1940 / 294 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger, Sat, 14 Dec 1940 18:00:00 GMT) scan diff

2309 2379 2449 2519 2589 2659 2729 2799 2869 2939 3009 3079 3149 3219 3289 3359 3429 3499 3969 3639 3709 3779 3849 3919 3989 5059 5129 5199 5269 5339 5409 5479 5549 5619 5689 5759 5829 5899

2319 2389 2459 2529 2599 2669 2739 2809 2879 2949 3019 3089 3159 3229 3299 3369 3439 3509 3579 3649 3719 3789 3859 3929 3999 5069 5139 5209 5279 5349 5419 5489 5559 5629 5699 5769 5839 5909

2329 2399 2469 2539 2609 2679 2749 2819 2889 2959 3029 3099 3169 3239 3309 3379 3449 3519 3589 3659 3729 3799 3869 3939 5009 5079 5149 5219 5289 53959 5429 5499 5569 5699 5709 5779 5849 5919

2339 2409 2479 2549 2619 2689 2759 2829 2899 2969 3039 3109 3179 3249 3319 3389 3459 3529 3599 3669 3739 3809 3879 3949 5019 5089 5159 5229 5299 5369 5439 5509 5579 5649 5719 5789 5859 5929

2349 2419 2489 25959 2629 2699 2769 2839 2909 2979 3049 3119 3189 3259 3329 3399 3469 39539 3609 3679 3749 3819 3889 3959 5029 5099 5169 5239 5309 5379 5449 5519 5589 5659 5729 5799 5869 5939

2359 2429 2499 2569 2639 2709 2779 2849 2919 2989 3059 3129 3199 3269 3339 3409 3479 3549 3619 3689 3759 3829 3899 3969 5039 5109 5179 5249 5819 5389 5459 5529 5599 5669 5739 5809 5879 5949

5969 5979 5989 5999 11009 11019

11039 11099 11159 11219 11279 11339 11399 11459 11519 11579 11639 11699 11759 11819 11879 11939

11049 11109 11169 11229 11289 11349 11409 11469 11529 11589 11649 11709 11769 11829 11889 11949

11999,

Lit.

3012 3082 3152 3222 3292 3362 3432 3502 8572 3642 3712 3782 3852 3922 8992 5062 5132 5202 5272 5342 5412 5482 5552 5622 5692 5762 5832 5902 5972 6042 6112 6182 6252 6322 6392 6462 6532 6602 6672 67412 6812 6882 6952 8022 8092 8162 8232,

3022 3092 3162 3282 3302 23872 3442 3512 3582 3652 3722 3792 3862 3932 5002 5072 5142 5212 5282 5302 5422 5492 5562 5632 5702 öTT2 5842 5912 5982 6052 6122 6192 6262 6332 6402 6472 6542 6612 6682 6752 6822 6892 6962 8032 8102 8172

3032 3102 3172 3242 3312 3382 3452 3622 3592 3662 3732 3802 3872 3942 5012 5082 5152 9222 5292 5362 5432 59502 5572 5642 5712 5782 5862 5922 5992 6062 6132 6202 6272 6342 6412 6482 6552 6622 6692 6762 68832 6902 6972 8042 8112 8182

11059 11119 11179 11239 11299 11359 11419 11479 11539 11599 11659 11719 11779 11839 11829 11959"

3042 3112 3182 3252 3322 3392 3462 3532 3602 3672 3742 3812 3882 3952 5022 5092 5162 5232 5302 5372 5442 5512 5582 5652 5722 5792 5862 5932 6002 6072 6142 6212 6282 6352 6422 6492 6562 6632 6702 6772 6842 6912 6982 8052 8122 8192

11069 11129 11189 11249 11309 11369 11429 11489 11549 11609 11669 11729 11789 11849 11909 11969

3052 3122 3192 3262 3332 3402 3472 3542 3612 3682 3752 3822 3892 3962 5032 5102 5172 5242 5312 5982 5452. 5522 5092 5662 5732 5802 5872 5942 6012 6082 6152 6222 6292 6362 6432 6502 6572 6642 6712 6782 6852 6922 6992 8062 8132 8202

11079 11139 11199 11259 11319 11379 11439 11499 11559 11619 11679 11739 11799 11859 11919 11979

T RA 10,-- Nr. 2992

3062 3132 3202 3272 3342 3412 3482 3552 3622 3692 3762 3832 3902 3972 5042 5112 5182 5252 5322 5392 5462 5532 5602 5672 5742 5812 5882 5952 6022 6092 6162 6232 6302 6372 6442 6512 6582 6652 6722 6792 6862 6932 8002 8072 8142 8212

S

Bui hc f Éi eit ftadiuieiie L É D ia E; ae R ARIR Stix ti cui Bc 1 di

2369 2439 2509 2579 2649 2719 2789 2859 2929 92999 3069 3139 3209 3279 3349 3419 3489 3559 3629 3699 3769 3839 3909 3979 5049 5119 5189 5259 5329 5399 5469 5539 5609 5679 5749 5819 5889 5959 11029 11089 11149 11209 11269 11329 11389 11449 11509 11569 11629 11689 11749 11809 11869 11929 11989

3002 3072 3142 3212 3282 3352 3422 3492 3562 3632 3702 3772 3842

3912 |

3982 5052 5122 5192 5262 5332 5402 5472 5542 5612 5682 5752 5822 5892 5962 6032 6102 6172 6242 6312 6382 6452 6522 6592 6662 6732 6802 6872 6942 8012 8082 8152 8222

Verzeichnis der bi3her aufgefündigten, bis zum 5. Dezember 1940 nicht eingerei<h- ten Kur- und Neumärkischen Ritter- schaftlichen Reich8mark Kommunal: Schuldverschreibungen (Abfindungs- Schuldverschreibungen).

Zum 1. Juli 1930 aufgekündigt:

Lit. B fRA 1000,— Nr. 95, Lit. D RA 200,— Nr. 11434, Lit. E A 100,— Nr. 249.

Lit. G A 40,— Nr. 2220 2810. Lit. H RA 20,— Nr. 265.

Zum 15. Januar 1931 aufgekündigt:

Lit, F _RA 50,— Nr. 9536.

Lit. G RA 40,— Nr. 333 383 483 8413 9873.

Lit. H RA 20,— Nr. 10631 11551 11571 12451.

Lit. T NA 10,— Nr. 8066.

Zum 15. Januar 1932 : aufgekündigt: it. C NA 5300,— Nr. 796. Lit. F RA 50,— Nr. 7297 8887. Lit. G RA 40,— Nr. 6091 11981 13281 13351. Lit. H RA 20,— Nr. 7610 11570 11760 12050,

idiaities ul Âde A E in Lief ori. Ms ies 2 v NiE A c iti R -

Erfte Beilage zum‘ Neihs- und Staatsanzeiger Nr. 294 vom 14. Dezewmber 1940. S. 4

Zum 15. Januar 1933 aufgefündigt: Lit. B RA 1909,— Nr. 113. Lit. C A 500,— Nr. 4860. Lit. D A 200,— Nr. 1542 1712. Lit. F _ RA 50,— Nr. 11467 12547 17587 17617, Lit. G KA 40,— Nr, 1296 5426 11046 14196, Lit. I RA 10,— Nr. 2493. Zum 15. Januar 1934 aufgekündigt: Lit. D NA 209,— Nr. 6266 10306. Lit, E RA 100,— Nr. 190 4010 6440. Lit. F _RA 50,— Nr. 1189 3569 5649 8579 18019 18719. Lit. G RA 40,— Nr. 1119 1159 3059 14089 14869 15509 15849 16799. Lit. H BA 20,— Nr. 158 168 208 968 388 1758 11508 11568 11708, Zum 15. Januar 1935 aufgekündigt: Lit. B A 1000,— ‘Nr. 107. Lit. C RA 500,— Nr. 5105, Lit. D A 2009,— Nr. 1679 13549 13559 13569. Lit, E RA 100,— Nr. 8905 60756. Lit. F _ RA 50,— Nr. 38 3667

19487. Lit. G A 40,— Nr, 4286 6126 10946 15556 15686 16146 16246

10856 16326,

Lit. E RA 20,— Nr. 104 724 6714 11344 11504.

Lit. T A 10,— Nr. 1134 1704.

Zum 15. Januar 1936 : aufgekiündigt:

Lit. B RA 1900,— Nr. 564,

Lit. C RA 500,— Nr. 3899,

Lit. D RA 200,— Nr. 123 7143 7983 8023 9433 114383.

Lit. E RA 100,— Nr. 911 1441 3101 5491.

Lit, F _ RA 50,— Nr. 152 3542 9532 10562 10922 11182 11472 17122 17622 17682 18662 18902 19282 19762 19972,

Lit. G RA 40,— Nr. 481 1141 1981 2121 2131 2141 2151 4361.

Lit. H RA 20,— Nr. 2260 2330 2520 5160 5790.

Lit. T RA 10,— Nr. 314 6074 6464 6754 8064.

Zum 15. Jannar 1937 aufgekündigt:

Lit. B _RNA 1090,— Nr. 109.

Lit. C A 500,— Nr. 3114 3404,

Lit. D RA 200,— Nr. 2817 2927 4977 7487 15117 15137 15947.

Lit. E RA 100,— Nr. 2949 6269 6819 8769.

Lit. F RA 50,— Nr. 3985 6315 6455 13095 13925 16395 17355 17425 7445 19235 19275 194156 19475 19605 19635 19905.

Lit. G li A 40,— Nr. 3072 6332 10202 10552 10592 10622 15642 15712 15962 16082.

Lit. H RA 20,— Nr. 76 126 656 8606 8676 8696 9446 9586 11126 11206 11216 11906 12136 12386, p

Lit. T RA 10,— Nr. 1606 1706 1773 4013 4173 4293,

Zum 15. Januar 1938 aufgekünmndigt:

Lit. D RA 200,— Nr. 275 615 1155 1745 8615 10305.

Lit. E RA 100,— Nr. 1035 1340 1915 9040 9590.

Lit. F _ RA 50,— Nr. 2544 2744 2754 2794 8554 11464 11954 12764.

Lit. G RA 40,— Nr. 1448 9008 9318 10138- 11368 11648 11948 11998 15008 15508 15688 15828.

Lit. H RA 20,— Nr. 3154 9454 9734 9974 10424 10964 11834 12014 12264 12374 12784,

Lit. T RA 10,— Nr. 2238 4178 Zon 4738 7068 T7108 T7228 7408 7428 7998.

Zum 15. Januar 1939 aufgektüwdigt:

Lit. B RA 1000,— Nr. 2020,

Lit. C NA 500,— Nr. 610.

Lit. D RA 200,— Nr. 613 933 1233 1543 1833 10198 10213 12023 12133 15053 15103 15173,

Lit. E A 100,— Nr. 144 304 574 2864 4144 4154,

Lit. F RA 50,— Nr. 70 110 1170 1200 1260- 1400 1610 11040 11470 16420 16470 16650 16780 17520 17620 18020 18050 18400 18470 18720 18940 19710 19940 20310.

Lit. G RA 40,— Nr. 39 159 169 4089 4209 5119 5659 05989 T7269 7519 10169 13929 13939.

Lit. H RA 20,— Nr, 1183 1593 His 3423 9733 10003 104238 11163

Lit. T RA 10,— Nr. 2307 2737 5097 5267 5627 T42T TT27T T847 T7967 8067 8127 8147,

Zum 15. Januar 1940 aufgekündigt:

Lit, A RA 3000,— Nr, 283.

Lit. B RA 1000,— Nr. 9% 106 1226 1496.

L C RA 500,— Nr. 1674 1704

Lit. D RA 200,— Nr. 2195 3645 3735 5355 5535 7255 T425 7495 7525 T7595 TT65 T7955 13115 13355 13365 13375 13385 15185 15855,

Lit. E RA 100,— Nr. 2225 2445 9815 5095 5165 5295 5595 5665 5815 5935 5965 6395 8005 8245 8635.

Lit. F _RA 50,— Nr. 5084 5624 5674 6994 9094 9154 9534 9654 9734 9894 10014 10104 10124 10134 10814 10594 14034 14304 14314 14324 14334 14344 14354 14594 14644 14694 14844 16394 19004 19094 19314 19454 19494 19544 19634 19744 19764 19844,

Lit. G A 40,— Nr. 217 247 317 367 387 437 1067 1117 1207 18387 1427- 1497 1537 5017 5047 5077 5157

5767 5807 5847 5947 6127 6277 6777 11037 11047 11067 11087 11467 11647 13097 13187 13557 13587 13667 17147.

Lit. H RA 20,— Nr. 1530 1760 1790 3260 3800 3910 5012 5352 5522 5582 6062 6260 6280 6380 6650 6990 8110 8500 8830.

Lit. T RA 10,— Nr. 1 361 421 431 891 961 1461 1771 1781 4441 4581 4641 4711. N

1. Aktiengefellichaften.

[40250] BVerlin-Cöpenicker Vetriebsgesellschaft für Anschlufß- gleise Aktiengesellschaft.

Am Dienstag, den 7. Januar

1941, 17 Uhr, findet im Sizungs-

[39379].

[af

saal der C. J. Vogel Draht- und Kabelwer?e AG., Berlin-Köpeni>, die ordentliche Hauptversammlung un- serer Gesellschaft statt, zu der wir unsere Aktionäre hierdur< einladen. Tagesordnung:

1. Vorlage des Geschäftsberichtes und Fahresabshlusses 1939, des Ge- winnverteilungsvorschlages des Vorstandes sowie des Berichtes des Aufsichtsrats. ;

. Beschlußfassung über die Gewinn- verteilung.

. Beschlußfassung über die Entlastung des Vorstandes und des Aufsichts-

rats. . Wahl des Abschlußprüfers für das Geschäftsjahr 1940.

Wegen Teilnahme an der Hauptver- sammlung wird auf $ 107 Abs. 3 des Aktiengeseßes Bezug genommen.

Berlin-Köpenick, 12. Dezbr. 1940. Der Vorstand. Bellert.

Diamalt Aktiengesellschaft, München.

Bilanz für den 30. Juni 1940.

40220

e e Straßen- und Berg-

bahn-Aktien-Gesellschaft, Heidelberg. Befauntmachung.

Betr.: Börseneinführung von nom. NR.A 805 000,— auf den Fnhaber laus tende Stammaktien der Heidelberger Straßen- und Bergbahn-Aktien-Gesell- haft, Heidelberg.

Duxr<h Beschluß der Zulassungsstelle an der Börse zu Frankfurt/M. vom 5. 12. 1940 sind

RA 805 090,— auf den Inhaber

lautende Stammaktien, St. 600

zu je A 1000— Nr. 1/600,

St. 2050 zu je A 100,— Nr. 601/

2650, der Heidelberger Straßen-

und Vergbahn - Aftien - Gesell-

schaft, Heidelberg, ; zum amtlichen Handel und zur Notie- rung an der Rhein-Mainischen Börse zu Frankfurt/M. zugelassen worden. Der vollständige Prospekt is in der Frankfurter Zeitung Nr. 632 vom 11. 12, 1940 veröffentlicht worden und von derx unterzeihneten Bank zu er- halten.

Mannheim, im Dezember 1940. Dresduer Vank Filiale Mannheim.

Buchwert am 1- 7. 1939

Zugänge

Abschrei- Buchwert

Abgänge bungen am

RAMA

Vermögenswerte. Ñ

Anlagevermögen: Bebaute Grundstücke mit Geschästs- und Wohngebäuden . . . | 200 000 mit Fabrikgebäuden . | 700 000 Unbebaute Grundstücke | 100 000 Betriebsvorrichtungen 1 Maschinen und ma- schinelle Einrichtungen 20 Betriebs3ausstattung . 8 Patente, Lizenzen . . 1/-

RAM

156 315 30 553

230 345 67 486

30. 6. 1940 H

3] RA |5| RA RA |S

200 000 700 000 100 000

156 315 30 553

230 214 51 964

1 000 030

484 701

3} 469 048

40 004

Beteiligungen . « « -

650 000

190 000

Umlaufsvermögen: Vorräte: Roh-, Hilf3- und Betriebsstoffe Fertige Erzeugnisse . Wertpapiere . Steuergutscheine Geleistete Anzahlungen Forderungen aus Warenlieferungen Leistungen Forderungen an Konzerngesellschaften Sonstige Forderungen . . « . Wechsel und Sche „5 Barmittel E Bankguthaben « - «o. o o

Verbindlichkeiten.

Grundkapital: Stammaktien, 32 500 Stimrnen

Vorzugsaktien, 500 Stimmen, jedoch 10 000 Stimmen bei Abstimmungen über Aenderung der Saßung, über Wahl und Abberufung der Mitglieder des Aussicht3- rates und über Auflösung der Gesellschaft . « «

Rücklagen:

Geseulihé Müllagë « « o o oe 900002000000

Freie Rücklagen:

SOANDELEGGILI E o o es oos a S oe dus

Rüklage für Werkerneuerung Rücklage für Außenstände

Rücklage für Steuern, Rabatte, Skonti gütungen 0o,„o . . . . . . J . . . 6

Rückstellungen é

Rückstellung für Pensionsverpflihtungen Le

Verbindlichkeiten: Guthaben von Kunden i Schulden aus Warenbezügen und Sonstige Verbindlichkeiten . . . Rechnungsabgrenzungsposten Gewinn: Gewinnvortrag aus 1938/39

Gewinn des Geschäftsjahres 1939/4

ma

Aufwendungen.

Löhne und Gehälter „e eo. Soziale Leistungen: a) geseßliche Beiträge .

b) freiwillige Leistungen und Pensionen . ; ; c) Rückstellung für Pensionsverpflichtungen.

Abschreibungen auf Anlagen . . . Abschreibungen auf Beteiligungen Ausweispflichtige Steuern. . . Beiträge zu Berufsvertretungen Zuführung zur Sonderrüdllage . .

Zuführung zur Rü>klage sür Werkerneuerung

Reingewinn: Vortrag aus 1938/39. ..

Gewinn des Geschäftsjahres 1939/40

Erträgnisse. Gewinnvortrag aus 1938/39 . . Ausweispflichtiger Rohübers<huß . Zinsenübers<huß .. Außerordentliche Erträge « « « -

München, den 16. Oktober 1940.

. . 822 351,83

Leistungen

Gewinn- und Verlustre<hnung für den 30. Zuni 1940.

2 079 680,02 988 905,07 —T79 000,— . 341 000,— 44 834,81

3 068 585,09

. 2135,09

. 34 257,62 1 423 579,35 TTTGE

« 76 794,12

. 682 861,50 5 266 496

6 766 474

774 302,04

5 000,— | 3 255 000

355 500

1 000 000

948 092 L 368 777 « 15 484,93 . 244 374,02

L 113 921/82 | 373780

151 454

. 198 427,14 313 869

6 766 474

RM 1814 445

. 130 466,37 . 166 400,96 86 542,52

169 018,61 . 190 000,—

383 409

659 048

1110 563 25 631

200 000

T T . 198 427,14

313 869 4 506 969

115 442 4366 173 23 781/51

1 571/60

4 506 96911

47 53

Nach dem abschließenden Ergebnis unserer pfli<htmäßigen Prüfung au Grund der Bücher und Schriften der Gesellschaft sowie der vom Vorstand ca lion Auf- klärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahresabschluß und der Geschäftsbericht, soweit er den Jahresabschluß erläutert, den geseglihen Vorschriften.

München, den 19. Oktober 1940.

Bayerische Treuhand- Aktien Can

O e De B ls<ha

Dr. Weber, Wirtscha

t.

tsprüfer. ppa. Dr. Peters, Wirtschaftsprüfer.

Der Aufsichtsrat unserer Gesellschaft besteht unverändert aus den Herren:

Dr. August Weidert, München, Vorsißer;

Geheimer Kommerzienrat Professor Dr.

Hans Christian Dietrich, München, stellv. Vorsißer; Konsul Franz Beliß, Gut Schorner-

hof bei München; Kommerzienrat Julius direktor i, R, München.

Geyer, München; Ludwig Graf, Fakrik-

Vorstaud : Generalkonsul Hermann Aumer, München; stellvertretend: Walter

| Reinshagen, Halle (S.).

/ 1400 Stüd zu

[37552

G e eund zum Aktienumtausch. Fun der XRII. E Hauptver- sung, abgehalten in O am 26. Juni 1939, wurde beschlossen, daß im Sinne der Verordnung über Reichs» mark-Eröffnungsbilanzen und Um- stellungsmaßnahmen in den sudeten- deutshen Gebieten vom 9. 2, 1939, die bisherigen 11 500 Stück a 200 Kronen lautenden Aktien im etrage von 9 300 000 Kronen eingezogen werden, daß das Aktienkapital u 150 000 Reichsmark herabgeseßt wird und an Stelle der bisherigen Aktien neue Vfktien in Reichsmark, und zwar RA 100,— und 500 Stüct zu NRA 20,— heraus» gegeben werden, so daß das Grundkapital nunmehx 150 000 beträgt.

Wir fordern hiermit alle Aktionäre unserer Gesellschaft auf, bis zum 15. März 1941 die in ihrem Besigze befindlihen Aktien zwe>s Einziehun und Umtausch an den Sih der Gesell- schaft in Milkendorf, Oftsudetenland, einzureichen.

Aktien, die bis zum 15. März 1941 ni<ht bei uns eingereiht worden sind, werden für kraftlos erklärt; gleihes gilt für “eingereihte Aktien, welche die zum Ersaß dur neue Aktien nötige Zahl nicht erreihen und der Ge- sellschaft niht zur Verwertung für Reh- nung der Beteiligten zur Verfügung ge- stellt sind.

Ludwig Marx Lacksabrik A.-G., Milktendorf, Ostsudetenlamd. Der Vorstand.

Dr. Wilhelm Marx. Dr. G. Gerstendörfer.

[39611] Kärntner Elektrizitäts-Aktiens gesellschaft, Klagenfurt. i Vezug von Aktien.

Die ordentlihe Hauptversammlun unserer L R vom 16, Fuli 194 hat die Erhöhung des bisherigen Grundkapitals von KA 666 660,— auf insgesamt K Æ 3 000 000,— dur< Ausgabe von St. 2333 auf den Have lautenden Aktien zu je K. Æ 1000,— und von St. 17 l den Fnhaber lautenden Aktien zu je l. 20,— beschlossen. Auf diese Kapitalerhöhung von insgesamt R M 333 340,— werden A 540 000,— von der Gauhauptstadt Klagenfurt gegen Einbringung von Sacheinlagen ezeihnet. Weitere fi. 2340,— junge Aktien werden im Sinne des Hauptver- sammlungsbeschlusses von einer Gruppe übernommen. Dieser Beschluß wurde vom Reichswirtschaftsministeriuum und die Ausgabe der St. 17 Fnhaberaktien

H | zu je l. 20,— vom Reichsjustizministe-

rium genehmigt,

Unter der Vorausseßung, daß der Ve- {hluß der Hauptversammlung auf Kapitalerhöhung und deren Durchfüh- rung in das Handelsregister eingetragen iverden, fordern wir hiermit unsers Aktionare zur Auzübung ihres Ve- zugsrechtes unter nachstehenden Be- dingungen auf:

1. Je 100 Aktien u Nennwert von je fi A 20,— berechtigen zum Bezug von 7 neuen Aktien zum Nennwert von je L. 1000,— mit Gewinnberechtigung ab 1. Januar 1941.

2, Der Bezugspreis ist mit A 1000,— für jede neue Aktie fest- gesezt, am 2. Fanuar 1941 fällig und ist bis spätestens 31, März 1941 zuzüglih 5 % Zinsen vom Fälligkeits- lage bei der Bezugsstelle zu entrichten.

3. Das Bezugsrecht ist bei sonstigem Erlöschen in dex Zeit vom 16. De- zember 1940 bis 2. Januar 1941 bei der Creditanstalt-Bankverein, Wien, 1., Schottengasse 6, während der üblichen Geschäftsstunden auszuüben.

Ueber die vorgenommene Bezugs- anmeldung erhalten die Aktionäre eine nicht übertragbare Bestätigung. Gegen Rückstellung dieser und der über die vollständige Einzahlung ausgestellten Bestätigung können seinerzeit nah Ein- tragung der Durhfühvung der Kapital- a im Handelsre fter die neuen Aktien na< Fertigstellung bzw, Zwischensheine über dieselben behoben werden. | Klagenfurt, am 14, Dezentber 1940,

Kärutner Elektrizitäts-Aktieu- gesellschaft. |

[39203].

Aktiva.

Ausstehende Einlagen auf das Grundkapital . « « - «

Anlagevermögen: Bebaute Grundstü>e mit:

a) Geschäfts- oder Wohngebäuden

Abschreibung

00: 0,0 >60 E

b) Fabrikgebäuden oder anderen Baulich- keiten Unbebaute Grundstüde Maschinen und maschinelle Anlagen einschl. Leitungsnegze Zugänge

. . . 0:00 o. . . . Q E .

Abgänge ea vis os Werkzeuge, Betrieb3- und Geschäft8au3- ställUing a - o Zugänge

Abschreibung . « « . Wasserrechtskonzession ° Beteiligungen « « « °

Zugänge. 006 6D °

Abgänge

Abschreibung. « o o oooooo 1

Umlaufvermögen: : Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe . « « « . Aufwand für in Arbeit befindlihe Aufträg Waren . . . ® . 6 . . o o. 6 . . . o o Wertpäpiere « «o ooooooooo. Außenstände:

Darlehen (dur<h Hypotheken und Grund- schulden gesichert). - - - - .«.

Anzahlungen

Forderungen auf Grund von Waren- lieferungen und Leistungen . -

Sonstige Forderungen Wechsel Kassenbestand einschließli<h Reichsb guthaben

Avale 65 895,— Passiva,

Grundkapital . Rücklagen:

Wertberichtigungen zu Posten des Anlagevermögens3: Wohngebäude 00 "00S 0,0. ..0.. 9 050 BUdANd » s e G oa oco po edo Fabrikgebäude oder andere Baulichkeiten . Zugang. « s o o Mâschinen und maschinelle Anlagen einschl. Leitungsneye Zugang Beteiligungen « - -- oooooo. Wertberichtigungen zu Posten des Umlaufvermögens Rükstellungen für ungewisse Schulden Verbindlichkeiten: Anzahlungen von Kunden . .

Verbindlichkeiten auf Grund von Warenlieferungen und

Leistungen Verbindlichkeiten gegenüber Konzernunternehmen Sonstige Verbindlichkeiten . . . « « - - . o 5

Posten, die der Rechnungs3abgrenzung dienen . « Reingewinn: Vortrag aus 1938/1939 . . . 5 Reingewinn 1939/40 0.0 S6

Avale 65 895,—

Gewinn- und Verlustre<hnung am 30

Aufwendungen. Löhne und Gehälter . «eee davon altiviert . « « o o eo ooooooo.

Soziale Abgaben . .. o Abschreibungen und Wertberichtigung vermögen °. Steuern vom Einkommen, vom Ertrag mogen «oe Sonstige Steuern .

0. en

. « 134 230,56 2 800,— T31 130,56

. . . . . . . 145 535,28

896 465,04 26 444,92

—D22 909,96

. 175,02

L 6 637,10

—6 638,10 6 637,10

205 109,29 58 050,22

697 881,38

Forderungen an Konzernunternehmen 1 379 493,01 e s «e 106704462

Andere Bankguthaben e e a Ce E e Posten, die der Re<hnungsabgrenzung dienen . « « « »

Gesebliche Rü>klage 0e e ea eds A j Andere Rüdlkllagen . « a ooooooo

4 325,— 310,— 63 110,—

2 850,—

492 565,—

auf das Anlage-

und vom. Ver-

. 6

Außerordentliche Aufwendungen . Reingewinn: Vortrag aus 1938/39

Beiträge an Berufsvertretungen « « « 5 .

Reingewinn 1939/40

Vortrag aus 1938/39

Ertrag gemäß $ 132, II, 1 AktGes. . Zinsen Außerordentliche Erträge

Nach dem abschließenden Ergebnis unserer pflihtgemäßen Prüfung auf Grund Ô sowie der vom Vorstand erteilten Auf- klärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahresäbschluß und der Geschäftsbericht, soweit er den Jahresabschluß erläutert, den geseßlichen Vorschriften.

der Bücher und Schriften der Gesellschaft

Mannheim, im August 1940.

RA N

276 965 1 401

922 734

214 501

96 641 833 856 20 331 682 550

3 408 078 45 747

20 173 196 186

300 000 238 210!

4 635

65 960

528 405 15 000

710 997|— 196 265/38 968 814/45 165 524/43

|

10 268/82 125 883/86

+ Juni 1940.

man

RA N 612 423/98 87 327/56

323 699 99 475

10 268 125 883

7 296 389

1 215 209

E Zw zum Deutschen NeichZanzeiger

eíte Beila

und Preußischen

gE

Berlin, Sonnabend, den 14. Dezember

Ir. 294 C G E 7. Aktiengesellschaften.

Kraftanlagen Aktiengesellschast, Heidelberg.

Vilanz am 30. Juui 1940.

RA 500 000

1 465 103

5 303 565 27 719

3 000 000 538 210

614 000

368 779 537.727

2 041 601 59 918

136 152 7 296 389

RA

525 096 35 057

58 437

423 175

5 472 31 817

136 152

10 268

1 043 156 104 897 56 886

N 42 59 10

16

94 T5

68 64

82 86 70 26

1 215 209

Rheinische Treuhand-Gesellshaft Aktiengesellschaft.

Blum, Wirtschastsprüfer.

Koch, Heidelberg.

Aufsichtsrat: 1. Felix Tauerschmidt Lokalbahn- und Kraftwerke-Aktiengesells<aft, B sißer, Direktor der Allgemeinen 3, Karl Domini>, Direktor der schaft, Berlin; 4. Henry Niesz, eleftrishe Unternehmungen, Baden (Schwei Brown, Boveri & Cie, Aktiengesellschaft,

ppa. Canyÿler,

irtschastsprüfer. . Das ausscheidende Aufsichtsratsmitglied Herr Henry Niesz wurde wiedergewählt. Vorstand: Carl Günther, Heidelberg, Oscar Schmidt, Heidelberg, Dr. Jakob

Vorsißer, Direktor der Allgemeinen

erlin; 2. Arthur Viol, stellvertr. Vor-

Lofkalbahn- und Kraftwerke-Aktiengesells<haft, Berlin ;.

Allgemeinen Lokalbahn- und Kraftwerke-Aktiengesell-

Direktor der Motor-Columbus Aktiengesellsh f

d 6. Dr. Karl Schneyler, Direktor der annheim. ° l

aft für

64

[40216] Emder Heringsfischeret Aktien-Gesellschaft, Emden. Einladung zur ordentl, Hauptver: | sammlung am Mittwoch, 8. Januar 1941, na<m, 44 Uhr, im „Hotel Weißes Haus“, Emden, Am Delft, | Tagesordnung: ; 1. Vorlage des Geschäftsberichts, der Bilanz und dex Gewinn- und Ver- lustre<hnung für das Geschäftsjahr 1939/40. ; 2. Entlastung des Aufsichtsrats- und Vorstands. i 3. Wahl von Ausfsichtsratsmitgliedern. 4. Wahl des Wirtschaftsprüfers für das Geschäftsjahr 1940/41. Zur Teilnahme an dex Hauptver- sammlung berechtigen Einlaßkarte und Stimmzettel, die bis drei Tage vor der Versammlung in den Ge- shäfts\sttunden auf dem Büro der Ge- selt\chaft oder bei der Emder Bank in Emden gegen Vorzeigung der Aktien oder gegen eine genügende Be- scheinigung über deren Besiy aus- gegeben werden. Emden, den 12. Dezember 1940. Der Auffichtsrat. L Fakob Ekkenga, Vorsiger.

[40218] L

„Großer Kurfürst“ Heringsfischerei Akt.-Ges., Emden. Einladung zur ordentl, Haupt9Ier: sammlung am Mittwoch, S. Januar 1941, nahm, 54 Uhr, im „Hotel Weißes Haus“, Emden, Am Delft

Tagesordnung:

1. Vorlage des Geschäftsberichts, der Bilanz und der Gewinn- und Ver- lustrehnung für das Geschäftsjahr 1939/40. i

2. Entlastung des Aufsichtsrat3- und Vorstands. ;

3. Wahl von Aufsichtsrat3mitgliedern.

4. Wahl des Wirtschaftsprüfers für das Geschäftsjahr 1940/41.

Zur Teilnahme an der Hauptver- sammlung berechtigen Einlaßkarten und Stimmzettel, die bis drei Tage vor der Versammlung in den Ge- häftsstunden auf dem Vüro der Ge- sellschaft odex bei der Emder Bank in Emden gegen Vorzeigung der Aktien oder gegen eine genügende Ve- scheinigung über deren Besiy aus3- gegeben werden.

Emden, den 12. Dezember 1940.

Der Aussichtsrat.

Bernhard Schulte, Vorsißer.

[40209]

Neuwalzwerk Aktiengesellschaft, Bösperde i. Westf. Einladung zur ordentlichen Hauptversammlung. Die Aktionäre unserer Gesellschast werden hiermit zu der am Dienstag, dem 7. Januar 1941, 12 Uhr mit- tags, im Hotel Excelsior zu Köln a. Rh. stattfindenden ordentlichen Hauptversammlung mit nachstehender

Tagesordnung N

1. Vorlage des Abschlusses für das3 Geschäftsjahr 1939/40 nebst Ge- winnverteilungsvorshlag und Be- rihten des Vorstandes und des Ausfsichtsrates, D Nas über den Gewinnverteilungsvorschlag. Beschlußfassung über die Entlastung des Vorstandes und des Ausfsichts- rates.

Ersaßwahl zum Aufsichtsrat. IV. Wahl der Abshlußprüfer für das Geschäftsjahr 1940/41.

V. Verschiedenes.

Zur Teilnahme an der Hauptver- sammlung und zur Ausübung des Stimmrechts sind nur Aktionäre bereh- tigt, welhe ihre Teilnahme nicht später als fünf Tage vor der Hauptversammlung, also am 2. Ja- nuar 194L, dem Vorstand angemel: det haben und deren Aktien hinterlegt worden sind.

II.

ITI.

spätestens bis zum Ablauf de fünften Tages vor der Hauptver- sammlung, also des 2. Januar 1941, erfolgen:

a) bei der Gesellschaft,

b) bei einem deutschen Notar,

c) bei der Deutschen Vank in Ver-

[31647].

Pottendorfer Spinnerei und Felixdorfer Weberei Aktiengesellshaft, Wien.

Dritte Aufforderun zum Umtausch unserer Aktien,

Die Hauptversammlung unserer Gesell- schaft vom 29. September 1939 hat im Sinne der Umstellungsverordnung be- schlossen, die vorgelegte Reichsmarkeröff- nungsbilanz zum 1. Januar 1939 zu ge- nehmigen und das Grundkapital mit RAÁ 7707 500,—, eingeteilt in St. 15 415 Aktien zu je RA 500,—, derart neu fest- zuseten, daß auf eine Aktie zus 400,— eine neue Aktie zu K 500,— entfällt.

Nachdem die Beschlüsse der Hauptver- sammlung im Handelsregister eingetragen worden sind, fordern wir hiermit unsere Aktionäre auf, ihre Aktien der Zahlenfolge nach geordnet mit dovypeltem Nummern- verzeichnis bis spätestens 18. Januar

Staatsanzeiger

1940

Creditanstalt Bankverein, Wien 1., Schotten gasse 6, während der üblichen Geschäftsstunden zum Umtausch einzureichen. Für jede Aktie zu S 400,— wird eine neue Aktie zu RA 500,— Nennwert ausgefolgt. Diejenigen Aktien, die bis 18. Jas nuar 1941 einshließli< ni<t zum Umtausch eingereicht werden, werden ent- sprechend den geseßlichen Bestimmungen für fraftlos ertlärt werden. Von der Rechtswirksamkeit dieser Kraftloserflä- rung werden auch alle Aktien älterer Ausgaben unserer Gesellschaft er- faßt, welche bis dahin ni<ht zum Umtausch eingereiht worden sind. An Stelle der für kraftlos erflärten Aktien werden neue Reichsmarkaktien auêgegeben und den Berechtigten ausgefolgt bzw. für sie

hinterlegt werden. Wien, am 14. Dezember 1940. PottenDorfe! Spinnerei und Felixdorfer Weberei

1941 bei der

Aktien gejells<haft.

E T T T

[39386].

Märkische Ziegelindustrie

Bilanz zum 31.

Uktiengesellshaft, Berlin.

Dezember 1939.

Attiva. Anlagevermögen: Bebaute Grundstücke mit: a) Wohngebäuden: Bestand am 1. 1, 1939 .. Zugang «- « eo o ooooo Abschreibung . « « - - - - b) Fabrifgebäuden und anderen Bau stand am 1.1.1939 „.- .- Zugang - «- - - Abschreibung. « - - - . . -

Zugang —,—, Abgang 1989 e

Abschreibung. « o - - - °

am 1.1. 1939 S S

Abgang « - ooooooo Abschreibung « « - - . o -

Beteiligung . Tonausbeutere<ht. « - o . o o. Umlaufvermögen: Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe Halbfertige Erzeugnisse . . » « - Fertige Erzeugnisse. « - o - - Wertpapiere Hypotheken a

Leistungen Sonstige Forderungen . Kassenbestand einschließli<h P Andere Bankguthaben

Hypothekendamnum

Grundkapital Gesegliche Rüdklage . « « . o. Verbindlichkeiten: Ii Hypotheken 6 60606 abzüglich Tilgung 2, Mietevorauszahlungen « « -

und Leistungen ... ooo 4. Sonstige Verbindlichkeiten

Gewinn: Vortrag aus 1938. . . «« Gewinn 1939, „e o o

T

Löhne und Gehälter . 4 Soziale Abgaben

¡ Beiträge an Berufsvertretungen | Abschreibung auf Wertpapiere « Gewinn: Vortrag aus 1938 . ,

Gewinn 1939 , « o »

lin und deren Niederlassungen

und Wuppertal-Elberfeld, d) bei dem Bankhaus J. H. Stein, Köln,

e) bei der Dresdner Bank, Zweig-

stelle Jserlohn, oder

t) bei einer zur Entgegennahme der

Aktien befugten Wertpapier- sammelbauk.

Die Hinterlegung ist au<h dann ord- nungsgemäß erfolgt, wenn Aktien mit Zustimmung der Hinterlegungsstelle für sie bei einem Kreditinstitut bis zur Be- endigung der Hauptversammlung ge- sperrt werden.

Gemäß $ 110 des Alktiengeseßes hat ler Teilnehmer, der das Stimmrecht ür fremde Aktien im éigenen Namen ausüben will, dies besonders äanzugeben.

Bösperde, den 14. Dezember 1940.

Bongert, Wortelmann,

Der Vorstand. |

Gewinnvortrag aus 1938

in Essen, Dortmund, Jserlohn Jahresertrag abzüglih der ausgewiesenen Aufw sonstigen sowie außerordentlihen Erträge . . ..

' Erträge aus der Verwaltung fremder G

¡ Erträge aus Geländeverkäufen. . . . . « . -

Außerordentliche Erträge

Berlin, im Juni 1940.

Berlin; Direktor Victor Lanz, Stettin.

. 1041 214,—

Unbebaute Grundstücke: Bestand am 1.

Maschinen und maschinelle Anlagen: Lena an Él

Zugang « » eo o ooooo

Werkzeuge, Betrieb3- und BAGMREE, Bestand

Bugang » e o e o ooooo)

Forderungen auf Grund von Warenlieferungen

Posten, -die der Rechnungs3abgrenzung dienen . . ..

e eo eee eo

3. Verbindlichkeiten auf Grund von Warenlieferungen

Posten, die der Rechnungsabgrenzung dienen

Gewinn- und Verlustre<hnung für das Jahr 1939.

; Aufwendungen.

Abschreibungen auf das Anlagevermögen ) : Zinsen, soweit sie die Ertragszinsen übersteigen Die Hinterlegung - der Aktien muß | Steuern vom Einkommen, Ertrag und Vermögen . .

RM

A N

1051 613/92 9 892/92

S

10 399,92 F R 1041 721

lichkeiten: Be- . 401 949,45 23 379,73 425 32918 32 570/73 26 915/05

26 915/05

ten m

. 392 758 1¿ 1939 “% s

l

15 148,73 41 366/73

25 179/73

R

35170185 410085) 831 070|—

E 1 200

4 100

9 096,— 9 383,35 S 179,35 3 308,50

17 872 64 864: 20 351 44 738 30 000

52 715 25 302 6 616 25 367 1 966 7 600

1 784 432

800 000 80 900

824 506 1 252

13 665 33 885

7 044 24 077

1784 432

23 761/12 316/57

nan

RAM 356 275 28 594 T1 744 39 250 43 646 2 592 2195

23 761,12

. 316,57 | 924077

568 376

23 761/12 538 053 702

5 738 121/50

568 37664

87

15

rundstü>ke . .

Nach dem abschließenden Ergebnis unserer pflihtmäßigen Prüfung auf Grund der Bücher und der Schriften der Gesellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Auf- klärungen und Nachweise entsprehen die Buchführung, der Jahresabschluß und der | Geschäftsbericht, soweit er den Jahresabschluß erläutert, den geseßlichen Vorschriften.

Akti ll t für Wirt ts prü Rg I E areoiston, E

ppa. S. Rhode, Wirtschaftsprüfer. ppa. Dr. Bargmann, Wirtschaftsprüfer. Vorstand : Georg Pitthan, Josef Klaus (stellv.). Aufsichtsrat : Dr. Hermann Jannsen, Berlin, Vorsißer; Dr. Georg Schulye,