1940 / 296 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger, Tue, 17 Dec 1940 18:00:00 GMT) scan diff

E E E

zit

iee

P

i

Rer P T E R e

dus

Erste Beilage zuni Neih8- und Staatsanzeiger Nr. 296 vom 17. Dezember 1940. S. 2 Erste Beilage zuk NelH3- und Staatsanzeiger Nr. 296 vom 17, Dezember 1940. S. 3

ias

t Mg

eri Se

E e Cer At Prasos De her Tari Aktiengesell- 1 [39923]. engesellschast sür Geschäfts- ar unke A. G., en. aft, Filiale Essen, Z hausbau, Leipzig. Die Aktionäte unserer Gesellschaft bei der Dresdner Vank, Filiale Valtjiuenbeu-Akliengesels<aftGolzern-Grinma Grimm Jn der außerordenttihen Haupkver- | werden hierdur<h zu der am Freitag,| Essen, Bil 30. Juni 193 ammlung vom 3. Dez. 1940 wurde die | dem 17, Januar 1941, 10 Uhr, in | ihre Aftien hinterlegt haben bis zuc anz am 30, Juni 1939, uflösung dex Gesellshaft beschlossen | Köln im Hotel Monopol-Metropol, | Beendigung der S Akti E und als vertretungsbesugte Liquidato- es ordentlichen Hauptver- | Die Hinterlegung hat während der L C Eda. va. ren die Herren Direktor Gerhard Leo- | sammlung eingeladen. [40562] | üblihen Geschäftsstunden zu geschehen. R ade gde pold, Neuhaus b, Schliersee, und Tagesorvonung: | Die Hinterlegung ist au< dann ovd- N Geschätas u L M m1 L So dos Dr. fur. Emil Bachl, Leipzig, bestellt. | 1. Vorlage des Berichts des Vor- | nungsmäßig erfolgt, wenn Aktien mit ) Ges Ed E Bohngebäuden f A Die Gläubiger werden gemäß $ 208 tandes und des Aufsichtsrats sowie | Zustimmung der Uinterlegungsstelle für Os “R A-G. aufgefordert, ihre Ansprüche un- es Fahresabshlusses über das Ge- | sie bei anderen Banken bis zur Be- b) Fabrikgebäuden und verzüglih anzumelden. Bap tiahr 1939/40. ' i endigung der Hauptversammlung in Baulichkeiten . . . 254 200,— Leivzig, den 7. Dezember 1940. 2. Beschlußfassung über die Gewinn- | Sperrdepot gehalten werden. Abschreibung . . s 2, Unbebaute Grundstücke s 3, Betriebseinrichtungen ° Ung s 4 s °

iedrih Töpel Aktiengesellschaft, ] [40546 2 E Oberpölknit-Triptis. Kloster Langheimer Urbräu R R - P Oft Vekanntmachung. Einladung zur 29. ordentlichen und Vürgerbräu A.-: G., Aufwendungen, RA 5 Lichtenfels (Ofr.). Löhne und Gehälter . H 2719 599/40

Die Aktionäre unserer Gesellscha {| Am 10. Januar 1941, vorm. | Soziale Leistungen: a) geschliche Abgaben . . 187 184,55

heim auf Freitag, den 7. Februar Gewiun- und Verlustre<hnung am 31. Mai 1940. (40598)

941, Bea gs LE nbe, O immer 214, vorgeladen. Mannÿyeim S L Dezember 1940. Amtsgericht. BG. 1. | [40547] Hauptversammlung.

——-

folgendev

L “74 765,70 è 271 716,20 | 346 481/99 4 443 966/39 Aktiengeselischaft sür Gesczäfts- verteilung. s L Sie hat so zeitig zu erfolgen, daß El hausbau in Abwicklung, Leipzig. 3, Beschlußfassung über die Entlastung | zwischen dem Tag dêr Hinterlegung

Die Abwickler: Leopold. Dr. Bachl, des Vorstands und des Aufsichts-| und dem Tag der Hauptversamm-

Gewinnver- Erträge. Abschreibung - 4, Werkzeugmaschinen . Bidalg. 4 s

E E E T S S E I V PRRI E E | erden hierdur< zu der am Donners- | 10 Uhr, findet in den Räumen der b) freiwillige Aufwendungen . 141 896,41 329 080/96 tag, den 23. Januar 1941, 11,15 |Deutschen Allgemeinen Treuhand A.-G., Abschreibungen auf das Anlagevermögen . . 282 263/13 5 Gerl ff 5 lhr, im Sitzungszimmer des Bank-| München, Ritter-von-Epp-Play 7/111, Zinsen : 11 67011 . rit: un auses Gebr. Oberlaendec in Gera, | unsere 26, ordentliche Hauptver: | Sieuern vom Einkommen, vom Ertrag und vom Vermögen . « 562 593|75 df d tattfindenden 29, ordentlichen Saupt- | sammlung mit Tages- | Beiträge an Berufsvertretungen . « « « « « « S 9 585/42 Sun ¡aGeu. versammlung ergebenst eingeladen? | ordnung statt. [Sonstige Steuern und Abgaben . . 141 026/76 40537 Tagesordnung: ._| 1. Vorlage des Fahre3abschlusses über | Außerordentliche Aufwendungen « 41 664/98 [ bh nden gekommen: Deutsche 1. Le des Geschäftsberichtes für Beritt des: Becticabes S YE Gewinn: Vortrag aus 1938/39 Abhanden gekomucu: E 1939/40. eri es Vorstandes und des * Meinacti t T030/40 Anuleihe-Ablösungsschuld und Au&-| 5 Beschlußfaffung über die Genehmi- Aufsihtsrates. Reingewinn in 1939/40 , lofungêre<te zu 50 #4 Nr. 181 875/ gung der Bilanz, über die Gewinn-| 2. Nh über die B e O A Nr. und Verlustrehnung sowie über 8 E! a b G 41 006/Gr. 9 Mr. L: die Verwendung des Ueberschusses.| 8. Entlasiung des Vorstandes Und | Hortrag aus 1938/39 74 765/70 ; : : S taCeailzeiteitelle E. BEt). L Ran Les BONUUNER A De e Wahl ‘des Abs<luß fers für das Erträge D ° £199:208/08 [40540] : 4. Wahl zum Aufsichtscat. bene A N dee Sie ‘bei / L R E 4. Auth <teratwahL. Geschäftsjahr Tou. ers für das | Friräge aus Beteiligunge Se ° 2 L Dortmunder Haunsa-Brauerei Zur Teilnahme an der Hauptver- | einem deutschen Notar oder einer [40538] Aufgebot. : 5. Wahl der Wirtschaftsprüfer., Aktionäre, die an dieser Versammlung | (!berordentliche Erträge S s [A Aktiengesellschaft, Dortmund. | sammlung sind nur diejenigen Aktionäre | Wertpapiersammelbank ist die von g ‘i Mur t Ge E Die Aktionäre, welche in der Haupt- Ee ee ua ihre Aktien 4 443 966/39 My Herren S unserer Gesell- Here atot die Gesellibaft eien Ds Pee ebensvers. Akt.-Ges. (DN) bzw. der | versammlung stimmen oder Anträge | oder Depotscheine spätestens am Nach dem abschließenden Ergebnis unserer pflichtmäßigen Prüfung auf Grund E Wee HIEVDULA E. Gie am 1 Vet. RNFTEr Velen Ciare, Uer Me Pintortegung FPRLENEN Deutscher Ring DLO bela Le Sai stellen wollen, müssen ihre Aktien oder | 6. Jur 1941 bei der Gesellschaft | ver Bücher und dete der Gesellsthaft MLPO Es S g atl Aufs Mittwoch, N 4X Janna 1941, (6 einem P ar E, d # Tas kas Ae der Hiuter- Aktiengesellschaft (D V e s den Hinterlegungsschein eines deut: V ichtenfels oder bei dem Bankhaus | klärungen und Nachiveise entsprechen die Buchführung, der Zahresabshluß und der Be A en Dea B E G Lde Me s er | legungsfrist bei der Gesellschaft ein- burg, der „Deu!s<en Fe uge e {hen Notars spätestens am 17. Ja- ALOLA Eidenschink in München, | Geschäftsbericht, soweit er den Jahresabschluß erläutet, den geseßlichen Vorschriften, a enden ordentlichen Hauptver- x nt enug en Wertpapiersam- zureichen. (Gemeinnüßige) Aktiengesellschaft d L) nuar 1941 bei der Gefellschaftsfasse Perusastraße 1, vorlegen. Leipzig, den 4. November 1940. : ammlung ergebenst eingeladen. mel ank, Essen, den 13, Dezember 1940, in M meer L erg in Obervölluiz oder dem Bankhaus S: den 16. Dezember 1940. Sächjishe Revisions- und Treuhand gesellshaft A.-G,. 1. Vorl T ¿Gt d P Deutschen Vank, Filiale Dr Alb Der Vorftand. e Welt“ Lebensvers. Akt -( es. (DB), | Gebr. Oberlaender, Gera, hiuter- er Vorstand. Muth, Wirtschaftsprüfer. ppa. Harnisch, Wirtschaftsprüfer. * FahreaabsHlusics E Da S U sen, r, Albert Will. August Klaar. erlin, ausgestel L e fremdes E legen. Zuckerraffinerie Magdebur Jn der heute stattgefundenen ordentlichen Hauptversammlung wurde die A A ga ] eschäfts R E L R E T E E P E A E E P E C’ T I E Bezeichneten lautenden Versicherungs: | Gera, den 13. Dezember 1940. [40567] Actien-Gesellschaft. g Dividende für das abgelaufene Geschäftsjahr auf 5% für die Vorzugsaktien und ilanlaodrblanes wie des Be: [39918]. \ Münchener Export-Malzfabrik München A.-G., Abschreibung « « + « Betriebsutensilien . , „» 5

scheine sind in Verlust geraten und Der Auffichtsrat. a S ! S alt 10 9 ital- e werden kraftlos, falls niht binnen zwei | Fx. Albin Méifiner, Vorsiyer. | Sinladung zur Hauptversammlung. E U fe Gia de Geicinnatiteil- richtes des Aufsichtsrates. s h . Beschlußfassung über die Verteilung München, Wirtstr aße 3 s g E ; 8, Mobiliar unò Vüroutensilien Bilanz für den 31. Juli 1940, Sud az

Abschreibung L s . Elektrische Kraft- und Lichtanlagen . Zugang . .

Abs{hrebntg «o s 6

Ed s S t E

Monaten Einspruch bei uns euhoben | =—== - Die Aktionäre unjerer Gesellschaft ; 4 wah Willi 'Berth, 211 r 948 | Saaróvrücker Druckerei und Verlag | werden hierdur< zu der am Freitag, | [heine Nr. 5 sofort zahlbar: e d des Gewinnes. (DN), Erich Krets<hmar 226 035/ A.-G., Saarbrücken 3, den 10. Januar 1941, nachmittags O lschaftskasse, oder 4

1 135 999 (DR), Richard Stieler 252 966 (DR), Paul Nowak 242 151/1 716 618 (DR), Johann Sirothotie 301358 DR), Josef Schröder 288 914 (DR), Alfons S<hulte-Holtey 285 707 (DR), Paul Wirth 8323 625 (DR), Herberi Schröder 315 172 (DR), Johann Heit- mann A238096 (DR), Leonhard tever 35 644 (DW), Joseph Göbels

[40697] . Einladung. Vir laden hierdur< unsere Aktio- nâre zu dex am Samstag, dem 259. Januar 1941, na<hmittags S3 lhr, im Sißungszimmerc des Ver- lagzhauses, Saarbrücken 3, Königin- Luisen-Straße 1, stattfindenden ordent- lien Hauptversammlung für das Ceschäftsjahx 1939/40 ein. * Tagesordnztitg:

4 Uhr, im Fran>ezimmer der Jndu- |.

strie- und Handelskammer zu Magde- burg stattfindenden ordentlichen Hauptversammlung eingeladen. Tagesordnung: | 1. Entgegennahme des Geschäfts- beri<ts, D der Bilanz, der Gewinn- und Verlustre<hnung und Beschlußfassung über die Verwen- dung des Reingewinns.

Dresden,

bei der Allgemeinen Deutshen Credit-Anstalt, Abteilung

bei der Deutshen Bank, Filiale Dresden,

bei der Dresdner Bank; in Leipzig:

bei der Allgemeinen Lee en Credit-Anstalt,

bei der Deutschen Bauk, F

in Berlin : bei der Deutschen Vank,

ale Leipzig;

Aufsichtsrat. min

Bilanzwert. 31, 7, 1940

2 8. ee der Entlastung an Vor- ¿ '

E un . Wahl für ein turnusmäßig aus-

O Aufsichtsratsmitglied. 6, Wahl des Abs

laufende Geschäftsjahr.

Zur Teilnahme an der -Hauptver- sgmmlung sind die Aktionäre berechtigt, welche ihre Aktien gemäß $ 17 der Sazung spätestens am 10. Januar 1941 bei

lußprüfers ‘sür ‘das \

Zugänge 1939/40

Vorträge 1,8, 1939

i Aktiva. A O A [5 T. Anlagevermögen:

l. Bebaute Geschäfts- u.

Wohngrundstü>e . .

2. Bewegliche Anlagen:

ADMreibung » ».. 9, Gleisanshluß A 10. Kraftwagen und Fuhrwerke , 11, Patente

ÎT, Umlaufvermögen: 1. Roh-, Hilss- und Betriebss\toffe ‘2; Halbfertige Erzeugnisse « « «

1082 018 136 9658 45 889

657 003 (DL). Halbfertig | Hamburg 36, 17. Dezember 1940. 3. Fectige Erzeugnisse. « » « o « Deutscher Ning Lebe!t6&8-

versicherungs-Aktiengesellschaft.

bei der Dresdner Bank. Í Der Aufsichtsrat unjerer Gesellschaft besteht aus den Herren: Otto Lisch, 8. Wahl eines Abschlußprüfers. Dresden, Vorsißer; Georg Priein, Dresden, stellvertretender Vorsißer; Hans Croon, 4. Aufsihtsratswahl. Aachen; Hans Vincent von Moller, Leipzig; Otto Moras, Zittau; Werner Stöhr, bzw. einer Filiale der vorgenann- | S inb Gé,

. Entlastung des Avfsichtscats und | Diejenigen Aktionäre, welche si< an | Leipsig. , ten Vanken äftsinventar . . Vorstandes. der Hauptversammlung beteiligen Dresden, den 30, November 1940, bei der Gesellschaftskasse in Dort- c) A R

i A . Neuwahl des Aufsichtsrats. wollen, haben laut $ 17 der Sahun Der Vorstand. ; x mund oder d) Cäde T. ktien- . Beschlu fassung über die Umstel- | ihre Aktien spätestens am S Dr.-Jng. Arthur Sadofsky, Vorsißer. Alfred Düsing. Otto Hönni>e. bei einem deutschen Notar: ; Sohtiteos . Kassenbestand einshl, Reichsbank- und Post- acfeilichafïten lung des Geschäftsjahres, Wecpentage vor der HSaitbtversani: | E E E P S A A L E B g e L L T hinterlegt haben. vermögen: sche>guthaben ° 16 351 G SSF * 5. Verschiedenes. lung während der üblihen Geschäfts- | [40566] Dortmund, den 11. Dezember- 1940. a) Patente und S 9; Andete Bankguthaben . 229 720 [4053] Zur Teilnohme an der e stunden bei der Gesellschaft oder bei | Zu>kerfabrik O O Malzbierbrarerei Groterjan & Co. Der Vorstand. i Schugrechte». 1— E * 10; Sonstige Forderungen . « , 46 649 85] 2 504 926 Aktien- «& Vereins-Brauerei sammlung isi jeder Aktionär berechtigt, | der Deutschen Bank Filiale Magde- Nktiengesellshaf#. Aktiengeselischaft, Berlin. T h. Heller, Vorsiter. b) Beteiligungen . 15 345| —Ì 178 772 194 117/50 | 777 Posten S ReGtangsabarenzung dienen 18 985 Aktiengesellschaft, Paderborn. der spätestens am dritten Tage vor | burg, Magdeburg, zu hinterlegen oder | Wir laden hierdur< die Aktionäre | Wir laden die Aktionäre unserer Ge- E c) Anlagewertpapiere | 16 747/75 16 7477 -„ Posten, die der 2 g3abgrenzung s __13 985 Tagesordnutrg ver ordentlichen der Hauptversammlung, also spüte- | sie haben die Hinierlegung bei einem | unserer Gesellschaft zur 14. ordent: | se[[sshaft zu. der am Sonnabend, dem . [39628]. j BOE 505 TEl 338 060/36 70 C55 Ter E715) 3159 118 Hauptversammiz.1g am Mittwoch, | L608 am 21, Januar 1941, seine | deutschen Notar dadurh nachzu- | lichen Hauptversammlung ein, die am | 11, Januar 1941, vormittags Vitumuls Kaltasphalt Actien= / E den 22. Januar 1941, 16 Uhr, Aktien bei einem deutshen Notar | weiseu, daß sie einer der Anmeldestellen | Donnerstag, den 9, Januar 1941, | 11 Uhr, in den Geschäftsräumen der - L 2 h oder bei unserer Gefchäftsftelle, | spätestens am nächsten Wochentage | nachmittags 17 Uhr, am Siß der Ge- | Gesellschaft, Berlin N 20, Prinzen-

an 2 S, ; el ¿ftêráun ' tod e Besch l s ( t U l erlin, zur Zeit Hamburg. Dele Coo 2 beben e L Saarbrücken 3, Königin - Luisen- | nach Ablauf der Hinterlegungsfrift | sellshaft in Groß-Peterwitz stattfindet. | allee 77—80, stattfindenden ordents Liquidationsbilanz g

1. Vorlage des Jahresab‘c<lusjes 16 Straße 1; oder bei der Dentschen | einen ordnungsmäßigenHintierlegung®- Tage®Lordouung: __ {lichen Hauvtversammlung ein. per 17. Dftobver 1949.

* der Gewinn- und Verlustre<hnung Bank, Filiale Saarbrücken, hinter- | s<ein des Notars in Verwahr geben. | 1, Vorlegung des Fahresabschlusses Tagesordnung: —————————— für das Geschäftsjahr 1939/40 so- legt, Saarbrücken, 14. Dezember 1940. | Magdeburg, den 14. Dezember 1940. sowie der Gewinn- und Verlust-| 1, Vorlage des Abschlusses für das Aktiva. . RM ie Ses Berit Dos Vorstandes Der Auffichi8rat und Vorstand. | Der Vorstand. Oehme. G. Opigt. rechnung und des Geschäftsberichtes abgelaufene Geschästsjahr.

j : E E I E T E L: S R T Fe E S E A TE L N 2 V E T für das am 30. Juni 1940 abge- | 9, Beschlußfassung Über die Verteilung

Verlustvortrag 955 726,76 und, des Aussichtsrates, D P E E Ee T ae 2 : A : Dresdner Gardinen- und Spizen-Manufactur, 2, Busene M E e ie Vertei-| - des. Reingewinns für das abge»

Verlust im Li- Deiltialng über die Verwen- es lere G bütatale quidations- L es Neingeivinnes. S ° i: ( ; ung eing S [39398]. Actiengefeils<aft, Dresden- Dobriß. lung des Fahresgewinnes. . Beschlußfassung über die Entlastung „Vilanz am 31. Mai 1940. 8. ra ai B Aufsichtsrates und des Vorstandes und des Aussichts : Abgang | Abschreibg. 4. Wahlen zum Aufsichtsrat. 4. Wahl des Wirtschaftsprüfers für Zur Teilnahme an der Hauptver- 1939/40 Oa 31, 5, 1940 | 65. Wahl des Bilanzprüfers für das das Geschäftsjahr 1940/41. [a sind diejenigen Aktionäre E a, Sauotvie Die“ Aktionäre, die ihr Stlminredt rechtigt, weld T: T: Z ¿ g | ie ionâre, s LVer- i ) e ber Beitversammliena: 18 Uhr, Mae E S E ae N e ad sammlung ihr Stimmrecht ausüben Villen eber SiecterioguncG eine entivedèr Aktiote bei der Kasse der E wollen, haben späteste123 am viekten | ¿ß 8 18 der Satzung späteftens bis Gesellschast hinterlegt oder daselbst as df n eis Dad beh: 7E 1875 600/— | Tag vor der Hauptversammlung ihre zum Ablauf des dritten Tages vor den Nachweis eingeliefert haben, daß e mens S | : Aktien bei der Gefellschaftskasse oder | vem Versammlungstage bei sie die nah Nummern geordnet anzu- R ie, e x ans E 1 N [vei E E T rot BVres- | der Dresdner Bauk, Berlin W 8, gebenden Uftien bei einer zur Entgegen-| Jnventar . , | 738 902,—| 830 392/42] 4 572/—] 223 220/42] 841 502 1 of -Poterwil Kreis Neumarkt, det San olde, Börlii N 20 ge R O teutlien $085 002/—] 84206789) 4572] 282 090/83 3 090 402/— | Cles., den 13. Dezember 1940. Prinzenallee 77/80, R Sparkasse oder bei einem deutschen 749 000— 8387;— 9219/70} 167/30| 740 000 Der Vorftand. Georg Fus, | 24 'interlegen. L a [40568] Badische Gas8- erlin, am 17. Dezember :

ves eris t res L ad Der Vorftand aderborn, den 15. Dezember 1940. 196 475 und Elektrizitätsversorgung x l Der Vorstand. T0636 575|Z | Aktiengesellschaft, Lörrach (Baden). 10561 i Einladung zur 17, ordentlichen | [40561] g Hauptversammlung am Dounerêtag, Steyr-Daimler-Puch Aktien-

den 16, Fanuar 1941, 16 Uhr, im a AOG M Í T {3 . „Bahnhofhotel“, Lörra (Baden), Am Dienstag, den 14, Januar

Tagesordnung: F / \ 3 1. Vorlage des Geschäfteberichtes und | 1941, 12 Uhr mittags, findet in TT 822,— des z caciéniten Jabresabdlusses Wien, Grand Hotel, L, Kärntnerring 9,

fes : L î ; - Las eine außerordentliche Hauptvers Allgemeinen Treuhand Aktiengesellshafi,} Fz blinge t 1939/40. Tres Us Gâpi samulatus. dex Akliänärs : var Sleyrs München, Ritter-von-Epp-Plaßt 7, statt- Uge / 013,30 j 2. Beschlußfassung über die Gewinn- | Simler-Puch Aktiongefellschaft statt. findenden 45, eve A Haupt: S auf Grund von Warenliefecungen u verteilung. Puch gesellschaft |[ e. o. -. ,

: 3. Beschlußfassung über die Entlastung „_ Tagesordnung: versammlung E eva Ae an Kongerngéfollschoste 54273429 | der Verwaltung. 1. Ergänzung des $ 1 der Saßnng

1. Vorlage des Jahresabschlusses ire N i: 2 145,60 4. Beschlußfassung über die Aenderun dur<h Kennzeichnung der Konzern-

der Commerzbank A.-G., Berlin, dex Deutschen Vank, Berlin, schinelle Anlagen . der Dresdner Bank, Berlin, b) Werkzeuge, Be-

a) Maschinen u. ma-

2. Erteilung der Entlastung an den

1. Vorlage des Geschäftsberichtes, der Vorstand und an den Aufsichtsrat.

Bilanz und der Gewinn- und Verlustrehnung voin 830, Juni 1940 und Beschlußfassung.

1 264 8746 B e o 116 250 ¿ SteuergutsWene, « » o s è « ö 140 200 Geleistete Anzahlungen . 9 168 Forderungen auf Grund von Warenlieferungen und Leistungen 681 711

[40760]

IL, Umlaufvermögen: ; 1, Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe « « 118 658,50 “4. } ‘L, Grundkapital ‘e

2, Fertige Erzeugnisse « « « « « » «+ 372 667,40 | 491 325/90 IT, Rüd>lagen: 1. Geseßlihe Rüdiage « «« E 3, Wertpapiere : r M 24 2202: s i ; 2. Rüclage für Werkerneuerung , E:

4. Forderungen auf Grund von Warenlieferungen LIL, Wertberichtigung für Forderungen . » « « - und Leistungen E 257 851 «P V Rüctstellung für ungewisse Schulden « » « -

5, Forderungen an abhängige Gesellschafter. . « | 295717 V, Verbindlichkeiten:

6, Sonstige Forderungen . . 46 341 1, Anzahlungen von Kunden . . „. „e e.

7. Wechsel 80 896 2. Verbindlichkeiten auf Grund von Warenliefe-

8. Kassenbestand einschl. Reichsbank- und Postsche>- Lungen nd Segel s oe S ao 405 232/40 T i 9 BOAIO 18 425 83. Sonstige Verbindlichteiten o. 275 568/95

9. Andere Bankguthaben „. .... 100 732/23] 1 315 510/9 4, Noch nicht eingelöste Dividendenscheine . 444/06 1 490 629 IIT, Posten, die der Re<nungsabgrenzung dienen , 1 980 Posten, die der Re<hnungsabgrenzung dienen , 110 828 4 ESSE N Reingewinn: Gewinnvortrag aus 1937/38 , , 9 641/62 / „1 985 862 Gewinn 1938/39 „, „, 116 987/43

1 000 000

250 000 36 987 144 044

809 384/54

956 000 956 000

jahr 1939/40 273,24

Aufsichtsrates. e eo so Ausfsichtsratswaßlen. 5. Wahl des Bilanzprüfers,

2.

3. Entlastung des Vorstandes und des Vassiva,

4. Attienkapital . e

Geseßlicher Reservefonds .

856 000 100 000 956 000

Getwinn- uv Verlustrechnung ver 17. Dêötobver 1940.

Aufwendungen, RM Verlustvortrag 955 726

Sonstige Aufwendungen . | 273 956000

126 629

3159 118 30. Funi 1939.

Zugang 1939/40

1, 6, 1939

Passiva. I, Grundkapital: 1000 Stammaktien zu je R. 1090,— IT, Rüdlagen: l. Geseßlihe Rüdclage « « « 2, Andere Rücklagen: Werkerhaltungsrüdlage. „. . « « « - «o Arbeiter- und VBeamtenunterstüßungsrüd>lage .

f IIT, Delkrcedererüdlage e 60% *IV, Rüstellungen für ungetwisse Schulden , » o. V, Verbindlichkeiten: 1. Hypotheken io ooooo 2. Anzahlungen von Kunden „... «6 3, Verbindlichkeiten auf Grund von Warenlieferun- en und Leistungen 7 514/08 erbindlichkeiten gegenüber abhängigen Gefell- 956, 000 schaften Ea 30 881/95 Hamburg, den 18. Oktober 1940. : 5, Sonstige Verbindlichkeiten .. . . « «+41 579/03 Dic Liquidatoren: - - V, Posten, die der Rehnungsabgrenzung dienen « « A. Kukemüller. A. Matthies. | VIL, Gewinn: Gewinnvortrag aus 1938/39 . . , Mitglieder des Aufsichtsèrates sind: Reingewinn 1939/40. . , Albert Heinri<h August Spangenberg, DRSE A S Hamburg, Vorsißer; Rechtsanwalt Franz 1 985 362 Joseph Heinrich Breme, Hamburg; Ober-|. &Gewinn- und Verlustre<huung für das Geschäftsjahr 1939/40. einig a. D, Günther Pogge, | rvenn Ee n R R: R R C ambur i ä : s s Aufwendungen, RA |S i Eríräge. G E A enh L L Sôhne Und Gehällot ¿C eue o v F WB89410)1L Oewinnvotirag aus 10/8. e o oe o oie es 9 641 M ukemüller und August Heinri | Soziale Abgaben: a) geseßliche. . . . . . . « « + » « 19815,64|. . | |2. Gahresertrag gemäß $ 132, Abs. 1, 11, Ziffer 1 des Aktiengesehes | 1398 630 atthics, b) freiwillige und Spenden . . « . 40 007,36 69 823 | 3. Zinsen p wie E oa v v 8 774

ü Abschreibungen auf das Anlagevermögen. . « « « . + . 76.687 36.| 4. Außerordentliche Erträge « «eee ooooooo] 66837 Maf in LietaateE Steuern vom Einkommen, vom Ertrag und vom Vermögen. .. « 156.639 86.{ . ( 1 483 984 Berlin, zur Zeit amburg. Beiträge an Berufsvertretungen e d <0 0a A000 8 106/— |

i Erfolg: Gewinnvortrag aus 1938/39 .... . . . » + 22633,01 Ju der Hauptversammlung ift ein] die Geschäftsordnung für den Vor- T 126 475 19

t per 3.-Dezember 1940. Reingewinn des Geschäftsjahres 1939/40 „, 103 842,18 01 Auge senMIC Ih Andübung leine 3. Wahlen zum Aussichtsrat. [39629 . Axtiv : R 6 1 _716 625 51 Nach dem abschließendea Ergebnis unserer pflichtmäßigen Prüfung auf Grund Stimmrechts und zur Stellung von An-| Die Aktionäre, welche an dieser Veelnfütortra 956 000,— M ä ————_— þÞ |ber Vücher und Schriften der Gesellschaft sowie der vom Vorstand erteilten. Auf- trägen nur berecyt t, wenn er seine | Hauptversammlung teilzunehmen wün- Verlust im L : ; Gewinnvortrag aus 1938/39 E 22 633 01 |Härungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahresabschluß und der iat, die i fti ät Vorzugsaktien, 15 000 bzw. 105 000 Stimmen ; - 150 090,— Aktien bei der esellschaft, bei der | hen, werden E ion ihre Aktien quidations- Ausweispflichtiger Rohüberschuß gem. $ 132/IT 1 Akt.-Ges. 674 983'31 | Geschäftsbericht, soweit er den Jahresabschluß erläutert, den geseßlichen Vorschriften, Le, e N tien spätestens am| L ¿w. .. / , Thüringer Gasgesellschaft in Leip- samt den nicht fälligen Dividenden- jahr 1940/41 Rinenohterlras Ain e Cs A 13 84093 LOPOL Lat 5. November 1940, t

. L. 13941 bei unserer Gesell-| Rüclagen: Gesehlihe Rüd>lage „e « « 465 000,— zig, bei einem deutschen Notar, bei | scheinen sowie Zwischenscheine bei der Außérordentliche Ecträge »« «eee eo 516826 | * ächjisGe Nevisions- und ea ae G,

shafts?ajje in Erlangen oder Andere Rüdlagèn „e «740 000, einer Wertpapiersammelbauk, bei | Creditanstalt Vankverein, Wieit, : Dee Sil Muth, Wirtschaftsprüser. ppa. Jodeleit, Wirtschastsprüfer.

a) bei der Vayerischen Hypotheken- GSÉTOIATMG T DS D a C C U 4 der Bezirkssparkasse in Lörrach oder | I, Schottengasse 6—8, bei der Länders : : s N B In der am 7. Dezember 1940 abgehaltenen Hauptversammlung ist die Aus- und Wechselban® München bzw. | Rücstellungen „eee eee bei der Deutschen Bank in Lörrach | bank Wien Aktiengesellschast, Wiette Nach dem abschließenden Ergebnis meiner pflihtmäßigen Prüfung auf: Grund | ftüttung einer Dividvenve. von 19% bele lossen. Es gelangen daher zur Aus- deren Filiale ESrlaugen, Verbindlichkeiten: spätestens bis zum 13. Januar 1941 | L, Am Hof 2, oder bei der Reichs bder Bücher und Schriften der Gesellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Auf- | ¿ahlung gegen die Gewinnanteils<heine Nr. 39 .4 30,— bzw. 2.4 100,— abzüglich

b) bei dem Bankgeschäft Georg Eiden- ypothekfenshulden. «e e 6/143 395,11 hinterlegt. Als ordnungsgemäß hinter-.| kreditgesells<haft, Berlin W 8, Fran- klärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Fahresabschluß und der | 15% Fapitalertragsteuer Ï ¿ schink, München, Perusastr. 1, erbindlichkciten auf Grund von Warenlieferungen und egt gelten die Aktien auch dann, wenn | zösishe Straße 49—56, spätestens am Geschäftsbericht, soweit er ben Jahresabschluß erläutert, den geseßlichen Vorschriften, in Dresden : bei der Deutschen Vanx Filiale Dresden Abteilung

c) e dec Bayerischen Staatsbank, Leistungen . L a 160 140/886 - sie s die Hinteclegungsstelle mit deren | 10, Januar 1941 während der üb- München, den 26. Oktobér 1940. Vitioriastraße,

L C FASeD, : Verbindlichkeiten gegenüber Konzerngesellshaften . 236 078,30 gu timmung bei einer anderen Bank | lichen Geschäftsstunden zu hinterlegen, Dr. F. Fergg, Wirischasisprüfer, bei dem Bankhaus Basfsenge & Frißshe,

e 2e Cu sonstigen im Gefeß fest-| Remboursverbindlichkeiten gegenüber Banken . « 82 631,37 bis zur Beendigung der Hauptversamm-| Die Hinterlegung kann auch be A. Kukemüller. A, Matthies. Die auf 8% festgesezte Dividende gelangt von heute ab auf den: Gewinn-| in Leipzig: bei dem Bankhaus Frege & Co.,

gelegten Stelle hinterlegen, wogegen | Sonstige Verbindlichkeiten... .„...., . 104 432,05 Zal, gesperrt gehalten werden. Jm | einem veutscheu Notar odec einer Mitglieder des Aufsichtsrates sind: | anteilshein Nx. 34 in Geints: bei der Allgemeinen Deutschen Credit-Anstalt Filiale a rimma.

eine Bescheinigung, in der die Stim-| Noch nicht erhobene Gewinnanteile. , . « . 92 293,30 | 773 976 der Hinteïlegung der Aktien bei | Weripapiersammelbauk "erfolgen. Albert Heinri<h August Spangenberg bei der Bayerischen Vereiusvbant, Müucher / L menzahl anzugeben ist, E Posten der Ne<hnungsabgrenzung , . . L 59 700 einem Notar oder bei einer Wert-| Jede Aktie mit Nennwert Nf 100, Sao Dtr: A lisemtoali Franz bei der Ba erititon L beta u. Wechinlvank, München, Der Vorstand seßt si< zusammen aus den Herren: Paul Wonnebergerz

wird, die dem Altionär als. Auswe i [bauk ist deren Bescheini- ährt das Recht auf eine Stimme, "einri S tr : h ; Rentenbankshuld KXA 5 210,— papiersammelbau eren Bescheini: | gewährt das oseph Heinrich Vreme, Hantburg; Ober- bei der Reihs-Kredit-Gesellshaft A.-G., Berlin W 8 la E S Ee an dex, Paupêr- L inale (Avaleüigriffösicherungen RA 122 287,95) R.A 89 649,36 gung über die Ÿ Ablauf spätestens | jede Aktie mit Nennwert 4 1000, regierungsrat a. D, Cünther Pogge, bei Heinrich Kirchholtes, Bankgeschäft in Franksurt a. Main, und

1 000 000/- 115 000

Gewinn- und Verlustreßnung

t Äufwendungent, RAM . Löhne und Gehälter . . 1166 140 . Soziale Abgaben . 88 478 . Freiwillige soziale Leistungen « « - o. 70 100 . Abschreibungen auf Anlagen: 1, Geschäfts- und Wohngebäude . . » 2, Fabrikgebäude und andere Baulichkeiten 3, Betriebseinrichtungen .„«« ««. 4, Werkzeugmaschinen 6 6, Elektrische Kraft- und Lichtanlagen O E ob a od oe 7. Betriebsutensilien è

11 675/41) |—| 58875.

245 000

63 000 308 000|- 83 700

80 000

Erträge. Verlustvortrag 255 726,76 Verlust im Li-

quidations- ; jahr 1939/40 273,24

125 759

Beteiligungen . . 33 147

Andere Wertpapiere des Anlagever- mögens . .

4 058,09 2 626,30 1 658,63

t A

i 13 79170] 282 2631

| 196 475— S980 171 349 404

956 00C

S 4. ne

8. Mobiliar und Büroutensilien . , « . 22 378,73 9, Kraftwagen und Fuhrwerle . s 8 024,75 263 423 5, Steuern -vom Einkommen, vom Ertrag und vom 413 491 6, Beiträge an Berufsvertretunigen è 6 664 7. Zuweisung zur Rücklage für Werïerneuerung S 50 000 8. Reingewinn: Gewinnvortrag aus 1938/39, .„ , e ,26 629,05 Gewinn 1939/40. „5, ._117 064,93 |_ 143 693 2 201 998

[40589] i Umlaufsvermögen: H. Henninger-NReifbräu Aktien- Waren: Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe . 859 900,— _gesells<aft in Erlangen. Halbfertige Erzeugnisse . . . ; 267 100,— Die Aktionäre unserer Gesellschaft Fertige Erzeugnisse . . , . « « 852 300,— werden hiermit zu der am 10. Fauuar MUCE L C A N 1 979 303,— 1941, nahmititags 16 Uhr, in | Sonstige Wertpapiere : den Geschäftsräumen dex Deutschen Hypothekenbesit S

238 881 33 305

126 475

22 633/01 103 842/18

c i E S 4 der Saßung in Punkt 1 Abs, ugehörigkeit der Gesellschaft und 1939/40 nebst Bericht des Vorstan-| gFaïse ei Reichs S fts ) nd deshalb au ufnahme der Verpslichtung der des und Vorlage des Berichtes des Barloibea s is Tes ; 64 008 18 E a i % 1 @eisten). iy Gesellihaftsorgane auf die Förde

b: 5. Wahl des Abschlußprüfers für das rung und das Wohl des Konzerns. Geschäftsjahr Bu Es j 2. Abkürzung des 8 7 der U

6. Wahl zum Aufsichtsrat. durch entsprehende Verweisung au

664 093,12 63 416,21 | 3991 016 21 065

Aufsichisrates. Sonsti _VeiGl s : ; ais onstige Forderungen 8 Lea g A uer Be, eo Posten dek"Rechnungsabgrenzung « - 6 S4

8. Entlastung des Vorstandes und des | Rentenbankbeteiligung K. 5 210,— è tert baku tis Ma Avale B.A 89 549,35 hl des Abschlußprüfers für das | i Geschäftsjahr 1940/41. | : S{ulvwerte. Zur Teilnahme an der Hauptver- | Grundkapital: ; sammlung sind diejenigen Aktionäre be-| Stammaktien, 450 000 Stimmen. . . „., « 4 500 000,—

Grimuta, dez 23. Oktober 1939. / Mashinenbau-Aktiengesells<haft Goïlzern-Grimma. Wonneberger. Warned>te. Dr. W. Wonneberger.

® 0. 8 ,

8 038 958

956 000 956 000

i Passiva. Attienkapic T

. 856 000 Geseßzlicher Reservefonds. |

100 000

956 000

Hamburg, den 3. Dezember 1940, Die Liquidatoren:

Adolf Warnecte, Dr. Walter Wonneberger, beide stellvericetend; sämtlich in Grimma, Der Aufsihtsrat besteht aus den Herren: Bankier Adolf Braun, Dresden, Vorsißer; Bankier Herbert Frege, Leipzig, stellv. Vorsizer; Bankier Waltèr Häwert, Dresden; Rechtsanwalt Dr. Gerhard Poege, Dresden. Grimma, 7, Dezember 1940. Der Vorstand, Wonneberger.

ammlung dient. L zu8 eine Tag nah Ablauf der. Hinter- | das Recht auf zehn Stimmen. * Hamb bei un j e, München 9, Wirtstraße 3, Erlangez A s N achas B Reingewinn in 1939/40" L 716/20 346 481/9 R Mas Ven MEIEMINRIE auto GUEe A L TEUTeE 19480 F Ubwstler sind: August einri | zur Aus “rid Did D R Gia t

v « ureidchen, / er e S riedrih Lukemü ih} ünchen, den 9, D ber 1940. Dr. W. S 8 038 958 Der Vorstand. (Nadru> wird nit honoriert) Doitie e A Bugust YERES Bee Becsaude Mactas Lo Feevberg, Einen Eisimik

Luitpold Lang.