil | würde verfehlt werden, wenn das Ministerium si< aus Männern bil- Eisenbahnen. trat der in allen europäischen Häuptstädtén gewesenèn Sieger, solle | das Elémènt zu éiñer néücht Organisation. Hèïr St, Marc Girardine | (rohen, drüd>te er sein tiefes Bedauern darüber aus, dej hmen, kamen bet Köitig unb dié Fonigin dem brüsseler Palast | dete, die {hon allen Parteien gedient haben. Die Bedeutung der Berlin-Frankfurter Etéendahn. eine fremden, von den Rhein -Üfern hergenomménen Kleidé weichen, | Die zu Güastén der JZüstitution vorgébrahten Motive zé(gen gerade bas | Stanley das vielversprechende Colonisations - System. Neu « Seid, un gee Königl. Hoheit die Herzogin von Kent ‘und den | Wahlen würde dabei verkannt werden, denu die Hauptfrage, die darin Auf der Berlin - Frankfurter Eisenbahn- sind in der VWVoche vom und den gallishen Hahn wollè-man am Czakò dur< ee Krone erseßen. Gefährliché derselben. Die Diskussion dauert no< fort über denselben Punkt, | durch diese Thatsachen vereitelt habe. Es sei seine Pflicht, denlo\ürsien vok“ Löinfngen , bié tit déttr: legten“ uge von Ostende dort | ‘entshiéden is, und die alle anderen: in sich s<loß, war eine Frage | 415. bis 21. Juni 1845 5217 Personen befördert worden. (Unmöglich! vonder Linken.) Generäl Sübdervie betheuerte, dás Mo- | als -ih die Sipung verlas. : zu zeigen,- wie der Despotismüs dés Kölonial-Amtes nicht un gelommen waren, : zu empfangen. Der Herzog und die Herzogin | déx politifhen Moralítät. Niederichleaisch Mrt Riräabähn dell dieser Krone ‘gesehen zu häben, sa 78 sei tíe Rede dávón, sogár Jh dér Pairs-Käimméêr, wo nian mit N a 4s | geblieben, und wie die Klagen- der britischen Unterthanen in sim Nemours werden feine Reise nah Deutschland machen; sie find i i ¿ Niederschlesisch - Mörkischen Eisenbahn von î : i Sdibom E Sex 45 2 s M, i , : m oth so viele Mit , | c. , Itali n Auf der Strecke der Niederschles taen eine Lilie daran anzubringen. (Von ‘allen Sèiten: Mani hat Sie ge- | gliedbér zusanimeribringèñ fonte, um zu einer Vérhätdlung ju \{réïtén ändern der Abhülfe gewiß wären, wenn sie in ordnungsmäßiger Weit kinem besonderen Eisenbahnjuge nah Paris abgegangen. ; e n. Breslau nach Liegnitz sind vom 8, bis incl. 14. Juni 4747 Pervonen täuscht.) Herr Garnier-Pagès erklärte, daß die Unterbrehung | käm bis zin Postábgakg tihts von Bedeutung vor ——/ | gebraht würden; Herr Milnes unterstüßte diesen Antrag, der ("F Der Moniteur bestätigt die Naericht, daß dem Fürsten Hein- Nom, 9. Juni. (D. A. Z.) Die öffentliche Sicherheit un- EbicA ‘den Os irlisiel age rihall Se gelte; s êr bèrihté, üuñd über x edr gg ueführlider Rede cue Lee C Amte -0 n S E L A oen s N if 8 Is serer Stadt wurde in den leßten Ce P et Weile wie- ie entrústet sei. Marschall Soult erklärte, daß seit drei Jah- . Jin. Die Kabi ' Dele ULNdrlicher Rede einen_nachdrüclichen Widerstand e{llikaitbieäst zit tteten, Eigenschaft als Belgier zu verlie- | derholt dur Raubgesindel gefährdet. Viele Personen wurden ange- » ls ichten. ren die ganze Jnfanterie nah Tuniquen verlängt und e Zwedniäßettie fai dildes DiVe fet e E R mt Ga Derselbe vertheidigte die Politik Lord Stanle9's zuvörderst als , jétvih ünkét bér Bédingung, daß êr die Waffen nicht egen Bel- us und Be anügenlünkant, mehrere Häuser erbrohen und aus B T ge und” fôrsen -Aagriczlen und wit Ause n V e Æ fommen übereinstimmend mit den Systemen seiner Vorgänger im # d tir üb auf einén a gemeinen oder besonderen Befebl dahin thnen das Kostbarste mitgenommen; sogar der Palast eincs von dem nahme ZLE Stettiner Actien , die eiwas gestiegen, sind die meisten Esfekien

erptobt: sei. eigte sodann éin Modell e vi : : i ivurbén, däß nan ded ] ñe Czáfos Tommin sol aber eine Nünnüèr und feine Lilie erhalten ada ibt, éinen Belbzüg egt E d SAErER Pas fit Beebr n | lonial- Amt, der Lords Normanby und J. Russell, . welche in \Müdfehre. ceichbilde der Stadt entfernt wohnenden Kardinals blieb nicht ver- | niedriger als am vorigen Posttag A a Se pee anO As firbret e Sale: machte, uten niht blos ju Bugia selbst die Feindjeligfe en ‘abt ca O EOOSE eiden, aben: die Eingebornen g: Aus Gourdrai bbreiké c mbsisbea R d., dn Ln Folge ener s<hönt. d x gp Gliéder eftr D ighathante sud n der Ge- | Medriger Be E li ani E D Tann n i Ung des gaällis{héën its erforbért üunb etnes | taus Gf a T iw gd Res W 4 Den vEgonnen, Herren des- Grund - ‘betrachten mt°# Zonen von Seiten der französischen Regierung die Zoll-Abgaben | re><ti Féit in di d , aus dem nördliheren Ztas i ? Króne sich aló das émessenste erwiesen Tos die Numinèr diráñ wia ao V Hir p, De t offen f die tedt Ankäufe von Ländereien nur dann für gülti Mete E Hcfbiv eißleinen an-der belgisden Grüne Lie mehr so rent ét- ri avi Mid r rg Mh in Rom verübten Rünberrien _ Den 23. Juni 1846, au übring f j illis<é Hahn n otposten, ja wagek sich sogar bis an die vérschanzten Posten f 16st dieselben von Séiteh bes Gouverne . _Ráitens der bri N weiden“ Dás Zutrauen der Käufer hat nuit wieder ey [- au$ Mordthaten begingen. Zur Warnung sollen hier in kurzem | pas E RER Biel H ja. | e Oele mit den Cingéboténeñ abgeshlö}sen wären. Wek kxs waren neierdings bedeutende Geschäfte in Leinwand | abermals einige Hinrichtungen von Raubmördern durh das Fall- A R Frs t 993 TBrl.Potad.Bisenb. t

Actien.

L

id wi áu er igen T gal E ven R L L! n wie vor verbleiben, und er glaube ii<t, dur< Annahme heran und in die unmittelbare Nähe der Stävte ohne daß die Gar : „5, G: ; c der. Krone n Czako etwás Ungeeignete 1 aben, j im 2A Dn Frnüiid 7 | Vesellschäft ihrerseits behaupte, daß den Cingébörétet gar fit Müttr j é i ört ist, daß die Frechheit erschiedénen Redners d B. Herm lar as L Men “f Angreifer ta unn Dies A rc, u Bua E eden abitbüiidreee “bér vie ned j fle géitbtr Lirbeeties dus f "led : dieses Gesintels es n reti Reisewagen Gu des so sehe befahe Pie DSSLEN: durde die Entfernung des Hahns von den Czafos als höchst un- | Die von dem dortigen Koniniandanteà tur seine S ions lage, es widerstreite Bes geradezu bèn vou Lord John Russell aufge i Brüffel, 18. Juni. Das Minisierium hat hon am Sonn- renen Straße zwischèn hier und Albano mit bewaffneter Hand anzu- r CLL E00: ih und unpolitish bezeichnet und hervorgehoben, welche Bedeu- | nen Naqrichten beweisen, daß die ganze Bèvölker bon Kabglir “ai Prinzipien. Was die Handlungen bés Gouvéïneurs, apitain F wie jeßt allgemein bekannt ist, nach einer langen Sipung, worin |- fallen, Es werden unter den vor wenigen Tagen Beragubten einige | E e oiek. tung gewohnte Uniformen und Feldzeichen für Heer und Nation bes harènä>igsten Kampfe gerüstet ist, dèn sie sélbst 'déatiiien ivicd n aS Andetresez. o fönne er (Herr Hope) dieselbe allerdings nit B neue durch die Wahlen hervorgerufene Situation nah ihren ver- | Fremde höheren Ranges genannt. Um -dem Uebel zu steuern, hat | "eia ci, fe e nas Kapitel wnidé dänn bewilligt, so wie méhtere folgende | män ihr nit durty. euen eiiétgischen Angi zuorfommt. Man i | ren often rettsertigen: Aber bas möge wohl nur it Wfdrten Seiten untèrsucht worben war, seine Entlassung eingereicht ss Mareegierung veranlaßt gesehen, au den genannten Weg unter | neeiner id Sflen, welhes 2,314/000 Fr, für Gouvernement und Ver ¿u Algier deshâlb allgemein tberzeugt daß_ der Marschall söbald er mangelhasten Berichterstattung des Gouverneurs selbst däs Haupt defffelben, Herr Nothomb, zugleich erklärt, daß er auf | den Mauern Roms mit drei sehenden Patrouillen bei Tag und Nacht Ubligatiouen wälhilg von Algerien fordert, und bei deim bie Sihung vertagt würde. | mit der Unterwerfung ber ausrüteethe, eter, ate der Gegend e R Kolonie vershele ed De Bere Cn M E l Besen La Ava e gee bbriges | zu Médeil ind. dabmech zu Achern, Die e S RL G E Li A tE ant A range D teh : on Tenez, wo aber: die Éntù Einc “Unjane ver Kolome vers<uldet habe, : t, et „H zur Dersüÿg es Kön ellt. Wir glauben | dankenswerth, macht do auf den durch die italienishen Räuberge- estpr. Ptandbr. 'RTIS, 18. Juni. Der Marine-Minister hat an die Seeprä- Ste 00 air péft ena ol E eorints. af ta | selbeñ r votzügöweise dem vötschneller# Verfähréi ber Cont d, | Lei als i wh nèù, Lr Kriegs - Mini er und | schichten O cingescpüdiarten Reisenden cinen cia nicht anl: Gros. Pos. do. ein Cirkular erlassen, worin dieselben angewiesen: werden, den | Bird ohne Säumen den (län d bsichtigt Stet sein | bei ber Besignahme von Ländéreïen, vhte Brstätiguig dot LARELS der Mluister der 6 entlichen Arbeiten, als ein Repräsentant | nehmen Eindru> S R réei-Capitainen_ in Erinnerung zu. bringen; daß dieselben nicht | Kabuli unternthmei en längst beabsichtigten großèn Feldzug gegen | 5; Q de, zuzuschreiben, und das ünglli>seligé Bluthad vön L fatholishen Mei g, die man nicht ganz ausschließen wird, ihre : 3 ; R Dn Ae ï das haben, ihre Flaggen wie die Kriegs-Matíne zu. führen, nnb doi Deren für dllfomen ‘Grcridriv: (0: M B U habe. feinen ties Grund geh A 65 rte Herr Ge in dem nenen Ab behalten werden. So haben also die Spanien. S Ta 7 daß ge dié Nationalflagge nur in dem nahmsfalle des Art. 23 | Landes vor ernstlichen Unternehiüngen Abb ‘l Käber's 5 Thi sich sehr eni l gegen die Re olutionen des da Buller, Ten Unmittelbar ein Resultat herbei eführt, -das wir ‘äu als & Madríd, 12. Juni. Einem sonst wohlunterrihteten Blatte, Beblesischo do. _ der rboütanj, ‘34, Oktober 1827 au ei. Dié Cits | und di esen in Schah zu halten zu hüben | qus dem , weil die Annahme derselben, welche eine Er ee eiu bezeichneten. Wir e rit - vier ggren séhr ün* | bem Español, wird unter tem 5ten âus Paris geschrieben: „Es |' ¿5.v.Ktaatg.Lt. B. ad) -Berfügüng hat zum Zwe>, @éseyes - Berlébun| Zübeugen Aus Maskara erfährt man, daß 30 Marokkaner, di der | 99 Seiten:des Hauses über den Rechtsanspruh- det Kronè tf EUädin -gèr en, enn Gerüchte liber Kabiñets- Veränderungen im } unterliegt kèinem Zwei el, daß Ludwig Philipp und Herr Guizot ihr E : 4 it è "Zeil lat E “B ait E niobilen Kolonne des. Generals Sainonialdna uw E von der wise Land der Jnsel voraussépe, sämmtliche jebè úv< ni<ht n allein-—im--Gegensape--mit der fast allgemei | Liebli Projekt, die Königin Jsabella mit dêm Grafen von Trapani | Gold al marco. f 0 à o Ki e Na hrithtez vez M 4 e Fe i V VLES ven, mit deni “e Bel e ; (er Den aeben : i der Ju fine J gen Bünde ; Me R - den hee ausgesprochenen Meinung, daß das Kabinet diesem zu vermählen,. eifrig verfolgen. Herr hon Mintevesio, der beauftragt Friedrichsd'or. 5 t e die 1 des Herrn Rossi als gänzli. gs Sn efangeu bg s e -Derle r 2D jenömmen wurden le : ben offen lvürde. L e * biéten und ‘hleiden werde, koniten wir in uns die | war, Alles aufzubieten, um ‘den König von Neapel zu veranlassen, | A2d.Gidm. à s 7d. 4 : Der; „náml der : Arbeiten vérwendét werden, —- Ueber e H A : rdé die Debatté vertagt und die S ti ‘mt: iden, daß dié Kronë die Stimme nicht | seinen Bruder während des Aufenthalts der Königin in Barcelona | Virconts. zösischen Bi gebi zu erkennen ‘gë- | Gêénerals Bedeau-în-: den Aur aon btebt L „: i i I E Îd 108 vurde, die sih. in der H ädt des Landes mit solcher dorthin zu: führen; hat so eben an Herrn Guizot eine ge- Auswärtige Börsen. E gegen Sranfreih (genfalls chen so entschieden auf- | ziers aus ‘dein Voù L: i R T, ut ami, eid d v Fami M di Li 4 Oée: Aedenbeit ( en f L Puli schen Kak Ds im Zuserel der Haupt- richtet, ors Fun m ai A 10 ore E D E 4 moterdam, 19. Juni. Niederl. wirkl. Sch. G44. » wollen, wie es bereiés-—gegen- andere Länder ähnli Gènér ü i ai Du a T: “i As R H T E ui i L la e UVEIG in Anlhwerbén au< im effse des Han= | Wuns | Ra nachzugeben versprochen habe, 255. do. 41.5. Aug. —. Pas. Tinol. =—, FPeroues, i : T So Bette 08 Kae do Vioiiges gebllépei, ui, is -utér= | sucté hiér Vérwandlin-nah Beuishland ju bégeten. F} s für, bon Lheralióuns - anégesproÿen hatten, Her | Besde, dét Boshaster wie der Ministe sehen reeaee vas weng | e 2c: 3% 4e. 1 fr: ar0s, Pas 7:

ehen sei,

(Ti E Q)

SS M J co lo

ö 5 4 4 4 6 4 4 3;

Le E

-_- [1118811 [B11 8S8| P

G O O co 4mid4ins

T

erb S

L E U o