1940 / 298 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger, Thu, 19 Dec 1940 18:00:00 GMT) scan diff

E E O E E A E

im E i Ü T E E n C T T E

Vonmmagnenaaaaeen eza

| Heutiger | Voriger

En e

Fou elhofer Feld. eppih-Wke. Bln.-| Tréptow Terrain Rudows Johannisthal do. Südwesten i. L. Thür. Elektr. u.Gas Thür. Ga3gesells<. Triumph-Werke v. Tuchersche Brau.| 5 Tuchfabrik Aachen. Tüllfabrik Flöha. .

__

pt pt prt jdk pr puri Q jc E . d is 3 fs bs 4 Q j

Enion Fabri! <hem. D a8

Veltag, Velt. Oten U. Keramik

Venuús-Werke Wir- kerei u. Strick. . * fitr 8 Monate

Verein. Altenburg. U. Stral. Spielf.

do. Baugzner Pa- pterfabrit

do. Berliner Mör-

do. Böhlers Stahl=-| werte, A v. St.

do. Chem. Charlb.,

i; Pfeilring-W.AG . “a o. DeuticheNickel=-

do. Glanzstoff- Fabriken . E do. Gumbinner Maschinenfabr. . do. Harzer Port- land-Cement ... do.Märk.Tuchfabr. do. Stahlwerke do. Trikotfab.Voll- moeller 118b do.Ultramarinfab. .7 [154b Victoxia-Werke . IuS. C. J. Vogel Draht- U. Kabelwerke „. . T

Wagner u. Co., Maschinenfabrik, j.: Maschinenfabr Wagner-Dörries .

Wanderer-Werte .

Warstein- u. Hrzgl.

S<hl.=Holst. Eisen Wasserweri.Geljen- kirchen . deg do. (m. beschränkt. Div, f. 1939) ...X . k

124b

.10/22Teb B

10Teb G

“1 |253,75b 139%b

|85%{b —6

—6o.L.

6 159,5b (

116,5b 140,5b

199b

Wenderoth pharm. 1.7 Werschen -Weißenf. Braunkohlen... Westdents<he Kauf- hof Westfälische. Drahts- industrie Hamm Wicküler - Küppers Brauerei Wilmers3df.-Rhein-| gau Terrain i. L. Winters8fkall. N' H.Wißner Metall... Wollgarnf. Tittel u. Krílger

Zeiß Jkon

Zeitzer Eisengieß. u. Masch

Hellstof-Waldhof .

Zuckerfabr. Rasten-| burg

L. Vauken.

Allgemeine Deutsche

Credit-Anstalt... 4 11196 Badische Bani .…..F 8 rae Bank für Brau-Jnd. 6% 1165,5b Bayer. Hypotheken-

und Wechjelbant . 5 [129 G do. Vereinsbank „.. 5 [128,25b Berliner Handel3-

Gejellschaft 6% |155b G do. Kassen-Verein 3% |95b G Braunschweig. - Han=-

nov. Hypothekenbk. 5%| Commerz-u.Priv.Bk.

|.: Commerzbank

l.-G

A.-G. DeutscheAsiätische Bk. Ï RA per St. 0 Deutjche Bant und Disconto-Gesellsch. Ausgabe1932, je$t: Deutsche Bank... Deutsche Central- bodentreditbant „. Deutsche Effecten- U. Wechselbank Deutsch.Golddiskont- bant Gruppe B... Deutsche Hypotheken- bank Verlin

J Heutiger | Voriger

Hinstermin dec Bankaktien is der L. Januar, S Bauk für Brau-Jrdustrie L. Juli.)

Deutsche Reichsbank. Deutsche Überseeische Bank Dresdner Bank HallescherBankverein Hamburger Hyp.-Bk. Lübecker Comm.-Bk., 1.: Handels8bk. in Lilbeck Luxemb. Intern. Bk. RAÆ per St. Mecklenburg. Depos.- u. Wechselbank... do. Hyp.-u.Wechselb. Mecklenb,- Streliß. Hypothekenbank, i.: Mecklenb. Kred.-U. Hypoth.-Bank Meininger Hyp.-Bk.. Niederlausißer Bank Oldenbg. Landesbank Plauener Bantk Pommersche Bank Rheinische Hyp.-Bank RNheinischVestfälische Bodencreditbank.. Sächsische Bank do. Bodencreditanst. Schle8wig-Holst.Bk.. Sitdd. Bodencreditbk. Ungar. Allg. Creditb. RMK y.St.zu50Pengö #1 5Pengö p S1.z50P. Vereinsbk. Hamburg. Westdeutshe Boden- fkreditanstalt

1196 @ 164b

129b 128,25b

155,75b G 94,5b G

Aachener Kleinb. X| 0 Akt. G. f.Verkehr3w.| 7 Allg. Lokalbahn u. Kraftwerke 8 Baltimore andOhio| Bochum-Gelsen- kirchen Straßenb.| 0 5H Csafath. -Agram| Pr.-A.i.GoldGld. Deutsch. Eisenbahn- Betrieb s Deutsch. Reichsbahn (74gar.V.-oA, S. G8:

1393b @ 605b

154b G 138b G Inh. Zert. d.Reichs bk.-Gr.5,1-4)L.A-D Eutin-Lübeck Lit, A Gr. KasselerStraßb. ji.: Kasseler Ver-| kehr8-Ges. „... N do. Vorz. -Akt.

3. Verkehr.

4 7

| Heutiger | Voriger

120,5b

105,75b 1383,75b G 121b G 1146 G

120%b 106,25b , 139,25b G 120,5b G

f: bahn

A A En D

e

walde .1 /11135b .1 /157,25b 1 [190 Q

do.

Halberst.-Blankens- burger Eisenb... Halle-Hettstedt .…. Hambg.-Am. Paket) (Hambg.-Am. L.) er Hoch- it. A.. N Hamburg - Südam. Dampfsch. Hannov. Ueberldw. u. Straßenbahnen

„Hansa“ Dampf- \hi}ff. «Gesellsch. . Hilde3heim * Peine Lit. A

Hampueg

König3bg.-Cranz. X

Kopenhagener Dampfer Lit. C X

Liegniy -

Luxembg. Pr. Hein-

ri<,1St.=500FLr. Magdeburger Strb. Mecklbg. Fried. - W.

do. St.-A. Lit. A Niederlaus. Eisb. X Norddeutsch. Lloyd Nordh. - Werniger. Pennsylvania

1 St. = 50 Dollar Prignitzer Eb.Pr.A.| Rinteln-Stadt-

hagen S E:

0.

do. Rostocker Straßb. X Schipkau - Finster]

Strausberg - Herzf. Südd. Eisenbahn West - Sizilianische 1.St. = 500 Lire #* f 500 Lire.

eAlbingia“ o

Rawitsch 2A

Pr.-Akt.

it. B

4. Versicherungen. RM per Stück.

Geschäftsjahr: 1. Fanuar, jedo< Albingia: 1. Oktober. Frankona: 1, Jult,

Aachen u. Münchener Feuer. .|1290b Aachener Rückversicherung .…….| —B8 Vers. Lit. A

do. do. Lit. © Allianz u. Stuttg. Ver. Vers. jeßt: Allianz Vers. 331,6b do. Lebens8v.-Bk., iegt: Allianz Lebensvers. ..| Bas

| Haeutiger | Voriger

1.1 /113,5b 114,75b 1.4 [985h 5b

111, 5b Gr 117,25b 167,5b

do.

do. 1.1 _—_

1.1 1.1 do. 1.1 1.1 do. do. do.

do.

113b 6 113b Q

111b ar

73b G [73ÿb

1698b

3330b B

Berl. Hagel-Afsec. (70% Etnz.). do. Lit. B (261% p: Berlin. Feuer von (zu 100

Colonia, Feuer- u. Unf.-V. Köln jeßt: ColoniaKölnVersicherung

Dre3dner AUlgem. Trans3port

do. Frankona Rück- u. Mitversicher.

Gladbacher Feuet-Versicher. X Hermes MRURELR E (vo o. Magdeburger Feuer-Vérs... X Hagelvers. (65 do. do. Leben3-Vers.-Ges _ do. Rückversich.-Ges. _ do. (Stücke 100,800) „National “AUlg.V. A.G. Stettin Nordstern Allg. Versicherung. . _ do. Lebensversich.-Bank, j.: Nordstern Lebens8vers.AG. X -Vers. (200R.4-St.) do. (25 $ Einz.) rsih. (400 R.4-St.) , do. (300 RA-St.) Thuringia Verj.-Ges. Erfurt À do do. B

Schles.Feuer do.

Stett. Rückve do.

Tránzatlantische Güterverj. Union. Hagel-Versich., Weimar

| foutiger | Voriger

Einz.

[141 1114

(37% Y N

100 #-Stli>ke N (57

(28 Eins)

Einz.

F

S M)

L er

Lit. O u. D

(25ÿ Einz.

Eu

(32/0h Einz.

1412111 o o D

L S411

do.

11111444 S 11000004

Kolonialwerte.

Deuts<h-DstafrikaGej.| 0 KamerunEb.Ant. LB| 0 Neu GuineaComp...|/ 0/0 Otavi Minen u. Eb.| * 1St.=1£, R.Æp.St

HBezugsredchte.

E Deutsche Tafelglas 15b, Gottfr, Lind- ner 1414 b, Deutsche Bank 3b,

j E : S

Deutsche Anl. Ausl.-Schein. einschl. l, Ablösungsschd.

59/7 Gelsenkirhen Bergwerk C as Lobes 442% Fried. Krupp RKs- Anlethe 1936 .……..--++- 4} 9/, Fried. Krupp ERK- Anleihe 1939 59, Mitteldeutsche Stahl RMK-Anleihe 1936 4399/4 Vereinigte Stahl KK- “Anleihe

Accumulatoren-Fabrik. Allgemeine Elektricitäts-

Gesellschaft. 2... Aschaff:n burger Zellstoff. .

Bayerische Véotoren-Werke

. P. Beiberg

ulius Berger Tiefbau . Berlin. Krast u. Licot Gr. A Berliner Ma1¡chinenbau.. Braunk. u. Brikett (Bubiag) Brèmer Wollkämmerei. - Buderus Eisenwerke. .

Charlottenburger Wasser- Wes 2

Chem. von Heyden .-

Continentale Gummiwerke

Daimler-Benz Demag

Deutsch

Déutiche Cont. Gas Deutsche Erdöl E Deutsche Linoleum-Werke - Deutsche Telephon u. Kabel Deutsche Wassen- u. Munit. Deutscher Eisenhandel. . - Christian Dierig. -…. --- s Dortmunder Union-Brau.

essau

Eisenbayn-Verkehrsunittel .

Elektrizitäts -Lieferungsges. Elektr.-Werk Schlesien... - Elektr. Licht und Kraft. Tis Engelhardt-Brauerei -. «--

. G. Farbenindustrie. . ldmühle Papier ... elten u. Guilleaume.

Ges. 1. elektr. Untecruehm. udw. Loewe u. Co. Th. Gol? {midt

amburge1 Elektrizität arburger Gummi arperter Bergbau

oesh-KölnNeuessen, jest:

Hoesch A.-G.

Mindest- abshlüjse

5000 3000

5000 9000

3000

2000 3000

3000 3000 2000

2000

: 118,29--—

194,9-193,9-

Fortlaufende Notierungen.

Heutiger

153,1-1534--—

103- 1016

390

164,5 S, 16d, 6-16-—

214—213,25 b 177,75-177,25 b 215 G-215- 211-

169-

-269,29- 205- 203- 14014-140-141 b

217-216,75 b 309,29- 307,9-

184,25-183,29- 200,295-200 b

159,75-159,25- 169 169 b

-176 ebG-— —-1i8-—

194-192 b 226,20-229-— 29 /-296 -297 b

160- 148-148,75 b 198,5-198- 141 7b

19654- 195,5-196-195,75 b 1537g-153,75- :

184,5-183 G- 193-

-185-

163,75- 147-146,9-14654-

“— -140,5 141

Voriger

153-153%-

103 G-103-

-101%4 B-10134-— 104,25-

-103-

166,5-165,5- 156,29-

213,75-214,5- 178 -

216-

211,75-

206 bG-

1174-118 bB 219-

186-184,75— 201,75-201,5- =

-120,5- 160,5-160-160,259- = 170,5-170 b 177,5-177 bG-

299 -

160- -146,5 b S 108 d ==

197,25-19734-1965%6 b red _ 195-

185,5- 185— 192 193- e = 180»

163,5-163- 147,75-147 b

ilipp olzmann oa... D l lbetriebs -Gesellschaft -

Jlse Bergbau „…...-.+.-- Zlse Bergbau, Genußsch. . Gebrüder Junghans ..--

Kali Chemie E Klöcfner-Werke „o. 00.0.0.

Lahmeyer U. Co. 540°. - Leopoldgrube

Mannesmannröhrenwerke. Maschinenbau und Bahn- bedarf A.-G. vorm. Oren- stein u. Koppel... Maximilianshütte.«..…._ Metallgesellshaft .…....--

Rhein.Braunkohle u.Brikett 3theini e Elektrizitätsw.. R ci e Stahlwerke... Rheinish-Westfäl. Elektriz. Rheinmetall-Borsig. ...-- Rütgerswerke .. -. --«.-

Salzdetiurth Schering... „+«....«-- Sélesi e Elektrizität und Gas Lit. B é Schubert u. Salzer...

Schultheiss-Patenhofer, j: :

Schultheiss-Brauerei. - Siemens u. Halske Î Siemens u. Halske Vorz.-A. Stöhx u. Co., Kammgarn Stolberger Zinkhütte. Süddeutsche. Zu>ker Thüringer Gasge}jellsch. .… - Vereinigte Stahlwerke... - C. J. Vogel, Draht u. Kabel

Wasserwerke E Westdeutshe Kaufhof- . -

Wintershall .. Zellstoff Waldhof „.+««« - -

e. C00. .

Bank für Brau-<Fndustrie Deutsche Reichsbank.

A.-G. für Verkeh18wesen . Allgem. Lokalb. u. Kraftw.

Otavi Minen u. Eisenbahn

Mindest- abshlüsse 3000 3000

3000 2000 2000

3000 3000

2000 O

3000

Heutlger

254-253,5 b 114-113%-—

-197- 174-172,5 b 130,5-129,5—

155-154,75-

164,75-164- 160-162b_

153,25-152,5-152,75-

163 G- =— 222-223 - 173,5 bG -173,5 b@-—

293-

163- 179,75-179,5- 15154-151,5- 152 B 161,25-161- 207,5-207 b

216,29- 205,5-204-204,5 b"

164- as 1/1 v

154,5-154,25-154,75 b

279- 258-257 G

256,5-25654 b 13974-139,5-140 b

133,25-133,5-1334%4-133,2b b 170,75-17014 b 180,25-179—-

165-165,5 b 120,5-120,5 b

157,25-157- 157,5 b

. Voriger

255,5-254- 11434-113,75-—

201,5- =— 176-175- 130 bG-

-164,75- 160-160,75 b 0B,

15374-153,5-

163,29-

-174-174 b 295,75- =—

—_— e

182,25-181-181,5 180,5 b 152-151,5-151,75-

161 bG-160,5-160,25 b 209,5-207-

9218- 207,5-207,25-

164-

155-154/75-— 280,5-280- —260-259 b

-125 bG— 256,5-257-256,5 b

140%4-139,75-13974 b -

—— -- ——

13434-13354-134 b 171,5- 180-180,75-

163,5-164,5 b 120%-

158,5-157,5- -191,5- —_

/

“Deutscher Reichsanzeiger

Preußische

Erscheint an jedem Wochentag abends. Bezugspreis durch die Post agu N R e

monatli 2,30 ÆK einshließlih 0,48 M Zeitungsgebühr, aber ol: 1e —Z 4 A0 H, einer dreigespaltenen 92 mw. breiten Bestellgeld; für Selbstabholer bei der Anzeigenstelle 1,90 ÆXK monatlich. ile 1,85

Alle Postanstalten nehmen Bestellungen an, in Berlin für Selbstabholer die Anzeigenstelle SW 68, Wilhelmstraße 32. Einzelne Nummern dieser Ausgabe kosten 30 Hy, einzelne Beilagen 10 Hy. Sie werden nur aegen Barzahlung oder vorherige Einsendung des Betrages einschließli<

des Portos abgegeben. Fernspre<-Sammel-Nr.: 19 33 33.

Staatsanzeiger.

e

Anzeigenpreis für den Naum einer fünfgespaltenen 55 mm breiten

etit-

. Anzeigen nimmt an die Anzeigenstelle Berlin

8SW 68, Wilhelmstraße 32. Alle DruXaufträge sind auf einseitig beschriebenem Papier völlig dru>kreif einzusenden, ist darin au< anzugebe unterstrichen) oder dur dervorgepenen werden sollen. Befristete Anzeigen müssen 3 Tage vor

8besondere welche Worte etwa dur<h Fettdru>k (einmal Sperrdru> (besonderer Vermerk am Rande)

Einrü>kungstermin bei der Anzeigenstelle eingegangen sein.

Berlin, Donnerstag, den 19. Dezember, abends Postscheckkonto: Berlin 41821 1940

Reichsbankgirokonto Berlin, Ir. 298 Konto Nr. 1/1913 ga

Anhalt des amtlichen Teiles. Deutsches Reich.

Exequaturerteilungen. Eriöschen einer Exequaturerteilung. Bekanntmachung über die Verfallserklärung von beschlag- nahmten Vermögen. Dritte Anordnung über Beschränkung der Herstellung von Rundfunkröhren. Vom 17. Dezember 1940. Erlaß über die Aenderung der Satzung der Betriebskrankenkasse des Neichs vom 12. Dezember 1940. . Bekanntmachung des Reichsaufsichtsamts für das Kreditwesen zur Einführung des Geseßes über das Kreditwesen im Gebiet der bisherigen Fceien Stadt Danzig. Bekanntmachung der Geheimen Staatspolizei Reichenberg über die Einziehung von Vermögenswerten für das Reich. Anordnung Nr. 32 der Reichsstelle für Tabak, Bremen, vom 14. Dezember 1940.

Preußen. Ernennungen und sonstige Personalveränderungen.

Amtliches.

Deutsches Reich.

Dem Finnischen Wahlkonsul in Köln, Bernhard Stein - rüde, ist namens des Reichs unter dem 10. Dezember 1940 das Exequatur erteilt worden.

Dem Königlich Ftalienischen Konsul in Breslau, Dr. Ezio Mizzan, ist namens des Reichs ünter dem 4. Dezember 1940 das Exequatur erteilt worden.

Dem Königlich Ftalienishen Vizekonsul in Saarbrü>en, Guglielmo della Morte, ist namens des Reichs unter dem 7. Dezember 1940 das Exequatur erteilt worden.

Das dem Generalkonsul der Vereinigten Staaten von Amerika in Hamburg, Wilbur Kehblinger, namens des Reichs unter dem 3. September 1937 erteilte Exequatur ist erloschen.

Bekanntmachung.

Das beschlagnahmte Vermögen folgender der deutschen Staatsangehörigkeit verlustig erklärten Personen wird gemäß 8 2 Abs. 1 des Gesetzes über den Widerruf von Einbürgerungen und die Aberkennung der deutschen Staatsangehörigkeit vom 4 Fuli 1933 (RGBl. T S. 480) als dem Reiche verfallen erklärt:

Bekanntmachung vom

Reichsanzeiger Nr. vom

145 155

20, 6. 1940 2, 7. 1940

. Friedländer, Friß Leopold . Jablonsky, Kurt Jsrael . . Fabisch, Arthur Hermann Jsrael

Falk, Friedrich Alexan- der JFsrael

Brieger, Leopold Jsrael . . Brieger, Martha Sara, geb. Fränkel

Fleischer, Georf .. .. Hétht, Hermann Jsrael . Ht, Antonie Sara, geb. Rosenberg

. Ulrich, Leonhard Jsrael . . Ullmann, Siegmund Jsrael . Ullmann, Johanna Sara, géb. Strauß

Berlin, den 14. Dezember 1940. Der Reichsminister des Funern. J. A DLtiesk

Dritte Anordnung über Beschränkung der Herstellung von Rundfunkröhren.

Vom 17. Dezember 1940.

Auf Grund des Geseves über Errichtung von Zwangs- fartelfen vom 15. Juli 1933 (Reichsgesebbl. 1 S. 488) ordne

24. 6, 1940 7. 1940 2, 7, 1940

155 . 7, 1940

Do =J

. 1940 . 1940

155 168

7, 1940 . 1940

pi sal A

Io 0 292 =J

. 1940 . 1940 . 1940

168 188 188

. 1940 . 1940 . 1940

Sr E A go

. 1940 . 1940 . 1940

1940 . . 1940 1940

214 214

S S052 290 S S022 223 A

S

1940 214 1940

Die Geltungsdauer meiner br über Be- \hränkung der Herstellung von Rundfunkröhren vom [ 30. Dezember 1938 (Deutscher Reichsanzeiger und Preuß. Staatsanzeiger Nr. 305 vom 31. Dezember 1938) in dec Fassung vom 19. Dezember 1939 (Deutscher Reichsanzeiger und Preußischer Staatsanzeiger Nr. 299 vom 21. Dezember 1939) wird bis zum 31, Dezember 1941 verlängert.

Berlin, den 17. Dezember 1940.

Der Reichswirtschaftsminister. J. V.: Dr. Landfried.

Erlaß

über die Aenderung der Los "g der Betriebskrankenkasse j des Reichs vom 12. Dezember 1940.

Auf Grund der Verordnung über die Ausdehnung des Geltungsbereihs der Betriebskrankenkasse des Reichs in Berlin auf die Betriebe und Verwaltungsstellen der Wehr- macht vom 9. Oktober 1939 M I S. 2017) $ 2 und des Erlasses über die Betriebskran U des Reichs in Berlin vom 24. Oktober 1939 (veröffentliht im Deutschen Reichsanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger Nr. 251 vom 26. Oktober 1939 und Reichsarbeitsblatt 1939 Teil TV S. 496) Nr. 5 bestimme ih folgendes:

I

__ Die Zuständigkeit der Betriebskrankenkasse des Reichs stelle ausgedehnt auf alle Betriebe, Dienst- und Verwaltungs- ellen

a) der Wehrmacht in den militärish beseßten Gebieten,

b) der Waffen-4#h im Großdeutschen Reich und in den militärish bejeßten Gebieten,

6) des Reichsarbeitsdienstes (RAD.) im Großdeutschen Reich und in den militärish beseßten Gebieten,

d) der Motorsportschulen. des Nationalsozialistischen Kraftfahrkorps (NSKK.),

e) derjenigen zivilen Reichsbehörden im Lande Olden- burg, in den Regierungsbezirken Aurich und Stade und in der Stadt Kiel, deren Gefolgschaftsmitglieder bisher zur Zuständigkeit der Reichsbetriebskranken- kasse Wilhelmshaven oder der Betriebskrankenkasse Deutsche Werke Kiel gehörten.

_$ 1 Abs. (2) der Sazung der Betriebskrankenkasse des Sassur vom 11. Fanuar 1940 erhält demgemäß folgende assung:

„Die Betriebskrankenkasse des Reichs ist zuständig für

alle Betriebe, Dienst- und Verwaltungs ktellen

a) der Wehrmacht im Großdeutschen Reich und in den militärisch 2 Gebieten,

b) der mite im Großdeutschen Reich und in den militärish beseßten Gebieten,

c) des Reichsarbeitsdienstes im Großdeutschen Reich und in den militärish beseßten Gebieten,

d) der Motorsportschulen des Nationalsozialistishen Kraftfahrkorps (NSKK.),

e) aller Reichsbehörden im Protektorat Böhmen und Mähren,

f) der zivilen Reichsbehörden in Berlin, in den Provinzen Brandenburg und Pomern, in Ham- burg, Schwerin (Me>lenburg), Rendsburg, «Fhehoe, Lockstedter Lager, Hannover, Leipzig,

omgsberg (Pr), im Landkreis Samland und im S Pillau. Die Betriebs- krankenkasse des Reichs ist ferner zuständig für diejenigen zivilen Reichsbehörden im Lande Oldenburg, in den Reg.-Bezirken Aurich und Stade und in der Stadt Kiel, deren Gefolg- N bisher zur Zuständigkeit der

L: Betriebskretentasse, Wilhelmshaven oder der Betriebskrankenkasse Deutsche Werke Kiel gehörten.

(Zu e) und f) ausschließlich der Betriebe, Dienst- und

Verwaltungsstellen der Reichsverkehrs- und Reichs- postverwaltung).“

IT.

Folgende Bestimmungen der Saßzung der Betriebs- krankenkasse des Reichs vom 11. Januar 1940 werden aFe- ändert und erhalten nachstehende ‘Fassung:

: S2 Absabß (2) wird gestrichen. Abiet (3) wird Absay (2). Abjaÿ (4) wird Absay (3) und

erhält nachstehende Fassung: Be

ich au:

von Ersatßkassen sein. Sind sie jedoh vor dem 1. No- vember 1939 im Dienst der Wehrmacht' gewesen und ivaren sie zu diesem Zeitpunkt cuf Grund des bis- herigen Rechts Mitglieder einer Ersaßkasse, so können sie es weiter bleiben. Die Ersaßkassenmitgliedschaft von Gefolgschaftsmitgliedern, die erst nach diesem Zeitpunkt in den Dienst der Wehrmacht getreten sind, sowie die sich aus ihr ergebenden Rechte und Pflichten ruhen während der Dauer des gegenwärtigen beson- deren Einsazes der Wehrmacht. Das Ende des Ruhens bestimmt der Reichsarbeitsminister.“ Absatz (5) wird Absat (4).

83 Absatz (6) erhält folgenden Zusatz: „Die Dienststellen des Heeres und der Luftwaffe zahlen den arbeitsunfähig erkrankten Pflichtmits gliedern Kranken-Haus- und Taschengeld auf Anweis sung und für Rechnung der Betriebskrankenkasse.“

85

Absayt (1 b) erhält nahstehenden Zusaß: „Wird solchen Versicherten im Erkrankungsfalle die Vergütung vom Dienstleistungsempfänger weiters gezahlt, so ermäßigt sih der Beitragssaß auf 3 v. H. des Grundlohns.“

Absatz (1 e) erhält nachstehende Fassung: „Für Versicherte, denen im Krankheitsfalle Arbeitss entgelt fortgezahlt wird, auf 3,6 v. H.“

Absatz (4) und Absaß (5) werden gestrichen, dafür wird

nachstehender Absat (4) gesétßt:

„Die Beiträge sind am lehten Kalendertag eines jeden Kalendermonats fällig. Bis spätestens zum 5. des nachfolgenden Monats haben die Dienststellen die Beiträge zur Krankenversicherung und zum Reichssto>k für Arbeitseinsaß für die bis zum Monats- leßten gezahlten Dienstbezüge unaufgefordert und ohne Abzug von Kosten zu entrichten. Bis spätestens zum gleichen Tage haben die Dienststellen auf den vom Leiter der Betriebskrankenkasse vorgeschriebenen Formblättern Nachweisungen über die abzuführenden Beiträge einzureichen“

Absay (6) wird Absaß (5) und erhält nachstehende

Fassung:

„Dex Leiter der Betriebskrankenkasse bestimmt, an ivelche Stelle der Beitrag zu überweisen und die Beis tragsnachiveisungen zu übersenden sind.“

86 2. Mehrleistungen

a) Krankenhilfe.

Absay (2) Sat 3 und 4 erhält aa Fassung: „Versicherte mit 4: und mehr Unterhaltsberechtigten Kindern erhalten na< Wegfall des Anspruchs auf Fortzahlung des Arbeitsentgelts oder der Ge- währung von Krankengeldzuschüssen einen Zuschlag zum Krankengeld. Dieser beträgt für das 4. und jedes weitere unterhalts8berechtigte Kind 5 v. H. des Grundlohns.“

E (3) wird gestrihen und durch folgende Fassung

erseßt: : „Das Hausgeld wird auf 50 v.H. des Krankengeldes festgeseßt. Versicherte, die mindestens 3 unterhalts- berethtigte Kinder haben, erhalten für jedes weitere unterhaltsberechtigte Kind und für jeden sonstigen Angehörigen, der vom Versicherten überwiegend unterhalten wird, einen Zuschlag zum Hausgeld, wenn der Anspruh<h auf Fortzahlung des Arbeits- entgelts oder der Gewährung des Krankengeld- zuschusses weggefallen is. Der Zuschlag beträgt 5 v. H. des Grundlohns. Hausgeld und Zuschlag dürfen das saßungs8mäßige Krankenaeld nicht über- steigen.“ }

Absayh (6) wird gestrichen.

Abjat (7) wird Absay (6). L

Absatz (8) wird Absatz (7) und erhält im 1. Absay nach-

stehende Fassung: ?

„Kleinere Heilmittel werden bis zum Höchstbetrage von 30 M gewährt. Die Kosten für größere Heil- mittel werden bis zu 50 LÆM voll übernommen. Zu. den diesen Betrag übersteigenden Kosten wird ein Zuschuß bis zu 25 NA gewährt.“

Absaß (9) wird Absay (8), die Zahl 50 wird in 75

abgeändert. |

Absay (10) wird Absab (9).

Dien tftelien Ver Wet, Gefolgschafismitglieder von Dien tstellen der Wehrmacht können nicht Mitglieder

Absab (11) wird Absay (10).