1940 / 292 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger, Thu, 12 Dec 1940 18:00:00 GMT) scan diff

Böhmisch Leipa. [39657] Handelsregister Amtsgericht Böhm. Leipa, am 21. November 1940. Veränderung: H.-R. A 111 Leipa Firma Klingebeil «& Co. Kommanditgesellschaft, Siß: Böhm. Leipa. Die Prokura des Hermann Klinge- beil ist infolge Ablebens desselben er- loschen.

Böhmisch Leipa,. [39658] Handclsregister Amtsgericht Böhm. Leipa, am 22. November 1940. Neueintragung:

H.-R. A 220 Warnsdorf Firma Emil Wolf (Garngroßhandel), Siß: Warns-

dorf (Nr. 1369.

Geschäftsinhaber: Emil Wolf, Kauf- mann tin Warnsdorf 1369.

Böhmisch Leipa. [39659] Handelsregister Amtsgericht Böhm. Leipa, am 22. November 1940. Veränderung:

„R, B 5 MEBus Firma Schön- linder Strumpffabrik A. G., Siz: Schönlinde. i

Gegenstand des Unternehmens: Die Erzeugung und der Vertrieb von Strumpfwaren und verwandten Fa- brikaten.

Das Grundkapital RAM 200 000,—.

Vorsißer des Aufsichtsrates ist R. Koch, Direktor in Troppau, Olmüßer Straße Nr. 18.

Mitglieder des Vorstandes sind: Theodor Reiser, Großindustrieller, und Fng. Josef Topitsch, Direktor, beide in Klogsdorf bei Fxeiberg (Ostsudetengau). Jeder der beiden ist allein zur Ver- tretung der Gesellschaft berechtigt.

Die Mitglieder des bisherigen Vor- Ee, Otto R. Koch, Theodor eie

alther Braß und Stefania Reiser, werden gelöst.

Die Prokura des Josef Topitsh wird gleichfalls gelöscht,

Rechtsverhältnisse: Die Statuten der Gesellshaft wurden dem neuen Aktien- gesev angepaßt dur< Beschluß der X, ord, Hauptversammlung vom 17. 7. 1940, Der Vorstand besteht aus einem oder mehreren Mitgliedern. Die Zahl der Mitglieder des Vorstandes und etwaiger stellvertretender Vorstandsmit- O wird durch den Aufsichtsrat fest- geseßt. ,

Die Vertretung der Gesellshaft er- olgt, sofern der Vorstand aus einer

erson besteht, dur< diese, und sofern er aus mehreren Personen besteht, durch wei Vorstandsmitglieder oder dur ein

orstandsmitglied gemeinsam mit einem Prokuristen.

Der Aufsichtsrat kann bestimmen, daß eingelne Vokstandsmitglieder allein zur Bun der Gesellschaft befugt sein ollen.

Das Aktienkapital wurde vom Um- stellungsbetrag A 180000— um AHA 20 000, auf RA 200 000,— er- höht und zerfällt in 2000 Stü>k Aktien mit einem Nominale von NA 100,—.

Als nicht eingetragen wird noch ver- öffentliht: Zum. Abschlußprüfer für 1940 wird die Nordböhmishe Treuhand A. G. gewählt.

Die Bekanntmachungen der Gesell- haft erfolgen im Deutschen Reichs- anzeiger.

Böhmisch Leipa, {39667] Handelsregister Amtsgericht Böhm. Leipa,

; am 30, November 1940, Veränderung: ,_H,-R, B 4 B. Leipa ina mia‘/ Waggon- und Maschinenfabrik Gesellschast m, b, H.““, Sig: Böhm. Leipa,

Das Stammkapital beträgt nunmehr NA 450 000,—, an welchem die bis- S gon drei Gesellschafter zu gleichen

eilen partizipieren. /

Dr, Hans Baron Ringhoffer, Gen raldirektor der Ringhoffer Tatra Werke A. G. in Prag-Smichov, ist als weiterer Geschäftsführer bestellt worden,

Die Kollektivprokura wurde erteilt dem Richard Be>ter in Böhm. Leipa und dem Max Mager in Prag- Smichov, Nábë. Legií 28,

Tag der Eintragung: 16. 4. 1940. Böhmisch Leipa,. {396691 Handelsregister Amtsgericht Böhm, Leipa, am 2, Dezember 1940. Neueintragung:

H.-R. A 22 Warnsdorf Firma Alwin Michel «& Co. V Bacblege Erzeugung von Ba>köfen und Backösen- armaturen), Siß: Warnsdorf.

Persönlich alee Gesellschafter: Gustav Alwin Michel, Fabrikant, und Klara Hildegard Kutter geb. Michel, Private, beide in Groß Schónau i, Sa., An der Sense 5, eleliGeit Biel fl eft andel8-

ellshaft. ie Gesellsha am f Oltovie 1940 begonnen,

Jeder Ge ellschafter ist einzeln hir Vertretung der Gesellshaft ermächtigt.

39670]

beträgt

e-Vohe-

Bremen. (Nr. 92) Handelsregister Amtsgericht Bremen. Bremen, den 4. Dezember 1940. ' euecintragungen; . A 3472 Dampfwäscherei H. Oels kers & Co., Bremen (Fallingbosteler1

Drr Ó. 5 a 00 E Di O had ai) As

Zentralhandelsregifterbeilage zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 292 vom 12. Dezember 1940. S. 2

Straße 4/6). Offene Handelsgesellschaft eit dem 5. Oktober 1940. Gesellschafter ind die Kaufleute Heinri<h Thulesius in Bremen-Lesum und Heinri Oelkers in Bremen.

A 3473 Otto Weihusen, Bremen (Haändelsvertretungen und Versand, Bahnhofstr. 6). Fnhaber i\t der Kauf- mann Daniel Otto Weihusen in Bremen-Lesum.

Veränderungen:

F 14 W. A. Friße & Co., Bremen | d

(Wachtstr. 27/29), An Ernst Karl Her-

mann Solte in Bremen is Einzel-

prokura erteilt.

Breslau. [39671] Handelsregister

Amtsgericht Breslau.

Abt. 62. Breslau, 28. November 1940. Veränderung:

B 2938 Gebr. Huber Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Breslau (Beton- und E eei Neudorf- straße 63): Dur Gesellshafterbes<luß vom 27, Fuli 1940 ist $ 4 des Ge- [L Qn BDeTOgges (Stammkapital und

eteiligung daran) MeUwars, Es be- trägt jeßt 60.000,— A.

Breslau. Handelsregister Amtsgericht Breslau. Abt. 62, Breslau, 30, November 1940. Veränderung:

B 3073 Aviatik Zigarettenfabrik Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung, Breslau (Nikolaistr. 65/68): Durch Beschluß dex Gesellshafterver- sammlung vom 15. Oktober 1940 ist S 2 des Gesellshaftsvertrages (Höhe und Einteilung des Stammkapitals) ge- andert, Es8 beträgt jegt 1 500 000,— NA. Die Prokura des Franz Jores ist erloschen. :

[39672]

Burgstädt, [39678] Handelsregister Amtsgericht Burgstädt, 6. Dez. 1940,

: Veränderung:

A 53 Alois Schlik, Burgstädt.

Die Firma ift geändert in: Textil- Maschinenfabrik Alois Schli>. Willi Hellmut Schli> und Karl Fried- Fe Emil Arnold, beide in Burgstädt, in

Gesamtprokuristen. Crimmäitschanu, [39414] Handelsregister Anrtsgericht Crimmitschau, am 4, Dezember 1940.

l Veränderung:

id 130 Max Stephan in Crinrmit- au.

Nach dem am 7. Oktober 1940 erfolg- ten Tode des Alleininhabers Max 8 helm Stephan führt dessen Witwe Leo- nore Stephan geb. Dietrich das Geschäft unter der bisherigen Firma weiter,

Danzig. [39415] Handelsregister Amtsgericht, Abt. 10, Danzig. Neueintragungen :

Am 25. November 1940.

A 74 „MBergford: Holz! Spedi- tions- und Lager-Betriebe Junhaber Wilhelm Johannes“, Danzig (Dan- zig-Strohdeich, Weißhöfer Außendeich), E: Direktor Wilhelm Fohannes, anzig-Langfuhr. Die Firma war frauet Bergford Holz! Speditions- und gee hast 10 H.-R.

| Am 27. November 1940,

A 75 „Max Maertins, Tief- Kanal - Betonbau‘/, Danzig (Danzig- Oliva, Bremer Brraps 3, mit Ziweig- niederlassungen in Braunschweig und Stettin). Anhaber: JFngenieur May Maertins, Stolp. Prokuristen sind: Diplomingenieur Hermann Kühn, Stolp, für die Zweigniederlassu Rg, Oberingenieur u

ilialleiter Georg Lips, Stettin, für die

dés alter pelle in Stettin. Die Hauptniederlassung war bisher in Stolp und ist nunmehr Zweigniederlassung ge- worden. Am 2, Dezember 1940.

A 76 „Julius Karau «& Gustav Goersh“/, Danzig (Tischlergasse 41. Obst-, Südfrucht- urtd Gemüsegroßhand- lung). Persönlih haftende Gesell- (hafter: Großhändler 7Fulius Karau, Danzig, Großhändler Gustav E Danzig. * Die offene Handel3gesellschast hat am 1. Juni 1940 begonnen.

A 77 „Baufirma N. Lorenz, Dait- zig Junh.: Alfred Lorenz Tief- Strasßen- Beton- und Eifenbahn- bau‘, Danzig (Dienergasse 33—34),

nhaber: Tiefbauunternehmer A

orenz, Mohrungen. Die Hauptnieder- lassung war bisher in Mohrungen und ist jeßt Zweigniederlassung geworden.

Am 4. Dezember 1940. A 78 „Max Raschig“‘/, Danzig (Textilwaren-Großhandel, Gr. Mühlen- gasse '14—16). Fnhaber: Kaufmann Max Raschig, Danzig. Die Fa. war früher „Stadtländer & Co.“; vergl. 10 $.-R. A 6105, Erloschen: Am 2. Dezember. 1940.

A 3563 „Arthur el‘’, Danzig. Der Ort der Riedexlasstne ist nah Bonn verlegt.

A 6023 „Sans Foersfter“‘, Danzig- Langfuhr. Die Firma ist erloschen.

Am 4. Dezember 1940,

A 6105 „Stadtländer «& Co.““,

Danzig. Die Gesells<aft ist aufgelöst.

-| des

Die. Fiuns ist rio T Die Sa. | autet jeßt: „Ma ¿ „vergl. 10 H-R, A 78. 9 . Neueintragung: Am 30. November’ 1940.

B 32 „Gefolgschaftsfürsorge der Danzig-Westpreußischen landschaft- lichen Jusftitute, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung“, Danzig (Reit- bahn 2). Gegenstand und Zweck der Gesellschaft ist auss<ließzli<, Personen, ie im Dienst der Danzig-Westpreußi- hen Landschaft und der Bank dexr Dan- ig-Westpreußishen Landschaft, nach- lie end Danzig-Westpreußishe land- <aftlihe Fnstitute genannt, stehen oder gestanden haben, sowie deren Angehöri- en für älle der Not oder Arbeits- osigkeit sowie bei Berufsunfähigkeit oder im Alter freiwillige einmalige, wiederholte oder laufende Unterstüzun- gen zu gewähren. Stammkapital: 20 000 Æ.Æ. Geschäftsführer: Kommissa- risher Generallandschaftsdirektor Gustav Fuarten, Danzig, Bankdirektor Ernst Kreft, Danzig. Der Gesellschaftsvertrag ist am 28. Oktober 1940 festgestellt. Für die Geschäftsführung werden zwei Ge- häftsführer bestellt. Die Gesellschaft wird durh< die beiden Geschäftsführer eméinsam oder dur< einen Geschäfts- [ührer gemeinsam mit einem Proku- risten vertreten.

Ferner wird Se Die Bekanntmachungen der Gesellschaft ex- folgen dur< den Deutschen Reichsan- zeiger. i :

Veränderungen: Am 28. November 1940,

B 1238 „Konsumnbäckerei Großkopf, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung“, Danzig (Wei- dengasse 20). Johannes Großkopf ist dur< Tod als Geschäftsführer aus8ge- schieden. Der Dipl.-Fng. Friedri Großkopf in Berlin-Wilmersdorf ist zum SUSa ee bestellt.

Am 27. November 1940.

B 1347 fa Danziger Schuh: Aktien, esells aft‘‘, Danzig, Durch Bes [uß der Gesellshafterversammlung ist Kurt Harsdorff, Danzig, zum Ab- wi>ler und Dr. Jrene Böhme, Danzig, pur stellvertretenden Abwi>lerin be-

tellt, Am 30, November 1940,

B 1833 „Danziger Girobank, Ak- tiengesellschafi“/, Danzig (Langgasse Nr. 74 I Walter Raabe und Georg Zarske sind als Liquidatoren ausge- schieden, Der Bankrevisor Heinz Blissen- bah in Königsberg (Pr) ist zum Liqui- dator mit der Besugnis zur Alleinver- tretung bestellt,

B 2410 „Alfa-Aftra : Gesellschaft mit beschränkter Haftung Molkerei: und Kühl - Maschinen“/, Danzig (Zoppot, Brombergstr. 141). Durch Beschluß der Gesell]hafterversammlung vom 15. Dezember 1938 ist die Gesell- schaft aufgelöst, Kaufmann Hermann

oeller, Zoppot, ist Liquidator.

B 2281 „Vernaka“’ Vereinigte Nahrungs- und Kafeemittel-Fabri- ken Aktiengesellschaft (polnish: „Wer- naka“ Zjednorzone Fabryki Artykulow Spozywczy<h t Srodkow Kawowych Spolka Akcyjna), Danzig (Altschott- land 43). .Dur<h Beschluß der General- Gei 8 vom 28. Juni 1940 ist die Gesellshaft aufgelöst. dörfer, Berlin-Charlottenburg, ist Ab- wid>ler,

B 1114 „„Mazut‘ Naphta-Jndustrie & SHandelsgesellshaft mit be: schränkter Hafbung“/, Danzig. Der Staatsrat Ludwig Grauert, Berlin- Dahlera (Am Saa 56—58), ist

Eugen

zum Verwalter gemäß der Verordnun vom 15. Fanuar 1940 RGBl. S. 191 und der Allgemeinen Ver- fügung des Reichsjustizministers vom 20, Juni 1940 D. Y: S. 728 um Zwed>e der Vell ung und Er- haltung des Gesellshaftsvermögens dur< Beschluß des Oberlandesgerichts Danzig- vom 23. November 1940 bestellt, Der Verwalter Staatsrat Ludwig Grauert bedarf zu allen Geshäften, die über den Rahmen des gewöhnlichen 'Ge- O hinausgehen und die in r. 21 Abs. 2 und 4 der Allgemeinen Verfügung vom 20. Funi 1940 auf- eführt find, der Zustimmung des eichskommissars. Eingetragen von Amts wegen gemäß Ziffer 14 der All- gemeinen Verfügung vom 20. Juni

1940. Am 4. Dezember 1940,

B 2449 „„Dagusah“ Danziger Gold- und Silberwaren und Arthur Hurwig, vereinigte Gesellschaft mit beschränkter Haftung“, Danzig (Zie- Ges 8—10), Durh Beschluß der Gesellshafterversammlung vom 26, No- vember 1940 ist die Firma der Gesell- haft in „„Dagusah‘ Danziger Gold- u, Silberwaren-Gesellschast mit be- schränkter Haft ‘Dr

B 2688 "Polish- ritish Timber Co, Gesellschaft mit beschränkter Haftung“ anzig. Hugo Holm, Danzig (Ám Holzraum 20), ist zum Verwalter gemäß der Verordnung vom 15.’ Januar 1940 RGBl. I S. 191 und der Allgemeinen Verfügung des Reichsjustizministers vom 20, Juni 1940 D. Y. S. 728 zum Zwed>e der Sicherstellung und Erhaltung des Gesell Q Spe gens durch ‘Beschluß

erlandes A Danzig vom 15, November 1940 bestellt. Der Ver-

Georg Kochen- | sen.“

walter Hugo Holm bedarf zu allen Ge-

shäften, die über den Rahmen des ge- wöhnlihen Geschäftsverkehrs hinaus- gehen und die in Nr. 21 Abs. L und: 4 der Allgemeinen Verfügung vom 20.. Juni 1940 aufgeführt sind, der Zu- stimmung des Reichskommissars. Ein- etragen von Amts wegen gemäß Biffer - 14 der Allgemeiney Verfügung vom 20. Funti 1940.

B 1065 „Baltish-Amerikanische Petroleum Jmport Gesellschaft mit beschränkter Haftung“, Danzig (Heil. Geistgasse 14—16). Duxch Be- chluß der Gesellschafterversammlung vom 18. September 1940 ist das Stammkapital gemäß der Eröffnungs- bilanz vom 1. Fanuar 1940 auf 350 000 Æ.Æ umgestellt und die Saßung entsprehend in $ 5 sowie ferner in 88 7 und 11 geändert. Richard Sensft- leben ist als Geschäftsführer ausge- schieden.

Ferner wird bekanntgemaht: Die Bekanntmachungen erfolgen im Deut- schen Reichsanzeiger.

Umwandlung: Am 25, November 1940,

B 2867 „Bergford Ha L Steen tions- und Lager-Aktiengesellschaft““, Dauzig. Dur<h Generalversammlungs- beshluß vom 2. November 1940 ist die Umwandlung der Gesellshaft gemäß dem Geseße vom 5. Fuli 1934 durch Uebertragung As Vermögens unter Aus\{<luß der Liquidation auf Grund der Bilanz vom 31. März 1940 auf den alleinigen Gesellshafter Wilhelm Jo- hannes erfolgt. Die bisherige Firma ist erloschen. Vergl. 10 H.-R. A 74.

Als nicht eingetragen wird veröffent- liht: Den Gläubigern der Wr db steht es frei, soweit sie nicht Befriedt-

ng verlangen können, binnen \e<s Monatét seit dieser Bekanntmachung Sicherheitsleistung zu verlangen,

Löschung: Am 30. November 1940.

B 2853 „Gebäude- und Grund- stücks-Verwertungsgesellshaft mit beschränkter Haftung“ Danzig- Langfuhr. Die GesellsHaft Y am 29. Mai 1940 staat3polizeili<h aufgelöst,

Dortmund. [39674] M Sandel8register

Amtsgericht Dortmund. Abt. A. Neueintragung:

Nr. 2116 am 27. November 1940: „„Paul Korte‘“‘, Dortmund-Marten (Gastwirtschaft, Eis- und Konfitüren, Martener Str. 326). :

JFnhaber: Kaufmann Paul Korte in Dortmund-Marten.

Veränderungem!t

Nr. 49 „Gewerkschaft Metterich 3“, Dortmund-Hörde, am 14. November 1940:

Architekt Anton Hilverling ist nicht mehr Repräsentant. Kaufmann Otto Langjahr in Dormund-Hörde ift zum Repräsentanten e au

Nr. 1308 „„Falken-Apotheke und Falken-Drogerie Franz Koch“, Dort: mund (Rheinische Str. 110), am 16. No- vember 1940:

Das Geschäft nebst Firma ist auf den Apotheker Emil Roosen in Dortmund übergegangen. Die Firma ist geändert in: ei alkten-Apotheke, Emil Noo- e

Nr. 1625 „A. Rübenkamp Kom- manditgesellschaft“‘, Dortmund (Bau- geshäft, Adolf-Hitler-Allee 4a), am 6. November 1940: j

Die Prokura des Oskar Kellex ist er-

Me

r. 453 „Fr. Ge>““, Dortmund (Uhren und Goldwaren, Brüdstr. 35 a), am 18, November 1940:

Das Geschäft nebst Firma ist auf den Uhrmachermeister Kärl Steina>er in Dortmund übergangen.

Nr. 420 „Schulte & Brocke Kom- (nanditgesellschast‘“‘, Dortmund (Fa- brikation von Dachpappen, Teer- und Bitumen-Fsolier-Stoffen, Schäferstraße Nr. 37), am 28. November 1940: io Prokura des August Paliga ist erloschén.

Nr. 2048 „Auguft Wilhelm Heine“, Dortmund (Graf-Haeseler-Str, 5), am 28, November 1940:

Die Firma ist geändert in: „August Wilhelm Heine, Spezialunternehmen h 1279 habe radha Bbd B

r, ,Sahrradhaus o‘ V. «& L. Böckmann“, Dortmund (Mün- ster ae 72), am 29, November 1940: ie Se ltfe ist aufgelöst. Die bis- s e Gesell]hafterin ail Lina öcmann geb. Althoff: ist alleinige Jn- haberin der Aa ie Firma ist ge- ändert in; „Fahrradhaus Bödo Lina Vöckmann.“ * Nr. 1859 „Heinrih Bußter, offene Hanldelsgesellschaft“‘, ortmund (Bauunternehmung, Schönhauser Str. Nr. 15), am 2, Dezember 1940: Dipl.-Jng. Hevmann Di Müns- hen, ist Prokurist unter Beshränkung S Zweigntiederlässung München. ie ee No wird für die Zweigniederlassung München bei dem Amtsgericht ¿8 Ziatben erfolgen. rlo i /

Nx, 2074 „Deuba Deutsche Vauten- trocknung Hedwi Steinwachs““, Dortmund, Puk Ee 1940,

Mee rag! Nr. 925 am 28. November 1940: ¡¡Gefolg\chafts8hilfe der Dortmunder Uni rauerei Gesellschaft mit be-

A

»

\chränkter. Haftung vormals H. L. und. Geheimrat Dr. C.-Brügman- Stiftungen —‘““; Dortmund (Uebel- gönnte 16/18).

Der Gesellschaftsvertrag ist am 20. 11. 1940 festgestellt. Gegenstand des Unter- nehmens ist auss<ließli< Ge jegigen und künftigen efolgs tsmit-

ltedern der ortmundèer nions- rauerei Aktiengesellschaft in Dortmund oder ihren Angehörigen nah Maßgabe der Sazung freiwillige Unterstüßungen für Fälle der Not sowie freiwillige Bei- hilfen zu den T angen der offentlihen Kassen 1m Alter, bei vor-

ettiger Arbeitsunfähigkeit und im Todesfall zu gewähren. Der Gesellschaft obliegen damit die Aufgaben der bis- herigen niht re<tsfähigen H. L. Brüg- man-Stiftung und der ebenfalls nit re<tsfähtgen Geheimrat Dr. C. Brüg- man-Stiftung der Dortmunder Union- Brauerei Aktiengesellschaft, die diese auf sie überleitet. Die Erzielung irgend- eines Gewinnes zugunsten der Gesell- ¡Halter ist ausge\<lossen. Stamm-

apital: 20 000,— A. sind: Brauereidirektor Gläser in Dortmund als Vorsigzer, Brauereidirektor Wilhelm Riedash in Dortmund, Betriebs8obmann Bernhard Bö>kmann in Dortmund und Braueret- direktor Dr. Felix Eckhardt in Dort- mund als stellvertretender Vorsiger. Zur Vertretung der Gesellschaft sind der Vorsißer oder sein Stellvertreter je in Gemeinschaft mit einem der übrigen Geschäftsführer befugt. Nicht tragen: ae ee efanntmahungen der Gesellschaft erfolgen im Reihs- anzeiger. Veränderungen: |

Nr. 101 „Westfglen-Verlag Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung“‘, Dortmund - (Reinholdstraße 19, am 18, November 1940: ?

Durch Gesellschafterbe Da vom 4. 11. 1940 ist $ 3 des Gesells astsvertrages (Gegenstand des Unternehmens) geân- dert, Gegenstand des Unternehmens ist: 1, Die Aae vom Reichsleiter für die Presse der NSDAP. geneh- migter Buchwerke, Arien, Ka- lender- und anderer Verlagsdru>werke pre der Vertrieb derselben und die

amit zusammenhängende Werbung von Anzeigen für Buchwerke und Zeit- A 2, Die Herstellung von Zeit-

riften und Büchern im Lohndru>. Albert von Haller in Dortmund ist Prokura erteilt.

Nr. 52 „Westfälische Diingekalk Gesellschaft mit beschränkter Haf» tung“, Dortmund (Wißstr. 14—18), am 27. November 1940:

_ Die Prokura des Johannes Heinrich ist erloschen.

Dresden. [89675] Handelsregister

L GEA Dresden, 6. Dez. 1940. eueintragung:

A 535438 Arthur Grosche, Dresden (Vertretungen der Photoindustrie, Für- lente 53).

Der Handel3vertreter Nene Arthur Grosche in Dresden ist Fnhaber.

Veränderungen:

A 2678 M, Karl Krause, Dresden e und Kleinhandel mit Tabak- fabrikaten, Schössergasse 1).

Katharina Maxie Olga ges<. Müller geb, eiellia jeßt verehel. Sasse, ist aus er Gesell <aft ausgeschieden. An ihrer Stelle ist der Kausmann Hei asse in Meißen als persönlih haftender Ge- sellshafter in die Gesellschaft eingetreten,

B 41 Ludwig Dietrichs Nachf., Ges sellschaft mit beschränkter Hastung, Dresden (Kaiserstr, 6).

Der Tag Wi dur<h Ge- sellschafterbes<hluß vom 16. Oktober 1940 in $ 1 (Firma) geändert worden. Die Firma lautet ih : Asphaltbau- gesellschaft mit Hdt Hafz- tung. (Die gleihe Eintragung wird für die in Leipzig unter der 9 eihen Firma bestehende weigniederlassung beim Amtsgericht Leipzig exfolgen.)

B. 123 (bisher Blatt 11 864) Greve «& Teschner Gesellschaft mit bes

chränkter Haftung, Dresden. (Kurz

Leder-, Bijouterie- und Spielwaren- Großhandlung, Zahnsgasse 15),

Arthux Schmidt ist ni<t mehr Ge- {häftsführer.

B 760 Grawepa, Prägeplakat-:- und Kalenderfabrik Gesellschaft mit be- schränkter Haftung, Dresden (Zöll- Merlrane 32).

udolf Eduard Heinz Weigang ist ni<ht mehr Geschäftsführer. Zum Ge {häftsführer ist der Chemiker Max Hellmuth Kaden in Dresden bestellt worden. Der Gesellschaftsvertrag ist in $ 7 (Aufsichtsrat) dur< Hinzufügung eines neuen Absaßes geändert worden.

713924 Oswald Arnold Verlag, Dresden,

Die Handelsniederlassun

i ist nah“ Berlin verlegt worden (Berlin NW L

Doxtmunder Str. 7). Erloschen:

B 706 Avram M. Guéron, Gesell- schaft mit beschränkter Haftung, Dresden.

Nach beendeter Abwi>klung.

B 713 Demeter Vezirköbertretung für Sachsen (Freistaat), Vertrieb landwirtschaftlicher' Erzeugnisse, Gesellschast mit beschränkter Haf- tung, Dresden.

Nach beendeter Abwi>klung.

Geschäftsfü! De! Richard

einge- .

Senftenberg, Lanusitz.

Nr. 292 1. Handelsregister.

Für die Angaben in ( ) wird eine Gewähr für die Richtigkeit seitens der Registergerichte niht übernommen.

Sag:n. [39462] Amtsgericht Sagan, 29. Novbr. 1940.

Jn unser Handelsregister B ist heute bei der unter “Nr. 62 eingetragenen Saganer Wohnungsbau G. m. b. H. eingetragen worden, daß dur< Gesell- shafterbeshluß die Firma in „Gemein- nüßige Wohnungsbau-Gesellschaft mit beschränfter Haftung Sagan“ abgeändert worden ist.

Sechirgiswalde. [39463] Handel8register Amtsgericht Schirgi8walde. Schirgiswalde, den 4. Dezember 1940. Neueintragung:

A 114 Rudolf Mehnert, Knopf- und Galanteriewaren-Fabrik in Wilthen, Landkreis Baußen. Der Kaufmann Rudolf Mehnert in Wilthen, Landkreis Bauyen, ist Fnhaber. Ein- elprokura ist erteilt der Frau Elli vhl.

hnext geb. Hille in Wilthen, Land- kreis. Baußen. (Gegenstand des Unter- nehmens i#stt die Herstellung und der Handel von plastishen Kunststoffen Marke „Mehnolith“ und deren Ver- arbeitug zu Knöpfen und Galanterie- waren.)

Schirgiswalde, den 29. November 1940. Veränderungen:

A 20 Lausißer Conservenfabrik Hugo Vaul in Sohland a. d. Spree. Der Kaufmann Carl Hugo Paul ist in- folge Todes aus der Gesellshaft aus- geschieden.

Schwähbisch Gmünd. 39464] Amtsgericht Schwäbisch Gmünd. HandelS8registereintragungen: Aenderungen :

Abt. A Nx. 144. Am 17. Oktober 1940 bei der Firma Ed. Wöhler, Sit

, Schwäbish Gmünd:

Der Siy der Firma ist na< Pforz-

heim verlegt worden. Nenderungeu:

Abt. B. Am 2. Dezember -1940 bei der Firma Collis Metallwerke, Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung, Siß Schwäbish Gmünd:

Dem Willy Haas, Kaufmann in Westhausen, ist Prokura érteilt. Er ist befugt, die Gesellshäft mit einem Gé- \häftsführer zu vertreten.

[39465] Jn unser Handelsregister Abteilung A

wurde heute unter Nr. 426 die Firma“

Emil Kieschke, Nußz- und Sperrholz- handlung, Senftenberg, und als ihr JFnhaber der Holzhändler Emil Kieschke in Senftenberg d Hue Senftenberg (Niederlausiß), 19. November 1940. - Das Amtsgericht.

den

Sobernheim. [39466] Handel®Fregister Amtsgericht Sobernheim. Veränderung:

b A 124 A. Auner Nachf. in Sobern-

eim, Dipl.-Kaufmann Hans Dhonau in Sobernheim ist zum Abwi>ler bestellt

39467]

Steyr tou ,

Amts- als Registergericht am 29, November 1940. : . Löschung einer Firmæ: Reg. A 1—150. Gelöscht wurde im Register am 29. 11. 1940 infolge Zurü>legung des Gewerbes Firma Franz Schönaigner, Siy Mairdor) Nr. 14, Handel mit Vieh- und Span- ferkeln. :

Steyr. [39468] Amts: als Registergericht Steyr, am 29. November 1940. Löschung einer Firma:

Reg. A 1—115. Gelös<ht wurde im (eits am 29. ‘11. 1940 infolge urü>lequng des Gewerbes Firma Ing, Karl Weigmann, Siy „Losen-

stein, Betriebsgegenstand: Köhlerei.

39469] teyr,

Steyr,

Amts- als Negistergericht am 29. November 1940. Löschung einer Firma:

Reg. A 1—121, Gelösht wurde im

Register am 29. 11. 1940 infolge

Febalegung des Gewerbes Firma

R. Kosina «& Comp., Siy Steyr,

Harraymüllerstraße. Bei Gan gen trn:

Erzeugung von Schmiedê- und Schlosser-

arbeiten, Maschinenreparaturen und

Wagenbau.

Steyr, \39470] Amts- als RNoegistergericht Steyr, am 29. November 1940. Löschung einer Firma:

Rg. A 1—28, Gelös<ht wurde im

(Zweite Beilage)

Zentralhandel3registerbeilage zum Deutschen NeichZanzeiger und Preußischen StaatsSanzeiger

Register am 29. 11. 1940 infolge Zu- rüdlegung des Gewerbes Firma: Paul Fendt, Siy: Steyr.

Betriebsgegenstand: Tuh- und Mode- waren.

Steyr. 39472] Amits- als Registergericht Steyr, am*29, November 1940. Löschung einer Firma:

Rg. A 1—231. Gelösht wurde im Register am 29, 11. 1940 infolge ge- werbebehördliher Löschung Firma Ge- schwister Petermayr, Giß: Steyr,

Adolf-Hitler-Play 28.

Betriebsgegenstand: Betrieb des Kaffeehausrestaurantess zum weißen Lamm in Steyr.

Sbeyr. [394/73] Anmts- als Registergericht Steyr, am 29, November 1940, Löschung einer Gesellschaftsfirma: Rg. A 1—121, Gelösht wurde im Register am 29, 11. 1940 infolge Zu- rüd>legung des Gewerbes Firma e- ber «& Eisler, Siy: Steyr, Dam-

berggasse Nr. 15.

. Betrtebsgegenstand:- Handel mit allen im freien Verkehr gestatteten Waren mit Ausnahme der in $ 38 G.-O. ge- nannten.

Steyr. [39476] Amts- als Registergericht Steyr, am 29, November 1940,

Löschung ciner Rq. A 1—217. Gelö Register am 29. 11, 1940 infolge Zu- gung des Gewerbes Firma Krenn An o., Siß: Steyr, Schuhboden-

irma: <t wurde im

gasse. Betrieb8sgegenstand: Handelsgewerbe.

Steyr. [39476] Amts- als Negistergericht Steyr, Abt, 4, am 29, Novembex 1940. Löschung einer Firma:

Rg. A 1—99. Gelösht wuvde im Register am 29. 11, 194 ge ge werbebehördlicher Löschung Firma An- tonya Supp Kotrba, Siy: Neuzeug.

Betriebsgegenstand: Gast- und Schank- gewerbe.

Amts- als Negiftergericht Steyr, am 29, November 1940, Löschung einer Firma:

Rg, A 1—98, Gelöscht wurde im Register am 39, 11, 1940 infolge ge- werbebehördliher Löshung Firma Jo- Johann Söllradl, Siz: Giering Nr. 6 Gemeinde Sippachzell.

Betriebsgegenstand: Pferdehandel,

Steyr. [39478] Amts- als Negistergericht Steyr, am 2, Dezember 1940.

__ Löschung einer Firma:

Rg. A 2—18. Gelösht wurde im Register am 2. 12, 1940 infolge ge- werbebehördliher Löschung Firma Jug. Reisser «& Neder, Siz: St. Ulrich bei Steyr.

Betriebsgegenstand: Erzeugung und Vertrieb von Maschinen allex Art, ins- besondere von Rechenmaschinen, und die Verwertung einschlägiger Patente,

Steyr. [39479] Amts- als Registergericht . Steyr, am 2, Dezember 1940.

Löschung einer Firma: i Rq. A 1—53, Gelöscht wurde im Register am 2. 12. 1940 infolge ge- werbebehördliher Löshung Firma Margarethe G\schliffner, Sitz: Steyr. Betriebsgegenstand: Gast- und Schank- gewerbe,

[39480]

Steyr. Steyr,

Amts- als Negistergericht am 5, Dezember 1940. Löschung einer Firma:

Rg. A 1—56. Gelöscht wurde im Register am 2, 12. 1940 infolge ge- werbebehördliher Löschung - Firma Kathi Bammer, iß: Penzendorf Nr. #6, Ger.-Bez. Kremsmünster.

Vetelébsgtguistand: Eier- und Butter- handel.

Stolp, Pomm. [39481] Amtsgericht Stolp. aundelsregistereintragung:

A Nr. 1243. bei der Firma Meta Hartmann in Stolp: Die Firma ist

erloshèn. 65, 11. 1940.

[39482]

vom

Stuttgart. lmtsgericht Stuttgart.

Handelsregistereintragungen 30. November 1940.

3 Neueintragungen: A 2023 Richard Buisson, Stutt- gart (Falkertstc. 80, Großhandel in SYolane und Zu>terwaren). Jn- aber: Richard isson, Kaufmann, tuttgart.

A 3024 Max Munz, Präserven- und Konserven - Großhandlung, Stuttgart (Gneisenaustr. 49), Fn- haber: Max Munz, Kaufmann, Stutt- gart, Jnfolge Sitverlegung von Gmünd hier eingetragen.

A 3025 Textilhandelsvertretungen Josef Vet, Stuttgart (Lindenspür- straße 29 A). Fnhaber: Josef eß, Handelsvertreter, Stuttgart. °

Veränderungen:

A 112 Seinrich Schweigert « Co., Stuttgart (Friedrichstr. 48): Gesell- [Gaster Rudolf Seltmann ausgeschie- den, Heinrih Schweigert ist nunmehr Alleintnhaber.

A 1200 Gebrüder Greiner Grofß- gaststätten im Hindenburgbau, Stuttgart: Prokura Paul Kyriß er- loschen.

A 2282 Ernst Hahn, Autohaus u. Fahrzeugbau, Stuttgart: Siy nach Fellbach verlegt.

Löschung:

A 56 S. Wennberg, Stuttgart (Reinsburgstr. 28, Großbuchbinderet) : Prokura Klara Wennberg erloschen. Geschäft und Firma mit Aktiven und Passiven übergegangen auf die Firma H. Wennberg Gejellschaft mit be- \hränkter Haftung, Siy Stuttgart. Ein- trag gelöscht; #. B 584.

RNeueintragungen:

B 534 H. Wennberg Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Stuttgart (Reinsburgstr. 28). Vertrag vom 4. No- vember 1940, Gegenstand des Unter- nehmens: Fortführu tes bisher von der Einzelfirma H. ennberg, Groß- buchbinderei in Stuttgart, Fnhaber Robert Wennberg, betriebenen Groß- buhbinderei und Musterkartenfabrik mit Wirkung vom 1. Fanuar 1940 an. Stammkapital: 90 000 Reichsmark. Ge- schäftsführer: Robert Wennberg, Kauf- mann, Stuttgart. Die Geschäftsführer vertreten, Gee die Gesellshafterver- sammlung bei ihrer Bestellung nichts anderes bestimmt, je allein. Klara Wennberg geb. Kümmerlen, Stuttgart, hat Einzelprokura. Als nicht eingetra- gen wird veröffentliht: Der Gesellshaf- ter Robert Wennberg bringt in die Ge- ellshaft ein die Vermögenswerte und

erbindlihkeiten einshltießli<h des Rechts zur Fortfühxcun er Firma H. Wennberg, deren Alleininhaber er ist, zu den aus der Bilanz der Firmä auf 31, Dezember 1939 sih ergebenden und aus dem Gesellschaftsvertrag näher Cet Werten. Der Wert dieser Einlage wird von der Gesellshaft um 60 000 N A übernommen. Die weiteren Gesellschafter Hermann Wennberg und Lorxe Bosch leisten ihre Einlagen in dèr Weise, daß Hermann Wennberg in die Gesellshaft einbringt seine Forde- rung aus stiller Einlage gegenüber Ro- bert Wennberg mit 8357,53 KNA und seine Forderung gegen denselben aus ausglei<8pfli<tiger Zuwendung mit 6642,47 RAÆ; Lore Bosch bringt ein ihre Forderungen gegen Robert Wennberg aus stiller Einlage in Höhe von 8358,14 RNAÆA und aus ausgleihspfli<- tiger Zuwendung übex 6641,86 K. Bekanntmachungsblatt: Deutscher Reichsanzeiger.

B 585 Stuttgarter Ausfstellung8- Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung, Stuttgart (Kanzleistr. 34). Ge- sellshaft mit beshränkter Haftung, ent- standen dux< Umwandlung der Firma Stuttgarter Handelshof Aktiengesell- haft Ausstellungs8- und Tagungsstelle in Stuttgart, Vertrag vom 8, Novem- ber 1940, Gegenstand des Unter- nehmens: Bearbeitung aller Fragen des AUL Cg und Mesfewesens (ein[l, Vorbereitung, organijatorisher sowie te<hnis<-künstlerisher Durchführun: von Ausstellungen, Messen und dami zusammenhängender Veranstaltungen), für welche die Zuständigkeit Von Stutt- art als E vf als Stadt der uslandsdeutshen sowie als kultureller und wirtschaftliher Mittelpunkt im üdwestdeutshen Raum gegeben lf Der Zweek der Gesellschaft ist ein aus|<hließ- lih gemeinnüßiger, ihre Tätigkeit dient er U dem gemeinen Besten und Wohle "und beshränkt sih nur auf Aufgaben, welche die Verfolgung der genannten Zwe>ke mit sih bringt. Fede andere Art der Betätigung, insbeson- dere jede gewerbliche Tätigkeit ist aus8-

Geschäftsführer: Karl Hagstoy, Direk- tor, Stuttgart, Sind mehrere Se führer bestellt, so wird die Gesellschaft entiveder dur< zwei Geschäftsführer (ordentlihe oder Stellvertreter) oder durch einen A Ga gemeinsam mit einem Prokuristen vertreten. Beim Vorhandensein mehrerer Geschäfts=- führer kann der zu ihver Bestellung er- mächtigte Aufsichtsvat allen, oder einem einzelnen, Alleinvertretungsbefugnis einräumen, Als nicht eingetragen wird veröffentlicht: Bekanntmachungsblatt

NS,-Kuvier, Stuttgart, Mitglieder des nah dem Gesellschaftsvertrag gebildeten

Fe Etvats derx

zugleich ZentralhandelSregister für das Deutsche Reich

Verlin, Donnerstag, den 12. Dezember

_1940

Gesellshaft sind:

Stadtrat Dr. Eduard Könekamp, Rat3- herr Haus Estein, Syndikus Dr. Hans

Kneher, sämtlih Stuttgart. Veränderungen: B 264 Württemberger

Zeitung

Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung, Stuttgart (Hospitalstr. 16/18): Durch Ges.-Beshluß vom 22. November

1940 sind die $8 1 (Firma) und 3 Vertrags (Gegenstand des

des

Unter-

nehmens) geändert. Neuer Firmawort- laut: Grundstücksverwaltung Hospi-

talstraß;e 16/18 Gesellschaft mit schränkter Haftung. Gegenstand Unternehmens: Verwaltung

be: des von

Grundstücken für Zwecke des Stuttgar-

ter - Zeitungsverlags G. Stuttgart, insbesondere Grundstü>ke, welhe si< derzeit Eigentum der Gesellschaft

m. b. H. derjenigen

in

im

efinden,

nämlich von Hospitalstraßze 16/18, ‘hier.

Löschung: Stuttgarter Handelshof gesellschaft Ausstellungs-

Aktien- und

Tágungsftelle i. Abw., Stuttgart: Fn der Hauptversammlung vom 7. Juli

1939 wurde die Fortseßun {aft beschlossen. Durch

der Gesell- eshluß der

Hauptversammlung vom ‘8. November 1940 ist die fortgeseßte Gesellshaft unter gleihzeitiger Neufassung ihrer Saßbung in eine Gesells<haft mit beschränkter

Haftung unter der

Ausftellungs-Gesellschaft mit

irma Stuttgarter

be-

schränkter Haftung, Siy Stuitgart, umgewandelt worden. Eintrag gelöst; \. B 586. Als nicht eingetragen wird

veröffentliht: Den Gläubigern der sellshaft, deren Forderungen vor Bekanntmachung der Eintragung

Ge- der der

Umwandlung 1n das Handelsregister begründet sind, ist, wenn sie sih binnen

se<hs Monaten na< der machung der Eintragung zu Zwed>k melden, Sicherheit zu leisten,

weit sie niht Befriedigung verlangen | Þ

können.

Troennstein, HandelS8register.

Bekannt- diesem

so-

39483]

Neueintrag: A 60 Firma „Franz

Garnweitner““, Fnhaber: mann in Herren- U

Sit:

reilassing.

Freilafsing. Franz Garnweitner, Kauf- Geschäftszweig: Damenbekleidungsgeschäft.

Traunstein, den 2. Dezember 1940,

Amtsgericht.

Traunstein, Handel®register. Veränderung:

[39484] A 76: Die Fivma

,„Max Furtmayr““ mit dem Sive in Traunstein wird in offener Handel3- ait weitergeführt. Weiterer per-

sönlich Streitivieser, Traunstein. Offene hat am 1. Fanuar 1940 begonnen:

aftender Gesellshaftecr: Peter olzhändler in Haslach bei Handelsgesellschaft

Traunstein, den 3. Dezember 1940.

Amtsgericht.

Troppan. De Handelsregister

{39485]

Amtsgericht Troppau. Abt. 7.

Neueintragungen vom 4.

12. 1940:

7 H.-R. A 8 Heinrih Langer,

Tillendorf betrieb). Fnhabexr: 5 Mühlen- und Sägewerksbesiger Tillendorf 44.

Mühlen- und Brettsäge- Heinrih Langer,

in

7 H.-R. A 11 Josef Franke, Hotßen- plot (Handel mit Textilien, Konfektion

und Kurzwaren). JFnhaber: E Textilkaufmann,

ingplay 36.

Josef

Hoyenplog,

7 H.-R. A 85 Erwin Tschöp, Neu-

fang (Ein- und Verkauf von

lahs).

JFnhaber: Erwin Ts{höp, Flachshändler,

eufang Nr. 23. Aenderung vom 4. 12. 1940: 7 H-R. A 11 Ludwig Königsberg. Jnhaberin: Julie

Koladèek,

Ko-

laëek, Geschäftsfrau, Königsberg Nr. 25. 7 H.-R. B 2. Auf Grund der Ver-

fügung des Stillhaltekomimissars Organisationen in Reichenberv

21, November 1940, I—4 RA/Dr.

für

vom

Cz,

wird die Gesellschaft aufgelöst und tritt

in Liquidation. Der Wortlaut

der

Firma lautet nun: Druck- und Ver-

lag8anftalt „Das Volk“ Ges.

m.

b. H. in Jägerndorf in Liquidation.

u Liquidatoren wurden bestellt: ot in

mann, Rei ene, Schleusen Nr, 12, Dr. Wolfgang Czirnich, Asse Reichenberg, Sch cuerrgas e Nr. 12. die Liquidatoren ihre Unters io ektiv unter den Firmawort eben.

asse

bi le

geschlossen. Grundkapital: 100 000 A. Birinagei nung erfolgt in der Weise,

rift aut

Die Gläubiger werden aufge-

ordert, ihre Forderungen den Liqui-

atoren anzumelden. Aenderung vom 5. 12, 1940: H.-R. B 5 Ueber Antrag

7 Stillhaltekommissars für Organisationen

dee

in Reichenberg vom 26. November 1940, I—40 AR/Dr. Cz, wird ber fkommissa-

rische Leiter geldst. Die

ohann Thiel in Troppau | da V Di aufgelöst und

tritt in Liquidation. Der Wortlaut der

irma lautet nun: Dru> agsanftalt „Vorwärts“ Tro Katharein, Ges. m. b. H. in

- und Ver:

U:

dation. Zu Liquidatoren wurden be- stellt: Ernst Seemann, Reichenberg, S LRAs ie Nr. 12, Dr. Wolfgang Czirnich, Assessor, Reichenberg, SHhleu=- sengasse Nr. 12. Die Firmazeihnung erfolgt in dezr Weise, daß die Liqui- datoren ihre Unterschrift kollektiv unter den Firmawortlaut bie dto Die Gläu- biger werder: aufgefordert, ihre For- derungen den Liquidatoren anzumelden.

Uetersen. {39486] Neueintragung:

H-R. A Nr. 243 Hermann Beh= rendt «&« Cy. Kommanditgesellschaft (Herstellung von <hemishen und <he- misch-te<hnis<en Produkten). Komman- ditgefellsc<aft us 28, 11 1908.

58 ist ein Kommanditist beteiligt.

Uetersen, den 30. November 1940.

Das Amtsgericht.

Waldenburg, Schles, 89488] Amtsgeriht Waldenburg (Schles.). Jn unser Handelsregister A Nr. 1600 ist am 5. Dezember 1940 die Firma Theodor LWalski, Boschdienft, Waldenburg (Schles.), mit dem Fn- haber Kraftfahrelektromeister Theodor Walski, ebenda, eingetragen worden.

Walkenried. __ [89487] In das Handelsregister À für den hiesigen Amtsgerichtsbezirk ist heute unter Nr. 174 die Firma Chemische Fabrik Julinshütte Kunzig und Co., Kommandit-Gesellshaft und als Ort der Niederlassung: Julius- hütte bei Walkenried eingetragen. Persönlih haftender Gesellschafter ist der Kaufmann Max Kurt Kunzig in Leipzig W 33,- Frankfurter Straße 33. Frau Charlotte Kunzig geb. Krezmer und dem kaufmännis<hen Angestellten Erih Müller in Leipzig ist Gesamt- rokura derart “erteilt, M jeder von thnen in Gemeinschaft mit einem an- deren Prokuristen oder persönlih haf- tenden Gesells<hafter zur Vertretung der Firma berechtigt ist. Unter Rechts- verhältnisse ist eingetragen: Komman- ditgesellshaft. Die Gesellshaft hat am 1. Oktober 1940 begonnen. Komman- ditist ist die Kaufmannsehefvrau Char- lotte Kunzig geb. Kreßmer in Leipzig mit einer Einlage von 5000,— NXÆ. Walkenried, den 3, Dezember 1940. Das Amtsgericht.

Weimar. [39489] Amtsgeriht Weimar, 29. Nov. 1940. Neueintragung. Handelsregister Abt. 4 W. VT Nr. 189, Firma: Feiner & Wiefel in Großfkromsdorf. JFnhaber: Kauf- mann Kurt Wiefel in Weimar. Firmensiy war bisher Erfurt.

Weisswasser, " [39490] Oeffontlicke Bekanntmachung. Handelsregister Amtsgericht _Weifßwasser/Oberlausigz.

Weißwasser/Oberlausib, d. 2. 12. 40.

Veränderungen:

A 204 Deutsche Magnesitverwer- tung, Vöttcher & Pfeiffer, offene Handelsgesellschaft, Nietschen O/L. Der „alleinige JFnhaber der Firma, eFabrikbesiver Paul Böttcher in Riet- schen ist am 15. Juli 1939 verstorben. Die Firma ist auf seine Erben a) Frau verwitwete Flse Bötther geb. Matthes in Rietschen,- b) Frau Edith Vroschtwigz zu Birkenwerder, c) der am 26. August 1939 geborene Eberhard Böttcher in Rietschen, übergegangen. Die Erben führen die Gesellshaft als Offene Handelsgesellschaft fort. Dem. Dr. Werner Roedigex in Rietschen ist Prokura erteilt mit der Maßgabe, daß er berechtigt ist, die Fivma in Gemein- ¡ant mit einem Gesellschafter zu ver=-

eten. i

Wela. 39491 Handelsregister l |

Amtsgericht Wels, am 3. Dez, 1940, Veränderung.

H.-R, A 155 Brauerei und Wein- kellerei Stift Lambach.

Die Firma lautet nunmehr: Vier- brauerei Stift Lambach.

Die Vertretungsermächtiqung des P. Maurus Hummer ist infolge Ab- lebens erloschen.

P. Erhard Danzer, Prior, it als vertretungsermächtigt eingetragen. Er und der eingetragene Abt, P. Lambert Zauner, beide in Lambach, sind gemein=- sam zur Vertretung der Firma ex- mächtigt,

Wetzlar. [89492] H.-R. A 582 Verkenhoff «& Co.,.

Kinzenbach. Dr. Kurt Binder, Gießen,

ist Gesamtprokura dergestalt erteilt, ß er zusammen mit einem weiteren

Prokuristen zur Vertretung der Gesell»

schaft berechtigt ist.

Wetlar, den 2. Dezember 1940,

Amtsgericht.

Îs