1940 / 281 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger, Fri, 29 Nov 1940 18:00:00 GMT) scan diff

Zweite Beilage zum Reichs- und Staatsanzeiger Nr. 281 vom 29, November 1940. S. 2 Zweite Beilage zum -Reichs3- und Staatsanzeiger Nr. 281 vom 29. November 1940. S. 3

{38041] : Gewinn- und Verlustre<nung Bilanz per 30. Juni 1940. 37126]. inn- rlustre<hnung. [ [38032] s E | h [87600]. Gewinn- und Verlustre P Hildebrandsche Mühlenwerke Erträge. RM

———

Einladung zur Hauptversammlung | für das Geschäftsjahr 1939/40, |= >erkreditb L i: S Ses S Ez E :

am Donnerstag, den 19. Dezember [36952]. Aftiva. R Zu Certre t ant - tien elf a t. Münchener Revisions- unD Treu- Aktiengesellschaft. 1. Zinsen (einshließli<h besonders vereinbarter Verwaltungskosten-

‘Uhr Pera f gefellschaf hand- Aktiengesellschaft, München. | Aufwendungen, De éa Die 52. ordentliche Hauptver- | beiträge) von Hypotheken 1 074 105 51 701

1940, 12 Uhr,. in Markkleeberg 1, Aufwand. RA |9 Anlagevermögen: Bilanz am 30. Juni 19490. E g : / x 5 4 e König-Albert-Str. 26. N s Löhne und Behälter T4820 nelN Bebautes Grundstü>k mit = : S p Vilanz per 2 En —— uen L 667183 | sammlung der Hildebrandschen Müh- | 2, Andere Zinsen, soweit sie die Aufwandzinsen übersteigen . « « + Tage8ordnung: Gesetzliche soziale Aufiven- RAM s P S 13 077161 | lenwerke Aktiengesellschaft findet am | 3, Darlehensprovisionen und andere einmalige Einnahmen aus dem 1. Vorlage - des Geschäftsberichtes und | dungen : 134 132/34 83 000|— | Barreserve: X Attiva. R |H Für Betrieböstofse - 16 933 G1 Mittwoch, dem 18. Dezember 1940, Darlehensgeschäft 33 128 des festgestellten ‘Fahresabschlusses Abschreibungen auf . das |Einrichtung ¿ 2 000|— | a) Kassenbestand . 112 975,62 Nene gen L O ina d Betriebs E mittags 12 Uhr, in Halle (Saale) im | 4. Außerordentliche Erträge einschließlih der Beträge, bie dur<h Auf- für das Geschäftsjahr 1939/40 mit | Anlagevermögen . . « | 810 047/59 | Beteiligungen 17 000,— b) Guthaben auf Reichsbankgiro- und Postsche>konto . 774 343,44 | 887 319 p Pra Eu E L 8 640/82 Sihungssaal es S T lösungen von Wertberichtigungen, Rückstellungen und freien Rüc- A S E A U e i (Es l HO MIA bgang e l T, »+ » ————. l Einrichtung langlebig, Sonstige Ausgaben , - 17 323/05 | S straß A E, Ren Lene sind 5 028 Ä el )upsajung uber die Verteilung | Besißsteuern . 282 491,23 Umlaufsvermögen: Wechsel 3 463 073 Stand am 1. 4. 1939 Steüen : 9 595191 | Steinstraße / 18 E : „, Sonstige Erträge - « - . E E G cilia OE Steuern 313 126,26 | 595 617/49 | Forderuugen . . . . « 2 “2180,50 Zinsen : 116656| / gBorle N a 2% 1 164 200/Ñ » ! T T / Ä t —— . Á N S / . L ' Z ; 0 ï - “E o tandes E L Aufsicht Geseßliche Berufsbeiträge 12 204/53 | Reichsbankguthaben . | » 124 Geseges über die Deutsche Reichsbank entsprechen (Handelswechsel Abschreibung An Erneuerungssto >. « 9 172/85 statteten Ves äftsberihts und des Ratibor/Breslau, den 15. Januar 1940. E des s Auf/tch Außerordentliche Aufwen- Andere Bankguthaben . . 95/23 2 na $ 16 Abs. 2 KWG.) KAM 3 419 158,12 wie Vorjahr 364,50 An freie Rü>lagen « « - 22 199/01 Zahresabslusses für das Ge- Der Vorstand der Oberschlesischen Stadtshaft 4. Wahlen zum Aufsichtsrat. iri u an die Unter E "0045 14 E Lee erabipiths Schatzanweisungen des Reichs und Eiucichbung, urs via, Alle C C Rlsiwenbungen e 386 26 “schäftsjahr 1939/40 mit dem Be- Dr. Dobermann. Dr, Seidler. Matthias. 7 W 3 Abschlußvrüfers s ' je E 4 : : 2 j ihtsrats. : : : E is D E e la ers für das) sagungs- u, Wohlfahrts- Verlust 1939/40 2963,56 | 202 013/30| der Länder . i Cure « L E S 514 933/69 | 2. Bella fass N O bie Verisit- L E Cen L Unierer primemigen Buse aut S Zur Teilnahme an der Hauptver- kasse e. V. . 100 000,— 387 334/79 | Þ) Sonstige verzinsliche Wertpapiere « « + « « - « - 187 266,26 Abschr. 100% 434 50 2 —— dung des Gewinns er Schriften, Bücher und sonstigen Unterlagen sowie der erteilten uffläcungen E ente i ee C es. | Sonstige - « 17 431,06 | 117451 ——|—| c) Börsengängige Dividendenwerte . « « « « « « « « 256 406,75 at T EIE" Erträge. Beschlußfassung über die Entlastung | 1nd Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahresabschluß sowie der Geschäfts- g d “USUOUNg DES Mp, d) Sonstige Wertpapiere . « - « « « « « « « « « « 204 200,— | 1 349 270 Ter oitentra vage 1d. Einnahmen aus dem Per- * des Vorstands und des Aufsichts- bericht, soweit er den Fahresabschluß erläutert, den geseßlihen Vorschriften. Jm a. 1,4. 1939, 6 260,— 11 236/27 übcigen haben au< die wirischastlihen Verhältnisse wesentlihe Beanstandungen

Stimmrechtes sind diejenigen Aktionäre | Gewinnvortrag aus ; L ; —— berechtigt, die ihre Aktien mit Num-| 1938/39 . 895,34 eie « | 200 000 Jn der Gesamtsumme sind enthalten: Wertpapiere, die die Zugang . 436/80 e C2 L rats. nit ergeben mernverzeihnis wenigstens drei Tage | Neugewinn .__84 775,39 85 670/73 | % ypotheken ; 25 000|— Reichsbank beleihen darf, L.A 701 397,560 6 696,80 E 84 392/51 | 4 Aufsichtsratswahlen. Berlin W 8, Jägerstraße 10/11, den 7, März 1940 vor der Hauptversammlung bei der | lag ios 311 192/94 Varbi dlichkeiten B Kurzfällige Forderungen unzweifelhafter Bonität und Liquidität i Ab ib F . verkehr 1 922/04 5. Wahl des Abschlußprüfers. Treuhand "i ft für Kommunale Unternehmun n A.-G Gesellschaftskasse, Markkleeberg, d A E E E gegen Kreditinstitute . . .. . „eo. Í 452 179 [Bewung _| Sonstige Einnahmen « 6. Aenderung von $ 8 der Sazung reuhandgesells<haft f: I Zet Lee 4 S t ‘9, Der trieb8vorshüssen . . 158 551/50 «2A, Ex < 7 E E . wie Vorjahr Aus der geseßl. Rücklage « 1 599/01 ; j Nolte, Wirtschaftsprüfer. J. V.: Heiliger. N DEUY E Ae Gris S ioonias 95!34 | Sonstige Verbindlichkeiten 3 683/29 | Schuld (Täglich fällige Nostroguthaben) 1:666,— Außerordentliche Zuwen- e die Vertretung der Gesell- alt, er EStadt- un $irobanfk ewtnnvortrag au E E uldner: L Leivzig, der Sächsischen Bank, Dres- Rohüberschuß - . | 3 312 003/52 387 234/79 | a) Langfristige dur gemeinschaftliche Bürgschaften ‘gesicherte Dar- A u 8720 1652,20 E E a A4 Zux Ausübung des Stimmrechts in [37465 a] ¿ ; x den und Leipzig, der Thüringer Gas- | Außerordentliche Erträge . 1 294/08| Gewinn- und Verlustre<hnung. lehen an Zuderfabrifen. „. „..« « « « « « 1137169,45 L ——————— E R | der Pera as sind ua $ 20 Stadtschast der Provinz Niederschlesien, Breslau. gesellschaft Leipzig oder einem deut- 3 314 192/94 | u —_—| b) Sonstige Schuldner « « «« « «. . « «e « « « 17760 862,23 [18 898 031 - Me : 514 933/69 |der Saßung nur diejenigen Aktionâre Vilanz zum 31. Dezember 1939. en DeRe A N und N dur Nach dein bscliékenbdén Erácbuis Aufwendungen. - RA 5 Jn der Gesamtsumme sind enthalten: E Tou Der vorliegende Geschäftsbericht des E Vis i A ee S n E S egungsscheines | Nach 2 Lins schließenden Ergebnis un- | Verlustvortrag aus 1938/39 | 199 049/74 aa) gede>t dur<h Zu>er R. 10 366 271,87 : Abséhréibuñg ' Vorstandes sowie die Bilanz nebst Ge- | nd Gesellschaftskasse in Wörm- ; 7 or Beginn der Hauptversammlung serer pfli )tmäßigen Prüfung auf Grund Ausweispflichtige Steuern 3 632/56 bb) gede>t dur< börsengängige “Wertpapiere K.Æ 318 708,90 wie Vorjahr 743 65 12 231 winn- und Verlustrehnung sind von uns el Böóllb ; d \ Halleschen | 1. Postsche>gut haven S Rae f j ; der Bücher und der Schriften der Gefsell- Zinsen E Sa 1 360 94 ce) geded>t durch sonstige Sicherheiten RM 6472 702,76 S5 J R anf Pin 50 000 geprüft und für richtig befunden worden. S eo f o L cis aon e s Satt äviare: S 0 $0.60 070 T, % 6 Notarielle SHinterlegungsscheine | schaft sowie der vom Vorstand erteilten | Alle übrigen Aufwendungen 7 570/06 | Betriebs- und Geschäftsausstattung ; 1 Beteiligungskonto . . « « Der Herr Reichsbevollmächtigte für Bahn- | Bankverein von S od y E E Anlei d Schuldb d bés sind bei der Gesellschaft spätestens | Aufklärungen und Nachweise entsprechen | Posten, die der Rechnungsabgrenzung dienen 29 233 ; Umlaufvermögen: aufsiht zu Frankfurt (Oder) hat den Co. in Halle Sans oder dem Bank- a) caßanweisungen, nleihen und Schuldbuchforderungen de zwei Tage vor der Hauptversamm- | die Buchführung, der Jahresabschluß und 211 613/30 | Jy den Akti | indlichkei ü j . Material 2 : 500 s i haus Hardy «& Co. G. m, b. S. in Reiches und der Länder « ».- .- « . « 7860,— i ette D 1<JUhrung, ) n __211 613/90 | Fn den Aktiven und Verbindlichkeiten aus Bürgschaften sind enthalten: W j ee D 303 Jahresabschluß geprüft. Berlin oder der Sächsischen Vank b) Sonstige Wertpapiere . - « « « 9 360 10 720 ug Einaurerce der Geschäftsbericht, soweit er den Jahres- Erträge. Forderungen an Konzernunternehmen —,— ertpapiere „i. « o. Grünberg, im November 1940, EL Cv en SESE h L R a Et Markkleeberg, 27. November 1940. | abschluß erläutert, den geseßlichen Vor- | Erträge aus Miete . « « | . 9 600/— S an Mitglieder des Vorstandes —,— Darlehen . T 517 Der Aufsihtsrat. Filiale Leivzig in Leipzig oder nt (Jn der Gesamtsumme 2 enthalten: Nf 5390,— Wert- Energie Aktiengesellschaft Leipzig. | schriften. _| Verlustvortrag aus 1938/39 onstige Forderungen an andere im $ 14 Abs, 1 und 8 KWG. Forderungen auf Grund v. 7748 Pinztke, Regierungsrat. Osann E, eta Siber papiere zur De>ung der Pfandbriefe) Der Vorstand. Schneider. Mannheim, den 10. September 1940. 199 049,74 genannte -Personen sowie an Unternehmen, bei denen ein Fn- f - Leistungen i Aufsichtsrat: Reg.-Rat Helmut L H gt haben. | 3, Bankguthaben . - 287 289 É Ta | SUDDeEeUs{<E REvilionss U Treu- | Verlust 1939/40 2963,56 | 202 013/30 haber oder persönlich haftender Gesellschafter dem Kreditinstitut Forderungen auf Grund : Grande, Reg.-Rat 3 Pinyke Die bei der Hinterlegung bei einem | 4, Sonstige Forderungen . 152 560 hand- Aktien-Gesellschaft ———= als Geschäftsleiter oder Mitglied eines Verwaltungsträgers an- : $ 80 Aktieng. v. 30. 1. 37 3 800/: ut ps e Sni Oa Kb R { | Notar oder einer Wertpapiersammel- Davon Darlehen an die Preußische Zentra L979 E], ; : Wirtschaftsprüfungsgesellshaft 211 613/80 gehört, A 336 372,10 Kassa- und Postsche>bestand 216/06.| Landrat Laer 10 Gutsbes. Wilh len j Dank auszufertigenden Bescheinigun- mark 142 053,— __ Ettlingen-Maxau @ D * [Textilverwaltung Aktiengesellschaft, | Anlagen nach $ 17 Abs. 1 KWG. k.4 460 606,75 Bankguthaben Ï3 257 M S 2 - E 5 R O gen sind spätestens bis zum 16, De- f 5, Hypotheken ; 9 949 125 De baft Sttlinies in Aliiéns P Guts En Berlin-Charlottenburg. Anlagen nach $ 17 Abs. 2 KWG. 2X —— E ee ang 2 320 Erich Süsmann. E a R es Dn O LoaG: E beauus A gefjells<ha ingen in Baden. s 2 ider. f s abgrenzung dienen . « : é i einzureihen. en LZentralstadtschaft K. 9881 910,— Vilanz zum 31. März 1940, Der Vorstand seßt sih zusammen aus | Vorstand: Aa Schneider Berlin. Summe der Aktiva |25 119 4287| Verlustvortrag 1937/38 . 4 056 Vorstand: Reg.-Baumeister Alfred örmlitz-Böllberg, 21. Nov. 1940. t, él 2 | - s 5 den Herren: Alfred Glaß, Ettlingen, zur | Aufsichtsrat: Direktor Erich Horschig Passiva, E A Treuhänderish verwaltete Michalski, Breslau. j Der Vorftand. Deckung der Pfandbriefe der S Zentralstadtschaft: Zeit im Felde, Dr. Waldemar Nippe, | Berlin, Vorsißer; Rechtsanwalt Dr. Her- Gläubiger: Außenstände 26 925,06 r E Dat und Eigentümergrundschuld Reichs- h / j ¡ mar —-

Attiva, RA [9 | Ettlingen, Alfred Zinke, Ettli | ————————— | 16A E Anlagevermögen: ingen, Alfre Zinke, Et ingen. hert Lauffer, Berlin, stellv, Vorsißer; | a) Seitens der Kundschaft bei Dritten benußte Kredite 8 416 759,04 P 108 810 Ï ) F Bebaute Grundstücke mit: Der Aufsichtsrat seßt sich zusammen | Dr. Willy Meyer, Berlin. b) Sonstige im -Jn- und Ausland aufgenommene y Passiva E 15 Verschiedene Bekanntmachungen. Wertpapiere N. 5390, Geschäfts- und Wohnge- aus den Herren: Bankdirektor Heinrich | Nach dem abschließenden Ergebnis mei- Gelder und Kredite A 4 424 168,80 Grundkapital L 100 000 d 6, Zinsen von Hypotheken: R e i Eco GUb. Neibentela, fieli-[ ber e 2E L ESO nada 4791 180/00 Ie 50S 079 Geseßliche Rücklage. . . - | [O] S i Decomber lige Bn «e oe Abschreib. 5 850,— 100 750| merzte S1 3, Mel U) no Schriften der Gejel|<a a) Sonstige Gläubiger 4070 j «Nt “Noten : 4 : i}ständi i t iträ 13 830,89 i S0 | 100 700 pit Bursier; Jabrllem Ubolf Glad, souie dex vom Borsland erteilen Aus-| won der Summe 5 und 4 entselar auf E Oer eNE Sa T T NDOE, x Gembstas un Gt ae

Fabrikgebäuden S N F: : : i A Neidenfels; Fabrikant Dr. Ernst Glaß, | klärungen und Nachweise entsprechen die ; 4 ta 3 : y e 1 350 300,— : n UZA l ; X aa) jederzeit fällige Gelder 2 212 501,29 : Rückstellung f. ungewisse ; 8. Betriebs- und Geschäftsausstattung Frankene>; Dipl.-Jng. Robert Glaß, | Bu<hführung, der Jahresabschluß und der bb) feste Gelder und Gelder auf Kündigung K. 2 508 648,80 Forderungen . . . Vilanz zum 31. Dezember T9), ermm 9, Jn den Aktiven sind enthalten: Ausweispflichtige Forderungen an

Abschreib. 72 120,— | 1 278 180 D! î : : L E : ;

Unbebaute Grundstü>ke. . | 12 000 R A aue, S Obertinb: En bai S gENOEn DeE Von bb werden durch Kündigung oder sind fällig: Verbindlichkeiten: Attiva ; Mitglieder des Vorstandes, an Geschäftsführer und an andere Per-

Maschinen und maschinelle Bird Eri Steblór Berlin: Direktot| Verlin, im Oktober 1940 1, innerhalb 7 Tagen K.Æ 250 369,27 Kontokorrent L Waxrtoavieréz f sonen und Unternehmen gemäß geseblihem Formblatt vom Anlagen . 1547 850,— Robert Steinlin, Weisenbachfabrik Rudolf Mundorf, Wirtschaftsprüfer. 2, Daugvee E E La Vouciea Ee O | A telen e Gélnd * à) Schaganweisungen und Anleihen des Reiches und 29, September 1937 (einschließlich bèr in Passiva 8 und 9 ent- Zugang . 106 137,59 : u ; orf, Wirtschaftsprüfer; 3, darüber hinaus bis zu 12 Monaten A 247 976,70 v. Leistungen . . . s d S g 162 390,87 haltenen) —,— ————

33 987,6 4. über 12 Monate hinaus X.4 8676,95 : Durchgangskonto . - - 186 b) Sonstige Wertpapiere A LASO? I Lid 207 i Summe der Aktiva [10 428 622

T 653 987,59 - aru: : : ; U E Abschreib. 429 887,59 | 1 224 100 Deutshe Motor Service Aktiengesellschast. Spareinlagen: hs j - Sonstige Verbindlichkeiten der Gesamtsumme 1 enthalten: A4 149550, Wert Passiva. a) mit gesebliher Kündigungsfrist e R E Posten, die der Rechnungs- E ns ) ) i 1. Verpflichtungen gegenüber der Preußischen Zentralstadtschaft für

Werkzeuge, Betriebs-u. Ge- [36649]. Bilauz zum 31. Dezember E ; j S NdSTei 65 37115 | 454421 : papiere zur De>ung der othekenpfandbriefe : Ö —— | Þ) mit besonders vereinbarter Kündigungsfrist . « « +- , abgrenzung dienen 545 ä g Hyp 1 098 223 Pfandbriefe im Umlauf i: E | 9883 300

schäftsinventar 8 752, : 4 2 : C 4 7 . S Bankguthaben . « E T S. E 07.0 N i [ : ugänge 6%, Schuldverschreibungen (no< im Umlauf befindlih). . . « - 795 816 Treuhänderish verwaltete ] i Beteiligungen F i | 1. L. 19809 Übgänge, g1. 12,1089 Hod nig vorgekommene veriose Sculduerschceibungen E Verbindlichkeit, 26 92506 s So oon Darlehen an die Preußische Zentralstadtschaft ‘Reichs- T E Quan 2 s . L, Abschreibung| 81. 12. 1939 A N DERidend end noch nicht vorgekommene fällige Zinsscheine 5 Dit j Gewinn : __/3281 mat 308 573,— ** 4) Verbindlichkeiten gegenüber Keedinstituten (B erejtfel ing: Kl : 2 635 68 Aktiva RAM D RAM D RAMA Ridlagen nach 8 E S 108 810 4, Hypotheken G2 d M ete B S D M S D O D S S 007.0 @ 22 413 561 den Zinsendienst der Preußischen eñtralstadtschaft 123 921,— ot O : S 1 300 000,— Gewinn- und Verlustre<hnung. Davon: ; j; b) Andere Verbindlichkeiten 109 948,53 233 869 Umlaufvermögen: Anlagevermögen: a) Geseßlihe Rüdlage o. ' r thek De>ung von Pfandbriefen der Preußischen ; E Roh-, Hilfs- und Betriebs- 1. Maschinen . « «- « b) Sonstige Rü>lagen na< $ 11 KWG. « + 550 000,— | 1 850 000\|—4 D a Y E a) Hypo n i A L 2E 576 681 a tese 4, Ene nach $ 11 des Gesebes übex das Kreditwesén: stoffe . . . 790 802,88 2. Jnventar. . = « Rückstellungen 75 000! A , Aufwand, A gen O schaf Lee AinMiMurasvoraid 9 a) Sicherheitsrü>lage: Vortrag aus 1988 69 180,80 Halbfertige 3. Dienstwagen « « « « , A 30 3264 M Se outen E n 2 b) S ang na er Zinssenkungsverordnung vom 2, % Zuführung 1939 . . « « « « « , 5 15421,59 74 602,39 Erzeugnisse . 26 016,65 Reingewinn: Gewinnvortrag aus dem Vorjahr « 57 182,29 j i Abschreibun is Moris Z - —— ePT b) Sonderrüd>lage: Vortrag aus 1938 «. 85 438,70 Fertige Er- Umlaufsvermögen: Gewinn des Geschäftsjahres . « . 203 447,20 260 629 ri Miaune, auf - Anlagever- Deckung der Pfandhriefe, der Preußischen Zentralstadtschäst? Zugang 1939 «ooooo 12 468,69 SCUDIINIE = «E O 1, Warenvorräte: s / Verbindlichkeiten aus Bürgschaften, Wechsel- und. Sche>bürgschasten mögen: S “a ' E T7 907,39 : 869 526,70 a) Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe . « » « o 11 202,61 sowie aus Gewährleistungsverträgen 131 Abs, 7 des Aktien- Mobilien, langlebig 8364,50 E ors E Abgang (Wertberichtigung) «_:_10 000, 87 907,39 Wertpapiere . 514 393,20 b) Halbsertige Erzeugnisse « « - o. 5 . ' eseßes), denen Rückgriffsrechte in gleicher Höhe gegenüberstehen, Mobilien, kurzlebig 434,50 5, Zinsen von Hypotheken: g. a Mar dd Gi

4

—— ————

| ne nrg amg p

5 : i Posten, die der Rechnungsabgrenzung dienen é

5 Eigene Vor- c) Fertige Erzeugnisse . « o - - - A 2 020 983,93 Auto 1 652,20 m Dezember fällige Zinsen . « « « « « + . . 905,68 zugsaktien 2, Wertpapiere .. - o «e ooo 000 Eigene Indossamentsverbindlichkeiten aus Rediskontierungen Reichs- | Geschäftswerte . 743,65 B Kictiitivige Sen ant An oaliumgstcftenbeiteäge 31 946,76 i 7.- Anteilige Zinsen ee eee | I rap A E 3 600,— 3, Von der Gesellschaft geleistete Anzahlungen « » ; - - mark 5 277 427,80 Abschreibungen und Weribe- 6, Jn den Aktiven sind enthalten: Ausweispflichtige Forderüngen an 8, Verbindlichkeiten aus Bürgschaften, Wechsel- und Sche>bürg- altien (nom. 5. Sasabelens bl P ftch E S f E Myerp blitgkeit E Cnliber @ terneh RA | h E * Mitglieder des Vorstandes, an Geschäftsführer und andere Personen Gtteag | chs 2) BA da Ca s s . Kassenbestand einschl. Postsche>guthaben . « « . Verbindlichkeiten gegenüber Konzernuntiernehmen ögen: O R . : : iengeseßes) e —— 6 ssenbes {l. Postsche>guth < geg ö mögen: Material und Unternehmen gemäß gesebßlichem Formblatt vom 29. September 9. Eigene Jnd ossamentsverbindlichkeiten B. —,— T7. P

158 000,—) 118 500,— Banlkguthben o e oe oe eue tio ¿ Gesamtverpflichtungen nah $ 11 Abs, ] KWG. N.4 18 016 498,98 fon l ernehme ] l enigen 46 019,02 Sonstige Forderurigen « « « eo ooooooo . -| Gesamtverpslichtungen nach $ 16 KV. R.A 17 662 077,03 Eieuetn v. Einkommen, Ver- T 24 646 776 19, Bu ves P L 1 des G über d mar S i ewinn E 0 0: S S -$. 0-05. @ E " x Grund v. ' Cn i Passiva. : Bi Sicliefe- Passiva, Summe der Passiva [25 119 428 1 Bp etn gegen der Preußischen Zentralstadtschaft für i Þb) S E eien Mg 5 4 des Geseyes Leistungen - 607 389,12 E S : Gewinn- und Verlusire<nung füx pas Gef h sft jar L Ee en Ertrag. a A aaa L O Summe der Passiva [10 428 62/7 ° ' . Gesepliche Reserven « «e. - | Ordentliche Erträge 88 337,33 3, Sonstige Verbindlichkeiten: n pa + A SOIDe Tagen e - Ó M ERDRRZEN, t Grade E10 + alle übrigen Auf- a) Verbindlichkeiten gegenüber Kreditinstituten (Bereitstellung für Gewinn- und Verlustre<hnung zum 31. Dezember 1939.

Sche . . . 16 820,84 ; Rückstellungen für ungewisse Schulden : Handlungsunkosten . . . - - 466 059/57} Gewinnvortrag aus 57 182 wendungen . . 37 469,53 | 50 867/80 den Zinsendienst der Preußischen Zentralstadtschaft) t 3,50

Kassenbestand Verbindlichkeiten: Steuern und ähnliche Abgaben | 266 536/24] 1938/39 . . j L REE, : Aufwendungen RA einschließli C : i ; inl A Wechsel- und Devisen- : Zinsen : / . « | 1 689/74 b) Andere Verbindlichkeiten Ï «_35388/14 380 101 s 4 gen. ben u 1, Verbindlichkeiten auf Grund von Warenlleferungen und} e R i Ar A | 4778 534 Außerordentliche Erträge « « |_1 690/03 | 4, Rüdlagen nach $ 11 des Gesehes über das Kreditwesen: 2. D Abibes - L E

Postsche>- U. Leistungen G Did D Q D 00: A: S 00.0 9.600 91 Gewinnvortrag aus dem Vor- gewinne o. , 2 s H E60 L E E S O R R N O ann E 2. Bankverbindlichkeiten. . « « « « s 2 700,— jahr . . . . . 57 182,29 / e uns FLOOIonen 445 127 54 247157 d e A Stand am 31. Dezember 1938 278 184,14 3. Zinsen von Pfandbriefen der Preußischen Zentralstadtschaft und guthaben . / 3, Sonstige Verbindlichkeiten .…. « 88 789,15 71 090/06 | Gewinn des Ge- onstige Zins- Eine Prüfung des Jahresabschlusses Ueberschuß 1939 G0 aufgenommenen Darlehen 440 320

Bankguthaben 774 919,06 Gewinn: Vortrag aus dem Vorjahre « ; —DS 523 66 schäftsjahres . „203 447,20 i einnahmen « « « « 25 000 fand auf Grund der VO. vom 9. 9. 1939 Sokbereiitañes 4, Steuern vom Einkommen, vom Ertra . i ge: Ausnahme derjenigen Steuern vom

Sonstige For- Gewi / —|— ' l : ewinn 1939. .- o o « 1891681 112 439/36 1 005 844 nicht statt. s L : : Alleiniger Vorstand: Albert Butel, Stand der Sonderrücllage am 31. Dezember dur< Steuerabzug erhoben werden « «e... oooooo 7 014

derungen . 27 081,29 | 3 046 958/9 _— Berlin, im Oktober 1940 228 167,92 Posten der ReHnungsab- 445 880170 n, tim Vrtover j | Aufsichtsrat: Wolfgang Stahl, Vor- Siena i L0d6 da E E l he 441 00 5, Alle übrigen Aae e s 23 245

grenzung 23 072 Gewinn- und Verlustre<hnung zum 31. Dezember 1939. Zuderkreditbank- Aktiengesellschaft. siver; Maximilian Reisinger, stellv. Vors. | S Davon Beiträge an die Preußische Bentralstadtschaft "Reichs- S E a E ETER Dr. Tepe. 5. Rüfstellungen mark 14 213,20

Bürgschaften 65 000,— : Dunzinger. | ung : 2 AAz Gag Aufwendungen, RM Nach dem abschließenden Ergebnis unserer pflichtmäßigen Prüfung auf Grund 369421. 6, Wertberichtigungsposten: a) für Hypotheken . « « « « 100 000,— 6, Zuweisung an die Sicherheitsrücdklage «e. e eo eee 15 421 / 5-705 999 1, Löhne und Gehälter. „e o o ooooooooooo 113 730 z3 ‘der Bücher und der Schristen der Gesellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Auf- l Alinbahn-Aktiengesells<haft i b) andere « «ooo 162,50 8 sung < g G R Kd T A X Passiva. 2, Soziale Aufwendungen. . - « «eo ooooooo 8 350132 | klärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Zahresabschluß und der F Grünberg-Sprottau. 7, Anteilige Zinsen Ï umme der Aufwendungen Grundkapital: Stamm- 3, Steuern vom Einkommen, vom Ertrag und vom Vermögen T 64 053/20 | Geschäftsbericht, soweit er den Jahresabschluß erläutert, den geseblihen Vorschriften. F Bilanz per 30. Juni 1940, 8, Verbindlichkeiten aus Blirgschaften, Wechsel- und Scherkbürgschaften Erträge. 1. Zinsen (einschließli< besonders vereinbarter Verwaltungskosten-

aktien . . 3 200 000,— 4, Beiträge an Berufsvertretungen. « - -. o o o. 196/44 Berlin, im August 1940, | e. sowie aus Gewährleistungsverträgen ($ 131 Abs. 7 des Aktien- RA 5 h 0A R beiträge) von Hypotheken . . . . | 493 247

Vorzugs- 5, Gewinn: Vortrag aus 1938. . «e o oe e e 93522,55 ; Aktiva. As aftien . . 1 000 000,— | 4 200 000 Gewinn 1939. . „. » «5+» 6 « «4 1891681 | 112 439/36 Wani E aae 8 E ey s rüfeë Anlagevermögen « « « « | 2188 289 n den Passiven. sind enthalten: 2. Andere Zinsen, soweit sie die Aufwandszinsen übersteigen -. - - 10 890 Geseßliche Ru>lage . - - | 420 000 296 770/14 R E G E a B eis E j Stoffvorräte . « «_.«. - a) Gesamtverpflihtungen na< $ 11 Abs. 1 des Geseßes über das 3,” Darlehensprovisionen und andere einmalige Einnahaten aus dem Delkredererückstellungen . 55 000 Erträge iva | vin Der Vorstand besteht aus den Herren: Paul Dunzinger, Dr. Hermann TepE Wertpapiere « « « « .+ + | Kreditwesen (Passiva 1—3) KA 23 278 298,92 : Darlehensgeschäft 12 612 Sonstige Rückstellungen . | 8318 913/84 | 1, Ausweispflichtiger Rohüberschuß E 179 922/44 Der Aufsichtsrat besteht aus den Herren: Oberamtmann Carl Wenßel, Kassenbestand " ; b) Gesamtes haftendès Etgenkapital nah $ 11 Abs. 2 des Gesehes 4, Außerordentliche Erträge einschließlih der Beträge, die dur<h Auf- Verbindlichkeiten: 2. Zinsen, soweit sie Aufwandszinsen übersteigen - 2 165/01 | Teutschenthal, Vorsiber; Kammergerichtsrat a. D. Richäârb Drache, Teutschenthah Bankguthaben . . « . über das Kreditwesen ‘(Passiva 4) X.4 576 704,32 m lösung von Wertberichtigungen, Rüdstellungen und freien Rücklagen Verbindlichkeiten a. Grund 3. Außerordentliche Erträge x fs 20 16014 | stéllvertretender Vorsiper; Direktor Otto Bennemann, Halle a. b. al Forderungen-. . « « + - 24 045 776 gewonnen sind « «e. eee oooooo a ooooo 3 453 von Warenlieferungen u. : 4. Gewinnvortrag 1938 E ? 93 522/55 | direktor Frib Harney, Nauén; Direktor Hans Lamm,“ Halle a. d. S.; Generaldire, Hypothekenausgleichskonto Gewinn- und Verlustre<nung zum 31. Dezember 1939. 5, Sonstige Erträge « « «ooooooooooo ooo 576 s s 2222/99 | Willi Leithold, Bernburg-Dröbel; Direktor Walter Mende, Hildesheim; Rittmeister Rechnungsabgrenzung . « E E mit E / Siinme ber Ecteäge 520 179

Leistungen . 312 336,99 : / j - [— l lh : Anzahlungen v. : Berlin, im September 1940. 295 770114 | a. D. Walter Nette, Wörbzig. Verlust Aufwendüngen. RAM ; : Kunden . . 79 364,34 ; i: Deutsche Motor Service Aktiengesells<haft, Die Hauptversammlung am 21. November 1940 hat beschlossen, 5% Divis Î / 1, Gehälter . . ., C A 43 811- Bréslau, den 13. August 1940, Sonstige Ver- - ; : v. Blumenthal. j i dende auf das Aktienkapital auszuschütten. 2, Soziale Abgaben 2 236 Der Vorstand der Schlesischen Stadtschaft. bindlichkeiten 139 713,44 Nach dem abschließenden Ergebnis meiner pflichtgemäßen Prüfung auf Grund | Die Dividende is sofort fällig und wird gegen Einreichung der Gewinn-F Passiva. 3, Zinsen von Pfandbriefen der Dr. Dobermann. Dr. Seidler. Matthias. Unterstüßungs- der Bücher und der Schristen der Gesellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Auf- anteilscheine Nr. 17 an den Kassen unserer Batik: Grundkapital . . . E aufgenommenën Darlehen 993 698 Nach dem abschließenden Ergebnis unserer pflihtmäßigen Prüfung auf Grund u, Wohlfahrts- | |flärungen und Nachweise entsprehen die Buchführung, der Jahresabschluß und der Berlin W 9, Hermann-Göring-Straße 6 R Gesegliche Rüklage ° 4, Steuern vom Einkommen, vom Ertrag und vom Vermögen, mit der Schriften, Bücher und sonstigen Unterlagen sowie der erteilten Aufklärungen fasse e. V. . 100 000,— |_ 631 414/77 | Geschäftsbericht, soweit er den Jahresabschluß erläutert, den geseßlichen Vorschriften. alle a. d. S., Universitätsring 31, ; Andere Rüdlagen . Ausnahme derjenigen Steuern vom Einkommen, die regelmäßig und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahresabschluß sowie der Geschästs- Gewinn: Berlin, im Sey rine Rohr sheim, Virtschaftgprüfer Vernburg-Drbbel (An) E e S v E E a e208 H 2008 |beriih, seven ev Len Ii E eei DEN EE E Se mdundes i . ; ; ; 0 î neue ooo : ngen übri aben auch die wirtschastlichen - Verhältni i tandungen Oa P0624 “Andere als aus der Vilanz. ersichtliche Verbindlichkeiten und Haftungsver- ded der 10%igen Kapitalertragsteuer sowie 50% Kriegszuschlag hierau] F Schles, Landeskreditanstalt Davon Beiträge ‘an fe Preußische Zentralstadtschaft “Reichs- Nee e MEN < schaftlich hältnisse wesentliche Beanstandung Neugewinn . 84 775,39 hältnisse bestehen nicht. E y i ' 940 Sonstige Verbindlichkeiten mark 31 e Sh x Verlin W 8, Jägerstraße 10/11, den 6. September 1940. Bürgschaften T5 000— : Dem D tsrat gehören an: oh: Heinrich von Stein, Köln a. Rh., Vor- Verlin, den 21, November 1940, Rechnungsabgrenzung - - 6. Zuweisung an die Sicherheitsrückllage « «eo... + |__43078 Treuhand gesellschaft für Kommunale Unternehmungen A-G. 9 ' sißzer; Adalbert Jensen, Berlin, v. Vorsiger; Eduard Winter, Berlin. Zud>erkreditbank- Aktiengesellschaft. : 1 164 200 Sche>er, t s deth bnd ppa. Dr. Paulokat, List ftöprüfer.

Alleiniger Vorstand isstt Wolf-Werner v. Blumenthal, Berlin. i Dunzinger. Dr, Tepe.

.